1911 / 101 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

2) Bilanzkonto.

A. Aktiva. Lebensversicherung. . Forderungen an die Aktionäre auf nicht eingezahltes Aktienkapital . Grundbe A O ufe . Hypotheken S, . Darlehen auf Wertpapiere . e . Wertpapiere und Darlehen gegen Schuldverschreibungen fommunaler Körperschaften : 1) WeripopleŒ «a es 2) Darlehen gegen Sg@huldverschreib. fommunaler Körperschaften . . Vorauszahlung. u. Darlehen auf Police . NReichsbankmäßige Wechsel . . Guthaben : 1) bei Bankhäusern E 9) bei anderen Versicherungsanstalten . Gestundete Prämien . . Rückständige Zinsen : D 9 Sin . Ausstände bei Generalagenten bezw. An s a e . Kassenbestand. Que O Kautionsdarlehen an versicherte Beamte . Sonstige Aktiva: 1) Kontokorrentdebitoren . 2) Revenuendarlehen .

_ Unfallversicherung._ . Neserve bei anderen Versicherungs- anstalten L

Gesamtbetrag

. |__734 856/12

|

| 3 699 503/70 1 370 700|—

irn E S T E E E

j | [

249 979 457 992!

9 45

99 79

8441174 | | | | 261 969/98

2 403 000|—

M

5 070 203/70 14 117 719/19 3 000|—

2 707 972/53 4 049 863/16

743 297186 904 404/45 447 842/83 72 460|— 19 280|—

2 664 969/98 195 433 393/20

107 691/04

j

j

j

|

195 541 084/24

1. Passiva. Lebensversicherung. Ae a e . Mayltalzeserve «aa #6 . Prämienreserve für 1) Kapitalvers. auf den Todesfall . 5 Kapitalver|. auf den Lebensfall 3) Menten- und Pensionsversicherungen . 4) Invaliditätsversicherungen . Prämienüberträge : 1) Kapitalvers. auf den Todesfall 2) Kapitalvers. auf den Lebensfall 3) Rentenversicherungen . A 4) Inbvaliditätsversiherungen . . « - V, As für \{<webende Versicherungs- U O C o e e S Gewinnanteile der Versicherten (reserviert) Sonstige Reserven, und zwar: 1) Organifationsfonds 2) KrieggrelerVE. a o e 3) Allgemeine Gewinnausgleichreserve 4) Ausgleichreserve d. vorm. Vaterl. Be ee ove 5) Sicherheitsfonds für Kautionsdarlehen Fusionskosten- und Vermögensver- Aae e Zu fkapitalisierender Lebensversiche- rungsgewinn e ) Reserve für niht abgehobene Rü>kaufs- werte und Wiederinkraftsezungen . Prämienreserve für rü>gede>te Ver- ficherungen R e 10) Reserve für VIIL. Guthaben anderer nehmungen Barkautionen . N Sonstige Passiva, und zwar: 1) Beamtensparkonto . 2) Kontokorrentkreditoren 3) Zinsenüberträge . 4) Kursdifferenzenkonto A 5) Unerhobene Aktionärdividende .

VL VIL

Talonsteuer :

IX. A.

_ Unfallverficherung. X1I. Reserve für rü>kgede>te Versicherungen

X11. Gewinn E S Gesamtbetrag .

Versicherungsunter-

Robert Ha>elöer-Köbbinghoff, Geh. Regierungsrat, Generaldirektor.

Duisburger Lag

[10889] „Nordstern“ Lebens-Versicherungs- Actien-Gesellschaft zu Berlin.

Die Dividende der Aktionäre für das Jahr 1910 ist in der heutigen Generalversammlung auf 46 180 für jede Aktie festgeseßt worden und kann vou heute ab bei unserer Hauptkasse in Berlin, Mauerstraße 37/42, und bei der Kasse unserer Zweigniederlassung in Elberfeld, Brü>ken- straße 4/6, in den Vormittagsstunden, gegen Ein- reihung des Dividendenscheines Serie IX Nr. 4 mit Nummernverzeichnis, in Empfang genommen werden.

Berlin, den 28. April 1911

Die Direktion.

Ha>elöer-Köbbingho ff. Gered>e.

w.- - -

Schantung-Cisenbahn-Gesellschaft.

Dié diesjährige ordeutliche Generalversamm- lung findet am Donuerstag, deu 1A. Juni, Nachmittags 24 Uhr, im Sitzungssaal der Direction der Disconto - Gesellshaft, Berlin W., Behrenstraße 43, Erdgeschoß, statt.

Tagesorduuug :

1) Borlegung der Bilanz und der Gewinn- und Rerlufire<nung sowie des Geschäftsberichts der Direktion und des Berichts des Aufsichtsrats für das Jahr 1910, Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, die Gewinnverteilung und die der Verwaltung zu erteilende Ent- lastung.

9) Aufsichtsratswahlen gemäß Art. 17 des Statuts.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär, zur Abstimmung bei den zu fassenden BesMtüsen sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Devotscheine der Reichsbank oder des Berliner Kassenvereins auf ihre Namen spätestens bis zum 26. Mai entweder bei einem Notar oder

in Berlin in unserem Bureau, W. 8, Unter

den Linden 31 II, oder bei der Bauk für Haudel & Industrie, bei der Berliner Handels-Gesellschaft, bei Herrn S. Bleichröder, bei der Deutsch-Afiatischen Bauk, bei der Deutschen Bank, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft (Effektenbureau), Behrenstraße 43/44, bei der Dresduer Bank, bei der Nationalbank für Deutschland, bei dem A. Schaaffhausen’ schen Bankverein, in Fraukfurt a. Main bei der Deutschen Bank Filiale Fraukfurt, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft (Effektenbureau), Roßmarkt 18, bei der Dresduer Bauk, bei der Filiale der Bank für Handel «& Industrie, bei Herrn Jacob S. H. Stern, in Cöln a. Rhein bei Herren Sal. -Oppen- heim jr. & Co., bei dem A. Schaaffhausen' schen Bankverein, in Hamburg bei Herren L. Behreus «& Söhne, bei der Deutsch-Asfiatis<hen Bauk, bei der Filiale der Dresduer Bauk in Hamburg, bei der Deutschen Bauk Filiale Hamburg, bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg gegen Bescheinigung bis zum Ende der General- versammlung hinterlegen. M :

Die Berichte der Direktion und des Aufsichtsrats sowie die Bilanz und die Gewinn- und Verlust- re<nung liegen vom 16. Mai ab in unseren Ge- \hâftêräumen zur Einsicht der Aktionäre aus.

Berlin, 29. April 1911.

Direktion

[10791]

D

Soll.

ie Direktion. Mar Gere>e

Gewinn- und

137 537 566 15 415 981

î l

|

6 600 |

15 627 174/09 j 1014 298

267 612/36 8 627|— 18 1769: 506/36

300 000|— 800 000|— 306 566/53

58/59 3/07 20

196 051/87 1 443 606/46

76

3 388 122

631 303/56

, Direktor.

191 090 377199

107 691104

T91 198 569/03

4342 515/21

195 541 084/24

erhaus-Gesellshaft, Duisburg a/Rhein.

Verlustre<uuüung am 31. Dezember 1910.

Haben.

An Generalunkosten : ; : | Ausgaben für Löhne, Gehälter, Betriebs- | E

und Hand Präm., Re

geseßl. und stat.

auf Gebäude

Maschinen Börsenhausanteil

Kapitalres.-Fonds

- Gewinnanteile stands 4 9/9 Dividende 6 9/9 Superdivi

Vortrag anf 1911

Soll.

lungêunkosten , Feuerverf.- Varatiten e «2 Abschreibungen :

6 298,590 . 1 800,— des Auffichtsrats und Vor-

v: Le O00. N dende v. 312 000,—. ..

14 18 720|— 103 533/94

Per Vortrag aus 1909 Einnahmen aus Spe- Lagermiete, Provision

dition, Zinsen u.

Bilanz am 31. Dezember 1910.

An Immobilienkonto, Grundstü> Fmmobilienkonto, Gebäude

Maschinenkonto Sa>konto

Frachtenfreditfko

Feuervers.-Prämienkonto, Vortrag

auf 1911 Kassakonto, Be Debitoren, ein

darleben

95 843 196 000 14 850’- 350 500

Kapitalreserv

Keditoren

nto L 5 6 747/- 10% Div standvortrag 1 9976 \{l. Lombard-

9c 159 (0D L

982 465 08

Duisburg, 2s. April 1911.

Der Vorftand.

Vortrag auf 1911

Per Aktienkapitalkonto

eondstonto .-,

Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnanteile . .„

idende

Lobnkonto, Vortrag auf 1911

2 629,— 31 200,— 1 331,47

729/42

102 804/52

j

103 533 94

Haben.

312 000|— 33 000|— 5 500|— 596 808/61

35 156/47

982 465 08

[1

0586]

Genehm Aktiva.

1 Size in Münster,

: Vilanz vom 31. Dezember 1910. S igt dur< Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre der Gesellschaft

vom 20.

April 1911.

Elektrische Vahugesellschaft Münster-Schlucht,

Aktieugesellschaft mit den Ob.-Elfaß.

PVasfiva.

1) Baukonti: Elektrizitätewerk

Bahn

2) Kassenbestand 3) Diverse Debitoren 4) Staatskaution

5) Materialvorräte

Saldo

Soll.

E A

542 125/21 1 407 501/26 635/97

95 600/13

8 510|— 13911/98 39 176/78

| b. Banken c. Akzepte

2) Obligationsanleih

3) Subvention: Subvention

2 037 461/33

Gewinu- und Verluftre<hnung per 31. Dezember 19190.

1) Gesells<haftsfkapital : 600 Aktien à 1070 #

en :

600 Obligationen à 1000

des Staats für die Bahn

4) Obligationszinskonto

5) Schwebende Schulden : a. diverse Kreditoren

600 000/— 600 000|—

217 714— 7 177/50 493 24465 19 325/18 100 000|— 2 037 461133 Haben.

der Schantung-Eisenbahu-Gesellschaft. Hoeter. Kloke. [10906]

S OYDIW 14

Saldovortrag per 31. Dezember 1909 Betriebsausgaben des Elektrizitätswerks Betriebsausgaben der Bahn

Bankzinsen usw Verlust auf Installationen

Verzinsung des Obligationsanleihens . .

Gleichzei

brikant in Sondernah, und Georg Dieß, ausgeschieden sind und

1) H

2) H

46 A 22 42585 36 793/45 62 071/07 8 485/99 385/32

27 000

157 161/68

Einnahmen d

tig wird gemäß S

daß an deren Stelle gewäblt wurden: err Alfred Immer, Fabrikant in Sondernach,

err August Dotheimer, Vorstand

Münster, den 22. April 1911.

Der

Vorsitzende des Auffichtêrats : A. Scheurer.

der Elektrizitätsge!

er Bahn

Rechtéanwalt in Mülhausen, Vb.-Elsaß, au

Einnahmen des Elektrizitätswerks

Saldovortrag per 31. Dezember

“A

E T 42 574/95 75 409 95 39 176/78

j

157 161/68

944 H -G.-B. bekannt gemacht, daß die Herren Julius Immer, Fa-

s dem Auffichtsrat

ellschaft Motor in Baden, Schweiz.

Der Vorstaud. * Berlet.

[10795] Auffichtsrat unserer Gesellschaft wie folgt zu- Vorsitzender, Rittergutsbes. Angus von Douglas auf Nalswiek furt a. Main, Bankdirektor M. Schiff, Berlin. Westeregeln, den 26. April 1911.

Nach der in der heutigen ordentlichen Generalver- sammlung erfolgten E-gänzungéwahl feht fich der sammen :

Neichstagsabgeordncter E. Bassermann, Mann-

beim, Dor ee

Bergrat G. Ebeling, Hanncver, stellvertretender

Kommerzienrat H. Köbler, Frankfurt a. Main,

Bankdirektor Dr. R. Ladenburg, Mannheim,

auf Nügen,

Bankdirektor Dr. Albert Katenellenbogen, Frank-

General der Kavallerie Exzellenz von Hausmann,

Berlin, Admiral z. D. von Grumme, Rehdorf bei Königs: berg, Neumark. Consolidirte Alkaliwerke, Ebeling. Burwig.

[9550] Oscar Schimmel & Co.,

Actiengesellschaft Chemniy, Bekanntmachung

betreffend die Ausübung des Bezugsrechts

auf uom. 4400 000,— neue Aktien.

Die am 29. März 1911 abgehaltene außerordent- lihe Generalversammlung der Oscar Schimmel & Co. Aktiengesells<haft in Chemniy hat beschlossen, das Grundkapital der Ges ellschaft von M61 600000,— auf #4 2 000 000,— dur< Ausgabe von 400 Stü auf den Inhaber lautenden neuen Aktien über je Æ 1000,— Nennwert zu erhöhen.

Die neuen Aktien sind vom 1. Mai 1911 ab dividendenbere<tigt und haben im übrigen mit den bisberigen Aktien gleihe Nechte.

Die beschlossene und durchgeführte Erhöhung des Grundkapitals ist am 31. März 1911 in das Handels- register des Königlihen Amtsgerichts Chemniß ein- getragen worden.

Die neuen Aktien sind auf Grund des Beschlusses der Generalversammlung an -ein Konsortium, be- stehend aus der Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Chemniß und der Commerz- und Disconto-Bank in Berlin, fest begeben worden mit der Maßgabe, daß gedachte nom. 400 000,— Aktien zum Kurse von 135 °/9 den Besißern der alten Aftien zum Bezuge anzubieten find.

Demgemäß fordern wir die Besitzer der alten Aktien hiermit auf, das ihnen zustehende Bezugs: recht unter folgenden BVedingungeu geltend zu machen:

1) Auf je 4 alte Aktien kann eine neue Aktie zu Æ 1000,— Nennwert zum Kurse von 135 °% bezogen werden.

9) Das Bezugsrecht ist bei Vermeidung des Verlustes vom 1. Mai bis 15. Mai 1911 cinschließlich an den Wochentagen während der üblichen Geschäfts-

stunden

in Chemnitz bei der Filiale der Allgemeinen

__ Deutschen Credit-Anstalt,

in Verlin bei der Commerz- und Disconto-

_ Vank,

in Dresden bei der Allgemeiuen Deutschen

Credit-Anstalt Abtheilung Dresden auszuüben. Zu diesem Zwe>e sind die alten Aktien

obne Dividendenbogen mit einem Anmeldeschein, ¿u dem Formulare bei den Bezugsstellen erhältli sind, zur Abstempelung einzureihen. Zugleih mit der Einreichung sind der Nominalbetrag der neuen Aktien und das Aufgeld von 35 9/9 das find zusammen 135 9% zuzügli 4 9/0 Stüdzinsen vom 1. Mai 1911 bis zum Zahlungstage bar einzuzahlen. Den Schlußschetnstempel trägt der beziehende Aktionär. Die eingereihten alten Aktien werden abgestempelt zurückgegeben.

. 3) Die Aushändigung der neuen Aktien an d beziehenden Aktionär erfolgt ab 17. Mai 1911.

Chemuit und Berlin, 29. April 1911.

Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit - Anstalt. Commerz- und Disconto-Bank.

(10804) Bilanz per 31. Dezember 1910.

A A

3 775 636 423 200 2 045 8

371 738/99 91 440 449 350 Le

5 1134116

Aktiva. Grundstü>sfkonto Hypothekendebitors . . . . . .. - Kassakonto Debitores _ Kautionseffekten Avalkonto Mobilienkonto

2 800 000 96 000 449 350 17531665

Aktienkaritalkonto Hvvothbekenschuldenkonto

Avalkonto

uri T Kautionékonto 150 Gewinn- und Verlustkonto 14 745i

ivi fti ps 5 113 411/62 Gewinu- und Verlustkonto.

S e

Debet. [2 BVerlustsaldo vom Jahre 1209 280 88 5 Handlungsunkostenkonto . . 23 011 12 Steuernkonto 21 701/98 Hypothekenzinscnkonto 4 320/- Zinsenkonto 56 189/—

14 7451

eet 400 819 2 e

A

An

626 400 159 22 400 815 2

Neu in den Auffichtsrat unserer Gesells<a!! wurde Herr Eeheimer Baurat Friß Martin?

Breslau, gewählt. Berlin, den 31. Dezember 1910.

Terraingesellschaft am Ueuen Botaniscf"

Garten Aktiengesellschaft. Hentschke. Noth mann.

Per Pachtkonto

Grundstü>sverkaufékonto . . .

„Mé 101.

i. Untersu<ungs\achen. 9. Aufgebote, Ñ i“

3. V 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

5. Kommanditgesell s><haften auf Aktien i Aktiengesellschaften.

e erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. der äufe, Verpachtungen, Se A X. Y g

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sounabend, den 29. April 8

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespalteueu Petitzeile 30 S.

1908

Niederl 8. Unfall-

4 Grwerbs- und Wirtschaft

enossenshaften.

tsanwälten.

assung 2c. von Ne 2c. Versicherung-

und Invaliditäts-

9. Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

[10584] Aktiva.

Bilanzkonto 31. Dezember 1910.

Pasfiva.

Sp gn mus

Maschinenkonto . . . 30 9/6 Abschreibung .

Geräte- und Werkzeugekonto 72

50 9/6 Abschreibung . Mobilienkonto Abschreibung

Kassakonto Wechselkonto Avaldebitor Debitoren: a. Waren þ. Bank

Warenlager, Rohmaterial und fertige

Fabrikate Ee. NVorrâte Neklamekonto, Vorrâte Fabrikunkostenkonto Fabrikneubaukonto

. 6 49 880,— 14 960,—

3 205,46 1 605,46

57,84

Gewinn- und

E aetniindinas

Generalunkostenkonto Abschreibungen Reingewinn

M |3

34 o |

1 600|—

1i—

3 225 21 19 500/44 1 500|— 129 471/67 36 072/29

175 375/77 10 848187 3 080/45 1743/07 31 568 —| 447 906177 Verlustkonto M 336 122/87 16 622 20h 4 270 61 357 015/78

Estol-Aktiengesellschaft vo Soff. ; Sn der beutigen Generalversammlung wurden die seitherigen Auffichtsratsmitglieder, nämli

Clemens Harlacher, Frankfurt a. M., Dr. I. Rosenfeld, Mannheim, Fakob Reichenburg, Mannheim, Julius Hahn, Heilbronn a. N.,

die Herren :

wiedergewählt. [10792] Debet.

“A |9 Aktienkapitalkonto : | a. Stammaktien b. Prior.-Aktien

Akfzeptekonto Avalkreditor Kreditorenkonto Reservekonto Spezialreservekonto Gewinnvortrag 1909 Gewinn per 1910 Dividende rü>ständig per 1909 .

A6 176 000, | 300 000|— 65 198/13 1 500'— 38 142/62 5 561/07 15 000/— 17 484/34 4 270/61 750|—

|

|

447 906/77 per 31. Dezember 1910.

K 14

357 015/78 |

357 015/78

rm. Soff & Reichenburg. Dr. Reichenbu

Per Fabrikationskonto

_ Vilanz am 31. Dezember 191 nah den Beschlüfsen der Generalversammlung vom

0, 96. April 1911 festgestellt. Kredit.

E i

An Immobilien- und Mobilienkonto Kämmereianlagenkonto Beteiligungskonto Effektenkonto (eins<hließli< Divi- dendensheine Botany Worsted Mills v. 1910)

Kassakonto

Oi aa eee

Afsekuranzkonto

Debitorenkonto

Garn- (Fabrifkations-) Konto, Bestände

t tA 7422 me 1 965 260/10 836 050|—

9 465 611/20 92 623/23 697 917/24 33 241/99

3 838 927/65

6 809 292/10

Debet.

Gewiunu- und

31161 357 12

Verlustkouto.

le E

9 900 000|— 100 000|— 100 000|—

1 660 299106 3 325 000|— 250 C00|— 130 000|— 391 042/90 4 000 000|— 1 125 000|— 1 538 556/10 1 503 347/42 5 372 663/56 81 386/55 126 500|— 1 386 760|— 170 801/53 31 161 357/12 Kredit.

Per Aktienkapitalkonto P. Nd. Ed. Stöhr-Kapitalkonto . Hugo Keil-Darlehnkonto . . -. Kontokorrentkonto d. pers. haf-

tenden Gesellschafter A

Neservefondskonto Spezialreservefondékonto T... Spezialreservefondskonto TI ¿ Pensions- und Unterstützungskto. 4 9/9 Teilshuldverschreibungskonto Amortisationshypothekenkonto . . Trattenkonto Einlagekonto d. B. u. A. , Kreditorenkonto Tantiemenkonto Gratifikationskonto Dividendenkonto Gewinn- u. Verlusikonto, Vortag

——_—

E ————

——— e

An Kontokorrentkonto der persönli

haftenden Gesellschafter .

Unfallversiherung, Krankenka}e,

SFnvaliden- und Alteréversiche-

S S

Steuern- und Stempelkonto . MWirtschaftskonto

M | t

30 009|—

76 514/19 153 397 62 3081/97

2 585 620/84

Die in der Generalversammlung 6 140,— pzr Aktie is gegen Einlieferung

bis 9900 vom 1. Mai a. c. ab:

bei der Allgemeineu Deutschen Credit-Anstalt, Bank Filiale Leipzig, der Disconto - Gesellschaft, |

Deutschen Directiou

2 848 614/62

des Di

Deutschen Bauk,

Dresduer Bauk,

zu erheben. Mans Leipzig; den 26.

Kammgarnspinnerei Der Aufsichtsrat.

April 191

Bauk vou Elsaß & Lothringen,

1,

Carl Be>kmann, Vorsitender.

Infolge Niederlegung seines Mand Rechtsanwalt Dr. Hermann Penzig in dem Aufsichtsrate unserer Gesellschaft Die heutige Generalversammlung vollzog die Wiederwahl des Herrn

Konstituierung der Auffichtsrat n folgenden Herren besteht : Garl Be>mann, Vorsitzender, Franz Gontard, Stellvertreter Fustizrat Dr. Paul Harrwtß, Reizierungérat a. D. Dr. (Conrad \imtlih in Leipiig-

Leipzig, den 26. April 1911. Kammgarnspinnerei Kommanditgesellschaft

Der Auffichtsrat. Carl Be>kmann, Vorsigender.

deé

E. Stöhr.

Franz Gontard in Leipzig in den Auf ihtérat, sodaß nach erfolgter

Stöhr & C2 auf Aktien.

Die persöulich hafteudenu Gesellschafter: i

ats ist Herr Leipzig aus ausgeschieden.

Ifktionäre

unmehr aus

selben, Schönfeld, [10793]

eil.

a 15 157 889/80

Per Bilanzsaldovortrag 2 690 724/82

Allgemeines Erträgniskonto | | |

| f

2 848 614/62

vom 26. ds. Mts. feslgesegte Dividende von 140% =

videndensheins Nr. 21 unserer Aktien Lit. B Nr 1

| Leipzig,

/ Berlin,

Mülhausen i. Elf.,

Stöhr & C°. Kommanditgesellschaft auf Aktien.

Die Pet RE RENERSen Gesellschafter : E. Grohr. O. Keil.

[10904] Nordhäuser Kaliwerke Aktiengesellschaft. Ginladung zur ordeutlicheu Generalversamm- lung unserer Aktionäre auf Freitag, deu 19, Mai 19114, Nachmittags 54 Uhr, zu Berlin, Hotel

Russischer Hof. Tagesorduung : j

1) Vorlegung a. der Bilanz nebst Sewinn- und Berlastrecnuug für 1910, b. des Vorstands- berihts über den Vermögensstand und die Ver- hältnisse der Gesellshaft und der Bemerkungen des Aufsichtsrats zum Vorstandsbericht.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Jahresbilanz sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats und die Ver- wendung des Reingewinns.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat. :

Wolkramshausen, den 28. April 1911.

Der Vorstand. Herold.

Aktiva.

[105983] Aktien-Gesellschaft

Bilanz am 31.

„Vauhütte“ Frankfurt a/M.

Dezember 1910.

Pasfiva.

Verlagsrechtkonto

Kassakonto

Gewerbekafse

Effekten

Effektenkonto des Dispositionsfonds Außenstände

Soll.

M S 18 500|— 951/74 90/65

4 912|— 842/15 432/46 2b 729|— Gewiun- und

Aktienkonto “Reservekonto f

Dispofitionsfondskonto

Nicht erhobene Dividenden Gewinn- und Verlustkonto

Verlustkonto.

M 20 000!

An Dru>konto Expeditionskonto Spesenkonto Debitorenkonto Reingewinn .

E 352511 196111 1092/15

5/53 1472/35

8 056/25

Per Vortrag

Abonnementskonto Inseratenkonto « Zinsenkonto

[10580] Aktiva.

Bilanz per 31.

Dezember LdiÒ.

Immobilienkonto :

Zugang 1910

Bisherige Abschreibungen

Abschreibung per 1910 .

Maschinenkonto : Anschaffungswert bis 1. 1. 1910 Zugang 1910

M 16 710, 3 374,

Bisberige Abschreibungen

Utensilienkonto: Anschaffungswert bis 1. 1. 1910 Zugang 1910

Abschreibung per 1910 .

Lichtanlagekonto : Anschaffungêwert bis 1. 1. 1910 Zugang 1910

Heizungeanlagekonto: Anschaffung8wert bis 1. 1. 1910 Zugang 1910

Fuhrwerkskonto : Anschaffungswert bis 1. 1. 1910 Zugang 1910

Patentkonto : i Anschaffungswert bis 1. 1. 1910 Zugang 1910

Bisberige Abschreibungen Werkzeugkonto:

Anschaffungswert bis 1. 1. 1910

Zugang 1910

Modellkonto : Anschaffungswert bis 1. 1. 1910 Zugang 1910

Abschreibung per 1910.

Anschaffungswert bis 1. 1. 1910 .

i 136 190,64 Abschreibung per 1910. 20 105,—

Bisherige Abschreibungen 23 638,86 3 497,25

Bishberige Abschreibungen 5 052,59 | Abschreibung per 1910 .. 3 248,87 8 301/46

Bisherige Abschreibungen 7 330,18 Abschreibung per 1910 . . 2610,17

Bisherige Abschreibungen 7 739,40 | Abschreibung per 1910, . 3 205,—

Bisherige Abschretbungen 9 446,91 Abschreibung per 1910. 6 374,62

Bisherige Abschreibungen 1 004,— 129,81

L 315 586 21 910/97 —7

20 084 285 6594

51 567 337 222|

156 295)

36 0222 5 813/89 TT 836/09

!

27 136/11 |

5 053/59

3 248/87

302/46

j

13 731/18 6 650/87) 20 382/05

9 940/35

7 740/40 3 209|— T0 975/70

10 944/40

76 971 9 000

89 9718: 76 970/85

9 447 374 62| 15 822

15 821

1 005 129/t 1134

1133/

Formenkorto: Anschaffunaswert bis 1. 1. 1910 Bisberige Abschreibungen

P erni gens

Kassakonto

Wechselkonto

Beteiligungskonto

Effektenkonto

Debitorenkonto

Warenbestände

Soll.

e ——— T

An Allgem Unkostenkonto Dubiosenkonto

Abschreibungskonto

,_ Reingewinn

festgesetzt; die Dividendenscheine Nr.

Bonn in Boun sofort eingelöst. Godesberg,

7

266 265

1 Gewiun- und

M A 166 667/27 11 744/02 42 544172

77 442/34 298 7osIg6l

Die 13. ordentlihe Generalversammlung vom 26. April

Aufsichtsrat und der Direktion Entlastunq 1—410 werdén mit 4 100,—,

« 411—615 N d 2

p. Stü> entweder bei der Gesellschaftskasse oder beim

erteilt. Die

26. April 1911.

Schillerwerk Godesberg A.-G,

266 000/—

Verlustkouto.

E a n p

Per Warenkonto

Mt A 410 00C

205 00( 100 00(

Aktienkapitalkonto . . Do, ai L 10; L910 BIDeaIE Hypothekenkonto . Gesegl. NReservefonds- konto M

12 886,— | Zugang aus 1909. 800341

Res ervefondsfonto 11 40 000

f

317 412

Zugang aus | 1909 . . 10 000,— 180 927|11|| Delkrederekonto | Kreditorenkonto . . .. | BOrtrag. , ¿ 1.09/80

Reingewinn 75 689,01

50 00 28 00d 998 73: | 77 44: l | 14 699198

| u | | | |

10 441/70

l eam

6 470/12

3 905/90 11 506/92 14 947 46 15 176/45 335 069/93

| 1185 5 Habe

M 296 64 1 72

185 563/85

Vortrag aus 1909

298 3‘ 1911 hat die Bilanz genehmigt,

Dividende pro 1910 wurde auf 10% p.

A. Schaaffhausen'scheu Baukvereiu Fi

Der Vorstaud.

W. Emm

elius,