1911 / 108 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gesellschaft bes<lofen worden ift, und ford selben hierdur< auf, ihre Ansprüce Ern die, Berlin, den 4. Mat 1911 aumelden, Berliner Elektromobil-Droschkey

Aktien-Gesellschaft, in Li : Schoe M eldt. i

| Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den $. Mai 198.

Öffentlicher Anzeiger. E

Preis für den Naum einer 4gespalieneu Petitzeile 30 g.

N Berliner Elektromobil-Droshken- Aktien-Gesellschaft i. Liqu.

Papier- u. Tapetenfabrik Vammeuthal vorm. Scherer «& Dierstei A. G. Aktiva. Liquidationss<lußbilanz. Ae F t Balîiva. Wir teilen hierdur< den Gläubigern unserer

1) Kassakonto: 1) Liquidationskonto: M [s Gefellshaft mit, dai laut Generalversammlungs- [1 3483]

») Barbeftand am 30. April 1911, Stand am 30. April 1911, , . , ,/23103/18 | bes<luß vom 8. April 1911 die Auflösung unserer onToTorrenttonto : ne zoere Niederrheinische Güter-Assekuranz-Gesellschaft in Wes ; 108 (HSaupt-Gesellschaft.) | A T Gewinn- und Verlustrehuung für das Jabr 1910. (Vorgelegt in der Generalversammlung vom 29. April 1911.) 70. Nechnuugsabschluß. x. Einnahme. : e Prämienreserve aus 199 ......, y 597 190 1, | Schadenreserve aus 1909 . ,. 583 345

K 1] Prämien abzüglich Ristorni und Rüver, 2 299 713/61 | Policefotee h ei

[12601]

6. Erwerbs- und Wirtschastsgenoffenfafter. 7. Niederlafsung 2c. von Rechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung, 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

uet L a @A A

23 103/18 s\achen.

Z Aufge e, Verlusi und SuglaYen, Zustellungen u. dergl.

4: GAUIE achtungen, Berdingungen 2c.

3. Ver äufe, d Wertpapieren.

4. Dele bitgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Der Liquidator: E. Freund.

Gewinu- und Verlustkonto für 1910.

[13623]

[14103]

H. Cegielski, Aktiengesellschast, Posen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden

hiermit zu der ain Freitag, den 26. Mai L911,

Vormittags AX Uhr, im Fabriksitzungssaal,

E = | Schüßtenstraße Nr. 14, stattfindenden ordeutlicheu

M B Generalversammlung ergebenst eingeladen. 168 000/— Tagesorduung : N 415 791/69 | 1) Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz 268 690/09 nebst Gewinn- und Verlustre<nung für das 18 333/96 elfte Geschäftsjahr sowie Bericht des Aufsichts- 12 854/98 rats und der Nevisionskommisfion.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und der &ewinn- und Verlustre<hnung sowie Verteilung des Gewinns.

3) Erteilung. der Entlastung an Vorstand und Auffichtsrat. | /

4) Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung {ind

nah $ 15 unserer Statuten diejenigen Aktionäre be-

re<tigt, welhe thre Aktien im Versammluugs- lokal vor Begiun der Verhaudlungeun vorlegen.

_ Poseu, den 6. Mai 1911.

Stefan Cegielski, stellvertretender Vorsitzender.

[13625]

Bilanz der Bierbrauerei & Dampfmühlen Actien-Gesellschaft

5) Kommanditgesellschaften | : lc afl 86 B48 IZ: auf Aktien u. Aktiengesellsch. E ae Cronrath in „Bugenhof B Kirchen a. d. Sieg

Ix. Aus Pi E of 095] eise- und Bureaukosten, vertrags- [14099 den 1. Juni 1911, Vor- S 228 a Donner Lde, findet I den Geschäftsräumen Immobilienkonto inkl. auswärtiger L

mittag :

Zesellshaft zu Berlin-Schöneberg, Herbert-

3408 510 e i: M ordentliche Geueralversammlung | h tatt.

1 850 073 | A 10 ie an der Generalversammlung sind

| nux diejenigen Aktionäre berechtigt, wéêlhe bis

S f

: M Af

Abschreibung auf Baüten, Maschinen, j Geräte und Mobiliar . . s A Rohgewinn Reingewinn

54 580/66 245 132/95 E 313 299 713/61 L tis ESO

M _ Vilanzkonto am 31. Dezember 1910. E _ 2 Béevgtlunggroliar, Gehälter, Steuern, 0

tit 0e rufe ET R E

299 713/61 | Zinsen . . „.

T s ett B nat o AAEAE Aer S

p Nd 4 Be M Á +0 ad I v É, - E d n E A S f E - D R g,

Aktienkapital 568 953/471] Hypotheken 127 325/50 Kreditoren und Akzepte 1954/15} Reservefonds T und Il 1 406/89 139 783/25 44 64746

883 670/72

Genehmigt in der Generalversammlung vom 27. April 1911. Der Vorstand.

Chemische Düngerfabrik Rendsburg. Rechuungsabschlufß für das Geschäftsjahr 1910. Gewinn- uud Verlustkonto.

# A # mäßige Gewinnanteile usw Aktienkapital 2 200 0C0|— Aae og | .

Gesetzliche Neserve 220 00 Nücckversicherung8prämien an unsern Nückversicherun

80 135/61 Desgleichen an andere Gesellschaften

245 132/95 } Bezahlte Schäden abzügli<h Anteile der Rückversicherer . .

ausabshreibung 3 500 Uhr des zweiten der Generalver-

Effektenabschreibung E : 36 ds 6 Prämienreserve abzüglih der Anteile d 699 575 Ae vorhergehendeu Werktages entweder

Sthadenreserve « y v 673 485 565; D 108 Aftien bei iu feues Gesellschaftskasse hinter- mithin Neingewinn . s E legt oder die geschehene Hinterlegung bei der König-

Dividende an die Aktionäre, 4 60,— für die Aktie —: E liden Regierungshauptkasse zu Wiesbaden, Tantieme an den Vorstand und den Aufsihisrat ge OOE Î der Nassauischen Laudesbauk zu Wiesbaden, | [14041]

H i

s . o y Boeddinghaus, Reimann & Co., A.-G. A de N la aciialiafe Vos Aveises Over Der Vorstaud. Talonsteuer N A testerwald zu Marienberg, der Kreiskommunal-

U : ; ; z eyer-Leverkus, Z 3 345 fasse des Kreises Uuterwesterwald zu Monta

3612 es 7 A = „4 Rheinischen Creditbank in Maun- 13612] Gladbacher Rückversicherungs-Aktien-Gesellschaft. 148 240| dein R bei ea Notar durch Bescheinigung Gewiun- und Verlustre<nun

: nachgewiesen haben. für das Geschäftsjahr vom U. Januar bis 31. Dezember 1910.

Geschäftsbericht und Bilanz liegen von heute ab Feuer- Transport- 9 1 800 000 4 500 000—

in den Geschäftsräumen unserer Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre aus. verfiherung | versicherung 4. Einnahme. Kassenbestand i 8 75876 A S #ÆA [H I Smmobilien und Mobilar: |

Tagesordnung: / ) L 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Debitoren ur BVerlise H S 120 Jt 1) Gewtnnvortrag aus dem Vorjahre 51196 A E n S ttags © in Schapers Hotel, Hame 9) Ueberträge aus ‘deim Voriabre: 9 851/25 Fmmobilienkonto j 131 500 Nachmittags 2 Uhr, in Schapers Hotel, Hameln, 9 00

der Gewinn- und Verlustrechnung für das Ge- Abschreibungen N e n x : am Bohnhof. rämtenüberträge für eigene Re<hnun . 7416 3 K g 3 169 074 344 609/36 | Fetten

\häftsjahr 1910. : Dividende - | 92) Beschlußfassung über die Verwendung des Nein- Tantieme 12 A / x | C LOI | eserven für {hwebende Versiche: ungsfälle für eigene Rehnun 1090 164 273 856 93 3) Prämieneinnahme abzüglih Ristorni nung 13 151 N 1 5 M G8

Grundstücke M 624 953,— Bauten « 405 739,80 Maschinen und Geräte . 273 104,60 Mobiliar 5 612,75 } 1 309 410/15

519 366/12 880 959/54

39 932|75

| 2 745 268/56 Elberfeld, den 3. Mai 191

Gläubiger Reingewinn

ypothekenkonto ebitoren

Er E E ae u I E E E

2 745 268/56

Debet. Kredit.

k H A 537 962/32} Per Gewinnvortrag von 1909 . 3108: 160 987/76] , Gewinn auf Fabrikate und Waren | 1 446 177/79 T 19 381 97 Nord-West-Deutsche Hefe- u. Spritwerke

119 381/97 | i

207 903/60 Akt. Ges. Hannover.

23 001/92 Einladung zur 5. ordentlichen Geuceralver- sammlung am Mittwoch, den 7. Juni 1911,

An Unkostenkonto Neparaturkonto Zinsenkonto Xeuerungsfonto Emballagekonto

Vilauz am 31. Dezember 1910.

| Aktiva. M Verpflichtungen der Aktionäre: a. der Haupt-Gesell schaft 2 700 090|—

4. Sagesovduun: 1) Geschäftsberiht für das Geschäfisjahr 1910/11. 2) Genehmigung der Jahresbilanz und Gewinn- und Berlustre<hnung. S E R 3) Beschlußfassung über Entlastung: M 9 M S a. des Borstands,

131 600-

946 5839 1 438 0886

434 3883

gewinns. e 3) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und 1449 375/93 1 449 375/93 Vilanz ultimo 1910. Pasfiva.

Aufsichtsrat. 4) Neuwahlen zum Aufsichtsrat.

Aktiva. |

46 748 070,55 2 160 000/—

4) Serbgeneerträge è 1) a. realisfierter

ur8gewinn :

« 783 139,01

1 531 209

Der Seen, den 6. Mai 1911. Kleinbahn-Aktiengesellschaft Selters-Hachenburg.

Immobilien

Betricbsinventar

1 663 720 501 450

Aktienkapital Nesfervefonds

955 000|—

b. des Aufsichtsrats. 4) Umschreibung von Aktien.

_8 990 634 Der Aufsichtsrat.

Philipp Balke, Vorsitzender. 62 123/11

: 5) Wahl zum Aufsichtsrat.

4 Se 16 6) Verschiedenes. | :

H: 000 Zur Teilnahme an der Generalverfammlung ift

994 } jeder Aktionär befugt, dessen Aktien spätestens am

2, Werktage vor e O CURden der Ge- lung im Aktienbuche eingetragen

452 086/53 | F erlammlung je eingetrage

Landstelle Nobiskrug 40 000

Kassakonto 669 : t Wechselkonto 46 453 Arbeiterunterstützungsfonds

[1401] Milowicer Eisenwerk. Warenkonto 1 372 936/05] Hypothekkonto euerungskonto 10 824 Kreditoren :

Vilanz E S1. Dezember 1910. Cd n 50 379 in laufender Rechnung 46 381 049,23

S : M Debitoren : Banken 71 016,30 2 009 985|— F Smmobilien 1 370 887 in laufender Rechnung 4 846 826,34 Dividendenkonto 9216 000|— | Hannover, den 3. Mai 1911. 5 Der Aufsichtsrat.

Maschinen 512 566 Banken 8 564/56 | 85% 390 Tantiemekonto 1243972 1 i Modilien E 7 155/70 W. Brögger. W. Lampe Etundhel | 4541 823/22 4 541 823/22 | [13626]

|Bilanz des kath. Vereinshauses A.-G.

Kassakonto 6 255 Effekten 12 545 Reudsburg, den 31. Dezember 1910. P l ta Saarbrücken-Burbach þ. 30. Juni 1910.

Kaution 31 820 Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Ges. „Prowoloka“ Kaution 10 750 H. W. Pfahler. Paul Eng. A. Sahr. Carl Böse. P. H. Eggers. | Avalkonto 154 864 Die Uebereinstimmung des vorstehenden Gewinn- und Verlustkontos „und der Bilanz mit den | 340 000- Prodametakaution 167 500 Büchern der Chemishen Düngerfabrik Rendsburg in Rendsburg bescheinige ih hiermit. Aktiva. 1) Kursverlust : l Conti 137 331/33 F 10 750 Emil RNougemont, Hamburg, beeidigter Bücherrevisor. Immobilienkonto a. 30. 6.09 64 176,45 a. an realisierten Wertpapieren S Verschiedene Kreditoren: a. Agenten | : ommerzbank, Petersburg Depot . . 10 750 X 9/0 Abschreibung 320,28 b. bu<hmäßiger 2 006|80 b. Gesellschaften 590 08141 Produkten 1 021 705 G3 855 57 Ve a a Tanllèmenbonto t Ca 97 97758 Magazin as + Zugang 224,58 | 64 080/15 Wechsel Mobilienkonto a. 30. 6. 09. 2687,30 109%/% Abschreibung . . 268,73 241857 -+ Zugang 324,61

8) G rfimieatorttne us Rechnung 3 354 476/29 Talonsteuerkonto 4 000 —' 3 394 476/22 s | 2 Debitores 1401 35% 8 990 62930 5 642 519 „A [5 5 10 Debitorenkonto

9) Sonstige Ausgaben —- 60 000|—

b. gor A 2) Sonitige Vermögenserträge : insen 91 5 9) Sonstige Einnahmen : MLEGAS Aktienumschreibungsgebühren Hypothekenabs{hlußprovision . 35, 2110 Zus 6) Verlust aer C A 7 449/

. 118 309 556/38] 2 150 859

- : Pasfiva. Aktienkapitalkonto: a. der Haupt-Gesellschaft b. des Nü>versicherungs-Vereins . . Reserve für s{<webende Risiken und Schäden : a. der Haupt-Gesellshaft Prämienreserve Schadenreserve . . . ., b. des Nückverficherungs-Vereins Prlitstenreferve Cs g (Hadeureserde : . .. ividendenkonto: a. der Haupt-Gesellschaft 120 b. des Nüdversicherungs-Vereins 10 000 Nestdividendenkonto: a. der Haupt-Gesellschaft 860 b. des Nückversicherungs-Vereins 394

Reservefondskonto: a. der aupt-Gesellschaft 630 000 b. des River g Ba ereins 360 000

3 000 000 1 800 000

t 699 575,— ._. , 673 485,— | 1373 060 - 6 320 125, 316 500,—

636 925

B. Ausgabe. 4 765 651/22 51 542

5 542 164/90] 1.173 709 1900111/—| ‘326211

5) Verwaltungskosten einsließli< P S Netrozessionäre 9 1!e2 è : f

6) Ab sbreitgen T 188 906/37 | Reservekonto für außergewöhnlihe Fälle: a. der Haupt-Gese!llschaft : 280 000| 7) Verlust aus Kapitalanlagen : | 2 S | b. des Nüversicherungs-Vereins . . 60 000) | | Spezialreservekonto für Unterstüßung der Beamten

1) Netrozessionsprämien

2) Zahlungen aus Versicherungsf für eigene Rechnung

3) Neserven für \{webende

4) Steuern

160 000/—

1 254|—

[TE HEFELTE

| 990 000

[12742]

Arienheller Sprudel und Kohlensäure Actien-Gesellschaft, Arienheller - Nheinbrohl.

Bilanz per 31. Dezember 1910.

M S Mb A :

100 395/99 Aktienkapitalkonto . . [—/} 100 395/99] Neservefondskonto T... Neservefondskonto 11... Kontokorrentkonto, Kreditoren

BEReR Unge tons für Laura

uellenverrohrung . . . ç ib

RNückstellungskonto . ._. 18 055/90 S iets [IT

21 172 498 909

. r ———————

[SS: H

Pasfiva.

Aktiva.

G

2 743/18 1 683/87 68 507/20 =—

10) Géwinn . 351 327/23

ait Gesamtausgaben . . . [18 309 556/38] 2 150 859/37 euerbdrandje . . , . . « « » . » « Gewinn 4 351 327 23 Gewinn- und Verlustrechnun L

: / r g für das Jahr 1910. TTANDortbranOe . 4 L D e A007 (Vorgelegt tn der Generalversammlung vom 99. April 1911.)

Bleibt Nettogewinn 46 313 877,96. 68. Rehuungsabschluf Vilonz für den Schluß des Geschäftsjahres 1910. Pasfiva. a 7

M A j 1)IForderungen an die Aktionäre für 1) Aktienkapital 3 060 000 e ; knoch nit eingezahltes Aktienkapital | 2 400 000|— 2) Ueberträge auf das nädste Jahr: 2)zSonítige orvenun en: a. für no< nit verdiente Prämien a. Guthaben bei anken Mb (Prämienüberträge): 608 635,51 Feuerversicherung 3 354 476,22 Transport- _versiherung 410 489,72 b. für angemeldete, aber no< ni>t bezahlte Schäden (Schadenreserve) : Feuerversiherung 1 900 111,—

Niederrheinische Güter-Affsekuranz-Gesellschaft in Wesel.

[12602] (Rückverficheruugs-Verein.)

E R NRE L O

Grund- und Bodenkonto . ... 0% Abschretbung

Gebäudekonto 2 9/ Abschreibung

Maschinenkonto

Aktienkapital 3 500 000 Kursdifferenzen 90 500

ypotheken 72 025

ividendenkonto 339 Arbeiterunfallversiherung 94 524 Arbeiterkrankenkassa 19 719 Avalkonto 154 8645 Prodametaakzeptenkonto 107 500 Kreditores inkl. Bankkredit 1 503 175 Gewinn- und Verlustkonto ao} O Ol

7931/91

1958 64

T3 396/98

10% Abschreibung . . 133970 12 057 Bahnanschlußkonto . . 5 674/45 :

10 % Abschreibung . . 967/45 Gewinn- und Verlustkonto:

Vortrag aus 1909 |

Beleuchtungsanlagekonto . 1243/46 10 % Äbschreibung n 124/34 | 6 -23.929,09 B Erträgnis

95 973 Pasfiva. |

7 686/21

09 286158 645/03 889/38

68 507/20

orstau Der Auffichtsrat.

Fried. Schmidt. Anton Reuter. Pet. Noth. Carl Loris.

6) Erwerbs- und Wirtschafts: [14060] genossenschaften.

Terraingesellshaft Klein Borstel eingetragene Genofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht. Generalversammlung am Mittwoch, den 17. Mai 1911, Abeuds 8} Uhr, in C. C.

997 9217/65 Engelkes Gesellshaftshaus Hamburg, Nosensir. ' H5IS9 i Tagesorduung : 1 348/97 I. Mitteilung des Vorstande : enim did leit II. Besprehung und Beschlußfassung über einen 1 095 822/72 1095 822/72 Kontrakt, betreffs Anhandgabe unerer Gesamt Haben. terrains. .

- tkouto. x a A ai E III. Festseßung der Vergütung für Vermittlung Lo M p und Bemühuna. 929/09

148 562|— | Aktienkapital Darlehenkonto I

E x, Einnahme. Mb J Ee aus 1909. , 268 555|— 246 980|

Schadenreserve aus 1909 1 305 707/14

S A 12 600

Sal Doe: 250/50 _90t —— s Fuhrwerks- und Gerätekonto . . 100 ; Ix. Ausgabe. Gewinn- und Verlustkouto 1910. 26 0/0 Abi@reibung. - 96 in 1010

Verwaltungskosten, vertrag8mäßige Gewinnanteile, Steuern usw i: Se ; A] Agenturprovision ias : 141 805 58 Debet. 4 |4 | Mobilienkonto 1062 Bezahlte Schäden . 925 036/69 Wohlfahrtskonto 1301/61 25 %/o Abschreibung . 265 Prämienreserve für 191 320 425|— Abschreibungen 85 643/83 | Werkzeug- und Utensilienkonto . . 723) Schadenreserve für 1911 316 500|—] 1 785 321 Zinsenkonto 56 931/83 _—__ 29 9/0 Abschreibung . . 10) 48 846 ewinn __ 99 871/30 | Suellenkonto ; 4 S ———TA 243 748/57 | Waren- und Materialienvorräte . Kontokorrentkonto, Debitoren . . Hönninger Sprudel G. m. b. H,, Hönningen : 2 Nom. 4 205 000,— Geschäfts- anteil zuzügli Beteiligung am Neservefonds, Arbeiterunter- stüßungsf&nds und am Gewinn- vortrag Wechselkonto Kassakonto

Aktiva. pp

Der Vorstaud.

1 834 16761 8 608,57

b. Gutbaben bei anderen Ver- sicherungs8unter- nehmungen . 4534 345,37

. imfolgenden Jahre fällige Zinsen, so- weit fie anteilig auf das laufende Jahr treffen . .

3) Kassenbestand 4) Kapitalanlagen :

a. Hypotheken . b. Wertpapiere . . 2402 933.05} 3 502 933

ISSISZ |1||

mithin Reingewinn . . .

40 000

Transport» 326 211,14 | 5 991 988 Dividende an die Aktionäre, 4 20 für die Aktie —— Tantieme an den Vorstand und den Aufsichtsra emäß der Saßung . . „. 7 082/68

| 5 152 167/04 versicherung t 300 000|— | Zum Spezialreservekonto für Unterstüßung der Gamen 1763/40 243 016/13

Betriebsgewinn 732/44

r r l ¿c 15 785/42/] 3) Neservefonds Kurédifferenz

4) Sonstige Reserven: Reserve für

\oslf „, außergewöhnliche Fälle 300 000|— 48 846/08 l 1 9) Guthaben anderer Versicherungs-| [13127] Niederrheinische Güter-Ufsekurauz-Gesellschaft in Wesel. 243 748/57 | 6 S ernehmungen i: 1135 459/47 | Auszug aus dem Protokoll der 70. ordentlihen Generalversammlung vom 29. April 1911. Vorstehende Bilanz ist von den. Unterzeichneten ) S gra P î ifiva: No nit er- Vorsißender: Herr Chr. Luyken. Protokollführer : E Justizrat S@ulte. eprüft und mit den Büchern übereinstimmend ge- Geivinn 2 dende früherer Jahre . T0 med R a< Eröffnung der Generalversammlung stellte der Vo hende zunächst deren vorschriftsmäßig Frben worden. | ewinn 343 877/96 | Einberufung fest. Anwesend sind 21 Aktionäre, vertretend 438 Aktien mit 111 Stimmen. * Aus deo Milowice, den 10. März 1911.

Gesamtbetrag . . [11 070 885 51 5 i >17 1 Geschäftsbericht geht hervor, daß der Rechnun 8abs{luß des Jahres 1910 wie folgt stellt: Rob. Nauer. Boethelt. Gesamtbetrag . . [11 070 885/51 Gesamteinnahmen 5 Gab tus Y 7230 80d 10, pie orge Bt Friedenshütte, den 3. März 1911.

M.-Gladbach, den 5. April 1911. Gladbacher Nückverficherungs-Aktien-Gesellschaft. Gef}amtausgaben « 7082 565,55, ____…… Die-Divektion. Es ser. : Soll, Der Generaldirektor: mithin Gesamtübers<uß . . Æ& 148 240,59, Die für das Geschäftsjahr 1910 von der heutigen | == iz _ Dans. dessen Verteilung wie folgt bes<lo}sen wird: , Generalversammlung Ee Divideude gelangt M : ¿ ¿Vorstehende Jahreêre{nung und Bilanz wurden in der heutigen Generalversammlung genehmigt # 120 000,— Dividende an die Aktionäre (4 60,— für die Aktie), zit Li 0/0 oder 7,50 (4 bezw. L5 e pro Aktie | Betriebs- und Handlungsunkosten . . . | 107 027/200 Sewinnvortrag aus 1909... 5 und ist die Dividende mit 46 40,— für jede Aktie sofort zahlbar gegen den Dividendenschein Serie Y « 20 894,88 Tantieme an den Vorstand und den Aufsichtsrat gemäß 88 18 und 19 vom 6, Mai a. c. ab zur Zahlung, u. z.: in Abschreibungen laut Bilanz 4 461/50} Betriebsgewinn 1910 120 097/87 Nr. 9 bei unserer Kasse in M.-Gladbach sowie bei den Bankhäusern A. Schaaffhausen’ scher der Satzung, ' Breslau bet der Breslauer Diskonto-Bank, in | Saldo 32 537/66 f Bankverein in Cölu, Herren Delbrü>, Schi>ler «& Co. in Berlin, Barmer Bankverein « 4 000,— Talonsteuer, pee zuin bei der Kommerz- u. Diskonto-Bank, 144 026/96 Hinsberg, Fischer & Co. in M Gladba, Bergisch Märkische Banf in M.-Gladbach, 345 67 zum Spezialreservekonto für Unterstühung der Beamten, “h Filiale der, gemäß $ 26 Ablaß 2 L Ri in Franffurt a. Main. A 148 240,95 Die gemäß $ faß 2 der Saßungen von ter heutigen ordentlihen Generalversammlung Die aus den Verwaltungen ussheidenden H d ; durH das Los zum Ausscheiden bestimmten Mitglieder des Auffichtsrats, die Herren Ko i R E Grie A, ras G f in Fi W. Diltbey in Rhevdt, Rentner I. W. Quad> in M.-Gladbah und Amtsrichter L D, 'Sénell in Cöln S Seins Dani a Ee M e E eimer A N S A: E TN D M t Pte t Anregung des Kaiserlichen Aufsihtsamts für Priootversichérung v>rges(lagenen | wurden wied 2 Shit uad für de D Dage Gar] 2 ten A Bekerhof i ; / A L ESAE ° n wiedergew j ; of E Dv Sapungon. wurden genehmigt. s wurde Herr Sambdicetor Sauliieng C Dewin Grolia Los Lies ile G E D s 7 ‘R «s , . R : Ferner wurden die Nehnungsabs{hlüfse für 1910 sowie die d bezügli träge genehmigt Gladbacher Ner iwerungs-Altien-Gesellschaft. und den Verwaltungen Entlastun für us Bote Ino ateilt A MOULINe BAaRe 0

Der Vorftand. Haus. Chr. Luyken. Korten.

E E E R E a S E E

T ti

IV. Verschiedenes. Der Auffichtêrat.

7) Niederlassung 2c. von M. Bein. E A Unser Auffichtsrat besteht aus den Herren : r14000) Rechtsanwälten.

Bankdirektor B. L. Philips, Cöln, Vorsitzender, L L S T O Wilh. von Ne>klinghausen ic, Cöln, stellvertr. Vorsitzender, In die Mie der Fe han, etzeTnean Ats, MNùÙ F É gerte zugela!len Cte ( ; Gust E / R Rechtsanwalt Dr. Mar Trimborn mit dem Wohn- 2 E Ó ; y c; 4 S Ÿ I 5 0 4 5 4 Geßb. Kommerzienrat Rob. Weylar, Eupen, E J qus ERgeragen E Kaufmann Paul Engels, Cöln, oun, den I ae “N Direktor Karl Klein, Arienheller. LOntg UmiSg

144 026/96 Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend

gefunden. Dr. Sas.

bei der Bank für Haudel u. Industrie, bei der Nationalbauk für Deutschland, bei den Herren arislowsfi u. Co., bei den Herren Georg romberg u. Co. und bei Herrn S. L. Lands- berger gegen Einreichung der Dividendenscheine vir. 28, denen ein arithmeti{ geordnetes Nummern- E beizufügen ift.

, Gemäß $ 244 des Handels eleßbuGes machen wir bierdur bekannt, daß Herr Direktor Curt Sobern- heim neu in den Aufsichtsrat gewählt worden ist.

Friedenshütte, den 5. Mai 1911. Die Direktion. Esser.

Der Vorstaud.

Pis<hon.

E E E e E