1911 / 107 p. 20 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R E t E E E E

E 0A 2E LE TIG A

E

Die Einsiht der ste der Genossen ift während der Geschäftsstunden des Gerichts ea a irr Werdau, den 3. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Zabern. L [13467] Genossenschaftsregister Zabern.

In das Genossenschaftsregister Band 11 Nr. 17 wurde heute bet der „Landtvirtschaftskasse““ Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Geuossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Zutzen- dorf eingetragen :

Schweyer, Michael, ist aus dem Vorstande aus- geschieden. Durch Beschluß ter Generalversammlung bom 26. März 1911 ist der Ortseinnehmer Georg Jung in Zutendorf zum Stellvertreter des Vereins- vorstehers und der Landwirt Jakob Strub in Zuten- dorf zum Vereinsvorsteher bestellt worden.

Zaberu, den 1. Mai 1911.

Kaiserliches Amtsgericht.

Zielenzig. [13468] In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 17 bei Spar- und Darlehnstasse, eingetragene Geuossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht; Neudork(Kr. Oststeruberg), folgendes cingetragen: Gegenstand des Unternehmens ist jeßt noch der gemeinsame Einkauf landwirtshaftlißer Bedarfs- artikel. Statt des Statuts vom 28. Februar 1907 ist jeßt das vom 24. November 1910 in Kraft. Amtsgericht Zieleuzig, den 1. Mai 1911. Zweibrücken. [13469] i Genofseuschaftsregister.

Firma: „Spar- und Darlehenskasse, cingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Hast- pflicht“. Sig: Großsteinhausen. Vorstands- veränderung : Ausgeschieden : Christian Wik. Neu Min of BSriedrih Sprau, Schuster in Großstein-

ausen.

Zweibrücken, den 3. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Adorf, Vogil. [13267] In das Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 157 und 158. Firma Sächsische Kunst-

weberei Claviez Aktiengesellschaft in Adorf

(Vogtl.) hat für die mit den Fabriknummern 2342,

2345, 2393, 2356, 2369, 2370, 2417, 2418, 2305,

2307, 2314, 2319, 2323, 2324, 2330, 5883 ver-

sehenen Muster die Verlängerung der Schuyfrist bis

auf 5 Jahre angemeldet. Adorf, am 29. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Annaberg, Erzgeb. {12070] In das Musterregister ist eingetragen worden : 1764. Firma Heinr. Wilh. Gutberlet in

Annaberg, ein versiegeltes Paket, angeblich 50 Muster

vvn geprägten Pappwaren enthaltend, Fabriknummern

8146, 8175, 8176, 8177, 8179, 8181, 8184,48185,

8186, 8187, 8188, 8189, 8192, 8193, 8194, 8195,

8196, 8197, 8198, 8200, 8201, 8202, 8203, 8204,

8207, 8208, 8214, 8215, 8217, 8218, 8219, 8222,

8223, 8226, 8228, 8229, 8231, 8232, 8233, 3236,

8237, 8240, 8241, 8242, 8244, 8246, 8247, 8248,

8249, 8250, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet den 6. April 1911, Vorm. #10 Uhr.

1765. Firma Roßberg & Schübbe in Aunag- berg, ein versiegeltes Paket, angeblihß 38 Abschnitte von Fransfen und Besätßen enthaltend, Fabriknummern 8308, 8310, 8314, 8315, 8327 bis 8331, 8338, 8339, 8340, 8342, 8343, 8344, 8348, 8349, 8350, 8354, 8395 und 3362 bis 8379, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 7. April 1911, Vorm. 111 Uhr.

1766. Firma Car! Köhler je. in Annaberg, ein veisiegeltes Kuvert, angeblich 17 auf der Galon- maschine hergestellte Posamenten entholtend, Fabrik- nummern 12343/1 und /2, 12344/1, 12344/2, 12352, 12999, 12304, 12359, 12358/1/ 12360. 12361, 12347, 12348, 12349, 12350, 12358/2 und 12362, plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 12. April 1911, Nahm. 4 Uhr.

1767. Firma Carl Köhler jr. in Annaberg, ein versiegeltes Kuvert, angeblih 4 auf ter Galon- maschine hergestellte Posamenten enthaltend, Fabrik- nummern 12446/2, 12446/3, 12446'4 und 12446/5 (Neihengalon), plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet den 28. April 1911, Nachm. 5 Uhr.

Annaberg, am 1. Mai 1911.

Königl. Sächs. Amtsgericht.

Aschersleben. [13268]

In unser Musterregister sind folgende Muster eingetragen :

A. der offenen HandelsgesellsGaft H. C. Beste- horn in Aschersleben: Verschlossene Umschläge, angebli enthaltend:

M.-R. 255, sechs Abzüge zur Verzierung von Klotz- beuteln, Faltischachteln, Einsteckshachteln, Kartons, Patent-Versandshachteln, Fabrik-Nrn. 1555, 1562, 1566, 1583, 1586, 1589, angemeldet am 5. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten;

M.-N. 256, zwei Abzüge zur Verzierung von Preisliften-Umschlägen und Kartons, Fabrik-Nrn. 1579, 1593, angemeldet am 7. April 1911, Mittags 12 Uhr:

M.-N. 258, sechs Abzüge zur Verzierung von Plakaten, Etiketten, Umschlägen, Kartons, Falt- shachteln, Fabrik-Nrn. 1558, 1569, 1570, 1581, 1585, 1588, angemeldet am 21. April 1911, Mittags 12 Uhr;

M.-R. 259, fünf Abzüge zur Verzierung von Faltschachteln, Kartons, Plakaten, Beuteln, Fabrik- Nrn. 1591, 1590, 1594, 1620, 1800, angemeldet am 28. April 1911, Mittags 12 Uhr;

B. der Firma Georg Gerson in Aschersleben :

M.-N. 257, ein verschlossener Umschlag, angeblich enthaltend fünf' Abzüge zur Verzierung von Tüten, Beuteln, Faltshachteln 2c., Fabrik-Nrn. 1679, 1864, 1882, 1886, 1887, angemeldet am 11. April 1911, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Zu A und B: Muster für Flächenerzeugnisse und Schußfrist drei Jahre.

Vschersleben, den 1. Mai 1911.

Königlies Amtsgericht.

Breslau. | [13269]

In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 1132. BildhauerHaus Ledermann, Breslau, 1 Muster für einen Briefmarkenautomat in Form eines ver- kfleinerten Briefkastens mit Neklamerückwand, Nummer 114, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. März 1911, Vormittags 114 Uhr. Nr. 1133. Firma H. Proskauer jr., Breslau, 1 offenes Briefkuvert mit 3 Mustern zur Bemalung und Bedruckung von Anhängetiketten zu Musterbeuteln, Säcken und Paketen, Geschäftsnummern 9, 10, 11, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. April 1911, Bormittags 11 Uhr 33 Minuten. Bei Nr. 1042. Die Schußfrist der von der Firma S, Freuud «& Co. in Breslau niedergelegten Muster, Ge- \häftsnummern 278, 298, 299, 304, ist um drei weitere Jahre verlängert.

Breslau, den 3. Mai 1911,

Königliches Amtsgericht.

Lörrach. [13270]

Ins hiesige Musterregister Band 111 O.-Z. 669 wurde eingetragen:

Manufaktur Köchlin Baumgartner & Cie., Aktiengesellschaft Lörrach, ein versiegeltes Paket Nr. 541, enthaltend 27 Muster für Baumwoll-, Woll- und Seidenstoffe, Nrn. 107, 108, 115, 125, 199, 149, 108,167, 170, 171/174, 189/933: 480 481, 482, 483, 484, 485, 486, 487, 490, 634, 641, 645, T 682 c, 956, Flächenmuster, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1911, Vormittags 11 Uhr.

Lörrach, den 4. April 1911.

Gr. Amtsgericht.

Nürnberg. Musterregistereintrüge. [13271]

M.-N. Nr. 3872. Nürnberger Rasierpinsel- fabrik Heiurich Riedmüller in Nüruberg, 1 Muster eines Nasierpinsels, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1911, Nachmittags 3 Uhr.

M.-N. Nr. 3873. E. Nister, Firma in Nürn- berg, 25 Muster von keramischen Abziehbildern, Nrn. 13292—13294, 13296, 13297, 13306 a—d, 13308, 13309, 13312, 13317, 13318, 13319 a, b, 13320, 13322, 13324, 13327, 13328, 13338, 13339, 13347, 13366, Flächenmuster, versiegelt, Schußfrist ir Ub angemeldet am 7. April 1911, Nachmittags

d T.

M.-N. Nr. 3874. Nürnberger Metall- & Lackierwaacenfabrik vorm. Gebrüdee Bing, Aktiengesellschaft in Nürnberg, 11 Muster von Spielwaren, und zwar 5 Betriebsmodelle Nrn. 9956/378—381, 282 und 6 Bahnwärterhäuschen Nrn. 8296/20, 24, 21, 23, Nrn. 540/2 und 3, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1911, Vormittags 107 Uhr.

M.-RN. Nr. 3875. Gottfr. Probst, Firma in Nürnberg, 12 Muster von Hutnadelständern, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1911, Nachmittags 3 Uhr 35 Minuten.

M.-N. Nr. 3876. Karl Lösel & Co., Firma in Nürnberg, 9 Muster von Flaschenetiketten, Nrn. 595, 601—605, 607—609, ofen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1911, Vormittags 9 Uhr 35 Minuten.

M.-R. Nr. 3877. Ritter & Klöden, Firma in Nürnberg, 5 Muster von Plakaten, Flächenmuster, offen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1911, Nachmittags 5 Uhr.

M.-N. Nr. 3878. J. Haffner’s Nachfolger, Firma in Nürnberg, 13 Muster von Zinnfiguren, versiegelt, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. April 1911, Nachmittags 3 Uhr.

M.-R. Nr. 3879. J. W. Spear & Söhne, Firma in Nücnberg, 4 Muster von Spielen, ver- flegelt, Flächenmuster, Schußfrist 3 Fahre. an- gemeldet am 28. April 1911, Nahmittags 4 Uhr. Nürnberg, 3. Mai 1911.

K. Amtsgericht.

Solingen. [13272] In un)er Musterregister ist folgendes eingetragen : Nr. 3342. Firma F. Ed. Ohliger in Solingen, Paket mit einem Muster für Messer mit beliebig geprägten Beschlägen Wappen darstellend in allen Metallen, Formen und Größen und in jeder beliebigen Beschalung, offen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 500, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1911, Mittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 3343. Firma Gebr. Graß in Solingen, Umschlag mit zwei Mustern für a. Stablheftmesser oder Gabeln mit geprägter Verzierung in allen Galvanisierungen, b. Eßbestecke, Messer, Gabel und Wffel in Stahl oder Alpacca, mit geprägten Griffen und in allen Galvanisierungen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1527 und 1605, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 3344. Firma Carl Ernst Kirschner in Solingen, Umschlag mit der Abbildung etnes Musters für Scheren in allen Größen und Aus- führungen, aus Stahl, Guß und sonstigen Metallen, deren Hâlme eine Kaße mit Glasaugen darstellen, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1410, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3345. Firma Walter Sto in Wald, Umschlag mit drei Musterabbildungen für Kinder- spielwaren, als Damenkutsche, Zirkuswagen und Klingelaffe, in allen Größen, Metallen und Farben, ofen, Muster für plasiishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 161, 162 und 163, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 12. April 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3346. Firma Deus & Co. in So- lingen 111, Paket mit 2 Mustern für Sicherhbeits- rafiermesser mit zweis{neidigem, abnehmbarem Messerblatte, in allen Formen, Größen und Galvya- nisierungen, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 31 und 32, Schutzfcist 3 Jahre, an- gemeldet am 13. April 1911, Vormittags- 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 3347. Gustav Wester, Scherennagler ia Solingen, Umschlag mit einer Mujterabbildung für Scheren mit dem Solinger Stadtwappen, in allen Größen und Ausführungen, ofen, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 1017, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 19, April 1914, Mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 3348. Firma C. Lingohr «& Co. G. m.

b. S. in Solingen, Paket mit einem Muster für ein 10 teiliges Taschenmesser auf zwei Federn mit

Aufschrist auf der Schale „Noter Satan®, in allen ormen und Beschalungen, ofen, Muster für B rzeugnisse, Fabriknummer 660, Schußfrist 3 Jabre,

angemeldet am 20. April 1911, Nachmittags 12 Uhr

45 Minuten.

Nr. 3349. Firma Carl Schürmanu Nachf. in Solingen, Paket mit 2 Mustern für Apfelsinen- shäler, a. aus zwei oder mehr Teilen bestehend, aus Knochen, Elfenbein, Perlmutt usw. mit konishem Pag idaren nue und einem Verbindungs\tück aus

elievigem Metall oder fonstigem Material, þÞ. in

eigenartiger Len und Ausführung, zusammenlegbar wie ein Zuschlagstaschenmesser, offen, Muster für

plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 50 und 100,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1911,

Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 3350. Firma Solinger Metallwaren- fabrif G. m. b. H. in Solingen, Umschlag mit einer Musterabbildung für Brieföffner in eigenartiger Form, in allen Damaszierungen, Prägungen und Galvanifièrunten, versiegelt, uster für plastische Erzeugnisse, Fabriknummer 433, Schußfrist 3 Fahre, angemeldet am 27. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 45 Minuten.

Nr. 33591. Schecennagler Gustav Wester in Solingeu, Umschlag mit eiver Musterabbildung für Zukerzangen mit dem Solinger Stadtwappen, in allen Größen und Auéführungen, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 1018, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 29. Aptil 1911, Nach- mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2977. Firma Geber. Grah in Solingen: Die Verlängerung der Schußfrist für a. Hohlhefte aus Stahl- oder Neusilberblech mit geprägter Ver- zierung, b. Scheren mit Löwenkopf, c. Forkengabel mit geprägter Verzierung, versiegelt, Muster für plastise Erzeugnisse, Fabriknummern 325, 195 u. 326, um weitere 7 Jahre ist angemeldet am 19. April 1911, Vormittags 11 Uhr.

Solingen, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Sorau, N.-L. [13273]

In das Musterregister is eingetragen:

Nr. 223. Firma J. G. Frenzel in Sorau, 1 Paket mit zwei Jacquardgebildmustern, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 309 und 15, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 7. April 1911, Nat mittags 12 Uhr 20 Min.

Sorau, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Is. [13274]

In das Musterregister des Kaiserlißen Amts- gerichts Straßburg Band T wurde eingetragen :

Nr. 445. Firma Sahmer «& NRehfeld in Straßburg, 1) ein Kuvert „la Marcelle“ Invi- sible Hair Net, Real Human Hair, Wappen, 2) ein Kuvert Colonial, This Real Hair Net Adjusts Itself, 3) ein Kuvert The Allover Hair Net, Real Hair Hand Made, in allen drei Ruverts werden Haarnetze verpackt, versiegelt, Geschäfts- nummern 1—3, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei A IeneE am 7. April 1911, Nachmittags 10 UDY,

Nr. 416. Firma E. Huber Sohn & Cie. in Straf}burg, ein Klishee für Buchdruckerzwee, Butter Zwieback, versiegelt, Geschäftsnummer 2, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 21. April 1911, Vormittags 10 Uhr 30 Min.

Zeitz. [13275]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 486. C. H. Ochmig Weidlich, Firma in Zeitz, 2 Etiketten für Toiletteseife in einem ver- fiegelten Umschlage, Fabriknummer 3740, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1911, Vorm. 10 Uhr.

Nr. 487. Julius Homberg, Firma in Zeit, 90 Entwürfe, und zwar: 35 von Pianofüllungen mit Messing-, Perlmutt- und Holzeinlagen, Fabrik- nummern 242—273, 288—290, 15 von Intarsien- Ptanos, Fabriknummern 276—278, 280—287, 291 bis 293, 297, in einem versiegelten Umsbloge, Muster für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 22. April 1911, Mittags 12 Uhr 45 Minuten.

Zeitz, den 1. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Konkurse,

Angerburg. Sonfur8verfahßren. [13641]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Hans Peschel in Buddern wird heute, am 3. Mai 1911 Nachmittags 5,40 Uhr, das Konkuréverfahren er- öffnet. Der Vorschußvereinsdirektor Albert Specovius in Angerburg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 27. Mai 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be-- {lußfa}ung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chu}es und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkursordnung he- zeilneten Gegenstände auf den 29, Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den 26. Juni 1911, Vormittags 167 Uhr, vor dem unterzethneten Ge- richte, Zimmer Nr. 14, Termin anberaumt. Allen Per- fonen, welche eine zur Konkursmafse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas \ch{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache ab- gesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 27. Mat 1911 Anzetge ¿zu machen.

Königliches Aratsgerit in Angerburg.

Apolda. Konkursverfahren, [13231]

Nebec das Vermögen des Kaufmanus Hermann Schueider in Apolda, alleinigen Inhabers der Firma Hermann Schneider in Upolda, wird heute, am 4. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert Helfens- rieder in Apolda wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. Funi 1911. Grste Gläubigerversammlung den 41. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 10. Juni 1911 einschließlich. All- gemeiner Prüfungstermin den 30, Juni 1911, WBormittags 9 Uhr.

Apolda, den 4. Mai 1911.

(Großherzogli Sächsisles Amtsgericht.

Berlin. ;

Ueber das Vermögen dcs Kaufmanns Adolf Hirshwit, in Firma S. Behrendt zu Berliy Grüner Weg 84, Wohnung: Blumenstr. 39, ift heute Vormittags 105 Uhr, von dem Königlichen Amts!

geriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet,

(Aktenz. 83. N. 94. 11 a.) Verwalter: Kaufmann Boehme in Berlin, Nungestr. 15. Frist zur An. meldung der Konkursforderungen bis 11. Juni 1911 Erste Gläubigerversammlung am 30, Mai 4.911 Vorncittags 112 Uhr. Prüfungstermin gn 10. Juli 1911, Vormittags 4112 Uhr, jy Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, U1. Stog, werk, Zimmer 111. Offener Acrest mit Anzeigepflitht bis 11. Juni 1911. Der Gerichtss tiber Bes Rânt lien Amt er Gerihts|chreiber des Königliczen Amt3sgertis&t Berlir Mitte Abt. 83. M

Berlin. [13238] Ueber den Nathlaß des am 30. September 1910 verstorbenen Gafiwirts Erust Richard Witten: becher in Berlin, Dessauerstc. 1, ist heute, Vor, mittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren eröffnet. Ver, walter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaerstr. 33, Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen big 1. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung am 2. Juni L911, Vormittags 4A} Uhr. Prii- fungstermin am 28. Juli 1911, Vormittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedri. straße 13/14, 111. Stodweik, Zimmer 106—108, Offener Arrest mit AnzeigepfliGßt bis 1. Juli 1911, Verlin, den 3. Mai 1911. Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 84.

Roeuthen, O.-S. [13199]

Ueber das Vermögen des Kaufatauns V inzeut Czypiounka in NRosibexg, Scharleyerstraße Nr. 6, ist durch Beschluß des Amtsgerichts hier beute das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann M. Chorinsky zu Beuthen D.-S, Konkursforderungen sind bis zum 25. Juni 1911 an- zumelden. Erste Gläubigerversammlung am 3K, Mai 191, Vormittags 97 Uhr. Prüfungstermin den 7. Juli 1911, Vormittags 10 Uhv, ün Zimmer Nr. 3 dec Mtetsräume Parallelslraße Nr. 1, Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Mai 1911. 12. N. 16 a/11.

Ami3geriht Veuthen O.-S., 2. Mai 1311.

Wochum. Koufur&verfahren. [13205] Gemeinschuldner: Fabritbesizer Wilhelm Heinrich Möller zu Bochum, Jnhaber der Firma

Wilhelm Heinrich Möller, Maschiueufabrit

und Eisenkoustruktioustverkstatt zu Bochum. Tag der Eröffnung: 4. Mai 1911, Vormittags 9 Uhr 35 Minuten. Konkursverwalter: Nehtsanwalt Justizrat Heitmann zu Bochum. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Mai 1911. Frist für Anmeldung der Forderungen bei Geriht bis zum 30. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung“ am 23, Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 22. Juui L918, Vormittags U0 Uhr, Zimmer Nr. 46. Bochum, den 4. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlilhen Amtsgerichts.

reslau. [13126]

Veber das Vermögen der Firma Hoffmaun «& Eichhorn Ges. m. b. H. hier U Bau- geschäft für elektrische NAulagen in Liquidation wird heute, am 3. Mat 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursyerfahren eröffnet. Verwalter: Kauf- mann Carl Michalock, hier, Hummerei Nr. 56. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis etns{licßlich den 30. Juni 1911. Erste Gläubtger- versammlung am 31. Mai 1911, Vormittags 10} lhr. Prüfungstermin am 25. Juli L911, Vormittags 10; Uhr, vor dein Königlichen Amts- geriht hierselbst, Museumstraße Nr. 9, im 11. Sto, Zimmer 271. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. Juni 1911 eins{chließlich.

Amtsgeriht Breslau.

Buer, Wests. Konfturêverfahren.

Ueber das Vermögen

1) der Elisabeth Huneke, jetzigen Ehefrau Heitjohann in Erle bei Buer i. W.,

2) der Vertha Huneke in Erle bei Buer i. W. ist heute, Nachmittags 12 Uhr 55 Min., das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Nechts- anwalt Westermann in Buer i. W. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 23. Mai 1911. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 23. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung in beiden Sachen am 381. Mai 1912, Vormittags 10 Uhr. Prüfungêtermin in beiden Sachen am 3184. Mai 19118, Vormittags LO0 Uhr.

Buer i. W., den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. N. 9 und 10/11.

Büren, West. Konfursverfaßhren. [13201]

Ueber das Vermögen des Vuchbiuders Carl Vösfing ¿u Vüren wird heute, am 3. Maïi 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Gemeinschuldner Carl Vössing zahlungsunfähig zu sein glaubhaft behauptet. Der Rechtsanwalt Bremer zu Büren wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 20. Mai 1911 bei dem Geriht anzumelden. Es wird zur Beschluß fassung über die Beibehaltung des ernannten ode: die Wahl eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und ein- tretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnunz bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der ange meldeten Forderungen auf den 3. Juni 1921, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, welhe eine zur Konkursmasse gehörige Sache im Besitz haben- oder zur Konkursmasse etwas \{uldig e wird aufgegeben, nidchts an den Ge- meinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20, Mat 1911 An- zeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Büren.

Chenmitz. [13241]

Ueber das Vermögen des Gasthofsbesitzers Adolf Otto Uhle in Vurklhardtsdorf i. S- wird heute, am 2, Mai 1911, Vormittags +10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Kupfer hier. Anmeldefri!t bis zum 13, Juni 1911, Wahltermin am 29, Mai

[13204]

[13237

L

Prüfungstermin am

&

A

ags 11 Uhr L: I iaaae 12 Uhr. Offencr

u mut Änzeigepflibt bis zum 13. Juni 1911.

i, den 2. Mai 1911. Be iictiches Amts3gericht. Abt. B.

itz. [13242] Neher dat Bermögéen des Schuittwarenhäudiers

Fen Vaul Müller in Chemuiß wird heute, am Sr 1011, Nachmittags §4 Uhr, das Konfurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Sachse hier. Anmeldefrist bis zum 13. Juni 1911. Wahltermin am U, Juni 1911, Vormittags L0 Uhr. Prüfungstermin am 22. Juni 19141, Vormittags #11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 13. Juni 1911.

iß, den 2. Mai 1911. R &önigl. Amtsgericht. Abt. B.

enburg. [13202] CAETE Koukursverfahren. N, 3/1911 Ueber das Vermögen des Pächters Wilhelm Burke zu Sevelten wid heute, am 2. Mai 1911, Abends 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechnungssteller Baumbach in Cloppenburg i. O. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen s bis zum 15. Juni 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bethehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung etnes Gläubigeraus\chusses und eintretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeineten Gegen- tinde auf den 18, Mai 1911, Vormittags 0 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 6, Juli 1941, Vorwittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Acrest mit Anmeldefrist bis zum 1; Sint- 1911. 1911, Mat 2. j : Großherzogliches Amtsgerihts Cloppeuburg i. O.

Danzig. Konkursverfahren. [13181]

Ueber das Vermögen der Frau Gertrud Radtke in Danzig-Langfuhe, Marienstraße Nr. 15, ift am 3, Mai 1911, Nachin. 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Emil Harder in Danzig, 111, Damm Nr. 7/8. Dffener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1911. Anmeldefrist bis zum 24. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am L. Juni L91A, Vorm, gu Uhr, im Gerichtêgebäude, Neugarten, Zimmer 220, 2 Treppen. i

Danzig, den 3. Mai 1911.

Der Gerichts\{hreiber des Königl. Amtsgerichts.

Darmstadt. Soufurêverfahren. [13245]

Neber das Vermögen des Folonialwvwareuhändlers Avam Hofsmaun des Vierten zu Griesheim wurde heute, am 4. Mat 1911, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten, das Konkursverfabren eröffnet. Offener Arrest, Ablauf der Anmeldefrist 27. Mai 1911; erste Gläubigerversammlung am 3, Juni {[91A, Vor- mittags 9} Uhr, Zimmer 104, neues Gerichts- gebäude am Mathildenplay. Amtsgerichtstaxator Ernst Wolff in Darmstadt, Mühßlstraße 62, ist zum Konkurêverwalter ernannt.

Darmstadt, den 4. Mai 1911.

Großh. Amtsgerichts. 11.

Dessau. [13226]

Ueber das Vermögen der Handelsfrau Sophie Palm in Dessau, Ackerstraße 49, ist am 3. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr, -das Konkursverfahren er- öffnet worden. onktursyerwalter ist der Kaufmann Otto Persele in Dessau. Anmeldefrist bis 27. Mai 1911 einshließlichck. Erste Gläubigerversammlung am L, Mai L911, Vormittags A1 Uhr. Prüfungstermin am 9. Juui 1911, Roe 191 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum: 13. Mat 1911.

Dessau, den 3. Mai 1911.

Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. Abt. 5.

Dobrilugk. Befanntmachung. [13650]

Veber dos Vermögen des Müllers Max UAnu- dreas in Schilda is am 2. Mai 1911, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Privatier Bruno Reuter in Dobrilugk. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 20. Mai 1911. Anmeldefrist bis 20. Mat 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 27, Mai 19118, Vormittags 11 Uhr.

Dobrilugk, den 2. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [13246]

Ueber das Vermögen der Juhaberin einer unter der Firma „Wilhelm Wolfgram“/ betriebenen Großhandlung mit Leder und Schuhen Marta Elise verehel. Wolfgram, geb. Lode, in Dresden, Marschallstr. 39, wird heute, am 2. Mdi 1911, Nachmittags 42 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Nechtsanwalt Jo- hannes Lehmann in Dresden, Amalienplatz 1. An- meldefrist bis zum 21. Mai 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 2A. Mai 1941, Vormittags ¡10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis ¿um 21. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht zu Dresden. Abt. Il.

Elberfeld. [13203]

Ueber das Vermögen der unter der Firma Theod. Hollmann bestehenden offeneu Handel8gesell- schaft in Elberfeld ist beute, am 3. Mai 1911, Viittags 12 Uhr, von dem Kgl. Amtsgericht, Abt. 13, in Elberfeld das Konkuréverfahren eröffnet worden. Der Nechtäanwalt Dr. Graf in Elberfeld ist zum Konkarsverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 8. Juni 1911 bei dem gcnannten Gericht anzumelden. Es ist Termin zur ersten Gläubiger- versammlung auf den A. Juni U9AN, Voc- mittags 19 Uhr, und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 22. Juni 1914, Vormittags 19 Uhr, vor dem Köntglichen Umts- geriht in Elberfeld, Ciland 4, Zimmer 35, I. Stock, ánberaumt. Dfener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Juni 1911.

Schriever, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts zu Elberfeld.

Germersheim. [13537]

Das Kgl. Amisgeriht Germersheim hat über das Vermögen des Kaüfmauns Philipp Andreas Völker in Westheim am 4. Mai 1911, VBor- mittags 83 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Schiidberger in Germersheim. Offener Arrest ist erlassen. Anzeige- frist und Frist zur Anmeldung der Konkursforte- rungen bis 25, Mai 1911. Termin zur Wahl eincs

anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubiger- auss{usses fowie allgemeiner Prüfungstermin am 3, Juni 1908, Vormittags 84 Uhr.

i Gerichtëschreiberei des K. Amtsgerichts.

GIeiwitz. Moufursverfahren. [13644] Veber das Vermögen der Firma „Kaufhaus Paul Schnitzer““ in Gleiwitz, Inhaber Kaufmann Paul Schniger dasclbst, ist am 4. Mai 1911, Nach- mittags 2 Uhr, das FKonkursvei fahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Reinhold Reith in Gleiwitz. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Mat 1911. Anmeldefrist bis zum ‘12. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung am 22. Mai L918, Vormittags 1A! Uhr. Allgemeiner Prü- fungßStermin am 284. Juni 49484, Vormittags Au Uhr, Zimmer Nr. 241. 13 N 15 a/11. Gleitvißz, den 4. Mat 1911. Königliches Amtsgericht.

Elaïil, Schwäbisch. [13531]

Veber das Vermögen des Franz Stegmeier, Vüäcker u. ÆWirt in Steinbach, O.-A. Hall, wurde heute, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist sowie Anmeldefrist bis 24. Mai 1911, Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin : 2. Juui 1913, Vormittags {607 Uhr. Ver walter: Bezirksnotar Niedißer in Steinbach.

Hall, den 4. Mai 1911.

mWamburg. RKonfurêverfahren. [13227] Neber das Vermögen des Albert Otto Gurt Sczuhkuecht, in Firma Kurt Schuhknecht & Co,, Vaukgeschüft, Hamburg, gr. Burstah Nr. 47/49, wird heute, Nachmittags 27 Uhr, Konkurs eröffnet. Berwalter: beeidigter Bücherrevisor Emil Korn, Glockengießerwall §8. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 29. Mai d. J. einschließlih. Anmelde- frist bis zum 30. Juni d. J. einschließklich. Erste (Gläubigerversammlung d. 31, Mai d. J.. Nachm. 12} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. 2. August d. J., Vorm. 10 Uhr. Hamburg, den 3. Mai 1911. Das Amtsgericht Landra, Abteilung sür Konkurssachen.

Hannover. [13220]

Ueber das Vermögen der Chefrau Martha Bloch in Haunover, Engelbostelerdamm 138, Ja- haberin der eingetragenen Firma St. Petersburger Confitüren-Fabrik Romanow Martha Bloch das, wird heute, am 4. Mai 1911, Nachmittags 124 Uhr, das Konkuxsperfahren eröffnet. Gerichts- vollzieher a. D. Grünewald hier, Devrientstraße 3, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen find bis zum 27. Mai 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Ecste Gläubigerversammlung und Termin zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 2. Juni 1911, Vormittagê 10 Uhr, vor dem unaterzeihneten Gerichte, am Clevertor 2, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflict bis zum 27. Mai 1911.

Königliches Umtsgericht, 11, in Hannover.

Meideiberg. Sonfursverfahren. [13248] Vedver das Vermögen des Karl Wilhelm Weber, Architekt hier, i\t heute nachmittag 54 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Kauf- mann Friedrißh Wilh-lm Werner in Heidel- berg. Offener Arrest, Anzeige- und Anmeldefrist bis 26. Mat 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 3. Juni 1911. Heidelberg, den 3. Mai 1911. Gerichtsschreiberei des Gr. Amtsgerichts. Ukt. [.

Hersord. KSonfurêäverfatren. [13218]

Ueb.r das Vermögen des Kurzwarenhäudlers Wilhelm Dreisbach zu Herford, Hollandstraße Nr. 30, ist heute, am 3. Mai 1911, Vormittags 97 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Otto Cramer zu Herford. Anmeldefrist bis 1u. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung den 26. Mai 1921, Vormittags 10 Uhr. Allgemciner Prüfungstermin ten 30. Juni 1915, Vormittags 0 Uhe. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 20. Mai 1911.

Herford, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Karilsruke, Baden. [13533] Konkurêsverfaßren.

Nr. 4835. A. 11. Ueber das Vermögen der Firma: Orient Havanna Haus, Paul E. Friedeuberger, Karlsruhe, Inbaber Paul (mil Firiedenberger, Kaufmann hier, wurde am 3. Pai 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Moriz Seiferßeld hier. Anmeldefrist bis zum 10. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung: Freitag, den 26, Mai 192L, Vormittags T7 Uhr. Prüfungstermin: Freitag, den L6G. Juni 1912, Vormittags {L Uhr, vor dern Großh. Amtsgericht Karlsruhe, Akademiestr. 2, 11. Stock, Zimmer Nr. 70. Offener Arrest und Anzeigefrist : bis zum 25. Mai 1911.

Karlsruhe, den 4. Mai 1911.

Gerichts\hreiber Großh. Amtsgerichts. A I.

Lüdeonscheid. Sonfurêvertfahren. [13534

Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- \chaft unter der Firma Gebr. Schürmann zu Halver ist heute, am 3. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtéanwalt Dr. Weber zu Halver. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist der Konkursforderungen bis zum 24. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungêtermin am 2. Juni 1911, Vormittags U Uhr.

Lüdenscheid, 3. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des KönigliLen Amtsgerichts.

Moziino. Koufurêsverfahßcen. [13648] Ueber den Nachlaß des am 14. April 1910 in Vakosch verstorbenen Hausbefißzers Michael Dziennik ist heute, am 4. Mai 1911, NaMmittags 4 Uhr 53 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Nechtsanwalt Boltz in Mogilno. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 7. Funi 1911, Konkursforderungen sind bis zum 7. Juni 1911 an zumelden. Erste Gläubigerversammlung ain 28. Mai 1911, Vormittags 19 Uhr. Prüfungstermin am 26. Juni 1911, Vormiitags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 8. Mogiluo, 4. Mai 1911.

Königliches Aint2gerlht.

Neuss. Koukursverfahrenu. [12460]

Ueber das Vermögen des Kaufinanns Hermaun Sack in Neuß, Wolberostraße, ist heute, am 29. April 1911, Nachmittags 9 Ubr 15, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Nechtéanwalt Geller in Neuß. Anmeldefrist bis 26. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung am 16, Mai 1918, und allgemeiner Prüfungetermin am 183. Juni UOHUR, Mittags U2 Uhe, vor dem unterzeichneten Gericht, Sitz ¿ngelaa. Offeaer Arrest mit Anzetgepflicht bis 19. Mat 1911.

Königl. Amtsgeriht Neuß.

Oppeln. [13190] Ueber das Vermögen der Buchhändlers Hermauu Muschner in Oppeln ist am 4. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufinann Paul Urban in Oppeln. Anmelde- frist bis zuin 10. Funi 1911. Offener Arrest und Anzeigefri\t bis zum 1. Junt 1911. Erste Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am C9, Juni 1908, Vorm. 191 Uhr, Zimmer Nr. 4.

Der Gerichtêschreiber des Amtsgeri®lßts Oppeln. Ravensburg. [131883] K, Nmtsgeriht Navensburg.

Ueber das Vermözen ter Fran Karoline Steg- meyer, geb. Ecchaßberger, Chefrau des Otto Stegmeyer in Navensburg, Jahaberin der Firma eSchuhhaus Stegmeyer““ dasclbst, wurde heute, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Stv. Bezirksnotar Köberle hier. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht: 22. Mat 1911. Prüfungstermin: 31, Mai 1911, Vormittags Us 1ihßr.

Den 2. Mai 1911.

Gerichts\{hreiber Weinhbeimer.

Rostock, Mecklb. Konkursverfahren. Ueber das Verfnögen des Shuhwarenhüändlers Helmuth Harms in Nostock wird heute, am 3. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Heinrich Teutmann hierselbst. Anmeldefrist bis zum 25. Mat 1911. Erste Gläubigerversammlung am 27. Mai 19094, Vormittag& {A Uhe, allgemeiner Prüfungs- termin am 24, Juni 1918, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20 Mat 101, (Ne LU/UL)

[13244]

Saalseld, Saale. 13229]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Knopf hier ist heute Konkurs eröffnet. Verwalter: Nechtskonsulent Franz Schubert hier. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefcist bis zum 22. d. Mèts. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: Donnerstag, den L. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr.

Saalfeld, den 4. Mai 1911.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. T. Schroda. Befanutmachung. [13193]

Ueber das Vermögen des Händlers Mannhein! Manasse in Schroda, Inhabers der Firma H. Manasse Witwe in Schroda, is am 1. Mai 1911 das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis 15. Mai 1911. Konkursver- walter: Kaufmann Erwin Seifect in S Gläubigerversammlung am 20. Mai L911, Vorm. 10} Uhr. Prüfungête.min am P. Juli 1941, Vorm. T Uhr.

Schroda, den 1. Mai 1911.

Königliches Anitsgerit Thal, HWzgt. Gotha. Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des am 21. April 1911 v storbenen Schuhmachers August Schall Winterstein wird heute, am 3. Mai 1911, V mittags 11} Uhr, das Konkuréverfahren eröffne Der Nechtékonsulent Fischer in Waltershausen zum Konkursverwalter ernannt. Dffener Arrest un Anmeldefrist bis 20. Mai 1911. Erste Glä versammlung und allgemeiner Prüfungêtermin finde am 26. Mai 1914118, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Amtégericht statt.

Herzcgl. Amtsgericht zu Thal. Wreschen. fKenfurêverfahßren. [13189

Ueber das Vermögen des Fräuleins Valeria Tomaszewstfa in Stralkows ift am 2. Mai 1911 der Fonfturs eröffnet. C lter: Nechtsanrralt Dr. jur. Hoppenrath in Wreschen. An bis 24. Mai 1911. Algemciner Prüfungster1 2. Juni 1911, Vormittags Cl Uhr. O Arrest mit Anzeigefrist bis 24. Mai 1911.

Wreschen, den 2. Mai 1911.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen 2

Auerbach, Vogtl. [13221]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Matecrialwarenhändleriaua Alma Lina Schmelzer, geb. Wunderlich, in Rodewisch wird auf die Tagesordnung der am 15. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr, stattfindenden Gläubiger- versammlung noch die Beschlußfassung über die Ver- äußerung dcs Warenlagers der Gemeinshuldnerin im ganzen gesetzt.

Auerbach, den 3. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Balingen. &. Amtsgericht Balingen. [13256]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des ÆXelix Strobel, Steinhauermeisters in Ebingen, ist naŸ Abbaltung tes Schlußtermins und Vor- nahme der Schlußverteilung durch Bes{luß vom 29. April 1911 aufgehoben worden.

Den 3. Mai 1911. Sekretär Hailer. EBer Tin. [13239]

Fn dem- Konkursverfahren über das Vermögen des Geschäftsführers Nobert Beger hier, Kirch straße 4, ift der Zwangsyergleihstermin vom 8. Mai 1911 auf Antrag des Gemeinschuldners avfgehoben und anderweit auf den 2. Juni 1911, Ver- mittags A1 Uhr, vor dem unterzeihneten Amts- geriht, Neue Friedrichstr. 13/14, 111. Stockwerk, Bimmer 102/104, anberaumt.

Berlin, den 4. Mat 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichté

Berlin-Mitte. Atteilung 81. [13198]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

Einkaufsgenossenschaft Oberschlesischer Gast-

wirte E, G, m. b. H. in Beuthen O.-S.

| Dirschag.

ist zur Abnahme der S{hlußrechnung des Ver» walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Swlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren

Vermögensstücke sowie zur Anbörung der Gläubiger

über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der Schlußtermin auf den 25. Mai 191184, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Mietsräume, Parallelstraße 1, Zimmer 3, bestimmt. :

Amtsgeriht Beuthen O.-S., den 26. April 1911.

630111. Konkursverfahren. _ [13206]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kosonialwarcuhändlers Otto Diederichs in Govesberg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowte zur Berkündung des Beschlusses, betr. das Honorar des Verwalters, der SWluß- bezw. Nechnungslegungétermin auf den 7. Juni 1911, Vormittags U0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hterselbst bestimmt.

VBoua, den 3. Mat 1911. :

Königliches Amtsgericht. Abt. 9.

Rorbeck. SBefanntmachung. [13262]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Arnold Voortmauu in Bergeborbeck ist cine Gläubigerversammlung zur Wahl eines Ersaßz- mitgliedes und eines neuen Mitgliedes des Gläubiger- aus\{chusses auf den 13. Mai 2981, Vormittags 11x Uhve, vor dem Königlichen Amtsgericht hier- selbst, Zimmer Nr. 2, anberaumt.

Borbeck, den 1. Mat 1911. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amlsgerichts. Eraunschweig. Sonfur@verfahren. [13233]

Das Konkursverfahren über das Vermögen dés Kohleuhäudlers Wilhelm Dahle jun. hier- selbst ist nab erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß Herzogl. Amtsgerihts hier vom 28. April cr. aufgehoben.

Braunuschweig, den 29. April 1911.

H. Otte, Neagistrator, als Gerichtsshretber Herzoglihen Amtsgerichts. 2.

Bruchsal. Befanntmachuug. [13250]

Das Konkursverfahren über den Nacblaß des Laudwirts und Gastwirts Andreas Heinzmaun von Mingolsheim wurde nach Abhaltung des Schlußtermins und Vollzichung der Schlußverteilung aufgehoben.

Bruchsal, den 1. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: Nai f.

Charlottenburg. Ronfuräverfahren. [13191] Das Konkursyerfahren über das Vermögen des

Töpfermecisters Otto Gärtner zu Charlotten-

bitrg, Wilmersdorferstraße 156, ist, nachdem der in

dem Vergleichstermine vom 15. Februar 1911 ange-

nommene Zwangévergleih durch rechtskräftigen Bè-

{luß vom selben Tage bestätigt und der Schluß-

termin abgehalten ist, aufgehoben. Charlottenburg, den 28. April 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerih!s.

Abt. 40. Cuxhaven. Konkursverfahren. [13255]

Konkursverfahren Seinrich Carl Hoppe.

B LOTIA Firma Kur-Sotel Sciarich Hoppe, wird nah [stung des Schlußtermins aufgehoben. Ver- 400 MÆ, feine baren Aus-

ten ¿Lung ting ckes Nern [ters : j1utung des Berwallers: S - 9 J ¡agen : 41,30 M.

“Cuxhaven, den 3. Mat 1911. Das Amtsgericht.

Danzig. Koukursverfahren. [13183] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Papierhändlerin Witwe Rosalie Wesner, geb. Rogalewski, in Danzig, Breitgasse Nr. 29, tit zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, Erhebung von Eintvendungen gegen das lußbverzeihnis der bei der Verteilung zu be- rüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf en 26. Mai L914, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Neugarten, Zimmer 220, 2 Trepven, bestimmt. Danzig, den 2. Mai 1911. Zerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11. D Anzig.. Konkursverfahren. [13182] Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Ado(!f Banundomicr aus Dauzig, Stift8winfel wird nach erfolgter Abhaltung des chlußtermins hierdurch aufgehoben. Dauzig. den 2. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 11.

Beschluß. [13192] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Witte, früher in Dirschau, wird nah erfolgter Abhaliung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Dirschau, den 2. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

(53 L, + Ly L A Ae L A

Daesden.

Das Konkursverfabren über den Nachlaß 16. Februar 1910 in Dresden, Hellerstr. 3, wobn- haft gewesenen Privatmanus Ernst Adolph Lotha Buchbinder wird nah Abhaltung des Schlußtermin hierdurh aufgehoben.

Dresden, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgeri{t. Abt. T1

Elsfleti. [13358

Das Konkursverfahren über das Vermögen det Kaufmauns und Bäckermeisters Hinrich Wil- helm Hölling zu Verue wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben

. p Y 44.

(Heri tab D L

[13259] Konkur8verfahren über das Vermögen des s Gerhard August Thormählen in f wird nah erfolgter Abhaltung des

8 a her

Amtsagerié{ht Eléfleth, 1911, April 4.

Fentiht: Schneider, Gerichtsaktuargeh. [13257] Konkursverfahren über das Vermögen dés bncidermeisters Johann Meyer in Bardenu-

d nab erfolgter Abhaltung des Schluß-