1911 / 100 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[10449) : Passiva. 10/9 vierte Prioriiätsauleihe der

Hamburg-Amwerikanisthen Pacetfahrt-Actien-Gesellshaft.

Le am L. Mai 1911 fälligen Zinsscheine werden in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in

Hamburg, bei den Herren L. Behrens & Söhne, bei der Commerz- und Disconto-Bank, bei der Filiale der Dresduer Bauk

Hamburg, bei der Deutschen Bauk Filiale Samburg, bei ter Vereinsbank in Hamburg, bei den Herren M. M. Warburg & Co,, in Berlin bei der Bank für Haudel und Ju- dustrie, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, hei dec Commierz- und Disconto-Bank, bei den Herren Delbrück Schickler & Co., bei der Deutschen Bank, bei der Direction der Disconto-Gefellschaft, bei der Dresduer Bank, bei der Nationalbank für Deutschland, bei dem A. Schaaffhauseu’ schen Bankverein, in Frankfurt a. Pt. hei der Direction der Disconto-Gesellschaft,

[1C095]

[10452] UAftiva.

Vierte Beilage hen Reichsanzeiger und Königlih Preußis

Berlin, Freitag, den 28. April

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespalteueu Petitzeile 30 S.

Herr Gusta Hahn ist in Nücksicht auf feinen Bilanz am 31. Dezember 1910.

Gejundhbeitszustand aus dem Aufsichtsrat unserer Ge- ;

selischaft ausgetreten. M À Unser Aufsichtsrat seßt si< nun zusammen aus | 1) Verfügbare Mittel: A

den Herren Leopold Friedmann, Justizrat A. Grau, a Ae 92 234,67

Julius Michaelis, Leopold Salomon, Dr. Richard b. täglih fündkare Guthaben . 229 649,56

Friedmann. c. Effeften 23 931,45

Berlin-Charlottenburg, den 27. April 1911. 2) Konsortialkonto

Actien-Gesellschaft 3) Grundstüdte

für Pappen-Fabrikation. 4) Hypothekendebitoren

5) Debitoren . Der Vorstand.

j 6) Am 2. Januar 1 _S.Hamburger.- N. Willig. pro IŸ. Quartal 1910 [10084] O

Hoden-Aktiengesellschaft Berlin-Nord.

Bilanzkonto am 31. Dezember 1910.

Aktiva. H A M m, Grundstüde: a. Mülerstraße Nr. 74—76. . . - b. Müllerstraße Nr. 102 —112 Sch grundstü> c. Reini>endorf 4. Konsortialgeschäfte : 1) Müllerstraße Nr. 102—112 9) Beusselstraße . 3) Seestraße . . - 4) Elbingerstraße . Hauskonto Hypothekenforderungen . Disponible Fonds: a. Kassenbestand b. Effektenbestand . e. Bankguthaben . . 4. Kurzfälltge Forde- rungen

12 3 957 005/70 177 738/43

2 000|—

1) Hypothekenkreditoren

2) Kreditoren . - - -_- 3) Noch nicht erhobene Rü>-

zahlungen

4) Noch zu zahlende thefenzinsen Pro Quartal 1910 Liguidationsfonto . . -

975 815/68 317 105/06 4 296 310/43 9 680 40916 15 800/60

94 360/91 —— 7 609 801 84 Gewinu- und Verlustkonto Þer 31.

Hypo- V.

45 531/23

3 427 526 48 6. Erwerbs- und Wirtschaft enofsenshaften.

s\achen. L L Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 9.

L Unt uu h Aufgebote, erlust- und Fundsachen, Zustell

; Verkäufe, Verpachtungen, E S ae E 4 Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5, Fommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellshasten.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. 10081] Mastinenfabrik A. Ventzki, Akt.-Ges., Graudenz.

Aktiva. Bilanz 1910.

ammobilien 1 000 000|—|| Aktienkapital Kraft, 94 200|— Hypotheken Masser 21 000|—|| Reservefonds, Maschinen Reservefonds, Maschinen „B“ Delkrederekonto

Geráte « + «+ =_* Mertminderungskonto Modelle 6 Arbeiterunterstüzungsfonds uhrwerle

f : Beamtenpensionsfonds Bahn- und Fabrikgleis

Akzepte Peteilie O Beteiligung

Kreditoren . . E Gewinn- und Verlustkonto

Kasse .

Wechsel

Debitoren

D) ¿

) is Unfall- und Inyaliditäts- 2c. Versicherung- Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

a

7 609 801 34

Dezember 1919. Kredit.

ma

[9548] i

Bei der am 1. Februar ds. Fs. erfolgten notariellen 10. Auslosung unserer 4 °/o Vorrecht®- anleihe wurden folgende 100 Nummern gezogen :

Nr. 2 17 27 33 34 41 49 55 73 115 145 152 238 1 435 437 441 455 458 487 508 546 548 562 573 621 711 716 725 728 786 903 922 931 972 1002 1015 1036 1037 1081 1082 1084 1097 1128 1138 1154 1164 1165 1180 1181 1211 1223 1242 1254 1284 1303 1306 1379 1380 1398 1403 1467 1520 1557 1575 1577 1596 1609 1648 1654 1667 h Las 1716 1723 1742 1788 1833 1839 1852 1872 1875 1878 1885 1890 1898 1914 1917 Zablbar am L. Mai 1911 bei der Deutschen Bauk Filiale Hamburg, bei der Deutschen Bauk in Berliu sowte bei dereu (onfigen Filialen unter Einreichung der aúsgeleren Schuldverschreibungen mit Ee über den Fälligfeitstag hinausreichenden Zinsscheinen. Die Vers zinsung hôrt mit dem Fälligkeitstage auf.

Hamburg, den 28. i

Apriîi i auburd H Mustralische Dampfschiffs-Gesellschaft.

Bilanz am 31. Januar 1911.

|

95 943/82 52 390/60 25 56171 29 603/20 7 632/86

m

2 A

cÁé t

1) Gewinne an Grundstü>s- veräußerungëgesäften

2) Laufende Grundstüd>8- einnahmen . . - -_.

3) Provisionen und Prü- fungsgebühren . + «- -

4) Restkaufgelderfonto- forrent- u. Effeftenzinsen

5) Uebertrag auf Liquida- tionéfonto

1) Handlungsunkosten: L ; M

a. Einkommen- u. Gewerbesteuern 64 749,60

b. sonstige Unkoîten 53 810,19 2) Laufende Grundstü>sausgaben :

a. Grundsteuern . 26 692,32

b. Hypothekenzinsen 176 715,78

c. sonstige Unkosten 12 073,03 3) Unkosten bei Abstoßung von Hypotheken . Q A 11 H T bei der Dresduer Bank in Frankfurt a. M 2 edt ¿ 99115 Dr F rt a. M. 1 435 200 b) RLRLRLns MA ——- —— bei der Filiale der Bank für 2 182 441 93 356 657 92 356 657 92 “l uktie. für Handel und

817 134/82 Jmmobilien-Verkehrsbank in Liquidation. bei der Deutschen Bauk Filiale Frankfurt

1 928 352 923 eingelöst. 4 5 De ; - es 10446 A

[10082) Vlexer Dampfziegelei Aft. Ges. Ellwürden. Sie

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 19190. Passi

Lindwurmhof-Aktien-Gesellshaft Immobilien: I Münthen. | 420 295 75 |

B : 91 Gewinn- u. Verlustkonto dp vat de 190 76 ver 31. Dezember 1910. Haben, DUYUE JULO ——

108 195/38 36 085/77 1770113 129 859 28

80 747/36

118 559/79 Pasfiva.

1 300 000|—

490 658/60

125 644/78

1 650 688/10

215 481 13 24517 116 975/12 125 000|— 50 000|— 606 85777 1 454 588/88 999 316/03

ge! eylicher

esonderer

9 368 522/50 316 235 31 7 978 708/40

[10097] Aktiva.

S I Es

Aktienkapitalkonto Afzeptkonto Kreditorenkonto Dividendenkonto Neservefondskonto

43 066 34 22 185/80 39 397/50

526 275 34 G R a——

Grundstü>sfkonto Pachtkonto Gebäudekonto Maschinenkonto Gleisans{lußkonto

Aktienkapital . . «. -

Hypotheken- und sonstige Schulden

Nüdekständige Ausgaben .

5 115 60586 Haben.

Soll.

8 966 66

A 5 115 60586 Gewiun- und Verlustkonto 1910.

140 E 40/— 1 000|—

20 924/98 bie 630 924 Hypothekzinsenkonto. Soll.

Debitoren:

a. Hypothekaris ge- sicherte Vorschüsse auf Terrains . . -

b. Hvpothekenzinsen u.

992 446

420 486 91

Abgang

Abschreibung . . :_- Maschinen:

Buchwert p. 1

Abschreibung

5 544 09

414 942 42

21 919/19

Konto pro Dubiöse Reingewinn

226/07 4 93742

Gleisanshlußkonto. Unkostenkonto.

Zinsen- (Bank)Konto e Agio .

Gewinn und 2

Unkosten

gie rbeiterversiherung Steuern . - -

338 191/82 81 218,78

Vortrag aus 1909 Gesamtertrag pro

1910

Werkzeugkonto

Fubrwer lia ontormobilienkonto

Bruchtransportanlagenkonto

Kautionskonto

17 195/88 983 882/53

11 208/46 17 475/90 577/50

7 234/03 7 584/47 94/57

Abs reibungéfkonto s Abschreibung per 1910 1,

" 642 611,75

7 340,92 49 952/67

Abschreibungen

S e ee Kassakonto

Debitorenkonto Abräumungskonto Bruc{konto Materialienkonto Gewinn- u. Nerlustkonto

147 58173 1 691 831/71 Vortrag 70 765/75

E T E

Baugeldvorschüsje .

c. Diverse Forderungen

4. Konsortialdebitoren

Für fremde Rechnung

vermittelte Baugelder

M 6 368 108,39

Aalé 1809 900 Fnvertar :

Bestand am 31. De-

zember 1909 Zugang in 1910

E

14 130/15 Nettobilanz per 31. Dezember 1910, Aktiva. Pasfiva.

500 00)

17 929/57 4 733/63 68 028/50 2 915|—

. 7 570/15] 356 483197 Gewinn- und Verlustkonto

Gespanne : Buchwert Þ-.

zie T : 1 001 078/41 Die auf "* ?°/o festgesetzte Divideude wird vou heute ab gegen Rü>gabe der Dividenden

{eine Nr. 14 außer der Gesellschaftskasse in Graudenz

bei der Deutschen Bank in Berlin und deren Filialen,

bei der Nationalbank für Deutschlaud in Berlin und deren

bei der Dauziger Privat-Aftien-Bauk in Danzig und deren ilialeu, :

bei der Norddeutscheu Creditaustalt in Königsberg i. Pr. und deren Filialen,

bei der Ostbauk für Haudel und Gewerbe in Poseu und deren Filialen ausgezahlt.

Graudeuz, den 24. April 1911. Der Vorstand. A. Benyki.

2 902 625 19 1, 1,1910

Aktienkapital . . - -

Noch nicht einbezahltes Aktienkapital 75 °/o #6 500 000,—.

Stempelreservekonto .

Kontokorrentkonto . -

Bank.

Anwesen.

Neubau.

Inventar. [10080]

/

Gewinn- U. Verlustkto. a L Westfalia“

Aktiva.

————

Abgang Abschreibung Gleiswagen u. Buchwert Þ. 1. Zugang

356 18397 Gewinn.

. 2087,47 Fnventar : 1, 1910

ilialen,

375 000¡—

Verlust. am 31. Januar 1911.

| “# Per Saldo vom 1. Februar 1910... 1382190 O ee S0 39 110/29 : Fuhrwerkertragskonto 44971 ¿ Debitorenkonto, nachtr. eingegangen 37786 | ._ Steinkaufskonto 77580 745/87) Verlust 7 570/15 7 340/92 | 49 666.71 49 66671 Neudörfceu bei Mittweida, den 26. April 1911.

Mittweidaer Granitwerfe,

Curt Harter.

Eisenbahn-Gesellschaft Actien-Gesellschaft.

6 000|— Bilanzkonto per 31. Dezember 1910. Pasfiva.

62 391/67 E N p N

84 998175 S |< H (2

M S 13 640/76 10 299/66] »

2 148/51 15 490/99

15 000 140 090 An Unkostenkonto insenkonto aterialienkonto L! e Frachtenkonto . .. + + + Debitorenkonto, Skonto- u. Dekort- konto

: Abschreibungskonto

Abgang Aßbschreidung

Warenbestand ._ Ansstehende Forderungen . « «- -

18 163/10 50 130110 9200 209'— 743/80 10 754 —| 655 000 München, den 31. Dezember 1910. Der Vorstand. M. H. Voigt.

4 662 68

20 749 82 6118119 53713

539 330/17

—- Abschreibung U

21 197 017 38

Pasfiva. Aktienkapitalkonto: a. 5 C00 000 Aktien

E E

Aktien-Gesellschaft für Fabrikation von Portland-Zement und Wasserkalf in Be>um i. W.

Bilauzkouto pro 31. Dezember 1910.

r Sf BIUA 2: M E 7 e

655 009

539 330/47

5 000 000|— : - dts Ellwürden, 1911 März 8.

Blexer Dampfziegelei Aktiengesellschaft, H. Bulling-

Pasfiva. H A 1 (00 000 144 000'— 100 000'— 270'—

5 000 000|—

| P m É

10 000 000 1 000 000 61 555/36

A.-G.

Reservefonds . « + + - Straßenbaureserven . Hypotbekenschulden :

a. Müllerstraße

Aktienkonto

Reservefondskonto

Sypezialreservefondsfonto S

Dividendenkonto

Avalkonto

Kreditoren“. - « «< - -

Gewinn per 31. Dezember 1910 Gewinnverteilung : |

Statuten- u. vertragsmäßige Tantiemen |

E

- 0 En Inmobilienkonto . - - M 761 ai Paruschowihz O.-S. ah 3 9/9 Abschreibung R der Generalversammlung genehmigte L édieaiià 4 909.92 v T7 h

Eisenbahnbaukonto - - 4 24 698,01 ab 59% Abschreibung 234,90 #46 23 463,11

¿ 1599, Maschinenkonto ._- 46 203 826,80 ab 10 9/6 Abschreibung - 90 382,68 Mobilien- und Utenfilienfonto M 14 308,49

1 430,85 3 494,03 349,40

1 959,64

[10092

Uktien-Gesellschaft

Dezember 1910 abgeshlossene, von

y .. , 6 Eisenhütte Silesia Nr. A (O i _ Nasiehend veröffentlichen wir die auf den 31. b. Hausgrundstü> i‘ und Verlustrehnung unserer Gesellschaft. c. Aus Konsortial- Aktiva. geschäsien: E E 1) Müllerstraße # |d M : c A - r; f Nr. 102—112 900 000|— Anlage abzüglih Abga 2) Beusselitraße 1 257 252|— \{reibung : 3) Seestraße ._ 500 000|— | a. Mobilien 4) Elbingerstraße . 1 395 487/50| 5 072 739/50 b. Immobilien Kreditoren: Neue Arbeiterfamilienk äuser : a. Bankschulden, abzüglich Abschreibung b. Diverse Kreditoren abzüglich der darauf später fällig Baugeldkredite werdenten Restzahlungen 6 6 368 108,39 &nventarbestand abzüglich Abgang und Avale . 309 900,— Abschreibung . . .+ -+ ¿ + 35 ieb Alo int ce S L Lr: Nicht erhobene Vivi- Bestände: Rohmaterialien, Halb- denden : vrodukte, Fertigfabrikate 2c. Gcwinn- und Debitoren : konto: a. Bankierguthaben Gewinnvortrag 4 1082 364,68 1209 i

S f E S b. Diverse . . ._- 1091 335,68 C L L Dl,

zember 1910 .

750 000 Deutsche Aktiva.

270 000|— 742 891112

Pasfiva. _ 4 2 10 000 000 3 422 000

29 050 1033 71322

30 00

Bilanz per 31. Dezember 1910.

m

Noch nicht eingeforderter Betrag des Aktienkapitalkonto 6 000 000|— | Aftienkapitals-_ 8 E 0 Obligationenkonto Serie I und111| 8 478 500¡— h S Ao E | __ 759/09 von Serie © O , 11 _„ 1V 4 6549-000, A niere 2947,39 | | Effektenkonto L Reservefondskonto 131 279/44 Arbeiter und Beamten | { Kleinbahn (beröwalde-Schöpfurth 0 Speztalreservefondskonto 300 000¡— sowie Ueberweisung | Bestände des Erneuerung fonds Gbers- | Talonsteuerreservetonto E 15 000|— qn die Unterstüzungs- | walde-Schöpfurtb : f | | Obligationsspesen- und Disagiokonto . 28 318/60

Fase s 2. Effekten 49000,— 35°/o Preuß: | Ecneuerungéfondsfonto Eberswalde- | Talonsteuerreserve Konsols : é 8292, 1} ¿S 12 728/57 80/9 Dividende von b. Materialien ._, 3945,13 12 43783 Spezialreserpe | : Bestand des Spezialreservesonds Gbers- | Schöpfurth

| | Noh nicht 938!45]] _ coupon

‘4 1000 000,— - - es Spe Vortrag auf neue Reh- walde-Schöpfurth: d I Es Eteus None Verloste Dblitiation nkonto c n Kontokorrentkonto

Zinsen- und Ertragéfkonto: i Aqufende Zinsen bezw. garantierte S r nb, Verlusikonio: Gewinnvortrag aus 1909 6 173 51

Erträge, bis 31. Dezember 1910 Reingewinn pro 1910 _. 258 70449] 264 878|— S |

berechnet Kontokorrentkonto: |

. 4 4023 871,75 | | , 4181 981,01 ;

Bankguthaben . 5

A

L |

E 9% 062/11 al N

* 110 137 710/50 1 030 485|—

Aktienkapital Zugang Obligationsanleih: Hypothekenkonto Reservefonds Delkrederereserve Obligationszinfen t E Obligationézinsen (no< nit ein- gelöst, früher fällig) Ausgeloste Obligationen (welche no< nit behoben sind) Konto für Beamtenversiberung Diverse Kreditoren influsive Lohn- verre<nung . -. . * Bruttogewinn des Gesamtunter- nebmens influsive Vortrag ab: Obligationszinsen

9 904 289 43 183 44412

4 864 135 49 S m G

7 068 424/92

ab 10 9/6 Abschreibung Riemen- und Seilekonto T ab 10 9/6 Abschreibuna Fubrparkkonto - « . »* b ab 109/6 Abschreibung 6 198

5,96 ab Abgang -

3 567 602/92 309 120|—

777 292/17 5 000.—

5 000,— 69 000,—

12 051,40 T200,— ; t 84 998,0 | 1 090 2 29 |

4 344 895/09 957 2300

51 820|— A 77 10, 988/15 196 27375 6 825¡— 68 811/05

655 681 54 4 000 000

58 256 01

616 148

563,68

Inventarbestände : Vorrat an Zement, Materialien 2c Tonnen- und Sa>konto : für Faßholz und [eer Kassakonto . E E Beteiligung Gewerkschast Mee Beteiligung Wesif. Zementsadzentrale O a eb ede E S Debitoren

38 39557 9 173 700 36 Vorschüsse j Kohlen, Koks, Kassabestand Wechselbestand Effekten: E a. fest verzinsliche Serie: b. Dividendenwerte Vorausbezahlte Versicherungsprämien Patentekonto \ E Fn Avalakzepten bestellte Kautionen 216 888 45 é 104 500,— 18 278/06 7 496/08 713 387/43

E 956 050/02 R

Guthaben gegen Sicherheiten . -

674 991 86 |

| Diverse Guthaben |

713 387/43 21 197 017/38

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910

| fai 22 052 602/56

Haben.

# S 6 173/51 958 606/48 37 827/38 42/50

ab Abschreibung: M-ebilien mobile «e 2e 00 teue Arbeiterfamilienhäuser ; Inventar leibt: Gewinnsaldo Verteilung wie folgt: Reserve für Talonsteuer 20 000 60/0 Dibibende « + # 9 600 009 Debet. Statutenmäßig2z Tantieme an erat eere“ Aufsichtsrat 19 110/10 Vortrag auf 1911 83 018 98 An Unkostenkonto: Allgemeine Unkosten, Steuern, Assekuranz, Gehälter A Reparaturenkonto: für Instandhaltung Gebäude x. Betriebskonto : 5 i _. für Löhne, Koblen, Koks, Materialien 2c- Smmobilienkonto . «+1 Eisenbahnktaufonto Maschinenkonto Mobilien- und Riemen- und Seilekonto Fuhbrparkkonto Statuten- und ver

178 72617 150 437/18

6 440 115 708 51

8 211 824/53 92 052 602/56 Verlustkouto

650 030/45 15 807/67 26 208/75

5 725|— 15 000/— 25 000|—

264 878 |—

1 002 64987

-

8 182 794 28 33 683/08 1

Soll. per 31. Dezember 19190.

Debet. M Geschäftsunkosten: a. Handlungéunkosten b. Steuern und Ab-

Gewinnvortrag aus 1909 Zinsen- und Ertragskonto Provisianttares

erfallene Obligationscoupons . . «

f E Ÿ j 1 397 660/42 | Obligationszinsenkonto Unkostenkonto

31. Dezember 1910. Kredit. E _ | Steuerntonto

1E „l T | Ygio auf verloste Obligationen . - - pri mp h 463 268/15 | Talonsteuerreservekonto ewinn- und Verlust- E Obligations\pe]en- und fonto : Gewinnsaldo

Auebeute Gewerk- | | schaft „Mirke“ 1909 17 500|—

30 241/02 Gewinnvortrag per | | 31. Dezember 1909 26 051/66

270 362115 | 22 84581 | 1 234 90 90 382/68 1 430/89 349/40 75964

171 895,49 Gewinn- und Verlustkonto pro E E: E E E

Zinsen : Mbicreibung auf Inventar Reingewinn pro 19

e fa Disagiokonto

E E E 15 992 404/82 15 992 404% j - \ . * . Fredit. N 38 395/67 Lian Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember Lo G RESEN Gewinn aus Grundstüc8geschästen . . 814 284196 “M 14 é 1A Provisionen 40 953 97 155 745|— 63 2528 Pachten und Miete 7 788/92 3929 163/35] „, 1 232 8148 Hypothekenzinsen : ; L : Neue 2 6440|—} - 33 1198

Einnahmen . « - «M / L : j ._ Inventar 15 708/31

Ausgaben . - «_. - 322461, 44d Gm E

956 050 02

74 214/61 bts 1 002 649/87

Kredit. [10403]

Gewinnvortrag aus 1909

Der Vorstand. Neufeld. Parrisius. sowte in Berlin, Dresden und ihren sämt- lichen Filialen, bei der Pfälzischen Bauk Filiale Frankfurt sowie in Ludwigshafen a. Rh. und bei deren sämtlichen Niederlaf}ungen, : bei den Herren L. « E. Wertheimber, in Bonn a. Rh. bei dem A. Schaaffhausenu- schen Bankverein Filiale Boun und dessen Hauptniederlassungen in Berlin, Cöln : und Düsseldorf, in Nürnberg bei Herrn Anton Kohn, in Stuttgart bei der Dresdner Bank Filiale Stuttgart, in Wien bei der Oesterreichischeu Eisenbahn- Verkehrs-Austalt, bei der K. K. priv. Bank- & Wechselstuben Aktiengesellschaft „Mercur“. Fraukfurt a. M., den 26. April 1911. Der Vorstaud. Neufeld. Parrisi

Der Auffichtsrat. Behringer- Ed>hard.

404] Deutsche Eisenbahn-Gesellschaft, Actien-Gesellschaft.

Wir beehren uns, zur öffentlichen Kenntnis zu | bringen, daß die heute stattgehabte Generalvers ammlung | unserer Gesellschaft die Dividende für die Geschäfts-

| ? | | jahr 1910 auf s f

l 6 0/9 = 4 60,— für die Aktien Serie A u. B u.

| | für die Interimsscheine Serie Cu. D)

» 000,— Die Dividende is gegen Auslieferung der Divi-

5 000,— | | dendenscheine Nr. 11 der Aktien Serie A u. B und / | Nr. 13 der Interiméscheine Serie C u. D sofort

| an den nachstehend verzeichneten Stellen zahlbar:

in Frankfurt a. M. an unserer Kasse,

bei der Bauk für industrielle

nehmungen, Baß «& Her

bei den Herren &. bei der Dresduer Bauk in Fraukfurt a. M.

Per Vortrag aus Bruttogewinn pro 1910 Se «S

An Obligationszinsen « - - - , Abschreibung auf Anlage

| S

-

E p 1 329 18998

Berliu, ten 29. Máärz 1911. Die Direktion. Der Aufsichtsrat. Busch. Fenner. Marks.

Die in der heutigen ordentlichen Generalversamm- lung beschlossene Dividende von 6 °/%9 = # 120,— pro Aktie von Nom. #4 2000,— gelangt sofort bei d. n KaFen der:

Vauk für Handel und Industrie zu Berlin,

Schinkelylaß Nr. 1/4, und

Nationalbank für Deutschland

Bebrenstraße Nr. 68 69, zur Auszahlung. Berlin, den 26. April 1911. Boden-Aktiengesellschaft Berlin-Nord. Busch. Fenner.

Paruschowit, den 31. Dezemker 1910. __ Eisenhütte Silefia Aktien-Gesellschaft. Winkler. Lubowsfki. Scweisfurtb. E H 26. April d. I. abgehaltenen Generalversammlung ist die Dividende für das abgelaufene Geshäftéjahr auf S °/o festgesegt wt”

der Berliner Handels-Gesellschaft, Verlin,

dem Schlesischen Bankvercin, Breslau,

der Kasse der Gesellschaft, Paruschowitz O.-S., e ab gegen Einreichung des Dividendenscheins zur Auszahlung. : 4 uffichtsrat unserer Gesellschaft seßt sich nach der in dieser Generalversammlung voraenommenen Neuwabl, wie folgt, zu|amm-n : Herr Geheimer Kommerzienrat Oskar Caro, Hirschberg i. Schl., Herr Kommerzienrat Emil Berve, Breslau, Herr Bankdirektor Carl Fürstenberg, Berlin, Herr Fabrikbesißer Paul vom Rath, Cöln, L Herr Geheimer Kommerzienrat Dr. jur. Georg von Caro, Berlin, Herr Geheimer Kommerzienrat Louis Ravené, Veri

Eisenhütte Silefia Aktien-Gesellschaft.

i 15,—

Gratifikationen. an unsere festgesezt hat.

Arbeiter und Beamten sowie Ueberweisung an die Unter- stützungskasse Talonsteuerreserve 69/9 Dividende von 46 1 000 000 Vortrag au

i In der am dieselbe gelangt bei

vom heutigen Ta

Der 60 000,—

zu Berlin, 12 051,40

84 998/75) 506 81981

Unter-

506 819 Der Auffichtsrat. H. Paderstein.

| 81 | |

Die Direktion. W. S<hwepPp €-

Paruschowitz, den 27. April 1911. us.