1911 / 99 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

9634]

Friedländer Zuckerfabrik A.-G. zu Friedland i. F 10 Ha | Fünfte Beilage

Aktiva. Bilanzkonto am 31. März 1911. P An Grundbesiz- und Gebäudekonto: Grund- und Bodenkonto |__}} Aktienkapitalkonto b. Gebäude . / 482 150 nes 8 0

E P

uma a. Grundbesiß .

rue a R M e ¿ D Tetext i : ] Zugang - - 1235 A um D R 9 5 K * li A 9

aschinen- un paratekonto . . « | ypothetenfonio - - | |

Podiientanto —| Memee, S1 Grandstäcakonto Görlis, Fee 22 d eutshen Reichsanzeiger und König ih Preußischen Staalsanzeiger.

Eisenbahngleiskonto |__} Kreditoren . . . . - 129 445/16 S, Zittau 20 972 Me {3 î pr î

Men Da A toren O 2 420,— ° Berlin, Donnerstag, den é. April

Das | ea 686 857|— ) Maschinen- 2 Mobilienkonto 106 587 | - O baa i L Do ag i 1911. E . Untersuchungssachen. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. .

älten.

Snventurvorräte | L E E 9 6 E 28 77 9. Aufgebote, V--lust- und Fundsachen, Zustell der e Ï r . Ni 1534 16979 1534 169179 | 2 Ï jaczen, ellungen u. dergl. ntl 7. Niederlaffung 2c. von tsanwä i i | 115 B 3. Verkäufe, Ve.pahtungen, Verdingungen 2c. c T c nzeige 4 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung

Gewinn- und Verlustkouto am 31. März 1911. Kredit. Ei3maschinenkonto 3955 4. Verlosung 2. von Wertpapieren. $ Ba i L | ! : x | ; i L nkau8wei Z é | 12 420/04 5. Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum einer 4gespalteuen Petitzeile 20 4. 10. S Delaumocungen.

Nübenkonto | 1 289 134136 | Vortrag aus 1909/10 A r S6 14 87989 3 Gefäßekonto I 10 124l— et | 5) Kommanditgesellshaften Deutsche Lebensversicherungs-Vank Aktien-Gesellschaft in Verlin.

Betriebskosten 378 146/43} Zuer- und Melassekonto . . - + 2 382 “l Gefäßekonto II ewinn- und Verlustre<huun für 1910. B. Ausgabe

1

Abschreibungen 43 37763 ew : : i 26 496/60 auf Aktien U. Aktiengesellsch. A

tahzablung auf Rüben 5183 167/85 1 7

Tantiemen und Gratifikationen an Vor- i ] | exÆstand und Beamte. . - 19 799/42 | Oekonomiekonto I : 309; | ' 1 | | I. Ueberträge aus dem Vorjahre: . Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle |

Remunerationen an den Aufsichtsrat . . 3 000'— $938] | | Unterstütßungs- und Sterbekasse . . -. - 2 700|— | Die Sächfisch-Thüringische Aktieugesellschaft 1) Vortrag aus d j e H 37 990/02 | j s Grtraab\creibung auf Maschinen und | | 31 172— f Pg E Beate > roe S 2 Peri Be E Zes 408/69 C R aus selbst abges<lofsenen Ver- vparatekonto 5 000 | j | ‘Akti N B iodübettiäe «l UNEES 2208 1) geleitet . 95 9/9 Dividende i Flaschenbierkonto : 9 031 {Sal zu Naumburg a. S. sind dur ihre Ver- 4) Reserve für schwebende Versicherungsfälle 31 328/68 | 2) Lrüicgestellt N Flaschen . . 12 031/97 <melzung mit den Riebe>\chen Montanwerken, 5) Gewinnreserve der Versicherten | | h E, Flaschenkasteukouto | : Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen gan

E i Aktiengesellschaft zu Halle a. S. aufgelöst, und ist ] n 2 397 515/42 9 397 51542 g | | E Auflösung in die zuständigen Handelsregister E Zuwalhs aus dem Ueber- 61 181 957,91 | B Ge anca aus selbft abgeschlossenen 75% Bilanz der Union Deutsche Verlagsgesellscha 0s | nier Bezugnahme auf ; schufe des Vorjahrs - „338 970,05 | 1590 99708 “'Fapitalversicherungen auf

I e | | zugnahme auf die $S$ 306, 29 301 i 2 : 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall Ï sh g®3 | sh #t Abgang E des H-G-B. fordern wir die läubiger der a 6) Sonstige Reserven und Rüdlagen | d, geleisRet -:+ + * 7s M 167 434,06

Gfétienkonto .- <- o oe 2 1733/50 : Zuwachs aus demUeber- 2) Kapitalversicherungen auf ben Zebengfall

Jen y Î a5 uns anzumelden. i ; y n Lid M oo Nereinigte Nähr-E 22 500|— Halle s S., den 24. April 1911. \chusse des Vorjabrs. 57 825,55 | 266 585/0335 907 581/92 a geleistet - - - M 791 066,27

195 850|— s, Z

v É ; . Prämien für: | b. zurüdgestellt . . .- 24 420,65 | 815 4869:

E eon E 8 Ei E A. Riebecksche Montanwerke 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall | / lia tigen, für in Rüve>un fiber 2 E G ; Aktiengesellschaft. a. selbst abgeschlossene . 41 959 023,89 | nommene Versicherungen L : 60 717/28

Reservekonto . . - 500 000— Debitorenkonto 182 068/52 n Bf - E Pensionsreferve . . | 500 000|— Avalkonto b. in Rückde>ung über- . Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst ab-

j Gewinnvortragskonto 800 000¡— : | a A [9962] 2 Dom PORtiG: s 55 086,39 | 2014 110/28) ges<lofsene Versicherungen (Rükkauf) für:

1910 . , 105 660,83 | 1019 13008| 630 000/— Gewinnsaldo . . -| 180233604 Bi s 82 690/75 | Ï- i 2) Kapitalversicherungen auf den Tebensfall y E auf den Todesfall. | 26 790/06

Verlagswerte und Vorräte aller Art . 121100632 Gerstefonto N 87 618/41 j Aktiva. M | E jet Dae . M2 759 306,36 2 Kapitalv ierungen auf den Lebensfall 98 183/94 124 904

ab: Amortisation . . - 801 426,80 e M Hovfenkonto . 39 84564 | Kontokorrentkonto 334 857/45 i E ng Bee _ __ 1/2759 306/36 | . Gewinnanteile an n a 55 256/19

910. 44579,52 |_846 006 32 365 000|— Bechkonto 2 487/36 Aktienrü>zahlungskonto 1 200|— 2. r ——— | | . Rükversicherun Meinen 109 031/81

Debitoren eins{l Bankguthaben 1 5 754959104 Feuerung8- L | Kassakonto 2 077171 3) Sat E (Invaliditäts- | | s t 2 und Verwaltungskosten : e aa

Na p I A B 3 h 1 5 N 4 | O i =- 1 5 j T A L j î euern . . . . . . . î

ai 2000 Feuerversicherung . - - E 753150 | 338 135/16 a. selbst abges<lofsene . # 3631,92 | | 2) Verwaltungskosten A

Wechselbestand | 75 08905 | Lohnkonto 56278) | | b. in Rükde>ung über- Ä Abs{lußprovisionen L O | 89/05 | 950 000|— nommene - i;

: x 880 500— Eismaschinenun A 283/09 Aktienkapitalkonto Ñ Bestand an Wertpapieren [C MICE A Pol 4 476188 | Reservefondskonto . 25 000|— . Aufnahmegebühren - | 8 519 637183 8 519 63783 |

Oekonomiekonto II.… . - - - è D} : | Revaratur- und Unterbaltungskonto - 4 068/8 | Kontokorrentkonto : | . Kapitalerträage: . Abschreibungen Soll. Gewiun- und Verluftkonto pro 31. Dezember 1910. Haben. | Konto der unbek. Besiyer . . - 347/59 1) Sine für festbelegte Gelder -; 1517 10269 . Kursverlust . - —— e eere cs H

E —T—_ M [f] A Aktienkavital . . 4 500 900:—

Immobilien

ab: Amortisation . . - | Kreditoren . . « - 412 80176

Z iy 51 Ee [88 873 780 000'— Talonfteuerkonto . « 4 500!:—

Maschinen, te<nis<e Einrichtungen, In- | | ventarien, Utensilien u. Mobiliar . ab: Amortisation . . . 913 469,29

P

î I Î

î f

27,77 3 659/69] 4 777 076/33 b. Inkassoprovisionen. « « + + + 173 583 80 i N | 27 410/35 c. sonstige Verwaltungskosten . . - - 617 703/94] 1 080 906

7147 7 314

Séhlosserei- und Schmiedekonto « - + - “E a i : 1) Zinsen 1 Gean Dri Sást 25 36989 E | 5/39 Liquidationsfonto 62 787/61 2) Zinsen für vorübergehen elegte er | * Prämienreserven am Schlusse des \hâfts- |

5: | L : 288 135116 3) E «l Eo] L900 044/58) sahres rür. hlufse des Geschäfts Frachten- und Provisionskonto 54/20} 230 251/59 398 19919 . Gewinn aus Kapitalanlagen: | | 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall | 4 019 630/65 171727 27793 Berluste t“ L 1) Kursgewinn s M | 2) Kapitalver)icherungen auf den Lebensfall [31 587 080/58 |— . o sl 57 645/50 3) Sonstige Versicherungen (Invaliditäts- la add

f c 7 953: A 019|

Sattlereikonto . . + - | Geschäftsfkostenkonto 621188

“A S z M | An Generalunkosten: S | Per Bruttogewinn am | Gehalte, Steuern, Versicherungen, Frachten, Verlag8geschäft, den |

. . j

Î

|

dstü>sunkosienkonto 104/56 2) Sonstiger Gewinn . R V Pasfiva. | Sau 997 r. Neraütuna b - B n Bed L f i i i \ aben und Steuerkonto 3 012/27 . Vergütung der Rückversicherer für : veri t : auf Immobilien M 9420,94 Altienkapitalton 0 s C E S L Provisionskonto 1190 1) Prämienreserveergänzung gemäß $ 58 | . Prämienüberträge am Schlusse des Geschäfts- Maschinen un O | | Prioritätentono 7 ; i22s bid Unkostenkonto 6 949/85 Pr S»: 3935 | jahres für: A Pa Einrichtungen . D 105 6 9,83 j j - E iht D 420 Ausbuchung uneinbringbarer Forde- j L) Gingetreten Versicherungsfälle E j | 1) Kapitalversicherungen aus den Todesfall 75 039/99 S und Vorrate E p | | N nit eingerei N rungen 69 896/15 Vorzeitig aufgelöste Versicherungen . 1 846/06 | 2) Kapitalver\icherungen auf den Lebensfall | 118472871 G E S s 6s 9 4157952] 159 661/29 | prr E 480! Reingewinn ti2 787161 Sonstige vertragsmäßige Leistungen . - 18 263/14} 107 002/75 3) Sonstige Versicherungen (Invaliditäts- Reingewinn in 1910 1802 336/07 n | Prioritätenkontozinsen S E 5 360|— —Ta2 752134 | VII. Sonslige: Eiunvhüien «E 6 | —— |— G Es s E Ele s 268205445 L 2 682 054/48 | 7 Öypotbekenkonto: f Gewinueserve der Tui Müflagen: , : ee in dex 21. ordentlichen Generalversammlung festgeseßten Divideuden pro 1910 Grundstü> Görliß, bera | Vortrag von 1969 30 324/29 | 1) Kapitalresewe . =+ + + ++ 141 046/12 elañ? Ac j , | - C E: 9 A R d e 100,— pro Aktie gegen Abgabe des Coupons Nr. 21 und , Wtau, Johanniftraße 156 0004-7} - 165 200 N E Forderungen - -| g 095/89 | | 3) Sr Ire E E 170 000— , 50,— pro GenußsWein gegen Abgabe des Coupons Nr. 19 Kreditorenkonto, i S 289 753/04 ontoforrentreserven : 37 201/54 | | 4) Reservierte Abshlußprovisionen - - - 32 465/57} 305 726/69 in TZutigae bei der Württ. Vereinsbauk und an uuserer Gesellschaftskasse vou heute an | Por I E m S S s B Gewinne an verkauften Forderungen . 66582 | 7 Gewinn . ad R P 646 820116 zur AuSzapiung- u S E d "a eservesond® E E A E a0 000: 0 O 9 e | ) E Grunktstüd>en . . - - 3 446/80 é y e 2 7 | : „In ber Versammlung wurde bes{lo}jen, E. aus dem Favre 1896 restlich nod auosieDeenen J A Debitorenrelerve ior | 26 ‘ri D aag 4 998! Gesamteinnahmen . - | 142 461 761/43 Gesamtausgabe - - | 142 461 761/43 700 Stü enußscheine im Nennwert von je (4 1000 ,— einzu ¿sen, und zwar am 1. Mai 1914 Brausteuerbürgshaftéfento 47 701¡— E T EE C. Verwendung d a5 ; gegen je #4 1000,— in bar plus 49/0 Stüdzinsen vom 1. Januar 1911 ab. Ferner fam zum Beschluß, | Dividendenkonto | 120¡— i 142 752/34 ——— E es Jahresübers<u}e. e von den E N Stü iten im NennwS un je La t 1000 SUE fi amotte L E | Talonsteuerkonio . | 1 000 Berlin, den 6. März 1911. H A A dementsprehend das rundfapital um eine Million Mark auf dreiundeinebalbe 2 isllion Víar | ewinnverteilung : | | il ite. Cs + «M etr O Ta | 39 341/11 herabzuseßen. Die zurüd>zuzahlenden 1000 Stü> Aktien werden dur Auslosung bestimmt und erhalten j Abschreibungen py g 7 | Bauk fürHypotheken undGrundbesiß 9) An die e. E ee Se 0 | S a r 25, 804; Actiengesellschaft in Liquid. S oa a * os S * E E 127 500¡—

Mieten, Heizung, Beleuchtung 2c. . + 720 057/12 technischen An-

Amortisation in 1910: falten 26 «s 2 682 054/48

j j

1376/91] 1943 145 ] 1466 520

die Besitzer den Nennwert von je 4 1000,— in bar plus 4 0/6 Stü>zinsen vom 1. Januar 1911 ab und Gxtraabschreibungen An d Wentk 4) Tantieme an: und der ausgelosten Aktien erfolgt hei der Württ. Verciusbank in Stuttgart. die Direktion : R E E f E A A ErN 9 020 Terrain-Gesellshast am Teltow-Canal An die Versi (Gewi 2 533 Heinri Be>, Dr. Eduard von der Hellen, Alfred von Kaulla und Nerlagsbuhhändler Diio Kteuner, Talonsteuer b) An. dig Persicderes Pei E 4 A O | ias Stuttgart s mer den 29. Jes Mee ui ba Gat ; P j 9 000!— | Der Vorstand der Union Deuti<e Der agsgesellschaft. | N 4 319138 113 143/86 S - e ° e s s 3/86 Aktiva. “k S : 5 S u Ç 3A Der a Beesuffonto am 31. Dezember 1910. | Deutsche Lebensversicherung® Bank Aktien-Gesellschaft in Verlin. f ¿| Löbau, am 31. Dezember 1910. Borersichtlihe Bilanz sowie das Gewinn- und ; Si, : : E Zugang für Pflaste | ÆWÆ a M y für Prioritäten A 396 000,— 4 °/o 15 840 3 000 000|— Julius Sandt. Bernhard Auerba, Sparkassendirektor. Abgang: 4 z L egel Z f Fr 3 Grundstü>e . -_. 154 295,45 110 273 639 20 in Karlsruhe: S(loßplay 7, 2) Kapitalverficherungen auf den Lebensfal . - 31 587 080/58

baben überdies Anspruch auf einen Genußscein im Nennweit von Æ 1000,— mit Recht auf die Super- | 5 0/6 Dividende j | E J “/0 n L L Ï Î E Camp E eo E e ry a. Aufsichtsrat : In den Auffichtsrat wurden die bisherigen Mitglieder, die Herren Verlagsbuchbändler | E E | | Rudow- Iohannisthal, Aktiengesellschaft. 6) Vortrag auf neue Rechnung 7 511/28 r 1717 277193 Grunderwerbskonto e Aktiva. 31. Dezember 1910. Passiva. Debet. A 6 N ——— E Nerlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungê- i : f ERS e rung, Kanali- 1. Verpflichtungen der Aktionäre « « - +* ** | 1. Aktienkapital

Bank, und sonsti inf 9 394/87 | 2 (G F einstimmung gefunden. T7 i i y L :

Bank- und sonstige e ea S E | 12 394/84 | (vormals Schreiber & Näytze). Löbau, f 20. Februar 1911. 10 427 930,69 in Berlin: Kronprinzenufer 18, Herwartbiir. 4 S III. Prämienreserven für | a Sin I é 1 250 000,— | 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . . - | 4019 630/69 von uns erhoben S 13 346,38) 14888/49 Der vorstebende Abschluß und Bericht des Vorstands der Actien-Brauerei Löbau (vormals 35/20 2) Kapita ensf | i Gutsgebäude- und Inventarkonto . - 42 988,29 Adlerstr. 2 - 205800 3) Sonstige Versicherungen (Invaliditätsversiche- | E gas a Lei a0 2 307 /95]35 609 019/18

| | !

dividende vom 1. Januar 1911 ab. Die Eialösung der ¿ur Einziehung kommenden alten Genußscheine | Tanti ee ce c | p-p E | 9 antieme für den Aufsichtsrat | [9961] 5 s s : | | l Nin eam ea + R O ede R 57 356/68 N famtli<h in Stuttgart, sowie Dr. Freiberr Alb. von Schren>-Noging in München wieder gewählt. i Zuweisung zum Gilanglonts. per L910 es G 2 s : E _BV D esamtbetrag - - | 22/15 10 237 311,81 reren E R A ——— T An Zinsen: i | Actien-Vrauerei Löbau Der t etührten Büchern der Gesellschaft in Ueber- G A 4 2 : : sation c. « - <2,.190 613, 11. Grundbesiß: | 11. Reservefonds ($ 37 Pr.-V.-G., $ 262 H.-G.-B.) 141 04612 58 334 87 Verkaufte Staats- und Kommunalsteuern | | 3 652/39 | S4reiber-& Räye) gibt uns zu Bemerkungen keinen Anlaß DieD l, | Kassatonto 1445/4 ITI. Hypotheken . . 135 688 100|— rungen) -

Abschreibungen : ; | Löbau, am 20. März 1911.

1 9/4 auf Gebäudekonto . - - - 482 273/29 4 823/29 | Der Auffichtsrat. Avalfkautionskonto 30 000|— S E e Sa O S Sees 665 313|— 7. Prämienüberträge für |

19% » Grunddstü>sfonto, Görliß, Obermarkt 132 230|—] 1 323\;— | A. M. Schreiber. 2: Ql j Kautionékonto 2 009/— y. Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen - - 912 595/05 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . . . | 757 039/99

1 o ° Grabstraßze 69 270;— 693¡— j Die für - das Geschäftäjahr 1910 auf 5% = 50 # pro Aktie festgesetzte Dividende wird Aktivhypothekenkonto 439 001|— VI. Guthaben: e | 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall , 1 1184 728/71

1 9/0 E Zittau 20 972|—] 210 | von heute ab bei der Dresdner Bank und Herren Gebr. Arnhold in Dresden sowie bei der Wechselkonto 1557/9 1) bei Bankhäusern . . . + - # 156 218,19 | 3) Sonstige Versicherungen (Invaliditätsversiche- |

10 9/0 Cishaus Nieskv s 2 988/17} 292] j Gesellschaftskafse in Löbau ausbezahlt. E 30 428/59 2) bei anderen Versicherungsunter- : | E E M a4 S p

10 0/0 Maschinen- und Mobilienkonto 115 87090] 11: Löbau (Sa.), am 24. April 1911. Gewinn- und Verlustkonto 920 247/18 nehmungen i, 37 704,85 | 243 923/04 v. Reserven für s<webende Versicherungsfälle . -+ -

10 /o Gestundete Dea « o oe e S 955 032/59 VI. Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Versicherten | 1 466 520435 Rüd>ständige Zinjen . 327 547 /32}| VIL. Sonstige Reserven (Krie sversicherungsreserve, Be- |

S 9/0 L Gefäßefonto 1 10 124¡— 310; B E ADO ps . ( ? Gefäpekonto I1 26 4. t j Actien-Vraueret Lobau (vormals Schreiber & ß 7 860 000i Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten . - | 473 196/53 amtenfonds, nicht abgehobene Gewinnanteile) . | 138 473/34 2 ( 0: j E L ia P 117 513/63][V 111. Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen 6 | 71 239/78.

1 376/91] 1943 145/61 76 601/90

Eismaschinenkonto 12 420 04 242 04 | Die Direktion. 11 741 303/60 B S

15 9/0 Betor 90% » Oetonomiefonto I 3117 235 | In notarieller Aufsicht8ratösißung wurden endstebende Nummern unserer Teilschuldverschrei- Kapitalkonto 20 000 . Barer Kafsenbestand - i Avalkonto Commerzbank 30 000|— | #1. Inventar . 26 064|—|| 1X. Sonstige Passiva: |

25 9/0 Inventarkonto DE 282 b : A : 9 - H art z | ungeu ausgelost und werden biermit zur Au8zablung per 2. Sanuar 1912 gekündigf. ü E l : i Ee of e N Ps (Passiv) 2 166 666/66 Sonstige Aktiva (Kontokorrentdebitoren) - - - - 30 195/69 1) Vorausbezablte Zinsen. « «+0 14 265/15

100 °%% Flaschen Í 20: D S E : Z A D

> Tf 5 9A c | r. 121 232 273 275 319 382 490 555 604 616 634 727 819 879. ) E

I Bea 4217172 Ferner sind von früheren Auslosungen no< nit eingereiht : editores 1604 2E | 2) Kontokorrentkreditoren « « « «+++ 38151/27| 92 416142:

Extraabshreibung auf Grundstü i | | 3000|— Nr. E gekündigt per S Januar 1907, ; ie 303/60 | | S A O L S E S A a A | 646 s

E e Bl V Penfastenkonto i 1 L Zur Vermeidung weiteren Zinsverlustes werden dieselben no<mals bekannt gegebeu. Gewinnu- und Verlustkonto s Gesamtbetrag - 43 145 280/85 « Gesamtbetrag - | [43 145 280/85

attet SAHO s | j Löbau i. Sa., den 24. April 1911. * « | | Berlin, den 31. Dezember 1910. i Der vorstehende Bericht, der zu: Einwendungen keinen Anlaß gibt, ist von uns genehmigt. Die | Bilanz ine die Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit den Büchern der Bank în

p o Dn ‘miigiaiai | 30 000— [9933] Actien-Brauerci 2E Wormars E & Rägtze). Vortrag 731 144/55 Der Vorstand Bilanz 10 Gru Tantieme für den Au!1@têra Zov0I— h JFultu an ç 64 59518 C t - ebereinstimmung gefunden. Unkostenkonto | I. Friedrichs. Dem Vorschlag des Vorstands entsprehend beantragen wir, die Dividende für die Aktionäre auf

Tantieme sür die Direktion

i | 1 500/— . : 28 B: G33 93s 958 959 997 1012 ins 173 32770 in di i Ñi Tantieme E eal rod ph | 2020— | Württ: Met allwar enf abrik A, G., 828 BB O S 1115 003 Va Ei 1778 1195 Sen eis 24 083.85 T pan f Hg r Bilanz der Peeshernn 4 42,50 pro Aktie festzuseßen, sowie die weiteren Vorschläge des Vorstands bezüglich der Verteilung des Talonsteuer a 0; itoren (ervetont | 100% Geislingen 1062 1228 1230 1201 1280 1205 1822 1381, 142), _— 240898 | agfelsigaft Deutie Lebende n pes Gei Berlin, den 30. Mirz 19 mat) ry: E Pe f R A C d | 2 009!— gen. Die Heimzahlung dieser Teilshuldverschreibungen ——— | jahres 1910 unter Position 111 der Passiva mit dem an, ven 30. März Me Der Aufsichtsrat Fuwehas p m J Goes E stügungs\on | | 4319138 4 0/0 Auleheu vou 4 1 500 009,— erfolgt am L. November 197% 030 figen. wi Gewiun, Gie iaGato 12 302/53 Betrage von e 35 609019,13 eingestellte Prämien- C. F. Medder Is Vorfigender. ae : vom R. Mai 1905. {lag von 3 lo, d. h. mit #4 V , O e Pachtkonto u. Hâu}erverwa ung 60 60137 reserve ist gemäß Z 929, Absay 1 des Seseyes über Vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustre<hnung haben wir geprüft und mit den __131 684/74 Bei der auf dem Bureau der Unterzeichneten vor | # 1000, Nennwert, gegen Zurü>tgabe der Sli Grundstü>everfäufekonto | die privaten Versicherungsunternehmungen pom Büchern der Bank in Uebereinstimmun efunden | | dem Notar heute vorgenommenen 6. ordentlichen | nebst den dazu gebörigen insabschnitten Verluft 1910 . . - 189 102,63 ¿eli g [ 12. Mai 1901 bere E S gn in eber ir E gefunden. 11 156/13 Verlosung sind folgende Teilschuldverschrei- | bei der Württemb. Vereinsbank in Stuttgar: zuzüglih Vortrag _-_- 731 14455) 92024718 | “Berlin, den 30. März 1911. erliu, den 30. Mari die Revisioinst ifi afer S | j 11 1296/!2 | bungen à 4 1000, gezoge@E worden. Die Verzinsung der gezogenen Teilshuldver]><re?- 993 151/08 Der V E E C, T onsfommission. L L ewinn auf Bierkonto | | | 12050459 | Nr. 29 36 101 160 161 193 205 208 935 305 | bungen hört mit dem 1, November 1911 auf. A er Mathematiker : D F Lan E ieztor, Ly: Lehner. BiartsQul ten F. Stenzel, Rechnungdrak, Eingang auf Schwarzbuch | | 24/02 | 398 420 495 526 561 563 564 587 579 619 621 | Stuttgart, 29. April 1911. Berlin, im März 1911. “0 Arndt. ais Aktionär. als Altionär. als Versicherter. | | [Tar esai7a | 641 680 682 686 692 695 696 697 729 740 777 Württembergische Vereinsbauk. ra 1 C p dannt Vorfitzenter. i Dr. Schwar è

E E E E

i E G gigts C SIEN eg E N N OMO 19RD: s: E C 0B vi Hera Md E T go