1911 / 111 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

LSHIO Chemische Werke Reisholz Aktien-Gesellschaft Dísseldorf-Reisholz.

Wir laden hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zur Teilnahme an der ordentlichen Generalversammluug auf Dienstag, den 30. Mai 1911, Vormittags 10} Uhr, im Hotel Royal in Düsseldorf ein.

: Tagesorduung :

1) Vorlage des Geshäftsberihts sowie der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1910.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Die Aktien oder Hinterlegungs\cheine sind gemäß dem S 27 des Statuts bis spätestens den 27. Mai 1911, Abends 6 Uhx, bei unserer Gesellschaftskasse in Reisholz oder bei der Berg. Märk. Bauk Boun in Boun zu hinterlegen.

Düsfseldorf-Reisholz, den 10. Mai 1911.

Der Auffichtsrat. Konsul F. W. Lucan, Vorsitzender.

[15317] Chemische Werke Reisholz

Aktiengesellschaft zu Düsseldorf-Reisholz.

Nachdem der Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 25. November 1910 auf Berabfsctunug des Stammkapitals um 4715500,— im Handelsregister eingetragen ift, fordern wir die Gläubiger der Gesfellshaft gemäß § 289 des HD.:G.-B, hierdurch auf, ihre Anfprüche anzumelden.

Düsseldorf-Reisholz, den 8. Mai 1911.

Der Vorstand. F. Heydkamyv.

[E] 7 Elektrische Straßenbahn Barmen-Elberfeld.

Nach Genchmigung der Bilanz p. 31. 12. 1910 durch die heutige Generalversammlung der Aktionäre und nach Verwendung des Neingewinnes gemäß § 32 Abs. 1 bis 3 des Statuts verbleibt kein verfügbarer Betrag: die Genußscheine erbalten daber für 1910 keinen Anteil.

Der aus dem Jahre 1903 \stammende Saldo von 15,90 wird zugunsten der Genußsceininhaber auf neue Nechnung vorgetragen.

Elberfeld, den 6. Mai 1911.

Elektrische Straßenbabn Barmen-Elberfeld. E. v. Pir.

[15360] f L i j Zndustriewerke Landsberg a. L. Akticngesellschaft.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung auf Montag, den 29. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, in das Fabrikgebäude ergebenst eingeladen.

Tagesordnung:

1) Bericht des Vorstands und des Aufsißtsrats über das Geschäftsjahr 1910.

) Beschlußfassung über die Bilanz nebjt Gewinn-

erlustfonto, über die Verwendung tes

vinns und über die Entlastung des Vor- tands und des Aufsichtsrats.

3) Neuwahl zum Aufsichtsrat.

Bilanz, Gewinn- und Verlusikonto sowie Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats liegen vom 13. Mai ab zur Einsichtnahme im Fabrikbureau auf.

Zur Teilnahwe an der Generalversammlung sind alle Aktionäre berechtigt, welhe si spätestens cinen Tag vor derselben bei dzr Dividenden- zahlstelle oder beim Vorstand der Gesellschaft Eintrittskarten erbolen, indem sie ihre Aktien vor- zeigen oder ihren Aktienbesfiß dur notarielle Urkunde nahweisen.

Landsberg am Lech, den 11. Mai 1911.

JIndustriewerke E Landsberg a. L.

Be IEL,

© U“

[15320] Aktien - Gesellschaft für Stickstoffdünger Knapsack, Bez. Cöln a. Rh.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der Mittwoch, den 7. Juni ds. Js., Nachmittags 37 Uhr, in den Gescäftéräumen der Yietallbank und Metallurgishen Gesellschaft Aktien- gescllshaft zu Frankfurt am Main, Bockenheimer Anlage 45, stattfindenden ordentlichen General- versammlung eraebenst eingeladen.

Tagesordnung : Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands 1nd des Berichts des Aufsichtsrats sowie der zilanz und Gewinn- und Verlustrechnung pro

2) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlüstrebnung und Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats,

1(1€T s j B AS es Grundkapitals von Drei shunderttausend Mark auf Zwei

METTt aro orkhundor fond M E 5g o + Millionen vierbunderttaufend Mark durch ent-

[14998]

Aktien-Gesellschaft der Holler

Nettobilauz ult. Dezember 1910,

“schen Eurioüitie

bei Rendsburg.

Gewinn- und Verlustkont

D,

Aktiva. M R

Immobilien, Areal 90 000|— z Gebäude 541 000|— Betriebsinventar der Werke . ... 65 000'— Kassa 1409 06 Wechselportefeuille 74 022/76 Ware und Material 155 502/71 Hypotheken 1 300|— Wertpapiere 4 000|— Bankkontos 79 662 65 Affsekuranzprämienkonto, vorausbezahlt 1 26714 Debitores : 1 895876 22

1 909 040 54

Hamburg, den 31. Dezember 1910. Der Vorstand. W. Meyn. Joh. Ahlmann.

[14999]

Aktien-Gesellshaft der Holler’shen Carlshütte bei Rendsburg.

Gemäß Beschluß der Generalversammlung ist die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr auf A 100,— (109%) pro Aktie festgeseßt. Die Dividendenscheine Nr. 41 werden von der Commerz- und Disconto-Bank in Samburg vom 6. Mai cr. cingelöst und sind daselbst, von einem arith- metisch geordneten Nummernverzeichnis begleitet, einzureihen.

Hamburg, den 5. Mai 1911.

Der Vorstand.

[15301] C D E * 1 . . Y -— Teisnacher * Papierfabrik Aft. -Ges.

Bei der beute stattgefundenen vierzehnten notariellen Auslosung von #4 20 000,— Schuldverschrei- bungen unserer Gesellschaft sind folgende Nummern gezogen worden :

Lit. A à 1000 4 Nr. 99 121 144 157 168 185 191 195.

Lit. B à 500 Æ( Nr. 3 70 118 123 139 180 221 248 284 307 316 349 353 365 443 454.

Lit. C€ à 200 % Nr. 196—200 231—235 301 bis 305 511—515. :

Die Rückzahlung zum Kurse von L105 erfolgt ab L. September L941 gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen nebst dazu gehörigen Zins- leisten und Zinsscheinen per 1. März 1912 u. ff. an unserer Gesellschaftskasse in Teisnach, bei der Deutschen Bauk, Filiale Müucheu oder Herrn S. Nosfenbusch, Augsburg. /

Mit demz41. September 1911 hört die Verzinsung der vorstehend aufgeführten Stücke auf. Z

Von den im Jahre 1907 ausgelosten Stücken ist noch nicht zur Nüczahlung präsentiert worden :

Lit. A zu 1000 4 Nr. 89.

Teisnach, den 25. April 1911.

Teisnacher Papierfabrik Aft.-Ges. Mohrhagen.

(149111 Bilanz am 31. Dezember 1910.

P « 14 Wasserwerke (Gaswerke). . . . 3 984 737/10 Utensilien 30 569/13 Kontorutensilien Ls Kassenbestände 11 73701 Debitoren und Bankguthaben 601 376/27 Effekten 1 390 929/68 Wechsel 1 290/28 Wohn- und Geschäftéhaus Berlin 477 812/67 Pferd und Wagen Berlin . 1¡— Materialien 126 662/52

6 625 116'66

Aktiva,

Passiva. 2 000 000/— 2 236 000|— 1418 000|/— Coupons 77 HARI Kreditoren 83 977/58 Sparfonds un d | Beamten 53 999/53 167 559 63 234 301/36 92 493/13 175 683 06 6 800|— 11 700|— 90 000 17 427137 6 625 116/66 Dezernber 1910.

Erneuerungsfonds Amortijationsfonds

Talonsteuer

Vertrags- und statutenmäßige Tantieme 43 9/9 Dividende

Gewinnvortrag

Gewinn- und Verlustkonto am 31.

L: Debet. Gesamthandlungsunkosten

# H 945 000'— 94 500 60 000/— 185 000/— 100 000/— 254 559/23 160 000/— 3 780/—

106 201 31

1 909 040 54

Aktienkapital Reservefonds T do. IT

Beamtenwohnungsfonds . Delkrederefonds Kreditores fue Erneuerung

ür Talonsteuer Dividendenkonto (nit eingelöst) . . Reingewinn

|

Debet. Arbeiterwohlfahrtkonto . . Unk., Prov., Affsekur., Steuern . . M s ap d ee io Beamtenwohnungsfonds . . , Talonsteuer Diverse Debitores für Verluste. . . Dividende 10% ..

Tantieme

Kr Saldo von 1909 Betriebskonto

Der Auffichtsrat. | Claas W. Brons, Vorsizender. Th. Thormann, \tellvertr. Vorsitzender.

[14984]

Aktiva. Bilanz per 31.

Dezember 1910.

At | Grundstück und Gebäude 467 303/47 Maschinen und Geräte 152 748/42 Patentkonto 1'— Werkzeug- und .Modellkonto . . L— Fabrikate und Handelsartikel. . , .| 29269159 Nohmaterialien und Halbfabrikate 408 736/04 Außenstände 471 197/74 Diverse Debitoren 74 586/76 Wechsel und Effekten 154 351/97 Kassakonto 1 688/53

\

2 023 306 52

Aktienkapital ypotbeken urrents{ulden Diverse Kreditoren Neservekonto Spezialreservekonto f ; Konto f. Talonst. u. Gebühr-Aequiv. Reingewinn 11 9% Dividende . . #6 132 000,— Au Mort 7 RBISAD Spezialreserve . . . 20 000,— Talonst. u. Geb.-Aequ. , 5 000,— Utbertrag, 2 1% Do

479693 D

é 188 892,63

per 31. Dezember 19LX0.

Soll. Gewinn- und Verlustkonto

S 26 155/71 3957 436 35 188 852/63

| t A E ———

972 444 69

Abschreibungen . : Unkosten inkl. Tantiemen u. Gratif. Reingewinn

Erlangen, 9. Mai 1911.

Vortrag von 1909 Warengewinn

eie 2 023 Wi Haben,

——

M T3 29 4867

94297

E ———

972 44469

Vürstenfabrik Erlaugen A.-G. vorm, Emil Kränzlein,

Emil Kränzlein. /

[14908] Aktiva.

Vilanz per 31. Dezember 1910.

b 1) Grundbesiß in Berlin . 4 7 902 293,39

d

1) Aktienkapitalkonto .

ab Hypothekenbelastung 6 252 000,— | 1650 293/39 2) Reservefondskonto

2) Grundbesiß in Köpenick und Hirsch- garten (e E19 47 ab Hypothekenbelassung , 68 200,— | 3) Grundbesiß in Halensee nnd Wilmers- dorf M 860 598,36 ab Hypothekenbelastunn , 538 200,— 4) Grundbesiß in Nixdorf . M 1 838 832,19 ab Hyvothekenbelastung 1 166 000,— 5) Grundbesiß in Groß-Uchterfelde é 128 052,30 ab Hypothekenbelastung , 50 000,— 6) Terrainbeteiligung Deutsh-Wilmersdorf A §19 59202 ab Hypothekenbelastung , 142 666,70 | 7) Elektrische Zentrale Andreasjtr. 32 M 43 514,30 Abschreibung . . . . » 14 614,30 8) Utenfsilienkonto. . . . M 767,30 Abichreibunag.. . 5

9) Warenbestandkonto ._ 10) In Ausführung begriffene Bauten 11) Kautionkonto

nom. #6 124 000,— à 106%. .. 131 14) Einzahlungen auf Beteiligungen bei anderen Gesellschaften 485 15) Einzahlungen auf Grundstückoptionen . 17 16) Forderungen an nabestehende Gesells schaften und Konsorten 1316 17) Konfortialgrundstück8geshäfte 6 1 841 020,98 ab Hypothekenbelastung und Einzahlungen . 18) Hvpothekenforderungen 19) Debitores (hiervon bypothek. gedeckt A 146 051,90) 20) Wechselkonto (Bestand abzügl. Zinsen) . 21) Kassakonto

672 83219

8 405 849 23

| 3) Dividendenkonto (noch nicht abgehobene Dividende)

355 979/471] 4) Kautionkonto

5) Bankschuld | 6) Kreditores

399 398136 7) Reingewinn è

8) Nückstellung für Wert- Aa e s es erteilung : 7 9/9 Dividende auf 6 000 000 é 420 000,— Tantieme an Auf- sihtsrat, Vor- stand und A. ¿p Bag - «s y

35 484,80 77 073,18

732/50

608 28 833/30

M 582 557,98 1

Passiva,

Ä i 6 000 000 803 8614)

1 680— 139— 747 176ÿ 170 439 982 9058

100 000-

1. Untersuhungssacen.

9. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

ungen 2c.

, Verpachtungen, Verd t adi x. von Wertpapieren.

5. Kommandi

) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

U d-Cement-Fabrik Karlstadt am Main vorm. Ludwig Roth Aktien-Gesellschaft. Rechuungsabschluß am 31. Dezember 1910.

Jorilan

Vermögen. ——

# S

j ide in Karlstadt am E mit ftepläben am Main, Steinbrúü un Ä Steiubrüd bla, Lauden- bah Himmelstadt und Stetten, i ben in Sterbsfritz, Gam-

, Wernfeld 1 S 000

1 063 500 21 500

Abschreibung bäude- und Ofenanlagen in Karl- stadt am Main und Lagerhaus in Frankfurt am Mi Zugang

| Abschreibung daschinelle Einrichtungen und

arate fw Zugang

Abschreibung Leftrii@e Beleuchtung83- ftanlagen ps {reibung eilbabnen mit Stationen, h anlagen BruH-und Gruben- anlagen, Hängebahnen, Roll- bahnen mit Wagen usw. Abschreibung leise, Hof, Kanal und Wasser- persorgungtanlagen, Einfriedi- gung der Fabrik... . . .. ] Abschreibung . . . obilien

Beräte und Werkzeuge . . Abschreibung

hrwer? LL age und Pferde

1 447 000 44 096

1491 096 15 096

a J O J

S125 |88 [58

Sa

==[] [1 |

Ms, bshreibung waltunasgebäude Würzburg Abschreibung infinderbewahranstalt Abschreibung

anlage Maschinen im Bau begriffen enbestand . echselbestand abzüglich Diskonto fektenbestand teiligungen ßenstände lt Kontokorrent . . anfguthaben

i J

orausbezahlte, bezw. zu Lasten der Jahre 1911—1912 gebuchte Versicherungsprämien eds aterialienvorrâte

estand an Betriebsmaterial, Koblen, Faß- und Sackmaterial, Reserveteilen und Reparatur- L, material d

orrate an Rohmaterial und Halbfabrikaten

itgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

374 557

110 755/09

__ Vierte Beilage zum Deutshen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 11. Mai

Verbindlichkeiten. M ó

3 500 000

Aktienkapital 3500 Aktien Hypothekarauleibe 1000 Obligationen

774 000 325 205,45

ë 24 794,55 Besondere Nücklage

__ 250 000,—

Zugang für 1909 . . - 50000 Arbeiterunterstüßungskaße . Unerhobene Gewinnanteile Unerbobene Anleihezinsen . Buchschulden lt. Konto-

korrent

für 350 000

300 000 5 243/07 480|—

5 017/50

250 017/88 Hypothek auf Verwaltungs- Ene in Würzburg . | 140 000/— Arbeiterlöhne für Dezember | 1910, die erst im Jahre | 1911 ausbezahlt werden . 38 472178 Arbeitersparkassen : 19 239/50 Reingewinn lt. Gewinn- und Verlust-

| j 294 68713

| | | | | |

| | | | |

| | |

| , Der Auffichtsrat. E Hiepe, stellvertretender Vorsizender.

Gewinn- und Verlustrechnung für 1910.

] 15677 1581 Karlstadt am Main, den 25. März 1911.

5 677 15810

Der Vorstand. Paul Steinbrück. Max Kahle. Haben.

E e T

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für deu Raum einer 4gespaltenen PFetitzeile 30 d.

[14990] Aktiva.

Bilanz per 31.

19012.

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 7. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

8s. Unfall- und Inbaliditäts- 2c. Verficherung. 9. Bankaustwveise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Dezember 1910. Vasfiva.

Bestand

Bestand

Bestand

Modellkonto : Bestand Patentkonto : Bestand

Gg,

Effektenkonto : Bestand an

Debitoren Avalkonto:

Kautionen Warenkonto:

Debet.

Grundstückonto : Bestand unverändert Gebäudekonto :

Werksanlagen- und Maschinenkonto : S 210 000,— Zugang 1910

ab Abschreibung 8% . Werkzeugkonto :

ab Abschreibung 28 % . Meobilienkonts :

ab Abschreibung 54 9/6 .

assenbestand u. Reihsbankguthaben

Kontokorrentkonto:

Vorrätige Materialien, halbfertige und fertige Fabrikate

“M A 186 000|—

| j

341 000|—

6 873,72

19 403,66 | 210 000|— 62 000,— |

10 567,92 72 567,92 20 567,92

52 000|—

40 000,— 14 119,02

94 119,02 29 119,02

6 281 30 3 146|— 511 661/36 39 874 65

Wertpapieren . . ..

577 555/29

1 952 520/60

e [5 M A 1 000 000|— 300 000|— 39 874/65

430 041/66

Aktienkapitalkonto Hvvotbekenkonto Avalkonto

| | Seen Neservefondsfonto 42 000|— Delkrederekonto . . | 5 000!:— Gewinn- u. Verlustkonto: | Vortrag aus 1909 14 93936 | Robgewinn | | 196 629,25 | ab Abschrei- | bungen . 75 964,32 | Nein- | gewinn 120 664,93 120 664/93

= |

135 604/29

j j 1

Î j j

|

|

Gewinn- und Verluftkonto.

1 952 520/60 Kredit.

ilanzkonto

Abschreibungen teien und Zinsen . ..

510 795/98

Gebr. Poensgen, Neinkb.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und L glichen und rihtig befunden. Düsseldorf, den 22. April 1911.

M A

14 939/36

495 856/62 j

510 795/98

Vortrag aus 1909 Betriebsgewinn

Aktiengesellschaft.

oensgen.

erlustrechnung babe ih geprüft, mit den Büchern ver-

Johann Wobl stadt,

von der Handelskammer zu Düsseldorf öffentlih angestellter und vereidigter Bücherreviser.

Gebr. Po

Die von der

1. Juli 191 hoben werden.

Düsseldorf-Rath, den 8. Mai 1911. Gebr. Poensgen, Aktiengesellschaft.

ensgen, Aktiengesellschaft

Düsseldorf-Rath.

fünften ordentlichen Generalversamm-

lung unserer Aktionäre für das Jahr 1910 festgesetzte Dividende von 7% kann mit A 70,— gegen Einreihung des Divtdendenscheins Nr. 5 vom

1 ab bei der Gesellschaftskasse er- [14991]

Der Vorstaud. Neinh. Poensgen.

[14992] Gebr. Poensgen, Aktiengesellschaft Düsseldorf-Rath.

In der heutigen fünften ordentliden General- versammlung wurde der im regelmäßigen Turnus aus dem Aufsichtsrat aus\heidende Justizrat Herr Dr. Alfred Klein, Düsseldorf, wiedergewählt.

Düfseldorf-Rath, den 8. Mai 1911.

Gebr. Poensgen, Aktiengesellschaft. Der Vorftaud. Reinh. Poensgen.

[14918] Aktiva. p ——

Terrain- Aktien

gesellschaft am Flugplaß Fohannisthal- Adlershof.

Vilanz per 31. Dezember 1910 für die Zeit vom 17. Dezember 1910 bis 31. Dezember 1910. Pasfiva.

Kcssakonto Bankguthaben

Inventarkonto Abschreibung

Grundstückskonto S É

Kontokorrentkonto

Gründungsfostenkonto x

“k [3

11 020|—

L 1241 662/85 2 024/36

144 234/75 983 199/44

Æ 25 230,70

bt A 2 000 000|—

Aktienkapitalkonto | 394 696/44

Kontokorrentkonto

| | | |

00°

ipreende Zusammenlegung der Aktien zwecks Beseitigung der buchmäßigen Unterbilanz und zum Zweck von Abschreibungen.

Der Vorstand foll in Zukunft, statt aus

. L A.

Betriebs- u. Installation8unkosten c E T E A : Ce ch5 673,6 Verbrauchtes Installationsmaterial . Abschreibung e112 673,66 Fuhrwerkéeunkosten Berlin Jou l 4 Neparaturen itgliedern, aus cinem oder | 2insen für Obligationen

Lostolhon X L D

Ausgabe. 92 394 699144

“k M M S # S 180 930/15 Vortrag aus 1909 . . , ,| 100 714/86 19 448/12 Rohgewinn für 1910. . . | 508 519/33

42 130/20} 2) Géwinn aus Mieterträgen, titerversiherun “inbibats 80 051/91

4 998/80 Verkäufen, Zinsen, Provi- wobl fg 32 338/48 sionen, Bauausführungen a det 4s 34 116/64] 314 546 |

Cy N p

Os N i O CO O S

J 5 00

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

L f

140 393/—}| 1) Vortrag aus 1909 , .

J N O 0

Noon

Gewinn- und Verlustkouto 1910.

M |S #148 11 755/64} Per Grundstückéverkaufskonto, Gewtnn . !25 000¡— (15 672/66) , Zinsenkonto, Gewinn

27 42813

1) Handlungsunkosten

2) Steuernkonto

3) Insertionkonto

4) Fuhrwerkunkostenkonto 5) Verwaltungkonto

Co 00 —1 P O D O —) © I Ot

|

4 bi C o DO U E C

D O C ck O0 09 Go 1

d der unter b vorgeschlagenen | Ymortisationsfonds Zukunft zu Willenserklärungen Abschreibungen insbesondere zur Zeichnung der | : ; L E a HZeich L. h 6) Arbeiterwohlfahrtkonto ma, lofern nur etn O DCUN E: 60 000!— 7) Abs&retbungen: 4 ors i568 Nar. x g L Í 4 . & ie STER Bitseo Dor T Miloniibes 3 400— Elektrische Zentrale Andreasstr. 32 |

An Handlungsunkostenkonto Abschkeibungen

3 392/40 für fremde Rechnung olag N : 869 96032 ortrag aus 1909 Que N 100 714/86

6 094 45 Konfortialgeshäften 2c. us 1 winn für 1910 193 972/51

294 687/37 —— Berlin, den 31. Dezember 1910. 609 234/19] 609 234/19 Der Aufficßtsrat. Die Direktion.

Karlstadt am Main, den 25. März 1911. A. Henos, stellvertretender Vorsißender. Arthur Müller.

von11A0n NTeTT 1mot So » L. e! c : m ! i nitali T d. IVEI ¿T | Vertrags- und statutenmäßige Tantieme 11 700/— M 14 614,30 ntiglteder 3oryandten in LO0 ito C } —- 766 : Ey CL V c V, 4; 0 Dividende 90 000 766,30

e ne ta neler Atarttandamt A A0 E Nüstzeug ung zweter BorliandSmit- C A L S 17 427137 Delkrederekonto. . . . S 7 647,48

1/4

1 336 241/61

der Kasse der Consolidirten UAlkaliwerke in 1349 992/49 Westercgeln oder der Kasse der Metallbank und Die am 9. Mat 1911 abgehaltene General- Metallurgischen Gesellschaft Aktien - Gesell- | versammlung hat die Dividende auf 45 9/9 festgeseßt. schaft in Fraukfurt am Main zu hinterlegen oder | Die Dividendenscheine Nr. 21 werden von heute ab den Nachweis zu erbringen, taß sie tbre Aktien bei | mit M 45,— bei Herren Delbrück Schickler & Co., einem deutschen Notar hinterlegt haben. Berlin, Mitteldeutshe Creditbank, Berlin, Herrn Knapsacf, Bez. Cöln am Rhein, den 9. Mat f E. Heimann, Breslau, ausbezahlt. 1911. Berlin, 9. Mai 1911. Deutsche Wasserwerke Actien-Gesellschaft. ] Kühne, Walter. '

ou es der Ziilwirkung zweier Borslandsmit | S. Hi Der Auffichtsrat. Der Vorstand. ._ DVorstehendes Bilanzkonto nebst dem Gewinn- und Verlustkonto, abgeschlossen per 31. Dezember alieder oder eines Mitgliedes und eineé Pre O LRES ent R 2 98 826 tbe, stellvertretend E l ü d. ; 1910 für die Terrain-Aktiengesellshaft am Flugplatz Jobannisthal. Adlershof, stimmt mit den ordnungs- frisies bebt 24e) « aut DME 200008 Lee: E Sp Rander Mo S, Mas Nahle mäßig geführten Handlungsbüchern der Gesellschaft überein. vi E E E j Dis Als 0) R O L ELON si I Portland-Cement-Fabrik bei der Dresdner Bauk in Fraukfurt a. M. L L aoierali vereidigter Bücherrevisor euinei ¡el O DUADCi VLL «ilch E Bor rag aus dem Borja r f 3 (D088 F f . I « E S TITIA 4 ad L 5 oder C , / . an arten rang mig. E E e Dc TIRAA Einnahme aus Wasserzins, Gaszins, 940 741 39 940 741 39 t am Main vorm. Ludwig Roth bei den Bankhäusern Baß «& Herz, Frankfurt | [14919] Terrain-Aktiengesellschaft Gouverneur a. D. von Bennigsen, Berlin, sammlung bei der Kasse M aDFZE b. Coin Sue Installationen, Zinsen 2c. e Berlin, den 31. Dezember 1910. D, Aktien-Gesellschaft. a. M., und Rudolf Freiherr v. Brandenstein, Wilmersdorf, für Stifstoffdünger napsack b. Côln oder C g ° ur Besluß der ord Anton Kohn, Nürnberg. am Flugplaß Iohannisthal-Adlershof Geb. Kommerzienrat Dr. Lehmann, Halle a. S,, „Union Baugesellschaft auf Actien. ¡om 3. Mat 1911" rengWen Generalverfamm, err Rechtsanwalt Dr. jur. Ludwig Noth in | (Charlottenb i 27/28 Rittergutsbesißer Colêman, Lindenkbergb.Bceskow, Die Direktion Der Auffichtsrat. Seshäftgjahr 1910 aue e, die Dividende für | gfezhaden wurde neu in ken Auffichtörat c harlottenburg, Fritschestraße 27/28. Rittergutsbesiher Wenpel, Teutschenthal, Bez. Alfred Hirte. Johannes Hirte, Regierungsbaumeister a. D. Heim, Geyeaer Ee der Die gese É T 1910 auf 50%, = 50,— pro Gesellschaft gewählt. ias ne SercaMa me A R e Mrden, Halle. R i 1911 Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz sowie des Géewinn- und Verlu t fbr 1 Sinlôsung der b Í Karlstadt am Main, den 4. Mai 1911. i R EeT Charlottenburg, den 5. Mai s „Union* Baugesellshaft auf Actien mit den kaufmännish geführten Büchern derselben wird hiet pat von heute ab etreffenden Dividendenscheine Der Vorstand. des E Fried M E uen A Der Vorstand.

Arthur Müller.

Paul Steinbrüdck.

Marx Kahle. Karl Freiherr Roeder v. Diersburg zu Diers-

d en Kafsen unserer Gesellschaft in Karl- burg (Baden),

dur beglaubigt. 8m Main und Würzburg,

Berlin, den 11. April 1911. Î Der Bücherrevisor: Kruse.

Otto Lindner.

E Der Vorstand. ; Dr. C. Krauß. Dr. G. Oberwinter,