1911 / 101 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Y G [10798] Vefkanutmach [10883] Bekanntutäthung S D r î î t El l Œü G c 93 10798 anntnmachtug. i 3] : + / J Jentsche Werlhmeister - Sparbank A.-G. Die Sächsisch Thüringische Artienge S: Waarenhaus für deutsche Beamte, Aktien- „Gemäß $ 11 unseres Gesel S lle bes. aus dem zum Deutschen Neich 6 atz ei g er und @öni gli h Preußis hen S taa { sanzeiger.

Die Aktionäre werden zu der am Sonntag, den fas Braun o e e unkohlen:Aktiengesell- gesellschast, Berlin XW. 7, Buusenstraße 2. | Auffichtsrat unserer Bank nue ektor in n

28. Mai, Vormittags 9 Uhr, im Werkmeister- t zu a. S. siud durch ihre Ver- | Die vertragsmäßig fälligen Zinsen für dic Obli- | Kgl. Kommerzienrats Hans Zeh, F l i ; : hause in Düsseldorf stattfindenden ordentlichen Sa Bp R N Ä Riebé>\@hen U taritbezten: gationen unserer Gesellshaft werden kraft Auf- | Rehau, Herr Fabrikbesißer * Karl Soergel, Hof, M 101. Berlin, Sonnabend, den 29. April 19H Hauptversammlung eingeladen. Aktiengesellshaft zu Halle a. S. aufgelöst, und ist | trags vom Bankhaus Eduard Wulkow, Berlin, | dur< Beschluß der theageriam ung vom e

Tagesorduung : die Auflösung in die zuständigen Handelsregister ein- Dorotheenstraße 43, diejenigen für Schuldscheine | 18. April 1911 gewählt worde . Untersuchungssachen. 6. Erwerbs- und Wirts fts fe fte: . Gr - aftsgenossenschaften.

1) Jahresbericht. ; “aen Uebergabe der Zinscoupons an unserer Kasse, | Hof, den 27. April 1911. 59 Uen Lo s 1) J s A A getragen worden. ; L gegen g 2 , , 2. Auf ebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. ® : 2 )) Pebgingisige und Bart des Aggnätarts, | Vie Bonane auf dfe $3 208, 207 gad 891 |Binkensitoßs 2 e eots oh e bie e e gee Yai Mad mod entlicher Anzeiger. | R R ) sung, Entlastung von Vorstand und Aufsihtörat. | den anten beiden Ges E n auf le Ansprüche Rühle von Lilienstern. Max Henninger. e “aaa Femngnditgclelli@afien auf Att 9, Bankausweise. a idi 4) Ersatzwahl für die gemäß $ 11 der Sagzungen Fe R A rlauTs 0 | N l n N E>ert. QALFTe . Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum einer 4gespalteuen Petitzeile 30 s. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

aus\Geidenden Mitglieder des Aufsichtsrats. Halle a. S., den 24. April 1911. i S0 7 Der Vorftaud. L: Lo T R : , | [10808] : ucterraf nere H alle, Halle a! S. 2 [10941] stituierung besteht der Auffichtsrat der überschrie- dem Herrn Hofbaurat Gustav Frölich, Dresde Dr. Werner. Ad. Jahn. A. Riebecksche tontanwerke In der Oel E E der Aktionäre der Zu>erraffinerie Halle vom 9) Kommanditgesellschaften Süächsische Ofen- &Chamottewaren-Fabrik benen Aktiengesellshaft aus folgenden Mitgliedern : dem Herrn Hofzimmermeister Ernst Noa,

Gr P E T y . - ¿ E . M F c T ,— ? - 4 2 d Œ Fr O Gaswerk Trebuiz (Schles) Aktiengesellschaft. 14. geit Dl bofen werten, da Geundtaptal er e g 000000 zu exvógen un Y OMUN Aktien u. Aktiengesells<, | (vormals Ernft Teichert) Meisen. e Ses rent Mrand eV | ge jsen, ben 11, Mil 1911 e S Ce - __L. Hoffmann. Heinri. Gade: Don L Zie i V f tatten. ufolge Ergänzungswahl in der am 29. vor. Mts. em Herrn Kommerzienrat Julius Haase, Dresd i L Aktiengesellschaft. ——— diese Aktien Lit. E mit Dividendenberechttgung vom 1. Oktober 1911 ab auszustatten [10914] (oa btundenes Generalversammlung und seiner Kon (als befes Sleilvertretet), s Haase, Dresden e L Bla ¿

G 2 i: T ; 4 4 A N Un der s i Konsortium fest überlassen H / j Einladung zur. ersten ordentlichen General- Waggon abril Aktiengesellshafi Diese neuen Aktien sind nah Beschluß der Generalversammluug einem eam T nigseat H. Schlink & Cie. Aktiengesellschaft. : : , i i gg Î worden mit der Maßgabe, daß den gegenwärtigen Aktionären auf hie Ne O eue Afien-L u i gesellschaft. | [T0890] „Nordstern, Unfall- unD Haftpslicht-Versicherungs-Actien-Gesellschaft“ zu Berlin.

versammlun serer Gesellshaft auf Donners8- ; f l n L C i l E A, den 18. Mai 1911 orm. 111 Uhr, in Nastatt. L U e L le ne #6 5000,— alte Aktien no E s S Hamburg: Rechnungsabschluß zum 31. Dezember 1910 in Trebnitz, Hotel Hedwigsbad. Bei stattgehab | 0 il- j zum Kure Don 199 /0, ( vErTL 0 E A “C ; ie geehrten Herren ionäre l vir hier- E + dan * Dägesoodunng: I R A e P E ehe : Die Unterzeichneten fordern nunmehr die Aktionäre e Buer ae Halle auf, das ihnen dur< zu der am Sonnabend, aag d E Be 1) Gewinn- und Verlustkonto. 1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz nebst | wurden folgende Nummern gezogen: zustehende Bezugsrecht unter den nagjjolgengen Bertugttgen geltend zu machen. 1911, Nachmittags 5 Uhr, in unseren Ge- | Nr. A. Einnahmen U K S S u A 8 Gewinn- und Verlustre<nung pro 1910/11. Lit. A Nr. 16 21 100 zu je M 2000 ,—. Bai Bit { ift bei V n e N stes 14 ber Jt voni bis 15. Mai d. Js {häftsräumen, Hamburg, Bieberhaus, stattfindenden \infpliveesicterung Á d Ir, ü n E, 9) (Entlastung des A und Borstands. Lit. 8 Nr. 130 140 186 223. U ¡e M 1000 ,—. u Bezugsrech ist bet Bermeidung des Der ustes 1n + è Bee pem aa e T Ueberträge aus dem Vorjahre : T Rab tudats ar A S Diriabre aus 3) Wahl in den Aufsichtsrat. Lit. C Nr. 58 124 144 171 zu je 4 500, —. : E ; i i : agesordnung: : zan NNINEE: + Dal Schäden der Vorjahre aus | Stimmberechtigt find nue ae Aktien, E Die Rü>zahlung erfolgt am L. Juli 1911 zu in Halle a. S. bei dem Ran Soreltfchast an ita Kaempf & Co, I. Taro u bnberung des Gesellsdaftövertrags: N eia 46 818 863,25 Es A d | spätestens bis zum 15. Mai, Y ittags 12 Uhr, | 103 9/ j i n L , . 1 erhalt folgende Fassung: b. für Versicherungen mit : : A A pa 976 bei der Deutschen Nationalbank in Bremen in Rastatt bei der Gesellschaftskasse, ; I bei dem Bankhause D. &#- ehmaun, i j Die Mitglieder des Aufsichtsrats beziehen e NE SETI C NGS S a. Cr edigt «e 6276 401,04 H ¿der bei dem Vorschußverein in Trebuit binter | in Ra llöeuhe bei dem Bankhause Veit L. Hom- in Leipzig bei der Allgemeinen Des gemeinen Deutschen Credit Anstalt E al ole Tann Ne 1e Anrede «lag a E e egt 1nd. : burger, A C : eme m<r in Anre@nung unfallversicherungen 31 731,83 | 2 452 907 E E R | Der V z [9604 ; E L ; r Deutsc{<- ; ¿E L [bteilung Becker & C0, kommt und auf Unkosten zu verrehnen ist. N T ANBER R j a. abgehoben : . 4 9208,32 | T _Der Vorstand, [2602] | ‘in N bei der Nationalbank für Deutsch- | „zhrend der bei jeder Stelle üblichen Geschäftsstunden auszuüben. 5 p. În & 21 Absatz 2 wird der A n E O) 2) Prämienüberträge . -—._-_- « «| 780263 E. L M20TEO | 1060664 - . . . L 97 ; 2) Auf je nom. alte Aktien kann eine neue Ultie 1m Pen d /LET [4 auf 89/5 geändert. eterve für |Mwebende Den, 29 A2 L A ES A : IIT I O = —- LIOTOE i Naftaté den 25. April 1911 ) A fi 5000 alte Aktien k Akt Nennwert von 46 1000,— zum Kurse f 8% g 3) Reserve für s{webende Schäd 920 250 Zahlungen für Schäden im Geschäftsjahre aus Chemische Fabrik Hönningen und vorm. e “Der Vorstand von 135 °/ bezogen werden. i Akti ividendenscheine bei . Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- 4) Gewinureserve der Bersiherien 67 selbst abgeschloffenen Versicherungen: | Mefsingwerk Reinickendorf R. Seidel aafobs. L [10805] i M Bei der Ausübung des Bezugsrechts find die alten Aktien ohne Dien eule ne bei den re<nung. Berichterstattung des Vorstands über A 509/2060 | 1) Schäden: T 3 . s L —————KUSLTZT ——————— ———|} obigen Bezugsstellen vorzulegen. Die UAfktien werden abgestempelt und sodann zurudägegeben. v MAE den Vermögensstand und die Verhältnisse der Zuwachs aus dem Ueber- E | e 6694 767 25 Aktiengesellschaft, Hönningen. 14532] Bekanntmachuug. 4) Zugleich mit der Einreichung sind der volle Nennwert und das Aufgeld von 39 9/0, mithin Gesellshaft nebst den Bemerkungen des Auf- usse des Vorjahres. , 50110,53 |__101 083/13] 3 854 504/28 D. Mwebend . „2 595 769 93 | 1 290 537/18 Unter Bezugnahme auf die in Nr. 96 dieses Die Generalversammlung unerer Aftionare vom | ¿usammen 135 % = M 1350,— abzüglih M 19,— Stückzinsen à 49/9 bis 1. Oftober cr. mit netto sichtsrats. . Prämien: | Ÿ - Geiablle- Renten 407 Blattes veröffentlihte Aufforderung zur Ausübung 6. März 1911 hat folgenden D gefaL eti _| 4 1335,— für jede neue Aktie zu ablen. N Nüdtgabe demnädit Beschlußfassung über die Genehmigung der 1) für direkt abgeshlossene Versicherungen . | 2269 378/9: 3) Fällige Prämienrü>gewähr: E des Bezuasre<ts auf nom. 4 500 000,— neue Aktièn | Das ‘aus 5 2 100 000 Ven O Ueber die geleistete Zahlung erteilt die Zeichenstelle eine Quittung, gegen deren Rückgabe demnä Jahresbilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung 2) für in Nückde>kung genommene Ver- 8 ; unserer Gesellschaft- wird bekannt gemacht, daß bei fapital, eingeteilt in 2400 Aktien zu je ¡—/ | die neuen Aktien ausgegeben werden. i 2 : : und der Gewinnverteilung in Verbindung mit sicherungen . A p den Bezugsstellen au< die in unserer außerordent- | wird auf «sb 1 600 000,— herabgeset und darnach 5) Die neuen Aktien nehmen vom 1. Oktober 1911 ab voll an der Dividende teil und sol dem Antrag, die dur die Aenderung des Ge- U 9 302/55 Vera A 4 A lien Generalversammlung vom 31. Oktober 1910 eingeteilt in 1600 A zu 1e 4 N Las bd deren Einführung in Halle und an der Leipziger Börse beantragt werden. S *\fte zu t sellshaftsvertrags beschlossene Neuregelung der 7. Vergütung der Nükversihererr . . . « - 370 265/95 j Verfihen für in Rückde>ung genommene beschlossene Aenderung unserer früheren Firma , Diese Herabsetzung soll in der Weije erfolgen, da 6) Der Schlußscheinstempel ist von dem das Bezugsrecht ausübenden Aktionär zur Hälfte zu tragen. Aufsichtsratsbezüge für das Jahr 1910 zugrunde Haftpflichtverficherung. | S el erungen E L die Aktionäre aufgefordert werden, binnen ¡EE c Halle a. S., und Leipzig, den 25. April 1911. / i “a: C ‘gu legen. . Veberträge aus dem Vorjahre: | h s hoffe su vorzeitig aufgelöste, selbst ehnäßigert 4 Hallescher Baukverein von Kulisch, Kaempf 0,, [TI. Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 1) Prämienreserven für Haftpflihtrenten. . | 122 436/46 E. e e Reale E E j |

E S abdcbDE M 0726807 A2 42627) 2.301 S028 b. zurüdgestellt . . . . , 744504 | 7470371) 1450 648/62

73 603/22 15 219/36

(Chemz[Se Fabrik A vorm. Walther Feld ee) Bekanittrnacung angegebenèir (l & Co. Aktiengesellschaft) durh Stempelaufdru> aus | ; „L COELU g, NNYSULZ v z o iz I l den alten Aktien kenntlih gemaht wird. ihre Aktien zum Zwe> der Zufammenlegung bei der Bug ee Commandit-Gesellschaft auf Aktien. IV. Wahlen zum Aufsichtsrat. 9) Prämienüberträge . . . . « « 461 128/04 1 ras | Hönningen, den 28. April 1911. Gesellschaft einzureihen. Jedem Einreußer S De v aivrncin, Lamm “H. F. Lehmann. Gemäß $ 22 des Gesellschaftsvertrags sind zur 3) Reserve für s<webende Schäden . . . | 540 000|— E e 3 B adl, Chemische Fabrik Hönniugen und von drei Aktien zwei abgeftempell zuru Cgege nen T S t i Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt. Teilnahme an der Generalversammlung diejenigen- 4) Haftpflichtsonderreserve. - « . « « « |__137 327/42] 1260 891/92 A I E a S A2 49 09002 vorm. Messingwerk Reinickendorf R. Seidel während eine Aftie zur Vernichtung zurüdgehalten Aktionäre berechtigt, die sih längstens am dritten . Prämien: —_ : | ¿ Nückverficherungsprämien ; A 427 803/13 Aktiengesellschaft. ird. Deingemüß fordern wir hierdurch die Herren | |10587] : ' s i Bose vor der Generalversammlung über den 1) für direkt abges{<lossene Versicherungen 1 291 213/80 i lt S 2E FMES Dr. Kircbetsen. Aktionäre unserer Gefellschaft auf, Wir veröffentlichen nachstehend die in der Generalversammlung vom 10. April- 1911 genehmigie Besitz der Aktien bei unserer Gesellschaft oder bei 9) für in Rü>de>un tar Nets : Prämienreferven : [1079717 Bekanntmachung. O! bis spätestens zum 15, Juli 1911 :| Bilanz der in Liquidation befindlichen Bromberger Bank für Handel .und Gewerbe per 31. Dezember 1910 den folgenden Anmeldestellen, nämli: ASerurian gs : 60 818/28] 1352 032108 1) Defungskapital für laufende Renten: “Die Aktien Nr. 37/40, 389/392, 545/548, 707/722, | ¡pre Akti „einschließli<_ ,_| sowie das Gewinn- und Verlustkonto für das Geschäftsjahr 1910. z der Süddeutschen Disconto-Gesellschaft A.-G. lic 7 R N t s——- ? a. aus den Vorjahren . . 4 750 414,03 / 296 Kie vit zurn E Tes Zusammenlegung ihre Aktien nebst Talons uns Dividendensch-inen mit | glétiva. Bilauz. Pasfiva, in Mannheim und deren Filialen, ; A ene Ü (hs E O Ñ 5 682/67 b. aus dem Geschäftsjahre 109 037,34 | 859451 eingereicht find, ‘und andere Aktien, wel<e die zum arithmetisch e Nummer os E E S A O E E 14 der Norddeutschen Bauk in Hamburg i: Frans Dex Le ere E O S1 378/49 2) für Versicherungen mit Prämienrückgewähr | 1 697 431 Grsate dur< neue Aktien erforderliche Zahl nicht er- welchen Formulare det den Un genden Ce Le 1 Sia L F ver Aktienkapital 9 000 000 < ausweisen. Desgleichen bere<tigen Depositenscheine Ueb tre g L Aa i Par 3) für lebenslängl. CEisenbahnunfallversiche- | reien und der Gesellshaft niht zur Verwertung Anmeldestellen bezogen werden tênnen, zum Zwecke | Dez. | An 2000 Stü Aktien G : 2 000 000 —} Dez. | Per Allien ap ed über Aktien, welche bei einem Notar hinterlegt sind, : 1) P inie rel E E C E 31 144/64] 2 588 02771 für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt der Zusammen egrrs Lee Fe, M-Gl db a or Pp N h: N P diejenigen, auf deren Namen sie ausgestellt sind, zur 2) Reserve (<w bend “Schäd e R I, Dranienubertiage ie —] 813 264/88 find, werden in Gemäßheit des Beschlusses der bei unserer Geselischaftskafse, M.-Gladbach, und Gewerbe im Nominalwert Teilnahme an der Generalversammlung, wenn der 3) Saiitreierix ber Maik ps R X. Gewinnreserve der Versicherten. . . . j 50 110/53 Generalversammlung vont 13, September 1910 für | zei ver Bergis Märkischen Bank, Elberfeld L a A E ine den VorstanC vor: a A Haftpflichtversicherung. i | fraftlos erklärt. An Stelle dieser Attien werden E Le Filiale in M ‘Gladbach tén endensch 76 - | “0000 elegt R versammlung dem Vorstaud vor- Zuwachs aus dem Ueber- i I. Zahlungen für Schäden der Mori hte aus | neue, zusammengelegte Aktien ausgegeben und für | Kei der Deutschen Bauk, Berlin Net j 2/000 000|— 4 Kredit g Ganibrva; den 27, April 1911 shusse des Vorjahres. „, 8791,26 9 919 808: selbst abgeschlossenen Versicherungen : Nechnung der Beteiligten in Ermangelung eines bat bér Nationalbank für Deutschland Berlin ¡ Gewinn- und Verlustrechnung. redi, H Schli > & Cie. Ar 11, Prämieueinnahme: A C o O S ; 125 595/48 | Börsenpreises durch öffentliche Versteigerung verkauft igiurdides / 5: / O R Der Vorstand E engee / 1) selbstabgeschlossene Versicherungen: b. \{webend . L S e La 9274 4891/8: 400 085/31 werden. GleiGeaue werden diejenigen E ; Diejenigen Aktien, welche nit innerhalb der be- 1910 A Mituff #19 : er Auf Le 3 F / [I. Zahlungen für Schäden im Geschäftsjahre | | velhe der Gese ft zur Verwertung für # L Trr Sa j L j: | e : n CLA \ / welche der Gesellsaft zur Sre ninb, von d: 4 | ticneten rist zur Buse S Gleiche gilt 0) a any f Reichstagsabgeordneter. , guf den Todesfall E N ab | Pat dur öffentliche Versteigerung ver- hei den echtzeitig eingereichten Aklien hinsichtlich der Bromberg, den 10. April 1911. : TEE au den Seim ¿ 47,91 | 202 838/96 ai Sieb o eee « 6 140 735,93 | ur erden. t t z e Cat KUGt L Zti f . . : : r P E —————_——] | ». Tw 5 B 7 AAR A455 O bei Teilung dur drei übrig bleibenden Stüe, Bromberger Bank für Handel und Gewerbe in Liquidation. [10596] 2) in Rückde>ung genommene Versicherungen: 9) Gezablte [008 e ata Os A Pala | N

Termin zur Versteigerung steht am soweit se uns nit zur Verwert für Rech : 2 ¡UCIPEC ; 8. Mai d. I., Nachm. 5 oweit sie uns nicht zur Berwerlung Jur ne nung S »wsfky. S ede. Aktiengesellschaft Kaliwer a. f. Kapitalversicherungen / / i: 0 3. Mai d. I., Nahm. 5 Uhr, der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden. Mitichalows k! zur Megede g s schaf erke attorf, auf den Todesfall . . # 43 282,20 | [IT. Vergütung für in Nückde>ung genommene

im Bureau des Herrn Justizrat Brzezinski hier, | Hj +51] en Fraf erten Afti ili l ees G | 2, | C EA R E I a r, | Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien aus- af s ® C2. Philippst Jal. þ. f. Kapitalversiherungen Ende 80 030: M E o s Mata nge einladen. zugebenden neuen Aktien werden in Gemäßheit des | [10910] Dessauer Straßeubahn-Gesellschaft. ; Rechnungsabschluß vom 31. Dezember 1910. auf va Lebensfall q E 81,50 43 363| 246 202166 V: Nükversiherungsprämien N 450 088l1O Kohl A Imvort u d Steinkohlen-Lriket- $ 290 Abs. 3 des Handelsgefegbu<s für Rechnung Die: Herren Aktionäre laden wir hiermit zu der am Mittwoch, den 31. Mai 1911, Vor- h j S E A T S 2/50 V: Provisionen E 193 246/05 AOLCIAMPOLL MUO einiroyten-DLIRET- | der Beteiligten vertaust. mittags 10 Uhr, im kleinen Saale des Evangelischen Nereinshauses zu Dessau stattfindenden ordenb Gerechtsame 1 000 000, Gemeinsames. VI. Prämienreserven: : | | Fabrik Aktien-Gesellschaft, M.-Gladbach, im April 1911. cs lichen Generalversammlung ergebenst ein. E 1E . Sonstige Reserven: 5 | De>ungskapital für laufende Renten : A Der Vorstand. Spinnerei Aktiengesellschaft Tagesorduung:? Gebz stüde 221 899 29 D Ba. «x E. E SORRDO | 1) aus den Vorjahren. « « « + « + 116 246/14] E Hans Nosencrant. n) ° | p 1) Jahresbericht, Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung. Pl Aude 763 322 5 2) Rifikoreserve . . . . M 638 071,65 | 2) aus dem GeIATESIae e e 18 583/631 134 829/77 10930}: r ——— —————— vorm. cFoh. Friedr. Klauser. 2) Bericht des Revisors. Met und Wegebau . ° 6 O | Zuwachs aus dem Ueber- | | VII. Prämienüberträge E, | 520 852/50 [ Traben E wrbaher Beleud tun 2 Der Vorstand. 3) Verteilung ded Baume uns. Ae L NInRie 4 000|— {usse des Vorjahres . „58 901,80 696 973/45] 1 071 973/45 YVIII. Sonderreserve Haftpflicht E a | | 137 327 42 S ( - Ll l S- —— Et E R i 4) Erteilung der Vecharge. “R 0E 4 L Le onfti i n E E 6 o E 12 810/28 ° Ster egeldversicherun d | (S) E 2 ) g [10912] i S 24. Kaueneinrihtungen 9 600, | Sonstige Sinnahmen | 416 071/28 j. Zahlungen für unerledigte SEA der Vor-

e E ) A ; ; 5) Statutenäuderung, betreffend den F 4 j 00, Zins Qu der am 31. Mai 1911, Nachmittags : k; : 6 E E Ae | DARIONOLN a 4 Gesellschaft. 5 ae, im Lokale des Herrn Th. Aa V Werkzeuge u. Geräte . 3 500 Gewinnvortrag | 63 690/56 jahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen:

6) Ersatzwahlen für den Aufsichtsrat. W- ä | Dio Horren Aktionäre werd F Grund S 15 Y: E ; s 1 01 Fuhrwerke 10 600|— E | 1) geleiste ; M! Die Herren Aktionäre werden auf Grund $ 15 | Be>um stattfindenden 2. ordentlichen General- | | ) geleitet U 1 500

7) Wahl eines Rechnungsrevisors. : N : Daf P B abnanktt S | | h > des Statuts zu der am Mittwoch, den 24. Mai c ( u N Aktionä Die Berechtigung zum Eintritt in die Generalversammlung ergibt n aus den Bestimmungen M DVBahnans{luß . . .. 117 600 | | 9) nud C 781|— Ô : j : ; ral | versammlung werden unjere ®& Aktionäre Wasserkraftanlagen 363 400 ; 2 L : S A A4 ment 1913, Nachmittags 4 Uhr, in unjerem Der° | kiermit eingeladen. e | | [T. Zahlungen für Schäden im Geschäftsjahre |

|

T e [0E 1000 : stabgeslossen d ai L O8 i : i 5 a. f. Kapitalversiche DNDS O | : | Ol Des, Per Gewinn e Dr. Jul. S<hlin>. Ernst Bassermann, f. Kapitalversich a S D os Ab abactW@lolsenen Verfihetungén: |

91 786/30] 468 231/83

lere! der 88S 13, 14 und 19 des neuen Gesellschaftsvertrages. Elektr. Kraft u. Li 2313 600 |

waltungsgebäude zu Traben-Trarbach stattfindenden Tagesorduung : Die Hinterlegung der Aktien kann außer auf unjerem Bureau Maschi raft u, Licht 192 677'45 aus selbst abges{lossenen Versicherungen: |

ordentlichen Generalversammlung hierdurch ein- | 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz bei der Anhalt-Dessauischen Landesbauk zu Dessau, L A Bürgschaften 8 000! 9 für Kapitalversicherungen auf den Todesfall :

J r [e] E M G R S L E c E E 4 L vot a) Fi & i ) 1 1 D . . S c o >45 I c

geladen. nebst Gewinn- und Verlustre<nung. bei der Bauk für Haudel und Judustrie in Darm}ta und 11 Wertpap. u, Beteilig. . | 2500 E D ee Eeestellt C Ca N 146 d “e y . ) + . . . . . . . 6 c (

Der Besitz je einer Aktie gibt das Recht auf eine | 5) Genebmigu Bilanz und Beschlußfa} erfolgen. j _ s ; L e fh i E BAL U 6 Stimme. Aktionäre, wel<he an der Generalver- Eid Genehmigung ven Bilars S Mit Hinterlegung der Aktien bezw. der Hinterlegungsscheine cines Notars über bei demselben Pa pap tre , A _ 111. Vergütung für in Rückde>ung genommene | sammlung teilnebmen wollen, baben ihre Aktien bis | 5) Entlastund des Norstands und des Aufsichtsrats. hinterlegte Aktien sind Nummernverzeichnisse einzureichen. d Sond Et: ersichg. . A: 200 A O | spätestens drei Tage vor der Generalver- 4) Antraa: auf Erhöhung des Aktienkapitals. S Die Hinterlegung der Aktien hat bis spätestens 8 Tage vor dem Tage der Gener Kafenbest MNUUN agen S S861LR IV. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst ‘ab- | fammlung bei der Kasse der Gesellschaft in | 5) Nä: e A aus\ceidendes Aufsichtsrats- versammlung, diescu und den Tag der Hinterlegung uicht mitgere<net, zu gesehen. cla B 8 L O od o 6 3 209,50 Teslofsene Versicherungen (Rückkäufe) Traben-Trarbach zu hinterlegen. Ft I: lis A Der diesjährige Geschäftsabs<luß ist von heute ab im Bureau unserer Gesellschaft einzuÆŒ Guthabe ee 0E 25 e 7 | v. Gewinnanteile an Versicherte: N Tagesordnung: 2ur Teilnahme an der Generalversammlung und und können die gedru>ten Geschäftsberichte vom 20, Mai d. F. ab bei den vorerwähnten Stellen ® Atie t tar 99 29 8 000 000 6 abgehoben . o “Eb pGg Bilanz, Der e, N Die „u7 Ausübung des Stimmrec<ts sind nah $ 24 | Empfang genten oi 1911 Hypothek 125 000 E Dee und Rabatte ._. « « ustre<nung sowie des Geschäftsberichts fur die | ins 8 Stak s diejenigen Aktionä Lt essau, 26. April 1911. L j ? h: s D VII, Prämienreserven am Schlusse des Geschäfts- bn". Januar bis 31. Dezember 1910. | e (pre Uttlen oer Depotscheine der eisbank Der Aufsichtsrat der Dessauer Stratenbahn-Gesellschaft. M Ae eleg O fa Hlufe des Geschäf ußfass1kng t es der Bilanz oder. Hinterlegungsscheine eines deutschen Notars T Bâras(aîten 2 8 000|— 3 für Eg auf den Todesfall tn cilung der Entlastung sowie über Ber- | 7uätest Bn A & i ; 105881 L S : | 2) für Kapitalversicherungen auf den Lebensfc wendung des Reingewinns. T ENTA ‘par: d Ll alsezner- Aftiva. Bilanzkouto per 39. September 1910. Pasfiva. R 528 441/56 O Gewinittesöeds bei V sichert i aas 3) Wahl eines Aufsichtsratämitgliedes. E E As H. in Beckum oder E - s E R T f engewinn jan e G jk Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung sowie Ge- | hei unserer Gesellschaftskasse zu Kirchspiel t 9 : : 300 000 8 202 366|74] 8 202 366/74 1. Steuern und Verwaltungskosten : shäfteberiht liegen von heute ab in dem Geshäfts-| Beckum : s Schiffsparkkonko é 1263 967,84 Aktienkapitalkonto E Gewinn- und Verlustre<nung. 1) Steuern A 16 707/93 zimmer der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre hinterlegt haben Abschreibung 3 9/o 37 919,— | 1 226 048/84 N: 441 52170 —— 9) Verwaltungskosten . . a R 969 464/69 986 172 ofen. T e E A Dl 6 : H K GAN reditoren N h i: 197 f ' o m —— S O Präbèa Trarbach, den 97, Avril 1911. Kspl. Veckum, den 28. April 1911. Vorausbezahlte Prämien 5 83046 Hypothekenkonto 621 864 S heosen U. Zsn. 2 A | 87 Abschreibungen A | 8 084 Teaben Tenebacher Beleucztungs-Gesenicaft. | Portland-Cementwerke „Roland“ | bür: ie | Ca» 1070880 t11, Sonstige Meserven O Der Auffi t. 12 . c E Á I A Nei R 29 967 6 | o MiRfavoso S S AODI s G Ka Webe ; Würaermeisier Aktien-Gesellshaft. Verlust per 1908/09 .. .ÆA 267: : At aeagaabe E Bs 9) Nislforesertë ¿e ae «e o) L NOLGOTOBI 1076 COAIO B Vorsitender. : Verlust per 1909/10 . ..-» 54 049,44 80 800/50 ine ein A S 528 441/56 [Ÿ. Vebers<vß und dessen Verwendung: a J 713 385170 1313 385 70 S Les 5 A 9 150/38 1) aue Me voll angesammelt. Generalversammlung de. : Neitbroof bei Ham Soll Gewinn: und Verlustkonto. Haben. „Y Grlös aus Saliperkauf R D M E Gu Aftien-Dampf- Ziegelei Reitbroof bei Hamburg E E Ls «S L G C RS «10 « » Sonsligem . b. Haftpflichtsonderreserve . 77 047,36 | l R 75110 1 706 678/66] 1 706 678/66 c, LTalonsteüetresèrve . . 0800, 125 721/10

am 1%, Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, im Hotel „Stadt Hamburg" in Bergedorf. rtraa ‘ver 1908 36 751/06 Gewinn- und Verlusikonto 129 96 lonsteuerr Verlustvortrag per 1908/09 . Ta Ee | 60 000 In der ordentlichen Generalversammlung vom An die Aae o e O 136 848| 80 SUU 29, März 1911 wurde Herr Bankier Wilh. Laupen- ) Tantiemen an: M

Tagesordnung : E 57 981/131] Gewinnc 1) Vorlage der Gewinn- und Verlustrehnung und der Bilanz und Erteilung der Decharge O L R 23 S naätac i Hekt für den Aufsichtérat und den Vorstand. Ünkosten / mühlen, Berlin, als Mitglied des Auffichtsrats a. Aufsichtsrat E A 2) Statutenmäßige Waben. s ed Abschreibungen 37 _.-F wiedergewählt und als weitere Mitglieder die Herren b. Vorstand . . . . . . 1324886 | 830697/87 3) Antrag, betreffend Abänderung des F 14 Abs. 1 des Statuts der Gesellschaft. E 0: 140 930 Dberforstmeister Evers, Düsseldorf, Rittergutsbesißer 5) Gewinnanteile an die Versicherten . 42 87375 Gejoinn- und Verlustre<nung und Bilanz find vom 3. Mai ab zur Verfügung der Aktionäre 140930 46 2 at Carl Wentel, Teutshenthal, Dr. Albert Poensgen, : at E Avon ber RERSRE ALIA e e oglad im Bureau der Gesellshaft, Mönkebergstr., Barkhof, Haus 3, in Hamburg, Vormittags von 9—114 Uhr. Fn der heutigen Generalversammlung wurde an Stelle des dur< Tod aus dem Auffichtêr( Düsseldorf, neugewählt. hien EESFSFTAET d 93/448 578/65 Diejenigen, welche sih an den Vbstimmungen in dieser Generalversammlung beteiligen wollen, | ausgeschiedenen Herrn H. A. Burgerhouk jr. ergänzend einstimmig dur< Zuruf Herr H. A. Burger" F Der Vorstaud. innc 4 9 ; esamtausgaben D T r4u223 baben ibre Aktien bei dem Notar Herrn Dr. Kellinghusen in Bergedorf vom 12. Mai d. J. an, | Rotterdam, gewählt. Ko. Thiel. (Söluf auf der folguident: Seits Nachmittags zwischen 5 und 7 Uhr vorzuzeigen und dagegen Eintritts- und Stimmkarten in Empfang Karlsruhe, den 21. April 1911. s L 21 1£01 In, G \ - 2 . E - e Der Auffichtsrat. Neue Karlsruher Schisfahrts-Aktiengesellschaft. Ferd. Anker, Vorsißgender. Fendel. Menzinger.

—_

Dr. Huesmann. Fenne.

[10877]

1]