1911 / 112 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Genid>starre. anlaufenden deutsGen Schiffe der gesundheitspolizeilichen Kontrolle ] bringt. Die Kundschaft kann dur< Geldverkäufe außerdem zur , 11. Mat. (W. T. ¡B.) Bankaus8weis. Bar- Rio de Janeiro, 11. Mai. (W. T. B.) Wechsel auf Wetterbericht vom 12. Mai 1911, Preußen. In der Woche vom 23. bis 29. April sind 4 Er- unterliegen. fulation veranlaßt werden, indem die Neigung bestebt, die Jb | z 0 000 (Zun. 6 309 000) Fr., do. in Silber | London 167/22. Vormittags 9} Uhr. krankungen (und 2 Todesfälle) angezeigt worden in folgenden Re- in der Hoffnung auf ein Sinken der Goldprämie binausu 0 i L ‘Zun. T., Portefeuille der Hauptbank und ierungsbezirken [und Kreisen]: Landespolizeibezirk Berlin 1 Frankfurt a. O, 11. Mai. (W. T. B.) Wie die „Frank- Die Goldverkäufe seitens der Importeure kommen erflätlig: alen 109 461 000 ( bn. 313 419 000) Fr., Notenumlauf - ; Berlin), Reg.-Bez. Düsseldorf 1 [Barmen], Münster 1 (1) | furter Oderzeitung“ meldet, sind bei einem gestern in das städtische | weise in ihrer Wirkung auf die Goldverkäufe der europäishen Fie, der 000 (Abn. 194 764 000) Fr., Laufende Rechnung der Privaten Kursberthte von auswärtigen Warenmärkten. Name der | [Ne>linghausen Land], Potsdam 1 (1) [Niederbarnim]. Krankenhaus in Frankfurt eingelieferten Dienstmädchen echte fanten heraus, die fih damit gegen eintretende Entwertung r : bn. 53 023 000) Fr, Guthaben des Staatsschaßes Essener Börse vom 11. Mai 1911. Amtlicher Kursberiht Beobachtungé-

Schweiz. Vom 23. bis 29. April 2 Erkrankungen im Kanton R >en festgestellt worden. Auch bei einem in das Krankenhaus zu Papierpesos gesichert haben, im übrigen aub 20 nicht anders l 22 902 (Zun. 35 278 000) Fr.,, Gesamtvorshüsse 627 453 000 | @ oblen, Koks und Briketts. (Preisnotierungen des Rheinisch- Bern. ee sfow gestern eingelteferten russischen Arbeiter aus Groß-Riey | können. Der dur die shwankende hilenishe Währung gesa, B 629 000) Fr, Zins«- und Diskonterträgnis 16 531 090 (Zun. | Mestfälishen Kohlensyndikats für die Tonne ab Werk.) I. Gas hade Spinale Kinderlähmung. sind die Po>en festgestellt worden. unsicheren Lage wird seitens der Importeure in Chile do q h O “i Berbaltnis des Barvorrats zum Notens und Flammkohle A Gasförderkoble 11 50—13 50 H Gas-

Preußen. In der Woche vom 23. bis 29. April sind 3 Er- Amsterdam, 11. Mai. (W. T. B.) In der verflossenen Wirkung beigemessen, daß dieselbe den direkten Import bintenay bt pie 79 t flammförderkohle 10,75—11,75 4, c. Flammförderkohle 10,25 bis | | |

krankungen gemeldet worden in folgenden Regierungsbezirken Woche sind auf Java 176 Pestfälle zu verzeichnen gewesen, aen erige: a SE (mae E der leßten Jahte a i 10,75 #, d. Stüdfoble 13,25—14,25 4, e. Halbgesiebte 12,75 bis E |_758,8 (NO 3\wolkenl.| 16| 1 [759 ziemlich heiter [und E Landes (ollie bezirk Berlin 2 (Berlin, Charlottenburg | darunter aht von Lungenpest. Gestorben find 125 Personen. Dia es fa f L tende Fus U Meabalh Ry D Im» Berlin, 11. Mai. Marktpreise nad Ermittlungen des s u N f „ußtoble gew. Korn 1 id E A-1628 M, itum __|_761,5 DSD 4beiter__ |_13/ 0 761/ _ziemlich heiter E Er (S mp bis 22. April 2 Erkrankungen in der Handel und Gewerbe legen, als er ibnen ermögliht, in eine Kursspekulation einzutreten es Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der | sbe R003 129 M 6 2 bo. 0—50/60 t, A Hamburg 760,8 DNO 3\wolkig | 16/ 0 [761/ ziemlich heiter

Stadt Ee B n Ki i 2 E : g l Was scließli< den Kundenkreis felbst betrifft, so gibt \opvelzentner für : Meizen, gute Sorte+{) 20,50 4, 20,48 46. Weizen 1200 e b. G sfoble 5,f5—8 B Q ttk B Ta: f N a Swinemünde | 762,1 |ONO 2 hhalbbed.| 15| 0 762 Wetterleuchten L S UN I E LALLGNE (Aus den im Reichsamt des Innern zusammen gestellten relativ wenige sogenannte Zweitehandhäuser, und eigentli qug ë& Mittelsorte*) 90,46 A6, 20,44 M. Weizen, geringe Sorte}) 20,42 #, f { , h. WrusTohle 9, B ; T1. Fetitohle: a. Sorder- Neufabrwafer| 764,0 ANW 2 wolkenl. 14 0 764| ziemlich ‘eug Nachrichten für Handel und Industrie“. j j fefti ter Byr Aut Lll T Roggen, gute Sortef) 17,00 4, 16,98 #4. Roggen, | le 1050—11,00 4, b. Bestmelierte Kohle 12,00—12,50 46, | Leufahrwasjer|_ (V4,0 T R ———————————

Verschiedene Krankheiten. „Nachrichten für H Indu. ) in der Manufakturbran<e verbunden mit Konfektion fertiger Kl 50 40 #. Roggen, g h i) Fr a : O3 [S S S

er]Giedene Xrankheite Fn - ; ; t VILEL L er Kleidungs, 20,40 06 M 16 94 é. Ro eringe Sortet) 16,92 46, | ©* Stü>kohle 13,25—13,75 #, d. Nußkohle gew. Korn I 13,25 bis | Memel 7646 NO 2Lhheiter |_20| 0 [7765| meist bewölkt

Po>en: Moskau 8, St. Petersburg 5, Warschau 2 Todesfälle; | Fabrikati on landwirtshaftliher Maschinen in Polen. stü>e, überwiegend spanischer Nationalität; im übrigen folgt auf dz Mittelsortet) 16,96 6, 16,94 f. Sag Os “drid F E E A G

8 , 2 i ; | Uf de ) Suttergerite, gute Sorte*) 18,60 6, 17,70 #4. 14,25 6, do. do. IT 13,25—14,25 #6, do. do. III 12,75—13,75 h, 757,1 D D heiter | 17| 4 7757| Gewitter

London (Krankenhäuser) 2, Odessa 3, Paris 2, St. Petersburg 16, Der russishen Zeitung „Prawitel. Wjestnik“ wird über die L Ae Ene West pr t Mei das Ladénge hüt (tk 1E efi Mittelsorte®) 17,60 #, 16,80 Æ Futtergerste, do. do. IV A &, ©. Kokskohle 11,25—12,00 #; | Hannover | 759938 2lheiter | 14/2 759] Gewitter

Warschau (Krankenhäuser) 5 Erkrankungen; Varizelle n: Budapest 31, | Fabrifation landwirtshaftliher Maschinen im Zartum Polen das fol- | handhaus). Ltteres importiert auch {on größtenteils di iw Fut N Sorte*) 16,70 4, 15,90 4. Hafer, gute Sorte*) 19,50 4, H; r Cgere ohle: a. FSörderkohle 9,50—10,590 Æ, b. do. E E10 Slb S 760 Nas Miever@l,

New York 212, Wien 81 Erkrankungen; See Seri Moskau 10, | gende entnommen: Troß der bedeutenden Entwi>lung der Landwirtschaft | kauft zum mindesten vom Großimporteur * direll oder geringe S “Hafer, Mittelsorte*) 19,00 4, 18,60 4. Hafer, | melierte 11,25-—12,25 #, c. do. aufgebesserte, je nah dem Stü>- | Derln _|_(bL) [S E 124 2 (Nam. Prever Q

Odessa 4 Todesfälle; Lemberg 1, Odessa 29, St. Petersburg 4, | in Polen entwi>elt si< die dortige Fabrikation landroirtschaftlicer Für Konsignationslager scheint in Chile Un «leciaa I c Sorte*) 18,50 4, 18,10 #6. Mats (mixed) gute Sorte ehalt 12,25—14,00 es a. Stüdfoble 13,00—15,00 4, e. Nuß- | Dresden 760,8 |[SD__ leiter 16 0 |761| ziemlich heiter

Warschau (Krankenhäuser) 7 Erkrankungen; Rü>fallfieber: | Maschinen bisher nur <wa<h. Der Grund dieser Erscheinung ist in | wenig Neigung zu sein. (Bericht des Handelssahverständige A Ber Eo M 90 t. Mais (mixed) geringe Sorte —,— Ä, oble, gew. Korn I und II 14, 50—17,50 4, do. do. I[I 16,00 bis | Breslau | 761,1 |W 2\bede>kt |

Moskau, Odessa je 1 Todesfall; Odessa 8 Erkrankungen ; Geni>- | mebreren widtigen Faktoren zu suchen, wel<e find: die starke Ent- | dem Kaiserlichen Generalkonsulat in Valparaiso.) gen bei % Mais (runder) gute Sorte 15,40 M, 15,00 4. | 19,00 4, do. do. IV 10,50—13,00 4, f. Anthrazit Nuß Korn 1 | Bromberg | 762,60 2wolkenl.|

starre: Edinburg, Kopenhagen je 1, New York 7, Wien 1 Todes- | wi>lung der überall auftretenden Kommissionsvertretungen für den Ver- i i Richtstrob —,— M —,— M. Heu —— K, —— Á. (Markt- 19,50—20,50 4, do. do. II 21,00—24,50 6, g. Fördergrus 8,75 bis Met [———>>-| S |

fälle, New York 7, Wien 1 Erkrankungen; Tollwut: Moskau | fauf ausländisher landwirtschaftliher Maschinen von vervollklomm- ballenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,90 4, 30,00 4. 9,50 4, h. Gruskohle unter 10 mm 5,50—8,00 #4; IV. Koks: | = E s Seba:

1 Todesfall ; Reg.-Bez. Stettin 1 Erkrankung; Milzbrand: Reg.-Bez. | netem Typus, die infolge der ausgedehnten Massenhberstellung. der Da eisobobnen, weiße 50,00 #, 30,00 #4. Linsen 60,00 s, 8, YaS 14,50—16,50 Æ, b. Gießereikoks 17,00—19,00 4, | Frankfurt, M.| 758,5 Windst. wolkig Y Spel \ red<toks I und II 19,00—22,00 4; V. Briketts: Briketis | Karlsruhe, B. | 759,1 Windst. [bede>t |

|

vom Abend _

| j Witterungs- verlauf der leßten 24 Stunden

Ë Wind- ®| richtung,

stärke

Temperatur in Celfiu

Selfius

Barometerftand auf Meere8-

niveau u. Schwere L

Niederschlag in Stufenwerten *)_

in 45 Barometerstanb

16/0 761| Wetterleuchten 20| 0 |762| Wetterleuchten _

—- : 14/4 758] Gewitter

[757,7 SW 2\wolkig_

14 2 758) Gewitter Séleswig 1 Todesfall; Reg.-Bezirke Koblenz, Frankfurt, Shleswig | Wohlfeilheit des Rohmaterials und der Umsatmittel, der billigen i Kartoffeln (Kleinhandel) 9,00 1, 6,00 4. Rindfleish | ?: h : 13/3 758 Nachm. Niederschl. je 1 Erfrankung; epidemishe Ohrspeicheldrüsenentzündung: | Einfuhr besonders seitens amerikanis<her und iter Fabrikanten, NOntaee iw BURIOI A Keule N 240 4, 1,60 4, do. Baulhfleish 1 kg je nah Qualität 10,00—13,25 „6. Die nächste Börsenversammlung Münden | 759,6 /NO 2 heiter Bra 70 Gewitler Wien 45 Erkrankungen ; Influenza: Berlin 4, Lübe> 1, Budapest, | dort eine ausgedehnte Verbreitung finden. Der gesamte Produktions8- Rumänten. E «, 1,20 M Schweinefleish 1 kg 100 6 1,20 #86. findet am Montag, den 15. Mai 1911, Nachmittags von 34 bis | > T Tr ——— R |—T ERD T Op T. Kopenhagen je 2, London 12, Moskau 6, New York 21, Paris 2, | wert landwirtshaftliher Maschinen in Polen wird auf 1 800 000 Rbl. Ll Kalbfleisch 1 kg 2,50 d, 1,50 H. Hammelfleis< 1 kg | 4 Uhr, im „Stadtgartensaale“ (Eingang Am Stadtgarten) statt. Zugspige | 529,7 DSOD 2heiter —1/ 3 dl anhalt. Niederschl. St. Petersburg 13, Prag 1, Rom 5 Todesfälle; Kopenhagen 163, | geshäßt, während der Produktionswert dieser Brande im ganzen Reiche Anmeldung | St{luß d 29 4, 1,40 Butter 1 kg 2,80 , 2,20 M. Eier S S | j] |(Wilhelmshbav.) Odessa 48 Erkrankungen; Körnerkrankheit: Reg.-Bezirke Allen- | 27 Millionen im Jahre überschritten hat. Diese Maschinen werden | Handelsgeriht | Name des Falliten der Verifizi ¿0 Stud 4,50 4, 2,80 M. Karpfen 1 kg 2,40 M, 1,20 4. : ; i Stornoway | 764,8 NO 2Lbeiter | 12/0 764 Gewitter _ stein 88, Posen 90, Potsdam 40, Budapest 22 Erkrankungen; | hauptsächlih im Warschauer Gouvernement im Werte von ungefähr Forderungen | Pl ale 1 kg 3,00 6, 1,40 M. Zander 1 kg 3,60 A, 1,40 4. Magdeburg, 12. Mai. (W. T, B.) Zu>erberi<t. | | C Ge) Fleis Ber arf 9: Neg.-Bez. Düsseldorf 2 Todesfälle: Reg.- | 900 000 bis 925 000 Rbl. hergestellt, hierauf folgen die Gouverne- | bis M hedte 1 kg 2,80 M, 1,20 . Barsche 1 kg 2,00 X, 0,80 A. Kornzu>er 88 Grad o. S. —,— Naprodukte 75 Grad o. S. | Malin Head | 762,2 Windst. wolkig | 12/1 762 ziemlich heiter Bezirke Düsseldorf 11, Hildesheim 85 Erkrankungen; Ueber- | ments Liublin mit annähernd 300 000 Rbl, Plozk mit 165 000 Rbl., R. S#leie 1 kg 3,40 6, 1,20 4, Bleie 1 kg 1,60 4, 0,80 M. | ista G ub I l O S | (Wustrow i M.) tragung von Maul- und Klauenseuche auf Menschen: | Kalis< mit 143 000 Rbl., Sjedlez mit 67000 Rbl. usw. Die Ilfov Elena V. Tivigis,| 26. Mai/ 3./16. Jy Frebse 60 Stück 30,00 1, 2,50 6. Kristallzu>ker 1 m. S. —,—. Gem. Raffinade m. S. 20,00. | Nalentia E va Regierungsbezirk Schleswig 4 Erkrankungen (in Harble>, Kreis | polnischen Fabriken stellen nur Maschinen von einfahem Typus ber, (Bukarest) genannt 8. Juni 1911 191} “4 Ab Bahn. Gim Melis: L mit Sa> 1950. Slimmung: Ruhla. ————— E ( dit go pa e M p N T E f A und alle Anstrengungen, zur Herstelluna von Maschinen von kom- | Alis le FIgare. j *) Fret Wagen und ab Bahn. Ae rér dl 1. P M B Mai n by Scilly 756,9 [ONO 2 wolkig orbenen starb an asern und NRöteln (Durdschnitt aller | plizi Typus überz n in di iezwei uktareît, e LODE r, —,— bez., Juni 10,57 4 10,6 r., —,— bez., | cl (099,09 [F awoig__ | plizierterem Typus überzugehen, baben \i< in diesem Industriezweige | Calea Rabovet 141 | Juli 10,627 Gd., 10,65 Br., —,— bez., August 10,674 Gd., 10,70 Br., | | |

|

| —[759| meist bewölkt | [(Königsbg., Pr.) | 12| 1 7756| ziemlich heiter

| e (Cas) j

12/0 [765/Vorm. Niederschl. | (Magdeburg)

_9| 2 1763| ziemlich beiter

deuts{hen Berichtsorte 1895/1904: 1,10 0/0): in Dessau, Zabrze 3 veraecbli< erwiesen. Man glaubt jedo, die Fabr d- | Erkrankungen wurden gemeldet in Nürnberg 48, Hamburg A Buda- als verde her Meinen in aa ata V Cte Wibetter, E. Lerner, | 1./14. F Berlin, 11. Mai. Auktion deutsher Schwei wollen | —— bez, Ofktober-Dezember 9,774 Gd., 9,80 Br., —,— bez. Aberdeen ‘764,0 /NW 1\wolkenl.] pest 80, Christiania 47, Kopenhagen 136, London (Krankenhäuser) 141, | element die Schwierigkeiten der Fabrikation fomplizierter landwirt- | Bukarest, i Am g:strigen Auktionstag der zweiten diesjährigen WoUversteigerung Stimmung: Behauptet. N Menu au! 98 000 Zentner. | | | New York 875, Paris 444, St. Petersburg 56, Prag 39, Wien 239; | s{aftliden Maschinen überwinden und in nächster Zukunft leßtere | _Calea Grivitei 41 Z des Vereins der Merinozüchter gelangten zur Auktion 8500 Zentner Cöln, 11. Mai. (W. T. B) Rüböl loko 64,00, | Shields 761,2 |[NNW 3 wolkig | desgl. an Diphtherie und Krupp (1895/1904: 1,620/6): in Ludwigs- | als Spezialität in ihre Produktion aufnehmen werden. | Frati (Gebrüder) E ¿n Schweiß geshorene Wollen, welche folgende Posten umfaßten : Oktober 62,50. E L. i Tg 1 N (GrünbergSchl) hafen Erkrankungen gelangten zur Anzeige im, Landespolizeibezirk | G. u. I. Jonescu, | 3900 Zentner pommersche, 2700 Zentner märkishe, 400 Zentner Bremen, 11._ Mai. (W. T. B,) (Börsenshlußbericht.) | Solyhead 759,2 [NO 9 balbbed. 19| 2 759] Gewitter Berlin 186 (Stadt Berlin 128), in den Reg.-Bezirken Arnsberg 110, Bukarest, vreußtshe, 800 Zentner posenshe, 200 Zentner [hlesische, 60 Zentner | Privatnotierungen. Schmalz. Fest. Loko, Tubs und Firkin 43, | ———— S n Düsseldorf 100, Magdeburg 113, Schleswig 126, in Nürnberg 21, Importhandel mit Chile. | Calea Rahovei 107 | | s¿chsis%e und 440 Zentner me>lenburgis<he. Die Auktion verlief bei Doppeleimer 44. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen Hamburg 119, Budapest 27, Kopenhagen 29, London (Krankenhäuser) Der Importhandel mit Chile wird vermittelt : festec Stimmung edenso lebbaft wie am ersten Tage, und fand das | der Baumwollbörfe. Baumwolle. Stetig, Upland loko 116, New York 316, Paris 56, St. Petersburg 62, Wien 90; ferner 1) Dur in Chile ansässige Importeure, welWe in Angebot \{lank Käufer. Die erzielten Preise de>ten sich fast durch- middling A 1 Mai (W T-B l x. | St. Mathieu | 755,2 |0S l I würden rteanrengea aczee T R 98 pte, Europa bezw. in den Veretnigten Staaten von Amerika _ihre eigenen Wagengestellung für Aa F oks und Briketts weg n s A D d A ae E An spez a Phi 68000 E Si G50 ) Petroleum amerik. | St. Mathieu | 756,2 [DSO 2heiter Ce S n erlin 126), in Breélau 28, in den Reg.- | Einfkaufs- bezw. Stammhäuser besißen. Unter dieser Kategorie be- am 11. Mai 1911. wurden teils no<h etwas . höher bewertet, nur [Ur minder» ° 900 +01 , 6,90. : : h N Besirten Aanapent ees je L in ps L O D finden si, was die deutschen Häuser betrifft, namentli< fehr viele Rubrrevier Oberschlesishes Revier Y werlige auen erreichten die Preise nicht ganz die R e A N E oltudie E io D Grisne __|_756,0 NND 3halbbed.| 11 DPENYAGEN ! a6; E L U E), E E / | Hamburger Häuser. 2) Dur ExportkommissionäretnEuropa, Anzabl der Wagen Höhe wie 1n 1910 um dieselbe Zeit. Von den aus den 38 0/9 Rende vit de Usance, frei Bord Hambu Mai Paris 756,1 S 2\NRegen Paris 71, St. Petersburg 77, Prag 22, Wien 100; desgl. an Keuh- | Vie von dortigen Fabrikanten kaufen und Propregeshäfte machen 967 F verschiedenen Provinzen zugeführten Wollen erzielten pommersche 60 bis 0 endem neue Usance, frei an Dord Hamburg, A | Blissinan | 756 E Nebel husten in Kopenhagen 75, London (Krankenhäuser) 31, New York : e D : Br : E Gestellt . . . 26784 8 899 gen 63—986 M in 1910 fishe 64—92 68 big | 10,50, Juni 10,524, Juli 10,573, August 10,624, Oktober-Dezember Vlissingen 796,9 (SO 1 Nebel Q4 SBien 39: dedal. an Typhus in New York 2, Paris 31, | Bete e Namen fakturieren, und zwar entweder zu ihren eigenen Nicht gestelt . _—. 10 10 D O C98 6 gegen O82 “vreubise 68 bis | 9,724, Januar-März 985. Kaffee. Stetig, Good | Helder | 757,80 2sbede>kt_ St P S: : Nd \ nie O dies aar Se Ado | Preisen oder zu Fabrikantenpreisen unter Berechnung einer Einkaufs- Sl d, udermarth S: A es gegen 9 T0 6, Pren ¡ide s aberage Santos Mai 541 Gd September 62 Gd “Dezember Roe —-g C aber + Petersburg 29. kommission verkaufen, sie haben entweder eigene Filialen in Chile, | - L 94 6 Meg E M, ita eige H gegen s d, | 0 Go. Min 0G 2 Od., Vez Bodo __| 768,5 |[SSW 2sbede>t Fm Monat März (für die deutschen Orte) sind nahstehende oder einen Vertreter am Plaße, oder lafsen nah Chile reisen. Im Vom Rhbeinis<-Westfälishen Eisenmarkt beridtät medlenburgishe fäc 4 M “Pen C I M, Vg las B Mt Ie, 1L- Mai (W T. B) Raps“ für Christiansund | 767,0 |Windst. wolkenl.| 1: Todesfälle außer den in den fortlaufenden wöchentlichen Mittei- | legteren Falle {ließen ie ih zuweilen „uno an daselbst ansässige | Kölnische Ztg.* u. a.: Der Roheisenmarkt steht unter dem Zeita U Pete Ee E M D 4 e August 14,00. ' Skudesnes | 766,1 /ND 4hheiter L lungen verzeihneten Fällen von Pest, Cholera und Gelbfieber ge- Agenten an. 3) Dur Agenten und, Vertreter, oie sowobl | der erneuten Versuche des weitergehenden Zusammens{lusse2. N gen 70-78 6, Kreuzungslammwolle 71—100 F gegen 70 bis London, 11. Mat. (W. T. B.) Rübenrohzu>er 8809/0 | Vardö 761,5 [NW 6 bede>t meldet worden: Po >en: folgende spanische Orte): Alicante, Barce- Fabrifanten als au< Exportkommissionâre vertreten. Ver Import | Gesäft kommt wenig zustande umsomehr, als in Westfalen E ae Gammwolle 79-108 Z L 98 Mai 10 \h. 64 d. Käufer, ruhig. Javazu>ker 9609/0 prompt | Sk —— [7660 [ONOD 3\wolkenl.| 1: lona je 1, Caceres 3, Coruna 1, Madrid 4, Malaga, Oviedo je 1, durch diese Kategorie ist re<t bedeutend. 4) Dur Reisende, die | in den manganbaltigen Sorten bis zum Jahres\{luß ziemlid # 5) t, ne 793 E 6783 a zhrline s 71 d 11 h. 7} d. nominell stetig. E Abd dkn d Ou L Salamanca 7, Santander, Sevilla je 2; Alexandrien 6, Buenos von den Fabrikanten direkt herausgeshi>t werden. Auch sie lehnen | verkauft ist, während das Siegerland no< Arbeit gebrauchen dg Nie : 78 z Le ae 94 Que e I Cas Veit 65 L London, 11. Mai. (W. T. B.) (S{hluß.) Standard- Hanstholm | 764,1 |DND 3sheiter as Aires 3; Pest: Rio de Janeiro 4; Fle>fieber: Zaragoza?) 2, sich zum größten Teil an in Chile ansässige Agenten und Vertreter | Unter dem Eindru> der \{wächeren Stimmung in Englands Bol, U ea “Mute s, lle 77 A G 2 N Kupfer matt, 534, 3 Monat 54/16. Kopenhagen | 764,0 [ONO 2hheiter | 13 Alexandrien 3, Kairo 22; Geni>kstarre: Fndianapolis ?) 2; Milz- | an, um ihre Verkäufe überwachen und die Beziehungen weiterspinnen | Belgien kommt au< Natfrage in höher mangankhaltigen Sorüt Es “ters es, W prt wig Bou AAAO E en Zentner. Liverpool 1 M (W' T. B) Baumwolle Sto>#holm | 768,1 |W S wollten B Alexandrien 5, Kairo W; Meni ae 30 Breslau 5, Halle 4, | u, lassen usw. b) Dur ten Postpaketverkehr, der an Aus" -| die zweite Jahreshälfte, die aber deutsWer[eris daG fefererV E E Selror Deeecgerin, fine. Zeitlow-Pommern, | 11 nsa: 8000 Ballen, davon für Spekulation und Export Ballen. | Hernöfand | 767,6 I Bir E E ' s L UO6H 4 5) » Suite diefes Emyorts di V t LOCS L E Mel e. O lassiert 77 #&, Dom. Kelzow-Pommern feine Stoffwolle 74 #, m|aß: auen, on N pekulation und &Grpor -Dauen. | Hernösand 767,6 |NW 2|wolkenl.\ 9 Naumburg, Braunschweig je 1, folgende niederländishen Ortes): dehnung fehr zugenommen hat. An der Spiye dieses Imports dürften | haltung begegnet. In Gießereieisen ist in den besseren Sortas S P aioeT lle L Don B int ine Sto Tendenz: Ruhig. Amerikanishe middling KLeferungen: Stetig. ¿Ea \77 Sl; f Amsterdam 14, Arnhem 4, Breda 3, Groningen 5, Haag 3, Notter- dem Werte nach französische Artikel besonders aus den Pariser Waren- | zur Ausfubr rerkauft und au< noch viel zu liefern, es fommen tant Tg L Su af 1 M, volle 88 ir Bus erp met feine Stoff- Mai 8,09, Mat-Juni 8,07, Junt-Juli 7,98, Juli-August 7,91 Haparanda | 765,3 |NW__2hhetter 0 dam 9, Sgiedam, Utrecht je 3, 6 Orte 1 und 2, Barcelona 3, häusern (Mode- und Konfektionsartikel) stehen. Diefe Warenhbäusfer | weitere Anfragen, wenn au<h in kleineren Mengen heraus. J a i Stofvollé 75. R 7 Tits L Falken es 7 Lon. August-September 7 62 September-Oktober 714 Dktober-November Wisby 767,3 [DNO 4\wolkenl.| 15] 0 [768] Bukarest 5, Granada!) 6, Madrid 9, Mailand 19, Valladolid?) 3, baben übrigens au< s{on zumeist Vertreter in diesen Ländern. Snland sind die Geschäfte mit dem Großhandel für das lait olle A s Suv k, A nts lle gf * wommern d E T 6,94, November-Dezember 6,88 Dezember-Fanuar 6,86, Sanuar- | Karlstad | 768,2 |DSO 2\wolkenl.|_13| 0 769 Zaragoza!) 4, 9 spanishe Orte!) "1 und 2, Buenos Aires 3 Im einzelnen ist dazu no< zu bemerken: Tüchtige und gut ein- Fahr getätigt. In Luxemburger Thomaseisen spielt sich in Belzia8 E N D ELLO U es e für den Zen e Febr 6,86 s E î |—7z7 2 [E A| s E DATag0ad ' T s e lenos res % | „orte Nertreter aibt es nur wenige i t E uta QDAIE | Ih I SLI ger - (l 4 U LOERA Dom. Cladow-Mark feine Stoffwolle 86 F, Superior- ebruar 9,009. i: ¿ z Archangel 764,8 |WSW 3 bede>t | 4/ 0 [7638| Buffalo?) 2, Detroit?) 10, Havana 4, Indianapolis?) 7, Min- geführte Vertreter gibt es nur wenige in Chile; diese wenigen find | ziemli lebhafter Wettbewerb mit dortigem und englishem Eisas Girmwölle S D 3el-Mark ; Stoffwoll Glasgow, 11. Mai. (W. T. B.) (Shluß.) Noheisen s S ——+ 4 R neapolis*) 1, New Orleans 25, Rio de "&Faneiro 67; Aus sat: natürli< voll beschäftigt. Speziell in der te<hnis<hen Brande (Ma- | Die Preise baben \si< für manganhaltige Sorten eine Kleinigkeit E L “S verio i olle A b A : Do s ik M f matt Middlesbrough warrants 45/11. Petersburg | 767,1 /ND _1wolkenl. 10/ 0 769 Havana 2; Beriberi: Rio de Janeiro 1; Ankylostomiasis: sinenbranhe usw.) liegt das Geschäft für Agenten und Vertreter | steift, es kostet zur Lieferung im Inland 10/12er Spiegeleism d feine St M A N Fun e i nee f fein, Shoffw Ne 80 4 Paris, 11. Mai. (W. T. B.) (Schluß.) Rohzu>er Riga 766,0 |NO 1/hhalbbed.|_16/ 0 766 Nio de Janeiro 12. s<wer, da einige der bedeutendsten Importhäufer große Posten | Siegen 63—65 4, Qualitätspuddeleisen 58—59 A, Staklän E E S wait nd A ' A ‘Stat E ‘de | kaum stetig ' 889% neue Kondition 32}. Weißer Zu>er ruhig, | Wilna | 765,5 SO 1heiter | 13, 0 A Fm übrigen war in na<stehenden Orten die Sterblichkeit fommissionsweise importieren; sie sind den Agenten und Vertretern | 59—60 #4, die leßteren ab Westfalen 59—60 A bezw. 61-4 feine St Fn lle 93 L Do Ei s E, <w e od d Ne. 3 Mr 100 ko Mat 35, Juni 354 JulbAugust 368, | Gotti | E A an einzelnen Krankheiten im Vergleih mit der Gesamt- au deshalb überlegen, weil diese Art Kommissionäre ausnahmslo8s | Hämatitgießereieisen kostet ab Westfalen 70 #, Gießereieisen 1 4 Dom. K as ild M prt E S 8 Go bude Sl ton | Oktober-Januar Qa i / E ————==>| sterblihkeit besonders groß, nämli<h höher als ein Zehntel: an über te<nishe Bureaus und besondere Lagerräume usw. verfügen. Gießereieisen IIT 64 F, Luxemburger Puddeleisen 47—48 & 2 Eile 100 Pen gus d 4 E A Amsterdam, 11. Mai. (W. T. B.) Java-Kaffee good Warschau | 762,2 [DNO 1\wolfenl.|_ 16| 0 762 Masern und Röteln (1895/1904 erlagen diesen 1,10 von je 100 | Die Fabrikantenreisenden treten zeitweilig sehr stark R, Seitens | Luxemburg, Gießereieisen 111 50—d51 #Æ. Auf dem Swro a Prausni “Schlefien flassiert ol 6 und rievior Amalie a “, ordinary 47. Bancazinn 1164. L TOLT OUTOIE: S | O e in sämtlichen deutshen Berichtsorten Gestorbenen): in Dudweiler, | der Importeure in Chile wird darüber geklagt, daß die Reisenden zu | kommt etwas reihliher Ware heraus. Man verlangt 1U Dom. Becreatart¿Sa@ien Stammherde 75 4, Dom. Schwandt- Antwerpen, 11. Mai. (W. T. B.) etroleum. [760,7 [Windst. |Dunst | 13| 1761| meist bewölkt Merseburg, Sulzbach; an Diphtherie und Krupp (1895/1904: leiht und u groye Axedite gewähren, der jeweiligen Konjunktur niht | {weren Gußbruh 56—57 #4, Schmelzeisen 43—44 #, Cisentet Me>lenburg, Stammherde 94 4, Dom. Rodenwalde-Me>lenburg | Raffiniertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. Mat 19 Br., ‘Qa |7613|Windst. [bede | 15 3 [761/Nahm.Niedershl. 1,62 9/9 in allen deutshen Orten): in Wandsbe?, Braunschweig; an genügend Rechnung tragen, au im allgemeinen ihren Kundenkreis zu | drehspäne 55—56 #, Prima Kernschrot 59—60 4, Cisenbabr®? Feine Stoff =( e N La R ; do. Juni 194 Br., do. Juni - Juli 194 Br. Ruhig. ———-> ; 5 —— Keuchh usten: in Borxhagen - Rummelsburg, Eitel, St. Ingbert. weit ziehen. Die \{on feit Jahr und Tag geplante Besteuerung der | hau- und Merkstättens<rot 60—61 S, fris<e were Abfälle 48 Endet AULS 19 df r für den Zentner. Die nächste Auktion Schmalz Mai 1014. | A : A LOUE E Bonne Mehr als ein Fünftel aller Gestorbenen ist ferner nah- ausländischen Geschäftsreisenden ist bisher niht dur<geführt. L L 65 Me, SCdweißeisen-Blehschrot 63—64 1, alte Eisenschienen 2 A E New York, 11. Mai. (W. T. B.) (Shluß. Baumwolle | Florenz __|_7608 O _2\woklenl.| 14 E stehenden Krarkheiten erlegen: der Tuberkulose (1895/1904 Seit einigen Jahren zeigen si<h nordamerikanische Fabri- | kurzen Stü>ken 69—70 M, alles frei verbrauchendes Werk im o loko middling 15,90, do. für August 15,48, do. für ftober 13,14, | Cagliari | 760,8 |NW 3wolkig | 15 df

(Mülhaus., Els.)

| |Œriedrichshaf.) | 0 757) Gewitter_ |

Isle d'Aix | 754,4 (SO 3\bede>t_ 14 D [766 Gewitter 10

| (Bam berg) ) Gewitter _

[er

S

5

on

I

6 6 ï

J] J cen

Q E

i DIAAD—|

j j |

j j

j

| j

ooo

—_

starben an Lungenshwindsuht 10,84% in allen deutschen kantenreisende in Chile mehr und geben rühriger vor als | des Bezirks. Für Halbzeug hat si der Abruf au< na den t do. in New Orleans loko middl. 152, Petroleum Refined (in Cases) | Thorshavn | 766,9 Windst. bede>t S 76 2 Orten): in Pankow, Biebrich, Brieg, Geestemünde, Gevels- bisher (freili<_ immer no< sehr zurücktretend hinter europäischen), | Versendungen des März auf befriedigender Höbe gehalten un Kur8beri<hte von auswärttgen Fonds8märkten. 8,75, do. Standard white tn New York 7,25, do. do. in Philadelphia E “E E = E i B berg, Guben, Höchst a. M., Höhbscheid, Neustadt i. D.-S., Pütt- teils, um si selbst zu informieren, teils und bauptsähli<, um der | yerlangten Mengen konnten ni<t immer sofort zugeteilt werden. G Nat ._ | 7,25, do. Credit Balances at Oil City 1,30, Schmalz Western | Seyd 0 S ne E E é lingen, Ratibor, Remscheid, Sorau, Wittenberg, Bavreutb, Kundschaft die Artikel ihrer Fabriken sahgemäß vorzuführen. Sie | Preise sind in unveränderter Höhe. Die zur Ausfuhr vers>l? N Hamburg, 11. Mai. (W. De B.) (Schluß) i ad in | steam 8,45, do. Rohe u. Brothers 8,60, Zu>er fair ref. Rügenwalder-| | E BIN irmasens, Speyer, Meerane, Heilbronn, Karlsruhe, Offenburg, nebmen in der Regel keine direkten Orders auf, fondern verweisen an | Mengen werden regelmäßig abgerufen, das neue Geschäft bleibt 158 Kiloare das n 2E -Y 2784 Gd., Silber in Barren das | Muscovados 3,36, Getreidefraht nah Liverpool 12, Kaffee Rio | münde _| 763,0 /NO 3\wolkenl.|_12 763) Gewitter __ fenbah, Bremerhaven, Schiltigheim, Bern, Innsbru>, Linz, Rio New Yorker Kommissionäre oder machen die Orderbestätigung dur | ¿s kommen aber fortlaufend Abschlüsse zustande und die vorlie? N (3,00 Ey 72,9 d. : Nr. 7 loko 112, do: für Juni 10,30, do. für August 10,15, Kupfer | Skegneß 757,9 |N 3|bede>t 10 59 de Janeiro; den Krankheiten der Atmungsorgane (1895/1904 | kin _so!<es Haus zur Bedingung. In Deutschland ift diele Praxis | reihen damit au< son etwas über das dritte Jahresviertel 723 Ein Zu R E G A R Gut L O Standard loko 11,55—11,60, Zinn 42,45—43,00. au | 7615 SW 1|wolfent.| 15| 2 [762 Nachts Nieders. starben an afuten Erkrankungen der Atmungsorgane 12,73 9/6 in allen wenig üblich. L L ; N. L Man bält auf den leßten Säßen von eiwa 84—85 für Kn t (Q GEEILE B L d E Gie R, At /o ente C P 76 7 MWindst. |wolkenl.| 17| 0 |762vo Sietend beiter deutschen Orten): in 92 deutshen Orten, darunter sogar mehr als ein Der amerikanishe Markt, der vorwiegend Spezialitäten liefert | 87—88 4 für Platinen frei Seehafen. Die Inlandrictli5: NOEEOE Juli pr. ult. 92,45, Oesterr. 40/0 Rente in Kr.-W. pr. ult. Verdingungen. Leierg | (01,2 Omi, woe, () V: (COMVoriETegeno YeBe Drittel in Burg, Küstrin, Eschweiler, Höhscheid, Insterburg, Laura- und sih daher au< nur s{wer den Wünschen der Kunden anpaßt, | nunmehr au für das dritte Jahresviertel unverär dert mit 87, S Ungar. 4°/9 Goldrente 111,30, Ungar, 40/9 Rente in Kr.-W. N 5 ie b Rei d Staats Hermanstadt | 761,3 |D 3/halbbed.| 14/ 0 760 vorwiegend heiter hütte, Rotthausen, Greiz; ferner im Landkreise Beutben 1, in liefert hauptsähli<: Maschinen (in erster Linie landwirtschaftliche | jür Thomas-Rohblö>ke und {were Brammen, 92,50 für r Lo) Türkische Lose per medio 250,25, Orientbahnaktien pr. ult. | (Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim „2 E diti ® | Triest | 761,1 [WSW1 wolkenl.| 15|/ 0 7761| ziemlich beiter Bukarest, Haag, Mailand, Rotterdam, Utrecht, Minneapolis ?); dem | Maschinen, Werkzeugmaschinen), Mascinenöl, Petroleum, Werkzeuge | walzte Blö>e, 100 # für Knüppel und 10250 —= Desterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 753,00, Südbahn- | anzeiger“ ausliegen, können in den en tgen S MEYen e | Revfjavrk | 763,0 [(SO #|wolkenl.| 15) —| A Magen- und Darmfkatarrh, Brehdurchfall (1895/1904 (Hammer, Sägen, Schraubenschlüsel), Scharniere, Riegel, Türs{blöffer | Platinen in den aecwöhnlihen Abmessungen, Siemens. Martizt a (Lomb.) Akt. pr. ult, 109,00, Wiener Bankvereinaktien während der Dienststunden von 9 bis 3 Uhr eingesehen werden.) MENEE d 763,0 [S wolkenl. L farben an akuten Darmfrankheiten 13,19 9/6 in allen deutshen Orten): | (Weng Möbelschlöffer), Zement, Nägel, Drahtstifte, Draht (blanker | 5 4 mebr. Gewöhnliche harte Bessemer Knüppel für Werios K dit TRlterD Kreditanstalt Akt. pr. ult. 643,29, Ungar. allg. Spanien. C E 7260 N llbeitee | 12 0 756 Eu in Schwientohlowit, Amberg. bir ay O Stabl, Een, aierielter fe Schubsab enen fosten 130—132,50 4, je nah Abschlußmenge, die bärteren “i aftien 61500 M O bete ve ult. 11740, dg tos Der Termin für die Vergebung der Arbeiten für den Hafen von Cr M Eo M A E & T Von den 343 deuts<en Orten hatte 1 im Berichtsmonat eine | Veztmalwagen), Scuiwa}en, Lte iegenleder für Schubfabrikation, | in Bessemer und Martin entspre<hend mehr. In Luppen dohIe l e Tr E E o Zan Sebastian de la Gomera (Provinz Canarias) ist vom lermont |_ (90,0 D _ wolttg l (20 verhältnismäßig hohe Sterblichkeit (über 35,0 auf je 1000 Ein- i Koblenbergb.-Gesells<.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesfell- Mag Me gittas (F y ) Biarrig 756,3 |O 3 wolkig 14 2 755

amerifanishe Form, außerordentli in Aufnahme gekommen), Scub- | das Geschäft zwischen der immer mehr verminderten Zahl #2 FE n: hre (e, Z-ÊILE 99 i 1911 verlegt worden

De und 0s Jahr anes: Tübingen 39,5 (1903/07: 280). WeE, t Konserven (Fleish-, Fisch-, Öbst- und Gemüse- | ¿eugern und aen ere zunehmend ein. LE Stabeisen po. Cllen 696 L E Ja O alunvcigts ta R rats fel Se ai co eitel Fm Vormonat betrug das Sterblichkeitsmaximum 37,3 °/99. Die onserven), Patentmedizinen u. a. m. s Z Nerbältnisse zerfahren und die Ungleichartigkeit der Preitt®® E 1 ; n i i SES P >56 5 D SIE boi 16

Säuglingssterblichkeit war in 2 Orten beträctlih, d. b. Von den englischen Fabrikanten der Eisenkurzwarenbranhe sagt | is womöglich En größer cnboiben, Für Schweißeisen ist 2 a B00, 11. Mat. (W. T. B.) (Su e Engride 96. Mai 1911, 11 Uhr. Gemeindeverwaltung von Water- epa. «1 2 M , 3 bededt E E

höher als ein Drittel aller Lebendgeborenen, in: Memel 339 °/oo | M taß sie si in legter Zeit viel Mühe geben und mebr dabinter | im Verhältnis besser. Én Bandeisen laufen dur<weg no® “4 diskont 21 (16, B E its, S: l onate 24/16, Privat- | \raafsmeer bei Amsterdam: Bau eines oberirdishen Gafometers Belgrad,Serb.| 761,2 [Windst. wolkenk.| 159

(Gesamtsterblichkeit 30,7), Le<hhausen 35,3 (30,1). sind als früher. Ihre Bedingungen eien fulanter geworden, auch | für längere Zeit, die Abrufunaen lassen aber teilweise u 25 : Pa E n Mei 9 Psd. S l 30 von 3000 ebm Inhalt einshließli< des Fundaments. Das Beste> | Brindisi 760,6 ¡NW l1lhalbbed.| 1

Paris, 11. Mai. (W. T. B.) (Schluß) /o Franz. | und die Bedingungen sind für 1 Fl. im Geschäftszimmer der Gas- | Mosfau | 767,1 ¡ONO 1 halbbed. 1

1

1

Nizza 760,5 [Windst. (heiter 15! 0 760

Die p M A as während des Berichtsmonats Jopit en Me geber Be Que sonstige o e übrig, es sind gemischte Werke mit billigeren Säßen im Mart D Rente 95 82 stalt erhältlich l! 2 geringer als 15,9 (auf je 1000 Einwohner und aufs Jahr berechnet) rande dürfte das im allgemeinen nit zutreffen. Die englis<hen | Richtpreise mit 140—145 4 im engern Bezirk, je na Abs>@i2* 5 | M RRT c anstalt erhältli<h. SAA A D T IRATE hab] 19 E 5 ) » Qt .Mi 2 êFabrikc tebe î î i f iv ; 5 o t nosan Liadrid, 11. Mai. (W. T B) Wechsel auf Paris 107,90. Lerwi> (00,5 H 1 hald ded. in 131 Orten. Unter 9,0 °/00 betrug sie in: Dt.-Wilmersdorf 8,9 | Fabrikanten stehen vielmehr no< immer in dem Rufe, konservativ | faum zu erzielen sind; au< das Ausfubrgeschäft geht lang! e Lissabon, 11. Mai. (W. T. B.) Goldagio 10. t N Helsingfors 767 |SW 1 wolkig

(1898/1907: 9,2), Ohligs 8,9 (1895/1904: 14,9), Landau 8,6 | U bleiben. Speziell in Phantasiestoffen passen sie sih dem Geschma> &wierigerer Preishaltung, In Trägern hat nah ten stf 2 Ne Mer, 11. Mai. (W. T. B.) (Sbluß,) Die Börse | à E : velfin 767,SW 1 wolk ley h au weitern der Bea R hin bei einem: Gesamiunisaß von 247 000 Stü>k Aktien, der mt) L E a Ae A Züri 759,9 W bdededt 13

(1899/1908: 12,7), Herne 8,5 (1895/1904: 24,5), Weitmar 7,9 rer i nt in deR GOes A E t no< | YAbrufen im (1903/07 : 18 9), Hilden 7,0, Friedrihsfelde 6,5 (1895/1904: 19,0), | nik an, jouen darin au< mit dem deutschen Markt niht mitkommen | werter Höhe gehalten und der andel s< für das zweite It i A | G : l Wald 6,5 (1896/1905: 14,2). Die Säuglingssterblichketit können. i j E L im L O zer Hand G lebmartt bat der / ne tig Et E Paten t unh E Mitteilungen des Köntglichen Aöronautischen Inf *59 3 S betrug in 79 Orten weniger als ein Zehntel der Lebendgeborenen. Vebrigens \<einen neuerdings einige Importeure in Gbile, | eingang si seit einiger Zeit wieder verstärkt, es find namen F ridlichere y en erlauf. Nach anfängliher Träghe! O Sia Observatoriums S I Unter cinem Siebentel derselben blieb ie außerdem in 116, unter | namentli der Kolonial- und Cisenwarenbranhe (darunter englishe | Ausland fast beliebig Aufträge zu haben und ein Teil der Wn namentlich di ngebot gestaltete si die L fester, Ra ' Lugano 761,5 |NW einem Fünftel in 95 Orten. Häuser) es vorzuzieben, ihre Verkäufe in Gold r ma außerordentli pup b Mund g Vom Schiffbau {t reihlide BeT Tro d e Festigkeit der Ser, die b ret it8 veröffentlicht vom Berliner Wetterbureau. Säntis 561.8 SW Im ganzen scheint sich der Gesundheitszustand seit dem __ Die Landeswähr ung ist der Papierpeso; der cilenishe | gung vorbanten und weitere in Sicht, wenn au<h mande BestelP maten f er fee P relle be K i A Drahenaufstieg vom 12. Mai 1911, 7—8 Uhr Vormittags. Budapest 761,0 [NO Vormonat gebessert zu haben. Eine höhere Sterblichkeit als 35,0 %/60 Wechselkurs wird für 1 Peso Papier in Pence notiert, bei einer | dur fonstruftive Erwägungen etwas aufgehalten werten. ; s{afun u b G ta n g bs nahestehenden gs t Sas aiaiacca L G Sea i E T S 7564 NO Vormonat gebessert zu baben, Februar eine geringere als 1500/4 | Goldparität von 18 d. Diese bier und da geübte Praxis ist als | Brüssel, 11. Mai. (W. T. B.) Die NakionadaF Decouvert in diesen Werten / einen zlemlichen Umfang ange- Station| 0005 | 1600m | 2000m | 2200m | S —-7a68 [Winti batten 131 Ortschaften gegen 193. Mebr Säuglinge als 333,3 auf eine Folge der Vor einigen Jahren vlößlich eingetretenen ÉEntwertung den Diskont um L 0/9 ermäßigt. nommen h Ei "Gut erten einen ziem n 1 mng ange- l f 122 m | 500m |1000m 1500m 200 m | 3200 m orta 766.3 Mindfît. je 1000 Lebendgeborene itarben ‘in 2 Orten gegen 6, wentger als des Papierpeso anzusehen. Für den Importeur bedeuten Gold- A i 2 han mie E «s gefragt T6 au L e y Le ee Temperatur (C ° | 194 200.0 in 290 Orten gegen 274 im Vormonat. verkäufe zurzeit insofern einen Vorteil gegenüber den Verkäufen in London, 11. Mai. (W. T. B.) Bankausweis. Nas ividen engerüdchten. anada egegne en ger ree R L t G) | tr ' : Papier, als gegenwärtig der Goldwechselkurs gegenüber der festen | reserve 27 293 000 (Zun. 379 000) D, Stb, - in dieser a die Meinung vorherrschte, daß die E ie in digt S0 Relation von 18 4 für 1 Peso Chileno oro (chilenisher Gold- umlauf 28158 000 (Abn. 183 000) Pfd. Sterl, Tran Sta e erten bereits zu lange gehalten worden seien. Nad) kurzer | Wind-Kichlung 4 S( Pfd. Sterl, Portefeuille 29 * gnation wurde das Geschäft lebhafter und die Tendenz \<hließlich Geshw.mps| 9

China. peso) etwa 3 9/6 Nuven in si shliezt. Es kommt no< hinzu, daß | 37 001 000 (Zun. 1296 B E ausge et : L 04 u i G l r L ¿ e Swiatau bat wur Verhüt1 G die Kaufsumme, in Gold auêgedrü>t, naturgemäß auch stets weniger (Abn. 2 713 000) Pfd. Sterl, Guthaben der Privaten 39 4 wiebaree Ren fest infolge von Manipulationen und De>ungen, wobet Etwa drei Viertel des Himmels bewölkt. Vom Erdboden an | =¿ga liegt über Nordeuropa: eine Depression unter 760 mm Das Kaiserlide Konsulat in Swatau hat zur Berhulung der | o erschei stn Norfo t iner f j 9 26: VDfd, S ben des Staats 14 9A 9 m Steels die Führung hatten. Auch Unions, namentli deren ; C GOühke Temver bme bis 15,0 9. | n E e der n Gher der Biäcavasee au! Gti 2 A M S rduet Da b o< ersheint, was im Verkehr mit kleinerer Kundschaft au< in | (Abn. 2263 000) Pfd. Sterl. Guthaben de 969 Verzuasakti 4 7 Ll ra bis zu 190 m Höhe Temperaturzunahme dis 10,1 reibt, von einem Minimum von 755 mm über der Viscava}ee auŸÑe rins<lervpung der Pest unterm 12. v. M. angeordnet, daß die | Betraht kommen soll. Ob endlich bei Goldverkäufen die Preis- | (Abn. 78 000) Pfd. Sterl, Notenreserve 26 128 000 (Zun, 202 Beéiea tien, waren fehr fejt auf Gerüchte über in Aussicht stehende ebend. bia zur Elbe, den Alpen und dem westlichen Mittelmeer. aus den Hâfen der Mandschurei, einsc{ließli< Dairen, owie aus | falkulation für den Importeur günstiger liegt sei dabingestellt. | Pfd. Sterl., Regierungsficherheit 14 971 000 (unverändert) A | S [8 rehte im Zusammenhang mit einer Emission von Stammaktien. E E f das Weiter bei \{waden Winden warm und ta E E Ca Do Du 1nd den Hafen Swatau i [ur “S Teur g \ egt, ge - s 2Ti. ( ung , « 1 57 Sch U fest. Tend " Geld: { eld 924 Stunde n ui chland it das D er det (Mwaen TBUULen Wan Ane Tientsin (Tongku) und Tschifu kommenden ur S Solche Verkäufe sind aber insofern cin zweishneidiges Schwert, als idenz für Geld: Stetig. Geld auf 24 Stunden | Feils beiter, teils wolkig: es baben wieder verdre statt- S Verkäufer si< selbst damit zwar gegen Kursrisikos sichert, ten eiu : utf he S

rozentverbältnis der Reserve zu den Passiven 504 gegen 4/6 Dur$\chn.- i: N f i erfäufer sich. nit zw : t, tea | Vorwohe. Clearinghouseumsag 256 Millionen, gegen 2 B a ies 20420, Cat O | ge 10. *) Sanuar 1911. Kunden jedo< im Falle eines Sinkens tes Kurses in Schwterigkeiten sprechende Wote des Vorjahres weniger 13 Millionen. / , Cable Transfers 4,8670. s

* i

«1E 12 J Li 1D U Î

Li r 5 3 6 C%% f wi Sal e i T —- f

d | me O R! es F TE 52 a f

r ry 1 21825 (S1

13,3 10,9 | 6,6 S4 | Bi Foruña 756,9 [NNW 3 Nedel 52 50 | 60 71 47 *) Die Zahlen dieser Rudrik dedeuten: 0= 0 rum; 1= 0,1 bis 0,4; 2 = 0,5 dis 2,4; OSO OSO | OSO SO SO 8 = 95 did 6,4; 4 &5 dis 124; 5 = 125 bis 20,4; 6 = 25 dis 31,4; | î Î l

|

J

|

| Q 12 13 13 16 81,5 dis 444; 8 ¿45 dis 804; 9 = nit gemeldet.

s ; 1 V 8 i. R y ¿c S t. horIndort: oi GOHoMGdni Fzrebiet ube ite Wetterliage tit wteder wenig verändert: etn HVo@MdrucCgedtel uder

t As nocl.

r 6 B E ag O mdf a 7 O E OOESADENE MUSELE o tra h 1 d