1911 / 107 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M R 25 A E l n E E E

I T I E T: E E FEIIREs y

. Bestände an Rohmaterialien, Halb-

®

* Die Herren Aktionäre der [13026] „Union“, Fabrik chemischer Producte, Stettin,

werden hiermit zu einer am Freitag, deu 25. Mai

1911, Vormittags 117 Uhr, im Kontor der

Gesellshaft, Stettin, Königstor 11, stattfindenden

außerordentlichen Generalversammlung er- gebenst eingeladen.

Tagesordnung:

Antrag eines Aktionärs, dessen Anteile den 20. Teil

des Grundkapitals darstellen,

auf Widerruf der Bestellung eines Aufsichts-

ratsmitglieds und Neuwahl an seiner Stelle.

Laut §23 unseres Statuts sind diejenigen Aktio- näre zur Tetlnahme an der Generalversammlung berechtigt, welhe bis zum zweiten Werktage vor der Generalversammlung, Abends 6 Uhr,

a. ein Nummernverzeichnis der zur Teilnahme be- stimmten Aktien etnretichen, °

h. ihre Aktien oder die darüber lautenden Depot- scheine der Reichsbank hinterlegen :

bei der Gesellschaftskasse in Stettin oder

Königsberg i. Pr., oder s bei Herrn Emil Ebeling, Berlin W. 56, Jäger- straße 595, oder

E Herren Zuckschwerdt «L Beuchel, Magde-

urg.

Ueber die geschehene Hinterlegung von Aktien oder Depotscheinen der Neichsbank ad b erhalten die Herren Aktionäre einen Ntederlegungsshhein, gegen dessen Nückgabe nah der Generalversammlung die Aktien oder Depotscheine zurückgegeben werden, fowie eine Einlaßkarte zur Generalversammlung, in welcher die Zahl der Stimmen angegeben ist, zu der der Aktionär berechtigt ist.

Bei Hinterlegung der Aktien tn Köntgsberg i. Pr., Berlin oder Magdeburg ist ein doppeltes Nummern- verzeichnis beizufügen.

Stettin, den 6. Mai 1911.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats : N. Leistikow.

[13180] Baroper Walzwerk Actien-Gesellshaft Barop i. W.

In der außerordentlißhen Generalversammlung vom 13. April cr. ist beschlossen, das Gruudkapital um 880 neue Aktien zum Nennwerte von je 1000 unter Aus\{luß des Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöhen. Die neuen Aktien sind dividenden- berechtigt vom 1. Juli 1911 an.

Die neuen Aktien sind von etnem Konsortium mit der Verpflichtung übernommen, den Herren Aktionären auf je 5 alte Aktien 3 neue Aktien zum Kurse von 145 9%/% unter Nükvergütung von 4% Stückzinsen bis zum 1. Juli 1911 zu gewähren. Die neuen Aktien müssen bis Montag, den 15, Mai 1911, bezogen werden, und zwar

bei der Deutschen Bauk in Berlin oder

bei n Commerz- & Diskonto-Bank in Berlin

oder

a S Bergisch-Märkischen Bauk in Elber-

eld.

Wir fordern hiernach unsere Herren Aktionäre er- gebenst auf, bis zu dem Ag ENON Termine von ihrem Bezugsrechte Gebrauch zu machen.

Barop, den 4. Mai 1911.

Baroper Walzwerk Act. Ges. Der Vorstand.

[13485] Crusauer Kuüpfer- und Messingfabrik

A.-G. in Kupfermühle bei Flensburg. Gewinn- und Verlustkonto für 1910.

Debet. P 4 58 983/06 66 846/26

4 328/97

1 909/92 51 019/22

183 087/43

Generalunkosten

Zinfen

Steuern und Abgaben

Abschreibungen auf zweifelhafte Forde- rungen

Abschreibungen

5 021/40 120 052/94 9 564/65 10 000|— 38 448/44

183 087/43 Bilanz vom 31. Dezember 1910.

Gewinnvortrag aus 1909 Bruttogewinn

Miceteeinnahmen

Uebertrag vom Nücklagenkonto . .. Verlustvortrag

Aktiva. M Grund und Boden 52 285 n 5 793:

ebäudekonto 715 709 Wasserkraft 60 000 Maschinen- und Einrichlungenkonto . | 469 000 Werkzeug-, Geräte- und Utensilienkonto 42 107 Lager- und Kontoreinrihtungen . . . 5 000 Fuhrwerkskonto 3 000 Automobilkonto 13 000 Avalkonto (Syndikatskaution) 14 000

fabrikaten und Betriebématerialien E M 308 654,34 Vorräte an fertigen arien auf der abrik 56 228,42

Diverse Debitoren Bankguthaben 63 389 Doll eckonto 4 309 asse 2 037 Wecselkonto : Wechsel im Portefeuille 2417

Gffektenkonto: Nom. #4 6200 Preuß. 33 9/9 Kons 5 640 Verlustvortrag 38 448 2 236 182

364 882) 375 161

Pa

Aktienkapital Delkrederekonto

ypothek des Vorbesitzers

bligationskonto Br Bankierkredite gegen Sicherheit . . Diverse Kreditoren j Avalkonto (Syndikatskaution). . .. Nicht erhobene Dividende Nicht erhobene Obligationszinsen . .

1 000 000 10 000) 40 000|—

3000 ‘0/— 666 408/20 205 688/99 14 000|— 40/— 45|—

2236 182/19

1 Kontokorrentkonto: Debitoren

Aktiva.

[13479]

P 4 Grundstückonto Gebäudekonto . . .

Mascßinenkonto

Werkgerätekonto

Modellekonto

Wasserl.- u. Feuerlös{ch-Einr.-Konto

Gleisk'onto

Mobikliarkonto

Be eteiligung8konto

Beamtenunfallversiherungskonto, im vor- aus entrihtete Prämie

Kassakonto

Effektenkonto .

Warenkonto

Avalkonto

Bankguthaben ...

Soll.

Bestand - lam 1. 1. 1910| Zugang.

312 596

191 455 33 367

1 1

1

Visanz am 31. Dezember 1910.

Zusammen Abschreibung

M M M 9 A

85 11 026 os 323 623/84] 69/0 | 19 417/33

Extra- abschreibg. 4 949 239 130/84] 15 9/6 | 35 869 07} 6 139/26 39 506/33} 509% | 19913 —127 929/471 27 930/47] 100 9% | 27 929 —| 259/27 260/27] 100 9% 259

—/ 9901/52 9 902/52] 100 9% | 9901

07 47 67575

2483 197/59 332 267 59|

M 235 304 299 257

203 261 19 592

5 000

14 831 6 877

6 904 396 804 156 243

2-815 465/18

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto I

Sd

Hypothekenkonto Unterstüßzungskonto Lohnkonto

Kontokorrentkonto, Kredito: ea Avalkonto

Kautionskonto .

Co

14 Es

V I ck DO

Os p —I O

Gewinn- und Verlustkonto.

4 119 546

Reservefondskonto [I e As

Gewinn- und Verlustkonto . .

4 119 5465 Haben.

——

An Generalunkosten und Steuern Abschreibungen Saldo davon: Reservefonds T1 Talonsteuerrücklage 16 9% Dividende

tifikationen

Unterstügungskonto Vortrag auf 1911

Maschinenbau-Aktien-Gesellschaft Balcke. Bal cke.

Bochum, den 4. Mat 1911.

[13475] Aktiva.

Statutarish und vertraglih festgeseßte Tantieme sowie Gra-

M

A 40 000,— « 6 000,— » 320 000,—

« 143 966,83 « 0 000,— 103 303,86

é 618 270,69

492 539 118 240 618 270

A 91 Per Vortrag aus 1909 Bruttogewinn

H

1 229 050

64]

« 14 78 051/08 1 150 998 '6l

1 229 050/64

Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz sowie des Gewinn- und Verlustkontos mit den ung

bescheinigen wir.

Berlin, den 3. April 1911.

: In der heutigen Generalversammlung wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1910 auf U6 9% glei Dieselbe gelangt bei der Direction der Disconto-Gesellschaft zu Berlin und dem Barmer Bankverein Hinsberg, deren Filialen gegen Einreichung der Dividendenscheine pro 1910 sofort zur Auszahlung.

Maschinenbau-Aktien-Gesellschaft Valcke.

Der Vorstand. Balke.

Vilanzkonto am 31. Dezember 1910.

Dr. Schön.

Vereinigte Strohsto}ff - Fabriken in Dresden.

ga gleihfals von uns geprüften Büchern und \onstigen Bilanzunterlagen der Gesellschaft

e-Revisfion‘‘ Treuhand-Aktien-Gesellschaft. ppa. Karl Voegele.

é 160,— pro Aktie festgeseßt, Fischer & Co. zu Barmen sowi

Pasfiva.

Grundstücke- und Wasserkraftkonto Zugang in 1910 Gebäudekonto: abrikgebäude A 942 442,04 tre agergedude - Yy 499-788,96 Wohngebäude V 29/0 Abschreibung für 1910

187 416/28 1 1 629 597/28

K (0 M N

13 113/53| 416 741/38

32 591/94/ 1 597 005/34

Zugang in 1910

Maschinen- und Apparatekonto 1009/6 Abschreibung für 1910

1 907 685/24

1

107 976/05] 1 704 981 4

90 768/52] 1 716 916/72

Zugang in 1910 Meobilien- und Utensiltenkonto 20 9/0 Abschreibung für 1910

|_ 11723512] 1834 151 8 939/57 aus 1906

178791) 7151/66

Zugang in 1910

Pferde- und Wagenkonto 20 9/0 Abschreibung für 1910

Zugang in 1910

Gleisanlagenkonto Abschreibung für 1910

3518/59

130 388/44

3012/50) 1016416 17 592/95 14 074/36

4573|—| 18 647/36] Kreditoren

10 000 120 388 Tantiemenkonto

Zugang in 1910 Kassakonto Wechselkonto

Effektenkonto Fabrikationskonto (davon M 543 466,63 für Stroh) Kontokorrentkonto : Außenstände und Anzahlungen Guthaben bei Banken Hypothekenkonto (1. Hypothek auf verkaufte Fabrik Birsbbera) Feuerversiherungskonto : Vorausbezahlte Versiherungsprämien . .

Verlust.

143 422/10[| Delkrederekonto 4b 782|— s 924 566/0

898 697

897 216 1795 913/88

58 000|—

48 426/90] 7 132 525/25

S 403 627/85 Aktienkapitalkonto Neservefondskonto Neservefondskonto I1 Obligationzkonto (mit 1030/6 rückzahlbar) Obligationenzinsenkonto : | üdständige fälllge Zins\chetne | 102 Stüd zu 11,25

G Les | Olktober/Dezember-Rate vom Zins- | schein Nr. 4 '

Dividendenkonto: Nückständige Dividendenscheine

Kontokorrentkonto :

Hypothekenkonto (für häuser Nheindürkheim)

2719 123 108/35] Wohlfahrtskonto | 8 619/86} Versicherungsrüklagekonto

22,90

Arbeiterwohn-

Gewinn- und Verlustkonto am 31]. Dezember 190.

Æ&

4 000 000/- |

427 3062

“1 2000 000/—

|

! j |

/ j

/ 24 682/50

234 33305

29 400/— 10 000/— 80 648/91 13 677 84 572/97 227 173/62

7 132 525 5

Getwvinn.

Obligationenzinsenkonto ypothekenzinsenkonto entralunkoftenkonto fektenkonto

Abschreibungen :

29/9 auf Gebäudekonto

10 9% Maschinen- und Apparatekonto

20 9/0 Meobilten- und Utensilienkonto

20 9/6 Pferde- und Wagenkonto Sleisanlagenkonto

Reingewinn

stimmend gefunden. Dresden, den 20. März 1911.

err Oberstleutnant z

Herr Konsu Dresden, den 4. Mai 1911.

[13476]

Vereinigte Strohstoff - Fabriken

in Dresden. Durch Beschluß der heutigen Generalversammlung

Der Vorstand.

wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1910

A

90 000|— |} Vortrag von 1909 1039/51 B ao

L C y

628 866/991]

DEEUYa D Bene gin, Aktiengesellschaft. eyer. F. V.: Doweraga.

ans von Hartmann in Niederlößnißz

Taunus,

Der Vorftand. j Günzburger. auf 4 9/6 festgeseßt. Danach werden unfere Gewinn-

anteilsheine Serie 111 Nr. 5 für die Aktien Nr. E und

v H S - o 001—4000 mit 4 40 ,— tas Stück eingelöft von uuserer Geschäftsstelle in Coswig (Sachsen) sowie von den Bankhäusern Dresduer

insen- und Agiokonto

aht- und Mietkonto

ypotbekenzinsenkonto Dividendenkonto, verfall. Div.-Schein aus 1904/05 . Obligationenzinsenkonto, verfall. Zinsschein Ser. I1 Nr. 13

M 4 14 7428 581 2249 28 31178 2 0516

9 465- 60-

115

669 628 8 Vorstehende Bilanz sowie die Gewinn- und Verlustrechnung haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereib

In der beutigen Generalversammlung wurde Herr Professor Karl von Löhr in Cronberg im Taunus in den Aufsichtsrat wiedergewählt. Mitglieder unseres Auffichtsrats sind:

err Kommerzienrat Dugo as in Hütten b. Weraliein, oxfipender,

v D. . Dresden, ftellv. Vorsitzender,

err Kommerzienrat, Generalkonsul und Bankdirektor Gustav vxn Klemperer in Dresden, err rofessor Karl von Löhr in Cronberg im und Bankdirektor Charles Palmié in Dresden.

E l

Bauk in Dresden, Berlin und Frankfurt l Main und Allgemeine Deutsche Credit-Anstalt,

Abteilung Dresden in Dresden. Dresden, den 4. Mai 1911. Der Aufsichtêrat.

Kommerzienrat Hugo Hoesch,

Vorsitzender.

L A Jaluit Gren san zu Sam N s

iundzw ste ordentliche

O A Dien an den 30, Mai

1911, im Bureau der Gesellschaft, Alster- damm 12/13, Mittags 12 Uhr. E

Geswäftgberichts und Genehmi

e des Ge erihts und Genehmigung

1) A sowie der Gewinn- und Verlust- Marne u Aufsi tsrat und Vorstand arge für Au ;

3) Wahl ‘eines Aufsichtsratsmitgliedes an Stelle

des statutenmäßig ausscheidenden Herrn Oscar

uperti.

A n Maßgabe der Statuten zu lösenden Stimmzettel s am 24. und 26. Mai, Vor- mittags, bei dem Bankhause Herren H. L. Hohenemser « Söhne, Mannheim, und am 29, und 30. Mai zwischen 9 und 117 Uhr Vormittags bei den Herren Notaren Dres. Bartels, v. Sydow, Remé und RNatjen, Ham- burg, Große Bäckerstraße 13/15, gegen Vor- zeigung der Aktien in Empfang zu nehmen.

er Jahresberiht und die Bilanz find vom 13. Mai ab täglih in den Vormittagsstunden im Bureau der Gefellshaft entgegenzunehmen.

Hamburg, den 5. Mai 1911. Der Auffichtsrat. C. Godeffroy, O. Thiemer, NVorsitzender. stellvertr. Vorsißender.

517 (18 ‘City Actien-Bau-Gesellschaft in Liqu.

Die Herren Aktionäre unserer Ge}ellschaft laden wir hiermit zu einer Generalversammlung auf Mittwoch, den 24. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, im Restaurant „Zum Spaten“, Berlin, Friedrichstr. 172 1, ergebenst ein.

geo nung: i : 1) Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung pro 1910.

2) Erteilung der Entlastung für Liquidator und Aufsichtsrat. i A Die Anntilduna und Hinterlegung von Aktien mit doppeltem Nummernverzeichnis zwecks Teilnahme an der Generalversammlung hat im Bureau, Char- lottenstraße 59 11, bis spätestens 20, Mai 1911 einschließlich zu erfolgen.

Berlin, den 5. Mat 1911.

Der Aufsichtsrat. Loewenstein.

[134955

Ceutralheizungswerke Aktiengesellschaft Hannover-Hainholz.

Wir machen hierdurch bekannt, daß die General- versammlung unserer Aktionäre vom 4. Mai d. J. die Erhöhung des Grundkapitals von nom. M 1350000— um den Betrag von nom. 6 225 000,— auf nom. „4 1 575 000,— durch Aus-

abe von 225 auf den Inhabec lautenden neuen

ktien zum Nennbetrage von je 1000 4 bes{chlossen hat. Die auszugebenden neuen Aktien sind mit den bisherigen über 1000 4 lautenden Aktien gleich- berehtigt. Jede neue Aktie erhält für das Geschäfts- jahr 1911 die Hälfte derjenigen Dividende, welche auf cine alte Aktie entfällt. Die S 225 000,— neuen Aktien hat ein Konsortium mit der Ver- pflihtung übernommen, sie den Besißern alter Aktien zum Kurse von 1500/9 abzüglih 49/9 Stückzinsen vom Tage der Einzahlung bis zum 30. Juni 1911 zum Bezuge derart anzubieten, daß auf je 4 6000,— alte Aktien eine neue Aktie zu A4 1000,— über- nommen werden kann.

Demgemäß fordern wir hierdurch im Einverständnis mit diesem Konsortium die Besißer unserer alten Aktien auf, das Bezugsrecht auf die neuen Aktien, welche dte Nummera 1351 bis 1575 tragen werden, unter den nachstehenden Bedingungen auszuüben :

1) Die Anmeldung zum Bezuge findet während der üblihen Geschäftsftunden statt in der Aus- \{lußfcist vom S. Mai bis 2S. Mai d. J. einschließlich bei der Dresduer Bauk Filiale Hannover in Dannorer und dem Bankhause S. Katz in Hannover.

2) Bei der Anmeldung sind die Aktien ohne Divi- dendenbogen mit doppelten, arithmetisch geord- neten Nummernverzeichnissen einzureihen. For- mulare für dicsen Zweck sind bei jeder Anmelde- stelle kostenfrei erhältlich. Die Aktien, für welche das Bezugsrecht ausgeübt ift, werden ab- gestempelt und fofort zurückgegeben.

3) Der Bezugspreis von 150% ist bei der An- meldung mit 4 1500,— pro Aktie abzüglich 4°%/% Stüdzinsen vom Nennwerte vom Tage der Etnzahlung bis 30. Juni d. J. in bar einzu- zahlen. Den S@(lußscheinstempel haben die Aktionäre zu tragen.

4) Ueber die geleistete Einzahlung wird auf einem Anmeldeschein Quittung erteilt. Die Ausgabe der jungen Aktien erfolgt gegen Quittung bei t Stelle, bei Ddr die Zahlung ge- eistet ist.

5) Beträge von weniger als 4 6000,— Nennwert bleiben unberücksihtigt, jedoch sind die Bezugs- stellen bereit, den An- bezw. Verkauf von Spiyen nach Möglichkeit zu vermitteln.

Hannover-Hainholz, den 4. Mai 1911.

Centralheizungswerke Aktiengesellschaft.

Der Auffichtsrat. Dr. jur. Baron von Königswarter. Der Vorstand. Ludwig Alt. H. A. Bolze.

B 7 G5 M (E ROSCGI D E G E ET M FERE E S R S S S 7) Niederlaffung 2. von S Nechtsanwälten.

In die Liste der beim Landgericht 1 in Berlin 8 lassenen Rechtsanwälte ist der Rechtsanwalt r. Crih Nelsou in. Berlin; ‘Potsdamerstr. 24, eingetragen worden. - erlin, den 29. April 1911. r Präsident des Landgerichts I.

[13500] Bekauntmachung.

Der Rechtsanwalt Max Franz pan in Char- lottenburg, Kantstraße 130a wohnhaft, ist am 29. April 1911 in die Liste der bei dem Königlichen Landgericht ITT in Berlin zugelassenen Rechtsanwälte ein en wotdet.

arlottenburg, den 29. April 1911. Königliches Landgericht IIT in Berlin.

| [13514]

13507] S [ Rechtsanwalt Max Wiedemann mit dem Wohn- sige in Donauwörth ist in die Liste der beim K.

mt8gerihte Donauwörth zugelassenen Nechtéanwälte eingetragen worden. ouauwösrth, den 4. Mai 1911.

Der Vorstand 20 E Amtsgerichts. ed.

13503] l In die Liste der beim Königlichen Landgerichte in Dortmund jugelalsenen Necht3anwälte ist unter der lfd. Nr. 114 der Nechtsanwalt Jacobi Luß in Dort- mund eingetragen. Dortmund, den 2. Mai 1911.

Königliches Landgericht.

[13509] Bekxanuütmachung.

Der Nechtsanwalt Dr. jur. Martin Mumm in

Heide ist in die Liste der ber dem Königlichen Amts-

geriht zu Heide zugelassenen Rechtsanwälte ein-

getragen.

Heide in Holstein, den 2. Mai 1911. Köntgliches Amtsgericht.

[13508]

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der bisherige Rechtsanwalt Albrecht Arlt aus ‘Charlottenburg eingetragen worden.

Amtsgericht Loslau, den 4. Mai 1911.

[13501] Bekanutmachung. In die Liste der beim hiesigen Landgericht zu- (Ma Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt r. Stefan Adameczetoski in Posen eingetragen worden. Posen, den 2. Mai 1911. Der Landgerichtspräsident.

[13504] Bekanutmachung.

Rechtsanwalt Or. Julius Adler wurde in der Nechtsanwalts[iste des K. Landgerichts Augsburg wegen Aufgabe der Zulassung heute gelöscht.

ugsburg, den 2. Mai 1911. Der K. Landgerichtspräsident.

[13502] _ Bekanntmachung.

In der Liste der beim hiesigen Landgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte ist heute der Rehtsanwalt Dr. Max Trimborn Ax. in Cöln auf seinen An- A gelö\{cht worden.

öln, den 2. Mai 1911. Der Landgerichtspräsident.

[12660] Bekanntmachung.

Heute wurde die Eintragung des Rechtsanwalts Marx Hirschbeeger in der Liste der bei dem Amts- gertchte Garmish zugelassenen Nehtsanwälte gelöscht.

Garmisch, den 1. Mai 1911.

K. Amtsgericht.

[13506]

Nechts8anwalt Butterhof wurde in dec LUste der beim Pen Amtsgerichte zugelassenen Nechts- anwälte gelöst.

K. Amtsgericht Oberuburg. chraut.

[13505]

Die Eintragung des Rechtsanwalts Michael Krampf in der Nechtsanwaltsliste des K. Land- erihts Würzburg wurde heute wegen Aufgabe der ulassung gelöscht.

Würzburg, den 3. Mat 1911.

Der K. Landgerichtspräsident: J. V.: Goepfert, K. Landg:richtsdirektor.

10) Verschiedene Bekannt fas machungen.

Am 17. März 1911 ist in Weltersbah bei Leich- lingen der Gutsbefißzger F. M. Bornefeld estorben. An dem Nachla dieses F. M. Bornefeld ind als Miterben dessen Neffen und Nichten bes» teiligt, deren Namen von dem Amtsgeriht Opladen zu erfahren sind. In meiner Eigenschaft als gesetz- liher Vertreter metnes Sohnes und Miterben stud. jur. Eugen Langen in Tübingen fordere ih hierdurch die Nachlaßgläubiger gemäß § 2061 B. G.-B. auf, binnen 6 Monaten bei mir ihre Forderungen anzumelden. Der Nachlaß is noch nicht geteilt, Teilung steht aber bevor.

M.-Gladbach, den 3. Mai 1911.

C. O. Langen.

[13541] „Westfalen“ Kranken Unterstlißungskasse

(E. H.) Münster i/W.

Generalversammlung am Sonntag, den 28. Mai, Morgens 9 Uhr, im Bureau, Keller- mannstraße 9 part.

Tagesordnung : 1) Vorstand3wahl. 2) Verschiedenes. Der Vorstand. I. A.: Stor ck.

[13515] Von der A. Busse & Co. Aktiengesellschaft, hier, ift der Antrag gestellt worden : é 1 500 000 -— auf den Inhaber lautende Aktien der A. Horch & Cie. Motorwageu- werke Aktiengesellschaft in Zwickau i. S., 1500 Stück über je 4 1000,— Nr. 1—1500, ¿um Börsenhandel an der hiefigen Börse zuzulassen. Berliu, den 4. Mai 1911.

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopetzky. j

Von der Firmæ Hardy & Co., Gesellschaft mit O aftung, hier, if der Antrag gestellt worden :

nom. 4 2400 000,— Aktien der Poþpe

«e Wirth Aktiengesellschaft in Berlin,

2400 Stüd zu je 4 1000,— Nr. 1—2400, zum Börsenhandel an der biesigen Börse zuzulassen.

Berlin, den 4. Mai 1911.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kopetky.

[13516] Bekanutmachung.

Seitens des A. Schaaffhausen*]chen Bankvereins und der Firma A. Levy. hierselbst, ist bei uns beantragt worden, nom. 3 000 000,— # neue,

auf den Inhaber lautende, vom 1. Juli 1911 an

dividendenberehtigte Aktien der Vereinigten Stahlwerke van der Zypen «& Wissener Eisenhütten Aktien-Gesellschaft zu Cölu-Deu (3000 Stück zu je 1000 4 Nr. 10 001—13 000 zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Cöln, den 3. Mai 1911.

Bulassungsstelle für Wertpapiere

an der Börse zu Cöln. M. Seligmann.

[13511] Bekanntmachung. Die Direction der Disconto - Gesellschaft, die Deutsche Bank Filiale Bremen, die Deutsche Nationalbank Kommanditgesellshaft auf Aktien und das Bankhaus Bernhd Loose & Co. hierselbst haben ‘bei uns den Antrag gestellt, nom. 4 15 000 000 Aktien der Reis- und Handels-Aktiengefellshaft in Bremen (15 000 Stück à 1000 4, Nr. 1 bis 15 000) - zum Handel und zur Notiz an der hiesigen Börse zuzulassen. Bremen, den 3. Mai 1911.

Die Sachverstäudigenkommission

der Foudsbörse. Hh. ODesemanun, stellv. Vorsigzer.

Märkischer Verein

zur Prüfung und Überwachung von Dampfkesseln in Frankfurt a. Oder,

Carthausplat U. Unsere diesjährige ordentliche Hauptversammlung findet

[10908]

Mittwoch, deu 17. Mai 1911, Nachmittags L Uhr, im Saale des „Civil-Kasinos“, Wilhelmsp=lay Nr. 2

hierselbst, statt. Tagesorduung :

1) Rechens aftsberidt des Voritands.

N Nechenschaftsberiht des Oberingenizurs.

3) Nechznschaftsberiht des e ere: 4) Bericht der Rechnungsprüfer und Antrag auf

Entlastung.

5) Vorlage und Beschlußfassung über den Haus-

haltungsplan für das Rechnungsjahr 1911/1912. 6) Festseßung der Höhe der Beiträge für das

ehe vom 1. April 1912 bis 31. März

U 13. 5 Wahl von Vorstandsmitgliedern. 8) Wahl der Nechnungsprüfer. i

9) S Ungen und Besprehungen über technische

inge.

Ich erlaube mir, zu recht zahlreiher Beteiligung ergebenst einzuladen, und bitte, etwaige Vertreter mit Legitimation zu versehen.

Frankfurt a. Oder. den 29. April 1911.

Dex Vorsitzende: Schmetzer, Kgl. Baurat.

[13597] Haftpflichtverband der deutschen Eisen- & Stahl-Industrie, V. a. G. zu Saarbrücken.

Gemäß § 13 der Verbandssazung wird die fiebente ordentliche Generalversammlung auf Dienstag, den 23, Mai 1911, Nachmittags 3 Uhr, nah Frankfurt a. M. in das Hotel „Frank- furterhof" hiermit einberufen, zu der die Herren Delegierten der Sektionen des Verbandes ergebenst eingeladen werden.

Tagesorduung : a

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts für das

Jahr 1910. 2) Prüfung und Abnahme der Jahresrechnung und der Bilanz für das Jahr 1910.

3) Wahl von Mitgliedern des Auffichtsrats 22

der Satzung).

4) Wahl je eines Stellvertreters für die Vorsitzenden

der Sektionen 17 der S ParO

5) Verfügung über den im Geschäftsjahr 1910 er-

zielten Uebershuß gemäß § 39 der Saßzung.

6) Verschiedenes. :

entralstelle Saarbrücken, den 5. Mai 1911. Der Auffichtsratsvorsizende: Der Vorstaud. Garvens. Wurmstich.

[13542]

The British South African

gy J A f - . Explosives Company, Limited. G12 Salisbury House, Finsbury Circeus,

London, E. C.

Notice is hereby given that the ninth ordinary General Meeting of the Mem- bers of the Company will be held at Win- chester House. 50 Old Broad Street, in the City of London, on Tuesda7y, the 30th day of May 1911 at 3 o’clockK p. m.

Copies of the Directors' Report and Balance- Sheet, and duly stamped forms of proxy may be obtained at the Registered Office of the Company, or at the Comptoir National d’Es- compte de,Paris, 14 Rue Bergère, Paris.

Holders of Stock Warrants to Bearer may obtain admission cards for the meeting on depositing their Warrants at least two clear days previously at the Union Bank of Scot- land Limited, 62 Cornhill, London, E. C., or at the Comptoir National d’Escompte de Paris, 14 Rue Bergère, Paris.

The retiring Directors are: Sir Ralph W., Anstruther, Bart., Mr. A. Falcouz, ‘Mr. W. Hosken, Sir Richard D. Awdry, and Dr. G. Auf- schlaeger, all of whom, being eligible, offer themselves tor re-election. The re-election of Dr. Paul Mueller as a Director will also be proposed.

The Register of Members will be closed from the 24th May to 6th June 1911, both days inclusive.

Dated this 6th day of May 1911.

By Order of the Board,

F. C. Bourne, Mánager & Secretary.

- [7441] Bekanntmachung. /

Die ordentliche Gewerkeuversammlunug (Ge-

werkeutag) der Mansfeldshen Kupferschiefer

bauenden Gewerkschaft findet Dienstag, den

23. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, im

Saale des Hotels „Zum goldenen Schiff“ in Cis-

leben falt.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Verwaltungsberihts für 1910.

2) Bericht der Rechnungsprüfer und Beschluß- fassung gemäß d 33 der Sagzung. "“», 4—- “5

3) Wahl zweier Deputierten an Stelle der auf ihren Wunsch ausscheidenden Herren Geheimer Rat Dr. Zirkel in Bonn a. Rh. und Graf Vißthum von Eckstädt in Oberlößnig.

4) Wahl eines Rehnungsprüfers und seines Stell- vertreters an Stelle des A A a18- scheidenden Herrn Rechtsanwalts Justizrats Dr. Lengnick in Leipzig und seines Stell- Pa Herrn Buchhändlers Naimund Bredow n Leipzig.

5) Antrag auf Abänderung der Zweckbestimmung der dur die Gewerkentagsbeschlüsse vom 22. Mai 1906 und 7. Mai 1967 dem Mansfelder Knapp- \chaftsverein bewilligten Spenden von 50 009 und 100 000 #.

6) Errichtung einer zweiten Chlorkaliumfabrik.

7) Aufschließung der der Mansfeldshen Gewerk- schaft dee rien 14 Steinkohlenfelder bei Hamm i. W. und Erwerb des dazu erforderlichen Ge-

ländes.

8) Aufnahme einerzAnleihe von 157000 000 M.

u Nr. 3 der Tagesordnung wirdTbemerkt:

emäß § 18 Abs. 2 und 6 der Satzung liegt zur

Vorbereitung der Wahl zweier Deputierten ein Ver-

zeihnis der wählbaren Gewerken bei jedem der unter-

zeichneten Deputierten, bei der Ober-Berg- und

Hütten-Direktion in Eisleben und bei der Allge-

meinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig vom

7. bis einshließlich 20. Mai d. Js. zur Einsicht

jedes Gewerfen aus. v

Für die Wahl \{lägt die unterzeichnete Deputation

einen der nachgenannten Gewerken vor :

a. an Stelle des Herrn?{Geheimen Rats Or.

Zirkel :

Herrn Bergrat Kreuser in Mechernich (Reg.-Bez. Aachen), _

Herrn Professor Dr. Felix in2Leipzig,

Verrn Dr. Kurt Philipp Fiedler in Leipzig;*

b. an Stelle des Herrn Grafen Vitzthum: Herrn Justizrat Dr. jur. Lengnick in Lei aid, N errn Nudolf Kästner in Leipztg, A 2% Herrn Professor Dr. Freiherrn von"Daneelmann in Berlin. 3 Im Anschluß an die ordentliche Gewerken- E intung findet am gleichen Tage und im gleihen Saale Vormittags 11 Uhr eine außer- ordentliche Gewerkenversammlung (General- tag) der Mansfeldshen Kupferschiefer bauenden Ge-

werkshaft statt mit nachstehender

i Tagesordnung :

Beschlußfassung über den von der Deputation vor- gelegten Entwurf einer neuen gewerks\chaft- lihen Saßung an Stelle der z. Zt. geltenden

13. Dfktober 1903

vem. 4. Januar 1904.

(Gs wird Bezug genommen auf das jedem Ge- werken gleizeitig mit dem Verwaltungsberihte für 1910 zugehende Druckeremplar des Entwurfs der neuen Satzung.)

Gtwatige Anträge der Gewerken für die Gewerten- versammlungen sind nah § 11 Abs. 5 der Sazung bis spätestens 3 Wochen vor dem 23. Mai 1911 bei der Deputation einzureichen.

Eisleben, den 1. April 1911.

Die Deputatiou

der Mansfeld'schen Kupferschiefer

bauenden Gewerkschaft. Dr. Dittrich. Or, Zirkel, Dr. Wahler. Dr. Lehmann.

(13601] „Iduna“, Lebens-, Pensions- und Leibrenten-Ver- sicherungsgesellschaft a. G. zu Halle a/S.

Hierdurch laden wir die Mitglieder unserer Gefell-

schaft zu der diesjährigen ordentlichen General- versammlung ein, welche am 30. Mai d. J., 12 Uhr Mittags, in dem Saale des Hotels zur Stadt Hamburg, gr. Steinstraße Nr. 73, hierselbst abgebalten werden wird. Für die Berechtigung zur Teilnahme an der Generalversammlung sind die Bestimmungen § 7 der Satzungen von 1910 und vom 1. März 1903 bezw. § 19 des Statuts von 1894, § 12 des Statuts von 1872 sowie § 16 der Statuten von 1863 und 1854 maßgebend.

Mitglieder, welhe an der Generalversammlun teilzunehmen beabsihtigen, müssen spätestens zwe Werktage vor der Generalversammlung, also bis zum 27. Mai d. J., 12 Uhr Mit- tags, unter Nachweis ihrer Stimmberechtigung, welche auf Grund der betreffenden E RTLIE: police und der legten Prämienquittung festgestellt baar ihr Erscheinen bei der Direktion angemeldet aben.

Bevollmächtigte stimmberechtigte Mitglieder haben der Direktion ebenfalls spätestens zwei Werk- tage vor der Generalversammlung ihren Auf- trag durch s\cristlihe Vollmaht und die Stimm- berehtigung thres Auftraggebers dur Bescheinigung des betreffenden Generalagenten nahzuweisen.

Der Eintritt in das Versammlungslokal wird nur gegen Legitimationskarten gestattet.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts und der Jahres-

rechnung.

2) Genehmigung der Bilanz und Ertetlung der

Entlastung.

3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung.

4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

5) Genehmigung einer Gewinnverteilung F.

Vom 16. Mai d. Js. ab wird jedem Mitgliede auf Erfordern ein Exemplar der Bilanz und der Nachweisung der Einnahmen und Ausgaben im Direkttonsbureau ausgehändigt.

Halle a. S., den 4. Mai 1911.

Der Auffichtsrat der „Iduna“, at pre A A Cen Verficheruugsgesellschaft a. G. zu Halle a/S. bin S limm, Vorsitzender.