1911 / 99 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gustav Merkel ist ilos<hen. Dem Siegfried Mattbias ist dergestalt Gesamtprokura erteilt, daß er in Ge- meins<aft mit der Gesamtprokurislin Frida Müller zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

Bei Nr. 5915: (Offene Handelsgesellshaft L. Nlexander, Berlin.) Die bisherige Gesellschafterin Æ&räulein Anna Carow ist alleinige Inhaberin der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Bei Nr. 10703: (Firma Julie Grünberg, Berlin.) Inhaber: jeßt: Max Meyer, Kaufmann, Hamburg. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschästs begründeten Forderungen und Verbindlich- Teiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur<h Mar Meyer ausgeschlossen.

Bei Nr. 19 166: (Firma Kaffee-Rösterei Rauer «& Co, Berlin.) Dem Hugo Baumgärtner in Berlin ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 23 025: (Firma Dr_ Kade's Oranien- apotheke und medicinis<h pharmaceutisches Fabrifations u. Export Geschäft Dr_ Franz Lugte, Berlin.) Die Prokura des Karl Amtsberg

ist erloschen. : Gelöscht die Firmen :

Nr. 8012: Otto Büttner, Charlottenburg. Nr. 24312: Becker & Franke Filiale der Firma Gebr. Becker. Inh. Max Frarke, Berlin.

Nr. 31 750: Deutsches Offertenblatt „Angebot u. Nachfrage‘““ Paul Berthold Hübner, Berlin, “Berlin, den 24. April 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Bornburg. A Die unter Nr. 159 des Handelsregisters Abteilung cingetragene Firma „Karl Forst“ in Lätdorf ist heute gelöst. Bernburg, den 24. April 1911. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Brand, Sachsen. [9783] Auf Blatt 111 des Hantelêregisters, betr. die Aktiengesells<haft in Firma Erzgebirgische Holz- invustrie- Actiengesellschaft in Brand, ift heute eingetragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Benno Arthur Lorenz in Brand erloschen ift. Brand, am 24. April 1911. Königliches Umtsgericht.

Braunschweig. [9784] In das hiesige Handelsregister Band VIII1 Seite 319 ist heute eingetragen : Die Firma Rudolf Meier ist heute gelöscht. Brauusfchweig, den 22. April 1911. Herzogliches Amtsgericht. 24.

Bruchsal. Befanntmachuna. [9785] Im Handelsregister A Bd. T D.-Z. 222 wurde zur Firma Joseph Wolf Sohn in Oestringen cingetragen: Der Ort der Niederlassung ist na< Heidelberg verlegt. Bruchsal, den 20. April 1911. Gr. Amtsgerich1!. IL.

Brüss0Ww. [9786]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ift heute zu der Firma Kaufhaus Moritz Rosenow Nachf., Inhaber Gebr. Jospe folgendes eingetragen worden :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Kaufmann Louis Iospe zu Brüssow ift allciniger Inhaber der Firma. Die Firma lautet jeßt: Kaufhaus Moriß Rosenow Nachf. Louis Jospe.

Brüfsow, den 12. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bützow. [9789]

Eintragung zum Handelsregister zur Firma A. BViermaun.

Die Firma lautet jeßt A. Biermann Nach- folger, Inhaber Albert Fretwurst. Der jeßige äFnhaber ist der Kaufmann Albert Fretwurst zu Bützow infolge Kaufes.

Vützow, den 24. April 1911.

Großherzogliches Amtsgericht

Burg, Bz. Magdeburg. [9787]

Im Handelsregister B Nr. 4 ist bei der Firma Magdcburger Bankverein Geschäftsstelle Burg eingetragen, daß die Firma der Zweigniederlassung in: „Magdeburger Bauk - Verein, Filiale Burg““ umaeändert worden ist und dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 15. März 1911 die & 15 YAbf. 3 (Firmenzeichnung), 27 (Tätigkeit des Aufsichtsrats), 30 (Vergütung des Aufsichtsrats), 38 Abs. 1 (Neservekonto) des Gesells<aftsvertrags nah Maßgabe des Protokolls aeändert worden sind.

Burg, den 21. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Butzbach. Befanntmachung. [9788]

Fn unser Handelsregister Abt. A wurde bezüglich der Firma W. Lichtenstein Söhne in Butzbach heute folgendes eingetragen:

Der s\citberige Gesellschafter Isaak Lichtenstein in Butzbach ist am 1. April 1911 ausgeschieden. An feine Stelle ist am gleihen Tage der Kaufmann Emil Nosenstein, wohnhaft in Bußbach, als per- sönli<h haftender Gesellshafter in die Gesellschaft eingetreten. Die Prokura des Wolf Lichtenstein in Butzbach ift erloschen

Butzbach, den 21. April 1911.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Cass6L1.

In das Handelsregister B des Gerichts ist heute eingetragen :

Nr. 167. Hessis<he Stocffabrik Gesellschaft mit bes<räukter Haftung. Siz: Caffel. Gegen- stand des Unternehmens: Fabrikation und Verkauf von Stê>en, Sto>- und Schirmgriffen sowie ver- wandter Artikel. Stammkapital: 20000 A. Ge- \chäftéführer: Baron Hermann von Hundelshausen in Harlesbausen. Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaft?vertrag ist am 1. April 1911 festgestellt.

Caffel, den 22. April 1911.

Kal. Amtsgeriht. Abt. XIII.

Cassel. Handelsregister Cassel. [9791] Z1 Georg Köhler, Gesellschaft mit be- \<ränkter Haftung, Cassel, ist am 24. April

1911 eingetragen : s Nold Lechler in Cassel ist ni<ht mehr GesGäfts- führer. Obersteiger Johann Martin in Caffel ift als Geschäftsführer bestellt. Kgl. Amtsgeriht. Abt. X11,

[9790] unterzeihneten

Dessan. [9792]

Bei Nr. 47 Abteilung B des hiesigen Handels- registers, woselbst die Firma: Mitteldeutsche BVrivat-Bank Aktiengesellschaft Filiale Defsau in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen :

Fn der Generalversammlung vom 7. März 1911 ist bes<lossen, das Grundkapital um 10 000 000 # zu erhöhen. Dieser Bes<luß ist dur<hgeführt. Das Grundkapital beträgt jeßt 60000 000 4. (16 000 Fnhaberaktien zu je 1500 4 und 36 000 Inhaber- aktien zu je 1000 4). Durch Beschluß der General- versammlung vom 7. März 1911 ist der $ b Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages entsprehend der erfolgten Erhöhung des Grundkapitals geändert. Der Bank- direktor Julius Æwandowsky in Hamburg ist dur Tod aus dem Vorstande ausgeschieden.

Dessau, den 10. April 1911. :

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dömitz. [9793] In das Handelsregister ist heute die Firma Her- mann Lüdeke in Polz und als ihr Inhaber der Moslkereibesizer Hermann Lüdeke in Polz eingetragen. Dömitz, den 22. April 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

Dortmund. [9794)

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der Firma „Essener Credit-Anstalt“ zu Essen mit Zweigniederlassung in Dortmund (Nr. 22 des Registers) folgendes eingetragen: i _

Dem Dr. phil. et jur. Walther Däbriß, Essen, dem Heinri Lehmann, Homberg (Niederrhein), Augujt Lucas, Hamborn, Nudolf Sihler, Witten- Nuhr, dem Hellmuth Wachner, Oberhausen (Rhld.) ist Prokura für die Hauptniederlassung in Essen und die Zweigniederlassungen mit gleiher Firma in Bochum, Dortmund, Duisburg - Nuhrort, Gelsen- firhen, Mülheim-Ruhr und Oberhausen erteilt mit der Maßgabe, daß jeder die Firma in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder Prokuristen ver- treten kann.

Die Prokura des Dr. jur. Carl Weyler ist er- losen.

Dortmund, den 19. April 1911.

Königlißes Amtsgericht.

Dortmund. [9795]

In unser Dane es Abteilung B ifl heute bei der Firma „S. Wolff Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ zu Dortmund folgendes ein- getragen: f: , ; ö

Die Gesellshaft ist aufgelöst und in Liquidation getreten. Í

Liquidatoren sind die Kaufleute Max Wolff und Auaust Steinberg zu Dortmund.

Dortmund, den 19. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. Z [9796]

Auf dem die Aktiengesells<aft Sens A. Jas- mati Aktiengesellschaft in Dresden betreffenden Blatte 9475 des Handelsregisters ist heute ein- getragen worden :

Die Generalversammlung vom 29. März 1911 bat beshlossen, das Grundkapital um fünf Millionen Mark zu erhöhen dur< Ausgabe von fünftausend Vorzugsaktien tm Nennwerte von je tausend Mark.

Die bes<lossene Erböbung des Grundkapitals ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt nunmehr zehn Millionen Mark, und zerfällt in fünftausend Stamm- aktien zu je tausend Mark und in fünftausend Vor- zug8aftien zu je tausend Mark.

Der Gesellschaftsvertrag vom 13. Februar 1901 ist in den 8 3, 5, 12, 14, 15 und dur< Einfügung des $ 3a dur< Beschluß der Generalversammlung vom 29. März 1911 laut Notariatsprotokolls von demselben Tage abgeändert worden.

Es wird bekannt gemacht, daß die Ausgabe der Vorzugsaktien, die auf den Inhaber lauten, zum Nennwerte zuzüglih 59% Stücfzinsen vom 1. JIa- nuar 1911 an erfolgt.

Ferner wird aus den Abänderungen des Gesell- \chaftsvertrags bekannt gegeben :

Die Vorzugsaktien erhalten aus dem na< Vor- nabme sämtlicher Abschreibungen und Rückstellungen verbleibenden Reingewinn mit dem Vorzugsreht vor den übrigen Aktien vom 1. Januar 1911 ab einen Jahresgewinnanteil im Höchstbetrage von 5 9/9, Reicht der verteilbare Jahresgewinn zur Be- zahlung dieses Vorzugsgewinnanteils von 5 0/6 nicht aus, so ist das Feblende aus etwa vorhandenen Nü>klagen, Spezialreservefonds und dergl. (au8ge- nommen den geseßlichen Reservefonds) zu entnehmen. Neichen auch diese zur Bezahlung des Vorzug8gewinn- anteils von 5 09/9 nit aus, so findet eine Nachzahlung der Gewinnanteilreste früherer Jahre aus dem verbleibenden bilanzmäßigen Gewinne des folgenden oder der folgenden Jahre nah der Bezahlung der Vorzugsgewinnanteile für das ee abgelaufene Jahr in der Weise statt, daß das Nachbezahlungs- re<t für den älteren Gewinnanteilsrest \tets dem- jenigen für den jüngeren vorangeht. Die Nach- zablungen erfolgen gegen Einreihung des Gewinn- anteilsheins, welcher für das Jahr lautet, aus dessen Gewinn sie geleistet werden.

Die Inhaber der Stammaktien baben einen Ge- winnanteil erst dann zu beanspruhen, wenn die Borzugsgewinnanteile des laufenden Jahres und die etwa rüdständtigen der Vorjahre vollständig beglichen find. Auf einen weiteren Jahresgewinn als 5 9%/% ihres Nennwerts geben die Vorzugsaktien kein Net.

Im Falle der Liquidation der Gesellschaft erhalten die Vorzugsaktien aus dem ver- teilbaren Liquidationsergebnis, bevor den JIn- habern der übrigen Aktien irgend ein Bezug zusteht, außer dem Nennwert der Aktien nebst etwa rüd>ständigen Gewinnanteilbeträgen ein Aufgeld von 10 9/6 des Nennwerts sowie an Stelle alles weiteren eine Vergütung von 59% für das Iahr auf den Nennwert der Vorzugsaktien, bere<net vom Beginn des Geschäftéjahrs, in welhem die Liquidation be- {lossen wird, bis zum Auszahlungstage.

Die Vorzugsaktien erhalten einen sie als \olche kennzeihnenden Aufdru> und werden besonders nummeriert.

Dresdeu, am 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung II. Dresden. [9797]

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 12643: Die Firma Breo-Werk Ernst O. Bretschneider in Dresden. Der Kauf- mann Ernst Otto Bretschneider in Dresden ist íöInhaber.

2) auf Blatt 12 6144: Dic Firma Nathan Fricd- mann Damenhut - Fabrik in Dresden. Der Fabrifant Nathan Friedmann in Dreéden ist Jnhaber.

3) auf Blatt 12 645: Die Firma Gustav Uhlig in Dresden. Der Lederhändler Richard Paul Uhlig in Thalheim i. E. ist Inhaber. Er hat das Handelsgeschäft mit der n eingetragenen Firma von dem Lederhändler Friedrih Gustav Uhlig in Dresden erworben. (Geschäftszweig: Betrieb einer Leder- handlung und Handel mit Shuhmacherartikeln.)

4) auf Blatt 10 071, betr. die Firma Dresdner Neuleim-Fabrik Benno Leupold in Dresden. Der Kaufmann Heinrih Oskar Emil Ungleich in Dresden ist in das Handelsgeschäft eingetreten. Die bierdur< begründete ofene Handelsgesellshaft hat am 20. April 1911 begonnen. |

Dresden, am 25. April 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abteilung Il.

Elberfeld. [9798]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen worden :

1) unter Nr. 720 bei der Firma Friedr. Michaelis, Elberfeld: Den Kaufleuten Wilhelm Michaelis und Arthur Kamphoff in Elberfeld ist Einzelprokura erteilt ;

2) unter Nr. 2193 bei der Firma Friedrich Cronau, Elberfeld: Die Firma ist erloschen ;

3) unter Nr. 2599: die Firma Elberfelder Cigarettenfabrik Friedrich Knodt, Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrich Knodt in Ohligs. Dem Kaufmann Julius Plaß und dessen Ebefrau Fanny geb. Riemer in Elberfeld ist Einzelprokura erteilt;

4) unter Nr. 2600: die Firma Frit Kortenhoff in Elberfeld und als deren Inhaber der Handels8- agent Friß Kortenhoff daselbst.

Elberfeld, den 18. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Eppingen. Sandelsregistereintrag. [9799]

Bd. T O.-Z. 85: Fa. Benz & Schühle, Elsenz: Die Gesellschaft ist mit Wirkung vom 29. März 1911 aufgelöst und das Geschäft auf den Gesell - schafter Gustav Schühle mit dem Rechte über- gegangen, dasselbe unter der Firma „Venz «& Schühle, Junhaber Gustav Schühle‘““ weiterzu-

führen. Eppingen, 21. April 1911. Gr. Amtsgericht. [9800]

Essen, Ruhr. In das Handelsregister des Königlichen Amts- erihts Effen ist am 20. April 1911 zu A Nr. 1535, etr. die Firma Max Aders &«& C°_, Berlin,

Zweigniederlassung Essen, eingetragen: Dem Paul

Mäurer zu Elberfeld ist Prokura erteilt.

Essen, Ruhr. [9802]

In das Handelsregister des Königlihen Amts8- geri<hts Essen ist am 21. April 1911 unter A Nr. 1638 eingetragen: Die Firma F. Bachhausen «& Co, Effen, und als deren Inhaber Friedrich von Hesler, Kaufmann, Elberfeld.

Essen, Ruhr. 9301] In das Handelsregister des Königlißen Amts8- eri<hts Essen ist am 21. April 1911 unter A Nr. 1637 eingetragen die Firma Eebr. Bens, Essen, und als deren Inhaber Tbeodor Bens, Techniker, Essen, Johannes Bens, Stukkateurmeister, Efsen. Offene Handelsgesellschaft seit 1. August 1910.

Filehne. Bekanntmachung. [9803] Die in unserem Handelsregiiter A cingetragene Firma: „Theodor Stellmacher, Kreuz a. Oftb.‘“ ist erloschen. Filehne, den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Frankfurt, Main. [7669] Veröffentlichungen aus dem Haudelsregister. 1) Everclean Linen Compaguie mit be- schränkter Haftung Arthur Lange. Die Firma it geändert in: „Everclean Linen Compaguie mit beschränkter Ha tung Otto & Salli Simou,““ Der Kaufmann Nobert Arthur Lange und dessen Ghefrau, Eugenie geb. Strömer, sind als Geshäfts- führer ausgeschieden. Die Kaufleute Otto Simon und Salli Simon, bcide zu Frankfurt a. M., sind zu Geschäftsführern bestellt. Jeder derselben ift berechtigt, die Gesellshaft allein zu vertreten.

2) Reichsautomat Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Kaufmann Friy Steil zu Frank- furt a. M. ist zum weiteren Geschäftsfübrer bestellt. Die Gesamtprokura der ledigen Elisabeth Schäfer ist erloschen.

3) Direction der Disconto Gesellschaft. Dur Beschluß der Generalversammlung der Kommanditisten vom 27 März 1911 ist die Erhöhung des Grund- kapitals dur< Ausgabe von 25 000 a den Inhaber lautenden Anteilen zum Nennbetrag von je 1200 um 30 000 000 M besGtojen worden, dieser Beschluß ist dur<geführt. Dur Beschluß derselben General - versammlung is weiter na< Inhalt des Protokolls die Satzung hinfichtlich der Aufführung der persönlich haftenden Gesellschafter (Art. 1), der Höhe des Grundkapitals und der Anzahl der Aktien (Art. 5), der Zahl der persönlich haftenden Gesells{after (Art. 12), der Satzungsbezeichnung (Art. 40) abgeändert. Als persönlich haftende Gesells<hafter sind in die Gesell- schaft eingetreten Gerihtsassessor a. D. Dr. jur. Georg Solmssen in Berlin, Bankier Hermann Waller in Berlin und Gerichtsassefsor a. D. Dr. jur. Eduard Mosler in Berlin. Nachstehenden Personen : 1) Alfred Plaas in Berlin, 2) Nichard F. Ullner in Berlin, 3) Richard Pestel in Berlin, 4) Julius Hühn in Berlin ist Gesamtprokura derart erteilt, daß ein jeder von ihnen berechtigt ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit einem der persönlih haftenden Gesellschafter oder mit einem anderen Prokuristen zu vertreten. Die Gesamtprokuren des Gerichisassessors a. D. Georg Solmssen, Curt Kölbel, Franz Ninteler, Hermann Waller sind erlos<en. Von den {on ein- getragenen Prokuristen wohnen jeßt Paul Vorholz in Berlin, Gustav Wiß in Frankfurt a. M., Dr. Richard Dießschold in Mainz, Gustav Slieper in Frankfurt a. M., Dr. Mankiewicz in Berlin.

4) Zigarettenfabrik Bock & Co. Gesellschaft mit beshränkter Haftung in Liquidation. Die Zweigniederlassung in Frankfurt a. M. ift auf- gehoben.

5) Palmengarten Gesellschaft. Der Ingenieur Karl Ziegler if aus dem Vorstand ausgeschieden. Der Rechtsanwalt Dr. jur. Carlo Andreae und der Privatier Philipp Freiherr Schey von Koromla, beide zu Frankfurt a. M., sind zu Vorstandsmit- gliedern bestellt worden.

6) Filiale der Bauk für Haudel & Judustirie. Dem Kaufmann Hermann Veee zu Frankfurt a. V. ijt derart Gesamiprofura erteilt, day er zur Mer- tretung der Franffurter Zweigniederlassung in Ge- meinschaft mit einem Direktor oder stellvertretenden Direktor berechtigt ist. :

7) Rückverficherungs-Gesellschast „Europa“. 2 fe E des Dr. phil. Ludwig Jacob ist erloschen.

8) Deutscher Phönix Versicherungs-Aktien- Gesellschaft. Die Gesamtprokura des Abteilungs- vorstehers Christian Kellermann ist erlos<hen. Dem Vorsteher der Buchhalterei Franz Shüß zu Frank- furt a. M. ist Gesamtprokura derart erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem kollektip zei<hnenden Vor- standsmitglied oder mit einem anderen Gesamt- prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft be- re<tigt ist. /

Frankfurt a. M., 15. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Frank furt, Main. [9805] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

Deutsche Tabakbau - Gesellschaft mit be- schränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. errichtete Gesell|haft mit beshränkter Haftung in das Handels- register eingetragen worden. Der Gesellshaftsvertrag ist am 24. März 1910 bezw. 12. April 1911 Jes, gestellt. Gegenstand des Unternehmens sind Tabakbau- versulhe im deutschen Schußgebiete Kamerun und Verwertung der aus den Anbauversuchen gezogenen Tabake, eventuell Ausdehnung dieser Tätigkeit auf andere deutshe Schußzgebiete, und alle mit diefem Gegenstande direkt und indirekt zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 200 000 4. Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen dur< den Deutschen Reichsanzeiger. eshäfts- führer ist der Syndikus Joseph Schloßmacher zu Frankfurt a. M., stellvertretender Geschäftsführer der Gerichtäassessor Otto Lauß zu Frankfurt a. M. Zur Vertretung der Gesellschaft ist befugt: a. wenn nur ein Geschäftsführer bestellt ist, der Geschäftsführer oder sein Stellvertreter, b. wenn mehrere Geschäfts- führer ernannt sind, je zwei Geschäftsführer respektive deren Stellvertreter gemeinschaftlich, c. sofern Pro- furisten bestellt werden, ein Geschäftsführer oder dessen Stellvertreter gemeinschaftlih mit einem Prokuristen oder zwei Profuristen gemeinschaftlich.

Frankfurt a. M., 21. April 1911.

Kgl Amtsgericht. Abt. 16.

Frank fort, Main. [9804] Veröffentlihung aus dem Handelsregifter. Landwirtschaftliche Handelsgesellschaft mit bes<hränkter Gattung, Unter dieser Firma ist heute eine mit dem Siße zu Frankfurt a. M. errihtete Gesellshaft mit beschränkter Haftung in das Handeléregister eingetragen worden. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 9. März bezw. 13. April 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Uebernahme und der E des seither von der Landwirtschaftlihen Zentral-Darlehenskasse für Deutschland, Filiale Frankfurt a. M., betriebenen Warengeschäfts und demgemäß - der Betrieb des Warengeschäfts in landwirtschaftlichen Bedarfsartikeln C Maschinen und in landwirtschaftlichen Erzeugnissen sowie aller damit in Zusammenhar stehenden Lagerhaus- und Handelsgeschäfte. Au darf sih die Gesellshaft an R oder ähn- lihen Unternehmungen beteiligen. as Stamm- fapital beträgt 100000 #. Oeffentlihe Be- fanntmacungen der Gesellshaft erfolgen, soweit solhe niht dur< den Registerrihter bewirkt werden, dur den Raiffeisen-Boten für den Regierungsbezirk Wieébaden, nah dem Ermessen des Aufsichtsrats au< dur das Gcnossenschaftsblatt. Geschäftsführer ist der Filialdirektor Dr. Hugo Nolden und der Kaufmann Gustav Eyermann, beide zu Frank- furt a. M. Die Gesellshaft wird, sofern nur ein Geschäftsführer bestellt ift, dur diesen, sofern mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur< zwei derselben oder einen von diesen in Verbindung mit einem Prokuristen oter dur<h zwei Prokuristen mit Kollektivprokura vertreten. j

Fraukfurt a. M., 21. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Gieboldehausen. Befanntmahung. [9306] In das hiesige Handelsregister A ist unter Nr. 47 die Firma Carl Diek in Lindau (Harz) und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Die>k in Lindau (Harz) eingetragen. i i

Ferner ist daselbst unter Nr. 18 bei der Firma Otto Dieck in Liadau eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. /

Gieboldehausen, den 12. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Gmünd, Schwäbisch. [9974] K. Amtsgericht Gmünd.

In das Handelsregister wurde heute eingetragen :

1) die Einzelfirma „Jakob Fehrle“, Siy: Gmünd. Inhaber: Iakob Fehrle, Handelsgärtner in Gmünd, Handelsgärtnerei.

2) die Gesellshaftsfirma: „Hörulein u. Cie.““, Siz: Gmünd, ofene Handelsgesellshaft seit 22. April 1911, Gesellschafter: Friedri< Hörnlein und Karl Treuter, beide Techniker in Gmünd, Fabri- fation von Bijouteriewaren.

Den. 25. April 1911.

Amtsrichter Welte.

Görlitz. [9807]

In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 414 bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma C. G. Förster Inh. Carl u. Richard Förster in Görlitz folgendes eingetragen worden:

Die Ge!ellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellshafter Sattlermeister und Wagenbauer Karl Förster ist alleiniger Inhaber der Firma.

Görlitz, den 20. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur g. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin.

Dru> der Norddeutschen adeiattes und Verlags3- Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Der Inhalt dieser Beilage Pater.te, Gebrauchsmuster, Konkurse, sowie die

arif- und Fahrplanbe

Siebente Beilage 4 zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 27. April

in wel{er die BekanntmaWungen aus den Handels-, Güterre<hts-, anntmahungen der Cisenbahnen enthalten find, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Vereins-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

Zentral-HaudelSregister für das Deutsche Reich. (r. 998)

_ . ,, Das. Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer au< dur die Königliche Expebüson des Deuishen Reichsanzetgers und¿Königlih Prenßif@ ezogen werden.

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

en

“Handelsregister,

Göttingen. [8940] Im biesigen Handelsregister A Nr. 256 ift beute zu der offenen HandelsgesellsGhaft in Firma G. Köthe zu Göttingen eingetragen: Der Gesell- {after Wilhelm Smidt ist aus dem Geschäft aus- geschieden und dem Ingenieur Karl Deuring zu Gsttingen ist Prokura erteilt. Göttingen, den 15. April 1911. Königliches Amtsgericht. 3, Grebenstein. [9809] Handelsregister Grebenstein. Zu M. Neuhahn, Grebenstein ist am 10. 4. 1911 eingetragen : s _ Die Firma ist übergegangen auf die Kaufleute Joseph und Moriß Neuhahn zu Grebenstein, ofene Handelsgesellshaft, begonnen am 1. April 1911. Zur Bertretung der Gesellschaft ist jeder Gesell- schafter ermächtigt. : _Die Prokura des Kaufmanns Joseph Neuhahn, Grebenstein, ift erloschen.

Gross- Gerau. Becfanntmachung. [9975] In unser Negister wurde beute eingetragen bezgl. der Naschinen-Fabrik Augsburg-Nürnberg A. G. : Die Prokuren der Oberingénieure Karl Nitsche und Georg Ott, beide in Augsburg, sind erloschen. Grof:-Gerau, den 24. April 1911. / Großherzoglihes Amtsgericht.

G7. Salze. [9810] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 68 die Firma Paul Köhne, Biere, und als deren Inhaber der Molkereibesißer Paul Köhne in Biere eingetragen worden. Gr.-Salze, den 20. April 1911. Königl. Amtsgericht.

Grünberg, Schles. [9811] In unser Handelsregister ist heute bei Nr. 77 eingetragen worden, daß das unter der Firma „A. Klopsch“ hierselbft bestehende Handelsgeschäft auf den Kaufmänn Karl Jaekel hierselbst überge- gangen ist und von ihm unter der Firma „A. Klopsch Nachfolger Juhaber Karl Jaekel“ fortgeführt wird. Königliches AmtsEgeriht Grünberg, 21. 4. 11.

Hagenow, MeckIb. [9812] _In das hiesige Handelsregister ist heute unter Nr. 197 die Firma Georg Hagen mit dem Ort der Handelsniederlassung in Wittenberge, der Zweigniederlassung in Hageuow i. M. und als Inhaber der Kaufmann Georg Hagen in Witten- erge eingetragen worden. Angegebener Geschäfts- zweig: Kaffeespezialgeschäft. Sagenow, den 10. April 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Hamburg. [9813] Eintragungen in das Handelsregister. 19114. April 22.

Heitmanu «& Voigt. Gesellschafter: Gustav Carl Joachim Heitmann, zu Wladiwostok, und Carl Gosche Friedri< Voigt, zu Hamburg, Kaufleute.

Die offene Handelsgesellshaft hat am 20. April 1911 begonnen.

Friedrich Stiel. Inhaber : Friedrih Louis Stiel, Kaufmann, zu Hamburg.

Heinri E. Tolle. Inhaber: Heinrih Emil Mathias Tolle, Kaufmann, zu Hamburg.

Hjalmar Suominen. Inhaber: Adolf Hjalmar Suominen, Kaufmann, zu Lübe.

Carl Bielfeldt. Inhaber: Claus Carl Bielfeldt, Schiffsmakler und Kaufmann, zu Hamburg.

C. J. Soltgu & Co. Gesellschafter: Carl Johann Fricdrih Soltau, Pferdebändler, und Karl Albert Hubert Stein, Kaufmann, beide zu Hamburg.

Die offene Handelsgesellshast hat am 20. April 1911 begonnen.

Der Gesellschafter Soltau ist von der Vertretung der Gefells<aft ausgeschlossen.

Hüls & Cousf. Der Gesellschafter F. A. L. Hüls ist aus diefer . offenen Handelsgesellschaft aus- geschieden; gleizeitig ist Ludwig Heinrich Friedrich Giesfelmann, Quartiersmann, zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten. y

Dr. Voigt & Co. Der Gesellschafter F. C. E. Vierthaler ist aus dieser offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden: die Gesellshaft wird von den ver- bleibenden Gesells(aftern fortgeseßt. E

Kurt Schuhkuecht & Co. Diese Firma sowte die

Prokura des C. J. F. Koops find erloschen.

Robert Barthmaun. Prokura ist erteilt an Her- mann Andreas Hübbe. 7

Carl Seiner. Klewißz. Der Inhaber A. G. M. Aeble ist am 24. März 1911 verstorben; das Ge- {äft wird Lon Anna Louise Laura Aehle Witwe, aeb. Fiedler, zu Groß-Flottbek, unter unveränderter Firma fortgeseßt. . g

G. S. £ L. F. Blohm. Der Gesellschafter L. F. Blohm ist am 26. März 1911 dur Tod aus dieser offenen Handelsgesellshaft ausgeschieden ; gleichzeitig ist Friedri Eduard Krohn, Kaufmann,

_ zu Hamburg, als Gesellschafter eingetreten.

Ferdinand Ulexejew. Diese Firma ist erloschen.

Nobert Wenzel. Bezüglich des Inhabers N. H. O. Wenzel ist ein Hinweis auf das Güterrechts-

register eingetragen worden. L

Otto Gehrt. Bezüglih des Inhabers I. F. V. Gehrt ijt ein Hinweis auf das Güterrechtsregister eingelragen worden. /

Kaisersteinbru<h Aktieugesells<aft, zu Cöln.

I

Das

Bezugspreis beträgt L 4 80

Pure Oil Company Gesellschaft mit be- schräukter Haftung, Zweigniederlassung der gleihlautenden Firma zu Bremen.

Der Gesells<haftsvertrag ist am 30. Dezember 1910 abgeschlossen Und am 30. März 1911 ge- ändert worden.

Gegenstand tes Unternehmens ift der Import von Oel jeglicher Art, die Verarbeitung von Oel zum Gebrauch, der Vertrieb von Naturöl und ver- arbeitetem Oel, sowie der Betrieb und Abs{luß aller mit diesem Gegenstande in Verbindung stehenden NRechts- und Handelsgeschäfte sowie die Beteiligung an anderen Unternehmungen.

Das StammlTapital der. Gesellschaft beträgt M 10 000 000,—.

Geschäftsführer: John Ecorge Lamont, Kauf- mann, zu Hamburg.

Gesamtprokura ist erteilt an Frank Jacob Hoenig, Ernst Henri Martin de Gruyter und Ernst Karl Gottlieb Wilhelm Dippold; je zwei von ibnen sind zusammen zeihnungsbere><tigt.

Ferner wird bekannt gemacht :

Die Gesellschafterin Pure Oil Company zu Jersey City brinat in die Gesellschaft die aus der Anlage des Gesellschaftsvertrags ersfihtlihen Vers mögenswerte ein; der Wert dieser Sacheinlage ist auf M 9 990 000,— festgesezt. Dieser Betrag ist als volleingezablte Stammeinlage der Gefell- \chafterin angere<hnet worden.

Die öffentlichen Bekanntmachungen der Gesell- chaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

April 24.

Me>lenburg & Co. Prokura ist erteilt an Hans Anton Wilhelm Brandt.

N. Grossmauu. Der Inhaber K. I. N. Grofss- mann ist am 23. März 1911 verstorben; das Geschäft ist von Martin Eduard Wiedebein und Leander Hirt, Kaufleuten, zu Hamburg, über- nommen worden.

Die ofene Handels8gefells<haft hat am 23. März 1911 begonnen und fet das Geschäft unter un- veränderter Firma fort.

Die an M. E. Wiedebein und L. Hirt erteilten Prokuren sind erloschen.

Die Prokura des L. N. I. N. Grossmann ist dur Tod erloschen.

Gerbers «& Freytag. Diese Firma fowie die Prokura des T. F. G. Freytag find erloschen. Julius Spiegel. Das Geschäft ist von Karl Peter

Sophus Langholz, Kaufmann, zu Hamburg, über- nommen worden und wird von ihm unter un- veränderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschästsbetriebe begründeten Verbind- lichkeiten und Forderungen find nicht übernommen worden.

Wilhelm Riedel. Der Inhaber W. P. E. Niedel ift am 12. März 1911 verstorben; das Geschäft ist von Emma Sophie Friederike Louise Riedel Witwe, geb. Barnekow, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihr unter unveränderter Firma fortgeseßt.

C. Ash « Sons zu Berlin mit Zweignieder- lassung zu Hamburg. Prokura ist erteilt an Paul Schulz, zu Wien.

Josephus Bloecmendal. Der Inhaber J. Bloemendal ist am 9. März 1911 verstorben; das Geschäft ist von Salo Karminski , Kaufmann, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihm unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die an S. Karminski erteilte Prokura ist er- oschen.

Jacques Friedmaun. Diese Firma ist erloschen.

Hoffmann & Campe’'s Verlag. Der Inkaber I. H. W. Campe ‘ist am 12. November 1909 verstorben; das Geschäft ift für Ne<hnung der Testamentserben fortgeführt worden.

Am 10. Februar 1911 is das Ges<äst von Mar Lande, Verlagsbuchhändler, zu Berlin, über- nommen worden und wird von ihm unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Die im Geschäftsbetriebe begründeten Verbind- lichkeiten find niht übernommen worden.

Carl Hecidoru. Der Inkaber C. H. M. Heidorn ist am 16. März 1911 verstorben; das Geschäft ist von Isabella (Jsabel) Wilhelmine Heidorn Witwe, geb. Frey, zu Hamburg, übernommen worden und wird von ihr unter unveränderter Firma forigejeßt.

Amtsgerißt Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hanau. Sandels8register. Firma: Aron Löbenstein in

Firma ist erloschen.

Hanau, den 19. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 5.

Harburg, Elbe.

In das Handelsregister Abt. A Nr. 248 J. I. H. Buchholz in Sarburg 1} heute als neuer Inhaber der Kaufmann Theodor Fuhr in Harhurg A Neg, der das Ges{äft unter der Firma „J. I. H. Buchholz $ A. Theodos Fuße fort a Na<i, Inh Harvurg, den 13. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 1X.

arburg, Elbe. [9814] In das htesige Handelsregister Abt. B Nr. 70 Seehafen-Kai-Betrieb Harburg, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Harburg ist heute folgendes eingetragen: Der Geschäftsführer Kaufmann Hermann Nen> in Harburg i} ver- storben. Für ihn ist der Kaufmann Walter Renk in Harburg zum Geschäftsführer bestellt.

Harburg, Elbe, den 13. April 1911.

[9976]

Hanau. Die

[9817]

Die hiefige Zweigniederlassung ist aufgehoben und die Firma hier erloschen.

Harburg, Elbe. [9815]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 85 ift heute die Gesellshaft mit beshränfter Haftung unter der Firma „Teer und Tervpentin Gesellschaft mit beschränkter Haftung“‘ mit dem Sitz in Wilhelm@- burg eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Bau und Betrieb chemischer Fabriken zur Be- arbeitung von Produkten des Holzes und der Handel mit diesen Produkten, endli<h au< der Abs{<luß anderweiter Geschäfte, welWe mittelbar oder un- mittelbar damit zusammenhängen. Das Stamm- fapital beträgt 100 000 6. Geschäftsführer ist der Kaufmann Hans Stoeßner in Hamburg. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesfell- schaft dur< mindestens zwei Geschäftsführer oder dur<h einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der geschriebenen oder auf mechanishem Wege hergesteliten Firma der Gesell- schaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Gefell- schaftsvertrag ist àm 27. März 1911 festgestellt ; leine Dauer ist auf zehn Jahre festgeseßt. Die Be- fanntnmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Harburg, den 15. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 1X.

Harburg. EIDe. [9816]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 468 Louis Plath, Hotel zur Wartburg in Harburg ist heute eingetragen, daß das Geshäft auf den Restaurateur Paul Nopers jr. in Harburg übergegangen ist. Die Firma ist geändert in „Paul Rovpers, Hotel zur Wartburg““.

Harburg (Elbe), den 15. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 1X.

FTasscIfseldo. [9818]

In das hiesige Handelsregister Bd. A Bl. 159 ift heute bei der Firma! „E. Ulrich, Juhaber : Klump «& Nheinheimer““, eingetragen :

Spalte 1: Die Firma ist in E. Ulrich, Juhaber Klump & Schwarzkopf, geändert.

Spalte 2: Der Bauingenieur Wilhelm NRhein- heimer ift aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Der Architekt Älbert Schwarzkopf bierselbst ift als persönlich haftender Gesfellshafter in die Gesellschaft eingetreten mit Wirkung vom 1. April 1911 ab.

Hasselfelde, den 20. April 1911.

Herzogliches Amtsgertcht. W,. Schulze. Haynau, Schles. [9819]

Im Handelsregister A ist bei Nr. 59 das Er- löschen der Firma C. PVietzuch?s Nachfolger, Gaston Nogoßek, eingetragen worden.

Haynau, den 20. April 1911.

Kgl. Amt3gericht. Heidenheim, Erenz. [9977] Kgl. Amtsgeri<t Heidenheim a. Brz.

In das Handelsregister, Abteilung für Gesell- shaftsfirmen, ist beute die Errichtung einer Zweig- niederlassung dèr Württ. Vereinsbank in Stutt- gart unter der Firma: „Württ. Vereinsbank, Depositeukafse Giengen a. Br.“ eingetragen worden.

Den 25. April 1911.

Landgerichtsrat Wie ft. Hermsdorf, Kynast. [9820]

Im Handelsregister A ist unter Nr. 146 die Firma „Heinrich Aulich“ zu Schreiberhau-Mariental, äSnhaber Kaufmann Heinrich Aulih zu Schreiberhau- Mariental, heute eingetragen worden.

Hermsdorf u. K., den 18. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Hersfeld. [9821]

Die unter Nr. 164 des hiesigen Handelsregisters A eingetragene Firma „D. Rudolph, Hersfeld“ ift erloschen.

Hersfeld, den 22. April 1911.

Königliches Amt?gertcht.

HMilchenbach. SBefanntuachung. [9822]

Bet der unter Nr. 17 unseres Handelsregisters Abteilung B eingetragenen Firma Hadem «& C°_ Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung in Creuz- thal ist heute folgendes cingetragen worden:

Die Gesellschaft ist dur< Beschluß der Gesell- hafter vom 4. April 1911 aufgelöst.

Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Felix Hubert Hagen zu Ferndorf ist erloschen, desgleichen ie Gesamtprokura des Zimmermeisters Friedri Bald zu Crombach und des Fuhrmanns Karl Hadem in Ernsdorf.

Der Kaufmann Ferdinand Beier in Siegen ist der alleinige Liquidator.

Hilchenbach, den 22. April 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

zuöchst, Main. [9823] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute vet der Firma Geschwister Düwel, offene Handels- gesellschaft in Griesheim a. M. (Nr. 189 des Negisters) folgendes eingetragen worden : „Die Witwe * Katharina Düwel, geborene von Griesheim a. M. ist in die Gesellshaft als versönlih haftende Gesellshafterin eingetreten". Höchst a. M., den 19. April 1911.

Königl. Amt3geriht. Abteilung 7.

Höchst, Main. [9824] Veröffentlichung aus dem Handelsregister.

In unser Handelsregister B ist heute bei der Firma Direction der Discouto - Gesellschaft Zweigstelle Höchst a/M. (Nr. 32 des Registers)

T)

T\ o (0,

Königliches Amtsgericht. 1X,

folgendes cingetragen worden :

entral-Handelsregister für das Deutsche Reih ershrint in der Regel tägli. Der eträg für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosien 20 &. Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 20 S.

Nah dem schon durchgeführten Beschlusse der Generalversammlung der Kommanditisten vom 97. März 1911 ist das Grundkapital um 30 000 000 4 dur< Ausgabe von 25 000 neuen, auf den Inhaber lautenden Anteilen über je 1200 4 erhöht und be- trägt 200 000 000 46.

Gerichtsassessor a. D. Dr. jur. Georg Solmssen, Bankier Hermann Waller, Gerichtsasjessor a. Dr. jur. Eduard Mosler, sämtli<h zu Berlin, sind in die Gesellshaft als persönlih haftende Gefsell- schafter eingetreten.

Durch Beschluß derselben Generalversammlung ist die Satzung hinsichtlih der Aufführung der per- sönlich haftenden Gesellshafter (Art. 1), der Höhe des Grundkavitals und der Anzahl der Aktien (Art. 5), der Zahl der persönli haftenden Gesellshafter (Art. 12) und der Satzungsbezeichnung (Art. 40) ge- ändert worden.

Höchst am Main, den 21. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

5TOf. Handelsregister btr. [9825]

1) „Neuper u. Schörner““ in Weißenstadt, A.-G. Kirchenlamiz: Am 12. April 1911 it als Gesellshafter der Mühlbesiger und Landwirt Adam Sc<hörner in Weißenhaidermühle aus- und der Techniker Karl Schörner in Weißenstadt ein- getreten.

2) „Veter Lochner““ in Hof: Inhaber dieses Kolonialwarengeschäfts ist Kaufmann Peter Lochnerc in Hof.

Hof, den 25. April 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Hohenstein-Esrnstihal. [9826] Auf Blatt 145 des hiesigen Handelsregisters für die Dörfer, die Aktiengesellschaft in Firma Sächfische Elektricitäts - Lieferungs - Gesellschaft, Aktieu- gesellschaft, in Oberluugwitz betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Prokura erteilt ist dem Ingenieur Dr. ing. Gustav Siegel in Berlin, fowie daß er nur in Gemeinschaft mit einem ordent- lien Vorstandsmitglied die Gesellshaft vertreten und die Firma zeichnen darf. Sohenstein-Ernustthal, den 25. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Hoyerswerda. Becfanntmahung. [9827] Fn unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 38 ist bet der Firma G. Krause, Hoyerswerda, eingetragen worden, daß der Kausmann Marx Krause in Hoyerswerda jetzt Inhaber der Firma ist. Die Firma lautet wie bisher. HSoyecrê@werda, den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Esorilohn. [9829]

Fn unser Handelsregister ist heute bei der unter Nr. 161 der Abt. A eingetragenen Firma Graefing- hoff u. Kirchhoff, Iserlohn, folgendes eingetragen :

Die Witwe Fabrikant Friedrih von Werne, Clara geb. Giese, ist dur<h Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die Ehefrau Fabrikant Arthur Springorum, Clara geb. von Werne, in Iserlohn und der minder- jährige Kaufmann Friedrich von Werne zu Iserlohn sind als perfönlih haftende Gesellschafter eingetreten. Letzterer ist zur Vertretung der Gesellschast nicht bereditigt.

Die Prokura des Hermann Schleimer ist erloschen.

Iserlohn, den 18. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Escrlolhin. [9828]

In unser Handelsregister ist heute bei der unter Nr. 14 der Abt. B eingetragenen Firma Sundwiger Messingwerk, bisher Gebrüder von der Becke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Sunud- wig cingetragen, daß der Kaufmann Wilhelm Merten in Sundwig dur Tod als Geschäftsführer ausgeschieden ift.

Iserlohn, den 19. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Jarotschin. Befanutmachung. [9830] Fn unser Handelsregister A ist unter Nr. 135 die Firma Audreas Jwinski in Chrzan und als ihr alleiniger Inhaber der Gastwirt Andreas Jwinski in Chrzan eingetragen worden. Jarotschinu, den 19. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Jarotschin. Befanutmachung. [9831]

In unser Handelsregister Abteilung A ist untér Nr. 136 die Firma Jguatz Reszelski in Wita- \<üß und als deren alleiniger Inhaber der Gast- wirt Ignatz Neszelski in Witashüz eingetragen worden. Jarotschin, den 22. April 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Jarotschin. Be

Bekanntmachung. [9832] In unser Handelsregister ist bei der in Abteilung A unter 9r. 81 eingetragenen Firma Josef Majero- wicz in Robakow eingetragen worden : Die Ai ist erloschen. Jarotschin, den 22. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Jena. Bekanntmachung. [9833]

Auf Nr. 625 unseres Pen Abt. A Band 11 ift eingetragen die Firma Albert Scheide, Jena, Inhaber: Spediteur Albert Scheide daselbst. Feria, den 20. April 1911.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 11. Iiíattowitz, QO.-S. [9978] Der Kaufmann Isidor Freund in Kattowiß ist als persönlich hastender Gesellshafter in die ofene Handelsgesellshaft „Fiedler & Glaser““ in Katto-

witz eingetragen, Zur Vertretung der Gesellschaft