1911 / 113 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

I E ner E E E T

Sni ri aier E A R E Se M R C R G Fa R E E T R D E S E E n N R R E, S EN E

Stauch und Alfred Hugo Golßs\che, beide in Köbschen-

U Mle eleRa ist Sara 1, Dftober e

vorden. 9 äftszweig :

Dekorationsmalerei.) R S:

Kößscheubroda, den 10. Mai 1911, Königliches Amtsgericht.

LaBischin. [15989] L IU unser Handelsregister A i bei Nr. 49 &irma Wwe. Doris Löwenthal in Labischin L: B e R o \ j le Proîura des Feibush Löwenthal i 0 ; Die Firma ist S E R Labischin, den 5. Mai 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [15990]

In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 16 die Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Conrad Tak æ& Cie., mit dem Sigze in Landsberg a. W., eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 29. April 1911 festgestellt worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Handel mit Schuhwaren und verwandten Artikeln, insbesondere die Fortführung der von der Firma Conrad Tat & Cie. bierselbst betriebenen Zweigniederlassung.

Das Stammkapital beträgt 20 000 4.

Die Gesellschafterir Conrad Tak & Cie. bringt als ihre Einlage das Geschäft der von ihr unter der Firma Tack & Cie. hierselbst betriebenen Zweig- niederlassung ein. Der Gesamtwert dieser Einlage ist auf 3345 /6 45 „8 festgeseßt, wodur die Stamm- einlage in dieser Höhe geleistet ist.

Geschäftsführer ist der Kaufmann Rudolf Mayer

aus Burg bet Magdeburg. _ESind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesfellshaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder ‘dur einen Geschäftsführer und einen Pro- kuristen vertreten.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Landsberg a. W., den 6. Mai 1911,

Königliches Amtsgericht.

Landsberg, Warthe. [15991] In das Handelsregister A ist unter Nr. 474 die Firma: Landsberger Transportgesellschaft, Alfred Levy in Laudsberg a. W., und als deren Inhaber der Kaufmann Alfred Levy daselbst ein- getragen worden. Landsberg a. W., den 8. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Langenburg. [15992] K. Amtsgericht Langenburg.

In das Handelsregister, Abteilung für Einzel- firmen, Bd. T Bl. 209 ift beute eingetragen worden zu der Firma Theodor Landauer in Gerabronn:

Der Siß der Firma is nah Mannheim verlegt worden, die Firma wird daher hier gelöscht.

Den 8. Mai 1911.

Amtsrichter v. Baur. Lanmchstedt, ir. Merseburg. [15993]

In unser Handelsregister B ist heute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Firma Eisenwerk Schafstedt, Friedrih Schimpf} und Söhne, Aktiengesell- schaft in Schafstedt eingetragen worden:

Der Fabrikbesißer Friedrih S{himpff ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Ferner: Dem Oberingenicur Oskar Andrae in Schafstedt und dem Buchhalter Otto Blau in Schaf- stedt ist Prokura in der Art erteilt, daß beide nur gemeins{aftlich zur Vertretung und Zeichnung der &irma berechtigt sind.

Lauchstcdt, den 26. April 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Laupheim. R. Amtsgericht Laupheim. [15994]

Im Handelsregister für Einzelfirmen Band [ Bl. 168 wurde heute neu eingetragen die Firma: Carl Köbele in Laupheim. Inhaber: Karl Köbele, landw. Maschinenbau- und Neparaturwerk- stätte in Laupheim.

: Hroturik: Viktor Keller, Kaufmann, in Zuffen- ausen.

Den 10. Mai 1911.

YUnkdgerichtsrat Schab el.

Loipzig. [15996]

In das Handelsregister ist Heute eingetragen worden:

l) auf Blatt 14 824 die Firma C. Seifert, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig, Zweigniederlassung der in Köstriß unter der gleichen Firma bestehenden Hauptniederlassung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. Dezember 1910 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Buch- und Zeitungsdruckerei, Annoncenexpedition, Berlagsbuchhandlung sowte der Ab\{luß anderweiter Geschäfte, welche mittelbar oder unmittelbar hiermit zusammenhängen.

Das Stammkapital beträgt 262 090 4.

Die Vertretung der Gesellschaft steht jedem Ge- {äftsfübrer selbständig zu.

Zum Geschäftsführer ist bestellt Karl Seifert jun. in Köstritz.

B dem Gefellshaftsvertrage wird noch bekannt gegeben :

Der GefellsWwafter, Buchdruckereibesißer Karl Scifert sen. in Köstritz, bringt als seine Einlage die von ihm in Köstrit unter der Firma „Karl Seifert, Buchdruckerei“ betriebene Buch- und Zeitungs- dructerei mit allen Aktiven nah dem Stande vom 31. Dezember 1910, jedoch ohne die bare Kasse, Wechsel, die bis zu dem angegebenen Tage be- rechneten Außenstände und ohne die Schulden der- gestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft vom 1. Januar 1911 ab als auf ihre Nechnung geführt angesehen wird. Im einzelnen werden ins esondere eingebracht und von der Gesellschaft übernommen :

1. das in Köstriz belegene, auf Blatt 514 des

Grundbuchs von Köstriß eingetragene Grund- stück nebst Gebäuden im Werte von 75 000 4,

. die der Firma bezw. dem Gesellschafter Karl Seifert sen. gehörigen Verlagsrehte und Zeitungen sowie die Annoncenerpedition im Werte von 103 090 M,

. die Schriften, Maschinen, Gerätschaften und Utenfilien sowie sämtlihes Geschäftsinventar im Werte von 72 000 M, :

di äte an Papier und Verlagswerken îm IPerte von 10 900 A.

Der Gesamtwert der Einlage wird auf 260 000 festgefeßt, sodaß die Stammeinlage des Gesellschafters Karl Seifert sen. voU geleistet ift

2) auf Blatt 13 846, betr. die Firma Carl Seifert in Leipzig, Ier ena: Die Firma ist nachdem sie auf eine Gesellshaft mit be- \hränkter Haftung übergegangen ist erloschen.

Leivzig, den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abteilung I1B. [15995]

Leipzig.

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 14825 die Firma Bernhard Schädel in Leipzig. Der Bandagist Leberecht Alexander Bernhard Schädel in Leipzig ist Inhaber. (angegebene S ebalanzeia: Betrieb eines Fabri-

ationsges{chäfts chirurgischer Instrumente und Ban- dagen sowie Handel mit chirurgischen Gummiwaren, Verbandstoffen und Instrumenten) ;

2) auf Blatt 14 826 die Firma J. W. Zanders, Bergisch Gladbach, Zweigniederlassung Leipzi in Leipzig, Zweigniederlassung der in Bergisch Gladbach unter der Firma J. W. Zanders be- stehenden Hauptniederlassung. Gesellschafter sind der Fabrikbesißer Kommerzienrat Hans Zanders, der Fabrikbesizer August Lenssen und der Kaufmann Christoph von Andreae, sämtlich in Bergish Glad- bach, als persönli haftende Gesellschafter und zwei Kommanditisten. Die Gesellschaft ist am 1. Ja- nuar 1906 érrihtet worden;

3) auf Blatt 289, betr. die Firma A. Th. Engel- hardt in Leipzig+ Curt Müblberg ist als Inhaber infolge Ablebens ausgeschieden. Anna Luise verw. Mühlberg, geb. Pflug, in Leipzig ist Inhaberin ;

4) auf Blatt 2926, betr. die Firma C. Hosff- mann - Ebeling «& C°_ in Leivzig: Carl Nein- hard Hoffmann - Ebeling ist als Gesellshafter infolge Ablebens ausgeschieden :

59) auf Blatt 4327, betr. die Sa Wilhelm oyaunlen in Leipzig: Georg Wilhelm Geseke ist als Gesellshafter infolge Ablebens aus- geschieden;

6) auf Blatt 7367, betr. die Firma Grohmann «& Frosch in Seipaig: Prokura ist erteilt dem Oberingenieur Otto Clauß und den Kaufleuten Nichard Laas, Edwin Heinrich und Carl Eßtzold, sämtlich in Leipzig. Jeder von ihnen darf die Ge- fellshaft nur in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen vertreten;

7) auf Blatt 9131, betr. die Firma Dertnatoid- Werke Paul Meißner in Leipzig : Prokura ist erteilt den Kaufleuten Gustav Arthur Hartwig in Oeßsch, Friedrih August Albert Abele in Gaußsch und Heinrih Richard Max Schulze in Eilenburg. Jeder von ihnen darf die Firma nur gemeinschaftlich mit einem anderen Prokuristen vertreten ;

8) auf Blatt 11 033, betr. die Firma Steinkühler «& Lange in Leipzig: Die Kommanditisten sind ausgeschieden. In die Gesellschaft sind zwei Kom- manditisten eingetreten ;

9) auf Blatt 12 351, betr. die Firma Carl Borg, Fabrik für celectrishes Justallatious- material mit beschränkter Haftung in Leipzig: Das Staminkapital ist durch Beschluß der Gesell- chafter vom 1. Mai 1911 auf Ab nant Mark erhöht worden:

10) auf Blatt 12 503, betr. die Firma Hermann Koonert & C°_ in Leipzig : Bernhard Hülsbeck ist als Gesellschafter ausgeschieden :

11) auf Blatt 13 330, betr. die Firma Sächsische Eisenmöbel- und Matratzenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leivzig: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Arthur Oscar Werner ist als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum Liquidator ist, bestellt der Kaufmann Guido Willy Zicke in Leipzig ;

12) auf Blatt 14 300, betr. die Firma Leipziger Automobil -Garage Erster Leipziger conc. Automobil-Fuhrwesen-Betrieb Rudolf Fiedler «« Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Leipzigt2 Die Gesellschaft ist aufgelöst. Victor Ougo Gebhardt Grabich ist als Geschäftsführer aus- geschieden. Zu Lquidatocen sind bestellt die Kauf- leute Franz Rudolf Fiedler und Victor Hugo Gebhardt Grabich, beide in Leipzig ;

13) auf Blatt 14 321, betr. die Firma Porzellan- fabrif Jlmtal, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kranichfeld mit dem Sitze in Leipzig: Albrecht Otto ist als Geschäftsführer ausgescieden :

14) auf Blatt 14 371, betr. die Firma Rohn & C°_ in Leipzig: Conrad Wilhelm Heinrich Louis Rohn ist als Gesellschafter ausgeschieden ;

15) auf Blatt 14 721, betr. S L Friedrich A. Siebert in Leipzig: Friedri Andreas Siebert ist als Inhaber ausgeschieden. Der Kaufmann Adolf Dslling in Markneukirchen ist Inhaber. Er baftet nicht sür die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen auch nit die in dem Betriebe begründeten Forde- rungen auf ihn über.

Proîura ist erteilt dem Kaufmann Otto Funke in Leipzig;

16) auf den Blättern 729 und 2414, betr. die Firmen Otto Zschoche und Alexander Bret- schneider in L: Die Firma ift erloschen.

Leipzig, den 11. Mai 1911.

Köntglihes Amtsgeriht. Abt. TI1B. [15997]

Lennep.

Im Handelsregister is zu der Firma Friedr. Wilhelm Erbschloe zu Lüttringhausen einge- tragen, daß in das bestehende Geshäft der Fabrikant Adolf Erbs{loe und der Diplomingenieur Adolf Erbschloe, beide zu Lüttringhausen-Halbah, als Ge- sellschafter einaetreten sind. Offene Handelsgesell- schaft seit 1. Mai 1911.

Lenüuep, den 6. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Liebau, Sehles. L

Im hiesigen Handelsregister B unter Nr. 1 if eingetragen, daß die Firma „Cellulose Fabrik Feldmühle“ durch Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 24. März 1911 in „Feldmühle, Papiro und Zellstoffiverke Aktiengesellschaft“ und die Bestimmung des See Na onertranes, be- treffend die Genehmigung des Aufsichtsrats zu Dienst- verträgen, geändert ist.

Liebau i. Schl., den 5. Mai 1911,

Königliches Amtsgericht,

Lindlar. Bekanntmachung. [16184] In unfer Handelsregister Abt. A Nr. 30 ist ein- getragen worden: Die offene HandelsgeseUschaft

(„¡Kheinische Feilen- und Werkzeugfabrik

Aru «& Thienes““ mit dem Sitze in Lindlar und als deren Inhaber die Kaufleute Max Arntz und Ewald Thienes, beide in Nemscheid. Die Ge- sellshaft hat am 1. April 1911 begonnen. Gegen- stand des Unternehmens ist Feilen- und Werkzeug- fabrikation, verbunden mit Werkzeughandlung, Lindlar, den 10. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Lindlar. Bckanntmachung. [16185]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 20 ist bei der offenen Handelsgesellschaft unter der Firma ,(Ermen & Engels“ in Engelskixchen einge- tragen worden: Dem Kaufmann und Fabrikanten Emil Engels in Engelskirhen ist mit den beiden bereits bestellten Prokuristen Zimmermann und Hüsken Gesamtprokura erteilt tn der Weise, daß er mit jedem der beiden Prokuristen die Firma gültig zeichnen kann.

Lindlar, den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Linz, Rhein. [16186] In unser Handelsregister B Nr. 24 ist heute folgendes eingetragen worden : irma Walther Feld Gasabteilung Gesell- schaft mit beschränkter Haftung zu Linz a. Rhein. Gegenitand des Unternchmens ist die Uebernahme und Fortführung des von Herrn Walther Feld in Linz am Nhein betriebenen Geschäfts, be- treffend den Bau und Betrieb von Gasreinigungs- anlagen. aller Art in Ländern außerhalb des deutschen Zollgebiets, die Gewinnung, Verarbeitung und den Vertrieb von Nebenprodukten, welche dabei gewonnen werden mit Ausnahme der Verarbeitung und des Vertriebes von Cyanprodukten den Erwerb und die Verwertung und die Veräußerung darauf bezüg- lier Patente Foite der Betrieb aller damit in Ver- bindung stehenden Geschäfte, besonders die Fort- führung der Verwertung und später der Ankauf der hierauf bezüglichen, außerhalb des deutschen Zoll- gebietes esteberben Feldschen Patente und die Ueber- nahme der bestehenden Lizenzverträge. Das Stammkapital beträgt 250 000 4. Geschäftsführer ist Chemiker und Fabrikant Walther Feld zu Linz a. Nbein. Den Kaufleuten Richard Mettenheimer und Eugen Möller zu Linz a. Nhein is Gesamtprokura erteilt. Der Gesellschaftsvertrag ist am 23. Dezember 1910 festgestellt. Wèehrere Geschäftsführer handeln ge- meinschaftlich oder ein Geschäftsführer mit einem Prokuristen. Walther Feld darf jedoch als Ge- \chäftsführer stets allein rechtsverbindlich handeln. Oeffentlißhe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger. Linz a. Rheiu, den 1. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Lötzen. [15999]

In unser Handeléregister Abt. B Nr. 2, betreffend Norddeutsche Kreditanstalt Depositeukasse Löten ist heute unter Nr. 5 folgende Eintragung bewirkt worden: Durch Beschluß der General- versammlung vom 27. März 1911 ist der § 33 Abs. 4 der Satung, betreffend die Bezüge des Aufs sichtsrats, geändert.

Löten, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lützen. [16000] In unser Handelsregister B zu Nr. 2 ist bei der Zuckerfabrik Lützen, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung in Lützen, eingetragen worden! Durch Beschluß vom 6. April 1910 ift das Stamm- kapital auf 700 000 4 erhöht worden. Lützen, den 6. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Lutter, Barenberg. [16001]

Im hiesigen Handelsregister Band T Blatt 60 ist heute bei der unter Nr. 59 eingetragenen Firma „Shemische Fabrik Maricuhütte Gebr. Alberti, offene Handelsgesellschaft, in Langelsheim““ folaendes vermerkt :

Die dem Chemiker Hans Kühne in Langel3hcim erteilte Prokura ist erloschen.

Lutter a. Bbge., den 3. Mai 1911.

Herzogliches Amtsgericht. No fe.

Magdeburg. [16002] Die Firma „Rudolf Morgenstern“ in Magde- burg und als deren Inhaber der Holzhändler Rudolf Morgenstern daselbst ist heute unter Nr. 2531 des Handelsregisters Abteilung A eingetragen. Nicht eingetragener Geschäftszweig: Holzhandlung. Magdcburg, den 10. Mai 1911. Königliches AmtsgerichWt A. Abteilung 8.

Malgarten. [16003]

In das hiesige Handelsregister ist zu der Firma Wilh. Detering in Bramsche als jetzige In- haberin eingetragen :

Die Witwe des Kaufmanns Wilhelm Detering, Lina geborene Thöle, in Bramsche.

Malgarten, 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Margonin. SBefauntmachung. [16004] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 40 bezüglich der, Firma August Furch, Inhaber Botho und Hans Furch in Samotschin eingetragen worden, daß die Firma jeßt „August Furch, Inhaber Frit Furch“ lautet. Margonin, den 25. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Memmingen. Sandel8registereintrag. [16005] Firma Krieger &@ Thaler in Fchenhausen, Nunmehrige Inhaberin der Firma ist die Kunst- mühlbesißzerswitwe Berta Thaler in Jchenhausen, Prokurist ist der Kaufmann Alfred Thaler dort. Memmingen, den 11. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Mörs. [16006] In unser Handelsregister ift heute bei der Firma Wilhelm Vubenzer in Hülsdonk eingetragen worden: Die Firma ist erlos{hen. Mörs, den 5, Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Wülheim, Ruhr. Befanntmahung. [16007]

In unser Handelsregister ist heute die Firma ¡„Stadt-Anzeiger für den Stadtkreis Mülheim- Ruhr Josef Laufenberg‘““, Mülheim-Ruhr, und

als Inhaber der Kaufmanu Josef Laufenberz bat eingetragen worden. E Mülheim-Ruhr, den 6. Mai 1911, Kal. Atntsgericht.

München. [16 I. Neu eingetragene Firmen. d M. Rast & Soyn , Gesellschaft mit schränkter Haftung. Siß München. Der be, sellshaftsvartrag ist am 9. Mai 1911 abges e Gegenstand des Unternehmens ist der Forth j der von dem Ingenieur und Kaufmann May Ra in München “als Alleininhaber bisher unte: 6! Firma „M. Rast & Sohn“ in Münghen und y,e der Firma „Julius Koppe“ in Augsburg betrjßg, Kokblenhandlungsgeschäfte, die Anschaffung und Vest veräußerung von Kohlen, Koks, Briketts und g stigen Brennstoffen, der Transport, der Umsa, und die Lagerung dieser Erzeugnisse und der Bettiet aller damit im Zusammenhang stehenden Handelt, eshäfte. Stammkapital : 600 000 46. Die Gri] haft übernimmt von dem Gesellschafter May Ey Ingenieur und Kaufmann in München, die bid! vorerwähnten Geschäfte in München und Augsb mit Aktiven und Passiven nach dem Stande V Bilanz per 1. Juli 1910. Nicht Üübernommg werden von den Aktiven die Geschäftsanteile bj Wolldeckenfabrik Bruckmühl Gesellschaft mit K schränkter Haftung und die bei Behörden binh, legten Kautionen. Von der für die übernom Handelsgeschäfte zu gewährenden Vergütung a 800 000 & werden 250 000 6 auf die Stmy, einlage des Max Nast angerechnet, der Rest ti sofort bar bezahlt, teils gestundet. Der Gesells Karl Brand, K. Major z. D. in Augsburg, Tegt sed Geschäftsanteil bei der Friedrih Steiger Gefellià mit beschränkter Haftung in Augsburg zu 1900); zum gleih hoben Annahmewerte auf das Sty tapital ein. Geschäftsführer : Max Nast, Inuz und Kaufmann, und Otto Schwarzmaier, Kausy beide in München. Sind mehrere Geschäfts bestellt, so ist jeder zur Vertretung der Ges berechtigt. 11. Veränderungen bei eingetragenen Firn

1) Annoncen-Expedition Daube « \, F

Gesellschaft mit beschräukter Haftung. jy niederlassung München. Geschäftsführer Kramer, Adolf Hertling und Arnold Peters gli Neubestellte Geschäftsführer: Theodor Mülnz Schöneberg, Jean JIoerges in Berlin und Lg Gumpel in Berlin, Kaufleute. Prokura des Rús Franz gelöst.

2) Süddeutscher Zeitschriftenverlag Mün, Gesellschaft mit beschräukter Haftung. München. Die Gesellschafterversammlung ta 9. Mai 1911 hat die Erhöhung des Stammfapil um 10 000 6 auf 55 000 4 bes{lofsen.

3) Reiniger, Gebbert & Schall Aktienge schaft Zweigniederlassung München. F Generalversammlung vom - 13. April 1911 hat Grhöhung des Grundkapitals um 500 000 # » die entsprehende Abänderung des Gesellschaftêvertz beschlossen. Die Erhöhung ist erfolgt durd 3s nung von 500 auf den Inhaber lautenden, zum von 145% auszugebenden Aktien zu je 104 Das Grundkapital beträgt nunmehr 2 500 004

4) Karlsptiaz Automgt Gesellschaft wit \chränkter Haftung. Sitz München. C führer Josef Fischer gelö\{cht. Neubestellter G führer: Adolf Meister, Hotelier in München.

5) Bavaria Automat-Gesellschaft mi schränkter Haftung. Siy München. G: führer Wilhelm Stumpf gelös{cht. Neubeila Geschäftsführer: Adolf Ziegler, NRestauratz 1 München. Ä

6) R. Oldenbourg. Siß München. Neutetlt Prokurist: Wilhelm Cornides Edler von Krä in München. j

7) Münchener Kittfabrik Philipp Ger Nachfg. Mathias Schreiber. Sitz Mürga. Geänderte Firma: Philipp Geyer’s Nachf.

3) Altfränkisches Wurst- « Fleischwart haus Rudolf Haller. Siz München. U Müller als ÎInhaberin gelö\{ht. Nunmehricer J haber: Kaufmann Franz Nußbaumer “in Minn Forderungen und Verbindlichkeiten find nicht nommen.

9) „Allianz“ Versicherungs - Aktien-Gestb schaft. Dg me anes München. Neuber stellvertretendes Vorstandsmitglied: Ernst Erms in Berlin; dessen Prokura gelöscht. Dieser 12 das bisher selbständig vertretungsberechtiagtz vertretende Vorstandsmitglied Alfred Leube in Nets find nur je in Gemeinschaft mit einem anderen vertretenden Vorstandsmitglied oder einem Profun® vertretungsberehtigt. ;

[11. LWschungen eingetragener Firmen.

1) HSolz- und Kohlenhandlung und Danß \palterei vorm. Bader & Co. Paul Schuib baumer. Sitz München.

2) Johann Primavesi. Siß Vad Kreutk

3) Sigmund Fritsch. Siß München.

4) M. Raft & Sohn. Siß München. m fura des Otto Schwarzmaiter gelöscht. Num sellschaft mit beschränkter Haftung.

München, den 11. Mai 1911.

K. Amtsgericht. i Münster, Westf. Befanntmachung. (e

In unser Handelsregister A ist unter N,

Drs Curt Bernhard Münster u? L. aber der Kaufmann Curt Bernhard j eingetragen.

Münster i. W., den 4. Mai 1911. Z

Königliches Amtsgericht. Abt. 2 8 Münster, Westf. Bckanntmachung. ‘5%

In unser Handelsregister B ist zu der unkt: Ab eingetragenen Firma Gasmotorenfabrif “urt Zweigniederlassung Münster in Münsie rab eingetragen worden, daß dur Beschluß der Se M versammlung vom 8. April 1911 das Gru 1200 durch Auégabe von 3775 Inhaberaktien à um 4 530 000 4 erhöht ist und jeßt 2200 beträgt.

Münster i. W., den 5. Mat 1911. 5

Königliches Amtsgericht. Abt. 2

Verantwortlicher Redakteur: A Direktor Dr. Tyrol in Charlotten p Verlag der Expedition (Heidrich) in Bert?

F a9 Druck der Norddeutsck&en Buchdrukerei und Be Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr

Neutomischel,.

Siebente

Beilage

zum Deutschen Neihhsanzeiger und Königlih Preußischen

32 103, Drr Inhalt dieser Beilage, in welh tente, E Zlparuitas, Konkurse sowte die

die Bekauntmahungen g. arif- und Fahrplanbekanutmachungen der Gisenbahnen enthalten find, erf

‘aus den Handel

Berlin, Sonnabend, den 13. Mai

Stlaalsanzeiger. 1911.

Güterrechts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der Urtheberrehtseinzragsrolle, über Warenzeichen, nt au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. (r. 113B)

[-Handelsregister für das Deutsche Rei Das Zentral-Hande Beri edition des Deutschen Reihsanzeigers und;Königli Preußischen

zogen werden.

L KRATS dur die Königliche elbstabholer au Wilbelmstrake 32,

E taat8anzetgerd,

R I

4 Handelsregister.

Westf. Befauntmachung. [16011] A Handelsregister A ist beute folgendes L ragen worden: a. zu der unter Nr. 297 ein- tragenen Firma Stcph. Swiersen, Münster, * em Handlungs8gebilfen Heinrih Knippschild zu p. ser Yrokura erteilt ist, b. daß die Kommandit- *ell\Gaft Alb. Heur. Rost zu Münster, H.-N. A 1275 aufgelöst. die Firma erloschen ist, c. daß die p Z Th. H. Menuemaun Nachf. Frit Hopp» Ea ;u Münster, H.-N. A. Nr. 12, erloschen ist. t Münster i. W., den 6. Mai 1911. {nigliches Amtsgericht. Abt. 2.

urs, Donau. ; [16178] 8 Jgnaz Mayer in Dillingen. Firmen- paberin ist nunmehr: Mayer, Walburga, Kauf- mnnêwitwe in E E dis

¡burg a. D., den 8. Vai 1 ation Kgl. Amtsgericht.

in. Bekanntmachung. [16013] S iner Handelsregister B ist bei Nr. 9 einge- agen worden, daß die Zweigniederlassung Neu- ypin der in Verlin ihren Sig babenden Firma Farl Neuburger Kommanditgesellschaft auf kftien erloschen ilt. E, Neuruppin, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

CeusS. Bekanutmachung. [16012] Jn das Handelsregister ist unter Nr. 510 einge- ragen worden die Firma: Neußer Tapetenhaus ustav Wolff Quirin Beers Nachf. in Neuf, ud als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Wolff ju Neuß, Neuß, den 8. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

eustadt, Orla. Bekanntmachung. [16014] Jn unser Handelsregister Abt. B ist beute zu der ter Nr. 3 eingetragenen Firma: „Vank für hüringen, vormals V. M. Strupp. Aktien- esellschaft Filiale Neustadt an der Orla“! ein- elragen worden:

j E Prokura des Prokuristen Alfred Görlah ist

o¡MeNn.

Friß Koch in Neustadt an der Orla ist Gesamt- drotura unter Beschränkung auf die Zweianieder- assung in Neustadt an der Vrla mit der Maßgabe

eilt worden, verpflihtende Erklärungen nah § 8 es Statuts für die Gesellschaft abzuceben.

Neustadt an der Orla, den 10. Mai 1911.

Großh. S. Amtsgericht. [16015]

In da3 Handelsregister Abt. A Nr. 29 ist bei der Firma E. H. Pflaum, Neutomischel, eingetragen vorden, daß die Firma jeßt E. H. Pflaum Nach- olger, Neutomischel, lautet und ibr Inhaber der Kaufmann Hermann Pflaum jun. in Neutomischel ist.

Amtsgericht Neutomischel, den 9. Mai 1911.

Neutomischel. [160 In das Handelsregister A ist bei Nr. 32: Vasch, Neutomischel, eingetragen worden, daß di

&irma erloschen ist. Amtsgericht Neutomischel, den 9. Mat 1911.

Nenuwarp. [16017]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 16 hbei der Zweigniederlassung der Firma „Dans Nadke, Ueckermünde““ eingetragen worden, daß die hiefige

weigniederla}sung zur Hauptniederlassung erboben worden, die Firma jeßt: „Courad Dams vor- mals Hans Radke“ lautet, Inhaber der abge- inderten Firma der Kaufmann Conrad Dams, Neu- varp ist und der Uebergang der in dem Betriebe (eschäfts begründeten Verbindlichkeiten bei der

erve des Geschäfts ausgeschlossen ist.

Neuwarp, den 7. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Northeim, Hann. [168018] „n unser Handelsregister A 191 ist heute die fene Handelsgesellschaft unter der Firma E. & S. ther in Nörten und als deren persönli haf- tnde Gefellshafter die Witwe des Kaufmanns nd Visher, Emma geb. Jacobson, in Nörten T Kaufmann Siegfried Fischer in Nörten ein-

Fe Gesellschaft hat am 1. April 1911 begonnen.

g Méftözwetg: Nohproduktengeschäft.

vrtheim, 4. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

ünderg. Handelsregistereinträge. [16019] Neun Lay «& Freytag Aktiengesellschaft in en adt a, Hdt, Zweigniederlassung in Nürnberg. Obere en Dr. jur. Karl Freytag in München und profye enieur Karl Steppes daselbst ist Gesamt- gemeins erteilt in der Weise, daß sie berehtigt sind, einem c am oder mit einem Vorstandsmitglied oder D, anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten. 1910 b in der Generalversammlung vom 30. April iwei Mile ossene Erhöhung des Grundkapitals um nei, A ionen Mark ist nunmehr durhgeführt. Die jedes Aftten wurden zum Betrage von 1250 4 für Das e ausgegeben. Million ‘rundkapital der Gesellschaft beträgt sechs8 do vi Mark, eingeteilt in 6000 Aktien zu je 2) ‘Attienend auf den Inhaber. und Ho enDe Ul baft für Malzfabrikation bfenhaudel vorm, Schröder-Sandfort,

] e

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Hauptniederlassung în Maiuz, Zweigniederlassung in Nürnberg. Die Prokura des Heinrich Kalb- fleish ist erloschen. Nüruberg. 10. Mai 1911.

K.. Amtsgericht Registergericht.

Oberhausen, Rheinl. Bekaunutmachung.

In unser Handelsregister B Nr. 48 ist eingetragen Conrad Tak & Cie., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, in Oberhaufen.

Gegenstaud des Unternehmens ist der Handel mit Schuhwaren - und verwandten Artikeln, insbesondere die Fortführung der von der Firma Conrad Tack & Cie. in Oberhausen, Rheinland, betriebenen Zweig- niederlassung. Das Grundkapital beträgt 20 000 4. Geschäftsführer ist der Kaufmann Nudolf Mayer in Burg bei Magdeburg. Der Gesellschaftsvertrag if am 19. April 1911 festgestellt. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, fo wird die Gesellschaft dur mindestens zwei Geschäftsführer oder durch cinen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Die Gesellschafterin Conrad Tak & Cie. bringt als ihre Einlage das Geschäft der von thr unter der Firma Conrad Tack & Cie. tn Oberhausen, Rhein- land, betriebenen Zweigniederlassung nah dem Stande vom 1. April 1911 mit dem Firmenrecht dergestalt in die Gesellschaft ein, daß das Geschäft vom 1. April 1911 ab als auf Nechnung der Gelellshaft geführt angesehen wird, und willigt hierdurch ausdrücklich in die Fortführung der für die Zweigniederlassung in das Handelsregister eingetragenen Firma.

Der Gefamtwert dieser Einlage wird auf 10 797,65 6 festgeseßt, wodurch die Stammeinlage in dieser Höbe geleistet ist. In Höhe der restlichen 8202,35 S leistet die Gesellschafterin Conrad Tack & Cie. ihre Stammeinlage in Geld und zahlt diesen Betrag beute vor der Anmeldung der Gesellschaft in voller Höbe bar ein.

Oberhausen, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [16021]

In unser Handelsregister ist heute zur Firma Wilhelm Hoyer in Donnerschwee bei Olden- burg eingetragen worden der Uebergang des Ge- {äfts auf den Kaufmann Johann Bernhard Diedrich Dünne zu Donnershwee, und ferner

Die Prokura des Kaufmanns Dünne i} durch Uebergang des Geschäfts auf denselben erloschen.

Oldenburg i. Gr., 1911, April 28.

Großherzogliches Amtsgericht. Abt. V.

Oldenburg, Grossh. [16022

In unser Handelsregister ist beute zur Firma Wilhelm Weit junr. in Oldenburg eingetragen worden :

Dem Kaufmann Bernbard Janssen zu Oldenburg ist Prokura erteilt.

Oldenburg i. Gr., 1911, Mai 4.

Großherzogliches Amtsgeriht. Abt. V.

[16020]

Opladen.

Im Handelsregister Abt. B ist beute betr. die Firma „Köllmann'sche HDolz-Judustric Gesellschaft mit bes{hräufkter Haftung mit Siß in Manfort b. S{ledush eingetragen worden, daß durch die Gesellshafterbes{hlüfse vom 3. F 15. April 1911 das Stammltkapital auf 120 000

L "r hAht mordoert t erbot L Ui

Bekauntmachung. [16023] hot S 7 Del Fit. J,

1 Fokruar 1nd F L

Der Gesellschafter in Düsseldorf bc r von ibm übernommenen von 16 000 »

1 a. unter Nr. 1 5000 F, lasten 3 910/99 4. Nr. 318/23 2c., . unter Nr. 2 eingetragene 5000 „4, lastend auf dem Nr. 317/23 A., groß 9 a, * unter Nr. 3 eingetragene d 3000 .#, lastend au t Grundstüd Flur 1 3000 « L t Nr. 315 , groß 1,48 a « Unter 2 23000 -#,

N 31.02 Ne. Il e

Reue d rel As Grundschuld von O e

i Grundstück Flur 1 Î Grunds{uld F Dor

d

D ¿A 4F

Ms

Nominalwerte übernommen wo Grundbuch Friy Wietelmann, dorf eingetragen, do 15. April 1911 v in Düsseldorf ihre erteilt.

Opladen, den 1. Mai 1911. dönialiches ArrtKericBt,

war thr Sto A a A “4%

e N abrr C QT FLOUZ

L az iy

ndel2reg g A ift heute

Nr. 11 eing: en j a V. Jambor

in Oppeln der Uh r Wilbelm Pfchich-

bolz in Oppeln als er eingetragen worden

Die Firma lautet jezt V. Jambor’s Nachf. Juh. Wilhelm Pschichholz. 2) P

Amtsgeriht Oppeln, 8. Mai 1911,

T AALY

s Et +44

T _l » A

107] LLOVA d

e Kornrto i U AC

Oranienburg.

Fn unser Handelsregister Abteilung A unter Nr. 111 die Firma „Karl Uhr“ mit dem Size in Orauienburg, Inhaber Karl Uhr in Oranienburg, eiugetragen worden.

Oranicuburg, den 5. Mai 1911.

Das Bezugspreis ] Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen

Oranienburg. [16025] In unser Handelsregisier Abteilung A ist beute unter Nr. 112 die Firma Oranienburger Fett- und Seifezindustrie Max Sommer mit dem Sitze in Orauienburg und als deren Inbabe Kaufmann Mar Sommer in Oranienburg tragen worden. Oranienburg, den 5. Mai 1911.

Königliches Anitsgericht.

Oranienburg. L

Die im biefigen Handelsregister Abteil

I „Georg Uhr“ ijt heute

Nr. 52 eingetragene Firm

gelös{cht worden.

Oranienburg, den 5. Königliches J

Ortelsburg. [16023]

Im Handelsregister Abt. A ist beute die unter

Nr. 20 einaetragene Firma Gustav Eberhardt

Friedrihs8hof gelöscht.

Ortelsburg, den 9. Mai 1911

Königl. Amtsgericht.

PasewalKk. Befanutmahung.

In unser Handelsregi 3. Mai 1911 Nr. 24 einge losen ift. Pasewalk, den 3. Mai 1911.

Drt 2 Mets nort t Königliches AmIEgeriMT.

Pillau. Bekanntmachuug. [1603 In unser Handelsregister ift in Abteilung Bunte Str. 1 am 29. April 1911 das durch Gesellschafts- vertrag vom 28. April 1911 errichtete Pillauer Hartsteinwerk, Gesellschaft mit beschräukfter Haftung mit dem Siß zu Pillau eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb und der Betrieb des bisher von der in Konkurs geratenen Genossenschaft Kalk-, Koblensäure- und Hartstein- werke Pillau i/Pr., Eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Hasftpfliht, in Pillau betriebenen Etablissements behufs Herstellung von Kalfsandstein- ziegeln, also eines Hartsteinwerks, sowie der Betrieb aller Geschäfte, welche unit einem solchen Werke zu- fammenhängen. Höhe des Stammkapitals: 30 000 M. y Geschäftsführer ist der Kaufmann Ernst Meyer in Berlin W. 30, Rosenheimer Straße 24. Die Bekanntmachungen erfolgen dur den Deutschen Neichsanzeiger. Pillau, den 29. April 1911. Königliches Amtsgericht. Pillkallen. [16030] In unser Handelsregister Abt. B Nr. 2 ist ein- getragen worden, daß die offene Handelsgesellschaft, Mineralwasserfabrik Pillkallen Gesellschaft mit beschränkter Haftung, aufgelöst und die Firma erloschen ift. Pillkallen, den 15. April 1911. Königliches Amtsgericht. Pillkallen. [16031] In unser Handelsregister Abt. A ift unter Nr. 172 die Firma Paul Werthmaun in Pillkallen und 18 Inhaber der Kaufmann Paul Werthmann da}elbst ingetragen worden. Pillkallen, den 22. April 1911. Königliches Amtsgericht.

1 L

Pitschen. : 6033] în das Handelsregister A ist beute det der trma Pitschencr Dampfmühle F. PVawlik rolgendes eingelragen worden :

A

Su

autet jezt: Pilschener Dampf» le Gebrüder Patwlik. ffe 8geseU schaft seit 4. Apr ter Pawlik in Pit Tónli baftender Gesell!chafter cinget Amtsgericht Pitschen, den 4. A; Plauen, Vogtl.

In das Handelsregister ist beute eingetragen woren a. auf dem Blatte der Firma Leißuer &ck Martin in Plauen Nr. 2898: die Getellschaft ift aufgelést; die Firma i chen, b. auf Blat

e Firma Albert M. Eisel in Plaue Inbal der Architekt uad Baumeister èar Gisel daselbst, e. auf Blatt 2999: die cisfeld & Fuchs in Plauen und weite E otes T Ÿ ay E E

ed «

E Ie Ma

miüh

Foo Orr dal L ck I

t orlaC on h » à Tan * L

ann ZMAOTIS MWeis e rau Dwoyra Fuchs, gebor ck» Gesellschafter jind, und die 1 begonnen hat, d. auf Blatt Förster in Plauen i [Bäftszweig zu b: Anfertigunç fen, Leitung von Bauten und Ausfü von Küblanlagen, zu c: Stickereifabrikation. Plauen, den 11. Mai 1911. Das Königliche Amtsgericht.

Pyrmont. _

(Q S280 _4-M-e N L

(Refellf G

[16035]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 99 eingetragen die Kommandit- gcsellshast „Carl Väkmanu und Co in Pyrmont“ und als versönlih baftender Gesell- s{after der Bankier Carl Bäkmann in Pyrmont. Kommanditist A è A (% h Cóln.

Pyrmont, den 4. Mai 1911.

Fürstliches Amtsgericht.

NIMAICU i SUULG. TOL: INCrC: Y. Geerken n

Querfurt. O

Ia unser Handel2register B ist bei der unter Nr. 15 verzeichneten Querfurter Spezial-Wurst» und Fleischkonserveufabrik. Gesellschaft un

Rastatt.

entral-Handelsregister für das Deutshe Reih ersheint in der Regel tägli. Der eträgt L „4 80 1 für das Vierteljahr. . Einzelne Nummern kosten 20 &S.

Petitzeile 30 A.

Die Prokura des Gottlieb Veyl ist erloschen. Der

Geschäftsführer ist zur Vertreiung der Firma allein

, L tin+ horodhtta L A

Lal L Z L Querfurt, den 26. April 1911. Königliches Amtsgericht.

Handelsregistereintrag. [16179] i das Handelsregister Abt. B Band I wurde zu

. 15 —: Venz-Werke Gaggenau G. m. H. vorm. Süddeutzche Automobilfabrik

es Geschäftsführers interm 26. April 1911

Rastatt, den 6. Vêa Großh. An

L [16037] 4DL

1 der zxtrma

rtheimber & Co.“ in Regensburg eine

Regensburg. Befanntmahunug. In das Gandel8roaister wurde beute be

,S. Wert

Inhab r ThereteWertheimder,

Regeusburg, den 11 S7 Arret 0T! w S v ck— b L

Reinbek. Eintragung [16033] ins Handelsregister, Abteilung V bei Nr. 3. Ziegelei Ohlenburg, Gesellschaft mit be- shränfter Haftung in Bobverg-Ohlenburg. Xa I CerioMWen. Reinbek, den 8. Mai 1911. Königliches Amtsger1cht.

_—

Rheydt, BZ. Diüsseldorf. [16040]

Bekanutmachuug. In unser Handelsregister is unter Nr. 418 der Abt. A eingetragen worden bei der Firma W. Schmitz & Co. zu Rheydt: ¿8

Der Kolorist Gustav Moriy Heinicke ist aus der

Gesellschaft ausgeschieden. Rheydt, den 8. Mai 1911. :

Königliches Amtsgericht.

Rostock, Weckib. : [16041] In das Handelsregister ist beute die Firma Julius Krull mit dem Siß Roftock und als deren haber der Kaufmann Julius Krull zu Fofît getragen worden. Rostock, den 10. Mai 1911. Großherzogliches

Rüstringen. E

In unser Handelsregister ist heute die Handelsgesellshaft Gebrüder Meyer, Rüstringen, eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter find die Kaufleute Nudolf und Gustav Meyer, beide in Nüstringen. Die Gesellschaft hat am 1. April 1909 begonnen. Zur Vertretung l jeder Gesellschafter allein ermächtigt. Geschäftszweig: Lederhandlung und Eisenwaren.

Rüstringen, 1911, Mai 4. i

Großherzoglihes Amtsgericht. I…I.

Schildberg, Ez. Posen. l [16043]

Jn unser Handelsregister A sind folgende Firmen eingetragen worden :

ir. 192: Paul Seidel Schildberg und als

der Hotelbesiger Paul Seidel in

193: Johann Radziszewski Mixstadt und

hab Kaufmann Johann Nadzis-

d Sohn Schild-

Zchubmachermeister

hubmaher Oskar

=“Inhader der tre dt, J. Neugebauer u lg TF4 f dor

Matter vdy v 4

28. April Schildberg, den 6. Ma . Königliches Amtsgericht. wedt. SHandel8register B Nr. 3. [16044] Aktiengesellschaft Gebrüder Goed- Düsseldorf, Zweigniederla)tung în

x _*

x 1Q 1 î- 1941.

18bes{hluß vom 10. März 1 500 000 é von bt werden. ng ist durhgeführt. eträat uunmehr 6 000 000 Æ. t rsammlungsbes{luß vom 10. März 1911 sind § 3 Absatz 1 und 2 und § 20 des Gesell schaftsvertrages geändert worden. Als nicht einzutragen wird bekannt gemacht: Die neuen Aktien find zu einem Betrage von 142 9/9 ausgegeben worden. Schwedt a. O., den 8. Mai 1911.

B % C 2 v

Schwerin, MeckIb. [16045] In das Handelsregister ist heute die Firma „Eduard Spuhr““ zu Schwerin i. M. und als deren Inhaber der Kaufmann Eduard Spuhr da- selbst eingetragen worden. : Schwerin i. M., den 5. Mai 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Sehnitz, Sachsen. Ÿ [16046] Blatt 366 des Handelsregisters, die Firma Mox Hochmuth in Sebuitz betr., ist heute ein- getragen worden: Die Firma lautet künftig Hoch- muth & Tiezhaus ; der Kaufmann Albert August Mar Tieyhaus in Sebniß ist in das Handels- ¿eschäft eingetreten, die Gesellschaft ist am 1. Mai 1911 errihtet worden. Sebuitz, den 10. Mai 1911.

Mf

beschränkter Daftung in Querfurt heute et

Königliches Amtsgericht.

t rg H H v

Königliches Amtsgericht,