1911 / 89 p. 26 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dritte Beilage V Tade 3 3fent- T be ekl / C aise tageridt in Y M) x E 17793899 Bek zung. ; i : L ; ' p 9 licher Zustelluns n Bllazin cla Dae Saft Straßburg auf Mittwoch, don 33. Mai 1911, | 4) Verlosung X. bon Werk- "Zan 8, Dezember 1910 aifatzte zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußi hen Siaaisanzeiger.

machung. Vormittags 9 Uhr, Saal 45 d ; U behufs Jüctzahlung auf die ansa! , , geladen. ¡ge Verlosung 19 Audzamuig auf F O Kaiserslautern, den 10. April 1911. Straßburg, den 11. “April 1911. papteren. jeßt $3%/gige Stadtanleihe vou A8, Hugusft 9 i Der Gerichts Amtsgerichts Sert<ts\><rei! h ise NAmtsge d on 2 8 200 M [gende Nummern F i (3 Of eri) Sireiler q K. Amtsgerichts. Gerichts]<{reiberet ei dem Kaiserlichen Amtsgericht. [105715] Bekannturachung. 188; N O 8 200 M sind fo! e O. : Berlin, Sonnabend, den 15. April Ü f. [5 073 Oeffentliche Zustellung. [6012] Oeffeutliche Zusteliung. Ion DEN auf Grund des hablen ativi vom ß A Je A 200 M Nr. 7 91 98 98 19 : O i q g 9 icn E] Die ofene Handels geselli<2ft Stempel & Go Der Privatier Gustav Jost in Frankfurt a. M, 12. November 1898 verausgabten Kattowiter 137. 157 175 199 209 228 243 277 288 311 346 M . Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften.

Cx Ad r ) D «

Fnhabcr Hugo, Nichard und Nober rt Gerf in Leivzig, | ODederweg 18, Kläger, Prozeßbe vollmächtigter : echts E R O inen yon 1425000 446 (V. Aus 19 496 2 799 (21 706 794 819 848 888 910 M 1, Untersuchun gósachen. Niederl NRechtsanwält

A S T S I G L V 3 ager, 0 CUL Pr. ULCLS G Eontltchen O2 A A0 HO( 022.001 C06 (04 O10 O20 210) Mh G . derc!' . (leder assung A. von Ne anwalten.

rozef bevollmächtigter: J ustizrat Scholß in Merse- | anwalt raß, hier, klagt gegen das Fräulein Frieda | gabe) find in der öffentlichen Sladkperordneten})igung 928 09 041. j / Berliuse, V ee Bali via fen îÎ e R A E y N ( 1 s 9

burg, lagt gegen den Obersc Bel M j ) V , m [v 14. Februar 1 11 als 13. Tilgungsrate in Höhe m 7 : 2 F p L FARE zer Meartin yî. | Droh, frühe r in Wiesbaden, jegt mit unbekanntem | vom 14. Februar 1911 als 13. Tilgungsrate in Höhe Zuchstabe Q à 500 E 0. 09 c ; Bankausweise. Schubert, früher in Me rseburg, Georgltraße 3, | Aufenthalt, Beklagte, unter der Behauptun; ; 1 von 40 500 6 ausgels\t worden: Ute T OAG GAG Oie TaES 461 519 M 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. 10 : « ( age ¡Thal auptung, daß 4 Ft [N O: 110 115 149 184 263 289 302 400-4 019 s . Verschiedene Bekanntmachungen. jeßt unbefannten Aufenthalts, auf Grund ep R, nah B êreinbar ung “bes Kle igers mit d 2A ¿e Nortreter Buchstabe A Nr. 5 91 99 à 5000 M. 10 Rh K Q) 8 ) 751 786 802 838 8 B D i Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesells<aste:. Preis für dea Naum einer 4gespalteneu Petitzeile 30 schi ung «I UHUA C c Ln S p, eh S (O1 ( Er O L t J i 5

f a R M7 ly N 73 "Q ON 4. VDOoOOO 4 T IVE )auptung, daß der B eklagte ihr für gea erte Waren | dèr B cflag ten diese fh verpfli tet habe, die rüd. | Buchstabe W Nr. 73 75 78 90 144 à 2000 M. | 997 998 1000.

inod) 102/70 AM Hulde mit dem Antrage, den Be- | fl indi jen Zinsen utò Kosten des Zwangsverstei WBuchsta be C Nr. 122 126 133 169 1479 10 o : ¿ Nr. 6 58 88 1 [6160] [6162] [6082] / c U rage, “4 Landty »in ei SLO s Zwcrngsversteigerungs Uta „( * . O 4 Buchstagb T à 1000 M (T. t( O LU S i : ; (i fla l na Ven TOPTO R E R A de8 Éliner8 aegen bie (Sfosoutd Oaurch 1 236 258 1981 395 3986 327 328 353 379 38 E A A No ho R Fug q : ; : : d 2. 3 Ln u L hlun 9D 102 10 M bit 4 d H. verfahrend des Klägers gegen dic Eheleute Konrad Ft N P U Ed See SED SOE oe 268 1 197 109.186 227 282 241.360. 424 499 478 549 Ml ertojung A. vou TWell- Wilhelma in Magdeburg Allgemeine Germania, Lebens-Versi erungs- | Germania, B Gi Wed ici für Verlag t 11 ( D ¿J 411 Her l n, Mie Kl G lässer zu übernehme n, mit em Un rage, ie WBe- L 9 E L U G D 9 f O27 D D4 (U (O (Vd 5 "6 595 61 Q So 769 D G92 92 9 5 (44 E pi nns- . 6 . 4 - Un Tru Felt 11 en Deliagten zur mündlichen Verhand- | klagte fostenfällig zu verurteilen, an Kläger 2116,94 6 | (08 02 897 à $00 M, cs 1096 1123 1158 1216 1250 1272 1319 1345 139 apiere, Ber geru n Aktien Gesellshast, Aktien-Gesellshaft zu Stettin. Die im $ 30 unseres Statuts vorgesehene ordeut in E Wor L DENP- nr K D [4] Q A l11» n A ( "e 7 V ber nto er noi lof ot} V No tormtt D E E T R rh G “n j. O ( 1 Ì 11 P P , 1 2 Y N S o N ung des A P)TS) 9 r das 01 gliche Z an O 4 0/ 0 ¡A n a Klagezu ijtellur 1g zu zahlen, auch L E Ant e L Cine AN Lt hei hic T Bu stabe S à 2000 Y(r. J 9 P M [10927 1] Bekanntmachuug. M lg 3b L Ls 8- Aktien Gesells ee Mare: Die Aktionäre der Germania, cie die Me: liche Geueralversammlung findet am Freitag i „/CetleovurTg auf den 7. Juli LO91L, | das 11 eventuell gegen Sicher ‘beit A ung für | ersucht, jolche mit den zugehörigen Zinsscheinen und 990) 295 ) 382 422 442 460 478 497. g 5 L I SLNIC / : L | Aktien-Gesellschaft zu Stettin, sowie die nah $ 27 1 T | ul gegen S lun T : E Eh N ) 295 310 382 422 442 (O 4 ; ] } f Grund i en-Wese ö ' Z ; 5. Mai cr., Morgeus 97 Uhr B Vormittags L um t ete D pi i offentlich "1 V r Ll 1 l Do! llitre>h IT 31 erfl rén. Der 1 Y ladet Anweisungen am f + $1 L «F á l Cl De r WBres- Fp »\ Nx nl t L 4 r ND vtorm] 21? Nück Bei der diesjährigen Auslosung der a! urg werd en h ierdurch zu der F f > N i E g b s g E im ureau s 9 1lhr. Zivecke de fentlichen | vi ollitre>bar zu erflä x [c JEN S T tbesheine werden hiermit zur RNüUc | Ho ten Privil vom 16. Dezember 1885 b der Statuten \timmbere<htigten Versiherungsnehmer Gesell Stral Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt | die! Befla: ¡te zur mündlichen Verh T des Nechtä- | lauer Disfo! tobank in ‘cêôlau, deren Zweig- Viese T H 14 aotitudiat. unv M des Allerhöchsten Privilegii vom 16. De E ordeurlicheu (42.) Generalversammluug bierd der S bend d unserer Gesellschaft, Stralauer Straße 25, statt. D Fr O L CNER, : ARENAN IES Aae A Y NYDCS Ea) 7 , I ati A G S R UTty t, zahlung auf den L, Juli L9LL getundigt, und F d der Allerh3<{<sten Genehmigung vom 30. Sep- 0) ú 6 C werden hierdur<h zu der Sounabeud, den Tagesorduun gemacht. streits vor die zweite Zivilkammer des Königlichen | stellen, der Bauk für Han „und Industrie : O weitere Verzinsung derselbe: Und. Der ß auf Mittwoch, den T7. Mai 1911, Mai Vormittags 10 Uhr, im hiesigen B a atr i |fr vor dle zweite contglicen | P, s erein in | (8 findet von da ab eine weitere Berzinjung der[eden tember 1889 ausgefertigten 34 °/oigen Anleihescheine Q î 1 20. Mai cr., Vormittags T0 Uyr, im hiesigen } 1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und terfeburg, den 10. April 1911 randgerihts in Wiesbaden auf den 19, Juni TYLE n, in Berlin, dem Schl esischen Bankverein in Y E E a g L Bormiitags 11¿ Uhr, Nd de 4 rse April 1911. Landgerichtt aden auf de F i: E i i | : i \ L 3örsenhause abzuhaltenden ordentlichen General- c 3 Der Gerichtsscreiber ‘des (3 adicban. Miu lagerte: eiultta40:0 Ugr, mi der Auffordervng, Rd Breslau, dear Wntacshaft Obivéu heim «& yr n R erfolgt nah Wahl der Inhaber j gs Kreises vgn E find folgende in den Sizungssaal des ,Wilhelmahauses* hierselbst ain itaeiadèin Sig trenung für das abgelaufene Geschäfts- C ausiu 8 Aktuar bei dem aedahten Gerid te zug ene walt ¿Ul Schweißer in Breslau, dem Katt vwißzer Bank d Kgr G G R o E L A) Nummern gezogen ret / / a ergebe nft eingeladen. 2 __Jayr j us, Aktuar. el dem ( ] ( rel n Anwalt z1 VCißeL l tadthauvtk« dahier, bei dem Bank Kos C ¿ Nr 4 12 S eO L ven ia d ; Tagesordnung : C i S [6024] Oeffentl d ; H eliellen. Zum Zwecke “f öffe iden ustellung | Verein in Kattowiß oder bei der & “tadt Yauptla E 1 R Eee ichröd Ae zu Berlin oder bei der F „Buchstabe M AREE R E De A De O In derselben werden in Gemäßheit des Z 28 des 1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- S E, E H, ¿es A Da wut d eut ic he 2 Zuste! lung A ird blefèr Wilotua- der Wlacs A in Kattowib gegen Eniwvfangnahme des Kavit r Raue (i IIELAT (f L O A Auuhbia M E A ia UOW L 9 240 L 366 Statuts folgende Gegenstände zur Verhandlung Sund für das Zahr 1910, des Geschäfts- 3) S ror Pg 0M u Prüfung ter Bilanz Ver »Hlaler l t Feriß Diener tr irmasent O L GO bu DUHEL A Le in zut reien. i ey T der Wan h L Van ee E s u abe UVer «» d T. 240 ¿04 20 elangen: L d Er 2A N es laufenden eIMasiejaÿres. Élagt gegen M R E E iesbaden, den 8. April 1911. E, 24 i E zu Frankfurt a. M. in der nah dem 5 ligfeits 989 290 397 370 389 462 47: D Ps X : U " berihts der Direktion und der begleitenden Be > 9 r ; Ge Rene Ta M ag Schwarz, C R T U Serichtescreiber des Königlichen Landgerichts. Die Verzinsung hört mit dem genannten Fälli g, A 4 282 320 327 370 hen S Nr. 543 600 603 | 1) Vorlage der Jahresre<nung und der Bilanz für terkungen e Aufsichtsrats. j 4) Neuwahl von Aufsichts ratsmitgliedern. ; Focberuna edt Ge 4 i a O L R MIATSS O O i eiti termine auf; der L Fd 8 hlender Zins\<(eine "Oen Gau n Berlosun zen find no< ni<ht zur Se i 718 Aa E h T )10 sowie bes Vorstandsb erichts nebst den von 2) Be richt t der Revisi ore n fowie Beschlußfassung der 6) Ae gangs Da bien l beitimmte Pt rsonen. &Focerung em Antrage, _ FE Ä ied vom Kapital t Ah j i Ml N SIT (L E FLELELLSAE 1AIEG) EELIEIN (02 Mp E 664 675 676 701 718 (8: : rwa ( Be / H T : )) Anträge und Verschiedenes DoTdu fia vollstre>bares Urteil ; al nte, SCITAMIA liche Sadung. i A E O r o0 191 L t : | “Die Kapitalbeträge der vorstehenden Anleihescheine Len MCTE U S Mera CENAAA E Generalversammlung über Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung liege 20,10 für im F ahre 1910 fertigte Glaser- D! c Uammenlegungs]ahe von MNohrbad) NKattowig, t 4 j d Nüc ¿dluna am L. Juli 1911 hier- A CZNENN N S R a I UA R Bilanz und über die dem Aufsichtsrat und der ur Eins sicht der Aktionäre in unserem Geschäftsl fal, 4 re ¡esel aler Freises Hersfel NbR T bri ifarl R 7 Nagi istrat. werden zur Nüz A L Bericht des Berwoaltungsrats über die Prüfung Direktio teiler Entlastuna ö nt d V un [ere eaten Mod, L 9% Binfen bieraus vom Tage der Klags ) (er QA L | Lea dur< gekündigt. Die Inhaber der ausgelosten An- der Fahresre<nung der Bilanz und übex die G Direftion zu erteilende Gntlastung. „rx. «1, | Stralauer Straße 25, aus. zustelung an und der often zu verurteilen. Der f ** E T TT Ne Pra is H Dre 0297 I hs leihesheine werden aufge fordert, leßtere mit den N [I GeE ait Gee ut s i 3) Beschluß der Generalversammlung über die Berlin, 12. April 1911. Bekiagte wird hiermit uc idlichen Verhandlu D Lol), zur Souztehung des Mezes) ij R DEeranit machung. d VIter Reibe Nr. D 10 und der An- L LCLIE IUE S LELTEUNCS x (a Vorschläge zur Gewinnverteilung. [ Der Auffichtsrat. Wi g; if zur mün S E ns } Donnerstag, de uni p Betrifft Auslosung von Teltower Zinsscheinen er vUeIe Beschluß der Generalvecsammlung über Ge- 4) Antra ; Aufsichtsrats und der Direktion auf C O ris Recht sitreits in die öffent lich : Si Bu ing des K. Anlé- f 40 Ubr, vor dio Emil, Sas 1, Vor 40 anleihescheinen. ] i S E veisung von dem vorbezeichneten Fälligkeits- nehmigung der Bilanz, über die Vors [<läge zur Be) villign e 7 105, 2 30 000 4 die Pensions- K ommerzienrat C a hens ly, Borsigender. gerihts Pirmasens vom 27 Zuni A911, Vor- M I E O E So ial L O Rön den auf Gend $ rbhödbsten Privbileatums UdIIane Ele, D HTIO 1A AOE E i taus ab bei der MENRen Kreiskommunalkaffe, Gewinnverteilung und über die dem Ver- ta fe VIS Daaante 9 s avi a für das Ge [6061) L ¡1CN Li LUTILO 1 Y p s 1M ) V , al ei T WECELIII(IiC 4 y I

V 7 4 Í A COREE U O ee L : A D M A n auf Grund des Allerl ( mittags S7 Uhr, 5B! nas! aal, vorgeladen T tiefer Lt V, LCUIITETIITOARC M, met 1111 DCB é Mai l E L N 2) : ucbftabe d L, 165 1 ) T de N N ch! enann iten Zah [stel llen : E i Ga M4 Lg ’rteile) de I)! E N flengeseßes voin 24. Funt 1875 gelade (RNften- | vom 25. Mai 1881 ausge fertig en o in Z209/ E A 01 N JEIT T © ; L waltungsrat und dem Vorstand zu erteilende Bärtäiabr 1911. > d. lie L (l sd DET Kla( ge w ird E Zwecke der offent I 6E [3 (3 »f 1 éTN Ip 09 t E 11 In ILTS Y uleihe ing DeR 4 {08 D EGVAL E Mm S 7 E ‘dem Banlkge|chä\t Meyer & O n Daung: (Fntl aftun 1g. r ) E gina Mit liedern d A Aufsichtêrats Norddeutfs E Eiswerfe, Lien > uste ung an de nl Io eklagt 1 be "Tant aem ht E 2 E Ede] A L RREL Ai L Ms s 7 D W K. A he c l C! 4 L De Der Veagtiitrat. der Fur- uud Neumärkischen 2 titters<haf}t ien 9 ) W h nt iede L A B D D) D Q dlDEl geleDern C9 4 L 1 LETUiD, z G &w u gi / \ L E / 1 Juri S 1 V n5 nam r Crt DPA I « . j L S Le 2 C 01 j di rn (8 walltit na H ats C ¿F s Gd i D , A y com i Y Pirm aseus, den 12. . April 911. At, am L pl 191 T HTbGBp) A E hung im Fahre 1911 Darlchuskasse zu Berlin W., Wilhelm- I R B E n ind di ienig én Aktien- v) Zahl einer Prüfungskommission von fünf Vit- Aktiengesellschaft, Berlin. er Gerihts\{reiber G a u, Königliche Generalkommission. ilgungsplanes zur Cinziehung a i A x Tau A N 3n der General NAL ng sind dieje gliedern, von denen zwei Mitglieder \timm- Wir laben Me Qs serer Gesellschaf e ‘iber des K. Amtszerid18. ] zelost } worden : 10023 | Bekanutmachung. play 6, ec 1 Nachfol infaße stimmberechtigt, welche ihre Teilnahme an berechtigte Versicherte fein müssen. v. E: i aure serer MBGEN n R E É E E L Ü S L E A E E LE L E T E C O I E R R Ä T E EE E E 4 2 d L z E E c C N j 8 N : | G Bankh 1p ÿ atn D D 24 (D 4 ; A v (0 107) L Ocffentliche bbiws, Bl S D D S D S T E R E et ¡I 1) Von dem Buchstaben A über 1000 4 die Die Zinssche inr eihe AN r. 1 A deim Bankhause S. A. Samter Nachfolger | ¿x Generalversar nmlung nicht später als am Der Rechnungsabschluß für 1910 liegt vom der am 11. Ga ds. Js., T 148 Uhr, In der Proze ache des Klempnermeisters Ludwig ; Nummern : 91 125 186 213 229 234 235 245 247 | den Schuldver|<reibungen der X // CAOEN E o att A Königsberg L I in Empfang z1 dritten Tage vor derselbeu unter Vorzeigung 5. Mat cr. ab auf unserem Bureau in Stettin zur in unserem Geschäftshause in Berlin, Köpeni>er- Blumenfeld in Nawits<, Klägers Prozeß voll- | 2) Verlaufe Be ervad df # H 290 268 279 317 319 345 349 394 415 475 5: anie R s 1901, ausgeg Den ( Grund Di einzuliefern und dafür das Kapital in Empfang zu ihres Aktienbesizes bei unserer Hauptkasse hier Aushändigung R E A straße 40/41, stattfindenden ordentlichen Gencral- i E / UELD, Ph C zue } 4 17 P Ca Ae I E a S A A N 1 U a ie d E Bor 1000 L L Ae Y D N ¿DanDd : >rí mächtigter: Rechtsanwalt Fsrgel in Raw itl, jegen E ( e, ( Dill ge! l, f 051 052 508 563 571 B74 ! 586 631 636 ! ministerielle Jenehmigung 1 4. VET 16 nehmen. L i «R .¿ | angemeldet haben. Die Anmeldung kann jedo< au< Die Stimmlegitimationskarten können am 18. und versammluug hierdur< ergebenst ein. \

"D DOD N T5 ) Li A G C A ; a 7 "C 14029 49 (r 09 9 7596 ) N Q9 24 e r är Sts nsen für die zehn Fabre vom 1. Aprîi Die Berzin/s ing der ausgelosten Stüde hört mit »f Zti gs Set t 2 D ; p Tagesorduung : E Frau MNenttere (S, M üller ruber it 1 N a b, U 4 642 659 683 VZ (20 003 808 822. 834 f O04 LUCL A at Iu P LA. I Ie E I DETZIN L : N “6 j Wein C. bei den auswartigeu (F eneralagenturen er s 2 m $ 9 64 fell aft M icht ünd f tén Uf tht h fla ate 23 H n) | ‘C1 dingu ngei n V Lo S70 l 1 bis Q 5)! ir 1921 neD/ den TNeugrTrung dem L. «$1 ilt L‘ 11 auf, DCT Betrag der [e l lenden Gesellschaft int Deutschen Neicve d in Berlin ia R 16 bter M Crd Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz V E L LUi 1 LUTUiHi 1TH, \ S í . j s N 1 D Ci L H 4 6 4 , 4 ay ï d Y s , c )) . b x pan ( m 2) Von dem Buchstaben W über 500 # die | |[heinen für die folgende Reihe werden von jofort Zinsscheine wird vom Kapital abgezogen. au<h bei unseren Subdirektiouen Tauben- Wêrboit, / E

ist neuer Termin zur iben Verhandlung des [3349] Bek d S adi "nebft Gewinn- und Verlustkonto sowie Be- R E (2 F [di l <Z5Cranduiui O {90 c anntma jung M L se D 44 o o0o0r5 L A e (5 a Ld M118 tbe 5) ungen nn0 ständi A A 0A ; U 10 H e YNechtsstreits e den 17, Juni 19E1, „Vor Am Douncrêtag, den 20. Avril d. Js Nummern: 12 22 37 41 42 67 71 92 154 159 192 ißer del der Ea Aus früher L N erlo sun 399 s U g: straße 16/18 und Friedrichstraße 236 bis zum Stettin, den 13. April 1911. E las ing ; über Genehmigung d rselben. mittags 9 Uh Vor De Ponte lichen Amte gèritt A / N e f, E Þri 8 V 1955 955 288 319 322 355 376 426 469. Stadthauptkaffe hiersc [bft no0) Buchstabe B Jr. 409 L S BAG RON 12, Mai ds. Is. erfolgen. Auf (Grund seiner Der Aufsichtsrat ) Ent aitung an Vors and und Aufsichtsrat. in Näâwitsch, Bin mnimer 2 97 andbtauntk, zitedametle f CLBUNERS D O Mf Ul E, der QG 1 3) Von- dem Buchstaben © über 200 4 die | 1) bei der Deutschen Bauk in Berlin W.8 und Buchstabe C Nr. 494 540 658 689 690. Anmeldung wird dem Aktieninhaber eine auf seinen | R yd, Abel. Hans Haase. Dr. Swarlau 3) Gewinnverteilung, N “1 00 De OIE F webrfabrik gegen sofortige Barzahlung öffe ntli Nina 10.99 2) bet der Preuf e Éntralgenofsenschafts- Neustadt W.-Pr., den 7. Dezember 1910. Namen lautende 1 ie Anzahl der von ihm vor- R M œata Cs 4) Wahl zum Aufsichtsrat. } 10 { ( Preußischen Zen o} [ } tamen lautende und die Anzahl der von ihm vor Ç

E Cd 2 : E A è S P. Hemptenmacher. M. Friedeberg. Bezüglich Teilnahme an der Generalversammlung

wird auf $ 23 des Statuts verwiesen, und sind

Beklagte biern E wirt 4 E 2

T t Ui V Le ve ïte h T . a ; 5 i 9 s i 9 x < 1 s n R R “wh I R Fvsteigert werden die ausgelosten kasse ‘in Berlin C. 2 Der Kreisaus\huf gezeigten Aktien enthaltende Stimmkarte, welche ihn G. Meister.

Bezuge der neuen Zins\cheinreihe bet unserer Graf von Baudissin. aufgestellt. : C ———————————— | dana@ÿ. die. Ætien bis \pätesteus deu 4. Mai,

Nawitsch, Ben 10. April 1911. P p E MRASER Die Juhaber Werd n aufgefordert, j ) j dt W.-P ; r y Gerichts\{reiber des Königliche: nt8geridts 2 Lam) S EEC V0) Kreisanleihescheine nebst den no< nit fällig ge ausgeg ben. des Kreises Neustadt W.-Pr. um Eintritt in die Generalversammlung ermächtigt, ihts\rei er des Königlichen Amtsgerichts. 4 Flanjhenrohre E y Vollma@ten zur Vertretung abwesender Aktionäre : Ei Nachmittags 5 Uhr, bei Abel & Co., Behrens R R R R A E T E E | find bis zum Tage vor der Geueralversamm- [6163] t inladung straße 47, bei Gebrüder Boute, Behrenstraße 20, dem Gesellschaftêvorstaude einzureichen. zur ordentlichen Generalversammlung der | oder in unserem Kontor, Köpeni>erstraße 40/41,

S

t

D5 70

Fi der Pco 206 he der Möbelf1brik QOswma!t 8 Muffenrobre

Á ; - {05 (C c VTLIHA V E A ETE s E p {2 1 o N Labißle in Nawitsh, Klägerin, Prozeßbevollmäch 12 Bo, enlampen (Difserential- und Neben\{luß für bei der Teltower Kreiskom munalkaff se, Berlin W

G my.) : RBoflaagte, 3 C 96 1 14 300 Decchtkohlen 16 | ÔAA V ATE, „r À Le 6) » Jin n21rPpidon A 8 5 E ; A Is U de l h Zwan > 000 Paar usgelosten Anleihes{heine auf. ausserttgung einzureichen. waltungsrats werden am 13. {pril ds. Is. in un*erer ; ;

n°1! C mi ; e zen Verhandlun 5 4 300 Homogenkohlen 12 X 16! S L E e R e A s 6 Qon R C R E E L Ao ti [lj - ; L 3 S : ) 29, Y 2 nds 7 Uhr M S : Necht 31 t e. SUL túndlichen D erhar n. Tas 2 D i E G S as h «oa De R ehle ‘nde Dins|eine wird deren Wertbe 1 V NTEIMQUNg DET MULODETICHITEIDUNGEN Dea auf ien Ü, ienge ie Hauptkasse hier ausgelegt und bis zur Generalyers- f Zu E T S Dek, N d h O A ia E A _M. A edtsltreits auf den 47. unt 1910 Vormit: Ol IN Tate, h). 2 Längen D I 60 mm ( i 8 zur Erla *. E ins]>czeine nur dan! ammlung zur Einsiht der Aktionäre bereit liegen m „Hôtel Germania eydetrug, stattfindenden [6072] 0

Ee O T t wordenen AinssGeinen und den hierzu gehörigen | _Beim Bezuge A astra 17, einzureichen und S l 1lons) “ein tersriftlih vc (zogenes V zeid 8, ¿ lung de tinter V A I A A ) 10 j B L ae t, €lI ret C E Del Nennwert A E Gui t O L N s T 4 n , , ., « N 7 7 E Ee tan 2 u Kami b “9 N U 1g Lo das P R : d i ; n das diese nah den 2 ben, Nummern unt Die Jahregrechnun g und die Bilanz sowie der „Oftpr. Torfstreu-Fabrik Act. Ges. hierselbst, zu hinterlegen. p JLUL/GI 1M C Mili mn\trae, 126 L / tags 9 Uhr, vor dem Köuigli der it (Ssemen tant blen (s Standtob 07 vom Kapttal c 1bge zogen. 9 E s E E 2 fanurmadungen über den Berlust von Wer M b d 12. April 1911. ordentlichen Generalversammlung werden die g N J - s oem Kbulgächen Amlsgencht in} - On h en, B en 8. April 191 wenn die alten Erneuerungs]ceine abhanden ge Die Bekanurm jen 11D n De h Magdeburg, den pri Ente Biirone Td-Ú s ( f (Blüh L erlin, den «Pre L } pay irA n befinden nd auSf {<li eblich i in Unter rabteilurg 2 3 Wilhelma iu Magdeburg Akti OPNnare der Ostpr. Torfstreu- Fabrik, Heydekrug, L ire Uer Portland Cement Werke

[61083] * Ladi1 64 Gasarme, d! G [9103] Oeffentliche Ung. Zinsscheinanweisungen vom L. Juli 1911 S C er rnleiye) [cheine dafür tn Empfang zu nehmen. N L 1 UC)ITADEN, H l P L T R 1E H Sult:-19 hört die Ve t intiüta der | Werten geordnet einzutragen sind, in eier 5) K di {g | [ls ift Vorstandsberiht mit den Bemerkungen des Ners g “U Berlin, den 6. April 1911. nbèäten Uufeatba d O E188 Mit dem 1. Juli 1911 hört bie Verzinsung der | : let ei 9) Fommandilge|eU}ha}ten standsberich ge Heydekrug“. Der Auffichtsrat. eth 3immer 2 ¡amp

1 C (9, anberaumt,

ungebrannt 1 6 Kers. x D : x Z Fa Ao (rk C S E C ¿ ( / h 1 er Kreisausschuß des Kre Teltow. fommen find. <$1 Lelem aue 11 De bett Den N ì L : L Á y - * * j Beklagte hiermit geiaden wird. i Ura atl), / : i r - henbad, Schuldverschreibungen an uns mittels besonderen ——— Allgemeine Versicherungs-Aktien-Gesellschaft. i S VRTeA auf S n der Satzungen v. Act. Ges. in Büren i/Westf.

C Os j A y 1nachr amn Vorz c ) N dée ° H q G ) 4 J f n: - y - « , Rawitsch, den 10 ), Ay il 1911. 9 Glühlampen, ungebrannt 16 Kerz., 103 Veo Sé&reibens einzureien. [6043] Der Geueraldirektor : April 09 ganz ergebenst eingeladen. Die Herren Aktionäre wertea hierdur< zu der am

Der Gerichts \chreil Ver des _R öniglichen amtêgei ichts. : (flar), E A C 387] Bekann tmachung. Di entstchenden Poft biühre1 Ven Die Vereinsdruckerei Heidelber g Alktien- Ges. Dr. Kahlert. ; E DAET ai Ras É aa, O Dounerstag, den 18. Mai d. J. Nachmittags [5557 Oeffentliche Zustellung, : Glüblampen fim » Dei der am 2. Dez zember L910 erfolgten | Empfänger der neuen Zinësscheinbogen zu In der am L März R bi habten SEAEEGS [6083] 5 : S E da S S YE, im Ver Ms E LLEOEE fiatt 4 t CHt c i «IVMIC Ulli 7 Q 4. vebufs V fs Ats 11f Mio d E Ld wmurho Gor F y 4 E Od i H T O L x 1) Die Schifferwitwe Sophi Jeb. Pieplow 99 Isfolatorenstügzen, >10 E S A L. t K astomport é 2E Haube ; O A ettered ita Tien u E Auffichts. Aktien-Gesellschafi der Holler’scheu Carlshütte 2) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Ms ordentlichen Geueralversammlung ein E Warnemünd , 2) der Professor Friedri Korff z1 Ilolierrollen, vers., im n Bi Fade: Dor f 800 000 é witrdeir folaende: bogen (Taldflbued As: Aber umen wo E T N : : bei Rendsburg. Verlustrechnung für das verflossene Geschäfts, | Hen. F d . Visseldo! ï, S) die Frau Panor Helen ut t\olierrollen, E>rollen, Y) E H gnt A n O E L AE N e h A 9 ì 11 S : BEN Ao be 12. April 1911 Ordeutl. Geueralversammlung der Aktionä are ¡ahr und Gewinnverteilung. : Ulgesor nung: geb. Korff, in Gadebusch, 4) d R I Grit4 98 Koblenbürs sten, a uchstabe ' T à 200 A Nr. 12 93 127 15 E N O PElpelverg; e Wovficied am Freitag, deu 5. Mai 1911, 24 Uhr, in 3) Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats und 1) Vorlage des Berichts und des Rechnungs- in No1to>, 5) die Frau Clia Wittenburg, Korff, 2 Kohlenhalter, 903 917 92, 978 994 393 368 499 464 479 C mdtot Aatcan Q i E Ann, der Börsenhalle in Hamburg, Saal 14. des Vorstands. f _ absc<lufses für das abgelaufene Geschäftsjahr. 5: Klager, vertreten durch die Ltt, wälte 9 Kohlenstiste 6 X 205 mm für Miniaturbog 476 478 483 4 ) 491 5 S S i bet L: Tagesordnung : Wahl eines oder mehrerer Revisoren zur Prü- 2) Antrag auf Genehmigung der ! Bilanz. Korff und Gau zu MNosto> T e A gen den lampen, f Buchstabe T 500 L A a 1 8719] fanntmachung. [6040] 1) Vorlage der Gewinn- und Verlustre<nung, der fung der Nebnungen und der Bilanz für das 3) Antrag auf Entlastung des Aufsichtsrats und [ritheren Gastwirt Gottfcied Samiesfy, früher in 5 Platten zu Gegengewichten, 112 199 127 74 199 963 9289 394 266 298 4 Belt der für das J | l d. des U Aus unserem Auffsichtsxat ist L Derr Kommerzien- Bilanz und des Berichts des Vorstands; Be- laufende Geschäftsjahr, 1. April 1911/12. des Vorstands. IDI Be lel unvetannten Aufenthalts, Beklagten, | 40 Steinschrauben, versh., ) 465 525 559 609 615 665 677 688 7 5 | hochsten Privilegi n (8 rat Friedrich Sevbotb durch seinen Tod im Jahre schlußfassung über dieselben. 5) Anträge des Vorstands. 4) Wahl zum Aufsichtsrat. m 4% 3 b ir die Erben 7 Tro>enelemente bezw. Elemente, 13 A5 779 7 L i i i maßtg bewirkten Nuslosung -ensovurger 1910 ausgeschieden. 2) Grteilung der Entlastung. 6) Dit verse Besprech1 ingen und Beschlüsse j Unter Hinweis auf d die Borschriften des $8 26 der du an erster 3 Fässer z. Saprol, Buchstabe V à 1000 4 Nr. 16 59 105 117 | Krei i ine sind folgen! cumn München, 12. April 1911, s 3) Statutenmäßige Aufsichtöratowahlen_ O Oftpr. Torfstreu-Fabrik Act.-Ges. Heydekrug. Statuten ersuchen s He Herren A E prt rundbuchblatt ein A Veberlaufrohre, M | 157 202 233 244 278 288 316 220 361 368 297 | zogen wi den : L A. Eisenwerlz Minchen A.-G. vormals Diejenigen Aktionäre, welche id den < ere E Der Borstand. Der Vorsitzcude d der R bein. Weit ‘Dig wWw Bef Act. B M. das Halbjahr Diinimalaus halter für 700 Amp., (96 461 505 560 577 643 652 706 733 769 80 t. A Nr. 36 r 1000 S a Ri. 7. Moradelli i. Liquid und den L eshlußfassungen dieser Gesellschaft teil- F. Han sen, des Auffichtêrats: ci der Rhein. Westf couto-Ges. Act. Ves. | dem Ankrag e, Zellenschalter, doppelpolig, 51 890 i i i O 100 Kießling p m MEOEES i, Liquid. nehmen wollen, haben ih Gi um 3. Mai Direktor. S S LE in Düsseldorf oder „unserer Kasse in Büren tümer des im 2 Cicherungen für 100 Amp., B tabe W à 2000 M Ny ‘s 44 Ee O i M AMCArIert. , XZUPeuoSs r, dur< Borlegung ibrer Hugo Scheu, mrs i. 28. hinterlegen zu wolle j 95992 ‘trt 2 Siber parate, optis< P akustis< wirkend, s PRENKRe M 5_-B000.# Nr. : i 6 Q * i j Aktien in dem Bureau des Notars Herrn Dr. O Di vi izen ierat. Justizrat. Büren i. W., den 11. April 1911. ibn B zu Umschalti EL, L G 7 B M) leit hof h i; s ‘Den btert n t [6047] Befanntut ahung. Bartels, Große Bäckerstraße 13 in Hamburg, oder / : S : S Der Auffichtsrat. (A (<tundbie rzg Bogenlampc nausleger, 75 cm, ung auf den s Juli 19 gefün idigt, Nachdem die Eintragung unserer jüngsten Kapitals- in dem Bureau der Holler’schen Carlshütte in N H. C onrad, Vorsißender. Gr undstücte zu Miniaturbog enlampe, 25 Amp., findet von E abi e i A 9) 9 ait erhöhung erfolgt ist, fordern wir hiermit die je pt | Rendsburg zu legitimieren und kênnen dajelbst die [6161] e L E G Hs E vorläufig vo llstrec o 38 MNiemensc Heiben, eiserne, nit mebr statt. E A O noch bezugöberechtigten erften Aktieuzeichner gemäß entsprehenden Eintritts- und Stimmkarten in | Stralauer Glashütte Actiengesellschaft. Zur diesjährigen ordeutlicheu Hauptversamms- Kläger tst Termin Telephonapparate, Die Nückzahlung a pt , unserer Statuten auf, biunen der auf Gmpfang nehmen. Die Herren Aktionäre der Stralauer Glachütte | lung ladet auf Mittwoch, den 24. Mai, Vorm. dul erhand des _NRechtsft reits vor - Maße, fupferne, à } 1] bei der St« dthauptka fers erat ) 4 Wochen festgesetteu, vom 15. April 1911 Damburg, den 12. April 1911 Actten jesellschaft werden hierdur< zur 14. ordent- | 11 Uhr, ins Mühblbad ein. tif D e A R an 3 Make, blecherne, à 4 1 S ENLEEDE zu Fraukfurt a. M. in der nach / : Q an laufeuden Aus\<lußfrist ihre etwaigen Rendsburg, E : lichen Generalversammlung auf Donnerstag, Boppard, 11. April 1911. aumt anf Dic enétag, deu 20. Mai 1911, 3 Maße, blecerne, à È ] m Fälligkeitst L sei e Ee N) MES HRO E E 200 , Bezugsrechte bei uns- anzumelden. Der Vorstand. Der Auffichtsrat. den 11, Mai cr., Vormittags A1 Uhr, im Ak - G [lj t Mühlb d Vorm. 16 lhr, z11 A hem der Beklagte hterdurh ‘3 Maße, blecherne, à L 1 9 N üstände A ne folgend a N 4) 2 f s i 200 , Elberfeld, den 13. April 1911. : Sigungssaale C Bank für Handel und Jnbustrie tien cse haf uy ad. geraden wird. Zwc>s öffentlicher Zustellung erfolgt | 3 Maße, blecherne, à '/1; | „Nic “E ole a ra la B «B Bergisch Märkische Bank. [6159] ¿tak a ._., | Berlin W., Schinkelplaß 1—4, I. Etage, ergebenst M0V SOLLRG. diese Bekan: : ¿agg © „460 200 , Dússeldorf-Raiinger Röhrenkesselfabrik Angela sorduung :

mng 2 Clementt engläser, Wiesbaden E sbaden, Tagesorduung: 1) Vorlage des Nehnungsabshlusses und des Be-

Nibni i (M ted. pi den 5. April 1911. 2 Fässer, Spiritus er Ma “erie gz dra r | A 200 9 irx S r Gerichtsschreiber 2 Fenster, N Alébene, ‘agvat, | M v. S | 2400] idtrat E indi ; vorn. Dürr & Co., 1) Bericht des Vorstands und Vorlegung der Bilanz rihts über das Jahr 1910. Des Gro herzog lien Amt 8geridis. 24 Bogenfenster, [79388] Bekann tmachung. O 200 , ZBpinnercei Aktiengesellschast vorm. n Ratingen bei Düsseldorf. Dres Minde und Verlustre<nung vom 31. De- 2) Gewinnverteilung und Entlastung des Vor- Oeffentliche Zustellung. E ase SIZET: L Bei - der am D. Dezember 419140 erfolgten | p M DUL -y SRO i Joh. Friedr. Klauser in M. Gladbach. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden unter zember 1910. n 9 stands. MitaTtoho 8 Aufsitsrat Firma J. Singer & Co. zu Berlin C. 2, 4 Fensterf ügel, 20. Verlosung behufs Nuczablung auf die anfang v L DUD y wt Bekanutmachung. Bezugnahme. auf $ 23 des Statuts hierdur< zu der | 2) Antrag auf Genehmigung des Rechnungs- D) Wahl von Niitgliedern des i ufsichtsra De sideutenstraße 2, Prozeßbevollmäthtigter : nsle lden, etjerne, K 0/0, jebt 85 9/9 ige Stadtanleihe Buchstabe L E E ¿f A A Nachdem die Generalversammlung vom 6. März | am Freitag, den 12. Mai ds. Js., Vormittags abs<lusses pro 1910 und der Gewinnverteilung | 4) Wahl der us für die Nehnung _ Fustizral Dr. Noest in Solingen, Kocbherd, vom 1. Juli 1891 von 2 #40 000 4 sind G04) N E R A L ee d. J. die Herabsezuug des Attienkapita!s der | 1% Uhr, im Parkhotel zu Düsseldorf stattfindenden sowte auf Entlastung des Vorstands und Auf- des Jahres 1911.

t rg Laux, L n Musenthelt cúllfasten, sogende Nu I E E E R I I Gesellschaft von 4 2 400 000,— dur< Zujammen- zweiundzwanzigsten ordeutlihen General- \icht8rats. [6030] jetzt unbekannte n _Aufentha [ts , SoTONer, P L at K Ld Lo Buchstabe A La DOC d L L O I E ie E R o e f P REAO legung von drei Aktien zu je 4 1000,— auf zwei | versammlung eingeladen. 3) Auffichtsratswahlen. Bei der am 11. April d. I. erfolgten notariellen Bogenlampen (Differential- und Neben\{hluß 107 121 135 185 202 228 24 264 301 352 353 | fündigt, daß von dit Zeltpuntt ab dic Zin insen Aktien zu je 4 1000, also auf 46 1 600 000,— be- Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind Zur Teilnahme an der Generalversammlung bezw. Auslosung unserer Obligationen ind die Numis " Märe én Ga ‘ba Rlzae etl für 6—10 ris e 380 4 2 469 490 539 562 568 577 648 693. _ | zahlung aufhört und die nicht zu Uner n Zin! chlossen hat, fordern wir hiermit in Gemäßheit des | nah $ 23 des Statuts diejenigen Aktionäre be- | zur Ausübung des Stimmrechts sind nur diejentgen mern 8 27 56 68 79 147 175 180 196 203 310 ’rt erbalten habe, mit dem Antrage, gnd Ga Arbeits m, bez) v. Vange-, T Buchstabe 4 El 1 D000 M r. 91 [ M 1 : E L z Ll Lung i apita in Abz zug & 989 des H. G.-B. de Gläubiger unserer Gesell- redtigt, welche ibre Aktien entweder Herren Aktionäre befugt, welche é: 392 431 452 508 568 626 695 886 1016 1041

Sea flihtig ¿u verurteilen, an Ml ¡gerin L ha für Gasb leuhtung, 150 2 [1 220 246 T L I Daa O0, O L L e A bas Flóuimuñal haft zur Anmeldung ihrer Ansprüche auf. in Ratingen bei der Gesellschaft oder 2. den Aktienbesiß, den sie in der Generalversamm- | 1659 1094 1109 1146 1154 gezogen worden.

s Prozeßbevoll [mächtigten 75,45 ebit ick an en, I 410 424 472 493 949 568 595 646 729 754 E la A i D HEL ARNEIS f Ui Bo M.-Gladbach, den 3. April 1911, in Düsseldorf bei der Bergisch - Märkischen lung vertreten „wollen, dur< Einreihung eines Vorstehende 26 Swuldverschreibungen sind den isen seit dem 5. Juli 1910 von t 4 5 Aoibaes L E Blo / ( R. 516 )00 099 0909. / S : / Se ju “ea E j 1 M6: E [0 an P n Der Vorftand. Vank oder : J . j Nummernverzeichnisses spätestens am S. Mai Anleihebedingungen gemäß vom 1. Oktober d. N t Klagezustellung Ln 34,60 4 zu zahl n. Leibriemen Un Schloß und Patronentaschen, Buchstabe A EUL à 1000 e Nr. 20 76 91 | 2. K. San iet A INAME zud r erg 1. Pr. C PSAETE in Elberfeld bei der Bergisch - Märkischen 1911 während der Geschäftsstunden bei der | ¿b à 103 0/0 = „é 1030 per Stü> rü>zahlbar ven Verhandluftg des Nechts\ fretta Ste L Ste in es isen mit Tür und Nosft, n 159 199 249 275 291 316 357 385 419 438 d “S C es 191 | 5659] Bg s Ludwigshalle Bank oder ia Gesellschaft in Stralau oder bei der Bank und können die Beträge bei der Direction der die L i vor das K nigliche Amts, eridt_ in ; en, D olz Tohlen-, 9 0E 906 De 91 622 6602 630 (V J (2 / (86 873 ( î E E ß, « N in Frankfurt a. M. bei der Firma Franz für Handel und Industrie in Berlin oder Disconto-Gesellschaft in Verlin, oder bei den Solit igen auf den 21. Juni 1911, Vormittags De efen, V Ei Schah! , mil einfachem Dantel, 904 994 989 997 1058 1105 1123 1138 1170 1186 y. Schwer u Wimpfen a/ ear. Straus Sohn bei der Dresduer Bauk in Berlin an- Herren Marcus Nelken & Sohn, Berlin und 9 Uhr, Zimmer Nr. 26, ge dat en. L fen, Gin[aß-, aller, 1197. L E, O E A E s (has uns hierznit, die Aktionäre unserer | bis spätestens den 6. Mai hinterlegt haben. gemeldet haben, und reslau, bei der Dresdner Bank in Frauk- : Dieje Anleihescheine werden hiermit zur Rück- | [81842 Gesellschaft zu der ordentlichen Geueralversamm- | Statt der Aktien können auch von der En , diesen ERGOL er den darüber auagestellten furt a. M. und ter Vogtländischen Bauk in

Solin igen, dén c. April 1911. a A ; M “Nowottni> 3 flügel, zahlung auf den L. Juli 1911 gekündigt, und | Auslosung von Uuleihescheinen der Stadt l tai 1 « | ode deutshen Notar ausgestellte Depot)cheine Depotschein der Reichébank bis zum S. Mai Nüc>tgabe der Obligatt N c i ung auf Freitag, den 12. Mai 1911, Vor- | oder einem g i Plaueu i. V. gegen Rückgabe der gationen g auf Freitag, 1911 bei den obengeuanuten Stellen oder | eb Talons und noh ni<t fälligen Coupons er-

erihts\<reiber des Königliche n mtsgerits. 9. asserfaß, - : es findet bon da ab eine weitere Verzinsung derselben llerdingen am Rhein. 5 nterleat werden.

us gr O s lmlsger G oh nfeldscher a1 itomatischer Dampfkesselspeise- | nicht mehr statt. : i Bon den “,acllerdinge inen der Stadt Uerdingen a gd A MEE n N Geschäftshaus A E Tagesorduung : bei cinem deutschen Notar hinterlegen. Die hoben werden.

[6006] Ap efffentliche Zustellung. ayparat, vollst., E uvchör Vie Rückzahlung erfolgt nah Wahl der Inhaber | am Rhein, die nah dem A d Ss öten Privilegium | Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats hinterlegten Aktien bezw. Depotscheine dürfen Von ausgelosten Obligationen ist noH rückständig Die Kellnerin Anna Koos in Str aßzburg, Prozeß- Dampfturbine, Sysk „De Laval“, für eine } bei der hiefi gen Stadthauptkasse, bei der Könt g- | vom 24. Januar 1887- ausgegeben find, find _am / 1) Vorlage des Geschäftsberichts und Rechnungs- über das Geschäftsjahr 1910. niht vor S{hluß der Generalversammlung ab- Nr. 578, vom Jahre 1910.

bevollmächtigter: echtsanwalt Thomas in Straß- Leistung von 10 PS, lichen Seehandlung (Preußischen S Staatsbant) | 17. d. Mts. folgende Numme n ausgelof st worden : j ab bil es. 2) Genehmigung der Bilanz und Verwendung des gehoben werden. Hirschberg (Saale), den 12. April 1911.

burg R aegen ihren Ehemann Albert Ko9o8s, Koch ? Scheiben, Schleif-, Nort Be Ebner t ; 10 225 986 107 3f ) 197 j April 1911 ' R ris / < ven, Lon, zu Vexlin oder bei der Dresdner Vank zu Berlin pf Nr. 310 235 286 107 357 69 118 102 19 S 9 Neinge 8. Berlin, den 8. April 1911.

e S 1 bne 1 S, j :\hlußfassung über die Verwendung des Reins eingewinn rf [ch

früher in Straßburg, jeyt ohne bekannten Wohn- | 4 Untersaßkasten, gußeiserne, und zu. Frankfurt a. M. in der na< dem Fällig- | und 105 über je 4000 4, rae s bar fassung eh 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Der Auffichtsrat Led abrik irf berg

und too! t, unter der Behauptung, daß sie 4 Tastlzirkel mit Etuis. itstermin folgenden Zeit 9) Ny. 169.109 14 192 7. 96 199 c s Œ te iengesell\schaft. demselben während ter Ehe als Borbel S einen Die Besicht igung ter Gegenstände kann in den Durch Rüettauf von Anle cihescheinen find weitere 114 bet RaR 7 D E \ E 4 3) Entlastung von Aufsichtsrat und Vorstand. L A vit Ea Ee E vorm. Heiurich och & Co. Ds von etiva 900 6 zur Aufbewabrung es Tagen vom 15. bis 20. April 16911- während der | 17 200 46 getilgt worden, 6) Nr. 40 und 13 über je 200 4. Wimpfen, S L Ai wide A Der Vorstaud. Vorsitzender. Kno. Kern.

geben Habe, den fie nu1 nmehr zur verlange, mit lunden von 9 fis 12 Ubr B Di mittags erfolgen. Ri icfstände aus- früheren. Verlosungen sind nicht Die zahlung der Beträge erfolgt am L, Juli | T :

Antrage, auf Toftenfällige VBerurtcilung tes Be “Die e -efaufsbetin gungen liegen im Ges<äfts- | vorhanden. 1948 bei der hiesigen Stadtkafs: E ;

lagten zur He i if ave bes Deirages von 450 M. | zimmer 40 der G ewchrfal rif zur Einsicht aus. TBiesbaden, den 10. Dezember 1910. Uerdingen a Rhein, den 20. De zember 1910,

Z Ur mündlichen Dérhandlung des Nechts1treits wird Königliche Gewehrfabrik zu Erfurt. Der Magistrat. Der Bücrgermeister.

l | Di

e 7 G

ut uni Ves Ss po 5e o Veo o

ç

72 L

LE P

f

F

(5