1911 / 103 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

118177 Vilauz der Frit Schulz. jun. Aft.-Ges. Leipzig

Aktiva.

Pasfiva.

An Abbaukonto Kreidewerke Neuburg Grundstückskonto Neuburg « Grundstückskonto Leipzig Wabrilgebäudekonto Letpzig Stadtgebäudekonto Leipzig

Dampfmaschinen- und Kesselkonto Leipzig

Maschinenkonto Leipzig

Pferde- und Geschirrekonto Leipzig

Bahngleiskonto Leipzig Inventarkonto Leipztg Clektr.-Anlagekonto Leipzig Werktzeugekonto Leipzig

Scchnitte- und Stanzenkonto Leipzig

Tabrifgebäudekonto Neuburg Maschinenkonto Neuburg Inventarkonto Neuburg Shachtankagekonto Neuburg Beteiligungékonto: Lincoln , . Ua Neuburg . . Schußzrechtekonto Effektenkonto Kontokorrentkonto Leipzig : Debitoren einschl. Bankguthabe b Konto Frit Schulz jun. Ges. _m. b. H., Aussig 5 Konto Friß Schulz jun. Comp., Lincoln Kontokorrentkonto Neuburg . , Kassakonto Leipzig . Bestand 4 Kassakonto Neuburg Wechselkonto Leipzig Warenkonto Leipzig . Vorräte 46 Fabrikbetriebskonto BENDUTO 2 1e 7 b

. M 21 000,—

per 3U. Dezember 41910,

L 90BT1D

"

n 1 099 546,60 1 039 923,48 88 915,30 31 655,66 10 898,08 3712,88 Besta nd 663 525,50

59 147,66

M 8 2 101 800|— 77 995/30 91 233/92 670 050 492 119 35 227 |— 143 305

5 100/000 510 000

150 000 300 000

Aktienkapitalkonto . Reservefondskonto . Spezialreservefonds- konto

Dividendenreserve- TONDOTON O Kontokorrentkonto Leipzig Kreditoren

M

179 353,62

Konto- kforrent- konto Neuburg Kredt- loren 5D, Delkrederekonto . Beamten- und Ar- beiterfondskonto

265 656,04 Zinsen

aus1910 5 382,49 |

Dividendenkonto: Unabgehobene Divi- denden Dispositionsfonds- konto

Gewinn- und Ver- lustkonto: Nein- gewinn

db * p

16 290|— 210 164|— 56 938|— 179 408 5 000

9 960 041 04 14 610/96 677 166/43

722 673 16

Debet. Gewinn- und

Verlustkonto per 38. Dezember 1910.

8 183 354181

Kredit.

8 183 354 81

Fabrikgebäudekto. Leipzig, Abschr Stadtgebäudekonto j, Dampfmaschinen- und Kesselkonto

Leipzig, Abschreibung

Mafchinenkonto Inventarkonto Elektr.-Anlagekonto Werkzeugektonto Schnitte-u.Stanzenkto. Pferde-u. Geschirrekto. Schußrehtekonto Abbaukonto Kreidewerke, Bes Neuburg, ord. Fabrikgebäudekonto , Maschinenkonto é Inventarkonto Schachtanlagekonto , Bilanzkonto: Reingewinn

Leipzig, den 31. Dezember

: M eibung : 10 042

1910.

Lb: a6 2fha 20 723 27

3914/75 1592271 7459/24 5 120/19 2 336/55 | 16 290/25 | 3 077/69 4818/18

|

\ j

48 200|— | 6 499/96 6 326/91 | l 157/24 | 1 490/78

A

M e) 143 103/67 1 662 152/87

A)

aus

| Y Per Vortrag | 4 | « Allgem. Er-

| trägniskonto l

j

153 379 68 | 1651 87686 1 805 266/54

1 805 29618

Frit Schulz jun. Aktiengesellschaft. Der Generaldirektor : Geheimer Kommerzienrat Philipp.

Die Nichtigkeit vorstehender Bilanz und Gewinn-

und Verlustrechnung sowie deren Ueber-

einstimmung mit den ordnungêmäßig geführten und auf Grund der Unterlagen laufend geprüften Geschäfts-

büchern bescheinigt

Leipzig, den 14. März 1911. U Marx Schröter, verpflichteter Revisor der Friß Schulz jun. Aktiengesellschaft. Die dur Beschluß der 11. ordentlihen Generalversammlung vom 29. April a. e. auf 23 9/0

festgeseßte Divideude pro

Stück fofort zahlbar bei der Gesellschaftskasse in Leipzi

1910 ist gegen Nückgabe des Dividendenscheines Nr. 11 mit 4 230,— pro

der Allgemeinen Deutscheu Credit-

Anstalt in Leipzig, der Allgemeinen Deutschen Credit Anstalt Abteilung Dresdeu in Dresden und der Direction dexr Disconto-Gesellschaft zu Berlin.

Leipzig, den 1. Mai 1911.

Fritz Schulz jun. Aktiengesellschaft.

Der Generaldirektor: Geheimer Kommerzienrat Philipp.

11001] Eschweiler Mühlen-Actien-Gesellschaft i. Liqu.

Bilanz am 31. Dezember 1910.

Aktiva.

Immobilien

Maschinen und Utensilien Waren, Pferde, Säcke 2c. Debitoren

Kassa und Effekten Gewinn- und Verlustkonto

Soll.

Gewinn- und

An Saldo « Generalunkosten » Verkaufskosten e Zinsen

Ab [A 950 000 123 116/40 162 97776 186 203/99

4177/59

31 041/57

707.5917131

M: A 92 460/24 59 528 62

9 757 92 93 904/88

Eschweiler, den 26. April

[10402] Aufforderung.

Verlustkonto am 34A. Dezember 1910.

115 651/66 1911.

Passiva.

M «S 370 400|— 50 100|— 283 118/37 19 877/18 34 021/76

Kapitalkonto Hypothekenkonto Kreditoren Delkrederekonto Reservekonto

757 5917131

Haben.

6 1d

A 1440/12

83 169/97

3104157 |

115 651/66

Zinsen, Pacht 2c. . . Frucht- und Mehlkonto . ._. Saldo

Per [4

Die Liquidatoren.

Die Firma Eschweiler Mühlen-Actien-Gesell-

schaft,

Eschweiler b. Aachen (Rheinland),

befindet sich in Liquidation, und wollen ‘etwaige Gläubiger ihre Forderungen sofort bei den Unter-

zeibneten anmelden.

Eschweiler b. Aachen, den 26. April 1911.

Die Liquidatoren:

Andreas v. Grand Ry, Kettenis b. Eupen, Henri Malpas, Nue Saint-Léonard 232, Lüttich.

[11888]

Aktiengesellschafi für Gasglühlicht Berlin.

Als Nackltrag zu der in Nr. 99 di

eses Anzeigers

am 27. April erschienenen Ankündigung wird hiermit bekannt gemacht, daß in der auf den 20. Mai ein- berufenen außerordentlichen Generalversamm- lung auch über Abänderung des § 33 Punkt 4 des

Statuts Beschluß

zu fassen ist, und zwar in der

Weise, daß an Stelle der Worte: „besonders zum 2wecke der Beratung über diese Gegenstände be- rufenen außerordentlihen Generalversammlung be- \{!ofsen werden, und müssen in dieser Generalver-

fammlung“ folgende Worte zu j (

setzen sind:

„Generalverfammlung beshlofsen werden, in welcher“.

Berliti, 1. Mai 1911. Der Aufsichtsrat. Jultus Rosenfeld.

[11856] M

Lürgerliches Brauhaus in Herne i. W. In der heute stattgefundenen notariellen Ver-

losung unserer Obligationen wurden nachstehende

Nummern gezogen: 91 163 204 329 350 404 405

508 509 538 ‘558 578.

Die Auszahlung der gezogenen Obligationen er-

folgt zum Nennwerte mit einem Aufgeld von 2 9%/%

vom L. Oktober 1911 an, von welchem Tage

die Verzinsung aufhört,

1) bei der Kasse der Gesellschaft,

2) bei der Essener Credit-Austalt in Essen oder deren Zweiganstalten in Dortmund Gelsenkirchen, Bochum und Herne.

Herne, den 27. April 1911.

Der Vorstand.

[11849]

Deutshe Eisenbahn-Gesellschaft, Aktien-Gesellschaft.

Gemäß §244 H.-G.-B. machen wir hierdurch be- fannt, daß Herr Bankdirektor Julius Steinberg, Bónn, in den Auffichtêrat unserer Gesellschaft ge- wählt wurde.

Frankfurt a. M., den 26. April 1911.

__ Der Vorstand. Neufeld. Parrisius,

G. m. b. H.

Aktiva.

Aan e 4s Warenkonto Fmmobilienkonto Mobilienkonto . . Fuhrparkkonto Betriebszutensilienkonto Maschinènkonto Tel ToIi O. e » 6e R

Debitoren laut Buh . . Gewinn- und Verlustkonto .

Soll.

\ Aktiengesellschaft für Bauausführungen vormals Georg L

Frankfurt a/Main. Vilanz per 3L, Dezember 1910.

M S 18 566/10 42 270/56 2 435 204 05 3 808

5 083|— 20 760|— 9 683 81 915/58 162 750|— 214 858/13 12 603/04

3-007 501/46 Gewinne und Verluftkouto.

Aktienkapitalkonto ‘Hypothekenkonto Akzeptationskonto Kreditoren lt. Buch.

n

önholdt & Söhne

Pasfiva.

t 1000 000 1 560 700

7 268 439 533

3 007 501 __ Haben.

ns

An Vortrag aus 1909 « Unkosten und Steuern Zinsenkonto

Krankenkasse, Alters- und Unfallversich. Neparaturen- und Unterhaltungskonto .

Mobilienkonto :

10 9/6 Abschreibung . . Fuhrparkkonto :

20 09/0 Abschreibung . , Betriebsutensilienkonto:

20 9/6 Abschreibung . . Maschinenkonto :

10% D 4 e

Nach

40

D

Gesellschaft nunmehr aus folgenden Herren: Perrn

Schleußner, Herrn Hermann Christner und: Herrn Grafen Auguft Bismark. Frankfurt a. Main, den 29. April 1911.

Der Vorftaud.

H. E. Lönholdt.

b Lo 27 385/48 44 786/51

6 816/18 8 25770

1 075/58 135 743[10 der in der Generalversammlung vorgenommenen

A Per S C NOSEBRs

537/29

42

190/94

Justizrat

M

135 743/10

Wahl besteht der Auffichtsrat unserer Dr. jur. Paul Neumann, Herrn Or. ‘Carl

[11780]

[11450] Einnahme.

Aachener Nücekversicherungs-Gesellschaft.

Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1910,

Ausgabe.

Gewinnvortrag aus 1909 „..

__ Lebensverficheruug. Ueberträge aus dem Vorjahre: Prämienreserve und Prämienüber- träge für eigene Nechnung A6 12 367 782,59 Neserve für {chwebende Versicherungsfälle für etgene Nech-

Una s i ie 85 652,43

Prämieneinnahme abzüglih Ristorni .

Bermögenserträge

Unfall- und Hasftpflicht- versicherung. Ueberträge aus dem Vorjahre : Prämienreserve für eigene Nehnung M 203 869,20

Prämienüberträge für

eigene Nehnung . 262 365,38 Neserve für shwebende

Versicherungsfälle

für eigene Rehnung 261 256,21

Prämieneinnahme abzüglich Ristorni .

Sachversicherung. Neberträge aus dem Vorjahre: Prämienüberträge für eigene Nech- nung U 2 948 560,79 Neserve für s{chwebende Versicherungsfälle

füreigene Nechnung , 758 734,55

Prämieneinnahme abzüglich Yistorni :

Feuerversiherung . #6 4044 026,96 Sonstige Versiche-

rung8zweige 712 032,49 j Allgemeines Geschäft. Kursgewinn auf Wertpapiere

/ M 8875,16

Zinsen abzügl. der auf die

Lebenêversicherung ent-

fallenden Beträge Sonstige Einnahmen Kurêgewinn auf fremde Valuten . .

Aktiva.

12 453 435 3 710 660 517 146

727 4907 589 421

3 707 295:

4 756 059

420 862/02

11 431/93 26 959 449/02

Lebensversicherung. Netrozessions8prämien Zahlungen aus Versicherungsfällen für eigene Rechnung Zahlungen für Rückkäufe für eigene Nechnung Reserve für \{webende Versicherungs- fälle für eigene Rehnung . : Peemlenaese für eigene Nechnung . . Prämienreserve und Prämienüberträge für eigene Nehnung Unfall- und Haftpflicht- ; versicherung. Netrozessionsprämien Zahlungen aus Versicherungsfällen eins{l. MEIDER L QUL Era Noten für eigene Nehnung Reserve für chwebende Versicherungs- fälle für eigene Nechnun s Provisionen für eigene Nechnung .. Prämienreserve für etgene Rechnung . Prämienüberträge für eigene Rechnung Sachversicherunug. Netrozessionsprämiten : Feuerversicherun Sonstige Versi Zahlungen aus Versicherungsfällen ein\chl. Schadenregulierüngskosten für eigene Nehnung: Feuerversicherung . 42 052 626,51 Sonstige Versiche- rungszweige . . „127 252,75

q E 1

fälle für eigene Nechnung :

Feuerverfiherung . M 980 458,18 Sonstige Versicherungs8-

zweige

Prämienüberträge für eigene Rechnung: Feuerversiherung . M 2 517 026,88 Sonstige Versiche-

rung8zweige 597 514,—

Steuern : Verwaltungskosten Gewinn .

Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1910,

erungszweige —,—

Reserve für {chwebende BVersjicherungs-

Provisionen für eigene Rehnung . .

Allgemeines Geschäft.

4

1 067 070 759 999 102 281

130 652 396 029

14 171 100 77 9620 264 526 284 502 160 379

290 602 170 025

2179 879

1 003 633/29 1 236 251/25

| 3114 540 88

58 782/40

910 262/03

1 320 966/78

96 959 449/02 Passiva.

Forderungen an die Aktionäre für noch nicht eingezahltes Aktienkapital . . Barer Kassenbestand Hypotheken Wertpapiere (Kurswert am 31. Dezbr. 1910: L A 14 502 005,08.) Guthaben : hei Bankhäusern . 4 1 186 938,82 bet Versicherungs- unternehmungen „2/731 565,13 Zinsen : im folgenden Jahre fällige, anteilig auf das Rechnungsjahr entfallende M 238 898,— rüdständidè ..: ¡ee ? B ER/T Prämienreserven in Händen der Zedenten Gestundete Prämien der Lebensver- sicherung

Gesamtbetrag . .

In den Personen der Mitglieder des Direktorialrats ist Stelle des verstorbenen Herrn Iohann Jacob Fellinger wurde Herr

* 113703 691/10

M * 5 400 000 9 466 34 3 372 116

3918 006 |

| 238 898) 4 199 572/70

128 124/50

30 963 372/59!

Aktienkapital

Neservefonds Prämienreserve für eigene Rechnung : T Det AiR M 14 171 100,61 Unfall-u.Haftpflicht- versicherung . ._„ 290 602,79

Unfall- und Da Ep Tas M

70 025,69 Sachversicherung ._,„ 3 114 540,88 Reserven für \{chweberde Verficherungs8- fälle für eigene Rechnung : Lebensversiherung . #4 130652,32 Unfall-u.Haftpflicht- verfiherung « . 284 502,62 Sachversiherung . 1 003 633,29 Sonstige Reserven : Dividendenergänzungsfonds. .-. . Guthaben anderer Versicherungsunter- nehmungen Guthaben der Retrozessionäre für ein- behaltene Prämienreserven . . . Sonstige Passiven : Nicht erhobene Dividende 4 4 995,— anderweit ——,—

Gewtnn Gesamtbetrag . .

Nahen, den 29. April 1911. Nobert yon Görs@hen,

Borsitzender.

Die Direktion.

p

Fri Schröder, Speztialdirektor.

Prämienüberträge für eigene Rechnung :

M 7-200 000 1223 250

14461 703:

| 3284 566

1418 788

850 000 362 414°

836 688:

4 995 1 320 966/78

30 963 372,59

folgende Aenderung eingetreten : An Mar Hasenclever in Aachen gewählt.

t

46

F 123 140/06 12 603/04

zum Deutscheu Reichsanzeiger und Königlich Preußische

i 103.

————————————

L Untern 9, Aufgebote,

s\achen.

4. Verlosung 2c. won Wertpapieren.

h, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktienge\ellshasten.

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u- dergl. 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Dritte Beilage

Berlin, Dienstag, den 2. Mai

A E E A T

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer gespaltenen Petitzeile V0 4.

6. Erwerds- und WirtsGal 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

9, Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

n Staatsanzeiger. É

iogenofensgaften. E e

911.

5) Kommanditgesellschaften auf Allien u. Aktiengesellschaften.

[11713]

Bankverein zu Mayen m

Gewinn- und Verlustrechnung.

+7

Soll.

insenausgabe insen von Einlagen am 31. De- zember 1910 Zinsen von Darlehn, Schuldver- schreibungen und Kaufpreijen am 31. Dezember 1909 Zinsen von Wertpapieren am 31. De- zember 1909 Vorerhobene Zinsen auf Wechsel und Wechseleinziehungskosten am 31. De- zember 1910 Verwaltungskosten, Gewinnanteile Mean üdlage Meortelluna, + +# Vortrag für I

Besitzstlücke.

Ausstände in laufender Nehnung

é 2 210 975,83 Guthaben bei ersten Banken und Neichs- bankgirokonto . . Bürgschaftsdebitoren

Amon (4 Abschreibung . .

340 826,02

M 114 500,— 1100+

Darlehn, Schuldverschreibungen und

Kaufpreise

Zinsen von Darlehn, Schuldver- \hreibungen und Kaufpreisen am 31. Dezember 1910

Wechselbestand

Wertpapierbestand ;

Zinsen von Wertpapieren am 31. De- zember 1910

Geschäftseinrihtung

Barbestand am 31. Dezember 1910 .

Das Erträgnis,

M S 190 034/79 34 579/95

Zinseneinnahme

Zinsen von Einlagen am 31. De- zember 1909

Zinsen von Darlehn, Schuldver- \hreibungen und Kaufpreisen am 31. Dezember 1910

Zinsen von Wertpapteren am 31. De- zember 1910

NVorerhobene Zinsen auf Wechsel und Wechseleinziehungskosten am 31. De- zember 1909

Gewinnvortrag aus 1909

9 229/60 9 136/70

4 188/30 26 675

41 260/77

. A 71 802,—

315 105/19 Abschluf.

# S

Geschäftsanteile : 500 Stück à 6 600

Nüklage

Neu dIade. v 04 e

Guthaben in laufender Nehnung . .

Einlagen mit sechsmonatlicher Kün- digung

Zinsen von Einlagen am 31. De- zember 1910

Vorerhobene Zinsen auf Wechsel und Wechseleinziehungskosten am 31. De- zember 1910,

Laufende Wechselverpflihtungen . . .

Bürgschaften M 71 802

Reingeroinn

2 551 801/8€

113 350 198 307/81

3 736/65 593 251/67

1 116 212/20 9 063/55 1—

80 615/27

Verpflichtungen.

it Zweiganstalt Anderuacher Bauk in Andernach. Haben.

Mh e) 264 478/19

32 341

3 7366! 9 0635!

4 965 519

315 105/19

b 300 000 |— 322 000|—

20 000/— 531 094/53

3 388 526/46

34 579/95

4188/3 94 690) 8

41 26077

1 666 340/01

an unseren Kassen in Mayen und Andernach zur Auszahlung.

Mayen, den 29. April 1911.

W. Hennerici.

Plautagengesellschaft

Vilanz per 31.

[11838] Aktiva.

Ta Me Drtm.

Hactendas Clementina und San Clemente .

Pia arvortan fonto . rbeitervorschußkonto

Wo nto C , echsel im Portefeuille

Unveikaufte Kakao- abladungen

Guthaben bei Banken und Bankiers

Debitoren

Debet.

R e

2 729 490/36 56 686/14

69 900/50 946/70

125 869/61

39 006/72

18 550/61 132 571/85

3 173 022/49 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

Der Vorstand.

van Hauth. C. Th. Dieg.

Dezember 1910.

Aktienkapitalkonto rioritätsanleihekonto teservekonto M 124 509,64

Suganad L010. v X 200,040

Nücckstellungen:

Plantagenkonto . . . 4 579 400,— + Rüfstellung ._._„ __65 000,-—— 16 644 400,— Pflanzervorshußkonto 46 134 760,99 L Voclufst «¿as 46123 360,23 « Freigew. Reserve „_80845,63 , 42 514,60 Arbeitervorshußkto. . A4 56 438,68 —— Verlust 19 623,02 M 36 815,66 + Rückfstellung. ._._„_26 094,79

Obligationscouponskonto

Unkostenkonto (Vortrag f. noch zu zahlende Unkosten)

Bor (Vortrag für Diskont auf Wechsel)

Tantiemekonto

Dividendenkonto

| Delkrederekonto

D ee a Aa a) Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag auf 1911 . .

62 910,45

An Plantagenbetriebskonto Rückstellungen: auf Plantagenkonto a auf Arbeitervorshußkonto Prioritätsanleihezinsenkonto Unkostenkonto , Einkommensteuerkonto Delkrederekonto

Dessen Verteilung :

Geseyliche Reserve

5 9/9 von M 225 364,88 Dividende 4 9/0 Tantieme des Aufsichtsrats

10 9/9 von A 154 096,64 Superdividende 9/0 Vortrag auf 1911

, 26 094,79

= A 11 268,24

—Tje 230 429,— |

# S l 964 828/79} Per Vortrag von 1909 | Kakaokonto Ï Gummiikonto . . . Pachtkonto . . Zinsenkonto Kursgewinn s Pflanzervorshuß- rüstellungskonto

4 65 000,— | 91 094/79 97 060|— 15 566/39] 26 415|— 60 000|— 930 425|—

60 000,—

15 409,66 „185 000, 8 747,10

715 389197

„Clementina“, Hamburg

| 4 666 340/01

10 vom Hundert, gelangt mit 4 60,— für den Anteilshein von heute ab

+

Pasfiva.

A A 1 500 000| 463 000|—

j 135 777/88

j | j j 1

749 825/05 12 732/50 1 500|— 39071

15 409/66 195 000|— 60 000|— 30 639/59 8 747/10

| 3173 022 49 Kredit.

M S 5 060/12 607 126/50 6 730/68 7 200|— 2 465/98 5 961/06

80 84563

|

715 389 97

Sn der heutigen Generalversammlung der Aktionäre wurde die Dividende für das Jahr 1910

auf 13 9/5 festgeseßt;

Hamburg zu erheben.

Hamburg, den 29. April 1911.

dieselbe ist vom 1. betr. Dividendenscheins bei den Herren L.

Mai an mit #4 130,— pro Behrens « Söhue und Schröder Gebrüd

Der Vorstand. Ad. Boehm.

Aktie gegen Einlieferung des

er & Co. in

[11846] Bilan

Mülhauser Schieß-Gesellschaft.

z þro 31. Dezember 1910.

Pasfiva.

Aktiva.

Bautenk'onto

Effektenkonto

Banque de Mulhouse Gewinn- und Verlustkonto

Debet.

Saldovortrag aus 1909 : Steuern, ver\sch. Kosten u. Terrainmiete Kursverlust auf Effekten

Statutarische Amortisation

Mülhauseu i. Els.,

den Auffichtsrat gewählt.

111] Einnahme.

1) Ueberträge aus dem Vorjahre : a. für noch nicht verdiente Prämien Id Wasser b, Schaden- reserve Glas . Wasser 2) Prämieneinnahme abzgl. d. Ristorni (OIAO Wasser 3) Nebenleistungen der Versicherten : Policegebühren I e Wasser 4) Kapitalerträge : a. Zinsen i; b. Mietserträge

995 600 26 000/-

128 000|— 5 000 1

891 386/09 48 479/68

3 F 223/159

53 558/40 5 000

Gefamteinnahmen Aktiva.

) Forderungen a. d. Aktionäre \. noch nicht eingezahltes Aktienkapital (Wechsel) Sonstige Forderungen: a. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten Glas . . . #4 78 827,60 Ae 10 626,24 | b. Guthaben bei Banken . . . 2. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie anteiltg auf das laufende Jahr treffen 3) Kassenbestand 4) Kapitalanlagen : ; a. Hypotheken . . # 1 162 290,— b. Wertpapiere . - 6 5) Grundbesiß, unbelastet 6) Inventar 7) Glassager

Getvinn- und

| 1 021 ved (8

939 865/77

| 12156 348/69 für den Schluß des Geschäftsjahres 1910.

E N A A 43 434/46 16 807/80

959/76

| 19 357/33 80 559/35

Aktienkapital Amortisationskonto

Verlustkonto.

A „l

17 9827: 376

Mietzinsen

Zinsen Saldo

20 579/08

den 28. April 1911. Der Vorstand. C i Die ausscheidenden Aufsichtsratsmitglieder Herren August Haensler und wiedergewählt und an Stelle des demissionterenden Herrn Julius

Chs. Silbereisen.

Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis

31. Dezember 1910.

M)

| |- 1) Rückversicherungsprämien Glas . Wasser 2) Schäden aus den Vor- jahren abzügl. des Anteils der Nückversicherer : a. gezahlt . Glas . Wasser b. zurückgestelt Glas . Wasser Schäden im Geschäfts- jahr abzügl. des Anteils | der Nückversicherer : | a. gezahlt . Glas . Wasser b. zurückgestelt Glas . 87 801 | Wasser 9 990 | 3) Ueberträge auf d. nächste Geschäftsjahr: Für noch nicht ver- diente Prämien, ab | zügl. des Anteils der Nückversicherer : Glas . 1 1014 000 Wasser 30 000|

Abschreibungen auf: | a, Immobilien . 3215

| b. Forderungen . . 917/23 | c. Inventar 1 929/70

Kursverlust |

Verwaltungskosten, ab-

zügl. des Anteils der

Rückversicherer:

a. Provisionen und jonstige Bezüge der Agenten. . Glas ,

Wasser

. sonstige Verwaltungs-

kosten Glas .

Wasser

7) Steuern und öffentliche Abgaben

8) Sonstige Ausgaben :

Unkostenreserve . Í

9) Gewinn und dessen Ver- wendung :

a. an die Kapitalreferve

b. Tantiemen d

c. an die Aktionäre . .

d. vertraglihe Gewinn- anteile

33 000/-

483 936/16 6 04065

58 558/40

179 379/64 4 52576

60 851/94 4 26741

30 000'— 24 275/90

45 000|—

P14 E 40 000|— 40 55913!

80 55913: Kredit.

d 600|— 6217

19 35713

20 579

Ernst Spoerlein wurden Würth wurde Herr Edgard Thesmar in

Ausgabe.

M | A

| 16 d is

| Î 712 985/18

| |

1 044 000|—

|

|

6 061/93 33/50

| 249 02475

7 710/65 j

10 000

109 629/42

Gesamtausgaben .

N ————————————

Á A | 1) Aktienkapital : | 9) Ueberträge auf das nädhste I nah Abzug des Anteils der Nück- versicherer : 1 a. für noch nicht verdiente Prämien Glas . 6 1014 000,— Wasser . 30 000,— . Schadenreserve Glas M aer. - @

225 000|—

89 453/84 133 892/41 173 000,— | 10 000,— Sonstige Passiva : a. Guthaben anderer runggunternehmungen - Glas . M 985, Ee «g 1 160,28 b. Guthaben von Vertretern Glas . . M 3 867,95

E Ee 4

58/62 6 350/43

Versiche-

1 168 477/90 190 000!

1 wai

11 000/— c. Unkostenreserve

Kapitalreservefonds . . . . -

2 156 348/69 Pasfiva.

2 145 28

5 459,50 10 000'— 120 000, 50 000 109 629 42

foeemmimintanzias 1 824 234/20

Gesamtbetrag . .

Vorstehender Rechnungsabs{luß ist

prüft und mit den ordnungsmaßtg gest

der Gesellschaft in Ueberein)ttmmung ge! Cöln, den 14. April 1911.

Ed. Mannert.

1 824 234/20}

hrten

Frig Forberg, F vereid. Bücherrevtfor.

m  e Gefamtdetrag . uns (g2-

Büchern

1nd Nort unden worden.

von

Der Auffichtsrat. F B. Heimann i.. Borfigender.

Kölnishhe Glas-Versicherungs- Actien-Gesellschaft.

Die Direktion. Kessel.