1911 / 108 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[13977] [13068] [14096] Stolberger Sayett-Spinnerei. [14022] Bekanutmachung. Bestellung von Bevollmächtigten für bestimmte Ge- | [14019] [14023]

; g | 4 ¿ , v S l v N A i i î î î n t s . . r i der pee Stadt Magen | Actien-Gesellschaft Shhenhof i/2iau, | Wte Mianin teben! herttel unte Sinpei Be mnE fe Oefi au 16 Me: M «le an tone gutes Goetitogs gder | Sm, Gama ie Wndbve tor V | Bürgerlihes Brauhaus A.-G., | Mehaniste O Mes,

Bei der heute vorgenommenen Auslosung von Oeynhausen. 30. Mai d. J., Nachmittags 124 Uhr, am | Herren Oberregierungsrat a. D. Schröder Cöln wir hiermit zu der Veo A Le 11 Uhr, im f Grundstü>en, für Neubauten und wefentliche Um- Falkenstein i /V Mittweida. Schuldverschreibungen wurden folgende Stüc>e Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit Sitze der Gesellshaft {stattfindenden ordeutlichen stizrat Dr. Ernst Springer, Berlin, n dieses Jahres, Aillnsten Deutschen Credit- | bauten sowie zur Anstellung von Beamten, deren s In der am 31. März cr. abgehaltenen 39. ordent- ane TE Lena zum Nennwerte am L, November V Au Mai 1911 po nb auf É PEREFAPEFTaMAUNE Hen. emer /tegierangorat Richard Witting, Be ibr S unge ia, slattfindenden auferordentlichen | Gehalt 46 rie Es oder bei längerer E Mien Bats A i fe, T es Pera erag wurde die Tagesordnung

erufen : en + Wea , e r, im Lokale agesordnung : andat als Mitglied s A 8 nta indi ist als drei Monate. ver]ammlung am 28. März e]<losjen hat, den | einstimmig erledigt. L. von Zem Si ¿Anlehen Lit. J des R Celaver, 1) O n L as L Gewinn, E Verlust- ggeat E Da is EIO Herren Boese det Venera e n ia Uhr geöffnet und um S 19 regelt Crsag der an Aeolgen neben dem Stammaktionären Feelegenpeit e gen die E - Mae o elle ad ug ire om Jahre . agesordnung : reqnung und Geschäftsbericht für , . Farwi>, Cöln, fdi : i teil d tsratsmitglieder. wandlun rer en in Vorzugsaktien dur | Aufsichtsrats, Herrn rjust - jur.

a. Nr. 63 89 104 153 192 291 297 313 447 618 1) Ba der Wia nebst Gewinn- und | 2) Genebaiauna der Sabresbilanz und Gewinn- SSwaba, Berlin, Bauidiazeror De Witt Don 11 Uhr L oebnuúg ist folgende : S t Tex Len D E Séntralverfämilaßa Zahlung pon 33709/, des Nennwertes es 69/6 | Enzmann in Dresden-Blasewiß wurde [t. Vas 634 645 811 1016 1029 1226 1268 1309 und 1430 Verlustre<nungen pro 1909, 1910 und Schluß- verteilung. f Berlin, und Bankdirektor Dr. Walther Nathena!” A e ae und Genehmigung der nah $ 333 } (Leipzig), die Einberufung dieser dur< den Auf- | Jahreszinsen seit dem 10. August 1910 herbeizu- | der Generalversammlung ureeit Ee [Ra 3 arb Mee 1878 «lor 2004 2133 2565 2709 2783 | 2) BelEtLene Ÿ) Entlastung des Tufscbigc Eg au ree M g 10 M Bot | Bur, etnc Beh Le fori de dfer: | f enun feder Lemgo, L puers Sin (de Men 'Poigtiacaber - Ligne

A s ? rats. n, den 9. Mai . | ilanz. ien Delanntmaung für e und ein ndeslen / s A s CTgp 2791 2851 2876 2979 3070 3144 3227 3498 3499 Oeynhausen, den 4. Mai JOI1L, 9) Neuwahl des gesamten Aufsichtsrats gemäß $ 8 Deutsch-Niederländische Telegraphen- aue S Tiere Gesellschaft in eine | siebzehntägige Einladun sfrist fest. testens bis 5. Juli 1911 bei dem unter- Ï S Deer, als DaMlender, 3908 3556 3595 3786 3840 3896 3900 3926 und Actien-Gesellschaft Schützenhof i/Liqu. des Statuts. ll A Aktiengesellschaft und Feststellung der zur Durch- 8 17 matt die Teilnahme an der Generalver- deu era 0 Vorstand ‘oder der Vogtländischen Lebereht Steinegger sen., Dresden, als Beisigzer. 4001 über je 500 4; Der Vorstand. : Stolberg (Rheinlaud), den 5. Mai 1911. gese schaft, G. ¡hrung der Umwandlung erforderlißen Maß- | sammlung von der Hinterlegung der Aktien spätestens | Credit-Anstalt A.-G. in Falkenstein zu bewirken. | Carl Hornig, Dresden,

c. Nr. 4140 4176 4188 4336 4476 4531 4738 Eduard Sabirowsky. A. Wißmann. Der Vorstand. Der Vorstand. h eln, insbesondere am dritten Tage vor dieser abhängig und regelt die Falkenstein, den 4. Mai 1911. Mittweida, 5. Mai 1911. 9068 5170 5256 5463 5471 und 5479 über ) S Herm. Bastin. [14039] E Auteinandersebung mit den beiden persön- | Bescheinigung über die Hinterlegung. Der Vorstand. SE A: je AOEO o, [14027] Trierer Walzwerk Einladung zur ordentlichen Generalversa h li< haftenden Gesellshaftern und deshalb zu $ 18 bestimmt Zeit der ordentlichen. Generalver- Rosenkranz. . Veder. - von dem 40°/,- Anlehen Lit. 0 [13480] Baroper Wal werk 2 mm: bewirkende Erhöhung des Aktienkapitals der sammlung alljährlih spätestens für April und be- [T1012]

vom Jahre 1899, Aktien e eff a rier d 2 lung der Aktionäre der Ee um 1100000 4 dur< Ausgabe f handelt deren regelmäßige Tagesordnung mit Vor-

pr M: 496 673 685 716 und 844 über je 5004; | 9 1er gen d e Ariev. „| Actien-Gesellschaft Barop i. W. |Hegeler & VBrünings Fett- & E be Anhabexr- lartenter Artie Dee legung und Pelhlußfassung über Geschäftsbericht, | _ Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Balsiva.

b. Nr. 1017 1025 1037 1129 1329 1531 1707 | . dentli ö ; , {stellung der Ausgabe- beziehentli<h Ueber- | Bilanz, Gewinn- und * erlustre<nung sowie De- “h [S M | 1768 1839 2149 und 2268 über je 1000 4; am 29. Mai X0UL eaera versammlung vont 18 April L (f Den , Fenecalversammlung Seifenwerke A. G. e mobalittten der leßteren, chargeerteilung an die Verwaltungsorgane, Gewinn- Kassakonto : Liquidationskonto 139 605 68 c. Nr. 2628 2721 und 2870 über je 2000 4. Geschäfts bäitbo ban Gesell B Es (t 880 Akti | N len, das Grundkapital auf Mittwoch, den 31. Mai 1911 Mittags Y b. Ernennung des ersten Vorstands der Aktien- | verteilung, Aufsichtsratswahl und sonstige rechtzeitig Bestand am 31. Dezember 1910 . . 2 905/68 j Die Kapitalbeträge fönnen vom 1, November Si Cg UITYe (Dex SMOUMaNE in Xxler, E S Aus\$luß daa Bezugsrechts der Aktiogee “e Lun , im Ce angesaale der Deutschen National, gesellschaft. E Fe Elbe a E dentli Kontokorrentkonto: |

av gegen Hücgabe der Schuldverschreibungen + 7 ; ç ant Kommanditgesellshaft au Aktien, B . Aenderung des Gesellschaftsvertrags dur F 19 ordnet die Einberufung der außerordentlichen Debit 136 500|—

Tagesordnung : erhöhen. Die neuen Aktien sind dividenden- N C Fr.-Kirchbof 4/7. | f vas «diee Nenfasüna ber S S Generalversammlung an, orn das Interesse der | Proze Bing:

nebst Erneuerungs\{einen und nicht fälligen Zins- 1) A ; j j einen bei der Stadtkasse in Mainz sowie bei ) hat ung der Saßungen, insbesondere der $8 5 B ten E c 0 Konsortium mit Tagesorduung : legteren, wie solhe weiter unten ihrem wesent- { Gesellschaft dies erfordert, und bestimmt, daß An- orshüsse . 200/—

en Niederlassungen der Bauk für Handel und 2) Erhöhun ; ; 7 s 1) Vorlegung des Geschäftsberihts und der Ab- j halte nah bezeichnet sind. träge in Gemäßheit von $ 254 H.-G.-B. an den ITTTSSENEIZE M Tarteias

: ‘cet O ung des Grundkapitals unter Aus\<luß | der Verpflihtung übernommen, den Herren Aktionären D RE Ds lien Inhalte nah bez j : : i i , 139 605/68 139 605/68

Arie 8 in E O bdrwet des Bezugsrehts der Aktionäre na $ 282 | auf je 5 alte Aftien 3 neue Aktien zum Kurse von 9) Bel dle mder "Geneb : b : 2) un a be m Ie, u U, Ali des Berik in der Generliltinalun Die Richtigkeit vorstehender Bilanz sowie des ihr Vorstehende Liquidationsbilanz nebst dem Liguis chlende BZinss\cheine werden an dem auszuzahlenden 3) ErmsGfigun des Aufsichtsrats und Vorstands a La Qu Os 0 Etüchinsen Bilanz Tus Erteiluna L Äntlaliting E A R N M baber N n U See eiter | but bes Aufsichtsratsvorsitenden oder dessen Stell ee liegenden Jnventariums erkennen wir dationskonto, Gen S A 0

apitalbetrage gekürzt. Die Verzinsung der aus- die erfolgte & : ' : h e ER sichtsrats und des Vorstands. E Beteiligung bei einer anderen Karmgarnspinnerei | vertreter beziehentlih ein anwesendes Aufsichtsrats- | * Berlin, den 1. Januar 1911. Lbrit Arie B E N e él, zu Zeißholz O.-L.

5 ; * ; rhöhung im ganzen oder in Teil- | Aktien müssen bis Montag, den 15. Mai 1911, 5 T; E : gelosten Schuldverschreibungen hört mit Ende Of- beträgen zur Eintragung li das Handelsregister | bezogen werden, und ie 3) Wahlen zum Aufsichtsrat. j dur Aktienerwerb und Feststellung der Aus- | mitglied sowie das Necht des Vorsißenden, die „Saxonia“, Braunkohlenwerk abe ih geprüft und mit den renn ge: t in Ueber-

tober 1911 auf. } ; ( i tei ionäre. vio.4 E e Detteßentli it tei : änd i: ; : : R da hc h 1 “L Mhalluve aid Feäbevix Berlafuniee: 1 E ies, | fei fer Geuisden Bank in Berlin oder | eee ompberedtigt find dijenigen Aktionäre, die ibr ien auugcbenden fe V | elen Von der Natel Sa tes nun ab. | und Besfetcfabeie AteiemGeietsaN iu Liqu, Le, t 99prüft und mit dey. orden Von Lit. J aus 1910: Nr. 82 über 200 4; | Su N uméns „des Aufsichts- | bei ga Commerz- & Diskonto-Bauk in Berlin dritten Tage vor dem Tage der Versam, 3) Ecmihti ung des Aufsichtsrats zur Vornahme | den Abstimmungsmodus festzusetzen. Dev Liauität E L S: fichtsrat einstimmung gefunden. Nr. 3152 über 500 4. 5) V bieden verzeitigen Vorstand. e »: i lung an etwaiger Fassungsänderungen des Gesellshafts- | $ 21 behandelt die Beschlußfassung in der General- O - er B N Bs 5 Verlin, den 11. April 1911. Von Lit. O aus 1910: Nr. 151 und 289 über je ÁLs Ae sstellen gemäß $ 19 der Statut e Vergisch-Märkischen Bank in Elber- der Kasse der Gesellschaft oder bei vertrags. versammlung nach einfaher Mehrheit. Bei Stimmen- Oscar Heimann. A DOtIEu: Nee Julius Marcuse, 500 M; Nr. 1386 über 1000 4. werden Delta E BORY N Wir fordern hiernah unsere He Aktions der Deutschen Nationalbank Kommaudit- 4) Neuwahl des gesamten Aufsichtsrats. gleihheit gilt Abstimmung als unentschieden. Für S <lesinger. : vereidigter Bücherrevisor. Mainz, den 1. Mai O die Firma Reverchon « Co. in Trier gebenst auf, bis zu dem aua Baue oe E gesellschaft auf Aktien in Bremen Nah $ 9 der Statuten sind zur Teilnahme an f Wahlen ist die relativ größte Stimmenzahl maß- Debet Liquidationskonto. Kredit. Großh. Bürgermeisterei Mainz. die Firma J. H. Stein in Cöln c von ihrem Bezu Drecbte Gebrau L ACENUUE binterlegt haben oder den Hinterlegungs\cein eines der Generalversammlung alle diejenigen Aktionäre | gebend, bei Stimmengleichheit entscheidet das Los. | Let. cerenaes arri ar a E R G m S V.: Haffner. die Banque de Reports, de Fond Barop, den L Mai 1911 zu machen. Notars einliefern. bere<tigt, welche als folhe spätestens acht Tage 8S 22 erfordert für tatutenänderungen, Aenderung j O : H S Publics et de Dépôts ; Ant N Vávs er Walzwerk Act. G Bremen, den 6. Mai 1911. vor der Versammlung, also bis spätestens den | des Wirkungskreises, des Grundkapitals, Verwertung Handlungdunkostenkonto, Ausgleih . . 622/04] Dividendenkonto, Ausgleich C Hinterlegung der Aktien "ae sb ät S Eis Þ Der V5 fta d F Wes Der Aufsichtsrat. h 20, Mai dieses Jahres, in dem Aktienbuche | des Vermögens dur Veräußerung im ganzen oder | Änwalts- u. Gerichtskostenkonto, Ausgleich _ 16/45} Zinsenkonto, Ausgleich : zum fünften Ta e G der Ge E EN x T George Albrecht, Vorsitzer. der Gesellschaft eingetragen sind und mindestens | Auflösung das Vertretensecin von mindestens der | Provisionskonto, Ausgleich 30 000|— Kontokorrentkonto, Ausgleich N lung erfolat sein g neralversamm- [11310] [14099] : zwei Tage vor der Versammlung, also bis Beile dfübigEie Ie O, B E Ne einer | Kontokorrentkonto, Ausgleich 1 583/23} Liquidationskonto, Ausgleich e = î ) i ¿ ätesteus den 26. Mai dieses Jahres, ihre | Beschlu fähigkeit in diesem Sinne Einberu ung einer 3222179 32 221| ut Ali n alia [T4048] Der Auffichtsrat. Bank für E und Gewerbe, Rhein- und See- Shhiffahrts- tien Gesellschaft od des Y eian E ee Be GORS, S 1 O. Die Richtigkeit des vorstehenden Liquidationskontos erkennen wir biermit an. en U. ienge c j : 2) ¿ 4 remen. Gesell aft in Ks ei der Gesellschaft oder möglichkeit ohne jede Beschränkung zu, wobei au Verlin. den 1. Januar 1911. M Î öln, bei der Allgemeinen Deutschen Cre- leßteren Umstand in der Einberufung hinzuweisen ist. i t Der Auffichtsrat. Königsberger d aschinenfabrik Einladung zur | [h f dit-Anstalt, S 23 bezeichnet als Geschäftsjahr das Kalenderjahr. N E: Ludwig Simon, Vorsitzender. F. t atten S<hlesinger.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert, : S Ce j Wir beehren uns, die Herren Aktionäre un E ; S E papieren befinden fich in E rabtellung% Actien-Gesellschaft in Liqu. außerordentlichen Generalversammlung Gesellschaft zu der am Dienstag, den 30. Ur bei der Deutschen Bauk Filiale Leipzig, Z 24 behandelt die Verwendung des Neingewinnes

Die Herren Aktionäre obiger Gesell aft werde . I., Nachmittags 37 Uhr, in unserem (Ge- Leipzig, ; dur Zuweisung von 50/0 an den gefeßlichen Reserve- [13635] ¿ ¿ [14021] hiermit zur diesjährigen ordentlimen Geueral: R Ube Ee : [SalloLane A aertt in Cöln stattfindenden e N RITTTtiOR der Disconto- Le L b oe E L Franz Seiffert & Co., Aktiengesellschaft in Berlin. In der am 4. d. Mts. stattgefundenen General, | Versammlung in das Geschäftslokal des Herrn im Bankgebäude, Langenstr. 4—6. agenlichen Generalversammlung bierdur ein- bet der Deutschen Bank, Verlin, schreibungen sowie Rü>klagen. Alsdann ist für die Aktiva. Vilanzkonto am 31. Dezember 1910. Passiva.

versammlung wurden die Herren Rentner Dr. Otto Zustizrats Richard He> hierfelbst, gradeplay agesorduung : zuladen. Tagesordnung : bei der Dresduer Bauk, Aktionäre die Verteilung einer ordentlichen Dividende E E D E + A

: ; ; Se Nr. 6, auf Sounabend, den 27. Mai a. e. E g i ; Ñ ; Boekmann in Weimar und Gerichtsafessor a. D. Le , 1) Antrag des Aufsichtsrats und des Vorstands, J j ; bei der Bank von Elsaß und Lothrin en, | bis zu 4% und von dem alsdann verbleibenden M A e Johannes Wiedemann in Erfurt in den Ver- T IENLGARE AA A das Grundkapital unserer Gesell saft um E s B Se Geschäfte: : Mülhausen i. Els, Gs I Betrag die Gewährung der vertragsmäßigen Tantieme An Grundstückskonto per 31. 12. 1910| 116 852/07|| Per Aktienkapitalkonto 2 000 000|— waltungsrat neugewählt. 1) Vorlags - der M t Gal ¿0d Bortus é 1 500 000,— zu erböben. berihts des Vorstands fowie des Prüfun, 8, hinterlegt haben. an den Vorstand und eine solhe von 5% an den « Gebäudekonto per 31. 12. 1910 Obligattionenkonto 485 000|— Erfurt, den 5. Mai 1911. 2 R Gab e Ges ha ftöberits. e Bn 2) Beschlußfassung über die Dur(führung der Er- berichts des Aufsichtsrats nebst den V ors g E Je 1000 eingezahltes Aktienkapital gewähren | Aufsichtsrat vorgesehen, während der Restbetrag des A 395 046,08 Reservefondskonto . . 108 939/25 V ersih erun gs g es ells d aft Thurin ia Ee L ise E G des me L böbung und über die Begebung der neuen betr. die Verwendung des Reingewinns agen, eine Stimme. Ueber die gesehene Einrei ung der | Reingewinnes die Superdividende der Aktionäre, Abschreibung . . , 20046,09| 2375 000 Konto Dividendenergänzungsfonds 50 000|— gla, 2) Erteilung des Seebecu e fte ies S R Aktien. L 2) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Aktien wird den Aktionären ein Depositenshein aus- soweit niht die Generalversammlung anderweite Maschinenkonto ber 31. I2. 1910 | Konto Unterstüßungsfonds . .. 17 932/60 M en g Liquidator un 3) Aenderung des $ 2 Abs. 1 der Statuten. Verlustre<nung, Entlastung des Vorstands und gefertigt, welcher die Zahl der hinterlegten Aktien Verfügung über diesen auf Antrag des Aufsichtsrats A 402 362,50 Hypothekenkonto |

den Aufsichtsrat. Dieteniaen Aftingz : j : ; / t K 9 elenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- 8 Bohl 1 5 ; angibt und als Einlaßkarte zur Generalversammlung | trifft, bildet. t ; .. , 4036250] 362000 Hypothek auf Fabrikgrundstü>k A 2%) Aufsichtêratswahl. fammlung teilzunehmen wünschen, werden ersucht, Dre e NoingenMlußfassung über die dient. S 25 ordnet Auszahlung der Dividende, deren Hosretbung in Heegermühle 15 000/—

berufene ordentliche Generalversammlung: | „, Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind | jhre Aktien oder die Bescheinigung über die Hinter- | 3) Wahl von Aufficht gewinns Der wesentliche Inhalt der Bestimmungen des neuen | Höhe öffentli bekannt zu machen, für 1. Mai an. Werkzeugkonto per 31. 12.1910 Avalkonto 81 608/05 rats 1 Sestsepung der Zahl der Aufsichtsrat- nebft doppeltem Berech h Ide hre Aktien legung Cir E Siem Dees ns spätestens Nab ‘Art. 19 E E E Ce T an riffe folg DerLeages (vgl. C der Tagesordnung) be- L enthält Sp ea Lr zur E Abschreibung M 5 T 96 000 Ao E d7alse mitglteder. Ij L A8 i y ; en 16, a ei unserer Bauk zu t d Absti j i rift folgende Punkte: _} wendung von eztalre]ervefon zu dem beab- L f ——— arentreditoren c (U/00 Bernburger Maschinenfabrik, A. G, | Bellgtant (Ger cines Notars nab den gefeplichen | denn LG,, Mal As "| persaminluan sthe ee Ol mmungen der eneral Ÿ L lumandlung der Kommanditgeselsgaft auf | fihtigten Zwede, soneit niht autdeulihne V | Utensliealeute ier I A L s : „n e LEE Mag de e, Abends 6 Uy i an V N Bremen, 29. April 1911. spätestens 3 Tage vor dem Versammlungs- Aktien in eine Aktiengesellshaft unter Bei ehaltung | behalt der Ce LUIOMMIENA vorliegt. i M 67 747,97 Zinsenkonto B, noch nicht erhobene E S ¿[ly Zer Auffichtsrat. Herrn Justizrats He>, Köuigee- De L _ Der Aufsichtsrat. tage über den Besi von Aktien bei dem Vorfteg 9/9 bisherigen Gefellschaftszwe>es und dementspre<hend | $ 27 behandelt die im Falle der Liquidation zu Abschreibung . „_10747,57| 857000 Obligationszinsen 2137 Selly Meyerstein, Vorsizender. bei dée B Le Mee E gêberg e E: oder Joh. Friedr. Wessels, derart ausweist, daß die Aktien bis nah stattgehabter Aenderung der Firma in „Kammgarnspinnerei Stöhr bewirkende Vermögensverteilung gegen Vorlegung Beleuchtungsanlagekonto per Gewinn- und Verlustkonto | R E E E Berlin ni eral t h “fa MEALEUG Ee O Vorsiger. Generalversammlung bei ; & Co. Aktiengesellschaft“. und Aushändigung der Aktien. Zur Abhebung der 31. 12. 1910 . 4 12 506,33 Reingewinn per 1910 . , , ,| 213094/23 [14047] Aktien-Gesellschaft Köni S L A E Mai 191 der Direktion der Gesellschaft oder 8 2. Siy der Gesellschaft, wie bisher, in Leipzig. Beträge ist dreimalige öffentliche Aufforderung not- Abschreibung . . , 4006,33 8 500 Beschlossene Gewinnverteilung : 57 Sd, : Kön A L Mt E SOLL, i: (14097) dem Bankhause Deichmann «& Co. in Cöln F 3. Bisheriges Aktienkapital von 4 9 900 000,— | wendig, während hierna< binnen Monatsfrist nicht Fuhrparkkonto per 31. 12. 1910 99/0 von 4 149 930,53 für den ordent- Görlißer Uachrichten & Anzeiger. MgELverger Ns Akt. Ges. Hangelarer Thonwerke Dios x erhöht nah tsen der j Oere versam, A yorene Betrage E erequnng At e # 2873,50 agen Lielervesonds U 7 496,75 Zu ter am Sonnabend, den 27. Mai d. 8, - 5; ‘50s a4 L ° ® e .S , ; lung und Zulässigkeit der Umwand ung der tionâre beim Amtsgericht Leipzig zu hinterlegen sind. 9 ; 0987250 7 0/6 Dividende au 11 Uhr Vormittags, im Sigung8zimmer E Der Lees Auffichtsrats : Actien-Gesellschaft. E SWhaasshausen scheu Bankverein in Namensaktien in Inhaberaktien. j Z 28 bestimmt für die Bekanntmachungen der M L 3 T2 TITO # 1 300 000,— alte Uan, Demianip lay 23/25, stattfindenden M ——— | „, Die Herren Aktionäre unserer Gesells<haft werden dem Bankhause Kahn «& Co. in Frank- bof 4. R der g enansgabe zu einem Peletigast Ss ¿WeutiGeu M biet Ang lea M 16 235,58 e d f Le eneralversammlung ladet hierdurch ergebenst ein. | 14945 2 e b biermit Di oberen Betrag als dem Nennbetrag. reuzl<en Slaalsanzeiger“ und erachtet einmalige h 98 9% Dividende au \ Ta A | < ergebenst ein {14042] f Ma s i hiermit zu der am Dienstag, den 30. Mai 1911, furt a. M, 8 5. Feststellung des Schemas der Aktien, Talons Bekanntmachung, soweit niht geseßlih oder dur Abschreibuna. „16 234,58 | | 6 700 000,— neue | 1) Vebertragung a Aktien. N Deutsch-Asiatische Bank. D A n M opelthot a n A: e e N und Verlustre<nung fowie und Dividendenscheine dur den Aufsichtsrat, Aus- | Gesellschaftsvertrag etwas anderes ausdrüdli< vor- Patentkonto per 31. 12. 1910 Aktien 24600 2) Jahresberiht und Enstlastung. Die Aktionäre werden hierdur< unter Hinweis findenden ordentlichen Generalversammlung ein- | der Geschäftsbericht liegen vom 16. Mai d J. ab im gabe der leßteren für zehn Geschäftsjahre fowie die ge!chrieben, als genügend. Dem Ermessen des Auf- : é 27 033,25 Statuten- und vertrags- 3) Grfaßwahl von Aufsichtêratsmitgliedern. auf Artikel 26 und 27 des Statuts zu der am geladen. _| Geschäftslokale der Gesellschaft zur Einsicht der Unterschriften der Aktien „_, |lihtsrats is die Bekanntmachung in anderen Blättern Abschreibung _. „17 033,25 gemäße Tantiemen für 4) Wahl der Nechnungsprüfer. Donnerstag, den 8. Juni 1911, Vormittags Tagesordnung : Aktionäre offen. S 6. Zulässigkeit der freiwilligen Amortisation anheimgegeben, ohne daß deren Gültigkeit von diesen Zeichnungenkonto den Aufsichtêrat, Vor-

Der Auffic6tsrat. 11 Uhr, in unseren Geschäftéräumen hierselbst, j N 8 s Aufsi 8 ï 8 von Aktien. Veröffentlihungen abhängig ist. Neubaukonto, für no< in Aus- stand und dieBeamten , 24 787,— e ffch h eschâfté erselbf 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats, Cöln, den 8. Mai 1911. Bestimmung der Zahl der Vorstands. Leipzig, den 6. Mai 1911. bena Reotiene Neubauten B E aae

Reimer. Unter den Linden 31, stattfindenden ordentlichen Vorlage und Beschlußfassung ü ie Bi G S 7. n x [c L afi H E Generalverfammlung eingeladen. Ui e E Und Beiuisregeer die Vilanz A mitglieder, Ernennung und Feststellung der Bezüge Kammgarnspinnerei Stöhr & Co „Verausgabte Beträge . . . , | 48238672 Rechnung 65 310,48 | [13592] 5 qui ca TORTVORTNUNS : 2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. | [14100] Vereins-Versicherungs-Bank Boer Dur den Aufsichtsrat, Ernennung des ersten L s ee Kassakonto 11 988120 M 213 094,23 Limbacher Aktien Konsum- Gesellschast 1) Beschlußfassung über die Genchmigung der | 3) Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrats. ir D - Vorstands durch die Generalversammlung. ; Kommanditgesellschaft auf Aktien. | } i ) s Î | , Jahresbilanz und des Jahresberichts, die Ver- 4) Wabl der Re<nungsreviforen pro 1911. für eutschland A.-G. zu Düsseldorf. 9 9. Vertretung der Gesellschaft, wenn ein Vor- Der Vorsitzende des Di sönlich haftend Kautionskonto : A Limbach L, D wendung des Reingewinns sowte über die Ent- Nach $ 14 des Statuts sind nur diejenigen Aktio- Hiermit beehren wir uns, die Herren Aktionäre stand fungiert, dur diesen oder zwei Prokuristen, “Auffibibeato: G “Oese ien En Effekten und bar 4 18 956,30 f Die Herren Aktionäre werden zu der Dounerstag, | _ lastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. näre zur Stimmabgabe bere<tigt, welhe ihre be- | unserer Gesellshaft zur ordeutlichen General- beziebentlih, wenn ehrere Personen dem Vorstand Carl BéFitakn E Stbbr H Keil Avalwechsel . . , 81 608,05 100 564/35 den 25. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr, in | 2) Wablen zum Aufsichtsrat. j absichtigte Teilnahme der Gesellschaft in deren | versammlung auf Dounersêtag, den 1. Juni angehören, dur zwei Mitglieder oder dur ein / / A L ; Bankguthaben 366 461/78 Limbach im Hotel Iohannesbad stattfindenden Diejenigen Aftionâre, welche „in der General- Domizil spätestens am 3. Tage vor der Ge- | 1911, Nachm. 33 Uhr, in „die Geschäftêräume Mitglied Ms “R Frokuristen, wee Ue D H HASE: E E ; ; außerordentlichen Geueralversammlung hier- | versammlung ihr Stimmre{t ausüben wollen, haben neralversammlung anmelden und ihre Aktien und | der Gesellschaft, Düsseldorf, Breitestr. 29, ergebenst mächtigung des Aufsichtsrats, einzelnen Vorstands- [14025] ; materialien, halbfertigen und | dur ergebenst eingeladen ihre Aktien wenigstens acht Tage vor derselben, | Interimsseine oder Depotscheine der Reichsbank | einzuladen. alle pern die Befugnis zu erteilen, die Gesellschaft Mannheimer Lagerhaus - Gesellschaft. fertigen Fabrikaten 457 980 : Tagesorduung : deu Tag der Hiuterleguug und der Versamm- | ber die dort erfolgte Hinterlegung dieser Papiere A Tagesordnung : h L SEFIFELON: ie- Statutenbesti Wir beeb 8, die Aktionä serer Gesell Kontokorrentkonto, Debitoren . 279 740/40 1) Aenderung der Statuten , insbesondere & 1, | lung nicht mitgerechnet, gegen Empfangnahme | bei der Gesellschaft oder bei einem deutschen | 1) Vorlage der Vilanz, der Gewinn- und Verlust- „99 Berweisung „auf die „Statu enbestimmung, Wir beehren ane te E, Ee NEeN Z 330 056/33 3 330 05633 Aenderung der Firma und den Zwe> der Ge. | einer als Eintrittskarte „dienenden Bescheinigung bei | Notar spätestens am 5. Tage vor der Ge- re<hnung für 1910, des Geschäftsberihts des „weit der Vorstand der besonderen Zustimmung des | saft zu der que x abe S s : E Sid : Wevliftgite au: D bér L010 Kredit. sellschaft betreffend. einer der folgenden Stellen oder bei einem Notar neralversammlung binterlegen. Vorstands und des begleitenden Berichts des Uufsichtêrats bedarf L A ,__| Nachmittags hr, lf “4 E E ud- | Debet. Gewinn- und Verlustkonto am 31. SESEMBEL du: Kredit, 2) Anträge. bis zur Beendigung der Generalversammlung zu Hangelar, den 5. Mai 1911. Aufsichtsrats und der Revisionskommission über h $ 10. Zahl der Aufsichtsratsmitglieder von min- | deutschen Feen Seletswart ; g i, G mer rwa erar : 2 “E Limbach, 6. Mai 1911. hinterlegen, und zwar : “Dée Vorsitzende des Auffichtsrats : die Prüfung der Bilanz und der Gewinn- und estens fünf und höchstens sieben. A abzuhaltenden XAKXTX, Den s enecral- E : E Géwt d Véclusikont c s Der Vorstaud. in Verlin: in unserem Bureau, Unter den Frit Henkel. Verlustrechnung. I 11, Amtsdauer des Aufsichtsrats auf vier Jahre, versammlung hierdur< ergebenst einzuladen. An Generalunkosten : | Per N U Ea 0 A. - 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bulässigkeit des freiwilligen Ausscheidens des Auf- Tagesorduung : Allgemeine Handlungsunkosten, | Gewinnsaldo aus 1909 , ,, 63 163/70

Richard Alban Landgraf. Linden 31, : —— _—— L . i Ht Pn ee zuy E R, E “h O an i s 4 gg6lc7 Franz N Vétterucana Bes Haase. bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, | [14026] Jahresbilanz, über die tem Aufsichtsrat und litsrats mit L er Kündigung, Ergänzungs- | 1) Nechenschaftsberiht über das Ergebnis des ab- Ausgaben für Reisen und Zinsenkonto 14 966/87

David Müller Fptohrt k Mes bei der Deutschen Bauk, Lithographisch-artistishe Austalt München. dem Vorstande zu erteilende Entlastung und wahl für au geschieden itglieder, sofern die Zahl gelaufenen Jahres. / Neklame 340 577/75 Warenkonto ; A Dev Aut ILEE in Fraukfurt E, bei dem Bankhause Jacob Die L Meatie ere E über Festsezungen nah $ 15 Abs. 2 der ( esell- der Aufsihtsratsmitglieder unter vier heruntersinkt, | 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Ge- Reparaturen a 23 741/80 Bruttogewinn aus den Ver- E Clemens Friede Ae Vors. S. H. Stern, Montag, deu 29. Mai 1911, Vormittags shaftssaßtzung. und die Dauer der Amtszeit im Falle der Ergänzungs-| winns. Ñ E e Arbeitexwohlfahrtseinrihtungen 28 alu ufen - dei 654 969/84 Ernst Böswetter. Martmilian Oeser. bei der Directiou der Disconto-Gesellschaft, | 10 Uhr, in den Räumen des Kgl. Notariats | 3) Beschlußfassung über die Vorschläge zur Ge- wahl. M d L, i L 3) Gntlastung des Forllands und rig e Abschreibungen auf 90 046/09 E Mee a0s cidi;ze M E C bei der Deutschen Bank Filiale Fraufkfurt, | München 11, Neuhauserstraße 6/11, mit folgender winnverteilung. „D 12 Alljährlich erforderliche Wahl des Vor- 4) Wahlen für den Aufsichtsrat und den Ÿ evisions- Gebäudekonto 0 a -- gi E ANLESN N à e 9 bei der Filiale der Bank für Sandel & | Tagesorduuug statt: 4) Beschlußfassung über die Bemessung der Divi- sißenden des Aufsichtsrats und dessen Stellvertreters _ausf<uß. : b Maschinenkonto 40 362 o Arbeiterwohnhaus in Heeger- A [14028] L Industrie, 1) Erstattung des Jahresberichts und Vorlage der denden, wel<he auf die mit Gewinnbeteiligung fowie die Vertretung und den Erfaß im Falle der | 5) Beratung, gegebenenfalls Beschlußfassung über Werkzeugkonto 16 897/04 mühle 1 461/25

&F- Bru>mann Aktiengesellschaft bei der Dresdner Bank in Frankfurt a. M. Bilanz und Jahresre<nung für das Geschäfts- abgeschlossenen Versicherungen zu gewähren sind Behinderung. Gntscheidung durch einfahe Stimmen- die Vorschläge des Aufsichtsrats und die gemäß Utensilienkonto 10 747/57 S -, e 4 in Samburg: bei unserer dortigen Abtei- jahr 1910/11, Beschlußfassung hierüber und über (Versicherungen na< Abt. I, T1, lll, IV, V, VI). mehrheit bei der Wahl des Vorsitzenden und Stell- D 294 H.-G.-B. angekündigten Anträge von Beleuchtungsanlagekonto . .. 4 006/33 | in München, Augsburg und Berlin. luug: Schauenburgerstraße 34, die Entlastung des Vorstands und des Auf- | 5) Aenderung des $ 31 der Gesellschaftssatzung ritter. Art der Zeihnung des Aufsichtsrats bei Aktionären. S a l Fuhrparkkonto A | Wir laden bierdur< unsere Herren Aktionäre zu bei der Norddeutschen Bauk in Hamburg, sichtsrats. über die Verwendung des Reingewinns: Zu- “r arungêabgaben diefes für die Gesellschaft. Aktionäre, wel<he an der Generalversammlung Modellkonto ) 294/90 | /

A M i e L E Tex 9) Nr N ; t t 75 0 tuaettnnd die Î 13. Berufung des Aufsichtörats durch den Vor- | teilzunehmen wünschen, haben si unter Hinweis Patentkonto 17 033/25 der am 30. Mai 1911, Vormittags 10 Uher, bei der Deutschen Bank Filiale Hamburg, 2) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein wellung von 759%) des Reingewinns an Bgenden, Stellvertreter oder Vorstand und deren | auf $ 17 der Statuten über ihren Aktienbesit aus- Reingewinn 213 094/23 |

in unserem Fabrikgebäude, Nymphenburgerstr. 86 in bei der Dresdner Bauk in Hamburg, gewinns aus dem Geschäftejahr 1910/11. Versicherten unmittelbar nah Dotierung des D oder Bc l E fai München, stattfindenden ordentlichen General- Mi g regi L. Behreus & Söhne, D entgon enes Piecen fa der Ee 6) ep ten Ton, des Aufitiórcts rats ober a f Men S L, Ausidte a 734 561/66 734 561/66 versammlung ein. in München: bei der Bayerischeu Hypotheken- | nera versammlung ihr Stimmreht ausüben wollen, | 6) Bilanz die eepern des Aussichtórats. rotokollfü iber die Si s Gfäbig- j S i o., Cöln Borstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustbere<nung babe ih geprüft, mit den ordnungs- (Haftghe THleborduung F run LREMEHSIANE, ¿sz 5 aen etngeiMen, fi unter Vorzeigung jurer Aktien | Dle Bilanz, die M e Cn eit des Aufsichtar ter die AneseSh t eWblubfibi bei deni “Beine Aale Co, “Frauk: mäßig geführten Büchern und Belägen verglichen und übereinstimmend gefunden. 1) Geschäftsbericht der Direktion und des Aufsichts- bei der Deutschen Bauk Filiale München, | oder eines amllichen Besißzzeugnißes hierüber bei jowie der Geschäftsbericht des Vorstands und der lieder beziehentlich für di fe 1 Fall di 3 läffi feit furt a V A Berlin, den 10. April 1911. E unter Vorlegung des Nechnungsab\<lusses E h es da Handel & Judustrie Lon S Gi eka i R bei I f n e ot un pes O {hriftliche! des telegraphischer Abstuamun 6 îr Ée bar Süddeutschen Disconto-Gesellschaft W. Hennings, öffentli angestellter, beeidigter Bücherrevisor. actes 2910. i A Wale Munchen, : ayers<en Paudelsbauf in München bis | rats liegen von Montag, C ANS C t, dringlihe Fälle ; é in $ » j Die von der ordentlichen Generalversammlung vom 5. Mai 1911 auf X °% auf 4 1: leg 2) Feststellung und Vert-ilung des Reingewinns | bei der Dresdner Bauk Filiale München, | längsteus 26. Mai 1911 einschließli zu | den Geschäftsräumen er eee s<aft zur Ginsihl- stimmung überbaupt tei Beschlüsse ilt îw bal tei Ede Bars Filiale Mannheim alte Aktien und 3} % auf 4 700 000,— neue Aftien festgeseßte Dividende für das Geschäftsjahr 1910 sowie Erteilung der Entlastung an Vorstand | in C öln: bei ten Herren Sal. Oppenheim jr. melden. Die Vorlagen zu Ziffer 1 der Tagesordnung nahme durch die Herren Aktionäre bereit. ache Stlmmentaedtheit ns j Sti edu leidiheit ilt | in Mannheim oder auf Ua Bureau unserer | gelangt gegen Einreichung des Dividendenscheines vro 1910 mit je 70,— resp. 4% 35,— bei der und Aufsichtsrat. S «« Cie., L stehen vom 14. Mai ct. ab den Herren Aktionären Düffeldorf, den 6. Mai 1911. i d Abstimmung als unent schied immengle g R Kasse des Bankhauses A. Hirte; Berlin SW., Markgrafenstraße 92/93, 0 Auszahlung. 3) Neuwabl für die Jaßung8gemäß ausf{eidenden bei dem A. Schoaffhausen’ schen Bankverein. | zur Verfügung. : 5 Vereinê-Verficherungs-Bauk sür Deutschlaud- S 14 bebalt dera AuffiPtsrate de den gele Mannheim ben 6. Mat 191% Berlin, den 6. Mai 1911. Sins I E Berlin, E Une Bauk Sea Setne Miialt München. 9 Der Aufsichtsrat Ähen und statutarishen Rechten insbesondere vor * Der Aussichtêrat. Franz Seiffert & Co., E TE S LORIÉ ünchen, 8. Mai 1911. Deutsch-Afiatishe Bank. ogr , . | . | ; A ab dv anz Seiffert. MWilliba joldmann. Der Auffichtsrat. Erich. Nehders. Der Vorstand. Justizrat Klein, Vorsitzender. rèdnung der Stellvertretung des Vorstands und Carl Th. Deichmann, Vorsigender. Franz Seiffer 7

E R E E

T E C R M E Me EANS S B E N

[14030] Nachtrag zur Tagesordnung für die am 28. April zum 20. Mai A911 cin-

. E H

S j E! D î

' j i

| 1 j j î j

» —————

n E

Î