1911 / 103 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11773] Scheidhauer & Giessing, Aktiengesellschaft, Duisbu

Soll.

[11448

g. Koewlin, Schmidt & C2. Kommanditgesellschaft auf Aktien.

r c Bilauz vom 31. Dezember 1910, Haben. Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Passiva.

M Mb Mt 1 500 000 Mobilien und Immobilien abzüglich 9 800 C600 240 043 Abschreibungen « . . | 2532 386 111 642 70 000 Kasse und Wechsel 36 131 119 951 38 000 DeRUBLE o vi oa dee 1167116 36 956 451 438 Wolle, Garne und Betriebsmaterialien | 2905 654 3 305 501

343 394 196 000 71 237

6 641 289 Kredit. _

M $ | Amortisation 25 000 4 Gewinnvortrag

127 927 Gratifikationen an Beamte . . 1 000|—|| Betriebsgewinn per 1910

H 09/% a. d. geseßl. Reservefonds . . 1 83371

159 310 Tantieme a. d. Aufsichtsrat i: 1 008/23 |

[1176] Ferrainaktiengesellschaft Bavaria in München. Aktiva. Bilanzkonto per 31. Dezember 1910. Passiva.

h A M H Aktienkapital: I. Blo> Valleystraße 1 493 045/05 . M 836 000,—

a. Vorzugsaktien . T1. Blo> Dietramszellerstraße 393 013/40

Mobilienkont a5 y b. Stammaktien . . , oblltentTonto Kassakonto Reservefonds

7 318/34 ; L 126 018 08) Putt Debitoren

569 345/18 Aktivhypotheken Kreditoren

554 868/23 ; Neubautenabre<hnungskonto 1 489 527/68 Gewinn pro 1910

4 627 13796 Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910.

[11718] Papierfabrik Wolfegg Actiengesellschaft, Wolfegg,

Aktiva. Bilanzkonto per 31. Dezember 1910. assiva.

M 180 000 300 000 400 000 399 802

2 763

92 518

72 642

1447 727

M S

1 090 847/20 23 229/25 179 049/89 154 601/32

rioritätsaktienkapitalkonto tammaktienkapitalkonto Hypothekenkonto Amortisationskonto Geseßl. Reservefondskonto Kreditoren Reingewinn

Anlagekonti

Kassa, Wechsel und Effekten . . Debitoren

Vorräte und Halbstoffe

íImmobiltienkonto:

d

Grundstü>konto 323 521 Wegebaukonto 1 Gebäudekonto 407 989 Wohnungenkonto 150 461 Oefen- und Kanälekonto 322 942 Roms 240 632 Anschlußgleiskonto 53 519 Kleinbahnkonto 12 030 Stellagen- und O 30916 Utensiltenkonto 1 Mobilarkonto

Grubenkonto 226 663

N Gewinn aus Grundstü>sverkäufen 86 680 2 s 1 768 676

66 472/34 A Königl. Eisenbahndirektionen (Avalkonto) 38 000

. naue E R Lagerbestände . . . . He 569

affa und Banken . . . 13 572

20 207/66 Debitoren 331 056 86 680|— 86 680

2 642 876 Gewinu- und Verlustre<nung vom 31. Dezember 1910.

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto . Hypothekenkonto

Avalkonto

Kreditoren

Gewinn- und Verlustkonto . ..

866 000|—

167 200|— 1311 224/84 120 019/08 2 142 486/38 20 207/66

Dispositionsfonds Unterstüßungsfonds Kreditoren Dividendenkonto

Gewinn- und Verlustkonto

1447 727/661 Gewiun- und Verlustkonto per 31, Dezember 1910,

6 641 289

arten S

4 627 137/96 Haben.

Debet. - Gewinn- und

Soll. 37 802 63 682

M

80 000 80 000 56 000 71 237

287 237 287 237 52

In der heutigen Generalversammlung ist das Auffichtsratsmitglied Herr Auguste DoUfus- Mülhausen, wiedergewählt worden. Mülhausen, den 22. Februar 1911.

Vortrag von 1909 Gewinn von 1910 zur Verfügung der Generalversammlung

Rückstellung für den Rü>kauf der Priorität der Vorzugsaktien

Diverse Fonds

Superdividende

Nortrag auf neue Nehnung . .

I F

Verwaltungsunkosten :

Spesen, Gehälter, Miete, Zinsen Bilanzkonto:

Gewinnvortrag auf neue Rechnung . .

Reingewinn 72 642/70 On 101 484/64 101 484/64

Nach Beschluß der heutigen Generalversammlung wird der Dividendencoupon Nr. 2 unserer Prioritätsaktien für das Geschäftsjahr 1910 mit 4 50,— und der Dividendencoupou Nr. 3 unserer Stammaktien mit 4 40,— bei der Bayerischen Disconto- und Wechselbauk Act. Ges. in Augs- burg eingelöst.

Wolfegg, 28. April 1911.

Materia Do DRLLRs Actiengesellschaft.

[11716] Bilanz des Kölner Bergwerks-Vereins am Schlusse 1910. Pasfiva. I. Friedmann.

k S “A S] M [10878] Vilanz der Oberschlesischen Eisen-Jndustrie Actien-Gesellschaft für Bergbau an und Hüttenbetrieb per 31. Dezember 1910. i

678 862/97 678 862/97 1) Zeche Anna, einschließ- j ?) Resenesonts . [6 000 000 Aktiva. M A M S M

j &Fn der ordentlihen Generalversammlung vom 28. April a. cr. wurde für das Jahr 1910 eine lih der Felder, Grund- 5 E M Dividende von 15 ©/o, d. i. 225,— per Aftie, festgeseßt, Zahlstellen für die Jofort zahlbare R Bo \ 606 464/44 R G A ; ‘otte Ee Ene Our Ca Bee ; amten- und 56 Arbeiter- 4) | 11 591 872/16 : h, ° er e. in Duisburg, sowie unsere Gesellschaftskasse wobnungen 1977 336 91 789/26 “P a4 bAAIOd n Euro, ben S M 180 ZetheAnna,sl Arbeiter, TET0G 0650 p S 8 290 742 442 334/5611 664 071 . 117 113 145/20 444 762 1 001 978/90 220 577

Schreidhauer «& Giesfing, Aktiengesellschaft. und ei A TS 115 124/10 943 92148117 171 202 60-000 13711

[11781] Schweizerische Gasgesellschaft A.-G., Zürich und Bremen. 3) Seer R E 983 394/23 135 652

2 642 876

[11456]

. . á . b x a, Maschinenfabrik Moenus A. G. in Frankfurt a. M. Pg MeRoRto M 199 182,95 h Gewinn- und Verlustkonto : M 10 a. anzkonto per 31. Dezember . _Pasfiva. \| Äbschreibungskonto . . ,„ 136 285,30| 335 468/25 111 649/72

ieren itniniiziwntigtignni Vortrag aus 1909 «L M Saldogewinn 343 39472 Sans «6 959 040,66 Per Aktienkapitalkonto 1 650 000 ietenkonto 8 172,59 Vorzugsaktienkapitalkonto 1 200 000 Obligationenkonto 1 400 000 P E Ens 113 000 iverse Kreditoren : uns gestellte Kautionen a. in bar... . 35 467,45 b. in Effekten . . B 000,—

Avale 8 000,— sonstige Verbindlich- keiten 469 598,19 | Reservefonds: Bestand am 1. Ja- nuar 1910. . . 132 020,73 Agioerls aus M 550 000 neue

Stammaktien . 144 794,34

Spezialreservefonds Delkrederekonto : Bestand am 1. Ja- nuar 1910. . . 220 000,— Eingänge in 1910 auf abgeschriebene Forderungen . . 232,45 223 232,45 Entnahme in 1910 40 493,73 182 738,72 ylus Zuweisung 67 261,28

Dividendenreservekonto . - « . Talonsteuerreservekonto Erneuerungsfondskonto . . .. Arbeiterunterstüßungsfonds . . Beamtenunterstützungsfonds Obligationenzinsenkonto : Zinsenrüd>stellung für die Zeit vom 1. Sept. bis 31. Vez. 1910 21 000,— unerhobener Coupon

Reingewinn

An Vorzugsaktienkapitalkonto : no< nicht einberufene Ein- zahlungen Immobilienkonto : Bestand am 1. Ja- nuar 1910 . . 1108 000,— Zugang in 1910 . 138 000,—

1 246 000,— ab Abschreibung . 7 000,—

1 239 000,— ab Abschreibung für Minderwert der alten Fabrik 120 000,—

Neubaukonto. . . . 690 087,954 14 000,—

Reservefonds . . Spezialreserve- onds eservefonds für Unglüdsfälle . . 5) Amortisations- konto 6) Bergschäden- VCTEIDE oa 7) Beamtenunter-

m M-M

Anlage: a oben aut 1. Januar 1910 a aiv ae 0 Zugang dur< Neubau bezw. Erwerb abzgl. Abgang -

474 611 ab Abschreibung .

b. Immobilien am 1. Januar 1910 . . « « + + Zugang dur< Neubau bezw. Erwerb abzgl. Abgang .

1119 000 ab Abschreibung .

r. Aktienkapital 3 006 000 Obligattionenanleihen : I. Serie . A 9500 000,— A2 Fr. 1 000 000,—

U. . ._y 18375 000,— Kreditoren Unkosten: Vortrag für noch zu zahlende Steuern Anleihezinsen : Vortrag für noch zu zahlende Zinsen Reservefonds : Bestand aus den Vorjahren . . 50 000, Diesjährige Zuweisung . . .. 10 000,— 60 000,—

Aktiven. Bilanzkonto pro 31. Dezember 1910. Passiven. der Felder, Grundeigen- E SUCIOIA A ate qur vir d tum, Gebäude, Anschluß- \tüßungsfonds Fr Fr. h: . |_154 045/44 1137 439/67

. bahnen und10Beamten- 8) Talonsteuer- Bankguthaben . 442 849,94 c. Inventar am 1. Januar 1910 738 584 113 743/96

ugang dur<h Erwerb abzüglich Abgang i

ah Abschreibung .

Bestände: Rohmaterial, Halbprodukt, Fertigfabrikat 2c. . Debitoren: : a. Vorschüsse auf Bauinterimskonto . . & 73 899,40 K O at o è «o p MIOD'LIOOIZ 6 Bankickäutbäben 5e «5 «ey 0760/14000 4 618 192/57 E e E L E 4619 927/30| S ie a a oe e e A | 211 162/48 18 289 912/94 | Ka s E 136 783/55 1 800 000 Effekten: | a: fesiverzinsli®e Papiere : » ++ + « »+ ¿ «e » «} 0983938172 | b. Dividendenpapiere, Bergwerksantetle und Beteiligungen . | 6 843 243/73 7 426 782/45 | SUDOIRETETO O e e a o L D P R S d 0d 8 | 2 000|—/22 818 197/11 Beteiligung am Syndikat für Hantke-Atn „+0 | 3 425 526 |— Beteiligung an Constantin Wolff u. Co., Galay 400 6108

ab ca. 2%/% Ab- schreibung . Betriebsinventarkonto : Bestand am 1. Ja- nuar 1910 . . 463 772,62 Zugang in 1910 . 579 566,90 1 043 339,52 ab ca. 1009/6 Abs 104 339,52

schreibung 939 000,—

Fr. 615 763,54 1 000 000,— 1 375 000,—

676 087 276 815

282 000

; wohnungen 2 457 600 Tee 4 Debitoren . . 295 734,10 4) Zeche Carl, 72 Arbeiter- 9) Delkrederekonto . Aktien von Gasgesellshaften | 3 061 655

2 496 145

und 11 Beamtenwoh- ¿ i El Tantiemekonto . Oypothetaris® sichergestellte nungen 365 947 11) Kreditoren orderungen 74 540 Utensilien 1

1 023 695 71 29 858 970 \{ließli<h der Felder, öhne, Knapp- 10 421 541/33 Grundeigentum, Ge- [WasBgesane, n- bäude, Änschlußbahnen validen- \owieUn- und 9 Beamtenwoh- (A Serungs:

nungen 1 944 042/54 Cd) s 6) Zehe Emscher, 212 Ar- 12) Dividendenreste : eiter- und 10 Beamten- É a6

aus 1905 Wohnungen err Sat] “441 973193 Mer e<eEmscherII. a 1 s dai 5s 808 573101 Nettoübers{huß . Teerkokerei Anna t E S Emscher .

366 608/94 659 190/99

Benzol ewinnungs-

anlage Anna

1163 753/37 e 19 501 13) Benzolgewinnungs- GNIaRE Gal 14) Benzolgewinnungs8- anlage Emscher . .. 15) Elektrische Kraftzentrale

Carl 16) Elekt

2 990 763 Ad 5) Zehe Emscher, ein- Leer, Eigener Gaswerksbetrieb . f

1022 777

300 3135

ab weitere chreibung

Petentonio arenkonto : fertige Maschinen und Ma- \chinenteile . . . 523 935,58 in Arbeit befindliche Maschinen 2c. . 330 179,74 Waren- u, Material-

vorräte . . . . 508 484,68

Feuerversiherungskonto: Vorausbezahlte Prämien

Kasse- und Wechselkonto. .

Effektenkonto

Debitorenkonto :

Gffffektenreserve : Konzessions- und Agiokonto : - Bestand aus den Vorjahren . Diesjährige Zuweisung . .. ,— 100 000,—

250 000

330 000 6 100

. 300 000 108 695 112 872

65 000, 35 000

Spezialreservefonds: Bestand

Gesamtreserven Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag aus 1909 Gewinn pro 1910

NBorausbezahlte Versicherung8prämien 92 610/91 56 595 303

29

Law

1 362 600 Pasfiva.

e ele 28 000 000|— 9 284 000|— 9 800 000|—

189 380/91

156 641 _170-c01

Aktienkapital .

163 490 s Obligationsanleihe ".

6 370 926/68 Gewinne.

4 800 255 645 15 771

21 022 854 327

6 370 926

Neservefonds . Delkrederereserve

Guthaben bei den Banken

332 920,59 Ausstände bei den Kunden . . . 1837 563,67 Avalkonto Kautionenkonto T : von uns gestellte Kautionen Kautionenkonto II:

2 170 484/26 18 000|—

6 50776

An Unkosten und Saläre g Berginsung der Anleihen Gewinnsaldo pro 1910

Fn der am 26. A

Fr. 24 327

127 930/44 : |__163 490/39

25

315 748/08

Per Saldovortrag aus 1909 . . « Zinsen und Dividenden . . .. Konzessions- und Agkogewinne

Fr. e 1 052/99 273 469/63 41 225/46

C

315 748/08

ril a. c. stattgefundenen Generalversammlung unserer Gesells<haft wurde die

Emscher 17) Grunderwerbe , {ließli der aufstehen- den Gebäude . . . « 18) Verwaltungsgebäude . 19) Matertalien- und Pro- duktenbestände . . .

———————

218 564

1747 489

101 878/0914 248 791

136 257

erve für Talonsteuer .

Konto für Beamtenaltersver

E für Pee iGe Inventar Ne L Dividenden (welhe no< nicht behoben find)

Obligationszinsen, am 2. Januar 1911 fällig .

Obligationszinsen, no< nicht abgehoben, frü Ausgeloste Obligationen (wel<he no< nit behoben find) .

forgung .

8 fällig :

64 459 | | j |

1 760|—|

185 680 n

| |

180 000|— 42 000|— 1 215|--

187 440|—

12 500|—

806 987/01 3 425 525|—

Syndikat für E Den zu zahlende Quote ; | Kreditoren inkl. Verbände und Lohnverre<hnung . | Bruttogewinn des Gesamtunternehmens A | ab Abschreibung auf Anlagekonto . «e o e | Un r e ede | Die Verteilung desselben wird wie folgt vorgeshlagen : Nosette fr TalonsteuW N olo o Zur Dung, e Aufsichtsrats für Wohltätigkeits- und ge- aa N 1910. s : HANGBIAG Med a d 18 000|— P L Dare: vi R A7 Westf. M Oetzaa aur Lll» s e e e (e 165 753/48| 225 753/48 Kohlensyndikat . . . 27 000 Fn Abvalakzepten bestellte Kautionen . M 768 800,— | bei der Deutschen Am-

moniak - Verkaufsver- 4 500 Gleiwitz, den 17. März 1911. Der Vorftand.

einigung Benzol | s j bet der DeutshenDenzo Victor Zu>erkandl. Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der

vereinigun 300 | Gesellshaft in Uebereinstimmung gefunden.

bei der Rhein.-Westf. N | BerawerTs-Weselli@ailh. 577 M0 Gleiwitz, den 22. März 1911. Die Revisionskommisfion.

bei der Gesellschaft für | Otto Krieg, Eugen Seiffert.

Dividende auf 5 9/0 festgelegt, und werden die Coupons pro 1910 mit Fr. 25,— pro Stü> bei der Aktiengesellschaft Leu & Co., Zürich, und unserer Zweigniederlassung in Bremen eingelöst. Der ae O unserer Gesellschaft besteht aut U gorren z A rig Frand>e, Bremen rektor Brupbacher, Zürich, K Dunkel, Bremen / Delegierte, Aug. Veit, Bremen, Carl Frand>e fenr., Bremen, N. Boer, Hannover. H. Wohlgroth, Zürich,

20) Sonstige Aktiva : Kassenbestand . . Effekten Bankguthaben . . . . Debitoren (ein\<l. An- zahlungen auf Neu- Lautes) laufende Feuerve

31 920 1 275 934 2 118 807

| [11 440 501/89 1 725 753/48 | 1 500 000|— |

225 753/48] 225 753/48

Effekten der bet uns hinterlegten Kautionen

46 000|—| 7 473 898 A

"Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910, M A |S

7 473 898/06

Soll. Haben.

1443 273 25 877

olicen der 42 000|—

erungen .

A

An Allgemeine Unkosten . . Steuern Versicherungen :

Transport-,

M 800 217/73 Per Vortrag aus 1909. . 85 636/42 | [11797] 49 970/25 Uebershuß auf den Aktiva. Feuer-, Betriebskonti . . . 12199 136/87 | = Wasser-, L A S : M Einbruch-, Haftpflicht- . 13 354/86 Grundstü>- und Gebäudekonto Aktienkapitalkonto 200 000 Beitrag zu Krankenkassen, 4 126 973,04 Neservefondskonto 24 298 Fnvaliditäts- u. Unfall- Abschreibung. . , 4483,87| 122 489/17 Delkrederekonto 81 (00

versicherungen Mas(inenkonto . _. 44 10 230,70 | . Hypothekenkonto 70 000 Beitrag zur Prämie für die S Abschreibung . ., 2700,— 7 530 ividendekonto 12 000

Lebensversiherung bezw. Kontokorrentkreditoren : Altersversorgung der > Uu gas Wechselkonto n f 1) Bürgschaften und Darlehn

Beamten A 430 011,20 | Dn und Looie ; A eins{l. Bank- 478 152 2) Zahlung aut nit êua E Teerverwertung . . . |_200 000/—| 5 704 863 45 Ausgaben für bauliche Ver- Material- und Lagervorräte 94 102 abgerechneteBauten , ¿ j | 120089 912/94 ¡Wtli T4 Aa / L s e x gerihtli< vereidigter Bücherrevisor. D B T E Kontorutensilienkonto 1 9) „Warenglgubiger C RER A S6 O) E Gewinn- und Verlustkonto. Gewinn- und Verlustkonto. toh zu zah ender Stempel Nüstzeugkonto 1 Gewinnvortrag pro 1911 3 982 SEEERC E E E E E E R E T E T E T TEEE R an a aren aaieTw E ——

auf ausstehende Cin- Werkzeug-, Geräte-, Utensil.-Kto. M 1973,67

zahlungen ; Zinsenkonto für Obligationen Abschreibung . . 1972,67 1 Konsortialgleiskonto . . 4 3816,13

Bersuchekonto Abschreibungen : Abschreibung . . 1516,13

auf Immobilien : auf Immobilien, Minderwert Ss q des alten Mrs Kautionsakzeptkonto

e M A E Nicht abgerehnete Bauten

56 595 303/29

37 443

20 089 912

M S E e 73 470/99 Zinsen , 93 005 88 412/681] Mieterträge 53 788 Kohblenkonto 3 260 392 Dividende der Gesellshaft für Teer-

verwertung pro 1909 12 000

Debet. “e M An Zentralverwaltungskosten, Provisionen, Steuern, anteilige Spesen der Nerbände 2c. . 500 690/21 Obligationszinsen E d 371 360 E 535 121 09 Abschreibung auf Anlage . Y

Gewinnsaldo . S

Handlungsunkosten

Bergschäden

Amortisationskonto . H 1006 650,55 Bergs{hädenreserve . „, 250 000,— Talonsteuerreserve . . y 40 000,— Tantiemekonto . 135 652,17

3 334110] Arbeiterunterstüßzungs- 29 690

14 000 __ 436 943 53 M —/_3 257 302/72 __ | Per’ Uebertrag aus 1909 . ca. 10% auf Betriebs- 1 305 800/82 3419 186/39 3419 186/39 | « Bruttogewinn des Gesamtunternehmens

Diyi G

inventar 104 339 Gewinn- und Verluftkonto. Die Dividende für das Jahr 1910 wurde dur< Beschluß der heutigen Generalversammlung | " verfallene Saa Icoapons , weitere Abschreibung auf R e E E auf 30 0/6 festgeseßt. j G s

Betriebsinventar . . . . 40 000 r E Mh Der Dividendenshein Nr. 40 von den Aktien j Uebertrag auf Delkredere- Handl.-Unkost.-, Zinsen-, Gehalt-, Arb.- Betriebsgewinn einshl. 46 3282,38 E Nx. 1—9000 einschließlih mit 4 180,—

67 261 352 600/80 Bers.- und Tantiemekonto . . . .| 170628/66]} a. d. Vorjahre 197 283 E Nr. 9001—9500 ,y y 360,—

854 327/57 Dividendekonto 12 000|— ; wird vom L. Mai d. J. ab an unserer Kasse auf Zeche Anna in Altenessen und von dem ———————(—— Abschreibungen 10 672/67 A. Schaaffhausen'’schen Baukverein in Cöln, Berliu, Düsseldorf sowie der Rheinischen Bauk 2 284 773/29 Gewinnvortrag 1911 3 982/13 in Efsen-Ruhrx eingelöst. j Laut Beschluß der heutigen Generalversammlung wird 197 28346 Nach der vorgenommenen Ergänzun swahl besteht der Auffichtsrat aus den Herren: der Dividendenschein Nr. 2 der Stammaktien von 1—1100 mit 240 —,

Kommerzienrat M. Seligmann, Cöln, Präsident, der Interimsscheine von Nr. 1—-550 mit 4 30,—, Oberregierungsrat H. Schröder, Cöln, tellvertreter, Nr. 1 der Vorzugsaktien mit 4 8,75

6 v Geh. Kommerzienrat Arth. Cam hausen, Cöln, an der Kasse der Gesellschaft in Frankfurt a. Main-Bockenheim,

Geh. Kommerzienrat Gust. Weyland, Siegen, bei den Bankhäusern Joh, Goll & Söhne Pabrikbes er Gottl. v. Langen, Cöln, E, Ladenburg

r. jur. G. y. Mallin>rodt, Cöln, Seel & Schwab Generalleutnant z. D. Th. Schmidt, Exzellenz, Straßburg (Elf.), eingelöst. : Fraufkfurt a. M., den 29. April 1911.

Altenessen, den 29. April 1911. ; Kölner U eOR. Der Aufsichtsrat. Der Dr. Oswalt.

967 7479

63 000 47 097

N » L - - » Ï . ? Du D I E

1 500 00C oes 23 A

2 300/—

7 000 85 730/41

120 000

Kredit.

————————————— A ———

Gleiwitz, den 17. März 1911. Der Vorftaud.

Victor Zu>erkandl[l. Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto baben wir gerrüft Büchern der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Gleiwitz, den 22. März 1911. Die Nevifionsko Otto Krieg erihtlih vereidigter Bücherrevisor. Jn der F eutigèn ordentlihen Generalveriamz! Ablauf seiner Amtsdauer wiedergewählt und an SteLe errn Bankiers Lorenz Zu>kermandel Herr Siegfried Ba Aktien C. Schlesinger-Trier & Co., Berlin, neu in d Gleiwitz, den 26. April 1911. Oberschlefische Eisen-IJudustrie Actienm-GeseUsSdeft für Vergdau und Hüttenbetrieb. Der Vortand.

Reingewinn

| 2 284 773/29

197 283

Gn 5

Haunover, 26. April 1911.

Cementbau - Actiengesellschaft.

Schrödter. ppa. Aebersold.

steht unser Auffichtsrat nunmehr aus den Herren: Architekt Theodor Hecht, Ingenieur Bofkelberg,, Kommerzienrat Hauswald.

Hannover, den 26. April 1911.

Cementbau- Actiengesellschaft.

in Frankfurt a. M. [11798]

Sn der Generalversammlung am 26. April 1911 wurde für den verstorbenen Geh. Kommerzienrat Dr.-Ing. Max Jüdel-Braunschweig, Kommerztenrat Hermann Hauswald-Braunschweig, gewählt und be-

orstand. ; Winkhaus. Victor Z

Der Vorstand. Ed. Weber. Heyl.