1911 / 97 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[8274] Portland Cemeutfabrik Saturn, Hamburg- Brunsbüttelkoog.

Die aag ordeutliche Geueralversamm- lung der Aktionäre findet statt am Dounerstag, deu 11. Mai, Vormittags kU1l¿ Uhr, im Sizungssaale der Herren L. Behrens & Söhne, Hamburg. Tagesorduung:

1) Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Ver-

lustkontos. n 2) Antrag auf Entlastung des Aufsichtsrats und

Vorstands. i

cines Auf jhidratämigtedes an Stelle

3) Neuwahl [ P des verstorbenen Herrn Bankdirektors Julius

Lewandowsky. l Aktionäre, die an der Generalversammlung teil- nehmen wollen, belieben Stimmkarten gegen Hinter- legung ihrer Aktien bei den Notaren Herren Dres. Bartels, v. Sydow, Remé und Ratjeu, gr. Bä>erstraße, Hamburg, am S., 9D. und 10. Mai in Empfang zu nehmen. M Der Vorftaud der Portland Cemeutfabrik Saturn. Nobert Freiermuth. F. Hennid>e.

[9207] Agrippina See-, Fluß-und Landtransport-

Versicherungs-Gesellschaft in Köln. Wir laden bierdur< unsere Herren Aktionäre zur

Teilnahme an der ordentlichen Generalversamm-

lung auf Freitag, den 12. Mai 1911, Nach-

mittags 37 Uhr, in unserm Geschäftslokale, Rhein- gasse 6, ergebenst ein.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftöberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung pro 1910 und

Genehmigung derselben.

Beschlußfassung über die Entlastung des Auf-

sichtsrats und des Vorstands und über die Ver-

teilung des Reingewinns. _

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Wahl der Rechnungsrevisoren. :

5) Anderweitige Regelung des Gewinnanteils des Aufsichtsrats und entsprechende Aenderung des 8 17 der Satzung.

Cöln, den 24. April 1911.

Der Auffichtsrat.

2)

| Zered<t

[9133]

rechnung.

NB.

[9142]

“ars

dur<

Die

Aufsichtsrats.

Besi berehtigt.

Demgemäß nâre unserer innerhalb der

Gesellschaft

Otto Meurer, Vorsigender. [9063]

Aktiengesellschaft „Weißhausverein“.

Bilauz pro 1910.

M 345 127 760 2197 2 970 766

T, 22 73 29 80 13

Kasse Immobilien Mobilien Debitoren Verlust

134 040/13

Gewinu- und Verlustkouto pro 31. Dezember 1910.

E T T T R

An Unkosten Gartenbau Waldbewirtschaftung Gebäudeunterhaltung

eR teuern und Versicherungen Abschreibungen

Frier, den 15. April 1911.

[8799] Aktiva.

M 1A

1 580 363/10 110 175 88 28 200|—

98 60

105 092/35 75 553 67

1 899 483/60

Immobilien Straßenanlage

fasa ana

Debitoren Verlust

E

Aktiva.

Aktienkapital

Reservefonds

Kauttonskonto Fischersche Stiftung

editoren

| olle

Per L Cte Verlust

Der Vorstand.

Boden-Aktiengesellshaft Amsterdamerstraße in Cöln.

Bilanz per 31. Dezember 1910.

Aktienkapital Grundstü>verkaufskonto

Hypotheren

orausbezahlte Pacht

Kreditoren

Gewinn- und Verlustrechuung. p

Lübecker Bade-Anstalt Aktiengesellschaft.

Ordentliche Generalversammlun

näre am Sounabend, L Nachmittags 24 Uhr, im Ratskeller zu Lübe.

1) Vorlegung des Jahresb

2) Entlastung des . 3) Wahl eines Mitglieds des Vorstands und eines

Mitglieds des Aufsichtsrats. j; i ie Legitimation der Aktionäre geschieht

dur< Vorzeigung der Aktien.

Delmenhorster Wagenfabrik Carl Tönjes Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Atticügelelwolt werden hiermit benachri<tigt, daß lung vom 25. März 1911 beschlossen worden ift,

E:

rundkapital der Gesellschaft wird um den

uit bis zu # 400 usgabe neuer Aktien von je

Snkaber lautend, vom 1. Januar 1911 gewinnanteil-

ge

usgabe déer zuzüglih Stempel l s 1. Sanuar 1911 bis zur Einatas Zunächst sind 25 0/0 einzuzahlen, der Rest auf Einf

Den bisherigen auf die neuen Aktien in der Weise zu, / von 2 Aktien zum Bezuge einer neuen Aktie

20. Mai 1911 dur< Anmeldung bei unserer

der Bes geordneten Verzeichnisses ihrer Aktien und Anga h neuauszugebenden Aktien gewünsht wird.

Berlin, den 24. April 1911.

ächte und Mieten andpächte

der Aktio-

deu 13. ai 1911,

Tagesordnung : s erichts und der Ab-

Vorstands und Aufsichtsrats.

Dex Vorftand.

in der Generalversamm-

000,— erhöht, und - zwar 1000 #4, auf den

neuen Aktien erfolgt zu T00°/0 39/0 und 49/9 Stückzinsen vom

orderung des

Aktionären steht ein Bezugsrecht daß der

fordern wir die igeartigen Aktio- Gesellschaft auf, thr Bezugsrecht Aus\chlußfrist von heute bis zum auszuüben unter Beifügung eines nah e der Stü>fzahl, welhe von den Der Auffichtsrat.

Ernst Strasser.

Pasfiva. Î

M

75 100

5 811 1 000 46 000 6 128

134 040

: Aktien . A 66 800,— Anteile. , 8 300,—

O J

ola ll

pro 1910

æœl

Pasfiva.

# S

1 309 200|— 29 005/40 556 785/20 155 |—

1 P

1 899 483/60 Haben.

Soll.

An Vortrag

infen

teuern und Abgaben . . . Handlungsunkosten

Der Auffichtsrat besteht aus folgenden

Bankier Ferdinand Rin Justizrat Peter Jonen I.,

Rittmeister a. D. Scherer, Franz Gontard, Leipzig.

[8788] Soll.

Debîtoren: ypotheken . . . arleben gegen Pfand

ee. 60 Bankguthaben . . ._,

. é 1 050 051,50 216 638,96 180 090,94

26 585,32

el, Cöln, Göln,

# S 46 903/72] Per Pacht 17 926/54 5 899/52 6 268/29 76 796 erl

Mitgliedern :

en,

Vereinsbank zu Pegau. 20. Jahresabschluß am 31. Dezember 1910. Bilanzkonto.

Kreditoren

Aktienkonto auf 4 200 000,— 40 0°/o eingezablt

Reservefonds 1...

Reservefonds II

Gewinn- und Verlustkonto

1 595 963|03]] Gewinn- und Verlustkonto.

, Verlust

orsiender, stellvertretender Vorfißender,

Fabrikbesißer Heinrich ute , Mülheim, Rhb., a

l A S 1 443\— 75 $5867

T die

76 996/67

25 7672

1595 963/03

E

Unkosten, Steuern 2c. , e

Verwaltung i é

Abschreibung auf Debitoren

Statutengemäße Tantieme dem Vorstand und fichtsrat M

4 9/9 Dividende

16 9/9 Superdividende rtrareservefonts

wDdwirtschaftliche Schule Saldo

uf- 2 125,30

A S 6 907/09 7 42 79950

}

Pegau, den 18. April 1911.

11 415186

Th. Carius jun.

Vereiusbank

Saldo von 1909 Gewinn an Effekt Gewinn pro 1910

2 831 36 259

[9145] i Hohenlohesche Nährmittelfabrik A. G.

\

L,

80 000|— 44 000)—

65

¿28d

u Gerabroun und

Aktiva.

Liegens{haftskonto Seeburger Grundstü>- und Wasser-

fraftfonto

Gebäudekonto Maschinenkonto Bahnanschlußkonto Ofenbaukonto

Soll.

Unkosten Ordentliche Abschreibungen Gewinnsaldo

wurde Herr Alfred v. Kaulla in Stuttgart,

Münsingen,

[8797] Aktiva.

Kassel.

Ö Bei der am 13. April 1911 unter notarieller Beurkundung vorgenommenen Auslosung von Teil- <uldvershreibungeu unserer 4 °/o Anleihe vom San 1903 find folgende Nummern gezogen worden: 6 Stü> Buchstabe A zu /( 1000,— Nr. 44 66 102 128 130 147. 13 Stü> Buchstabe 1 zu 4 500,— Nr. 213

8793] Süddeutsches Portland - Cem

Bilanz

hause

a.

auf 31...

Aktienkapitalkonto

Reservefonds

Außerordentlichher Reservefonds . . . Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto

Verlustkonto auf 34. Dezember 1910.

216 236 237 260 268 273 414 434.

Die Rücfahlung erfolgt vom L. August 1911 ab in Cassel-Bettenhausen an ] Sra a. M. bei dem

oll & Söhne, in Stuttgart be rttembergischen Vereinsbank und derey Kommanditen in Gerabronu und

Breuz. Caffel, den 24. April 1911. Der Vorst

\chaftsfafse, in der W

284 293

Jo ann

S4

C

66 67 477 56 393

a 40 16 87

43

123 937

Vortrag vom Jahre 1909 Pachtschilling per 1910

Stuttgart neu in denselben gewählt.

W. Sqrader.

den 22. Aprik 1911.

Der Vorstand.

P. Wigand.

erer

334 39

L

Heideuhein

entiverk A.-G. in Münsingen,

Dezember 1910. Pasfiva.

h 4 4 20 93718 103 000—

|

123 9379

An Stelle bes aus dem Auffichtsrat dur< Tod ausgeschiedenen Herrn Kommerzienrat R. Kellz

——

Vasfiva,

Bilanz am 31. Dezember 1910.

M 17 123

140 29

248

79 224 646 226 280

163 9

9 939

2 46

An

Kassakonto s Kontokorrentkonto . Wechselgeldkonto Effektenkonto . A Kautionseffektenkonto . Amortisationsfonds- anlagefonto Grundstü>skonto Gebäudekonto . Kraftstationskonto . Wagenkonto . Bahnkörperkonto . Bahnstromzuführungs- fonto R A dia Werkstattkonto . . Mobilien- u. Utensilien- T e Es Kautionshypothekenkonto Bekleidungskonto . Versicherungskonto . Norrätekonto . - Lichtneßkönto . Sparkassenkonto . - Installationskonto . Jn der Ausführung be- findlihe Anlagen

515 984 4 695

4 9259

E 72 46

449 760 269 743 417

985 645 459) 268) 209 860

053 677

609 000 468 245 939

13

Per Aktienkapitalkonto . Stadtgemeinde Liegniß :

Kautionshypothef 1

Kautionshypotheke

Grundstückshypothekenkonto Obligationsanleibekonto T . Obligationsanleihekonto (4

Betriebsreservefon

Betriebsreservefondskonto II

Amortisationsfond

Stand am 1. 1. 1910 Zugang dur< Zinsen . Amortisationsfondskonto 11: Stand am 1. 1. 1910 Zugang an Zinsen . Erneuerungéfondskonto:

Stand am 1. 1. 1910

ab Entnahme

Zugang d. Erlös aus dem Verkauf von Altmaterial. .

Dividendenkonto :

am 31. 12. 1910 ni<t eingelöste Dividendenscheine E 41S Obligationszinsenkonto

Tantiemekonto .

tand am 1.

Vortrag 1909 Gewinn 1910

Verteilung

Betriebsreservefo 19/6 von M 1

5 9/0 pon M 1

Debet.

3 306 662/86 Gewiun- und Verlustre<uung am 31. Dezember 1910.

Ans <lußkautionsfonto Kontokorrentkonto . Beamtenkautionskonto

Haftpflichtversicherungsfondskonto :

ab gez. Entschädigungen . Konto pro Diverse . . - Talonsteuerreservefondskonto Gewinn- und Verlustkonto:

Amortisationsfonds I Amortisationsfonds I1 Erneuerungsfonds .

Betriebsreservefonds I: Talonsteuerreservefonds

7 0/9 Dividende v. Vortrag auf neue Rechnung

nfonto TI

dskonto T

sfonto T:

j | 11 095/96

1. 191 200¡—

15 42)

a 2219 E 160 953

des Gewinnes: | G Y 20 929

6 470 6 955/42 1298110] 6 264/98 1875!— 112 000— 7 378176

73 58

nds8 II : ; 29 810,49 .

25 299,59 . 1 600 000,— .

T M 4

1 600 000 P |

500 000— 35 000— 43 30250

288 000—

300 000— 27 942114 25 27384

244 44261

14 411(8

Î j

9 8891 180! 27118 6 000! 1 6540 27 1334 2 94108

10 8954 19583 1 766

163 1720

E

An Besoldungskonto Abgabenkonto . . - Geschäftsunkostenkonto

Personalversih

ersonalversicherun sfonto :

Wagenunterhaltungskonto Lichtnezunterhaltungskonto

# S 1 386 19576 | Installationskonto . . « - - | Smmobilienunterhaltungskonto

Zinsenkonto . Kursverlustkonto . Betriebéübershuß .

UebersGuß

M 7378,76 auf neue

Abraham

Lieguitz, den 22.

41 415

gs Haeselbarth.

15 s

Vorstehende Bat ordnungsgemäß geführten Berlin, den 5. Apr Î M. Scherzer, d Fn der am 22. April 1911 tattgefundenen 46.119.378,76 79% Dividende = Rechnung borzutra Die Dividende wird durch, na C. S. Kreuschmar, c<lesinger, Markus Nelken & Sohn, Selle & Mattheus, Lieguitz, L Commandite des Schl. Baukvereius, Kasse uuserer Gesellschaft. April 1911.

Electrici

Bahnkörperunterhaltungskonto - Kraftstationsunterhaltungskonto

Ba nstromzuführungsunterhaltungskto.

M 1M 84 518/52 33 792/39 25 790/13 5 100|— 9 451/31

V

1

sowie das Gewinn- ern der Glectricitäts-Werke il 1911.

460 248/05

entlich angeste

Fahren mee

Snstallationseinnahmekonto . Konto pro diverse Einnahmen

Per ortrag aus 1909 <t- und Kraftabgabeeinnahmekonto

[lter beeidigter Bücherrevisor.

T6020

und Verlustkonto habe ih geprüft und mit d Liegnitz in Uebereinstimmung gefunden.

Generalversammlung wurde beschlossen, e L

A 112 000,— ju zahlen und

en. Estebenbe Zahlstellen sofort ausgezahlt : Berlin W. 8, Jägerstr. 9,

Berlin W. Breslau,

56, Oberwallstr. 20,

Liegnitz,

täts-Werke Liegni.

Der Vorstaud. E. Fro t.

den

[9147] Bek “...

Partialobligationen wurden die Nummern:

2 30 65 82 88 119 125 134 148 213 281 305

i U M U die Nummern : 523 536 546 562 580 605 Gia ps

330 367 388 468 497, diese Stücke 668 687, diese Stücke zu 4 500,—, gezogen.

Die betreffenden Obltgationen gelangen vom

Jahres ab, an wel i Vertinsung aufhört, mit e A030 fe 100

1. Okt. dieses

nominell, zuzüglih Æ 11,25 Stüdzinse bei unserer Kasse zu Meaentüees, oder

bei dem Bankhause Hugo Thalmessinger &

Co. zu Regensburg oder

bei dem Bankhause Gebr. Arnhold, Dresden-A.

zur Rücfzablung. NRegeusburg, den 1. April 1911.

Alliengesellshaft Alphons Custodis.

ean Schaaf. Wilhelm Sprenger. [9061]

Vilanz per 31.

Actien-Gesellshaft für Buntpapier u. Leimfabrikation Aschaffenburg.

auntmach In der heute stattgefundenen notari | losung unserer 43%, mit 103 ugs pt van

9202] Zuckerfabrik Warburg.

Desenberg* zu War Generalversammlung eingeladen.

Tagesord : 1) Vorlegung des <ftöber

sowie Beschlußfassung über die Jahresgewinns.

sichtsrat, $ 36 Abs\. 2 des Statuts Warburg, den 2 ri oe s Zuckerfabrik Warburg. Der Vorstand. Nose.

Schreiber. Conradi.

Dezember 1910.

ta C O

1 5 Gebäude der Bu L M ri I Hauptbetrieb

3) Met Abschreibungen 4) Gebäude der Keramik G NOINGE 5) Maschinen und Einricht i Abschreibungen inrihtung der Keramik 6) Grundstücke, Betrieb Auhof 5 (Hebäude, Betrieb Aub Abschreibungen

bs 8) Maschinen und Einrichtu : Mb eiga G inrihtungen, Betrieb Auhof

9) Elektr. Beleuhtungs- und Einrichtungskonto, Betrieb Auhof

Abschreibungen

Abschreibungen

11) R 4% 2% Abschreibungen

12) Speisetransportwagen Abschreibungen

13) Vorräte an Buntpapieren, keram. Buntd Materialien, Hauptbetrieb und Auhbof E

14) Vorräte an neuem Reparatur-, Betriebs-, Pa>-,

_ material und Furage. Hauptbetrieb und Auhbof

F Kassa, Wechsel, Effekten und Beteiligung

16) Vorausbezahlte Versicherungsprämien

17) Debitoren

J Sa iendividende, b 5 U E W N E 4) Spezialreserve Erneuerungsreserve 6) Delkrederereserve 7) Gebührenreserve 9 L E ungen uldvershreibungézinsen, 11) Een “et 4A AE N SEA s eamtenunterstüßzungsk L 15 oren PARgaNAE ewinn- und Verlustkonto Abschreibungen Reingewinn in 1910 R Vorgeschlagene Verteilung: für Rü>kstellung auf Delkrederereserve G

o

ü Arbeiterunterstützungsfonds

ö Maschinenerneuerungsfonds 10 9% Dividende gsf

Buntpapier

Gewinn- und

Actien-Gesellschaft für Soll.

E r E I Mr A A O

Spesen und Verzinsungen Abschreibungen pas Gewinnsaldo zur Verfügung . . ..

986 252/88

_ Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern, dem Abschluß

stimmend befunden. Aschaffenburg, den 17. März 1911. B : a<. Lor für die Kgl. Gerichte zu Frankfurt

Talon- und Gebührenreserve

a. M. beeidigter Bücherrevisor.

Á 104 189

7609 000

M |-3 787 474166 27 474/66 P 483 525195 73 525195 62 748/25 2 748/25 76 15730 15 157/30 | 336 942/13 11 942113 372 26670 52 266/70 IT 41821 1448/21 17 411175 3411/75 17 192/50 3 542/50 6 313/— 613'—

a 99 410 000

60 000

61 OUOE 120 000

325 000 320 000 10 000 14 090

13 650

; 5 700 Rohpapieren, Farben und i Brenn- und Beleuchtungs- 1235 446 | 75 460; 97 564 27 790 |

1 034 536 4 674 339

1 750 000 780

175 000 240-000 5 000

9 434

3 490 638 500 8 670 425 000 109 646 999 018

Sœl |ISZSII1 1]

501 929 96 192 131 45

309 799

n s

10 565/71 2 509/50) 30 000/— 20 000 175 000 42 898 28 826 309 799/51

30

41674 339/58

u. Leimfabrikation Ashaffenburg. Verlustkonto. M [,

973 086/10 874|— 60|—

12 232/78

986 252/88

aben die unterzei<neten Nevijoren geprü heft und den Inventurunterlagen ü ¡ail

Bruttogewinne aus Buntpapiere un kferam. Buntdru>ken 0 Y

Mietertrag der Arbeiterwohnungen

es aus Kautionseffekten ewinnvortrag aus 1909

Eugen Müller.

[9062] Aktiengesellschaft für Buntpapier & Leimfabrikation Aschaffenburg.

_Die heutige Generalversammlung genehmigte die fr das Geschäftsjahr 1910 aufgestellte Bilanz und Sens und Verlustre<hnung unter Entlastung des ‘Cie Tat a ge Vorstands. e bes<loß ferner die A 10° Divideude, welche mit Ens non 1 aas für die Aktien à 46 300,— (Nr. 1 bis « 100 für die Aktien à (Nr. 37 ' bis 3868), ie Aktien à 4 1000,— (Nr. 3709 „— für die Aktien à (Nr. 3386 ; bis 3708) f en à 4 1500,— (Nr. 338 Wohl bei unserer Kasse und - der. Filiale der ayer. Handelsbank vorm. M. Wolfsthal hier als au< in München bei der Bayer. Hypotheken: & Wechselbauk, bei der Vayer. Handelsbank und deren _ sämtlichen Filialen, in Verlin bei Herrn S. Bleichröder, in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Bauk, bele de lor rug ang er ale der Bauk für Handel & Industrie, E

in Darmstadt bei der B Se bufirie, auk für Handel «& fa Sr Le Hexrn F: H. Stein, ; n rzburg bei Herrn Fel ei ab 1. Mai 1911 zur Gin, E Von den 4 %% igen Prioritäten unserer Gesell- a A P A v a Sedogen: U 108 190 187, „— Lit. A Nr. 64 81 94 t M 1000 Lit. 237 290 294 345 444 453 471 501 A 684 bOS m 12 Stú> à 4 500 Lit. © Nr. 605 674 719 734 738 743 780 818 825 877 893 917 Dieselben treten ab L. Juli ‘a. ‘außer Ver- zinsung und werden von. diesem Tage an bei unserer d und bei der / Mitteldeutschen Creditbank in Fraukfurt a. M. eingelöst. Ner Auffichtsrat besteht nunmehr aus folgenden é S C Oen, ommerzienra ilhelm Scha i 3) Geb. Nat K. F. Hedderich, Dacmftapt 4 Friv Schmu>, Pforzheim, / 5) Dr. Kurt Albert, Wiesbaden. Mnn, Le I 1911. e Direktion. Wilh. Schmitt. Dr. Hans A. Herl ett Dessauer.

Die Herren Aktionäre der Zuerfabrik Warbur Wera hiermit zu der am Maid av, deu 13. Mai 911, Vormittags 10} Uhr, im „Hotel zum urg stattfindenden ordentlichen

G g es<häftsberi<ts für das Jahr 1910/11, der Jahresre Lng (Dia, S und Verlustkonto) und Genehmigung der selben Verteilung des

2) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Auf-

vermehrt.

9204]

1911, Nachmitta der Gesellschaft E Bremen, Altenwall Nr. 6. : ages : 1) Vorlage des bäftöberibtS

s<äftsjahr 1910. verteilung

organe. R M e Mat, immbere<htigt find nur diejeni Akti welche spätestens den 14. Mai 1911 Eine und Stimmkarten im Gesellschaftslokal der Ge- sellschaft in Bremen abfordern.

spätestens bis zum vorerwähnten Tage im Ge-

\häftslokale der Gesellschaft Kinlennt sind h

bis zum Schluß der Versammlung hinterlegt bleiben.

An Stelle der Aktien kann auch der Hinterlegungs-

schein eines Notars hinterlegt werden. Bremen, den E E 1911. er Auffichtsrat.

Matthias Gildemeister,

Vorsitzender.

[9205}

L gee in Nürnberg. Bir beehren uns hiermit, die Aktionä s Gesellschaft zu der am Dienstag, den 23. Mai D. ee edi s Eo Wuleren Geschäfts- rnberg stattfindende d i tus einpuladen. E interlegung der Aktien hat mindestens A fge Nor Desen Tin bei uns, bei Tin O r bet eine Hi s ftelen ju gesehen; r der folgenden Hinterlegungs nglo-Oesterreichischen Bank in Wien, Deutsche Bauk Filiale Nürnberg, Nüruberg, Königliche Hauptbauk, Nürnberg, Unionbank, Wien. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung über das am : 31. Dezember 1910 abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats ; Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns. auer Ea tue 1911. ‘tieugesellscha r Petroleum - Judustrie. L Sau te, Dr: O G

6) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschaften.

{8176] Vilanz der Ostmärki

da Grundstücs-Erwerbs-Genossensc<haft euofsens<haft mit b ä

Haftpflicht vom 31. Sezeher O

M 153 50 796 149 509 580 200 500 1 4951

2 241 65

. |__208 998

3 80 10 02 35

Kassenbestand Bankguthaben ypotheken huldscheinforderungen Beteiligungskonto Wechsel ——

Inventar

Effekten

Am 1. Januar 1911 fällige Zinsen auf : Ovpotheken und Schuldscheine

Effekten

20 44 60

51

j Pasfiva.

Eingezahltes Geshäftsguthaben . . . Reservefonds

ete Eonds

Ausgegebene Schuldverschreibungen Dazu die am 1.1.1911 fälligen Zinsen Reingewinn

124 543 22715 8 400 44 200 935

8 203

208 998

75 30

70 76 51

Getwvinu- und Verlustkouto.

M 1 438 16 8 203

9 658

“5 24 50 76

90

¿d De Geschäftsunkosten Kursverlust Reingewinn

t redit. Vereinnahmte Zinsen und Verwaltungs-

gebühren 9 658/50

Sa 9 658/50

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-

konto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig

geführten Büchern der Genossenschaft berrinftimuent

gefunden.

Berlin, den i Jir 1911.

> tto Soerensen,

(Stempel) beeidigter Bücherovisor.

Im Laufe des Ge Mare 1910 find beigetreten e it i

itc É G nossen mit 165 Anteilen,

den Mo e (8 3 ausgeschieden dur Aufkündigung a D 2 ä 2

uwahs Sa. 75 Genossen mit 160 À Í Die enossen! z m nteilen hatte am 31. De-

zember 1909 4T1

Bestand am3T.D e- zeinber 1910 , . , 246 Genossen mit 484 Anteilen mit éincr Gesamthaftsumme von 145200 M.

(Fs haben < das Geschäftsguthaben der Genossen um 40638,65 F, die Haftsumme um 48 000 4

Oftmärkische Grundstlüicks-Erwerbs- Genofseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht. von Zwehl, Wagner. E >Lelberg. Simon. Winkler.

alpeterwerke Gildemeister Aktie

Einladung zur zweiten Debentties E versammlung auf Dieustag, den 16. Mai s 4 Uhr, im Geschäftslokal

i Geschäftsberichts, d i Gewinn- und Bela. fie a "e Beschlußfassung darüber und über die Gewinn- 2) Erteilung der Entlastung an die Gesellschafts-

Í Diese Ka werden nur für sol<e Aktien dérablolt wel

Aktieugesellschaft für Petroleum-Industrie

[9168]

(9279) u“ einer am T0, Mai d. Jrs., Vormittags Tui f: p Gui Mien stattfindenten ; eneralversa E pie éi hierdur< E A gesorduung : Beschl Î flô e G {lußfassung über Auflösung Hypotheken-Sparbauk E. G. m. b. $. Der Vorstand.

[9189]

Ordentliche Geueralversammlung der s schen Kleinfiedlungsgenofsenschaft E, E < b. S, Dounerstag, den 4. Mai, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokale der Genossenschaft.

Tagesorduung :

1) Jahresbericht.

2) Bilanz und Jahresre<nung.

3) Gewinnverteilung.

4) Nevisionsbericht.

5) Verkauf der Außenkolonien.

% d

ilanz und Jahresrehnung liegen vom 25. April cr ab im Geschäftslokale der Genossen Bahnhof- straße 11, zur Einsicht aus. Rate RIaE

Ostrowo, den 24. April 1911.

Der Vorstand. Meyer.

[9166] Terrainges. Alsterbli>, e. G. m. b. H. Nachtrag zu Pte ae r auz pr. L, Jan. 1911. Das Geschäftsguthaben beträgt . M t 30 000,— die Gesamthaftsumme ébenfalls O 30 000,—.

R Doe haben si gegen das Vorjahr nicht Der Vorstand.

7) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[9169] Bekanntmachuug. i Der Oen EE Erich Kirschbaum ist heute Nene Medida ag Vursigen Landgerichte zuge- nwälte etn ; Boun, den 20. April 1911 Ei Der Landgerichtspräsident.

[8703] Der Rechtsanwalt Dr. Hans Droft in L A eue in die Liste der bei dem Oberlaudedgec iht Va zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen Breslau, den 22. April 1911.

Der Oberlandesgerihtspräsident.

[9177] Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Dr. Siegfried Kaufmann, zu Hiefber Me ibt heute f die Liste der beim mtsgerichte eingetragen nbe, O. Rae öln, den 22. April 1911. Königl. Amtsgericht.

[8704] Bekanntmachuug. Nr. 6730. Rechtsanwalt Erin Schülin in Donaueschingen ist in die Liste der beim hiesigen LOte zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen Konstanz, den 12. April 1911.

Der Präsident Gr. Landgerichts: v. Berg.

(O0) g n die Liste der bet dem hiesigen Amtsgericht zu- elangen Rechtsanwälte ist heute der R M: r. Bruno Beyer zu Pr.-Eylau eingetragen. Pr.-Eylau, den 21. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

[9174] __ Bekanntmachung. In die Liste der bei dem Amtsgerichte Vilse> zu- gelassenen Rehtsanwälte wurde heute unter lfd. Nr. 2 ein vit B

ns Zimmermann mit dem Woh Vilse>k. Vilseck, den "a S 1911. A Ne

. Amtsgericht. t. 8) gl. Amtsgericht

Seiler.

[9171] Bekauntmachung. __ Der in der Rechtsanwaltsliste enthaltene Eintrag über die Zulassung des Rechtsanwalts Les Demon in Bamberg zur Nechtsanwaltschaft bei dem . Landgerihte Bamberg wurde heute wegen Auf- gabe der Zulassung gelöst. Bamberg, den 22. April 1911.

Königliches Landgericht.

[9175]

Der Rechtsanwalt Albrecht Arlt zu Charlotten-

burg ist in der Liste der bei dem Amtsgeriht Char-

lottenburg zugelassenen Rechtsanwälte gelöst.

Charlottenburg, den 21. April 1911. Königliches Amtsgericht.

[9172] Bekanntmachung.

T E De Cn ist am 22. April C n der ste der beim Amt3gerichte l ? Rechtsanwälte gelö\{<t worden. MIFSEE RIANERON

Essen, den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht.

[9173 Bekauntmachung.

Rechtsanwalt Karl Scharnagl in Münchberg

wurde wegen Aufgabe der Zulassung in der Liste des

AUttgeriQus Münchberg heute gelöscht. Münchberg, Bayern, 21. April 1911.

__ Kal/ Amtsgericht Münchberg.

Bekanntmachung. Der Rechtsanwalt Cut hier l seinem Antrage

gemäß in der Liste der beim biesigen Landgeri : gelaffenen Rechtsanwälte sigen Landgericht zu

elô\{Gt worden. Straßburg, den 20. April 1911. Der Landgerichtspräsident.

[9170]

Rechtsanwalt Dr. Roth ist auf seinen Antrag in

der Liste der bet dem hiesigen Landgericht zugelassenen Rechtsanwälte beute gelöfcht E zugelassene

Der Aufsichtsrat.

Siemens, Vorsihender.

Ziesbaden, den 18. April 1911. Der Landgerichtspräsident.