1911 / 109 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E E E TEE

L S E E ra

S T EE

Castrop. [14170]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Beruhard Dickhoff in Böving- hausen wird gemäß § 204 der Konkursordnung cine Gläubigerversammlung auf den 1%. Maîi 39114, Vormittags 4A Uhr, Zimmer Nr. 4, anberaumt, um über die Einstellung des Verfahrens gehört zu werden.

Castrop, den 5. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [14216]

Die Konkursverfahren über das Vermögen

1) des Schokoladen- und Zuckerwarenfabri- kanten Johannes Friedrich Ewald Schneider, all. Inh. d. Fa. „Zschimmer & Wihsh Nachf., Friedrich Schucider“ in Chemnitz, jezt unbe- kannten Aufenthalts,

_2) des Väckermeisters Johann Graf in Chemnis, jeßt unbekannten Aufenthalts,

3) der Schnittwarenhändlerin Jda Klara verchel. Bräuuig, geb. Arnold, in Schönau,

4) der Particwarenhändlerin Johanne ver- chel. Wiefenér, geb. Wellinger, in Chemnitz

werden nach erfolgter Abhaltung der S{hluß- termine hierdurch aufgehoben.

Chemuit, den 5. Mai 1911.

Königl. Amtsgeriht. Abt. B.

Christhurg. [14145]

In dem Konkursverfahren des Gastwirts Paul Bewersdorff, früher in Tiefensce, ist zur Ab- nahme der Scßlußrechnung des Verwalters, zur Er- heoung von Einwendungen gegen das Scchluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ntcht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den A. Juni 1911, Vor- mittags UL Uhr, vor dem Königl. Aintsgerichte hier bestimmt.

Christburg, den 4. Mai 1911. .

Köntgliches Amtsgeriht.

BDelmenhorst. KRonftursverfahren. [14193] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns und Wirts Hermann Hinrich ZBachtendorf in Gruppenbühren wird nah er- folger Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gCUoDeI. Delmenhorst, den 1. Mai 1911. Großherzoglibes Amtsgericht. Abtlg. Ik.

Dortmund. Soufurêverfahßren. [14175]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Wilhelm Reinköster zu Dorstfeld ist infolge eines von dem Gemein- \{ulduer gemahten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleih ‘fowie zur Prüfung der nachträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 17. Mai 4911, Voruiittags 11 Uhr, vor dem König- lien Amtsgericht in Dortmund, Holländischestraße 22, Zimmer Nr. 78, anberaumt. Der Vergleichsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Dortmund, den 27. April 1911.

Königliches Azmt3gericht.

Dortmund. [14174] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ingenieurs Wilhelm Bartels zu Dortmund i1t Termin zur Anhörung der Gläubigerversammlung üder die Einstellung des Verfahrens mangels einer den Kosten entsprehenden Masse fowie eventl. zur Beschlußfassung über die Einsteltung, zur Abnahme der ShlußreWhnung, zur Festseßung der Vergütung und Auslagen für die Mitglieder des Gläubiger auésschusses auf den 26. Mai 1912, Vor- mittags LA4 Uhr, Zimmer Nr. 78, besiimmt. Dortmund, den 29. April 1911. Königliches Amtsgericht. Erding. [14204] Das K. Amtsgericht Erding bat in dem Konkurs- verfahren über das Vermögen der Firma K. Daxeuverger, Schnitt-, Spezerei- und Kurz- warenhandlung in Erding, Termin zur Abnahme der S{blußrehnung und zur Anhörung der Gläubiger- ng über Einstellung des Konkursverfährens ngel einer den Kosten des Verfahrens ent- Fonfursmasse bestimmt auf Samstag, Mai 19112, Vorm. 9 Uhr, im i 6. rar 1911. ‘el des Kgl. Amtsgerichts Erding. Faskirchen: Sonfursverfahren. [14171] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fahrrcadhäudlers JFohaun Lorfe, früher in Euetirchen, ¡ct zu Bafem bei Stadtkyll, wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch Euskirchen, den 5. Mai 1911.

ch nt Al of lnt nov AONnIglIMes 211 tsgeridht.

Frankfurt, Main. [14185] Koufursverfahren. Das Konk erfahren über das Vermögen der Gesellschaft in Firma „Chemische Werte G. m. b. H.“ in Frankfurt a. M., VNeckarstraße 11, ift nah erfolgter Abhaltung lußtermins und nah Schlußverteilung aufgehoben worden. Fraukfurt a. M., den 3. Mai 1911, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17 Freiberg, Sachsen. [14201] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Hugo Große in Freiber wird nach Abhaltung des Schlußtermins bierbirt(s aufgéhoben. Freiberg, den 29. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Freiberg, Sachsen. [14200] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Zigarrenfabrikauten Otto Theodor Deubler in Freiberg wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Freiberg, den 29. April 1911. Königliches Amt8aericht.

Friedberg, Hessen. [14207] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hiimar Bindetvald zu Friedberg wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- geboben.

N Friedbera (dvefem), den 29. April 1911. Großherzogliches Amtsgeriht,

nnf irfätor ILULDOINTA

MnPA (S G Ses

A5 T T TEM L, E M E L S CRS L E als ENS SP I D A

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Photographen Adolph Heinsch in Greiz wird hierdurch wieder cingestellt, da sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entspreheide Masse nicht vorhanden ist.

Greiz, den 6. Mat 1911.

Fürstlihes Amtsgeriht. Abteilung II. Dr. Wetzel.

Hamburg. SKonfurê8verfahren. [14191]

Das Konkursverfahren über das Privatvermögen des Fabrikauten Gustav Frie, ehemaligen alleinigen Inhabers der jeßt erloshenen Firma Schlich & Fricke, und persönlich haftenden Gesell- schafters der Kommanditgesellschaft in Firma „Ham- burger Damvfbacfofenu- und Maschineufabrik Gustav Fricke Kommauditgesellschaft“‘, Ham- burg, wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Hamburg, den 6. Mai 1911.

Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurs\a®en.

Hamm, Westf. SRonfur8verfahren. [14178]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Konditors Robert Schöne zu Hamm i. W. ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu be- füdfsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Ver- mögensstüde fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen der Schlußtermin auf den 9. Juni 19112, Vormittags 18 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer 3, bestimmt. :

Hamm, den 2. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Hamm, Westf. SKonfur8verfahren. [17177 In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Sporthaus JoŒey-Club G. m. b. H., Inhaberin Frau Hedwig Dogge, zu Hamm ist zur Abnahme der Schluyrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hluß- yerzeihnis der bei der Verteilung zu berüsichti- genden Forderungen und zur Bes(lußfassung der Gläubtger über die niht verwertbaren Vermögens8- stücke der Schlußtermin auf den 9. Juni £9821, Vormittags LAU} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer 3, bestimmt. Hamm i. W., dèn 5. Mai 1911. Königl. Amt3geriŸht.

Harzburg. Sonfurêsverfahren. [14192]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Geflügelhändlers Friß Fiedler in Bündhcim ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehöben.

Harzburg, den 5. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber Herzoglichen Amtsgerichts. Heinrichswalde, Ostpr. [14215]

__ Bekanntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Kauf- mauns Max Fischer hiex soll die Schlußver- teilung erfolgen. Dazu sind verfügbar 680,57 S. Zu berücksihtigen sind Forderungen im Betrage von 6337,96 M, darunter teine bebvorrechtigten. Das SqMlußverzeichnis liegt auf der Gerichts\c{hreiberci des hiesigen Königlichen Amtsgerichts zur Einsicht aus.

Heiurichswalde (Ostpr. ), den 6. Mai 1911.

A. Loerke, Konkursverwalter.

Klingentha?, Sachsen. [14194]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau (JIuhabverin ciner Baßmacherei) Friederitke Helene verehel. Herold, geb. Schröter, früher in Klingenthal, jeßt unbekanuten Aufenthalts, wird nah Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben.

Klingeuthal, den 2. Mai 1911.

Königliches Armts2gericht. Königsberg, Franken. [14164] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handarbeiters Georg Zieg hier wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

Ld L ile Königsberg i. Fr., den 29. April 1911. Herzogliches Amtsgericht. Apel.

Lüneburg. Konfursvecrfahßren. [13720] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittve Jahrbeck und der mit ihr in fortgesegter Gütergemeimchaft lebenden Kinder Berta, Lisbeth und Albert Jahrbect in Lüneburg ist zur Ab- nabme der Sc{lußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den L, Juni 1911, Vormittags L1LL1 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hterselbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Lüneburg, den 1. Vai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

MeisSen,. [14189] Das Konkursverfahren übe Nachlaßvermögen des Porzellaumalers § Otto Fischer in Weinböhla , Köktlerstr. 2, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch ‘aufgehoben. Meißeu, den 6. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Nassanu. Konkursverfahren. [14169] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Industriellen Otto Lüders in Naffau ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur (Srhebung von Einwendungen gegen das S{lußver- zeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Aunbörung der Gläubiger übe bie (Frstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglietec des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den S1. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, vor -dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Nassau, den 29. April 1911. Königl. Amtsgericht. N. 44/05.

Neu-Ruppin. Konfursverfahren. [14172]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Schallehn uud Reinelt vormals Paul Howe?’s Buchhandlung zu Neu-Ruppin und deren alleinigen Inhaber Buchhäundlee Kurt Schallchn und Bruno Reinelt zu Neu-Ruppin wird nach er- gier Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Neu-Ruppin, den 3. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht,

Greiz. Konkursverfahren. [14184]

Odenkirchen. Konfursverfahren. [14173] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers W. Weyland in Giesenkirchen- Biefel wird eine Gläubigerversammlung berufen zur Anhörung über den Antrag des Konkursverwalters auf Einstellung des Verfahrens wegen Mangels etner den Kosten des Verfahrens entsprehenden Kon- E auf den 41. Juni 1911, Mittags r. Odenkirchen, den 4. Mai 1911. i Kgl. Amtsgericht.

Pasewalk. [13240]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Frit Los in Pasewalk soll mit Genehmigung des Königlichen Amtsgerichts zu Pase- walk die Schlußverteilung erfolgen. Laut des auf der Gerichts\hreiberet Abteilung 4, Zimmer Nr. 30, des hiefigen Königlichen Amtsgerichts ausl[iegenden Verzeichnisses sind nit bevorrechtigte Forderungen in Höhe von 33 287,23 46 zu berücfihtigen. Nach- dem die bevorrehtigten Forderungen berichtigt und an die niht bevorrechtigten Glaubiger eine Ab- \{lagsdividende von 109/69 verteilt worden ist, be- trägt ‘die Teilungsmasse noch 4522,51 46.

Pasewalk, den 4. Mai 1911.

Tegge, Konkursverwalter.

Peine. [14209] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Viechhändlers H. Schwalenberg in Groß- Lafferde, Haus-Nr. 119, wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Februar 1911 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 25. Februar 1911 bestätigt ist, hterdurch aufgehoben. Peine, dey 4. Mai 1911. : Sbnigliches Amtsgericht. 1Y.

Potsdam. [14159]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moritz Wolff zu Potsdam, Brauer- straße 3, ist zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 27. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Kaijer Wilhelmstraße 8, Zimmer 84, Termin anberaumt. Zur Beschlußfassung über Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über Bestellung eines Gläubigeraus\Mhusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Kon- furs8ordnung bezeihneten Gegenstände ist anderweiter Termin auf den 22. Mai 1911, Vormittags 0 Uhr, bestimmt. Die Anmeldefrist für Konkurs- forderungen sowie die Frist des offenen Arrestes mit Anzeigepflicht ist bis zum 20. Mai 1911 verlängert.

Potsdam, den 5. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Potsdam. [14158]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft in Firma Moritz Wolff zu Potsdam, Brauerstraße 3 (Inhaber : a. Kaufmann Moriß Wolf, þ. Karl Seydel, c. Witwe Minna Wolff, geborene Seydel, sämtlich zu Potsdam) i zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 27. Juni 1911, Vgor- mittags L0 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Kaiser Wilhelmstraße 8, Zimmer 84, Termin an- beraumt. Zur Beschlußfassung über Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über Bestellung eines Gläubiger- aus\{usses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände ift anderweiter Termin auf den 22. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, bestimmt. Die Anmeldefrist für Konkursforderungen sowie die Frist des offenen Arrestes mit Anzeigepflicht ist bis zum 20. Mai 1911 verlängert.

Potsdam, den 5. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abteilung 1.

Schwelm. Sonfkfursverfahren. [14176]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Friß Brinkmann in Daß- linghausen, Barmen - Wittenerstraße 259 þ, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- dur aufgehoben.

Schivelm, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schwetzingen. [14208] Bekanntmachung. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäcermecifters Philipp Jäger in Ketsch wurde nach Apþhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Schwetzingen, den 2. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts: U llri ch.

Seligenstadt, Hessenm. [14188] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurers Peter Heinrich Herr in Zellhausen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 13. Januar 1911 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfcäftigen Beschluß vom 20. Januar 1911 bestätigt ist, bierdur aufgehoben.

Seligenstadt, den 5. Mai 1911.

Großherzoglihes Amtsgericht.

Sonderburg. KRonfur8verfahren. [14166] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Christian Kloster in Souderburg wird nah erfoloter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Sonderburg, den 28. April 1911. Der Gerichtsschreiber A ab ti Amtsgerichts.

Stallupönen. Befanntmachung. [14214] In dem Joseph Schlickschen Konkurse foll mit

Genehmigung des Gläubigerauss{hufses eine Ab-

\{lagsverteilung von 50 9/6 erfolgen.

Dazu sind 10 807,72 verfügbar und zu be- rüdfidhtigen Æ 21 615,41 nit bevorredtigte Forde- rungen.

Stallupönen, den 5. Mai 1911.

A. Foerster, Konkursverwalter.

Strasburg, Westpr. [14149] In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des aufmanns Kasimir Jancowski in Strasburg Wpr. ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 20. Mai 1911, Vormittags §{ Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Strasburg Wpr., Zimmer Nr. 61, an- beraumt. Strasburg Wpr., den 29. Avril 1911, Der Gerichts]chreibec tes Königlichen Am1sgerichts,

| Weilheim, O.-

. Wierzebaum(Psn.)

Bekauutmachung. Durch Beschluß vom 4. Mai 1911 hat das g, Amtsgeriht Weilheim- das. «Konkursverfahren über das Vermögen des Laudwirts und Ziegelei. besißzers Anton Neumayr von Promber nah Abhaltung des Schlußtermins einge|\tellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Weilheim, den 6. Mai 1911. i

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgeriht Weilheim,

Zwönitz. [14210]

1) Aufgehoben wird das Konkursverfahren über das Vermögen der im Handelsregister niht ein, getragenen offeuen Haudelsgesellschaft in Firmg Paul Mai 1:. Co. in Thalheim i. E. und dessen Gefellschafters Max Paul Mai, Bauuuteyv: pehmes in Weistbach, nach Abhaltung des Schluß- ermins.

2) Eingestellt wird das Konkursverfahren über das Vermögen des Gesellschafters der erwähnten Handelsgesellschaft Karl Hermann Gläser, Zimmerpolier in Thalheim i. E., mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Konkurs-

masse. Königl. Amtsgericht Zwönitz, den 2. Mai 1911.

Tarif- 2. Bekanntmachungen Ai der Eisenbahnen.

Ostdeutsh-Südwestdeutscher Güterverkehr.

1. Zu den Tarifheften 1 (Baden) und 4 (Württem- berg) vom 1. April 1907 tritt am 15. Mai 1911 je ein Nachtrag Il in Kraft. Diese Nachträge ent- halten: a. Entfernungen für neu aufgenommene Stationen; Þþ. geänderte Entfernungen bereits ein- bezogener Stationen und c. Aenderungen und Er- gänzungen bestebender Ausnabmetarife sowie von Stationsbezeihnungen und Abfertigungsbefugnissen einzelner Stationen. Die enthaltenen und nicht bereits im Verfügungswege dur{hgeführten Tarif- erhöhungen gelten erst vom 15. Juli 1911 ab und betreffen: 1) die um 4 km erhöhten Entfernungen der Station Thorn Uferbahn des Direktionsbezirks

Bromberg und 2) die Aufhebung von Neurode als?

Kohlenverfandstation im Ausnahmetarif 6 und 6a für Steinkohlen usw.

[I]. In die Tarifhefte 2 (Pfalz) und 3 (Neicks- eisenbahnen) werden zum 15. Mai 1911 die Stationen Bauchwitz und Wierzebaum des Direkttonsbezirks Posen sowie Obornik des Direktionsbezirks Bromberg FUToAEn: Der Frachtberechnung sind zugrunde zu egen:

für die Entfernungen | zuzüglich der Station km

Bentschen N 21 oder | Meserißz 11 | Posen 31 Obornik (Bbg.) . oder | Wronke C E A 32 | Meseritz 23 oder | Shwerin (Warthe). | 21 Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Dienst- stellen und unser Verkehrsbureau. Die Nachträge werden zum Preise von je 25 „Z abgegeben. Breslau, den 5. Mai 1911. Königliche Eiscnbahndirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

[14217]

Betrifft: Rheinisch - Westfälisch - Südwest- deutscher Tiertarif. Mit Gültigkeit vom 15. Mai wird die Station Sulingen (Direktionsbezirk Münster) für die Beförderuug von Kleinvieh in 2—6bödigen Wagen in den Tarif einbezogen. Nähere Auskunft geben die beteiligten Dienststellen. Cöln, den 6. Mai 1911. Königliche Eiseubahn- direktiou, auch namens der beteiligten Verwaltungen.

[14528] Westdeuts{ch-Südwestdeutscher Verkehr.

Mit Gültigkeit vom 15. Mai 1911 wird der Haltepunkt Bübingeu der Königlichen Eisenbahn- direktion Saarbrücken in die Tarifhefte 5—8 ein- bezogen. Die Abfertigung ist auf Eil- und Frachtstück- üter im Einzelgewicht von 400 ke beshränkt. Näheres ei den Güterabfertigungen und im Tarifanzeiger der preußisch-hessishen Staatsbahnen.

Frankfurt a. M., den 4. Mai 1911.

Königliche Eisenbahudirektion.

[14218] Preußisch-Hessish-Schweizerischer Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 15. Mai 1911 werden für die Beförderung von Nohglassendungen in Wagen- ladungen von 10 t oder bei Frachtzahlung für dieses Gewicht folgende Ausnahmefrachtsäße eingeführt :

Von

Niecder-Salzbrunn

nach Centimes für 100 kg O E O AOTA DLOIRAHSDOIT v) s Tee! a 0D Sea . L Ge O

O o o C T CBOE ILitathur 2 e 7 ¿DOD Zürich Hauptbahnhof . . . 517.

Der Frachtsaß des Ausnahmetarifs Nr. 4 Abt. a für Getreide Aschersleben—Samstagern im Tarif Teil 11 Heft 5 vom 1. April 1908 wird von 232 in 332 Cts. berichtigt.

Karlsruhe, den 3. Mai 1911.

Namens der beteiligten Verwaltungen: Gr. Generaldireftion der Staatseisenbahnen.

[14529] Bekauuntmachung. Nordwestdeutsch-rheinisch-s@weizerischer Personen- und Gepäckverkehr.

Am 15. Juni d. Js. tritt ein Nachtrag ITl zum Tarif für den vorbezeihneten Verkehr in Kraft, wo- durch eine Reihe neuer Tarifsäße eingeführt und die im Verkehr mit Caux, Glion und Montreux über Zweisimmen bestehenden Säße mit Wirkung vom 10. Juli d. Is. ab erhöht werden. Nähere Aus- kunft erteilt unser Verkehrsbureau.

Mainz, den 5. Mai 1911.

Namens der beteiligten Verwaltungen.

Königlich Preußische und Großherzoglich

Hesfische Eisenbaghndirektiou.

Bau@witz (Psn.)

zum Deutschen Neichsanzeig .V¿ 109,

Amtlich festgestellte Kurse. Lerliner Börse,

ant, 1 Lira, 1 Löu, gend. == 2,00 1

3,9 1101 00G

.St.-A.09uk.19/4 E 1508. 1,7 191,00B

A S.-Gotha St.-A. 1900 . | Sächsishe St.-Rente “d ult. Mai

0. t. Ma Schwrzb.-Sond. 1900 E 1881-83

bannoveride O9. 0E 0.F Hessen-Nafsau dd: ‘Do, S Kure und Nimm. (Brdb.) do. do. Lauenburger Pommersche

do. Bete A

9, Mai 1911. T0 versch.183,10bzG R versch.]|—,— entenbriefe. 1.4.10{100,70G

C5 P O9 H C0 G

B

we-

stimmte Nummern oder n lieferbar find,

de

versch.|—,— 1,4.10/100,70B vers{.|91,10G 1.1.7 |—,— 1.4.10/100 60G vers.[91,20G versch.|100,70G versch.91,00bz 1,4.10/100,60G versch.191,00b versch.1101,75 versch.191,10G 1.4.10/100,60G versch./91,10B 1.4.10/100, 60G versch.[92,80G 1,4,10/100,60G versch.191,00bzG

er Institute.

1.1.7 1101,50G versch.|101,00G ch.,1101, 40G

versch.193,25G 1.4.10/101,00bzG 1.4.10(—,— 10/101,00bzG

G ——

1

Cmsterd.-Rott. da, do. Grüffel, Antw. do. do. Budapest. « « -

Ï-— . 1

de. j Christiania « «

[ay

Rhein- und "Westfäl. do. do. Sächsische . 14

a O I O O I L C3 M S V C3 M CIS Ha V CIO Van C3 P S P

G50. p

0. Schleswig-Holstein . do. Do O

M É S S

l Anleihen ftaa Detm.Lndsp.- u.Leihek. Mond. staatl. BB

ho, s

É s

S

e 4

do. do.

Sachs.-Alt. Ldb.-Obl. do. Coburg. Landrbk. do. Gotha M ON

do. 0. Schweiz. Plätze do. do. 11 Eo G do. 1902, 03, 05 Sachs.-Mein. Lndkred.

w—

ta 00 C0 © t5 Œ Cs C EI D

de

Berlin 4 (Lomb. 5). Amsterd.34. Brüssel 4. Christiania 4i. Italien. Pl. 5, Kopenhagen 44. Madrid 44. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 44, Schweiz 3. Stockholm 44. Wien 4, 6eldsorten, Baukuoteun u. Coupons. Münz-Dukaten . Rand-Dukaten

k R) E Lissabon 6. London 3. D 1

o [7] Co M P C5 M e H CO M pi M p pf CIS CIS H V

L a

do. do. Schwrzb.-Nud, Ldkr. do. Sondh. Ldskred.

E Bergish-Märkisch. [T

oss «I —_—— s J

il hen. « « PT9 Es 94 25et.bzG 20 Francs-Stüke 8 Gulden-Stüde Gold-Dollars i Imperials alte... . pro Stückli—,— do. Di 4 EPCD ae —,— Neues Russisches Gld. zu 100 R.|215,95bz Amerifan.\sheBanknoten,

Mecklbg. Friedr.-Frzb. Pilail e Eis 9.

R

Co S C M I C H E wr wn wre A E

A ——_

Wismar-Carow . Brdbg.Pr.-A. 08 uk. do. do. 18 Caff.Lndskr. S. X do. do

A, h pet Pm Prm ernt pre:

. o. . ._. s: S =

7 O O pi pi o O

Coup. zu New York]—,— anfnotcn 100 Franc3}80,60b Dánische Banknoten 100 Kronen]112,40bz Englishe Banknoten 1 £ razzösishe Banknoten 100 Fr.|20,8 ländische Banknoten 100 fl.|169, talienishe Banknoten 100 £.,/80,45b ische Banknoten 100 Kr. 11: Oefterreichishe Bankn. 100 K 1000 K

do. h e p. 100 R. do. 5,3u.1R. nknoten 100 Kr.

Eo Lo

do. do. HannP.V R.XV

Or

Oberhess.Pr.-A.unk.17

Am

1vUG n,

mm. Prov. VI-IX . 1894, 97, 1900/34 Posen. Provinz.-Anl.|33

O ————

Mas A 4 5

do.

Schwedische Ba Schweizer Banknoten Zollcoupons

do. XXXV unk. 17 do. XXTlu. XXTIT3t| 1.4.10

do. ITT-VII, X, XITT-

Staatsanleihen. Disch. Neichs-S9a

do. XXY [ITI unk. 16

do, IX, XT, X1y/ Schl.-H.Prv.07 ukv.19

0. do. 02, 05 ukv. 12/15/34) do. Landesklt.Rentb. 4 | do. do. 134 Westf. Prov.-Anl. I[[/4 | do. e TUM L |

v Dt. Reichs-Anl. do. do.

do. Schutzgeb.-Anl. 908-10 u: 23/254

v N Preuß.kons. Anl. uk. Staffelanleihe|4

po, do. TV 8—10 IT Baden 1901 g dadE

do, 1908, 09 unk. 18/4

do. 1911 uf. 21 Kreis- und

AnklamKr.1901 ukvy.15/4 Emschergen 10Xukvy21

ilen. u. Telt. Lebus Kr. 1910 unk.20 899

Telt.Kr.1900,07 unk.15 do. do. 1890, 1901

Aachen 1893, 02 VIIT

1908 ufv. 18 do. 1909 N unk. 19 4

1904 ufb. 12/334

Eisenbahn-Obl.|3 do, Ldsk.-Rent Brush.-Lün. Sch.

9. do. VI BremerAnl.1908 uk.18 ?%, do, 1909 uk, 19/4 do, do. 1911 uf. 21/4

do, do, 1905unk.15/34 do, do, 1896, 1902/3 mburger St.-Rnt.|34 t.St.-A 1900/4 1907 ukv. 15/4

L, T ufv.19 4

do. 11 Jnt. unkv. 31

pa amort. 1887-1904/34 1886-1902/3

1899, 1901 N'4 1907 unkv. 18/4 do. 07/09 rüdz.41/40/4 do. 76, 82, 87, 91, 96/34

do. do. Hdlskam

Bielef.98,00,F ch

Adl. Eis „Scbldv, 70/34

Börfeu-Beilage S er und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 9. Mai 1901.

Mannheim 1908 uk, 13 do. 88, 97, 38

Brandenb, a. H. 1901 do. 1901 Breslau 1880, 1891 Bromberg . « 1902 do. 09 N ukv. 19/20 do. 1895, 1899 WUE «5 6 1900 N Galel 5 1901 do. 1908 A do. 1887

do. : 1901 Charlottenb. 89, 95, 99 do. 1907 unkv. 17 do. 1908 unkv. 18/20 do. 1885 konv, 1889 do. 95, 99, 1902, 05 Coblenz 1910 N ukv.20 do. 85 kv. 97, 1900 CGöln . . , 1900, 1906 do. 1908 ukv. 13 do. 94, 96, 98, 01, 03 Göpenick. . . .. 1901 Cottbus 1900 do. 1909 N unkv. 15 do. 1889 do. 1895 Crefeld 1900 do. 1901/06 unky. 12 do. 1907 unkv. 17 do. 1909 N unkv. 19 do. 1882, 88 do. 1901, 1903 Danzig 1904 ufv. 17 do. 1909 N ukv. 19 do. 1904 Darmstadt 1907 uk. 14 do. 1909 N uf. 16 do. 1897 do. 1902, 05 D.-Wilmersd.Gem.99 do. Stadt 09 ukv. 20 Dortm. 07 X ukv. 12 Do A Ut, 18 do. 07 X ukv. 20 do. 1891, 98, 1903 Dresden 1900 do. 1908 N unkv. 18 do. 1893 do. 1900! do. 1905/31 Dread, Grdrusd,Zu.22/8 do. do. unk. 14/4 do. do. VIT unk, 16/4 do. do. VILT unf.20/4 doITL,TV,VINut 12/15/33 do. Grundr.-Br. I, IT/4 Düsseldorf 1899, 1905/4 do.1900,7,8,9uf.13/15/4 do. 1876/3z do. 88, 90, 94, 00, 03/33 Duisburg . . . . 1899/4 do. 1907 ufv. 12/13/4 do. 1909 ukv. 15 N'4 do. 1882, 85, 89, 96/33 do. 1902 N33 Elberfeld ._ 1899 N/4 do. 1908 X unfv. 18/4 do. fonv. u. 1889/34 Elbing 190383 ukv. 17/4 do. 1909 N ukv. 19/4 do. 1903/34 Erfurt 1893, 1901 XN'4 do. 1908 X ufv.18/20/4 do. 1893 N, 1901 N/34 Nen 7 ¿9014 do. 1906 X unk. 17/4 do. 1909 X ufv. 19/4 do. 1879, 83, 98, 01/34 Blensburg. c CAROUA do. 1909 unkv. 14/4 do. 1896/34 Frankf. a. M. 06 uk. 14/4 do. 1907 unk. 18/4 do. 1908 unkv. 18/4 | do. 1910 unkv. 20/4 do. 1899 3j do. 1901 N35 do. i 1903/34 Breiburg i. B. . 19004 do. 907 N utf 123 4 do. 198 Zj Qulda 107 Neun 00N' 3

wr wi wr wr r rw m „e

Do C3 1 He f wr wer

_—

wr e

nr

C3 C3 r p C3 r r p pr M CIO C3 P V Ci V pf

wr“ wee

ulda 1907 N un! 124 elsenk.1907ukv.18/19 4 do. 1910 N unk. 214 Gießen 1901 4 do. 7 un!?. 1214 do. 1909 un!. 14

do. 300 33 Gr.Lichterf.Gem. 1895 34 Hagen 1906 ukv. 124 do. E. 08/11 uk. 15/16/4 Halberstadt 02 unkv. 15/4

do. 897, 1

34 Halle 900/4 do. 1905 X ukv. 12/4 do. 1886, 1892/34 do. 1900 anau 1909 unk. 20/4 annover . .…_. 1895/34 eidelberg 1907 uk. 13/4 1903

do. R 1910 rz. 1939 arlêôruhe 1907 uk, 2 4

do. 1889, 1898/34 do. 1901, 1902, 1904/34 Königsberg 1899, 01/4 do. 1901 unkv. 17/4

do. 1891, 93, 95, 01/34

LichtenbergGem. 1900/4

do. Stadt09 A ufv,17 4 udwigshafen Ï do. 1800. V 1900, 02 Magdeburg. . . 1891 1906

do.

do. 1902 unkv. 17 do. 1902 unkv. 20 do. 75,80, 86, L 02

do, 88,91fv,, 94,95

Mannheim . . 1901 d 1906

konf, 90 Anl, 86/34

do. , 94, 01, 05/3} Borh.-Rummels

o. do 1907 uit 12

| |

1,4,101100,40B vers. 90.60G

t

ck 2

Münden (Hann.) 1901 Nauheim i. Hess. 1902 Neumünster . Nordhausen 08 uky. 19 Offenburg 1898, f

AZE

_— O

1,4, G 1,4.10/100,20G versch.}—,— 1,4.10/99,90G

909 ukv.1919

Mülhausen i. E. 1906 . 1907 unk. 16

P V C55 V Mf C5 e wo E R E S 5 ——J S

Osnahrück 09 N ukv.20

ma _

vers.1100,70bz 1,4.10/101,00bz vers{ch.|100,20G ver\ch.197,10G

versch. 1.4.10 versh.192,00G vers.

Mülh.Ruh109 E. 117 München do. 1906 unk. 12 1907 unf. 13/4 do. 1908/10 unk. 19/4 do. 86, 87, 88, 90, 94/34 do. 1897, 99, 03, 04/35 -Gladbhach 99, 1900/4 1880, 1888/33 1899, 03 A133! Münster 1908 ukv. 18

do. Naumburg 97,1 Nürnberg . . 1899/01 02,04 uk. 13/14 07/08 uk. 17/18

do. 09/10 uk. 19/20 SP E D S N

do. Offenbach a. M. do. 1907 N unk. 15 Pforzheim . . . 1901

1907 unk. 13 do. 1910 N unf. 15

Plauen 1903 unk. 13

uedlinbh.03 X uky. 16 Rhevdt IV . . . 1899 do. L St.Johann a. S. 0 do. 189 Solingen . . , 1899 do. 1902 ukv. 12 Stargard Wo, 2

Wandsheck .. do. 1907 IT unkv. 15

pi pf pi brt pi nd brn pre “L o

wr“ n

S N C C5 im rin C5 C5 C5 M V Di C5 M CIS CIS C5 E L Coo

_ —,

O _—

l it bt R] Pt Pl t I] ret Pert I I Puck Peck

C 2 pin pf

Städtische u. landsha

mre

B l t A

i, bo Us a i, b F r bm a O7

—_—_ lmt pem ed eri d Sei mri Pre ec emt jmd Spi mand i Prm rena jer

A240 A

K

Calenbg. Gred, D, F, \

do. D. E, fündb./34/ Dt Pfdb-A.P.10Tuk304 | . Neum. alte/3

Komm.-Oblig.|

—_——ck

o 5 m5

Pur pn Pt Porenti P nh nd Prm Pert Pet Predi Pndi Predi Pm Preed dss pfd pft Junk Jet Predi C Fund Fend

brt pmk prnn jmd D

J] duns prt fund pen pund O

O0

do. D Landschaftl. Zentral do. Do, 0E

1905 unk. 12/4 1908 unkv. 18/4 1894, 1903/34

egensburg 08 uk. 18 do. 09 uk, 19/20/ do. 97 N 01-03, 05

1889

do. Remscheid 1900, 1903 Rostock . . 1881, 1884

do. Ostpreußische do.

O

n

Drm E O

A

S

d Wi

do. s do. lnd\{ch. Schuldv. 4 Pommersche do. do. G NRE 0. Ö S. VI—X 4 | XI—XVIILI 35

D

e! et A

. -

do. Saarhbrücken 10 u

nt ph pri mi fred Prem reer ed Peri ree endi Prem medi Pr Je Jm erar i Prei pem Pernam Predi Jnt je CA E 4

Schwerin i. M. 1897

—1— M

1908 ukv.1919

do. Í 03 Stettin Be N: Straßh.i.E.09 X'uk.19

uttgart . . 1895 M7 o. 1906 N unk. 13

S E S E A S S L pt pk J brt ri A) Pt t i jt t i A

I JJ A ASASA A I A APSAIIAIZZZA II I ISISNISI A A Ai TAZA

1906 ukv, 1916 1909 ukv. 1919

1910 unf, 20

sbaden . 1900, 01 4 do. 1902 ITT ufv, 16/4 do. 1903 TV ukv, 12,4 . 1908 N rüdzb. 37/4 do. 1908 X un : 1879, 80, 83 . 95, 98, 01, 03 N

P D S S D 0: E M G Me E D a D Ea bes pi Pk Prt Jeck eri h jem spre ermm Peer Peti fori Pi Peri Pera Prem Prei Pn Prnenb Pren:

N

Westpreuß. run

1 If NJ

neulandsh.

Do, do. 4 M

efi. Ld.-Hvp.-Pf.

v. f Ebr « 1.1. do. XIV,XV,XVII XXIV-XXVI4

892, 1894/34 Altenburg 1899, Tu. IT/4 | vers. Aschaffenburg . 1901 4 |

s

[a Cu

O D S E I

p

do. Biugen a. Rb, 05 g

C Colmar (Elf.) 07 uk, 14 Göihen i. A.

e G

A

99,70et.bzG

T)

t * Pet Det Preth Jremt Puret Jreeat Pueret -

go f M Go Co

00 1 pur pered precd pred snd pee

s œ F lum

Säcbsi.Ld.Pf.bis X XI[I

do. XXVI, XXVIIA 101 5 bis XXV 3j veri [8

do. Kred. bis XX1T4 1,17

do. XXVI-XXVIO A

bis RXV 3iverib.lL

Bad. Präâm.-Anl. 1867

Braunsw. I Tlr.-L. mburger 50 TIlr.-L. Oldenbura. 49 Tlr.-L. Sacbien-Mein. 7FL-L.

Aucsdurger 7 Fl.-Loïe Cöln-Mind. Pr.-Ant.

Dtich.-Eplau07 ukv.15! Düren H 1899, J 1901: G 1891 fonv.! Durlach 1906 unk. 12! Eisenach . . 1899 F’

A I] fun fs Fus

S 1 anes

C3 f C5 5 n E

raustadt a L

do. Glauchau 1894, do. 1907 ukv. 1917/4 ! d 3

A

Y dund dund Jens fred cui SSEES vin G5 e, Fm

p p

S CATCEPE

Co C5 Cd - Lat A

So

Graudenz. .

O

-__

“p |-

tes Cal | C) ps

f) it 1

"E g les

t (1D r e

aas

Î

E F P t bt n} bt Ex |

Garant. Anteile u. OËl. De Kamerun E.G.-A.L.B 3 Oftafr. Eisb.-G.-Ant 2

(v. Reich m. „Zin.

pt bt D

dund dus

S

i N “Seb 1903/34!

ildesheim p —— A

ans Dt.-Oftafr. Sdldvich. 2

(v.Neich fichergestelt) Auëêëländishe Fouds.

. 5 A a Pet pen a Ÿ prt prt pen

omb. v. d. H. unk. 204 |

O

9014 | 10A, B ufkv.20/224

do. Kaiseräl. 1901 un do. 1908 unk. 194

a Pud

(4

do. inn.Gd, 1907 1909

d J m} prt 2 Ÿ

S

Landsberg a.W. 90, 6 3

I

do. fuß.881000L| 44

Liegniß 1909 unkv. E