1911 / 89 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Durch Beschluß der Generalversatrnmlung vom wurde an Stelle des der Landwirt Georg Roll 1 Monzernheim als Vorstandsmitglied bestellt. Osthofen, den 8. April 1911.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Dorslandsmitglieder im Bayerischen

Zeinung für

mindestens drei L Bauernblatt in München. Genossenschaft erfolgt durch mindestens drei Vor- standsmitglieder derart, Fi i netten

26. März 1911 1 Ren IEN Gottschall A

De der

, Thomas Série Bauer, uer, Aufhausen, | Die Einsicht d der Dienststunden d

Billhofen Bauer, fen, Josef Blank, tdaurerpalier, der R ist S s jedem gestattet.

2) Einkaufsgenossenschaft Milchhändler K olseujegast A beschränkter Paftpfict,

Rendsburg.

Eintragung in das Genossenschafts Meiereigenofsenschaft e. G. m. u, H. in Christi- ausholm :

„Landmann Hinrich Knuten ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an A: Stelle Landmann Friedrich Menger in C “hristic

Reudsbueg, A | (

Ko riglihes aci

‘egister zu Nr. 33

BEreinigeen

Münchens cingetrageue

8holm L LES

ear je 40M neubestelltes Borstan dsmitglied : Berra Mayer, A Mündler in München. München, d

Ae Spar- und Da RiO taff fe, L Genossenschaft mit unbe- “bow ibel if daa bel

V E 1 sSchmiedcbherg, R 1‘ A 9 dir {us dem Xorlland

“Vetanntmachung. Ha h Du In unfer Geno Tae register ist )

Hohenholter

Münster,

Drefcherci- Genossenschaft

Hohenholte (Geno senschaft

auêgesdeden | Krummhübel, gewählt ; Sm iedeberg wo 029 N, 9. E 1911.

eingetragenen genossenschaft, mit _beschräukter Haftpflicht ein geiragen Lereb Beschluß der Generalversammlung vom 2 das bisherige Borstands d Landwirt inb Brennercibesißer Hubert Lef A S lor bestellt ist.

cingetragene

schönau, Eaizbackh. dem Borstand der Röversdorf, cingetragene Genofsenschaf unbeschränkter V i i

and geschi A

ar 1911 aufgelöof ; T Spar- und D

O E bts eingetreten 8 Amtsgericht. : Wilhelm Menzel E

Im Genossenschaftsregister ist eingetragen, S Borstandsmitgliedes August Dal oli der Besiger Sustav Chmiel ewsfi Sallefcher Darlehnskasseuvercins, vählt worden ist.

den 10. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Schwetz, Weichsel, 7 \ Genossenschaftsregister Deut schen Breunc Ra ; in MURTau eingetrag

Saberauer D . in E, gen Neidenburg, den nt n Stelle der

| fund Phili ipp s He erwy ‘rkehrspersotnals in 4 eingetragene Genossenschaft mit beschränkter E in C va ; de1 n Y orstand Jewäl) 1 bahnsGlosser

R ataîi des :

aqcmwählt wbrden, M «d L dea D S GCMWeBß, den 2.

Nördlingen,

a chwetz, Weichsel.

\ S Ra ret ;z 1911 unter der Firma „,Î S 6A Ziem sk a, G at Genoffenschaft mit beschränk ter E. errichte te Ger RISO N A | E en

den 4. April

ies a. D Amtsgericht.

Ztatut vom 7.“

Neuburg Baukenofenschaft Donautwvörth, S Mex Haftpflicht in

Verkehrspersonals Genoffenschaft

eingetragene ( i regu af

Mee: i Fen:

Beschaffung der L L,

Bermittelung rpachtung von Grundf D r Ge Seid äftsbe trieb mit En wird 7 Die Haftsumme beträgt 1000 M für jeden höchstzulässige Anzahl der Ge- ( Die Mitglieder des Bor- standes sind ¿F anz Moiewit in Warlubien, Konrad Neumann in Schweß.

Turmwärter in Don uBetb, A Balthasar. R aas a. D., den 4 S 1911.

Ge eschäfts ‘ante H,

Fahlenbac<,

D aelébeastafsenverein ), eing unbeschränkter

Genossenschaft Haftpflicht in Fahlenbach. In der Ge neralversaminlung vo m 19. März 19 wurde die ee cines Stell

Kruczkows tin Q Bekanntm acun gen Genossenschaf

Vorstandsmitglie Bie

Unterzeihnung 3 Vorsißenden deé dessen Ste (vertreters in dem Blatte a. folgende Aend erung bei dessen Ci ngel R uibanbes cinsmitgliedern. Billenserklär i i MWirtschaftsbetriebe nötigen i Geld mit [ 2) die Anlage ihrer Gelder

Unterschriften

Schwetzingen. Bekanntmachung.

Glas oe éecins- ‘Zigarrez enf: fabrik e. Hock cnuheim

><me fenbe der

v1tRrotr L ausgetreten

Schwezin gen, den

i trage VaugenofsensGaft S R gene

Obornik. An Ung,

eingetragenen E itios Haftpflicht

genossenschaft nossenschaft Nein Stell Soldau, Ostpr. [le X Senofsenshaft8register Verkaufsgenosfenschaft Neidenburg g Soldau) eingetr

gan walt MNadol ny t

mrr nhau. betr. „Gemeinnütigen Vauveorein. getragene Genossenschaft Haftpflicht“ in

“und Darle hns fassen- C E R mit un- | beschränkter

‘lele del Gärtne r

Oppenheim. Bekanntmachung. / L LnCiG as Rin nt / Amtgeri&t.

_Genosfe nschaftsregister.

fenshaftäregister wurde unter O. ei ; Lä! idliche r Kreditverein ofeto ec uaetragene Genofscnschaft mit unbeschränfter er dp anan

Spar- und Darlchensfkaïse uofsensc<haft ar ga ed fol

N S Staufen. R aTGGLG Et £ Ls

l Sattpflicot,

el ctt sfe, in 186 esondere ¡u threm Geschäfts Seldmittel unter gemeinshaft- inslihen Darlehen, Erlei rung der Anlage Da liegender Gelder und auf iese Weis iel Herbeiführung s Be 1 Rhe der

Beschaffung

Osthosen, Rheinhessen, Bekauutmachung. In unser Genofsenschaftsreaqister wurde Spar- und Darlehenskafse eingetragene Ge- nossenschaft mit E IRTis MANEOIS Monzeruheim fc g V Jen

heute bei ber

il Poha Ratschreiber, Stell

vertreter des Direktors; Joseph Andris, Gemeinderat, in Norsingen. M Statut datiert vom 12. März 1911.

Die öffentlichen Berens erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezei<net von zwei Vorstandsmitgliedern, im Staufener Woche nblatt.

Die Zeichnung (Willenserklärung) des Vorstands geichi ht re<tsgültig durch ) Namensunterschrift des Direktors oder seines Stellvertreters und eines weiteren Vorstandêmitalieds unter der Firma der (Genossenschaft.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den

Dienfistunden t des Gerichts jedem ge|tattet.

Staufen, den 29. Es 1911.

Großh. Amt: 8gerich L,

Steinhorst, ddt [5457] Bekauntmachung.

Bei Nr. 1 des hiesigen - Genossenschaft gregisters : Landwirtschaftlicher Konsum Ce e. G. m. u. H., zu Siebenbäumen, ist heute eingetragen worden, daß der Hufner August Dohrendorf aus dem Borstand ausgeschieden und an seine Stelle August Wegener A in den Vorstand gewählt ift.

Steinhorfst, den 5. April 1911.

Königli hes Amte Sgeridht.

Stockach. [5458] Zu O.-Z. 24 des Genossenschaftsregisters Land- wir tschaftlicher Bezugs- & Absatzvercin Winterspüren, e. G. m. u. H. Winterspüren wurde eingetragen: Gottfried Sauter ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle Landwirt Fohann Martin in Winterspüren in den Vorstand ewählt. Stockach, den 5. April 1911. Großh. Amtsgericht. D [4475] unser Genossens; zaftsregister, woselbst unter 15 der Spar- und Vorschust-Verciu, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Suhl eingetragen steht, ist heute folgende Eintragung bewirkt worden: An Stelle des Direktors Ernst Stadelmann ift der Nentier August Geelhaar in Suhl als Direktor bis 31. März 1912 bestellt worden Suhl, den 6. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Tessin, Mecklb. [5459] In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu der

„Molkercigenossenschaft in Tessin, cinugetr.

Gen. m. unbeschr. Haftpflicht““ eingetragen : Durh Beschluß ter Generalversammlung am

Y. März 1911 ift an Stelle dcs aus der Genoffen- chaft ausgeschiedenen Gutsbesitzers Schaar der Guts- efißer Karl von Häseler in Vilz in den Vorstand

s hlt

Tessin t; den 11. April 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Tilsit. Bekanntmachung. [5460]

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 7 bei der Firma „Tilsiter Darlehuskafsen- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- veschränkter Haftpflicht zu Tilfit“ eingetragen, daß der $ 22 Absatz 4 des Statuts, welcher sich auf die Wahl des Aufsichtsrats bezieht, durch Beschluß der Generalversammlung vom 18. März 1911 abgeändert und an Stelle des aus dem Vor stande a1 idgeViedénen Nentiers Ferdinand Untermann von Tilsit der Rentier Otto Derxling daselbst in“ den Vorstand gewählt ift.

Tilsit, den 7. April 1911.

Königliches Amts gericht.

Tuchel. [5461]

Fn unfer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 24 die dur Saßung vom 26. März 1911 er rihtete Genossenschaft Kensau-Sehlener Spar- und Darlehnskassen-Verein eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Kensau eingetragen worden. Gegen stand des Unternehmens it die Beschaffung der zu Darlehnen und Krediten an die Mitglieder erforder - lichen Geldmittel und die Schaffung weiterer Ein ritungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der

‘itglieder, insbesondere: 1) der ¿Gee

Wirtschaftsbedürfnisse 2) die Her

der abjaß der Crze gnifse des land

iebes und des ländlichen (Bewerbe

Nechnung: 3) die Be

von Maschinen und sonstigen Gebrauchs-

tän auf gemeinschaftlihe Rechnung zur

[1 ) isen Neberlafsung an die Mitglieder. Vor-

3mit glieder find: 1) Gutsverwalter Otto Kanne- in Kensfau und die Ansiedler: 2) Wilhelm Koch isau, 3) Friedrih Köhler in Sehlen, 4) Nein- termeister in Kensau, 5) Otto Treu in Der Vorstand hat mindestens durch drei darunter den Vorsteher oder seinen Stell-

seine Willenserkläru1 ungen kund zu tun und Verein zu zeichnen. Die Zeichnung gelten Weise, daß die Sia zur Firma des

C oder zur Benennung des Vorstandes: ibre

amensuntershrift beifügen. Die öffentlihen Be- fan ntmachungen ergehen im Landwirtschaftlihen Ge nossenschaftsblatt in Berlin.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des llérieiGnetos Gerichts jedem gestattet Z

Tuchel, den 5. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Vielz. [5462]

Im Genossenschaftsregister des Königlihen Amts gerichts Bietz ist bei ter Spar- und Darlehns- fasse, E. G. m. b. H. zu Ludwigsruh, unter Nr. 9 am 5. April- 1911 folgendes cingetragen worden :

Dr. Gustav Bork ist verstorben.

Der $ 16 des Statuts is dur< Beschluß der Generalversammlung vom 19. März 1911 geändert. Der Borstand besteht nunmehr nur aus vier Mit- gliedern.

Viet, den 4. April 1911.

Königl. Amtsgericht. Waläsbhut. Befanntmachung. [5463]

In das Genossenschaftsregister Band 1 wurde zu O.-Z. 19 Landwirtschaftliche Ein- und Ver- kaufsgenosfsenschaft Lottstetten e. G. m. b. H. eingetragen: Landwirt Johann Maier jg. ist aus dem Borstand ausgeschieden und an setne Stelle Landwirt Heinrih Kunz in Lottstetten in den Vor- stand gewählt.

Waldshut, den 7. April 1911.

Großh. Amtsgericht. 1.

Weinsberg. [5464 K. Amtsgericht Wein®@berg.

Im Genossenschaftsregister ist beim Darlehen®- fassenverein Ellhofen, E. G. m. u. H. in Ellhofen heute eingetragen worden:

In der Generalversammlung vom 26. März 1911 wurde an Stelle des seitherigen Stellvertreters des

Vereinsvorstehers Christian Seyffer als solcher das Vorstandsmitglied Hermann Arnold, Defkfonom A Ellhofen, gewählt

Den 11.AUpril 1911:

Oberamtsrichter Schmid. Wolfenbüttel. [5465]

In das hiesige Genossenschaftsregister Bl. 52 ist heute bei der Firma Meral -Molkerci i Jmme t- dorf, e. G. m. b. H.“ zu Immenudorf folgendes eingetragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglicder Halbspänner H. Meier in Adersheim und Halb- Maa Wilhelm Meyer in Watenstedt wurden der Ackermann Julius Eggeling zu Fümmelse und der

A>ermann Otto Lehne zu Watenstedt in den Bor

stand gewählt. ÆW ‘olfenbüttel, den 1. April. 1911. Herzogl liches Amts ee

Ger h ard

Wreschen. Vekanutmachung. [5466]

Fn das Genossenschaftsregister ist bei der laud- wirtschaftlicher Mo lfercigenossenschaft, Ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Biechowo eingetragen worden:

Der: Landwirt Johann Bremer is aus dem Vo1 stande ausgeschieden. An seine Stelle ist wirt Johann Winnefeld in Biehowo i stand und zugleih als Vorsißender gewähl

W reschen, den 8. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wronke. der unter Nr. 3 des hiesigen Genossenschaft registers eingetragenen AEMTLA IudaoWwy Wee Wronkach, eingetragene Genoffen schaft n i N Haftpflicht in Wronke ist hi rolg ende ingetragen worden:

Der r Tisch lermeister Johann ( ist n dem Borstand au Stelle der Bankbeamte Wronke in den Vorstand ge

Wronke, den 6. April

Königliches

Bei

Würzburg. [5468]

Tiefenstocklheimer Spar- und Darlehens- fassenverein, eingetragene Geuossenschaft mit aide arts Ep, Durh Generalpver samm lungsbes{luß vom . März 1911 wurde 0 lle des bis herigen Verei nést atuts das, neue Vor- st atut des bayerischen Landesverbandes in Mün d Unterfränkischen Kreisverbandes angen nomme!

Gegenstand des Unternehmens ift nunmehr tricb eines Spar- und Darlehensgeschäfts Zwele, den Vereinsmitgliedern:

1) die zu ihrem Geshhäfts- und betriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen,

2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern,

3) den Verkauf ihrer landwirts{Gaftlichen nisse und den Be zug von ihrer Natur nacl lief gli für den landwirt\d j stimmten Waren zu bewirken und.

4) Maschinen, Geräte und Ee des landwirtschaftl ichen Betriebs zu bes Saffen zur Benutzung zu überlassen.

Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme

J der Generalversammlung, e des Vercins mindestens von unterzeihnet und im

[

Ste ma

ver öffentli) T ind [iche Zeichnung daß mindestens drei Vorsta des Vereins ihre lepen. Würzburg, 4. April 1911. Kgl. Amtsgericht. Negisterarn Würzkurg. [5469]

Darleyenskassenverecin Eibclstadt cingetra- gene Genossenschaft mit Rer Haft pflicht. Durch Generalversammlungsbes>{luß voin y April [911 wurde an Stelle des iuSgeschiedenen Borstandsm h inrich Schncegold der Land virt Philiz ) b Beisitzer in de! _nî U

Würzburg, 5. April 1911.

Kgl. Amtsgericht Zell, Mosel. |

Fn dàs Genofsenschastsregister ist hbeuie unter Nr. 24 die Genossenschaft „Liesenicher Spar- und Darlehnuskassenverein, eingetrageue Ge nofseuschaft mit R eN Haftpflicht zu Licsenih“ ingetragen worden.

Der Verein hat den ‘Arved die Verbältn seine1 Mitglieder in materieller und îin sittlicher Beziehung zu verbessern, die dazu i in rihtungen zu treffen, namentli die vie Mitglieder erforderlichen (GBeldn me inscastlicher Garantie zu beschaffe1 auch Gelder anzunehmen und zu verzinst n.

Der Bait besteht aus folgenden Fohann Peter Hansen, A>erer zu Liesenich, vorsteher ; Johann Peter Endres, Ackerer dessen Stellv O) Johann Buchholz, daselbst, Beisitze

Das Siatut datie rt vom 25 März 1911.

Die Bekanntmachungen erfolgen mit der Unten chrift zweier V orsta indsmitglieder, unter denen sich der Bereinsvorste »der sein S nndci muß, versehen im F ierisiben Bauer zu Trier

Die Willenserklärungen des Vor standes dur< zwei Mitglieder, unter denen sich der vorsteher oder dessen Stellvertreter Kefuben muß ; die ZeiEnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Zell (Mosel), den 7. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

T

Zell, Mosel. [5470] In das Genossenschaftsregister ist bei der Ge nossenshaft Aldegunder Spar- und Darlehns- fassenverein e. G. m. u. H. zu Aldegund (Nr. 22 des Negisters) heute folgendes eingetragen

worden:

Der Winzer Leonard Pauly ist aus dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle der Winzer Peter Seiden zu Aldegund als Vereinsvorsteher gewählt.

Zell (Mosel), den 7. April 1911.

Königliches An1tsgericht,

Ziegenhain, Bz. Cassel.

In das Genossenschaftsregister ist bei der genoffenschaft Friclendorf c Der Fuhr äm 7. April 1 11 Lingetragen worden:

Fuhrmann S hrift is 3 ausgeschieden S Schub Bee C orf in den Vorstand gewählt.

Königliches Amtsgericht Ziegenhain. Zweibrücken. Genossenschaftsregister, S u. Darleheuskafse, cinge- unbeschränkter „Ober ‘auerbach. | : Friedrih Bauer.

tras Genossenschaft r B fb A C

/ „„Landiwirtschaftlicher eingetrageue Genoffenschaft mit un- z: Oberauerbach.

be Borstandêverän Daniel Seeg-

Aen : BYBalentin Leiner, ber ‘au erbach S.

gl. Amtsgericht.

S T A IUISE 27 TT BO O Y U T I B T T7 O T C E D E A O

Musterregister.

auëlöndis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

C hemnuit T. j (ui sterre gli ter ift eingetragen worden : ! Petzold & Mäser Julius Sinbeonu Nachf. in Chemnitz, ein verschlossener Briefums<lag, s \ F ) (Grzeugnisse,

Firma C. A. Weidmüller in Chem- ‘tes Kästchen, enthalte s Fabriknummern 18907 und 18908, gnifse, S e frist 3 Zahre, ange meldet

nitz, ein E plastische ragt n r “Bene Riemann G rau ein SeG eter Briefumschlag, enthaltend Fabriknummern 334, : , 327 E, 332, und von 2 La- T7 abriknummern 329 und 330, plastishe Er- Jahre, angemeldet am 6. März

Scheinwerfern,

, Schußtfrif\ t : 3

5210. Firma Frit Loewenthal in Chemnitz, 1, enthaltend eine Teppich- ¿Flâc Aer eug, SENE frist

ein offener Brel

Firma Hans Richter in Chemnitz, E vori Tente Briefumschlag, enthaltend 6 Muster nôpf ¿Fabriknummern 8587 9, G 1686, G-1808, plaftisd } Jahre, angemeldet am 9. März

a Franz z Geis E in ems, ) en ithaltend , D essin Nrn. 1833,

r. 5213. | Weidmüller Chemnis, ein veciéniürtes | es Modeknopfes, Fabriknummer stis<hes Erzeugnis, S T02 Wilhelm Vogel Chemnitz, Pal Fabriknumme ra angemeldet am Nac chm. 13 Ubr. G 4 * Bruno Falke in eiue, l 14 Handid hu Bordi lerretben, angemeldet am 23. orm. Nr. 52 „Kerker, & Chemnitz, ( 28 Miller für N S

i Flä venerze ugnif| meldet am 23. März

: l Dürfeld, Aktiengesell- in ‘C Semi L

50 Muster von M dbelstoff Fabriknummern

574 bis B

ae

März 1911, l : L A wgs Goerit in Chenm- versi geltes [ 7 von Möbelplüsch 2 Dekor ationstof, 37 17 „Muster von Moquetteplüschde>en , 7 326 bis 3733, Schuß frist 3 Marz 1911, L Firma Wilhelm Vogel i in Chemnitz, 39 ¡Muster 1

S lätbnerietantfa, gemeld t am 24.

ein verfléndtieh Palket, I öbel sto ffe, Flächenerzeugnisse, . März 1911, AOEIEON Chemnitz, Abt. . April 21911.

Fabriknummern J Sahre, angemeldet

Grevenbroich.

In das Musterregister ist eingetragen : Walraf Söhne i für Scheuertu<, Aufnehmer, fer und Teppi<hschoner Flächenmuster, Fabri

Bohnertuch,

nummer 101, Shuy frist 3 Jahre, angemeldet am 30. März 1911, Vormittags Il Uhr 15 Minuten. Grevenbroich, den 4. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Luckenwalde. [5199]

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden : i

Metallwerk Kreuter & Pohl, G. m. b. H. in Luckenwalde.

Nr. 673. Ein versiegeltes Paket, enthaltend 2 Modelle für Möbelbeschlage, Fabriknummern 3151, 3156, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 8. März 1911, Vormittags 9,50 Uhr.

Nr. 674. Ein versiegeltes Paket, enthaltend 5 Modelle für Msbelbe\schläge, Fabriknummern 740, 3161, 3166, 3347, 3342, Pplastis<e Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 22, März 1911, Nachmittags 12 Uhr 7 Minuten

Luckenwalde, den 31. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Plettenberg. [3122]

Fn unser Musterregister ist eingetragen :

Nr. 42. Firma W. Schade, Plettenberg, | N ell für Halter für Portieren und Gardinen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1911, Bor1 i 11/30: Ubr.

Nr. 43. Fabrikaut Heinrich Prinz zu Holt- hausen, ein Modell für einen Hut- und Mantel- haken, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1911, Nachmittags 5,10 ) Uhr.

Nr. 44. Fabrikant Heinrich Prinz zu Holt- Jaws, 1 Moudell für Hut- und M antelhaken in beliebiger Größe aus einfa<hem Draht (ovalem, flach h albrundem 2c.), das obere Ende ist zu einem

Dreied ausgebildet, wel<hes dur eine Biertel- drehung quer auf dem Haken zu stehen kommt, dem oberen Ende kann auch eine beliebig andere Form gegeben werden, Schutzfrist 3 Jahre, ange- meldet am 6. März 1911, Nachmittags 5,10 Uhr.

Plettenberg, den 4. April 1911.

Königliches A1 ntsgeriht. Sehweln2. [5201]

Fn unser Musterregister ist eingetragen :

Ir. 854. Firma Thocen, Reichert «& Co. in Schwelm, 1 Umschlag, enthaltend 50 Muster elastisher Damengürtelbänder, versiegelt, Geschäfts- nummern Art. Nr. 5285 bis mit 5334, Fl ächen-

x

erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. PVéârz 1911, Na mitt ags 350 Uhr.

Nr. 855. Fit ma Thoren, Reichert & Co. in Schwelm, 1 Umschlag, enthaltend 50 Muster elastiscer Damengürtelbänder, versiegelt, Geschäfts- nummern Art. Nr. 8534 bis mit 8583, Flächen- eun isse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am ; März 1911, Nachmittags 5,30 Uhr.

Nr. 856. Firma Thoren, Reichert & Co. in Schwelm, 1 Umschlag, enthaltend 50 Muster elastisher R E t Dra Geschäfts nummern Art. Nr. 7266 bis mit 7289 und 7296 bis mit 7321, Flä Henerzeugniss [e Schusfrist 3 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1911, B Bi ittags 5,30 Uhr.

Nr. 857. Firma Thoren, Neichert & Co. in deri wud H ee enthaltend 50 Muster

astisher Damengürtelbänder, versiegelt, Geschäfts- N Art. Nr. 8584, 8585, 5282, 5283, 5284, 0744 bis mit 0788, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1911, ‘Nachmittags 5,30 Uhr

Nr. 858. Firma Gevelsberger Herd- und Ofenfabrik W. Krefft, AONLENg E T in Gevelsberg, l Kuvert, enthaltend 1 Photographie von einem Dauezrbrandofen Nr. 14, 15, 16, ver- fegelt, Geschäftsnummer 88, plastishe Erzeugnisse,

Schubfrisi 3 Jahre, E am 22. März 1911 Vormittags 10, l

Schwelm, den : ‘März 1911.

Köntagliches Amtégerict.

Wächtersbach. Fn das Musterregister ist eingetragen 1) unter Nr. 177 am 4. März 1911: Spc Wüächtersvacher Se, G. m. in Schlierbah, Spalte 3: 3 S che mittags 9 Uhr, Sp i Fen haltend 8 Blätter mi Fabriknummern L ek. 2136, De Jef. 2147, 21 palte 6: 3 Jahre. 2) unter Nr. 178 am 4. März 1911: Wüächteröbacher Steingutfabrif, G. in Schlierba<h, Spalte 3: 3. März 191 mittags 9 Uhr, Spalte 4: 1 offenes Ki (vert, - haltend 19 Blâtter mit photogravhischen Ab bilbens gen von plastischen Erzeugnis sen, Fabriknummern 645, 648, 651, 652, 655, 218, 3236, 3050, 3286, 3117, 2129 1085, 1084, 2121, 4950, 4951, 5044, 9049, 5038, 5037, 5040, 5039, 5041, 5067, 5063, 5066, 5065, 5062, 5064, 5082, 5047, 595, 4993, 4992, 5005, 4913, 4986, 4957, 4956, 4958, 4929, 4975, 1974, 4988, 4988 a, 4991, 5042, und Form El uise Spalte 5: plastisheErzeugnisse, Spalte 6: 3 Fahr 3) unter Nr. 179 am 7. März 1911 : Spalte 2: Wächtersbacher Steingutfabrik, G. m. b. H. 1 Schlierbah, Spalte 3: 6. März 1911, Nach- iitaas 54 Uhr, Spalte4: 1 offenes Kuverï mit 1 Blatt mit photographischer Abbildung eines lastishen Erzeugnis e Fabrifnummer 5981, Spalte 5: plastische Erzeugnis, Spalte 6: 3 Jahre. Wächtersbach, den ‘31. März 1911. Königl iche 28 Amtsge rit.

Weimar. [9943] In das hiesige Musterregister ist eingetragen worden Nr. 69. August Töpfer, Kaufmann in Weimar,

offener Briefumschlag mit einem Muster für Fläwben-

erzeugnisse und zwar Neklameplakat für Schloßsiche

rungen, Geschäftsnummer 1, Schußfrist 3

angemelde am 17. März 1911, Vormittags

10 Minuten.

Weimar, den 7. April 1911

Großherzogl. S. Amtsgericht. IV.

Konkurse.

Rmoeriin,. [5185]

Ueber das Vermögen des Molkereibesitzers August Lampe zu Berlin, Pallisadensir. 63, ist heute, Nachmittags 124 Uhr, vor dem Königlichen C Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- ôffnet. Verwalter: Kaufmann Schoenberger tn Berlin, Nun; gestr. 15. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis 23, Mai 1911, Erste Gläubigerver-

ormittags 10 Uhr, d Der Geschäftsagent Levy in walter ernannt. Offener 29. April 1911. Prüfungstermin: 6. Mai Zimmer Nr. 11.

am 11. April 1911, V kursverfahren eröffnet. Forbach wird zum Konkursver Arrest und Anzeigepflicht : Gläubigerversammlung und 9418, Vormittags 10 Uhr, Anmeldefrist : 29. April 1911. Kaiserliches Amtsgericht in Forbach in L

Freiberg,

Ueber das seurs Emil reges Teubner eßt angeblih aufhältli<h in wird beute, am 8. April 1911, das Konkursverfahren eröffnet. a. D. Eduard

sammlung am L0, Mai 19113, Vormittags Prüfungstermin am 21. Juni 1911, Vormittags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Sto>, Zimmer 113/115. Offener Arrest mit Anzetlgevflict bis 23. Mai 1911.

Berlin, den -11. Der Gerichtsschreiber des Ang lGen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. ;

Friedrihstraße 13/ 14, April 1911.

Sachsen. e Vermögen des Barbiers

Veber das Vermögen der Westindischen Kaffee- G s f in E

Grof; - Rösterei- Gesellschaft Haftung in Berlin, S Nachmittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geri<ht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Berwalter : î i Berli Lessingstraße forderungen bis yersammlung

mit beschränkter erstr. 13/14, ist heute, | Fischerstr. 1, b. Krotoschin i in 1 osen, Nachmittags $3 Uhr, Konkursverwalter : Meßler hier. : und Prüfungst ermin_ am Vormittags 10 Uhr. e bis zum 25. ‘ciberg, den 8

Herr Bankdirektor Anmeldefrist bis zum 25. April 1911. 9. Mai 1911, ‘est mit Anzeige-

zur Anmeldung der Konkurs- G ( Erste Gläubiger- . Mai 1921, Vormittags Prüfungstermin am 3. Juli A9 Vormittags 10 Uhr, im Gerli<tsgebä1 Ade Fricdri<hstraße 13/14, TIT. Offener Arrest mit f Vie Berlin, den 11. Der Gerichts\chreil ber A Königlichen Berlin-Mitte.

April T911. April 1911. niglihes Amtsgeri t.

Färstenwalde, das Derrabáen der Firma C. F. Fürftenwalde a. Spree

10. April 19 11, tahmitta gs d verfahren cröffnet. Fürstenwalde.

Sto A Zimmer

Amtsgerichts Abteilung 84.

das Konkurs- . Kaufmann Moesch zu Anmel [defrist bis zum 15. Mat 1911. Erste Gläubigerversammlung am 6. Mai 1911, Allgemeiner Prüfungstermin Vormittags 9 Uhr, n Amtsgericht Fürstenwalde, Zimmer 8. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Mai 1911. Fürstenwalde, den 10. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Bremen. Oeffentliche Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Jutveliers Ferdinand Ziegenhirt in Bremen 162, ift heute der Pi n ag erò net. Rethtsanw alf

N Dien ie Vormittags 9 Uhr.

Mai L911,

his zum 31. L : efrist bis zuni

Gläubigerversammlung Vormittags 1 11 E al gemeiner Pr, R

3, Mai 1911 aae

fungstermin : E BYermögen der Pugmacherin Marta E in Guben, Na

Zimmer Nr. 34 (Ein ang h i i i 7 ) ÿ i das On rers cen eröffnet.

Der Gerichts chreiber des AÁmtsge rihts: K onkursverfahren.

Offener Arrest mit Anzeigefrist Konkursforderungen fi bei De B anzumelden. neiner Prüfungs- Vormittags

Bremervörde.

Veber den Nachlaß der Bremervörde verstorbenen E6efrau Des Gärtners Andresen daselbit, wird heute, das Konkursverfahren eröffnet, 7 dahin gestellt und s glaubhaft gemacht

Jürgeu Peter Semmelhacf, mittags 11 Ubr, Andresen als Mi die Ee

O geb.

f; ': April 1911. [i s Amtsgericht.

‘Aottuvser omas: des am 21.

ung des Nachl asse Walle, Saale. das Nachlaßvzrmögen 1911 in Brachstedt verstorbenen Getreidehändlers Nittags 12 Ubr, von dem . S. das Kon-

Konkursforderungen bei dem Gericht zur Beschlußfassung

des ernannte!

¡um Konkurs verwalter ernannt. ¡ind bis zum 11. 3 Louis Hebald ist heut Königlichen Amtsgericht, 7, zu Halle a fursverfahren ¿Ferdinand Wagner, Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 3. Mai 1911 und „Frist zur Anmeldung der Konkursforde- Erste Gläubigerversamm- Prüfungstermin den 6. 8 LOUhr, Poststraße Nr. 1345 Südflügel, Zimmer Nr. 45. Halle a. S., den 10. April 1911. Der Gerichtsschreiber des NIRYEEN Amt3gerichte.

die Wahl eines Bestellung eines

Beibehaltung anderen Verwalters sowie über die Gläubigeraus\<u}fses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemeldeten Forde- [ . Mai 1911, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin Allen Personen, wee eine zur Konkurs- masse gehörige Sade in Besitz haben oder zur Kon- kurêmafse etwas \<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ts an die Erben zu verabfolgen oder zu leislen, au< von dem Be esige der welche i aus

Halle a. S, Königstraße 15.

. April 1911. v clluenti ner 19 L L, L Vormitta Erdge\{oß links,

Vormittags

anberaumt.

Satte Verpflichtung l i; d von den Forderungen, für

Befriedigung FIeidenheim, Erenz.

Kgl. Württ. Amtsgericht Heidenheim a. Brz.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Albert FUngngee, T S R inHeidenheima. E oa Vormittags 11 Uhr. Beschlußfassung im Siaue der

und allgemeiner Prüfungs- Vormittags 10 Uhr. April 1911 und offener Arrest Konkursverwalter :

be abgesonderte dem Konkursverwalter bis 1911 Anzeiae zu machen. Bremervörde, den 8. A Königliches Amtsgericht.

H 32 us 134 jur L . Mai N:

Dresden. |

lle ber das Vermögen des F OLL E E Anmeld ctermin: : Bezirksnotar

Konkursverwalter: Heinrichstraß: e Es “Ton me celvefrite bis z Prüfungstermin am

Si A

Gerid tsshreiber A.-G.-Sekr. fer.

fiönigsberg, Pr. Sonfurêverfahren. [5151] 3 ( Kaufmann

Lothringerstr aße ' Nuhr, in Königsberg

Margarete Prinz, geb. i. Pr., Vordere Vorstadt 35, ist am 10 April 1 911, verfahren eröffnet. Artur x CORCNLEE hier, frist für o eere, Erste Gläubi n 1 6. M tai 191 L, Vorm. 103 tbe. . Mai 191 L, r Arresi mit it Anzeige

Dresden, air gliches Armts gericht.

DRenGIaorT,

Doe 11 Übr, das walter ift der Kaufman in

_Konfuroverfahren. Wallsche Gasse 3

[O E 5 des Rau

ve cia ailadt

N 5 4 119 » Ì Düfseldorf, Al gemeiner

“Sbcs sberg i. ¿E Pr

Leipzig. Machholz.

der Anna Margarethe Aa L E eines Wäsche- 11. Kleider- R in Leipzig-Reudnitz, og, . April 1911, T Konkursverfahren Kaufmann Paul S in Anmeld efrist bis zur ermin „am O. Mai Offener Arrest mit

sowie Saa Drifetermin ga “Mai 1911, A 104 Sag unterzeihneten Zeri C im Erdgeschoß

iht in iffseldorf.

wird beute, Se niglies Amts

a ( Schneidermeisters aci Drehmann zu Erfurt, 111, Vormittags 11 Uhr April 1911, i L D ee Ci | T. s Amtsgericht Leipzig, Abt. Il A !, . April 1911.

nzei i Lippstadt. Konkursverfahren. versammlung D Pp rbu 1Dé en / F Kaufmauns in Lippstadt wird

Sormitiass N Amtags

Zimmer Nr. das Konkursver-

Konku V ernannt. 29. Mai 1911 bei dem wird zur Del U ans

Amts gericht.

kursforderun L As bis zum Konkursverfahren. G rid B { h: t,

zie Florian Buhlinger eren : Bazar sowie die Be- ¿ G Län ¡bigeraus\husses und eintretenden- der Non Un be- 6. Mai 1911, zur Prüfung der an-

stellung ein: es

pre -Meas Ge Vormittags 10 Uhr, gemeldeten Forderungen O den S, Juni 1911, Vormittaas 10 Uhr!.

ris : enstände auf nmlung Beine ben

V Bormitags 1O Uhr.

11. Ses 1911, 1 Mi 1913, ai

Funde rmin Donnerstag, d Vormittags 9} Uhr. igefrist: è . April 1911. Ettlingen, den 10. April 1 Z3r. Amtsgericht. |

Dies ver öffentlicht : Der Ge erihts\{reiber Gr. r, Amtsgerichtét sekretär. Forbach, Lothr. Konkursverfahren. 6 früheren Bäcker- meisters Johaun Probst in Forbach wird heute,

dem unterzeichneten Termin anberaumt. zur Konkursmafse gehörige oder zur S 1e wird aufgegeben

welche eine

Besiy haben _ suldig And,

Gemeinschuldner zu verab [eif in, au< die VerpfliHtung ause, F von dem Besige der Sache und von den Forderun welche sie aus dek Sage aóögesonderte B n t nebmen, dem Konkursverwalter bis jum . Mai 1911 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Lippstadt.

Amtsgerichts: olgen oder zu