1911 / 89 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ungarische Localeiseubahneu, Actiengesellschaft, WVudapest.

[5515] Nummernverzeichnis :

der am 25. März 1911 in Budapest in Gegen-

wart eines Kön. öffentl. Notars in der V. ordent-

lichen Verlosung behufs Rückzahlung ausgelosten

4170/0 igen, zum Nennwert rückzahlbaren

Obligationen Serie UV der Ungarischen Local- eisenbahnen, Actiengesellschaft.

Diese Obligationen werden

in Budavest bei der Pester Ungarischen Com-

mercial-Bank,

in Berlin bei der Deutschen Bank,

bei der Nationalbank für Deutschland, in Frankfurt a. M. bei der Deutschen Vank Filiale Frankfurt, bei der Deutschen Vereiusbanunk, bei Herren Gebrüder Bethmann, in Hamburg bei Herren L. Behrens & Söhne, bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, in Haunover bei der Hannoverschen Bank, bei Herren Evhraim Meyer & Sohn, in Karlsruhe bei der Filiale der Rheinischen Creditbauk, bei Herrn Veit L. Homburger,

in Maunheim bei der Rheinischen Creditbank vom fl. Juli 191A ab mit dem Nominalbetrage obne jeden Spesenahzug bar eingelö|t.

Ausgelost wurden:

298 Stück à Nom. 200 Neich3mark, rückzahlbar mit 200 Reichsmark. Nr. 269 480 842 1045 1137 1292 1515 1764 2059 2150 2312 2616 3310 3461 4531 5467 5507 6260 6408 7159 7240 80902 8366 8450 9542 9860 10439 11240.

35 Stü à Nom. 1000 Reichsmark, rückzahlbar mit 1000 Neichsmarfk. O: I Do 1012 1364 1862 2117 2444 2948 3333 964!

6183 6357 6449 6835 7088 S (04 8471 8934 9216 9328 97 109858 112153 11355 11477

10 Stü> à Nom. 2000 Neihsmark, rückzahlbar mit 2000 Neichsmark. Nr. 40 433 707 995 1431 1548 2660 2942 3144 3457.

Restanten.

à 200 Reichsmark Nr. 363 1190 29409 3396 3637

6809 6996 8877 11001. 1000 Neihsmark Nr. 656 750 1290 1740 3208 3989 7021 8346 9247. à 2000 Reichsmark Nr. 797 2029 2553. Jn Amortisation. à 2000 Reichsmark Nr. 1503.

Ungarische Localeisenbahnen, V R e Y I Â I Â < S j Actiengesellschaft, Budapest.

[5516] Nummernverzeichnis

der am 25. März 1911 in Budapest in Gegenwart cines Kön. öffentl. Notars in der KXEAV. ordent lichen Verlosung behufs Nückzahlung ausgelosten 49/igen, mit 102 9% des Nominalbetrages rückzahlbaren S

der Ungarischen

( 7461 [0660

Obligationen Serie L in Gold Localeisenbahnen, Acticn- gesellschaft. Diese Obligationen werden in Budavest bei der Pester Ungarischen Coms- mercial-BVauk, in Basel bei dem verein, - bei der Actiengesellschaft von Speyr &Cie., in Berlin bei der Deutschen Bank, bei der Nationalbank für Deutschland, in Fraunkffurt a. M. bei Gebrüder Vethmaun, bei der Deutschen Bauk Filiale Frankfurt, in Hamburg b erren L. Behrens « Söhne, bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, in Hannover bei Herren Ephraim Meyer «& Sohu, in Karlsruhe bei Herrn Veit L. Homburger, in Wien bei der K. K. priv. Oesterreichischen Länderbank L. Juli 1918 ab H wie nachitet Nd

Schweizerischen Bank-

Gorren ZITLLUH

pr I 4E

vom

betra

Ausgeloft wurden : >tü> à Nom. 200 Kronen, 204 Kronen 173,40 M. I T 110 GI26 2101 2396 Nom. 1090

«C 4 e Kronen

rücfzahlbar Yb, 04 901 2909 2900. men, tüdzahlbar

Jir. 46 950

11;

4 Stück mit 1020 9139 3941.

9 Stück Nom. mit 2040 Kronen 980 1295 1372 1690 2058 2224 2410.

1 Stück à Nom. 10 000 Kronen, rückzahlbar mit 10 200 Kronen 8670 M. Nr. 17.

Nestanten. 200 Kronen Nr. 1000 Kronen 2000 Kronen Nr. 1252 2357

Ungarische Localeisenbahnen, Actiengesellschaft, Vudapest. Nummernverzeichnis

1911 in Budapeïît ‘in Gegenwart

Notars in A X. ordent-

in der ¡gelosten

l 86G At.

2000 Kron 1734 M. Nr.

n, rü>zahlbar 210 647

[5517] der am 25. März eines n. öffentl. lichen Verlosung behufs 4% igen, mit 105% des Nominalbetrages rückzahlbaren Obligationen der Ungarischen Localeisenbahnen, Actiengesellschaft. f bligationen werden in Budapest bei der Pester Ungarischen Com mercial-Batuk, in Basel bei dem Schweizerischen Baukverein, bei der Actien-Gesellschaft von Speyr ©@ Co., in Berlin bei der Deutschen Bank, bei der Nationalbank für Deutschland, in Frankfurt a. M. bei der Filiale Dresdner Bank, bei der Deutschen Bank Filiale Frankfurt, in Hamburg bei Herren L. Behreus «& Söhne, bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, in Hannover bei Herren Ephraim Meyer & Sohn, in Karlsruhe bei 4 in Wien bei der K. Länderbank, bei der K. K. priv. Banuf- und Wechfel- stuben-Actien-Gesellschaft „Mercur““ vom 1. Juli 1911 ab- mit 105% Noftninalbetrags wie nachstehend ohne jeden Spesen abzug bar eingelöst.

D117 t A n[Ti

n 4h rit [ nudzanlung ga!

l

Lr

errn Veit L. Homburger, K. priv. Oesterreichischen

d es

Ausgelost wurden :

43 Stü>k à Nom. 200 Kronen, rückzahlbar mit 210 Krouen. Nr. 2565 3360 3966 4553 4929 6240 7813 8612 8811 8895 8906 8921 9049 9184 9257 9395 9494 9577 9625 9644 9748 9871 9919 10046 10108 10220. 10363 10528 10699 1OST1 TO991 11082. 11161 11282 11568 11697 11881 11910 12139 12183 12256 12560 12588.

31 Stück à Nom. 1000 Kronen, rückzahlbar mit 1050 Krouen. Nr. 102 264 350 430 2040 92064 2658 2877 2952 3143 3842 5438 5884 6141 6343 6717 6768 6924 7091 7534 8008 8168 S620 8795 8929 9073 9110 9333 9548 9771.

23 Stück à Nom. 2000 Kronen, rückzahlbar mit 2100 Kronen. Nr. 1542 1859 2128 2516 9547 3421 3625 4046 4671 4722 4804 5027 5253 5402 5600 6050 6328 6400 6932 7007 7156 7247 7392.

2 Stü>k à Nom. 10 000 Kronen, rückzahlbar mit 10 5009 Kronen. Nr. 44 290. NRestauten.

4 200 Kronen Nr. 2059 3419 8532 8914 9816.

à 1000 Kronen Nr. 2661 4819 5205 5510 6097 7390 7502.

à 2000 Kronen Nr. 3011.

à 10 000 Kronen Nr. 181.

In Amortisation.

à- 200 Kronen Nr. 394.

IESFA A OBNG C R V E T A N C M A O I L T

5) Kommanditgesellshaften

ÿ Y Lt il Ua

u. Aktiengesell\h. [4495]

LBernaner Gasanstalt Aktien-Gesellschaft in Liquidation, Bernau (Mark). Generalversammlung vom

Durch Beschluß der aufgelöt

18. Oktober 1910 wird die Gesellschaft und tritt in Liguidation. Untor Gluwoiga auf MNMofon Nob Unter Dlinweis8 auf dtejlen Bcl

werden dte

| Gläubiger der Gesellschaft hierdur<h aufgefordert

L 45/9 V A » 4 No ihre Ansprüche anzumelden. |

Bernau, den 8. April 1911. Der Liguidator :

W. Breuer.

[9994] V O ¿ Aktien- Zuckerfabrik Wismar.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung der Atien-Zuckerfabrik Wismar.

Am 15. Mai 1911, Vormittags L0 Uhr, findet im Gasthof „Stadt Hamburg“ in Wismar die diesjährige ordentliche Generalversammlung statt, wozu wir die Herren Aktionäre hierdur< ein laden.

Tagesordnung :

1) Bericht über das abgelaufene Betriebsjahr.

) Vorlage der Jahresrechnung.

3) Vorlage der Inventur und Bilanz.

Berteilung des Reingewinns. Entlastung des Vorstands und Auffichtsrats. Aftienübertragungen. Wahl eines Mitglieds ausscheidenden \mafentin. zweier Mitglieder des Auffichtsrats an O. von Nestorff uf Na>kow und Nodde-Beidendorf. ) Anträge der Herren Brandt-Metelstorf und Boeckelmann-Lutterstorf auf Aus[ieferung der

I or A At 0 denden d cine,

des Vorstands an Stelle Herrn C. F. - Keding

auszugebenden Dit 10) Varia. Derx Aufsichtsrat.

F. lting, Vorsitzender.

D) . I A %

& Co., Mashinenfabrik gießerei Aktiengesellschaft. unserer Gesellshaft werden hiermit tiwoch, den 10, Mai 1911, hr, im Bureau der Firma Moritz in Berlin W., Französische ordentlichen General-

enst eingeladen.

Mi Uh Bankgeschäft in 32, qattsindenden versammlung ergel Tage®sorduung : 4 (Seschäftéberihts Genehmigung de1

O A D S R Ma \Weminn L riuslrechnung Pr

n! 11

o Þ L

und des è Bilanz unî 1910.

des Aufsichtsrats.

110n8

G) (Fn laitung der Direfttli n Und 3) Revisorwah!l. berechtigt fint welche ihre Aktien ohne Divtdendenscheinbogen oder die dies bezüglichen Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen spätestens am 6. Mai cr. während der üblichen Geschäftsstunden

in Verlin bei ter Firma Moritz Herz Bank-

geschäft oder

in Neinickendorf-Ost bei der Gesellschaftskasse hinterlegt haben.

Verlin, den 13. April 1911. Der Auffichtsrat.

ß

Moriy Herz, Vorsitzender.

eimm Î MEJENIgen LLIONATEe,

gt

V v A Y(otars

5601|

Schweizerische Gasgesells<haft A.-G. in Zürich. Die Herren Aktionäre werden hiermit zur VE. ordentlichen Generalversammlung einge- laden auf Mittwoch, den 26. Ypril 9115, Vormittags A Uhr, in das Sigzungézimmer der sellschaft Le» & Cie., Bahnhoffiraße, Zürich I.

Traktandeu : Berichts des Verwaltungsrats 4 verflossene Geschäfts Bericht-

V4 pre UALtiecnge

, nah vorangegangener na der Kontrollstelle. h, Beschlußfassung über Verwendung des Rein- gewinns und Festseßung der Dividende. o. Wahl der Nechnungsrevisoren. Bahíen Verwaltungsrat. und Verlustre<nung und tegen vom 16. April a. e. an tionäre beim Sekretär unserer teller-Huguenin, Vahnhofstr. 69,

2 MWahfen 1n Bilanz nebst der Nevisiorenberich zur Einsicht (Hesellihaft Dr. Zürich 1, auf. Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- sammlung teilzunehmen oder sich vertreten zu lassen wünschen, belieben ihre Stimmkarten gegen Ein- reihung eines Nummernverzethnisses ihrer Aktien bis zum 21, April a. e. bei Dr. Keller-Huguenin zu beziehen. Zürich, den 11. April 1911.

î l

[5553] Kanzler-Schreibmaschinen Aktiengesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur<h zur ordentlichen Generalversammlung Freitag, ven 28. pril, Vormittags A Uhr, in unserm Geschäftslokal, W. 8, Friedrichstraße 71 11, ganz ergebenft eingeladen. Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats das Geschäftejahr 1910. / 2) Genehmigung des Geschäftsberits Bilanz. 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Neuwahl des Aufsichtsrats.

5) Geschäftliche Besprechungen. Kanzler-Schreibmaschinen Aktiengesellschaft. Der Vorstaud.

Louis te Kol.

G2 E? & Rall iris s Butke’'s Gasglühlicht- C p o ar cs ar 6A . Aktiengefellschaft, Berlin. Einladung zur Generalversammluug. Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der dreizehuten ordentli<hen Generalver- fammlung auf Sonmtabend, den 6. Mai a. €., Vormittags L007 Uhr, im del

über

der

und

( 9609]

j

Sitzungssaale der Dresdner Bank, hier, Französishestr. 35, eingeladen. Tagesorduung : j 1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- \{äfts unter Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Berlusikontos yro 1910. Nevifionsberiht über Prüfung der Nehnungen,

\

Mi T A E vie q 10998 N »yl 1 I der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos

POor- Yerlust-

Enllastung an

p (on olaintaitt 5 er Genehmigung der

D $ » F 44 t und des Gewinn

‘teilung

15 Ui

DEX

Vahlen zun! ) Wahl von Mevt] Gn o 7 »7Ÿ 9910 Für die Teilnahme

find die in $ 18 unseres

r Generalversammlung t uts aufgeführten Be- stimmungen maßgebend. interlegung der Aktien bezw. der Nachweis des Aktienbesißes hat bis späte- stens 3 Tage vor dem Versammlungstage (diesen nicht mitgerechnet) in Berlin bei der Dresduer Bauk, bei den Herren C. Schlesinger - Trier «& Co., Comm.-Ges. auf Aktien oder auf unserem Bureau zu erfolgen, woselbst au< der Geschäft 20. April a. cer. ab zur Einsicht bereit Berlin, den 12. April 1911. Der Vorsitzende des Auffichtsrats: F. Butzke, Königlicher Kommerzienrat. [5603] Bonner Verblendstein- & Tonwarenfabrik A. G. Hangelar b/Beuel a/Rh. Einladung 22, ordentlichen Generalversammlung. Die ordentliche Generalversammlung findet am 5. Mai d. Js., Vormittags 1A Uhr, in der Lese- und Erholungsgesellschaft zu Bonn statt. Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz der Geroinn- und Verlustre<hnung pro 1910.

A6 W F its vpat2a ade "p Ce A Bericht des Aufsichtsrats und der Prüfungs

G î

Lie L.

zur

_—_ ) )7

o

und

2) Grteilung der Entl BYorstand. 3) Ergänzungswahl aus\cheidender neuer UAufsihtsratsmitglieder. ) Auslosung von Hypothekenobligationen. Die Aktionäre müssen, um zu den Abstimmungen in. der Generalversammlung berechtigt zu sein, ihre Aktien spätestens zwei freie Tage vor dem Versammlungstermin bei dem Vorstand oder einem beliebigen Mitglied des Auffichtsrats hinterlegen oder die anderweitige Hinterlegung auf eine dem Aufsichtsrat genügende Art nachweisen. Auch können die Aktien bei einem Notar sowie heim Barmer Bankverein zu

tit al IuUng

Bonn und dem Essener Bankverein zu Essen-Ruhr hinterlegt werden. Die Nachweisungen über die nicht betm Vor- stand oder einem L des Auffichtsrats hinter l ! müssen \ mindestens zwei freie Tage vor dem mmlung®stermin bei dem Vorstand eingereid ‘De (8 21 des Stat.) Hangelar, den 12. Apri Der Vorstaud. N. Conrad. 5606| Continentale Rhederei A. G., Hamburg. 2. ordentliche Generalversarnmlung der Îâre am 5, Mai 1911, 12 Uhr Mittags, im Bureau der Gesellshaft, Steinhöft 8/11, Elbhof,

A A f G J ambur.

y I L 5, len Alten

1911. _ Der Auffichtsrat. E. Vedder, Vorsitzender.

Tage®Lordnunzg : e des Geschäftsberichts, Genehmigung der (Bewinn- und Verlustre<nung o für das Jahr 1910. 2) Sntlafiung von Vorstand 3) Antra; 3 Vorstands : stehenden Unterbilanz jede Alktie Zuzahlung leisten. Antrag des Vorstands: das Kapital der Gefell chaft dur< Ausgabe von 1509 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien zu je A4 1000,— von A6 500 000, auf M 2000000 zu erhöhen und den zu ermächtigen, die für die Erhöhung nötigen Erklärungen zum Handels- register abzugeben. Das Bezugsre<t der bis- herigen Aktionäre soll dabei ausgeschlossen fein. Antrag des Festsetzung cines neuen Gesellschaftsvertrags. Wortlaut desselben wird den Herren Aktionären zusammen mit den Stimmkarten verabfolgt werden.

6) Wahlen zum Uufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welde an der General persammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien voin 4. bis 4. Mai a. e., beide Tage inkl, von! A0 bis 12 Uhr Mittags, im Bureau der Gesells<hast, Steinhöft 8/11, Elbhof, zwe>3 Ab- stempelung und Empfangnahme der Stimmkarten

und der Bilanz und Aufsicht8rat.

zur Beseitigun(

pon M 2

von

cine

\ ti M arityn% <«FU/LTLM L

Borstands

m1 Mus

ETN s Cr

Der Verwaltungsrat.

vorzuzeigen. Dex Vorstand.

[5505] Gelsenkirchener Vergwerks- Aktien-Gesellschaft.

Bei der im März ds. Is. vor Notar stattgebabten Auslosung von 172 der Teilschuldverschrei- bungen Ex. Ausgabe des früheren Aacheurr Hütten-Aktien-Vereins sind fo!gerde Nummern gezogen worden :

O22 1029 1999 1432 1436 1466 1481 [043 1622 1623 1627 1702 1716-1719 1783 1913 1929 1945 1946 2037 2043 2062 2080 2 2140 2150 2151 2165 2239/2209 2262 2204 22 2445 2486 2527 2545 2096 2612 2748 2749 2751 2797 2805 2808 2810 2813 2868 2900 2908 2911 ) 2941 2976 2994 3016 9045 \ S 3206 3235 3236 3256 3292 3351 33(

3200 ) 2

1403 1540 1691 1842 2022 ZUdO 2191 2394

2604

1408 1541 1701 1890 2025 2139 SZOC

2420

13862. 4879 1394 1508 1516 1537 1629 1666 1670

1822 1832

1962 1968 2115 2118 2182 2190 2280 2500

2582

)

©)

Or

39095: 0402/54

3532 3586 36 3650 3657 370; 3915 3940 3! 4040 4041 4154 4188 4283 4296.

906 )

) 400

(

Hütten-Aktien-Vereins in

Kenntnis der Beteiligten bring

selben auf, die ausgelosten Stücke 1 Talons und Coupons vom 30. Juni cr der Hauptkasse unserer Zentrale Elbe-Gelsenktirchen |owte:

et déé «t 4A O bel der irection

bei dem A. in Aachen bei Disconto-Gesellschaft N in Cöln bei ten Herren Leid bei dem A. Schaaffhausen’scheu Bankverein, 1 Sal. Oppenheim jr. & Co.,

General

Noti Dot 5115 clc Oen C) e Weftfäl Ci

Schaaffhausen’ sen Vankve der io

47 mann d D0.,

bei den Herre: Lüttich bet dem & Liég@Ois, Brüssel bei

LiÉgCOÏis, in Luxemburg bei der Juternationalen Vank, erling, Lambert & Co

p édit

dem Crédit GÉréral

bei den Herren zur Einlösung vorzeigen zu l Bon den im März kündigten und zu diefem Tern l Teilshuldverschreibungen ist die Nr. 1 zur Einlösung gelangt. S Aachen-Rothe Erde, im UÄvpril 1911. Gelsenkirchener Bergwerks-Uftictn-GesellsZaft.

7? Lie

1910 91

(9989] Chemische Fabrikenvorm.Weilerter Meer, Uerdingen (Uiederrhein). Einladung zur 22. ordentlichen Genecrol versammlung auf Dienstag, den 9. Mai 2928, Vormittags 413 Uhr, im Bankhause J. H. Stein zu Cöln.

T4! t D H G 1) Vie îin O DED 1Tande.

dur< Ausgabe von 1000 neuen auf den Inha

Lo I F443, h ovr 49 1 na TColtionhin7 den Ufkltten uber 12 46 1000, und FestleBung

E S E Wi e. >3wed der Gesellichaft. ibr Stimmrecht ausübe

weiterung der tionäre, welche ibre Aktien oder tasür a1 r Neichzsbank bei unserer fasse in Uerdingen oder bet è H, Stein in Cöln, Delbrück Schickler & in Verlin, Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und in Frankfurt a. M r Filiale ver Dresduer Bank in Frankfurt a. M. bis svätestens am Donnerêstas, den 4. Mai 911, zu hinterlegen. Uerdingen (Niederrhein), den 12. April 1911. Der Uusfi Dr. Rich. S<nihlé

SDTN

T 1 So eine C +

117A M lil

Fry lp, y E Alttorraolol! Cry ft -, Bußke & Co. Akliengesellschaft A für 2

Netall-Industrie in Berlin.

Die Herren Aktionäre unferer Gesellschaft werden zu der dreiundzivanzigstèn ordentlichen General- versammlung auf Sounabend, den 6. Mai a. c., Vormittags 1L Uhr, im Situngssfaale der Dresdner Bank, Berlin, Franzößfischestr. 35, ein geiaden.

Tagesordnung :

; Vorstands über di iter Vorlegung der » Berlustiktontos und s für 1910. Nevisionsberiht über nungen, der Bilanz u

Berlustkontos für 1910. 3) Beschlußfassung über die gewinns. 4) Beschlußfassung über die Erteilung der Enl lastung an AufsiŸtsrat und Vorstand.

5) Wahl zweter Ytevisoren.

Fur die Teilnahme an der Generalversammlung ind die in $ 7 unseres Statuts 2

1 I t {) Bericht

[< fts

2) csy

«t» R Hgu DIC Prüfung L Ui n

d des Wéewinn-

M

“tot g os Ma ertei! Ing PES U

\ aufgeführten Be {timmungen maßgebend. Die Hinterlegung der Aktien oder der Depotscheine der Neichbank oder eines Notars hat bis spätesiens 8 Tage vor dem Versamu1- lungêtage (den Verfsammlungstag nicht mit- gerechnet) in Berlin bei der Dresdner Bauk, bei decn Herten C. Schlefinger-Trier «& Co., Com- manditgesellsczaft auf Aktien, bet i Herren Naechmel & Boellert oder unserem Bireatt, in Hamburg bei den Fricdmaun zu erfolgen, woselbst au< der Geschäftsberiht vom 20. April a. c. ab zur Einsicht bereit liegt. Berlin, 12. April 1911. Der Vorsitzende des Aufsichtsrats : F. Butke, Königliher Kommerzienrat.

Herren Magnus «&

[5598] Gemecinnüzige Baugesellshaft für Aachen und Burtscheid.

Die Aktionäre werden hierdur< zu der am Mon- tag, den 1. Mai, Vormittags 41} Uhr, im Konferenzzimmer der Handelskammer hterselbst statt- findenden ordentlichen Generalversammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts.

2) Antrag auf Genehmigung der Jahresrechnung und Vilanz für das abgelaufene Geschäftsjahr

sowie Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

3) Grgänzungswahlen zum Aufsichtsrat. lachen, den 12. April 1911.

Der Aufsichtsrat. [5593] L s 4 Cement- & Kalkwerk Bestwig Aktiengesellschaft zu Ostwig bei Bestwig.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zur diesjährigen Generalversammlung, welche am Samstag, deu 20, Mai 1911, Nachmittags ® Uhr, in unserem Geschäftshause zu Bestwig stattfindet, ergebenst eingeladen.

Die Tagesordnung lautet :

l) Borlage des Geschäftsberichts für 1910 und der Bilanz für den 31. Dezember 1910.

2) Bericht des Aufsichtsrats und der Renungs- revisoren sowie Beschlußfassung über Geneh- migung der Bilanz und Erteilung der Ent- lastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

9) Wahl der Nechnungsrevisoren.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berc<tigt, wel<he ihren Uktienbesitßz entweder dur< eine Depotbescheinigung folgender Stellen: A. Schaaffhausen'scher Bauk verein in Côln, Paderborner Bankverein in Paderboru, Bergisch - Märkische Baufk in Paderborn und ‘Hagen, Dortmunder Bank- vercin in Dorctmund, Münstersche Bauk und TVesifälischer Vaukverein in Münster i. W. oder bei einem deutschen Notar oder dur Ein- sendung der Aktien an unsere Gesellschaftskasse } Es spätestens am 17, Mai nachgewiesen aben.

B-stwig, den 15. April 1911.

Der Vorstand. N. Schottes. [5136] Export- und Lagerhaus-Gesellschaft

Hamburg. Bilauz per 30. November 1910.

Aktiva. M S Terrainkonto Nordersand 3 202 000|— Gebäudekonto Nordersand 463 846|— Speicher Merku S 460 764/65 Lader|MuUPVen Ka 134 717/26 (Gebäudekonto Elektrizitätswerk 43 574/55 Tankanlage Schanzengraben 42 000|— Borseßzen Neubau Nordersand 201 751/68 Cisenbahnanlage Nordersand 9 468 Eisenbahnanlage Schanzengraben 1|— Clektr. Kraft- und Lichtanlage 34 395/30 Inventarkonto G P O 3 564/16 Königl. Staatseisenbahndepositokonto 1 612/80 Pfandhalterschaftt konto 73 367/60 Neskontrokonto :

E Kredit Kassakonto . E Gewinn- und Verlustkonto

52 597,42 1 50

é 52 592/92 3 818/04 248 823/73

4 976 29769

Passiva.

650 000|— 2 223 000|— 337 000|— 766 29769

Aktienkonto N

Priorität. Kapitalkonto 1. Emisfion .

Priorität. Kapitalkonto Il. Emission .

SIDETIE SCLEDITOIEN o e vab e a eld

4 976 297/69

Export- und Lagerhaus Gesellschaft, Hamburg.

Gewinn- und Verlustrecznung zur Vilanz ber 30. November 19180.

Debet. M A 137 146/02 15 904/33 27 779/55 15 932/08 5 205/86 929/33 297116

9 200/90 192/03

On Grundstü>kunkostenkonto Betriebsunkostenkonto Handlungsunkostenkonto

U RTUTANITON O s is Kranken- u. Invalid.-Kass.-Konto Salärkonto R (Gebäudereparaturkonto é Glektrizitätsbetriebskostenkonto Mietekonto s L E Hypothek- u. Obligattonszinsenkonto . 27 934/65 Gebäudekonto Norde sand 5 000|— Speicher Merkur . 5 000|— Lagershuppen Fortuna : 500|— Gebäudekonto Elektrizitätswerk 500|— Tankanlage Schanzengraben 000|— CEisenbahnanlage Nordersand 767161 (Flektc. Kraft- und Lichtanlage 788180 Borseßzen Neubau Nordersand j 500|— “Inventartonto 2 950/80

Kredit. Ader Ton C Maschinen- und Utensilienkonto Küperei Schanzengraben . . Berlust

. d. 0//S 2:0 * 6:5: ®

CExport- und Lagerhaus-Gesellschaft Hamburg. in der heutigen Generalversammlung stattgehabten Aufsichtsratswahlen bilden den Yufs- sichtsrat die Herren: Direktor Leopoldo Weijer, Dr. Theodor Suse, Arthur Warn>ke und Paul Hüttenhein. Hamburg, den 11. April 1911. Der Vorstand. de Vos.

Nach den

[5137]

[5497]

Herr Rentner Ph. Boe>er aus Hohenlimburg ist aus unserm Auffichtsrat ausgeschieden. Eine Ersatwahl findet nicht statt. Schwerte, den 22. März 1911. Der Vorsitzeude des Aufsichtsrats der

Westfälischen Kreditanstalt Kom. Ges. a. Aft.

[4513]

Bachausen, Justizrat.

Hiermit bringen wir zur Kenntnis unserer Herren Aktionäre, taß der Bankier Herm. Gebler in Zeiß dur< Tod aus dem Nuffichtsrat ausgeschieden ist.

Roßlebeu, d

en 8. April 1911.

Eisenwerk Roßleben A. G. i. Liqu. Der Ausfsichtêrat. A. Buschmann, Vorsißender.

[5602]

Vaterländische Transport-Versicherungs- Aktien-Gesellschaft in Elberfeld. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden biermit zu der am 3. Mai d. J., Vormittags 1A Uhr, im Geschäftshause der Gesellshaft, Hellerstraße 6 hier, stattfindenden ordentlichen Generalversamm-

lung eingeladen

Tagesorduung :

[) Jahresre<hnung pro 1910 mit dem Bericht des Borstands und des Aufsichtsrats.

2) Bericht der NRevisionskommissicn.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Ja]

re<nung, Entlastung des Aufsichtsrats und

Borstands.

4) Beschlußfassung über die Verwendung des Ja

gewinns. 5) Wahl eines

pro 1911. Die Bilanz, fowie der mit

Mitglieds des Aufsichtêrats. 6) Wahl der Mitglieder der Revisionskommission

ie Gewinn- und en Bemerkungen

b ; D

Çç

Berlustre<nung des Aufsichtsrats

versehene Bericht des Vorstands liegt ab 18. Apuil cr. zur Einsicht der Aktionäre im Geschäftslokale der 1. Die Anträge auf Erteilung der

Gesellschaft offer

Eintrittskarten sind bis zum 30. April d. J.

einzureichen.

Elberfeld, den 13. April 1911. Vaterländische Transport-Versicherungs- Aktien-Gesellschaft.

[5596]

O Wil,

Vereinigte Moselshiefergruben Actien Gesellschaft in Köln.

Einladung zu der am Montag, den 29. Mai

1911,

Budengasse 8—

11 Uhr Vormittags, 10, stattfindenden

in Cöln, große dreizehuten

ordentlichen Generalversammlung.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats über das dreizehnte Ges<ästsjahr und Vorlegung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung.

2) Genehmigung

Bilanz,

der

Verwendung

des

Reingewinns und Erteilung der Entlaftung.

3) Wahl zum

Auffichtsrat.

_ Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung stimmen oder Anträge zu derselben stellen wollen, müssen ihre Aktien spätestens fünf Tage vor der

Generalversammlung, und der Generalversammlung

legung

den Tag der Hinter-

nicht

mitgerechnet, bei der Gesellschaftskasse oder den Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Cöln

hinterlegen. S

tatt der Aktien

können

auch von

der Reichsbank ausgestellte Depotscheine hinterlegt

werden.

Der Auffichtsrat.

Emil Freiherr von Oppenheim.

[5609]

[5500] Bekanutmachung. : Herr Dr. Wilh. Bayrhammer in Aalen hat seine Stelle als Mitglied des Auffichtêrats unserer Gesellschaft ntedergeleat. München, 8. 4. 1911.

Oberbayerische Zellstoff- & Papierfabriken Aktiengesellschaft.

O. Pousar. 15590]

Berliner Speditions- und Lagerhaus Actien-Gesellschaft (vormals Barß & Co.)

Zu der am Sonnabend, den 6. Mai cr., Vormittags Al Uhr, im Geschäftslokale der Ge- sells>aft, Kaiserstraße 39/41, hierselbst stattfindenden ordentlichen Gencralversammlung werden die Herren Aktionäre der Gesellschaft hiermit eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Aufsichtsrats und Vorstants über die Lage tes Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung und des Geschäftsberichts für das Jahr 1910.

2) Bescblußfa\sung über die Bilanz und das Gewinn- und Berlustkonto sowie die Gewinnverteilung.

3) Entlastung des Borstands und des Aufsichtsrats.

Dixcjenigen Aktionäre, melhe an der General-

versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien bis zum 3. Mai, Nachmittags 6 Uhr, bei der Gesellschastsfkasse, Kaiserstr. 41, oder bei dem Bankhause Georg Fromberg «& Co., Berlin, Jägerstr. 9, zu deponteren. An Stelle der Aktien konnen auch Hinterlegungsscheine der Reichsbank oder eines deuts<en Notars deponiert werden, doch müssen die letzteren die Bescheinigung enthalten, taß

| die darauf nah Nummern verzeichneten Aktien nur | gegen Rückgabe des Hinterlegungsscheines oder erft

nah Schluß der Generalversammlung ausgeliefert werten. Berlin, den 13. April 1911. Der Vorstand. Mar Fiedler. Eduard Prü>er.

{5597]

Unionwerke Aktiengesellschaft Fabriken für Brauerei-Einrichtungen, vorm. Heinrih Stockheim, vorm. Otto Fromme, vorm. Heinrich Gehrke & Comp.

Mannheim-Berlin.

Wir laden unsere Aktionäre hiermit zu der am Samsêtag, den 29. April ds. Js., Vormittags 117 Uhr, im Gesell schaftshause in Mannheim, Nekarauerstr. 150/162, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ein

Tagesordnung : 1) Vorlage der Bilanz und des Berichts für das siebente Geschäftsjahr vom 1. Februar 1910 bis 31. Januar 1911 und Beschlußfassung über dieselbe.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Nein-

gewinns.

3) Entlaftung des Vorstands und des Aufsicht{rats

4) Revisorenwahl.

5) Ersaßwahl zum Aufsichtsrat.

Gemäß $ 18 unserer Statuten find nur diejenigen unserer Aktionäre zur Teilnahme an der General- versammlung berehtigt, die ihre Aktien oder Depot- scheine der Neichsbank über dieselben bis spätestens zwei Tage vor der Generalversammlung, den Tag dieser nicht mitgerechnet, bei den Kassen unserer Gesellschaft in Mannheim oder in Verlin oder bei der Rheinischen Creditbauk in Mannheim oder bei der Direction der Dis- conto-Gesellschaft in Berliu hinterlegt haben.

Mannheim, den 12. April 1911.

e Der Aufsichtsrat. Heinrich Sto>kheim, Vorsitender.

, d S Id +- .-. e F . J Y Aktien-Gesellschaft Chemische Fabrik Rhenania in Aachen. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit gemäß Artikel 31 der Statuten zu der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung auf Montag, den 8. Mai, Nachmittags 3 Uhr, in das Geschäftshaus der Gesellschaft, Wilhelmslraße 47/49, eingelaten. Tagesordnung : l) Bericht über die Lage res Geschäfts im algemeinen und das abgelaufene Jahr.

4) 5) 6) 7)

lung

Berichte der Borlage der UVividende.

Bilanz mit Gewinn

Nevisfionskommission und des Aufsichtsrats. und Berlustrehnung, Feslstellung derselben und der

Antrag auf Entlastungserteilung an Vorstand und Aufsichtsrat.

Neuwahl für ein der Reihe nah aussceidendes Mitglied des Aufsichtsrats.

Ernennung von Revisoren und deren Stellvertreter für das laufende Jahr.

Aenderung des Artikels 3 Absay b der Statuten dahin, taß die Gesellschaft die Her- stellung, die Verarbeitung und den Verkauf ton <hemis<en Erzeugnissen aller Art bezwe>>t. Aachen, den 13. April 1911. Der Aufsichtsrat. Gemäß Artikel 28 der Statuten müssen Anmeldungen zur Teilnahme an der Generalversamm-

Der Vorstand.

spätestens am dritten Tage vor derselben, also am 5. Mai, beim Vorstand erfolgen.

[5607]

Oberschlesishe Eisenbahn-Bedarfs-Actien-Gesellshaft.

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung unserer Gesellschaft findet am Mittwoch, den 17. Mai d. J., Vormittags 10 Uhr, in Breslau, im Geschäftshause des Schlesishen Bank-

vereins, Albrecht|

4

haben gemäß $ 29 unseres Gesellschaftsstatuts ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Depo

traße, statt.

Diejenigen Herren Afkttonäre, die ihr Stimmrecht in diefer Generalversammlung ausüben wollen,

CY)

scheine

t der Neichsbank oder der Bank des Berliner Kassenvereins oder eines deutschen Notars nebst einem doppelten Nummernverzeichnisse mindestens fünf Tage vor der Generalversammlung entweder

11

» r” x gegen Empfangsbescheinigung, die zugleich als

Friedenshütte Breslau

Berlin

y Frankfurt a. M.

bei der

Gesellschaftskasse oder

Breslauer Diskouto-Bank,

, dem errn der

Schlesischen Bankverein, S. L. Landsberger, Deutschen Vank,

5 Bank für Handel und Judustrie, s Commerz- und Diskontobauk,

. Nationalbank für Deutschland, den Herren Georg Fromberg «& Co., Herrn S. L, Laudsberger,

der

Deutschen Bauk, Filiale Frankfurt,

Filiale der Bank für Handel und Industrie

Nachweis des Stimmenumfanges gilt, zu deponieren. | Geschäftsberichte find bei den vorgenannten Anmeldestellen vom 25. April ab erbältlich.

Tagesorduung:

Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1910 sowie des Berichts über

1)

O D )

[V3 Fricd

den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft,

Legitimation zun

Eintzitt in die Versammlung und als

Xeststellung der Bilanz und

der Gewinn- und Verlustre<hnung, Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns und Erteilung der Entlastung an die Mitglieder des Vorstands und Auffichtsrats.

Wahlen zum Auffichtsrat. Wahl zweier Nehnungsrevisorten und eines Stellvertreters pro 1911. enshütte, im April 1911.

Der Aufsichtsrat. Eugen Landau, Vorsitzender.

2988 [ Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der Sonnabend, den 29. April 1911, in Zwi>kau im Hotel Kästner stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Die Anmeldung beginnt um 10 Uhr, die Verhandlung um 104 Uhr Vormittags. G Tagesorduzung : E 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der Liqui- dationsbilanz auf die Zeit vom 1./1.—31./12. 1910. 9) Bericht des Aufsichtsrats über Prüfung der Fahreêre<hnung und der Bilanz auf vorgenannte Zeit und Beschlußfassung hierüber sowie über Entlastung des Liquidators und Aufsichtsrats. 3) Beschlußfassung über eingegangene Anträge. 4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrat. Oberhohndorf, den 31. März 1911.

Oberhohndorfer Schader-Steinkohlenbau-Verein

in Liquidation.

E [5574] Nerliner Land- und Wasser-

Transport-Versicherungs-Gesellschast.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Soun- abend, den 29. April 1911, Vormittags X Uhr, im Geschäftälokale der Gesellshaft, Am Kupfergraben 4a, zwei Treppen hoh, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung hiermit ecin- geladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands, des Auffichtsrats und der Revisoren.

Beschlußfassung über Erteilung der Decharge an den Vorstand und an den Auffichtérat. Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. Bornahme der Wahlen für den Aufsichtsrat fowie der Revisoren. i

Die Jahresre<hnung ‘und Bilanz sowie der Vor- standsberiht mit den Bemerkungen des Auffichtsrats liegen -in unserem Geschäftslokale zur Einsicht dec Aktionäre aus.

Berlin, den 12. April 1911.

Berliner Land- und Wasser- Transport-Verficherungs-Gesellschaft. Der Vorsitzende des Auffichtsrats: Wm. Herz.

[59TH Wefanuntmachung.

In Gemäßheit des Gesetzes, betreffend die gemein- samen Néchte der Besiger von Schuldverschreibungen, rufen wir hiermit eine Versammlung der Besitzer von Teilschuldvershreibungen unserer Gesell- chaft auf

Freitag, den 5. Mai ds. Js., Vormittags 10 Uhr, in das Bureau der Aktiengesellshaft für industrielle Unternehmungen zu Blankenburg a. H. mit folgender Tagesordnung ein :

1) Antrag auf Bestellung eines neuen Treuhänders an Stelle der in Liquidation getretenen Firma Ph. Reichenbah &-Co. und Entlastung des bis- herigen Treubänders.

2) Antrag des Vorstands auf stille Liquidation der Gesell|<haft und im Zusammenhang damit Be- {lußfassung über bevorzugte Befriedigung von kleineren Gläubigern im Gesamtbetrage von nit über #4 25 000,—.

3) Diverses.

Gezählt werden nur die Stimmen derjenigen Gläubiger, welche ihre Schuldverschreibungen späte- stens am zweiten Tage vor der Versammlung bei der Reichsbank, bei einem Notar oder bet der Königl. Regierungshauptkafse, Diuterlegungs- stelle Magdeburg, hinterlegt haben.

Das Stimmrecht kann dur einen Bevollmächtigten ausgeübt werden. Für die Vollmacht ist die \<hrift- lide Form erforderlih und genügend.

Quedlinburg, den 12. April 1911.

Der Vorstand

der Quedlinburger Tertil-Fndustrie Aktien-Gesellschaft. {5509]

BrandenburgerSpiegelglas-Versicherungs- Aktien-Gesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Sounabend, den 29. April 1911, 5X7 Uhr Nachmittags, im Gartenfaal der Loge, neustädt. Heidestr. 23, zu Brandenburg a. H. statt- findenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Entgegennahme der Jahresre<hnung und Bilanz sowie der Berichte des Vorstands, des Auf- fichtsrats und der Revisionskommission.

2) Festsezung einer Vergütung für die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über die äFahresbilanz, der Gewinnverteilung die Entlastung des Vorstands und id<tsrats.

4) Antrag auf Aenderung tes Gesellschaftsvertrages :

a. in den S8 4, 6, 12, 13, 26 und 33 dabin, daß die Solawechsel der Aktionäre fortfallen und deren Einzablungspfliht gemäß S$ 211, 218—221 H.-G.-B. geregelt wird,

b. im $ 24 betreffend die Verteilung der Auf- sichtsratstantieme,

c. im $ 2 dahin, daß der Siß der Gesell- \{haft nah Berlin verlegt werden foll. Ermächtigung des Aufsichtsrats, an den zu Punkt 4 beschlossenen Aenderungen des Gesell- \haftêvertrages Aenderungen vorzunehmen, falls solhe von der Aufsichtsbehörde vor der Ge- nehmigung - des - Aenderungsbes{lusses verlangt werden.

6) Aufsichtsratswah[.

7) Wahl der Revisoren zur Prüfung der Jahres» redhnung pro 1911.

Die Berechtigung zur Teilnahme an der General- versammlung bezw. zur Ausübung des Stimmrechts steht den Aktionären nur zu gegen Vorzeigung einer von dem Vorstande zu erteilenden, mindestens 5 Tage vor der Generalversammlung \{<riftli< zu beantragenden Einlaßkarte.

Die Jahreére<hnung und Bilanz liegen von heute ab im Geschäftslokal der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre aus.

E a. SH., den 13, April 1911.

er Auffichtsrat. T rübe, Vorsitzender.

Genehmigung der und über des Auf-