1911 / 106 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Northeim, Hann. [12944] Die in unser Handelsregisler unter A 83 ein- getragene Firma F-. D. Huch in Northeim ist erloschen. Northeim, 28. April 1911. Königliches Amtsgericht.

GBberKkireh, Baden. [12945] Bekanntmachung.

Nr. 6169. In das Handelsregister A O.-Z. 53, Firma Karl Walz in Oberkirch, wurde einge- tragen: Frucht- und Mehlhändler Karl Walz in Oberkirch ist gestorben. Inhaber der Ficma ist jeßt Karl Walz Witwe, Marie geb. Han8mann, in Ober- dia N Dem Rudolf Walz in Oberkirch ift Prokura ertetlt.

Oberkirch, den 28. April 1911.

Gr. Amtsgericht.

Olbernhau. [12946] Auf Blatt 8 des htesigen Handelsregisters, die ofene Handelsgesellshaft Chr. Fr. Seyfert iu Olbernhau betr., ist heute eingetragen worden, daß die dem Kaufmann Martin Karl Schmidt er- teilte Prokura erloschen und dem Bankbeamten Her- mann Hugo Otto Schüße in Olbernhau gemeinschaftlich mit dem Prokuristen Arthur Eugen Kising in Olbern- hau Gesamtprokura erteilt worden ift. Olveruhau, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericßt.

Pössmecck. [12943] " Fn unser Handelsregister Abt. B Nr. 1 ist zur Firma Bank füx Thüriugen vormals B. M. Strupp, Aktieugesellschaft, Filiale Pößneck, Sitz der Hauptniederlassung Meiningen, heute cin- getragen worden, daß die Prokura des Bankdirektors Nudolf Eberlein erloschen ist, sowie daß tem Filial- direktor Nobert Thalheim hier Gesamtprokura unter Beschränkung auf den Geschäftsbetrieb der Filiale P?ßneck mit der Maßgabe erteilt ist, aemäß § 8 des Ge'ellscha\tsvertrags verpflihtende Erklärungen für die Gesellschaft abzugeben. Pöfrneck, den 1. Mai 1911. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 11.

Potsdam. [12949]

Fn unser Handelsregister B, woselbft unter Nr. 36 die Aktiengesellschaft in Firma: Norddeutsche TWollkämmerci & Kammgarnspinnerei Bremez, Filiale Nowawes, mit Zweigniederlassung in Nowatwwes vermerkt steht, ist folgendes eingetragen worden: „Die 88 13 und 15 Abs. 1 des Gesell- \chaftsvertrages sind durch Beschluß der General- versammlung vom 11. April 1911 geändert.“ Von der Ausfertigung des Protokolls dieser General- versammlung kann beim unterzeichneten Gericht während der Geschäftsstunden Einsicht genommen werden.

Potsdam, den 27. April 1911.

Königkl. Amtsgericht. Abteilung 1.

Potsdam. [12950]

Der Geschäftsbetrieb der in unserem Handels- register A unter Nr. 145 eingetragenen Firma: „S. Parlasca“ in Potsdam is auf den Kauf- mann Louts Parlasca in Potsdam übergegangen, welcher das Geschäft unter der abgeänderten Firma : „L. Varlaëca, Jnh. Louis Parlasca“‘ fortführt.

Votsdam, den 28. April 1911.

Königl. Amtsgertht. Abteilung 1.

KRadoilszeil. Saudelöregister. {13056] In das Handelsregister B ist zu O.-Z. 8, Brauerei Hölle Aktiengesellschaft vorm. Mattes 21. Müller Radolfzell eingetragen worden: An Stelle des verstorbenen Prokuristen Alfred Brombach ist Braumeister Eduard Rieke in Radolfzell getreten, welhem Gesamtprokura mit Oskar Neimers erteilt ist. Nadolfzeli, den 1. Mai 1911. Gr. Amtsgertcht.

Ragnit. [12951]

Fa unser Handelsregister A ist beute unter Ne. 80 bei der Firma Gebrüder Kreiz-—Raguit ein- getragen :

Dem Techniker Otto SWhulße in Nagnit ist Prokura erteilt.

Raguit, den 22. Avril 1911.

Königliches Amtsgericht.

Reichenau, Sachsen. [12952]

Auf Blatt 34 des Handelsregisters, die Firma B. G. Rolle in Reichenau beir., ist heute einge- tragen worden :

I. Der Inbaber Wilbelm Robert Nolle ist aus- geschieden.

ll. Das Handelégeshäft wird fortgeführt von den . Kaufleuten :

a. Kurt Moriß Rolle in Reichenau, b. Marx Robert Nolle daselbst, haftenden Gesellschaftern, und

c. einem Kommanditisten.

‘Hie Gesellschaft ijt am 15. April 1911 errichtet worden.

Die versönlih baftendcn Gefellshafter dürfen die Gesellshaft nur gemeinscaftlich oder in Gemein- chaft mit einem Prokuristen vertreten.

[1T. Profura ist erteilt dem Kaufmann Ku Klune in Neichenau

(Fr darf die Geselli@aft nur in Gemeinschaft mit cinem versönlich baftenden Gesellschafter vertreten.

Nericheaau, den 2. Mat 1911.

Ksnigliches Amtsgericht.

MReomscheid. Befanntmachung. [12955]

In unser Handeléregister Abteilung A ist beute

uäter Nr. 897 c Firma Fraaz Sieper in Nemsczeid fo'gendes eingetragen: Offene Handelsgefellschaft.

Der Kaufmann Paul Sieper in Remscheid ist in das Seschäit als versönlid haftender Gesellschafter cirgetreten. Die Gefellickaft beginnt am 1. Mai 1911. Die Prckura des Franz Sleper jen. 111i er- losen. S ; N

(Seschäftézweig: Sravieranstalt und Werkzeugfabrik.

Nemschceid, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rheiazbach. [125234]

In unser Handelsregister Abteilung B ist beute unter Nr. 10 die Gesellihaft mit beshränfkter Haftung in Firma: „Gebrüder Frauk Eesellshaft mit besczröukter Hastung“ mit tem Siye in Meen- heim eing:tracen worden :

Der Gesellidafisvertrag is am 13. April 1911 abg:schlofen cken.

Gegenjiand des ternebmens ist die Uebernahme nd Fo.tiü5: 11 ; unter der Firma Gebrüder

bestehenden Geschäfts, somit

als persönlich

der Handel mit Getreide, Futter und Dungmitteln, Eisenwaren aller Art, Kohlen, Holz und Bau- materialien sowie mit sonstigen Bedarfsartikeln für Haus und Landwirtschaft.

Das Stammkapital beträgt 150 000 6. Zur Deckung seiner Stammeinlage bringt der Gesell- schafter Josef Frank junior in die Gesellschaft ein sein zu Mekenheim unter der Firma „Gebrüder Frank“ geführtes Geschäft nach Maßgabe der dem Gesellschaftsvertrage beigefügten Bilanz und mit der ferneren Maßgabe, daß der Betrieb des Geschäfts con feit dem 1. April 1911 als für Nechnung der neuen Gesellschaft geführt gilt. Die Einbringung dieses Geschäfts, dessen Aktiven (Debitoren-, Waren- und Immobilienkonto) insgesamt 201 775 46 be- tragen, erfolgt zwecks Deckung des ganzen Stamm- fapitals, fodaß dur dasselbe auch die Stamm- einlagen beider Gesellschafter vol gedeckt sind. Für den Betrag von 51775 Æ, um welchen das Ein- bringen das Stammkapital übersteigt, bleibt der Ge- sellshafter Frank Gläubiger der neuen Gesellschaft. Die Meggerei, das Manufaktur- und Kolonial- warengeschäft des Gesellschafters Josef Frank junior find nicht in die neue Gesellschaft eingebracht.

Die Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Meichsanzeiger. :

Geschäftsführer ist der Kaufmann Josef Frank junior in Meckenheim.

Rheinbach, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rheinbach. [12954]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 126 heute die Firma Josef Rieseu- rönig, Rheinbach, und als deren alleiniger In- haber der Buchhändler Josef Riesenkönig in Rhein- bah eingetragen worden. Das Geschäft führt Bücher, Papier, Schreib- und Galanteriewaren.

Rheiubach, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Röäding. Sefanutmachung. [12956] In das Handelsregister Abteilung A Nr. 63 ist eingetragen: Firma Peter Ecg in Jels, Inhaber: Kaufmann Peter Eeg daselbst. Rödding, den 29. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Russ, Ostpr. Befanutmachung. [12957]

In unser Handelsregister A ist unter Nr. 70 bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Gebrüder Groß, Kalluiugken, heute folgendes etngetragen worden : :

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- sellshafter Meiereibesißer Karl Groß in Kallntngken ist alleiniger Inhaber der Firma, welche jeßt lautet: Karl Grotz.

Ruß, den 28. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Saaïseld, Saale. [12958] Im Handelsregister ist heut® beim Baukverein Krakichfeld, Aktiengesellschaft, in Krauichfeld Mein. Aut., eingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Stadt- fämmerers Albin Schachtschabel der Korbmacher Hugo Gri ift in Kranichfeld zum Vorstandsmitglied be- ellt ift.

Saalfeld, den 2. Mai 1911.

Herzogliches Amtsgericht. Abteilung TV.

Salzuflen. 12959] In das Handelsregister Abteilung A ift zu der unter Nummer 120 eingetragenen Firma Reinke «& Wolffer, Zigarettenfabrik in Schötmar ein- getragen: Die Firma ist erloschen. Salzuflen, den 27. April 1911. Fürstlihes Amtsgericht. I.

Salzuflen. [12960] In das Handelsregister Abteilung A ist zu der daselbst unter Nr. 37 eingetragenen Firma S. H. Witte in Salzufleu eingetragen: Die Firma ist erloschen. Salzuflen, den 1. Mai 1911. Fürstlißes Amtsgericht. I.

Saiïizuflen. [12961] In das Handelsregister Abt. A ist zu der unter Nr. 101 eingetragenen Firma Kleymeyer «& Co. in Schötmar eingetragen: Der Siß der Gesellschaft ist seit dem 1. April 1911 nach Salzuflen verlegt. Salzuflen, den 1. Mai 1911. Fürstliches Amtsgertcht. I.

Salzungen. {12942]

Zur Firma Chr. Nommel in Salzungen wurde im Handelsregister A 59 eingetragen, daß der Mit- inhaber Gottfried Nommel am 6b. November 1909 gestorben ist und seine Witwe, Dttilie geb. Hermann, und seine Tochter Karoline Martha, geb. am 11. Mai 1905, beide daselbst, in Erbengemeinschaft an seine Stelle in die Firma eingetreten sind.

Salzuugen, den 2. Mai 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Il.

St. Klasien. Sandelsregifter. [12941]

Nr. 3551. Zum Handelsregister B Band T wurde beute zu O.-Z. 11, Firma Kurhaus Menzeu- shwaud, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in St. Vlasieu, cingetragen:

„Dur den Beschluß der Generalversammlung vom 29. April 1911 ist die Gesellshaft aufgelöst. Sie wird durch einen Liguidator vertreten, als solcher ist der bicherige Geschäftsführer Heinrih Vogt, Kaufmann in St. Blasien, bestellt.“

St. Blasien, den 2. Mai i911.

Großh. Amtsgericht.

Scheibenberg. [12962] Auf Blatt 222 tes Handelsregisters wurde heute bei der Firma Dampfvraucrei Auton Nöhtel, Scheibenverg cingetragen: Der Brauereibesizer Friedrich Anton Nötel in Scheibenberg ist aus- aeshieden. Der Braumeister Christian Wilbelm Hermann Nögel in Scheibenberg ist Inhaber. Scheibenberg, den 3. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Schleswig. Becfanutmachung. [12154] Fn unser Handeléregister Abt. A ist heute bei der Firma Carl E. A. Havemauunu in Schlcêwig folaendes eirgetragen: Die Firma ist erloschen. Schleswig, den 24. April 1911. Königliches Amtsgeri%t. Abt. 2. Schwedt. Saude!öregifter B Nr. 3. [12963] Bei der Afktiengesells haft Gebrüder Goedhart,

v

. Sig Düfseldorf, Zweigniederlassung Schwedt a. O., ift einget:agen worden :

Der Ingenieur Jan Marinus Goedhart in Ham- burg und der Ingenieur Leonard Jan Goedhart in E een find zu Vorstandsmitgliedern eitellt.

Die Bestellung des Leonard Jan Gocdhart zum stellvertretenden Vorstandsmitgliede ist infolge feiner uno zum ordentlichen Vorstandsmitgliede er- oschen.

Schwedt a. O., den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

SCeSen. [123964]

Bei der im hiesigen Handelsregister B unter Nr. 11 eingetragenen Firma „Secesener Bank, Filiale ver Alfelder Aktienbank, Aktiengesell- schast in Alfeld, Zweiguiederlafsung Secseu““ ist heute folgendes eingetragen :

Die Bankdirektoren Ziegelbauer und von Dhlen sind aus dem Vorstande ausgeschieden und der Bank- direktor Carl Schoof in Alfeld zum Vorstands- mitgliede und der bisherige Prokurist Alfred Kuhr- meier in Rinteln zum stellvertretenden Vorstands- mitgliede bestellt worden.

Seesen, den 28. April 1911.

Herzogliches Amtsgericht. Wolf.

Selters, Westerwald. [13057]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 27 die Firma Julius Brost in Selters und als deren- Inhaber der Kaufmann Julius Brost daselbst eingetragen. Das Geschäft führt Kolonialwaren, Eisen- und Baumaterialien.

Selters, 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

SOoCest. Bekauntmachuug. __ [12965]

Fn unser Handelsregister A Nr. 210 ist beute die Firma Joseph Vuscmanu mit dem Sitze in Oestingßausen, Kreis Socst, und als deren In- haber der Schlossermeister Joseph Busemann zu Oestinghausen, Kreis Soest, etngetragen.

Soest, 29. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [12966] Eiutragung in das Handelsregister. Abteilung A.

Nr. 1223: Firma Schulze & Gerhardts, Höh- scheid. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell- \chaft hat am 31. März 1911 begonnen. Inhaber sind der Kaufmann Carl Schulze in Wald und der Fabrikat Friedrih Gerhardts in Höhscheid, Landwehr.

Soliugeu, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Spaichingen. K. Amtsgericht Spaichingen. i

In das Handelsregister, Abteilung für Einzel- firmen, wurde heute neu eingetragen die Firma

ilhelm Mauch mit dem Siße in Böttingen,

Snhaber der Firma ist: Wilhelm Mauch, Kauf- mann in Bötkingen. Handel mit Kolonials, Material-, Manufaktur-, Eisenwaren, Baumaterialien und Düngemitteln.

Den 25. April 1911.

Oberamtsrichter Goll.

[11684]

Stade. [12967]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist beute zu der unter Nr. 99 eingetragenen Firma „Jul. Fiege““ in Stade als jeyiger Inhaber der Kauf- mann Friedrih Fiege in Stade eingetragen.

Stade, 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Stallupönen. [12968]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist ein- getragen : i

Nr. 109. Offene Handelsgesellshaft Henuze, Mahlow «& Co. Nachf. Eydtkuhnen. Die Prokura des Kaufmanns Friß Brinkmann ia Eydt- fuhnen ist erloshen. Zur Vertretung der Gefell schaft ist nunmehr auch der Gesellschafter Kaufmann Bruno Fiedler in Eydtkuhnen berechtigt._

Nr. 132. Offene Handelsgesellshaft Scheumann & Spiegel Nachf. Friedrich Fiedler Eydt- kuhnen. Die Prokuren des Buchhalters Bruno Fiedler, des Zolldeklaranten Stanislow Odyniec und des Kaufmanns Frit Brinkmann in Eydtkuhnen find erloschen. Zur ertretung der Gesellschaft ist nunmehr auch der Gesellschafter Kaufmann Bruno Fiedler in Eydtkuhnen berechtigt.

Stallupöuen, den 18. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stettiu. [12969] Fn das Handelsregister B is} heute bei Nr. 139 (Firma „Columbia“ Dampf-Waschanstalt, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Stetti«) eingetragen: Der Kaufmann Friy Engel in Stettin ist zum weiteren Geschäftsführer bestelt. Stettin, den 1. Mai 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stolberg, Rheinl. [13058] In das Handelsregister ist unter Nr. 96 die Firma „Rüttgers & Cremer“/ mit dem Siß in Schevenhütte und als deren Inhaber die Holz- bändler und Sägewerksbesiper Eduard Nüttgers in Schevenhütte und Josef Cremer in Hürtgen ein- getragen. Offene Handelsgesellshaft. Die Gefellschaft hat am 1. Mai 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellshaft ist jeder Gesellschafter allein be- rechtigt. Stolberg (Rhld.), 2. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart-Cannstatt. [12542] K. Arntsgericht Stuttgart-Canustatt. In das Handelsregister wurde eingetragen : A. Abteilung für Einzelfirmen :

Am 20. April 1911 in Band [1l Bl. 27 bei der Firma Johaunes Krieg in Cannstatt: „Die Firma wurde infolge Aufgabe des Geschäfts gelöst.“

B. Abteilung für Gesellschaftsfirmen: 1) am 26s. April 1911 :

a. in Band 11 Blatt 193 bei ter Firma Norma- Compvaanie G. m. b. H. in Caurstatt:

„Der Gesellschaftsvertrag ist durch Beshluß der Gesellshafterverjammlung vom 10. April 1911 ab- geändert worten, und zwar:

1) bezüglih des Gegenstands des Unternehmens dabin, daß die Branche der Sesellshaft auf Yollen- lager sowie auf solche Artikel ausgedehnt wird, welche der Fabrikation von Kugeln, Kugellagern oder Nolenlagern nahe steben, aus ihr herauêwachsen oder sich leiht angliedern lassen;

2) hinsichtlih tes § 2 durch Einfügung eines Ab-

satzes 2 und 3 und unter Bezugnahme auf obigen B-\cchluß der Gesellshafterversammlung

b. in Band Tll Blatt 103 die Firma Süd- deutsche Schleifmaschiaen-Spezial-Fabrit, Ge. sellschaft mit beschräukter Haftung in Stutt, gar att, it besGränkter Haft

„Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Ge. E A wurde am 5. April 1911 A

ossen.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Präzisions\{chleifma\{h!nen, Das Stammkapital beträgt 65 000 4 (Fünfund- sechzigtausend Vark).

Geschäftsfübrer ist: Wilhclm Böddener, Ingenieur in Cannstatt. ¡

Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt, falls mehrere Geschäftsführer vorhanden sind, gemeinschaft, li, entweder dur je zwei Geschäftöführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen,

Der Gesellshafter Wilhelm Böddener in Cann- statt leistet seine Stammeinlage durch Einbringung von 75 Arbeitszelhnungen und 126 Holzmodellen zur Herstellung von Schleifmashinen sowie von einer fertigen Scbleifmaschine für 150 mm Dur, messer und 500 mm Schleiflänge der Werkstüe, die zurzeit bei der Firma Fortuna-Werke Albert Hirth in Cannstatt im Betrieb, jedoch Eigentum des Bôöddener ist. Diese Gegenstände werden von der Gesellschaft für 10 000 4 übernommen. Alle öffent- lihen Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen, soweit das Gese niht wiederholte Bekanntinachungen vorschreibt, dur einmalige Einrückung im Deutschen Netchsanzeiger.

2) am 28. April 1911 in Bd. 1V Bl. 38 bet der Firma Daimlex Motorengesellschaft in Unter- türkßeim:

1) In der ordentlihen Generalversammlung der Aktionäre vom 25. April 1911 ijt bes{chlossen worden: „Das Grundkapital wird um 3111000 6 erhöht dur Ausgabe von 3111 auf den Inhaber lautenden, vom 1. Januar 1911 ab dividendenberechtigten und mit den bisherigen Aktien gleichgestellten neuen Aktien à 1000 4. Die neuen Aktien dürfen nicht unter Pari ausgegeben werden. Die Modalitäten der Begebung sind von dem Vorstand in Verbindung mit dem Aufsichtsrat zu bestimmen, wobei den Ueber- nehmern der neuen Aktien die Verpflihtung aufzu- erlegen ist, den alten Aktionären einen Teil der Aktien zu einem zu vereinbarenden Kurse derart an- 3 S daß auf zwei alte Aktien eine neue bezogen wird.

2) die in der erwähnten Generalversammlung be- \{lossene Erhöhung des Grundkapitals ijt erfolgt. Die neuen 3111 Aktien sind zum Kurse von 150 °% gezeichnet worden.

3) § 5 Abs. 1 des Statuts ist durch Beschluß der erwähnten Generalversammlung folgendermaßen ge- ändert worden : Das Grundkapital beträgt 8 000 000 und zerfällt in 8000 Stück Aktien à 1000 #4.“

Hilfsrichter Sey bold.

Tost. [11213] - In unser Handels1egister Abteilung A Nr. 5 if am 22. April 1911 bei der Firma Baer u. in Tost folgendes eingetragen worden:

Der Lehrer Josef Langer in Tost ist aus der Ee- sellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist die ver- ehelihte Lehrer Marie Langer, geborene May, iw Tost in die GeseUschaft als persönlich haftender Ge- sell)hafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesell- saft sind nur beide Gesellschafter gemein ex-

mächtigt. Königliches Amtsgericht Toft.

Weiden. Bekanntmachung. In das Handelsregister ist eingetragen: Am 27. April 1911. S „Ambros Gleifß,uec, Wiesau“. Die Firma ift

erloschen. Am 29. April 1911. „„Auton Rauh, Haselmühle bei Eschenbach“, Die Firma ijt erloschen. Weiden, den 1. Mai 191!. Kal. Amtsgericht Registergericht.

Weinsßerg. K. Amtsgericht Weinsberg.

Fn das Handelsregister wurde heute eingetragen:

a. für Gesellshaftsfirmen :

Bei der Firma Krafstwagenbetriebsgesellscaft mit beschränkter Haftuug für den Maginhardter Wald in Mainhardt: E

Durch Nachtrag zum Gesellschaftsvertrag vom 30. September bis 27. Oktober 1910 wurde der Kraftwagenbetrieb auf die Strecken Mainhardt— Sulzbach und Sulzbah—Löwenstein ausgedehnt und das Stammkapital der Gesellschaft auf 51 300 erhöht. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft er- folgen in den geeigneten Zeitungen der Bezirke Weint berg, Hall und Backnang.

b. für Einzelfirmen:

Die Firma Karl Trautwein in Weinsberg, Fnhaber Karl Trautwein, Landwirt in Weinsbers Holz- und Kohlenhandlung.

Den 1. Mai 1911.

Oberamtêrihter Schmid.

Werdau. [12975

Auf Blatt 831 des Handelsregisters, betr. Firma Trommer «& Co. in Leubnitz, ist he eingetragen worden: Der Kaufmann Rudolf Kat in Leubnitz ist ia die Gesellschaft eingetreten. T Buchdrucker Paul Ruscher in Leubnitz, früher 5 Werdau, und dec Kaufmann Gustav Emil Sn? in Werdau find ausgeschieden. Der Kaufma Nuúudolf Kanis in Leubniß führt das Handelsge? und die Firma allein fort.

Werdau, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [1308 In unser Handelsregister A Nr. 767 wurde heu! eingetragen, daß die Firma Jakob Beuder dem Siß in Wiesbadeu auf den Jakob Bend Juwelier in Wiesbaden, überzegangen ist. Wiesbaden, den 25. April 1911. Königliches Amtsgericht. Abtl. 8.

[12971]

[13059]

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur s-

Verlag der Erpedition (Heidrich) in Berlin

Druck der Norddeutschen Buchdruckerci und Verla Anstalt Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32-

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 35 A. und 35B.)

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußishen Staalsanzeiger.

——

Siebente Beilage

Berlin, Freitag, den 5. Mai

Ss

4 Der Fnhalt dieser Beilage, in welcher die M REEn aus den Handels-, Güterredts-

Patente, Gebrauh8muster, Konkurse jowie die Tarif- und Fahrpla

Vereins-, Genofsenschaf anutmaungen der CGisenbahnen enthalten find, erscheint au

in etnem besonderen Bla

«, Zeichen- und Tr, q Urheberrectseintragbrolle, über Warenzeidien, unter dem Lite

Zentral-Handel8register sür das Deutsche Reictz. (r. 1068)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erseint in der Regel tägli. —- Der

Das Zentralk- ideltregtee für das Deutsche Ret glihe Expedition des Deutschen Reich3anztetgers und. Köuigli Preußischen

ilhelmstraße 32, bezogen werden. Der § 43 Absatz 2 des Statuts wird dahin ab-

Selbstabholer auch dur die Kön

Staatsanzeigers, SW.

Handelsregister.

Wiesbaden. r

Fn unser Handelsregister Abt. B Nr. 161 if heute bei der Firma „Deutsche Bauk Berlin“ mit einer Zweigniederlassung in Wiesbaden unter der Firma: „Deutsche Bauk Depofiteukasse Wiesbaden“ folgendes eingetragen : i

Das bisherige stellvertretende Vorstandsmitglied Kommerztenrat Paul Millington Herrmann zu Berlin {i zum ordentlichen Vorstandsmitglied ernannt worden.

Wiesbaden, den 25. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

Wiesbaden. {13062]

In unser Handelsregister B Nr. 76 ist heute bei der Firma „L. Stamm Farbeun- «& Lackfabrik Gesellschaft mit beschräukter Haftung‘ in Wies- badeu eingetragen worden :

Durch Beschluß der Gesellschafterversammlung vom 19. Januar 1911 ift der Siß der Gesellshaft nach Maiuz verlegt worden. :

Wiesbaden, den 27. April 1911.

Königliches Amtegeriht. Abt. 8.

Wiesbaden. [13061]

Jn unfer Handelsregister A Nr. 501 wurde heute bei der Fírma: „H. Waßmund Juh. Lünenu- \chloß u. Maaßen“ mit dem Siß zu Wiesbaden

eingetragen : lautet jeßt: „Lünenschloß «

Die Firma Maafßeu.““

Der bisherige Gesellshafter Hans Lünens{loß, jeßt in Wiesbaden wohnhaft, ist alletniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Wiesbaden, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abtl. 8.

Wöllestein, Hessen. Bekauntmachuung. Sn unser Handelsregister wurde heute bei der Firma „Jakob Laug““ in Wöllftein eingetragen: „Die Firma ist erloschen“. Wöllstein, den 2. Mai 1911. Großh. Amtsgericht.

[13063]

Zabrze. 12974]

Sn unserem Handelsregister B Nr. 9 ist bet der JIndustriefettwarenfabrik Gesellschaft mit be- schränkter Haftung vormals Karl Sachs Zabrze etngetragen: Die Vertretungsbefugnis des Dr, cem. Fri Schmitt ist erloschen. Jum Ge- \chäftsführer ift der Fabrikbefiter Paul Sachs zu Zabrze bestellt.

Amtsgericht Zabrze.

Zielenzig. [12975] VFn unser Handelsregister Abt. A Nr.*31 ist bet der Firma Ferd. Fritsche, Zielenzig, am 23. April 1911 der Kaufmann Richard Fritsche in Zielenzig als Inhaber eingetragen worden. Zielenzig, den 23. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Zittau. [12551]

In das hiesige Handelsregister ist eingetragen worden :

1) auf Blatt 352, betr. die Firma Bauersachs «& Grosse in Mittelherwigsdorf (Scheibe): Pro- Bit ist erteilt dem Kaufmann Reinhard Seifert in

ittau ;

2) auf Blatt 963, betr. die Firma Marien- Apotheke, Rudolph Stäglich in Zittau: Der Apotheker Friedrich Oswald MEUODN Stäglich in S ist ausgeschieden. Inhaber ist der Apotheker

ottfried Hermann Hennig in Zittau. Derselbe haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts bis mit 16. März 1911 begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers; es gehen auch die bis zum 16. März 1911 begründeten Forderungen auf ihn nit über. Die Firma lautet künftig: „Marien- Apotheke, Hermaun Heunig“‘;

3) auf Blatt 1038 : Die Firma Reinhard Winkler in Hirschfelde ist erloschen.

Zittau, den 2. Mai 1911.

Königl. Amtgericht.

Zwickau, Sachsen. [12552] Auf Blatt 847 des hiesigen Pautelre isters, die Firma Wilibald Jacob hier betr., ist Veatte ein- eien worden: Nar Jacob ist Gugel Bren Die aufleute Friy Jacob und Ernst Oskar Scheffler, beide in Zwickau, sind in das Handelsgeschäft ein- getreten. Die SciniQali ist am 1. Mai 1911 er- rihtet worden. Ste haftet niht für die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch die in dem Betriebe begründeten Forderungen nicht auf fie über. Die Prokura Fritz Jacobs ist erloschen. Zwickau, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Zwickau, Sachsen. [12976]

Auf Blatt 2058 des hiesigen Handelsregisters, die Firma W. Thieme «& Co. betr., ist heute einge- tragen worden: Der Kommandttist ist Tue e) Meen und dte Srenlvalt ula Oswald Alexander Thieme führt das Handelggeshäft unter der bis» herigen Firma allein fort.

Zwickau, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Apenrade. Befanntmachung. [12978]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist bei Nr. 5, der Spar- und Leihkasse für das Kirchspiel Ostexrxlügum und Umgegend, e. G. m, b. H. folgendes eingetragen :

kann durch alle Postanstalten, tin Berlin für

geändert, daß er fortan lautet :

Zur Verö entlihung ihrer icDa uni bedient sich die Genossenschaft des Landwirtschaftlichen Wochen- blatts für Schleswig-Holstein.

Der Beschluß vom 18. März 1911 befindet sich bei den Akten. Eingetragen am 21. April 1911.

Apenrade, den 21. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bayreuth. Befanutmachung. [12556] In das Genossenschaftsregister wurde eingetragen : 1) Darlehenskassen-Verein Vücheubach b/P.

mit Umgebung, eiugetrageue Genofsenschaft

mit uubeschräukter Haftpflicht. Georg Rauh in Büchenbach und Theöódor Unger in Lups sind aus dem Vorstande ausgeschieden; dafür wurden als

Vorstandsmitglieder neugewählt: Grellner, Johann,

Bauer in Büchenbah, und Gradl, Heinrich, Bier-

brauer in Leups.

2) Seibelsdorfer Darlehenskassenverein, eiu- getragene Genrossenschafi mit unbeschräukter

aftpflicht. Johann Fleischmann in Waldbuch ist aus dem Vorstande ausgeschieden; dafür wurde als

Vorstandsmitglied neugewählt: Gareis, Georg, Land-

wirt in Waldbuch.

3) Spar- und Darleheuskasseu-Verein Spies, C ae Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpfliht. Durh Beschluß der Generalversamm- lung vom 26. März 1911 wurde die Aufgabe des bisherigen Statuts und die Annahme eines ueuen Statuts beschlossen, welches vom 26. März 1911 datiert ist.

4) Darlehenskassenverein Creußen, einge- tragene Benofsens@alt mit unbeschränkter Haftpflicht. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 9. April 1911 wurde die Aufgabe des bis- herigen Statuts und die Annahme etnes neuen Statuts beschlossen, welhes vom 9. April 1911 datiert ist.

[3 Begenns des Unternehmens ist darin be- stimmt der Betrieb eines Spar- und Darlehens- ge\chäfts zu dem Zwelke, den Vereinsmitgliedern:

1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschafts- betriebe A Geldmittel zu beschaffen,

B die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern,

3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeug-

nisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus-

[A R für den landwirtschaftlihen Betrieb be- timmten Waren zu bewirken und

4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlichen Betriebs zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen.

Nechtsverbindlihe Willenserklärung und Zeichnun für die Genossenschaft erfolgt in der Weise. dak mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Der Vorstand is ermächtigt, für den Betrieb einzelner Geschäfte oder Geschästszweige und für die Vertretung des Vereins in bezug auf diese Ge- \ Grana etnen oder mehrere Borstandsmitglieder, Genossen, Nichtgenossen oder den Rechner, nie aber Aufsichtsratsmitglieder als Bevollmächtigte des Vereins zu bestellen.

Die Bekanntmachungen, mit Ausnahme der für die Berufung der Generalversammlung erforderlichen, werden unter der Firma der Genossenschaft mindestens von dret Vorstandsmitgliedern unterzeihnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht.

5) Darleheuskasseuverein Volsbach, ein-

etragene Genossenschaft mit unbeschräukter

aftpflicht. Anton Schlöcr in Volsbach is aus dem Vorstande ausgeschieden; dafür wurde als

Vereinsvorsteher neugewählt; Heinlein, Johann,

Bauer in Volsbach.

Bayreuth, den 1. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Berlin. {(12979]

Nach Statut vom 27. März/22. April 1911 wurde eine enossen chaft unter der Firma „Spar- und Darlehnskasse Lichtenrade, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpfli t“ mit dem Sitße zu Lichtenrade errichtet und heute unter Nr. 527 in unser Genossenschaftsregister eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ist die Aulammtura und Nutzbar- machung von Ersparnissen und die Gewährung von Darlehen. Die Haftsumme beträgt 100 4; die bôdhste zulässige Zahl der Geschäftsanteile is 20. Vorstandsmitglieder find Otto Schalldah, Wilhelm Ahr und Emil Juhl aus Lichtenrade. Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen in der für die Firmenzeichnung vor “Bg badi par p in der ,Lichtens- rader Zeitung“, bei deren gung ait im „Berliner Lokalanzeiger". Der Vorstand zeichnet für die Genossenschaft, indem mindestens zwet seiner Vit- glieder zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift hinzufügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts edem gestattet. Berlin, den 29. April 1911. König- lies Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. E

Jn unser Genossenschaftsregister ift heute bei Nr. 515 (Deutsche Hilfsbank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) eingetragen worden : Gustav Kliem i vorläufig von seinem Amte als Borstandsmitglied enthoben; Paul Krüger aus Karlshorst ist zum Stellvertreter bestellt. Berlin, den g 1911. Köntgltches Amtsgericht Berlin-Veitte. Abt. 88,

BRromborg. Befanntmachung. [12981] In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Klein-Barteclscee’er Darlchnskassenvercin, cin- etrageue Genossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht in Klein-Bartelsee cingetragen :

Bezugspreis beträgt L 4 80 S

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten #0 „§.

Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 A.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 9. März 1911 ist das Statut mehrfah geändert. Vromberg, den 21. April 1911. Königliches Amt3gericht.

Bütow, Bz. Köslin. [12186]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 11 Ländliche Spar- und Darlehnskasse in Klein Tuchen, e. G. m. b. H. am 11. April 1911 ein- getragen, daß an Stelle des aus dem Vorstand aus- genen Besigers Julius v. Malottki der Be- ißer Adolf Biastoch in Klein-Tuchen in den Vorstand gewählt ist.

Königliches Amtsgericht Bütow.

Burgstädt. [12982] Auf Blatt 17 des hiesigen Genossenschaftsregisters, die Genossenschaft in Firma Spar- und Bau- verein, cingetragene Genuosseuschaft mit be- {räukter Haftpflicht in Hartmaunusdorf betr., ist heute Mea worden, daß der Kettenarbeiter Herr Louis Vtto Köhler, früher in Hartmaunsdorf, jeßt in. Chemniy, nicht mehr Mitglied des Vor- \tands, daß der Kaufmann Herr Alfred Hugo Poch in Hartmannsdorf Mitalied des Vorstands ist.

Burgstädt, am 1. Mai 1911.

Das Königliche Amtsgericht.

Eschwoge. [12984]

Bei der Genossenshaft Grebendorfer Spar- und Darlehuskassenverein, eingetragene Ge- unosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Grebendorf Gen.-Ieg. 1 ist am 28./4. 1911 eingetragen worden: An Stelle von Karl Böttner von Grebendorf ist der Meßgermeister Eduard Stieff in Grebendorf in den Vorstand gewählt in der Generalversammlung vom 25. Februar 1911.

Kal. Amtsgericht, Abt. 11, in Cschwege.

Freienwalde, Oder.

[12985] __ BVekauntmachung._

In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 13 des Bralizer Spar und Darlehnskasseuvereins, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht isi folgendes eingetragen :

Ludwig Daue ist als Stellvertreter des Vor- fißenden im Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Pastor Johannes NRütenik getreten.

Freienwalde a. O., den 18. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Glatz. [12986] In unserem Genossenschaftsregister ist unter Nr. 32 Weidegenossenschaft der Grafschaft Glatz heute eingetragen worden, daß an Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Borwerksbesißer Eduard Bock in Glaß und Gutsbesißer Franz Wenzel in Nieder- hannsdorf der Gutsbesißer Iosef Steiner in Rosch- wt und der Oberinspektor Paul Tiffe in Eisersdorf zu Vorstandsmitgliedern gewählt worden sind. Amtsgeriht Glatz, am 26. April 1911.

Grossbodungen. [12987] In unser Genossenschaftsregister ist heute bet der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenschafts- molferei Weißßenborn-Lüderode, cingetrageune Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Weifßeuboru eingetragen worden, daß der Landwirt Iosef Schliesing in Weißenborn aus dem Vorstand ausgeschteden und an feine Stelle der Schulze Karl Kaltwasser in Lüderode gewählt worden ist. Großbodungen, den 24. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Hadersleben, Schleswig. [12988] Bekanntmachung.

Bei der Spar- & Darlchnskafse, eingetragene Geuossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Sommerstedt, ist beute in unser Genossenschafts- register eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen H. H. Petersen in Sommerstedt ist Hans Philipp Möller daselbst zum Vorstandsmitglied bestellt.

Hadersleben, den 18. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Halberstadt. [12989] Bei der im Genossenschaftsregister Nr. 28 ver- zeihneten Dampfmolkerei Harsleben eiuge- trageue Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht in Harslebeu ist heute cingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. Februar 1911 ist der § 14 Abs. 6 des Statuts dahin geändert, daß die Haftsumme für jeden er- worbenen Geschäftsanteil auf 400 4 festgeseyt wird.

Halberstadt, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Hamburg. [12574] Eintragungen in das Genossenschaftsregister. 1911. April 29. Hamburg-Lübecker Güter-Trausportgenofsen-

schaft, eingetragene Genoffenschaft mit un-

beschränkter Haftpflicht. Das Statut datiert vom 9. April 1911. Der Siy der Genossenschaft ist Hamburg. Gegenstand des Unternebmens ist die Ver- mittlung und der Abs{hluß von Frachten jeder Art für die Fahrzeuge vou Genossen, bauptsäcdlih für die Fahrt zwishen Hamburg und Wbeck, unter Ausdehnung des Geschäftsbetried3 auch auf Fralt- vermittlung für Nichtgenossen. ;

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen durch die „Allgemeine Laucndurger LandeBzeitung“ den „Lübecker Generalanzeiger“, die „Magdedurgisdde Zeitung" und das „Hamburger Fremdendlatt“.® Den Vorstand dilden: Tdcodor Franz HDeinrid

d d Kiedn, beid

S Cy nter. rah Stebr und Franz Heinric pd Ki

zu Lauenburg a. d. E. |

{ OHlizsS.

_Die Einsicht der Liste der Genossen auf der Gerichtsschreiberei des unterzeihneten Gerichts ist während der Dienststunden jedem gestattet. Spar- und Bauverein vou Unterbeamten der Reichspost- und Telegraphenverwaltung im Oberpostdirektions8bezirk Hamburg. Ein- getragene Genossenschaft mit bes{chränkter Haftpflicht. n Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen F. W. Otto ist Willy Christian Pey, zu Ham- burg, zum Mitgliede des Vorstands bestellt worden. Naturheilstätten-Genofseunschaft (Eingetragene Genosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht). Die Liquidation ist beendigt und die Firma er-

loschen. Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Herne. Bekanntmachung. {12990]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genossenschaft Weamtenu- Wohnungêvereinu ei»getragene Genosseuschaft mit beschräufter Haftpflicht in Herue folgendes O: : __ Der ODberpostsekcetär Josef Krämer und Lehrer Heinrich Keuter, beide zu Herne, sind aus dem Vor- \tande ausgeschieden und an _ ihre Stelle Bahnhofs- vorsteher Paul Wolters, Oberpostassistent Sauer, Cisenbahngehilfe Hammelsbeck, sämtlih in Herne, neu gewählt. j

Herne, den 26. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Möchst, Main. [12991]

Veröffentlichung aus vem Genosseuschafts-

: __ register.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bet der Spar- und Darlehnskasfse, e. G. m. u. H. zu Margxheim eingetragen worden :

Der Maurer Johann Neiter II1. ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Maurermeister Johann Westenberger 12. gewählt. Gen.-Neg. 11.

Höchst am Main, den 26. April 1911.

Königliches Amtsgericht. 7.

Horb. &. Württ. Amtsgericht Horb. L205 In das Genossenschaftsregister Band 1 Blatt 4 wurde bei dem Darleheuskafsenvercin Gündrin- gen, e. G. m. u. H. in Gündringen am 29. April

1911 folgendes eingetragen :

n der Generalversammlung vom 9. April 1911 wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mitglieds Melchior Nisch, Bauers in Gündringen, als neues Mitglied Georg Bürkle, Nößlewitrt in Gündringen, in den Vorstand gewählt.

Den 2. Mai 1911.

Landgerichtsrat Dieteri ch.

Eiel. {12993] Eintragung in das Genossenschaftsregister am 29. April 1911.

Schleswig-Holsteinische gemeinnüßige Sied- lungsgenosseuschaft e. G. m, b. H. Kiel. Oekonomierat Wilhelm Biernaßki in Kiel ist durch Aufsichtsratsbes{hluß vom 29. März 1911 bis zur nächsten Generalversammlung in den Vorstand ge-

wählt. Königliches Amtsgericht Kiel.

Kottbus. Bekanntmachuug. [12995]

Fn unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 31 eingetragenen „Molkerei-Geuofsenschaft Burg (Spreewald) eingetragene Geuofsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ vermerkt, daß der Kantor Theodor Winzer aus dem Vorstande ausgeschieden und der Häusler Christian Bartush in Schmogrow in den Vorstand gewählt worden ft.

Kottbus, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [12996]

Bet der im Genossenschaftsregister unter Nr. 42 eingetragenen Genoffenschaft bierselbst: Defe -Ein- kaufs-Genossenschaft der Bäcker in LaudEberg a/W. und Umgegend, eingetragene Genofseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht ist folgendes vermerkt worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Emil Klietmann ist Marx Braun in den Vorftand gewählt worden.

Landsberg a. W., den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. MessKkirch. SBefanutmachung. Z000

Zu O.-Z. 11 des Genofsenshaft2registers: Molkereigenofsenschaft Stetten a. k. M Nusplingen e. G. m. u. D., wurde eing

In der Generalversammlung dom 1911 ist an Stelle des ausgaefckicdenen mitglieds und Rehners Joachita Halder a. k. M. Landwirt Joachim Halder jg. wäblt worden.

Meßkirch, den 26. April 1911.

Gr. Vad. Amtsgericht. Neuhaldensleben. [13001]

Vei dem Consum-Verein Neuhaldensleben, cingctragene Gcuofscuschaft mit beschränkter Haftpälicdt zu Neuhaldenslebeu ist beute in das Genofsensdaftöregifter cingetragen: An Stelle des wuSacSiedenen August Keßner ist Wilhelm Privcnau

a) —4 13

a |

dand g A906 2

Cy 4

. - t V

i (9) 4 4

L H r 2 1 e -ck pr s 9

© J fe 2 5

ry l (7

zum Vorstandämitaliede bestellt. Neuhaldensleben, den 2. Mat 1911.

Köntglidbes Amtsägericht.

E S [13002]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der

unter Nr. 3 eingetragenen bier bestebenden „Ohligfer

Spiegelschciben-Versicherung auf Gegenseitigs

«fd

D E E A E A

É 4 Mir paiemär izt Ä naer G S O De B A e ri A Sm d E e