1911 / 105 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E

E s R

haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Kasimir May und Stcfan Wyszomirski, beide in Posen. 2 Dal hat am 1. April 1911 begonnen. Zu threr Vertretung sind nur beide Gesell\cafter gemeinschaftlich ermächtigt. Posen, den 26. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Posen. [12526]

In unser Handelsregister B Nr. 5 ist heute bei der Firma Hermannmlihlen Aktiengesellschaft in Posen cingetragen worden:

Durch Beschluß der außerordentlihßen General- versammlung vom 19. April 1911 ist § 7 des Statuts dahia geändert worden, daß der Aufsichtsrat ermächtigt ist, einzelnen Mitgliedern des Vorstands die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft allein zu vertreten. Desgleichen ist § 9 des Statuts über die Wahl des Aufsichtsrats und die Abfassung eines Protokolls über die Sitzungen des Aufsichtsrats geändert worden.

Posen, den 26. Ayril 1911.

Königliches Amtsgericht.

Posen. i Wp In unser Handelsregister A Nr. 1844 ist heute die ofene Handelsgesellshaft Borecki u. Co. in Vosen eingetragen worden. Persönlih haftende Gesellschafter sind die Architekten Stanislaus Borei und Lucian Michalowski, beide in Posen. Die Ge- sellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen. Posen, den 26. April 1911. : Königliches Amtsgericht.

Radolfzell. Sandel8register. [12530] In das Handelsregister A ist zu O.-Z. 86, D. Harder, Arlen, eingetragen worden: Hermann Harder, Ingenieur in Arlen, ift als persönlich haf- tender Gesellshafter in das Geschäft eingetreten. Die offene Handelsgesellshaft beginnt am 26. April 1911. Radolfzell, den 26. April 1911. Großh. Amtsgericht.

Radolfzell. Saudel8regifter. [12531]

In das Handelsregister À is zu O.-Z. 241, Musffler und Hügle, Gottmadingen, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Radolfzell, den 27. April 1911.

Großb. Amtsgericht. Rathenow. [12532]

In das unter der in unserem Handelsregister Ab- teilung A Nr. 296 eingetragenen Firma „Ernst Rohrbach“, Rathenow, bestehende Geschäft ist der Kaufmann Friedrih Wilhelm Killmer in Rathenow eingetreten.

Die nunmehr unter der Firma „Ernst Rohrbach «& Co.“, Rathenow, bestehende ofene Handels- gesellshaft hat am 1. April 1911 begonnen.

Rathenow, den 12. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Regensburg. SBecfanntmachung. [12533] In das Handelsregister wurde heute eingetragen : I. bei der offenen Handelsgesellshaft „Gebr.

Neuburger“ in Negensburg : Der Siy der Ge-

fellshaft wurde nah Bamberg verlegt.

11. bei der offenen Handelsgesellshaft „S. «& C. Freudenberger““ in Regensburg: Der Gesfell- schafter Philipp Neuburger wohnt nun in Bamberg.

Regensburg, den 1. Mai 1911.

Kal. Amtsgericht Regensburg.

Remscheid. SBecfauntmachung. [12148]

In unser Handelsregister ist heute folgendes ein- geiragen worden

Abt. B unter Nr. 64 die Firma J. D. Dominikus «« Söhne Berlin Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Berlin und einer Zweigniederlassung in Remscheid.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. November 1910 abgeshlossen worden.

Gegenftand des Unternebmens ist der Erwerb von Fabriken und Geschäften der Eisenbranchec.

Das Stammkapital beträat 20 000 4.

Die Geschäftsführer sind die Kaufleute Edmund Cramer und Bruno Laue, beide in Berlin.

Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, fo ist jeder von ibnen berechtigt, die Gesellshaft selbständig zu vertreken.

bei Nr. 49 der Abt. B, Firma J. D. Dominikus Söhne Gesellschast mit beschränkter Haftung in Remscheid: Die Firma ist geandert in Rem- sheider Sägen- und Werkzeug-Fabrik Gesell- schaft mit beschränkter Haftung in Remscheid. Zu Geschäftsführern sind bestellt die Fabrikanten Friedrich und Albert Windscheif, beite in Köntgs- wiesen in Oberösterreih. Die Vertretungtbefugnis des Kaufmanns Bruno Laue in Berlin ift erlcschen.

bei Nr. 909 der Abt. A, Firma Herbert und Suecer in Remscheid:

Offene Handelsgesellschaft.

Der Kaufmann Wilbelm Ferdinand Küppers in

temscheid ist in das Geschäft als persönlih baftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft bat am 1. April 1911 begonnen.

Remscheid, den 26. April 1911.

Köniagalthes Amtsgericht. Remscheid. [12149]

Fn unser Handelsregister wurde heute bei der Firma A. Gern &@«& Co. in Remscheid, Nr. 945 der Abt. A des Negisters, eingetragen :

Der bisherige Gesellschafter Alfred Gern ist all- einiger Inhaber der Firma.

Der Kaufmann Emil Georg Deckart ist aus der Gesellschaft auëgeschicden. Die Gesellschaft ist auf- gelöst.

Remscheid, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Roda, S-A. BVefanntmacung. [12535]

Im Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 46 cingetragen worden, daß die Firma Hermann Bleichroth in der Tälermühle b. Waltersdorf b. Roda erloschen ift.

Noda, den 29. April 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 2.

Saargemünd. Sandelsregister. [12536] Am 29. April 1911 wurde in das Gesellschafts register Band 3 bet Nr. 268 für die Allgemeine Elsässishe Bankgesellschaft Société Géné- rale Alsacienne de Banque in Straßburg mit Zweigniederlassungen in Saargemünd un? Zaarunion eingetragen Durch Beschluß è Seneralversammlung vom 3. März 1911 find

gereihte Ausfertigung des Beschlusses verwiesen. Das Borístandêsmitglied Alfred Kossmann tin Frauk- furt a. M. ist aus dem Vorstand ausgesieden. Der Vorstand besteht allein aus dem bisherigen Vor- standsmitglied Cugen Ruedolf in Straßburg. Den Prokuristen Toseph Schwarß, René Debrix und Joseph Gury in Straßburg ist Gesamtprokura derart erteilt worden, daß je zwei von thnen gemein- schaftlich zur Vertretung der Gesellschaft befugt sind. K. Amtsgeriht Saargemünd.

Schmalkalden. [12633] In das Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 262 die Firma R. Mühl iíin Schmalkalden und als deren Inhaber der Kaufman# Rudolf Mühl daselbst eingetragen worden. \ Schmalkalden, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 1.

Schneidemühl. [12037 In das Handelsregister A Nr. 217 ist heute die Firma: Elektrizitätshaus Schneidemühl Theodor Gumprecht in Schneidemühl und als Inhaber der Kaufmann und Techniker Theodor Gumpreht in Schneidemühl etngetragen. Ange- gebener Geschäftszweig: Installationsges{häft für elekftrishe Licht- und Kraftanlagen. Schneidentühl, den 29. April 1911. Köntglihes Amtsgericht.

Schwerin, Mecklb. [12538] In das Handelsregister ist heute die Firma „Otto Mantus“ zu Schwerin und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Mantus daselbst eingetragen worden. Schwerin, 1. Mai 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Stassfurt. [12539]

In das Handelsregister A ist heute eingetragen worden: 2

Nr. 56: Bei der Firma Gebrüder Dierkopf in Förderstedt : : i

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen.

Nr. 235: Die Firma Franz Dierkopf mit dem Sitze in Förderstedt und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Dierkopf in Förderstedt.

Staßfurt, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht. StocKach. [12540]

In das Handelsregister A O.-Z. 146 wurde ein- getragen die Firma Joseph Schuler, Bruder- mühie in Stockach, Inhaber ist Müller Joseph Schuler hier.

Stockach, den 29. April 1911.

Großh. Amtsgericht.

Stralsund. Bekanntmachung. [12634]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 357 die Firma: Hotel Goldener Löwe, Richard O in Stralsund und als deren Inhaber der Hotelbesißer Nichard Schilltng daselbst eingetragen.

Stralsund, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [12541] Handelsregister Straßburg i. E. Es wurde heute eingetragen : úIn das Gesellschaftsregister :

Bd. 1V Nr. 798 bet der Firma Meyer Levy «& fils in Hagenau: Der persönlih haftende Ge- sellshafter Simon Levy ist als solcher aus der Ge- sellshaft ausgeschieden. An dessen Stelle ift der Kaufinann Karl Lazarus Levy in Hagenau als yersönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Dem Kaufmann Simon Levy in Hagenau ist Prokura erteilt. Die dem Kaufmann Meyer Levy erteilte Prokura it erloschen.

Band VIIIl Nr. 167 bei der Firma Palast- Hotel „Rotes Haus“ Wiesmayer « Ruppel in Straßburg: Der Hoteldirektor August Blecher in Straßburg ist als persönlih haftender Gefell- schafter in die Gesellschaft eingetreten. Derselbe ift von der Vertretung der Gesellschaft ausgeschlossen.

Band X1 Nr. 136 bei der Firma E. van Bosch, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Straßburg: Der Kaufmann Dr. phil. Paul Hart- mann in Dresden ist als Geschäftsführer ausge- schieden.

Strafiburg, den 27. April 1911.

Kaiserl. Amtsgericht.

Tharandt. [12635]

Auf Blatt 205 des Handelsregisters ist heute die offene Handelsgesellshaft unter der Firma Ritter- gutsgärtnerei Kleinopis Emil Gropp « Sohn mit dem Sitze in Kleinopitz und weiter folgendes eingetragen worden :

Gesellschafter sind

2. der Handelsgärtner Ernst Emil Gropp sen. und

b. der Handel8gärtner Ernst Emil Gropp jun.,

beide in Kleinopiß.

Die Gesellschaft ist am +1. April 1911 errichtet worden. Der unter b genannte Ernst Emil Gropp jun. ist von der Vertretung der Gesellschaft ausge\{chlofsen.

Tharandt, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Triberg. Bekanntmachung. [12543]

Zu O -3. 3 des Handelsregisters B, Firma Horn- berger Creditverein A. G. in Hornberg, wurde eingetragen : Die bisherigen Vorstandsmitglieder Carl Lehnis, Fabrikant, und Reinhard Mosetter, Fa- brifant, beide in Hornberg, find aus dem Vorstand ausgeschieden. Handlungsgehilfe Karl Fäßler in Triberg ist als Vorstandsmitglied ernannt worden.

Triberg, den 29. April 1911.

Großh. AmtsgeriŸht. 1.

Ulm, Donau. f. Amtsgericht Ulm. [12636]

In das Handelsregister Abteilung für Gesell- \chaftsfirmen wurde heute eingetragen :

2u der Firma Bau-Verein Ulm, Gesellschaft mit beschränfter Haftung, Siy in Ulm: Durch Beschluß der Befellshafter vom 28. April 1911 wurde in Abänderung des Gesellschaftsvertrags das Stammfavital auf 68 000 M achtundsechzigtausend Marf erhöht.

Den 1. Mai 1911.

Stv. Amtscichter Feil,

Uslar. [12544]

An das Handelsregister 13 ist zu Nr. 6, Uslarer

Ï N d «+55 - T + é 13, 14, 15 und 39 Statuten abgeändert [P 4 v

N g (72 S r P nr Wis 4 bi 41ck Worten. ; D Auf i u den JLeEGgIiera

Möbelfabrik, Gesellschaft mit beschräáufter Haftpflicht in Uslar, folgendes eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Kaufmanns Selig Kaßenstein ist Kaufmann Rudolf Böttcher als Ge- chaftsführer bestellt.

Uslar, den 24. April 1911.

Königliches Amt8gericht. 1.

Villingen, Baden. Sanbel8regifter. [12545]

In das Handelsregister der Abt. A wurde ein- getragen:

Zu O.-Z. 14: Firma B. Grüninger Söhne in Villingen. Benjamin Grüninger alt ist aus der Gesellshast ausge|chieden.

Zu O.-3. 54: Firma A. Hackeujos, Uhren- fabrik in Mönchweiler. Die Firma it erloschen.

Zu. O.-Z. 197: Firma Eugen Kammerer in Villingen. Inhaber der Firma ist jeßt: Leo Stinnes, Kommerzienrat in Mannheim. Die im Geschäft begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten sind auf den Erwerber niht übergegangen.

Zu O.-Z. 216: Firma Richard Muschal in Villingen. Die Firma ist erloschen.

Zu O.-Z. 258: Firma Deutsche Chartreuse Q Josa, Josef Amann jr. in Villingen.

ie Firma ist erloschen.

Unter O.-Z. 272: Firma Gasthof zur Sonne Ernst Fehrenbacher in Düerrheim. Inhaber der Firma ift Ernst Fehrenbacher, Gastwirt in Dürrheim.

Villingen, den 28. April 1911.

Großherzogl. Amtsgericht.

Weissen fels. [12546] In unser Handelsregister Abteilung A ist am 1. Mai 1911 eingetragen: Nr. 514. Firma Richard Hänze, Weißenfels. Inhaber: Landwirt und Schuhwarenhändler Karl Nichard Hänze in Leu- bingen bei Sömmerda. Dem Schuhmacher Hugo Hänze in Weißenfels ist Prokura erteilt. Königliches Amtsgeriht Weißenfels.

WermelsKirchen. Befanntmachung.[12547]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 82 ist beute zu der Firma Eshbachthaler Werkzeug- fabrik E. August Bernharo zu Preyersnaühle folgendes eingetragen worden :

Die Werkzeugfabrikanten Otto Bernhard, August Bernhard jun. zu Preyersmühle und Ernst Bern- hard zu Wermelskirchen find als per}önlih haftende Gesellschafter in das bestehende Handelsgeschäft ein- getreten. U

Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1911 unter Abänderung der Bezeichnung der Firma in Esch- bachthaler Werkzeugfabrik E. Nug. Beruhard.

Gleichzeitig ist eingetragen, daß der T fabrikant Ernst August Bernhard aus der Gesell- schaft ausgeschieden 1st.

Wermelskirchen, den 23. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Wolgast. Bekanutmachuug. [12548]

In unser Handelêregister B ill bei der Firma „Wolgaster Holzindustrie-Aftiengesellshaft Wolgast“ an Stelle des abberufenen Direktors Willi Meinecke der Kaufmann Hans Zorn in Berlin, Mittelstraße, als stellvertretendes Vorstandsmitglied eingetragen worden.

Wolgast, den 12. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wreschen. Befanuntmachung. [12550] In das Handelsregister Abteilung A i} unter Nr. 172 cingetragen worden: die Firma „Viktor Kärger's Nachfolger‘““ in Wreschen. Inhaber: Spediteur Wilhelm Sommer in Wreschen. Wreschen, den 28. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Wurzen. [12170]

Auf dem für die Aktiengefsellschaft in Firma Wurzener Kunstmühlênwerke und Biscuit- fabriken vorm. F. Krietsch in Wurzen be- itchenden Blatte 100 des hiesigen Handelsregisters wurde heute folgendes cingetragen: Der Mühlen- direktor Nobert Friedri Erdmann in Wurzen und der Kaufmann Georg Schröder in Leipzig sind aus dem Vorstande ausgeschicden, die Prokura des Kauf- manns Jakob Wilhelm Paul Spengler in Wurzen ist crloshen; letzterer isst zum Mitgliede des Vor- stands bestellt, und dem Kaufmann Hugo Robert Kießling in Wurzen ist Gesamtprokura erteilt worden. Erklärungen, die die Gesellschaft verpflichten, bedürfen zu ihrer Gültigkeit der gemeins{haftlihen Unterschrift ¡weier Direktionsmitglieder oder eines Direklions- mitgliedes und eines Prokuristen oder zweier Pro- Md Wurzen, am 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht,

Zabrze. [12171]

Fn unserem Handelsregister A Nr. 41 ist die Firma Richard Geucke, Dampfziegelei Pauls- dorf (Inhaber Ziegelcibesizger Richard Geucke zu Zaborze) infolge Ueberganges auf die unten bezeichnete Gesellschaft gelö\{cht worden. : :

Fn unserem Handelsregister B it am 25. April 1911 unter Nr. 16 die Firma Richard Geucke Ziegelwerke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Paulêdorf eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ift die Herstellung und dzr Vertrieb von Tonwaren, insbesondere der Fortbetrieb der zu Paulsdorf und Bielshowiy unter der Firma Nichard Geucke bestehenden, bisher dem Dampfziegeleibesizer Richard Geucke gehörigen Dampfziegeleien nebst sonstiger Verwertung der Ton- lager. Dem Unternehmer ist eine Abteilung für Obstkulturen und Obstversand angegliedert. (Be- äftsführer ist Kaufmann Eduard Geucke, dessen Stellvertreter Kaufmann Armin Geucke, beide zu Paulsdorf. Die Zeitdauer der Gesellschaft ist bis zum 1. Januar 1926 bestimmt. Das Stammkapital beträgt 152 400 4. Die 4 Gesellshafter Wilhelm, Eduard, Nichard und Armin Geucke haben durch notariellen Vertrag vom 4. August 1910 von ihrem Vater Nichard ‘Beucke die Grundstücke Blatt Nr. 1, 43, 61, 76, 136 Nieder-Paulsdorf, Nr. 752, 960, 961, 989, 990, 93, 118 Bielshowiy und das Grund- tüdck Nr. 43 Zaborze sowie das von diesem betriebene Z3iegeleiges{chäst unter Uebernahme von Hypotheken geschäfts. und Privatschulden zu gleihen Anteilen und Rechten gekauft und ihre Anteile im Werte von je 38100 M als Einlagen auf das Stammkapital eingebraht. Bekanntmachungen erfolgen durch das Zabrzer Kreisblatt.

Amtsgericht Zabrze.

Zerbat. [12172]

Unter Nr. 27 des hiesigen Handelsregisters Ab- teilung 188 ist bei bder Firma Anhaltisches Eiscu- moorbab Linvau i/ A, Aktiengesellscha} in Lindau heute eingetragen, daß das Grundkapital

von 36 900 6 auf 50000 Æ, also um 13100 s erhöht worden ift.

Die neuen Aktien, und zwar 17 Namenzaktien zu je 300 46 und 8 Inhaberaktien zu je 1000 S, werden zum Nennwerte ausgegeben.

Zerbst, den 29, April 1911.

Herzogliches Amtsgericht.

Zwingenberg, ENOSSCeN, [9984] Bekanutmachung.

In unser Handelsregister Abt. B Spalte 5 wurde unterm Heutigen bezügl. der Firma Süddeutsche PutzwoUfabrik Erust & Argenton G. m. b, H. Vickenbach folgendes eingetragen :

Karl Ernst hat seinen Geschäftsauteil an den Ge- fellschafter Jean Wolf in Frankfurt a. M. abge- treten und ist als Gesellschafter und als Ge\chäfis- führer ausgeschieden.

Hivingeubexg (Hessen), 24. April 1911.

Großh. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Altona, Elbe. [20031 Eintragung in das Genossenschaftsregister : 29, Ap

Bei Nr. 14: Ottensener Milch-Einkaufs-Ge- nossenschaft, eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Altona. Die Genossen- chaft ist dur) Beschluß der Generalversammlung vom 25. April 1911 aufgelost A

Die bisherigen Vorstandsmitglieder sind Liqui- datoren.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altoua.

AIZzey. Bekanntmachuug. [12554]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei der „Spar- und Darlehenskafsse e. G. m. u. D,“ zu LonsHheim folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9. April 1911 wurde an Stelle des verstorbenen Valentin Trautwein der Landwirt Peter SHnetider in Lonshzim in den Vorstand gewählt.

Alzey, den 27. April 1911.

Gr. Amtsgericht.

Balve. [12555]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 10 Molkerei Allendorf, cingetragene Genoffeu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht vermerltt:

Der Landwirt Anton Unneborn zu Hagen ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Heinrich Hurol zu Hagen als Vorstands- mitglied gewählt,

Balve, den 22. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Bergen, Rügen. L200]

In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 34 eingetragenen Pferdezuchtgenosseunschaft für Gingst und Umgegend, cingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Gingst a. Nügen, heute eingetragen:

Der Nittergutsbesißer Hans Elgeti is aus dem Vorstande ausgeschieden und an Mine Stelle der Hofbesizer Karl Pahuke in Ueschow in den Bor- stand gewählt. i

Vergen a. Rügen, den 25. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Berlin. [12557]

Nah Beschluß der Generalversammlung des „Brißzer Vorshuß-Vereins, eingetragene Genofsen- \haft mit beschränkter Haftpflicht“, Britz, vom 93. Dezember 1910. ist das „Brißer Wochenblatt" als Publikationsorgan weggefallen. Berlin, den 98. April 1911. Königlihes Amtsgeriht Berlin- Mitte. Abteilung 88. Eer. [12558]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 328 (Möbelfabrik „Berolina“, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfliht, Berlin) cingetragen worden w Karl Kauert ist aus dem Vorstand aus- geshieden. Berlin, den 29. April 1911. Königliches Amtszeriht Berlin-Mitte. Abteilung 38. Merlin. l [12559]

Die „Westender Spar- und Wirtschaftsgenofsen- schaft, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Charlottenburg, ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. März 1911 aufgelöst. Liquidatoren sind Richard Behnke und Johannes Ramm aus Charlottenburg. Berltn, den 4. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitke. Ab- teilung 88.

BResigheim. K. Amtsgericht Besigheim. i In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der Werkgenossenschaft der Holzhaudwerker Böunigheim, e. G. m. b. H. in Bönnigheim eingetragen : L E Das Vorstandsmitglied Nudolf Löffler in Bönnig- heim ist ausgeschieden; an seiner Stelle ist Friedrich Geßmann sen. ia den Vorstand gewähll. Den 29. April 1911. Amtsrichter (Unterschrift).

Brandenburcz, Havel, [12561{ Bekauntmachung. A

In unser Genossenschaftsregister unter Nr. 15 ift heute bei der Genossenschaft: „Molkerci Kloster Lehnin eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht““ folgendes vermerkt: Wilhelm Grüßzmacher ist aus dem Vorstande ausgetreten und

[12560]

on seine Stelle der Guts- und Ziegeleibesißzer Otto Schale in den Vorstand gewählt. Brandenburg a. H,, den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, «Æavel. Bekanntmachuug. Die Genossenschaft: Schmerzker Spar- und Darlehnskassen-Verein eingetragene Genosseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht Ir. 33 ves Registers ist durch Beschluß der Generalver- ZUY vom 28. März 1911 aufgelöst. Zu tquidatoren sind die Genossen Paul Riecke und Scheele bestellt. : Braudenburg a. H., den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht. Burgdorf, Wann. [12563] In das hiesige Genossenschaftsregister ist beim „Gemeinniihigen Bauverein in. Lehrte, ctn etragenen enoffenschaft mit beschränkter B aftpflich“ folgendes eingetragen worden :

[12562]

_

An Stelle des Hermann Shäfer ist Wilhelm Iehrhahn in E E gewählt. Vurgdorf, den 27. Apri ¡ E Königliches Amtsgericht. 1.

Burastidt. / [12564]

Auf Blatt 20, die Genossenschaft in Firma: Gemeinuüßiger Bau - Verein, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Wüöppersdorf betr., L heute eingetragen worden, daß an Stelle des durch Tod ausge|hiedenen Hand- \{Gulfabrikfanten Herrn Hermann Paul Unger in (Soppersdorf der Fabrikbesißer Herr Otto Richard Beyer in Göppersdorf zuns stellvertretenden Vor- sitzenden des Vorstands gewählt worden ift.

Burgstädt, am 27. April 1911."

Das Königliche Amtsgericht.

Colmar, Els. Befanntmachung. [12565]

In das Genossenschaftsregister Band 111 wurde bei Nr. 55: „Kohlen Einkaufsgenofsenschaft für Stadt und Tal Münster e. G. ur. b. H. in Müntsfter“‘ eingetragen :

Durch Generalversammlungsbes{luß vom 22. Ok- tober 1910 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Friedrich Heinri Bennert der Bankangestellte Emil Heinrih in Münster in den Yorstand gewählt und durch Generalversammlungs- beschluß vom 1. April 1911 wurde an Stelle des verstorbenen Vereinsvorstehers Johann Sa1s der Tierarzt Ferdinand Rick aus Münster zum Vereins. vorsteher ernannt.

Colmar, den 29. April 1911.

Kl. Amtsgericht.

Frankenberg, Sachsen. [12567]

Auf Blatt 6 im hiesigen Genossenschaftsregister, betreffend die Weidegenofseuschaft Frankenberg eingetragene Genossenshaft mit beschränkter La in Frankeuberg, ist heute eingetragen worden :

Der Kaufmann Nudolf Eckert in Frankenberg ist aus dem Vorstand ausgeschieden, der Erbgerichts- besiger Otto Hunger in Dittersbach ift als Vorstands- mitglied gewählt. i

Frankenberg, den 29. April 1911.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

Frankfurt, Oder. : y [12569] Jn unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 2 verzeichneten Beamten-Wohnuungs-Verein, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Frankfurt a. O. eingetragen:

Die 88 3, 34, 9 der Satzungen find durch Be- {luß der ordentlihen Hauptversammlung vom 27. März 1911 geändert. Die bisherigen Vorstands- mitglieder Stanislaus Wroblewski und Karl Schirmer find aus dem Vorstand ausgeschieden. An ihrer Stelle sind der Oberpostassistent Albert Behrendt und der Bauassistent Paul Otter, beide in Frank- furt a. O., als Vorstantsmitglieder gewählt worden. Vorsitzender des Vorstands ist Ernst Petzold.

Frankfurt a. O., 27. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Gaildorf. K. Amtsgericht Gaildorf. [12570]

In das Genossenschaftsregister 11 Bl. 6 ist heute beim Darlehen®skassenverein Michelbach a. B. eingetragen worden, daß in der Generalversammlung vom 23. April 1911 an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmitglieds Steiner der Jakob Maas jung, Bauer in Michelbach a. B., zum Vorstandsmitglied und Stellvertreter des Vereinsvorstehers gewählt worden ist.

Den 2, Mai 1911,

Landgerichtsrat Burger.

Giessen. Befanutmachung. [12571] In das Genossenschaftsregister wurde bezüglich des Landwirtschaftlichen Konsumvereius Burk: hardsfelden E. G. m. u. H. eingetragen: Der bis zum 31. Dezember 1911 als stellvertretender Direktor bestellte Maurer Ludwig Schmidt 111. ift cadgültig zum Dircktor gewählt worden. Gießeu, den 11. April 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Grevenbroich. [12572]

Das Statut des Nettesheimer Spar- und Darlehuskafssen-Vereins ist durch Beschluß vom 15. März 1911 geändert worden.

Grevenbroich, 25. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gross-Strehlitz. [12573]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 18 cingetragen: das Statut vom 17. April 1911 des Spar- und Darlehnuskafsenvereins, ein- etragene Genofsseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Kroschnit. Gegenstand des Unter- nehmens tis der Betrieb eines Spar- und Darlehns- fassengeshäfts zum Zwecke der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns durch Entgegennahme und Vetinfunt von Einlagen, auch von Nichtmitgliedern, der Gewährung von Darlehnen an Genossen für ihren Geschäfts- und Wirtschafts- vetrieb, der Beschaffung wirtschaftliher Bedarfs- artikel und des Verkaufs landwirtschaftliher Produkte. Die von der Genossenschaft ausgehenden öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von mindestens 2 Vor- ftandsmitgliedern, die hom Aufsichtsrat ausgehenden unter dessen Benennung, vom Vorsitzenden unter- z°ichnet. Sie sind in der „Monatsschrift des Schle- fischen Bauernvereins" Shlesisher Bauer und beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im Deutshen Reichsanzeiger aufzunehmen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß durch 2 Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlichkeit haben soll. Die Zeihnung ge- schieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der irma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Der Vorstand besteht aus Johann Adamießz, Johann Mroß, Ignatz Bialek, Franz Pollok, Franz Woschek, \sämtlih in Kroschniz. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Amtsgeriht Groß;-Strehlitz, 25. 4. 1911.

Harburg, Elbe. [12575]

In das Genossenschaftsregister Nr. 11 Spac- und Creditverein zu Wilhelmsburg, einge- tragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Wilhelmsburg ist heute folgendes eingetragen: In der Generalversammlung vom “aje März 1911 is der § 3 des Statuts geändert. T anach besteht der Vorstand aus vier Personen. n der gleichen Generalversammlung ist der Kausf-

mann Otto Schulz in Wilhelmsburg zum Vorstands- mitglied bestellt. Harburg, den 28. April 1911. Königliches Amtsgericht. TX.

Heidenheim, Brenz. [12576]

Im GenossensMastöregister wurde heute cinge- tragen: bei der Firma: Elektrizitätswerk für die Heidenheimer und Ulmer Ub, e. G, m. b. H., in Heuchlingen :

Fn der Generalversammlung vom 5. Februar 1911 wurde an Stelle des Johannes Wittlinger, Bauers in Heuchlingen, der Betriebsleiter Friedriß Seeböck in Heuchlingen in den Vorstand gewählt.

Heideuheim a. Brz., den 1. Mat 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Jena. Bekauntmachung. L220

Auf Nr. 18 unseres Genossenschaftsregisters ift bei dem Spar- und Darlehuskassenverein Groß:- schwabhausen und Umgegend, eingetrageae Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, Groß schwabhauseu, heute eingetragen :

Der Landwirt Otto Dobermann in Großshwab- hausen und der Lehrer Karl Vogt in Kleinshwab- hausen sind aus dem Vorstand ausgeschieden. An ihrer Stelle sind in den Vorstand gewählt: Landwirt August Hermann Carnarius in Großschwabhausen und Landwirt Karl Pabst in Kleinshwabhausen.

Jena, den 283. April 1911.

Großherzogl. S. Amtsgericht. 11.

Kempten, Allgäu. [12193] Genofsenscchaftsregistereintrag. Darlehenskassenverein Ans, eingetra- gene Genofsenschaft mit unbeschräukter Haft- pfliht. Durch Generalversammlungsbes{chluß vom 2. April 1911 wurde an Stelle des alten Statuts ein neues gelegt. Hiernah gestalten sih die Nechts- verhältnisse der Genossenschaft, wie folgt: Gegen- stand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlebensgeschäfts zu dem Zwedke, den Vereinsmitgliedern : 1) die zu ihrem Geschäfts - und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder p erleihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\{ließlich für den landwirtschaftlihßen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlihen Betriebs zu beschaffen und zur Benutzung zu überlassen. Der Vorstand zeihnet für den Verein. Die Zeich- nung geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzu- fügen. Alle BekanntmaMhungen, außer der Be- Huta der Generalrersammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vorstands- mitgliedern unterzeichßnet und in der Verbands-

kundgabe in München veröffentlicht.

Kempten, den 30. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Königsberg, N.-M. [12578]

Bei der Spar- und Darlehnskasse, ein- getragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Beruickow is heute in das Ge- nossenschaftsregistec eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Anton Freiherr von Nechenberg is Martin Piepenhagen zu Köntgs- berg N.-M. und an Stelle des ausgeschiedenen Wilhelm Thiedig ist Wilhelm Lehmann zu Königs- berg N.-M. zum Vorstandsmitglied bestellt.

Königsberg N.-M., den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pyr. Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 1. Mai 1911 ift eingetragen bei Nr. 196 für die Landwirtschaftliche Betriebsgenosseuschaft Seligenfeld cingetragene Genoffenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Seligen- feld: Das Vorstandsmitglicd August Mierau wohnt niht in Seligenfeld, sondern in Craußen. Durch Beschluß der Generalyersammlung vom 12. April 1911 ist § 58 Abs. 2 der Satzung dahin geändert, daß für die Bekanntmachungen der Genossenschaft an die Stelle der Königsberger Allgemeinen Zeitung das Genosseuschaftsblatt des Bundes der Landwirte tritt.

Körlin, Persante. Befanutmachung. [12580]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 16, „Brennerei und Stärkefabrik, cin- getragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Schmuckenthin““ eingetragen worden :

Die Gutsbesißer August Kröning und Nichard Hoppenrath sind aus dem Vorstand ausgeschieden und ane threr Stelle Gutsbesitzer Max Breger in Pinnow B und Rittergutsbesitzer Julius Siebert in Wißmißz A gewählt worden.

Körlin, den 29. April 1911.

[12579]

Leipzig. [12581]

Auf Blatt 68 des Genossenshaftsregistiers, betr. die Baugenossenschaft für die Eiseubahn- bediensteten in Leipzig - Engelsdorf, einge- trageue Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Engelsdorf, ist beute cingetragen worden :

Otto Müller ist nicht mehr Mitglied des Vor- stands. Richard Schleizer in Engelsdorf ist Mit- lied des Vorstands. Das Vorstandsmitglied Ernst Miersc hat seinen Wohnsiß nah Engelsdorf verlegt. Leipzig, den 2. Mai 1911.

Köntglihes Amtsgeriht. Abt. T1 B.

Leipzig. [12582]

Auf Blatt 74 des Genossenschaftsregisters, betr. die Einkaufs-Genofsenschaft der Milchhänundler von Leipzig- West, eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Leipzig, ist heute ein- getragen worden :

Carl Johann Gustav Kevysell ist nit mebr Mit- glied des Vorstands. Mar Friedrich Lecker in Leipzig ist Mitglied des Vorstands.

Leipzig, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 11 B. Licberose. [12583]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Molkercigenosfsenschaft E. G. m. u. H. zu Goyatz folgendes eingetragen :

Der § 36 des Statuts ist dahin geändert, daß öffentlihe Bekanntmahungen nur durch die Land- wirtschaftliche Genofsenschaftszeitung für die Provinz Brandenburg stattfinden.

Lieberose, den 1. Mai 1911.

Lindlar. Bekanuutmachung. [12673 In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr: 17 CNIEIOAEN afsexleitungEgesellschaft c, G. m. b, S. in Alteuvrath kcute eingetragen : Der Aterer Wilhelm Lüdenbah is aus dem Vor- stande Ee Een und an seine Stelle der Ackerer

Peter Lüdenbach in Altenrath gewählt worden.

Lindlar, den 1. Mat 1911. Königl. Amtsgericht.

Marggrabowa. [10363]

Bei der Genossenschaft zum Bau von Stadt- und Landarbeitertuohuungen zu Marg- grabowa, E. G. m. b, H. Nr. 16 des Re- gisters ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen, daß nad vollständiger Verteilung des Genossenschaftsvermögens die Vollmacht der Liqui- datoren erloschen ist.

Marggrabowa, den 14. April 1911.

Königl. Amtsgericht. München. [12584]

1) Vaugenossenschaft Arbciterheim Pasing eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Hastpflicht. Siz Pasing. Errichtet auf Grund Statuts vom 2. April 1911. Gegenstand des Unter- nehmens ist der Bau eines Vereinéhauses sowte der Erwerb von Grundstücken, der Bau oder Euwerb von Häusern zur Beschaffung billiger und gesunder Wohnungen für die Genossenschaftsmitgl.eder sowte die Verwaltung und Vermietung und wirtschaftliche Ausnüßzung dieser Häuser und Grundstücke. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen dur den „Würmtalboten“ in Pasing unter der Firma, unterzeichnet von mindestens zwei Vorstandämit- gliedern bezw. dem Vorsißenden des Aufsichtsrats oder dessen Stellvertreter. Die Zeichnung des Vorstands ift gültig, wenn der Firma die eigenhändige Unterschrift von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern beigefügt tit. Haftsumme: 150 1; Höchstzahl der Geschäfts- anteile: 5. Vorstandsmitglieder: Karl Wolf tFried- hofaufseher, Max Bohner, Ausgeher, Josef Meßmer, Wäscher, alle in Pasing. Die Einsicht der Liste der Genossen t während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

2) Darlehenskassenverein Arget, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siß Urget. Valentin Beil aus dem Vorstand ausëges{ieden ; neubestelltes Vorstandsmitglied: Paul Iaud, Bauer in Arget.

3) Deutscher Carbid-Consum-Verein cinge- tragene Genoffenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht. Siß Müncheu. Hugo Hirs&l aus dem Vorstand ausgeschieden; neubestelltes Vorstandsmit- glied: William Stricker, Ingenieur in München.

München, den 2. Mai 1911.

K. Amtsgericht. Neusteitin. Befanntmachung. [12585]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft Molkerci-Verein Neustettin, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ in Neustettin (Nr. 13 des Genofssen- \chaftsregisters) eingetragen worden :

Gutsbesißer Paul Priebe ist «us dem Vorstand ausgeschieden und an secine Stelle Gutsbesiger Albert Hacbarth in Achimshöh bei Soltnitz getreten.

Neustettin, den 26. April 1911.

Königliches Arntsgectcht. Oppeln. [12586]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 44 die Genossenschaft in Firm1: Drukarnia SpPótlkowa Genoffenschaftêdruckerei, cin- Gans Genossenschaft mit beschränkter aftpflicht mit dem Sitze in Oppeln eingetragen worden.

Das Statut ist am 23. April 1911 errichtet.

Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb ciner Druckerei in Verbindung mit dem Buchhandel und dem Verlage ciner Zeitung.

Vorstandsmitglieder sind: der Banklbeamte Franz Kurpierz, der Hausbesiger Johann Müller und der Kaufmann Valentin Krziwik in Oppeln.

Die Höchstzahl der Geschäftsanteile eines Genossen beträgt 20. Die Zulassung zu cinem weiteren Ge \chäftsanteil hängt von der Entscheidung des Vor- stands ab.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft durch den Vorstand oder den Auf- sihtóratévorsizenden oder dessen Stellvertreter in den Oppelner Nachrichten und der Gazeta ludowa in Kattowiß. Vom Vorstande haben wenigstens zwei Mitglieder ihre Namen unter die Firma zu segen. Der Aufsichtsratsvorsitende oder sein Stellvertreter zeichnet mit dem Zusaße: Rada nadzorcza.

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Amtsgericht Oppeln, 26. April 1911. Psorzheim. Genofsenschaftêregister. [12204] Zu Band 1 O.-Z. 40 wurde die Firma Länd licher Credit-Verein Mühlhausen, cingetra- gene Genossenschast mit unbeschränkter Haft- pflicht mit dem Size in Mühlhauseu einge- tragen. Statut vom 9. April 1911. Der Gegen- stand des Unternehmens ift der Betrieb einer Spar- und Darlehbenskafse zum Zwedckte der Beschaffung der im Geschäfte und in der Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geldmittel, zum Zwecke der Anlage unver- zinst liegendet Galder und zum Zwecke der Herbei- führung sonstiger Einrihtungen zur Besserung der Verhältnisse der Mitglieder. Die Bekanntmachungen erfolgen entweder unter der Firma, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, oder auëtgehend vom Auf sichtsrat unter Benennung desfelben, unterzeichnet von dessen Vorsißenden, im Landwirtschaftlichen Wodtenblatte, und bei dessen Eingeben bis zur näcbsten Generalversammlung in cinem vom Vorstande mi Genebmigung des Aufsichtêrats bestimn

Die Willenserklärungen des Vorsta1

deu Direktor oder seinen Stellv

weiteres Vorstandsmitglied: di indem zwei Mitglied {rift beifügen. 1) Bürgermrxister Karl 2 schäftsführer Peter Albig

wirt Friedrih Bek, 4) Landwi

5) Küfer Iosef Gauß, alle in Müdlh wird bekannt gemabt, daß die Ein der Genossen während der Dienststunden des rihts jedem gestattet ift

Pforzheim, den 29. April 1911

1 a Koy (T CeI R 0 Die _

DPasen. Bekauntmachung. [12587]

In unser Genossenschaftsregister Nummer 19 ist heute bei der Spar- und Darlehnskasse einge- tragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Steushewo eingetragen worden, daß; an Stelle des ausgeschiedenen Nudolf Kahl der Gutsrendant Paul Pawel in Chmielnik in den Vorstand gewählt ist.

Posen, den 26. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

FPosen. [12588]

In unser Genossenschaftsregister Nummer 98 ist bei der Genossenschaft Deutsche Milchverwertungs- Genossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Ulmenhof, ciu- getragen worden : :

Durch die Beschlüsse der Generalversammlung vom 4. und 12. April 1911 ist die Genossenschaft aufgelöst.

Zu Liquidatoren sind die Landwirte August Schulze und Gustav Fenner in Ulmenhof bestellt.

Posen, den 26. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rawitsch. [12589]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 18 heute die durch Statut vom 4. April 1911 ge- gründete Genofsen)haft unter der Firma: „Gleba“ Spolka ziemaska Eingetragene Genofseu- schaft mit beschräukter Haftpflicht mit dem Sitze zu Görchen eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist Ankauf und Ver- kauf von Grundstücken, Beschaffung der dazu not- wendigen Geldmittel, Vermittlung beim An- und Verkauf sowie Verpachtung von Grundstücken.

Die Haftsumme beträgt 300 #, die höchste zu- lâssige Zahl der Geschäftsanteile beträgt 50.

Mitglieder des Vorstands sind: Landwirt Fran- ci8zek Zyto in Sworowo, Kaufmann Franciëzek Wicherek in Görchen, Landwirt Ian Macowiak in Sackern.

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma dur das Blatt Przewodnik Katolicki und, falls dieses Blatt eingehen sollte und so lange ein anderes nicht bestimmt ist, durch den Deutschen Reichsanzeiger, entweder voin Vorstand durch mindestens zwei Mit- alieder oder vom Aufsichtsrat, dur dessen Vor- sigenden oder Stellvertreter, der dann zur Firma den Zusaß „der Aufsichtsrat“ hinzufügt.

Zu Willenserklärungen und Zeichnungen für die Genossenschaft cenügen die Unterschriften zweier Vor- standsmitglieder.

Die Einsicht der Lisle der Genossen ist währcnd der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Rawitsch, den 21. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Rottenburg, Neckar. [12590] Kgl. Amtsgericht Rotteuburg a. N.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei dem Darlehenskassenverein Weiler, eingetr. Gen. m. uubeschr. Haftpfl. in Weiler ein-

getragen :

Das Borstandsmitglied Josef Schall ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An seiner Stelle wurde in der Generalversammlung vom 1. März 1910 der Gemeinderat Wolfgang Barth in Weiler in den Vorstand gewählt. Den 29. April 1911

Amtsrichter Ben z.

Sayda, Erzgeb. [12591] Auf Blatt 18 des hiesigen Genossenschaftsregisters, den Gemeinnüßigen Bauverein, eingetragene (Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Neuhausen i. Sa. betr., ist heute eingetragen worden, daß Marcus Jchmlih nicht mehr Mitglied des Vorstands und Oswald Lippmann in Neuhaufen Mitglied des Vorstands geworden ist.

Sayda, den 1. Vat 1911.

Königliches Amtsgericht. Schleswig. Befanntmachung. [11262] In das hicfige Genossenschaftsregister ist bei der Spatr- u. Darlehnskasse e. G. m. u. H. in Neuberend beute eingetragen worden : Dec Altentciler Heinrich Tüxen in Neuberend ift aus dem Borstand ausgeschieden und an seiner Stelle der Parzellist Heinrich Lange in Neubercnd in den Borstand gewählt.

Schleswig, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2, Soldau, Ostpr. [12592] In das Genossenschaftsregister ist am 26. April 1911 eingetragen worden :

Nr. 21: Privatschule zu Jllowo Oftpr., cin- actragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Illowo Oftpr. Gegenstand des Unternehmens ift der Betrieb einer gehobenen Privat- schule zum Zwecke der Gewährung cines besseren Unterrichis für die Kinder der Genossen. Die

100 Tur jeden erwordenen (C lied darf niht mehr als 5 G mänenpäcter Hcinrich

¿zym, Gemeindevorste e in Illowo und

r M ç A 4+ 118 ‘A & 4 Vi 4 ic L Ir 44

in N

L 5 E h Ci!enbabna!stistent Laudne P /

d E E ADTIi 1911.

nan Spr (Roy «Gon 45+ ortal

i Pt CILHDTICI T4 Li i

Welzheim. K. Amtsgericht Welzheim. Im Genossenschaftsregißser ist beute bei dc Darlchenskafseuverein Wäschenbeuren, e. G m. u. H. in Wäscheubeuren, cingetragen worden i i U Fi T int Tei die P r 1

R,

pn pry

«i U

y Va

\

Ap A

O 4) Î

Weräanu. E Fe f Blatt 9 des biefigen Genofsenschaftsregisters Spar- Kredit- und Bezug&-

Köntgliches Amtsgericht.

Ú Y Dri Ie j prt Gr. Amt8gericht als Registergericht

Vercin Königêäwalde mit Hartmannsdorf,