1911 / 102 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S Ä A S Eu Ri Ota e: i

nit De Fem MÜD A B A Senn

E:

t ie T M Act Blonde R R A N

S

shrandem Körper. H. Fischer & Co., Nürnberg. D L R 24 428.

+

25 «t E 2 ol.

uer, Tepliß-Schönau: e Johann Wieland,

bd Ls a S5 t so n C E s:

S o

949.

A et P E IPS

ao *

19 945,

=

_

‘29 5f A

Kabi 20: 3. T N. _10 675.

747. 461 826. Sauger mit kugelartiger Er- weiterung und Metallstimme. Vereinigte Gummi- waren- Fabriken Harburg-Wien vormals Menier - J I. N. Reithoffer, Wimpassing; Vertr. : Paul Müller, Pat.-Anw., Bexlin SW. 11. 8,3. 11.

V. 8923.

Ah 461 837. Scterzartikel, bestehend aus ner Sängerflöte mit blumenartigem Kelch und rin verborge nem, aufblasbarem Nüîfel. Thüringer

o

a]

Wet

lelvarensabrit Herold & X alther, Naum- L R ISUTA:

E S6 he Pyrotechnisches aunoversche © Zündholz- Compagnie

r )

Gt Qr

- C, J

T 26: S 11 H. 50554. A4GL S7. Aus zufamme ungen bestehendes, durch Säule gehalten

3 T N T —_ Zt R m p

L) 1 V2 a Ee

_

r

E Disivas

*

J De

1B 10. St. 14 304. 461 Zas Luftshraubenanordnung an Luft

mittels welche er ein Auj- und Niedersteigen erzielt wird. Wilhelm Schmidt u. Karl

Harden, T Treptow a. Vega. 1. 3.1L G. 29419,

77h. 461 617. Flügel-Flugmaschine. Heinrich Divpe, Frankfurt a, M., Wielandstr. D. Bi Os Le

H. 50 5 )2, 7h. 461 672. Motordrachen - Heir rich Würffel, örlitz, Bei der Peterskirche 6. 14.3 3:11, 29,

77h. 461709. Swnurenvorrichtung für die

Spieren der Tragflächen an Aeroplanen zum Be-

festigen des Stoffes. Paul Spiegel, Chemni, Me 10. 2 A L. S. 24342,

27h. AG1L 951. Stoffbez1 ug für Flugapparate (Aeroplane, Flieger) aus metallisiertem Stoff. Aft.-

Ges. Mezelerx M G09, Veunchen. 29; 8, L. U. 16 460. 80a. 461 304. Länglihe Beschikungsvorrichtung mit Förderband. Gebr. Propfe, Hildesheim. 29-3. 1% Va 19115 SOa. 461 305. Walzen-Beschickungsvorrichtung Gebr. Propfe, Bi eebaar. 201 D011 DALS L S80b. 461303. Fahrbarer Koch- und Misch apparat für Teer, Asphalt o. dgl., mit mehreren het | E mit Nührwerk und Ueber lauf versebenen Kefjeln. G Breiuing, Bonn, Dransdorfe weg 14. 22. 3; Pa B, 52378 S8QOc. 4616 GGL. Kombinierte C Brennen von Kalk, Ton, Schamotte, varen usw., fowie für die gesamte Seinkeromi i 1 zellan, Majolika, Fayence gl. Wilh Berghäuser, Wiesbaden, C 1 B24 : Sb. 461 409. Flas{hen-Verschl Josef Zock, Berlin, Neinickendorferstr

53 6 J L,

Ec. A4AG1 211. Pal amvpen und

andere leit zerbrechliche egen stände. Wellpap pen I- ‘Ti N: i I rdorf.

werfe Hamburger & Fuchs, Ber 16 8. 1E 26, 39.399

STc. 461 224. Nadelpackung in Briefform. Hugo Heusch & Cie. G. m. b. §., Aawen.

5 11; O. 90485 Sf, 461 455. Schachtel E 9 richtung. Fa. F. A. Böhm, Unt

92. S, TE D. 92 375.

STUc. 461 465. Plakatfalts{wactel. Hallesche Papierwareu-Fabrik, Max S ovishof Hall

a. S. 24. 5 T. D. 50 516.

SEc. 461 46G. Aa Sung Peter Leutes,

3 9

Kaffeegroßhaudlung, Aachen. L. R DA.B35.

1c. 4GE 467. Abgesteifter r Ren zum

C —(Ugein,

Bal ersand von Stre ohbüten. Fa. Urthur Märkel, Di Be Dresden. 24. 14. M. 37 780.

STe, AGK 220. dert eilun gsvortid tung für Shütt- : Keufeieng, Darmstadt, Schießhausstr. 80.

gut. Fr ©) 9 1 B 1 K. 47 (05.

| SLe, 461 464. Fördergut a qus D

fla gedrückter Sc Srauben, mit quer . Garelly jun.,

D e E teilen. Ferd

G S

F C el 1 S2a. NöhbrentrockFenshrank. ODtto

Ss. München Schillerstr. 1 5A

lz- und Gerste-T von Körnerfrüchte N. ( zit 20. 3.11; N 461 291. Halter mit au rab

agwerlz Uge, bestehend aus einem als Handg Î

nden L haft, Vi f ie tegelfî OrnmIi g L fourfmutter igt werden. Hans Fink,

ol ét tay Þ aba : Í ? Lay gebIidelt n IBc ckrtzei ugröps Mt eis elner aufgeschraubten n Marx The1 uertauf, fhängvorrihtung

ng gefederte m Halterstü. “Uhrenfabrit Att.-Ges., Furtwangen.

2. 52 408.

S: 3e. 461 “846. Pendel Nor Nut ift in U Arrt ti

- H YNLA

eDe ch nit gefedertem Halterjtüdck Badische Uhrenfabrit

Aft. “Ges, Furtwangen. 2d. D. 11. B.

84d. 461647, um bershiéhene Bodenschihten ge tit 4E Ec, Lübecker Ma-

r

schinenbau - Gesellschaft Akt. - Ges, Lübe.

10. 14 O9, L. 20-100. S5d. 461 969. Stichel zum Reinigen, ¿5ilter von Nohrbrunnen. L, Otten, L Breme1 dem kleinen Barkhof 7. 20. 12. 10. gi 264 5c. 461 449. linger, Freiburg A. 16410. 46 15 5 41. Klosettsr ülhahn mit E esfene

P! Ernst F ,öpfner, L 1quetstr. 28, u. Nobert ad & C°9., Berlin. 24. 3. Ul N. 10 682.

85h. 468 545; Li ufth ah1 für Spúû lanlag En mit Heberentleerung Ofibeutsede Apparate - Bau-

austalt P. Käo mer, (lbing. r, A, 115), GEDI

85h. 46L 918, Klofettihwimner mit ausz

339 514. Vorrichtung zur Verhinderung des Verschiebens der Hölzer an Zangenstößen usw. Gesellschaft für Ausführuug freitragender Dachkoustruktiouen in Holz T Ie Stephau‘“ G. Wr H., Düsseldorf.

37a. 339 515. Vorrichtung zur Befestigung des Ankers an den Pfosten von Fachwerksbogen usw. Gesellschaft für Ausführung freitragender Dachtoustruktioueu in Holz „System Stephan“ G. ui, M H., Düsseldorf.

37a. 339 516. FaYwcerksbogen ufi.

schaft für Ausführung freitrageuder D fonfiruktionen in Hoiz m m. b. H,, Düsseldorf.

347 ¿ 195.

Gebrüder 13. 4. 08. H. 36 806.

Most. Leipzig, 13. A 1 im Gehäuse.

461 962. Klosettspülvorrichtung. HRUTeE es Düsseldorf, Worringerstr. 79.

fried Hilb, Konstanz a. B. 3E. E.

461 570. Vexier - Ning - - Spiel. Julius f. 344 622. VLagerfaßaustrockner. berger Faßbürsten-Fabrik. Gallus Mahlen, i 22. 6. 08.» H. 37-546. Stempel zur Herstellung _von

„Fa. RAE Herrmann, D

in, Kaiser Friedrihplaßz 3. 10. 2. 11. K. 47 064. G. 19 286.

461 594, Spielzeug - Finematograpb. } Jur A, Fürth t. B., Marienstr. 36.

339 833. | Stieurblet usw.

Mit dem drehbaren H verbundener “Düsseldorf, Wein e 79.

. 461 963.

ter er Jungbluth,

Mar Diecímaun, Färbekessel usw. Os. Komitsch,

Pat-Anw, Franf- 461 488. Schußwächter für O w bir ble mit felbsttätiger Shuß| E O Nordböhßnm ische Webituhl- Fabrik C. A. Roscher, S A s Böhmen ; ;

Be erlin SW. 68.

30, 4. 08,- G. 19207.

340 9832. Wirkwaren.

Rudolph & ele, Hohenstein: Ernstthal. 9. 5. 08. 339 853.

Syiclieua mit beweglichen Figuren, ‘die : bei der Notation ihre Stellung ver-

d ; ¿ Z. Alexander- andern Éönnen. Nichard Nellé, Petershagen, Ost- d 7

Waschmaschinen - Uu Vaurofe, Godesberg. 21%, 4,08.

249 306.

Bottich usw. 7 Stephan“

V eie 513. 30. 4. 08. G. 19288.

_Fachbildungsvorrihtung We B hle mit paarwe eise

, durch a : Derjite zweishüssiger Nob. Beitrags Nonédorf.

Schußdecke für genen Karoline Herzfeld, E L ZL & O8.

Metallstreifen mit ve ’rscieden

Weststraße 20, “| Giibe, Längshohltippen usw. W. Brandt, Dlérdue,

338 109. Sägen Schränkeisen. Vos. Haml Ug: (imsbüttel, Marktpk. 14. 14. 4. 08.

A U dis Fabrik Deut, Cöln-Deugt:

357 504.

Gasmuatoren- 30. 5. 08. G. 19 522.

461 779. Oelreiniger usw.

wee m ne AUOLE

Verstärktes, ages Ns Fa. A. Kleinschmit, 2 i; 339 375. Dru@vorrihtung Wilhelm Sofmaun, 59—63. 25.4.08.

Shaufelpefestigung usw. . Brown, Boveri & Cie., Baden, Schweiz f L Boveri, Mannheim-Käferthal. 2. 5. 08.

401 311. Wurfshützen für Papleraemete Süchsische Webstuhlfabrik, Chemnitz. 24. 3

T

j 9.36945. 11.411. Hobel mit Schraubspindel usw. 30.408. Ae 14 11

liner Chaussee 239 395. Otto Knueisel, n 839 396.

Bandwebschüpe. Q 4 Friedr. Rahlenbect,

Otto Fro- ñ

Schaufelbefestigung usw.

t Boveri «& Cie., Baden, Schwetz t De OR ert Over tannheim-Käferthal. 2. 5. 08.

Verstellbare Nohrzange.

Eisenhütte & erkzcugfghrif er usw. Gr Schocunuer,

Remscheider Sh. 28 447 28 447.

G. ur. b. H., Remscheid. 461 325.

Schaufelbefestigung usw. At.- B, Brown, Bauer Gie Baden, Schweiz ; tannheim-Käferthal. 2. 5. 08.

Ernst Tietze, Z Zwickau-Pölbiy. 31. 3. 11. s Sghraubenshlüssel, bei dem die zum Festziehen der Mutter aufgewendete Kraft glei, zeitig dazu. benußt wird, die Mutter fester zu sassen, um ein Ueberkanten derselben zu ve erhindern. Raa Königswalde, Kr. Neurode i. Schl. 13. 7. 10.

Trommel für

C \ _ Amplewig,

461 892. Verbindungsstück zwischen Achse O ert Boveri, a be i Spielfahrzeugen. Fa. Walter Sto, 4 “406 65 J . éd.

kferather Gewerkschaft, ZTR S

Wendevorrichtung usw. Jünkerath, Nhld. nasse ‘Gat: Amplewis, Rings{mierung usw. S

_| 20d. 348 17 Ses Lauchhammer.

Lauchhammer, 342 038. Klopstockstr.

461. 340. Schraubenziehe r mit Sc

D G : 11 Erri C T Oldiéleben D581, Ner L ar

E udeöfelder; Ch r Mübhlenftr. 43. M o; ¿i e) Anton Bechiuger, Weichendrehbstuhl.

[ Paul Anliker

461 351, Us E, uedilber-* "y F , U L Süren & Budeu erg. G. m. V H, Magde: burg-Bucau. Â 42m. 329 492. R usw.

. 4695 374, S a üsel alter Auliker, Huttwil, Kanton TTi. SQEP F. et M at.-Ar

341 187, Vereinigte

Tragbare Fernsprechvorri{tung Glühlampen trizitäts-Aft. Ges, Ujpest b. Budapest; ( Loubier, F. Harmsfen u. Pat.-Anwälte, Berlin SW. 61.- 185

und Elek- Au stöschvorrid tung au ?

Fehlert, G. 2E Büttner,

SOREDer, E S V: Wuvp Sei

462 473. Sperrvorrichtung

| d Nullitellungswelle an NRechenm ani usw. ‘Frans Tr USe Braunschweig, Kastanienallee 71

Verstellb erftelibarer Sd S Pes

Siedle L Söhne, F

¡339 470. mann-Elektricitäts-Terke

„463 G37.

Kneifza B r e A . Alfred Michler, T Nahmenförmige Erweiterung

38 355. Nahm August Vengtki, GraudTnz.

Drebschalter Aft.-Ges.,

dessen Hammer-

„umlaufeu Hn de 343 356.

Vengski, GSra1 45a. 343 484.

e 461

5 V 4 C en bei den ‘Aufsaßî flä d hen erbint ungötloben us

339 586. Befestigungs ;\chiene i i JIngenieurbureau | Elettrotecchni und Maschinenbau, §96 4G £. Tierkenmzeinungs Ohrma f S». Haupiuer, 5

ZAU HELN.

Blitzableitersvit QEN E j i

ck Hr A ben blüssel Hugo Deiten-

461 391. O En D d ; 18: 4 JIsola- W erfe e Breitenbach, Breitenbah, Schweiz : Gc. 361 600. _ Weik teilersheibe ufw.

Beseitaung der Wer Fa. Robert Bosch, | 413 588. Weygaud,

161 61S. Nagelinstrumenk.

C “Rh ld. e x w älte, Müncben.,

3406 4 65. untrumenTt ujw.

Negistrierenbes } eleftrishes Meß- Nietver zindung

4GL 738. L , Grünhain, Erzg. Dr. Theodor Horu, Großzschocher- GPO. MOE As His Wasserïr aftar agen ZzUr

349 5683. Jtiemensheibe

Ziegler, Berlin.

Strom- und ( Méekinstrumen Großz}chocher-L

- 340466. f Sinschaltu ird _umschaltbares ma ATEE ne zwisch: en einem böh er ge legenen

im s bee ten un nd

Badi 5012. für biegíame W

341 165. Deutsche Tachometerwerke V: m. b. H., Berlin. \couor DEEE, ‘Groß ard vzig. 11.5./08. f 18.5067 -D,:142

476. 408 509. ( f und Munitiousfabriken, D. 14192; Gewichtsarm zur Regel ung des

Verlin-Uu-

Stro munterbre ¿cher usw. Belzigerstr. 13. 7

Dos Gul:

Ó ck=. Cd Sawrois Sch a: Be = 0s mit bet geöffneter 7 7 . 345 051. Spannrolle

Gas Boe N = E - C

341 609. Fabrif Deutz, Cöln-Deutß.

I L Generator usw. Br rüggemann, ‘Cile ifictt; Kr. Vscherslebet

250 920. Nieme uverbinder 1 Compauy, Sv vet, Pat.-Anw.,

38 A 371. Pee An-

Aender ‘ungen in der Person Maschinenbau

es Uen ps. - 27140. 1: Znhal ‘Ant rieb für die Treiberbarren- * Siotbott «& Salzer Maschinen- 2.5. 08. Sd). 28 572.

Gebrauhs- L nten Personen. Marti n Schlochauer, Ger

6300. U

i Schmiervorrichtung usw. Selwig & Lauge, Braunschweig. (

abeit Att.-Gef Chemniß. 3532682. A ix „Anpne N

Borrichtung Lindenatir. 61 a.

: 310 557. fübrungen usw. , Aft, -Ges., (Chemnitz.

Ofkfklusiv-Pefsar usro. B Gummiwaareufabrik Weiß «& MAERL Ee B

Antrieb für die Treiber Schub ‘ert & Salzer Maschinen-

250. Vos Sw. 26:53.

393 718, "341 G3 D. uizer Werkz« immermaun L,

Verkzeugschlitten usw.

ohlenanzünder- cuginaschinen: F abrit vorm, Joh,

_ Uan K

386 264. cf., FranfTfurt a Dorst «& Haeffuer,

SacFute. Akt „Ge Î 4 21 267. Scmiedehammer usw. T 5) E

342 330. Wierläger 1 i Hans Heimaun,

Bee Fabrifen C. N tw. Berlin

zum selbsttätigen Kettengliedern usw. Calwerstr. 133.

Borrichtung

estell für Krankenwagen Vor aufgereihten

fra 501.

ef _Manal, Leutkird). Vereinigte Fabriken f

381 274, : 110 338. V. L 110 339. 310 996.

115 926. 4 Of. 9 sonator usw. Sees P In At.-Ges Eigen

391 650, fine- Ge eta „ut, Ne

340 948, Henrich, Ueb 342 419. Oberstein a. Nahe.

Kohlenbredringe etruhr. 13. 5. 08. f M

“Charlottenbur. s L Arwurfring usw.

Universale Ber wertung von E uten „Und Erfindungen,

tßluftapparat uf

s 345 S A & Sag Afe.- Gef., Er lan

, Deckel für F Feldmühle vormals “Schoenfeld & Co., Norschach; 2 : C at.-Anwälte, Berlin SW. 11.

“11: 223 4G: Bleie 7a. F. A. Sattler, Neu

Vers{lußt opf für Bet Bat oTweneeei ¡„Lusatia“ Gebr. “Wi ags

k. 346 511. Binet «& Co., "3 21 293. H é u. N §21 460. 4 536. 370485. Sierilifier: Slkebhiaira iße uw. G. m. L R Zu lingen, Amt Sâäc fingen. Winter & Comp. G. m. Ge Dee Bischofs erda

non, E Ao ons Schlüter d a Dt.-W 338332. P Schulte, Aachen, Augustastr. D

36. 392 969. Fried, Krupp Akt-Ges, Cfen a. Nuhr. P a). 7 F

Tas £98. Retlame- D akat Meyer, Möórs a

Verlängerung der Schutzfrist. i ühr von 69 # ist für die fgeführten Gebra: 1h61 nuster an d i egebenen Tage geza ablt worden.

339 843. s

j „Standsuß,

‘Halter ‘zum Schickler, Bohe

Metall möbel

A

L

wide: ROE Meno 4, 4

Schorndotf.

Berlär igerungs

Speichenrad „usr. Ab ouien rb d

S tiiaee: ‘Deutsche Nickel-Werkec ; vorm. Westfälisches Nickelwalzwerk, Sd 5 S i: V 3442 999, Sparherdfabrik,

339 209. „Dreiteilige Rady

“Herdplatte ust v. Sildesheimer 338 765, ZuSpumpe

hlagss ürze uf un. 14. 5. 08. : d). 28 2 ( ZV0. : 19. Aufnahme des | 65a. 400 126. Natrondampferzeuger ranlage usw. „3 40 861. Nichtsteiger, » E E U: A MY- *

i diled y 69 cm Modebil i

67a. 413 728. Kugelschleifvorribtung. Wilheln HWpftinger, Schweinfurt. 2. 5. 08. H. 37 024. G8a. 339490. Drückerbcfestigung. Johannes E Viülheim G U 26.408. 111343 7 G8a. 339 610. Nußfeder an Eisenbahnwagen- türs{löfern usw. Alb. Kiekert, Heiliaenhaus, Bez. Düsseldorf. 27. 4. 08. K. 34 332. 19S. Lt. G8a. 342524. Vorhängeschloß usw. Fa. Heinr. Holtschmidt, Volma1stein i. W. 15. 5. 08. M: D196, 10, 4. 1h: 68a. 400 019. SwMWloß; mit in zurückgezogener Lage sp’xrrbarer Falle. Gustay Melcher, Berlin, E L rge La: A0 4 V0 C2 T 10,4: 11. 72d. 348478. Munitionswagen. GELED- P S -Gefs., Essen a. Nuhr. 8.5.08. K. 34479 2d. 356105. Näpfchen zur Fabrikation plattierter, metallener Patronenhülsen. Carl Berg, Akt.-Ges., Eveking. 18. 4.08. B. 37 967. 10. 4.11. Sa. 410038, Nit agravierklammer. Koch «& Co., Elberfeld. 29. 4.08. K. 34334. 15. 4.11. f. 3455984. Figur mit von innen eleftrisch beleuchtbaren Gla8gugzen. Ioh. Fischer. Hildburg- Bause t. Sh. 30. 9. 08... 5. 17 636. 7. 441; S§09a. S826 SEL, M auersteinsdlagtisch usw. Felix BVinet & Co. G. m. b. H., Aachen. 7. 5. 08. He 30085, 10: 4:11. 80a. 492 900, Ansaß für Mundstücke an Strangvressen. Fa. Ph. Deichmann, Lembach b.-Borken 1. H. B, 7.08: D 144M (ck11. 89c. 338 664. Heizrohr usw. Ewald Schroeder, Cöln a. Mh. Lotbringerstr. 111. 21. 4, 08. Sd: 28 466. 18; 4. 11. SLc. 341540. Aluminiumfaß usw. Eisen- hüttenwerk Thale Aft.-Ges., Thale a. H. 15. 5. 08. G L12753 1254. 11. Sle. 341 463. Zuführungs - Gleitfläche bei Förderschneckten usw. Stto Kolde, Zeitz. 16. 4. 08. Ke 342107 114 n 82b. 402396. Aufhängung für Schleuder- maschinen. Sophus Hauberg, Kopcnhagen ; Vertr. : Herm. Neuendorf, ‘Pat. - Anw.,, Berlin W. 57. 13. 5. 08. H, 37 150. 19. 4. 11.

Löschungen.

a. Jufolge Verzichts.

33b. „N22 T0 Koffer aus Vulkanfiber. b. Jufolge rechtsträftigen Urteils.

45c. 311767. Anlageplatte für Kartoffel- graber usw. ¿ „Berlin, den 1. Mai 1911.

Kaiserliches Patentamt.

Hauß. [11306

Handelsregister.

Achen. [11097] Im Handelsregister B 204 wurde heute bei der Firma „Deutsche Rotawerke Gesellschaft mit beschränfter Haftung“ in Aachen eingetragen : Dr. Carl Hardeteck, Ingenieur in Aachen, ist zum {lellvertretenden Ges{Utsführer bestellt. Aachen, den 27. Avril 1911. Königl. Amtsgericht. 5.

AsCchaffŒœnbursg. Bekanntmachung. [11099] In das Handelsr ‘egister wurde die Firma „Carl

Brand“ mit dem Sitze in Aschaffeuburg ein- getragen. Inhaber isr der Fahrrad- und Näh-

maschinenhändler Karl Josef Brand ebenda. Gegen- stand des Unternehmens ist der Handel mit Fahr-

rädern und Nähmaschinen. G R a April 1911. Amtsgericht.

AschafŒecnburg. Bekauntmachung. [11098] In das Handelsregister wurde die Firma „Jofef Oberie, Kohlen- und Boeumolabauolung. T

dem Siße in Aschaffenburg eingetragen. Inhabe it der Kohlenhändler Josef D S e ebenda Aschaffenburg, den 25. April 19 ‘A. Amtsgericht.

erzen, Rügen. N [11312 Im Handelsregister Abt. A ist heute unter

Nr. 168 die Firma Albert Krüger, Binz a Ng.

und als deren Inhabér der Kaufmann und Vil len besißer Albert Krüger, Binz a. Rg., eingetragen. Bergen a. Rügen, den 25. April 1911. Königl. Amtsgericht.

EBerlin. Handelsregister [11100]

des Köuiglicheu Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung Ek. Am 24. April 1911 ist eingetragen :

Unter Nr. 9146: Le Conservrateur, Lebens8- versicherungsgesellschafît, Schöneberg-Berliner Zweigniederlassung des zu Paris domizilierenden

Versicherungsvereins auf Gegenseitigkeit in Firma:

Le Conserrateur, Société d’'asSuranceSs sur la vie. Gegenit and des Unternehmens:

Bildung und Verwaltung von Lebenéversicherungs-

genossenschaften für den Ueberlebens8- und für den Do desfall in den Grenzen des Erlasses vom 22. Juni 1906 und des Titels 1I[ des Neglements über die öffentlide Verwaltung vom 12. Mat 1906. Die

M lossenschaften find auf den Fall des Ucberlebens, auf ven Fall des Todes, genannt Gezenversicherung, let auf den Todesfall gebildet. Gründungs-

fond3: 50000 Franken. Versicherungsverein auf R lad Französishem. Net, dessen

Dauer auf 99 Jahre vom Tage seiner Eintra gung

ab festgesetzt ist. Die GesellsHaft e ih gebildet

aus den Genossenschaften des „Le Conservateur“

Compagnie pour le formation 2 la gestion d’associations d’assúrances mutuelles sur

la vie; der Gesellschaftsvertrag ist durch die General- versammlung dieser Genossenschaften vom 12. Juli/

9. August 1906 festgestelt und durch Beschluß

der Generalversammlung vom 8 /25. April 1907 ge-

ändert, durch Erlaß des Reichskanzlers vom 2. März 1910 genebmigt. Hiernach verwaltet der“ Yerwaltungsrat

die Gesellschaft und vertritt sie Dritten gegenüber; er ist beschluß fähig bei Gegenwart der Hälfte plus

eines seiner Mitglieder. Ec kann einen Teil ¡ne

Vollmachten einem feiner Mêi tglieder oder einet

Direktor übertragen oder, wenn dieser fehlt, eia Generalsefkfretär. Der Direktor leitet die Arbeiten des Bureaus und unterschreidt allein die Briefe, Wechselüberweisungen, Quittungen und alle Urkunden und Schriftstücke, die naÿH dex Sazung keiner

|

1

anderen Unterschrift bedürfen. Gin, Bera unga, mitglied muß mit unterschreiben die Police (Art. 9), | deren zwei den Beschluß über Aufbebung einer Ge: nossenschaft (Art. 22), die Uebertragungen (Art. 23). Er führt die gerihtlihen Klagen, führt die Ver- waltungsratsbeGlüf e aus und fertigt Auszüge und Abschriften der Beschlüsse der Generalversammlungen und des Berwa aris aus. Zu diesem Direktor ernannt ist der Generaldirektor Felix Leseur zu Paris, zum Generalsekretär ernannt ist Hippolyte Larode in Paris. Zum Hauptbevollmächtigten für das Deutsche Neich gemäß dem Privatve rsicherungs- aufsihtsgeseßze vom 12, Mai 1901 ernannt ist Direktor Buen Goldheim zu Schönebera-Berlin. Als _nicht einzutragen 1 vird Lifendt gema: Die Dectung der Aus ¡gaben erfolgt durch Beiträge im voraus unter Aus\{luß bon 2 Nachschüssen bei beschräukter Bet- tragépfliht und ohne Vorbehalt der Kürzung von Ber- sicerungsansprüchen. Gesellshaftsorgane sind: Die Generalversammlungen, der Berwaltungé rat, die Direktion. Erstere, die von dem Verwaltungsrat einberufen werden, umfassen die Gesamtheit der Ver- sicherungenehmer; sie beftehen aus je 5 Versicherungs- nehmern, die in jeder einzelnen Genossenschaft unter denen aus Sgeloit werden, die eine V ersicherung auf ei ex Gesammtsumme von mind destens 20000 Franken für den Ueberlebensfall odec auf 4 Einlagen in Todesfall abgesc{lossen habèn ; auêgelost werden sie in der Sißung des Verwaltungsrats yor Einberufung jeder Generalversammlung; ausgeschlossen sind Ber- sicherungsnehmer, die ihre Zablungen eingestellt haben. Ferner gehören dazu die Mitglieder des im Amte befindlihen Verwaltungsrats. Den Vorsitz führt der Präsident des Verwaltungsra ts oder ein hierzu be- stimmtes sonstiges Mitglied; abgestimmt wird nach Köpfen; Vertretung dur bévol [mächtigte Mitglieder der U Ser samen gist gestattet, jedo darf kein Bevollmächtigter über mehr als 5 Stimmen ver- fügen. Einber fan werden fie dur Bekanntmachung in den Zetitunge N, die dazu bestimmt sind, L die geteß- liche n Anzeigen in dein Departemert der Seine auf- zunehmen und in dem Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Staats ‘anzeiger zu Berlin, außerdem durch besondere Briefe, an die Teilnahme- berechtigten. Beschlußfähig sind sie, wenn ein Viertel der Teilnahmebere{tigten anwesend sind, anderenfalls eine neue Versammlung ohne Rücksicht hiera! uf be- {lußfähig ist, bei außerordentlichen jedo bei Ver- änderung der ‘Satzung, Fortsezung der Gesellschaft, ibrer Auflösung, Es der Benennung muß mindestens die Hälfte der Teilnahmebe ‘rechtigten anwesend sein, anderenfal (ls eine zweite außerordent- liche Rerfammlung bei Anwef senheit von "/; der Teilnahmeberechtigten bes{lußfähig ist. Die von der ordentlichen Generalversammlung ernannten Nech-

nungsfommissare haben der näcsten Leue

sammlung einen Bericht über die Lage der Gesell- schaft, den Jahresabs{luß und die Vitaclénte e NReh- mung zu erstatten. Crfaßernennung steht dem Präsidenten des Gerichts erster Instanz auf Sre jedes Beteilig ¡ten zu. Der Verwalt ngsxat besteh aus 5 bis 7 in der Generalversammlung erna ten Mitgliedern, die auf 6 Jahre bestellt werden und wieder wählbar find; erneuert werden - sie: 2 am Gnde des 4., 2 am Ende des 5., der Nest ain Ende des 6. tas indem bei den beiden ersten Er- neuerungen das Los in einer Ve rWaltUngara e Ang entscheidet; sie müssen je für ‘den Fall des Ueber- lebens mit 2000 Fr. oder für den Todesfall mit mindestens einer Einlage versichert sein und fönnen ihre Verträge während der Wahldauer nicht kündigen, noch abtreten, _ sofern sie ße nit dur gleihwertige ersezen. Der Verwaltungsrat wählt unter feinen Mi tgliedern einen Präsidenten, einen Vizeyräsidenten und einen Schüistführer auf je ein Jahr; Wiederwahl ist gestattet. Die Be- \{chlüsse werden mit einfacher ; Stimmenmehrheit ge- faßt. Vertretung ist ausges{lossen. Ersatzwahlen fann er selbst vornehmen; Bestättgung dur die näcbste Generalversammlung ist nötig. Ersagwahlen gelten auf die Dauer der Wahl der Erfetten. Der Direktor und sein Stellvertreter wird von dem Berwaltungsrate ernannt. Den Verwaltungsrat bilden: 1) Emile B ois Professor an der Universität zu Paris, Rüter der Ehr cenlegion, zu Bersailles (Seine et Oise), 2) Félix Georges Aublet, Bankier zu Paris, 3) Louis Barallon, ehemaliger Richter am Handels geri idt zu Paris, 4) Alfred Auguste Guérin , ehemaltger Notar zu Paris, 5) Gustave Gilbert, Gutsbesißer zu Garanciò re8-en- Beauce (Eure-et-Loire), 6) Nené Louis Marie Gallouédec, Inspektor an der Akademie von Paris zu Paris. Von den mit der Anmeldung dieser Awweigniederlassung eingereihten Schriststückken kann bei dem unterzeichneten Gericht e Einsicht genommen werden.

Bei Nr. 8912. Hausa Brauerci _Aktiengefell- schaft mit dem Sitze zu Berlin. Der Kaufmann Otto Greif in Karlshorst-Berlin ist zum weiteren Bo orstandêmitgliede ert nannt.

Bei Nr. 3037. I: D. Riedel Aktiengesellschaft nit dem Sitze zu Vexlin. Dieam 15. Juni/11. August 910 beschlossene Grundkapital8erböhung ist erfolgt.

as Grundkapital beträgt 5200 0090 4. Ferner ie durch die Generalversammlung am 15. Juni 1910 noch beschlossene Abänderung der 6 Saßung g. Als nicht einzutragen wird bekannt gemacht. Auf die Grundkapitals erhöhung we erden ausgegeben 909 Stück je auf den Inhaber und über 1000 4 lautende Stamma ftien, die für das Geschäfts éjahr 1911 mit der Hälfte der für die alten Aftionäre festzusetenden Fahres dividende am Gewinn teilnehmen, zum Kurse von 185 9/9. Das ‘gesamte Grundkapital zerfällt nunmehr in je auf den Inhaber und über 1000 M lautende Aktien, 1600 Stück Vorzugsaktien, 3600 Stúck Stammaktien.

Bei Nr. 2480: „Le Conservateur“ Com- pagnie pour ?!a formation etla gestion d’'ass50Cciations d’assurances raatieiles sar la vie mit dem Gige zu Paris und Zwéig- niederlassung zu Schöneberg bei Berlin : Die Ge- sellschaft hat einen Betrieb in Berlin-Schöneberg niht mehr, .da die von ihr verwalteten Genofssen- schaften sih zu der neue n Gegen} feitiafeitsgesellshaft Le Conservateur, Société d’assurancès sur la vie (Le Conservateur, Lebenéversicherung?gesell- chaft) zufsammengeshlossen haben.

Bei Nr. 1995. Terrain-Gesellschaft am Teltotwv- Canal Rudotv - Zohannisthal, UAktiengesell- schaft, mit dem Siye zu Berlin. Prokurist : Georg Stiller in Berlin. Derselbe ist ermächtigt, in Ges meinschaft mit cinem anderen Proku1isten und, wenn der Vorstand aus mehreren Personen besteht, auch in Gemeins{aft mit einem Vorstandsmitgliede, ordentlichen sowie stellvertretenden, die Gescllschaft

t L cky

4!

zu vertreten und in Gemeinschaft mit einem Vor- standsmitglicde auch Gesellschaftsgrundftülke zu ver- äußern und J belaîten.

Berlin, den 24. April 1911. j Königliches Amtögericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Eerlin. Handelsregifter [11104] des Köuiglihen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung K-

Am 26. April 1911 ‘ist in das Handelsregister ein- gctragen worden:

Nr. 37 478 Firma: Nosa Metzger in Char- lottenburg, Inhaber F Frau Nosa Meßger, geb. Süßs- mann, Charlottenburg. Dem Hermann Meßger in Charlottenburg ist Prokura erteilt.

Nr. 37.479 offene Hand elsgesellshaft : Nosen- baum &@ Kleiu in Berlin. Gesellschafter die Kaufleute : Gan d Rosenbaum, Treptow (Baum- \c{ulenweg), und Marx Klein, Berlin. Die Gesell- schaft hat Ci 5, April 1911 begonnen.

Bei Nr. 15906 Firma: Heinrich Lehmann «& Co. in Verliu: Inhaber jeßt: Otto Rupprecht, Kaufmann, Berlin.

Bei Nr. 15 775 offene Handelsgesellschaft : Nudolf Nieft in Verlin: Die Gesellichaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Julius Nieß ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 25803 Firma: Verlag r Merkur“ Inh. Maria Dieterich in Char ‘lo zttenburg Inhaber jeßt: Frau Pauline Böôlke, geb. Fie N éFriedenau. Die Firma lautet jeßt: Perlag Merkur Frau BVauline Bölke. Sitz jeßt: Wilmersdorf.

Bei Ne. 26799 Firma: Sponar & Küpper in Schöneberg: Die Firma ijt geändert in: Paul Sponar.

Bei Nr. 37215 offene Handelsgesellschaft Matthiae e Co. Arzueimittel-Vertrieb in Wilmersdorf. Die Gesellichaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefell- schafter Kaufmann Curt Harraß ist alleiniger In- haber der éFirma.

Bei Nr. 18877 Firma: Sermann Niemeyer Thurm-Apotheke in Berlin : Inhaber jeßt: Verw. Frau Elisabeth Niemeyer, geb. Vteich, Berlin.

Bei Nr. 5076 offene Handels8gese (schaft : G. A. Schultze _ ‘in Liq. in Charlottenburg: Jett wieder offene Handelsgesellschaft. Gesellschafter die Kaufleute Hans Goehde, Wilmersdorf, und Paul Schulße, Charlottenburg. Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen.

Gelöscht die Firmen:

Nr. 15390: Hermann Prinz Inh. Paul Schmidt in Berlin,

Nr. 31 104: Karl Menzel’s Verlag | in Verlin,

Nr. 33 302: Wilhelm S. Voß, Ingenieur. Spezial-Debezeuge nach eigenen Patenten in Nieder-Schö ¿nhausen,

Nr. 35 338: Magazin-Verlag Richard Kopsch in Verlin.

Berlin, den 26. April 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Berlin. Bekanntmachung. 11103] In das Handelsregister B des unterz eiGnéten Gerichts ift heute eingetragen worden: Nr. 9162. Bukkowecer Kieswerkte Gesellschaft mit be- {räukter Haftung mit dem Sitze in Berlin. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Ausnugzung einer zwischen der Chaussee Große-Z iethe n, Rudow und Bahnhof Bukow gelegenen Kiesgrube auf dem Gelände des Gemetndevorstehers Carl Ulfert und LUndwirt Otto Rohrbeck, beide zu Groß-Ziethen, und die Verwertung der aus der Kiesgrube ge- wonnenen Mateiialien fowie der Betrieb der hiermit zusammenhängenden Geschäfte. Das Stammkapital beträgt 55 000 6. Gefck 1d äftsführer find Adolf f Merres, Mentier în Karlshorst, Paul Brick, Ingenieur in Lichtenberg. Die Gesellshaft ift eine Gesellschaft mit ‘beschränkter Haftung. Der Gefell- shaftsvertrag ist am 7. April 1911 abgeschlossen. Sind zwei Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung durch beide Geschäf ftsführe or, oder dur einen Geschäftsf ährer in Gemeinschaft mit einem Prokur rinen oder durch zwei Prokuristen gemeinschaft- lih. Ist nur ein Geschäftsführe er bestellt, so ge- chieht die Vertretung durch diefen oder durch einen Prokuristen oder durch zwei Prokuristen, nach Bestimmung der Gesellschafter. Als nicht eingetragen wird ver offentli t: Als Einlage auf das Stamm- kapital werden in die Gefellshaft einge brat von den Gesellschaftern Rentier Adolf Merres in Karlshorst und Kaufmann Carl le Bret in Schöne derg die Nechte aus dem am 19. Feb bruar 1909 zwischen der offenen Handels; gesellshaft Brick & Co. und A H Herren Gemetindevorfte bo Carl Ulfert und Landwir

Otto Nohrbeck abgeschlossenen Vertrage, betreffend die Ueberlassung eines e n der Chaussee Groß- Ziethen, Rudow und Bahnhof Buckow belegenen Geländes zur Ausbeu l des darin enthaltenen Materials an Kies, Sand und Steinen: die Nechte aus dem Vertrage nit der Nirdorf-Mittenwalder Eisenbahn-Gesellshaft zu Berlin vom 23. März, resp. 7. April 1909, betr Fend die Anfuhr und das Abbolen von Gütern in Wagenladungen zu und von der Kiesgrube ain Bahnhof Buckow und dié Anlage eines F ryalan Glu les an diesen Bahnhof; das Eigentum an den zum Betriebe der Kiesgrube dienenden M aterialie n und Utensilien sowie des Gleismaterial [8 für das Anschlußgleis zum festgeseßten Werte von 90 000 é für die Ae und von 33 770 6 für die Mobilien. _Deffentliche Be- fanntma ¿chungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den' Deutschen Reich8anz zeiger.

BeiNr. 6520 Böhmische Dachpavpewu-Fudustrie Gesellschast mit bes{chräukter Haf ung: Die Liguidation ift als becadet angemeldet; die Firma ift erloschen.

Bet Nr. 4238 Chasalla Schuhgesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Vertretungsbefugnis des Kaufmanns Walter Eckert als Geschäftsführer ist beendet.

Bei Ne. 7374 Apotheker O + Bracmer Gesell- schaft mit beschräukter Haftung: D : Die Vertretungês befugnis des Avothekers Dito Braemer ift beendet; Major a. D. Wilhelm Langheld in Wilmersdorf ist zum Geschäftsführer bestellt.

Bei Nr. 3039 Continental Porträt Gesell- schaft mit beschränkter Haftuug: Die Gesell- schaft ist durH Gesellshafterbeschluß vom 24. April 1911 aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Ge- häftsführer Kaufmann Oskar Nadler in Charlotten- burg.

Berlin, den 26. April 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

O

Berlin. Handelsregister [11341] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung A- i

Ain 27. April 1911 ist in das Handelsregisiec ein- getragen worden:

Nr. 37 483: Firma Ateliers Ernst Neumanit, Berlin. nbaber : Ernt Neumann, Kunstmaler, Schöneberg.

Nr. 37 484: Offene Ha sellsGaft Edler fe Co, Berlin. Gesellichafter 1 Fd Kaufmann, Schö mann, 1911 ‘begonnen.

Nr. 37 485: Firma Aesculap-Apot heke ( Erich VFacobowis, Fnhaber Grih Jacobowig, Apotheker, Berlin.

Nr. 37 436: Siena Max Cohu, Puppett- Ea Uu ei, Fnhaber Marx Cohn, Ma! e n ¿h i;

: irma Di o Col hen, Wil [mersdorf. condômatler, Wilmer _Gebri ider Göhring, Pte litz und dem in treglll e esamtprokura, dem Emil Merke, r in Berlin it Prokura erteilt,

Bei Nr. 4889: (Offen 8gesellfd; Vraun Nachf., Berlin.) schafter Fräulein Frieda Kutnewsk Inbaber Der Birute Di l

Be et N r: 14; 79: {(%)

Aug. Kayser, Berliu.) in Schöneberg ist Prokura Gesellschafter Paul Ka yser if Firma. Die Ge ellihaft ift aufgelô!t.

Bei §tr. 25002: (Firma F Nippert, Berlin.) Die F Firma ist geändert in: Valeutiu Fishbac).

Bét Nr. 29542: (Firma D uted. Fischer, Berlin. S ffene Ö andels8 ese lschaî Frau Ida Pilegaard, Nadaus das Geschäft als persÖ eingetreten. Die Gese begonnen. »bergang hel Seshâfts begründet erbindlicfteiten sellschaft ist autgeschle

Bei Nr. 35682: (Offene Handel

_

Semmÿy Gornißtzfy e Comp. “A

Prokura des Mar

bisherig e C 3e s ells after Semny Gornitfv i ili t alleini

Inbaber der Fi ITma. D ese (fa ast ist N! Tneio Bet Nr. 86 759: (Offene Handel®ge! schaft

Friedrich Bauer «& Co., Berlin.) dem

(Gustav Hullman n erteilte tehen.

Der bisheri Geseüschafte er ist

1 1e alleiniger Inhaber der Firma. ie Ge esellsc T ist aufgelöst.

esell “Die t bi f

Co A Af

Bei Nr. Gef. L. 2109 (Komn tandit ui ast Kramer «& Co, j Die Gesellschaft ift aufg elóst. Die ¿Fir n ift Io N. Gels F

Nr. 20 6830: Aescu „Apothéke A. Holstein, Berlin.

Nr. 24 842: Karl Falke, Berlin.

Berlin, den 27. April 111.

Königliches Amtsgeriä t Berlin- Ren Dur.

If Sp R of r A Lt . T

a. L.

burg a.

Berul ri

Anhalt. A

Rernburg

Bet der offenen Handelsgesells{chzft un Firma „Bernburger Mbbelfabrik vou Schreiber,

Thiele & Co.““, Beruburg Nr. 798 des Handelsregisters Abteilung A ift heute tragen :

Die Firma lautet jet: Bernburger Möbel- fabrik Voldt, Matt ias & Co.“, B ruburg.

Der Tischler Willy Sh: eiber ist aus der Gesell

S

chaft Ee schied den ; Tischler August Matthias ern tretung R ‘Gese Uschaft berehtigt, u mne inschaftlih mit dem Tischler Bernb1 urqg. Bernburg, den 27. April 1911. Herzogl. Anha lt. Amtsgeri t.

Beverungen. Bekanutmachuna. [11107] Fn das hiesige Handelsregister Abteilung B 1 Nr. 1 ist bei der Wehrdener Dampfziegelei,

Gese ‘llschaft mit beschränkter Haftung ain 15. April 1911 einget Der Kay ufmann Ludroig Wilhelm in Wehrder

als Gesellschafter und Geichäftsführer ausgesieden. Der Gesellschaftsvert1 m 15. Oktober 1908 ist

insoweit ohne Veränd rung des Stammkapitals durch

Bertrag vom 3. April 1911 abgeändert. Beverungen, den 15. April 1911

Königlices Amtsgericht.

Bonn.

* Handelsregister Abt. 2

Nr. 582 Bei der Firma: Geueralauzeig

Boun und Umgegend Hermann Neußer

Boun A roorden: Die Prokura des Kauf

Os A Floß ist erloslhen; dem Kaufmann

Pau Lesc zelprofura erteilt.

Mony vén 27. April 1911 Königliches Ami3geri iht. Abt. (

Brake, Oldenb. [11109]

In das Handelsregister Abt. A ist heute zur Firma C. Schröder in Rodeukirchen als Ju- haber cingetragen worden :

Kaufmann August Carl Helms in Nodenkirchen.

Brake, 1911, April 27.

Großherzogliches Amtsgericht. 11.

BraunschWweig. [11111]

Bei der im hiesigen Handelsregister Band V111 Seite 331 eingetragenen Firma Georg Zerwect ist heute vermerkt, daß der Inhaber der Firma, Kaufmann Georg Zerwed hieselbst, zu der vor- bezeichneten Firma den Zusaß „Auto-Geutraic““ angenommen hat, sodaß die Firma jeßt „Uuto- Ceutrale Georg Zerweck“ lautet.

Braunschweig, den 26. April 1911.

Herzogliches Amtsgericht. 24.

Breslau. [111121 “In -Unser Hatdetgreg!ster Abteilung A Nr. 1073 ist bei der Kommanditgesellshaft Gebr. Huber

hier heute eingetragen worden: 1 Kommanditist ist

N

amen E d - 9 4D H U _ x