1911 / 108 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- e

PE Ee H T n N

p

B ac L

A:

S R E

L E E us E E

E R ANIE AINVSNN, P

L S E me 205 B M

R dia A i R KE R

E e E N

Ea Ste

Waldshut. Bekanutmachung, 13896 In das Handelsregister A Band I N N D.-3Z. 21, Firma Adolf Kunzelmanu in Hochsal, eingetragen : Die Firma ist er osen. Waldshut, den 4. Mat 1911. Großh. Amtsgericht. 1.

Wernigerode. Bekanntmachung. 13897 08 das Handelsregister A Nr. 346 ist R di: Firma Walpurgisverlag Erih Wziontek, Schierke und als deren Inhaber der Buchhändler Erich Wziontek in Schierke eingetragen. Wernigerode, den 3. Mat 1911. Königliches Amtsgericht.

Wernigerode. Bekanntmachung. [13898]

In das Handelsregister ist heute unter Nr. 108 bet der Firma Otto Hesse Wernigerode fol- gendes eingetragen worden :

Die Firma lautet jeßt Otto Hesse Wernige- rode Nachf. Inhaber ist der Kaufmann Ernst Gerlach in Nöschenrode.

Der M der in dem Betriebe des Geschäfis begründeten Ber indlihkeiten und Gorderungen auf den Erwerber ist ausges{chlo}sen.

Wernigerode, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. [13899]

Die Firma L, Mesglevr ist heute infolge Ver- legung des Sitzes von Kreuzuach nah Wiesbaden in unfer Handelsregister A Nr. 1218 eingetragen. Gleichzeitig ist eingetragen, daß der Kaufmann Karl Eugen Metler zu Wiesbaden als persönlich haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten und daß die nunmehrige ofene Handel sgefells{haft am 1. Mai 1911 begonnen hat.

O s E der E M Eugen Meßlker und der vi8herige alleinize Inhaber Kaufmann Leo old Meyßler zu Wiesbaden. | h

Wiesbaden, den 1. Mai 1911.

Köntglihes Amtsgeriht. Abt, 8.

Wiesbaden. [13900]

In unser Handelsregister B Nr. 154 ist heute bei der Firma „„Dotelbetriebsgesellschaft mit be- shräukter Haftung“ mit dem Siße in Wies- baden folgendes eingetragen worden :

Der bisherige Geschäftsführer Mar Holtin ist ab- berufen und an seiner Stelle der Kaufmann riß Mahr zu Wiesbaden zum Geschäftsführer bestellt.

iesbaden, den 1. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht. Abtk. 8,

Wiesbaden. 13901]

Ina unser Handelsregister A wurde heute unter Nr. 1220 von der in Mainz bestehenden Firma „Ludwig Ganz“‘ cine Zweigniederlassung mit dem Sig in Wiesbaden und als deren alleiniger Fn- haber der Kaufmann Felix Ganz zu Maînz ein- getragen.

Wiesbaden, den 2. Mat 1911.

Königlickes Amtsgericht. Abt. 8.

Wiesloch. [13902] In das diesseitige andelsregister A Band [ wurde eingetragen: 1) Zu O.-Z. 261: Die Firma

- Ludwig Pabst in Wiesloch wurde von Amts

wegen gelöscht. 2) Zu O.-Z. 3: Firma Christof Schweickhardt in Altwiesloch. Die Firma ist erloschen. 3) Zu O.-3. 64: Firma Christian Grof in Malsch: Die Firma ist erloschen. Wieêloch, den 2. Mai 1911. Gr. Anitsgericht.

Wittlage. [13903] „In das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 3 ist heute zu der Firma Wilhelm Selige in Essen eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Wilhelm Selige Nachf. Juhaber Sayo Platte. Inhaber : Kaufmann Hayo Platte in Bad Essen.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Kaufmann Platte aus- ge\chlossen.

Wittlage, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Woldenberg. [13904] In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr. 1 die Vereinsbrauerei Gesellschaft mit be- schränkter Haftung iu Woldenberg mit dem Sitz in Woldenberg, N.-M,., eingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und der Fortbetrieb der von dem Brauereibesiter ¿Friedrich Buchterkirh und von dem Spediteur Wilhelm Krämer, dem Schmiedemeister August Harfenmeister, dem Zahntechniker Otto Nöhl und der Witwe Reiser, alle hierselbst, betriebenen Brauereien bezw. Müälzereten sowie erforderlihenfalls der Ankauf von Grundstücken, die Gewährung von Darlehen an Bierabnehmer zum Zwecke der Förderung des Bier- absaßes. Das Stammkapital der Gesellshaft be- trägt 130 000 A. GesMäftsführer sind: 1) Kaufmann Marx Pflugradt, 2) Braumeister Friedri Otto, beide in Woldenberg N.-M.

Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gefellshaft durh mindestens zwei Geschäftsführer oder durch einen Geschäftsführer und einen Pro- kuristen vertreten. Bekanntmachungen der Gesfell- chaft erfolgen dur den Woldenberger Anzeiger und das Woldenberger Wotenblatt.

Woldenberg, N.-M., den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wolfach. Handelöregister. [13905] _ In das Handelsregister Abt. A wurde zu folgenden Ftrmen :

Seiurich Neumayer, Hammertverk in Guta,

August Klein, Granitwerke und Lederfett- fabrikation, Kirnbach,

Josef Benz, Haslach,

Frau Theresia Harter in Kslach,

Isidor Bergmeister, Haelach,

Gustav Shmid, Oberwolfach,

Sigmund Groß, Mühlenbach,

Karl Matt zum Ochsen, Mühlenbacch,

Josef Limberger, Mühlenbach,

Albert Oswald, Mühlenbach,

Berthold Sartory Witwe, Oberwolfach,

Guftav Hermann, Rippoldsau,

Matthäus Schorn, Oberwolfach,

Ed. Kleinbub, Wolfach,

Conrad L Wolfach,

Karl Zanger, Schapbach,

Georg Schmid Witwe, Weiler,

Georg Geiger, Mühlenbach, eingetragen: Die Firma ift erloschen.

Zu der Firma Franz Josef Krämer, Cigarren- fabrik, Haslach i. K., offene Handelsgesellschaft, wurde eingetragen :

Die Prokura des Albert und Franz Josef Krämer ist erloschen. ;

Wolfach, den 4. Mai 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Wollstein, Bz. Posecn. [12549]

In unser Handelsregister ist heute bei der in Ab- teilung B unter Nr. 2 verzeichneten „Vereinigte Rothenburger Ziegelwerke, Gesellschaft mit beshränkter Hafrung zu Wollstein““ cingetragen, daß an Stelle des ausgeschiedenen Geschäftsführers, D Le Samuel Krause der Kaufmann Veinrih Herzog in Wollstein zum Geschäftsführer bestellt ist. Wollstein, den 30. April 1911. König- lihes Amtsgericht.

Güterrechtsregister.

Wiüútlich. [13749]

Im hiesigen Güterrehtsregister ist beute unter Nr. 165 bei den Eheleuten Josef Wolf (auch Wolff), Kaufmann, und Anna geborene Brei- decken, früher in Saarbrücken, jeßt in Wittlich, folgendes eingetragen worden: Dur Vertrag vom 7. April 1911 ist Gütertrennung vereinbart.

Wittlich, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Genofssenschaftsregifter.

AIZey. __ Bekanntmachung. [13907]

In unser Genossenschaftsregister wurde heute bei dem landivirtschaftlichen Rousunivetain e. G. m. u. H. in Framersheim folgendes eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 23. April 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Michael Hinkel der Georg Deicher 11. in Framers- heim in den Vorstand gewählt.

Alzey, den 4. Mai 1911.

Gr. Amtsgericht.

Aschasffls@œnburg. Bekanntmachung. [13908] Darlehenskasseuverein Eichenberg cinge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Eichenberg. Das Vorstandsmitglied Johann Brößler ist ausgeschieden: an dessen Stelle ist der Bauer Georg Wenzel in Eichenberg in den Vorstand eingetreten. Aschaffenburg, 1. Mai 1911. K. Amtsgericht.

Aschaffenburg. Bekanutmachung. [13909]

Darlehenskassenverein Pflaumheim eiuge- tragene Genossenschaft mit O e[Gxantter Haft- pfliht in Pflaumheim. Mit eschluß der Ges neralversammlung vom 9. April 1911 wurde ein neues Statut angenommen. Hervorgehoben wird : Die Zeichnung des Vorstands geschieht rehtsver- bindlih durch mindestens drei Vorstandsmitglieder. Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma des Vereins und von mindestens drei Vorstandsmitgliedern unterzeihnet in der Verbands- kundgabe (München).

Aschaffenburg, den 2. Mat 1911,

H. Amt3geribt.

Balingen. K. Amtsgericht Balingen. [13910]

In das Genossenschaftéregister wurde heute bei der Firma Consum-Verein Fbingen & Umgebung e. G. m. b. H. in Ebingen eingetragen :

In der Generalversammlung vom 9. April 1911 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmit- glieds Scheurer Paul Burgold, Kaufmann in Ebingen, in den Vorstand gewählt.

Den 4. Mai 1911.

Oberamtsri{ter Abel.

Berlin. [13912]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr, 459 (Semisde Industrie-Werke, eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht, erlin) eingetragen worden: Wilhelm Bale ist von seinem Amte als Vorstandsmitglied vorläufig enthoben : Paul Horst- mann aus Berlin ist zum Stellvertreter bestellt. Berlin, den 3. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. “Abt. 88.

Berlin. [13911] In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 60 (Gewerbebank Königstor, eingetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin) ein- getragen worden: Für die ausgeschiedenen Albert Busch und Paul Berbig sind Marx Leucht und Wil- belm Wolf aus Berlin sin den Vorstand gewählt. Berlin, den 3. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88. Bremen. [13913] In das Geuossenschaftsregister ist eingetragen

worden : Am 2. Mai 1911.

Eiseubahn Spar- und Bauverein Bremen, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Bremen: Der in Bremen wohn- hafte Eisenbahnbetriebéingenieur Max Gustav s Gundelah ist zum Vorstandsmitglied velteut.

Bremen, den 3. Mai 1911.

Der Gerichts\chreiber des Amtegerichts : Fürhölter, Sekretär.

Brilon. Bekanntmachung. . [13914] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Firma

¡(Fonsumverein für Veringhausen und Um-

gegend, eingetragene Genoffenschaft mit be-

schränkter Haftpflicht in Beringhausen“ folgen- des eingetragen :

Der Drechslermeister Franz Grauthe ist aus dem Vorstande ausgetreten und an seiner Stelle der Schuhmacher Adolph Hesse in den Borstand gewählt.

Brilon, den 28. April 1911.

Königliches Amtsgericht,

Dierdorf, EBZ. Koblenr. [13915] In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 3 ift bei dem Darlehnskassenverein für das Kirch-

spiel Urbach, e, G, m, u, H., in Urbach ecin-

etragen wo1den, daß der Andreas Geißler in Dern- ah aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Herbert Weber 11. in Dernbach in den Vor- stand gewählt worden ist. Dierdorf, den 2. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Duderstadt. Bekanntmachung. [13916] Bei der Centralmolkerci der goldnen Mark

e. G. m. b. H. zu Westerode ist heute in das

Genossenschaftsregister Nr. 7 eingetragen :

„Der Landwirt Josef Borchardt ist aus dem Vor- stande ausgetreten und an seiner Stelle der Landwirt E E Becker zu Desingerode in den Vorstand gewahlt.“

Duderstadt, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Rohrort. [13917] Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Firma Schmidthorster gegeuseitige Spiegelscheiben- Verficherung, eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Schmidthorst einge- tragen: Uhrmacher Ferdinand S{mißz und Wirt Franz Ortmann sind aus dem Vorstand ausges- schieden. An ihrer Stelle find Kaufmann Fritz Eo und Techniker Neinhard Sauer gewählt worden.

Duisburg-Ruhrort, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ehingen, Donau. [12566] K. Amtsgericht Ehingen.

In dem Genossenschaftsregister ist beute bei dem Darlehenskassenverein Emerkingeu, e. G. m. u. §. in Emerkingen eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 9. April 1911 ist an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds, des Schultheißen Schrodi, der Gastwirt Karl Peeurle in Emerkingen neu in den Vorstand als Vorsteher gewählt worden.

Den 29. April 1911. Amtsrichter Seifriz.

Förde. : [13918]

In unserem Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 4 bei der Genossenschaft ,Lenhauser Spar- und Darlehuskafssenverein, e. G. m. u. D., in Lenhausen““ eingetragen worden, daß das Vor- standsmitglied Franz Kramer in Lenhausen ver- storben und an seine Stelle der Landwirt F. Kramer in Lenhausen getreten ist.

Förde, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Freiburg, Schles. [13919]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 10 eingetragenen Konsumverein Königszelt und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, am 1. Mai 1911 eingetragen worden: Der Lehrer Bleicher in Alt- Jauernick ist aus dem Vorstande ausgeschieden und der Lokomotivführer a. D. Oskar Feige in Königs- zelt in den Vorstand gewählt.

Königliches Amtsgericht Freiburg i. Schl. Göppingen.

[13921] K. Amtsgericht Göppingen.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der Vercinsdruckerci für Göppingen und Unrt- gebung, cingetragene Geuossenschaft mit be- be baeva id Haftpflicht, Siß in Göppingen, cein- getragen :

In der Generalversammlung vom 9. April 1911 wurde das Statut geändert wie folgt:

Die von der Genossenschaft auëgehenden Bekannt- machungen sind niht mehr in der Schwäbischen Tagwacht, sondern in der Freien Volkszeitung zu veröffentlichen.

Der Geschäftsanteil wird von 10 auf 29 ##, die Haftsumme ebenfalls von 10 auf 20 (4 erböbt.

In derselben Versammlung wurde an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitglieds Jakob Wenzel- burger, Kanzleigehilfe in Gmünd, der Metall- deeber Hans Buberle in Gmünd zum Vorstants- mitglied gewählt.

Den 4. Mai 1911.

Oberamtsrichter Hutt.

Görlitz. {139221

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 49 bei der Firma: Freireligiöses Verecin®haus, ein- getragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Görlitz folgendes eingetragen worden :

Der Stadtrat a. D. Gustav Drawe ist aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der Kauf- mann Bruno Mühl in Görliß in den Vorstand gewählt.

Görliß, den 2. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Gotha. [13923]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem ,„Consum- verein zu Schwarzhausen, eingetragene Ge- noffeunschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ eingetragen worden :

Aus dem Vorstand sind ausgeschieden Theodor Bomberg, August Krauß und Alfred Hellmann. Für sie sind in den Vorstand gewählt Ferdinand Bonsack, Hugo Michel, Alex. Schambahh in Schwarzhausen.

Gotha, den 2. Mai 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgerihßt. Abt. 2,

Graudenz. [13924]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist beute an Stelle des auégeschiedenen Lehrers Friedrich Wrobbel zu Sarosle der Hegemeister Julius Krahmer zu Schöntal als Vorstandsmitglied des Schöntaler Spar- und Darlehuskassen-Vercins E, G. ut, u. H. in Schöntal eingetragen.

Graudenz, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Hachenborz, Westerwald. [13925]

Im biesigen Genossenschaftsregister ist bei der Vereinsbank Hacheuburg eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Hachenburg heute eingetragen worden : Fabrifant Lorenz Dewaid, Hachenburg, ift stellvertretendes Vor- standsmitglied für die Zeit vom 2. bis zum 25. Mai einschließli.

Hachenburg, ÿ. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

Hainichen. [13926] Auf dem Blatte der Landtwwirtschaftlichen Hau-

delsbank zu Hainichen, e. G.. m. b, H. in Hainichen, Nr, 1 des hier geführten Genossen-

"

shafsregisters, ist am 4. Mai 1911 ein etra worden, daß das Mitglied des Vorstands, Kassa Hugo Emil Kirsten in Hainichen FlegelMteden und der Erblehngerihtspachter Carl Vobland in Pappen. dorf Mitglied des Vorstands und Kassierer ist. Hainichen, den 5. Mai 1911. : Königliches Amtsgericht.

Heilsberg. Befanntmahung. [13927]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Naunauer Spar- und Darlehnskasseuvereiu, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Raunau heute CgETagen worden, daß der Nentier Anton Austen aus Naunau aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Be Roos Neumann in den Vorstand (e wählt ist.

Heilsberg, den 1. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Heilsberg. Befauntmahung, [13928]

In unfer Genossenschaftsregister ist bei dem Sieg: frieds8walder Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Hastpflicht heute eingetragen worden, daß der Be, fißer August Kluth, früher in Siegfriedswalde, jeßt in Seeburg, aus dem Vorstand ausgeschieden it und an seine Stelle der Besißer Franz Behrendt in Siegfriedswalde gewählt ijt.

Heilsberg, den 6. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

ÆMeilsberz. Bekanntmachung. [13929]

In unser Genossenschaftsregister ist am 22. April unter Nr. 17 die Genossenschaft in Firma: eeDeugst: haltuugsgenosfenschaft, eingetragene Genosfsen- schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Frauen: dorf Kreis Heilsberg“ eingetragen worden. Dag Statut ist am 20. Februar 1911 festgestellt worden.

Gegenstand des Unternehmens ist: Förderung der Pferdezucht der Mitglieder, insbesondere Bescha fung ton Pu@lmaterial mittels gemeinschaftlißen Geschäfts. vetriebes.

Vorstandsmitglieder sind: Hugo Grunwald, rauendorf als Vorsißender, August ODrofsel. rauendotrf als stellvertretender Vorsißender, Bruno BVlank-Stabunken als Beisitzer. :

Die Haftsumme beträgt 309 4, die höcste Zahl der Geschäftsanteile 4. ;

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genoffenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands mitgliedern, die von dem Aufsichtsrat ausgehenden unter Benennung desfelben von dem Vorsitzende unterzeichnet. :

Sie find in die „Warmia" zu Heilsberg aufzu nehmen.

Beim etwaigen Eing-hen dieses Blattes hat der Vorstand tas Necht, cin anderes Blatt zu bestimmen.

Die Willengerkläruug und Zeichnung für die Genossenschaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbind- lichkeit baben soll. i

Die Zeicknung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. I

Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Heilsberg, den 22. April 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Kempten, Allgäu. [13931] Genossenschaftsregistereintrag. : Darlehenskassenverein Probstried cin- getragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Josef Becherer ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle wurde gewählt : Mar Gabler, Oekonom in Todtenberg. Kemptea, den 4. Mai 1911. K. Amtsgericht.

Kirchen. Î q [13932]

In unser Genossenschaftsregistcr ist bei Nr. 4, Eiscubahn - Konsumverein Behtdorf, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, beute cingetragen worden :

Der Bahnmeister Josef Karl Engel ist aus dem Vorstande ausgeschieden, an seine Stelle der Ober- materialienverwalter Wilhelm Göbel in Betdorf gewählt.

Kirchen, den 1. Mai 1911.

Königliches Amts ericht.

Kolberg. [13933]

Auf Grund des Statuts vom 19. April 1911 ift unter Nr. 35 des Genossenschaftsregisters heute cinc Genossenschaft unter der Firma „Genossenschafts- brauerei, cingetragene Genoffenschaft mit bec- (Le Haftpflicht zu Kolberg“ eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrieb einer Brauerei mit den erforderlichen Vilfs- und Nebenbetrieben auf gemeinschaftlihe Nech- nung und Gefahr. |

Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen in der Zeitung für Pommern und der Kolberger Volks zeitung unter dir Firma der Genossenschaft und de: Unterschrift des Vorstands bezw. Aufsichtsrats.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September. | _

Der Geschäftsanteil beträgt 300 4, die höchste zulässige Zahl 200, die Haftsumme für jeden Geschäfté- anteil 300 M.

Mitglieder des Vorstands sind: ,

1) Kaufmann Adolf Krumbach in Kolberg,

2) Gasthofsbesißer Hermann Altwasser in Kolberg.

Die Cinsicht ter Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Kolberg, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Eottbus. G Ra MUNd, __ [13934]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei der untec Nr. 34 eingetragenen Genossenschaft „Neuer Konsum-Verein Cottbus, eingetragene Ge- noffenshaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidatiou“ vermerkt, daß die Vertretungsbefugnis des Liquidators, Kesselschmiets Gustav Prüfer er- loschen ist.

Kottbus, den 3, Mai 1911,

Königliches Amtsgericht.

_ZHZwölfte

Beilage

zuit Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen

Berlin, Montag, den §. Mai

V 108,

Der Inhalt dieser Beilage Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, je di rif und Fahrplanbe

Zentral-Handelsregister für

Das Zentral-L andelsregister für das Deutsche Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin für |

Selbstabholer auch dur die Königliche Expedition des Deutschen Neichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Genoffenschaftsregister.

[13935] K. Amtsgericht Künzelsau.

In das Genossenschaftsregister Bd. I[T Blatt 40 des hiesigen Amtsgerichts wurde heute eingetragen : Darlehenskafsenverein Amrichshausen, E. G. 7, 1. D. Siß Amrichshausen.

Statut vom 2. April 1911. : :

Gegenstand des Unternehmens ist: Den Mit- gliedern des Vereins die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetrikeb nötigen Geldmittel in verzing- lichen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen. Außerdem kann derselbe für seine Mitglieder den gemeinschaftliGßen Ankauf landwirtscaftlicher Bedarfs» gegenstände sowie den gemeinschaftlihen Verkauf landwirtschaftlicher Erzeugnisse vermitteln. Mit dem Berein kann eine Sparkasse verbunden werden.

Nechtsverbindliche Willenserklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch den Vorsteher oder seinen Stellvertreter und zwei weitere Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen unter der Firma deéselben und gezeihnet durch den Vor- steher bezw. den Vorsißenden des Aufsichtsrats im Amtsblatt des Oberamtsbezirks.

Borstandêmitglieder sind:

l) Franz Schneider, Vorsteher, ) Franz Braun, Stellvertreter, 5) Felix Baier, Josef Dietz, 9) Iohann Ling, alle in Amrishaufsen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

der Geschäftsstunden des Gerichts jedem gestattet. Den 2. Mai 1911. Amtsrichter Buri.

ZLampertheim. SBefanntmachung. [13936]

An Stelle des aus dem Vorstand der Spar- «& Leihkasse Viernheim, e. G. m. u. H. zu Vieru- heim au8ges{iedenen Georg Klee 11. wurde neu- bestellt Jakob Klee 1. in Viernheim. Ï

Eintrag zum Genossenschaftsregister ist erfolgt.

Lampertheim, den 2. Mai 1911.

Großh. Amt3gericht.

Lorsch, HWHessen. Bekanntmachung. [13937]

In unserem Genossenschaftsregister wurde heute tolaender Eintrag vollzogen :

Aus dem Vorstand der Spar- und Darlehns- kasse Heppenheim e. G. m. u. H. ift Peter Philipp Umhauer in Heppenheim ausgeschieden und an dessen Stelle Jakob Vettel 11. daselbst neu ge- wählt worden.

Lorsch, den 3. Mai 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Mannheim. Genossenschaftsregister. [13938]

Zum Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 18, Firma: „Landwirtschaftlicher Konsumverein und Absaßverein Scthriesheim, eingetragene Genofsenschaft mit unbeshräukter Haftpflicht“ in Schriesheim, wurde heute eingetragen :

Johann Jäk und Ludwig Frank sind aus dem Vorstande ausgeschieden ; Georg Weber, Dreher, und Jean Bauer, Kaufmann, beide in Schriesheim, wurden zu Mitgliedern des Vorstands gewählt.

Manuheim, 29. April 1911.

Gr. Amtsgericht. L.

Mannheim. Genossenschaftsregister. [13939]

Zum Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 25, Firma: „Schuhmacher - Einkaufsgenossenschaft Maunheim, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Mannheim, wurde beute eingetragen :

Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft dur einmalige Einrückung in der e Süddeutschen Schuh- und Lederzeitung“ in Mann- Deum.

Mannheim, 29. April 1911.

Gr. Amtsgericht. [.

Memmingcen. Bekanntmachungen. [13940]

Nachbenannnte Genossenschaften haben an Stelle des bizherigen ein neues Statut angenommen, und zwar :

1) der Darlehenskassenverein Klosterbeuren, e. G. m. u, H. in Klosterbeuren, in der General- bver)ammlung vom 7. April 1911,

2) der Darlehenskasseuverein Wintervieden, e. G. m. u. H. in Winterrieden in der General- versamnilung vom 9. April 1911,

9) der Darleheuskafseuverein Tafertshofen- Zaiertshofen, e. G. m. u. H. in Zaiertshofen in der Generalversammlung vom 19. März 1911,

4) der Darlehenskafsenvecein Reisensburg, e. G. m. u, H, in Reisensburg in der General- versammlung vom 5. März 1911,

9) der Darlehenskasfenverein Dietershofen- Oberschönegg, e. G. m. u. H. in Dietershofen In ter enerälversammlung vom 9. April ‘1911,

6) ‘der Darlehenskassenverein Unterroth, v. 9. m, 1, H. in Unterroth in dec General versammlung vont 26.’ März 1911. gg Degenstand des Unternehinens ist nunmehr je der

etrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Per den Bie gmitgliedern 1) die zu threm Ge- ! h p Und Wirtschaftsbetriede nötigen Geldmittel Irie Hafen, 2) die Anlage threr Gelder zu er- E rern, 3) den Verkauf ihrer lándwirtschaftlihen

rzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah

v

aus\{ließlich für den landwirtscaftlien Betrieb bestimmten Waren zu bewirken, 4) Maschinen, Ge- râte und andere Gegenstände des landwirtichaft- lichen Betriebes zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen.

Zu 3, 4, 5: Alle Bekanntmachungen, außer der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von drei Vor- standsmitgliedern unterzeihnet und in der Verbands8- fundgabe in Münghen veröffentlicht.

Zu 5 und 6: Der Vorstand vertritt den Verein erihtlich und außergerihtlich nah Maßgabe des MenofsaniGäftgcketet und zeichnet für denselben. Die Zeichnung geschieht rechtsverbindlichß in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Zu 6: Die Bekanntmahungen erfolgen im Iller-, Noth- und Günzboten in Jllertissen.

Memmingen, den 4. Mai 1911.

Kal. Amtsgericht.

Moringen, Solling. Bekanntmachung.

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute zu der Firma Spar- und Darlehuskafsse in Fredels- loh, eingetragene Genofseuschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht, eingetragen h :

An Stelle des dur Tod ausgeschiedenen Töpfer- meisters Karl Bebrens ist der Handelsmann Karl Dörnte in Fredelsloh zum Vorstandsmitgliede bestellt.

Moringen, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Mülhausen, Els. 4 [13942] Genossenschaftsregister Mülhausen i. E. (8 wurde heute eingetragen: in Band I1l unter

Nr: 78 bei der E(nkaufsgenuossenschaft der

Schneidermeister Mülhauseu?s i. E. einge-

trageue Geuosscuschaft mit beschränkter Hasft-

pflicht in Mülhauseu: An Stelle von Joseph

Wolff ist Georg Billig. in Mülhausen als Vor-

standsmitglied und Vereinsvorsteher gewählt worden. Mülhausen, den 4. Mai 1911.

Kais. Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [13943] Genoffenschaftsregister Mülhausen i. E. Es wurde heute eingetragen: in Band 1V unter

Nr. 17 bei der Spar- und Darlehnskasse, eiu-

getragene Genofseuschaäft mit unbeschränkter

Haftpflicht in Sentheim:

An Stelle von Jgnaz Hüg wurde Alexander

Dantung in Sentheim als Vorstandsmitglied gewählt. Mülhausen, den 5. Mai 1911.

Kais. Amtsgericht.

Neurode. ; [15944]

Nach dem Statut vom 28. April 1911 ist mit dem Sitze in Neurode eine Genossenschaft unter der Firma eeFreditgenossenschaft Neurode, cin- getragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ errihtet worden. i

Geaenstand de3 Unternehmens ist die Einziehung und Beleihung von Außenständen der Mitglieder.

Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen im Stadtblatte unter der vom Vorstande unterzeihneten Firma der Genossenschaft.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen, indem die beiden Vorstandsmitglieder zu der Firma der Genossenschaft ihre Namen3unterschrift hinzu- fügen. Vorstandsmitglieder der Genossenschaft sind die Kaufleute: 1) August Amsel, 2) Frit Amsel, beide zu Neurode. Dies wird hterdurch mit dem Bemerken bekannt gemacht, daß die Eintragung der Genossenschaft heute unter Nr. 26 des bei dem unterzeihneten Gericht geführten Genossenschafts- registers erfolgt und die Einsicht der Liste der Ge- nossen während der Dienststunden in unserem Ge- \chäftsgebäude tim Zimmer Nr. 10, Gerichtsshreiberei- abteilung 3, jedem gestattet ist.

Neurode, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Pirna. L 413945]

Auf Blatt 7 des Genofsenschaftzregisters, ‘den „Landwirtschaftlichen Svar-, Credit- Und VBezugs-Verein zu Burkhardswalde“, cinge- trageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Burkhardswalde betr., ist beute eingetragen worden : ; L

Der Gutsbesißer Karl Hermann Niehle in Burk- hardswalde ist Mitglied des Vorstands.

Pirna, am 3. Mai 1911. i

Das Königliche Amtsgericht.

Pudewitz. ¿ [13946]

In das Genossen\shaäftsregister is beute unter Nr. 17 die durch Statut vom 29. März 1911 er- rihtete Genossenshaft Felbbahu Pudewiz—Sten- szewko eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Wronczynu eingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Einrichtung und der Betrieb einer Feldbahn mit Pferdeantrieb von Pudewiy nach Stenszewko.

Die Haftsumme beträgt 2000 Æ.

Den Vorstand bilden: der Rittergutsbesitzer Dr. Thaddäus v. Jazkowski in Wronczyn und der Ritter- gutsbesißer Bernhard v. Brandis in Krzeslize. i

Die Bekanntmachungen erfolgen durch das Krets- blatt Posen Oft. i :

Das Geschäftsjähr läuft vom 1. Januar bis 31. Dezember eincs jeden Jahres. Das erste Ge- schäftsjahr endet mit deim 31, Dezember 191 l. i

Der Vorslánd zeihnet rechtsverbindlich für die

[13941]

Genossenschaft, indem zwei Mitglieder unter die

anntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch

Staalsanzeiger.

1911.

î G3 F F "e f Ç t D a) HS pf Q J 7 ) i K ias 44 Güterrechts-, Vereins-, Genossens®afts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urbeberrecht8eintrag8ro [le, über Warenzeichen, in einem besonderen Blatt unter dem Titel

das Deutsche Reich. (1. 1083,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Bezugspreis beträgt L 46 80 4 für das Vie

| Insertionspreis für den Naum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 „Z.

Firma der Genossensc{aft ibre Namensunterschrift seßen. ¡ s E Die Einsicht der Liste det Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Pudewit, den 2. Mai 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Siegen. [13947]

Bei dem im Genossenschaftsregister eingetragenen Siegener Beamtenkonsum-Verein, eingetragene Genosfseuschaft mit beschräukter Haftpflicht in Siegeu, ist heute vermerkt, daß an Stelle von Friß Sommermann Robert Hasenwinkel in den Borstand gewählt ist.

Siegeu, den 28. April 1911,

Königliches Amtsgericht.

Spandau. [13949]

In unserem Genossenschaftsregister ist beute bei der Wirtschafts - Genossenschaft Spandauer Grunudbefizer, Eingetragene Genossenschaft mit beschräufter Haftpflicht zu Spaudau cin getragen worden : :

Der Kaufmann Beock ist aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Eigentümer Alfred Krause in Spandau getreten. Durch Beschluß bom 27. März 1911 sind die 8 34, 36 der Satzung geändert. :

Spandau, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stade. _ 413950]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute zu der unter Nr. 3 eingetragenen Genossenschaft ¡eMeiereigenosseuschaft Kuteuholz, cingetra- gene Genoffeuschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht“ in Kutenholz folgendes eingetragen: _

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstands- mitgliedern; die von dem Aufsichtsrat ausgehenden unter dessen Benennung von dem Vorsitzenden oder dessen Stellvertreter unterzetchnet.

Sie sind in das Stader Tageblatt und die Bremervörder Zeitung aufzunehmen. Beim Eingehen eines dtescr Blätter tritt an dessen Stelle bis zur nächsten Generalversammlung der Deutsche NReichs- anzeiger. E

Die Willenserklärung und Zetchnung für die Ge- nofsenschaft muß dur zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbind- lichfeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Stade, 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Steele. Bekanntmachung. _ [13961]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 3 eingetragenen Genossenshaft „Kousum- verein Familienwohl1““, eingetragene Genuossen- schaft mit beschräufter Haftpflicht zu Steele heute vermerkt, daß an Stelle des aus dem Vor- stande ausgeschiedenen Eisenbahnassistenten Hermann Cllerkmann zu Steele der Bahnhofsverwalter a. D. Adolf Schramm aus Königesteele in den Vorstand gewählt ist.

Steele, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Treptow, Rega. Befanntmahung. [13953]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 11 eingetragenen Genossenshaft Molkerci- geuofseuschaft Zamotw, eingetrageue Geuosseu schaft mit beschränkter Haftpflicht, zu Zamow eingetragen, daß Emil Steltner aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Friedrich Pape ge- treten ist. j

Treptow a. Rega, ten 27. April 1911.

Treptow, Rega. Befanntmahung. [13952]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 9 eingetragenen Genossenschaft Molkerei- geuofsenschaft Schleffit, eingetragene Genofsen- schaft mit beschräukter Haftpflicht, zu Schleffin eingetragen, daß Nichard Voppe aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Hermann Köpsel zetreten 1.

: Treptow a. Rega, den 27. April 1911. Königl. Amtsgericht. Waldenburg, Schles. - [13954]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 13 am 3. Mai 1911 bei den Spar- und Bauverein Weifstein, E. G. m. b. H. in Weißstein ein- getragen worden, daß der Berghauer Paul Meister tn Neu-Weißstein aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Aufseher August Walter aus Neu-Weißstein getreten ist.

Amtsgeriht Waldenburg i. Schl.

Werder, Havel. Befanntmahung. [13955] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 7;

rteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „§.

An Stelle des Johann S{hwarz ist der Mathias Beer, Ackerer in Gladbach, zum Vereinsvorsteber, an Stelle des Johann Lang der Ackerer Johann Esch tin Gladbah zum stellvertretenden Vereins- vorsteher und an Stelle des Peter Schmidt der Johann Lang zum Beisißer gewählt worden. Wittlich, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Woldenberg. [13957] Bei der Spar- und Darlehnskafsse, einge» tragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Hafipflicht zu Regenthin, ist in das Genossen- schaftêregister folgendes eingetragen : Der Eigentümer Karl Bennert ist durch Tod aus dem Vorstande ausgeschieden. Woldenberg, Nm., 3. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht. Zinten. [13958] Pörschker Spar- und Darlehnuskassenverein eingetragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Pörschken.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 6. Februar 1911 wurde das Statut einer neuen Fassung unterzogen und teilweise geändert :

Gegenstand des Unternehmens: Die Beshaffungen der zu Darlehn und Krediten an die Mitglieder ers forderliwen Geldmittel und Sch{haffung weiterer Ein- rihtungen zur Förderung der wirts{aftlihen Lage der Mitglieder, tnsbesondere:

1) der gemeinschaftliche Bezug von Wirtschafts bedürfnifsen :

2) die Herstellung und der Absay der Erzeugnisse des landwirtschaftlihen Betriebes und des ländlichen Gewerbefleißes auf gemeinschaftlihe Nechnung ;

3) die Beschaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauhsgegenständen auf gemeinschaftli{e Nechnung zur mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder. /

Die öffentlihen Bekanntmachungen ergehen im landwirtschaftlihen Genossenschaftsblatt in Berlin.

Der Vorstand bât mindestens durch drei Mit- glieder, darunter den Vorsteher oder seinen Stell- vertreter, seine Willenserklärungen kund zu geben und für den Verein zu zeichnen. i O

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihhnenden zur Firma des Vereins oder zur Be- nennung des Vorstands ihre Namensunterschrift beifügen.

Zinten, den 31. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

7er

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Bielefeid. [13736]

In unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden :

Nr. 500. Firma Arnold Holste Wwve. in Biele- feld, 1 Muster für Beklebung für Stärke- und Glanzierpräparate, Fabriknummer 4262, versiegelt, Flächenerzeugnis, Schußfrist 3 Jabre, angemeldet am 7. April 1911, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 501. Firma S. Stern & Sohn in Biele- feld, 42 Muster für Hemdeneinsätze, Fabriknummern 378 bis mit 419, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. April 1911, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Bielefeld, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. J [13707]

In das hiesige Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 1962. M. «& L. Grodzinski in Crefeld, cin einmal mit dem Geschäftssiegelabdrucke ver- s{lossener Umschlag, entbaltend ein Muster für Seidengewebe (Tolstoi. Dessin), Fläthenerzeuguis, Geschäftsnummer N 2824, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 15. April 1911, Vormittags 11 Ubr.

Nr. 1963. Heiur. Heyuen in Crefeld, ein einmal mit dem Geschäftssiegelabdrucke vershlofenes Paket, enthaltend acht Muster für Gaufrage und Dru, und zwar für sämtlihe Gewebe der Terxtil- industrie, Flächenerzeugnisse, Gesc{äftsnummern 91172 bis mit 51177, 51113 und 51114 Schußfrift drei Jahre, angemeldet am 20. Avril 1911 Nas mittags 12 Uhr 30 Minuten.

Crefeld, den 1. Mai 1911.

Tos Marta nri Ad Köntaliches ANIBSACTIDI

Creseld. 7 [13738]

unte es biefigen Muster- registers eingetragene Muster enthaltend 5 Muster für Ofenfabrikatio Tlächenerzeugnifsse, Fabrik- nummern 14 v, 16a, 39 10, binterlegt von der Firma A. Sprickmann—Kerkerinck in

T\ 8 p Mac 09 pp A S Af t „(UININCT 4 Â i

a A L Hi

betr. den Bliesendorfer Spar- und Darlehns. | wo

kassen-Vercin, e. G. m. u. H., zu Vliesendorf folgendes eingetragen : L : Nach vollständiger Verteilung des Geno \sensGatte vermögens ist die Vertretungëbefugnis der Lig uidatoren erloschen. Werder, den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Wittlich. D 13956 Im hiesigen Genossensaftsregister ist beute unter

Crefeld, m biesigen Musterregister gelöscht

Crefeld, den 3. Mai 1911. ¡ Königliches Amtsgericht.

Deggendorf. j In das Musterregister wurde eingetragen : “id „-Krystallglasfabrik Fraucnau, J. Gistl“ in | Frauenau, cin versiegelter Umschlag, enthaltend 46 Zeicbnungen von plastischen Erzeugnissen, und zwar: 1 Rauchsländer, Fabr.-Nr. 58, 1 Nauchständer, zbr.-Nr. 59, 1 Naucbständer, Fabr.-Nr. 60, 1 Ascben-

[12854]

| | Î

ia f vi / R fs Wale M M NAscensMhale, Fabr.eNr. £9 Nr. 24 béi dem Gladbacher Spar- und Dar- | Gat radr.-Nr. 61, l Aschenschale, B per

lehusfassenverein eingetragene Genoffenschaft | mit unbeschränkter Haftpflicht in B |

folgendes eingetragen worden :

j Pry d à S*ZUNLi

M k b, E

«f J Ç \ My 14 m D

cbale, Fabr.-Nr. 63, de e Sus

Q tor Faky Ms 4

1 Leubter Fabr... N:

Mp 6, 9 E

Fi

toria Mi

D D I E E

R L E