1911 / 111 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S A E E C Hale R ITRES

Direktor C. A. W. Mcyer ist aus_ dem Vorstande ausgeschieden. Haunover, den 6. Mai 1911, Königliches Amtsgericht. 11.

Merrnkut. [15254]

Auf Blatt 1 des _Genossenschaftsregisters des unterzeihneten Königlichen Amtsgerichts, betreffend den Consumverein Oderwit, eingetragene Ge- uoffenfchaft mit bes<räukter Haftpflicht in Oberoderwig, ist heute eingetragen worden, . daß Ernst Wilhelm Glathe jun. und Carl Wilhelm Schneider aus dem Vorstande ausgeschieden sind. Moriß Heidrich in Oberoderwiß ist zum Vorsitzenden, «netnhard Glathe in Oberoderwit zum stellvertretenden Vorsitzenden und Friß Oswald Glathe in Oberoder- wis, zum Geschäftsführer und Kassierer gewählt vorden.

Herruhut, am 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

ZTOf, Genossenschaftsregister btr. [15255]

eeFonsum - Verein Weifßenstadt, e. G. m. b. $.“ in Weifeustadt, A.-G. Kirchenlamit: Das Geschäftsjahr beginnt nun am 1. Dezember und endet mit dem 30. November; die Bekannt- tnaBungen erfolgen nun in der Fränkischen Volks- tr!oune.

Hof, den 9. Mai 1911.

K. Amtsgericht.

Kempten, Algiu. [14448] Gensossfenschaftsregistereintrag, Sennerei - Genossenschaft Mellatz, einuge- tragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Als Blatt, in welchem die öffent- lihen Bekanntmachungen der Genossenschaft zu er- folgen haben, wurde dur Generalversammlungs- bes<luß vom 27. Februar 1911 die „Lindauer Volks-

zeitung“ bestimmt. Kempten, dew 5. Mai 1911. Kal. Amtsgericht.

FMHosten, Bz. Posen. [15256] ¿ Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 19 eingetragenen Genossenschaft „Deutsche Spar- und Darlehnskasse, eingetrageue Ge- nossenschaft mit uubeschräukter Haftpflicht in Bielewo“, cingetragen worden, daß an Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Ansiedlers Karl Kühn der Ansiedler Gustav Schilling in Bielewo zum Vorstandsmitgliede gewählt worden ist.

Kosten, den 8. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

LeeK. [15257] Eintragung in das Genossenschaftsregister. 9. Mai 1911:

Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Stadum. Der Abstinenzwirt Lütje Petersen in Stadum ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Für ihn ist der Gastwirt Wilhelm Jacobsen in Stadum von der Generalversammlung am 15. Februar 1911

in den Borstand gewählt worden. Königliches Amtsgericht Leck.

Leer, Ostfriesl. Bekanntmachung. [15258]

In das Genossenschaftsregister Nr. 21 ist zur Spar- und Darlehnskafse, cingetragenen Ge- nossenschaft mit unbes<ränkter Haftyflicht in Westrhauderfchn heute eingetragen: Der Vikar ermann Lüken ist aus dem Vorstand ausgeschieden und der Vikar Theodor Schomaker in Westrhauder- sehn an seine Stelle getreten.

Leer (Ostfrieslaud), den 5. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. I. Neresheim. [15261]

K. Amtsgericht Neresheim, Württ. A

Im Genossen]caftsregister wurde am 8. Mai 1911 beim Darlehenskafseuvereiu Dischiugen e. G. m. 1. D, eingetragen :

In der Generalversammlung vom 2. April ds. Js. wurde für den zurü>getretenen Vorsteher Bader neu als Vorsteber gewählt: August Handschuh, Haupt- lehrer in Dischingen. j

Stv. Amtsrichter Majer.

Nenburg, Bonau. [15263]

Daxrlehenskafsenuverein Nied, eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Nied. In den Borstand wurde gewählt : Deiser, Xaver Vekonom in Nicd. Ausgeschieden ist: Mayer, Weorqa.

Neuburg a, D., den 4. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Neuburg, Donan. [15262] Darlehenskassenvercin Amerdingen, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Amerdingen. In den Vorstand wurde gewählt: Eppler, Michael, Söldner in Amer- dingen. Ausgeschieden ist: Swirpfer, Vitus. Neuburg a. D., den 4. Mai 1911. Kgl. Ämts8gericht.

Nenenbürg. [15264] K. Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

Im Genossenschaftsregister ist heute bei der Firma Darlehenskasscu-Verein Vixrkenfeld e. G. m. u. H. in Birkenfeld eingetragen worden :

Friedrich Stumpp, Privatier in Birkenfeld, ist aus dem Vorstand au®ge]<hieden und an setner Stelle in der Generalversammlung vom 19. März 1911 Karl Höll, Waldmeister und Landwirt in Birkenfeld, zum Borstandêmitglied gewählt worden.

Den 6. Mai 1911.

Amtsrichter Brauer.

Nortorf. Bekauuntmachung. [15265] In unser Genossenschaftsregister ist bei der „Ge- nofsecusc<aftsmeierei, e. G. m. u. H., in Barg- stedt“ heute eingetragen: Landmann Hans Göttsche ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Landmann Fritz Nohwer in Bargstedt getreten. Nortorf, den 5. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Oblau. [15266] In unfer Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 25 eingetragenen Genossenschaft Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit undves<hräukter Haftpflicht in Nattwiß heute eingetragen worden, daß an Stelle des verstorbenen Kretshambesißers Hermann Treske sen. der Kretsham- besiger Hermann Treske jun. in Rattwiy in den WBorstand gewählt ist. Ohlau, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht,

Peine. [15267]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Land- wirtschaftlichen Bezugs- unv Absatzgenossen- schaft, cingetrageunen Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht, in Stederdorf heute folgendes eingetragen worden:

Der Hofbesißer G. Kamps ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Brinksitzer Gustav Schmidt in Stederdorf in den Vorstand gewählt.

Peine, den 5. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. T.

Pleschenm. Befanntmachung. 115268]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem Deutschen Spar- und Darlchnskassenverein, cingetragener Genossenschaft mitunbes<hräukter Haftpflicht, in Sinaig eingetragen worden:

Landwirt Albert Kiene ist aus dem Vorstand aus- geschieden. An setne Stelle ist der Landwirt Franz Meter in Sinnig getreten.

Pleschen, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rhein, Ostpr. [15269]

In unser Genossepschaftsregister ist heute bei der Genossenschaft „Rheinex Darlehnskassenverein, E. G. m. u. H. in Nhein“ eingetragen, daß der Färbereibesißer G. Sehrocder aus dem Vorstand aus- geschieden und an seiner Stelle der Grundbesitzer Nudolf Czesli>k aus Nhein in den Vorstand gewählt worden ist.

Rhein, den 5. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rosenberg, QO.-S. [15270]

Aus dem Vorstande der Spar- und Darlehns- fasse, e. G. m. u. $. in Wyssoka ist Julius Broll ausgeschieden und an seine Stelle Josef Wolny gewählt. Verimeikt im Genossenschaftsregister. Amts- geriht Rosenberg O.-S., 5. Mai 1911.

Rüdesheim, Rhein. [15271]

In das Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenshaft Spar- & Darlehuskasse e. G. m. u, H. in Lorch heute folgendes eingetragen worden :

An Stelle der aus dem Vorstand ausgeschiedenen Hubert Holz und Wilhelm Bruchhäuser \ind Peter Josef Laquai 131. und Anton Laquai in den Vor- stand gewahlt worden.

Rüdesheim, den 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schönlanke. [15272]

In das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 13 eingetragenen Spar- und Darlehns- kasse, cingetragene Genossenschaft mit unbe- schränkter Haftpflicht zu Niekosken cingetragen worden, daß in der Generalversammlung vom 22. April 1911 an Stelle des verstorbenen Vorstands- mitgliedes, Schmiedemeisters Rudolf Wellniß, der Eigentümer Martin Nump in Niekosken in den Vorstand gewählt ift.

Schöulauke, den 6. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [15273]

In das Genossenschaftsregister ist bei ter Ge- nossenshaft Gewerkschaftshaus Solingeu, ein- getragene Genossenschaft mit beschräukter Haft- pflicht Solingen, heute folgendes eingetraaen worden :

Der Maurer Heinri<h Wortmann zu Solingen ist aus dem Borstande ausgeschieden. Der Verwalter Otto Schaake zu Solingen ist zum Vorstands- mitgliede neu bestellt.

Solingen, den 4. Mai 1911.

- Königliches Amtsgericht. Traunstein. Becfanntmachung. [15274]

Darlehenskasseuverein Grofßkarolinenfeld cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Großkarolinenfeld, Mit Generalversammlungsbes{hluß vom 9. 4. 11. wurde an Stelle des bisherigen Statuts das neue vom bayerischen Landesverband in München heraus- gegebene Statut geseßt. Gegenstand des Unternehmens ist nunmehr der Betrieb eines Spar- und Darlehens- geschäfts nah näherer Maßgabe der bei Gericht ein- gereihten Statuten, auf wel<he Bezug genommen wird.

Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Ein- berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma der Genossenschaft von mindestens drei Vor- standsmitgliedern unterzeihnet und in der „Verbands- kundgabe“ in München veröffentliht. Rechtsverbind- liche Zeihnung geschieht in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder der Genossenschaftsfirma ihre Namensunterschrift binzufügen.

Traunstein, den 8. Mai 1911.

Kgl. Amtsgeriht Registergericht. Trebnitz, Schies. [15275]

In unfer Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 24 Spar- und Darlehnskasse Schebit E.

». m. u. H. cingetragen: 1) Das Statut vom 14. Januar 1900 it dur< Beschluß der General- versammlung vom 15. März 1911 dabin geändert, daß der Vorstand fortan aus dem Direktor, dem Rendanten und 3 weiteren Mitgliedern und der Aufsichtsrat aus 6 Mitaliedern besteht. 2) Als neue Borstandsmitglieder: Stellenbesizer Paul Mittwoch und Bauergutsbesißer Arnold Baier in Schebig.

Amtsgericht Trebuigtz, 5. Mai 1911. Waldenburg, Schles. [15276]

In unser Genossenschaftsregister ist am 6. Mai 1911 bei Nr. 10, bei dem Hirsh-Duuker’schen Spar- und Bauverein des Kreises Waldeuburg i/Schl. eingetragene Genossenschaft mit bes<räukter Haftpflicht zu Waldenburg folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30. April 1911 find an Stelle der aus\ceiden- den Borstandsmitglieder :

l) Töpfer Josef Nieger,

2) Aufseher Josef Appvelt,

3) Bergmann Iosef Prause,

ad 1 bis 3 aus Waldenburg,

4) Malermeister Oswald Binner aus Ober-Walden-

burg,

1) der Bergtinann Konrad Guse,

2) der Bergmann Paul Büttner,

3) der Bergmann Franz Klesse,

4) der Bergmann Marx Klingberg,

sämtlih in Nieder-Hermödorf, in den Borstand gewählt worden.

almtsgeriht Waldenburg i, Schl,

Wendisch-RBuchkholz. [15278] Bekanntmachung. : In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft Molkerei Genosseuschaft Wendisch - Buchholz eingetragene Genossenschaft mit bes<räufter Haftpflicht in Wendis<h-Buchholz folgendes cin- getragen worden: ü : Der Kossät Hermann Treue in Münchehofe ist aus dem Vorstande ausgeschieden. An seine Stelle ist der Kossät Ernst Gnâdig in Münchehofe in den Vorstand gewählt. Wendisch-Buchholz, den 5. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

Wennigsen, Deister. [15279] Bekanntmachung. :

Im hiesigen Genossenschaftsregiiter ist beute bei der unter Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft : Spar- und Vorschußverein am Deister, ein- getragene Genossenschaft mit uubes{hränkter Haftpflicht in Barsinghausen eingetragen :

Aus dem Vorstande ist ausgeschieden der Berg- inspektor Hasse und an dessen Stelle der Berg- inspektor Rosenberg in Barsinghausen als Stell- vertreter des Vorsißenden in den Vorstand gewählt.

Wennigseu, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtêgericht. T.

Wittlage. [15280]

Im hiesigen Genossenschaftsregister Nr. 14 ift zu der Genossenshaft Geflügelzucht und Eier- verkaufsgenossenschast eingetrageue Genossen- schaft mit beschräukter Haftpflicht in Bad Effen eingetragen : s

Kaufmann Martin Völker in Bad Effen ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle Kaufmann Frit Jürgenpott in Bad Essen in den Vorstand gewählt.

Wittlage, 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wittlich. 2 ASS

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 33 bei dem Niederöfflinger Darlehuskassen- Verein zu Niederöfflingen folgendes eingetragen worden :

An Stelle des Carl Brü>mann wurde Johann Lehnery zum Vorsitzenden, an Stelle des Carl Brückmann und des Jakob Konrad wurden die Bereinsmitglieder 1) Johann Junk-Schmiß, A>kerer in Niederöfflingen, 2) Johann Jakob Ludwig, Ackerer tn Hasborn, neu in den Vorstand gewählt.

Wittlich, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wollstein, Bz. Posen. [15282]

Bei der in unserm Genossenschaftsregister unter Nr. 8 eingetragenen Spar- und Darlehuskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Altkloster ist heute eingetragen, daß die Bekanntmachungen der Genossenschaft nicht mehr in der Deutschen Tag&8zeitung, sondern in dem Posener Genossenschaftsblatt erfolgen. Woll- stein, den 4. Mai 1911. Königliches Amtsgertcht.

Zempelburg. [15285]

Bei Nr. 5 des hiesigen Genossenschaftsregisters: Spar- und Darlehnuskassenverciu Gr. Loßburg, Waldau und Umgegend e. G. m. u. S. zu Gr.-Loßburg, ist heute eingetragen, daß Pfarrer Schwandt aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle Pfarrer Friedri) Baade in Gr.-Loßburg zum Vereinsvorsteher gewählt ist.

Zempelburg, den 5. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländis<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Frankfurt, Oder. [15063]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 110. Firma Vogel u. Neuber, Papier- tvarenfabrik in Frankfurt a. O., Paket mit 13 Mustern, Verpa>ungen und Neklameartikel aus Papier und Pappe für Nahrungsmittel, <em. u. te<hn. Erzeugnisse, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 39 bis 51, Schußfrist drei Jahre, ange- meldet am 8. April 1911, Vormittagz 113 Uhr.

Frankfurt o. O., 5. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Gotha. [15064]

In das Musterregister ist im Monat April 1911 eingetragen worden :

Nr. 973. Abzeichenfabrikant Hermaun Weiß in Gotha, Abzeichen in Banner- und Scheibenform, Geschäfts-Nrn. 21—25, plastische Erzeugnisse, Schuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 20. April 1911, Vorm. 10,40 Uhr.

Nr. 974. Firma Gebrüder Ruppel in Gotha, ein versiegeltes Paket, angebli<h enthaltend 4 Zeich- nungen plastis{er Erzeugnisse, Nrn. 291, 295 2362 a und b. Der Schutz erstre>t sih auf ganze und teil- weise Ausführung in jedem Material. Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 22. April 1911, Nachm. 12,20 Uhr.

Nr. 975. Firma Gebrüder Ruppel in Gotha, ein versiegeltes Paket, angebli<h Zeichnungen von FFlächendefors Nrn. 291 und 295 enthaltend, Flächen- erzcugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. April 1911, Vorm. 9,40 Uhr.

Nr. 976. Firma Gebr. Simson in Gotha, ein versiegelter Umschlag, angebli enthaltend die Zei- nung eines Vorratsbehälters, Fabriknummer 1998, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. April 1911, Vormittags 11,40 Uhr.

Gotha, den 9. Mai 1911.

Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 2.

Schmölln, S.-4. [15065] In das Musterregister ist eingetragen worden; Nr. 305. Kaufmann Georg Böhme in

Schmölln, 1 Modell für Spielwaren (Aeroplan),

abriknummer 3590, plastis<es Erzeugnis, offen,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1911,

Nachmittags 1,10 Uhr.

Nr. 306. Firma Kavpen-Verkaufsstelle, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Schmölln, 1) 48 Modelle für Steinnußkappen, Geschäfts- nummern V 692—V 739, 2) 48 Modelle für Stein- nußkappen, (Geschäftsnummern V 740— V 745, V 748 bis V 789, 3) 48 Modelle für Steinnußkappen, Ge-

sc{häftsnummern V 790—V 837, 4) 16 Modelle für f

Steinnußkappen, Geschäftsnummern V 8384 1

V 853, V 855, V 856, 5) 1 Modell für Ste

kappen, Geschäftsnummer V 851, 19 Modell Sudankappen, Geschäftsnummern Y 4097—YV 4168 E 4110 if V ie L Schubfrist 3 Gn Plastisg

rzeugnisse, ofen, ußfri ahre, an j am 8. April 1911, Mittags 12,34 Uhr, let

Nr. 307. Mechauische Stickerei Anhöe & Co. in Gößnitz, 1) 50 Muster für Stierej. arbeiten, Fabriknummern 6306—6339, 3968 3971 bis 3973, 6204, 6205, 6208—6217, 2) 42 My für Sti>keretiarbeiten, Fabriknummern 6374639 71456, 71457, 7169871708, 71804—718\( 3) 39 Muster für Stiereiarbeiten, Sabrifknummer,, 6220, 6221, 6232, 6233, 6246—6251, 6256, gat 6340—6366, sämtlih plastishe Erzeugnisse, ber. \hlossen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 15. April 1911, Vormittags 10,10 Uhr..

Schmölln, den 4. Mai 1911.

Herzogliches Amtsgericht. Abt. 3.

Schwelm. A [15066]

In unser Musterregister ist eingetragen:

Nr. 899. Firma Ab. «& E. Henkels in Langerfeld, 1 Umschlag, enthaltend 16 Muster Spigzenartikel, versiegelt, Fabriknummern: Art. 1011/1, 2, 384 bis mit: 397, lächenerzeugnis Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am d. April 191)" Vormittags 9,50 Uhr. | !

Nr. 860. Firma Thoreu, Reichert & Co, 4 Schwelm, 1 Umschlag, enthaltend 29 Mush, elastisher Damengürtelbänder, verfiegelt, Geschäft, nummern: Nr. 7377 bis mit 7392, 7394 bis yj 7398, 5396 bis 5403, Flächenerzeugnisse, Schußfrj 3 Jahre, angemeldet am 10. April 1911, Vormitt 10,55 Uhr. j

Nr.861. Firma Bertenburg «L Co. in Lang feld, 1 Kuvert, enthaltend 38 Muster Bandpr versiegelt, Geschäftsnummern: 1738 bis mit [j Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angen am 26. April 1911, Vormittags 10,20 Uhr.

Schwelm, den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Weimar. L [1

In das hiesige Musterregister ist eingetrqy worden : ‘x

Nr. 70, Wilhelm Karl Louis Hübuer, a brikbesißer in Weimar, 2 Musler für Flidn erzeugnisse, und zwar für Reklame, Geschäftsnummer 201, 202, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am d. Ap 1911, Vormittags 11 Ubr 55 Minuten.

Weimar, den 3. Mai 1911. |

Großherzogl. S. Amtsgeri<t. 1V.

Konkurse.

Aachen. Konkurseröffnung. [1508] Ueber das Vermögen des Franz Josef Severit, Inhaber der unter der Firma J. Severin juniot betriebenen Metallwareu- und Lederhandluy in Aachen, Nosstraße 27, ist am 8. Mai 191 Vormittags 11 Uhr 30 Minuten, das Konkurs fahren eröffnet worden. Verwalter ist der Red anwalt Dr. Fran>en tn Aachen. Offener Arrest n Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1911. Ablauf der 4 meldefrist an demselben Tage. Erste Gläubigerde fammlung und allgemeiner Prüfungstermin au 10. Juni 1911, Vormittags 10F Uhr, a hiesiger Gerichtsstelle, Augustastraße 79, Zimmer 12. Aachen, den 8. Mai 1911. j Königliches Amtsgericht. Abteilung 5.

Altenburg, S.-A. [160838] Ueber das Vermögen des Schuhwarenhänudlers Adolf Hubert in Altenburg ist am 8. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Ver- walter: Kaufmann Paul Drescher in Altenburz Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 9. Juni 1911. Ablauf der Anmeldefrist: 9. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung : 9. Juni L911, Vor- mittags LL Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 4, Juli 1911, Vormittags 1x Uhr. Altenburg, den 8. Mai 1911. A Gerichts Bde Dem Amtsgerichts. Abt.1,

Barmen. Konfurs8eröffnung. [15001]

Ueber das Vermögen des Eisenwarenhändlers Adolf Lemmer in Barmeu, Lenneperstrafe Nr. ist am 8. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkurê- verfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Red!®- anwalt Orgler in Barmen. Offener Arrest mit Ar- zeigefrist bis zum 1. Juli 1911. Ablauf der Au? meldefrist an demselben Tage. Erste Gläubiger- versammlung am 31, Mai 1911, Vormittags 117 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin al 12. Juli 1911, Vormittags UAt Uhr, 0 hiesiger Gerichts\ftelle, Sedanstraße, Zimmer Nr. 1%

Barmen, den 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Bergen, Rügen. Befanntmachung. [!W Ueber das Vermögen des Gastwirts Hein Stüdemann in Vilmnitz ist am 6. Mai 14! Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Hu? Brekenfeld in Bergen a. Ng. Anmeldefrist 2 27. Mai 1911. Erste Gläubigerversammlung, gemeiner Prüfungstermin sowte Verhandlung Abstimmung über einen von dem Gemein gemachten Zwangsvergleihsvorshlag den 6. J 19214, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Ql 1911. Der Vergleihsvorschlag ist auf der Ger schreiberei 3, Zimmer Nr. 12, des KonkurêgenlW® zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Bergen a. Nügen, den 6. Mai 1911.

Könilgliches Am!sgericht.

Renthen, 0-8 [15004]

A ; ister F Ueber das Vermögen der verw. Schneidermeiste

j ß, Marie Jendrey, geb. Glaser, in Miehowi® Chausseestraße 66, is dur< Beschluß des Amk gerichts hier heute das Konkursverfahren O worden. Konkursverwalter ist der BücherreW Adolf Beer in Beuthen O.-S. Konkursforder E. find bls zum 18. Juni 1911 anzumelden, Vo Gläubigerversammlung am 2, Juni S Juni mittags 10 Uhr. Prüfungstermin den 28. Z- 1911, Vormittags 94 Uhr, im Zimmer S" der Miletsräume Parallelstraße Nr. 1. 7911, Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18. Zum 12, N. 171/11. i ata 1010 Amtsgericht Beuthen O,-S,, den &, Mai

Patente, Gebrau<smuster, Konkurse

Selbstabholer au

M nmelde

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger,

M 181.

owie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der

Achte Beilage

Berlin, Donnerstag, den 11. Mai

ekanntmahungen aus den Handels-, Güterre<ts-. Vereins-, Genofonsf. c E Oer Inhalt diefer TRaY in welcher die Bekanntmachungen aus den Baues L ROETeWE, Vereins-, Genossenschafts, Zetcjen- und Musterregistern, der Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregistec für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Staatsanzeigers,

Konkurse,

| Westf. [15003] er das Vermögen gei Klempuermeisters Carl Pott in Euniglo ist am 8. Mat 1911, “mittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Ver- Per: Kaufmann Wilhelm Nautenberg in Bünde. alter : frist bis 30. r M R Gläubiger- d Prüfungstermin: 9. Juni A 4 Peri aas 10 Uhr, Offener Arrest mit An- ‘eigefrist bis 30. Mai 1911.

Bünde, den 8. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

öln, Rhein. Konfurseröffnung. [15035] * Neber das Vermögen des Pferdemetgers urin Schiffer zu Cöln, Löwengasse 17, ist am Mai 1911, Nachmittags 123 Uhr, das Konkurs- orfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechts- walt Plum in Cöln, Mohrenstraße 25. Offener Irrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Mat 1911. lblauf der Anmeldefrist an demselben Ta e. Erste Släubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- ermin am $8, Juni L911, Vormittags 11 Uhr, hiesiger Geri ene, Peughaus straße 26, Zimmer 8.

, den 8. Mat Co rigliches Amtsgericht. Abtetlung 65.

puisburg. Konkursverfahren. [15021] | Ueber das Vermögen des Restaurateurs Andreas Jensen zu Duisburg, Düsseldorferstraße Nr. 7, vird heute, am 8. Mai 1911, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Schievekamp zu Duisburg wird zum Konkurs- herwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis um 17. Juni 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den L, Juni 1911, achmittags 5 Uhr. Termin zur Prüfung der mgemeldeten Forderungen den 27. Juni 1911, achmittags 5 Uhr, vor dem unterzeichneten Berichte, Pulverweg Nr. 72, Zimmer Nr. 38. Offener

rrest mit Anzeigepfliht an den Konkursverwalter is zum 31. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgeriht in Duisburg.

ddelak. Konfursverfahren. 15013] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Alfred Bernhard Georg Behrens in Brunsbüttelkoog st heute, Nahmittags 3,40 Uhr, das Konkurs- jerfahren eröffnet. Konkursverwalter : Kaufmann euer in Brunsbüttelhafen. Erste Gläubigerver- ammlung: Mittwoch, den 284. Mai 1911, vormittags L107 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- ermin: Freitag, den 14, Juli 1918, Vor- nittags 10} Uhr. Anmeldefrist bis 30. Juni 911, Anzeigefrist bis 20. Juni 1911. Eddelak, den 8. Mat 1911. Königliches Amtsgericht.

isenberg, S.-A. Konkursverfahren. [15052] „Ueber das Vermögen des Bäckers Ernft Wilhelm Rüdiger in Eisenberg ist heute, am 6. Mat 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet orben. Konkursverwalter: Natsuhrmacher Robert : perrhake in Eisenberg. Offener Arrest ist erlassen. «nzeige und Anmeldefrist bis eins<ließli< 10. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung 26. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner 0 iggatermin 23. Juni 1911, Vormittags

r.

Geier S.-A., den 6. Mai 1911. Gerichtsschreiberei 3 des Herzogl. Amtsgerichts.

Frankfurt, Main. [15044] Ueber das cermdgen der offenen Haudelsgesfell- schaft in Firma A. æ& J. Kuhn, Cigarren- abrik, hier, S ag 26, Gesellshafter August Kuhn und Jakob Kuhn, ier, ist heute, Nachmittags s hr, das Konkursverfahren eröffnet worden. er Nehtsanwalt Dr. M. h. Hertz, hier, Schiller- lraße 14, ift zum Konkursverwalter ernannt worden. rest mit Anzeigefrist bis 23. Mai 1911. Frist zur anmeldung der Forderungen bis zum 30. Mai 1911; e Mtiftlicher nmeldun Vorlage in doppelter Aus- E ‘gung dringend empfohlen. Erste Gläubigerver- mlung: Dieustag, den 23. Mai 4911, em mittags 1x3 Uhr; allgemeiner Prüfungs- f Freitag, den 9. Juni 1911, Vormit-

107 Uhr, hier, Seilerstraße 19 a, 1. Stod>,

Frankfurt a, M,, den 8. Mai 1911. er Gerihts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abteilung 17.

mde, Molstein. Konkursverfahren. [15031] be A den Nachlaß des am 21. Dezember 1910 Jebsen j, Landmanns Claus Friedrich Nachmitt Glsing ist heute, am 8. Mai 1911, N erwalter 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Offener A: Rentier M. F. M. Peters in Heide. 1911 eins trest mit Anzeigefrist bis zum 17. Juni 1911 eins nlich. Semeesrit bis zum 17. Juni 2, Jung eslich. Erste Gläubigerversammlung am gemeiner 211, Vormittags 11 Uhr. All ormi Prüfungstermin am 4, Juli 1911, „tags 11 Uhr. eide, den 8. Mai 1911, Königliches Amtsgericht,

Mil desheim. [15032]

1 : a G Vermögen des Zimmermeisters Jo-

. Mai lte in Sildesheim wird heute, am erfahren 2.1 Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- r. Lüdekin, ffnet. Konkursverwalter : Bücherrevisor ammlung 9 n Hildesheim. Erste Gläubigerver- 10 Uhr All ; Juni 1911, Vormittags * “gemeiner Prüfungstermin am 9. Juui

d durE e Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

enbahnen enthalten sind, erse

1911.

nt auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. «a. 111)

Das Zentral-Handelsregister fu das Deutsäe Reih erscheint in der Regel tägli. Der

Bezugspreis beträgt 1 6 80 M

ür das Vierteljahr.

Einzelne Nummern kosten 20 4.

Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 4.

1911, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1911, offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Mat 1911. Hildesheim, 9. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 1.

Horn, Lippe. Konkursverfahren, [15041] Ueber das Vermögen des Möbelfabrikanten M. Preißler in Leopoldstal ist heute der Konkurs eröffnet worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann Eduard Capelle hier. N eruagen find bis zum 10. Juni 1911 anzumelden. Die erste Gläubigerversammlung findet am 19, d. M., Morgens 10 Uhr, und der Prüfunzstermin am 16, Juni 1911, Morgens 10 Uhr, statt. Offener Arrest mit de iht bis 20. d. M. Horn i. L., den 8. Mai 1911. s Fürstlihes Amtsgericht.

Kamenz, Sachsen. [15059]

Veber das Vermögen der Gesellschaft Haenuelt «& Laaft, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug, in Kamenz Maschinenfabrik wird heute, am 8. Mai 1911, Vormittags 49 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Nechts- anwalt Kori hier. Anmeldefrist bis zum 27. Mai 1911. Wahltermin am 30. Mai 1911, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 8. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. Mai 1911.

Kamenz, den 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lausen, O.-Bayern. [15045]

Das K. Amtsgeriht Laufeu hat über das Ver- mögen des Drogeriebesißzers Franz Ziegler in Freilassing am 6. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Nechts- anwalt Wochinger in Laufen. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 26, Mai d. Js, Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines term aiR E fowie allgemeiner Prüfungs- termin am 6, Juni 1911, Nachmittags 8 Uhr.

Gerichts|chreiberei des K. Amtsgerichts.

Limburg, Lahn. [15056]

Ueber das Vermögen des Väckermeisters und Gastwirts Ernst Kronier, bisher in Limburg, z. Zt. mit unbekanntem Aufenthalt, ist heute, am 8. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Kottenhoff in Limburg ist zum Konkursverwalter ernannt. An- meldefrist bis zum 30. Mat 1911. Erste Gläu- bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 7, Juni 1911, Vormittags 14 Uhr, Zimmer 19. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Mai 1911.

Limburg, den 8. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Lippehne. [15012]

Ueber den Nachlaß des am 28. März 1911 zu Lippehne verstorbenen Hotelbesißers Paul Thom is am 8. Mai 1911 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Stumpf in Lippehne. Anmeldefrist bis 27. Mat 1911. Erste Gläubiger- versammlung den 27. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Allaèrtirido Prüfungstermin den 7. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr.

Lippehne, den 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ochsenfurt. Bekanntmachung. [15338]

Das Kgl. Amtsgericht Ochsenfurt hat über den Nachlaß der Pflastererswitwe Anna Maria Freudinger in Frikenhausen am 8. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Albert in Ocsenfurt. Offener Arrest erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 8. Junt 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigérausshusses sowie allgemeiner Prüfungs- termin am 20. Juni 1911, Vormittags ¿9 Uhr.

Ochsenfurt, den 8. Mai 1911. :

Der Gerichts\{hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

Oederan. [15046]

Ueber das Vermögen des Sparkassenkasfierers außer Dienst Frauz Richard Nötzel in Oederan wird heute, am 8. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfähren eröffnet. Konkuräverwalter: Rechtsanwalt Naumann hier. Anmeldefrist bis zum 10. Juni 1911. Wahltermin am 8. Juni 19141, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 21, Juni 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Juni 1911.

Oederan, den 8. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [15053] Ueber das Vermögen des Inhabers der Firma Heiurich von der Ecken, Mathias Hüppen zu Oldenburg, wird heute, am 8. Mai 1911, Nachm. 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Mandatar Behnke in Oldenburg. Erste Gläubigerversammlung am 6, Juni 1911, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Juli 1911, Vorm. 10 Uhr. Konkursforderungen find bis zum 15. Juni 1911 hier anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Mai 1911. Oidenburg i. Gr., 1911, Mai 8, y Wroßbettont. Amtsgericht. Abt. V. Veröffentlicht: Harms, Gerichtsaktuargeh.

Oranienburg. [15016]

Ueber das Vermögen des O Adolf Hamann in Klosterfelde ist am 6. Mai 1911, Nachmittags 12F Uhr, der Konkurs eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Blumenthal in Oranienburg. Anmeldefrist bis 24. Mai 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am

F380. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener

Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Mai 1911. Oranienburg, den 6. Mai 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Plauen, Vogtl. [15040]

Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Curt Emil Rößner in Plauen wird heute, am 8. Mai 1911, Vormittags 210 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Ortsrichter Döhbling in Plauen. Anmeldefrist bis zum 23. Mai 1911. Wahl- und Prüfungstermin am F. Juni A911, Vorm. 310 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 23. Mai 1911.

Plauen, den 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rhein, Ostpr. Konkursverfahren. [15009]

Ueber das Vermögen des Sattlermeisters Her- manu Mai aus Rhein wird heute, am 5. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Gronau aus Nhein wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 24. Juni 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<husses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 29. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 25, Juli 1911, Vormittags Ul Uhr, vor dem unter- ¡eichneten Gerichte in Rhein Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung E iat von dem d e der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 24. Junt 1911 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Rhein.

Rixdorf. Konkursverfahren. [15017] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Bruno Schröder zu Rixdorf, Bergstraße Nr. 5, in Firma Metropol Bazar Juh. Bruno Schröder Filiale Berlin, Bad|straße 60, Privatwohnung : Rixdorf, Anzengruberstr. 7, ist beute, am 8. Mai 1911, Nachmittags 12 Uhr 30 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Gabriel Bohrish zu Nixdorf, Neuterstr. 17, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Juni 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 9. Juni 1911, Mittags 12 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 30. Juni 1911, Mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgerichte Rixdorf, Berlinerstr. 65/69, E>ke Schönstedtstr., Zimmer 43 11. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Junt 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 17.

Rohrbach, Lothr. [15047]

Ueber das Vermögen des Ackerers Johann Peter Kühner in Hölliugen, Gemeinde Bett- weiler, wird heute, den 8. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursver- walter: Gerichtsvollzieher Groß in Rohrbach. An- meldefrist bis 27. Mai 1911. Wahltermin und Prüfungstermin: 9. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nummer 6. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 27. Mai 1911.

Kaiserlihes Amtsgericht Rohrbach i. Lothr.

Rohrbach, Lothr. [15048]

Ueber das Vermögen der gewerblosen Ehefrau des Ackerers Johaun Peter Kühuer, Maria geborene Weber, in Höllingen, Gemeinde Bett- weiler, wird heute, den 8. Mai 1911, Nachmittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Gerichtsvollzieher Groß in Rohrbach. Anmeldefrist bis 27. Mai 1911. Wahltermin und Prüfungstermin: 9, Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nummer 6. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 27. Mai 1911.

Kaiserlihes Aitôgert{1 Rohrbach i. Lothr.

Sehöneberg b. Berlin. [15463] Konkursverfahren.

Ueber das Vermözen des Kaufmanns Oswien Plischke, Inhaber der Firma Hermann Plischke zu Verlin, Schwerinstr. 16—17, is heute, am 9. Mai 1911, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Konkursverwalter August Belter in Berlin W. 35, Am Karlsbad 14, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 18. Juni 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur O efcalubfalung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- walters sowie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintretendenfalls über die im. $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenslände auf den 6, Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der Men Forderungen auf den 27. Juni 19114 Fans 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte in Schöneberg bei Berlin, Grunewaldstr. 66/67, 11 Tr., Zimmer 58, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. Junt 1911.

Der Gerichtsschreiber des Kgl Amtsgerichts Berlin-Schöneberg. Abt. 9,

Schwedt. Konkursverfahren. [15015]

Veber den Nahlaß des am 2. Mai 1911 ver- storbenen Zimmermeisters August Pießzner aus Schwedt wird heute, am 9. Mai 1911, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Freyhoff hier wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 29. Juni 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am L. Juni 1911, Vor- mittags 10 Uhr. Termin zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen am 6. Juli 1911, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ebörige Sache in Besitz haben oder zur Konlirätetie etwas s{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An pruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Junt 1911 Anzeige zu machen.

Schwedt a. O., den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Vaihingen, Enz. [15340] K. Amtsgericht Vaihingeu. Konkursverfahren.

Ueber den Nachlaß des Johann Friedrich Beile, Sägmüllers, und seiner Ehefrau, Friederike Beile, geb. Lang, in Jptingen, wurde am 8. Mai 1911, Nabm. 6 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift stv. Bezirksnotar Schaufler in Vaihingen. Anmelde?rist bis 3. Juni 1911. Wabhltermin und erste Gläubiger- versammlung: 10. Juni 1911, Nachm. 4 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 3. Juni 1911. Allgemeiner Prüfungstermin: 10, Juni 1911, Nachm. 4 Uhr.

id r den 9. Maî 1911.

Amtsgerichts\ekretär Zugmaier.

Werder, Havel. Ronfur8verfahren. [15055]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns H. Gustav Mürau in Werder a. H., Eisenbahnstraße 172, wird heute, am 8. Mai 1911, Nachmittags 12 Uhr 92 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Eduard Giese>ke in Potsdam wird ¿um Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 19. Juni 1911 bei dem Gericht Sa. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<ufses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkurgs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 7. Juni 1911, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten E eberinaîn auf den 8. Juli 1911, Vormittags 10} Uhr, vor dem unterzet<h- neten Gerihte Termin anberaumt. Allen Fete, welche eine zur Konkursmasse gehörige e in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas {<uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sade ab- Sat Befriedigung in Anspru nehmen, dem

onkursverwalter bis zum 1. Juni 1911 Anzetge zu machen.

Königlihes Amtsgeriht in Werder (Havel).

Ansbach. Befaunntmachung. [15341]}

Das Kgl. Amtsgericht Ansbah hat mit Beschluß vom 9. Mai 1911 das am 18. Januar 1911 über das Vermögen des Schuhwarenhäudlers Georg Faber in Ansbach eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangsvergleih beendet aufgehoben. Die Schlußrehnung liegt in der Gerichtsschreiberei zur Einsichtnahme für die Konkursgläubiger auf. Zur Erhebung von Einwendungen wird eine Frist von einer Woche gesezt. Die Vergütung. des Konkurs- verwalters ist auf den Betrag von 500 #, seine Auslagen sind auf 50 4, die der Gläubigeraus\{uß- mitglieder auf 150 H festgeseßt.

Ansbach, den 9. Mai 1911.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Ansbach.

Brakel, Kr. Höxter. [15023} Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Westfälischen Dampfschweineschlachterei LNBRURE) zu Brakel is zur Abnahme der

<lußre<nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bet der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubtger über die nti<t verwertbaren Vermögensstü>ke sowie zur An- höôrung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mit lieder des Gläubigeraus\husses der Schluß- otán, d auf den 9. Juni 1911, ¡Tormitrage 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselb\t bestimmt.

Brakel, den 6. Mat 1911.

Heinze, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Breslau. [15002] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Willy Notheuberg in Breslau, Scheitniger Straße 19, wird, nahdem der in dem Verglethstermtne vom 22. März 1911 angenommene Zwangösvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß vom 22. März 1911 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Breslau, den 4. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.