1911 / 109 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E:

[14537]

Dürener Volksbank A. G.

Hauptversammlung der Aktionäre am 29. Mai C.» Abends 6 Uhr, im oberen Saale des Wirts Herrn Heinrich Kindgen am Kaiserplaß (Dreikaiser-Hotel)

Zhier. des Aktienkapitals neuer | Tagesordnung : Aktionäre vorbehalten bleibt.

Aenderung des Beschlusses der Hauptversammlung | Düren, den 9. Mai 1911. vom 13. März c., betreffend die Erhöhung des Der Auffichi8xat und Vorstand.

Electricitätswerk JFllkirch-Grafenstadeu Aktiengesellschaft

LESTOA) mit Sig in Eschau. Bestand an Neichskassenscheinen . Berwaltungsrat. 21 649 000

Debet. Vilanz per 31. Dezember 1910. Kredit. m actes wem ennen Noten anderer Banken 3) Beschlußfassung über die Verteilung des Rein-

L 5 ; b | S / l M : j Wechseln und She>3 9862 854 000 ewinns. s

Moneilion und eran. 7 27 413/08}| Aktienkapital. . 190 000 » Lombardforderungen . 66 695 000 | 4) Neuwahlen für die ausscheidenden Mitglieder

Disagiokonto . . .| 14793/81}| Obligationen. . . . 46 200 000,— | ¿ Effekten 2 540 000 des Verwaltungsrats.

E p H E Ruda 200002 N AS A » sonstigen Aktiven. . 181 951 000 dis es Wene seteaioene asserkraftanlage . . 2 38: i afsiva. er Veuts<h-LVestafrikanischen Bank.

Elektrischer Tei : 92h} Geseplicher Reservefonds V N Grid E 180 000000 | Nathan, Vorsizender. Dr. Poelchau.

Aktienkapitals dahin, daß in diesem Jahre nicht, wie beabsichtigt war, ein Drittel der bes<lossenen Ausgabe von 1500 Aktien à 4 1000,— bis zum Jahre 1915, sondern glei< die Hälfte, also 750 Aktien à # 1000,— zur Zeichnung auf- gelegt werden sollen, und di weitere Erhöhung

eshlußfassung der

“H Bankauêweise, [6 4 Weslafritoniive Bne Sechste Beilage

RMeihibant [or ale es zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger. 1: 109. Berlin, Dienstag, den 9. Mai : 1920.

, , ® À vom 6. Mai 1911. Nachmittags 83 Uhx, in dem kleinen Sizungs. Aktiva. saale der Dresdner Bank, Behrenstraße 377 9 1) Metallbestand (Bestand an kurs- : w ra raa fanntmmahungen aus ten Handel8-, Güterre<hts-, Bereins-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urheberrehtgeintragsrolle, über Wareuzeichen, Patente N Deiiaies, Könfurié toe Ee atr orr pie, pit ap v Pi der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint aub in einem besonderen Blatt unter dem Titel atc ;

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. @:. 104)

fähigem deutschen Gelde und c8ordutung: an Gold in Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih kann dur alle Postanstalten in Berlin ied Das Zentral-Handel8äregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Der

Ta Barren oder aus- 1) Vorlegung des Geschäftsbert ts über das Jahr ländischen Münzen, das Kilogramm 1G Genehmigung des Hauptabs{lusses per tsen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen | Bezugspreis beträgt L 6 80 5 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Sl T eiae Ta Dn e en i Ie E : Insertionspreis für den Raum etner 4 gespaltenen Petitzeile 30 A.

fein zu 2784 4 berechnet). è: 6/1 139314000 zember 1910. Vom „„Zentral- Handel8Sregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 109 A,, 109 B. und 1090. ausgegeben.

darunter Gold 826 720 000 2) Erteilung der Entlastung an Votstand und 64 019 000

E E A E idt: E e s zl

Vi a L S

Akkumulatoren . Installationsmaterial Betriebsmaterial Mobilien

Kassa

Diverse Debitoren

486 588 73

Boris fon 5 201/17 t | R T Disagioamortisationskonto . . . 9 290|— SBUgaNonain n 2 042/37 Dividendenkonto 55|— 0208

32 539/38 486 588/73

Amortisationskonto . .

Soll. Getvinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

i M Ob S 14 48650} Einnahmen für Stromlieferungen Handlungsunkosten ¿1 4204107

32 539/38

Zinsen 6 944/59

98 175/14 58 17511

Eschau, den 3. Mai 1911.

Der Vorstand.

G. S

58 175/14

und

Aktiva.

tosfopf.

g e E Pm e E 4s T A

ri aftsgen ens

Dezember 1910.

Vilanz per 32.

D

Kasse

Bestand Kontokorrent

Debitoren Bank, C. G. Trinkaus

laufende Rechnung h 15 347,

Depot 49/0 Veriins.. .… . 15219 Waren

Borrâte laut Inventur . 6 3 314,22

Abschreibung laut $ 35

der Satzungen 10% . , 331,42

Inventar

Bureaumobilar laut Inventur

Se M 974,31

Abschreibung 10%. .… , 97,43 43 375/93 Mitgliederbestand im Geschäftsjahr Aus\ceidende Mitglteder ar

Aufkündigung De Od Mitgliederbestand

Die Haftsumme sämtlicher Mitglieder am

Geschäftsjahres . .

Geshäftsgutbaben der Mitglieder der ausscheiden Beitrittsgelder Kontokorrent | Kreditoren ae 4 LEl4 OBLIOZ Kreditorenrabatt . . . 3 29772 Delkredere Nüklage auf Debitoren laut $ 35 der , Sazungen 50/0 von 4 8708,25 . . Neingewinn 10 9% Reservefonds laut $ 36 der Saßungen áÁ 141,90

40/9 Zinsea für eingezablte Geschäftsguthaben laut $ 36 der Sagzzung .

i . 576,65 Gewinnvortrag

Das Geschäfteguthaben sämtlicher Mitglieder am S&luffe i

Geschäftsjahres . . . : Düfseldorf, den 18. Februar 1911.

Auto-Eiukaufsvereinigung e. G. m, b. H.

] Der Aufsichtsrat. Klingelböfer. Paul Piedboeuf.

y ,_ Der Vorstand. Birsztein. Dr. Hamel. S{<oecmbs.

S Die vorstcbende Bilanz der Auto Einkaufsvereinigung, eingetragene Genossenschaft mit be, {ränkter Haftpfliht zu Düsseldorf, habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäfts- büchern und den vorgelegten Belegen übereinstimmend und richtig gefunden, welches ih hiermit bescheinige.

Düsseldorf, den 24. Februar 1911.

Der öffentlich angestellte beeidigte Bücherrevisor : {12244]

7) Riederlafsung x. von Nechisanwälten.

__ Vekauntmachung. n die Liste der beim hiesigen Amt3geri{t zu- nen Nechtéanwälte it am 4. Mai 1911 und è Ztite der beim hiesigen Landgericht zugel-ifsenen anwälte am 5. Mai 1911 der bisherige Ge- or Karl Wolff zu Bielefeld eingetragen worden. Bielefeld, den 5. Mai 1911. Der Landgerichtépräsident.

[14055] Bekauuntmachung. _ Der Rechtéanwalt Dr. Mar Trimborn ist beute in die Liste der bei dem biefigen Landgerichte ¿Us ge’aïenen Rechtsanwälte eingetragen worden. Vonn, den 4. Mai 1911. Der Landgerihhtspräsident.

«œiéanwalt Dr. Gustav Neuhaus zu tendurg, Tauenßzienstraße 2, ist beute in die ec bei dem Amtsgericht Gkarlottenburg zu-

dtsanwälte etngetragen. urg, den 5. Mai 1911.

Königliches Amtsgerict.

ei dem hiesigen Amtsgerihte ilte ist beute der bisherige riedmauu zu Glogau

y H cai 1911 Am?sgerit.

Bekanntmachung. t (2rnit S<holler aus München wurde r E

bei tem Æ Amtégeriht Gräfen- enen iu die Rechtéanrvalteliste

Paul Dittmar.

WLiALAAT L Cr

In die Uste der bei dem hiesigen Amtsgericht zugelassenen Nehtsanwälte ift heute der Nechtsanwalt Friß Sommer mit dem Wohnsitze in Koppitz ein- getragen worden.

Grotifau, den 4. Mai 1911. [14497]

Königliches Amtsgerit.

8) Unfall: und Juvaliditäts- x. Verficherung.

[14544] Bekauntmachung der

Lagerei-Berufsgenossenschaft.

Die BenofssensHaftsmitglieder werden hierdur< zu

der ordentlichen Genoffeuschaftsversammlung,

welde am Dienêtag, den 20. Juni #911,

Vorm. 107 Uhe, im Sitzungssaal des Vereins

Berliner Kaufle"ie und Industrieller zu Berlin W.

Jägerstraße 22, stattfindet, statutengemäß eingeladen. : Tagesorduung:

1) Bericht über die Verwaltung des Jahres 1910.

2) Abnahme der JIabreêre<nung für 1910 und Er- teilung der Entlastung.

3) Festsezung dcs Vorarschlags für 1912.

4) Wabl der gemäß $ 13 des Statuts aus- s<zidenten Vorstand3witglieder und deren E-s\1tz- männer. Ferner sind infolge Ausscheidens der Herren Joh. Jacobs - Bremen, Julius Subert-Bohum und Kommerzienrat Louis Hush-Mannbeim sowie infolge des Ablebens des Herrn Killv-Bonn ein neues Vorstands-

_ mitglied sowie drei neue Ersaßzmänner zu wählen.

9) Wabl tes Autshusses zur Vorprüfung der Iabresrechnurg für das Jabr 1912. ;

6) Stellurgnabmne zut den Anträgén der Fuhrwerks- berufsgenossenshaft, die Speditions- und Möbel, tranêportgeshäfte der Fuhrwerfsberufsgenossea-

_ Iart zu überreisen.

7) Etwa noch eingehende Anträge.

Berliu, den 8. Mai 1911.

Der Geuosfsfenschaftêvorftand. 2 Mi Facod Königlicher Gebeimer Kommerzienrat,

--

Vorsitzender.

D Meervefondd A L 1 n) Betrag der umlaufenden Noten . 1 11) Sonstige täglih fällige Verbind- Ie E S 12) Sonstige Passiva. .… Berlin, den 8. Mai 1911. Neichsbankdirektorium.

Korn. Maron. v. Lumm. v. Kauffmann. Schneider. Bu

10) Verschiedene Bek na<hungen.

[14498] wordeu: Jahre 1908, verstärkte Tilgung u

Berlin, den 6. Mai 1911.

Kopetzkv. [14499]

Abtbeilung Dresden in Dreêden ist der stellt worden:

schaft in Dresdeu, eingeteilt in Aktien Nr. 1051—1400 über Î é 1000,—, zum Handel und zut Notiz an der Börse zuzulassen.

Dresden, den 6 Mai 1911. Die Zulassungsstelle der Börse zu Hugo Mende.

[14563] Einladung.

ausschusses des E Kreditversi a. G. in Stuttgart für das Jahr 1911

: Tagesorduung : 5 Bericht des Vorstands. 2) Satzungsänderungen. Stuttgart, den 8. Mai 1911.

Der Deutsche Kreditversih

Für den Aufsichtsrat : Dr. Georgii.

der Deutschen Bank a. G. zu

d. I., Vormittags 11 Uhr, in den raumen der Deutschen Bank (Sigungsfa

sammlung einzuladen. Tagesorduung :

Rechnungsab\<hlusses.

gerihts.

Jahresrechnung. V. Geschäftliße Mitteilungen. Berlin, den 8. Mat 1911.

Bauk a. G. zu Berlin: Michalowsky.

[14500]

Tiefbau-Gesellschaft m. b. $. W. 15, thalerslraße 11, tritt in Liquidation ;

Frankfurt a. Man. Die Gesellschaft ijt aufgelöst, Die Adam Siben und Carl Friedrich Erhardt

Gläubiger wecden aufgefordert, fi Liquidatoren zu melden.

Aktiva. Bilanz —— ———— ———— Kontokorrentkonto und Bankguthaben Hypothekenkonto

E P D S

{14052]

Berliner Credit

kündigung vom 1. April 1912 ah zulässig, zum Börsenhandel an der biesigen Börfe zuzulassen.

Von der Allgemeinen Deutschen Credit - Anstalt

30. Mai d. JI., Nachntittags 3 Uhr, in Stuttgart, Uhlandstraße 1—3, 1 Treppe, statt. [12320] Zu dieser Versammlung werden die Mitglieder des Verbandsaus\{usses hiermit eingeladen.

verband a. G. in Stuttg

Vorstand. Dr. Henri.

(14562) Beamtenfürsorge-Vercin

straße) stattfinLenden ordecutlicheu Geueralver-

L, Entgegennahme des Geschästéberihts und des

II. Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands. P : IIL. Ersaßwabl eines stellv. Vorsigenden des Schieds- #. Schuchhardt & Co. Spiritus-Glühlicht

IV. Wabl von Revisoren zur Prúfung der nächsten

Der Vorfizeude des Auffichtsrats des Beamtenfürsorge- Vereins der Deutscdeu

T LL Ls A Ens, Charlottenburg, Berliner- r.157. Ev. Gläubiger werden biecmit auf efordert, | Nobert Dörner, wohnhaft in Frankfurt a sich bei dem Unterzeichneten zu melden. H. Kramer. | ernannt worden. On A R

Chemisch-pharmazeutisce Handel!s- Gesellschaft mit beschränkter Haftung

furt a. M. sind zu Liquidatoren bestellt. Die

———_— ———————

64 814 000 613 253 000

554 949 000 26 006 000

Shlesishe Lebensversiherungs- Gesellschaft a. G. zu Haynau.

Freitag, den 26. Mai d. JI., Nachmittags

4 Ur, findet im Saale dcs U zu Haynau die diesjährige ordentliche Geueralver-

Havenstein. v. Glasenapp. Sc<hmiedi>e. | sammlung statt. Grimm. Tagesorduung :

dezies. 1) Scliattuig des Berichts über das Geschäftsjahr

2) Bene na der Gewinn- und Verlustrechnung

sowie der Jahresbilanz für das Geschäftsjahr 1910.

z 3) Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat annt für das Geschäftsjahr 1910. 5

4) Wabl von 3 WVêitgliedern des Aufsichtsrats,

deren Wablperiode am Ende dieses Jahres ab:

Von der Dresdner Bank und der Direction der läuft. (Wiederwaßl zuläfsig.) Disconto-Gesellschaft, hier, ist der Antrag gestellt

F 15 der Satßung.) utritt zur Generalversammlung und Stimm-

nom. #4 5000 000 4 °/, Anleihe der | bere<tigung in derselben hat jedes Mitglied, welches Refideuzstadt Caffel, 1TL Abtei Lad seine Mitgliedschaft E Vorzeigen des von der

h , [ Gesellshaft auf seinen Namen ausgestellten Ver- nd Gefamt sicherun s\heines und der letzten Präwienquittung nachweist. Für Ebefrauen stimmen deren Ehemänner, für Bevormundete deren geleplidie Vertreter.

Nicht erschienene Mitglieder geben ibres Stimm-

Zulassungsstelle an der Börse zu Berlin. 1e<ts für die betreffende Generalversammlung ver-

lustig. Haynau, den 6. Mai 1911. [14051] Der Vorsitzende des Aufsichtsrats :

Antrag ge- Heinz el, Stadtrat.

[12243

nominal 4 350 000,— neue, auf den F Ls ließe Auflöf : Ft bes Inbaber lautende Aktieu der Sächfischen id ‘als V a An Jortere GRRZE Le Cartounagen- Maschinen - Actiex - Gesell- Anmeldung ihrer Ansprüche auf.

350 Stü>

N L Soidaet Fraukfurt a. M., den 26. April 1911.

Korkfabrik und Korkshhrotwerk exrankfurt a/M. 6ej. m. v. s. i.

Richard Ortmann, Liquidator. Dresden. Deutsche Graphonie G. m. b. $.

[13513] in Liquidation, Berlin SW. 68, Ritterstr. 75.

zu Dresden

2 N „| Die Herren Alfred und Arthur Czarnikow sind Die ordeutliche Bei At U E ENILaRIO: nicht M Liquidatoren obiger Gesells>aft. Sebiger

Liquidator is der Kaufmann Wilhelm Wittig, findet am | Pitterstr. 75. ! R ns

Kurhaus Menzeus<waud, Gesellschaft mit beshränkter Haftung in St. Blasien, bat am 29. April 1911 ibre Auflösung beschlossen. Gläubiger der GesfellsGafr werden hiermit auf- gefordert, fi bei terselben zu melden.

St. Blafien, den 1. Mai 1911.

erungs- I Ms R Heinrih Vogt.

27 uflösung. art. In Gemäßheit des $ 65 Absa 2 des Gesetzes, betr. die G. m. b. H., gebe ih hiermit die am 8. April 1910 erfolgte Auflösung der Gesellschaft

Kötters Möbelhandlung 6. m. 6. s. zu Hamm i/W.

Berlin.

Ich beehre mi, die Herren Mitglieder unseres | bekannt und er\uce gleichzeitig n L I) Ì, ; annt und erjud ¡g no< etwa vorhandene Vereins zu der am Douuerstag, deu 8. Juni | Gläubiger, sich späteftens bis 15. Mai 1911

Geschäfts- | bei mir zu melden.

al Behren- Albert Dörnte, Fabrikant zu Herford i. W., Liquidator.

[14501]

Unsere Gesellschaft is am 5. Mai 1911 in Liquidation getreten und werden die Gläubiger aufgefordert, sih bei derselben zu melden.

G. m. b. H. Beclin S. 42 Fürsteustr. 4 in Liquidation. Niedel.

Die Gefellschaft: [13906] Allgemeine Kinematographen-Theater- Gesellschaft,

Union Theater für lebende und Tonbilder,

Gesellschaft mit bes<räukter Haftung,

Die Firma Charlottenburger Straßeu- und | mit dem Sitze zu Frankfurt am Main,

Joachims- | hat si, mit Wirkung vom 17 Februar 1911, auf- alleiniger | gelöft und ist in Liquidation getreten. Zum alleinigen Liquidator 1st der Kau mann

Dies wird biermit zur Kenntnis gebraht mit der

gleihzeitigen Aufforderung an die Gläubiger der

Gesellschaft, sih*bei derselben zu melden.

Frauffurt am Main, den 9. Februar 1911. Allgemeine Kinematographen-Theater-

Kaufleute | Gesellschaft, Union Theater für lebende und

¡u Frank- | Tonbitder, Gesellshaftmit bes<räukter Haftung

in Liquidation. bei den Der Liquidator : [13512] Nobert Dörner.

per 31. Dezember 1910, Pasfiva.

172 950/95] Kapitalkonto e ‘e «b 100000 32 000 Kontokorrentreservekonto A 97 579/65 S e ee ée s eie e 09004 L 4 L RTLO

204 950/95

204 950/95

Gesellschaft m. b. $. Matthäikir&str. 16.

Handelsregisier. Aachen. [14261]

Im Handelsregister B 39 wurde heute bei der Aktiengesellschaft: „Aachener Bank für Handel ind Gewerbe“ mit dem Siße in Aachen ein-

agen: Die dur< Beschluß ter Generalversamm- lung vom 1. März 1905 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals. um 499 800 A ‘ist erfolgt. Das Grundkavital beträgt jeßt 3 000 000 e. Der $ 5 Say 1 des Gesellschaftsvertrages erhält demna folaende Fâssung: Das Grundkapital beträgt 3 000 000 «é, eingeteilt in 3332 Aktien zu 300 6 und 1667 Aktien zu 1200 46. Von dem Erhöhungs- betrage von 499 £00 wird a. ein Teilbetrag von 499 200 in 416 Aktien von je 1200 (6 und b. ein Teilbetrag von 600 4 dur< Gewährung einer neuen Aftie von 1200 4 gegen Einlieferung und Ver- nidtung zweier alten Uttien von je 300 4 aus- gegeben, und zwar werden die neuen auf Namen lautenden Aktien unter Aus\{luß des Bezugsrechts der Aktionäre zum Kurswerte von 1140/6 gegen Bar- zahlung mit Dividendenberechtigung vom 1. Januar 1912 ausgegeben. Die alten Aftien Nr. 3333 und 3334 über je 300 16 sind eingezogen.

Aacheu, den 5. Mai 1911. j Kgl. Amtsgericht. 5.

Allenburg. [14262] Handelsregister A Nr. 21. . Firma Georg Schönduve, Allenburg. Die Firma ist erloschen. Alleuburg, Oftþr., den 26. April 1911. Königliches Amtsgericht.

möneburg. [14263] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute zu Nr. 2 der offenen Handelsgesellshaft Firma „Franz und Karl Kliem“ in Amöneburg folgendes eingetragen worden :

„Der Kaufmann Franz Kliem in Amöneburg ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Die Firma ift in Karl Kliem geändert und unter Nr. 9 der Ab- teilung A des Handelsregisters neu eingetragen. Karl Kliem führt das Geschäft als dessen alleiniger Inbaber fort.“ ;

Amöueburg, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Aschasfenburg. Befauntmachung. [14264]

In das Handelsregister wurde die feit 1. Mai 1911 bestehende offene Handelsgesellshaft in Firma „Meßwerkzeug - Co. Schulz u. Wagner“ mit dem Sißze in Aschaffenburg eingetragen. Gesell- schafter sind der Feinmechaniker Bernhard Schulz ind der Kaufmann Arthur - Wagner, beide in Aschaffenburg. Gegenstand des Unternehmens ift die Fabrikation von Meßwerkzeugen und der Handel "Aschaffe. burg, den 3. Mai 1911

Aschaffeuburg, den 3. Mai Í

K. Amtsgericht.

E Baden-Baden. [14265] Zum Handelsregister Abt. B Bd. I O.-Z. 24 Firma Söheuverfehr Baden-Baden G. m. b. S. in Vaden-Vaden wurde eingetragen : Die Firma ist geändert in: Große Baden-Vadener Auto- wobilgesels<aft Höheuverkehr Baden-Baden . M.

Badeyu, den 5. Mai 1911. i Großh. Bad. Amtsgericht.

Bamberg. [14266] Im Handelsregister wurde heute neu eingetragen die offene Handelsgesellschaft „Gebr. Neuburger“ in Vamberg; Gesellschafter: Philipp Neuburger, Kaufmann allda, und Mar Neuburger, Kaufmann in Regensburg: Geschäftsbeginn: 15. Juni 1906. (Schuhfabrik.) Prokurist: Albert Weil, Kaufmann in Bamberg. Bamberg, den 5. Mai 1911. K. Amtsgericht.

Barmen. [14267]

In unser Handelsregister wurde eingetragen am 1. Mai 1911 :

ß Nr. 187 die Firma Vergische Asphalt- unv Betougesellschaft mit beschränkter Haftung Barmeu. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. Juni 1910 festgestellt worden. Gegenstand des Unter- nebmens ist die Uebernahme von Asphaltierungs-, Zetonierungs- und Kanalarbeiten und der Handel mit Baumaterialien. Das Stammkapital ist -0 000 e. In Anrechnung hierauf bringen als Sacheinlage ein: 1) der Gesellschafter Ernst Ley: die ihm zustehende, im Grundbu von Elberfeld- Land Baud 47 Blatt 1843 Abteilung 111 Nr. 2 eingetragene Grunds{huld von 10 000 4 nebst 5 9/0 Zinsen seit dem 8. Juni 1910. Er tritt diese Hrunds{buld an die Gesellschaft ab. Der Wert dieser Sacheinlage ist auf 10000 4 festgeseßt. 4) der Gefellshaiter Carl Bauer: das ihm gehörige, unter Nr. 362055 der Gebrauchsmusterrolle ein- getragene Gebrauchsmuster, betreffend Herfiellzag eines Pfables mit Zementfuß als Baumpfahl oder vaunpfabl und dergletchen. Der Wert dieser Sach- einlage ist auf5000 4 festgeseßt. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer ver- treten. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so sind dieselben nur gemeinschaftli< oder ein jeder in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zur Vertretung Ger esellschaft berechtigt. Die Bersammlung der G5 ushaft bestimmt, ob einer oder mehrere Veschäftsführer bestellt werden. Geschäftsführer sind Ernst Ley, Inhaber eines Asphalt- und Beton-

ges{<äfts in Barmen, und Heinrih Heßler, Kauf- mann in Vohwinkel. Die öffentlihen Bekannt- machungen der Gesells{haft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger. Der Siß der Gesellschaft ist von Kronenberg nah Barmen verlegt. Königliches Amtsgeriht Barmen. Abt. 4a.

Barmen. [14268]

In unser Handelsregister wurde eingetragen am 1. Wat 1911:

3 Nr. 186: Conrad Tack & Co. Gesellschast mit beschränkter Haftung in Barmen. Gregen- stand des Unternehmens: Handel mit Schuhwaren und verwandten Artikeln, insbesondere Fortführung der Zweigniederlassung von Conrad Tak & Co. in Barmen. Stammkapital 20 000 A. Geschäfts- führer ist Kaufmann Rudolf Mayer in Burg bei Magdeburg. Zusaß: Die Gesellsafterin Offene Handel8gefellshaft Conrad Tak & Co. in Berlin bringt auf ihre Stammeinlage von 19000 S ihre Zweigniederlassung unter gleicher Firma in Barmen ein nah dem Stande vom 1. April 1911, jedo< obne ihre Warenzeichen, Patent- und Mustersbutz- re<te. Der Wert diefer Einlage wird zu 6443,80 angenommen.

Königliches Amtsgeriht Barmen. Abt. 4a. Barmen. [14269]

In unser Handelsregister wurde eingetragen am 15 Mat 1911

A Nr. 1736 bei der Firma Conrad Tack & Co. in Varmen: Das unter der Firma betriebene Ge- schäft ist auf die Gesellshaft mit beschränkter Haftung gleichen Namens übergegangen. H. -R. B Nr. 186. Die Firma ist gelöscht.

\ Nr. 1961 bei der Firma Willibald Pötters: Die Firma ift erloschen.

Am 4. Mai 1911:

A Nr. 46 bei der Firma Joel & Schwaleu- stö>ker: Der bisherige Gesellschafter Friedrich Schwalenstöcer ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufaelöst.

A Nr. 224 bei der Firma Heinr. Schwenner in Barmen: Die offene Handelsgesellschaft unter der Firma Seiurih Schweuner. Persönlich haftende Gesellschafter sind Paul Schulte und Otto Sclenz, Kaufleute zu Elberfeld. Das unter der Firma betriebene Geschäft ist auf die Vorbezeichneten übergegangen, die cs in ofener Handelsgesellschaft seit dem 1. März 1911 fortsetzen. Die bis zum 28. Februar 1911 eins{ließli<h im Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlich- keiten find nit mit auf die Erwerber übergegangen. Die Prokura der Frau Platenius ist erloschen.

A Nr. 611 bei der Firma Schlieper, Wülfing «& Söhne in Barmen : An Stelle des am 6. April 1911 verstorbenen Walter Slieper ist dessen Witwe, Olga geborene Bahnsen, als persönli baftende Ge- sellshafterin in die Gesellschaft eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist sie nit berechtigt.

A Nr. 1311 bei der Firma Ernst Pa>: Das Ges<häft wird unter der Firma Ottokar Karinger fortgeseßt: die alte Firma ist erloschen. i

Kömgliches Amtsgericht Varumen. Abt. 4a.

Barth. [14270]

In das Handelsregister Abt. A ift bei der unter Nr. 151 verzeihneten Firma Max Kleemany, Barth, eingetragen: Die Firma lautet jezt: Max Kleemaun Nachfolger, Georg Witt. Inhaber ist der Kaufmann Georg Witt in Barth. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts be- gründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bet dem Erwerbe des Geschäfts dur<h den Kaufmann Witt ausgeschlossen.

Barth, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Barth. : L

In das Handelsregister Abt. A ift bei der unter Nr. 44 verzeichneten Firma Max Keding, Barth, eingetragen: Die Firma lautet jegt: Max Kediug Nachfolger, Frit Ebersbach; Inhaber ist der Drogist Friß Ebersbach in Barth.

Barth, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bergen, Rügen. __ [14272] Im Handelsregister Abi. A sind heute eingetragen: Nr. 169. Die Firma „Viktoria-Hotel August

Funk“, Saftnitz, und als deren Inhaber der Hotel-

besißer August Funk in Saßnit. L Nr. 170. Die Firma Hotel „Am Meer“/ Julius

Brodke Binz und als deren Inhaber der Hotel-

en Julius Brodke in Binz.

Nr. 171. Die Firma Carl Jasmund in Bergen a. Ng. und als deren Inhaber der Maurermeister Carl Jasmund in Bergen a. Nag.

Nr. 172. Die Firma „Schulz’'s Hotel, es haber Ernst Schultz“, Göhren, und als deren In- haber der Hotelbesißer Ernst Schul in Göhren.

Bergeu a. Rügeu, den 3. Mai 1911.

Königl. “Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister __ [14273] des Königlicheu Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung W.

Am 2. Mai 1911 ift eingetragen:

Bei Nr. 849. Braunkohlen- uud Brifket-Ju- dustrie Actieugesellschaft mit dem Siße zu Berlin. Direktor Paul Firle in Ts<höpeln ist nicht mehr Vorstandsmitglied der Gesellschaft.

Bei Nr. 1454. Gas-Motoren-Fabrik Deut, Zweigniederlassung Berlin, Zweigniederlassung der zu Deut domiziltierenden Aktiengesellschaft in

Firma: Gasmotoren Fabrik Deutz. Gemäß dem | Beruburg und als deren Inhaber der Kaufmann

[hon durchgeführten Beschluß der Generalversamm- lung vom S. April 1911 ist das Grundkapital un! 4 530 000 46 erhöht und beträgt 22002 000 4. Ferner die dur< dieselbe Generalversammlung no< beshlossene Abänderung der Satzung. Als nicht einzutragen wird bekannt gemacht: Auf die Grund- fapitalserhböhung werden aus8gegeben 3775 Stü je auf den Inhaber und über 1200 lautende Aktien, die eit 1. ult 1911 gewinnanteilsberetigt sind, zum Kurse von 1169/6, abzügli<h 4% Stü>- zinsen für das Jahr bis zum 30. Juni 1911 und zuzüglich aller mit der Kapitalerhöhung zusammen- hängenden Kosten, insbesondere der Kosten des Aktienstempels8, des Preußischen Gefellschaftsstempels, des ganzen Schlußnotenstemvels, des Antrages auf Zulassung der neuen Aktien an der Berliner, Cölner und Frankfurter Börse, jedo< obne die Dru>fkosten der Aktien. Von diesen Aktien ist ein Teilbetrag in solher Höbe mit ciner Präklusivfrist von mindestens 14 Tagen den alten Aktionären an- zubieten, daß auf je Nennbetrag 4800 6 alte Aktien eine neue bezogen werden fann zum Kurse von nit über 124 9/0, abzügli<h 4% für das Jahr Stü>- zinsen bis zum 30. Juni 1911 und zuzüglih des ganzen Schlußnotenstempels. Das ganze Grund- kapital zerfällt nunmehr in 5000 Stü> Aktien über je 200 Taler bezw. 600 und in 15835 Stü> Aktien über je 1200 F, sämtlihe Aktien auf den Inhaber lautend.

Bei Nr. 82. Deuts<e Waffen- und Munitionsfabriken mit dem Siße zu Berlin und Zweigniederlassung zu Karlsruhe : Zu fsell- vertretenden Vorstandsmitgliedern find ernannt der Kaufmann Georg Loewe in Berlin und der Kauf- mann Hermann Weiße in Karlsrube. Ein jeder der- selben ist ermäcdßtigt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede, ordentlichen wie stellvertretenden, oder einem Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. Prokuristen : 1) Curt Köbler in Berlin, 2) Franz Baumert in Karlsruhe, 3) Johann Feter in Karls- ruhe, 4) Friedrih Herzfeld in Durlach, 5) Hans Siber in Karlsruhe. Ein jeder derselben ist er- mächtigt, in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen und, wenn der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, au< in Gemeinschaft mit cinem Vorstandsmitgliede, ordentlichen oder stellvertretenden, die Gesellschaft zu vertreten.

Berlin, den 2. Mai 1911. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

1e

EBerlin. Handelsregister [142741] des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung A.

Am 4. Mai 1911 ist in das Handelsregister ein-

getragen worden :

Nr. 37 521. Firma Willy Schmidt in Berliu. Inbaber: Willy Schmidt, Fondsmakler, Berlin.

Nr. 37 522. Offene HandelsgesellsGhaft Oskar Weinert & C°_ in Lichtenberg. Gesellschafter : Osfar Weinert, Kaufinann, Lichtenberg, und Frau L , geb. Neichert, Lichtenberg. * Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur Otkar Weinert ermächtigt.

Bei Nr. 32521. Offene Handelsgesellschaft Redlich «& Marx in Berlin. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Gustav Marx, Berlin, ist alleiniger In- haber. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Bei Nr. 1464. Firma Erich Vrobft in Berlin. Dem Walter Probst zu Berlin ist fortan Einzel prokura erteilt.

Bei Nr. 6389. Firma Richard Schäffer in Wilmersdorf. Jeßt offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Dr. Paul Sternberg in Wilmersdorf ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesell schafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 3. Mai 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gesellschafter gemeinschaftlih oder jeder Gesellschafter zusammen mit dem Prokuristen ermächtigt. Dem Friß Leschnitzer in Wilmersdorf ist Prokura erteilt mit der Beschränkung, daß er nur gemeinschastli<h mit einem Gesellschafter die Firma vertreten kann.

Bet Nr. 36 493. Firma Dr Paul Sternberg in Wilmersdorf. Jetzt offene Handelsgesellschaft. Der Kaufmann Mar Sternberg in Wilmersdorf ist in das Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 3. Mai 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft sind nur beide Gosellschafter gemein]caftli< oder jeder Gesell- schafter zusammen mit dem Prokuristen ermächtigt. Dem Kaufmann Frit Leschnitzer in Wilmersdorf ist Prokura erteilt mit der Beschränkung, daß er nur gemeinschaftlih mit einem Gesellshafter die Firma vertreten fann.

Bei Nr. 29 781. Offene Handelsgesells<haft Szulc «& Raedler in Berlin. Zweigniederlassung der in Bueuos Aires unter gleicher Firma bestehenden Hauptniederlassung. Der Kaufmann Fritz Prejawa ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesfell- schafter eingetreten. Jeder der drei Gesellschafter ist allein zur Vertretung ermächtigt.

Bei Nr. 1856. Offene Handelsgesellshaft Poßling « Co in Treptow. Siß jeßt in Britz.

Gelöscht die Firma: Nr. 36 754. Niederlausitzer Metallwarenfabrik Willy Roesch in Berlin.

Berlin, den 4. Mai 1911. j i Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 86.

oln Motor t Delene ZLYBeinetrî

Bernbarg. R L i [14275] Unter Nr. 812 des Handelsregisters Abteilung A ist heute die Firma „Otto Seelheim sen.“ in

Otto Seelheim sen. daselbst eingetragen. Bernburg, den 5. Mai 1911. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Bitterfeld. [14276]

In das Handelsregister B ist beute bei der Firma Otto Bauermeister & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bitterfeld eingetragen : Generaldirektor Erich Bauermeister auf der deutschen Grube bei Bitterfeld ist als Geschäftsführer aus- geschieden.

Bitterfeld, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bonn. [14277] In unser Handelsregister Abt. B ist heute bei der unter Nr. 220 eingetragenen Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in Firma: Gebr. Stecgmann Nachflgr. Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Boun eingetragen worden, daß die Gesellsdaft dur<h Beschluß der Generalversamm- lung vom 27. April 1911 aufgelöst und der Kauf- mann Hermann Wagener in Bonn Liquidator ist.

Bonn, den 5. Mat 1911.

Königliches Amlsgeriht. Abt. 9. Brandenburg, Havel. [14279] Bekanutmachung.

Bei der in unserem Handelsregister Abteilung A unter Nr. 6314 eingetragenen offenen Handelsge/ell- schaft in Firma: „Schaefer & Ueccker“‘in Branden- burg a. H. ist vermerkt: Der Kaufmann Franz Schaefer ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Glei- zeitig ist Frau Kaufmann Schaefer, Auguste geb. Geue, in die Gesellshast als persönli hbaftender Gesellschafter eingetreten. Dem Kaufmann Franz Schaefer in Brandenburg ist Prokura erteilt.

Brandenburg a. H., den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [14278] Bekanntmachung.

Bei der in unserem Handelsregister B unter Nr. 1 eingetragenen Gesellschaft: „Steintrausport Brandeuburg an der Havel Gesellschaft mit beschränkter Hastung“ in Brandenburg a. H. ist heute eingetragen :

Durch Beschluß der Gesellshaft vom 7. März 1911 ist das Stammkapital um 4000 S erhöht und be- trägt jeßt 123 000 M.

Brandenbvurg a. H, den 24. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bremen. S (13770) In das Handelsregister ist eingetragen worden: Am 1. Mai 1911.

HSecy> & Hoppe, Vremen: Paul Friedrich Martin Hey> ist am 28. Avril 1911 als Gesell

schafter ausgeschieden und die offene Handels- gesellschaft hierdur< aufgelöst worden. Seitdem seßt der bisherige Gesellihafter Heinrih Christian Wilbelm Hoppe das Geschäft unter Uebernahme der Aktiven und Passiven der Gesellschaft und unter unveränderter Firina fort. Am 2. Mai 1911.

Bremer Kohlen-Koutor Gesellschaft mit be schränkter Daftung in Liquid., Bremen: Nechtsanwalt Or. jur. Friedrich Theodor Dunkel ist am 3. April 1911 verstorben und damit als Liquidator ausgeschieden.

Dritte Domland-Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Bremen: Franz Ernst Schütte ist am 11. Februar 1911 verstorben und damit als Geschäftsführer ausgeschieden.

An seine Stelle ist der biesige Kaufmann Generalkonsul Stephan Cornelius Michaelsen zum Geschäftsführer bestellt.

Fleischmehlfabriken J. G. Grotkaß Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Bremen: In der Gesellschafterversammlung vom 20. März 1911 ift bes{losen worden, das Stammkapital um 315000 M, also von 685000 4 auf 1 000 000 6 zu erböben.

Gleichzeitig sind die 88 4, 19 und 29 des Gesellschaftsvertrages lt. [18] abgeändert worden.

Friedrich von Hof, Bremen: Heinrich Andreas &Friedri<h von Hof ist am 5. April 1911 ver- storben. Seitdem seßt dessen mit den beteiligten Abkömmlingen im Beisiß lebende Witwe Marie Wilhelmine Clara geb. Müller das Geschäft unter unveränderter Firma fort.

Am 5. April 1911 ist an Friedri< Wilhelm Marxtin von Hof Prokara erteilt.

Laundrè & Bartels, Bremen: Johann Friedrich Wilhelm Bartels ist am 10. Dezember 1910 ver- storben. Seitdem setzte, ohne daß die Gesellschaft durh das Ableben des Gesellschafters Bartels aufgelöst worden ift, der bisherige Gesellschafter Hermann Johannes Borchers das Geschäft zu- sammen mit Jobann Friedri Wilbelm Bartels Witwe, Julie Friederike geb. Hartkopp, unter un- veränderter Firma fort, und zwar bis zum 3l. März 1911, an welhem Tage die Witwe Bartels, welche die Gesellshaft nit vertreten hat, als Gesellschafterin ausgeschieden ist.

Gleichzeitig ist eine Kommanditistin eingetreten.

Seitdem Kommanditgesellschaft. /

Die an Johann Diedri<h Behrens erteilte Prokura bleibt in Kraft.

t 15. April 1911 ist an Friedrih Wilhelm Fppmann Prokura crteilt.

Cude & Bail Bremen : Das Geschäft wird seit dem 1. Mai 1911 unter der Firma Loose «& Noltenius fortgeführt.

R - == r Bp Y S Max 7 v B “Pre dis dic,