1911 / 108 p. 25 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

| Î H | 1 j i

C C E A E I E A

«r pt F a aa L E V E,

Uufall- und Haftpflicht - Verficherung, Zweig- niederlassung der zu Basel domizilierenden Äktien- gesellshaft in Firma: Schweizerische National- Een ge Ne, Prokurist: Julius Pfrommer in Basel. Derselbe ist ermächtigt, selb- ständig die Gesellschaft zu vertreten.

Bei Nr. 7879: Union-Bauk Filiale Berliu, Zweigniederlassutig der zu Moskau domizilierenden Aktiengefellshaft in Firma: Union-Bauk : Gemäß dem insoweit schon durchgeführten Bes(luß der General- versammlung vom 8. April 1910 ist das Grund- kapital um 7 500 000 Rubel erhöht und beträgt 22 500 000 Nubel. Als nicht einzutragen wird be- kannt gemacht: Auf die Grundkapitalserhöhung werden au2gegeben 37 500 Stü je auf den Inhaber und übec 200 Rubel lautende Aktien, die für das Jahr 1911 wit den alten Aktien am Gewinne gleichanteilsberechtigt sind, zum Preise von 257 Nubel das Stück. Das gesamte Grundkapital zerfällt nun- mehr in 112 500 Stü je auf den Inhaber und über 200 Rubel lautende Aktien.

Bei Nr. 6671. Märkisches Elektricitätswerk. Aktiengesellschaft mit dem Size zu Berlin: Gemäß dem \chon durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 31. März 1911 ist das Grundkapital um 2 000000 M erhöht und beträgt 4 000 000 . Ferner die durch dieselbe General- versammlung noch bes&lofsene Abänderung der Sagzung. Als nicht einzutragen wird bekannt gemacht : Auf die Grundkapitalserhöhung werden ausgegeben 2000 Stü je auf den Inbaber und über 1000 4 lautende Aktien, die für das Geschäftsjahr 1911 mit dem halben Gewinnanteil der alten Aktien am Nein- gewinn teilnehmen, im übrigen den alten Aktien gleihberechtigt sind, zum Nennbetrag, zuzügli 4 9/6 Stückzinsen seit 1. Januar. 1911 und zuzüglich aller Spesen, Stempel und Kosten. Das gesamte Grund- kapital zerfällt nunmehr in 4000 Stück je auf den Inbaber und über 1000 #4 lautende Aktien.

Berlin, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. Handels8rxegister [13761] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. YVbteilunug A.

Am 3. Mai 1911 ist in das Hanktelsregister ein

getragen worden :

Nr. 37 515 Firma: Frit Rost in Berlin, In- haber Frist Rost, Kaufmann, Berlin.

Nr. 37 516 Firma: Gustav Wittstock in Berlin, Inhaber Gustav Wittstock, Kaufmann, Berlin. (Geschäftszweig: Damenkonfektion. Geschäftslokal : Mohrenstr. 37 a.)

Bei Nr. 14810 Firma: Albert Tannhäuser Nachf. in Berlin: Inhaber jegt: Anton Baer, Apotheker, Charlottenburg. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- {äfts durch Anton Baer ausges(lossen.

Bei Nr. 11 717 ofene Handelsgesellschaft: Gebr. Lange in Berlin: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der hisherige Gesellshafter Hermann Lange ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 27 075 Firma: Tapetenindustrieller Verlag Auguste Sallmanunu in Berlin: Inhaber jeßt: Mar Sallmann, Kaufmann, Berlin. Die Firma lautet jeßt: Tapeteniudustrieller Verlag Max Sallmann.

Bei Nr. 28 892 offene Handelsgesellschaft: Adolf Schwiglewski Nachf. in Berlin: Der Kaufmann Hans Lehmann, Nirdorf, “ist in die Gesellshaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten.

Bei Nr. 4394 ofene Handelsgesellschaft: Albert Siemon «& Werner in Liq. in Berlin: Der Liquidator Otto Schulze ist abberufen. Der Kauf- mann Emil Werner zu Berlin ist zum Liguidator bestellt.

Bei Nr. 19504 Firma: F. W. Otte junr. Nchf. in Berlin: Geschäft und Firma sind übergegangen auf die F. W. Otte junr. Nchf. G. m. b. Haftung zu Berlin. Die im Betriebe begrünteten Verbindlich- feiten und Forderungen des bisherigen Inhabers gehen auf die Gesellschaft niht über abgesehen von den im § 9 Abs. 1 und 2 des Gesellschaftsvertrages bezeihueten Nechten und Verbindlichkeiten.

Bei Nr. 22 240 Firma: Carl Wandelt ia Verlin : Die Prokura des Willi Kornemann ist erloschen.

Gelöscht die Firmen zu Berlin :

Nr. 7672 Verlagshaus für Volksliteratur und Kunst Ahrens & Hauschild.

Nr. 16 410 Franz Ludwig Schulz.

Nr. 21277 Sophien-Buchhaudiung Alfred Bünger.

Verlin, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 86.

Recerlín. Handelsregifter [13762] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung A.

Am 3. Mai 1911 i} in das Handeléregister

eingetragen worden :

Nr. 37 517: Firma Ernst Gerzymisc senior, Berliu. Inhaber Kaufmann Ernst Gerzymisch, Berlin.

Nr. 37 518: Offene Handelsgesells&ast Borbstacdt « Norton Bürcautehuislhe Gesellschaft, Berlin. Gesellschafter: Erwin Borbstaedt, Ingenieur, Südende, Johann Norton, Kaufmann, Berlin. Die Ceselishaft hat am 1. Mai 1911 begonnen.

Nr. 37 519: Firma Hans Henteich, Berliu. Inhaber Agent Hans Hentrib, Friedenau.

Nr. 37 920: Offene Handelsgesellschaft Calmbach «& Wolf, Berlin. Gesellschafter: 1) Mar Calm- bah, Kaufmann, Berlin, 2) Georg Wolf, Tischler, Berlin. Die Gesellschaft hat am 27. November 1910 begonnen.

Bei Nr. 4620: (Firma Fr'edrich Brüchers Ww., Schöneberg.) Inhaber jeßt Ernst Lange, Kauf- mann, Schöneberg.

Bei Nr. 95766: (Offene Handelsgesellschaft Fuchs & Rosenberger, Berlin.) Der Gesellschafter Felix Kranz ist aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Bci Nr. 11 661: (Firma Paul Kloß, Berlin.) Jett ofene Handelsgeselishaft. Inhaber : Paul Kloß, Kaufmann, Nixdorf, Wilheltn Kloß, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaît hat am 1. April 1911 begonnen.

Bei Nr. 15626: (Offene Handelsgesellschaft Richard Fiedler, Optiker, Berlin.) Inhaber jeßt Carl Mettke, Optiker, Berlin. Die ofene Handelégesellsch2ft is aufgelöst. Die bisherige Zweigniederlassung ist zu einem selbständigen Geschäfte durch Uebergang auf Carl Mettke geworden.

Bei Nr. 26102: Ficma Berliner Putwoll Werte Inhaber Hermann Jaffe, Berlin.)

Die Firma lautet jeßt: Berliuer Pußwoll Werke Hermaun Jaffe, Berlin. Inhaber jeßt: Arthur Lewy, Kaufmann, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Lewy ausgeschlossen.

Bei Nr. 34501: (Offene ® Handelsgesellschaft Bremer u. Paal;ow Jugenieurbureau, Schöne- berg.) Der bisherige Gesellshafter Wilhelm Bremer ist alleiniger Jnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Gelöscht die Firmen:

Nr. 27 863: Dr. Ciffka & Groch, Vexlin.

Nr. 27 918: Wladimir von Eiscnhart, Char- lottenburg.

Berlin, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 90.

Berlin. Bekanntmachung. [13760]

In das Handelsregister B des unterzeichneten Gerichts ist heute eingetragen worden: Nr. 9189 Allgemeines Verficherungsbüro Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Sit Berlin. Gegen- stand des Unternehmens ist: die Vermiitlung von Ver- sicherungen, die Beteiligung an Versicherungsunter- nehmungen, und zwar an seclchen der Lebens-, Feuer-, Tranêport-, Unfall-, Haftyflicht-, Einbruh-, Dicb- stabl- und Glasversicherung, insbesondere die Be- teiligung an Unternehmungen der Mietäversicherung fowie die Vermittlung von Hypotbekengeshäften und die Vornahme von Handelsgeshäften. die mit dem Betrieb unmittelbar oder mittelbar zusammenbängen. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäffs führer ist der Kaufmann Michaelis Posner in Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesell‘haft mit bes{Gränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. April 1911 abges{lossen. Als nit eingetraaen wird ver- öffentliht: als Einlage auf das Stammkapital werden in die Gesellschaft cingebracht vom Gesell- schafter Bankier Isaac Moses in Dt.-Wilmersdorf die Nete, die ibm aus dem amn 23. Januar 1911 von ihm mit dem Allgemeinen Deutschen Meiet- versiherungs-Verein auf Gegenseitigkeit zu Berlin abgeschlossenen Vertrage, betreffend die Uebertragung der alleinigen Generalagentur für Groß-Berlin und die Provinz Brandenburg und Gewährung von Pro- visionen für alle von dem Vzrein dort in Nisiko ge- nommenen Versicherungen zusteben, zum festgesetzten Werte von 15000 s. Oeffentlißke Bekannt- machungen der Gesells{chaft erfolgen nur dur den Deutschen Reicbtanzeiger.

Bei Nr. 7909 Chemische Fabrik Weltkugel Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Vertretungsbefugnis des Gustav Mintus als ftell- vertretender (Bes{äftsführer ist beendet.

Bei Nr. 7045 Arion Record Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Die Gesellschaft ist dur Gesellschafterbes{luß vom 20. Juli 1910 aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Geshäftsführer, Kauf- mann Eugen Fest in Berlin.

Bei Nr. 2434 Verliner Jumobilicn-Gesell- schaft mit beschränkter DSaftung: Kaufmann Ulrih von Meyerinck ist nit mehr Geschäftsführer. Rentier Mar Prinz und Rechtsanwalt Dr. Mar Michaelis, beide in Berlin, sind zu Geschäftsführern bestellt.

Verlin, den 3. Mai 1911.

Königlißes Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 167.

Berlin. Handelsregister [14043 des Königlichen Amtsgerichts Verlin- Mitte. Abteilung 4.

Am 4. Mai 1911 ist in das Handelsregister ein- getragen worden :

Nr. 37 523 Offene Handelsgesellschaft Bieber «& HSeillik, Berlin. Geselishafter David Bieber, Kaufmann, Berlin: Louis Leo Heillik, Kaufmann, Berlin. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1911 be- gonnen.

Nr. 37524 Firma Auna Coho, Berlin. Inhaber Frau Anna Cobn, geb. Kraus, Berlin.

Dem Waldemar Cohn, Berkin, ist Prokura erteilt.

Nr. 37 525 Firma Erich Barov, Verlag, Wilmersdorf. Inhaber Erih Baren, Verleger, Wilmersdorf.

Nr. 37 526 Offene Handelsgesellshaft Förg «& Co., Berlin. Gesellschafter Lydia Röhr, Kauf- frau, Berlin: Jobanrna Förg, Metalldrücker#witwe, Nürnberg. Die Gesellshaft hat am 1. Februar 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Frau dia Röhr bercchtigt.

Bei Nr. 3644 Firma A. Bernstein, Char- lottenburg. Jett offene- Handelsgesellshaft. Der Kaufmann Eugen Weklar, Charlottenburg, ist in Geschäft als persönlih haftender Gesells&after ingetreten. Die Gesellschaft hat am 2. Mai 191!1 egonnen.

Nr. 7814 Firma Gebr. Karst «& chf. Juh. Hugo Nohloff, Berliz. autet jeßt: Gebr. Karst & Toeldte

L. Karst. Jnhaber jeßt: Frau Lucie Sulz, Berlin. Die dem Nitbard erteilte Prokura bleibt b-steßen. Dem

[ Karst, Berlin, ift Prokura erteilt.

Bei Nr. 9825 offfcne Handelszesels{haft Haasen ck Oppenheimer, Beclin. Tie Ge'ell- schaft ist aufzelöst; die Zweigniederlassung Berlin ist e:loscken.

Vei Nr. 11 616 Firma Gustav von Hülsen, Berlin. Die dem Wilhelm Walter erteilte Prokura ist ecloshen. Dem Dr. jur. Max Blank, Kauf-

chöôneberg, ist Profura erteilt. i Firma Erich Erbrecckßt, 1) die Witwe Else Erb- geb. Hartje, in Waidmannslust, 2) Frau Missionar Elisabcth Geiken, gek. Erbrecht, in Schöneberg, 3) Landwirt Walter Erbrecht in Gut Thiemendorf, 4) Betty Erbrecht, geboren am 6. Juli 1901, 5) Erich Erbrecht, geboren am 15. Oktober 1906, in ungeteilter Erbengemeinschaft.

Bei Nr. 36 310 Firma City-House Jagues Cohn, Berlin. Die Firma lautet je;t: City House, Daniel Krémer. Inhaber jeut: Daniel Krémer, Kaufmann, Charlottenburg. Der Ueber- gang der in dem Betriebe des Geschäfts bezründ-ten Verbindlichkeiten ist bet dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Krémer ausge\{[lo}en.

Bei Nr. 37 435 Firma Dr. Berthold Hoff- mann, Schöneberg. Die Prokura des Marx Fabian ist e:loschen. Inhaber jext: Marx Fabian, Kaufmann, Schöneberg.

Bei Nr. 31130 Offene Handelsgesellschaft Verger « C°, Beelin. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

n ry c 2 tr

Gelöscht die Firmen :

Nr. 5721 Georg Hillmann. Cement- funststeinfabrikant, Hermêdorf i. M.

Nr. 13 953 David Bieber & C2, Berlin.

Nr. 37 067 Frieda Seymarn, Berlin.

Ferner ift am 1. Mai 1911 gelös{t Nr. 22 032. August Freybourg, Berlin.

Berlin, den 4. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90.

Bielefeld. [13763]

In unser Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 975 die ofene Handelsgesellschaft unter der Firma Dütting & Gaa in Bielefeld, persönlich haftende Gesellichafter: Kaufleute Albert Dütting und Walter Gaa, beide zu Bielefeld, heute ein- getragen, und daselbst ferner eingetragen, daß die Gesellschaft am 21. November 1899 begonnen hat, dem Eduard Münter in Bielefeld Prokura erteilt und der Siß der Gesellshaft von Cöln nah Viele- feld verlegt ist.

Bielefeld, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Birnbaum. [13764]

An den Brauereipähter Nichard Wilcke, früher in Birnbaum, jetzt unbekannten Aufenthalts, oder seine Rechtsnachfolger ergeht die Nachricht, daß beabsichtigt wird, seine im hiesigen Handelsregister in Abteilung A Nr. 109 eingetragene Firma „Stadtbrauerei Nichard Wilcke“, Inhaber Brauereipähter Nichard Wilcke, Birnbaum, im Negister zu löschen.

Zur Geltendmachung eines Widerspruchs wird eine Frit von drei Monaten bestimmt.

Kgl. Amtsgericht Birnbaum, 3. Mai 1911.

Bonn. : [13765] In unfer Handeléregister Abt. A ist beute bei Nr. 758 Firma Franz Thaunner «& Comy. in Bonn eingetragen worden : E Die Firma ist erloshen. Das Geschäft ist mit Aktiven und Passiven auf die Gesellschaft mit be- schränkter Haftung unter der Firma Frauz Thannuer &Æ& Comp. Gesellschaft mit beschräunfkter Haftung in Bonn übergegangen. Die Prokura des Peter Kuypers ift erloschen. Demnächst ist heute in das Handelsregister Abt. B unter N

Nr. 223 die Gesellschaft mit bes{chränkter Haftung in Firma Franz Thanner & Comp. Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Siß in Bonn eingetragen worden und da}elbst folgendes vermerkt :

Der Gesellshaftëvertrag ist am 13. März 1911 festgestellt worden. Gegenstand des Unternehmens ist die Ausführung von elektris{en Anlagen und der Vertrieb von elektrotechnis{Gen Artikeln, insbesondere der Fortbetrieb des zu Bonn unter der Firma Franz Thanner & Comp. bestebenden, bisher August Thanner allein zugehörenden Geschäfts.

Das Stammkapital beträgt 43000 Æ. Zur Deckung seiner Stammeinlage bringt der Gefsell- schafter August Thanner das ihm gebörige elektro- techuishe und Installationsgeschäft unter der Firma Franz Thannec & Comp. mit Warenvorräten, Gerätschaften und ausstehenden Forderungen abzüglich der Buchschulden, also mit Aktiven und Passiven zum Werte von 21 500 4 ein. Der Gesellschafter Peter Kuypers bringt zur Deckung seiner Stamm- einlage sein Guthaben an die Firma Franz Tbanner & Comp. in Höhe von 21 590 4 ein. Jeder Gefell- hafter hat das Recht, se{chs Monate vor Ablauf des dritten Geschäftsjahres zu kündigen mit der Wirkung, daß die Gesellschaft mit Ablauf des dritten Geschäftsjahres, das ist am 31. Dezember 1913, endet. Erfolgt keine Kündigung, fo dauert die Gefell- schaft so lange fort, bis ein Gesellschafter sechs Monate vor Ablauf eines jeden folgenden Geschäfts- jahres fündigt. Erfolgt eine solhe Kündigung, so endet die Gesellschaft mit Ablauf des betreffenden Geschäftsjahres. Macht ein Gesellschafter von dem ihm zustehenden Kündigungsrecht Gebrau, fo ist der andere Gesellschafter berehtigt, den Geschäfts8- anteil des kündigenden Gesellschafters zum jeweiligen

; In diesem Falle bi-ibt die rtbest Die Vertretung der esell- schaft erfolgt dur zwei Gescläftsführer.

Die Ge!chäftsführer sind: Die Elektrotechniker August Thanner und Peter Kuypers, bcide in Bonn.

Boun, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Bonn. [13766]

In unser Handclsregister Abt. B ist beute unter Nr. 224 die Gesellschast mit beschränkter Haftung in Firma: Friz Breidbach & Co., Gescllschaft mit beschräukter Deftung mit dem Sitze in Boun eingetragen worden. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. April 1911 errihtet. Das Stammkapital beirägt 20000 Æ. Gegenstand des Unternehmens ist der Vertrieb von Waren aller Gattungen, vesonders von technischen Artikeln im großen wie im kleinen, ferner die Uebernahme von Vertretungen aller Art und die Vermittlung von Waren- und Im- mobiliengeshäften. Oeffentlihe Bekanntmachungen rfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Geschäftsführer ist Kaufmaun Friß BreidbaH in Bonn.

Boun, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Bottrop. Bekanntmachung. {13767

In unfer Handelsregister Abt. A ift heute unter Nr. 150 die Firma Michael Mendiicki, Kaufhaus zum Salamanunder, zu Osterfeld und als deren alleiniger Inhaber ter Kaufmann Michael Mendlidi einget:agen werden.

Bottrev, den 26. April 1911.

König!iches Amtsgericht.

#raunschweig. s? 3768}

óIn das hiesige Handelsregifter Band VI111 Blatt 375 ist beute eingetragen :

Die Firma Willy Werner, a!s teren Inbaber der Kohlenbändler Willy Werner bierselbst und als Ort der Niedeclassung Braunschweig. Geschäts- zweig: Koblenhandlung. j

Braunschweig, den 2. Mai 1911.

Her: ogliches Amtsgericht, 24. Branmschweig. [13769]

Bei der im hiesigen Handelsrcgister Band V1[11 Seite 243 eingetragenen Firma: Werner Schlößer «& Comp. ift heute vermerkt daß die Jnhaber der- selben, Kaufleute Werner Schlößer und Gufstay Oimstedt hierselbst seit dem 1. Avril d. Js. den Kaufmann Heinrich Albrecht hierselbst in das unter

der vorbezelhneten Firma „in offener Handels - schaft betriebene Handelsgeschäft als Teilbaber p genommen baben. Braunschweig, den 3. Mai 1911. Herzogliches Amtsgericht. 24.

Breslau. [13771]

Ia unser Handelsregister Abteilung A ist beute eingetragen worden: Bei Nr. 379, Firma Her. maun Scholz, hier: Dem Ernst Nömer, Bres[ay ist Prokura erteilt. Bei Nr. 646, Firma A. Kuschbert, hier: Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma auf den Kaufmann Adolf Conrad Breslau, übergegangen. Bei Nr. 4637, offene Handels3gesellschaft C. Ash & Sons, hier, Zweig- niederlaffung von Berliau: Dem Paul Sul; Wien, is Einzelprokura erteilt. Nr. 49%. Firmx Albert Werner, Breslau. Junhab-x Kaufmann Albert Werner, ebenda. Nr. 4921 Firma August Beinulich, Breslau. Inhaber Kaufmann Augujt Beinlich, ebenda. Nr. 492» Firma Robert Schneider, Breslau. Inhaber Kaufmann Nobert Schneider, ebenda. Nr. 4923. Offene Handelsgesellsckdaft Paul Schmidt & Co. Vreslau, begonnen am 10. Januar 1911. Per: sönlich haftende Gesellschafter sind die Kaufleute Paul Schmidt und Martin Cobn, beide in Breslau.

Breslau, den 22. April 1911.

Königliches Amtsgericht. s

BresTau. [13772

In unser Handelsrezister Abteilung A ist beute eingetragen worden: Bei Nr. 2317, Firma S. Schwerin hier: Der Kaufmann Herbert Struck, Breslau, ist in das Geschäft des Kaufmanns Sigismund S{werin ebenda als persönlich haftender Eesellschafter eingetreten. Die von den Genannten unter der bisherigen Firma begründete offene Handelsgesellshaft hat am 1. April 1911 begonnen. Bei Nr. 3192, Firma F. Pietsch hier: Der Frau Elisabeth Hoffmann, geb. Rudolph, Breslau, ist Profura erteilt. Bei Nr. 4352, Firma Frit Kaeferle Hier, Zweigniederlassung ven Hannover: Das Geschaft ist unter der bisherigen Firma auf die verwitwete Frau Kommerzienrat Antonie Kaeferle, geb. Eylert, Hannorer, übergegangen. Den bisherigen Gesamtprokuristen Friedri Wetihn, Karl Prott und Wilhelm Praetorius, sämtlich Hannover, ist diese Gesamtprokura auch von der neuen Firmen- inhaberin erteilt. Dem Hermann Meyer, Hannover, ist Gesamtprokura dahin erteilt, daß er mit je einem anderen Prokuristen gemeinschaftlich zur Firmen: zeihnung befugt ist. Bei Nr. 4739. Die ofene Handelsgesellschaft Türk & Co. Filiale Breslau, Zweigniederlassung von Charlottenburg, ist auf: gelöst. Der bisberige Gefellshafter Kaufmann Hans Türk, Chatlottenburg, ist alleiniger Inhaber de Firma. Die für Siegfried Türk, Charlottenbun erteilte Einzelprokura bleibt auch für die Einzel- firma bestehen. Nr. 4924. Kirma Michael Simmenguer, Breslau. Inhaber: Kaufmann Michael Simmenauer, ebenda. Bei Nr. 2035. Die Firma A. Silberberg, bier, ist erloschen.

Breslau, den 25. Apul 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bruchsa?ï. SBefanntmachung. (13773 Im Handelsregister A Bd. I O.-Z. 15, betr. die Firma B. Dietz in Oestringeyo, wurde eingetragen : Die Firma ift erloschen. Bruchfal, den 1. Mai 1911. Gr. Amtsgericht. I1.

Cassel. Haudelsregister Caffel. [13774]

Am 3. Mai 1911 ift eingetragen: Gläser «& Weiland, Cassel; offene Handelsgesellschaft, be- gonnen am 1. Februar 1911. Gesellshafter sind: Klaviermaher Otto Gläsêr und Kaufmann Max Weiland in Cassel. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gefeuschafter in Gemeinschaft er-

mächtigt. Kgl. Amtsgeriht. Abt. XII.

Cassel. Handelsregister Cassel. [13775]

Zu „Glückauf“ Kohlen-Saudels-Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Caffel, ist am 4. Mai 1911 eingetragen :

Die Prokura des Bergwerkédirektors Nold Lchler in Cassel ist erloschen.

Kgl. Amtsgeri%t. Abt. X[I[l1.

Celle. [13776]

Im biefien Handelsregiïter ift eingetragen Abtei- lung A am 24. April 1911 unter Nr. 199 zur Firma P. Gerhard, Celle: Die Firma ist er- losen; am 1. Mai 1911 unter “Nr. 164 zur Firma S. Grünhageu, Celc, als jeßige Inhaberin die Witwe Emma Grünhagen in Celie; Abteilung B am 1. Mai 1911 unter Nr. 24 zur Firma Nord-

deutshe Erdölwerke, Gesellschaft mit be-

schränkter Haftung in Winsen a. A.: Der Siz der Gesellschaft ist nah Celle vcriegt. An Stelle des Fabrikamen Heinrih Stummeyer zu Celle ist der Kaufmann Heinrih Burghardt zu Hannover als erster und der Fabrikant He:nrich Stummeyer als zweiter Geschäftsführer bestellt. Leuterer ist nur be- fugt, in Gemeinshaft mit dem 1. Geshäftsführer oder einem Prokuristen die Firma zu zeichnen. Celle, dea 2. Mai 1911. Königlictes Amtsgericht. 111.

Cioppenbuarg. Großherzogliches [13777 Amtsgericht Cloppenburg i. O.

In das Handelsregister ist heute zu Nr. 26: Firmz I. H. von Hammel in Cloppenburg, eir- getraaen : S

Mit dem 5. April 1911 ift das Handelsgeschäft durch Vertrag auf den Kaufinann Adalbert Wernecke in Cloppenburg übergegangen, welder es mit Zu- stimmung dec früheren Inhaberin unter der biê- berigen Firma fo:tführt. Die im Betriebe be- gründeten Berbinelichkeiten der früheren Inhaberin find von Werneke niht mit übernommen. E

Geschäftszweig : Manufakturwaren und Wirtschaft.

1911, Mai 4.

Crefeld. [13778]

In das hiesige Handelsregisier ist beute eingetragen worden bei der offenen Hantelsgesellshaft Rheinise Batent Luftschiffahrts-Gesellschaft Zoru Hense in Grefeld : :

Die Ecsellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen.

Crefeld, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königli

6 108.

Mer Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachun Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse jowie die Tarif- und Fahrplanbe

Elfte Beilage

Berlin, Montag, den §. Mai

Zentral-Handel8register

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer auch durch die Königliche SEER des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilbelmstraße 32,

E —————————————

Handelsregister.

Danzig Bekáuntmachung. [13779] In unser Handelsregister Abteilung B ist beute bei Nr. 9, betreffend die Gesellshaft in Firma Gasmotorenfabrik Deutz“, Aktiengesellschaft zu Cöln-Deutßz mit einer Feigedexlastung in Danzig eingetragen : Gemäß Generalverfsammlungs- bes{luß vom 8. April 1911 soll das Grundkapital durch Auégabe von 3775 Inhaberaktien à 1200,— 6 um 4530 000 F erhöht werden. Diese Erhöhung ist durdgeführt. Das Grundkapital beträgt nunmebr 92 002 000 F. Die neuen Aktien sind zum Kurf pon 116 9% ausgegeben.

Danzig, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 10.

Deggendors. [13780] Bekanntmachung. Betreff : Handelsregister. Gelöshte Firma: „Holzindustrie Schönberg,

Wilhelm Hewel““, Siß: Schönberg.

Am 1. Mai 1911. K, Amtsgeriht Deggendorf (Negistergericht).

Dierdorf, Bz. Koblenz. [13781]

In das hiesige Handelsregister Abteilung 1 ist heute bei der unter Nr. 16 eingetragenen offenen Handelsgesellschaft Ferdinand Jagenberg&Söhue zu Raubach, einer Zweigniederlassung der zu Hoffnungsthal bei Altenkirhen unter derselben Firma bestehenden Hauptniederlassung, eingetragen worden:

1) Der Gesfellshafter Emil Jagenberg in Alten- kfirhen ist gestorben. _

2) Die Zweigniederlassung in Naubach bei Puder- bach ist aufgehoben.

Dierdorf, den 29. April 1911. *

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [13782] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute

bei der Firma „Westdeutsche Autonmobil-Aktien-

gesellschaft“ zu Dortmund folgendes eingetragen : Das Grundkapital ist um 80 000 4 herabgesetzt

und beträgt jeßt 70 000 4.

; § 5 Absag 1 der Satzung ist geändert. Er

autet:

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 70 000 46 E t in fiebzig auf den Inhaber lautende Aktien zerlegt.

Dortmund, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [13783]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der Firma: „Vereinigte Asbestwerke Danco- Wetzel & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Dortmund folgendes eingetragen:

Den Kaufleuten Max Pickhardt und Bernhard Cordes, beide in Dortmund, ist Gesamtprokura erteilt.

Dortmund, den 5. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Düren, Rheinl. [13784] _Im hiesigen Handelsregister ist am 2. Mai 1911 eingetragen die Frrma: „Conrad TaX «C Cie. Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Düren“. Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Schuhwaren und verwandten Artikeln, insbesondere die Fortführung der von der Firma Conrad Tack & Cie. in Düren betriebenen Zweig- niederlassung. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer ift der Kaufmann Rudolf Mayer in Burg bei Magdeburg. Gesellschaftsvertrag vom 19. April 1911. Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, so wird die Gesfellshaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Ferner wird * bekannt gemacht: Die Gesellschafterin Conrad Tak & Cie. bringt als ihre Einlage das Geschäft der von ihr unter der Firma Conrad Tack und Cie. in Düren betriebenen Zweigniederlassung nah dem Stande vom 1. April 1911 mit dem Firmenre(t dergestalt ein, daß das Geschäft vom 1. April 1911 ab als auf Nechnung der Gesellschaft geführt angesehen wird. Der Giesatntwert dieser Einlage wird auf 4941,35 f festgeseßt. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen NReichs-

anzeiger. Amtsgericht Düren.

Düsseldorf. [13786] __In dem Handelsregister Abteilung B wurde am 29. April 1911 nacgetragen: R ; Bei der unter Nr. 378 eingetragenen Gesellschaft in Firma Oberbilker Maschinenfabrik, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, hier, daß der Gesellschaftsvertrag dur Gesellshafterbes{luß vom 14. März 1911 unter anderem in Ansehung des Gegenstandes des Unternehmens und der Vertretung geändert worden ist. Gegenstand des Unternehmens Ut Herstellung und Vertrieb von Maschinen aller Art lowie der Handel mit solchen. Die Gesellschaft ist zur Erreichung ihres Zweckes berechtigt, Fabrikanlagen und Dwelgntederlafsungen zu errichten und \ich an anderen Unternehmungen jeder Art und in jeder Ln H, Bohn zu beteiligen. Die Gesellschaft O durch einen oder e Eo beer ver- Bat ti Grerden mehrere Geschäftsführer bestellt, so E. Ge esellshafterversammlung zu bestimmen, ob beta eshäftsführer für sich allein die Gesellschaft Füh R IURN oder ob zwei oder mehrere Geschäfts- Pei her cin Geschäftsführer mit einem Pro- B ie Gesellschaft in Gemeinschaft vertreten. in Fint er unter Nr. 630 eingetragenen Gesellschaft na Arthur Haeudler, Gesellschaft mit

ezogen werden.

beschränkter Haftung, Berlin, mit Zweignieder- lassung in Düfseldorf, daß der Gesellschaf binsihtlih des Gegenstandes des Unternebmens, der Höbe des Stammkapitals, des Erwerbs von Gesell- \schaftsanteilen und der Vertretung dur Gesel schafter- beshluß vom 9. Februar 1911 geändert it. Die Vertretung und der Großhandel erstreckt ih nun- mehr au auf Automobilteile. Das Stammkapital ist um 200 000 ( auf 1 700 000 .( erhöht. Hat die Gesellschaft zwei oder mehrere Geschäftsführer, so wird die Gefellshaft durch je zwei Geschäftsführer vertreten. Indes ist der Aufsichtsrat befugt, au je einem der Geschäftsführer die Befugnis zur Ver- tretung der Gesellschaft zu verleihen. Jn jedem Falle wird die Gesellshaft außerdem vertreten dur zwei Prokuristen oder durch cinen Prokuristen und einen Geschäftsführer, welhem nit die Allein- vertretung zusteht. Ferner find die Bestimmungen über die Veräußerung von Geschäftsanteilen und von Teilen solcher, über den Aufsichtsrat, über die Geschäftsführung, über die Vertretung der Gesell- schafter, über die Berufung der Gesellschafts- versammlungen, über die Anfehtungsklagen und über die Feststellung und Verteilung des Reingewinns dur Gesellshaftsbeshluß vom 22. Februar 1911 geändert. Dem Kaufmann Georg Feldmann in Halensee ist Gesamtprokura erteilt, derart, daß er in Gemeinschaft mit cinem Prokuristen die Gesellschaft vertreten darf.

Düsseläorf. [13785]

In das Handelsregister Abteilung A wurde am 4. Mai 1911 eingetragen:

unter Nr. 3608 die Firma Peter Herweg mit dem Siße in Düsseldorf und als Inhaber der Kaufmann Peter Herweg, hier. Außerdem wird be- kannt gemacht, daß als Geschäftszweig angegeben ist: Geschäft in Maschinen, Armaturen und Apparaten für die Industrie ;

unter Nr. 3609 die Firma Preß-, Stanz- und Zieh-Werke Rud. Chillingworth mit dem Site der Hauptniederlassung in Nürnberg und! einer tis, niederlassung in Benrath unter der Firma Preß-, Stanz- u. Zieh- Werke Rud. Chillingworth Werk Düsseldorf-Benrath. Inhaber ist der Fabrikbesißer Nudolf Chillingworth in Nürnberg. Dem Nudolf Opfermann in Benrath ist für die Zweignieder- lassung iv Benrath Prokura erteilt ;

Nr. 3610 die Firma Mar Ludwigs mit dem Sitze in Düsseldorf und als Inhaber der Kaufmann Mar Ludwigs, hier. Außerdem wird bekannt gemacht, daß als Geschäftézweig angegeben ist: Bau- materialien- und Bauartikel-Großhandlung.

Amtsgericht Düsseldorf.

Duisburg. : [13788]

In das Handelsregister B is unter Nr. 200 die Firma Inden «& Jacobi, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Düsseldorf mit Zweig- niederlassung in Duisburg unter der besonderen Firma: Inden und Jacobi, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Duisburg, eingetraaen.

Gegenstand des Unternehmens ist die Tätigung von Handelsgeschäften aller Art, insbesondere der An- und Verkauf von Industieprodukten sowie die Uebernahme von Vertretungen industrieller Werke.

Das Stammkapital beträgt 109 000 4.

Geschäftsführer sind:

1) Eduard Inden, Kaufmann in Düsseldorf-Eller, 2) Nichard Jacobi, Ingenieur in Immigrath.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 28. September 1909 festgestellt und durch Gesellshafterbes{luß vom 24. März 1910 geändert worden. :

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Duisburg, den 22. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Duisburg. [13787] In das Handelsregister A ist unter Nr. 902 die Firma August Kemkes zu Duisburg und als deren Inhaber der Baugewerksmeister August Kemkes zu Duisburg eingetragen. Duisburg, den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Punisburg. [13789]

In das Handelsregister B ist eingetragen :

Nr. 39, die Firma Hugo Stinnes Gesellschaft

mit beschräukter Haftung, Zweigniederlassung zu Duisburg betreffend : _Dem Kaufmann Gustav Ziegler in Düsseldorf- Nath ist Gesamtprokura erteilt derart, daß er zu sammen mlt einem anderen Prokuristen die Gesell- {haft vertritt.

Die Prokura des Alfred Möllers in Saarbrücken ist erloschen.

Nr. 122, die Firma „Deutsche Jto - Werke“‘ Gesellschaft mit beschräufter Haftung zu Duis- burg, in Liquidation betreffend : :

Die Vertretungsbefugnis des Liquidators ist be- endet. Die Firma ist erloschen.

Duisburg, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrorrt. [13791] In das Handelsregister ist die Firma Gustav Cohn in Marxloh und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Cohn in Marxloh eingetragen. Duisburg-Ruhrort, den 29. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort. [13792]

In das Handelsregister B ist die Firma Böhm « Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Duisburg-Ruhrort eingetragen. Gesellschaftsvertrag vom 13, April 1911. Gegen-

en aus den Handels-, Güterrechts-, 2 Vereins-, Genofsenschafts- anntmacungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auc

ch Preußischen Staatsanzeiger.

19118.

;, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen, in einem besonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. (r. 1089.

| Das Zentral-Handelsregister für} das Deutshe Reih erscheint in der Regel täglich. Der | Bezugspreis beträgt L 4 80 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. | Insertionspreis für den Naum etner 4 gespaltenen ‘Petitzeile 30 „t.

stand des Unternehmens ist der Betrieb eines Koblen- geschäâfts, Errichtung gleichartiger und anderer Unter- nehmungen, die Beteiligung an folchen sowie die Uebernahme der Vertretung anderer Unternehmen. Stammkapital 200 000 #4. Der Gesellschafter Böhm bringt das in Duisburg-Ruhbrort von ibm bisber betriebene KoblenstreckengesGäft, insbesondere au die ihm vom Koblensvyndikat und der Düsseldorfer Koblenverkaufsstelle „Carl Brüggemann G. m. b. H.“ zu Düsseldorf zugewiesenen Verkaufsmengen, und zwar sowohl îin Qualität und Quantität als die Vertriebsberechtigung dieser Koblensorten und Mengen, als alle ihm in dieser Hinsicht zustehenden vertrag- lichen Berechtigungen zu dem wirkliden und an- gemessenen Werte von 150000 Æ (einbundertund- fünfzigtausend Mark in die Gesellshaft ein. Verbind- lihkeiten werden nit übernommen. Geschäftsführer sind die Kaufleute Julius August Böhm in Duis- burg-Nuhbrort und Bernard Dorfemagen in Wesel. Ieder Gesellschafter ist allein vertretungsberetigt. Duisburg-Ruhrort, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort. [13790] In unser Handelsrezister is bei der Firma Vorderradfederung, Gesellshaft mit be- schränkter Haftung in Duisburg-Ruhrort ein- getragen: Der Sitz der Gesellshaft ist nah Alsum verlegt. Der Fahrradhändler Gerhard Steinbaus in Duisburg-NRuhrort ist als Geschäftsführer a berufen, der Baugewerksmeister Wilbelm Gaterma: ist alleiniger Geschäftsführer. Duisburg-Nuhrort, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [13793] Auf Blatt 150 des Handelsregisters für den unter- zeihneten Gerichtsbezirk, die Firma Gebrüder Hoff- mann in Neugersdorf betreffend, ist heute ein- etragen worden: Prokura ift erteilt dem Kaufmann ulius August Herbert Hoffmann in Neugersdorf. Ebersbach, den 5. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Fichstätt. Bekanntmachung. [14044] Betreff : a. Neu eingetragene Firmen:

1) „Bergbräu Jugolstadt, August Ponschab“‘, Siß Ingolstadt, Inh.: August Ponschab, Bier- brauereibesißzer in Ingolstadt, Braunbierbrauerei.

2) ¡„Weißbräuhaus Jugolstadt, Josef Gloßner“, Siß Ingolstadt, Inh. : Josef Gloßner, Bierbrauereibesitzer in Ingolstadt, Weißbierbrauerei.

b. Die Prokura des Friedrih Leuhs in Weißen- burg i. B. bei der offenen Handelsgesellschaft eTröltsch & Hanselmanu“ in Weißenburg ist erloschen.

Eichstätt, den 5. Mai 1911.

"7e 141

Eitorf. Bekanntmachung. [13794]

In unfer Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen, hierorts domizilierten Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma: „Wilhelm Schwarzhaupt, Maschinenfabrik, Gesellschaft mit beschräufkfter Haftung“ folgendes eingetragen :

Der bisherige Prokurist Franz Hansen aus Cöln ist zum Geschäftsführer ernannt; seine Prokura ist «rloschen.

Eitorf, den 1. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht. 1.

Etterheim. Sandel8register. [13797] Zum Handelsregister Abt. A Bd. T O.-Z. 88 Firma H. Ernst & Co., Zigarrenfabrik in Ettenheim wurde eingetragen: Der Gesell- schafter Hermann Ernst ist gestorben. Kaufmann Hermann Ernst Witwe, Berta geb. Leßmann, in Bernburg is als persönlih haftende Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten, zur Vertretung der Gesellschaft jedoch nicht befugt. Ettenheim, den 28. April 1911. Großb. Amtsgericht.

Ettlingen. Bekanntmachung.

Nr. 2784. getragen bei O.-Z. 33, betr. Firma L. berger, Reichenbach: Die Firma ist

Ettlingen, den 1. Mai 1911. Gr. Amtsgericht. Freiburg, Breisgau.

Handelsregister.

In das Handelsregister A wurde eingetragen :

Band 1V O.-Z. 389: Firzna Münster-Apotheke, Dr. Paul Schulz, Freiburg, ift erloschen.

Band V O.-3. 148: Firma Münster-Apotheke, Heinrich Dorff, Freiburg. Inhaber ift Heinrich Dorff, Apothekenbefißer, Freiburg.

Band 11 O.-Z. 211: Firma Otto Vögele, Frei burg, ist erloshen. (Der frühere Inhaber gleichen Namens ist jeßt Teilbaber der Firma Wilbelm Fischer Nachf., Freiburg.)

Band IV O.-Z. 161: Firma Max D. Lasker, Freiburg, betreffend: Gesellschafter dieser offenen Handelsge]ellshaft, wele am 1. Januar 1911 be- gonnen hat, sind:

Direktor . Daniel Marx Lasker, Freiburg, Or. Albert Eduard Lasker, prakt. Arzt, Freiburg, Clara Lasker, ledig, Freiburg, Ernst Lasker, Kaufmann, Fort Worth (Teras).

Die Prokura des Daniel Mar Lasker. und Dr. Albert Eduard Lasker ist damit erloschen.

Der Gesellschafter Ernst Lasker in Fort Worth ift von der Vertretung der Gesellshaft ausges{lo\}sen, die übrigen Gesellschafter sind zu deren Vertretung einzeln berechtigt.

Freiburg, den 4. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht.

Geestemünde. SBefanntmachung. [13802] In das Handelsregister A ist beute unter Nr. 409 die offene Handel8gesellschaft in Firma Conrad Schlotterhose & Co. mit dem Siß in Geeste- münde eingetragen. Die Gesellshafter sind Sclossereiinhaber Conrad Schlotterbose in Geeste- münde und ODrebermeister Heinrich Wiethüchter in Bremen. Zur Vertretung der Gesellshaft ist nur Conrad S{hlotterhose ermäthtigt. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1911 begonnen. Angegedener Geschäftszweig: Schmiede, Schlosseret, Maschinenreparaturwerk|statt und alle in dieses Fach \{lagende Arbeiten. Geestemünde, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. V1.

GelsenKkKirchen. Handelsregifter B [13803] des Königlichen Amtsgerichts Gelsenkirchen. Am 28. April 1911 ift unter Nr. 119 die Gewerk- schaft „Schalker Eisenhütte“ mit dem Sitze in Gelsenkirchen-Schalke cingetragen worden.

Die Gewerkschaft ist eine Hundertteilige.

Die Satßungen sind am 19. Mai 1886 bezw. 11. Oktober 1888 festgestellt und am 24. August 1886

». 20. Oftober 1888 vom Königlichen Ober

in Dortmund genehmigt worden. stand des Unternebmens ist der Betrieb des Semeinde Hamm, Kreis irk Düsseldorf, und des bis

r Firma „Schalker Eisen-

d seitdein unter der Firma

Eisenhütte“ betriebenen

ich anderer Berg- »erft8beteiligungen fowie die Her-

er Anlac sowie der Betrieb von solchen Unternehmungen, welhe die Bergwerksausnutzung und die Verwertung der Bergwerksprodukte be fördern, insbesondere auch der C d und Betrieb von Etablissements zur Verarbeitung von Eisen, Stahl und sonstigen Metallen zu fertigen Fabrikaten.

Die Mitglieder des Grubenvorstandes sind

1) Geheimer Kommerzienrat Carl Funke zu Efsen, als Vorsißender,

2) Fabrikdirektor Mar Schilling zu Gelsenkirchen- Schalke, als stellvertretender Vorsitzender,

3) Fabrikbesißer Ernst Schulte Moenting in Cöln,

4) Gewerke Friedrich Schürenberg, früher in Císsen, jeßt in Wiesbaden.

Die Gewerkschaft wird vertreten durch einen Gruben vorstand, der aus 3 bis höchstens 6 Personen be steht. Jedoch ist nah Maßgabe der Bestimmungen des § 3a—e der Saßungen vom 19. Mai 3 der Vorsißende des Grubenvorstandes Stellvertreter, ein jeder für sh elk gesehen von den nach § 3i der Satzungen fassung der Gewerkenversamml Gegenständen und sowei nah § 119 des Allgen Spezialvollmaht bedar? der Gewerkschaft und berechtigt.

Gleiwitz.

In unser Handelsregister B ift bei der unter Nr. 13 eingetragenen Firma: Patent-Verwertung®- gesellschaft m. b. D. in Gleiwis beute eingetragen worden : Die Gesell)chaft ist aufgelöft zuida sind die Tiefbauunternehure hütte und He ist zuglei zum z

M nige iht §

"“

riot Gmund.

Gmünd.

Tp» b. un Di F

inzelfirm2 „Eberhard Pfister“in Deubach

A ' 2 »

[13806]

In unfer VandelEreatfter Abteilung A ift unter

Nr. 1126 bei der Firma: Goslich & Benthin in

Görlis folgerdes cingetragen worden: Die Firma j Max Ve Görlis, den

Gotha. [13807]

Im Handelsregister ist bei der „Friedrichrodaecr Maschinenfabrik Schönau & Bremer Gefe!l- schaft mit beschränkter Haftung“ in Fricdrich- roda ez tragen :

Maschinenfabrikant Johannes S{önau in Friedrich- roda ift nicht mehr Geschäftsführer. Fngeniecur NRandolf Bremer ist alleiniger Geschäftsführer.

Gotha, den 2. Mai 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgeriht. Abt. 2.

Goilha. [13808]

Im Handelsregister ist bei der Firma „Alcxauder Hummrich vorm. Oscar Thiel“ in Walters- hausen i. Th. eingetragen worden: Die Firma ist auf den Kaufmann Gustav Ortmann in Walters- hausen übergegangen und in „Gustav Ortmaun vorm. Oscar Thiel“ geändert. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Forde- rungen und Verbindlichkeiten ist beim Erwerbe des Geschäfts durch Kaufmann Gustav Ortmann aus- e e E à E 1s

Sotha, den 4. Mai Ï

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 2.

ol Swe 0E

Grottkau. 5 [13809] Jn uaser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 13 eingetragenen Firma C. G. Kunze mit dem Orte der Niederlassung Grottkau eingetragen worden, daß die Firma erloschen ift. Grottkau, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

E E E TETSS