1911 / 98 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

O Afciva. eus i H Bilens er Pasfiva Der agu A : (9580) [9549] [9577] Da die Aktiengesellschaft Eisvercin . | „Der Anker“, Gesellschaft für Lebens- | Kaisersteinbruh- Aktiengesellschaft Cöln. gie Union-Vank, Moskau, | Rheinishe Creditbank, Mannheim. Schlesische Holzindustrie Aktien-Gesell- Dresdner Gastwirthe in Liquidation

j - , _

L, ¡D : “# S und Rentenversicherungen. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hrt sih hiermit, die Herren Aktionäre zur Teil- L 4 F : 1912 völli g :

Aneilezents On 1 007 E 0s : S j 0 | Zufolge Beschlusses der heute abgehaltenen 52. Ge- Lens 2 is E am 15. Mai 1911, Nah- | ars an der in Moskau am 30. Sei a a Bezttgtangepot an L O a O E schast vorm. Ruscheweyh & Schmidt tun | an vie n A ange id wt pit

L Sreont pi l 454,08 RSE der Einlagen 975 360,94 | neralversammlung wird der Divideudencoupon Wallr-fspla T ies @ S Cöln, d. I. in den Räumen der Bank (Schmiedebrü>ke, | “n der ordentlichen Generalversammlung vom Langenöls. & 301 des S anbeiäyess bus bie ‘Släubiger der

Fahreèstü>zinsen .. 3401051 | G ——T55 36097) 1 020 agolos des 1er een E ters versammlung ergebensi Gtiitea: A O eig: Da) e aaf der am 2. April fiatt 8. April 1914 würde beschlossen, das Aktienkapital | Zu der außerordentlichen Generalversamm- Gesellschaft bierdur u, ihre Ansprüche bei mir

E 1 038 464,59 59] Reservefonds 99 (05.38 | vom 22. d. Mts. ab an der Hauptkasse der Ta R j Lhabten Generalversammlung unerledigt gebliebenen L var p Muna bars A 1000 00, E (an E T8 Es E mten A r gt rfi s E Apri

Kaffebestand 2 385/78} Reingewinn: |°° | Gesellshaft in Wien, 1.,, Hoher Markt 11, und 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Punkte der Tagesordnung einzuladen : D000 As 1 le R E e n balber Nach P tag 4 m den Geschäftsräumen der Gesell Dresden, ven l. vér 1911. COOS e)

Mobiliarwert L Gevinn, und Berlusifooto „Mll Cgooiia | Dal bes Biene Mas Meren n M) D S ten aben bus ith tale bie Hälfte des L Erböbung bes Stcintapitals der Bauk, 10000 Atti e O E 1911 ju ex» | [Mast biermit Be rbe na na C'D. Sami nen

| [105102891 ite F i Si Aktienkapitals verl ift : ¿ ) Aenderung ' 26 der Statuten | höhen. : Tagesorduung: Die Aktionäre unsere j “g

Debet. “eit ira i eureat E T s E 3) Beschlußfassung f g vie Auflösung der Ge- E Ae Aktionäre, die an der G l Die neuen Aktien sind von einem Konsortium | 1) Beschlußfassung fiber die Erhöhung des Grund- Ae E A, be A Mai 1911, . f sellschaft 1e s eneralver- | unter Führung der Deutschen Bank in Berlin mit kapitals dur< Ausgabe von 250 Stü> auf den | Nachmittags 3 Uhr, in den Geschäftéräumen

ues | Versiherungen mit Gewinnanteil na< Dividendeu- f teilzunehmen wünschen, müssen i j - / T aae E 1 4 [4 | vlan A Conto vecchio 35 gs der im Jahre 9 A sammlung teilzuneh [G üssen ihre Aktien | der Maßgabe übernommen worden, daß ein Teil- Inhaber und je 4 1000 Nennwert lautende | unserer Bank, Neue Mainzerstraße Nr. 25, statt-

e | über die Genehmigung der äter als bis zum 22. Sti - : / - E An Zinsrest 31. Dezember 1909. . 50/93] Per Zinsrest 31. Dezember 1910. . . . 3401051 1905, na Dividendenplan 4 Conto nuovo anz und über die Entlastung des Vorstants nid! Nachmittags, n die Putpaie L Baue E E E E 000,— Aktien den In- Aftien um nom. 4 250 000 und Festsegung der | findenden ordentlichen Generalversammluug Zinsen auf Einlagen . . . . . . +38 E Zinsenkonto 44 134 47 | 20 9/0 der im Jahre 1906 gezahlten Jahresprämien und des Aufsichtsrats. ingesandt haben. abern unserer alten Aktien zum Kurse von Modalitäten der Ausgabe. böflich eingeladen. Mobiliarabscreibung . . . . - . - C Ñ 8zins 25155 | und na< Dividendeupl $0 für di 5) Bericht der Revisoren und Beshlußfafsung üb e A Oriainalakti x n 127 °/o 2) Beschlußfaffung über Aenderung der Ziffer des Tagesordnung : E g 2 « Derzugézin]en 152/25 | È / eudeuplan B /o für die ge- die Entlastung d ° N arl EET n Stelle der Originalaktien können auch | für Rechnung der Uebernehmer derart zum Bezuge Grundkapitals in $ 4 des Gesellshaftsvertrags y J j Diverse g vei A Diverse Einnahmen 652 11 | samten in den Jahren 1908 bis 1910 gezahlten | 6); Ne S IRIERNE Le E I S Quittungen über interlegung oder Lombardierung | angeboten wird, daß auf je 4 9000,— alte Aktien entsprehend ben 18 1 efaßten Beschlüssen N H) Neun, der Bilanz u T Dee 2 Ne rv n. M is 0— E pen A D S Die Dintetledina E agi M kee E O eleñelit Ee der Nummern) folgender | eine neue Aktie von # 1000,— bezogen werden fann. Zur Teilnahme an der Generalversammlung find E hes late Ghäftöjahr S 73 949 \— | Sabren 1894 bis 1910 gezahlten Prämien von den Gesellschaft gemäß der Bestimmung des Aufsichts- In Staatlicher sowie anderer auf Grund Nachdem der Se Dage Mes sowie die durh- | nah $ 17 des Gesellschaftsvertrags nur diejenigen sichtsrats. i 949/34 78 949/34 | în den abren 1894 - Nr T , | rats au< bei der Rheinish-Westfälishen Dis- s ; : G L geführte Kapita Serhdô ung in , das Handelsregister | Aktionäre bere{tigt, wel<he die bis Mittwoch, deu 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Neustadt b.-Cob den 1. April 1911 Jah bis 1907 abgeschloffenen Ver staatlih geuchmigter Statuten in Rußiand | des Großh lihen A Ht Mannb B adt L Souura, Len 4 Ee i = sicherungen als Gewinuauteildivideude zur Aus- conto-Gesellshaft Cölu A.-G. in Cölu erfolgen. funktionierendeu Kreditanstalten i es Bro eza agen mtsgerihts zu Mannbeim | 24. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr, ge- Bilanz und der Gewinn- und Verlustrehnung, Der Vorstand des Spar- und Sülfe-Vereins Akt.-Ges. ablun bri z Der Vorstand L dr S : * eingetragen sind, fordern wir hiermit im Auftrage | s{ehene Niederlegung ihrer Aktien 3) desgleichen über die Entlastung des NBorstands F. G. Greiner. Ernft Geuther. Ï Wien 99. April 1911 [5344] 7 b. Au Tee D A aiotaine E Fon artin E Mas auf, das i ratl e s Befe ha ane V Langenöls, 4 desgleichen über die Entlastung des Aufsichtsrats. n : : e : 7 R : ; Z s » | reht unter nahstehenden Bedingungen auëzuüben. ei dem Bankhause Philipp Elimeyer, Dresden, Teil d ralversamml d Johs. Girmes & Co., Aktiengesellschaft in Oedt (Rheinland). (NaidruE wird nicht honoriert.) Ma S e Lia, in Emden La Société Gékórals de Delxique, | 1) Die A E doredis dr ei e Oberiausis, Görli e e Tee | r perehligt, welihe ihre Allien iva. il 31. L i j lv / t er Bermetrdun tus]MLusle : reuß. Oberlaufitz, rlis, s C / _—Bilanz ver 21. Dezember O | [2276] Cs M E S mooihers T Bo. Sitnited „Reise 11, Mat Lee bei dem Bankhaufe E. Heimann, Breslau, | fei testens am V. Tage ee pre, Attiengesex- Grundstück : 4 N M cia « [9 | Fräukische Portlaud-Cement- und Kalkwerke : y London Joint Sto> Bauk, Limited. zu gesehen, 1B der Deutfähen Bauk over 2e Lis, Notax ce: 95. April 1911 schaft, in Darmstadt, oder deren Zweignieder- (run Toms * 1. 1910 Wr esl Me » e E TRREOOO Actiengesellschaft, Hersbru>. Einnahme. “1A c. Filialen der Uuiou-Bank über Empfang der bei Herrn S. Bleichröder, , & chlefis e Gol Uuie Tectien-G esen ae ay lassung in Fraukfurt a. M., oder bei unserer Gebäudekonto : E S LPTEI Meserpesontaroars Bs 1 AAA CE2iTS Bilanz am 31. Dezember 1910. 3 E a chcs 9 L ies 15e die R wobei die Aktien | in Manuheim bei unscrer Effektenkafse, vorm Ruscheweyh «& Schmidt in Langenöls bt ea airs Laue Bin teeen April 1911 i nto : | ( | | 2) Zinsen vom Kassenbestand 94/43 den Filialen zu einem Termine eingereiht werden ; g G. 7 S Ap eaps e E : Bestand 1. 1. 1910 .. „| 460 T N Lo (Ao 4s 3 000|— | Kafsabestand [S | 3) Vergleichssumme aus einer eingeklagten | müssen, der es denselben ermöglicht, der Zentrale die bei e Suvbemtichen Bauk gi Saug Beil Landwirthschaftliche Creditbank. —————- es terspacts e N t, d 121 237/31 | Debitoren B a O | diesbezüglichen Mitteilungen per Post nicht später sowie bei unseren sämtlichen Zweig- Dr. Stru>. Abschreib 93 A S A S UsresereFdudoaato T a; m Bureaueinrihtung | zügl. Kosten uns. An- A als bis zum 22. April zukommen zu lassen. | anstalten, außerdem E 1Oreung __23 857/50) 437 000— Í 9 000/— | 5 660/58 Vollmachten zur Stimmbere<tigung für die | in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Bauk

- S Grundstüd>e | ut E E Z k Pensionsfonds für Beamten- Gebäude (Kantine) 4 200|— Sa. der Einnahme . | 15 23212 Generalversammlung müßen nicht später als bis Filiale Fraukfurt,

Beamten- und Arbeiterwohnungs- | | i i konto: M Man A Verlust lt. Gewinn- u. Verlustkonto |__375 137/79 Ausgabe. E a E, Mg0ie S He NOGmbGtaA?, Vent E O ei ber S aer Filiale 6) Erwerbs- und Wirts aftsge

Besiand 1. 41. 1910 . . .]} 212000 lonsteuerrúdstellungsfto. | ————=—={— / h Abschreibung : 3 000 109 000; Beamtensparkafsenkonto . . 9 250/93 1 000 000/— | 1) Gerichts- und Neijekosten in einer | Die Zentrale der Bank bemerkt bierzu, daß diese Hamburg, u Terraingenofsenschaft Beruerau e. G. m. b. S.

r S Dividendenkonto . . 160 Pas Prozeßsache 261/65 i \ ängi in i i b

Mech. Webstühle und dazu gehörige | V Sinndócie d ozeB]a 261/65 ¡weite Generalversammlung, unabhängig von der | in München bei der Deutscheu Bauk Filiale | [9544] Hamburger

:lTfamascinen: | ag t Aktienkapital 1 000 000 | 2) Provision für uns. Agenten . . 153 [ der von den erschienenen Aktionären vor- ü Aktiva. Bilauzkonto pro 31. Dezember 1910. Hilfsmaschinen: von 1909 . . 112 484,07 ——— 3) Snsertions-, a Bag Gcbit, cis 130 Anzah T onâren vor München, 3 3 | |

t

Bestand 1. 1. 1910 . .… .| 256 000 R ; l gestellten Aktien geseßliche Kraft erlangt, und daß | in Neustadt a. H. bei Herrn G. F- Grohé- E | | Reingewinn L ; Notariats- 2c. Kosten , General- | deren Beschlüsse bei der Abstimmung der Fragen ri, ae , N T nf aftetav.- ; | 1910. . . . 609 231,34} 721715 Gewinw und Verluft versammlung und sonstige Angelegen- | mit einfacher Stimmenmehrheit definitive Gültigkeit | in Saarbrücten bei Herren G. F. Grohé- Teaufpreis außer #6 1600,— Rente | S I ee Genossen a 399 204/81} Hypothekenkonto :

am 31. Dezember 1910. heit betr. 341/81 haben werden. Seurih & Co., | 3 Hypotheken

n Soll. 4 [4 | 4) An die Liguidatoren 1 °/o Vergütung in Stuttgart bei der Württembergischen E Verlustvortrag aus 1909 82 315 2 a. 140 269,92 . = d 1402,70 (9603) 2 Vereinöbank, A O Ao: 668 79|| Umlagefonto: in Basel bei der Schweizerischen Kreditanstalt, | Bankkonto: | Umlage pro 1910

; Gewinnverteilung:

Abschreibung : —| Sypezi C g

Maschinenbauanstalt, Schreinerei, G IEC N

arben, Arprean, Dmdreias: ee 22 9/0 Dividende Gebälter, Allgemeine Unkosten und Ab- Darauf sind bezahlt . ._, 1 400,— 2:70 Allianz“ V Akti |

fd 4 O q de M s prtmer m Ny rüdgängig gemaßte | 0612 | ? An die Aktionäre gelangen zur Ver- | „Allianz“ Versicherungs-Aklien- in Zürich bei der Schweizerischen Kreditanstalt. | Guthaben 4 560/39} Kreditorenkonto:

2461 dei 12 teilung 4,55 9% des Aktienkapitals | Gesellschaft in Herlin. 2) Bei der Anmeldung sind die alten Aktien, für st: | I. C. Hansen,

reibung / | __23 324/61 Statut rische u. dit S | Darauf sind bislang gezablt für 277 Die na< $ 11 der Gesellshaftsstatuten abzu- ohne Gewinn- und Erneuerungss<eine mit einem T 7451 777451

Kefselanlage, Dampfmaschinen, m Si, Skonto, Zinsen und Pachten . . . 1183/35 präsentierte Aktien 277 X 45,590 . 112 603/50 haltende X X1L. ordentliche Generalversammlung doppelt ausgefertigten _ Anmeldeschein einzureichen. L 7774 151

Glektrizität8werk, Gasanfstalt 2c. : vertragsmäßige Verlust aus 1909 . . 4 82315,02 | | 6) Kassenbestandvortrag 1869!:6 2idet am Freitag, den 19. Mai 1911, Vor- Die Aktienurkunden, auf welche das Bezugéreht aus-| Mitgliederbewegung: Zahl der Mitglieder am 31. Dezember 1909 = 90, Zugang 9, Abgang 7,

Sand 1. 1, O .- 351 000 Tantiemen Verluft pro 1910. . . „, 292 822,77] 375 137/79 | g mittags 11 Uhr, im Gefellshaftslokal, Berlin W. geübt worden ist, werden abgestempelt zurü>gegeben. | mithin Mitaliederzahl am 31. ember 1910 = 92. Die Gesamthaftsumme aller Mitglieder ägt

26 305 je Grati L L STE SSTITI A L S . 115 23212 Taubenstraße 12.2 ftatt. ' ' l f dit mit der Einreichung der alten | am as luß d Ling 26 A

—>>305 n : R A : ortrag : Kassenbestand 4 1 869,16, i zre der Gesellshaft derselb tien sin L R EZES amburg, . Dezem :

2 A $40 0001-—N g, eane . 34 223,50 E Paherigen Vgliede ere Auffichtsrats | woraus no< zu bestreiten: Quote a. 23 Ætien Frs Hiones her Dele e tak tue An, | von dem Bezugspreisev. 1279/o 2509/0" i Der Auffichtsrat. | Der Vorstand. SFabrikutenfilien z : E Pensionsfonds = B Wi und an Stelle des verstorbenen | à 45,50 = H 1046,50, sowie Kosten der General- meldung zur Teilnahme gemäß $ 9 der Statuten nebst dem Agio von - - + 27°/, zusammen 529/o Rich. Seifert. Ad. Koppe. H. Sto. Heinr. von Gehblen. H. de Vries. Fabri feeilicn- pud Garitefonlo: a e . 12 000,— Rees Sant a M. neue Fr. Thor- Ss der Löschung, der Remuneration der spätestens am 17. Mai cer. bei der Direktion e li E, insen oran E Jab angerage bis

e. 1. «f 1h ; 1 - Ley . qu ren 2c. ; in oder der Zweig- . Junt rur nung des Konjortlu zu Hersbru>, den 22. April 1911. orstehende Shlußabre<nung ist in der , es Detenlden O Eci | ahlen. (9543)

i : : Fräukische Portland-Cement- und Kalkwerke | versammlung vom 31 März 1 11 E E, E A E Ee E Þ. Die restlichen 75 9% sind (in Raten von | Aktiva. Bilanz für den 31. Dezember 1910.

Abschreibung c ag auf Actiengesellschaft. Die Liquidatoren : 1) Vorlage des Geschäftsberi ts des Vorstands mindestens 25 9/9 des Ganzen) bis zum 30. Juni ——— Meobiliarkonto : 4 __156 491/91 j Fr. Brans. Lüdke. Lethmate. und des Berichts des Aufsichtsrats über die 1911 bei derselben Stelle, bei welher die Ausübung 2 ¡8 | L

Bestand 1. 1. 1910 721 715,41 Sf : i Lie ins des Bezugsrechtes erfolgt ift, für unsere Re<nung zu | 1) Bebaute Grundftü>e. | | 1) Geshäftsguthaben

Î rüfung der Bilanz und der Gewinn und j PE , L | [92 [ustre<nung für 1910 leisten. Auf vorzeitige Vollzablungen werden 4 °/o Baukosten _. e 60 782,83 | Mitglieder e anger leisten. sen vom Zahlungstage bis zum 30. Juni | Davon find abgeshrieben: | | | 2 Rügen: e 78,78 . Do 19,4

14] it 2) Prüfungsbericht der NRevisionskommission. 4 u | | wcäteibina | Re<hnungsabshluß der Harzer Werke zu Rübeland & Zorge 2) Prüfungaberidt dei eie "Genehmigung der | 1911, vergütet. S [ußscheinstempels find bei d 1909 = 60/3 9565| 60357 18 s Reservesonds Brunnenanlage- und | Vermögen. vom 31. Dezember 1910. Verbindlichkeiten. Zahresbilanz, über die Gewinnverteilung und ie Kosten des Schlußscheinstempels fin er i E N L A) 24 E 126.36 Leitungsbonto : S S T E E Far ntlastung des Aufsichtsrats und des | AnmeBuns F entrichten. j Hierzu Wert an Grund und Boden | 15 0001] 753571 fonds . ungsfonto: | «“ U E74 Vorstands 4) Ueber die geleisteten Einzahlungen wird auf : 74 | N 3) Hvpothekenshulden A L S MOOE «J N Grundstücke 234 132 36|| Aktienkapital s 4) Aufsichtsratswahlen. dem Anmeldeschein Quittung erteilt. W 25 963/65) 1 t) Sind Gebäude 1196 939/93) Vorzugsaktien . . . 5) Wahl der Revisionskommission. 5) Soweit auf die neuen Aktien Vollzablung ge- 204/044 25 759/61} 9) Sonstige Schulden j | Wasserkräfte 11—|| Alte Aktien 90: 1 856 700! Berlin, 25. April 1911. leistet ist, werden die darüber ausgestellten, mit dem beri ENE, 5 | h 6) Reingewinn Abschreibung Zorger Bahnanlage 295 191/31 Anlei | “t Me N Der Auffichtsrat. Reichsstempel versehenen Aktienurkunden in unserem s v zt p blte icher j | Heizungsanlage-, Transmissionen-, Bergwerk8seigentum 667 441 égll E G 926 500’— Wilb. v. Fin>, Borsizender. Auftrage gegen Quittung bei derjeni en Stelle, bei R E geza Versicherungs- 66I8S Eelev O X: A CEEY Un VLeiervoIr . « 1|— Bankschulden rail O 44 . , der die VRIRRED geleistet sind, nah Fertigstellung Wert S verbliébenen Vorräte 72904 | est L 10D. Í oratorium |—ll Qt - F ausgehändigt. : i Soníti S nt | Gleftrishe Anlagen 70 322/05 Ac lkredi ge Löhne 23 653/84 z s ten oben bezeichneten Stellen kostenfrei ausgegeben. | #) Sparkassenguthaben | 1 314/99 j | valkreditoren 47 500/— Aktiengesellschaft Mülhausen i/Elsaf. Mannheim, im April 1911. 5) Kassenbestand 2929

rei 24.01%) Geräte und Maschinen 20! ; S ; 0 Abschreibung < 417 820/851] Nicht pra Anleibezinsen . 4 252/50 Einladung. Rheinische Creditbank. 103 830/61 103 830/61

Modelle | 5 2

SehuwenEanto: En | Mobilien D S ige rene Deträge für aus- S Wir beehren uns, den Aktionären unserer Gesfell- | 9605

E Via ts j Fuhrpark 3!— R iva uldverschreibungen . . 915 haft hierdur< ergebenst mitzuteilen, daß unsere [9605] L ú

| Sgterialien 305 321/42 E 9 297/26 ordentliche und eine außerordentliche General- Aktiengesellschaft Deutshe Kaliwerke,

Abschreibung | e atE Ste versammlung der i U9UL, um Sd Ube Bernterode (Untereichsfeld). Abgang im Berihtsjahr (dur< Aufkündigung und Tod)

Fabrikationskonto : | | 5 ier | Vormittags, in einem Saale der Industriellen | Die dieëjährige ordentliche Generalversamm- In das neue Geschäftsjahr 1911 sind somit zu übernehmen Ca t j 7 398/77 Gesellschaft zu Mülhausen. sung findet am 20. Mai 1911, Vormittags Die Haftsumme sämtliher Mitglieder betrug am SPe des Geschäftsjahres . . 9510 „.

Robstoffe und | materialien 73 957145 | Wertpapiere 738! uung : 105 Uhr, in Berlin, Hotel Russif of, Sie bat ih gegen das Vorjahr um 200 # verminder“. —- 7 L | 1E 500 R s 21/22, statt. 9 S Wo Das Geschäftägut en fämtliher Mitglieder betrug am Schlufse des Geschäftsjahres 9510 4.

fertige Waren 530 447i— | Avaldebitoren 47 500i— A. der ordentlichen Generaiversammlung : , Kontokorrentkonto: | | Warenaußenstände 500 301/52 1) Vorlage der Jahresre<hnung des ersten Ge- Tagesordnung: Es hat si gegen das Vorjahr um 133 vermindert. Debitoren 1 789 020/28 | Gutbaben aus Brandentshädigungen 78 533/15 | häftsjahres pro 1910 (5 Monate). “} 1) Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verlust- Bromberg, den 24. April 1911. j Bankguthaben 1 119 035/10] 2 908 055/38 | | Anzahlungen a. Neubaulieferungen . 13 895|— 2) Geshästsberihte des Vorstands und des Auf- re<nung fowie des Berichts des Vorstands und : Eiseubahnerholungsheim Schloß Bomblin

| j eingetrageue Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Ahyalkonto (Debito E N E e. Aufsichtsrats für 1910. i : | 3598 3) Genehmigung dieser Gef <âftsberihte |

5 der Mitglieder bei Beginn des Geschäftsjahres 1910 686 Genossen E Ger» «eg o o o 60 eo too 09 7 L

| Neubauten 93 84943 j sichtsrats. h i

Kassenbestand 13 598/82 | P A j nebst | 2) Beschlußfaffung über die Genehmigung der Der Vorstand. Graush. Wilske. Wechselbestand 205 532 | 4 105 488/17 4 105 48817 Bilanz, Gewinn- und Verlustre<nung Per Jahresbilanz, die Gewinnverteilung fowie DIE T. E

E. Gewinun- und Verlustre<uunug für das Jahr 1910, Haben. 31. Dezember 1910. E Entlastung des Vorstands und Auf}ichtsrats. Prem l ma E

e i 1 5482 123/65 | Fa F R E 4) Enbaliana des Vorstands und des Auffrchtara B aN FOn Au eE G $1

E. ewinu- und Verl o L 5) Festsetzung der Entschädigung an die Véitglieder ur Ausübung des Stimmred® nd nah $ 18 ;

Fol inn nd Berl T N O e T T ETETOTFETS Generalunkosten Uebershüfse Be sepung der S roieis (S 2 der Statuten). der Satzungen diejenigen Aktionäre bere<tigt, welche Niederlafsung M von

L Ab insen ¿ E aus den Betrieben . 314 331,(2 6) Erneuerung des Aufsichtsrats und MWabl von | spätestens am zweiten Werktage vor der an- L | } Vortrag von 1909 Reparaturen . e l | aus Mieten u. Pächten 12 497,06 | neuen Mitzliedern sowie „Fesisedung der jähr- | beraumten Generalversammlung bis 6 Uhr Rechtsanwälten. Wochenüberficht Steuern usw 699 165|14]| Fabrikationskonto t Aufgeld für auggeloste Schuldverschrei- Gewinn auf zurüd>- lichen Vergütung an die Mitglieder. Abeuds bei der Gesellschaft in Bernterode | [9562] a der Abschreibungen 118 OdEI49 d c A At : | gekaufte Schuldver- B. der außerordentlichen Geueral- (Unterei<hsfeld) oder bei einer der nacstebenden | Jn die Liste der beim Kgl. Amtsgericht in Aachen ayerischen Notenbank Gewinnvortrag von 1909 . . . . 4 112 484,07 | schreibungen auf Anlagewerte . .. | \hreibungen . . 240, versammlung : Banken: zugelassenen Rehtsanwälte wurde eingetragen : Rehts- vom 22. April 1911 Reingewinn 1910 609 231,34| 721 715/41 | A auf Wertpapiere (Kurs- | 1) Erböbung des Grundkapitals von 4 5 600 000,— Deneiede e E e N anwalt Dr. Nikolaus Wildt. | ) 2) | auf 46 8 000 000,—. : ener C 5 n a. d. Ruhr,

1 568 920104 i 1 568 926/04 | Reingewinn 297/26 2) Einigung zur Aufnahme einer Anleihe bis aupenmühleu & Co., Berlin NW. 7, New | (9560) Metallbestand

Zt e E per 31. Dezember 1910 wie L Verteilung: | | um Belaufe von 4 8 000 000,—. städtische Kirchstr. 15, Sn die Anwaltsliste des Königlichen Landgerichts | Bestand an ReithskassensGeinen . - - N auch das Gewinn- und Verlustkonto babe ih einer o zum Reservefonds 46 297,26 | | L änderung der Statuten ($ D : Bergisch Märkische Bank, Düsseldorf, Bauten if heute der Rechtsanwalt Dr. Walther ¿ Noten anderer Banken Oedt (Rheiulaud), den 23. März 1911, eingehenden Prüfung unterworfen und die Ueberein- | Zuweisung zur Rüklage für | | ir bitten Sie, den Generalversammlungen bei- | Mitteldeutsche Privatbauk, A.-G., Magde- | Ashert Shwaer mit dem Wohnsige in Zittau ein-

i stimmung mit den ordnungsmäßig geführten Büchern Außenstände | w id d Vollmacht bei den- burg, Der Vorftand. festgestellt. G u —— S CEE | PEA rtrein T Bt Württembergische Vereinsbauk, Stuttgart, d BEchi, a 22. April 1911. Effekten

August Girmes. Dietrih Girmes. Crefeld, 23. März 1911. | | ; Die Bi siger der Inhaberaktien haben, um den} Württembergische Laudesbauk, Stuttgart, Der Präsident des Königl. Landgerichts. sonstigen Aktiven . . .. L o R TEA e n, bäub “E 327 068) | Cte beiwohnen x e tey ge hinterlegen: i ichnis der Sitfvabive be Pasfiva . i y r und Treuhänder. lankenburg a. S., den 2. März 1911. 5 der Statuten mindestens 5 freie Tage vor | 8 ein “eti E zur Lellnayme Æ- | [9558] Das i i In der beutigen Generalverjammlung wurde die Dividende für 1910 auf 22 °% = 46 220,— D s aud i der ‘hre Aktien entweder | stimmten Aftien l 4 i ; Grundkapital für die Aklie festzesezt. Die Dividende ift . ÎRB ' er Vorst der Harzer Werke zu Rübelaud und Zorge. Geueralversammlung ihre Alien umm, ' L L O die Liste der beim Landgericht in Magdeburg | Der Reservefonds foslgcteds. „Die Drewen Ginlieferung des Dividendenscheins Nr. 6 von heute ab Sandmaun. 9 am Sitze der Gesellschaft oder bei der Bauk oa R hrgta - > aaa lautenden Hinter- | yZlafsenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt | Der Betrag der umlaufenden Noten

der Gesellschaftskasse, Di infii ; t ( El ülhausen und “r E E Curt e Uebereinstimmung vorslehender Bilanz und Gewinn- und Verluftre<nung mit den von m saß und Lothriugen n E ev gu y leg Srfordernis zu b kann au< dur Hinter- Sa heute Cen p oe 11. De Jougen täglih fälligen Ver-

. » Deutschen Bank in Berlin [8345] | geprüften und in Ordnun T ini ü , L ei g befundenen Büchern der Gesellschaft bescheinige ih hiermit. brigen Filialen zu hinterlegen L ; : T R e RNA M e S T Co. in Feoleid hs Blaukeuburg a. H., den 10. Mär 1. E E seiung einer auf Dürer haben gleichzeitig die E E Ran Seng Der Landgerichtspräsident. Die an cine Kündigungsfrist gebundenen za h rg Mosenhauer, t j E a H Ï indlihkeiten es Ferner machen wir bekannt, daß der Auffichtsrat unserer Gesells<haft nah heute erfolgter g edo ng e Ur - Magde rurg angestellter und amtlich beeidigter B isor. Ce ihrer hinterlegten Titel der A E orge 7 Me dar E s e [9563] Bekanntmachuug. Die sonstigen Passiva 3 246 000 Wahl und Konstituierung aus den Herren Kommerzienrat Johannes Girmes, Oedt, als Vorsitzender, | darauf erfolgten Konsftitui eneralversammlung vom 22. April 1911 statt denen Neuwahlen und der “_- Na des Auffichtsrats: Aktien im Aktienbu< auf den Namen desjenigen In die Liste der beim Amtsgerichte Znin zuge- Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande Bankier Facob Frank, Grefeld, als ftellv. Vorsitzender, und Bankdirektor Vscar Shlitter Glberfeld best ht. ierung set sih der Auffichtsrat unserer Gesellschaft wie folgt zfammen : Im Namen Í eingetragen find, für den die Hinterlegun erfolgt ist. | lassenen Rechtéanwälte ift heute der Rehtsanwalt jablbaren Wechseln #4 618 116,92. Oedt (Rheiuland), den 21. April 1911. i E: W. Burchardt, Magdeburg, Doe, Der Vorsipende: Bernterode (Uutereichsfeld), d 5 April 1911. | Grybsfi aus Znin eingetragen worden München, den 25. April 1911. i Der Vorstand. Eng: Sesneider, SpBES Nen, tellv. Vorsizender, Fi: Vg! n Der Vorstand. “| Zuin, den 22. April 1911. i "Bayerische Notenbauk. August Girmes. Dietrih Girmes. D R E W. Kain. Königliches Amtsgericht. Die Direktion.

; H [A Allgemeine Handlungsunkosten, Saläre, |

S LESEBSK S582 SSSESES8

G © SZS 2

> N J 1