1911 / 108 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13977] [13068] [14096] Stolberger Sayett-Spinnerei. [14022] Bekanutmachung. Bestellung von Bevollmächtigten für bestimmte Ge- | [14019] [14023]

; g | 4 ¿ , v S l v N A i i î î î n t s . . r i der pee Stadt Magen | Actien-Gesellschaft Shhenhof i/2iau, | Wte Mianin teben! herttel unte Sinpei Be mnE fe Oefi au 16 Me: M «le an tone gutes Goetitogs gder | Sm, Gama ie Wndbve tor V | Bürgerlihes Brauhaus A.-G., | Mehaniste O Mes,

Bei der heute vorgenommenen Auslosung von Oeynhausen. 30. Mai d. J., Nachmittags 124 Uhr, am | Herren Oberregierungsrat a. D. Schröder Cöln wir hiermit zu der Veo A Le 11 Uhr, im f Grundstücken, für Neubauten und wefentliche Um- Falkenstein i /V Mittweida. Schuldverschreibungen wurden folgende Stüccke Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit Sitze der Gesellshaft {stattfindenden ordeutlichen stizrat Dr. Ernst Springer, Berlin, n dieses Jahres, Aillnsten Deutschen Credit- | bauten sowie zur Anstellung von Beamten, deren s In der am 31. März cr. abgehaltenen 39. ordent- ane TE Lena zum Nennwerte am L, November V Au Mai 1911 po nb auf É PEREFAPEFTaMAUNE Hen. emer /tegierangorat Richard Witting, Be ibr S unge ia, slattfindenden auferordentlichen | Gehalt 46 rie Es oder bei längerer E Mien Bats A i fe, T es Pera erag wurde die Tagesordnung

erufen : en + Wea , e r, im Lokale agesordnung : andat als Mitglied s A 8 nta indi ist als drei Monate. ver]ammlung am 28. März e]chlosjen hat, den | einstimmig erledigt. L. von Zem Si ¿Anlehen Lit. J des R Celaver, 1) O n L as L Gewinn, E Verlust- ggeat E Da is EIO Herren Boese det Venera e n ia Uhr geöffnet und um S 19 regelt Crsag der an Aeolgen neben dem Stammaktionären Feelegenpeit e gen die E - Mae o elle ad ug ire om Jahre . agesordnung : reqnung und Geschäftsbericht für , . Farwick, Cöln, fdi : i teil d tsratsmitglieder. wandlun rer en in Vorzugsaktien dur | Aufsichtsrats, Herrn rjust - jur.

a. Nr. 63 89 104 153 192 291 297 313 447 618 1) Ba der Wia nebst Gewinn- und | 2) Genebaiauna der Sabresbilanz und Gewinn- SSwaba, Berlin, Bauidiazeror De Witt Don 11 Uhr L oebnuúg ist folgende : S t Tex Len D E Séntralverfämilaßa Zahlung pon 33709/, des Nennwertes es 69/6 | Enzmann in Dresden-Blasewiß wurde [t. Vas 634 645 811 1016 1029 1226 1268 1309 und 1430 Verlustrechnungen pro 1909, 1910 und Schluß- verteilung. f Berlin, und Bankdirektor Dr. Walther Nathena!” A e ae und Genehmigung der nah § 333 } (Leipzig), die Einberufung dieser durch den Auf- | Jahreszinsen seit dem 10. August 1910 herbeizu- | der Generalversammlung ureeit Ee [Ra 3 arb Mee 1878 «lor 2004 2133 2565 2709 2783 | 2) BelEtLene Ÿ) Entlastung des Tufscbigc Eg au ree M g 10 M Bot | Bur, etnc Beh Le fori de dfer: | f enun feder Lemgo, L puers Sin (de Men 'Poigtiacaber - Ligne

A s ? rats. n, den 9. Mai . | ilanz. ien Delanntmaung für e und ein ndeslen / s A s CTgp 2791 2851 2876 2979 3070 3144 3227 3498 3499 Oeynhausen, den 4. Mai JOI1L, 9) Neuwahl des gesamten Aufsichtsrats gemäß § 8 Deutsch-Niederländische Telegraphen- aue S Tiere Gesellschaft in eine | siebzehntägige Einladun sfrist fest. testens bis 5. Juli 1911 bei dem unter- Ï S Deer, als DaMlender, 3908 3556 3595 3786 3840 3896 3900 3926 und Actien-Gesellschaft Schützenhof i/Liqu. des Statuts. ll A Aktiengesellschaft und Feststellung der zur Durch- 8 17 matt die Teilnahme an der Generalver- deu era 0 Vorstand ‘oder der Vogtländischen Lebereht Steinegger sen., Dresden, als Beisigzer. 4001 über je 500 4; Der Vorstand. : Stolberg (Rheinlaud), den 5. Mai 1911. gese schaft, G. ¡hrung der Umwandlung erforderlißen Maß- | sammlung von der Hinterlegung der Aktien spätestens | Credit-Anstalt A.-G. in Falkenstein zu bewirken. | Carl Hornig, Dresden,

c. Nr. 4140 4176 4188 4336 4476 4531 4738 Eduard Sabirowsky. A. Wißmann. Der Vorstand. Der Vorstand. h eln, insbesondere am dritten Tage vor dieser abhängig und regelt die Falkenstein, den 4. Mai 1911. Mittweida, 5. Mai 1911. 9068 5170 5256 5463 5471 und 5479 über ) S Herm. Bastin. [14039] E Auteinandersebung mit den beiden persön- | Bescheinigung über die Hinterlegung. Der Vorstand. SE A: je AOEO o, [14027] Trierer Walzwerk Einladung zur ordentlichen Generalversa h lich haftenden Gesellshaftern und deshalb zu § 18 bestimmt Zeit der ordentlichen. Generalver- Rosenkranz. . Veder. - von dem 40°/,- Anlehen Lit. 0 [13480] Baroper Wal werk 2 mm: bewirkende Erhöhung des Aktienkapitals der sammlung alljährlih spätestens für April und be- [T1012]

vom Jahre 1899, Aktien e eff a rier d 2 lung der Aktionäre der Ee um 1100000 4 durch Ausgabe f handelt deren regelmäßige Tagesordnung mit Vor-

pr M: 496 673 685 716 und 844 über je 5004; | 9 1er gen d e Ariev. „| Actien-Gesellschaft Barop i. W. |Hegeler & VBrünings Fett- & E be Anhabexr- lartenter Artie Dee legung und Pelhlußfassung über Geschäftsbericht, | _ Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Balsiva.

b. Nr. 1017 1025 1037 1129 1329 1531 1707 | . dentli ö ; , {stellung der Ausgabe- beziehentlich Ueber- | Bilanz, Gewinn- und * erlustrechnung sowie De- “h [S M | 1768 1839 2149 und 2268 über je 1000 4; am 29. Mai X0UL eaera versammlung vont 18 April L (f Den , Fenecalversammlung Seifenwerke A. G. e mobalittten der leßteren, chargeerteilung an die Verwaltungsorgane, Gewinn- Kassakonto : Liquidationskonto 139 605 68 c. Nr. 2628 2721 und 2870 über je 2000 4. Geschäfts bäitbo ban Gesell B Es (t 880 Akti | N len, das Grundkapital auf Mittwoch, den 31. Mai 1911 Mittags Y b. Ernennung des ersten Vorstands der Aktien- | verteilung, Aufsichtsratswahl und sonstige rechtzeitig Bestand am 31. Dezember 1910 . . 2 905/68 j Die Kapitalbeträge fönnen vom 1, November Si Cg UITYe (Dex SMOUMaNE in Xxler, E S Aus\§luß daa Bezugsrechts der Aktiogee “e Lun , im Ce angesaale der Deutschen National, gesellschaft. E Fe Elbe a E dentli Kontokorrentkonto: |

av gegen Hücgabe der Schuldverschreibungen + 7 ; ç ant Kommanditgesellshaft au Aktien, B . Aenderung des Gesellschaftsvertrags dur F 19 ordnet die Einberufung der außerordentlichen Debit 136 500|—

Tagesordnung : erhöhen. Die neuen Aktien sind dividenden- N C Fr.-Kirchbof 4/7. | f vas «diee Nenfasüna ber S S Generalversammlung an, orn das Interesse der | Proze Bing:

nebst Erneuerungs\{einen und nicht fälligen Zins- 1) A ; j j einen bei der Stadtkasse in Mainz sowie bei ) hat ung der Saßungen, insbesondere der §8 5 B ten E c 0 Konsortium mit Tagesorduung : legteren, wie solhe weiter unten ihrem wesent- { Gesellschaft dies erfordert, und bestimmt, daß An- orshüsse . 200/—

en Niederlassungen der Bauk für Handel und 2) Erhöhun ; ; 7 s 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der Ab- j halte nah bezeichnet sind. träge in Gemäßheit von § 254 H.-G.-B. an den ITTTSSENEIZE M Tarteias

: ‘cet O ung des Grundkapitals unter Aus\chluß | der Verpflihtung übernommen, den Herren Aktionären D RE Ds lien Inhalte nah bez j : : i i , 139 605/68 139 605/68

Arie 8 in E O bdrwet des Bezugsrehts der Aktionäre na § 282 | auf je 5 alte Aftien 3 neue Aktien zum Kurse von 9) Bel dle mder "Geneb : b : 2) un a be m Ie, u U, Ali des Berik in der Generliltinalun Die Richtigkeit vorstehender Bilanz sowie des ihr Vorstehende Liquidationsbilanz nebst dem Liguis chlende BZinss\cheine werden an dem auszuzahlenden 3) ErmsGfigun des Aufsichtsrats und Vorstands a La Qu Os 0 Etüchinsen Bilanz Tus Erteiluna L Äntlaliting E A R N M baber N n U See eiter | but bes Aufsichtsratsvorsitenden oder dessen Stell ee liegenden Jnventariums erkennen wir dationskonto, Gen S A 0

apitalbetrage gekürzt. Die Verzinsung der aus- die erfolgte & : ' : h e ER sichtsrats und des Vorstands. E Beteiligung bei einer anderen Karmgarnspinnerei | vertreter beziehentlih ein anwesendes Aufsichtsrats- | * Berlin, den 1. Januar 1911. Lbrit Arie B E N e él, zu Zeißholz O.-L.

5 ; * ; rhöhung im ganzen oder in Teil- | Aktien müssen bis Montag, den 15. Mai 1911, 5 T; E : gelosten Schuldverschreibungen hört mit Ende Of- beträgen zur Eintragung li das Handelsregister | bezogen werden, und ie 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. j dur Aktienerwerb und Feststellung der Aus- | mitglied sowie das Necht des Vorsißenden, die „Saxonia“, Braunkohlenwerk abe ih geprüft und mit den renn ge: t in Ueber-

tober 1911 auf. } ; ( i tei ionäre. vio.4 E e Detteßentli it tei : änd i: ; : : R da hc h 1 “L Mhalluve aid Feäbevix Berlafuniee: 1 E ies, | fei fer Geuisden Bank in Berlin oder | eee ompberedtigt find dijenigen Aktionäre, die ibr ien auugcbenden fe V | elen Von der Natel Sa tes nun ab. | und Besfetcfabeie AteiemGeietsaN iu Liqu, Le, t 99prüft und mit dey. orden Von Lit. J aus 1910: Nr. 82 über 200 4; | Su N uméns „des Aufsichts- | bei ga Commerz- & Diskonto-Bauk in Berlin dritten Tage vor dem Tage der Versam, 3) Ecmihti ung des Aufsichtsrats zur Vornahme | den Abstimmungsmodus festzusetzen. Dev Liauität E L S: fichtsrat einstimmung gefunden. Nr. 3152 über 500 4. 5) V bieden verzeitigen Vorstand. e »: i lung an etwaiger Fassungsänderungen des Gesellshafts- | § 21 behandelt die Beschlußfassung in der General- O - er B N Bs 5 Verlin, den 11. April 1911. Von Lit. O aus 1910: Nr. 151 und 289 über je ÁLs Ae sstellen gemäß § 19 der Statut e Vergisch-Märkischen Bank in Elber- der Kasse der Gesellschaft oder bei vertrags. versammlung nach einfaher Mehrheit. Bei Stimmen- Oscar Heimann. A DOtIEu: Nee Julius Marcuse, 500 M; Nr. 1386 über 1000 4. werden Delta E BORY N Wir fordern hiernah unsere He Aktions der Deutschen Nationalbank Kommaudit- 4) Neuwahl des gesamten Aufsichtsrats. gleihheit gilt Abstimmung als unentschieden. Für S chlesinger. : vereidigter Bücherrevisor. Mainz, den 1. Mai O die Firma Reverchon « Co. in Trier gebenst auf, bis zu dem aua Baue oe E gesellschaft auf Aktien in Bremen Nah § 9 der Statuten sind zur Teilnahme an f Wahlen ist die relativ größte Stimmenzahl maß- Debet Liquidationskonto. Kredit. Großh. Bürgermeisterei Mainz. die Firma J. H. Stein in Cöln c von ihrem Bezu Drecbte Gebrau L ACENUUE binterlegt haben oder den Hinterlegungs\cein eines der Generalversammlung alle diejenigen Aktionäre | gebend, bei Stimmengleichheit entscheidet das Los. | Let. cerenaes arri ar a E R G m S V.: Haffner. die Banque de Reports, de Fond Barop, den L Mai 1911 zu machen. Notars einliefern. berechtigt, welche als folhe spätestens acht Tage 8S 22 erfordert für tatutenänderungen, Aenderung j O : H S Publics et de Dépôts ; Ant N Vávs er Walzwerk Act. G Bremen, den 6. Mai 1911. vor der Versammlung, also bis spätestens den | des Wirkungskreises, des Grundkapitals, Verwertung Handlungdunkostenkonto, Ausgleih . . 622/04] Dividendenkonto, Ausgleich C Hinterlegung der Aktien "ae sb ät S Eis Þ Der V5 fta d F Wes Der Aufsichtsrat. h 20, Mai dieses Jahres, in dem Aktienbuche | des Vermögens dur Veräußerung im ganzen oder | Änwalts- u. Gerichtskostenkonto, Ausgleich _ 16/45} Zinsenkonto, Ausgleich : zum fünften Ta e G der Ge E EN x T George Albrecht, Vorsitzer. der Gesellschaft eingetragen sind und mindestens | Auflösung das Vertretensecin von mindestens der | Provisionskonto, Ausgleich 30 000|— Kontokorrentkonto, Ausgleich N lung erfolat sein g neralversamm- [11310] [14099] : zwei Tage vor der Versammlung, also bis Beile dfübigEie Ie O, B E Ne einer | Kontokorrentkonto, Ausgleich 1 583/23} Liquidationskonto, Ausgleich e = î ) i ¿ ätesteus den 26. Mai dieses Jahres, ihre | Beschlu fähigkeit in diesem Sinne Einberu ung einer 3222179 32 221| ut Ali n alia [T4048] Der Auffichtsrat. Bank für E und Gewerbe, Rhein- und See- Shhiffahrts- tien Gesellschaft od des Y eian E ee Be GORS, S 1 O. Die Richtigkeit des vorstehenden Liquidationskontos erkennen wir biermit an. en U. ienge c j : 2) ¿ 4 remen. Gesell aft in Ks ei der Gesellschaft oder möglichkeit ohne jede Beschränkung zu, wobei au Verlin. den 1. Januar 1911. M Î öln, bei der Allgemeinen Deutschen Cre- leßteren Umstand in der Einberufung hinzuweisen ist. i t Der Auffichtsrat. Königsberger d aschinenfabrik Einladung zur | [h f dit-Anstalt, S 23 bezeichnet als Geschäftsjahr das Kalenderjahr. N E: Ludwig Simon, Vorsitzender. F. t atten Schlesinger.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert, : S Ce j Wir beehren uns, die Herren Aktionäre un E ; S E papieren befinden fich in E rabtellung% Actien-Gesellschaft in Liqu. außerordentlichen Generalversammlung Gesellschaft zu der am Dienstag, den 30. Ur bei der Deutschen Bauk Filiale Leipzig, Z 24 behandelt die Verwendung des Neingewinnes

Die Herren Aktionäre obiger Gesell aft werde . I., Nachmittags 37 Uhr, in unserem (Ge- Leipzig, ; dur Zuweisung von 50/0 an den gefeßlichen Reserve- [13635] ¿ ¿ [14021] hiermit zur diesjährigen ordentlimen Geueral: R Ube Ee : [SalloLane A aertt in Cöln stattfindenden e N RITTTtiOR der Disconto- Le L b oe E L Franz Seiffert & Co., Aktiengesellschaft in Berlin. In der am 4. d. Mts. stattgefundenen General, | Versammlung in das Geschäftslokal des Herrn im Bankgebäude, Langenstr. 4—6. agenlichen Generalversammlung bierdur ein- bet der Deutschen Bank, Verlin, schreibungen sowie Rücklagen. Alsdann ist für die Aktiva. Vilanzkonto am 31. Dezember 1910. Passiva.

versammlung wurden die Herren Rentner Dr. Otto Zustizrats Richard Heck hierfelbst, gradeplay agesorduung : zuladen. Tagesordnung : bei der Dresduer Bauk, Aktionäre die Verteilung einer ordentlichen Dividende E E D E + A

: ; ; Se Nr. 6, auf Sounabend, den 27. Mai a. e. E g i ; Ñ ; Boekmann in Weimar und Gerichtsafessor a. D. Le , 1) Antrag des Aufsichtsrats und des Vorstands, J j ; bei der Bank von Elsaß und Lothrin en, | bis zu 4% und von dem alsdann verbleibenden M A e Johannes Wiedemann in Erfurt in den Ver- T IENLGARE AA A das Grundkapital unserer Gesell saft um E s B Se Geschäfte: : Mülhausen i. Els, Gs I Betrag die Gewährung der vertragsmäßigen Tantieme An Grundstückskonto per 31. 12. 1910| 116 852/07|| Per Aktienkapitalkonto 2 000 000|— waltungsrat neugewählt. 1) Vorlags - der M t Gal ¿0d Bortus é 1 500 000,— zu erböben. berihts des Vorstands fowie des Prüfun, 8, hinterlegt haben. an den Vorstand und eine solhe von 5% an den « Gebäudekonto per 31. 12. 1910 Obligattionenkonto 485 000|— Erfurt, den 5. Mai 1911. 2 R Gab e Ges ha ftöberits. e Bn 2) Beschlußfassung über die Dur(führung der Er- berichts des Aufsichtsrats nebst den V ors g E Je 1000 eingezahltes Aktienkapital gewähren | Aufsichtsrat vorgesehen, während der Restbetrag des A 395 046,08 Reservefondskonto . . 108 939/25 V ersih erun gs g es ells d aft Thurin ia Ee L ise E G des me L böbung und über die Begebung der neuen betr. die Verwendung des Reingewinns agen, eine Stimme. Ueber die gesehene Einrei ung der | Reingewinnes die Superdividende der Aktionäre, Abschreibung . . , 20046,09| 2375 000 Konto Dividendenergänzungsfonds 50 000|— gla, 2) Erteilung des Seebecu e fte ies S R Aktien. L 2) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Aktien wird den Aktionären ein Depositenshein aus- soweit niht die Generalversammlung anderweite Maschinenkonto ber 31. I2. 1910 | Konto Unterstüßungsfonds . .. 17 932/60 M en g Liquidator un 3) Aenderung des § 2 Abs. 1 der Statuten. Verlustrechnung, Entlastung des Vorstands und gefertigt, welcher die Zahl der hinterlegten Aktien Verfügung über diesen auf Antrag des Aufsichtsrats A 402 362,50 Hypothekenkonto |

den Aufsichtsrat. Dieteniaen Aftingz : j : ; / t K 9 elenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- 8 Bohl 1 5 ; angibt und als Einlaßkarte zur Generalversammlung | trifft, bildet. t ; .. , 4036250] 362000 Hypothek auf Fabrikgrundstück A 2%) Aufsichtêratswahl. fammlung teilzunehmen wünschen, werden ersucht, Dre e NoingenMlußfassung über die dient. S 25 ordnet Auszahlung der Dividende, deren Hosretbung in Heegermühle 15 000/—

berufene ordentliche Generalversammlung: | „, Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind | jhre Aktien oder die Bescheinigung über die Hinter- | 3) Wahl von Aufficht gewinns Der wesentliche Inhalt der Bestimmungen des neuen | Höhe öffentli bekannt zu machen, für 1. Mai an. Werkzeugkonto per 31. 12.1910 Avalkonto 81 608/05 rats 1 Sestsepung der Zahl der Aufsichtsrat- nebft doppeltem Berech h Ide hre Aktien legung Cir E Siem Dees ns spätestens Nab ‘Art. 19 E E E Ce T an riffe folg DerLeages (vgl. C der Tagesordnung) be- L enthält Sp ea Lr zur E Abschreibung M 5 T 96 000 Ao E d7alse mitglteder. Ij L A8 i y ; en 16, a ei unserer Bauk zu t d Absti j i rift folgende Punkte: _} wendung von eztalre]ervefon zu dem beab- L f ——— arentreditoren c (U/00 Bernburger Maschinenfabrik, A. G, | Bellgtant (Ger cines Notars nab den gefeplichen | denn LG,, Mal As "| persaminluan sthe ee Ol mmungen der eneral Ÿ L lumandlung der Kommanditgeselsgaft auf | fihtigten Zwede, soneit niht autdeulihne V | Utensliealeute ier I A L s : „n e LEE Mag de e, Abends 6 Uy i an V N Bremen, 29. April 1911. spätestens 3 Tage vor dem Versammlungs- Aktien in eine Aktiengesellshaft unter Bei ehaltung | behalt der Ce LUIOMMIENA vorliegt. i M 67 747,97 Zinsenkonto B, noch nicht erhobene E S ¿[ly Zer Auffichtsrat. Herrn Justizrats Heck, Köuigee- De L _ Der Aufsichtsrat. tage über den Besi von Aktien bei dem Vorfteg 9/9 bisherigen Gefellschaftszweckes und dementsprechend | § 27 behandelt die im Falle der Liquidation zu Abschreibung . „_10747,57| 857000 Obligationszinsen 2137 Selly Meyerstein, Vorsizender. bei dée B Le Mee E gêberg e E: oder Joh. Friedr. Wessels, derart ausweist, daß die Aktien bis nah stattgehabter Aenderung der Firma in „Kammgarnspinnerei Stöhr bewirkende Vermögensverteilung gegen Vorlegung Beleuchtungsanlagekonto per Gewinn- und Verlustkonto | R E E E Berlin ni eral t h “fa MEALEUG Ee O Vorsiger. Generalversammlung bei ; & Co. Aktiengesellschaft“. und Aushändigung der Aktien. Zur Abhebung der 31. 12. 1910 . 4 12 506,33 Reingewinn per 1910 . , , ,| 213094/23 [14047] Aktien-Gesellschaft Köni S L A E Mai 191 der Direktion der Gesellschaft oder 8 2. Siy der Gesellschaft, wie bisher, in Leipzig. Beträge ist dreimalige öffentliche Aufforderung not- Abschreibung . . , 4006,33 8 500 Beschlossene Gewinnverteilung : 57 Sd, : Kön A L Mt E SOLL, i: (14097) dem Bankhause Deichmann «& Co. in Cöln F 3. Bisheriges Aktienkapital von 4 9 900 000,— | wendig, während hiernach binnen Monatsfrist nicht Fuhrparkkonto per 31. 12. 1910 99/0 von 4 149 930,53 für den ordent- Görlißer Uachrichten & Anzeiger. MgELverger Ns Akt. Ges. Hangelarer Thonwerke Dios x erhöht nah tsen der j Oere versam, A yorene Betrage E erequnng At e # 2873,50 agen Lielervesonds U 7 496,75 Zu ter am Sonnabend, den 27. Mai d. 8, - 5; ‘50s a4 L ° ® e .S , ; lung und Zulässigkeit der Umwand ung der tionâre beim Amtsgericht Leipzig zu hinterlegen sind. 9 ; 0987250 7 0/6 Dividende au 11 Uhr Vormittags, im Sigung8zimmer E Der Lees Auffichtsrats : Actien-Gesellschaft. E SWhaasshausen scheu Bankverein in Namensaktien in Inhaberaktien. j Z 28 bestimmt für die Bekanntmachungen der M L 3 T2 TITO # 1 300 000,— alte Uan, Demianip lay 23/25, stattfindenden M ——— | „, Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden dem Bankhause Kahn «& Co. in Frank- bof 4. R der g enansgabe zu einem Peletigast Ss ¿WeutiGeu M biet Ang lea M 16 235,58 e d f Le eneralversammlung ladet hierdurch ergebenst ein. | 14945 2 e b biermit Di oberen Betrag als dem Nennbetrag. reuzlchen Slaalsanzeiger“ und erachtet einmalige h 98 9% Dividende au \ Ta A | ch ergebenst ein {14042] f Ma s i hiermit zu der am Dienstag, den 30. Mai 1911, furt a. M, 8 5. Feststellung des Schemas der Aktien, Talons Bekanntmachung, soweit niht geseßlih oder dur Abschreibuna. „16 234,58 | | 6 700 000,— neue | 1) Vebertragung a Aktien. N Deutsch-Asiatische Bank. D A n M opelthot a n A: e e N und Verlustrechnung fowie und Dividendenscheine dur den Aufsichtsrat, Aus- | Gesellschaftsvertrag etwas anderes ausdrüdlich vor- Patentkonto per 31. 12. 1910 Aktien 24600 2) Jahresberiht und Enstlastung. Die Aktionäre werden hierdurch unter Hinweis findenden ordentlichen Generalversammlung ein- | der Geschäftsbericht liegen vom 16. Mai d J. ab im gabe der leßteren für zehn Geschäftsjahre fowie die ge!chrieben, als genügend. Dem Ermessen des Auf- : é 27 033,25 Statuten- und vertrags- 3) Grfaßwahl von Aufsichtêratsmitgliedern. auf Artikel 26 und 27 des Statuts zu der am geladen. _| Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsicht der Unterschriften der Aktien „_, |lihtsrats is die Bekanntmachung in anderen Blättern Abschreibung _. „17 033,25 gemäße Tantiemen für 4) Wahl der Nechnungsprüfer. Donnerstag, den 8. Juni 1911, Vormittags Tagesordnung : Aktionäre offen. S 6. Zulässigkeit der freiwilligen Amortisation anheimgegeben, ohne daß deren Gültigkeit von diesen Zeichnungenkonto den Aufsichtêrat, Vor-

Der Auffic6tsrat. 11 Uhr, in unseren Geschäftéräumen hierselbst, j N 8 s Aufsi 8 ï 8 von Aktien. Veröffentlihungen abhängig ist. Neubaukonto, für noch in Aus- stand und dieBeamten , 24 787,— e ffch h eschâfté erselbf 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats, Cöln, den 8. Mai 1911. Bestimmung der Zahl der Vorstands. Leipzig, den 6. Mai 1911. bena Reotiene Neubauten B E aae

Reimer. Unter den Linden 31, stattfindenden ordentlichen Vorlage und Beschlußfassung ü ie Bi G S 7. n x [c L afi H E Generalverfammlung eingeladen. Ui e E Und Beiuisregeer die Vilanz A mitglieder, Ernennung und Feststellung der Bezüge Kammgarnspinnerei Stöhr & Co „Verausgabte Beträge . . . , | 48238672 Rechnung 65 310,48 | [13592] 5 qui ca TORTVORTNUNS : 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. | [14100] Vereins-Versicherungs-Bank Boer Dur den Aufsichtsrat, Ernennung des ersten L s ee Kassakonto 11 988120 M 213 094,23 Limbacher Aktien Konsum- Gesellschast 1) Beschlußfassung über die Genchmigung der | 3) Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats. ir D - Vorstands durch die Generalversammlung. ; Kommanditgesellschaft auf Aktien. | } i ) s Î | , Jahresbilanz und des Jahresberichts, die Ver- 4) Wabl der Rechnungsreviforen pro 1911. für eutschland A.-G. zu Düsseldorf. 9 9. Vertretung der Gesellschaft, wenn ein Vor- Der Vorsitzende des Di sönlich haftend Kautionskonto : A Limbach L, D wendung des Reingewinns sowte über die Ent- Nach § 14 des Statuts sind nur diejenigen Aktio- Hiermit beehren wir uns, die Herren Aktionäre stand fungiert, dur diesen oder zwei Prokuristen, “Auffibibeato: G “Oese ien En Effekten und bar 4 18 956,30 f Die Herren Aktionäre werden zu der Dounerstag, | _ lastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. näre zur Stimmabgabe berechtigt, welhe ihre be- | unserer Gesellshaft zur ordeutlichen General- beziebentlih, wenn ehrere Personen dem Vorstand Carl BéFitakn E Stbbr H Keil Avalwechsel . . , 81 608,05 100 564/35 den 25. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr, in | 2) Wablen zum Aufsichtsrat. j absichtigte Teilnahme der Gesellschaft in deren | versammlung auf Dounersêtag, den 1. Juni angehören, dur zwei Mitglieder oder dur ein / / A L ; Bankguthaben 366 461/78 Limbach im Hotel Iohannesbad stattfindenden Diejenigen Aftionâre, welche „in der General- Domizil spätestens am 3. Tage vor der Ge- | 1911, Nachm. 33 Uhr, in „die Geschäftêräume Mitglied Ms “R Frokuristen, wee Ue D H HASE: E E ; ; außerordentlichen Geueralversammlung hier- | versammlung ihr Stimmre{t ausüben wollen, haben neralversammlung anmelden und ihre Aktien und | der Gesellschaft, Düsseldorf, Breitestr. 29, ergebenst mächtigung des Aufsichtsrats, einzelnen Vorstands- [14025] ; materialien, halbfertigen und | dur ergebenst eingeladen ihre Aktien wenigstens acht Tage vor derselben, | Interimsseine oder Depotscheine der Reichsbank | einzuladen. alle pern die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft Mannheimer Lagerhaus - Gesellschaft. fertigen Fabrikaten 457 980 : Tagesorduung : deu Tag der Hiuterleguug und der Versamm- | ber die dort erfolgte Hinterlegung dieser Papiere A Tagesordnung : h L SEFIFELON: ie- Statutenbesti Wir beeb 8, die Aktionä serer Gesell Kontokorrentkonto, Debitoren . 279 740/40 1) Aenderung der Statuten , insbesondere & 1, | lung nicht mitgerechnet, gegen Empfangnahme | bei der Gesellschaft oder bei einem deutschen | 1) Vorlage der Vilanz, der Gewinn- und Verlust- „99 Berweisung „auf die „Statu enbestimmung, Wir beehren ane te E, Ee NEeN Z 330 056/33 3 330 05633 Aenderung der Firma und den Zweck der Ge. | einer als Eintrittskarte „dienenden Bescheinigung bei | Notar spätestens am 5. Tage vor der Ge- rechnung für 1910, des Geschäftsberihts des „weit der Vorstand der besonderen Zustimmung des | saft zu der que x abe S s : E Sid : Wevliftgite au: D bér L010 Kredit. sellschaft betreffend. einer der folgenden Stellen oder bei einem Notar neralversammlung binterlegen. Vorstands und des begleitenden Berichts des Uufsichtêrats bedarf L A ,__| Nachmittags hr, lf “4 E E ud- | Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. SESEMBEL du: Kredit, 2) Anträge. bis zur Beendigung der Generalversammlung zu Hangelar, den 5. Mai 1911. Aufsichtsrats und der Revisionskommission über h § 10. Zahl der Aufsichtsratsmitglieder von min- | deutschen Feen Seletswart ; g i, G mer rwa erar : 2 “E Limbach, 6. Mai 1911. hinterlegen, und zwar : “Dée Vorsitzende des Auffichtsrats : die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und estens fünf und höchstens sieben. A abzuhaltenden XAKXTX, Den s enecral- E : E Géwt d Véclusikont c s Der Vorstaud. in Verlin: in unserem Bureau, Unter den Frit Henkel. Verlustrechnung. I 11, Amtsdauer des Aufsichtsrats auf vier Jahre, versammlung hierdurch ergebenst einzuladen. An Generalunkosten : | Per N U Ea 0 A. - 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bulässigkeit des freiwilligen Ausscheidens des Auf- Tagesorduung : Allgemeine Handlungsunkosten, | Gewinnsaldo aus 1909 , ,, 63 163/70

Richard Alban Landgraf. Linden 31, : —— _—— L . i Ht Pn ee zuy E R, E “h O an i s 4 gg6lc7 Franz N Vétterucana Bes Haase. bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, | [14026] Jahresbilanz, über die tem Aufsichtsrat und litsrats mit L er Kündigung, Ergänzungs- | 1) Nechenschaftsberiht über das Ergebnis des ab- Ausgaben für Reisen und Zinsenkonto 14 966/87

David Müller Fptohrt k Mes bei der Deutschen Bauk, Lithographisch-artistishe Austalt München. dem Vorstande zu erteilende Entlastung und wahl für au geschieden itglieder, sofern die Zahl gelaufenen Jahres. / Neklame 340 577/75 Warenkonto ; A Dev Aut ILEE in Fraukfurt E, bei dem Bankhause Jacob Die L Meatie ere E über Festsezungen nah § 15 Abs. 2 der ( esell- der Aufsihtsratsmitglieder unter vier heruntersinkt, | 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Ge- Reparaturen a 23 741/80 Bruttogewinn aus den Ver- E Clemens Friede Ae Vors. S. H. Stern, Montag, deu 29. Mai 1911, Vormittags shaftssaßtzung. und die Dauer der Amtszeit im Falle der Ergänzungs-| winns. Ñ E e Arbeitexwohlfahrtseinrihtungen 28 alu ufen - dei 654 969/84 Ernst Böswetter. Martmilian Oeser. bei der Directiou der Disconto-Gesellschaft, | 10 Uhr, in den Räumen des Kgl. Notariats | 3) Beschlußfassung über die Vorschläge zur Ge- wahl. M d L, i L 3) Gntlastung des Forllands und rig e Abschreibungen auf 90 046/09 E Mee a0s cidi;ze M E C bei der Deutschen Bank Filiale Fraufkfurt, | München 11, Neuhauserstraße 6/11, mit folgender winnverteilung. „D 12 Alljährlich erforderliche Wahl des Vor- 4) Wahlen für den Aufsichtsrat und den Ÿ evisions- Gebäudekonto 0 a -- gi E ANLESN N à e 9 bei der Filiale der Bank für Sandel & | Tagesorduuug statt: 4) Beschlußfassung über die Bemessung der Divi- sißenden des Aufsichtsrats und dessen Stellvertreters _ausfchuß. : b Maschinenkonto 40 362 o Arbeiterwohnhaus in Heeger- A [14028] L Industrie, 1) Erstattung des Jahresberichts und Vorlage der denden, welche auf die mit Gewinnbeteiligung fowie die Vertretung und den Erfaß im Falle der | 5) Beratung, gegebenenfalls Beschlußfassung über Werkzeugkonto 16 897/04 mühle 1 461/25

&F- Bruckmann Aktiengesellschaft bei der Dresdner Bank in Frankfurt a. M. Bilanz und Jahresrechnung für das Geschäfts- abgeschlossenen Versicherungen zu gewähren sind Behinderung. Gntscheidung durch einfahe Stimmen- die Vorschläge des Aufsichtsrats und die gemäß Utensilienkonto 10 747/57 S -, e 4 in Samburg: bei unserer dortigen Abtei- jahr 1910/11, Beschlußfassung hierüber und über (Versicherungen nach Abt. I, T1, lll, IV, V, VI). mehrheit bei der Wahl des Vorsitzenden und Stell- D 294 H.-G.-B. angekündigten Anträge von Beleuchtungsanlagekonto . .. 4 006/33 | in München, Augsburg und Berlin. luug: Schauenburgerstraße 34, die Entlastung des Vorstands und des Auf- | 5) Aenderung des § 31 der Gesellschaftssatzung ritter. Art der Zeihnung des Aufsichtsrats bei Aktionären. S a l Fuhrparkkonto A | Wir laden bierdurch unsere Herren Aktionäre zu bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg, sichtsrats. über die Verwendung des Reingewinns: Zu- “r arungêabgaben diefes für die Gesellschaft. Aktionäre, welche an der Generalversammlung Modellkonto ) 294/90 | /

A M i e L E Tex 9) Nr N ; t t 75 0 tuaettnnd die Î 13. Berufung des Aufsichtörats durch den Vor- | teilzunehmen wünschen, haben si unter Hinweis Patentkonto 17 033/25 der am 30. Mai 1911, Vormittags 10 Uher, bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, 2) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein wellung von 759%) des Reingewinns an Bgenden, Stellvertreter oder Vorstand und deren | auf § 17 der Statuten über ihren Aktienbesit aus- Reingewinn 213 094/23 |

in unserem Fabrikgebäude, Nymphenburgerstr. 86 in bei der Dresdner Bauk in Hamburg, gewinns aus dem Geschäftejahr 1910/11. Versicherten unmittelbar nah Dotierung des D oder Bc l E fai München, stattfindenden ordentlichen General- Mi g regi L. Behreus & Söhne, D entgon enes Piecen fa der Ee 6) ep ten Ton, des Aufitiórcts rats ober a f Men S L, Ausidte a 734 561/66 734 561/66 versammlung ein. in München: bei der Bayerischeu Hypotheken- | nera versammlung ihr Stimmreht ausüben wollen, | 6) Bilanz die eepern des Aussichtórats. rotokollfü iber die Si s Gfäbig- j S i o., Cöln Borstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustberechnung babe ih geprüft, mit den ordnungs- (Haftghe THleborduung F run LREMEHSIANE, ¿sz 5 aen etngeiMen, fi unter Vorzeigung jurer Aktien | Dle Bilanz, die M e Cn eit des Aufsichtar ter die AneseSh t eWblubfibi bei deni “Beine Aale Co, “Frauk: mäßig geführten Büchern und Belägen verglichen und übereinstimmend gefunden. 1) Geschäftsbericht der Direktion und des Aufsichts- bei der Deutschen Bauk Filiale München, | oder eines amllichen Besißzzeugnißes hierüber bei jowie der Geschäftsbericht des Vorstands und der lieder beziehentlich für di fe 1 Fall di 3 läffi feit furt a V A Berlin, den 10. April 1911. E unter Vorlegung des Nechnungsab\chlusses E h es da Handel & Judustrie Lon S Gi eka i R bei I f n e ot un pes O {hriftliche! des telegraphischer Abstuamun 6 îr Ée bar Süddeutschen Disconto-Gesellschaft W. Hennings, öffentli angestellter, beeidigter Bücherrevisor. actes 2910. i A Wale Munchen, : ayerschen Paudelsbauf in München bis | rats liegen von Montag, C ANS C t, dringlihe Fälle ; é in § » j Die von der ordentlichen Generalversammlung vom 5. Mai 1911 auf X °% auf 4 1: leg 2) Feststellung und Vert-ilung des Reingewinns | bei der Dresdner Bauk Filiale München, | längsteus 26. Mai 1911 einschließli zu | den Geschäftsräumen er eee schaft zur Ginsihl- stimmung überbaupt tei Beschlüsse ilt îw bal tei Ede Bars Filiale Mannheim alte Aktien und 3} % auf 4 700 000,— neue Aftien festgeseßte Dividende für das Geschäftsjahr 1910 sowie Erteilung der Entlastung an Vorstand | in C öln: bei ten Herren Sal. Oppenheim jr. melden. Die Vorlagen zu Ziffer 1 der Tagesordnung nahme durch die Herren Aktionäre bereit. ache Stlmmentaedtheit ns j Sti edu leidiheit ilt | in Mannheim oder auf Ua Bureau unserer | gelangt gegen Einreichung des Dividendenscheines vro 1910 mit je 70,— resp. 4% 35,— bei der und Aufsichtsrat. S «« Cie., L stehen vom 14. Mai ct. ab den Herren Aktionären Düffeldorf, den 6. Mai 1911. i d Abstimmung als unent schied immengle g R Kasse des Bankhauses A. Hirte; Berlin SW., Markgrafenstraße 92/93, 0 Auszahlung. 3) Neuwabl für die Jaßung8gemäß ausf{eidenden bei dem A. Schoaffhausen’ schen Bankverein. | zur Verfügung. : 5 Vereinê-Verficherungs-Bauk sür Deutschlaud- S 14 bebalt dera AuffiPtsrate de den gele Mannheim ben 6. Mat 191% Berlin, den 6. Mai 1911. Sins I E Berlin, E Une Bauk Sea Setne Miialt München. 9 Der Aufsichtsrat Ähen und statutarishen Rechten insbesondere vor * Der Aussichtêrat. Franz Seiffert & Co., E TE S LORIÉ ünchen, 8. Mai 1911. Deutsch-Afiatishe Bank. ogr , . | . | ; A ab dv anz Seiffert. MWilliba joldmann. Der Auffichtsrat. Erich. Nehders. Der Vorstand. Justizrat Klein, Vorsitzender. rèdnung der Stellvertretung des Vorstands und Carl Th. Deichmann, Vorsigender. Franz Seiffer 7

E R E E

T E C R M E Me EANS S B E N

[14030] Nachtrag zur Tagesordnung für die am 28. April zum 20. Mai A911 cin-

. E H

S j E! D î

' j i

| 1 j j î j

» —————

n E

Î