1911 / 89 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Soldau, Ostpr. [5348] In unserem Handelsregister Abt. A wurde heute bei der unter Nr. 44 eingetragenen Firma Walter Kantrzinski in Soldau vermerkt: Die Firma ist erloschen. Soldau, den 6. April 1911. Königl. Amtsgericht. Solingen. [5349] Eintragung iu das Handelsregister Abt. 4. Nr. 575. Firma: W. Gelpke & Koch zu Esch- ba<, Gemeinde Wald. Die Firma ist erloschen. Solingén, den 3. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 6. Solingen. | [5350] Eiutraguug in das Haudelsregister Abt. x.

Nr. 63. Firma Coucordia Gesells<haft mit beschränkter Haftung, Fabrik für Haus- haltungs- und Militärbedarfsartikel, Wald. Die Herren Kaufmann Karl Wünnenberg zu Solingen und KFabrikbesizer Oskar Lohe zu Kohlfurterbrü>e find zu Geschäftsführern bestellt worden. Die Ge- \chäftsführer sind berechtigt, die Gesellschaft einzeln zu vertreten. Der bisherige Geschäftsführer Wilhelm Nöhrig zu Solingen hat sein Amt niedergelegt.

Nr. 70. Firma Werkzeuggesellschaft mit be- schränkter Hastung, Foche -Solingen. Die Gesellschaft ist aufgelöt. Zum alleinigen Liquidator ist der Kaufmann und Fabrikant Ernst Julius Bell in Central Post Foche bestellt. Die bisherigen Geschäftsführer haben ihr Amt niedergelegt.

Solingen, den 6. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 6.

Stadtilm. [5351]

Zu Nr. 80 des hiesigen Handelsregisters Ab- teilung A ist heute bei der Firma Hedwig Lauten- \<läger in Stadtilm eingetragen worden:

Die Firma ist auf den Gastwirt Paul Lauten- \{läger in Stadtilm übergegangen.

Stadtilm, den 7. April 1911.

Fürstlihes Amtsgericht.

Stargard, Pomm. [O802)

Fn unser Handelsregister A 257 ift heute die Firma „Etich Schulz“ in Stargard i. Pomm. und als deren Fnhaber der Kaufmann Erih Schulz in Stargard i. Pomm. eingetragen worden. Star- gard i. Pomm., den 7. April 1911. Königliches Amtsgericht. 5.

Stargard, Pomm. [5353]

Fn unser Handelsregister A 256 ist heute die Firma „Frit Andrée“ in Stargard i. Pomm. und als deren Inhaber der Kaufmann Fri Andrée in Stargard t. Pomm. eingetragen worden. Stargard i. Pomm., den 7. April 1911. Königliches Amts8- gericht. 5.

Stargard, Pomm. [5354]

Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 208 die Firma „Gustav Lemke“‘ in Stargard i. Pomm. und als deren Inhaber der Schirmfabrikant Gustav Lemke zu Stargard i. Pomm. eingetragen. Stargard i. Pomm., den 8. April 1911. Königliches Amts- geri<ht. 5.

Stargard, Pomm. [5355]

In unfer Handelsregister A 260 ist heute die Firma „Adolf Meyer“ in Stargard i. Pomm. und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Meyer in Stargard |. Pomm. eingetragen. Stargard i. Pomm., den 10. April 1911. Königliches Amts gericht. 5.

Stargard, Pomm. [5356]

In unser Handelsregister A 259 ist beute die Firma „Merkur-Drogerie Julius Wasmund‘“‘ «n Stargard i. Pomm. und als deren Inhaber ter Drogist Iulius Wasmund in Stargard i. Pomm. eingetragen worden. Stargard i. Pomm., den 10. April 1911. Königliches Amtsgericht. 5.

Stettin, [5358] In das Handelsregister A ift beute unter Nr. 2143 die Firma „Schuh-Sport Beruard Flaum““ in Stettin und als deren Inhaber der Kaufmann Bernard Flaum in Leipzig eingetragen. Stettin, den 7. April 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. 5. Stettin. [5357] In das Handelsregister B isl heute bei Nr. 48 (Firma „Zuckerfabrik Scheune G. m. b. H.“ in Scheune bei Stettin) eingetragen: Das Stamm- fapital ift dur< die Beschlüsse der Gesellschafter vom 27. April und 14. September 1910 um je 50000 , alîo von 660000 # auf 760000 M4 erhöht worden. Stettin, den 7. April 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

[5359] 5 8 Handelsregister A ift beute bei Nr. 1358 (Firma „Baruim Grüneberg“ in Stettin) ein- agen: Inhaber der Firma sind jeßt der Kauf- in Georg Grüneberg und der Hoforgelbaumeister Felix Grüneberg, beide in Finkenwalde. Die ent- standene offene Handelsgesellshaft hat am 1. April 1911 begonnen. Die Prokura des Georg Grüneberg ift erloschen. Stettin, den 8. April 1911. Königl. Amtsgeriht. Abt. 5.

Stralsund. Befanutmachung. [5360] In unser Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 355 die Firma: „Paul Schiever, Kom-

en >ag l L M

misfiousgeschäft“ in Stralsund und als deren Fnhaber Kommissionär Paul Schiever daselbst ein- getragen. Stralsund, den 8. April 1911 Königliches Amtsgericht.

Tostlund. [5361]

Eintragung in das Handelsregister B Nr. 16 Töunder Landmandsbank (Aktiengesellschaft) Skaerbaek Filial in Scherrebefk :

Das Stammfkapital is auf 700000 #4 erhöht. Die Aktien werden zum Nennbetrag von je 1000 auêgegeben.

Toftlund, den 6. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Torgau. [5362]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 81 bei den Torgauer Dampfbrauereien Vartuschke & Jacobit z1 Torgau eingetragen: Dem Kaufmann Frit Partuske junior in Torgau ist Prokura erteilt.

Torgau, den 6. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Trier. U [5363] In das Handelsregister Abteilung A wurde heute unter Nr. 1018 die Sia „eMartin Happel““ mit dem Siße zu Trier und als deren Inhaber der Kaufmann Martin Happel zu Trier eingetragen. Trier, den 7. April 1911. Köntgliches Amtsgericht. Abt. 7.

Waldenburg, Schles. : [5536] Fn unser Handelsregister A Nr. 5 ist am 8. April 1911 das Erlöschen der Prokura des Heinrich Eisen- e>er in Meißen für die Firma C. Tielsh & Co. in Neu-Altwasser eingetragen. _

Amtsgericht Waldenburg Schl.

Waldshut. Bekanntmachung. [5365] In das Handelsregister A Band T wurde ein- getragen : i A : 1) zu O.-Z. 243 „Firma Jos. Stadler in Jestetten“ : Die Firma ift erloschen. | 9) unter O.-Z. 278 „Firma Oscar Stadler in Jestetten“: Inhaber ist Kaufmann Oskar Stadler in Jestetten.

Waldshut, den 10. April 1911.

Großh. Amtsgericht. T. wWattenscheid. Befanntiahung. [5366] &n unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 189 die Firma Bernhard Drepper in Westenfeld und als deren Jnhaber der Müller Bernh. Drepper zu Westenfeld eingetragen worden. Wattenscheid, den 5. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wattenscheid. Befanntmachung. [5368] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 190 die Firma Samuel Cohn zu Wattenscheid und als deren Inhaber der Klempner- meister Samuel Cohn zu Wattenscheid eingetragen worden. Dem Klempner und Installateur Artur Cohn ift Prokura erteilt. Wattenscheid, den 6. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Wattenscheid. Befannimahung. [5367

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 191 die Firma Wilhelm Stammen zu Wattenscheid und als deren Inhaber der Mülle Wilhelm Stammen zu Wattenscheid eingetragen worden.

Wattenscheid, den 6. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Weimar. [5537

Sn unser Handelsregister Abteilung A Band 11 Nr. 296 ift beute die Firma Cigarreuspezialhaus „Hausa“ Erust Kaphahu “in Weimar und alt deren Inhaber der Kaufmann Ernst Kaphahn in Weimar eingetragen worden.

Weimar, den 3. April 1911.

Großherzogl. S. Amtsgericht. TV, Werden, Ruhr. [5369]

In das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 196 eingetragen worden die Firma Gebrüder Zingel und als deren Inhaber die Bauhandwerker Josef, Wilhelm, Carl und Martin Zingel in Schuir. Offene Handelsgesellschaft zum Betriebe eines Bau-, Stu>- und Baumaterialiengeshäfts seit 1. Oktober 1910. E

Zur Vertretung der Gesellshaft ist jeder Gesell chafter allein ermächtigt.

Werden-Ruhr, den 23. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Witten. [3792]

Bei der im Handelsregister A unter Ne. 129 ein getragenen offenen Handelsgesellshaft S. Rosen- berg, Witten, ist heute folgendes eingetragen:

Der Kaufmann Simon Rosenberg ist gestorben. Für ihn find in die Gesellschaft eingetreten :

1) seine Witwe, Clara geb. Pilipp, zu Witten in fortgeseßter westfälisher Gütergemeinshaft mit ihrem Sohn Gustav Nosenberg zu einem Viertel,

9) sein Sohn 1. Ehe, Kaufmann Sigmund No senberg zu Witten, zu einem Viertel.

Diese seßen die Gesellschaft mit dem anderen Ge sellshafter Alfred Rosenberg fort.

Zur Vertretung der Gesellschaft und zur Zeichnung der Firma sind nur die beiden Gesellschafter Alfred Nosenberg und Sigmund Nosfenberg und zwar jeder für ih allein tig

Witten, den 5. 1911.

Königliches Amtsgericht. Witten. [0371]

Fu unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Kommanditgesellschaft ia Firma „Wittener Eisenwerk A. Geyer Co. zu Witten““ folgendes eingetragen worden:

Der Kommanditist ist aus der Gesellshaft aus- geschieden.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der Ingenieur Alfred Geyer

ver der Firma.

Witten, den 10. April 1911. Königliches Amtsgericht.

alleiniger In-

Witten. [5370] In unser Handelsregister Abt. B ift bei der unter Nr. 20 eingetragenen Firma „Albert & Gustav Lohmanu, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Witten“‘ heute eingetragen, daß die Prokura des Buchhalters Hermann Weerda zu Witten er loschen ift. Witten, den 10. April 1911. Köntgliches Amtsgericht. Ed

Witten. [5372]

In unser Handelsregister Abt. B ist bei der unter Nr. 24 eingetragenen Firma „Roburitfabrik Witten, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Witten““ heute folgendes eingetragen :

Der Liquidator Ernst Franke ist gestorben, an seiner Stelle ist der Kaufmann Edmund Schulze zu Dresden zum Liquidator bestellt.

Witten, den 10. April 1911.

Würzburg. [5376]

Herrmann Neumann in Würzburg. Der Kaufmann Mox Schloß, früher in Marktbreit, nun in Würzburg, hat unter Verlegung des Firmensißzes von Marktbreit nah Würzburg seine bisherige Firma, Herrmann Neumauu vormalsS.Schlos““ in die aus der Ueberschrift ersihtlihe Form ab- geändert.

Würzburg, 1. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Negisteramt.

Würzburg. [5375] Auto-Centrale Adam Schäfer in Würzburg. Unter obiger Firma betreibt der Mechaniker Adam Schäfer in Würzburg elne Handlung mit Kraftfahr- zeugen verbunden mit Neparaturwerkslätte. Würzburg, 1. April 1911. Kgl. Amtsgeriht. Negisteramt.

Würzburg.

Adolf Friedlein in Würzburg. Der Firma wurde nah Frankfurt a. M. verlegt. Würzburg, 3. Äpril 1911.

Kgl. Amtsgericht. MNegisteramt.

Würzburg. [5384] Kurt Pankrat Juh. Apotheker Julius Sentzke in Würzburg. Das Geschäft ging über auf den Apotheker Anton Kern in Würzburg, der es unter der Firma „Kurt Paukrat, Droguenhaus «& Sanitätsbazar Juh. Autou Keru‘“/ weiter- führt. Die im (Bescft8be rieb des Julius Senypke begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten sind nicht übernommen. Würzburg, 4. April 1911. Kgl. Amtsgericht. Registeramt. Würzburg. [DacN Fränkische Holzwarenfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kitzingen. Durch Gesellschafterbes{hluß vom 31. März 1911 wurde mit Wirkung vom 1. April 1911 als weiterer Geschäfts- führer bestellt : Georg Böhm, Kaufmann in Aschaffen- burg. Würzburg, 4. April 1911. Kgl. Amtsgericht. Registeramt. Würzburg. [5383] Karl Schübel in Würzburg. Unter obiger Firma betreibt der Kaufmann Karl Schübel in Würzburg eine Fleishereimaschinenhandlung fowie cine Darm- und Gewürzgroßhandlung. Würzburg, 4. April 1911. Kgl. Amtsgericht. Negisteramt.

Würzburg.

B. Haiuemaununs Söhne ‘in Segnit. Firma ging über auf Andreas Falk, Privatier, und Andreas Rödel, Oekonom, beide in Segnitß, wel<e das Geschäft mit unveränderter Firma in offener Handelsgesellshaft weiterführen.

Würzburg, 4. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Negisteramt. Würzburg. [5382]

Oechms & Jüngst, technisches Bureau in Würzburg. Die offene Handelsgesellschaft hat sich aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Würzburg, 4. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Megisteramt.

[5380]

Die

970]

Würzburg. [539] Louis Erk in Würzburg. Unter obiger Firma betreibt der Kaufmann Louis Erk in Würzburg eine Holz-, Kohlen-, Mineralwasserhandlung. Würzburg, 5. April 1911. Kgl. Amtsgericht. Negisteramt.

Würzburg.

G. Zonca & Cie., Gesellschaft mit be- schräukter Haftung in Kitzingen a. M. Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 9. Junt 1909“ wurde unter Abänderung von Ziffer 111 des Gesellschaftsvertrags vom 25. Juni 1898 das Stamm- fapital im Betrage von 455 000 6 (vierhundert fünfundfünfzigtausend Mark) auf die Summe von 175 000 4 (einhundertfünfundsiebzigtausend Mark) herabgeseßt und gleichzeitig dur<h Schaffung neuer Geschäftsanteile im Betrage von 50 000 4 (fünfzig- tausend Mark) wiederum auf 225000 F (zwelt- hundertfünfundzwanzigtausend Mark) erhöht.

Würzburg, 7. April 1911.

Kgl. Amts3geriht. Negisteramt.

Wurzen. [5389]

Im hiesigen Handelsregister ist beute auf dem Blatte 338 die Gewerkschaft Hedwigsfreude in Hohburg und weiter folgendes eingetragen worden : Inhaberin ist die Gewerkshaft Hedwigsfreude. Die Firma is Zweigniederlassung des unter gleicher Firma in Gotha bestehenden Hauptgeschäfts. Gegen- stand des Unterrehmens is die Ausbeutung des Mangan- und Eisensteinwerks „Alwinenglü> 12“ im Arlesberger Forste und Manebacher Flur ein- getragen im Grundbuche des Herzoglihen Amts gerichts Liebenstein (S. Gotha) und die Mutung, der Erwerb, die Auébeutung und der Betrieb anderer Bergwerke ünd ähnlicher Unternehmen, die Beteilt- gung daran in jeder Art und Form sowie die Ver wertung der Betriebserzeugnifse.

Zu Mitgliedern des Grubenvorstandes sind bestellt :

a. der Fabrikant Friß Luce in Bielefeld, erstes Borstandsmitglied (Vorsißender),

b. der Apothekenbesißer Adolf Witter in Werther i. W., zweites Vorstandsmitglied,

c. der Maurermeister Franz Lehmann in Torgau, Stellvertreter:

Die Gewerkschaft wird in ihren inneren und äußeren Angelegenheiten dur< einen von thr ge- wählten Vorstand, der aus mindestens zwei, höchstens seben Mitgliedern besteht, gelcitet und vertreten. Der Vorsitzende und bei seiner Verhinderung sein Stellvertreter ist berehtiat und verpflichtet, alle Vorladungen und Zustellungen an die Gewerkschaft mit voller re<ili<her Wirkung in Empfang zu nehmen, überhaupt die Gewerkschaft in allen ihren Angelegenheiten gerichtli<h und außergerichtli< zu vertreten.

Wurzen, am 10. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

[5378]

Zeitz. [5386] Fm Handelsregister Abteilung A Nr. 379 ist die Firma Robert Jacobi in Zeit heute gelös{t worden. Zeitz, den 5. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Zeulenroda. Befanntmachung. [5387] In unser Handelsregister Abt. A 1} unter Nr. 46 bei der Firma Arnstadt @& Nellenschulte hier eingetragen worden, daß der Möbelfabrikant Ernft Arnstadt aus der Gesellschaft ausgetreten, die offene Handelsgesellschaft dadurh aufaelöst worden ist und Heinrich Nellenshulte das Geschäft unter der bis- herigen Firma allein fortführt. Zeuleuroda, den 11. April 1911. Fürstlihes Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. L [6388] Auf Blatt 917 des hiesigen Handelsregisters, die

Firma Carl Bönecke in Zwickau betr., ist heute

eingetragen worden: Ernst Emil Böneke ist ausge- schieden? In das Handelsgeschäft sind eingetreten : der Betriebsleiter Carl Martin Böône>ke und der Kaufmann Ernst Johannes Böneke. Die Gefell- {haft ist am 24. März 1911 errichtet worden. Zwickau, den 11. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

( 944 29 701 Vereinsregister. Warstein. Befanntmachung. [5204]

Fn unser Vereinsregister ist bet der unter Nr. 4 eingetragenen SPLen L eL Gan zu HSirsc<h- berg heute folgendes eingetragen : |

An Stelle. L AudgelMiebeaen Vorstandsmitglieder Josef Stork, Vorsitzender, Anton Lohage, Beisißer, Theodor Freise, stellvertretender Vorsißender, Jose] Lohage, Rendant, wurden zu Vorstandsmitgliedern bestellt: Franz Hoff, als Vorsißender, Anton Plaite, als Beisißer, Wilhelm Falke, als stellvertretender Vorsißender, und Schreinermeister Heinr. Schulte, als Rendant.

Warstein, den 5. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

9 O S 28] Genossenschaftsregister. AIZey. Bekanutmachuug. [5401] Fn unser Genossenschaftsregister wurde heute ein-

getragen :

1) Bei der Spar- und Darleheuskasse e. G. m. u. H. in Flomborn: i;

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 1. April 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Jakob Höhn II1., Landwirt in Flomborn, der Hetnrich Nathmacher 11., Metzger und Schweinehändler da- selbst, als Direktor in den Vorstand gewählt.

9) Bei dem landwirtschaftlichen Konsumverein e. G. m. u. H. zu Flombornu:

Durh Beschluß der Generalversammlung vom 2. April 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Heinri Michel I1T., Landwirt in Flomborn, der Fohann Philipp Pfannebe>ker, Landwirt daselbst, in den Vorstand gewählt.

Alzey, den 10. April 1911.

Gr. Amtsgericht. Bamberg. [5402]

Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei der „Dampvpfdreschmaschinengenossenschaft Adelsdorf-Aisch, eiugetragene Genofsseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Adelsdorf: Friedrih Schmidt ist aus dem Vorstand ausgeschieden und für ibn bestellt: Andreas Kupfer, Bauer in Adels8dorf.

Bamberg, den 11. April 1911.

K. Amtsgericht.

Belzig. Bekanutmachuug, [5403 Bezüglih dès Vorner Spar- uud Darlehus- kassen-Vereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Borne, ist in unser Genossenschaftsregister folgendes eingetragen worden: 3 :

Die Genossenschaft ist drf< Beschluß der General- versammlung vom 25. März 1911 aufgelöst. Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind die Liquidatoren,

Velzig, den 5. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Belzig. Bekauntmachunug. [5404] Bezüglich der Spar- und Darlehuskafse, ein- getragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Rädigke ist folgendes in unfer Genossenschaftsregister eingetragen worden :

Der Gegenstand des Unternehmens ist dahin er weitert, daß das Spar- und Darlehnskassenge\<äft au<h no< betrieben wird zum Zwe> des gemeinsamen Einkaufs landwirtschaftlißer Bedarfsartikel.

An Stelle des bisherigen Statuts ist das Statut vom 2. März 1911 getreten.

Belzig, den 5. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Rerlin. [5405]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bet Nr. 488 (Beamten-Heimstätten-Verein in Berlin, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht, Berlin) eingetragen worden: Für den aus- geschiedenen Fritz Noemert is Paul Maaß aus Berlin in den Vorstand gewählt. Berlin, den 4. April 1911. Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abteilung 88. Berlin. [5406]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bei Nr. 496 (Hypotheken-Sparbank, eingetragene Ge nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) ein- getragen: Für die ausgeschiedenen Paul Hentschel und Thilo von Schaewen sind Walter Leibe>e und Alfred Hilgner aus Berlin in den Vorstand ge- wählt. Berlin, den 5. April 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Miite. Abteilung 88. Berlin. [5407]

Fn unser Genossenschafisregister ist heute bei Nr. 19 (Bauverein der Werkmeister des Deutschen Werkmeister-Verbandes von Berlin und Umgebung, eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Hast- pflicht, Berlin) eingetragen worden: Franz Ludrotg ist aus dem Vorstande ausgeschieden ; Reinhold Neich und Ernst Müller aus Berlin sind in den Vorstand gewählt. Berlin, den 6. April 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte, Abteilung 88.

Berlin. [5408]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 74 (Spar- und Kreditbank von 1876, eingetragene (Ve- nossenschaft mit beshränkter Haftpflicht, Berlin) ein- getragen worden: Für die ausgeschiedenen Theodor Emil Müller und Friy Stanh sind Friy Mehlhase aus Charlottenburg und Karl Ziege aus Berlin in den Vorstand gewählt. Berlin, den 8. April 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 88. Eoxberg, Baden. [5409]

Genossenschaftsregister.

Nr. 3430. Ins Genossenschaftsregister D.-Z. 18, „Ländlicher Creditverein Berolzheim, e. G. m. u. H.“‘, wurde heute eingetragen :

Fn der Generalversammlung vom 25. März d. Js. wurte Josef Anton Noe, lediger Landwirt in Berolz- beim, an Stelle des aus\heidenden Johann Noe in den Vorstand gewählt.

Boxberg, den 10. April 1911.

Gr. Amtsgericht,

M2 D,

IRANVGEM O N C R E Zee:

4 „Der Inhalt diefer Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels- Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrylanbekanntmacungen der

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 13. April

O R E

, Güterre<t8-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregiftern, ‘der Urbeberre<tseintragsrolle, über Warenzeichen, Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 890)

4 _Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Nei kann durch alle Postanstalten, in Berlin für | Selbstabholer au< dur die Königliche O G S N Neich8anzeigers und Königlich Preußischen | ezogen werden.

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Al! A PUEIAL U T R N A ZAOMN E O M

Genofensca}lsregister. [5410] eingetragen

B Cen. n das Genossenschaftsregister ist

Non * LUTH «

At 7. April L911. Logenhaus-Baugenosfseuschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschräutter Haftpflicht. Vegefa: Der Malermeister Johann Heinrich nübel ift aus dem Vorstande ausgeschieden. Der Stadtsekretär Heinri Witte in Vegesa>k ist um Vorstandsmitglied bestellt. Bremen, den 8. April 1911. Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts: Fürhölter, Sekretär.

Colmar, Els. Befanutmachung. [5411]

das Genossenschaftsregister Band Ill wurde

bei Nr. 17, „Consumverein Eiutracht, e. G. m. b, H. in Ungersheim““, eingetragen :

Laut Generalversammlungsbeshluß vom 5. März

ist an Stelle des ausgeschiedenen Vorstands

Tosef Ehrlich der Genosse Albert Bruder l

Ungersheim, in den

L / erter l!

Borstand gewahlt worden. Colmar, den 8. Ap Kil.

Czersk. | 5412] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft Bank Czersk eingetragenen Ge- uosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Czersf eingetragen, daß an Stelle des aus dem Borstande ausge|chiedenen Bäckermeisters Fohann t Lebrer a. D. Bernard Murawski in Gnesen in den Vorstand eingetreten ist. Czersf, den 31. Marz 1911. Königliches Amtsgericht. D Vg. [5413] In unser Genossenschaftsregister is heute zur ¿irma Genofsenschaftsmolkerei Upost, e. G. m. 1. Y., etngetragen : s er Gutsbesißer Wilhelm Schokne<ht zu Adolfs ist aus dem Vorstande ausgeschieden, für ihn Unterförster Rudolf Tiede zu Warrenzin in den Borstand eingetreten. Dargun, den 10. April 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

i [5414] un Genossenschaftsregister i beute zur Elefkftricitätswerk Levin-Zarnekoiw, e.G. Y., eingetragen :

ulze Karl Borgwardt zu Levin ist aus de au für ihn der Hauêsguts

ausgetreten, Þ 9 “Iu A .. . » writanA Fust zu Warrenzin in den Vorstand

EDAR g Ua.

Dargun, den 11. April 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Eichstätt. Befanntmachung. [9415] Betreff: Ein- u. Verkaufsgenosseuschaft der vereinigten Schreiuermeister Jugolstadts

e. G. m. b. H. 1 der Generalver

ammlung vom 18. März 1911 ausgeschiedenen ersten Bor ( egl der Schreinermeister rer in Ingolstadt zum ersten Borstand, Stelle des au8geschiedenen Karl Ladenburger der wreinermeister Michael Schiesl in Ingolstadt zum Bereinsfassier gewählt. Eichstätt, 10. April 1911. K. Amtsgericht.

Erxleben. [5417]

fn unfer (Senofssenschaftsregister ist beute bei der Ländlichen Spar- und Darlehuskasse Belsdorf, eingetragenen Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht folgendes eingetragen: Wilhelm Wöhl bier ist aus dem Borstand ausgeschieden, an feine Stelle ist Christoph Baars in Belsdorf getreten.

Erxleben, den 4. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Erxleben. [5416] r Genossenschaftsregister ist heute bei der Molkereigenofseuschaft Wefensleben, eiuge- trageuen Geuofsenschaft mit beschräukter Haft- flicht folgendes eingetragen: Wilhelm Wböhlbier

aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle ist Albert Ehlert in Belsdorf getreten.

Erxleben, den 4. April 1911. Königliches Amtsgericht.

EsSen, Ruhr. [5418]

n das Genossenschaftsregister des Königlichen Antts8gert{<ts Essen ift gemäß Statut vom 21. März 1911 unter Nr. 51 am 6. April 1911 eingetragen : Die Baugenofssenschaft der Beamtengruppe des nationalen Arbeitervereins Werk Krupp, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Essen. Gegenstand des Unternehmens ist die Errichtung oder fonstige Beschaffung zwe>- mäßiger und billiger Mietswohnungen für die Mit- glieder. Die Hastsumme beträgt 300 46. Vorstands- mitglieder find: Hlbad, Marx, Hilfsarbeiter beim Direktorium der Firma Fried. Krupp, Essen, 1. Vor- sitzender, Schirmer, Heinrih, Bautechniker, Essen, 11. Vorsitzender, Mölder, Frit, Bureaubeamter, Cffen, 1. Schriftführer, Poth, Guftav, Bureau- beamter, Essen, 11. Schriftführer, Koh, Hermann, Techniker, Essen, Böhler, Friedrich, Bureauvorsteher, (Fen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen dur das Vereinsorgan des Nationalen Urbeiter-Vereins Werk Krupp in der Form, daß der

n Un! (

C

- V A

Vorstande oder vom Aufsichtsrat erlassen werden, der Zusatz „der Borstand“ bezw. „der Aufsictsrat“ hinzuzufügen ist. Der Vorsitzende und der Schrift- führer, im Verhinderungéfall deren Vertreter, zeichnen für die Genossenschaft. . Die Zeichnung ge shicht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genossenschaft die Bezeihnung „der Vorstand“ und ihre Namensunterschrift binzufügen. Ferner wird bekannt gemacht: Die Einficht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden jedem gestattet. ISsSlinmgen. [5419] K. Amtsgericht Eßlingen.

In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden der „Spar- & Kousumverein Deukeu- dorf, cingetragene Genoffenschaft mit be- sc{rünkter Haftpflicht“, Sitz Deukeudorf. Das Statut ist am 12. März 1911 errichtet.

(Gegenstand des Unternehmens lihe Einkauf von Lebens- uud nissen im großen und Mitglieder.

Zur Förderung des Unternehmens kaun auch die Bearbeitung und Herstellung und Wirt- schaftsbedürfnissen in etge: sowie die Annahme von Spareinlagen Die in den eigenen Betrieben bearbeiteten oder hergestellten Gegenstände können au< an Nichtmitglieder ab- gegeben werden.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma

der Genossenschaft und unterzeichnet von mindestens zwei Borstandsmitgliedern bezw. dem Vorsißenden des Aufsichtsrats. Die Veröffentlihung der Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgt in dem „Württembergischen (Senofsenschaftsblatt“ und für den Fall, daß dieses Blatt eingehen oder die Veröffentlichung in demselben aus andern Gründen unmögli<h werden sollte im „Deutschen Reichsanzeiger“.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September.

__Der Vorstand besteht aus drei Personen, dem Ge- schäftsführer, dem Kassier und dem Kontrolleur, zur- zeit aus Adolf Malermeister, Geschäfts- führer, Gottlieb Kirschner, Zimmermann, Kassier, Wilhelm Scheurenbrand, Maurer, Kontrolleur, sämt- lich in Denkendorf.

Der Vorstand vertritt die Genossenschaft gerichtlich und außergeri<tli4- und zeichnet für dieselbe.

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre hinzufügen. Zwei Vorstands-

st der gemeinschaft- Wirtichastsbedürf- C AC, : s G? Ablaß im fkleinen an die

V L 1 L

4

R <DADR

Vtamensunterfchrift mitglieder können re<t8verbindli< tür die Genofsen- schaft zeihnen und Erklärungen abgeben.

Die Haftsumme eines jeden Genossen beträgt dreißig Mark, die hödf der Geschäfts anteile zehn. i

Die Einsicht der Liste der Genossen ist der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Den 7. April 1911.

Amtsrichter Dr. v. Rom.

vährend L A L/4-HA,

Freiberg, Sachsen. [5420]

Auf Blatt 14 des Genossenschaftsregisters, den Spar-, Kredit- uud Bezugs-Verein Lichtenberg, cingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Lichtenberg betr., ist heute einge tragen worden, daß der Mühblengutsbesizer Heinrich Hermanu Barbßsch in LUchtenberg ni<t mehr Weit glied des Vorstandes, an dessen Stelle aber de Wirtschaftsbesizer Karl Anders in Lichtenberg Mit glied des Vorstandes ist. Freiberg, am 10. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gadebuseh. [5421 In unfer Genossenschaftsregister ist zum Vorschuf:- Verein zu Gadebusch, cingetragene Genoffen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht, heute ein getragen worden :

[7 R M Sao R b ied Durch Beschluß der Generalversam nung

Bezugspreis beträgt L A 80 A für das V

in Preschlebie. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienslstunden des Gerichts jedem gestattet. 6. Gn:-9. 33.

Amtsgericht Gleiwiß, den 7. April 1911. GIeiwitz. [5422]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 9 Beamteuntwvohuungsverein zu Gleiwiß, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht heute eingetragen worden, daß die bis- herigen Vorstandsmitglieder Holm und John aus gelchieden und der NRe<hnungsrat Franz Zimmermann aus Gleiwiß als Kassenführer und der tehnische Cisenbahnsefretar Curt Fülbier aus Gleiwiß als Schriftführer in den Vorstand ) ind. 6... Gn.-N. 9,

Amtsgericht Gleiwiß, den 7. April 19 Gollnow.

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 15 am 6. April 1911 die „Elektrizitäts- uud Maschinengenossenshaft Augustwalde, ein- getragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht“ mit dem Stße in Auguftwalde cin getragen und bezüglih derselben folgendes vermerkt :

vegenstand des Unternehmens ift die Benußung und WBerteilung von elektrisher Energie und die ac mein/schaftlihe Anlage, Unterhaltung und der Betrit von landwirtschaftlichen Maschinen.

Die Haftsumme eines jeden enofse! et 100 M und find böchstens 100 Geschäftsanteil stattet.

Den Borstand bilden: w, } meifter, Borsitzender, cziusfi, Emil, Lunow, Wilhelm, Gastwirt, sämtlich in Aug

Das Statut ist vom 24. März 191

Die Bekauntmachungen erfolge der Genofseuschaft, gezeichnet von zwei orstands- mitgliedern, im Pommerschen Genossenschastsblatte in Stettin und, beim Eingehen dieses Blattes, bis zur nächsten Generalverfammlung durch den D Neichsanzeiger.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. <

Die Willensertlärung und Zeichnung für die Gc gofsenschaft erfolgt dur<h mindestens zwei Vorstands- mitglieder, die zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Das Statut befindet s< Registerakten.

Die Einsicht der Liste der Ge Dienststunden des Gerichts jedem

Gollnotv, den 8. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Hadamar.

In das Genossenschaftsregister Nr. Lahrer Spar- und Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. in Lahr is an Stelle des ausgeschiedenen Lehrers Franz Pabst Landwirt Wilhelm Schäfer 11. von Lahr als Borstandsmitglied eingetragen. Hadamar, 30. März 1911.

Königliches Amtsgericht. 3.

Horb. f. Amtsgericht Horb a. N. [5427 _Im Genoffenschaftsregister Band 11 Blatt 134 ist bei dem Darlehenskassenverein Nordstetten, e. G. m. u. H. in Nordftetten, heute eingetr worden : In der Generalversammlung t wurde an Stelle des infolge Tods i8aeschtedenen Nordstetten, als neues Mitglied G r in Nordstetten, in den Vorstand M yritl 1911 LU Lil

4/11

worden

4 a U neu gewählt

(B51; T n

4 n «bn 4A Mitglieds Eberhard

Landgerichtsrak (

FUURS Cn. Vekauutmachunug.

In unserem Genossenschaftsregiiter wurde bei der Spar- u. Darlehnskafse, e. G. m. u. H. Rodheim a. d. H. eingetragen :

Wilhelm Konrad Niklas ist aus dem Vorstc

25. Marz 1911 find die Herren: | |) Maurermeister H. Müller, | 2) Zimmermeister C. Jensen, | 3) Tischlermeister A. Sehlke, | 4) Viehhändler C. Haa, | \ämtlih zu Gadebusch, zu Aufsfichtsratsmitglieder wiedergewählt worden. Gadebusch, den 10. April 1911. | Großherzogliches Amtsgericht. Gleiwitz, [5423] In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 33 die Genossenschaft unter der Firma „Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Geuofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze in Preschlebie, Kreis Gleiwitz, eingetragen worden. Das Statut ist am 19. März 1911 fest gestellt. Gegenftand des Unternehmens ift der Be: trieb eines Spar- und Darlebnskafsenges{äfts zur Pflege des Geldst- und Kreditverkehrs sowie zur För derung des Sparsinns. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeiGnet von zwei Vorstandsmitgliedern, in der Schlesischen land wirtschaftlihen Genofsenschaftszeitung zu Breslau. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft erfolgt dur< zwei Vorstand8mitglieder. Die Zeichnung gescbieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenshaft ihre Namensunterschrift beifügen, Vorstandsmitglieder 1nd: Grundbesißer August Prekowski als Direktor, Stellenbesißer Michael Mainka als Nendant, Stellen- besißer Barnabas Klak als Stellvertreter des Di rektors, Stellenbesizer Johann Schendzielorz und

Firma, je nachdem die Bekanntmachungen vom

Stellenbesißer Alois Uschka. Sie wohnen sämtlich

| An seiner Stelle

ansgeschieden und seine Vertretungsbefugnis er ist Karl Zoll von Vorstandsmitglied erwählt worden

Hungen, 27. März 1911. Gr. Amtsgericht.

Jena. Bekauntmachuug. [542 Auf Nr. 12 unseres Genofsenschaft8sregisters ist bei dem Rotheufteiner Darlehnskasscvercin, ciu- getrageue Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, Rothensteiu heute eingetragen: An Stelle des dur Tod aus dem ] geschiedenen Gastwirts Gusf Rothenstein ift der Geschäftsführer daselbst in den Vorstand gewählt. Jena, den 10. April 1911. Großherzogl. S. Amtsgericht Kempten, Allgäu. 130] Genossenschaftsregistereintrag. Darleheus- kasseuverein Reichling, eingetragene Genossen schaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Durch Generalversammlungsbes{luß vom 9. April 1911 wurde an Stelle des alten Statuts ein neues gesetzt.

t 1 Hiernach gestalten sich die Nechtsverhältnif L b)

tan M

erna geitai e der Ge nosfenfchaft folgendermaßen: Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehens geschäftes zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern : 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf threr land wirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\cließlih für den landwirts{haftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Ma- schinen, Berôte und. andere Gegenstände des land wirtschaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Be

R _—

| Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 K.

Haftpflicht. Siz Weichs.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der [ul

ierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 F.

den Verein. Die Zeichnung geschieht re<tsverbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmit- glieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunter- [rift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstands- mitgliedern unterzeichnet und in der Verbandskund- gabe in München veröffentlicht.

Kempten, den 11. April 1911.

(\. Amtsgericht.

Koblenz. [5431]

Im Genossenscaftsregister wurde heute unter Nr. 7 bei dem Vassenheimer Darlehnuskassen- Vereiu, eingetragene Genofseuschaft mit uu- beschränkter Haftpflicht in Bafsenheim ein- getragen :

(5s find am 19. TIT. 1911 die Sabßungen geändert.

Koblenz, den 28. März 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 5.

Koblenz.

Im biesige

unter Vir

O j i: [5432] en Geno})jenschaftsregister wurde heute i r. 18 bet! dem Layer Spar- und Dar- lehnsfkafsenvereiu, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Lay einge- [ragen :

(v8 find am 12. 11. 1911 die Saßungen geändert. Koblenz, 1 29. Vcarz 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Labiau. [5433 Als Vorstandsmitglieder des Wohnungsbau- vereins Labiau e. G. m. b. H. find in unser Genossenschaftsregister unter Nr. 6 eingetragen: Amtsgerichtssekretär Gottschalf an Stelle. des. aus- geschiedenen Kruschewski und Vollziehungsbeamter Fobhn an Stelle des ausgeschiedenen Koch. Labiau, den 6. April 1911. Königliches Amtsgericht. Landau, Pfalz. 5525] Spar- und Darlcehnskasse, cingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Niederhochstadt. Vorstandsänderung. Neu gewählt wurde Vikolaus Degen, Aderer in Niederhochstadt, an Stelle des ausgeschiedenen Konrad Lähr. Landau, Pfalz, 11. April 1911. Kgl. Amtsgericht. Landau, Pfalz. [5526] Landwirtschaftlicher Kousumverein, einge- tragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Jushcim. Statutenänderung. Die Veröffentlichung der Bilanz erfolgt nunmehr im Jtattioncllen Yandwirt (Pfälzisße Genofsenschafts- zeitung). Laudau, Pfalz, 11. April 1911. Kgl. Amtsgericht. Langensalza. In unfer Genossenschaftsregister ist

[5434] heute bei 24, Bauverein Eiutracht in Langensalza, etragene Genoffenschaft mit beschräukter pflicht, eingetragen: Spalte 1: laufende Nr. 24. alte 5: Gegenstand des Unternehmens ift aus teßlih die Grbauung oder der Ankauf von Häusern n, um minderbemittelten Familien und i gesunde und zwe>mäßig eingerichtete hnungen zu billigen Preisen zu verschaffen. Als Mieter we nur folche Perfonen zugelassen, die den Anforderungen des $ 5g des Preuß. Stempel- \teuerge]eßes entsprehen und bei der Landes- verficherungsanstalt Sachsen-Anhalt regelmäßig ver- sichert sind. An Nichtmitglieder werden Wohnungen nur insoweit vermietet, als unter den Mitgliedern - Bewerber dafür vorhanden sind. Langeusalza, den 8. April 1911. Amtsgericht.

Königliches Lehe. [5435] _Im Genossenschaftsregister des unterzeichneten «aAmtSgerits ift bei dem unter Nr. $ verzeichneten Beamten-Vau- und Wohnungsverein e. G. m. b. H. zu Lehe eiugetragen worden, daß ân ¿telle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen ju Brandt der Amtsgerichtssekretär tsgen in Lehe getreten ift.

Lehe, den 8. April 1911. : Königliches Amtsgericht. V. Genossenschaftsregister. [5436] April 1911 is eingetragen bei der Firma Spar- und Vorschuß-Verein der Kirchenge- meinde Curau zu Difsau, eingetragene Ge- uosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Diffau: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 3. März 1911 der $ 47 der Sabßung abgeändert. Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. Il. Mergentheim. j K. Amtsgeriht Mergentheim. Zn das Genoffenschaftsregister wurde beute bet Darlchenskafseuverein Edctfingen E. G. m. u. H. in Edelfingen eingetragen, daß an >telle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Schult- veiß Vertlein von Gdelfingen Schultheiß E>art von da gewählt wurde.

Den 7. April 1911.

Stv. Amtsrichter: Elben.

Lübeck.

Um 8.

[5437]

L444

München. [5438] 1) Spar- u. Darlehenskassenverein Weichs eingetragene Genofsenschaft mit unbeschräukter Ö Grrichtet auf Grund Statuts vom 4. April 1911. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlebens-

nüßung zu überlajten. Der Vorstand zeichnet für

geschäftes. Die Bekannimachungen der R

erfolgen unter ihrer Firma und gezeihuet dur

S platte Bete B