1911 / 105 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

E n P Ed

p e

A a

E

(Bis

E E E A

Geschäftsführer bestellt, fo erfolgt die Vertretun dur) zwei Geschäftsfübrer oder dur einen Ge: [chiftsführer in Gemeinschaft mit cinem Prokuristen.

Ne 9173 Berliuer- Elektricitäts- Judustrie Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Siy: Berliz. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Fabrikation, Vertrieb, Erwerb und Verwertun eleftrotehnischer Bedarfsartikel. Das Stammkavita beträgt 20500 #4. Geschäftsführer ist der Kauk- mann Friedrih Skalweit in Friedenau. Die Gesell- schaft ist eine Gefellshaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Februar 54 U S a S hin 30. Juni 21. Jeder der Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesellschaft alletu zu vertreten. A

Bei Nr. 8702. Baugesellschaft am Neichs- kanzlerplaß mit beschränkter Haftung: Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Gustav Lange ift beendet; Kaufleute Oskar Lange und Her- mann Scheier in Charlottenburg sind zu Geschäfts- führern bestellt.

VBerliu, den 28. April 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

EBerlim. Handelsregifter [12463] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. i M ALNURA A.

Am 29. April 1911 i} in das Handelsregister ein- getragen worden -

Nr. 37492 Firma: Adolph Lange in Berlin. Inhaber Adolph Lange, Kaufmann, Treptow.

_Nr. 37 493 Firma: Thekla Meister Modesalon in Bereliu. Inhaber Frau Thekla Meister, geb. Desterreider, Berlin.

Nr. 37494 ofene Handelsgesells{Gaft: Nord- deutsches Tricotagen- & Strumpfwareunhaus Julius Bernftein & Co. in Berlin: Gesell- schafter die Kaufleute zu Berlin: Julius Bernstein I. und Julius Bernstein 11. Die Gesellschaft hat am 28. April 1911 begonnen.

Nr. 37 495 Firma: Harry Pessen in Berlin, Inhaber Harty Pessen, Kaufmann, Berlin.

Nr. 37496 Firma: Siegfried Rosenthal in Berlin, Inhaber Siegfried Rosenthal, Kaufmann, Scöneberg. (Geschäftslokal: Kurstraße 17.)

Nr. 37 497 Firma: Albert Sobschak in Verlin, Inhaber Albert Sobschak, Kaufmann, Berlin. (Geschäftszweig: Relisebuchhandlung. Geschäftslokal:

lsasseistr. 23.)

Nr. 37 498 Firma: Sans Wohlrab in Berlin, Inhaber Hans Wohbhlrab, Kaufmann. Berlin.

Bei Nr. 31 004 offene Handelsgesellschaft : Rosen- thal u. Schey in Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der biéherige Gesellshafter Abraham Adolf Sey ist alleiniger Inhaber der Firma. Jeßt wieder offene Handelsgesellshaft. Die Witwe Hens- rictie Rosenthal, geb. Rosenthal, Berlin, und der Schlächter Mever Buchbheim, Berlin, find in das Geschäft als persönli baftende Gesellschafter ein- getreten. Die Gesellshaft hat am 1. April 1911 begonnen.

Bei Nr. 3637 ofene Handel3gesellsGaft Max Perl & Co. in Berlin: Die Gesellshaft ift auf- gelöst. Die Firma ist erloschen.

Bei Nr. 176 Firma: Louis Warschauer in Berlia: Dem Erwin Warschauer zu Berlin ist Prokura erteilt.

Gelö\cht die Firma Nr. 12357 L. P. RNocese- maun in Berlin.

Berlin, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Miite. Abt. 86.

Berlin. Handelsregister [12674’ des Königlichen Amtsgerichts Verlin- Mitte. Abteilung A.

Am 1. Mai 1911 ift in das Handelsregister ein- Nr. 37 503 Kommanditgesells{haft Richard Martin Frank & Cie Kommanditgesellschaft, Verlin. Gesellschafter Martin Frank, Kaufmann in Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. April 1911

begonnen. Ein Kommanditist ist vorhanden.

Nr. 37 504 Firina Buntpapier-Niederlage Ludwig Walter, Berlin. TInkäber Ludwig Malter, Kaufmann. Berlin.

Nr. 37 505 Firma A. Emma Hoffamaunu, Berliu. Inhaber Antonie Marie Emma Hoffmann, geb. Zeige, Kauffrau, Berlin. Dem August Hoff- mann, Berlin, ist Prokura erteilt.

Bei Nr. 786 offene Handelsgesellshaft A. Borfig, Berlin. Die Prokura des Direktors Hans Dorn ift erloshen. Dem Lo Flesh in Berlin ist Gesamtprokura für die Hauptniederlassung derart

j daß er bereMtiat ist, in Gemeinschaft mit

die Firma zu Lit T trma 6

ert

od rve R T7 Mats T rietrih Wilhelm Walter Bennewitz

i Nr. 12714 Firma C. F. Dahms Nachf. hlo, Berlin. Inhaber jeßt: Otto Proschizki, ist, T [hof. ° bergang der in dem E begrünteten Forderungen und rwerbe des Geschäfts

¡fi auszeshlofen. Firma Paul Jurischch,

in Morlin 14 Merle in Berlin I Proiura

e A . I

*xirm1x Theodor Jacob,

Bei N 4618 Offene T Beyer & Erdmenger, Rixdor (A5 T L, r ernit Boner Ut alloinia E 4 Se ® 4

L4 y 4 ck1

3D 4 Wies E

d „, Berlin.

it auf rap 4 por iAkori

* Hy

#16imu&

iy bh “,.

Bei Nr. 25555 Scene Hantel8gcsellsBHaft Holzhäuser & Aubatcck. Tecch. Bürcau u. Tie#bauunternehmung, Berlin. Tie Firma lautet jest: Ottomar Solzháuser, Tiefbau- naiecrneh nung. Der biébernige SelelishaîiterDttomar

T4

Inner por Urner “12228

d

c

BeiNr. 37 240 Kohunanditgesellschaft Busfiahu Æ Lehnhardt Kommanditgesellschaft, Rixdorf. Die Firma ist geändert in: Franz Vusfighn Kommanditgesellschaft. Gelöscht die Firmen :

Nr. 2825 Adolf Kraemer, Charlotteuburg.

Nr. 25721 Conrad «& in Liqu., Berlin.

Nr. 29 803 J. Fuchs & C°, Berlin.

Nr, 35 28 Hermes, Bank- und Wechfe!- geschäft Richard Blasel, Berlin.

Berliu, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Bictesold. Befanntmahung. [12461]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 37 (offene Handelsgefellshaft unter der Firma Velhagen & Mlasiug in Bielefeld) heute folgendes eingeiragen worden: Der Buchhändler Kommerzienrat Karl Wilhelm Velhagen in Biele- feld ist durch seinen Tod aus der Gesellschaft aus- geschieden. Die rokura des Karl Shumann in Bielefeld ist erle]chen. Dem Gustav Kämper in Bielefeld ist Gesamtprokura in der Weise erteilt und die dem August Velhagen in Bielefeld erteilte Gesamtprokura dahin abgeändert, daß ein jeder be- rechtigt ist, in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen die Gesellschaft zu vertreten.

Bielefeld, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Böblingen. [12623] K. Amtsgericht Böblingeu,

Im Register für Einzelfirmen wurde heute bei der Firma Adolf Reißer, Böbliugeu, das Er- löschen der Profura des Ernst Esdar, Kaufmanns in Böblingen, eingetragen.

Den 24. April 1911. i,

Amtsrichter Haug.

Boppard. LIeN

In das Handelsregister Abt. A unter Nr. 98 i\ eingetragen die Firma Karl Graepp, Boppard, und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Graepp zu Boppard.

Der Ebefrau Karl Graepp, Maria geb. Delp, in Boppard ist Prokura erteilt.

Boppard, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Braudenburg, Havel. [12466] L Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A unter Nr. 638 ist heute die Firma „Bruuo Arthur Meier“/ mit dem Sitze in Brandenburg a. H. und als deren Inhaber der Kaufmann Bruno Arthur Meier hierselbst eingetragen :

Brandenburg a. H., den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Braunschweig. [12467] _In das hiesige Handelsregister Band VII1I Seite 354 ist beute die ofene Handelsgesellschaft, beaonnen am 27. April 1911, unter der Firma Sander & Meyer, als deren Inhaber die Ingenieure Paul Sander und Karl Meyer hterselbst und als Ort der Niederlassung Braunschweig eingetragen. Angegebener Geschäfts- zweig: Handelsagentur (technishec Artikel). Vraunschweig, den 28. April 1911. Herzogliches Amtsgeriht. 24.

Eroslanm. [12468]

In unser Handelsregister Abteilung A ift heute eingétragen worden: Nr. 4912, Firma August Meuzel, Breslau. Inhaber Zigarrenfabrikant Augujt Menzel ebenda. Nr. 4913. Ftrma Heinrich Broft, Breslau. Inhaber Kaufmann Heinrich Broft ebenda. Nr. 4914. Firma Josef Sieber, Breslau. Inhaber Kaufmann Josef Sieber ebenda. Nr. 4915. Firma Max Schuletz?ka, Breêlau. Inhader Generalagent und Kaufmann Mar Schuletßka ebenda. Nacbbezeichnete biesige Firmen sind erloshen: Nr. 2635. J. Kuechler. Nr. 3655. Unruh & Woytwvode.

Breslau, den 20. April 1911.

Königl. Arntsgericht.

Breslau. [12469]

In unfer Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 35 F. Reichelt Gesellschaft mit be- schränkter HDaftuug hier heute cingetragen worden: Durch Beschluß der Gesellshafter vom 11. Februar 1911 ist das Stammkapital um 240 000 1 auf 1 000 000 Æ erböbt.

Breslau, den 26. April 1911.

Königlies Amtsgericht.

Breslau. [12470] In unser Handelsregister Abteilung B ift bei Nr. 298 Sehlesische Montan-Gesellschaft mit beshräufkfter Haftung in Gräbschen bei Breslau beute eingetragen worden: Die Gesamtprokura des Max Schneider, Breslau, ist erloschen. Breslau, den 27. April 1911. Königl. Amtsgericht. Bruchsa?. Befanntmacchung. [12471] Im Handelsregister 4 Bd. Il O.-Z. 68 wurde beute eingetragen : Firma AdolfKrot jr., Bruchsal. Inbaber ist Adolf Kro, Fabrikant in Bruchsal. Bruchsal, den 28. April 1911. Gr. Amtsgericht. I.

Burgsteinfart. [12474]

In unser Handelsregister ist bet der unter Nr. 20 eingetragenen Firma: „Wasserwerk Borghorst- Burgsteinfurt Gesellschaft mit beschräufter Haftung“ zu Borghorst heute vermerkt worden :

Un Stelle des Gutsbesizers Adolf Naeëtrup ift der Kaufmann Hermann Toepken zu Borghorst zurn Geschâästeführer bestellt.

Burgsteinfurt, den 27. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Burgsteinfourt. [12473]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Ir. 21 eingetragenen Firma S. Bendix zu Burgsteinfurt eingetragen worden, taß dem Ge- schäftéführec Alfred Bott z1 Burgsteinfurt Prokura erteilt ift.

Burgsteinfurt, den 27. Mari 1911.

Königlibes Amtsgericht.

Côin, Rhein. [12476]

In dts Handeléregister Abteilung B i am 1. Mai 1911 eingetragen: Nr. 704 bei dec Gesell- shaît: „Leonhard Tieh Ulktiengesellschaft“, din. Nach tem Beschlusse ter Generalversamm- lung vem 27. April 1911 soll dos Gruntfapital

um 50000900 A erhöht werten. Diese Erhöhung

ist durdgeführt. “Das Grundkapital beträgt nun- mehr 17500000 (4. Der Gesellschaftsvertrag ist bezüglih des Grundkapitals und der Bezüge des Nufsichtsrats geändert. Ferner wird bckannt gemat : Die neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien werden zum Nennbetrage von je 1000 # zum Kurse von 115 °/9 ausgegeben. Das Bezugsrecht der Attionäâre wird ausgeschlossen. Die Aktien können im ganzen unter der Bedingung begeben werden, daß sie mit Ausnahme eines den Uebernehmern ver- bleibenden Teiles im Nennwerte von 834 000 6 den alten Aktionären zum Bezuge angeboten werden derart, daß diese auf je drei alte Akuien tm Nenn- betrage von zusammen 3000 4 eine neue Aktie im Nennbetrage von 1000 é zum Kurse von 118 0/9 beziehen können. Kgl. Amtsgericht Cöln. Abt. 24.

Culm. [12478]

Bei Nr. 141 des Handelsregisters A ist heute ein- getragen worden: Die Firma lautet jeßt „Hugo Porpart, Juhaber Hellmut Parpart“ in Culm. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Hellmut Parpart ausgesclossen.

Culm, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Vekanntmachung. [12479]

In unser Handelsregister Abteilung A ijt heute unter Nr. 1720 die Firma „Hohenzollernu- Apotheke Paul Kofsak“’ zu Dauzig-Laugsuhr und als deren Inhaber der Apotheker Paul Kossak in Danzig-Langfuhr eingetragen worden.

Dn den 29. April 1911.

öniglihes Amtsgericht. Abt. 10.

Dobrilugk. Bekanntmachung. [121201 In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 7 bei der Firma P. Boerner, Dobrilugk, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Dobrilugk, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Driesen. 12483]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 109 die Firma Richard Modrow in Trebitsch, Kr. Friedeberg Nm., und als deren Inhaber der enger Nichard Modrow in Trebitsch eingetragen worden.

Geschäftszweig : Holzhandlung.

Driesen, den 22. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. [12484]

Unter Nr. 970 des Handelsregisters B wurde am 28. April 1911 eingetragen die Gesellschast in Firma Briefmarken Automaten-Reklame-Gesellschaft mit bes{ränukter Pans mit dem Sitze in Düsseldorf. Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. April 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist Aufstellung und Betrieb von Briefmarkenautomaten. Das Stammkapital beträgt 21 000 Æ. Die Gefell- schaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer vertreten. Sind mehrere Geschäftsführer vorhanden, so tît jeder Geschäftsführer allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Zu Geschäftsführern sind bestellt Perlagsbuhhändler Franz Boening unh Kaufmann Carl Wieland, beide hier. Die Bauer der Gesell- schaft ist auf 5 Jahre vereinbart, beginnend mit der Eintragung der Gesellshaft in das Handelsregister. Sofern niht 6 Monate vor Ablauf dieser Zeitdauer von einer Seite gekündigt wird, wird das Gesell- scaftsverhältnis stets auf ein Jahr verlängert. Außerdem wird bekannt gemacht: Die Gesellschafter 1) Verlagsbuhhändler Franz Boening, 2) Kaufmann Carl Wieland und 3) Jakoß Goldstein, alle zu Düsseldorf, haben zur Deckung ihrer Stammeinlagen von je 7009 4 ihre je 7 Beteiligung an der von ibnen erworbenen Lizenz zur Ausbeutung des deutschen MNeih8gebraudhsmustershuzes Nr. 406 162, Akten- zeihen "T 11 391, 54G, und zwar für die Bezirke Stadt- und Landkreis Crefeld, Stadt- und Landkreis Duisburg, Stadt- und Landkreis Mülbeim-: Ruhr und Stadt- und Landkreis Essen:-Nuhr in die Gifell- {aft cingebraht. Dieses Einbringen ist mit ins- gesamt 21 000 4 bewertet und vou der Gesellschaft zu diefem Betrage übernommen. Oeffentliche Ve- fanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im „Deut- {en Reichsanzeiger“.

Amtsgericht Düsseldorf.

Eisenach. [12435]

In unser Handelsregister Abt. B ist bei der Firma ¡Lotteriebank, Gesellschaft mit beschräufter Haftung“ in Eisenach (Nr. 57) heute eingetragen worden :

„Jeder Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesell- schaft allein zu zeichnen.“

Eisenach, den 28. April 1911.

Großherzogl. S. Amtsgeriht., IV.

EsSsen, Ruhr. [12486] In das Handelsregister des Königlichen Amts-

gerichts Essen ift am 29. April 1911 eingetragen

unter A Nr. 1639 die Firma Wilhelm Fix, Essen,

und als deren Inhaber Kaufmann Wilbeim Fix zu

Essen.

Foraát, Lausitz. [12487]

Im Hankdelsregisier B Nr. 11 ift, betreffend die Firma Bank für Handel uud Invustrie Nieder- lassung Forst (Laufit), vermerkt:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 5, 4, 1911 find die Bestimmungen über die Zahl ter Aufsichtsratsmitgliever (S 16 des Statuts) geändert Kal. Ämtsgericht Forst (Laufiß), 29. April 1911.

Frohburg. (12488)

Auf Blott 63 des Handelsregislers, betr. die Firma Eduard Beyec in Frohbura, ist heute eingeagen worden, daß der bisherige Inhaber Heinrich Eduard Bever in Frohburg infolge Ablebens aus- geschieden ift und daß Clara Lina verw. Beyer, geb. Meyer, daselbst infolge Erbgangs Tahaberin der Firma geworden ift.

Frohburg, den 29. April 1911,

Königliches Amtsgericht.

Giessen. Bekanntmachuug. [12489]

In tas Handelsregister Abt. B wurde bezüglich der Firma Vank für Handel und Andustrie, Niederlassung Ie, eingetragen: Durch Be- chluß ter Generalversammlung vom 5%, April 1911 sind die Bestimmungen über die Zahl der Auf- sihtóratsmitglieder 16 ver Sayungen) geändert,

Gießen, den 24, April 1911.

Großherzogliches Amtsgericht,

Gotha. / E 12491] In das Hantelsregisler ist bei der Firuna „Gustay

Vötter iu Gotha“ eingetragen worden:

Das Gesäst ift auf den Kaufmann Edwin BVöôtter in Gotha übergegangen, dec dasselbe unter unveränderter Ficma fortfû rt. Der Frau Jda Vötter, geb. Schmitt, und der Frau Ella Vöîter geb. Prengel, beide in Gotha, ist Einzelprokura erteilt.

Gotha, den 28. April 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgeri®ßt. Abt. 2. Gatlun. N [12490]

In das Handelsregister ist bei der Firma Franz Sturm Carl Pfizner Nachf.“ in Gotha cin getragen worden : N

Das Geschäft ist auf den Kaufmann Adam Bo, lender in Gotha übergegangen. - Die Firma ist geändert in: „Carl Pfihuer Nachf. Juh. Adam Bolenver“. Der Uebergang der im Betriebe dez Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindli, keiten ist dur den Kaufmann Adam Bolender aug: geschlossen.

Gotha, den 23. April 1911.

Herzogl. Säch\. Amtsgericht. Abt. 2, Guben. ; [12492]

In unser Handelsregister B ist heute unter Nr. 18 eingetragen : Aders und Blumberg, Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Sit der Gesellschaft ist Guben. Gegenstand des Unternehmens ift die Fortführung des bisherigen Geschäftsbetriebes ter offenen Handelsgesellschaft Aders und Blumberg, ins- besondere die Fabrifation und der Vertrieb von Leisten, Nahmen und Holzgalanteriewaren. Daz Stammkapital beträgt 200 000 Æ. Geschäftsführer ist der Fabrikbesißer Konrad Aders in Guben. Der Gesellschaftsvertrag ist am 12. April 1911 abge- \{lossen. Die Gesellschafter Hugo Aders und Konrad Aders haben ihre Einlagen von je 25000 X auf das Stammkapital dadurch geleistet, daß sie das Fabrifationsgeshäft der offenen Handelsgesellschaft Uders und Blumberg in Guben mit Viitliben Aktiven und Passiven, insbesondere auch mit den A gehörigen Grundstücken, in die Gesellschaft ein- gebracht haben. Hugo Aders hat am 13. R leinen Geschäftsanteil an Konrad Aders abgetreten,

Gubeu, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

ETalberstndt. Vat Bei der im Hantelsregister A Nr. 778 verzeichneten Firma Ratsapotheke Beruhard Marcuse in Halberstadt ist heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Halberstadt, den 19. April 1911. Königliches Amtsgerihi. Abt. 6. Halberstadt. [12495] Bei der im Handelsregister A Nr. 721 verzeichneten Firma: Ratsapotheke, Edy Patermaun in Halberstadt ist heute eingetragen: Die Firma ist er- loschen. Halberstadt, den 24. April 1911. Königliches Amtsgeriht. Abt. 6.

EHalberstadt. [12196]

Bei der im Handelsregister A Nr. 637 ver zeihneten offenen Handelsgesellchaft Wiersdorf, MEUED æ& Co. in Wegeleben ist hette eing: ragen:

Aus der Gesellschaft sind ausgeschieden : der Guts- besißer Carl Schaefer in Wersfelde, Frau Auguste Heudcke, geb. Hohmaun, in Ditfurt, der Nitterguts- besiger Rudolf Freyberg sen. in Wegeleben, ter Oekonom Ernst Langenstraß in Wegeleben.

In die Gesellschaft find als persönlih haftende Gesellschafter eingetreten:

Nr. 53: Der Nittergutsdesißer Rudolf Freyberg jun. in Wegeleben,

Nr. 94: der Landwirt Fciedrih Strube jun. in Deesdorf,

Nr. 55: der Landwirt Hermann Ilse in Wegeleben,

Nr. 56: der Landwirt Louis Engelbrecht aus Ditfurt.

Halberstadt, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. Halle, Saale. [12497]

In das Hantelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 231 die juristische“ Person „Gewertschaft Saale“ mit dem Siß in Schlettau cingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift: a. die Ausbeutung und der Betrieb des konsolidierten Bergwerks Saale 1V, bei S@lettau an der Saale im Amts- gerichtöbezirk Halle a. S. gelegen; b. die Mutung und der Erwerb anderer Bergwerke sowie die Be teiligung an anderen Bergwerken, insbesondere der Erwerb von Kuren; c. die Herstellung von Anlagen und der Betrieb von Unternehmungen, welche die Nusbeutung der zu a und b bezeihneten Bergwerke und die Berwertung und Weiterverarbeitung von Bergwerkserzeugnissen bezwecken, sowie die Beteiligung bei solhen Anlagen und Unternehmungen; d. die Verwertung der gewonnenen oder sonst erworbenen Erzeugnisse, der Haudel mit folcen San sowie die Beteiliguag an Unternehmungen, die etne solle Verwertung bezweclen; e. die Veranstaltung und der Betrieb von Woblfahrtsunternehmungen zwecks Förderung dcs Wohls der Arbeiter oder sonstiger Angestellter der Gewerkschaft sowie Be- teiligung an derartigen Wohlfahrtsetnrihtungen. Den Borstand bilden: 1) Hüttenbesißer Hermann Nöch- ling in Völklingen an der Saar; 2) Bankdirektor Franz Woltze in Essen an der Nuhr; 3) General-

‘direktor Hermann Fischer in Erkelenz; 4) Kaufmann

Jean Balthazar in Bonn am Rhein ; 5) CNOUE Lnge baumeister Adolf Höschele in Halle an der Saale: 6) Bankier Carl Ohbligschlaeger in Aachen; 7) Bank- direktor Albert Wichterih in Duisburg ; §) Bankier ichard Hammerstein in Berlin. Zur Vertretung oor Gewerkshaft nach außen sind die Willens- erklärungen zweier Mitglieder des Vorstands er- forderlih und genügend. Halle a. S,, den 26. April 1911. Königliches Amtsgerlht. Abteilung 19.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Werlag der Expedition (Hetidrich) in Berlin,

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 382.

zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen

105.

——

__ Siebente Beilage

Berlin, Donnerstag, den 4. Mai

anntnmachungen ber Eisenbahnen enthalten find, erse

Stlaaltsanzeiger.

E 1911.

“" Der Snhalt dieser Beilage in welcher die O aus den Handels», Güterrehts-, Vereins-, Geno enschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urbheberré(tsetntragdrolle, über Warenzeichen,

Patente, Gebrausmuster, Konkurse fowie die Tarif- und Fahtplanb nt au in einem besonderen Blatt unter dem CTitel

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. @:. 1058)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih karin dürch alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer au dur die Königliche BtDol dés Deuts@heu Neichsameigers und, Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

zogen werden.

Inséèrtionspreis für den Raum

(8E O N e I Er E E E Ie E

Handelsregister.

Wale, Saale. i [12499]

In das biesige Handelsregister Abteilung A Nr. 2222 ist heute die offene Handelsgesellschaft Gebr. Oehl- schläger Shuhhaus mit dein Siß in Hallé a. S. eingetragen. |

Persönlich häftende Gesellschafter find die Kauf- leute Johannes und Frit Oehblschläger in Halle a. S. Die Gesellschaft hat am 1. April 1911 begonnén.

Halle a. S., den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [12500]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 11, betr. die Firma Mehuert «& Müldner, Halle a. S., ist heute cingetragen :

Offene Handel8ge]ellshaft. Der Kaufmann Griy Thiele in Hannover ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. April 1911 begonnen. Zur Vertrétung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter geméin- \chaftlich befugt. Der Uebergang der in dem Betrièbe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten auf die Gejellschaft ist ausgeschlossen.

Halle a. S., den 27. April 1911.

Königliches Amtsaericht. Abteilung 19. alto, Saale. [12498]

In das hiesige Handelsregister “Abteilung A Mr. 2221 ift heute die Firma Wilheln Deich mit dem Sitze in Nietleben und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Deich in Halle ‘a. S. einge- tragen.

Haile a. S,, dén 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

MWeoidelkerge. Sandel8register. [12629]

Zum Handelsregister Abt. A Band [l O.-Z. 27 und Band 111 O.-Z. 104 wurde das Erlöschen der Firmen „Julius Ernst“ und „Friedrich Hesse“, beide in Seidelberg, eingetragen.

Ferner Abs. A Band [11 O -3. 239 zur Firma „Johann Leibreckcht, FJuhaber Johann Dern- bvach“ in Kircheim: Dem Theodor Leibrecht, Backosenbauer in Kirchheim, ist Prokura erteilt.

Abt. A Band Il O.-Z. 261 zur Firma „Reis «ck@ Co.“ in Heidelberg: Der Siz der Kommandit- gesellschaft ist nach Friedrichsfeld verlegt. Fn Deidelverg wurde eine Zweigniederlassung errihtet.

Heidelberg. den 1. Mai 1911.

Großh. Amtsgeriht. 111.

Eeorford. SBetkanutmachung. [12502]

Ünter Nr. 476 des Handelsregisters Abt. A ist die am 1. April 1908 unter der Firma Westfália- Werk Hempelmann «& Plate errichtete offene Handelsgesellschaft zu Herford heute eingeträgen, C als persönlich haftende Gesellschafter ver-- mert :

l) der Fabrikant August Hempelmann zu Herford,

2) der abrikant Emil Plate zu Herford.

Herford, den 1. Mai 1911.

Königlihes Amtsgeri{ht.

EZildesheim. [12503]

Am 29. April 1911 ist im Handghsregister ein getragen:

HD.-RN. A 227 Hildesheim erloschen.

H.-N. A 515 zur Firma J. H. Pistorius, Hildeëheim: Die Prokura des Karl Meyer, Johannes Nordhoff und Heinrich Ziegemeier, alle in Hildesheim, ift erloschen.

H... A 620 zur Firma Aug. Wiedenhöft Nachfl, Hildesheim: Ist geändert in: Oth. Lies- untaun, Hildesheim.

Amtsgericht Dildesheim. Mohonsalza. Befauntmahung. [12504]

In unserem Handelsregister Abt. A ist die Firma Oskar Schwarz, Mafschinenbauanstalt, (ein- getragen unter Nr. 128, Siß in Argenau, Inhaber verw Frau Fabrikbesißer Hedwig Schwarz, geb. Bethke) heute gelös{cht worden.

Hohensalza, den 1. Mai 1911.

König Aust n. [12505] Eintraguug iu das Handelsregister.

Husum-Amrumer Dampfschifffahrt - Akticu- Gesellschaft.

Durch den Beshluß der Generalversammlung vom 8. April 1911 ist die Gesellschaft aufgelöst.

Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind Liqui- datoren.

Die Gesellschaft wird durch je zwei Liquidatoren vertreten.

Husum, den 28. April 1911.

Köntäliches Amtsgericht.

Karlsruhe, Badem. [12506] Bekauntntachung.

In das Handelsregister A wurde eingetragen:

Zu Band 1V D.-3. 115 zur Firma Frieomant, Strauß; & Sommer, Karlsruhe: Der Gesell schafter Moriz Strauß; ist gestorben: die Gésellschaft wird dur die beiden übrigen Gésellschafter Leopold öriedmann u. Adolf Sotnnutier weitergeführt.

Zu Band 1V O.-Z, 216: Firma und Siy: Kärl L. Sechweikert, Karlsruhe. Einzelkaufmann : Karl Ludwig Schweikert, Kaufmann, Karlöruhe. Vigatrêénhandlitig.

Zu Báhd 1V O.-Z. 217: Firma und Siß: G. Kerbel & Silberer, Zeitfehriftenverlag, Karls- ruhe. Perfönlich haftende Gesellsafter: Gerson Kerbel, Kaufmann, Karlöruhe, und Josef Silberer,

zur Firma Bettels u. Victmeyer, Die Prokura des Karl Bettels ist

. +

Handelsmann, Schuttern b. Lahr. Offene Handels-

gesellshaft. Die Gesellschaft hat am 28. Avril 1911

begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft find die

beiden Gesellshafter nur gemeinsam berechtigt. Karl8ruhe, 1. Mai 1911.

Großh. Amtsgeriht. B I.

Kempten, Allgäu. [12630] Handelsregistereintrag. C. H. Betkütaün, Firma in Stephans-Retten- berg. .Die Firma ist erloschen. Kempten, den 28. April 1911. / Kgl. Amtsgéèri@{ht.

Königsberg, Pr. Sanbel8register [12507] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 1. Mai 1911 ift eingétragen in Abteilung A unter Nr: 1963 die ofene Handelsgesellf{chaft in Firma V. Simon & Sohn mit Siy in Königs- bexg i. Pre. und als deren persönli haftende Gesellschafter der Kaufinann Nathan Simon hier und der Rentier Benjamin Simon în Sonnenberg bei Wiesbaden. Die Gesellschaft hat am 29. April 1911 begonnen. Zur Vertretung derselben ist nur der Kaufmann Näthan Simen in Königsberg |. Pr. ermächtigt.

Laupheim. R. Amtsgericht Laupheim. [12676]

Im Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute bei der Firma: Adolf Laupheimer, Juhaber Urtur Grab in Laupheim eingetragen :

Die Firmä lautet nunmehr: Adolf Laubheimer in Laupheim.

Das Geschäft samt Firma ist auf die Ebefrau des seitherigen Jnhabers Artur Grab: Luise Grab, geb. Laupheimer, hier übergegangen.

Den 1.Mat 1911.

Landgerichtsrat Sabel.

Leonberg. Q. Amtêgeridt Leouberg. [12631] In das Handelsregister für Gesellshaftsfirmen wurde hèute bei dèr Firma Veyeële & Fiunckh in Weilderfstadt eingetragen : Die Gesellshaft hat fh aufgelöst und es ist die

Firmäà erloschen. Den. 1. Mai 1911. Thibaut, A.-N. Löbejüun. [12509]

Bei der in unserem Handelsregister unter Nr. 4 eingetragenen Zuckerfabrik Löbcjün, G. m. b. H. Löbejün ist folgendes cingetragen:

Gegenstand des Unternehmens: Der Betrieb der Nübenzuckerfabrikation und der damit verbundenen Nebengetwverbe und Handelsgeschäfte. Ges{chäftsführer : Franz Busse, Gutsbesitzèr, Dalena ; Hans Schweins- berg, Bankier, Halle a. S.:; Friedrih Guneist, Guts- pâchter, Domnitz. 2 Geschäftsführer oder ein Pro- kurist und ein Geschäftsführer sollen die Gesellschaft durch Hinzufügung ibres Namens zu der Firma be- rechtigen und verpflichten.

Löbejün, den 27. April 1911.

Köntgliches Amt3geriht.

Ly Ck. [12677]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 2 eingetragenen „Ostbauk für Handel und Gewerbe, Depositenkasse Lyck O/Pr.“ eingetragen tvorden, daß der bisherige Prokurist, Königl. Bankdirektor a. D. Hermann zur Megede in Posen, zum stellvertretenden Vorstands- mitgliede bestellt ift.

Lyck, den 27. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Magdeburg. [12510]

In das Handelsregister Abteilung A ist heute ein- getragen bei den Firmen :

„Salomo J. Leopold“ unter Nr. 370: Die offene Handelsgesellshaft ist durch den Tod der Witwe Leopold- aufgelöst. Der bisheriae Gesell- schafter Mar Romann ist alleiniger Inhaber der Firma.

„Frauz Wolff, Färberci & chem. Wasch- atstalt‘“‘, unter Nr. 2526, daß der Fabrikdirektor Max Wallach in Magdeburg jeßt Inhaber der Firma ist. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Max Wallach ausgeschlossen.

Magdeburg, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht A. Abteilung 8.

Mainz. [12136]

Eintrag zum Handelsregister Groß. Amtsgerichts Mainz vom 28. Avril 1911 :

1) „Portland-Cement-Fabrik Dyckerhoff & Söhne, Gesellschaft mit beschränkter Haftung.“ Unter dieser Firma is mit dem Siße in ÄAmönec- burg bei Biebrih, Gemeinde Mainz-Kaästel, durch Gesellschaftsvertrag vom 13. April 1911 eine Ge- sellshaft mit beshränkter O4ftung errichtet worden. Gegenstand des Unternehmens sind diè Fortführung des Geschäfts der offenen Handelsgesellschaft Dyker- hoff & Söhne in Amöueburg bei Biebrih und tim allgeincinen die Fabrikation von Portlandzement sôwie mit dieser zusammenhängende Betriebe. Das Stammkapital beträgt zwölf Millionen Mark. Zur Deckung der Stammeinlagen der Gefellschafter, und zwar: a. des Geheimen Kommerztenrates Gustav Dyckerhoff, b. des Professors Dr.-Ing. h. e. Nudolf Dyckerhoff, c. des Dr. pbil. August Dvyckerboff d. des Karl Dyckerhoff, alle Fabrikanten in Biebrii o. ‘des Otto Dyckerboff, Fabrikant in Amdöneburg bei Biebrich, l. des Alfred Dyckerboff, Fabrikant in Biebrich, bringen diese Gefellschafter ein ibre An- feile an dem gesamten Vermögen dèr döfffenen HandelsgesellsGaft Dy&erboff & Söbne, genannt als 1) die in Hessen in dec Gemarkung Mainz Kastel gelegenèa Grundstücke mit allen darauf

stehenden Gebäuden, Maschinen und \o weiter, fest- gestellt zut Werte von 8 675 156 4 46 „8, 2) das ganze beweglihe Inventar an Geräten, Wagen, Pferden, dié vorräâtigen Waren, Kassenbestand, Wechsel, Wertpapiere sowie die ausstehenden Forde- rungen abzüglich Kreditoren zum festgestellten Werte von 2209 363 M 94 4, 3) die in Preußen in den Gemarkungen Biebrich, Erbenheim, Flörsheim und Hochheim a. M. gelegenen Grundstücke mit allen darauf stehenden Gebäuden, Maschinen usw. zum festgestellten Werte von 987982 Æ 12 8, 4) das zu den in Preußen gelegenen Betrieben gehörige bewegliche Inventar samt Vorräten an Waren usw. zum fe\t- gestellten Werte von 127 497 4 48 „F im gleichen Werte ihrer einzelnen Stammeinlagen. Die Gesfell- hafter übercignen ferner und die Gesellschaft mit beschränkter Haftung übernimmt alle bestehenden Rechte und Pflichten der bisherigen offenen Handels- gesellshaft Dyckerhoff & Söhne in Amöneburg und das Nécht auf die Firma. Damit gelten die Stantm- einlagen der einzelnen Gesellschafter als voll geleistet. Als Geschäftsführer sind die Fabrikanten Dr. August Dyderhoff, Karl Dyckerhoff, Alfred Dyckerhoff, sämtlih in Biebrich, und Otto Dyckerhoff in Amöne- burg, als Prokuristen Kaspar Arnet und Albert Usener, beide in Biebrich, bestellt. Jeder der jetzigen Geschäftsführer ist berechtigt, die Gesellshaft allein zu vertreten und zu zeihnen: das gleihe Net haben die Prokuristen Arnet und Usener. Bei künftiger Bestellung von Geschäftsführern sollen in der Regel zwei Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und ein Prokurist zusammen zeichnungöberechtigt sein: ebenfo follen alsdann Prokuristen ni{cht mehr allein zeihnen Tönnen. Die öffentlihen Bekznntimahungen erfolgen im Neich8anzeiger.

2) „Dyckerhoff «& . Söhne“ in Amöneburg hei Biebrich (ofene Handelsgesellschaft). Die Firma sowie die Prokura des Kaspar Arnet und des Albert Usener sind erloschen, weil das Geschäft nebst Firma auf die. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „Portland - Cement - Fabrik Dyckerhoff & Söhne, Gesellschaft mit beschränkter Haftung" in Amöneburg bei Biebrich übergegangen ist.

Großh. Amtsgeriht Mainz.

Mannheim. Sandelêregifter. [12511]

Zum Handelsregister Abt. B Band VIIl O.-Z. 8, Firma: „Arthur Hacundler Gesellschaft mit be- schränkter Haftung‘“/ in Mannheim, als Zwetg niederlassung mit dem Hauptsiz in Berlin, wurde heute eingetragen :

Dem Kaufmann Georg Feldmann in Berlin- Halensee ift Gesamtprokura erteilt derart, daß er in Gemeinschaft mit einem Prokuristen der Gesell [haft die Gesellschaft vertritt.

Maunheim, 26. April 1911.

Gr. Amtsgericht. 1. Meeraue, Sachsen. [12512]

In das Handelsregister ist heute folgendes ein- getragen worden :

1) auf Blatt 923: Die Firma Carl L. Müller in Meerane ist erloschen.

2) auf Blatt 960: Die offene Handelsgesellschaft in Firma Sountag & Müller in Mecraue. Gesellschafter sind der Fabrikant Carl Albert Sonntag und der Kaufmann Carl Louis Müller, beide in Meerane. Die Ecsellschaft ist am 1. Mai 1911 errichtet worden.

Zu 2:- Angegebener Geschäftszweig: Damenkleider- stofffabrikation.

Meerane, den 2. Mai 1911.

Königlih Sächsishes Amtsgericht.

Mörs. [12514]

In unser Handelsregister ist beute bei der Firma Stellawerk, Aktiengesellschaft vormals Wilisch «& C zu Homberg a. Rhein folgendes ein getragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. April 1911 ist bestimmt, daß die eingerichteten Zwetigniederlassungen zu Bergisch - Gladbach, Ratibor, Königswinter und Niederdollendorf eine von der Firrna dec Hauptniederlassung ver- schiedene FirmenbezeiGnung führen, nämlich:

Stellawerk Aktiengesellschaft vormals Wilisch «& Co Zweiguiederlafsuug Berg. Gladbach und Stellawerk Aktiengesellschaft vormals Wilish & Zweiguiederlaung Nätibor und Stelläwerk Aktiengesellshaft vormals Wilisch & C°- Zweigniederlaffung Königs winter und Stellawerk Aktiengesellschaft vor- | mals Wilisch & C-° Zweigniederlassung | Niederdolleudorf und in dieter Weise stets ge- | zeichnet werdén müssen. |

Die bestzebenden Prokura gen bleiben | weiter in Geltung. | Mörs, den April

Î

Mörs.

T S Nauh oal Spo tis e dos In unfèr AANdeigregquie

crrima !

in Homberg à. Rhein eingetragen worden: a. Durch Vertrag vom 13. März 1911 if der Gesellsaftävertrag abgeändert.

è 5 A A d G ia d D, N Cut Ler

P De

ai À v

Wanten alta M wer! S, LARUH D H R S *%. Ä “4

Landgeineinde Revelen-Baerl. Mörs, den 29. Avril 1911. Kal. Amt3geridht. Mogilno. Vekauntmachung In unser Handelsregister t beute Ge unter Nr. 58 eîngetra Firtna Emil Radeck in Mo gilno gelö?@dt worden

e Sinn

Doi

Möógiluo, den W. Y

Das Zentral-Handelsregister für das Deutse Reich erscheint i der Regel tägli@. Der Bezugspreis eträgt L 6 80 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 &4. einer 4 gespalienen Petitzeile 30 A.

Mülheim, Rhein. [12516]

In das Handelsregister A Nr. 221 ist bei der offenen ‘HandelsgesellsGaft unter der Firma A. Valsam in Mülheim am Rhein folgendes einaetragen:

Der Bierbrauereibesizer Adam Balsam von hier und die Chefrau Ferdinand Buschhausen, Margaretha geb. Greven, zu Cöln find aus der Gesellschaft aus- geschteden, und zwar Balsam infolge Ablebens. Fn die Gesellichaft eingetreten ist die Witwe Adam Balsam, Wilhelmine geb. Noleff, in Cöln-Marien- burg. Zur Vertretung der Gesellshaft sind nun- mehr je zwei Gesellschafter gemeinschaftlih berechtigt.

Mülheim am Nhein, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Neisse. [12517]

In das Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 47 eingetragenen Firma: August Rieger in Neiffe heute eingetragen worden: „Die Firma lautet jeßt: August Rieger JIuh. Reinhold Förster, Neifsc® und als Inhaber derselben der Kaufmann Neinhold Förster in Neisse.

Amt3geriht Neisse, 26. 4. 1911.

Nohfelden. Amtsgericht Nohfeldeu. [12518]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 147 ist beute folgendes eingetragen worden :

Firma Otto Wommer Söhne zu Türkismühle. Inhaber: Alexander Wommer und Otto Wommer, als geseßliher Vertreter deren Vater, der Ingenieur Otto Womtwmer zu Saarbrücken. Filiale der offenen Handelsgesellschaft Otto Wommer Söhne zu Saarbrüäen.

Veit 23. Ul 1911.

Nordhausen. [120197

In das Handelsregister B ist beute bei Nr. 38 Maschineufabrik Montania, Aktiengesellschaft, vormals Gerlach & König in Nordhausen eingetragen: Nah dem Beschlusse der Generalver- sammlung vom 6. Februar 1909 foll das Grund- tapital um 250 000 46 erhöht werden.

Nordhausen, den 28. April 1911.

Köntgl. Amtsgertch{t. Abt. 2.

Offenbach, Main. Befkauutmahung. [12520] In unser Handelsregister wurde unter A/593 zur Firma Carl Sans zu Offenbach a. M. ein- getragen : Der persönlih haftende Gesellshafter Kaufmann Victor Fackelmeyer zu Offenbach a. M. ist mit Wirkung vom 28. Februar 1911 aus der bisherigen offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden.

Carl Sans, Kaufmann zu Offenbach a. M. führt das Geschäft unter der alten Firma als Einzel- faufmann fort.

Offenbach a. M., 25. April 1911. Großßerzoglihes Amtsgericht. Offenbach, Main. Befanntmachung. [12521] In unser Handelsregister unter A /292 zur Firma Karl Friedrich Töppe zu Offenbach a. M.

wurde eingetragen :

Karl Friedrich Töppe, Althändler zu Offenbach a. M., hat am 26. April 1911 das Ge\{äft setnem Schwiegerfohne, Althändler Geora Philipp Jakob Stephan zu Offenbah a. M., übertragen.

Derselbe führt das Geschäft unter der alten Firma unverändert weiter. Leßterer hat seiner Ebefrau Eva Katharina Stephan, geb. Töppe, zu Offenbach a. M. Prokura erteilt.

Die Prokura der Ebefrau des Althändlers Karl Friedrih Töppe, Anna geb. Kuhn, zu Offenbach a. M. ift erloschen.

Offenbach a. M., 27. April 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Offenbach, Wain. Befanntmachung. [1252 In unfer Handelsregister wurde unter B/83 zur Firma DSengstenberg & Wiemer, Kohlen- handelêgefellschaft mit beschränkter Haftung zu Nuhrort Zweiguiederlafsung zu Offenbach a. M. eingetragen :

1s Stammfavital der Gesellshafter vom 20. Februar 1911 um 500 000 Æ# erbsf n. elbe beträgt jeßt 1 000 000 S. Offenbach a. M., den 29. April 1911.

J t. C L 5 Aa M da Großherzogliches Amtsgericht.

G n ith is aw + aut Srtnd Spg Mos opg i l CDTUnb DCS Be D co

Straßeubahngeselschaft Homberg G. m. b. D. |

Osterode, e S2 Gand rant Nt. 4 ft das Erlôsd L

J

Ostpr. [12523] der Firma Frit Balla in Osterode, Ostpr., ¡In-

1 ri x 5 0

fa, S E f, d ck Iterode, tbr Königl. Art Pinneberg. [12524]

R » Gandelarogiftor N 14 konto hot dor L LMAO c A L D G

tinter Fir. 11 eingetragenen Firma: Deutsche Pflanzenbutter-Werke mit beshränkter Haftung

| in Quickboru-Elseusee vermerkt worden : D S ck U on o - u

CICOTIG DOUPein Viiet8 Ul ais Malte Tudorer ap Rose! haft a 1e »% n. I K vi U Merl 1 tinneberg, den 28. April 1911. _WTTTTT d Me dd 5d Ta L LOUCI U

Sr

Plauen, YogtIl.

& S

Posen. s, y p

4 4A «. Sp Pu»

| mirêti în Poseu eingetragen

D E E E