1911 / 106 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Xeit“ eingetragene Genossenschaft mit be- \scchräuktexr Haftpflicht Cngeteagin worden, des an Stelle der ausgeschiedenen Borstands8mitglieder Josef Teipel und Hermann Witte der Bäckermeister Heinrih Gülker und der Schuhmacher Friedrich Sträßer, beide hier, zu solhen gewählt worden sind. Ohligs, den 27. April 1911. Königl. Amtsgericht.

Sehmiedeberg, Bz. Halle. [13003]

Im Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 5 eingetragenen „Elektrischen Molkerei Bad Schmiedeberg eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ hier eingetragen worden, daß an Stelle des au2ge\hiedenen Vorstandsmitglieds Gutsbesißers Hermann Georgi der Gutsbesißer Marx Rödel in Ogkeln zum Vorstandêmitgliede gewählt worden ist.

Schmiedeberg, Bez. Halle, a.S., 15. März 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Soldin. [13004]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 6 Spar- und Darlchuskasse, eingetragene Ge- nosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, Grof:-Fahlenwerder am 27. April 1911 ein- getragen worden : Der Kolonist Wilhelm Lippert ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Kolonist Friedrih Otto Diestler getreten.

Soldin, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stade. [13005]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute zu der unter Nr. 24 eingetragenen Genossenschaft Einkaufs - Genossenschaft der vereinigten Wirte für Stade und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit unbeshräukter Nachschus;- pflicht“’ in Stade folgendes eingetragen.

e Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist be- endigt.

Die Firma ist im Genossenschaftsregister gelöscht.

Stade, 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Strehlen, Schles. [13006]

In unser Genossenschaftêreg!ster is Heute unter Nr. 34 die „Elektrizitäts-Genofsenschaft Saegen, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Saegen“ eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens tit der Bezug elektri- \{en Stromes sowie die Men und Unter- haltung von elektrishen Verteilungsleitungen und Abgabe von elektrishem Strom für Beleuchtungs- und Betrtiebszwecke. Haftsumme 300 4. Höchste Zahl der Geschäftsanteile: 50 Geschäftsanteile zu je 30 4. Der Vorstand besteht aus folgenden Per- jonen: Nobert Rother, Kgl. Oberamtmann, Vor- sißender, Richard Volert, Gutsbesitzer, stell- vertretender Vorsitzender, Benjamin Nitsche, Guts- besitzer, sämtlich in Saegen. Das Statut datiert vom 19. April 1911. Die Bekanntwachungen er- folgen, wenn sie rechtsverbindliche Erklärungén ent- halten, von zwei Vorstandêmitgliedern, darunter dem Vorsißenden oder dessen Stellvertreter in dem „Landwirtschaftlihen Genossenschaftsblatte zu Neu- wied“. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Willenserklärungen des Vorstands und Zeichnungen für die Genossenschaft erfolgen durch mindestens zwei Vorstandsmitglieder, worunter der Borsißende oder dessen Stellvertreter sich be- finden muß, indem dtese thre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Strehlen, den 26. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. [13007] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Genostenschaftöregistes wurde heute ein- getragen:

Zu der Firma Gemeinnützige Baugenofsenschaft für Einfamilienhäuser Stuttgart, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht, Siy in Stuttgart: Jn der Generalversammlung vom 11. April 1911 wurden Abänderungen des Statuts beshlossen zu den §8 20 Abs. 1 Sah 3, 23 Abs. 1 Say 1, 26 Abf. 1 Say 3 und 46 Abs. 2. Sodann ist das bisherige Vorstandêmitglied Friedrich Keinarth aus dem Vorstande ausgeschieden und an dessen Stelle Emil Bock, Kaufmann hier, zum Vor- standsmitglied bestelit worden.

Den 1. Mai 1911. Landrichter Pfizer.

[13008]

Ulm, Donau. {. Amtôgericht Ulm.

In das Genossenschaftsregister wurde heute einge- tragen :

Zu der Firma Molkerci Altheim, eingetragene Geuossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht ; Siy in Altheim O.-A. Ulm:

In der Generalversammlung vom 19. März 1911 wurde an Stelle des ausaeschiedenen Vorstands- mitgliedes und Vorstebers Leonhard Honold, Post- erpeditors in Altbeim, Jakob Unfeld, Bauer in Alt- heim, zum Vorstandemitglied und Vorsteher gewählt.

Den 2. Mai 1911.

Stv. Amtsrichter Feil.

Völklingen. Befanntmachung. [13009]

Im hiesigen Genossenschaftsregister TT Nr. 10 ift am 17. März 1911 bei dem Louisenthaler Kou- sumvereiu, e. G. m. b. H. zu Louiseunthal ein- getragen worden :

In der Generalversammlung vom 13. Februar 1911 wurde ein Zusaß zu § 64 des Statuts be- \{lossen.

Völklingen, den 1. Mai 1911.

Königlikes Amtsgericht.

Wegberg. Befanntmachung. [13010]

Fn das Genofsenschaftéregister ist bei der Ge- nossenschaft „Wegberg’er Molkerei, eingetr. Genrossenshast mit unbeschr. Haftpflicht zu Wegberg““ ist beute folgendes eingetragen worden :

Der Geschäftsanteil, d. h. d‘e Geschäftseinlage, mit der ih jeder Genoffe beteiligen fann, ist auf 50 M festgesett. ;

Wegberg, ten 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Weiden. VBekfanntmachung. [13011] Sn das Genossenschaftsregister ift cingetragen : Am 12, Avril 1911: : Darleheuskafsenvercin Weiving, ec. G. m. u. H. U. Generalveazisamtmlungsbescklusses vom 2. April 1911 bestch1 dec Vorstand aus folgenter?

steher; b. Wilhelm, Nikolaus, Bauer, Weiding, Stellvertreter; c. Ning, Josef, Schneidermeister, Weiding; d. Grauvogl, Georg, Wagner, Weiding; 0. Lesser, Andreas, Bauer und Bürgermeister,

Weiding. Am 25. April 1911: Darlehenskaf}euverein Prefsath und Um- gebung, eingetr. Gen. mit unbeschr. Haft- pfliht. Mit Generalversammlungsbes{hluß vom 26. März 1911 wurde ein neues Statut eingeführt. Am 25. April 1911: Darlehenskafsenverciun Schoensee. eingetr. Genossenschaft mit nes ränkter Haftpflicht. Mit Generalversammlungsbes{chluß vom 23. April 1911 wurde ein neues Statut eingesührt. Die Pelnung des Vorstands erfolgt rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandémitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift

hinzufügen. Um 29. Ahril 1911:

Darlehenskafseuvereiu Neualbenreuth, e. G. m, u. H. Mit Generalversammlungsbes{chluß vom 25. März 1911 wurde ein neues Statut eingeführt. Die Zeichnung geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzu- fügen. Veröffentlihungsorgan ist die Verbandskund- gabe in München.

Am 29. April 1911.

Darlehenskafsenverein Neualbeureuth, e. G. m. u. §H., A Neualbeureuth. Lt. General- versammlungsbes{chlusses vom 25. März 1911 wurden für die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder: Lorenz

lonner und Ludwig Weidhas gewählt: 1) Frauk,

erdinand, Oekonom, Neualbenreuth, 2) Frank, eorg (Nr. 73), Oekonom, Neualbenreuth. Am 29. April 1911.

Gewerbe - Kredit - Geuossenschaft Neustadt W/N., eingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht, El, Neustadt W. -N. Lt. Generalversammlungsbeschlusses vom 8. April 1911 besteht der Vorstand aus folgenden Personen : 1) Joh. Bapt. Hauer, Bauunternehmer, 2) Jakob Zeßl, Schlosser, und 3) Josef Greifeneder, Kauf- mann, in Neustadt W.-N.

Weiden, den 29. April 1911.

Kgl. Amtzgericht MNegkistergericht.

Musterregister.

(Die ausländis{chen Muster werden unter Leipzi g veröffentlicht.)

Apolda. e [12849]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 6659. Martha Wolf, Repassiererin in Apolda, ein versiegelter Briefumschlag mit 1 Naschel- \weater mit festgewirkter Kante und Aermelbündchen, Flächenerzeugnts, Geschäftsnummer 379, Schußfrist G U angemeldet am 8. April 1911, Vorm.

ö r.

Nr. 666. Firma Wilh. Leutlo} in Apolda, ein versiegeltes Paket mit 2 gewirkten Serviteurs oder Chemisetts, Flächenerzeugnisse, Fabriknummern 8701 und 8703, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1911, Vorm. 11 Uhr.

Apolda, den 1. Mai 1911.

Großherzogl. Amtsgericht.

Bautzen. [12850] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 907. Firma Gebrüder Weigang in Bautzen,

ein versiegelter Umschlag mit 46 Stück Mustern

lithographischer Eczeunitifié Flächenmuster, Fabrik-

nummern Nr. 55069—55072, 61289, 61291/92, 61294

bis 61297, 61482/83, 65940, 69706, 71565/66,

71637/38, 71661—71664, 73299-—-73302, 73378,

73407/8, 73410, 73414-—73416, 73420, 73428,

73477/78, Brd. 8885, MNg. 8255, 1869a, 1874a,

1882a, Nr. 3364a, 3366a, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 8. April 1911, Vormitt. 11 Uhr 55 Min.

Bet Nr. 569. Dieselbe Firma, Verlängerung der Schutzfrist des Musters Nr. 41216 um 5 auf 15 Jahre, angemeldet am 8. April 1911, Vormitt. 11 Uhr 55 Min.

Bei Nr. 783. Dieselbe Firma, Verlängerung der Schußfrist der Muster Nrn. 3118, 3120, 3122, 3124, 41025, 50029 um je 7 auf 10 Jahre, ange- meldet am 8. April 1911, Vormitt. 11 Uhr 55 Min.

Bei Nr. 784. Dieselbe Firma, Verlängerung der Schußfrist der Muster Nrn. 52213, 52273, 63297, 55041, 55320, 63363 um je 7 auf 10 Jahre, angemeldet am 8. April 1911, Vormitt. 11 Uhr 55 Min.

Bauten, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bergheim, Erft. [12851]

In das Musterregister ist eingetragen worden :

a. am 5. April 1911: unter Nr. 120 „Jchen- dorfer Glashütte mit beshränkter Haftung zu Ichendorf“‘, a. Service „Mainz“ und „Hansa“, b. Gravurmuster Nr. 81 und Fluormuster Nr. 133 in einem versiegelten Pakete, zu b. Flächenerzeug- nisse, zu a. plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1911, Vormittags 10,30 Uhr.

b. am 13. April 1911: unter Nr. 121 Rheinische Linoleumwerfe Bedburg, Aktiengesellschaft zu Bedburg, je ein Linoleumflä®benmuster Druck Nrn. 651 und 652 und 1 LUnoleumläufermuster Druck Nr. 653, in cinem Us Pakete, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 12. April 1911, Nachmittags 4 Uhr 50 Minuten.

Bergheim, den 30. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

remen. [12852] Fn das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 897. Der beeidigte Bücherrevisor Friedrich

Wilhelm Kohrs in Bremen, eine Mappe, ent-

haltend 4 Geschäftsbücher: Abs{chlußbuch, Kassabuch,

Tagebuch und Hauptbuch, als Uebungshefte für den

Buchhaltungsunterriht, Gebrauhsmuster, Schutz-

frist Z Jahre, angemeldet am 7. April 1911, Mittags

12 Uhr.

Nr. 898. Firma Bremer Kakes-Fabrik Franz X. Buhl in Bremen, ein Kuvert, enthaltend Muster einer Zeihnung zum Bekleben resp. Be- drvucken ciner Pakung unter dem Namen „Brekafa“, GebrauWEmufler, Schußirist 3 Jahre, angemeldet am 28. April 1911, Nachmittags 6 Uhr.

BVremeu, den 3. Mai 1911.

Der Geritbttsreiber des Amtsgerichts:

ITT,

Personen: a. Beck, Johann, Müller, Weiding, Vor-

Kürhölter, Sekretär.

Burgstädt. : [a0

In das Musterregister ist im Monat April 1911 eingetragen worden :

Nr. 415. Firma Winkler & Gärtuer in Burgstädt, Stoffbandshuh mit Jmit. Coulirfutter, der Schuß wird erstreckt auf alle Qualitäten Baum- wolle, Halb- und !/;-Wolle, Euer 6450/1, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Vormittags §12 Uhr.

Nr. 416. Firma Friedr. Autou Köbke & Co., Actiengesellschaft in Göppersdorf, Manns- socken und Warenstück, Fabriknummer 11866/1 und 11866/2, Muster für plastische Erzeugnisse, Sin frist Z Jahre, angemeldet am 22. April 1911, Na mittags 43 Uhr.

Burgstädt, am 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Deoggendorf. [12855] In das Musterregister wurde eingetragen : ¡„Krystallglasfabrik Fraucnau, J. Gistl“ in

Frauenau, ein E Umschlag, enthaltend

50 Zeichnungen von plastischen Erzeugnissen, und

zwar 1 Notweinkelch, Fabr.-Nr. 227/1, 1 Weißwein-

kel, Fabr.-Nr. 227/2, 1 Bordeauxkelch, Fabr.-

Nr. 227/3, 1 Madetrakelh, Fabr.-Nr. 227/4, 1 Likör-

kel, Fabr.-Nr 227/6, 1 Champagnerschale, Fabr.-

Nr. 22718, g Mee sg Fabr.-Nr. 227/9, 1 Cham-

pagnerbeher, Fabr.-Nr. 227/11, 1 Notwetakelch,

Fabr.-Nr. 228/1, 1 Weisweinkel®, Fabr.-Nr. 228/2,

1 Bordeauxkelh, Fabr.-Nr. 228/3, 1 Madeirakelch,

Fabr.-Nr. 228/4, 1 Likörkelh, Fabr.-Nr. 228/6,

1 Champagner ho, Fabr.-Nr. 228/7, 1 Cham-

Pam E Fabr.-Nr. 228/8, Nömer in Größe !/101

is + 1, Fabr.-Nrn. 1020 mit 1037, Seidel in Größe

0,2 1 bis 1 1, Fabr.-Nrn. 525 mit 535, 1 Bierkrug,

Fabr.-Nr. 329, 1 Lkörfläschel, Fabr.-Nr. 93,

1 Likörglas, Fabr.-Nr. 93, 1 Weinkanne, Fabr.-

Nr. 235, 1 Punschglas, D 300, 1 Puns&-

glas, Fabr.-Nr. 301, Muster für plastische EGrzeug-

nisse, Schußfrist dret Jahre, angemeldet am 28. April

1911, Vorm. 10 Uhr.

Deggendorf, am 29. April 1911. K. Amtsgericht, Registergericht.

MerBorn, Dilikr. [13030]

In das hiesige Musterregister ist am 6. April 1911 folgendes eingetragen worden :

Nr. 121. Burger Eisenwerke, Gesellschaft mit bes{chränkter Haftung in Burg, 1 Photo- raphie von Kopf zum Ofen Cora 721—723, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet am 5. April 1911, Vormittags 11,50 Uhr.

Herborn, den 2. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. IL.

Landeshut, Schles. [12856] Eintragung im Musterregister :

Nr. 46. Schlesische Textilwerke Methuer & Pran Aktiengesellschaft, e A 1 ver- egelter Umschlag, enthaltend 34 Muster, Fabrike Vorhangstoff, Gobelinstof: G O G 2, ODO De). 3,

. 5, GOG Dess. 6,

. 8, GOG Dik 9,

L U Dei S

}. 4, GOR Dess.. 5 . 6; Kleiderleinen, Noppenleinen : 5543 Deff. 1, 3 Ves: 2, 5543 Defs..3, 0043 Dess:4, Def}. 5, 5543 Deff. 6, 5543 Dess. 7, 5543 Deff. 8 5543 Deff. 9, 5543 Deff. 10, 5576. Deff. 1, Deff. 2, 5576 Dess. 3, 5576 Des. 4, 5576 Des. 5, 5576 Deff. 6, 5576 Deff. 7, 5576 Def]. 8, Flächen- erzeugnifse, SGULEni 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1911, Mittags 11 Uhr 45 Min. Amtsgericht Laudeshut i. Schl., den 30. 4. 1911,

Luekenwalde. [12857]

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden :

Nr. 675. Metallwerk Kreuter & Pohl G. m. b. H. in Luckenwalde, ein versigeltes Paket, enthaltend zwei Modelle und ein Muster für Möbel- beshläge, Fabriknummern 3401, 3407, 1662, zwei Modelle für plastishe und ein Muster für Flächen- erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 5. April 1911, 12 Uhr Mittags.

Luckenwalder Brouncewaren-Fabrik Julius «& Albert Hirsch in Luckenwalde:

Nr. 437. Die Schußfrist bezügli der Modelle N teen 1712/1713, 1732/1733 ift um sieben Jahre verlängert. Angemeldet am 6. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 439. Die Schußfrist bezügliß der Modelle Fabriknummern 3046, 3056, 3058, 3080 ist um dret Jahre verlängert. Angemeldet am 24. April 1911, Mittags 12 Uhr. N

Nr. 440. Die Schutzfrist bezüglichß der Modelle Fabriknummern 3092, 3096 ist um drei Jahre ver- Lee Angemeldet am 24. April 1911, Mittags 12 Ubr.

Luckenwalde, den 30. April 1911.

Königliches Amts8gericht.

Luäwigsbafen, Rhein. [13031]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 225. Firma Ph. Kanzler Söhne, ofene Hanbelsgesellshaft in Neustadt a. H., 1 geshmiedeter und getriebener Eisenstab zu Einfriedigungen aller Art, versiegelt, Muster für Flächenerzeugnisse, Fabrik- nummer 46, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. April 1911, Nachmittags 3,15 Uhr.

Pg ens en a. Rh., 1. Mai 1911.

gl. Amtsgericht, Registergericht.

Mannheim. [13032] In das Musterregister Band Il wurde eingetragen : 1) O.-Z3. 371. Firma: „Gebrüder Bauer““ in

Manuheim, 1 versiegeltes Paket, enthaltend

33 Muster für Etikette mit den Fabrik-Nrn. 933,

936, 937, 942, 945, 946, 947, 948, 949, 951, 952,

953, 954, 955, 956, 957, 958, 963, 964, 965, 966,

969, 972, 974, 975, 977, 978, 979, 981, 982, 984,

989, 992, Flächenmuster, Schußfrist drei Jahre, an-

gemeldet am 4. April 1911, Vorm. 10,15 Uhr.

2) O.-3. 372. Firma: „Nheinische Porzellan- fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftuug“ in Maunheim, 1 versiegeltes Paket - mit einem doppelseitigen Bogen mit Zeichnungen, die Deko- rationen für Teller, Tassen, Kaffeeservice usw. dar- stellen, mit den Bezeichnungen: „Nr. 5390 Kanten- muster“, „Nr. 639 Vignette' mit Kanten“, „Nr. 635 Bignette mit Kante*, „Nr. 640 BVignette mit Kante“, „Nr. 5391 Kante*, „Nr. 642 Vignette mit Kante“, „Nr. 643 Vignette mit Kante", „Nr. 644 Vignette“,

nummern :

t

Flähenmuster, Schubfrist drei Jahre, am 10. April 19D ib 11,30 tbe

Mannheim, 2. Mai 1911 Gr. Amtsgericht. I.

Marienberg, Sachsen. [11569 In das Musterregister ist eingetragen worden: ] Nr. 308. Firma Gebrüder BValdauf in Marie

berg, 1 ve E Paket mit 50 Mustern fi

Metall- und Zelluloidknöpfe, Fabriknummern: 96g

Sofie B N E gg réeugnis

ußsrist drei Jahre, angemeldet am 3. Apri[ 1911"

Vorm. 21? Uhr. A Nr. 309. Firma Lauckaer «& Günuther i

Marieuberg, 1 versiegeltes Paket mit 11 Mei

für Knöpfe aus Metall und Zelluloid, Fabrik,

nummern: 0663—0673, plastische Crzeugnisse, Schuy,

frist drei Jahre, angemeldet am 11. April 191;

Nachm. 5 Uhr. j Nr. 310. Fischer, Robert, Kaufmaun in

Marieuberg, 1 versiegeltes Paket mit 14 Muster

vón LNOY en und mehreren Musterstücken mai t,

He ür die Damenkonfektion, Fabriknummzy

für Knöpfe: 764 bis mit 777, Fabriknummer (j,

A 763, plastische Erzeugnisse, Schußfrist duj a angemeldet am 15. April 1911, Nau,

T:

Nr. 311. Firma Gebrüder Baldauf in Maricy, berg, 1 versiegeltes Paket mit 50 Mustern vg Metall- und Zelluloidknöpfen, Fabriknummer 9765, 9767, 9768, 9774, 9776—9780, 9782, 97g bis 9788, 9790, 9791, 9793, 9795, 9796, 9798 hj 9305, 9807—9812, 9814—9829, plastische Erzey, nisse, Schußfcist drei Zahre, angemeldet am 21. Apr! 1911, Vorm. F12 Uhr.

Marieubexg, den 29. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Oelsnitz, Vogtl. [128358]

In das Musterregister i eingetragen:

Nr. 961. Firma Aktiengesellschaft für Gar dineufabrikation vorm. T. J. Bixkin & Co, in Oelsait i. V., etn versiegeltes Paket Nr. 34; mit 50 Mustern für englishe Gardinen, Fabri, nummern 013172, 013214, 013218, 013243, 013261, 013266, 013269, 013270, 013274, 013277, 013278 013280, 013281, 013302, 013343, 013353, 013364, 013355, 013436, 013437, 013438, 013439, 13674 13865, 15770, 15904, 15912, 15915, 15917, 159% 15940, 15949, 15960, 15979, 15984, 15994, 16003, 16010, 16015, 16017, 16035, 16036, 16090, 16100, 16151, 16178, 16194, 16242, 16247, 16325, Fläden erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ay 11. April 1911, Nachmittags 33 Uhr..

Oelsnitz, am 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Salzungen. [1285 Im Musterregister Nr. 148 wurde eingetragen: Gebr. Heller in Marienthal, ein Taschenmessa

Kasson Nr. 70, verschlossen, rzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, lt. Anmeldung

vom 3. April 1911, Vormittags 11 Uhr 35 Min. Salzungen, 1. Mai 1911.

Herzoglihes Amtsgericht. I.

Viersenm.

In das Musterregister {| heute eingeiragen worden :

Nr. 118. Firma Hch. Dinße & Co. in Viersen, 1 Paket mit 2 Mustern, in Samt gegreßt, versiegelt,

lächenmuster, Fabriknummern 110 und 111, Shuß- rist 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1911, Mittazs 12 Uhr 20 Minuten.

Viersen, den 8. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Weiden.

In das Musterregister ist eingetragen :

a. Band T Fortl. Nr. 221. Firma Porzellaw fabrik Johauu Haviland, Waldershof, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend auf drei Blättern dargestellte Dekore Nrn. 261, 280, 336, Flähenmustet, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1011, Vormittags 8 Ubr.

b. Band I! Nr. 222. Firma Porzellanfabril Plaukenhammer, G. m. b. H., Siß Plauken hammer, zwei vershlossene Kisten, enthalten a. Originalmuster von Dekor Nrn. 681, 682, 764 810, 750, 724, 760, 742, 804, 751, Flächenmust«t b. Originalmuster von Teetasse Nr. 197/2, Mokkz tafe Nr. 197/3a, Kaffeetasse Nr. 199/2 dick, Te tasse Nr. 200/2 dick, Leuchter Nr. 226, Zündhol ständer Nr. 225, Bratenplatte „Gloria“, Fabri nummer 236, Pplastishe Erzeugnisse, Schußfr! 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1911, Nad mittags 5 Uhr 20 Minuten.

c. Band I Nr. 223. Firma Porzellanfabr! Plankeunhammer, G. m. b. H., Sih Plauks men ein vershlossenes Paket, enthaltend |

riginalmodelle von Unterschale, Fabrik-Nr. Salz-, Pfeffer- und Senf-Menage, E M 227, 235, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jan angemeldet am 21. April 1911, Vormittags 8 lk

Leiden, den 30. April 1911.

Kgl. Amtsgeriht Registergericht.

Wiesloch.

In das Musterregister is etngetragen : Firma Süddeutsche Metallwerke G. m. 1.0 in Walldorf, 1 Azetylenlaterne, versiegelt, M für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 171, ES#? frist 3 Jahre, angemeldet am 27. April 1911, 2 miitag8 11,55 Ubr. Nr. 4. Firma Süddeutsd!t Metallwerke G. m. b. H. in Wald 1 Azetylenlaterne, versiegelt, Muster für plastit! Erzeugnisse, Fabriknummer 178, Schußfrist 3 J22 angemeldet am 27. April 1911, Vormittags 11,55 U Nr. 5. Firma Süddeutsche Metallwerke 6.0 b. H. in Walldorf, 1 Karbidkessel, versie? Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer !* Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 27. April L Vormittags 11,55 Uhr. Nr. 6. Firma S deutsche Metallwerke G. m. b. H. in Walldo! 1 Azetylenfahrradlaternenvers{luß, versiegelt, Mu für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 88, Shug? 3 Jahre, angemeldet am 27. April 1911, À mittags 11,55 Uhr.

Wiesloch, den 1. Mai 1911.

Gr. Amt3gertieht.

[12861]

[1 §4

»

2,

6

Zittau. : [1205

óIn das Musterregister i} eingetragen worden u

Nr. 1339, Firma Wagner ck@ Co. in L

cin versiegeltes Paket mit elf Mustern halbwo Kleiderstoffe, Fabriknummern 27620, 27621, “!

bis 27647, 27726—27798.

angemel, |

uster für plastisd:M

[12860]

Nr. 1340. Dieselbe. Firma, ein: versiegeltes

fet mit actundvierzig Mustern baumwollener Plciversiaffe, abriknummern 27626—27630, 27655 bis 27670, 27612—27686, 27688-27694, 27805 bis

09.

R 1341. Dieselbe Firma, ein versiegeltes

aket mit siebenundvierzig Mustern balbwollener Kteleersiofffe, Fabriknumraern 27695—27731, 27772, 97777, 27779, 27810—27816.

Nr. 1342. Dieselbe Firma,

aket mit fünfzig Mustern baumwollener Kleider- ofe Fabriknummern 27732—27766, 27787—27795, 27799 —27804. |

Nr. 1343. Dieselbe, Firma, ein versiegeltes Paket mit acht Mustern baumwollener Kleiderstoffe, Fabriknummern 27820—27827. - |

Sämtlich Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Vormittags §12 Uhr.

Zittau, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse.

Achern. Konkursverfahren. [13036]

Nr. 6346. Ueber das Vermögen des Kaufmanus Emil Friedmaun in Achern wurde heute, am 1. Mai 1911, Nachmittags b Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Rechteanwalt Nees in Achern. Anmeldefrist: 23. Mai 1911. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 20. Mai 1911 einscchließlich. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Toiie 0 den L. Juni 1918, Vormittags 10 L.

Acheru, den 1. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Augsburg. Bekanntmachung. {12833] Das K. Amtsgeriht Augsburg hat über das Ver- mögen des Restaurateurs Wilhelm Arnold in Augsburg, B. 230, am 3. Mai 1911, Vormittags 9 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt, Justizrat Mayr in Augsburg. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 24. Mat 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\{husses sowie allgemeiner Prü- fungstermin am Samstag, den 3. Juni L912, Mage 11 Uhr, Sißungssaal Nr. I, part. nto. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerihts Augsburg.

Berlin. [12831] Ueber das Vermögen der Firma Dr. Schubardt «& So. Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Berlin, Lindenstr. 74, ist heute, Vormittags 114 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Boehme in Berlin, Nunge- straße 15. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 14. Juni 1911. Erste Gläubigerversamm- lung am 3L. Mai A914, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 12. Juli 1911, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue riedrihstraße 13/14, 111. Stock, Zimmer 113/15. ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 14. Juni 1911. 154. N. 107/11. Verlin, den 3. Mai 1911. Der O des Königlichen Amtsgerichts erlin-Mitte.

ein versiegeltes

Abt. 154.

Berlin. [12830] Ueber das Vermögen der offenen Haudelêgesell- schaft Zechelius & Bertow in Berliu, Köpenicker- straße 147, ist heute, Mittags 12 Uhr, vor dem ratl Den) AmtsgeriGt Berlin-Mitte das Konkurs- verfahren eröffnet. 84. N. 104/11 a. Verwalter: Kaufmann oen in Berlin, Luisen - Ufer 44. Frit zur Anmeldung der Konkursforderungen bis . Juli 1911. Ersie Gläubigerversammlung am 2. Juni 19141, Vormittags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 4. August A9, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedric- raße 13/14, ITT. Stockwerk, Zimmer 106/108. Offener rrest mit Anzeigepflicht bis 4. Juli 1911. Berlin, den 3. Mat 1911. Der Gerichtêshreiber des Königlihen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Berlin. Konkursverfahren. [{12829]

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Albert Jarchow in Berlin, Bergmannstraße 21, wird heute, am 2. Mai 1911, Nachmittags 1 Uhr 15 Min., das Konkursverfabren eröffnet. Der Kaufmann Eggers in Berlin, Elsasserstraße 49, ist zum Konkursver- walter ernannt. Konkursfordecungen sind bis zum 22. Juni 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung ist auf den 30. Mai 191, Vormittags Ul Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin af den 4, Juli 191k, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Berlin SW. 11, Halleshes Ufer 29/31, Zimmer 4, anbe- raumt. Offener Arrest mit Anzeigepflißt bis zum 23. Mai 1911 einschließlich.

VBerliu, den 2. Mai 1911.

Der Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts

Berltn-Tempelhof. Abt. 9.

Beuthen, O.-S8. [12801]

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Funnis Wrzyciel aus Eintrachtshütte ist durch

eshluß des Amtsgerichts, hier, heute das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ift der Bücherrevisor Adolf Becker in Beuthen, O.-S. Konkursforderungen sind bis zum 10. Juni 1911 an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 26. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermtn den 20. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 3 der Mietsräume, Parallelstraße Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. Juni 1911. 12. N. 13 a/11.

Amtsgericht Beuthen O.-S., 29. April 1911.

Breslau. [12789]

Ueber das Vermögen des Wohnuugsverciuns städtischer Beamten und Lehrer, cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Breslau, wird heute, am 1. Mat 1911, Nahmittags 2 Uhr 50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Kallmann bier, Feld- straße 310. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis eins{hließlich den 15. Juli 1911. Erste

[äubigerversammling am 27, Mai 1911, Vor- mittags {l Uhx, Prüfungstermin am 3. August 19141, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen

Amts3geriht hierselb, Museumstraße Nr. 9, im

11. Stock, Zimmer 275. Offener Arrest mit An-

zeigepfliht bis 15. Juli 1911 eins{lteßlich. Amtsgericht Breslau.

EButtstädt. [12782] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto

Haupt in Buttstädt, alleinigen Inhabers der Firma M. Wagenkueccht Nachf. Otto Haupt in Butt- städt ist heute, den 3. Mai 1911, Vorm. 11,15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann E. Neifenstein in Buttstädt ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 26. Mai 1911 anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung: 26. Mai 1911, Vorm. 8 Uhr. Allgemeinec S am 2. Juui 4918, Vorm.

r. Buttstädt, den 3. Mai 1911.

Der Gerichts\cretber des Großherzogl. S. Amtsgerichts.

Calw. Konkursverfahren. [12809] Ueber das Vermögen des Bauern Johannes Rentschler in Möttlingen wurde heute, am

2. Mai 1911, Nachmittags §6 Ubr, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Der Bezirksnotar Feuczt in Calw wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 19. Mai 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung, Wahl- und Prüfungstermin am 27. Mai 1918, Vormittags 1A Uhr. Offener Arrest und An- zeigefrist bis zum 19. Mai 1911. Caltv, den 2. Mai 1911. Gerichtsschreiber K. Amtsgerichts. Siber.

Chemnitz. [12839]

Neber das Vermögen des bisherigen Drogeu- händlers, jeßigen Kgenten Kurt Reinhold Schneider in LAUOOE: früher in Siegmar, wird heute, am 1. Mai 1911, Nachmittags 15 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Meyer hier. Anmeldefrist bis ¿um 13. Juni 1911. Wahltermin am 29. Mai 981A, Vormittags {A8 Uhr. Prüfungstermin am 26. Juni L91%, Vormittags 34A Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflißt bis zum 13, Sn L911:

Chemnitz, am 1. Mai 1911.

Kdöutgliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöln, Rhein. Konfurgecröffuung, [12834]

Ueber den Nathlaß des am 1. März 1911 in Cölu-Deutz, seinem Wohnsitze, verstorbenen Fabrik- befißers Hermann Jäger, zeitlebens Inhabers einer tehuishen Fabrik unter der Firma: „Her- mann Jäger“ zu Cölu-Viugst, Oranienstraße Nr. 111, ist am 29. April 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtéanwalt Klefish in Cöln. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1911. Ab- lauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung am 27. Mai 1941, Vor- mittags A1 Uher, und allgemeiner Prüfungstermin am 13. Juni 1911, Vormittags 11 Uhe, an hiesiger Gerichtsstelle, Pelausliraye 26, Zimmer 7.

Cölu, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Calm. Koukursverfahren. [12800]

Ueber das Vermögen der Frau Goldarbeiter Ida Berger, geboreae Jordau, in Firma Fcitz Berger, in Culm wird heute, am 2. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Schumacher tn Culm. Anmeldefrist bis zum 22. Mai 1911. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin den 31. Mai 191%, Vormittags L0 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerichte, Zimmer 23.

Culm, den 2. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Darmstalät. Befannumahung. [13034]

Veber das Vermögen des Kaufmanus Jeau Christian Wiegand in Darmstadt, Allcininhabers der Firma Simmermacher und Wiegand dahier, ist heute, am 1. Mai 1911, Nachmittags 6} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Dex Gerichts- taxator Ernst Wolff ‘in Darmstadt ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Forderungsanmeldefrist ist bis zum 10. Juni 1911 bestimmt. Erste Gläubigerversammlung ist auf Dienstag, den 23. Mai 1918, Nachmittags 4 Uhr, vor Gr. Amtsgericht Darmstadt T, und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Dounerstag, den 22. Juni L914, Nach- mittags 4 Uhr, vor Gr. Amtsgericht Darmstadt 1, neues Gerichtsgebäude am Mathildenplatz, Zimmec Nr. 219, anberaumt worden.

Darmstadt, den 1. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts I.

Darmstadt. [13035] D ELERR R n G: N. 15/11. Ueber den Nachlaß des am 17. Dezember 1910 in Darmstadt gestorbenen Väckers Johann Nudreas Zimmermann ist beute, am 2. Mai 1911, Nat- mittags 5 Uhr 50 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Raab in Darmstadt is zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist ist bis 20. Mai 1911, Forderungs8anmeldefrist ist bis zum gleichen Tage bestimmt; erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin auf Dienstag. den 30. Mai 1911, Vormittags S8} Uhr, vor Gr. Amtegeriht Darmstadt T, Zimmer Nr. 201, anbe- raumt worden. Darmstadt, den 2. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts 1.

Erfurt. [12814] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav füßenreuter in Erfurt, Johbannesstraße 85/87,

ist am 26. April 1911, Vormittags 11 Uhr 40 Min.,

das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufs mann Edmund Lange in Erfurt. Konkursforderungen find bis 20. Mai 1911 anzumelden. Offener

Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Mai 1911. Erste

Gläubigerversatnmlung verbunden mit dem alge-

meinen Prüfungstermin am L. Juni 1911, Vor-

mittags A4 Uher, Zimmer Nr. 96. E den 26. April 1911.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgericht. Abt. 9.

(Tk olen z. [12797]

Ueber das Vermögen des Ackerers Johann Konrad Jansen in Obertvestrich ist am 2. Mali 1911, Vormittags 11 Uhr, der Konkurs eröffnet

worden. Verwalter: Prozeßagent Wilms in Erkelenz, !

Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1911, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungêtermin: Freitog, den 9. Juni 1921, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mat 1911. Erkelenz, den 2. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

FEusKirchen. KSReoufurgeröfnuug. [12835]

Ueber das Vermögen der Eheleute Bäcfer und Wirt Josef Shmitz und Elisabeth geb. Hörter in Euskircheu, Kesseuicherstr. 18, ist am 2. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr 38 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- anwalt Dr. Lukanow in Euskirchen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juli 1911. Ablauf der Anmeldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am L, Juni 191%, Vormittags 107 Uhr, und allgemeiner Prüfungétermin am 11. Juli 1911, Vormitt. 194 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle.

Eusfirezen, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 3.

Eorst, Lausitz. Koukursverfahren. [12781] Ueber den Nachlaß des ain ‘20. Abril 1911 in Forst gestorbenen Kaufmanus Edwin Gehrt (in ¿Firma S. Augustin, Forst) ist am 2. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr 50 Min., das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Pitka in Ron i, L. Anmeldefrist bis zum 1. Juli 1911. Erste Släubigerversammlung am 29. Mai 1911, Vor- mittags LU7 Uher. Allgemeiner Prüfungstermtn am 10. Juli 1918, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bts zum 1. Juli 1911. Forst (Lausitz), den 2. Mai 1911. Könmgliches Amtsgericht.

Forst, Lausitz. Beschluß. [132009] Der Beschluß über die Eröffnung des Konkurs- verfahrens über das Vermögen der Firma Otto Müller in Forst i. L., Gubenerstr. 2, am 1. Mai 1911, Vormittags 11} Uhr, wird dahin berichtigt: Das Konkursverfahren ist über das Vermögen des Kaufmanus Otto Müller in Forst i. L,, Gubenerstr. 2, in Firma: „Kaufhaus Otto Müller, Forst i. L.“ eröffnet worden. Dtes wird biermit bekannt gemacht, um einer Verwechselung mit der Firma „Otto Müller in Forst i. L., Inhaber: Albert Mülter“, vorzubeugen. Diese Firma ist nit in Konkurs. Forst (Lausitz), den 4. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Fæeiburg, Schles. [12783]

Veber das Vermögen des Handels8mauns DHer- maun Fiedel in Polsuitz ist heute, am 2. Mat 1911, Nachmittags 5} Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Nentier Negent in Fret- burg, Shl. Erste Gläubigerversammlung den 26. Mai 1911, Vormittags 40 Uhr. Prü- fungStermin den 3, Juli 1919, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht his 206 QUNT L911.

Amts3geriht Freiburg, Schles.

Goch. Konkursverfahren. [12845]

Ueber das Vermögen des Ackerers Heinrich Görtz zu Hafum, Kapellsenhcf, ist am 2. Mat 1911, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechtäanwalt Dr. Loos in Goh. Ecste Anmeldefrist bis zurn 23. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungétermin am 9. Juni 19141, Vormittags 19 uhe, Zimmer Nr. 7.

Goch, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gunzenhausen. Befanntmahung. [13041] Das K. Amtsgericht Gunzenhausen pet über das Vermögen des Kaufmanns Jakob Lachmaun in Alceumuhr am 2. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: NRechts- anwalt Kündinger in Gunzenhausen. Offencr Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 1. Juni 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubiger- aus\chusses: Moutag, deu 29. Mai 1911, Vor- mittags D Uhr. Prüfungstermin: Montag, deu 12, Juni 1911, Vormittags D Uhr. Gerichtsschreiberei des K. Amts8gerichts.

Hohensalza. [12788]

Ueber das Vermögen der am 19. Januar 1911 verstorbenen Hanna Scelig aus Kruschwitz wird beute, am 1. Mat 1911, Rladiraiftaas 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Caefar Freudenthal in Krushwiy ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mai 1911. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis zum 20. Mai 1911. Erfte Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am L. Juni 1911, Vormittags um 10 Uhr.

Hoheusalza, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Limburg, Lahn. [13040]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Jakob Möhn in Limburg a. d. Lahu ist beute, am 2. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Dillmann in Limburg tst zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 10. Juni 1911. Eiste Giäubiger- versammlung am 30. Mai L941L und allgemeiner Prüfungstermin am 24. Juni 1911, je Vor- mittags 10 Uhr, Zimmer 19. Offener Arrest mit Anzeigepfkiht bis zum 20. Mai 1911.

Limburg, den 2. Mai 1911.

Der Gerichttschreiber des Kal. Amtsgerichts.

Meissen. [12807] Ueber das Vermögen des Väckermeceisters ClemensCurt Gaucruack in Brockwitz, Dreédner- straße Nr. 58b, wird beute, am 2. Mai 1911, Nab- mittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Frandcke in Meißen. Anmeldefrist bis zum 24. Mai Wahltermin am 27. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungsterutin am 3. Juni L911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Y

zeigepfliht bis zum 24. Mai 1911.

eiften, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Winden, Westf. [12819]

D Qr.

Nolf zu Minden, Simeonsstraße 2, if N

1911, Vormittags 113 Ubr, das cröFnet. in Minden.

am 2. Konkur8verfahren

S

Anmeldefrist bis zum 24. Auni 1911.

F

| Vit es

L s

j

j

1911. f term un

C T j Nürtingen. j | Vuchbinders und Inhabers cines | geschäfts in Nürtingen. ist am 2, Mai 1911, | Vo Ueber das Vermögen des Väckermeisters Fritz | worden. D) L A tat j in Nürtingen. | Wabl-

V uw s G wmd aol » F m V'Éans M v4 j Ve cwalter: Handelämakler Alfred Schuridt 4 311

Erste Gläubigerversammlung am 31. Mai 1911, Vormittags LA Uhr. Aligemeiner Prüfungstermin am 5. Juli A911, Vormittags 1% hr, Zimmer Nr. 13 des hiesigen Königlichen Amtzgerits. Dffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Funi 1911. . Miuden, den 2. Mat 1911. Königliches Anitsgeriht.

Mülhausen, Els. Sonfur&vcrfahrem. [12811]

Ueber das Vermögen des Emil Zimmermanu, Gypsermeifter in Mülhausen i. Elf., Blauer Durchgang Nr. 35, ist durch Beschluß des Kaiserl. Amtsgerichts Mülhausen heute, am 1. Mai 1911, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Zum Konkursverwalter wurde A. Schön- laub, Kaufmann in Mülhausen, Kramstraße Nr. 2, ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 13. Mai 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstecmin am 29. Mai 191A, Vormittags 10 Uhr, neues o tôsgebäude, Hoffnungsstraße, Saal Nr. 23

«20 i

Mülhausen (Elsaß), den 1. Mai 1911.

Gerichtsschreiberei K. Aml1sgerichts.

Mülhausen, Els. Roufursverfahren. [12812]

Veber das Vermögen des SHeinrich Mohr, Kaufmauns in Mülhausen i. E., Dornazckerstraße Nr. 76, als alleinigen Jnhabers der Firma Modc- haus Heiurich Mohr daselbst, ist dur) Bes{luß des Kaiserl. Amtsgerichts Mülhausen beute, am 2. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden. Zum Konkurêverwalter wurde A. Schönlaub, Kaufmann in Mülhausen, Kramgasse Nr. 2, ernannt. Anmeldefrist, offener Arrest mit Anzetgepfliht bis zum 13. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 29, Mai A948, Vormittags 10 Uhr, neues Amtsgericht8gebäude, Hoffnungs- straße, Saal Nr. 23 (N. 27/11).

Mülhausen (Elsaß), den 2. Mai 1911. Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. München. ¡13038] K. Amtsgericht Müncheu. Konkursgericht.

Pit Beschluß vom 3. Mai 1911, Vornuittags 11 Uhr 45 Minuten, wurde über das Vermögen des Nuith, Karl Joseph, Kaufmaun in München, Wohnung und Geschäftelokal: Wittelsbacherplay 3/11 und 3 part., der Konkurs eröffnet und Nechtsanwalt Franz Xaver Geiß in München, Kanzlei: Karls- play 22/11, zum Konkursverwalter bestellt. Offeuer Arrest erlassen. Anzeigefrist in dieser Richtung big zum 24. Mai 1911 etnschließlich. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen, und zwar iun Zimmer Nr. 82/1 des Justizgebäudes an der Luttpolt - straße, bis zum 24. Mai 1911 einschließli. Wah!- termin zur Beschlußfassung über die Wahl eincs anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- au3schusses, dann über die in den 88 132, 134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin: Samêtag, den 3. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 84/1 des Justizgebäudes an der Luitpold- straße in München.

München, den 3. Mai 1911.

Gerichts\{hreiberei des K. Amtsgerichts.

München. (13037] K. Armtsgericht München. Konkursgericht. Mit Beschluß vom 3. Mai 1911, Nachmittags

5 Uhr, wurde über das Vermögen des Oberst-

leutuants a. D. Ludwig Strißzl in München,

Wohnung: NResidenzstraße 24/1V, der Konkurs er-

öffnet und Rechtsanwalt Justizrat Dr. Wilhelm

Zimmermann in München, Kanzlei: Perusa-

straße 1/11, zum Konkursverwalter bestellt, Offener

Arrest erlassen. Anzeigefrist in dieser Richtung

bis zum 22. Mai 1911 einschließlich. Frist zur

Anmeldung der Konkursforderungen, und zwar

im Zimmer Nr. 82/1 des Justizgebäudes an der

Quitpoldstraße, bis zum 22. Mat 1911 einsch{ließ-

lich. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl

eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläu-

bigeraus\hufses, dann über die in den §8 132,

134 und 137 K.-O. bezeichneten Fragen in Ver-

bindung mit dem allgemeinen Prufungsétermin :

Dourner®2tag, den A. Juni 1912, Vormittags

10 Uhr, im Zimmer Nr. 85/1 des Justizgebäudes

an der Luitpolditraße in München. Müuchen, den 3. Mai 1911.

Gerichtsschreiberei des K. Amts8gerid:ts.

Münster, Westf. Ronfuräverfabhren. [12816]

Ueber das Vermögen des Vauunternehmers August Marre zu Münster i. W., Sgziller- straße 32, ist Heute, 10 Uhr Vormittags, Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Kaufman: Christian Kortmann zu Münster i. W. Ofener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum Funi 1 Anmeldefrist bis zum 2 Beschlußfassung über die V walters, Bestellung eines Gl Unterstüßung des Gemeinsculdners, } ode Fortführung des Geschäfts und Anlegung von Geldern und Wertsaßen den 18. Mai X911, Vormittags 1LO Uhr, Zimmer Nr. 11. PrüfungoS- termin den 27. Juni 1911, Vorwittags 10 Ur, Zimmer Nr. 11.

Münster i. W., den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. N. 15/11

M „1

Nittenau. Beftfanntmachung. Das Kal. Amtsgericht Nittenau

Vermögen der in allgemeiner Gütergemcinshaf

lebenden Gütler&eheleute Michaci und

Ertl, letztere geb. Schmid, in Bruck

pfalz, Hs.-Nr. 41, am 2. Mai 1911

2x Ubr, den Konkurs

K. Gerichtsvollzieher Ströf

Arrest af

sen. i nt orderungen bis 22. Mat 1911. anderen Verwalters u C us\cbuses sowie allgemeiner Prúfungs8- in am Dienstag, decn Z3O0. Mai 1911, Vormittags LO Ugzr. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amt3gerihts Nittenau.

Konkurseröffnung. [13039] Ueber das Vermögen des Friedrich Weigotd, cines Nestens

prt

_ e C Y tritt ur Mo Ai a4 «A ilk

Sn an

Vormittags 9 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet Konkurtvertwvalter i Bezirkenotar Traub Anmeldefrist bis zum 24. Mai 1911. und Prüfunastc-cmin: Donnerstag, deu 1. Juni L911, Voemittags L103 Uhr.

K. Württ. Aatägeriht Nürtingeu,