1911 / 101 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[9967] BSranerei zur Hölle A. G.

vormals Mattes & Müller Radolfzell.

42 °/9 Hypothekaranleihe von 1904,

Die B: iter von Schuldverschreibungen obiger Anleibe werden zu einer Versammluug im Sinne von $1 E Gesetzes, betreffend die gemeinsamen Rechte der Besizer von Schuldverschreibungen, auf Mittwoch, “den 17. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, in das Geschäftslokal der Rheinischen Creditbanf zu Frei burg, E Eisenbahnstraße, eingeladen.

Die Einladung erfolgt zum Zwe>e der Wahl eines Bankinstituts, welhes nah Maßgabe der An- leihebedingungen als Pfandhalter und als Vertreter der Intereffen der Schuldverschreibung 8inhaber an Stelle der vormaligen Oberrheinischen Bank auf- zutreten hat.

Stimr nberectigt ist nur, wer seine Shuldverschrei- bungen späteftens am 15. Mai 1911 bei der Reichsbauk, bei einem Notar od er bei einer dur< die Landesregierung für geeignet erklärten Stelle (Gr. Verwaltungshof, Karlsruhe ) bintérleat hat.

Das Stimmrecht kann dur einen mit s{riftli<er Vollma(t versehenen Vertreter ausgeübt werden.

Radolfzell, den 25. April 1911.

Brauerei zur Hölle A. G. vorm. Mattes & Müller. C. Nägele.

HÓS E E E Z S CMEN T I E ES E LE S E

E) Erwerbs- und Wirtschafts genofsenschaften.

A L cevltrirat Berue e. G. m. b. H.

Generalversammlung am Freitag. den 12. Mai 1911, Abends S Uhr, im Lokale des Herrn Dätz, Kreuzweg 6.

Tagesorduung :

Verlesung des Berichts des beeidigten Bücher- revisors über die Revision der Genossenschaft. 2) Verkauf des Grundstü>s. 3) Wabl einer Kommission von 11 Mitgliedern, welche über die Modalitäten des Verkaufs zu

beschließen hat. 4) Mitteilungen des Vorstands

Der Auffichtsrat.

L

i D “Niederlassung A. von Nechtsaniwälten.

Bekanutmachung. i der bei dem Amtsgeriht Wendish- Buchbolz zugelassenen Rehtéanwälte ist am 24. April

[10559] In die Liste

1911 eingetragen worden : Anspach, Bruno, Wendish-Buchbolz. Königliches Amtégericht Wendisch-Buchholz.

[10392]

In der Nechtsanwaltsliste des Amtsgerichts Ne ien- ball wurde am 23. April It, der Rechtsanwalt Dr. Heinrih Stocker R

Bad Reichenhall, den 2 pril 1911.

Der Vorstand des K. Amts ge rihts Reichenhall.

K. Dberamtsrihter Gerber.

{10562] Dec Geri#têafsefsor Dr. Fruves Jacoby bier, ist zur Necht?amva ltihaft bei dem Herzoglichen Land- gerihte hierselbst zugelassen und in die Lite der bei zuaulassenen Rechtsanwälte eingetragen

dem leyteren worden. den 24. April 1911.

Deffau, - : 2 Der Landgerichtspräsident :

N i Pannier. 07867 ç A As Pfälzischer

Der Rechtsanwalt Dr. Kunze, früher in Har- A. S innahme. V, Gewinn- A Verlustre <nunag für das Geschäftsjahr vom L, Januar bis S1. Dezember 1919. B. Ausgabe. burg, jeut in rer R ist in uts. Liste der beim E S C E E E s E E E T Ee E Legen Amt8geriht zugelassenen Neis anwälte ge- : i f g e R

i D »*Gortr3g0 (Neserven ie So11r Mort kro : 13 Rüd>versicher naëpri mien L ¿ z L L L L 4 L L é 5 365-05 öolmt, n m seine ula l ufaeaeg 4 1) Ue berträg ) ven) aus dem BLerlapyre : S Na C q n T Ten an “n R Er Mujgegeden E a. Ue beriuß aus 1! 09 S 4 465,23 2) Nachschuß versicherung8prämie [ABa N 106/70 " Königliches Amtsgericht. b. für no< nit verdiente Prämien (Prämien 3) E Entschädig1 ing, abzüglich des Anteils der Rückversicherer

L übertiäge) s E 44 000,— ga. fúr reguli erte Schäden: O 10 ' N c . Schadenreserve. Í i - 44 465/23 1) aus dem Vorjabre . - - L s |—

Nr. A 1032. Rechtsanwalt Franz Reutti wurde | 5) Prämier K bal. der Ristorn 2) aus dem [cufenden Jahre:

infolge Aufgabe seines bisherigen Wohnüitzes in der pr E R. 2 E ¿da x a. Mitalied erversiche rung A 122 661,59 Liste der beim biesigen Lantgericht zugelassenen “H für u ug Ktoleus: V ehlebensver b. Versicherung gegen feste Ä 1242081 E, Rechtsanwälte gelöscht. Riberunge en E A009 b. Schadenreserve E : E40 137 498.49 ) M li C . . E p O . C L s Ls - Karlsruhe, Le April F911, idt. 2) Zuschlag für NahsGußv siche erur 19 , G 106,70 4) Ueberträge ( (Reserven) auf das nächste Ges<äftsjahr: Gr. Dad. Landgeri 3) Br Versicherung gegen feste Prämien . 9 480,95 für uo nicht verdiente Prämien, abzüglich des Anteils der Ls Er E 55 4) fúr S ommene Rückver rsiberun gen 2 15 396,29 e Nüd>versicherer (Prämieni iberträge) Po aa a4 46 700 b. Nathschußprämien: niht erhoben ce OUARER 131 693139 5): Regu lierungêfkoften . E L : 5 3551 S) Unfall- und Jnvaliditäts- A. | 3) Nebenleistungen der B: ersidberten: 6) Zum Reservefonds, gemäß $ 45 der Satzunß: Zte a. Eintrittsgelder, gemäß $ 40 der Satzung 46 6 051,95 | a. Uebers<uß aus 1909 . . « « + + b 465,23 Versicherung. b: Delicegebibten. mean 26: a 0d VS S EIL O b. 5 %% ter Prämie von 4 106 710,— . »„ 5335,50 I c: far See: «s: a E A 148,80 C. Gintrittsgelder (oa A e 2 6 6 051,95 E. geor Bekanutmachung. d. Zinsen füc gestundete Prämie en 4 425,30 8 837!65 d. Zinsen (pos. Ad) . «- - s R 15 5516 Wir bringen bierdur< zur Kenntnis unserer Mit- | c ort Í Ne 8 2A 4) Erlös aus verwertetem Vi teh: 7) Abschreibungen (waren m VOCz zunehmen) N glieder, dak wir im 31. Vertrauensmannèébezirk Mitaliéderverti<eru 4311132 8) Nerlust aus Kapitalanlag 1 004

(Charl ttenburg) an Stelle des Herrn Putzke Herrn à. Pguede beru 6 +5 a R Ed A erlust aus agen c

Leopold Daniel, i. Fa. Bretsch'sche Anstalt für b. Versicherung gege n feste Prämie. #2600 45 488/82} 9) Verwaltungskosten, abzügli des Anteils der Rückversicherer

Gardinenwä schere und Appretur, in Charlottenburg, | 9) Kapitalerträge: E E 3 698/92 F É ovisionen U. lustige Deañige der en ten e Hy 2 36 44242

Rosinenstraße 4, zum Vertrauenêmaun und zu 6) Gewinn aus Si e s e o O S —_— L », Jonitige BerwaillungsLollen o O Ai E A ppe

dessen Stellvertreter Herrn Max Walter, i. Fa. | () Sonilige Einnabmen . E e E »es 10) Steuern, öffentliche Mhgaben n und éhnlide 2 Auflagen s 2e 104 43

Max Walter & Co., <emifhe Waschanstalt in | 8) Fehlbetrag, gede>t dur< Zusch aus dem Reservefonds . « 13 943/27} 11) L Sonstige Ausgaben 6 ; de —_—

Pankow, Berliner Str. 53/54, ernannt haben. 12) Uebers@uß - „++ oro 040 4/0 8 C J

Berliu, den 27. April 1911. Gesamteinnahme 248 127 74 aambanécálé 248 127 74 Vefkleidungsindustrie - - Berufs- _A- Aktiva. I. Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1910. B. Pasfiva. genossenschaft. N «1 F

Der Vorstand. 1) Forderungen: | 1) Ueberträge auf das nächste Jahr, nah Abzug des Anteils der |

A. Venzky, Königlicher Kommerzienrat. B Gestundete Prämi fi (I. Mate) 4. « (6 829,20 Rückversicherer FZRZEZZ: . Ausstände bei Generalagenten und Agenten 7692, 64 | a. für Rod iht verdiente Prämien (PrämienÜüb berträge)

= g ° ». Guthaben bei Baden S 19 335/18 E E M 46 700,— ad 10) Verschiedene Bekannt- |2) L rg 7 ei Ca T 200000 5 Eee E 1400,— | 48 100—

3) Kapitalanlagen : S Sonstige ga asfiva : E.

machungen. Set. «e o o ao e P Ae 97 763/50 Guthaben der Generalagenten und Agenten .- .- « - - N

ag 4) Grundbesig. . - C S S [—} 3) Reservefonds: : e

[10884] Ban D » m g G Ad 5) Inventar (abgeschrieben) Ss as A ¡— Bestand am 1. Januar 1910 . . . . F i 103,77 |

A e Is Bank bie al R Gaben E 6) Sonstige Aftiva . . - E s —_— Hierzu sind getreten gemäß $ 45 der Satzung 15 551,60 |

munerz- Disconto erfel e L -

M; itrag gestellt, T) ebl betrag (f. B 3 der Pa siv a) . . « * . . . ; zusammen : L pr 85 655, 37 j vom. { 10 000 090,— ueue Aftien der | Davon sind gemäß $ 46 “bee ERDng zur De>ung der Nationalbank für Deutschland in Berlin, | Ausgaben verwendet . . - . o 6 13 943,27 A 10000 Stü> zu je # 1000,— Serie VII bletben . - 71 712/10 Nr. 20 001—30 009, Fo vit A a E la

N 5 ot Bs i A —— g pi

zum Börsenhandel an der biefig örse zuzulassen. Gesamtbetrag 119 D Gesamibetrag 119 908/32

Hamburg, den 27. April 1911. Dic Zulassungsstelle an der Börse

zu Hamburg.

[10557]

Von der Deutschen Bank und der Firma Braun

& Co., bier, ist der Antrag gestellt warden:

nom. 6 2 000 000 42% hbypothekaris< ein- getragene, zu 1039/9 einló2bare Teilschuld- verschreibungen der Vereinigten Chamotte- fabrifeu (vormals C. Kuluiz) Gesellschaft mit beshräufkter Haftung zu Saarau i. Schles. untec selbsti<huldnecisher Bürgschaft der Stettiner Chamotte-Fabrik Actien-Gefell- schaft vormals Didier zu Stettin, planmäßige Einlösung beginnend mit dem 1. Avril 1916, verstärkte Tilgung oder Gesamtfündigung frübestens zum gleihen Termin zuläsfig,

zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 27. April 1911.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kope ukv.

05 I Dresdner ce es

__—- m O

58] on der Deutschen Bank Filiale Dresden, der Bank und der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Abthe ilung sämtli<h in D as ist der Antrag geitellt worden:

nom. 4 5 900 090,— auf den Inhaber lautende, vom 1. Sanuar 1911 ab dividendea- berechtigte Vorzugsaktien der Geora A. Jasmatzi Gege E in Dresdeu, Nr. 1—5000 ju je A4 1000,— zum Handel und zur Notiz an der

zuzulaffen. | Dresdeu, den 27. April 1911.

Die Zulassungsstelle der Börse zu Dresden. Hugo Mende.

Tyr resden,

a LDUTE

bi:figen Börse

[9159]

Post. Automaten. Restaurant G. m. b. S. Coln.

Laut Bes<luß der Gesellschafte rversan nmlung

19. April 1911 löst die Bejsellshaft fich auf.

Die Gläubiger wollen ih melden an den

Liquidator

vom

Q Hansen, ar atn tba O Cöln, a. d. Dominikaner 29.

[10476] Die Verkaufs-Vereinigung deutscher Leim- und Knochenmehl-Fabrikanten G. m. b. S.

zu Berlin ist laut Bes&bluß der Geiellf dafterversammlung vom 12. April 1911 zum gle] ihe n Tage aufgelöft worden. Zu Liquidatoren sind bestellt die Herren :

Th odor Borli modg

H. ‘Willi Stôve,

Gerhard Mevding. Wir fordern bierdur die Gläubiger auf, ihre Forderungen bei un8 anzumelden. Verkaufs: Vereinigung deutscher Leim- und

[10933] Compañia Barcelonesa de Electricidad.

Gemäß Artikel 6, 7, 24, 38 und 42 der Gesell- s{aftsstatuten laden wir hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am S1. Mai a. e-, 11 Uhr Morgeus, in Barcelona, im Domizil der Gesell- schaft, Rambla de Canaletas 5, stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung ein,

Tagesorduung : Abänderung der Statuten, sowie ferner zu der “unmittelbar darauf folgenden ordentlichen Generalversaminlung gemäß Art. 31 der Statuten mit nachstehender Tagesorduung :

1) Verlesung des Geschäftsberichts, Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verluftre<hnung über das abgelaufene Geshäft8jahr.

9) Verwendung des Reingewinns.

3) Wahlen zum Verwaltungsrat.

4) Wahl des Nevifore: ausschusses.

Die Devonierung der Aktien hat laut Art. 34 der Statuten vor dem 16. Mai a. e. bei den nah- benannten Stellen zu erfolgen:

in Barcelona bei de: Gesellschaftskasse,

e

hei der Arnús y Gari Socicdad AnÓÓ- nima, bei dem Banco Aleman Trans- atlántico, bei der Sociedad de Crédito Her- cantil, in Madrid bei dem Banco Aleman Trans- atiántico,

in Berlin bei der Deutschen Bauk, bei der Berliner Handels - - Gesellschast, boi dea Herren Delbrück, Schi>kler & Co., bei der Nationalbaa?k für Deutschland, in Frauffurt a. M. kei dem Bankhause Gebr. Sulz zva, in Paris bei der Société Lyonnaise des Eaux & de l’Eclairaze, in Brüssel bei der Deutschen Bank Saceur- s3aile de Bruxelles, in Zürich bei der Schweizerischen Kreditanstalt, in Basel bei der Schweizerischen Kreditanstalt, in Genf bei dem Banthause Lenoir Poulin et Cie. und bei der Schweizerischen Kreditanstalt. Barcelona, den 26. April 1911. Im Nameu des Verwaltuugsrats :

-

Marauis d e Nobert. Arthur von Gwinner. [9957] : | Durch Bess der außerordentlißhen Haupt- verfammlung i 10. Oktober 1910 ist, nah er-

fo lgter Genehrnigung dur die Aufsichtsbehörde, die Ge?ells haft aufgelöst. Die Giäubiger der Ge- sellschaft werden aufgefordert, sh bei der unter-

zeichneten Stelle zu melden. Berlin W., Araber: 2, den 26. April 1911.

[108] Märkischer Verein

zur Prüfung und Überwahung von Dampftesseln in Frankfurt a. Oder,

Carthausplas 1. Unsere diesjährige

ordentlihe Hauptversammlung

findet Mittwoch, den 17. Mai 191%, Nachmittags A Uhr, im Saale des „Civil-Kasinos*“, Wilhelmsplay Nr. 2

bierselbst, statt. Tagesorduung : : 1) Nechenschaftsberiht des Vorstands. 2) Rechenichaftsberiht des Oberingenieurs. E des Kassenführers.

Sus

5) Vorlage und Beschlußfassung über den Haus- haltungéplan für das Rechnungsjahr 1911/1912.

6) Festsegung der Höhe der CnRAs sjahr vom 1. Avril 1912 bis 31. 913

7) Wahl von Vorstandsmitgliedern.

8) Wabl der N Sprüfer.

9) Mitteilungen und Dinge.

Ich erlaube mir,

Legitimation zu versehen. Fraukfurt a. Oder. den 29. April 1911. Der Vorfitzende : S<hmeztzer, Kgl. Baurat.

[10881] hat sein Amt als solcher niedergelegt.

Zn der A C wurd e die Liguidation

¿zum Geschäftsführer und Liquidator ernannt. Frankfurt a. M.-Bo>euheim, 27. April 1911.

Taunus-Automobilfabrik G. m. b. S. Der Liquidator :

e Schwar

[10382]

auf, ihre Forderungen anzumelden. Frankfurt a. M. «Bockenheim, 27. April 1911.

Taunus- Automobilfabrik G. m. b. S.

Der Liquidator : G. Schwarz.

[10477]

Deutsch Ostafrikanische Kau1lshukagesellschaft „in Liguidation. Die Liquidatoren:

Kuocheumchl-Fabrikanteun G. m. b. H. i/Ligui. Stöôve. Mevydina- Lange. Nad v. l zu Berlin 917 E. 2 | ist laut Beschluß der Gesellshafterversammlun om [10917] Deutscher Verein für Knaben handarbeit. | 12. Avril 1911 A ‘leichen Tage aufgelöst Lon Hauptversammlung : Sonntag, den 21. Mai £1911, Vormittags 117 Uhr, in Zu Liquidatoren sind bestellt die Herren : Posen im Zoologischen Garten. Theodor Berliner, T.-O. : H. Willi Stöve, 1) Geschäftsbericht. 2) Ausshußwaßhl. 3 Wabl des nähsijährigen Versam: mlung8orts. Gerhard Meyding. Ausführlie Einladung und Mitteil! ung über sämilihe Veranstaltungen siehe Blätter für Wir fordern bierdur die Gläubiger auf, ibre Knabenhandarbeit Nr. 4/11. Forderungen bei uns anz zumelden. Görlis i. Schl., den 25. Ypril 1911. Einkaufs-Verciuigung deutscher Leim- und Der Vorstand. Kuocheumehl-Fabrikautes, G. m. b. S. i/Liqui. von Schen>endorff. Stöve. Meyding.

Bericht der Rechnungsprüfer und Antrag auf

Beiträge für das März

Besprechungen über technische

zu re<t zablreiher Beteiligung ergebenit einzuladen, und bitte, etwaige Vertreter mit

er E Geschäftsführer Herr Jac. Lhmann

Gesellshafterversa mmlung_ vom 21. April der Gesellichaft be- {lossen und wurde der Kaufmann Carl Schwarz

In der Gesellshafterversammlung vom 24. April a. c. wurde die Liquidation der Gefsellshaft be- {lossen und fordere ih biermit alle Gläubiger

' Die Einkaufs-Vereinigung deutscher Leim- und Knochenmehl-Fabrikanten G. m. b. S.

Viehverficherungs-Verein a. G. in Speyer.

v L

Speyer, im Aptil 1911

E. C. Hamberg, Vorslgender.

Die aus dem Verwaltungsrate auéscheidenden H n Beindersbeim, wurden von der SeEe ralozrsammlung wieder und

Herr Carl Pfindel, Fabrikant in Str

erren P. Rixius, Kgl. Kcmmerzienrat _ in Zuiia My bafen a. Rh.,

Elf, E neu gewählt.

aßburg Die Direktion. Gg. Wal.

und H. Seyfried, Gutsbesißer

Sechste Beilage

zum Deutschen E und Königlih Breußishen Staatsanzeiger. E 109. Berlin, Sonnabend, den 29. April 1908.

Der n f ———————————————————————————— as M R A Zie Ek: 3 Ea L E I halt diefer Beilage, ta welcher die Beta licitmadhn ingen aus den "Dan els, Güte rre<ts-, Verein 18 N

Patente, Gebrau sm 8 de æ8muster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen ter Éisenbahnen euthalten ß

Viuitecregtstern, d der Urbeb: ’rre&ldeintra agóro le, uber Wag areuz zeidc1 n, n einem besonderen Blatt unter dem Tite

Genofs ascbaft be, Zeichen- und D

nd, ers eint au tr

Zeutral- Handelsregister sür das Deutsche Reich. @r. 1014)

i Das Zentral- Selbstabboler au< dur Staatsanzeigers,

Ernt andel8register für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten in Berlin elsregister für das Der

die Königliche Expediti H für SW. 2 ilbelmstraße 32, bezogen werd Reichéanzeigers und Königlich Preußischen

m4 Tr G La 4 l B Band E i Deutsche Neich erseint in der Regel tägli<h. a8preis râäat é SO „\ für das Vierteljahr ._— Einzelne Nummern kosten 20 S.

| | B B | Su sert ionspreis für den Raum einer 4 gespalt enen Petitze ile 30 -

E RE S A 2E” T A S 7

Vou „Bentral-Handelsrepifter für das Deutsche Reiz“ werden heute die Wes, 1014. und 101 B, ‘ausgegeben. +

Han el Sr reau (L. 5 Ba ä E 1 G. Völker-Kux weg, Xtaufmann, Derl lin. Die Gefellshaft hat am | jeßt: Frau neb. von Pavyy Aachen [10 i aden : HUHAvETrin De Fi ma ist jest Kaufmann | 3. April 1911 begonnen. i Berlin Der 1 L bela B f be A s s 0666] | Weorg Fohanra geb. K n Baden. Nt 7472 Firma: Hiller U N in dem Betriebe des ¿a A nt Dae ° L Schillerbuc<h! SeibMafts bhearündeten Gh A 2M Handels Tae ister A 188 wurde beute bei der Badeu, Sortinent Gerhard Beuemann in Charlotten: reit E Be Com Gei Forderungen und Verbindli h- C N tai Handelsge?ellschaft aare Funken «& gericht. burg, Inhaber Gerhard Benemann E O T DEE E eIELUE DEN Geschäfts dur Irma (So. I Alsdorf ci ingelragen . Die Gesellf Haft ist E S E E Cha 1 lottenburg. LHILM E, tau mar E aus; E] G oen. aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Berlin Haud lsregift 676) r A0 del8aesell x Bei Nr. 26 755 Offfene Handelsgesellschaft Aachen, den 26 e e¿SVCg ier [10676] Nr. 37 473 offene Har elsgesel [schaft : E. Vogel: | C. Flügge, Berli Dem H 2 j; < tan R C E des Königlichen Amtsgerichts Verlin-Mitte. | saug u. Co. in Berlin. ellihafter: 1) Frl. | in 9 rir a, Dem Heinri Kemmerer nigl. Amtsgericht. 5. 7 Asteilung 2. Elise Vogelsang, Potsdam,“ 2) Frit Wirth, Photo«| Bei Ne. 3702 A :Tagesells< 1m I: Ayr 4 Í L “Tie “es “xe la H Ai Î DOTOs Ii (Le ZiVDZ Nene Hande ge 15 aft “Jm H dels Sre An. [10667] | Unter Nr. A: » WreudisDe Tz Terrain-Aktien- 1 gti ieRlE E 0 A der G U ä Mes Müller i & Paasche, Mariendorf. n Otto im and eiereat Ier, ç bteilung Ge Fa ellshaft8- L A E > Jl Degonnen. Zur E LS Ung l Bes elli haft ift Miller ist us d G : E ir lscbafts- | gesellschaft mit dem Siye zu Berlin. Gegenstand | nur der Beh Sett ; s Zeller Yt aus der Gesellschaft ausgeschieden. Zur 1TiNCIT bei Ardo o ; L r M E Be eas L +HotograPt 7ST1B B T Ti g Ie Tretun oll j +54 s men, ist heute eingetragen worden die Firma | des Unternebmens ‘Erwerbu 1g Nar N N aa E rth ermächtigt DeLriretuni r Ge jellf haft iit jeder der Gesellschafter Maschinenfabrik Alfinag, Gesellschaft mit be- Grundbesiß in Groß-Berli es: wei Ee Verli h a Se Budtóen Schmidt e Audres in | allein be recht tigt. Dem Hermann Paasche in Berlin chränkter Haftu Sth IR E ß zroß-Berlin und weiterer Um- rlin. Inhaber jeßt: Witwe Clara Me>lenburg, | ist Prok t E E E rün es 1s “Ein L E degcsebes Vom O. 7 Die Gesellschaft fann au<h Geschäfte anderer | ged. Wolff, Borhagen-Nummeléburg. rbeit: h MASIREN R {t die Ki A N Ds n S U el cet pom rf Ire eth n, i Fnrfp n fi > mt Som (Be g tand SoA N M 1 ° 0 z elo ctrmen : 20. April 5 [90 M : L reiber mn?osern nie mit dem en!tand des Nr. 8123 Firm (5) S tn V GII de L p s sellshafts A wud bar R quf Bi ind des Ge- | Unternehmens im Zusammenhang steben. _Grutr 1d- Charlottenburg. N è ieder! O zt A ee i u Nr. S5 B E Falf, Verlin. 4 ¿De Vom S 0 A „Le Ll alie Zt (1 IT T 20 Da 24 F P : O E Ha R ) E E Gas fapital: 100 000 M Aktien E Der Ge- Rei Nr. 12 014 Firm: : Vaul Mou & Co. Nr fas 10S 7yrat 13 Seorge, Friedrichsberg. | N eRtela N: Apr 1 Si 1 die Q erstellung Don fel [l\haftêvertrag it am 20. Apri 1911 f fla eset Bt. in T Berlin Die Prefk «E; Cn C Paul Me r ist G Udbef dn S Kommanditgesellschaft für s (Ql Lic > Tram "o o Sd. S E D + U DCS ve 8 O Sie Herstel, ung v A ‘Ges E: Art, zu- Nah ihm wird die Ge f daft vertreten, wenn [of dhe B Der Architekt Paul Du ev Beritt ift in e S- SE E Hypothekeuverkehr L. Aron 10d, Li L Tel von S3ei windiafk eite mee n mehrere M >rstant m tal É A0 s A af e S o “+ WUTES _—LCPUI, 4 é l o S one erg. für Kraftfabrzeug sowie . der Vert 15K E N ital jeder beslellt sind, von dem- } das eft als ; persönlich hastende “Gefell schafter Nr. 33 057 Thi Dorf ; Erzeugnisse owie - der Vertrieb dieser | jenigen V oxftandaniitaliede allein, das bierzu ermä- | eingetreten. Offene Handelsgesellschaft. Die I Fell der Rheinis Theodor Dörffler, Niederlage Z T lat Le H G s ¿Ee e C S 29) S E L (It L. C eeus- T 4 s e Das Stammkapital beträgt 80 000 tigt „ist, Oder gemeinsha! ili von zwei Vorstands- | shaît hat am 24. April 1911 begonn en Viersen, Berlin A N E R ERLEN S V L [7 O N Ab In 1T] ted dern oder oN ein tem N ayrít ndE1 R My 4 Ä offe 3A ie Best ellt find : a E f V ner +4 Oran 11 iuitg liede und Oel „(L 14 14 rene H and delê ellschaft : Q V li S O6 c n Ge af A einem Prokuristen. Zu 1 Vorstar 1idémitglied ste ia i e Kale I ¿Ee erlin, den 26, April 1911. Saa cbrücken, künfti ern: Karl Keßler, Ingenieur von | find der Kaufmann u ugen Pe )erwo in c E “etwies g v S 1G e rige Gesells<after | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90 Saarbrü>en, künftig in Aalen, D) : S i) ammel ift alleiniger Inhaber der 7 i CRE TERE G S C Kaufmann Georg Kohn in Charlottenb1 urg-Berlin. ia Mie Gesellichaft ist aufge. Ize1 nburg. [10678 | Franz Dopfer E. Fabrikant in Wa asseralfi naen, T i: eln ) D n 7 na. Ie 1Was T T dl UTgeic ft. Io Spr Ç ( zu Ste ellvertretern der Geschäftsführer : Alber E s ENIRO wird efannt gemacht: Das f Vel Nr. 20 247 Firma: Rud. Oscar Schmidt Ae B ma „Reinal, Gefellschaft für anti- Stiewing, Fabrikant in Saarbrüden, Reinhold | baber E ¿lit in 100 Stü je auf den In- | in Berlin. Jegt ofene Handelsgesellschaft. Gesell- | in Liqui räparate mit beschränkter Haftung Dovfer ‘Diplomi inger ieur in Waise Aa ou / tein! ld 105 0, un? über 1000 b [laute nde ktien, die zu Matter 1) Lchtva auser D ito Kramer in >t Ti Un T A At A RNEE et Nr. Ll des Handels- L U + LLLLGAT INaetr Z I )Z E R N od c Q; i . c Z— L 4M T i Wet( B, ‘eatiters Ak 1 l q s O 1 , T Dopfer f\r., Fabrikant in Wasseralfingen A L : die 5 9/0 des Nenn- | 2) Lichtvauser Waldemar Kramer in Steglitz. Die | D R Le ist beute eingetragen : Die Ge} hâfts führer sind je einz i le s S empels, des preußischen | Gesellschaft hat an L. April 1911 begonnen. Die S En Beguis des Liguidators ift beendigt. G T oTI I M Ï Ee T Lit 4L Zert Lug ertrag und der a t 21 N otriol 8 Tis A A V s Es Ie trma li erio! 4017 L aa Dat und Zur >) Zeichn Ung beredtig ¿A estimmt sind. Der Ne C S ia Et L ERNS E MEUTEN Bernburg, den 96, Ny ril 1911. L fel mr eimget ragen 1 wird bekannt gema Die oder aus mebreren Per C E E Ss A rzogl. Anhalt. Amtsgeri Belt C Franz Dopfe rifant, und L Gers . Anhalt. Amtsgericß pfer D tvlomin E a E ate der Aufsihtérat jeweilig el Bernburg. [10679] Pad enitel eide in Wai e! R S) Ee 1 7 folae U 54 : 7 j N of T C 2 p - T S L ag a s Gerellf Haftgve Mi 2T- esti imt amt. s ng und Abberufung erfolgen Weigert i in Berlin. er G » | Bei der Firma „Brauerei zum Felsenkeller, hneten Ma Sie n und Werkzeu E fön s andlung. n gleicher Weise | ausgeichieden: 1) Fräulein Wal Weigert am Gesellsch aft uit beschränkter Haftung in Liqui- festgeseßten Werte t A L Werkzeuge 2c ounen da au stellve rtretende Mitglieder ernannt j 20. Januar 1910, 2) Frau Anna Wi e e | dation“ in Bernburg 8 zum estge eßte Verte von 20C0 6 în die Gesî ’- 1 werden 2 Aufsi +8 eri Loc i L, 2} Grau An! Winkler, geb. e s E G ir. 45 des Handels- chaf 2e A L G, 2 m R A Der ihts rat ist befugt, wenn mehrer Weigert, und Frau Dora Lutze, geb. Weigert, am | !!tlers Abteilung B ist heute eingetragen : aft Lingebre act, wovon jedem die Hälfte mit |} Vorstands mitglieder bestellt sind, einzelne zu er- | 12. April 1911. E E gert, am | Die Vertretungsbef d i4uida agen: L 1000 C U R Cilänimelitlaae andereGnet wirb. | utdtiact fie Ga at i El zu er- j 12. il 191 Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist be- Den 0e . Ay il 1911. ¿age angere<nel wird. Mgen, die Gele (f haft je allein zu vertreten. Bei Nr. 24581 Firma: Emil Mußgnug Fabrik- endigt. Die Firma iît erloschen. L é Tft nden L S3 54 J t Bra von der Gesellshaft ausgehenden Befkannt- | Niederlage vou Christofle « Co. in Verlin. Bernburg, den 27. April 1911. E On, r f werden in dem Deutschen Reichs aneiter Sett ofene HandelsgesellsGaft. Der Kaufmann Herzogl. Anhalt. Amtsgericht ind Köénial ih F 7 7 9 sanzeige 45 V, C S Uu ——— E Altena, Westf. Bekanntmachung. [10668] [3 Ee: A Preußi Ns ats taer veröffentse SOCEREN Muß gnug, B t n, ift in das Geschäft als Ma [10680] Fn unser Handels ;reziirer A ift unter e E R "wei Mitg Bu “g rats E n die U: terr! l ftbu pe r r)önlich baftender Ge selli chafter cin getreten. Die Amtsgericht Besig heim. D Firma R s “tr. 22 } von zwei Mitgliedern, unter denen sich die de3; Var- | ( lshaft h 0 9 R Dis S 3 iy Julius Klinke, Neuenrade am 12. April sizenden oder in seiner V L inbénana Ut T Ls e, S E E April 1911 begonnen. Zur Fn ‘4% Sa ¡delsregister Abt. für Gesellschafts f of eng 1 bj u Var 2A trma Ut wg L vertretenden Bor 1 oder, we n Zu diefer r 0E L ies: E S Ie E aff 11! nS ermachtiat: 1) die Uy m en ¿UTDE beute bei Î der Firma Oelfabrik A Alexander Klinke zu Neuen- | hindert ist, die ältesten M italicd S ria S allei ly 4) _<DELNEL LCUPYnUg Bictigheiut, Gesellschast mit beschräukter rade t erloschen. soll. Die Ger ralver] ersamm s Profuristen. Di? Prokura | Haftung, Siß in Bietigheim, eingetragen : Königl. Amtsgerich Ht in Altena i. W. Punk tmacu ng ‘im rner Pu gnng ist erloshen. Die | Durch Beschluß der Gesells chafter vom Fe April ———————- Ra L TIZ 4A 48 n (Yertru d Kurth ift nur aem nam Y 11 wurde A 1 ite (Bos C T ¿ T / 01 | Königlich Preußische E L UTIY l emeintam | S Ey ls weiterer esbäftsführer Georg Aut Blat reger lareaifera Al [10669] | oufidts rat ha at hen S J 4 Werner Mußgnug zur Ver- | Fis her-Dik, Kaufmann in Bietigheim, bestellt. Er AUs es Handelsregisters ist die Firma | \,.; N E L ilt ermächtigt, die Firn allein zu zeichne Lei versammlung einzuber E E i ächtigt, die Firma allein zu zeihnen und zu Os & Püschel in Kleinrücferswalde ind | f1 baft, die nerasen. e er Der l et ; Firma: Auguste Werner in | verkreten. | G weite eingetragen worden : Gese [ls after find die am rh {itlen ubdernommcn a S -SeB Fnbaber t h h o Tf Den 26. N 7t 011 5) aut ah & Fabrikanten Max Kurt Leitert und Paul Kurt sind: 1) Kaufmann Wilbe ider in Fri Berit O E, E rena Ÿler, N April 1911. ____ Amtsrichter Heyd 2 in Fro! i Gese 1 lschaft if N Berlin, 2) Kaufmann Willy n I c cura s Franz Werner bleibt | Bitburg. [10681] s nl el ul am ves 4) [an l VDeCrIinmai in Deritin DeITteDen. O, 5B 5 ; E: : 3) Kaufmann Sebain es Mande A E Im Handelsregister ist bet der „Bitburger tarîí naa0r fabrita ton 1 mann Heinrich Hah Li In Ste 1 An lede h R Er Ci ment Ziegelei, Ges ellschaft mit beschränkter AriCnNagenTaoTIiatio A eBt „Jnyabper P C C al u Lo; 5 18 911 : Felix Hans in Wilmersdorf - Verlin. Bs oe ekaaa a N Haftung f ute der ausg jeschicdene Gesellschaster ntsgeri< Auffichts ¿rat bilden: 1) Kaufmann r R T Ea Ln r Uebergang der in dem | Johann Klein als Geschäftsführer gelöscht worden. ntSgeridT. Schöneberg-L Berlin, S) Oitettor Fran vid F trek “iri b dks Pin P OTTRLUS und Gutsbefiger ès Bus Limbourg in Bitburg is nun- A9 No D E E E LEL en ist bei dem Erwerbe des Geschäfts h letnt Zesellihafte: Se n A en : ASTIAIERAREG., Bekanntmachung. [10670] B erlin, 3) Dr. jur. Wilbelm Freund zu Cbarlotten- | dur Hermann Brad dugaelATAN es des Se]chasts me N alletniger a sellshafter und Geschäftsführer. ¿M das Hand elsregister wurde die Firma „Cor- eue 0 E M N O Rider, N thte | Gelöscht die Firnzten : ie i nbi Badi bn 2s ¡lies Amtsgericht. j >= 24 i+ m Site in Dorf als 0 etender Vorsitzende c p G Nr. 31‘ de De ENS s s E inian Seus“ mit dem Sitze in Dorfprozelteu Ÿ A E te er Gesells ender. Bo p der Nr. 31931 Eduard Schwarz Blousen- Tan das Bekanntmachu ug. [10682] itüden, inge) beso 2 E D eichlen hrift- | confection. Beeli1. N das Handelsregister Abt. A ist heute bei us ebend en, inébesondere von dem 3 E: Nr o R T 2e n tr. 129 , ZPL c Ge LEs iht | N orstands und s Nuisihterats. fan: “Beru 36 766 Specialfabrit prakiisher Haus- 12 a OLHIO Erismann u, Cie. in Vreifach s cihneten Gericht Ei S DE neo: E ITRLGEN: Frartin Duseets, - Ugdoof - eingetragen worden, daß dem Paul Weber, dem s b t genommen 1 Berlin n 25. Avril 1911 i Anton Obcrle und dem Adolf V » 6 f 95 G Bei R ( S p Lv & « . R s L ars “44 h L Mante alle tin Af ¡chaffenburg, d 2D Apri 1911. We Nr. 9 Il: Bayerische Hyvothekeu- und | Königliches Amtsgert 1 KBerlin-Mitte. Abteilung 86 Breisa<, Prokura erteilt ist. h K Amts richt. Wechsel: Bank“ mit dem Sitze zu München und 2 R] Breisach, den 24 Upal 1911, Gr. Amtégertht. E E 1 21 . (N cy - R P ASC c Aa D! Wel gnie derlafu ng zu Berlin: Ver A etri b in Pon: Hau Sl [8register [10900 is | Î L Le ( ¿ zechaMenhurg. Scavaiiatins. [10671] | Berlin hat niht mehr die Eigen\ haft einer 2weig- | des Köni iglißhen Amtsgerichts B Mi L S E A [10683] Die Firma „Gertraud Seus““ in Dorfprozelten | niederlassung, daher ist er im Handelsregister 9 78 ¡1ts Verlin- Mitte. In das Handelsregister ist eingetragen worden: ift erlos c D ( Î Abteilung A4. Am 21. April 1911. fTiOo schen. J Z i löst. É Am 26. April 1911 ift in tas Handelsregister | Wil B 4e L April L911. Aschaffenburg, d m 25. April 1911. Bei Nr. 4589: Reiniger, Gebbert & Schall | eingetragen “i en D e C AE AASSS E, L Bartels, Bremeu: Der hisige Kauf- mtêaeri F mit Do Zti G E e: B0 R L mann UAugu it Christ tia! Mornor h Sag F Po K. gericht. chreren Zweigniede nit dem Siye zu Berlin und | Nr. 37480 Offene Handelsgesellschaft In- | durch N L CIER E A ehre veigntederla}jung emäß dem so! Ì DETtTUg 07D: nd fuhr E Aschafrecnbursg. N [10672] | d durchgeführte He 20 S a A TAN On stallations - Geschäft. für *Gas- ‘Wasser- und dem 1. April 1911 untec Meberanbiie der Aktiven, ; E rie Seneralversammlung 2,5 o IQR A ! 11 Uni ( naymc der 2 en, Die Firn na „S Süddeuts<e Kammfabrik Theodor | pom 13 Apri 1 7 5 Grünbtay ital cs S aions j Anlage nHermaun 2 Soslin& Co, abgesch en Von: Ven Nen ¿Forderungen Hollerbach“ in Aschaffenburg ist erloschen. 500 C00 6 erböbt at 2500 C00 A. Als | mann Wollin Ee ECION E Cigentümec Her- jedo<h unter Aus\{<luß der Passiven uyd unt L Ascpafsenburg, den 25. April 1911. Gt einzutragen wirb bekanut acmadt- Auf R Adolf Wollin, Charlottenburg. Kaufmann Guíîtav unveränderter Firma fort. y li L ¿h Ii Ann emc ZLL DI 7 Nor Hy tio 5 L At 5 : ° “Amt sgericht. y | 8 E Ken E Qu E B Mg 1911 beo nl t Die Gesellschaft sdafe Garnovers@e Filiale der Akiien-Gesell- Î ausgegeben 500 Stud | hat am 25. Véärz 1: begonnen. schaft Hannoversche B S N nC7: J‘ nhadver [De 000 „(4 Tautende Ny 2 Offene : É P Me Bautge ell aft, Bret Aschaffenburg-. Bekanutmachung. [1067 3] ( (ft 1. Nuaust 191 j r 1 J B E N i (1 . O4 481 a l 4 and 10e 1 fell aft Barral (119 Zweig n1l( "derl 2/1 mng Der | E S Flei Dane register.) ind, zum Kurse von 145 0/ Let ur F T S “t E 2 T ON, Gefell hafter Pierre Jean Hanuoversche Baugesellschaft in Hanüovex R dor nsfoni 2 E aft in Stritia L, O s A t 4% Stücf;tnten | Barra fmann, Cha t Harms L ELAG K Sd N D ee Ee 1 M L der offenen Handel aft Gim | bis zum 1. August 1911. Dieselbe en find ten alten | Kaufma: DAN A harlottenbura. Ernft Harms, | bestehenden Hauptniederlassung: Das Vorstands- t, Fried U. Cie. D Kliugenberg a. M. 1! | Aftionären terart anzubieten, daß L ven E zrlin. Die Gesellhaft hat am | mitglied Direktor Carl August Kobold is be der Gesellschafter Mayer Fried autgeschieden ; gleih- | eue unter R Bie 1 Bödlzigünaen bezoaën 1 eine | 31. Veârz 1911 begonnen. Zur Vertretung der Ge- | rechtigt, die Gesellsbaft allein zu vertreten S t 16 i C S l Olingen L zungen bezoge1 sellihaft f on L R Ai L: O Eu en. zeitig ist der Kau fmann Wi [helm Fried in Klingen- | knn. Das gesamte Grundkapi pital E att néctigt nur beide Gesellshafter in Gemein- Bremer Nordwest - Kameruu Gesellschaft mit erg ais Verl nlih haftende! Gesellschafter „eine | in 2500 Stü>k je auf den Inhaber L R N F tigt 9 7 E beschränkter Haftung, Bremen: Gegenstand getceten. Dem hon genannten Mayer Fried it | 1000 4 lautende Aktien. Inhaber und uver BT et VeL, 1672 Offene Handelsgesellschaft des Unternehmens ist geschäftlihe Betätigun im Prokura erteilt wi orden. Die Prokura ei Kaus Be È Nr. 1543: Deutsche Hypothekenbauk T e d Gel llbaft Af Le O Berlin. weitesten Sinne an der We iküste Afrikas L manns Wi fl Fried in Klingenberg ist erlos(en. (M g | ¿ er Sit der Gesellschaft ist nah Rixdorf verlegt nehmli<h in Kameri P ¡ ciningen) Filiale Der in, Ir eta tederla 11 F of M 70 > gat Lt l n Xamecrun, insbefonde ‘e Handel für Aschaffenburg 27 Mor 1! 911. E Zweigniederlassung | Bei Nr.6456 Offene Handelsgesellschaft L. Bol H la L N n , “ls li der zu Meint ungen domtzilierenden Att E eY c A 18( C o 1m- Cigene oder Tremde Nechnu 1 B trieb 4 hs r x t DC ftie ng saft | hamme Be c u rau. Í , mung , ,_ Cre pon K. Amtësgerid in Firma: Deutsche Hypothekenbank : Die vön Hei NUE Berlin. Der bisherige Gesellschaften ¿aktorcien, Fabriken und Landwirtschaft, Berz- ; A FLRIE ar Kan er Generalversammlung der Akti E 00 inri< Bohmhammel ist allciniger Inhaber der werken und See- und Fluß;schiffahrt aller Art. d Au ZsSbUurTg. Bekanntmachung. [1 0674] ar 101 j “Sf O band U E _am 9. Fe- Firma. Die Gesellschaft ift aufgelöst. Das Stammlkapital beträgt A 50 000 : En e G 5 nae 1a DeIMLONENC A0 ung. » RDE 5: Qt j ye d S A S P ( è x In das Handelsregister wurde eingetragen Bei Nr. 1503 Scui@e i er Saßur Bei Nr. 6702 Firma Ferd. Düömmler's Der Gesellschaftsvertrag ist am 2: März 19 a. am 19. April 1911: Bei Firt na ° Fohaun ¿un Tractat - Gesells chaft Svaugelishe Buch- A LICK U Yan dUng, SILRLLELS: äSFnhaber abges{lossen. : 4d. urz 1911 Vaumann““ in Wertingen : Firma erloîchen; Berlin: Prokurist : M7 N mit dem Sive zu | jezt: Witwe Anna Lange, geb. Belkin, Schöneberg. e \<ästsfü hrer find der K b. am 26. April 1911: „Wilhelm Spaeth“. cel eth T mans in Berlin. Bei Nr. 20058 —- Firma Adolf Kaping ridh Dietrich L T heodor Hugo Shmöle her eg A atun Sitz Augsburg. Inhaber: Wilhe elm Spaeth, D . Uri 1 è Verlin. Inhaber jeßt: Bruno Kob ç E e Ugo Œchmole in remen B: ; N A Lt Nort Mt H e 4 : _nhaLr eßt: Bruno Kohn, Kausmann und der D ireftor : Z Kaufmann in Augsburg, Warenagentur- und Kom- | Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89. Seine T Uebergang der in dem Betriebe des | Berlin. Friß Schul in Wilmerddorf- mis e E Seshâfts begründeten Verbindlichkei is i de ug N Maat den 26. April 1911. Berlin. Handelsregifter [10677] | Erwerbe des Goshäfts durch Bruno Vie a EA Bea o Trea eenning, Mary ü E D De Y l K V) Gs Ÿ C " “K. Amtsgericbt. des e Abieilung A. Berlin-Mitte. | geschlossen. Co Hremen: Ernst Wilhelm Bartels ist am è 7 M c ) _ e V 0 orbe Ez E E AAre A April 19 911 elung gf A Bei Nr. 21181 Firma Max Aronheim, | mit den beteiligten Abts Beiden seßte dessen aden-Baden. [10675] j m 25. Ap E ist in das Handelsregister ein- | Berlin. Dem Heinri<h Bo>k in Berlin is Pro- lebende Witwe Be nl omm ausen po Betisitz Zum Handelsregister Abt. A wurde eingetragen: ge ragen worde fura erteilt - ¡evende =ilwe, Dernhardine Juliane geb. Hus- / e L erteilt. nann, das Ge : ai Zu Bd. 11 O.-Z. 360 Firma Ferdinaud Zorn, Nr. 37 471 offene Handelsgesellschaft : Ohmsieve Bei Nr. 21640 Firma C. J. Hof Mat E chäft unter derer Firma D & Kurzweg in Berlin. Gesellschaf Charles | 9 ; Ph »+ 9+ Yosmaun foit. Am 1. April 1911 ist das Gesc Delifatessen- 1 und Kolonialwarenhandlung in Oh Schneiderm 7 B aster: *, harles | Nachf. Joseph Karácsonyi, Berlin. Die Firma hiesigen edin August Ch o Velcast au] den aden; Die Firma ist erlos schen, mstede, Mnn 1 eis er, erlin, 2) Otto Kurz- lautet jezt; C, N Hofmann Nachf, Snhaber tr ragen, welber \oldbes Ae M E 4 fas ( ebernahme