1911 / 110 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fritze inie a.

L ree wnd M E

Genossenschaftsregister.

Adelsheim.

Zum Genossenscastsregister Bd. T1 O.-Z. 2: Vorschußverein Ndelsheim, e. G. m. u. H. in Adelsheim, wurde unterm 6. Mai 1911 ein- getragen, daß der Privatier Christian Hus aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der Ge- meinderat Karl Bauer in den Vorstand gewählt ift.

Gr. Bad. Amtsgericht Adelsheim.

Adelshein. Zum Genossenschaftsregister Bd. T O.-Z. 8: Ländl. Kreditverein Rosenberg, e. G. m. U. S. in Nosenberg, wurde unterm 6. Mai 1911 eingetragen, daß das Vorstandsmitglied Friedrich Schweizer k. gestorben ist. Gr. Bad. Amtsgericht Adelsheim.

Aschaffenburg. Befanutmaiung. [14803]

Darleheuskassenverein Schneppeubah eiu- geteagenue Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Schuepvenbach. _ Das Borstandsmitglied Johann Weidenweber TIT. ist ausgeschieden; an dessen Stelle ist der Bauer Adam Mies in Schneppenbach in den Vorstand ein- getreten.

Aschaffeuburg, den 5. Mai 1911.

K. Amksgericht.

Auzsburg. BVefanutmahung. [14804]

In das Genossenschaftsregister wurde am 4. Maîï 1911 eingetragen :

Bei „Darlehenskasseuvereiu Adelzhausen, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ in Adelzhauseu: An Stelle des infolge Ablebens ausge|chiedenen Anton Schmaus wurde der Gütler Josef Treffler in Adelzhausen als Stellvertreter des Vereint vorstehers in den Vorstand gewählt.

Augsburg, den 6. Mai 1911.

K. Amtsgericht.

Bamberg. Befanntmachung. [14807]

Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „Darleheuskassenverein für die Pfarrei Butteaheim, eingetragene Geuessen- saft mit unbeschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Buttenheinm, K. A.-G. Bambera. Datum der Statutenänderung: 2. April 1911. Gegenstand des Unternehmens ist nun der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Zwecke, den Vereins- mitgliedern : 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirt- schaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach aus\{ließlich für den land- wirts{haftlihen Betrieb bestimmten Waren zu be- wirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirtschaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen. Die Bekannt- machungen werden nun unter der Firma des Vereins mindestens von 3 Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der „Verbandskundgabe“ in München ver- öffentliht. Die Zeichnung für den Verein ge- schieht rechtsverbindlich nun in der Weise, daß min- destens 3 Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Bamberg, den 8. Mai 1911.

H. Amtsgericht.

[14802]

ÉEamberg. [14806] Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragzn bei der Firma „Dampfdreschgeuossenschaft Paug- feld, eingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht“ in Paußfeld. Die Ver tretungsbefugnis der Liquidatoren ijt beendigt. Bamberg, den 8. Mai 1911. K. Amtsgericht.

Amberg. [14805] Im Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei der Firma „Füäfkaliengrubeugenossensczaft Langeufeadelbacz und Umgebung, eingetragene Geunosseuschast mit beschränkter Haftpflicht“ in Laugenfeudelvach. Infolge Statutenänderung vom 9. 1V. 1911 werden die Bekanntmachungen jetzt in der „Forchheimer Zeitung“ veröffentlicht. Vamdberg, den 8. Mai 1911. K. Amtsgericht.

Berlin. [14808] Durch Beschluß der Generalversammlung der „Fricdenauer Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Friedenau, vom 19. April 1911 ift das Statut geändert. Ge- genstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwecke der Beschaffung der für das Gewerbe und die Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geldmittel. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Zwei Vorstandsmitglieder können reckchtsverbindlich für die Genossenschaft zethnen und Erklärungen ab- geben und annehmen. Berlin, den 5. Mai 1911. Königliches Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 88. BRerlim. [14809] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 108 (Landwirt\haftlihe Veikaufsgenossenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pfliht, Berlin) eingetragen worden: Die Ver- tretungëbefugnis der Liquidatoren ist beendigt. Berlin, den 6. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88. werlizn. [14810] In unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 393 (Nirdorfer Baugenossenschaft „Ideal“, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Nixdorf) eingetragen worden: Für den auégeschiedenen Paul Baum ist Paul Schlegel aus Nixdorf in den WBor- stand gewählt. Berlin, den 6. Mai 1911. König- lies AUmtszericht Berlin-Mitte. Ubt. 88,

Berlin. [14811]

Jnunsfer Genossenschaftsregister ist heute bet Nr. 449 (Berliner Spar- und Darlehnsverein „Nord-West“, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pfücht, Berlin) eingetragen worden: Emil Nieger aus Berlin ift in den Vorstand gewählt. Berlin, den 6. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin- Mitte. Abt. 83.

Briecsen, Westpr. [14812]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei der Molkereigeuofscuschalt Hoheukirch E. G. m. b. H. Hoheukirch eingetragen worden, daß an

[14801]

Haftsumme beträgt 200 4.

Stelle des Bsigers Manke der Besißer Nobert Schulz in Hchenkirch in den Vorstand gewählt worden ist. A Brieseu, den 6. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Caséírop. : j [14435]

In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenschaft Gemeiunügtiger Bauverein für das Amt Mengede, einge- tragene Genoffenschast mit beschränkter Haft- Pr heute eingetragen worden: „Der Verwaltungs- efretâär Gustav Hoffmann in Mengede ist als weiteres viertes Mitglied in den Vorstand gewählt.“

Castrop, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Deggendorf. Becfantitmahung. Betreff : Genossenschaftsregister.

„Darleheuskassenverein Oberkreuzberg, cin- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht“; Siy Obertreuzberg. In der Ge- neralversammlung vom 17. April 1911 wurde be- chlossen: An Stelle des bisherigen Vereinsstatuts wird das neue vom Bayer. Landesverband land- wirtshaftlichßer Darlehenskassenvereine und \onstiger landwirtschaftlicher Genossenschaften in München her- ausgegebene Normalstatut angenommen.

Hiternah ist Gegenstand des Unternehmens der Be- trieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern

1) die zu threm Geshäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen,

2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern,

3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeug- nisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus- {ließlich für den landwirtschaftlihen Betrieb be- stimmten Waren zu bewirken,

4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlißen Betriebs zu beschaffen und zur Benuzung zu überlassen.

Der Verein kann für Verpflichtungen seiner Mit- glieder Dritten gegenüber Bürgschaft übernehmen und von Vereinsmitgliedern oder diesen selbst ge- {uldete Güterzieler (Kaufschillingsreste) sowie În- mobilien und Rechte erwerben und veräußern.

Bekanntmachungen mit Ausnahme der Berufung der Generalversammlung erfolgen nunmehr unter der Firma des Vereins, mindestens von drei Vorstands- mitgliedern unterzeichnet, in der „Verbandskundgabe“ in München. Der Vorstand vertritt den Verein ge- rihtlich und außergerihtliÞd nah Maßgabe des Ge- nossenshaft8gese8es und zeihnet für denselben. Die Zeichnung geschicht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zur Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Deggeudorf, den 2. Mai 1911.

K. Amtsgericht, Registergericht.

Deutsch-EyIzu. Sefauitmahung. [14813]

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem Beamteniwohuungsbauverein für Deutsch Eylau und Umgegeud eingetragen, daß § 1 des Statuts durch Beschluß der Hauptversammlung vom 17. März 1911 dahin abgeändert ist, daß die herge- stellten Wohnungen zur Vermietung an solche Personen bestimmt sind, die den Bestimmungen des § 5 Ab- saß g des PreußischGen Stempelsteuergeseßes vom 26. Juni 1909 entsprechen. Dt.-Eylau, den 6. Mai 1911.

Königliches Amtsgeri§Þt.

Festenberg. [14814] In dem Genossenschaftéregister ist heute bei Nr. 8 (Spar- und Darlehnstasse ¿Frauenwaldau, Ei ugetr. Genossenschaft m. unbeschr. Haftpfl.) eingetragen worden, daß der Gutsbesißer Josef Gusinde in Groß-Perschni aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle der Lehrer Weimann in Nieder-Frauenwaldau in den Vorstand gewählt worden ist. Amisgeriht Festenberg. Abt. 1. 5.5.11.

Frankfurt, Main. [14815] Veröffentlichung aus dem Genossenschafts- register :

Malermeister - Genossenschaft für Ein- und Verkauf sowie Arbeitsübernahme, Frankfurt a. M. und Umgegend eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Der Maler- meister Konrad Stärk is aus dem Vorstand aus- geschieden. An seine Stelle ist Friedriß Gottlieb Wieser, Malermeister zu Frankfurt a. M., in den Borst and eingetreten.

Frankfurt a. M., 2. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Freyburg, Unstrut. Betfauntmachung. In unser Genossenschaftsregister ist heute ein- getragen: Ländliche Spar- und Darlehnskasse Gosecf und Umgegend, eingetragene Genosseu- schaft mit beschränkter Haftpflicht. Siß der Genossenschaft : GoseŒ. Gegenstand des Unter- nehmens ift der Betrieb eines Spyar- und Darlehns- fassengeshäfts zum Zwecke 1) der Gewährung von Darlehen an die Genossen für ihren Geshäfts- und Wirtschaftsbetrieb und 2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns. Die Die böcthste zulässige Zahl der Geschäftsanteile beträgt fünfzig. Die Mit- glieder des Vorstands sind Albert Kayser, Robert Koch, Friy Nißschker, sämtlich in Goseck. Statut vom 5. April 1911. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma mit der ÜUnterzeihnung zweier Vorstandsmitglieder durch das Naumburger Kreisblatt und, falls dieses eingeht, bis ite Generalversammlung ein anderes Blatt bestimmt, durh den Reichsanzeiger. Das Geschäftsjahr be- ginnt am 1. Juni und endet am 31. Mai. Der Borstand zeihnet für die Genossenschaft in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge- nossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Zwei Vorstandsmitglieder können redtéverbindlih für die Genossenschaft zeilhhnen und Erklärungen abgeben. Freyburg (Unstrut), den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

[14436]

[14441]

Golha. [14817] Im Genossenschaftsregister ist bei dem Hörsel- gauer Spar- und Darlehuskassen-Bereiu cin- getragene Geuossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Hörselgau eingetragen worden: Für Berthold Krieg ist Landwirt Gustav Plat in Hörselgau als Vereinsvorstand gewählt. Gotha, den 1. Mai 1911.

Gotha. [14816]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem „Konsum- vereiu zu Wintersteiu eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht““ in Winter- stein eingetragen worden :

Für Martin Grübel ist Optiker Alwin Trenkelbach in Winterstein in den Vorstand gewählt.

Gotha, den 1. Mai 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgerihßt. Abt. 2.

Halle, Sanlo. N [14818]

In das Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 18 Allgemeiner Konsum-Verein zu Schiepzig ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Schiepzig eingetragen : Durch Be- {luß der Génecalversammlung vom 22. April 1911 ist das Statut geändert.

Halle a. S., den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Zamburg. [14445] Eintragungen in das Genesseuschaftêregister. 19141. April 19. Hamöburg-Altonaer Credit-Bank in Hamburg. Eingetragene Getosseuschaft mit uabe-

schränkter Haftpflicht.

In der Versammlung der Genossen vom 28. März 1911 ift die Aenderung und Neufassung des Statuts beschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften zum Zwecke der Beschaffung der im Gewerbe und Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geldmittel.

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft er- folgen in den hiesigen Zeitungen „Hamburger Nachrichten“ und „Hamburger Fremdenblatt“. Für den Fall, daß eines dieser Blätter eingehen oder aus anderen Gründen die Veröffentlichung in dem- selben unmöglih werden sollte, erfolgt die Ver- öffentlihung in dem anderen Blatte, und für den Fall, daß * die beiden genannten Blätter eingehen sollten oder die VeröffentliGhung in denselben aus anderen Gründen unmöglich werden sollte, tritt der „Deutsche Neichsanzeiger“ so lange an deren Stelle, bis dur Beschluß der Generalversammlung zur Beröffentlihung der Bekanntmachungen andere

_Blätter bestimmt sind.

Garantiegenossenshaft Hamburg - Altonaer Apotheckenbvefitzer. Eingetragene Genuossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht. :

Friedrich Andersen Carstensen zu Altona ist zum Vorstandsmitgltede bestellt worden.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

ÜEANMGOVer. [14819] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute zu Nr. 44 Konsum-Verein zu Wülfel und Unm- gegend, eiugetragene Genossenschaft mit be- schränkter Daftpflicht eingetragen : Der Hobeler zrriedrich Hunold und der Buchdrucker Berthold Schrader sind aus dem Vorstande au8geschteden und an ihre Stelle der Bureaubeamte Wilhelm Gnest und der Former August Mast getreten. Haunover, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Horb. 8. Württ. Amtsgericht Horb. [14876]

In das Genossenschaftsregister Band I Blatt 21 wurde bei dem Darlcheuskafssenverein Voll- maringen, e. G. m. u. H. in Vollmaringen, am 6. Mai 1911 folgendes eingetragen :

In der Generalversammlung vom 30. April 1911 wurde an Stelle des aus dem Vorstand aus- geschiedenen Mitglieds und zugleih Vereinsvorstehers, Pfarrer Reiter in Vollmaringen, als neues Mitglied und zugleich als Vereinsvorsteher Schultheiß Schach in Vollmaringen in den Vorstand gewählt.

Den 8. Mai 19t1.

Landgerichtsrat Dieter i ch.

Hoya. S [13930]

In unjer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6: Molkerei - Genosseushaft Nordholz, ceiuge- tragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht, Nordholz, eingetragen: Nah voll- ständiger Verteilung des Genossenshaftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Hoya, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

EsCriohn. [14820]

In das Genossens(aftsregister ist beute bei der unter Nr. 6 eingetragenen Genossenschaft Beamten- Wohuungsverein zu Jferlohn, cingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht, folgendes eingetragen : Lehrer Baumgart i} aus dem Vorstarde ausgeschieden und an seine Stelle ist der Töchtershullehrer Däumer in Iserlohn in den Vors- stand gewählt.

Iserlohn, den 4. Mat 1911.

Königl. Amtsgericht.

Kempten, Algäu. Genofsenschaftsregistereintrag. Darlehenskafsenverein Geisenried , einge- trageue Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Durch Generalrersammlungsbeschluß vom 19. März 1911 wurde § 2 der Satzungen ab- geändert und den Saßzungen in § 2a eine neue Be- stimmung über den örtlihen Wirkungskreis der Ge- nossenschaft angefügt. § 2 Abf. 1 lautet nunmehr : Gegenstand des Unternehmens des Vereins ist: 1) feinen Mitgliedern die zu threm Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in verzins- liden Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu geben, müßig liegende Gelder verzinéelih anzulegen ; 2) cin Kapital unter dem Namen „Stiftungsfond“ zur Förderung der Wirtschaftsverhältnisse der Ver- einsmitglieder anzusammeln. Dieser Stiftungsfonds soll steis auch nach Auflösung der Genossenschaft in ter festgeseßten Weise erhalten bleiben 28); 3) der Betrieb einer Sparkasse; 4) der Erwerb und die

Veräußerung von Liegenschaften.

Kempten, den 8. Mai 1911.

K. Amtsgericht.

[14821]

Fiel. [14449] Eintragung in das Genossenschaftsregister unter Nr. 55 Kiel, am 4. Mai 1911.

Landverwertungsverein für Kiel und Um- gegend, Eingetragene Genofsscuschaft mit be- s{chräutter Haftpflicht in Kiel. Gegenstand tes Unternehmens ist: Gemeinschaftliher Erwerb von Grundstücken, welche in kleinen Parzellen an die Mitglieder abgegeben werden, durch Ankauf oder langfristige Pachtverträge. Veranstaltung sonstiger Einrichtungen, welche zur Aufklärung und Wohlfahrt

Herzogl. Sächs. Amtsgerit. Abt. 2.

der Mitglieder dienen. Zur Förderung des Unter-

nehmens kann Annahme von Spareinlagen und Ä Ÿ

stellung von Wohnungen mit Gärten erfolgen Der Geschäftsanteil beträgt 20 1, die höchste 3 derselben sind dreißig. ahl Der Vorstaud besteht aus: Arbeiter Frie; Martensen in Kiel und Kutscher Karl Nöhler M selbst. Die Willenserklärung und Zeichnung d, Firma geschieht durch Unterschrift beider Vorstands. mitglieder mit der Firma. Das Statut ist 26. März 1911 errichtet. Die Bekanntmathun, erfolgen in der „Schleswig Bein Bolte zeitung“, in der „Kieler Zeitung" und bei Fortfall eines dieser Blätter, oder bei fonstiger unmöglig,, Insertion in ihnen bis zur Bestimmung der Genera, versammlung im „Deutschen Beich3anzeiger". Dis Einsicht der Liste der Genossen is während h, Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. s Königliches Amtsögericht Kiel.

Langenburg. [14393 K. Amtsgericht Laugeaburg. ie In das Genossenschaftsregister Bd. 11 Y[. 75 wurde heute bei Nr. 33 Holzbearbeitungg, geuofsenschaft Gerabroun, eiugetrageue Ge, nosseuschaft mit beschräukter Haftpflicht; i Gerabronn, eingetragen : R Durch Beschluß der Generalversammlung bon 15. März 1911 ift an Stelle des zurückgetrete;:, Vorstandsmitglieds Louis Offner, Sattler in Gers. bronn, zum Vorstandsmitglied (Kassier) Wilbely Augst, Direktor in Gerabronn, gewählt word:n, Den 6. cat L911 Amtsrichier v. Baur.

Liehenwerda. [14833

Bei der läudlichen Spar- und Darlehustaj, Vönuitz, eingetcageue Genossenschaft uit h, schräntter Haftpflicht zu Vönitz ist heute in \ Genossenschaftsregister eingetragen: an Stelle ausge|chiedenen Vorstandêmitaliedecr Lehrer f Leopold und Gastwirt Otto Wust sind die Landis Eduard Terne und Louis Widuch getreten.

Liebeuwerda, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Liegnitz. [148

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bei dr Spar- und Darlehuskasse E, G. m. u. H. ; Nikolfiadt eingetragen worden, daß der Sattly meister Gustav Reimann als Brisißer aus dem Vy tand ausgetreten und an seine Stelle der Guts besißer Gustav Opitz zu Nikolstadt gewählt woida ist. Der Beisißer Gustav Hoppe ist zum Direktor, der bisherige Direktor Süßebecker zum Beisißer gewählt.

Amtsgericht Licguit, d. 1. Mat 1911.

LecKenwaildoe. Berfanntmahung. [1485]

In unser Genossenschaftsreaister unter Nr. 2 is heute bei der Genossenschaft Cousumverein „Vor- wärts“, Eingetragene Genofsseuschaft mit be schränkter Haftpflicht zu Luckenwalde folgend eingetragen worden :

Vie S5: 2, 12,287 31,82, /35,:39/ 42 44 45 8 47, 48, 52, 55, 56, 57, 58, 62, 63, 64, 66, 67 un 68 des Status sind durh Beschluß der außerordent: lihen Generalversammlung vom 9. April 1911 gz: ändert und haben die in dem Géneralversammlungé E vom 9. April 1911 festgelegte Fassung er

alten.

Luckenwalde, den 29. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Marienwerder, Westpr. [14520] In unser Genossenschaftsregister ist heute ci getragen: Neuhöfner Spar- und Darlchns- kassenverein, ciugetragene Genossenschaft nit unbeschränkter Haftpflicht in Marienwerder. Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung der zu Darlehnen und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungeu zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere 1) der gemein- schaftliche Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen; 2) die Herstellung und der Absai der Erzeugnisse des land- wirts{aftlihen Betriebs und des ländlichen Geirerbe- fleißes auf gemeinschaftlihe Nehnung ; 3) die Ve- schaffung von Maschinen und sonstigen Gebrauché- gegenständen auf gemeinshaftliße Rechnung zur miet- weisen Ueberlassung an die Mitglieder. Mi'glieder des Vorstands sind: Gustav Wiebe in Marienwerder, Ferdinand Luz in Schwanenland, Franz Claaßen in Groß-Baudtken, Reinhold Hoffmann in Kgl. Kamiontken, Friedrkch Hellwig in Baldram. Statut vom 22. April 1911. Die Bekanntmachungen er folgen im Landwirtschaftlißen Genossenschaftéblatt in Berlin. Die Willenserklärungen des Vorstand? erfolgen durch mindestens drei Mitglieder, darunte den Borsteher oder seinen Stellvertreter. Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeil nenden zur Firma des Vereins oder zur Benennus des Vorstands ihre Namensunterschrift beifüzez Die Einsicht der Liste der Genossen tsstt in den Dies

stunden des Gerichts jedem gestattet.

Marieutwwerder, den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Memmingen. [148 Gensossenschastêregisiercintrag.

Molkereigenofseuschaft Jmmelstetteu, ct m. u. H. in Immelstetten. An Stelle des # geshiedenen Vereinsvorstehers Johann Geiger n! als solcher der Mühlbesißer Josef Dietrih 8 Immelsteiten gewählt.

Memutingen, den 6. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. 4

München. E [14467]

1) Darlehenskafseu-Verein Dietramszell cil getragene Genossenschaft mit unbeschräuktcr Haftpflicht. Siz Dietramszell. Die General versammlung vom 9. April 1911 hat Abänderung? des Statuts nah Maßgabe des zu den Registerakten cingereihten Protokolls beshlossen , insbesondere folgende: Gegenstand des Unternehmens ist der tricb eines Spar- utd VDarlehentgeschäfts. E Bekanntma(ungen werden unter der Firma min® stens von 3 Vorstandsmitgliedern unterzeichnet Ld in der Verbandskundgabe in München veröffentli" Die Zeichnung des Vorstands geschieht in der We!le- daß mindestens 3 Vorstandsmitglieder zur Firma ihre Namensunterschrift hinzufügen. e

2) Bau - Verein „Selbsthilfe“ eingetrage Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Siy Müncheu. Errichtet auf Grund dai vom 6. April 1911. Gegenstand des Unternehmen? ist der Bau von Häusern und deren Vermietut® Die Bekanntmachungen der Genossenschaft r

unter der Firma, unkterzeihnet dur zwei Morstands-

N risWen Kurier, dem Neuen mee, a R Arbeiter in München. Die Zeichnung des Vorstands ist gültia, wenn der e V die eigenhändige Unterschrift der zwet Bor- P ndemitglicder beigefügt ift. Haftsumme: 100 44. L fl bl det Geschäftsanteile : 10. Vorstandsmit- Hes a Yaul Gießler, Schreiner, und Josef Schwarz, Sek tär beide in München. Die Einsicht der Liste der S ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestatiet. 6, Mai 1911.

München, de! K. Amtsgericht.

Nee, s(aftêregister ist heute bei n L s Genossenshast8regtller 1 u gu das Mohnungs-BVerein in Neisse, e. G. b. H., cingetragen worden: Die Vorstandsmikt- “ieder Franz Hader und Gottfried Hannich sind d geschieden und an deren Stelle der Amtsgerichts- efretär Martin Kaschemek und der Bausekretär Karl Balzer, beide in Neisse, in den Vorstand ge- ; Der Oberbahnassistent Julius Heilmann ist im 1., Kaschemek zum 2. Vorsitzenden gewählt. um r ategeriht Neisse, 4. 5. 1911.

;jederaula. R [14829] R ossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 6 etragenen Molkereigenosseuschaft Niederaula L "G, m. b. H. zu Niederaula eingetragen wee andwirt Jakob Herwig zu Niederaula ist 7:18 dem Vorstande ausgeschieden und an seiner ille der Nittergutspächter Wilhelm Hold aus Firchheim getreten. i M ula, déje 6, Mai 1011. s Königliches Amtsgericht.

wählt.

i 14830]

it, L e 14 Vas unset Genossenschaftsregister ist beute bei dem Büdweter Darlehnskafsenverein cingctragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Budweten eingetragen , daß der Gutébesiger Gustav Goettner aus Budweten aus dem Vorstand ausgeschieden und an se!ne Stelle der Gutsbesißer Nobert Dickhäuser in Dilben ‘getreten ist.

Raguit, den 9. Mai 1911. i Königliches Amtsgericht.

Säckingen. Genosseuschaftsregister. [14831]

Nr. B 350. In das Genossenscha!tsregister wurde zu Eintrag O.-Z. 5, Landwirtschaftlicher Kousunr- verein Niederhof, e. G. m. u. H. in Niederhof, heute eingetragen:

Qur® Beschluß der Generalyersammlung vom 11. Oktober 1908 ist tas Statut neu aufgestellt worden. Die Genossenschaft hat sih in eine folche mit beschränkter Haftpflicht unter Aenderung der Firma umgewandelt. Firma mit Sitz lautet: Konsumverein für Nicderhof und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Niederhof. Der Gegenftand des Unternehmens ist: Der gemeinschaftlihe Einkauf von Lobens- und Wirischaftsbedürfnissen im aroßen und Ablaß im kleinen aa die Mitglieder. Zur För de- rung des Unternehmens kann auc die Bearbeitung und Heistellung von Lbens- und Wirtschaftébedürf- nissen in cigenen Betrieben, Annahme von Spar- einlagen und {lißlich Herstellung von Wohnungen erfolgen. Die in den eigenen Betrieben bearbeiteten oder hergestellten Gegenstände können auch an Nicht- mitglieder abgegeben werden. Die Haftvflicht beträgt 30 Æ Die böchste Zabl der Geschäftsanteile ist zehn. Die Bekanntmachungen der Genossenscaft eifosgen im jeweiligen Amtesverkündigungtblatt. Das (Geschäftéjah® beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September.

Säckingen, den 4. Mai 1911.

Großh. Amt3cerit. 1.

Schrimm. [14832]

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 12 Vorschußverein zu Xions, Eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht beute eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Bürgermeister Hermann Schmolke in Xions der Schmiedemeister Hermann Scheller in Xions als Vorstandsmitglied gewählt worden ist.

Schrimm, den 5. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Sinzig. Bekanntmachung. [13948]

Im Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 12 verzeihneten Genossenshaft mit unbeschränkter Hast- pflicht Löhndorfer Spar- und Darlehnuskafsen- Verein zu Löhndorf heute eingetragen :

Die Vorstandsmitalieder Anton Brenner und Michel Brenner zu Whndorf sind gestorben. Zum Vereinsvorsteher ist das bisherige Vorstandsmitglied Veinrih Strobe 1. zu Löhndorf und zu Vorstands- mitgliedern sind neu gewählt Lorenz Schäfer und Peter Schü, beide zu Löhndorf.

Sinzig, den 28. April 1911.

Kgl. Amtsgericht. Stetiin. [14833]

In das GenossensÆaftsregister ist heute bei Nr. 37 {,„Spar- und Darlehuskasse von Eisenbahn- Beamten uud Arbeitern im Eisenbahn- Direktionêbezirk Stettin, e. G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen : Alwin Graumann ift aus dem Vorstande ausgeschieden; für ihn ist Georg Püsthel in Stettin bestellt.

Stettin, den 6. Mai 1911. .

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Sulzbach, Saar. [14477] 5m hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft des Spar- und Darlehnskaffeu - Verein des Bürger- A mereibezirks Sulzbach e. G. m. u. H. zu oaald, Bez. Trier, folgendes cingetragen ist d An die Slelle des Statuts vom 24. Mai 1900 } ie Sakung vom 2. Januar 1910 getreten. _ „„’ Gegenstand des Unternehmens ist die Beschaffung orf ore! Darlehen und Krediten an die Mitglieder Eier etlidhen Geldmittel und die Schaffung weiterer d nrihtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage er Mitglieder, insbesondere bebs der gemeinshaftlihe Bezug von Wirtschasts- edürfnissen ; ded die Herstellung und der Absay der Erzeugnisse G andwirtschaftlihen Betriebs und des ländlichen 3) crvefleißes auf gemeinsastlihe Rechnung; Geb die Beschaffung von Maschinen und sonstigen G rauhsgegenständen auf gemeins{haftlihe Nehnung r mietweisen Ueberlassung an die Mitglieder.

wied". Sie sind, wenn sie mit rechtlißer Wirkung für den Verein verbunden sind, durch mindesiens drei Mitglieder tes Vorstands, darunter der Vorsteher oder sein Stellvertreter, an“erenfalls durch den Vor- steher allein zu zeihnen. : ; N Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur n des Vereins oder zur Be- nennung des Vorjiands ihre Namensunterfchrift bei- ügen. ! f Der Vorstand gibt seine Willenserklärungen fund und zeichnet für die Genosseashast in der für die öffentlihen Bekanntmachungen bestimmten Form. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Verfügung von beute! Sulzbach, den 27. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Weiden. Befanutmachung. [14831] In das Genossenschaftsregister ist eingetragen: Am 1. Mai 1911: 1Dandwerkerkreditgenofsenschaft Vilseck- Sólicht, e. G. m. b. D Mit General- versammlungsbes{Gluß vem 23. April 1911 wurden die S8 3 und 22 des Statuts abceändert. Am 3. Mai 1911:

1„Darleheuskassenverein Niedermurach, e. G. m. u. D Wut Generalversammlungs- keshlusses vom 5. Februar 1911 wurde für das ver- \storbene Vorstandsmitglied Paulus Bauer gewählt der Bauer Josef Salomon in Niedermurack. Vor- standsmitglied Andreas Thanner wurde zum Vor- stehersiellvertreter bestellt.

Am 4. Mat 1911:

„Darlehens8kafsenvercin Winklarn, e. G. m. 1. H,“ Wut Generalversammlungsbe\{lu}es vom 17. v. Mts. wurde für das autsceidende Vorstands- mitglied Wolfgang Wellnhofer der Metzzermeister Johann Summerer in Winklarn gewählt.

Weiden, den 4. Mai 1911. i

Kgl. Amtsgericht Negistergericht.

Weinsberg. K. Amtsgericht Weinsberg.

Im Genossenschaftsregister is beim Darlehens- Xafsenverein Unterheinriect, e. G. m. u. H. in Unterheinriet heute eingetragen worden :

In der Generalversammlung vom 30. Juni 1907 wurde an Stelle des Vorstandsmitalieds Wilhelm Wirth der Bauer HeinriÞß Scheffler in Unter- heinriet gewählt.

Den 6. Mai 1911.

Oberamtsrichter Schmid.

Wolgast. SBefanntmachung. [14836]

In unser Genossenschaftsregifer if bei dem CrösLliner Spar- 1nd Darlehnskassenvercin, e. G. m. u. H. in Creöëlin, einaetragen worden, daß an die Stelle der bisherigen Satzung die neue Saßung in der Fassung vom 27. November 1910 getreten ift.

Wolgast, den 8. Avril 1911.

Königlides Amtsgericht.

[14835]

Musterregister.

(Die ausländischen Muster werden unter E armen.

Leipzig veröffentlicht.) [14219] íIn das Musterregister wurde cingetragen:

Nr. 7099. Firma Varmer Teppich-Fabrik Vorwerk & Co. in Barmen, die Schutzfrist für die Artikel Nr. 5855, 5974 und 5984 wird un drei Jahre verlängert.

Nr. 9665. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Varmeun, Umscblag mit 1 Muster für Gürtel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummer 3759, Schutz- frist 1 Jahr, angemeldet om 1. April 1911, Ver- mittags 11 Uhr 18 Minuten.

Nr. 9666. Firma Bartels, Dierichs « Co. Gesellshaft mit beschräufter Haftung in Barmen, Umschlag mit 2 Mustern für Besaß- artikel, versieoelt, ZYenmuster, Fabrikoummern 2265, 5314, Shußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. April 1911, Mittags 12 Uhr.

Nr. 9667. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Varmenu, Umschlag mit 1 Muster für Kordel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 6503, Schutz- frist 1 Jahr, angemeldet am 3. April 1911, Vor- mittags 10 Uhr 50 Minuten. i

Nr. 9668. Firma Müller &@ Eykels8kamp in Varmen, Um!chlag mit 40 Mustern für Besaß- artifel, Nrn. 22075—22092, 8432, 84134— 8447, 8449, 8452, 8454, 8455, 15732—15734, versiegelt, Flächenmuster, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 9669. Firma Emil Lieser in Varmeun, Umschlag mit 15 Mustern für Hosenträger und Gürtelband, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 3322—3325, 3341, 3353, 3391, 3309, 3396+ 03098 bis 3363, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. April 1911, Vormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 9670. Firma Ernft Schwartuer in Varmen, Umschlag mit 2 Mustern für Umschlag und Vorklebeetikett für Bandartikel, versicgelt, Flächenmuster, Fabriknummer 419, Scbußzfrist 3 Jabre, angemeldet am 3. April 1911, Mittags 12 Ubr.

Nr. 9671. Firma Wülfing & Chevalier in Barmen, Unischlag mit 26 Mustern für Besaß- und Putartikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 13156—13165, 13167—13169, 13174, P10, AULC: 04352 04360, 04363, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 3. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 9672. hoff in Barmen,

Firma Sehlbach Sohn «& Steitt- Umschlag mit 7 Mustern für Besatartikel, versi»gelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 6294—6296, 983802—9809, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. April 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. j j Nr. 9673/74. Firma Kaiser « Dicke in Barmen, 2 Umschläge mit 87 Mustern für Besatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 72735, 72737, T2742—72744, 56590—56596, 56601, 56602, 56605, D6609—56611, 56616, 56618, G 7073, G- 7081— G 7090, G 7092— G 7095, G 7097, G 7698, P 2412—P 2418, P 2420—P 2424, N 5328 bis N 5336, N 5438—N 5442, N 5145—N 5450, N 5454 bis N 5458, N 5460—N 54614, N 5466, N 95467, (G 10269—(G 10274, Chußfrist 3 Jahre, avgemeldet am 5. April 1911, Vormittags 11 Uhr 52 Minuten. Nr. 9675. Firma Bartels, Dierichs « Co. Gesellschaft mit beshrävykter Haftung in Varmen, Umschlag mit 5 Mustern für Besaß-

©. Die öffentlichen Bekanntmachungen ergehen im «Landwirtschaftlichen Genossenscchaftsblait in Neu«

artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

2266—2270, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. April 1911, Mittags 12 Ubr. l Nr. 9676. Firma Schmahl & Schulz in Barmen, Umschlag mit 7 Modellen für Schuh- shnallen, versiegelt, Muster für plastishe Erzeug- nisse, Fabriknummern 7887, 7889, 7890, 7892, 7891, 7895, 7898, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet an: 6. April 1911, Vormittags 11 Uhr 59 Minuten. Nr. 9677. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Uns{hlag mit 4 Mustern für Besäßz- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 01842—01845, Schußfrist 1 Fahr, angemeldet am 6. April 1911, Mittags 12 Uhr.

Nr. 9678. Firmxz A. « L. Feldheim in Varmen, Umschlag mit 25 Mustern für Besatz- artikel und Gürtelbänder, veisieaelt, Flächenmuster, Fabriknummern 11650—11662, 2332 —20335, G 4105—4103, 4119—4121, 4127, Stußfrist drei Jahre, angemeldet am 6. April i911, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 9679. Firma Varmer Aktiengesellschaft für BVesatz-Jndustrie vorm. Saatweberx & Co. in Barmen, Umschlag mit 49 Mustern für Besay- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 16819—16821, 16823, 16825—16831, 16835, 16836, 16840/4, 16841, 16342, 16846 —16818, 16854, 16855, 16857—16867, 16869, 16873—16878, 168381 bis 16883, 16885 —18890, 1689», Schußfrist drei Jabre, angemeldet am 7. April 1911, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 9689, Firma Barmer Aktiengesellschast für Besatz-Judustrie vorm. Saatweber & Co. in Varmen, Umschlag mit 41 Mustern für Besaß- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 30156, 30157, 30162—30167, 86170, 30171, 30173, 30174, 30177, 30182—30184, 30187, 30189, 30192, 30195—30200, 30203—30205, 30208, 30209, 30212 bis 30215, 30219—30223, 30225, 30226, Schutzfrist 3 Jahue, angemeldet am 7. Apiil 1911, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 9681. Firma Varuer Aktiengesellschast für Besat-Judustrie vorm. Saatweber & Co. in Barmen, Umschlag mit 46 Mustern für Besatz- arlifel, versiegelt, Flächentauster, Fabriknummern 16743, 16744, 16767—16770, 16772, 16774—16786, 16788, 16789, 16791—16795, 16797—16801, 16803, 16804#, 16806—16816, 16818, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. April 1911, Vormitiags 11 Ubr 50 Minuten.

Nr. 9682. Firmx Vartels, Dierichs E Co. Gesellsetzaft mit beschränkter Haftung in Barmen, Unschlag mit 3 Mustern füc Besatz- artikel, versiegelt, FläHenmuster, Fabriknummern 2271, 2272, 4776, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Avril 1911, Bormittags 11 Uhr 55 Minuten.

Nr. 9683. Firma F. Josephson in Varmey, Umschlag mit 15 Mujtern für Plakate, Packungen, Karten und Etiketts, versiegelt, Flächenmulter, Fabriknummern 1402—1416, Schußfcist 3 Jahre, angemeldet am 7. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten.

Nr. 9684. Firma H. G. Grote Gesellschaft mit beschräukier Haftuug in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Damenbesagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 52768-52773, 52785 bis 52803, 52805— 52810, 52812, 52813, 52816, 18572, 28812885, 2887, 2926, 2927, 01635 bis 36, 01638, 01639, 138577—18579, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. April 1911, Nachmittags 5 Uhr 50 Viinuten.

Nr. 9685. Firma Daugo «& Co. Gesellschast nit beschränktex Haftung in Barmeu, Umschlag mit 50 Mustern füc Besagartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabrifnummnern 5754—5803, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1911, Vormittags 10 Uhr 20 Minuten.

Nr. 9686. Firma Daugo & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Barmen, Umschlag mit 34 Mustern für Besatzaitikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 5804— 5837, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1911, Vormittags 10 Uhr 20 M nuten.

Nr. 9687/9639. Firma Bartels, Dierichs & Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Vacmen, 3 Umschläge mit 125 Mustern für Be- fatzartifel, Nrn. 2273, 4777, 4778, 62000— 62008, 62300—62308, 62310— 62319, 62322—62325, 62328 bis 62330, 62500—-62506, 62508, 62509, 62511 bs 62523, 6292562927, 62929, 62530, 62600 bis 62616, 62618— 62637, 62700— 62711, 62800 bis 62807, 62930—62933, versieg-lt, Flächenmuster, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. April 1911, Vormittags 11 Uhr 45 Vinulen.

Nr. 9690. Firma Wülfing & Chevalier in Barmen, Umschlag mit 12 Mustern für Besay- und Putartitel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 13171, 13172, 13176—13185, Schußfrist 3 Fahre, anzen:eldet am 8. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 15Minuten.

Nr. 9691. Firma Peter Nugust Lückeuhaus in Varmen, Umschlag mit 44 Mustern für Unter- rockstofe, Bordüren, Nüschen, Hüte, Schuhe, Deko- rationen, Korseits usw., versiegelt, Flächenmuster, Sammet 14 20 40 9L 171: 106, 217, 222, 225, 659, 660, 852—855, 950, 5605, 5635, 9642, 5669, 6367, 6634, 6726, 6731, 6732, 6734, 6735, 6737, 6788, 6/42, 6747, 6767, 6778, 6780, 6803, 0010. (D Ld, DLO, COI(, (029, (009, (0609, 7572, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 9692. Firma Winkelsträter & Co. in Barmer, Umschlag mit 39 Mustern für Besatz- artifel, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 16601—16618, 1£€620-——16637, 16639—16641, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1911, Nach- mittags 12 Ußr 15 Minuten.

Nr. 9693. Firma Nittershaus & Sohn in Varmen, Umschlag mit 24 Mustern für Besaßz- artikel, versiegelt, Fläbenmuster, Fabriknumme1n 4139—4141, 8174—8179, 11560, 11564--11569, 24203, 24204, ‘24270—24274, 19260, Squgßfrist 0 JaPhte, _ angemeldet am 11. Aprik 1911, Bor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 9694. Firma Niemann «& Gundert in Barmen, Um)sclag mit 32 Mustern für Besatz- a1rtifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 04563 - 04580, 681—688, 863, 864, 7230—7233, Schußfrist 3 Zabre, angemeldet am 11. April 1911, Vormittags 11 Uhr 34 Minuten.

Nr. 9695. Firma Sehlbach Sohn «& Steiu- hoff in Barmen, Umschlag mit 9 Mustern für Besatzartikel, versiegelt, Flädbenmuster, Fabrik- nummern 6297— 6299, 9803—9808, 9810— 9812, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. April 1911,

Vormittags 11 Uhr 50 Minulene

Nr. 9696. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Uns{l1g mit 10 Mustern für Besaß- artikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 01846—01851, 01851—01857, Schußfrist 1 Fabr, angemeldet am 12. April 1911, Vormittags 10 Uhr 28 Minuten.

Nr. 9697. Firma H, G. Grote Gesellschaft mit beshräukter Haftung in Barmeu, Umschlag mit 48 Mustern für Damenkesagartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 01657—01659, 01661, 01664, 01669—01672, 2903, 2904, 2906, 2909 his 2919, 2922, 2923, 18581—18587, 18593, 52815, 52818, 52820—52827, 92833—52835, 52844, Schuh- frist 3 Jahre, angemeldet am 12. April 1911, Vor- mittags 11 Uhr 58 Minuten. :

Nr. 9698. Firma A. W. Nagel in Barmen, Umschlag mit 27 Mustera für Besaßartikel, ver- flegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 3849—3852, 13670 —136809, 15246—15257, Schusfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten. E L

Nr. 9699. Firma Vartels, Dierichs & Co. Gesellsffffaft mit beschränkter Haftung in Barnean, Umschlag mit 33 Mustern für Besaß- artikel, versiegelt, Fläbenmuster, Fabriknummern 9974, 9758 2759, 4779, 4780, 62020—62024, 62050— 62057, 62750, 62751, 62753—62757, 62799 bis 62765, 62808, S&utfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 9700. Firma W. Weddigen Gesellschaft nit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 20 Mustern für Besaßartikel, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 22052—22058, 22067 bis 92071, 22082—22085, 22087—22090, Squgßfriit 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Nach- mittags 12 Uhr 10 Minuten. i

Nr. 9701. Firma A. «& L. Feldheim in Barmen, Umschlag mit 46 Mustern für Besag- artikel und Gürtelbänder, versiegelt, Fläbenmuster, Fabrifnummern 11665—11675, 20336—20361, G 4138—4141, 4143—4147, Stußfrist 3 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Nachmittags 12 Uhr

22 Minuten.

Nr. 9702. Firma Bartels, Dierichs & Co. Gesellscha#t mit beschränkter Haftung in Barmen, Umschlag mit 6 Mustern für Besaßz- artifel, versieaelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2760 2763, 4781, 4782, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 15. April 1911, Vormittags 11 Uhr 41 Minuten.

Nr. 9703. Firma Hgyll & Klein in Barmet1, Umschlag mit 34 Mustern für Etiketten zu Drogen, Oel, Tollelteseifen 2c sowie für Adreßkarten, Preis- listen und Plakate, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 3882 =- 3915, 3

Schußfrist 3 Jahre, an- g2meldet am 18. April 1911, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 9704. Firma Vorwerk « Sohn in Barmen, Umschlag mit 23 Mustern für Damen- besäte, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 5138—5141, 5143—5148, 51593—5156, 5153—5162, 5164—5167, Schutfiist 3 Jahre, angemeldet am 19. April 1911, Mittags 12 Uhr.

Nr. 9705. Firma Theodor Mittelsten Scheid in Barmen, Umschlag mit 18 Mustern für Besaßz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 01858—01875, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 19. April 1911, Mittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 9706. Firma Vartels, Dierichs « Co. Gesellschaft mit beschränkter Hafiung in Barmen, Umschlag mit 5 Mustern für Besatartikel, ve: siegelt, Flächen1inuster, Fabriknummern 2276 bis 22S0, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. April 1911, Mittags 12 Uhr 12 Minuten.

Nr. 9707. Firma Krombecg & Freyberger in Varmen, Umschlag mit 2 Mustecn für Besatz- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7727, 7730, Schutz!rist 3 Jahre, angemeldet am 19. April 1911, Nachmittags 5 Uhr 25 Minuten.

Nr. 9708. Firma Vartels, Dierihs « Co. Gesellschast mit beschränkter CltuRg in Barme#, Umschlag mit 4 Mustern für Besaß- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2281—2231, Sdbuktfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 9709/10. Firma Maun «& Schäfer in Barmen, 2 Umshläge mit 58 Mustern für Besaßz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 59498, 59503— 52518, 616818—61630, 61632—61635, 70201, 70202, P 692, P 698, ÞP. 699, P (590-—P (09, P 758—P 761, P 763, P 764, P 770, P 772, P 774, P 776, P7179, P7777, P 783, Gchuustut s Sabre, angemeldet am 20. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten.

Ièr. 9711. Firma Thicl & Wurms in Barmen, Uinschlag mit 4 Mustern für Wagenborten, versiegelt, Fläch:nmuster, Fabriknummern 2310—2312, 2314, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1911, Bormittags 9 Uhr 50 Minuten.

Nr. 9712. Firma Müller & Eykelskamp in Varmen, Umschlag mit 50 Mustern für Besatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 22093—22104, 8456—8461, 8464—8471, 8474 bis 8477, 8430—8485, 8487— 8492, 15735—15742, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1911, Bormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 9713. Firma Wakter Obvcudahl in Varmen, Umschlag mit 2 Muslern für Kaffeeplakate, ver- siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10, 11, Schutz friit 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1911, Vor- mittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 9714. Firma G. Köttgen «& Co. in Barmen, Unschlag mit 5 Mustern für Besatz- artifel, versiegelt, Flädenmuster, Fabriknummern 3032—30386, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet ant 21. April 1911, Vormittags 11 Uhr 32 Minuten.

Nr. 9715. Firma H. Overbeck « Co. in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Hosen- trägerbänder, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 9973, 2278, 2279, 2282—2286, 2288—2329, Schußes é , ' ' 5 Á U 1 Mah, angeme an 21. April 1911, Vor- mittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr 9716. Firma H. Overbeck «& Co. in Barmen, Umschlag mit 50 Mustern für Hosen- trägerbänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 9330—2312, 2345—2357, 3279, 3281—3294, 3296 biz 3299, 3301—3305, Schußfrist 1 Jahr, ange- meldet am 21. April 1911, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. /

Nr. 9717. Firma H. Overbeck «& Co. in Barmeu, Umschlag mit 26 Mustern für Hosen- träze. bänder, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6044—6051, 652—687, 23599—2370, Sdußfrist 1 Fahr, angemeldet am 21. April 1911, Vormittags

11 Uhx 45 Minuten