1911 / 105 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[12650] Brauereigesellshaft

vormals S. Moninger, Karlsruhe.

4 °/oige Auleihe von 6 750 000,— vom Jahre 1896 betr.

Bei der beute vor dem S OEerioa. Notar Vikt Martin dahier gemäß $ 5 der An eibebedingungen stattgehabten zehnten planmäßigen Ziehung unserer 4 °/g igen Partialobligationen wurden folgende Nummern zur Rückzahlung am 1. August 1911

ezogen : : G Lit. A Nr. 19 44 95 145 192 409 449: 7 Stü à Æ 1000,— = M 7000,—,

Lit. V Nr. 11 55 182 203 245 368 436:

7 Stück à Æ 500,— = M 3500,—.

[12603]

4

Kölnische Unfall-Versicherungs-Aktien-GefAlschaft in Kölu.

Gewinn- und Verlustrechuung für das Geschäftsjahr 1910. X. Unfall- und Haftpflichtverficherung.

A. Eiunahmen. I. Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Uebershuf\se eve IIT. Zusammenstellung des esamtge[MU) Prämienreserven : a- Deekungskapital für laufende enten : «. Unfallyersiche- rung Á 401 106,19

M S

M

T engen ar

es 1) Unfallversi erungsfälle :

lo

a. erledigt

2) Haftpflichtversiherungsfälle :

a. erledigt . b. fäwebend

3) Laufende, in den Vorjahren nticht abgehobene

Renten :

B. Ausgaben. H Versicherungsfälle der Vorjahre aus enen Versicherungen :

«6 966 794,79

«_932 993,59 | 1 499 788

s E s E M 528 919,54

749 716,22 | 1 278 635

I. Prämien für: n P Eta und Diebstablver-

sicherung s a 2) Sturmschädenverfiherung . . 3) Kautions- und Garantiever-

siherun 4) Glasversiherung ....,, 5) Wasserleitungs\{ädenversiche-

run 6) MaltsineaversiGerung A 7) Transportversicherung . . . PoliceFebühren: 1) Eiybruch- und Diebstahlver-

erun

2. Einbruh- und

d. Glasversicherun

989 468 2) Sonstige Ueberträge

__ famtgeschäfts)

TIT. Ueberträge (Reserven) auf das nächste Geschäftsjahr : 1) Für noch nicht verdiente Prämien, abzüglich der Anteile der Nückversicherer ¿Hrämienüberträge) : M Diebstahlversiherung 431 663,37 b. Sturmschädenversicherung c. Kautions- und Garantieversicherung .

s. Wasserleitungsf\ ädenversiherung . .

f Maschinenver sicherung 8g. Transportversiherung

. Abschreibungen (siehe III. Zusammenstellung des Ge-

18 077,68 18 122,72 286 842,44 62 811,68

826 240/99

[12647]

in Sablon-Meg.

in Paris als Mitglied des schieden ist. Sablou-Megz, den 1. Mai 1911. Der Vorstand. G. A mos.

[12220]

Wir zeigen biermit an, da Herr Lu

Vrauerei Amos Akt.-Ges.

icien Amo3

uffichtsrats ausge-

__ Akftiva. An Kobhlenfeldkonto

Vilanz per 31. Dezember 1910.

A

3 698 274/28

; E bes Sea RREN i euung des Gesamtgeschäfts) und Garantiever- : "T. Verwaltungskosten, s versicherer : 1) Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten: . Einbruh- und Diebstahlversiherung 56 138 98 . Kautions- und Garantieversicherung 532 60 . Glasversicherung 42 078 25 N Wasserleitungt\{ädenversicherung a s 2 C05 09 | 8. Transportversiherung 4 34241 110 317/26 ab¡üglih der von den Nückversicherern mehr erstatteten: |

b. Sturmschädenversicherung 12 859,54 f. Maschinenversicherung

Grundstückskonto

Effektenkonto

Kassakonto

Debitorenkonto

Vorrätekonto

Anteilkonto Verkaufs-Verein .

Anteilkonto Elektrizitäts Ge- | nossenschaft Osterland . . 100|—

Schachtanlagekonto 339 587/99

Gebäudekonto „Gruben“, . 956 791110

Gebäudekonto „Brikettfabriken® . | 630 148/52

| | Gebäudekonto „Ziegelei“ . , 92 236/58

13 308194 | ¿ Prepanlagefonto „Blegelei? l 285/66

97 00833 | taschinenkonto „Gruben“ s 412 226/88

18 753145 Maschinenkonto „Brikettfabriken*® | 1 081 496/07

3) Sonstige Verwaltungskosten 70 16237| 185 92414 Fegrehanlagetonto S REES VIT. Steuern E 18 41718 S A “84 790l99

VIII. Sonstige Ausgaben | 14 160 20 SElbahnanlagekonto 07 0TEE IX. Gewinn | 217 547/15

Gefamtausgaben . . 1830 257/31

324 6214|— 20 534+ 491148 322 722170 94 842/39 28 200|—

Die Verzinsung derselben hört vom 1. August 1911 ß. Haft- a. abgehoben j | ab auf. b. nicht abgehoben : 3) Lmididentecsiheru

Di ösung fi j Pr y , t Die Einlösung findet statt bei unserer Kasse rung 139 238,44 540 344,63 4) In den Vorjahren niht abgehobene Prämien- | fiherun

oder bei den hiefigen Bankhäusern Veit L. Hom- 2 x y | burger, Rheinische Creditbauk Filiale Karls- b. Prämienrück- De etage Ï | 6 Gladverhemg 2

ruhe und Straus «& Co. Prämienresen ° b. niht abgehoben ; 2778 42414 run C.

Bei der Einlösung sind die nit verfallenen Zins- ; j p scheine mitzulieférn; für etwa fehlende Zins\Mheine . Zahlungen für Versicherungsfälle im Geschäftsjahr aus | 6) Maschinenversicherung . . ._. jelbst abgeshlossenen Versi erungen : | 7) Transportversiherung . . | |

. 328 396,08 rämienreserve für

ebenslängliche

Gisenbahnunfall-

und Dampf\schiff3-

T D D. Q: W

wird der entsprechende Betrag am Kapital in Abzug 1 h gebracht. 1) Unfallversicherungsfälle : . Kapitalerträge (siehe ITI. Zu- Karlsruhe, den 1. Mai 1911. unglüdcksversiche- a. a E M 985 401,86 sammenstellung des Gesamtges afts) b. s{webend « 785 102,80 . Gewinn aus Kapitalanlagen (siehe

Der Vorstaud. rungen 399 472,94 L Zus fell des G =SckZ G A ———— 2». . Zusammenstellun e e- (0 Colmarer Verlagsanstalt 9) Prämienüberträge, abzüglich der E samtgeschäfts) . . . -

Aktiengesellshaft zu Colmar i/Els. ie u EerliQerer:

2a. für Unfallversicherung Bilanz vom 31. Dezember 1910.

1 268 213 1 770 504

b. \{webend . . « 515 62346] 693 120 Sonstige Einnahmen

3) Laufende Renten: L t R é 65 330,92 b. nit abgehoben 183;02 | 4) Prämienrückgewährbeträge : S: ODOERD A r L A 11 876,04 b. niht abgeboben —,—

. Vergütung für in Nückdeckung übernommene Ver- sicherungen

9 If; c L e 2 735 363,39 2) Akquisittons- und Generalagenturunkosten

b. für Haftpflicht- versicherung . . 2238 372,87 | 4973736

4) Neserven für \chwebende Ver- sicherungsfälle, abzüglih der An- teile der Nückversicherer. . . . | 2577 863

5) Sonstige Ueberträge 46 000|

; Due s | 1)Unfallversicherung : + Zahlungen für vorzeitig aufgelöste, selbst abges lossene a. felbst abgeschlossene Bergen für (Prämienrückgewähr) V E 3 340 861,01 . Nüversicherungsprämien für :

b. in Nückdeckung : 1) Unfallversiherung

übernommene . 4825148 | 3 389 112 2) Haftpflichtversiherung . .

2) Haftpflichtversicherung: . Steuern und Verwaltungskosten, abzüglich der vertrags- a. felbst abges M lea mäßigen Leistungen für in Rückdeckung übernommene 4 Vd 4; ° t 80 000!|— b. in Nückdeckung 528,11 | 2 037 980 5 497 093 N unan N Saldo auf Maschinen 10 078/90 Mus von i M 18 as - 1) e: S1 AÉÙ b. Mieten zusammen . . .190 078/90 VY: H italerträge (siehe 111. Zusammen- 2) Akquisitions- und Generalagentur- / | F 4) Gewinn aus alen. îte Efekt Getvinn- und Verlustrechunung. stellung des Gesamtgeschäfts) . . unkosten « 143 747,93 | 3a- Kurs rig Laud ausgeloste Effekten. . . | V. Gewinn aus Kapitalanlagen (siehe 3) Sonstige Verwaltungskosten inkl. _b. Sonstiger Gewinn E od as pat Zela naenstellung des Ge- Gebührenanteile 393 553,14 5) Sonstige Einnahmen amtgeschäfts x ; h 30 443 11 VI. Vergütungen der Rückversicherer . S (siehe TIL. Zusammenstellung des | 2010440 | VII. Sonstige Einnahmen - Verlust aus Kapitalanlagen (siehe IlI. Zusammen- En 15 E stellung des Gesamtgeshäfts) , | . Prämienreserve : L: Gegenstand 387|— 1) Deckungskapital für laufende Renten : 141/64 a. Unfallversicherung M 424 783,68 12 156/45 b. Haftpflichtversiherung » 181 543,07 . | 76: 534|— 2) Prämienrückgewährresewve . . n 3) Sonstige renungMutäßice Reserven 39 438/25 i Prämienüberträge, abzügl. der Anteile der Rü- og! icherer : 190 1) Unfallversichérung 1026! 2) Haftpflichtversicherung | . Vebertrag für Rüderstattungen . Sonstige Ausgaben

Aktiva. 65 513

1} Guthaben beim Bankhaus Comptoir dL’Escompte in Colmar 2) Barbestand 3) Hinterlegungskonto 4) Gründung8aufwand 5) Mobiliar 6) Maschinenkonto 21 530 2010,40 . C 7) Postscheckamtkonto 329/95 8) Verschiedene Debitoren 26 325/80 9) Verlust 20 234,14. 1909: 14 807,69 5 426,45 120 234/14

1910: 14 zusammen . .. 90 078/90

Pasfiva.

Streckenbaukonto Tagebaukonto Gertrudshaht . , Tagebaufkonto Eugensha(t . . Glektrishe Anlagekonto Inventarkonto Grubenschienenkonto Cisenbabnanlagekonto Wasserleitungsanlagekonto . ,. Straßenbaukonto Wohnhbäuserfonto Geschirrkonto .. Werkstattkonto, Bestände Materialtenkonto Holzkonto Oelkonto 3 978/24 | 10 251 271/57 1905 605/88 Vassiva. La | Per Aktienkapitalkonto 5 000 090|— Obligationsanleihekonto, Serie 1 | 1260 000|— Obligationeanleihekonto, Serie 11 | 1 120 000!— Reservefondskonto 275 530/54 Darlehnkonto, Serie D . 3 500|— Hypothekenkonto 79 000|— Beamten- und Arbeiterunter- | stüßungsfondsfkonto Delkrederekonto Erneuerungsfondskonto Obligationszinsenkonto Dividendekonto pte O Obligatioksanleihetilzungskonto, Serie l am 31. Buieibee noch nit vorgelegt

107 9971/55 269 422/47 133 378/85 327 716/48 89 855/44 36 796101 505 740/39 21 73366 2 942/44 135 986!86 10 480/01 6 046/44

5 095131 47716141

| 3 M 1 093/99 12 000/— 2138/91 1326119 23 119/60

1 830 257/31 VIT. Zusammenstellung des Gesamtgeschäfts.

A. Einnahmen. M |-3 t s 1) Vortrag aus dem Ueberschuß des Vorjahres . . 469 006/17 2) Ueberschuß aus: N | I. Unfall- und Daftpslhtverficherun ¿P 099491188 | IT. Einbru- und Diebstabl-, Sturitisibäden,, Kautions- und Garantie-, Glas-, Wasser- leitung8s\{häden-, Maschinen- und Trans- portversicherung

| 3) Kapitalerträge : 101 019 | L As

11 876 Gefamteinnahmen . .

2 541 0147| 8 865 813 |

Sprrpanaa

43 394/81

| B. Ausgaben. E M 4 f 4 883 40

D Abschreibungen : E 2a. auf Grundbesiß, Gesellshaftshäuser . , b. auf Mobilien

2) Verlust aus Kapitalanlagen : a. Abschreibungen auf Wertpapiere

10 000'— 5 278193

O

1082 850 766 333

1 849 183 99 S 151 88 514/80 6 123/38

b. sonstiger Verlust ——

| | | | B |

217 547/15} 917 039/03

3) Allgemeine Verwaltungskosten

g a Ganlolten n

A 5) Sonstige Ausgaben

628 709/08 6) eingewinn (zur Verfügung der Generalversamm- | ung)

734/71 |___3185|— 2018 673/99 Vilanzkonto am 31. Dezember 1910."

611 209/08 17 500|—

) Aktienkapital )

1 2

138/— 596/71

1 550 796/88] 1651 815 9

| j l T ANEI [

Soll. 1) Saldo (Verlust) 1909 2018 673

2) Zeitung (Nouvelliste) 3) Abschreibungen 4) Gebälter und Honorare 5) Verwaltungskoften 6) Reiseauslagen

7) Steuern

) Allgemeine Kosten

Gesamteinnahmen . . Gesamtausgaben . . 99

1 606 735 30 796

——

Betrag in Mark

im einzelnen

55 511/84 10 000'— 60 000! 28 811/25 300|— 6 500|— 43/75 2 054 94431 297 129 88 10 251 271157 Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910.

Betrag in Mark

Gegenstand

im einzelnen

B. Passiva. | | I. Aktienkapital | 1 5 000 000|— II. Reservefonds ($ 262 H.-G.-B.), welcher | bereits um 46 550 000 überschritten hat | 11550 000|— der Gesell 285 000 IIT. Prämienreserven: Darlehnszinsenkonto . Hypotheken 11 110 000 1) Dekungskapital für laufende Renten L 06 32 Kreditorenkonto - Wertvapiere nah $ 34 des 3 Prämienrückgewähbrreserve 323 228) Gewinn- und Verlustkonto, Saldo Gesellschaftsstatuts. . ., 3 985 942 3) Prämienreserve für lebens | aus 1909 M 20 696 36 . Guthaben: 4 Vampsschiffsunglücksversicherungen 23 604/82) 1 353 160/34 Reingewinn per1910 , 276 433 52 1) bei Bankhäusern «905 754/46 IV. Prämienüberträge, abzügl. der Anteile der Nückversicherer, für: z 2) bei Versicherungsunter- | 1) Unfallversiherung 2 727 002/34 nehmungen _— 66 876/43] 972 630/89 2) Haftpflichtversicherun 2 219 765 48 . Rückständige Zinsen . | 135 273/49 2 Einbruch- und Dieb tahlversicherung 431 663/37 - Autstände bei Vertretern, | | 4) Sturmschädenversicherung 18 077/68 Firmen und Behörden: | | 5) Kautions- und Garantieversicherung 18 122/72 1) aus dem Geschäftsjahre | 322 699/81 | 6) Glas8versicherun 286 842/44 322 231 80 ba

im ganzen im ganzen

A. Aktiva. | . Einzahlungtverpflihtung der | ktionäre

s er ELAS L Mentohlusen

606 326/75

323 228/77 | 423 604/82} 1 353 160 34

zusammen . .

Haben. Abonnements Nouvelliste U Finanzanzeiger Verkauf aus Kellerbücher Zinsen und Skonto 40/86 ) Vergütungen 26/08 Berluft : 1909 14 807,69 | 1910 5 426,45 120 234/14 zusammen . . . 176 5934| Für richtig bescheinigt: Colmarer Verlagsanstalt Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. E. Wetterls.

3 750 000 —}

2 727 002/34 \ 2 219 765/48] 4 946 767 N E P46 000|—

|__33 084% 15 247 729 44

) lr ds | 3 9298 |

Gesamtausgaben . .

C. Abschluß. | Gesamteinnahmen

15 947 221/32 15 247 729 44

699 491188

Debet. M A Kohlenkonto, Selbstverbrauh . . 295 127/28 Betriebsunkostenkonto : |

Oelverbrauh, Reparaturen, | Planierungsarbeiten, Pächte 2c. LWöhnekonto . . | Holzverbrauchskonto Pandlungs- und Generalunkosten- | O Knappschaftska}se- und Knappe schaftsberufsgenofsenschaftskonto Zinsenkonto

Gejamtausgaben

Gesamteinnahmen . . 15 947 221 32 Ueberschuß der Einnahmen . . 5 xIL. Einbruch- und Diebstahl-, Sturmschäden-, Kautions- und Garautie-, Glas-, W asserleitungsschäden-, Maschinen- und

[12612] A. Einnahmen. Transportversicherung. 1. Ausgaben. h Bilanz am 31. Dezember 1910. ree eran mern P P S E T1 . Sonstige Aktiva V. Reserven für \{chwebende Versicherungsfälle, abzüglih der An- O E | teile der Nückversicherer :

A Fl M N 1) Unfall- und Hasftpflichtversicherung :

E l M M M f I. Nükversicherungsprämien für L Î fi . Jrudbverhiherung8prämien ; I. Vortrag aus dem Vorjahre (siche 05 | a. beim Prämienreservefonds aufbewahrt . 6 183,02 (F b. sonstige Beträge » 2 593 961,84

ITI. Zusammenstellung des Ge- 1 Stuhr pag ersületung tgeshäfta urms{ädenversiherung I Uebectgts f dan Een d) S Garantieverficherung N E | N Sa Aeltahlversicherung 1) icht verdiente Prämien, y Mt Stur! enversicherung . ) Biialidh Laa Anteile der Rück- 5) Wasserleitungs"häenverfücherung L TOAINE 4) Kautions- und Garantieversicherung versicherer (Prämienüberträge) : 7) La Z dttvertiSening 894/811 299 973! 5 B eru a. Einbruch- und Diebstahlver- 7) Transportversicherung L OOSOL 6 Wa lerleitung8f hädenverfüherung l M | nber rung 393 138,46 Schadenermittlungskosten, aus den Vorjahren, ab- s) Transportversicherung züglih der Anteile der Nükversicherer : VI. Sonstige Reserven, und zwar: dermig 5 17-773,97 c. Kautions- und

a. gezahlt : 1) Spezialreserve für Kurs- und anderweitige event. Verluste i 1) Cinbrud- und Diebstahlverfihherung . 2) Außerordentliche Schadenreserve Garantieversiche- 2) Sturmschäden 3 rung 11 427,91 3) Kautions- und Garantieverfiherung .

derung 3) Delkrederekonto E 981 305 62 15383 4) Konto für Rükerstattungen 4. Glasversicherung . 05,62 4) Glasversicherun 453, VII. Guthab d sgunt 6. Wasserleitungs- g Wasserleitungs\chäbenversi iris Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen \hädenversiherung 56 864,61 L Da erung rung 833,39

e E VTILI. SLEDG einzelner Vertreter | 1 IX. Sonsti va, d . t. Maschinenversiche- 7) Transportversiherung nstige Passiva, und zwar g. Transportversiche- 8. zurüdgestellt : Ga fs: ia j 765 393

232,56 Konto [ne Beamtenunterstütungen und Gratifikationen Nuhegehalts-, Witwen- und Waisenkasse 1) Einbruh- und Diebstablversicherung . . 200,— Konto für unerhobene Dividende

ck R T A 2) Sturmschädenversicherung —,— X. Gewinn “En, LUgli@) der 3) Kautions- und Garantieversiherung . . 883/33

Se va D Ee 4) Glasversiherun 7 571,—

a. Finbruch- und Diebstahlver- ; É

sicherung . . . . 21 020,35 5) Wasserleitungs\{hädenversicherung

b. Sturmschädenver:

2) aus früheren Fahren . S O 7) Wasserleitungs\ denversicherung 62 811/68 » . Barer Kassenbestand . . 3 331/80 8) Maschinenversicherung 723/10 | . Inventar (Mobilien). ._. 20 000|— 9) Tranaportversicherung 4 000/—] 5 769 008/81 141 170/01 E |

314 503/29 812 64311 208 860 36

Aktiva. M |S 299 116/71 449 539/30 120 000'—

906 92917 Grundstücke und Gebäude 906 232/17 Waren, Metalle und Vorräte Modelle und Formen Maschinen u. Utens. 80 911/22 e und Wagen 1 699/72 ataloge und Klischees 1¡— Einrichtungskonto es Kassenbestand 8 521/53 Wechselbestand 36 522/26 Bankguthaben 170 323/44 Debitoren 533 00s 85

1 699 644/03

108 832 2 594 144/86

21 710/29

13 236/24 31 006/01 2 530/37 2 737/50 30°0|—] 2 668 365/27

58 403/99 __154 276/57 2 050 046/07 456 355/41

134 E

Abschreibungen Vilanzkonto, Reingewinn (inkl.

é 20 696,36 Vortrag aus 1909) | 297 129/88

sicherung

b. Sturmschädenver-

. a. Schäden, einschließli der 2761,81 4 betragenden

f ——

Kredit. Per Saldovortrag aus 1909 . , Verkaufskonto

|

| |

770 154/04 950 000/— f

18 397/46 50 000 1788 991/50 305 255/36 | FZechau, den 31. Dezember 1910. 8459/80 | Zechau-Kriebitßscher Kohlenwerke Glückauf | | Aktien-Gesellschaft. 119 563/07 | R. Heinz. Kurt Bähr. 956 158/47 Die in der - heutigen Generalverfammlung unserer 1 920|—-|- 877 641/64 Aktionäre auf 5 0/9 festgesezte Dividende für das s 1 905 605/88 | Geschäftsjabr 1910 gelangt gegen Einlieferung der

20 69636 2 782 835;—

2 803 531/36

74 7 300,63 3231/95

Pasfiva. | ien 600 000|—

206 790/10

912 000|—

14 000|—

10 980!

40'—

124 879/86

230 954/07

1 699 641/03 Getvinn- und Verlustkonto.

Aktienkapital

Reserven Teilshuldvershreibungen Anleibetilgungskonto Anleihezinsen und Agio Dividendenkonto Kreditoren

Gewinn

err La

War E eis

|— | Dividendenscheine Nr. 3 Serie 1] von den Aktien

20 726 048/50 | Nr. 1—3000 mit 50, —, Nr. 2 von den Aktien

Nr. 3001—4000 mit 4 50,—, Nr. 1 von den

Aktien Nr. 4001—5000 mit A 25,—

bei der Gesellschaftskasse in Zechau sowie

bei der Nationalbank für Deutschland, Berlin,

bei dem A. Schaaffhauseu’schen VBaukvereinu, Berlin und Cöln,

E iftiengesellschaft für Montauindustrie,

erliu,

bei der Commerz- uud Diskoutobank, Berliu und Hamburg,

bei der Breslauer Diskontobank, Breêlau,

bei dem Magdeburger Baukverein, Magde-

20 726 048/50

Gesamtbetrag . . Gesamtbetrag . .

L Cöln, den 10. April 1911. Die Direktion. F. Korth. 9 73750 Die heutige Generalversammlung bes{loß folgende Gewinnverteilung: an die Spezialreserve für Kurs- und anderweitige eventuelle Verluste : 92 780,29 4, an die anlerordenilihe Schadenreserve 50 000 6, an Dividende für die Aktionäre 900 000 Æ, an Tantieme für den Aufsichtsrat und Vorstand 167 134,72 M4, an die Nubegehalts-, Witwen- und Waisenkasse 50 000 4, an das Konto für Beamtenunterstüßungen und Gratifikationen 60 000 4, Vortrag auf neue Rechnung 585 690,87 4, zusammen 1 905 605,88 M4. Cöln, den 2. Mai 1911.

Kölnische Unfall-Versicherungs- 957,39 Aktien-Gesellshaft in Köln.

4 959,97 Die dur Beschluß der heutigen Generalversamm-

r (7B . Tung festgeségte Dividende von

e A 4 G eon

Die Direktion. F. Korth.

Herr Hans Carl Leiden, Königl. Niederländischer Konsul a. D., hier,

Herr Freiherr Dr. jur. Emil von Oppenheim, Königl. Kommerzienrat und Bankier, in Firma

[12605]

70 730,15 Kölnische Unfall-Versicherungs- Vortrag aué 1909 Bruttogewirn

3) Sonstige Ueberträge

6) Maschinenversicherung

E D E G E U u fichertng 7) Tran8!portversicherung

cveti, ; L O E

Handlungsunkosten 259 071/29 c. Kautions- und b. Se eins{ließlich der 4 334,27 6 betragenden

Zinsenkonto 23 559/20 Garantieversiche- Schadenermittlungskosten, im Geschäftsjahre, ab-

7 009/28 rung 7 010,83 züglih der Anteile der Rückversicherer :

Abschreibungen 45 451/90 d. GBlagversiherung . 20 351,58 a. Man: , .

eris ——= ® scbätenversicherung 1 614,35 B StarmsGävenveiee Ey -

r p19 ne 1 / r T . - "

_— 266 045/74 f. Maschinenvérsiche- 3) Kautions- und Garantieversicherung . Aktien-Gesellschaft in Köln. Sal. Oppenbeine tr. & Go. bir

| rung i 3 484,60 8 Glasversicherun In Gemäßheit des $ 32 des Gesellschaftsstatuts Herr Au uit Wiartiiet Königl. Gebeimer Kom- üs

36 796/35 g. Trans8portversiche- 5) Wasserleitungoshädenversicherung 90 auf die alten und wird hierdurch zur öffentlichen Kenntnis gebracht, o e ti Düsseldorf ge. bei der Al emeinen Deutschen Creditanstalt

521 559 04 rung 6) Maschinenversicherurg - 180,— auf die neuen Aktien daß der T iD dtdvat der Gesellshaft aus fölgenden Cöln! den 2. Mat 1911. Leipzi g S B

9 per eza lia s ie iegt ab gegen Einlieferung des Dividenden- Herren besteht: : i Die Direktion bei der Al emeinen Deutschen Creditaustal!t

G L TA » i: eins K bei den Bankhäusern Präsident: Herr Nobert Esser, Geheimer Justiz- 9 g E

566 045/74 ) Ei Sri bstablversiceru 91610 26 Deichmanu «& Co rat, bier F. Korth. 5 de O En, Leipál ¿

Die in der beutigen ( sam ür das 1) Einbruch- un evitahtver}icherung . . ' f j ade Ï ù : “r ei der Vredit- und Sparbauk, Leipzig un

Fabr 191 ) Feste! epte Sai T, ift 3 Sergo Dmenbersußerang rfiher Sl, Shyenhäim jr. « Co su Cöln, "Di Fla Phar Go Ua Façoneisen-Walzwerk L. D ; ROIOR Sea Mad zahlbar an d L aullons- und Garantieve ung . : ; n x E j ; ; L als ; i E E : Del au , Kar i, V.

sofort zahlbar an der Kasse der Gesellschaft 4) Glasversiherung 23 435.01 S Schaaffhauseu’scher Bankvereiu Mitglieder : Herr Louis Hagen, Königl. Kommer dis e, Ae, Ges, Val pr a CDER sofort zur Auszablung.

sammlung unserer Gerte wurde Herr

Ritterstratz2 41, der Nationalbank für Deutsch-

land, der Commerz- uud Disconto-Bank sowie

bei tem Banfhause Braun «& Co. in Berlin. Berliz, den 2. Mai 1911.

Aktien-Gesellschaft vorm. H. Gladenbeck Sohn BSildgießerei.

; - Schaaffhausen’scyer Bankverein in Berlin zienrat und Bankier, in Firma A. Levy, hier, 5 i D6 M 5) Wasserleitungs\hädenversiherung 2 530,37 und Diisseldo Herr Dr. jur. Walther Lan i Zechau, den 29. April 1911. : i, gen, Direktor des Z : 6) Maschinenversicherung E Kommerzienrat Peter Klöckner zu Duisburg Zechau-Kriebißscher Kohlenwerke Zuwahl in den Aufsichtsrat L od

7) Transportversicherung : 62 828/58 zu erheben. A. Saalbausen schen Bankvereins und Königl. l / Ó Herr Wilhelm Langen, Kaufmann, in Firma Gebr. Cöln-Kalk, den 1. Mai 1911. Glüdauf Aktien-Gesellschaft.

267 993 : L Cöln, den 2, Mai 1911. Numänischer Generalkonsul, hier, dur (S{hluß auf der folgenden Seite.) Braubach, hier, Der Vorstaud. N. Heinz. Kurt Bähr.

Die Direcktiou. [12604] F. Korth.