1911 / 101 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Mannheim. : Handelsregister. [10268] Zum Handelsregister Abt. B., Band X, O.-Z. 8 wmde heute Cngge Firma „„Pure Oil Compauy, Gesellschaft mit beschränkter Haftung““, in Mannheim B 6. 1 als Pmeiguiedezlaisung mit dem Hauptsig in Bremen. Gegenstand des Unternehmens ist der Import von Oel jeglicher Art, die Verarbeitung von Oel zum Gebrauch, der Vertrieb von Naturöl und verarbeitetem Oel, sowie der Betrieb und Abschluß aller mit diesem Gegenstande in Verbindung stehender Rechts- und Handelsges{äfte, sowie die Beteiligung an anderen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 10 000 000 „4. Geschäftsführer ist: John George Lamont, Kaufmann in Hamburg. Frank Jacob Hoenig, Ernst Henry Martin de Gruyter und Ernst Karl Gottlieb Wilhelm Dippold, alle in Hamburg sind zu Prokuristen bestellt und je zu zweien z'tr Vertretung der Gesellshaft und Zeichnung der Firma bere<tigt. Gesells<haft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 30. Dezember 1910 festgestellt und dur Beschluß der Gesellschafter vom 30. März 1911 ergänzt. “Die unter derx: Firma „Pure Dil Company, Jersey City", in New-Jersey bestehende Aktien- gesellsœaft bringt in die Gesellschaft ein: 1, Inventarisierungen é 5213 959,17 A \ in Hamburg Grundstü> Billwärder Steindamm . . « + + Gebäude Billwärder Steindamm, und im Petroleum- Basen: Da e a R Tanks in den Petroleumhäfen zu Hamburg, Lübe> Ub Magdeb »= «a 00 Masc(binen in den Petroleumhäfen zu Hamburg, ibe ub Manet eee E #9 Kontoreinrihtung Alsterdamm 9 zu Hamburg . « - G ah E E, 2 MihE L R l e a di BERTUENO Faßfabrik im Petroleumbafen zu Hamburg, Gebäude _ und Maschinen im Petroleumbafen zu Hamburg 202 460,19 Straßenwagen, Pferde, Standfässer, Kellerbehälter 2. 823 105.83

in Niefa

Á 1 923 399,89 M 85 000,—

66 262,28 166 440,79

89 023,72 23 918,95 143 394,60

671 979,31 é 39 414,26 95 575,19 39 027,80 121 847,13 602 31 375 512,62

Ce C L i Tanks in RNiesa-Gröba . z ; e Maschinen (Petroleumhafen)

41 PeNclagent a c 0/8

Kontoreinricht1.ng

Straßenwagen, Pferde, Standfässer, Kellerbehälter 2c.

in Stettin

d 130 678,23 117 593,56

Gebäude E S Tanks im Petroleumhafen Maschinen (Stettin) Kontoreinrichtung 16 Kesselwagen E C U ees S Straßenwagen, Pferde, Standfässer, Kellerbehälter 2. in Düsseldorf lüd> zu Neisholz

81 565,30

47 860,44

L d 64 300,— s ¿A5 00 24 É 6919,72 455 447,68 121 120,98

9 176,23 75 705,19 132 035,37

toreinrihtung in Düsseldorf (Hansahaus) . aßenwagen, Pferde, Standfäfsec, Kellerbehälter 2c. att «ae L in Mannheim Grundstü> Rombach und Solothurm . - S (Gebäude Ss 2 Tanks im Petroleumhbafen . .- « «- «. - Maschinen zu Ludwigshafen . . « . - 38 116,72 Kontoreinrihtung in Mannheim, B 6, 15. O l H 209 766,92 Schwimmer, Petroleumbafen _. « . .- - D 308,60 Straßenwagen, Pferde, Standfässer, Kellerbebälter c. 545 893,82 in Danzig C 4 Kesselwagen

1 024 090,96

140 168,30 M 127 749,65 E aa 12 418,65 I1. Hinterlegte Beträge: L in Hamburg 12 650,90

. . . s .

16 569,50

beim Postamt bei Eisenbabnkafsen . - ; in Riefa für. 2 Abortfäfser Gaswerkfe Dresden S ; Caswerke Chemniß - « + * « in Stettin Kämmereikassen in Thorn (Lagermiete) dto. in Stettin (Wasserleitung) Eisenbabnkasse Danzig -. + - in Düsseldorf . . . . . . . . risenbahnkaf Ç 3

111. Vorrat Petroleum

—_— N M O = Q Jl N

130,00

SSS SSS

630,00

SZEL S

3 158,60

co 00 O G9 pee s

s

2 676 504,47 801 479,29 553 686,21 482 546,71 239 475,62 Ludwigshafen . 599 316 64 38 393,94 106,89 53 581,83 28 í

c -

2 38,89 iverse Debitoren: in Hamburg

leum Gesellhaft m. b. H., Offenes Konto M 737 302,97 Philadelphia, Offenes Konto. 642 746,61 e p ADUDEOO nék Petroleums - Aktiejelskab, S 5 E 6

in Riesa a v4 M 141 059,74

#6 3 361 891,80 é 1 903 615,18

122 678,65 Z 141 059,74

397 156,18

M 8396 942,88 M 236 324,63 . 160,618.25

6 523 117,82

E I Em Sa. M 11 376 610,60

Die Gesellschaft übernimmt dieses Einbringen zu den beigesegten Werten in Anre<nung auf den Stammeirnteil der Einbringerin. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Mannheim, ten 18. April 1911. Gr. Amtsgericht T.

é 523 117,8:

[10743] | Markranstädt. [10744] ] Im hiesigen Handelsregister ist heute Blatt 167 Firma: „Cigarren-Jmport-Versandhaus Georg die Firma Wichler & Co. Gesellschaft mit be- Brück Gesellschaft mit beshränkter Haftung“ schränkter Haftung in Markraustädt früher in Mannheim wurde heute eingetragen : in Leipzig eingetragen und weiter folgendes

r< den Gesellshafterbes<luß vom 12. Januar | verlautbart worden: i:

ist die Gescllschaft mit Wirkung vom 1. April Der Gesellshaftévertrag ist am 10. Mai 1910 1f abges<lofsen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Elektromotoren, Dynamos, Rentilatoren und ähnlicher Maschinen und Apparate, insbesondere die Weiterführung des bisher unter der Firma Wichler & Co. bet en Geschäfts. Zur

rreihung ihres Zwe>es ist die Gesellschaft be- re<tigt, gleihartige oder ähnliche Unternehmen zu

Mannheim. Sandelêregister. 2 Zum Handelsregister Abt. B Band VII O.-Z. 28, |

ellshaft wird dur< einen Liguidator ver- Georg Brü>, Kaufmann in Nürnberg, ist als Liquidator bestellt. Maunheim, 24. April 1911. Gr. Amtsgericht. I.

erwerben, s an solhen Unternehmen zu beteiligen

oder deren Vertretungen zu übernehmen.

E Stammkapital beträgt fünfunddreißigtausend arf.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< mindestens zwei Geschäfts8- führer oder dur< einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Zum Geschäftsführer ist bestellt der Fabrikant Franz Alois Wichler in Leipzig.

gs dem Gesellschafttvertrage wird nech bekannt gegeben :

Die Gesellshafter Franz Alois Wichler und Paul Albert Violet gen. Chevalier, beide in Leipzig, leisten ihre Stammeinlagen dur< Einbringung des ihnen gemeinsam gehörigen Geschäfts unter der Firma Wichler & Co. in Leipzig-Schleußig mit den Aktiven und Passiven na< dem Stande der Inventur und Bilanz vom 16. April 1910 dergestalt, daß dieses Geschäft vom 17. April 1910 ab als auf Rehnung der Gesellschaft mit beschränkter Haftung geführt

wird. Diese gemeinschaftlihe Sacheinlage besteht im Sgnitte,

einzelnen aus folgenden Werten:

a. Maschinen, Werkzeuge, Stanzen,

Oel Zeichnungen 2c. im Werte von 19 125 N

þ. Warenvorräte im Werte von 26 105 4 32 ,

c. Außenstände im Werte von 10553 f 68 -,

d. bare Kasse im Betrage von 27 4 04 S.

Diesen Aktiven im Betrage von zusammen 55 811 A 07 A stehen Kreditoren im Gejamt- betrage von 34702 4 50 4 gegenüber. Der Wert der gemeinschaftlichen Sacheinlagen wird demgemäß nah Abzug der Passiven auf 20 000 4 festgeseßt, wovon auf den Gesells<hafter Wichler der Betrag von 5000 4, auf den Gesellshafter Violet gen. Chevalier der Betrag von 15 000 4 entfällt.

Die Gesellshaft übernimmt die Passiven der Firma Wichler & Co. gemäß der Inventur und Bilanz vom 16. April 1910 fowie deren Verpflich- tungen aus dem mit der Firma Vereinigte Elektro- hemishe Fabriken, vormals Levett & Findeisen und Dr. Hahn & Horn abgeschlossenen Mietvertrage mit Ausnahme der Verpflichtungen aus dem in diesem Meietvertrage erwähnten Wechsel von no< 1500 .

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

Markranstädt, den 20. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Merzig. Bekanntmachung.

Bei Nr. 54 des Handelsregisters betreffend die Firma J. Rauner wurde heute eingetragen :

Offene Handelsgesellschaft.

Der Kaufmann Aron Nauner zu Merzig ist in das Geschäft als persönli haftender Gesellschafter eingetreten.

Die Gesells<aft hat am 1. Januar 1911 begonnen.

Merzig, den 22. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Meuselwitz. Befauutmachung. [10746]

In das Handelsregister Abteilung A ist beute bei Nr. 24 Firma Woldemar Schlenzig in Wintersdorf eingetragen worden, daß die Kauf- leute Richard S(lenzig jr. und Ernst Paul Schlenzig in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten find.

Die nunmebr aus Ernst Woldemar, Richard und Ernst Paul Stlenzig, sämtlih in Pflichtendorf, be- stehende offene Handelsgesellshaft bat am 19. April 1911 begonnen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt.

Meuselwitz, den 25. April 1911.

Herzogliches Amtsgeriht. Abt. 3.

Neuburg, Donau. [10901] Firma Eugen Riederer in Lauingen. Firmen- inbaber ist nun: Burghardt Leonhard, Kaufmann in Lauingen. Neuburg a. D., am 20. April 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Neuwied. 07 7] In das hiesige Handelsregister A ist unter Nr. 379 bei der Firma Peter Jezler, Neuwied, folgendes eingetragen: Das Konkuréverfahren ist am 6. April 1911 eröffnet. Neuwied, den 20. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Oberndorf, Neckar. K. Amtsgericht Oberndorf a. N.

In das Handelsregister, Abt. für Einzelfirmen, wurde beute eingetragen :

a. Bd. I Bl. 152: bei der Firma: Elektrizitäts- werk Oberndorf a. N. vou Paul Mauser: „Die Einzelprokura des Friedri<h Doll, Ingenieurs, und des Paul Bot, beide in Oberndorf a. N., ift erloshen: Gesamtprokura ist erteilt: dem Friedri Eichborn und Paul Bo>, beide in Oberndorf a. N.“

b. als neue Firma: Gustav Weinheimer, amt- lier Güterbeförderer, in Schramberg; Inhaber : gleichen Namens.

Den 25. April 1911.

Amtsrichter Vottgler.

OMenbach, Main. Befanntmachung. [10749] In unser Handelsregister wurde eingetragen unter A 740 die seit 10. Februar 1872 bestehende, bisher ni<ht eingetragen gewesene Firma: K. Korb zu Groß-Stcinheim. Als Inhaber: Kilian Korb, Buchdru>ereibesißer, daselbst. Offenbach a. M., 22. April 1911. Großberzoglihes Amtsgericht.

Opladen. Bekanntmachuug. [10750]

Im Handelsregister Abt. B sind heute bei Nr. Fe heir. die Firma „Monheimer Ringofenziegelei Gesellschaft mit bes<hränfter Haftung“ mit Siß in Monheim, bei der Eintragung lfde. Nr. 1 bei der Stelle betreffend die Eintragung Friedrich Müllers als Geschäfteführers der Zusaß: „für das Fahr 1902“, ferner tie Eintragung „dem Philipp Müller ist Postprokura erteilt“ sowie endlich die Eintragung: „die Wahl der neuen Geschäftsführer hat alljährlih spätestens im Dezember zu erfolgen“, von Amts wegen gelöst worden.

Opladen, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Osnabrück. In das hiesige beute eingetragen Osnabrück. Inha in Osnabrüd>. Osnabrück, den 25. April 1911. Königliches Amte gericht.

[10745] Abteilung A, in Merzig,

[10748]

[10751] ndelsregister A Nr. 762 ist Firma Nathan Meyer, Kaufmann Nathan Meyer

VI,

Patschkau. __ [10752]

Im Handeléregister A wurde heute tie Firma Nr. 101 Josef Kieslih in Patschkau und als deren Inhaber der Divylomingenieur und Fabrik- besitzer Karl Kieslich in Patschkau eingetragen. Amts- gericht Patschkau, den 24. April 1911.

Plauen, Vogtl. 3 [10753]

Fn das Handelsregister ist heute eingeiragen worden : a. auf Blatt 2997 . die Firma Kurt R. Koch in Plauen und als Inhaber der Kaufmann Kurt Neinhard Koch daselbst, b. auf Blatt 2602: die Firma Wohirab & Freimanu in Plauen ist erloschen. Angegebener Geschäftszweig: zu a; Sticcreifabrikation.

Plauen, den 27. April 1911.

Das Königliche Amtsgericht.

PössnecK. : [107514]

Unter Nr. 89 unsers Handelsregisters Abt. A, vetr. die Firma Jüdeweiuer-Ziegelwerke Gebr. Handke vormals Albin Rochler & Cie. in Pößneck ist als jetiger Inhaber Kaufmann Otto Handke bier eingetragen worten. Seine Prokura ist infolgedessen erloschen.

PVößne>, den 24. April 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. I.

Prenzlau. SBefaunimachung. [10755]

Fn unser Handelsregister Abteilung B Nr. 6 ist bei der Aktiengesells<haft „Bank für Handel und Industrie, Depositenkafse Prenzlau““ eingetragen worden, daß dur Beschluß der Generalversammlung vom 5. April 1911 die Bestimmungen ‘der Saßungen über die Zahl der Aufsichtsratsmitglieder (S 16) ge- ändert sind.

Preuzlau, 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Preussiseh-Eylau. [10756]

Im Handelsregister A ist heute bei der Firma Hermann Gerhardt, Pr.-Eylau Nr. 5 des Registers eingetragen worden:

Dem Kaufmann Oskar Gerhardt in Pr.-Eylau ift Prokura erteilt.

Pr.:Eylau, ten 20. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Radolfzell. Sandel8register. [10757]

In das Handelsregister B ist zu D.-Z. 17 ein- getragen worden: „Sina“ Fabrikation in Nahrungsmittelu, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Singen (Doheutwiel). Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und ter Vertrieb von Nahrungsmitteln, insbefondere der Fortbetrieb tes zu Singen (Hohentwiel) unter der Firma Eduard Beish bestehenden, bisher dem leßteren gehörenden Fabrikationsges<äfts und die gewerbliche Verwertung der von ihm angemeldeten oder ibm erteilten Warenzeichen und sonstigen Schuß- re<te. Zur Erreichung dieses Zwe>es ist die Ge- sellshaft befugt, gleichartige oder ähnliche Unter- nehmungen zu erwerben. Stammkapital : 20 000 M. Geschäftsführer: Eduard Beisch, Fabrikant in Singen. Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Gesellschafts- vertrag vom 24. März 1911. Die Bestellung mehrerer Geschäftsführer ist zulässig. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Der Gesellschafter Eduard Beisch bringt als Sad- einlage das von ibm unter der Firma Eduard Beisch zu Singen betriebene Fabrikaticn8ges<äft nebst Zu- behör, mit Aktiva und Passiva, nach dem Stande vom 1. April 1911 dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft von diesem Tage an als auf ihre Rechnung geführt angejehen wird. Diese Sacheinlage ist na< Abzug der Passiva auf 2500 4 festgeseßt. Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur< den Reichsanzeiger.

Radolfzell, den 29. April 1911.

roßh. Amtsgericht.

Ratibor. [10758]

Im Handelsregister B wurde am 22. April 1911 bei Nr. 1, Firma : „Oberschlefischer Creditverein“ zu Ratibor, eingetragen : Der Gesellschaftsvertrag ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 924. März 1911 in den 8$ 1, 17, 19, 21, 38 unter Wegfall der 88 15 und 18 abgeändert worden. Amts- geriht Ratibor. Ratzeburg, Lauenb.

Bekanntmachung.

In das hiesige Handelsregister ist beute bei der unter Nr. 7 der Abt. A eingetragenen Firma L. D. Rosenbera Rateburg folgendes eingetragen : În- haber der Firma ist jeßt der Kaufmann Wolf, gen. Willi Rosenberg in Rayeburg, dessen Prokura da- mit erloschen ist.

Ratzeburg i. L., 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

[10759]

Rawitsch. [10760] Fn unser Handeléregister A ist heute unter Nr. 246 die Firma „Gustav Obst Rawitsch“ und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Obst Nawitsch eingetragen worden. Rawitsch, den 20. April 1911. Königliches Amtsgericht. Rheydt, BZ. Düsseldorf. Bekauntmachung. - In unser Handeléregister ist unter Nr. 446 und 497 der Abt. A eingetragen worden bei der Firma Terberger & Bienuer zu Rheydt : j Die ofene Handelsgéesellshaft ist aufgelöst. Daë Handelêges{äft wird von dem Kaufmann Martin Terbcrger zu Rheydt unter der Firma „„Rheydter Strumpfwareufabrik Martin Terberger“ Rheydt allein fortgeführt. Rheydt, den 27. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Rügenwalde. Z

Im Handelsregister A is unter Nr. 140 die Firma Egoa Hansen und als deren Inhader Kaufmann Egon Hansen, Rügenwalde, eingetrag?0- Rügenwalde, den 21. April 1911. Königliches Amtsgericht.

[10761]

J

#

[107

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin. Dru> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verlag?-

| Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

#2 10,

Der Inhalt dieser Beilag

in welcher ie Bekarntmachungen aus den Hanbdels- aris

Zentral-Handelsregister sür

Das Zentral-Handelsregister für das Deuts(e Nei die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und;Königlih Preußiscen ilbelmstraße 32, bezogen werden.

e Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse fowie die

Selbstabholer au< dur Staatsanzeigers, SW.

S C) i ? v Handelsregister. swaarlouis. [10763] Fm Handelsregister A Nr. 390 ist heute die Firma Gebr. Bet & Waßmuth in Schaffhausen ein- getragen worden. Die Firma ist eine offene Handels8- gesellidaît und hat am 1. April 1911 begonnen. Persönlih baftende Gesellshafter sind: 1) Georg >, Geschäftsführer in Friedri<sthal, 2) Peter Be>, Bergmann in Schaffhausen, 3) Conrad Waß- muth, Bergmann in Schaffhausen. Zur Vertretung

ist nur Peter Be>k ermächtigt. Saarlouis, den 209. April 1911. Kal. Amtsgericht. 6.

Saulgau. K. Amtsgericht Saulgau. [10764]

In das Handelsregiiter, Abteilung für Einzel- firinen, wurde am 26. April 1911 eingetragen :

1) die Firma Karl Blank, zum roten Ochsen in Mengen, Inhaber: Karl Blank, Bierbrauerei- besißer in Mengen;

2) die Firma Witwe Magdalena Wieland, Güterbeförderei in Mengen, Inhaber : Magda- lena Wieland Witwe in Mengen;

3) die Firma Witwe Theresia Schramm, Güterbeförderei in Saulgau, Inhaber: Theresia S<ramm Witwe in Saulaau ;

4) das Erlöschen der Firma Josef Blank in Mengen infolge Geschäftsveräußerung.

Den 26. Avril 1911.

Oberamtsrihter Schw arz.

Schmalkalden. [10765] Fn das Handelsregister Abt. A ist eingetragen : a. zu Nr. 163 bei der Firma Pistor & Kost in

Schmalkalden. Inhaberin der Firma ist jeßt die

Titwe des Fabrikanten Reinhard Simon, Leontine

geb. Teichmann, in Schmalkalden. Die Prokura

derselben ist dur Uebergang des Geschäfts erloschen. þ. zu Nr. 171 bei der Firma Gebrüder Simon in Schmalkalden. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Die Witwe des Fabrikanten Reinhard Simon,

A N. Teichmann, in Schmalkalden ist alleinige

úFnbaberin.

Schmalkalden, den 26. April 1911. döniglihes Amts8geriht. Abt. 1.

«chwerin, Mecklb.

In das Handelsregister is beute die Firma „Gebrüder Behnke“ mit dem Siy in Schwerin i. M. und als deren Inhaber die Kaufleute Carl Behnke und Edmund Behnke, beide in Schwerin i. M., eingetragen. Die Inhaber der Firma stehen in offenec Handelsgesellschaft, die begonnen hat am 1. April 1911.

Angegebener Geschäft2zweig: Spezialgeschäft für Optik und Photographie.

Schwerin i. M., den 11. April 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht.

[10766]

Schwetzingen. Befanntmahung. [10767] Handelsregister. :

In das Handelsregister Abt... A: Band : L.-zu D.-3. 189 Firma Gebrüder Büchuer Vack- stein- und Ziegelbrenuerei in Altlußtheim, ofene HandelsgeseUs<aft wurde eingetragen : Die Ge- roflschafter baben die Fortsezung der Gesellschaft be- \{losjen.

Schwetzingen, den 22. April 1911.

Gr. Amtsgericht.

sCcrburg, OSÍPL. [10768] Fn das Handelsregister Abteilung A unter Nr. 53 ist die Firma Vaul Buchholz, Dampfsäge- und Hobelwerk, Seeburg, und als deren Inhaber der ><neidemühlenbesißer Paul Buchholz, Seeburg, am 26. April 1911 eingetragen worden. Königliches Amtsgericht Seeburg O.-Pr.

Siegen, Lis 2 AfTOT6D] Bei der in unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 311 eingetragenzn Firma P- Capito in Weidenau is heute eingetragen worden ; Dem Faufmann Heinri Meinhardt jr. 1n Weidenau ist Prokura erteilt. : Siegen, den 20. April 1911. Königliches Amtsgericht. D Sebi

«x

Tor LC L

SIegen, e QONOA Bei der in unserem Handelsregister Adteilung- B unter Nr. 8 eingetragenen Gewerfs<a\[t Alte Dreis- ah zu Niederschelden ist heute folgendes ein- getragen worden: a

An Stelle des Repräsentanten 1/1 vorstand getreten. Denselben bilden: ái

1) Gewerke akob Kreuß in Siegen _als Drs sizender, 2) Ingenieur Paul Kreuß in Siegen als stellvertretender Vorsigender, 3) Gewerke Ludwig Güthing in Eiserfeld.

Die Satzung der Gewerkschaft ist durch Beschluß wr Gewertenverfammlung vom 4. Februar 1911 sesl- gestellt und vom Oberbergamt am 2- März 1911 be tätigt worden. 2

Die Gewerkschaft wird dur den Vorsigenden des Grubenvorstandes oder dessen Stellvertreten vertreten. Sie ist dur< Beschluß der Gewerkenversammlung vom 23. November 1909, bestätigt vom Oberbergaml am 14. Dezember 1910, eine Gewerkschaft neueren Rechts gen o den.

Siegen, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [10771]

Im Handelsregister B ist zu der unter Nr, 8 ein getragenen Gesells<haft mit beschränkter Haftung unter der Firma „Kripper Lederfabrik" zu Kripp heute eingetragen:

ein Gruben

SImZzig.

Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen

/ Berlin, Sonnabend, den 29. April

Staatsanzeiger.

1911.

Güterre<hts-, Pereins-, Genofsenshafte-, Zeichen- und Musterregistern, der Urbeberre{<tseintragsrolle, über Warenzeichen,

und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, ersheini au< in einem besonderen Blait unter dem Titel

kann dur alle Postanstalten, in Berkin für

“Der Geschäftsführer Clemens Hoboken, New Jersey, ist gestorben. Sinzig, den 21. April 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Heitemeyer zu

Stettin. [10772] In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 233 eingetragen die Firma „Stettiner Nährmittel- werke, Simounsbrotfabrik, Albert Steffeus, Gesellschaft mit beshräukter Haftung“/ mit dem Sitz in Stettin. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Nahrungs- und Eu tet, speziell bygienisher Art, ins- besondere Diätgebäde und Fruchtkonserven. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Dezember 1909 fest- gestelt. Dur<h Beschluß der Gesellschafter vom 24. Februar 1911 ist $ 2 des Gesellshaftsvertrages (Sit der Gesellschaft) geändert. Geschäftsführer ist der Kaufmann Albert Steffens in Hökendorf, Kreis Greifenhagen. Das Stammkapital beträgt 20000 é. Der Siy der Gesellschaft war früher in Höken- dorf, Kreis Greifeuhagen, und die Firma bisher im Handelsregister B Nr. 8 des Amtsgerichts Greifenbagen eingetragen. Als nicht eingetragen wird bekannt gemadt: Bei der Gründung der Ge- sells<aft hat der frühere Gesells<hafter Albert Steffens als Sacheinlage eingebrat : das von ihm in Hvöken- dorf unter der Firma „Stettiner Nährmittelwerke Albert Steffens" betriebene Geschäft mit dem ganzen äFnventar, mit allen Vorräten und Materialien und mit sämtlichen Rezepten und Herstellungsverfahren sowie mit dem Fabrikationzrechte der bisher in jenem Ge- \>äfte hergestellten Fabrikate, insbesondere für Lukullus- brot, Grahambrot, Diätbrot, Pumperni>kel und Simonsbrot, eins{ließli< der Vertriebsbere<tigung für leßteres auf Grund von Lizenzverträgen für die Provinzen Pommern, Posen und die nördlichen Teile von Brandenburg, ferner mit dem Rechte auf Verwertung der Erfindung des Cosmosbrotes, mit allen Rezepten zur Herstellung von Fruchtsäften, Marmeladen, Gelees und Kunsthonig sowie den Vorschriften des Fabrikation8verfahren3 von Dr. med. Lindtners bygienishen Fruchtkonserven, eins{ließli< der Berechtigung zur Führung der diesbezüglichen Bezeichnung, jedo ohne die Außenstände und die Baisiva. Der Wert dieser Einlage ist auf 10 000 zehntausend) Mark festgeseßt. Die Bekanntma®ungen der Gesellshaft erfolgen dur< den Deutschen Reich8-

anzeiger. Stettin, den 26. April 1911. Königl. Amtsgericht.

Tessin, MecK1Ib. [10773

In das hiesige Handelsregister ist zur Firma „Zuckerfabrik Tessin, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung“. eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Gutsbesigers Scaar aus Helmstorf ist der Gutsbesiger Karl von Häsfeler aus Vilz dur< die Gesellshafterversammlung am 12. April 1911 in den Vorstand gewählt.

Tessin i. Mel., den 27. April 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Thorn. [10774] Fn das Handelsregister ist die Firma Sþpeditions- geschäft Maurycy Mayzel in Warschau, Zweig- niederlassung in Thorn und als deren Inhaber der Kaufmann Maurycy Mayzel in Warschau eingetragen. Thorn, den 25. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Abt. 5.

Thorn. [10775]

Gs wird beabsichtigt, nachstehende Firmen im hiesigen Handelsregister zu löschen, da sie ni<t mehr bestehen und deren Fnhaber bezw. Rechtsnachfolger teils nit zu erinitteln, teils unbekannt sind:

1) Firma: J. Tomaszewski Thorn, In- haber : Johann Tomaszewskt, Kaufmann, früßer in Thorn.

92) Firma: Moritz Fraenkel in Thorn mit Zweigniederlassung in Kattowitz, Inhaber : Kauf- mann Mori Fraenkel in Lodz.

3) Firma: Heinri<h Cohn in Thorn, úöInhaber : Kaufmann Heinri<h Cohn in Thorn.

4) Firma: Victoria Brauerei Thorn Fritz Blusft Thorn, Inhaber: Brauereibesiger Friß Blut in Thorn.

5) Firma: Offene Handelsgesellshaft Gebrüder Thomas Honuigkuchenfabrik in Thorn, Ge- sellschafter: Hermann Thomas, Pfefferküchler in Thorn, und Bruno Thomas, Kaufmann in Thorn, unbekannt nur Bruno Thomas.

6) Firma: Hermann Groth Thorn, In- haber : Kaufmann Hermann Groth in Thorn.

7) Firma: Elektrotechnische Fabrik Erivinu Bur ose Fnhaber: Ingenieur Erwin Simon in Uo.

Den Inhabern bezw. deren Rechtsnachfolgern wird zur Erhebung cines Widerspruchs gegen die beabsichtigte Löschung eine Frist von drei Monaten gewährt.

Thoru, den 27. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Trier. [10776] n das Handelsregister Abteilung A wurde heute unter Nr. 1019 die Firma „Hermann Brand“ mit dem Sitze zu Triex und als deren úInhaber der Kanfmann Hermann Brand zu Trier eingetragen. Trier, den 24. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

vechelde. [10777]

Fm hiesigen Handelsregister B ist bei der unker Nr. 6 eingetragenen Firma: „Chemische Fabrik Vechelde, Aktiengesellschaft“ heute folgendes ein- getragen

Das

Bezugspreis beträgt L # 80

Der Siy der Gesellschaft ist na&; Brauuschweig

verlegt.

Vechelde, den 19. April 1911. Herzogliches Amtsgericht.

Wehlau. [10779] Bekanntmachung. Handelsregister A Nr. 70. y Fnhaber der Firma Ed. Holke Nachf. (Chr.

Saß) Wehlau ist der Redakteur Christian Saß

aus Wehlau.

Wehlau, den 19. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Weinheim. [10778] Zum Handelsregister A Band T D.-Z. 148 zur Firma „A. Kaufmann Söhne“ in Mannheim mit Zweigniederlassung in Weinheiu wurde eins getragen: Die Zweigniederlassung in Weinheim ist aufgehoben. Weinheim, den 26. April 1911. Gr. Amtsgericht. 1.

Wetzlar. Bekfauntmachung. [10780]

Die Firma Ernst Schindler, Zimmermeister zu Wetzlar ist auf die Witwe des Zimmermeisters Ernst Schindler, Gertrude geb. Schneider, zu Weßlar übergegangen, und ist diefe Aenderung am 11. Ipril 1911 in das Handelsregister Abt. À 176 eingetragen worden. Dem Zimmermeister Friedrich Sgindler zu Weßlar ist weiterhin Prokura erteilt worden.

Königliches Amtsgeriht Wetlar.

Wetzlar. Bekauutmachuug. [10781] In unser Handelsregister Abt. A ist am 11. April ds. Is. unter Nr. 186 die Firma Robert Schneider zu Weßlar und als deren Inhaber der Architekt Nobert Schneider in Weßlar eingetragen worden. Der Ehefrau des Architekten Robert Schneider, Else geb. Geiser, zu Weßlar ist Prokura erteilt. Königliches Amtsgericht Weßlar. Wetzlar. Bekaunutmachung. [10782] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 139 ist bei der offenen Handelsgesellshaft in Firma Fr. Schneider & Co. in Weßtlar heute folgendes eingetragen worden : Die Gesellschaf [ofcen. Weßlar, den 24. April 1911. Königl. Amtsgericht.

Wiesbaden. [10783]

Sn unser Handelsregister B Nr. 147 wurde heute bei der Firma „Direction der Disconto-Gesell- schaft Berlin‘ mit einer Zweigniederlassung in Wiesbaden unter der Firma „Direction der Disconto-Gesellschaft, Depositenkasse““ folgendes eingetragen :

1) Gemäß dem chon durhgeführten Beschluß der Generalversammlung der Kommanditisten vom 97. März 1911 ist das Grundkapital um 30 000 000 M erhöht und beträgt 200 000 000 M.

9) Durch Beschluß der Generalversammlung der Kommanditisten vom 27. März 1911 ist weiter na< ä“nhalt des Protokolls die Satzung hinsichtlich der Aufführung der persönlih haftenden Gesellschafter (Art. 1), der Höhe des Grundkapitals und der Anzahl der Aktien (Art. 5), der persönlich haftenden Gejell- {after (Art. 12), der Saßzungsbezeichnung (Art. 40) geändert.

Als persönlich haftende Gesellschafter sind in die Gesellschaft eingetreten :

Gerichtsassessor a. D. Dr. jur. Georg Solmssen in Berlin, Bankier Hermann Waller in Berlin, Gerichts- assessor a. D. Dr. jur. Eduard Mosler in Berlin.

Non den neuen auf den Inhaber lautenden An- teilen find nom. 2499 600 46 zum Kurse von 140 %/0 und nom. 27 500 400 46 zum Kurse von 166,50 9/0 außgegeben worden.

Wiesbaden, den 20. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wismar. [10784] Fn unser Handelsregister is zur Firma Georg Völker beute das Erlöschen dieser Firma eingetragen. Wismar, den 26. April 1911. Großherzogli<hes Amtsgericht. W öllstein, EHeCssen. Bekanutmachung. In das Handelsregister des unterzeichneten Gerichts wurde heute folgendes eingetragen : Der Landwirt und Weinhändler Wilhelm Emrich in Biebelsheim betreibt daselbs unter der Firma „Wilhelm Emrich“ cinc Weinhandlung. Wöllstein, den 25. Ayril 1911. Großh. Amtsgericht.

ist aufgelöst. Die Firma ist er-

[10902]

Wöllstein, HesS6Cn. Bekanntmachung.

Fn das Handelsregisler unterzeichneten Gerichts

wurde beute folgendes eingetragen :

Der Küfer Ludwig Knewiß in Skt. treibt dortselbst unter der Firma Knewitz““ eine Weinhandlung. Wöllstein, den 25. April 1911.

Großh. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Amberg. Beckauntmachuug. [10810] Dur<h Beschluß der Generalversammlung des Darlehenskassenvercins Sulzbürg, e. G. m. u. H. in Sulzbürg vom 9. April 1911 wurde an Stelle des bisberigen Statuts ein neues Statut vom 9. April 1911 angenommen. Gegenstand des

[10903]

Johann be-

„Ludwig

das Deutsche Reich. (r. 1013)

entral-Handelsregister für das Deutsche für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 20 S.

Rei ers<eint in der Regel tägli®. Der Einzelne Nummern kosten 20 &S.

äußerung von Immobilien und Nechten. Der Vorstand, bestehend aus fünf Mitgliedern, vertritt den Verein geri<tliß und außergeri<tlih nah Maßgabe des Genossenschaftsgeseßes und zeichnet für denselben. Die Zeichnung geschieht re<tsverbindli< in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Bekanntmachungen werten unter der Firma des Vereins, mindestens von drei Vorstandsmitgliedern unterzeichnet, in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht.

Hinsichtlih der Haftpflicht trat eine Aenderung nit ein.

Jn der gleiden Generalversammlung wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Johann Weichselbaum als neues Vorstandsmitglied der Gütler Johann Seit in Sulzbürg gewählt.

Amberg, den 25. April 1911.

K. AmtsgeriGt Registergericht.

Amberg. Vefkfanutmachung. [10809]

Dur< Beschluß der Generalversammlung des Darleheuskafsseuvereins Amberg Laud u. Aschach, c. G. m. u. H. in Amberg vom 19. März 1911 wurde an Stelle des bisherigen Statuts das Statut vom 19. März 1911 angénommen. Nach diesem ist Gegenstand des Unternehmens der Betrieb eines Spar- und Darlehens8ge\{<äfts ein- \{ließlih Erwerb und Veräußerung von Immobilien und Rechten. Der Vorstand, bestehend aus fünf Mitgliedern, vertritt den Verein und zeichnet für denselben. Die Zeichnung geschieht re<téverbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmit- glieder zu der Firma des Vereins ihre Namens- unterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen werden unter der Firma des Vereins, unterzeihnet von mindestens drei Vorstandsmitgliedern, in der Am- berger Volkszeitung veröffentlicht.

Hinsichtlih der Haftpfliht trat eine Aenderung nicht cin.

In der gleichen Generalversammlung wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Peter Schwab als Stellvertreter des Vereinévorstehers das bisherige Vorstandsmitglied Josef Ipfling, Oekonom in Köfering, und als neues Vorstands- mitglied der Oekonom Georg Schwab in Hilters- dorf gewählt.

Amberg, den 25. April 1911.

K. Amtsgericht Registergericht.

Augsburg. Befannutmachung. [10811]

Fn das Genossenschaftsregister wurde am 25. April 1911 eingetragen :

Bei „„Darlehenskafsen - Verein Ottmar®- hausen—Haüicl, eingetragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ in Ottmars- hausen.

Sn der Generalversammlung vom 5. März 1911 wurde ein neues Statut angenommen. Hierdurh haben sich insbesondere folgende Aenderungen ergeben : Firma lautet nun: „Darleheuskaffenverein Ottmarshausen—Hammel, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“ Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eînes Spar- und Darlehensgeshäfts zu dem Zwede, den Nereinsmitgliedern: 1) die zu threm Ge}<äfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 9) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah ausscließ- lich für den landwirtschaftlihen Betrieb be- stimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte zund andere Gegenstände des landwirt- \chaftlihen Betriebs zu beschaffen und zur Be- nußung zu überlassen. Die Zeichnung geschieht re<tsverbindli< in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekanut- machungen des Vereins, außer den die Berufung der Generalversammlung betreffenden, erfolgen unter der Firma desselben in der Verbandskundgabe in München und sind gezeihnet dur<h mindestens dret Vorstand3mitglieder.

Augsburg, 26. April 1911.

K. Antsagericht. Baildenburg.

Fm Genossenschaftsregister ist bei dem steiner Spar- und getragen: An Stelle

[9894] A eg :_ D Flöten- Darlehuskafseuverein ei- des interimistishen Vorstands ind in den Vorstand gewäblt: Lebrer Paul Spors in Abbau Flötenstein, Vorsteher, Königlicher Förster Emil Dams in Hammer, stellvertretender Vorsteber, Besißer Eduard Sawaßki in Flötenstein, Besißer Franz Noggenbu>k in Flötenstein, Shuhmachermeister Franz Wollschläger in Flötenstein. Baldeuburg, den 11. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Belgard, Persante. [10812] In unfer Genossenschaftsregister ist unter Nr. 6 bei dem Velgarder laudivirtschaftlicheu Einu- kaufsvereiu, eingetr. Gen. m. b. Haftpflicht, heute eingetragen worden, daß an Stelle des Pastors Johannes MReey in Siedkow der Rittergutsbesiper Conrad Tessen von Heydebre> in Barzlin in den Vorstand gewählt ift. : Belgard, den 25. April 1911. Königlibezs Amtsgericht.

Borlin. R N In unser Genossenschaftsregister ist Nr. 364 (Allgemeine Charlottenburger Grundbeßtzer-Bank, beschränkter worden :

Otto O ay y Ka 4 k «44

[108131] beute bet Haus- und eingetragene Genossenschaft mit Hastpsflicht, Charlottenburg) eingetragen ur den ausgeschiedenen Ernjt Mündel ist ite aus Charlottenburg in den Vorstand

Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und

Darlehensgeschäfts eins ließlich Erwerb und Ver

gewählt. li den 22, April 1911. Königliches

n 1 » O Berlin-Mitte. Abt. $8.