1911 / 111 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[15369] 2) Besdhlußfafsung über die Entlastung des Vor- | (14906) Affsecuranz-Compaguie Mercur. | \ | : | F it Ï f te B A ¡ l än e

Tornow'sche Terrain-Aktiengesellschaft. 3) Neuwahl eines Aufsibtsratsmitglieds. Debet. Gewinn- und Verlustkouto für das Jahr 1910. O

a2 ee M Peel E & pr N LA E Een 2 Bude an M ear 14 9 « E 5 ormittags r, im Geschäftslokal der Ge- | versammlung bezw. die Hinterlegung der ien z 2 j ? Á sellschaft, Taunusanlage 1 p., in Frankfurt a. M. | haben bis spätestens 5. Juni bei An Rückversicherungsprämien . . . | 555 538/93}| Per Gewinnvortrag aus 1909 . 4 | iun D t N hs Î g d Q [ St {s stattfindenden 4. ordentlichen Generalversamm- | der Direktion uuserer Gesellschaft oder bezahlte Schäden, Dae E „S E R aus 1909 cu en Çl ait ci cl un on l tel Î en ag anzeiger, lung beehren wir uns die Aktionäre hierdurch ein- | der Deutschen Vereinsbank zu Frankfurt a. M. vergütungen und Anteile der - Er mienreserve, do. | : , S Su | Vecwaltuncstolien 124 286 * bühren chitot. Vltoeni Gou V 111. Berlin, Donnerstag, den 11. Mai 1911 Tagesorduung : Frankfurt a. M., den 10. Mai 1911. Abschreibung auf Effekten . . 592 tagen, Provi tonen und Kosten s hs ®

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz und Der Auffichtsrat. Wi : S ; î ¿beri ve, tr 1911] 919327 i innahme ¡ @ des Rechnungsprüfungsberichts. Ritter. E d Vor 4g aus A Zinseneinnah L Unterludung t nd Fundsachen: Sulielkingen u. deral, Ö tl î ° L Artvervo, und Dirtsdiaftogenofsen\Faften. ; EULSv - 2c. ä —— 2. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. en c l Di nzetger. d E ANK L e On Me E. 7 ] @

Cr R reo

T |

SZBEZI I

———

(400) u GA Ka S N Ld A Vrelngewinn. . , «4» oa 61 008 Veriufe, Verpa t gen, Bieren : tiva. ilanzkonto per + Dezember . asstva. 3 340 381 4, BVerloju ° ; i 9. Bankausweise. s E e. 1A Æ | Z§}| Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1910. b. Kommanditgesell chaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 y. 10. Verschiedene Bekanntinahungen. Fabrikarealkonto: Per Aktienkapitalkonto : - : m E E E H L ; Bestand am 1. Januar 1910 277 300/—]} . Eingezahltes Aktien- j É Ld i L Sié aibt a ; ; i \ Fabrikgebäudekonto : M kapital 1 500 000/— | An Schuldscheine der Aktionäre | 1 200 000|—|| Per Aktiengrundkapital 5) Kommanditgesellschaften auf Aktien U. Aktiengesellschaften. briefe aus. Diese Q Beund Din I I UPan Forderungen verlie Zentralpfand- Bestand am 1. Januar 1910 1 284 000,— Reservefondskonto: ° S L n tf 0 2 E E ils (14987) Abschlusß; am 31. Dezember 1910. Si Aungorats unkerzeichnet und von einem Revisor mit der Bescheinigung versehen, daß dis Vorri Gon T 11000 M E 3046 —| : Prêmiemefee, do. Chemische Fabriken vorm. Weiler-ter Meer in Uerdingen (Niederrhein). das Pupotfefenesgiter eingetragene Oupotbelen voteltiomtle bezeugt auf denselben, daß fie durch in U U Iean onto: Dividendekonto: Inventar, abgeschrieben auf 100 iverse Kreditoren . Aktiva Vilanzkouto. Pafsfiv Die hauptsälichsten statutar: N 1g ge E ; Geschäftshaus Wilsdruffer Straße 9, Noch nit erhob Diverse ebitoren 1 318 981 Reingewinn Dae a. Gesellschaft fowie die isten statutarischen Bestimmungen, insbesondere die über die Pfandbriefe der Wohnhäuser u. Grundstücke in Dresden- Divid.S Av E 140 N Merteifunc b G G | Seleuscast jowie die Namen der Mitglieder des Verwaltungsrats und des Vorstands sind zuleßt ver- E ¿s N / g des Reingewinns: A S A a | öffentliht im t von Fer i i i : uo aUteD S E N a Ties 08 L An die Aktionäre 12 9/6 Devnie d 1) Grundstückfonto 2 280 766/57 2 Stbastemltonto a 5 060 000 in Nr. 132 Ag Berliner Börsen-Zeitung tand Ne 132 des Bertive Börse S oneie ï 19 Mis 19109 ae 0 rüdckstellungskonto: Mb os Anlagen : uldver\shreibungskonto : Seitdem ist Herr Amtsrat ie A 9 At 5 an Î ab Abschreibung E Bestarid qui 1. Januar An den Reservefonds . . . . 15 000,— 9 Gebäudekonto . H 1 611 872,83 49/9 vom Jahre 1897 abzügl. Erffa, Königlicher Kammerherr auf Silos Wers T t e N O er idi Dr. Freiherr von Hypothekenkonto: _ 1910 1 500 Tantiemen 5 820,48 Maschinenkonto 339 402,38 Auslosungen 1 791 000|— | gutsbesißer in Berlin, in den Verwaltungsrat eingetreten | . e von Vedemann-Seeheim, Ritter- Bestand am 1. Januar 1910 18 050,— Hypothekenkonto I: Vorteag 2. c ia am IBNOA Apparatekonto . 2409 578,91 44% vom Jahre 1900 abzügl. | Am 31. März 1911 betrugen: | Abgang E a HypotbekenaufFabrik- elo Gleisekonto . 70 093,17 Auslosungen 946 000|— der Bestand an erworbenen Hypotheken 24 2735 Maschinenkonto: grundstück, “Bestand / Gerätschaftenkto. 1,— 3) Hypotheken auf Arbeiterhäuser . | 134 000|— davon in das Hypothekenregister eingetragn . ‘795 032 279 54 A 811 024 273,59 Bestand ai 1. Januar 1910 175 000,— am 1. Januar 1910 3 581 868/911] 3 581 868/91 Emballagenkonto E 4 400 dea 4 Kapitalreservefondskonto s 712 693/86 der Bestand an erworbenen Wontinütaria a 5 gs 7 E 167 632 650,42 Zugang 1910 36 844,— HypotbekenFonto He Bremen, 12. April 1911. Fuhrparkkonto ._, aan ¿ z Hestalreservefondskonto e 0 900 000|— dabon in das Kommunaldarlehenregister eingetragen 46 166 308 263,92 4 690,42 211 844, Hypotheken auf Wils- Der Auffichtsrat. Der Vorstand. (Gesamtabschreibungen auf An- 78 endenkonto 240|— der Umlauf von Zentralpfandbriefn . eo e g TTOSEL ODO ab Abschreibung 21 844,— druffer bause 9, ZHermann Melchers, Vorsißender. Sqchierenbeck. Lampe. j lagen 2c. M 7 021 107,30) ) De 8 ausgeloste Sculd- & der Umlauf von Kommunalobligationn . 06122900 d tant: E div. Wohnhäuser u. Revidiert und rihtig befunden. 3) Patente- Markenshutz-Verfahren- erschreibungen ._ 0— | e po œ,7708 Grundkapital der Gesellschaft beträgt 6 44 400 000. An Dividenden wurden vérteilt: I Grundstück S ) 8) Zinsenkonto für Schuldverschrei für die Jahre 1906—1909 Bestand am 1. Januar 1910 1,— E Bremen, im Mat 1911. 4 u : onto L6 B N tg Aktiv L —1209 auf 4 39 600 000 je 99%, für das Jahr 1910 auf #4 44 400 000 94 9. Zugang 1910 15 740,45 Bestand am 1. Januar : H. A. Rede cker, beeidigter Bücherrevisor. : 4) Lgerkonto 296 371/360) 9) Untersts 39 685|— fiva. Vilanz vom 31. Dezember 1910. Passiva I 1910 Mb Die Auszablung der Dividende mit 72 F für die Aktie erfolgt vom 10. Mai d. J. an 5) Beteiligungskonto 274 887/50 10) De erstigungsfonto Q ———_— as a l 19 741,4: 1 519 594,95 gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 28 bei der Direction der Discouto-Gesellschafi | 6) Debitoren 3 022 947/65] - elkrederekonto 60 000|— e M Ä [4 ab Abschreibung 15 740,45 | 1 Abgang in Bremen. konto 21 008/61 11) Akzeptekonto 72 464/45 / 1 654 340 78|| Eingezabltes Aktienkapi | e 7) Kassakon D ¿ SSE 9) : o Eingezahltes Aktienkapital . ., 44 400 000/— n D as 1910 . 6 000,— | 1 HLLIARE g) Wechselkonto 99 373/11 13) N d Vorfulitcnt 2 948 777163 22A F N 1291 541/01) Reserven : j m voraus bezahlte Prämien ; \ j 82 379 i O erlulltonto : ardforderungen B19 20 Zesetzliher Neservefonds zah Ot O E [14916] 9) Effettenkonto 2 n 1 A Vortrag aus 1909 4 68 765,70 Wertpapiere (davon eigene Zentral- s M : T his 3, Dare 6s

Wechselkonto: i äubiger . 2 | ‘innabmen. winn- und Verlustkonto ultimo Dezember 1910. Ausgaben. insenkonto i : Mechselbestand 1898 E Gläubiger : 527 233) Einnabmen Gewinn- und â g 10) Gffektenzinse: C0 Ga Reingewinn pro pfandbriefe und Kommunal oblt- | E Akzepten- u. Tratten 11) Warenkor c nuna | Á 5 012 529 48

Ma: konto: j M s 1910... 73731245] 806078/15 | gationen 4 410 330 817,75) . .} 18 470 955/25 IT voml.Januar : M e Laufende Akzepte u. Frahten 995 017/22} Reparaturkosten . Unte 12 892 739/43 12 892 739/43 | Suthaben bei Bankhäusern 550 557/34 1910 ab . , 2883 679,30

Effektenkonto: i Tratten 666 855 Bugsierlöhne Whne iz E Soll Gewinn- und Verlustkouto | Oypothekarishe Darlehnsforde- | Statutmäßiger i Wertpapierebestand, zu Hautionszwecken Gewinn- u. Verlustkto. : Versicherungsprovisionen . Unkosten S : L e i R E E E R L E E E E E —Haben. b R . M 332 819 665,34 Reservefonds , 2163 487,78

verwendet 94 246 Bestand am 1. Januar Vortrag vom Jahre 1909 Affsekuranzprämien Ï M H | M | “tísati “gnd Or ORd G E aaae aa acl Spezteller Re-

Kontokörrentkonto: 1910. . 24491,48 Schiffsrequisiten l Handlungsunkostenkonto : Vortrag aus 1909 68 7 S sation . 099 296 288,421 797 563 376/92 lervesonds , 2 500 000,— Außenstände 865 908 MNeingewinn Koblen . : Gehälter der kaufm. Beamten, Bureauspesen, Betriebsgewinn , O 2 816 953 94 Qu im Hypothekenregister ein- M j As Agentenprovisionen, Retsespesen, Steuern, Aus- Effektenzinsen . .., 24 859/02 Datiul cin 16: Decemker 1610 DelkEherefonts 230 42733 15 110 737/33

; L | 2,0 : (Dl

Warenkonto : per 1910 46 079,70 70 571/18 Provisionen Bestand lt. Inventur ——— A | |— nterweggloiten C i gaben Ie erung, geseßliche und frei- Ó fillia nbvétene L am 0 Aa Pensionsfonds ————————— 4 7 in- und Ausladekosten . willige Personenversicherun 1 292 189/92 ele 4. Ja- Pensionsfonds 542 lp 9 129 894,79 S : s nuar 1911 fällig werdende Zinsen 4 765 25777] Zentralpfandbriefe : a E

Stleusengelder insen- und Bankspesenkonto : A Fn dto G E E “Mcxoid & Aulhoru Aktiengesellschaft | Saricto N es : V Siastversdreibungs- und sonstige Zinsen und Nückständige Hypothekenzinsen 177 160 49%... M6 446 915 200,— Der Vorstand Y Der Auffichtsrat nteressen e G T ES F Bankspesen 220 874/40 Kommuna darlehnsforderungen 3E o... » 808 739 200,— B. Schmiedel. Geheimer Hofrat Dr. Alexander Hofmann, Vor ißender Beitrag zur Krankenkasse 4 Abschreibungen: M eaen "ldlende m Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre 31 ber 1910 Unfallversicherungskosten j auf Gebäude, Maschinen, Apparate, Gleise ‘he aguinhn "19 ias | einer eingebenden Prüfung unterzogen inb ‘bestätigen dana labetcivibiEn Den bon And: ebenfalls - } Beitrag zur Invaliditäts- und Altersversicherung # M 534 238,01 fisalion . „18831 561,37 | 166 459 201 geloste . 820 760,— | 756 475 150|— Staatssteuern Î auf Gerätshaften, Emballagen, (davon im Kommunaldarlehns- Kommunalobligationen : | register eingetragen #/0» » «#6 19003 400

Cle: SRUNGIIEnGN, alt hriEa Rer ver GelaliGal UVeberschuß .... ... . ._. 4110084,14 E a a0 bos hald M 163013 521 63.) R E und Verfahren 98, 5)! 3 921,63. B O. E E e SEifabon A entfallen auf: Bilanzkonto: 6 P Darauf am 15. Dezember, 1910 noch cinzu- lata E. zsorirag aus M 68 765, autg gewel|ene und am 2. Ja- | [ôtende aus- Devot. eti, tuth Vexlin. pon Do: Dégrmber TAAD: Kredit. ug e E e Vieserveforis: : Reingewinn pro 1910 « 737 312,45 | 806 078/15 nuar 1911 fällig werdende Zinsen E E 1 t |4 10a v. M 3937312 - 2 909 878/66 —ree7777 | Rückständige Kommunaldarlehns- Am 2. Januar bew. T April 1911| An Handlungsunkostenkcento: Per Gewinnvorttag . 24 491/18 GivlkenPenkönts: E Uerdi i i 2 909 878/66 nsen q : 6 04374 fällige sowie noi ni Gehälter, Reisespesen, Provisionen, Zinsen, Warenkonto : 40/0 Divid de auf d 742 500,— / erdingen (Niederrhein), den 31. Dezember 1910. Vorausbezahlte Zinsen von Zentral- Ltt t Ey Inserate, Neklame usw. 406 936 Bruttogewinn per Aktienkapital y ' Chemische Fabriken vorm. Weiler-ter Meer. Ote und Kommunal- | Kommunalobligationen 6 648 75575 Grundstück- und Baulandunkostenkonto : : 1910 (vor Abzug der : Tantiemenkonto : Dr. E Der Vorstand, ; n Mligationen 106/75) Noch nicht abgehobene Dividende A919i— Hypothekenztnfen, Renten, Steuern, Repa- Unten), «1:1 0343:547 Waractiotis Tardleide an deu Di 1 Dr. Œ. ter Meer, Kommerzienrat. Verschtedene Debitoren 4 713/20) Vorausbezahlte Hypotbekenzinsen 4540128 ; ie auf 12 % =— 4 120,— pro Aktie festgeseßte Dividende kann gegen Abgabe des Gewinn- | Grundstückskonto: | N Vorausbezablte Kommunal; 6A L EEE anteilsheins Nr. 22 vom L. Juni 1911 ab bei unserer Gesellschaftskasse in Uerdingen (Nieder-| 1) Bankgebäude: Unter den darlebnszinsen E 9814/11 Depositen 4 205 532/54

E „div. Spesen usw., abzüglich Es Aufsichtsrat | IELEFHHE s Gewinn- und Verlustkonto : rhein) sowie bei den Bankhäusern J S i S inden Y j : : , L I. H. Stein in Cöln, Delbrück, Schickler & Co. in Berlin, Linden 34 , A 1 400 000,— Fradt-, Zoll- und Spesenkonto: Saldovortrag per 1911... „_ 3446,83] 11008414 Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin und in Frankfurt a. M. und der Dresdner Baut Unter den E in Frankfurt a. M. erhoben werden. Linden 33 | T S 493 649/10 1800 000,—! | alonsteuerkonto (00 000/— | Lombardforderung 3 503 2541/75 | |

ölle, Fradten u. Transportversiherung| 228 326 | Zölle, F Pg rtoee s S9| 1 119 244 89 Charlotten- Reservevortrag aus alter Rechnung

Skonto- und Dekortkonto : 265 Skonto, Porto und Dekort 26418 Aktiva. Vilanz per ultimo Dezember 1910. Passiva. [14986] Prospekt straße 37/38

anns ermer iutemenr emar nan D [D A 265 621,62

Steuer- und Abgabenkonto : E S ¿et á i 7 | E s ck [ + i . ——————— S E N | k [9 k |9 der Preußischen Central-Bodenkredit-Aktiengesellshaft, | «gi, 0 iwer lin dabe Betriebs\pesen-, Shmier- und Pußzmittel, 21 Debitoren: .* 5% 138 085/03} 9 Kreditoren E 123 960,39 betreffend 4 10 000 000 unverlosbare 4 0/0 Zentralpfandbriefe vom Jahre 1910, Grundesitz S 3 200 000|— 5 904 005 51

Wasser-, Gaëverbrauh usw 16 336/63 Kassakonto, Barbestand . .. 29 850 87} Aktienkapital . . 742 500/— : i frühestens kündbar zum 1. März 1920. _y / ¿ | Mitbin Ucbe- F T

Feuerungématerialienkonto : Bankguthaben 20 227/37}| Kautionskonto 29 850 Die Preußische Central-Bodenkredit-Aktiengesellshaft zu Berlin ist am 23. Mai 1870 in das die P r er[Quß der Aftiva über 5 469 69712 Sciffskonto: Darlehn 2 240 000 Handelsregister eingetragen. Der Vorstand derselben besteht aus dem Präsidenten und drei Direktoren. | 997 39 Tegen T O 9 469 627/13 , 97 323 003/62 997 323 003/62

Stein- und Braunkohlen usw. .... 41 981 : M ndetdre( i Feuerv sfonto : Saldo ultimo 1909 . 1356 859,11 Reservefonds: räsident und Direktoren werden vom Verwaltun zsrat gewählt, die Wahl bedarf jedo der Allerhöchste V eute h Be Ab für einen verkauften | N a] I er, PUMSGIEt E Wade, Gewinn- und Verlustkonto. Kredit.

Z z 2 Zoe

Brandkasse und Versicherungsprämien . 2 494 : Statutarische volle Höhe .. . .| 111375— estätigung durh Se. Majestät den König. Nepáraturttkidits: E alten hölzernen Außerordentlicher Reservefonds : Die Aufsicht der Staatsregierung wird unter Leitung des Ministers für Landwirtschaft, Domänen en Reparaturen an tashinen, Trans- LAErtabli « + 500,— Î M an Forsten dur einen Staatskommissar ausgeübt, welcher befugt ist, jederzeit die Bücher, Schriften und | ck. l H S M |S u Ta missionen usw. inkl. Ersagteile . 17 504 T 356 359,11 Saldo ultimo 1909 . . 105 352,13 estände der Gesellschaft einzusehen, von den Verwaltungsorganen der Gesellshaft Auskunft zu verlangen Zinsen auf Zentralpfandbriefe . . | [28 177 315/96|| Reservevortrag . . « .[ 265 621/69

Gescbirrbetriebskonto : i Hierzu Material- Entnahme zur Abschrei- und an allen aen der Verwaltungsorgane teilzunehmen. Ihm sind gleichzeitig auch die Obliegen- Zinsen auf, Kommunalobligationen | 15762 253|79] Hypothekendarlehns- | Futtermittel, Hufbes{lag, Kutscherlöhne, | verbesserungen . . 47 000,— bung vom Schiffskonto heiten eines Treuhänders übertragen. : epositenzinsen 103 722/78] zinsen 32 257 812/96 Hilfsfuhren usw. . 11 760/76 T3 359 T | per 1910 20 000, Gesamtbet gu A e gery Mien Privilegiums vom 21. März 1870 erweitert dite Gesellschaft den adi s E 208 é 6 Bemunaldarlebnszinsen 6 161 910/39

Q : g 2 ' | 85 352,13 rer Unleihe von L Î / Berwaltungsgebühren obnfkonto ate hcognreneg O Ls Zugang aus dem Be di : _ 40/0 Zentralpfandbriefen vom Jahre 1910, einshließlih # 451 497,98 Steuern 1 260 267/45 von Hypoth. Y Dar- le bereits in Höhe von 46 60 000 000 zugelassen ist, um den Betrag von 4 10 000 000, eingeteilt in die | Einrihtungskosten, insbesondere für lehnen 238 027/03

Herstellung der ap a bttese Verwaltungs8gebük,ren

Verausgabte Arbeitslöhne inkl. Arbeiter- Di iabe 1910 2 872i riebsjahr 4 937, : Serien LXI—LXX von je é 1000000. Die Zentralpfandbriefe lauten auf den Inhaber. Sie sind

4 „oensigerungsbeitejge 360 051 Jahres 1910 4 ubiosenkonto: 70 Afsekuranzkonto : in Stücken j h j

: L a l s 1g ggacien zu: Lit. A Nr. 4321—5040 à 5000 , Lit. B Nr. 2401—2800 à 3000 #, Lit. C Nr. 24001 | U Kommunalobligationen einschließ- von Kommunal-Darl. | 1009349

Abschreibungen und Nückstellungen für dus Ss n Nfeture a 86 000, B SRDO à 1000 6, Lit. D Nr. 9601—11200 à 500 4, Lit. L Nr. 6001-—7000 à 300 E Lit. p | , lh Rückstellung für Talonsteuer i 762 79772 Prüfungsgebühren a 11988 85

! tnahm ekuran d t. 6001——7000 à 100 #_ ausgefertigt, deren Nummern dur alle Serien fortlaufen, und zwar so, daß | ZU verwendender Gewinn : 9 160 200/28 Darlehnsprovisionen,

99% von M 5 204 00551 Gewinn | Entschädigung für

u und zweifelhaft gewordene t ußenttände M 000'— ; : x De l sen y y Pramien 70 | bon jeder Litera auf jede Serie der 10. Teil der angegebenen Nummern entfällt. Sie sind mit halbjähr- Í ! Z zum statutmäßigen Reservefonds | 260 200/28| 260 200/28 Kursverluste 2c. 611 318/51 j

Abschreibungen: 7 | 2 S DLUET T L Atoato e 9irferveforb20000,— 90 000. 11 Fesielernenerungstonko ° 30 T wuden, am 1. März und 1. September fälligen Zinsscheinen, deren erster am 1. September 1911 fällig Ls z Inventarkonto - Dos affe: 55 99380 : , Und einem Erneuerungs\cein versehen. H 4 900 000 |— Zinsen, Kursgewinne und |

9 i Bestand: aldo 9 Seitens der Inhaber sind die Zentralpfandbriefe unkündbar. Die Gesellschaft dagegen hat das D 9/0 n p zar Grundkapital y Depotgebühren . . . | 1 647 094/23

Grundstück- u. Baulandkonto 95 000,— | 145 584 45 5 : T ivi l h ie Kündigung Son 0 2 220 000/—/ 2220 000|—} Xgio aus 1910 ._. . .} 8375781/90

S ina ait d | gee 65 eiserne Frahtkähne, Nükständige Dividende eter nur zum 1. März oder 1. September zulässig und muß dreimal, das erstemal innerhalb der 5 630 000 Agioaus früheren Jahren Tage des dem Rückzahlungstermin vorhergehenden Monats September bezw. März bekanntgemacht | zur Dele . . 46410 000 : (gemäß § 26 d. H.-

Bilanzkonto : | ; x j 57,50 Neiaaeeoi 70 57118 3 eiserne Lagerkähne, 3 eiserne per 190 157, | ; gewinn (1120 Kohlenleichter, 9 eiserne, 2 hölzerne 40/0 Dividende p. 1910 29 700,— 29 857/50 Da fin kann nur die ganze Anleihe oder einzelne Serien zum Gegenstand haben. Bei der Kündi- zum Pensionsfonds . . , 50000| 460000 460 000

| 1368 038/98 1368038/98 | Kastenshuten, 22 ofene eiserne, Tantiemenkonto : ner Serien muß die Reihenfolge derselben innegehalten werden. Etne Verlosung findet bei Dresden, den 31. Dezember 1910. s offene hölzerne Shuten, 4 Bes Garantierte Tantieme an den Auf- e Anleihe nit statt, ebensowenig eine Nückzahlung innerhalb einer bestimmten Frist. 'Die Zinsscheine 9 9% Tanti für den V N Petzold & Aulhoru Aktiengesellschaft. Dampfhebeprähme, 4 Hafendampfer, sichtsrat per 1910 3 000/— inWerenso wie die zur Rückzahlung fälligen Zentralpfandbriefe nach Wahl der Inhaber “alli 111 000 Der Vorstand. Der Auffichtsrat. 1 Schmiede. y Gewinn- und Verlustkonto: Mee lin bei der Preußischen Ceutral-Boden- | in Hamburg bei L. Behrens & Söhne, 5 9/0 Tantieme für die N B. Schmiedel. Geheimer Hofrat Dr. Alexander Hofmann, Vorsitzender. Materialienkonto: Diverse Vorräte . 40 68) Saldovortrag per 1911 ..... 3446/83 | bei der lktiengesellscaft, bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, V1 111 000 bei rection der Disconto-Gesellschaft, bei M. M. Warburg «& Co., M 222 000 |

Maschinenkonto 21 844,— 8 Raddampfer, 1 Doppelschrauben- Dividendenkonto: Ret, die Anleihe zur Rückzahlung zu kündigen, jedoch frühestens zum 1. März 1920.

| 73 acilen

—————— g ——— E

Wir haben vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlustrechnung per [31. Dezember 1910 | Mobilienkonto: Kontorutensilien . . einex eingehenden Prüfung unterzogen und beitäligen deren Üebereinftimmung mit den2von uns ebenfalls | Kohlenlager: Vorrätige Kohlen . „. 5 267/90 L Lu la in Fe: Bleichröder, in Leipzig bei Hammer & Schmidt, 44 0/4 Suverdividende geprüften, ordnungsgemäß gefübrten Büchern der Gesellschaft. 1529 272/96 1 529 272/96 ukfurt a. M. bei der Direction der bei der Allgemeinen Deutschen Credit- b 0 Superdividende M ; % Berlin, den 20. April 1911. dard ben: 21 Beréiellés Vo4h Lconto-Gesellschaft, Anstalt, von é 44400000 , 1998 000 | 2220 000/—} 2220 000 amburg, den 31. Dezember . ; bei Sal. Oppenheim jr. & Cie., bei der Allgemeinen Deutschen Credit- | Neservevortrag auf neue Nechnung . 309 426/85

Deutsche Treuhaud-Gesellschast. t C I PPa, Kleinert L Neue Norddeutsche Fluß-Dampfschisffahris-Geselshaft. Ï : bei Gau bet @. Heimann, | , Austalt, Abtheilun Beer & Co. S T alsz le ende bon Q E PET e ofort zahlbar bei / Der Auffichtsrat. Der Vorstand. bei dem & aly’s Eukel, n nchen bei der Ban r Handel & erlin, im April 1911. / - i der Deutschen Bauk Filiale Dresden, Ed. Gleihman Thomas Morgan Lemm. in Dres, Schlefischen Bankverein Industrie Filiale Müncheu 6 : : : t i Z dea L , reußische Central- - è L Sen Betten engesescati, Dresden, u wogeehee fosoretrader Borsipeider iet Sredit ail? gemeinen Deutschen Preußische Central-Vodenkredit-Aktiengesellschaft Unser Rufes E us gigenten s: B Wanda a G “Ie Konbertierun DS, erfolgt e. Buss 4 raung neuer Zinsscheinbogen und etwaiger Auf Grund vorstehenden Prospektes sind auf unsern Antrag eh. Hofrat Dr. Alexander Hofmann, Dresden, Vorsitzender, ; z i t A 30,— nee Lalonsteuer trägt die Gesellschaft. ; é L UeueNorddeutsche Fluß-Dampsschifffahrts Ste dvu T U S oan bet der hiefigen in wenigsten Bekanntmachungen, wel e diese Anleihe betreffen, werden im „Deutschen Reichsanzeiger“, M N RO beine Dirbbee L drese VONE Ar AOAO, Sie werden einheitlich mit den bereits

Dr. med. Ernst Aulhorn, Dresden, stellvertr. Vorsigender, i; Oberingenieur Jeglinski, Blasewiz bei Dresden, Gesell chaft. tsfkasse, Neue Gröningerstraße Nr. 1, denen d! ¿wei Berliner Zeitungen sowte in wenigstens je einer Zeitung der anderen Börsenplätze, an Hande S S % selshaf Sesels N fl gn b n Anleihe eingeführt Vi, veröffentliht werden. Cin Verzeichnis der gekündigten oder verlosten, ed eh ég E an ves Berliner DLONE E

Nechtsanwalt Dr. B. Wauer, Dresden, sundvierzigst dentli Lui Nr. 44. ader i

L „, Tbeodor Neubof, Steglit-Berlin, gane aler ammlun wurde die Divi den e e uen 5 n den i Auffichtsrat wurde Herr Eduard H: einmal veröffentli gelösten Pfandbriefe und Kommunalobligationen der Gesellshaft wird alljährlich Preußzif d Ce l-B d f dit Att s ll rcêdett,- . d ozent für das Jabr genehmigt. nge ederge . ie G o i - ta reu i e t -4IDVDENTLEDIT- ien ee

Petzold & Aulhorn A.-G. Fi ¿ . Mai 1911. Besti esellschaft hat zum Gegenstand die Geschäfte, die den Hypothekenbanken durch die z entra q aft. ß h Die N derselben erfolgt gegen Einreihung | Hamburg ae a (14917) mmungen des Reichshypothekenbankgesetzes vom 13. Juli 1899 gestattet sind. S Klißing. Schwarß. Lindemann. Lübbeke. ch d

der mit arithmeti]ch geordnetem Nummernverzeichnis

E R