1911 / 102 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E R T P

Ditidadas

ap gu E pu Ee S L n Ei R «

E E E

oes Eo h G da en - v er 2 dr ius

DEEI

ausgeschieden, 2 Kommanditisten sind eingetreten. Die Gesamtprokura des Nichard Kux jr. ist erloschen. Dem Richard Kux junior, Breslau, und dem Diplom- ingenieur Nobert Shmalz, Breslau, ist je Einzel- profura erteilt. Dem Paul Neumann, Breslau, ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem anderen Gesamtprokuristen, insbesondere bem bisherigen Gesamtprokuristen Friedriß Schim- mack, Breslau, zur Vertretung nnd Zeichnung der Firma befugt ist. Breslau, den 13. April 1911. Köntgl. Amtsgericht.

Bromberg. Befanutmachung. [11113]

In das Handelsregister Abteilung A Nr. 478 ist heute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma „Dr. Aurel Kratz Victoria Drogerie“ hier- selbst eingetragen: Die Gesellshaft ist aufgelöst. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gefellshafter, Kaufmann Karl Kutten- teuler zu Bromberg fortgeseßt.

Bromberg, den 20. April 1911.

Königliches Amt3gericßt.

Bromberg. Vekauntmachung. [11114]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 42 ist am 15. April 1911 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Schlesische Montangesell- schaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Siß in Gräbschen bei Breslau und je ciner Zweig- niederlassung in Görlitz, Posen und Bromberg, legtere unter der Firma „Schlesische Montan- gesellschaft mit beshräufter Haftung Filiale Bromberg““ eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag it am 26. März 1907 errihtet. Gegenstand des Unternehmens ist ‘der An- und Verkauf, die Be- arbeitung und Verarbeitung sowie sonstige Ver- wendung von Bergwerks- und Hüttenerzeugnissen jeder Art, Beteiligung an sowie Erwerb von gleih- artigen oder ähnlichen Unternehmungen. Das Stamm- kapital beträgt 300000 4.

Geschäftsführer ist der Direktor Georg Kapal in Breslau; derselbe ift berechtigt, die Gesellschaft allein zut vertreten. Dem Max Schneider in Bromberg ist Prokura erteilt.

Vromberg, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bauttstädt. [11115] In das Handelêregister A Nr. 37 ist heute bei der Firma Carl Lamouss, Inhaberin Frau Anna Günther, geb. Fauser, in Buttstädt, cingetragen worden : Die Firma ist erloschen. Butistädt, den 27. April 1911. Großherzogli} Sächs. Amtsgericht.

Crefeld. [11118]

Im hiesigen Handelsregister ist beute bei dem Varmer Bauk Verein Hinsberg, Fischer «& Comp, Aktien-KFommanditgesellschaft inBarmen mit Zweigniederlassung in Crefeld folgendes ein- getragen:

Dem Nichard Blecher, Bankdirektor in Barmen, Paul Hegel, Bankdirektor daselbst, Rechtsanwalt Hans Harney, Justitiar daselbst, Hermann Hahn, Prokurist in Crefeld, und Paul Janssen, Prokurist in Uerdingen, is sagungsgemäße Gesamtprokura erteilt worden. Die M ofiies der Herren Hermann Hahn und Paul Janssen ist auf den Betrieb der Zweigniederlassung in Crefeld beschränkt.

Crefeld, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [11117]

In das pielige Handelsregister ist heute bet der Kommanditgesellshaft Schmidt & Lorenzen in Berlin mit Zweigniederlassung in Crefeld folgen- des eingetragen :

Den Kaufleuten Klemens Eberhardt und Eugen Bernhard, beide in Wilmerêdorf bei Berlin, ist Ge- samtprokura derart erteilt, daß sie gemcinsam zur Bertretung berechtigt sind.

Crefeld, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. [11116]

Im hiesigen Handelsregister ist heute eingetragen die Firma Hugo Kaulen mit Hauptniederlassung in Elberfeld und einer Zweigniederlassung in Cre- feld. Färbecreibesißer Hugo Kaulen in Elberfeld ift Inhaber derselben. Das Geschäft besteht in einer Kunstseidefärberei.

Crefe(d, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Darmstadät. [11119]

In das Handels: egister Abteilung B wurde heute eingetragea hinsihtlich der Firma: Hessische Hand- werker Zentralgenosscuschaft, Aktiengesellschaft, Darniftadt.

Durch Bes&{luß der Generalversammlung vom 30. März 1911 ift die Bestimmung über das Ge- schäftsjahr 28 der Satzung) geändert.

Darmstadt, den 26. April 1911.

Großh. Amtsgeriht Darmstadt T.

Daærmstadt. Befanntmahung. [11120] In unserm Handelsregister À wurde- beute die Firma J. Latscha in Griesheim gelöst. Darmstadt, 27. April 1911. Großh. Amtsgericht I.

Dessan. [11121] Die Firma D. C. Weddy-Poenicke in Halle, Zweigniederlassung Dessau, ist erloschen. Deffau, den 26. April 1911. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dresden. [11123]

Auf Blatt 12 648 des Handelsregisters ift beute die Gesellshaft Friß Walther Müller Gesellschaft mit bcschräukter Haftung mit dem Sitze in Dresdeu, früher in Radebeul, und weiter folgendes eingetragen worden:

Der Gesellschaftsvertrag ift am 5. August 1908 abges{losen und am 7. Avril 1911 in den §8 2 und 6 abgeändert worden.

Gegenstand des Unternehmens ift tie Uebernahme und der Fortbetrieb des bisher unter der Firma Frit Walißer Müller betricbenen Handelsgeschäfts.

Das Stammkapital beträgt sechzigtausend Mark.

Zu Geschäftsführern sind bestellt die Kaufleute Friß Walther Müller in Oberlößniy und Ecnst Nobert Zacharias Nade in NRatedeul. Jeter von ibnen darf die Gesellshaft allein vertreten.

Dresden, am 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung IIL.

Dresden. [11122] |

Im Handelsregister ist beute eingetragen worzen :

n auf Blatt 10 244, betr. die ofene Hendels- gesellshaft Elbgau-Buchdruckerei und Verlags- aufstalt Hermauu Beyer «& Co. in Vlasewitz: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Otto Germanus Haeßler ist ausgeschieden. Der Kaufmann Ernst Hermann Beyer in Blasewißtz führt das Handel2geschäft und die Firma fort.

2) auf Blatt 11271, betr. die Firma Oscar Kliem in Dresden: Der Kaufmann Carl Nobert Alexander Tetner in Dresden ist in das Handels- geschäft eingetreten. Die htierdurch begründete offene

andelsgesellshaft hat am 15. April 1911 begonnen.

er Gesellshafter Kaufmann Hugo Nobert Oscar Kliem wohnt jeßt in Wachwit.

Dreéden, am 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung ITT1.

Düsseldorf. [11124]

In dem Handelsregister B wurde am 25. April 1911 nagetragen bei der Nr. 257 eingetragenen Firma Dücker & Cie., Vetonbaugesellschaft mit beschräukter Da e i daß das Stamm- kapital auf Grund Bes(hlusses der Gesellschafter- versammlung vom 7. April 1911 um 150 000 erhöht ist und legt 550 0090 6 beträgt;

bei der Nr. 619 eingetragenen Firma Rhenania, Vereinigte Emaillierwerke, Aktien-Gesellschaft hier, daß Dr. Alfred Elbers aus dem Vorstand ausgeschieden und die Direktoren Bruno Clauder in Cöln: Ehrenfeld und Heinrih Lubowski hier zu stellvertretenden Vorstand8mitgliedern bestellt sind mit der Maßgabe, daß ein jeder von thnen berechtigt ist, die Gesellschaft in der in § 14 des Gesellschafts- statuts vorgeschriebenen Weise zu vertreten ;

bei der Nr. 797 eingetragenen Firma Vank für Handel und Judusftrie, Filiale Düfseldorf, hier, daß durch Generalversammlungsbes{luß vom 5. April 1911 die Bestimmungen über die Zahl der Aufsichtsrat2mitglieder 16 der Satzungen) ge-

ändert sind. Amtsgericht Düsseldorf.

Düsseldorf. [11126] Die im hiesigen Handelsregister B unter Nr. 507 eingetragene Firma: Gesellschaft für Einrichtung von Säurefabriken mit beschränkter us in Düsseldorf, soll gemäß § 31 Abs. 2 H.- s und § 141 F. G.-G. gelöscht werden. Der Liquidator Kaufmann Ioseph Scheeren, früher in Aachen, z. Z. unbekannten Aufenthalts, wird a etwaigen Widerspruch gegen die Löschung binnen einer Frist von 3 Monaten bei dem unterzeihneten Gericht eltend zu machen, widrigenfalls die Löschung er- Fol en wird. Düsseldorf, den 26. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [11125]

In dem Handelsregister B wurde am 26. April 1911 nadgetragen bei der Nr. 378 eingetragenen Firma Oberdiiker Maschiueufabrik, Gesellschaft mit beschräukter Haftuug, hier, daß Karl Huperz als Geschäftsführer ausgeschieden, Bankdirektor a. D. Titus Bockamp hier an dessen Stelle zum Geschäfts- führer bestellt und dem Ingenieur Max Jenewein zu Düsseldorf-Obercassel saßzungsgemäße Gesamt- prokura erteilt ist;

bei der Nr. 546 eingetragenen Gesellschaft in Firma Rheinisches Putzwollwerk, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, {hier, daß die Vertretungs- befugnis der Liquidatoren beendigt und die Firma

erloschen ift Amtsgericht Düffseldorf.

Durlach. Haudelsregister. 11120

Zu Firma Durlacher Malzfabrik Julius Sandrock in Durlach wurte das Erlöschen als Einzelfirma cingetragen. In das Handelsregister B wurde eingetragen: Durlacher Malzfabrik, Ge- sellschaft mit beschräukter Hafiung in Durlach. Gegenstand des Unternehmens: Herstellung von Malz. Malz- und Kornkaffee, insbesondere der Fort- betrieb des bisber unter der Firma Durlacher Malz- fabrik Julius Sandrock betriebenen Geschäfts. Die Gesellschaft darf Unternehmungen mit ähnlichen Geschäftszwecken erwerben, ih an solchen Unter- nehmungen beteiligen oder sie vertreten. Stamm- kapital 20 000 (. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. April 1911 abgeschlossen. elMasldtet ift Kaufmann Friedrich Christian Kiefer in Karlsruhe. Mehrere Geschäftsführer vertreten die Gesellschaft einzeln. ODeffentlihe BekanntmaBHungen erfolgen durch die Karlsruher Zeitung. Friedri Christian Kiefer bringt als Stammeinlage im ‘Werte ven 16 000 M die ganze Fabrifeimictung, alle Waren, Nohstoffe, Forderungen und die Kundschaft samt der Firma der bisherigen Firma Durlacher Malzfabrik Julius Sandrock mit allen Verbindlichkeiten dieser Firma ein; Fräulein Marie Kiefer und Frau Luise Hasenfraß in Karlsruhe bringen ihre Kapital- einlagen bei der bisherigen Firma Durlacher Malz- fabrik Julius Sandrock mit je 2000 4 in die Gesellschaft ein, welhe im Nennwert übernommen werden.

Durlach, den 24. April 1911.

Großh. Amtagericht.

Emden. Oeffentliche Bekanntmachung. [11128]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 6 ist beute zu der Firma Gebr. Schoemaker & Strü- fing, Emden, folgendes eingetragen : _ Die Gesellschaft ist aufgelöst; der bisherige Ge- sellshafter Kaufmann Carl Strüfing ist alleiniger Inhaber der unveränderten Firma.

Emden, den 20. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 111.

Emden. Oeffentliche Bekauntmachung. [11129] _ In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 241 ist heute zu der Firma M. Schulmaun, Tuch- nicderlage Emden, folgendes cingetragen:

Die G&ellsGaft ist aufgelöst; der bisherige Gesell- {after Kaufmann Seligmann ift alleiniger Inhaber der unveränderten Firma.

Einden, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 3. Emden. Oeffentliche Bekanntmachung. [11130]

In das Handelsregister ‘4 Nr. 32 ift heute zu der Firma Beckmann «& Jörgeusen, Zweignteder- lassung Emden, Hauptniederlassung Hamburg, folgendes cingetragen :

Der Kaufmann Niels Jörgensen ist am 15. Ok- tober 1906 und der Kaufmann Leon Beckmann am 1. Januar 1910 aus der Gesfellshaft ausgeschieden.

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der Kaufmann Adolf Beckmann in Antwerpen ist als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten.

Die Gesfellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen. Vom 1. Januar bis 31. Dezember 1910 war der Kaufmann Alexander Beckmann in Kopenhagen Alleininhaber der unveränderten Firma.

Die Prokura des Kaufmanns Blöder und die Gesamtprokura der Kaufleute David Beckmann und Paul Kramer ist erloschen. Dem Kaufmann David Beckmann in Hamburg ist Einzelprokura erteilt.

Emden, den 25. April 1911.

Königlid)es Amtsgericht. IIL.

Eschweiler. [11131]

In unser Handelsregister B Nr. 38 wurde heute bei der Ge Lynen 11. C°_ G. m. b. H. in Esch- weiler folgendes eingetragen: Georg Viktor Lynen ist gestorben. Seine Unterschrift ist infolgedessen erloschen.

Eschweiler, den 22. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eupen. : [11132] In unser Handelêregister A wurde heute die Firma Johaun Kemper mit dem Siye zu Eupen und als deren Inhaber der Kaufmann Heimih Johann Kemper zu Eupen eingetragen. Eupen, den 28. April 1911. Königliches Amtsgericht.

FEusKirchen. [11133] Im Handelsregister B Nr. 12 Firma West- deutsche Steinzeug, Chamotte- und Dinas- Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Euskirchen ist heute Ie agan: Die Prokura des Chemikers Josef Löw ist erloschen; durch Be- {luß des Beirats vom 25. Februar 1911 ist dem Ingenieur Wilhelm Lersh in Euskirchen Prokura er- teilt mit der Maßgabe, daß er nur zusammen mit dem anderen ‘Prokuristen Johann Weber die Gesellschaft vertreten kann. Euskirchen, den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht.

EasKirchen. [11134]

Im hiesigen Handelsregister Abt. B Nr. 5 ist heute zu der Firma Zülpicher Volksbauk, Aktien- gesellschaft in Zülpich eingetragen : Der Kaufmann Heinrih Mundt zu Zülpich ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist Mathäus Cremer, Bankbeamter zu Zülpich, zum Mitgliede des Vor- stands bestellt worden, und zwar für die noch laufende restlihe Amtsdauer des Hetnrich Mundt.

Euskirchen, 25. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Forst, Lausiúíz. [11135] Im Handelsregister A Nr. 16 ist, betreffend die

Fa Max Stern, Forst i/L., der bisherige In-

aber Kaufmann Max Stern gelö\{t und an seiner

Stelle die verwitwe Frau Kaufmann Elise Stern,

aeb. Kowalsky, als Inhaberin eingetragen.

Kgl. Amtsgericht Forst (Lausitz), 26. April 1911.

Freiberg, Sachsen. [11136]

Auf Blatt 1035 des Handelsregisters ist heute die neuerrichtete Gesellshaft unter der Firma „Weruer- garten-Automat, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug““ mit dem Sitze in Freiberg eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden:

Der Gesellshaftêvertrag ist am 30. März 1911 abges{lossen worden.

Segenstand des Unternehmens ift die Errichtung und der Betrieb eines automatishen Nestaurants nah dem neuesten System der Firma Vereinigte Automaten-Fabriken Per & Comv. mit beschränkter Haftung Cöln-Eßbrenfeld sowie ähnlicher Gewerbe- betriebe und Beteiligung an ähnlichen Unternehmen.

Die Gesellschaft ist auch berechtigt, zu diesem Zwecke Grundstücke zu erwerben, und ist damit ein- verstanden, daß der Gesellshafter Max Heinig oder der für diese Gesellschaft bestellte Geschäftsführer diejenigen Verbandlungen führt, die zum Erwerbe des im Grundbuch von Freiberg (Sachsen) Blatt 943 zurzeit für Max Richard Göpfert und Genossen ein- getragenen Grundstückes für die Gesellshaft führen, und zwar in Gemäßheit des wegen des Erwerbes dieses Grundstücks seitens der jeßigen Eigentümer durch die notarielle Urkunde des Notars Heisterbergk in Freiberg vom 20. Februar 1911 dem Mar Heinig für die hier in Frage stchende Gesellshaft gemachten Angebots. j ats Stammkapital beträgt zwetundsechzigtausend Mark.

Zum Geschäftsführer ist der Schankwirt Gerhard Dünschede in Freiberg bestellt.

Hierüber wird noch bekannt gemacht, daß die Be- kfanntmahungen der Gefsellshaft nur durch den Deutschen Reichsanzeiger erfolgen.

Freiberg, am 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [11137]

In das Handelsregister B Band I O.-Z. 76 wurde eingetragen :

Bank für Handel und Judustrie, Nieder- lassung Freiburg (Breisgau) betr. Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. April 1911 find die Bestimmungen über die Zahl der Aufsichts- ratsmitglieder 16 der Saßungen) geändert.

Freiburg, 22. April 1911.

Großh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. Í [11138] In das Handelsregister A wurde eingetragen : Band V O.-Z. 146: Firma Importhaus für

Lebensmittel, Ludwig Hammel, Freiburg.

Inhaber ist Ludwig Hammel, Kaufmann, Mee durs.

(Geschäftszweig: Kolonialwaren und Delikatessen

en gros und detail.) ; L:

Band V O.-Z. 147: Firma Fabrikation chem. 1. pharm. Präparate, Hermann Bertscher, Freiburg. Inhaber ist Hermann Bertscher, Apo- theker, Freiburg. /

Band 1V O.-Z. 192: Firma Carl Shöck Nach- folger, Freiburg, betr.: Inhaber der Firma ist jeßt Rudolf Banyhaff, Gärtner in Freiburg.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten wurde beim Erwerbe desfelben durch den jeßigen Inhaber ausges{lossen.

Freiburg, den 27. April 1911.

Großh. Amtsgericht.

Gemünd, Eisel. [11139]

In das Handelsregister B, die Bleihütte Call Ges. m. beschr. H. zu Call betreffend, ift beute eingetragen: l

Durch: Eeneralvcrsammlungsbeschluß ist der Si der Gesellschaft nah Düsseldorf verlegt und zu Ca eine Zweigniederlaffung “errichtet unter der Firma „Bleibütte Call Geselischaft mit beschränkter Haf- n Zweigniederlassung."

egenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Hüttenwerks in Call sowie aller damit mittelbar oder unmittelbar zusammenhängenden Geschäfte.

Das Stammkapital beträgt 1500000 M.

R Gesellshaftêvertrag lautet vom 29. November

Geschäftsführer : riß Klutmann, Kaufmann, Dr.-Ing. Viktor Tafel, beide zu Call.

Dem Kaufmann Wilhelm Zaun zu Call ist Pro- kura erteilt.

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch zwei Geschäftsführer gemeinscaftlih, bezw. solange nur ein Geschäftsführer bestellt ist, durch diesen allein oder durch einen Ges{äftsführer und einen Pro- kuristen gemeinschaftlich.

Die Bekanntmachungen. der Gesellschaft erfokgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Gemünd (Eitfel), den 28. April 1911.

Königliches Aratsgericht.

Glauckhas. [11140]

Auf Blatt 156 des Handelsregisters für die Stadt Glauchau, die Firma Kraß & Burk in Glauchau betreffend, ist beute eingetragen worden, daß die den Kaufleuten Clemens Steiger und Hugo Alfred Linke erteilte Prokura erloschen ist.

Glauchau, den 25. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [11141] Die in unserem Handelsregisier ete A unter Nr. 1181 gnt Firma: Oswald Garbe in Rothwasser O.-L. Inhaber Schwarzviehhändler Oswald Garbe in Rothwasser D.-L. ist erloschen. Görlitz, den 26. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Greisenhagen. RERE [11142]

In unser Handelsregister B ist bei der unter Nr. 5 eingetragenen „Stettiner Molkerei-Gesell- schaft‘, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, u Stettin mit Zweigniederlassung in Vogelsang

et Greifenhagen, eingetragen:

An Stelle des Gutspächters Wilhelm von Wieters- beim ist der Nittergutsbesitzer Wilhelm Stühmke in Stecklin zum Geschäftsführer bestellt.

Greifenhagen, den 24. April 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Grossenlüder, Kr. Fulda. [11143]

In unser Handelsregister B ist unter Nr. 4 heute eingetragen worden:

alf- und Stcinwerke, Gesellschaft mit be-

\chräufkter Haftung in Grofenulüder. :

Gegenstand des Unternehmens ist die Gewinnung von Bruchsteinen und deren Verwertung sowie die Gewinnung von Kalksteinen und deren Verarbeitun zu Kalk und dessen Verkauf. Das Stammkapita beträgt 20 009 . Unter Anrechnung auf die Stammeinlagen hat die Gesellshaft die für die Petren Adam Möller, Damian Köhl, Adalbert v.

«iy eingetragenen Grundstücke Kartenblatt 31 Nr. 1273 und 1287 „auf -- der Gewest und hohle Berg“ mit allen Baulichkeiten, Betriebsanlagen und Vorräten zu dem Uebernahmepreis von 7500 4 von der Firma Köhl u. Co. in Großenlüder übernommen.

Die Vertretung erfolgt dur den I lauer oder dessen Stellvertreter. Geschäftsführer ist Bau- materialienhändler Damian Köhl in Großenlüder, Stellvertreter des Geschäftsführers der Kaufmann Franz Meister in Fulda. ?

Großenlüder, den 25. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Grossecnlüder, Kr. Fulda. i S

In unser Handeléregister A Nr. 8 ist bei der Firma „D. Köhl u. C°_, Kalkwerk in Grofßen- lüder““ heute cingetragen worden :

Die Gesellshaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen,

Großenlüder, den 25. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Grünberg, Schles. [11145] In unserem Handelsregister Abteilung A ist die unter Nr. 288 eingetragene Firma Schlesische Wollwäscherei, ärbereci und Karbonisir- Anstalt Paul Hayn, Inhaber Fabrikbesitzer Paul Hayn in Grünberg, heute gelö\{t worden. Königliches Amitisgeriht Grünberg, 26./4. 11.

Gütersloh. [11146]

In unser Handelsregisler Abt. A Nr. 140 ist heute bei der Firma L. Viemann mit dem Sitze îtn Gütersloh eingetragen: Offene Dandelbgefel Bats, ersônlih haftende Gesellschafter sind der Gold- chmied Karl Viemann und die unverebelichte Luise ausberg zu Gütersloh. Die Gesellshaft hat am 7. Februar 1908 begonnen. ur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Gold\hmied Karl Viemann ermächtigt.

Gütersloh, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Halle, Saale. ; Fe

In das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 2220 ist heute die ofene Handelsgesells haft Philipp Mayer «& Co. mit dem Sitze in Halle a. S. eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Philipp hate und Jaro Kubicka in Halle a. S. Die Gesellshaft hat am 20. April 1911 begonnen. |

Halle a. S., den 21. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. : [11148]

Fn das hiesige Handelsregister Abteilung B Nr. 129, betr. Bank für Haudel uud Judustrie Filiale Halle a. S. zu Halle a.S,, ist heute Uge: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. April 1911 ift die Satzung geändert.

Halle a. S., den 24. April 1911.

Königliches Amtsgertiht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [11149] íIn das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 1269, betreffend die Firma Julius Die Fine Halle B Li ist heute eingetragen: Die Firma ist er- oschen. Halle a. S., den 25. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

102.

Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse owie die Tarif-

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer auch dur die Königliche Expedition des Deut Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Warburg, Elbe. [11152]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 79 Hugo Stinnes, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Harburg ist heute folgendes eingetragen: _Dem Kaufmann Gustav Ziegler in Düjseldorf- Nath ist Gesamtprokura erteilt mit der Befugnis, gemeinsc{aftlih mit je-einem der übrigen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten.

Die Prokura des Kaufmanns Alfred Möllers in Saarbrücken ist erloschen.

Harburg, den 24. April 1911.

Königl. Amtsgeriht. IX.

Harburg, Elbe. [11150]

In das hiesige Handelsregister Abt. B Nr. 86 Harburger Stärke-Fabrik Friedrich Thörl, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Har- burg ist heute folgendes cingetragen :

Dem Chemiker Carl Lampe in Baues und dem Kaufmann Claude Müller in Harburg ist dergestalt Prokura erteilt, daß jeder von ihnen berechtigt sein soll, in Bemeinschaft mit einem Geschäftsführer oder mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten und die Firma zu zeichnen.

Harburg, den 26. April 1911.

Köntgliches Amtsgericht. 1X.

Marburg, Elbe. [11151] _In das Handelsregister Abt. B Nr. 62 Deutsche Kunstscide-Fabrik, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Harburg ist beute eingetragen, daß die Liquidation beendet und die Firma erloschen ist. Harburg, den 26. April 1911. Königl. Amtsgeriht. 1X.

Herhstein. Befanntmachung. [11153]

Johannes Karl Eiffert zu Minfelb betreibt da- selbst unter der Firma J. Karl Eiffert eine Gast- wirtschaft. Holz-, Kohlen-, Etsenwaren- und Landes- produktenhandlung. ; z

Eintrag im Handelsregister Abt. A ist erfolgt.

Herbstein, den 27. April 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Vnsterburg. [11154]

Unter Nr. 434 unseres Handelsregisters A ift die Firma E. O. Kraemer - Justerburg (Kolonial- waren- und Schankgeshäft) und als deren Inhaberin die Kaufmannsfrau Ida Kraemer, geb. Bressem, in VFnsterburg eingetragen.

Dem Kaufmann Oscar Kraemer zu Insterburg ist Prokura erteilt.

Amtagericht Justerburg, den 27. April 1911.

Esorlohn. [11155] In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 194 eingetragenen Firma Rose u. Schreyner, Jserlohu, eingetragen, daß dem Kauf- mann Albert Falke in Iserlohn Prokura erteilt ist. Iserlohn, den 24. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Mehl, (900)

Ins Handelsregister Abt. B O.-Z. 20 Selte 189 ff. wurde eingetragen :

Elsässische Palmosewerle Aktiengesellschaft in Kehl. Der Gesellschaftsvertrag wurde am 24. Februar 1911 abgeschlossen. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabrikation und der Vertrieb von Pflanzenbutter, Kokosbutter, Speisefett und Speiscölen.

Das Grundkapital beträgt 250 000 (6. und besteht in 250 auf den Namen des Inhabers lautenden Aktien von: je 1000 46. Die Gründer Oskar Er- hardt, Paul van Voorthuysen, Nikolaus Pichler und Friedri) Schraishuon sind die Gesellshaster der offenen Handelsgesellshaft: El\. Palmosewerke Schraishuon und Comp. in Kehl. Als Einlage bringen die genannten Herren in die Gesellschaft dieses Handlungsetablissement in feiner Gesamtheit mit Aktiven und Passiven ein. Diese Einlage wird ihnen mit der Summe von 247 000 4, und zwar für:

2a. P. van Voorthuysen mit 73 000 #,

h. Oskar Erhardt mit 77 000 #,

c. N. Pichler mit 55000 ,

d, Fr. Schraishuon mit 42 000 Æ, an Stelle der Barzahlung auf nachbenannte von ibnen zu zeichnenden Aktien angenommen, und zwar:

a. Oskar Erhardt 77 Aktien,

b. Paul van Voorthuysen 73 Aktien,

c. Nikolaus Pichler 55 Aktien,

d. Friedrich Schraishuon 42 Aktien.

Der vom Aufsichtsrat zu bestellende Vorstand der Gesellschaft besteht aus 2 Mitgliedern. Die Bekannt- machungen der Gefellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger. Die Gründer der Gefsell- chaft sind: 1) Oskar Erhardt, Kaufmann tin Straß- burg i. G., 2) Paul van Voorthuysen, Kaufmann daselbst, 3) Nikolaus Pichler, Kaufmann daselbst, 4) Friedrih Schrais8huon, Kaufmann daselbst, 5) Julius Napp, Kaufmann in: Kehl. Die Gründer haben sämtliche Aktien übernommen.

Die Mitglieder des Vorstands, von denen jedem die selbständige Vertretung der Gesellschaft zusteht, sind der Kaufmann Oskar Erhardt in Straßburg und der Kaufmann Julius Rapp in Kebl.

Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: Paul van Voorthuysen, Kaufmann in Straßburg, Nikolaus Pichler, Kaufmann ebenda, Friedrich Sraishuon, Kaufmann ebenda, und Karl Se Bankier in Kehl. Die mit der Anmeldung eingereichten Schrift- stüke nebst den Prüfungsberihten des Vorstands, bes Aufsichtsrats und der Nevisoren können während bder Dienststunden auf der Gerichtsschreiberei einge- [ehen werden; von dem Prüfungsberichte der Nevisoren

Zehnte Beilage zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 1. Mai

1911.

Der Inhalt dieser Beilage in welcher die Bekanntmachun en aus den Handels- Güterrehts-, Vereins-, Genossenshafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Warenzeichen,

und- Fahrplänbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (r. 12D)

Das Zentral-Handelsregister für] das Deulsche Reich erscheint in der Negel täglih. Der

schen Neichsanzeigers- und Königlich Preußischen

Bezugspreis beträgt L 4 80 F für das Vierteljahr. Einzelne Nummern tosten 20 Z.

kann auch bei der Handelskammer Einsicht genommen werden.

Kehl, den 12. April 1911. Gr. Amtsgericht.

Kiel [11156] Eintragung in: das Handclsregister am 27. April 1911. Aktiengesellschaft für Hüttenbetrieb, Kiel. Durch Generalversammlungsbes{luß vom 24. April 1911 ift die Firma geandert in „Eisenhütte Holstein Aktiengesellschaft“ und dementsprechend die §S 1 und 16 des Gesellschaftsvertrages geändert. Königliches Amtsgericht Kiel.

Köpenick. [11160]

Im Handelsregister B Nr. 67 ist heute die Ge- sellschaft mit bes{chränkter Haftung „Zentralblatt für dem Deutschen Reise- und Bäderverkehr Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Friedrichshagen eingetragen:

Gegenstand des Unternehmens ist Uebernahme und Betrieb des Verlages des Zentralblatts für den Deutschen Netse- und Bäderverkehr sowie einer Annoncenerpedition nebst Reklamebureau.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Geschäftsführer ist der Kaufmann und Nedakteur Gustav Jacob in Friedrichshagen.

2. März

Der Gesellschaftsvertrag is am 93. April 1911

festgestellt. Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gefellshaft dur zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Der Redakteur Gustav Jacob zu a Veri bagen bringt als seine Einlage das Urheber- und Verlagsreht am Zentralblatt - für den Deutschen Neise- und Bädervberkehr sowie an seinen Neklame:. entwürfen im Werte von 10 000 4 ein. Oeffent- lihe Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger. Köpenick, den 25. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Köpenick. [11159]

Bei der im Handelsregister B Nr. 41 ein- getragenen Aktiengesellshaft „Bremer Linoleum- werke Delmenhorst“ Zweigfabrik CöpeniX in Köpenick ist heute eingetragen, daß der Kaufmann Heinrih Georg Garrels in Bremen in der Auf- sihtêratsfigung vom 7. März 1911 in den Vorstand gewählt ist.

Köpenick, den 25. April 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 6.

Körlin, Persante. Befanutmahung. [11161]

In unser Handelsregister A ift heute bei Nr. 23 (Firma Karl Kleier in Körlin) eingetragen worden :

Die Firma lautet jegt: Karl Kleier Nachf. Inhaber jeßt: Kaufmann Fris Ziemann in Körlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durh den Fritz Zie- mann ausgeschlossen.

Körlin, den 26. pi 1911,

Königliches Amtsgericht.

Konstanz. Haudelsregister. [11157]

In das Handelsregister B OD.-Z. 20 wurde die Firma Neue Konstanzer Abendzeitung G. m. b. H. in Konstanz eingetragen:

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Herausgabe des bisher unter dem Namen „Neue Konttanzer Abendzeitung“ in Konstanz erschienenen Preßorgans der fortsrittlihèn Volkspartei. Das

tammkapital beträgt 30 000 46. Geschäftsführer ist der Kaufmann Albert Krause in Konstanz. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. April 1911 festgestellt worden. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo sind die Erklärungen der Gesellschaft von zwei Ge- \chäftsführern oder von cinem Geschäftsführer und einem Prokuristen abzugeben. Die öffentlihen Bé- kanntmachungen der Gesellshaft erfolgen im „Veut- hen Reichsanzeiger“ und in der „Neuen Konstanzer Abendzeitung“.

Koustanz, den 25. April 1911.

Großh. Amtsgericht.

Konstanz. Sandel8register. [11158] Es ist beabsidtigt, die Firma Creszenzio Mi- randa in Konstanz von Amts wegen zu löschen. Zur Geltendmachung eincs etwaigen Widerspruchs wird dem Inhaber elne Frist von drei Mouateu bestimmt. Konstanz, den 27. April 1911. i: Großh. Amtsgericht.

Krotoschin. Befauntmachung. [11162] In unser Handelsregister Abteilung A ift heute bei der unter Nr. 33 eingetragenen Firma: „B. Graubert Krotoschin“ eingeiragen worden, daß die Firma erloschen ift. Krotoschin, den 25. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Künzelsau, K. Amtsgericht Künzelsau.

In das Handelsregister für Einzelfirmen Bd. 1 Bl. 85 wurde beute bei der Ftrma F. J. Geisel in Simprechtshausen eingetragen: Die Firma ift erloschen. i

Den 25. April 1911.

Amtsrichter Bur i.

Langenberg, Rheinl. [11164] Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 120 ist heute bei der Firma E, Heiderhoff, Langen- berg, folgendes eingetragen worden: i Die Prokura der Ehefrau Ernst Heiderhoff, Wil-

[11163]

helmine geb. Siebert, in Langenberg ist erloschen.

Das Geschäft ist unter unveränderter Firma auf den Bauunternehmer Wilhelm Heiderhoff in Langen- berg übergegangen. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den neuen Inhaber ausges{lossen.

Der Ehefrau Wilhelm Heiderhoff, Helene geb. Dörnenburg, in Langenberg ist Prokura erteilt.

Langeauberg, Rhld., den 26. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. [11166]

In. unser Handelsregister Abteilung A Nr. 541 ist heute bei der Firma Ernst Scholz, Lieguitz, eingetragen worden, daß der Kaufmann Hugo Gallasqh in Liegnitz jeßt: Inhaber der in „Epust Scholz Nachfolger, Juh. Hugo Gallasch Lieguißz““ um- geänderten- Firma ist.

Amtsgericht Liegnitz, d. 22. April 1911.

Lublinitz. [11167] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 120 die offene HandelszesellsGaft: Preußisch- Herby'er Lagerhaus Silber, Winterstein «& Sachs in Vreußisch-Derby eingetragen worden. Die Gesellschafter sind: 1) Spediteur Fabian Silber in Czenstochau, 2) Spediteur Hugo Winterstein in Preußish-Herby, 3) Spediteur Alfred Sas in Preußish-Herbv. Die Gesellschaft hat am 1. April 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur alle dret esellshafter zusammen mit einander berechtizt. Amtsgericht Lublinig, 25. April 1911.

Mainz. ; [11171]

In unser Handelsregister wurde heute bei der Kommanditgesellshaft auf Aktien in Firma „Direc- tion dexr Disconto: Gesellschafi“ in Berlin, Zweigniederlassung in Maiuz, eingetragen: Gemäß des \hon durchgeführten Beschlusses der General- versammlung der Kommanditisten vom 27. März 1911 ift das Grundkapital um 30 000 000 M erhöht und beträgt 200 000 000 46. Durch denselben Be- {luß der Generalversammlung der Kommanditisten ist das Statut der Gesellschaft geändert, darunter auch hinsichtlih der Höhe des Grundkapitals und der Anzahl der Aktien (Art. 5) und binßchtlih der Zahl der persönlih haftenden Gesellschafter (Art. 12). Als weitere versönlih haftende Gesellschafter find in die Gesellschaft eingetreten: Dr. jur. Georg Solmsfsen, Gerichtsassessor a. D. in Berlin, Hermann Waller, Bankier in Berlin, Dr. jur. Eduard Mosler, Ge- rihts8a\ssessor a. D. in Beclin. Die Prokura des Dr. jur. Georg Solmf}sen in Berlin, des Hermann Waller in Berlin, des Curt Kölbel in Charlotten- burg, des Franz NMNintelen in Berlin ist erloschen. Als Prokuristen sind neu bestellt: Alfred Plaas in Berlin, Nichard F. Ullner in Berlin, Richard Pestel in Berlin und Julius Hühn in Berlin. Ein jeder von ihnen ist ermächtigt, in Gemeinschaft mit etnem der persönlich haftenden Gesellschafter oder mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten, jedoh nur unter der Firma: „Direction der Disconto» Gesellschaft“.

Mainz, den 25. April 1911.

Großherzogliches Amtsgericht Mainz.

Mainz. [11172] Einträge ins Handelsregister vom 26. April 1911: 1) Kimbel & Mergler in Mainz. Die Gesell»

schaft ift aufgelöst, Adam Mergler Tl[I1.,, Möbel-

fabrikant in Mainz, alleiniger Inhaber der Firma, dessen Frau, Betty geb. Kimbel, in Mainz Prokura erteilt.

2) Jakob Nohl in Darmstadt mit Zweignieder- lassung in Mainz. Inhaber ist Jakob Nohl, In- stallations8geschäft in Darmstadt.

Großh. Amtsgeriht Mainz.

Minden, Westf. Sandel8register LELT H des Königlichen Amtsgerichts zu Minden. Der Kaufmann Carl Johmus zu Minden hat

für seine zu Minden bestehende, unter der Nr. 360

des Handelsregisters Abteilung A mit der Firma

C. Jochmus eingetragene Handelsniederlassung dem

Kaufmann Wilhelm Wolgast in Minden Prokura

erteilt. Eingetragen am 22. April 1911,

dülhausen, Els. [11175]

Handelsregister Mülhausen i. E.

Es wurde heute eingetragen :

1) *in Band VIT unter Nr. 72 des Gesellschaft3- registers bei der Firma: Dollfus-Mieg «& Cie. Akticugesellschaft (Dollfus-Mieg & Cie., swOciété anonyme) in Mülhausen:

Dem Bureauchef Arthur Julg in Dornach ist Prokura erteilt mit der Bestimmung, daß zur Ver- pflihtung der Gesellschaft die Unterschrift zweier Prokuristen erforderli ift.

2) in Band V unter Nr. 280 des Firmenregisters die Firma: Mathias NRoelly in Mülhausen.

íúInhaber ift der Seilenfabrikant Mathias Noelly in Mülhausen.

Dem Seilermeister Heinrih Mathias Noelly in Miülbausen- ist Prokura erteilt. Angemeldeter Ge- \chäftszweig : Fabrikation von Seilerwaren.

Mülhausen, den 25. April 1911.

Kaiserl. Amtsgericht.

Neudamm. : 7 [11177] Für die unter Nr. 74 unseres Handelsregisters A , ck+ . A .— eingetragene Firma F. & E. Jahn ift dem Fabrikanten Karl Hübner zu Neudamm Prokura erteilt.

Neudamm, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 3@ .

[11178]

Neumiüinster.

Eintragung ta das Handelsregister :

a. bei der Firma Heinr. Christiansen & in Neumünster am 24. April 1911 :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellschafter Kaufinann Gustav Hinrih Willy Meyer in Neumünster ist alleiniger Inhaber der Firma.

þ. bei der Firma Chemische Fabrik Gadeland, Bröcker, Dr Polliß & C°_ in Gadclaud am 26. April 1911 :

Die Ebefrau Alma Fanny Bröcker, geb. Lazarus, ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Königl. Amtsgeriht Neumünster.

Nürtingen. [11181] K. Württ. Amtsgericht Nürtingen.

In das Handelsregister Abteilung für Ginzelfirmen wurde heute neu eingetragen die Firma Wilhelm Graf, Colounialwaren- Südfrüchte- und Deli- katesseugeshäft in Nürtingen. Inhaber der Firma: Wilhelm Graf, Kaufmann in Nürtingen.

Den 22. April. 1911.

Oeynniausen, B24. [11182]

In das Handelsregister Abt. A ift zu der unter Nr. 107. eingetragenen Handelsgesellschaft unter der Firma Gebrüder Heynemaunn, Melbergen, heute folgendes eingetragen:

Der bisherige Gesellschafter, Kaufmann Albert Heynemann in Melbergen ist alleiniger Inhaber der éFirma.

Die Gesellschaft if aufgelöst.

Oeynhausen, 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Ortelsburg. [11183]

Fns Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 130° die Firma Kgl. conc. Apotheke u. Drogeuhandlung Meusguth Alfred Penschke in Meusguth und als deren Inhaber der Apo- thekenbesiger Alfred Penshke in Mensguth ein- getragen.

Ortelsburg, den 27. April 1911.

Königl. Amtsgericht. OCschatz. [11184]

Auf dem Blatt 17 des Handelsregisters für die Stadt Oschatz, die offene Handelsgesellschaft in Firma L, Heinke in Oscyatz betr., ist beute eingetragen worden, daß der Kaufmann Herr Carl Adolph Mar Kühnel am 5. Februar 1911 infolge Ablebens aus- aeschieden und daß die seither bestandene offene Handelsgesellschaft aufgelöst worden ist.

Oschatz, am 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Osten. Bekanntmachung. [11185]

Die im hiesigen Handelsregister Abteilung A unter Nr. 72 eingetragene Firma Kurt Zobel in Warstade, deren Jnhaber der Bankter Kurt Zobel war, soll gemäß § 31 Abs. 2 H.-G.-B. und § 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelösht werden. Es werden deshalb der Inhaber der Firma oder seine Rechtsnachfolger hierdurch aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die LWschung binnen 3 Monaten bei dem unterzeihneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird.

Osten, den 20. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 11. Paderborn. [11186]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der Firma Urbanuspilleu Hirschapotheke H. Oterseu vormals F. Fromm zu Paderborn, jeßt H. Oterseu und Witwe Fromm, Paderborn (Nr. 76 des Negisters), am 26. April 1911 folgendes eingetragen worden :

Der bisherige Inhaber der Firma „Urbanus- pillen Hirschapotheke H. Otersen vormals F. Fromm zu Paderborn jeßt H. Otersen und Witwe Fromm“, Paderborn, ist gestorben und ist infolge Erbschaft das Geschäft auf die Witwe Apotheker Heinrih Otersen, Johanne geb. Beer, zu Paderborn übergegangen, welche es unter der Firma „UÜUrbanuspillen Hirschapotheke H. Oterseu vormals F. Fromm“ weiterführt.

Paderborn, den 26. April 1911.

Königliches Amtscç ericht. Passcnheim. Sandel8regisfter. [11187]

In unser Handelsregister A sind beute unter Nr. 20 die ofene Handelsgesellshaft Thinim «& Schmidt in Pafsenheim und als deren Inhaber die Mühlenbesißer Hugo Thimm und Franz Schmidt, beide in Pafsenheim, eingetragen worden.

Pasfsenheim, den 21. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Plettenberg. [11188]

In unser Handelsregister B Nr. 14 ist heute zu der Firma W. Kohlus u. C°, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Plettenberg eingetragen : Der Fabrikant Heinrih Heyng hat fein Amt als Geschäftsführer niedergelegt. An seiner Stelle ist der Fabrikant August Schlieper zu Plettenberg zum Geschäftsführer bestellt. Die Prokura des leßteren ist erloshen. Plettenberg, den 20. April 1911 Königliches Amtsgericht.

Posen. In unser Handelsregister A Nr. 876 ist heute bei der offenen Handelsgefellshaft M. Jezierski in Posen cingetragen worden, daß die Prokura des Buchhalters Thomas Kempinë®ki in Posen erloschen ist.

Posen, den 26. April 1911. Königliches Amtsgericht.

[11189]