1911 / 114 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Yubdap est, Broggen, Ca

clzen, D S0 S

Hafer, »” D E: 0 S erste, je Qt Mlcais, Ÿ Cu e O dessa. Moggen;, 71 bis 72 ko das Ul... Weizen, Ulla, 75 bis 76 kg das 11. Riga. Roggen, 71 bis 72 kg das bl ,,. Weizen, 78 bis 79 kg das hl . , Rog Paris. elten | lieferbare Ware des laufenden Monals | Antwerpen. | Donau, mittel

130,78 115,65 114,18 102,72

90,96 107,66

131,49 122,54 119,31 110/14 101,48 111,49

Hafer, englischer ‘Edu M j ( Schwarze ? ect Cie Gerste, Futter- Kurrachee Z Odessa Mals | amerikan, bunt La Plata, gelber .

Chicago. j Mai l: Weizen, Lieferungsware f Juli l; September E U Mais Ÿ Mai

Am vorigen U Außerdem van Durchschnitts- Herde wurden Verkaufte } %Perkaufs- pre eis Markttage “(Spalte

Durch-

Menge für p Über lier wert 1 Doppel- \{nitts L ä ung verta preis j

zentner Dopye u (Preis unbekannt) j E Monat

A i April 1911

aba vou Matucide an deutschen und fremden Grofihandelspreise Börsenplähen n | für den Mouat April 1914 t\sprehenden- Angaben für den Vormonat. ne A 1000 kg in Mark.

(Preise e grusbare Ware, soweit uit eiwas guderes bemerkt.)

Da- gegen im Bor- monat

1,16 209,07 164,10 140,00 [03,30

137,44 199,71 151,80 139,97 100,07

Qualität gering mittel Gezahlter Preis für 1 DopPÞPelzentner

niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster |Doppelzentner Mb M M Mb M Mb M

Noch: Noggen: 16,00 16,60 15,70 15,80 15,40 16,00

16,00 16,50

17,00 17,70 17,75 17,00

18,00 16,00 16,00 15,80 16,40 17,50 17,80 17,50

18; 00 16,56

16,87 16,00 17,00 19,60 20,00 19,60

17,80 20,00 16,80 16,70

16,90 16,30

16,80 16,80

16,70 17,00

20,20

17,00

16,50 17,20

17,50 17,00

Marktorte

dem

97,70| 98,91 134,83| 137,93

6,98 361| 136,79 3,12| 136,42 2,01| 80,38

138,45

9

Köntgsberg: 8 uter, gesunder, A Ul

Velen, gut er, bunter, 749 bis 754 g das 1 195,60| 191,85 afer, ‘quter, ( gesunder 447 ß D 153,10| 146,55 Gerste, Brenn-, 647 bis 652 g das 1, l 149,76

Breslau. n, Mittelware _| 135,20 Wehen, " O 0 MTTOO

t, 150,30 Haf 2 154 ‘60 Gerste, " 132/90 S 140,00| 137,00 Mais ( amerikanischer 140,00] 139,00 5 i Amsterdam,

Berlin. | : 9 N R Noggen - R | E C f Mm l, M

doggen guter, gesunder, mindeslens 712 g das 5461| 150,08 St. Petersburger 124 78| 1236: 1 Imperial Quarter ist für die cizennotiz von engl. Weißs

Rogge / / bes 8 Ll 129,00 und Rotweizen = 504, für La Plata und Australier (PBaltic)

“O i L 75% g das 200,02| 198,52 | m... J Odessa 164,92] 163,60 cl " " 450 g bas 159/69 155, 91 Weizen amerifanischer Winter- 166 86 d 480 Pfund engl. gerechnet; für die aus den Umsätzen an 196 Pêarkt h nnheim, Mais amerikanisher bunt 100,12| 96,47 E n (Dazaits 2 TorageS) i t il Imperial, A Pen 6 » \ La Plata 70| 106,96 etreide (Gazotte ave rAjes l Fmperia uarter Zvelzen Weizen dif dies roher, ameri , vumän., mittel , 14/01 London, Weizen 60/1 Bushel Mais = 56 Pfund englis; 1 “Pfund Ge ( dieb Psäljer, mittel L L 180/00 Produktenbörse. english = 453,6 g; 1 Last Roggen 2100, Weizen = 2400, 1 E 60ck 00 /

el 4001 engl. weis Mais = 9000 kg. Ge | ru fische, Fd via A 103,79 Weizen J N rot 6 | (Mark Lane) ; ¿44 Bei der Umrechnung der Preise in Reichswährung sind die aus ¿(üncchen.

La Plata an der Küste j den einzelnen Tagesangaben im „Reichsanzeiger“ ermittelten monat- Roggen, bayerischer, gut mitlel | Australier | (Baltic) . lien Durhschnittöêwech)elkurse an der Berliner Börse zugrunde gelegt, Bogen eus E M und zwar für Wien und Budapest die Kurse auf Wien, für London / " v ae Weizen | und Liverpool die Kurse auf London, für Chicago und Neu York die aser / Kurse auf Neu York, für Odessa und Niga die Kurse auf St. Peters- Herste burg, für Paris, Antwerpen und Amsterdam die Kurse auf diese Pläte. Preise in Buenos Aires unter Berücksichtigung der Goldprämie. Berlin, den 15. Mai 1911. Kaiserlihes Statistishes Amt.

219 : 2088 Zen Vertretung: Jd

16,60 16,00 16,00 17,40 17,00 18,00 18,00 16,50 16,40 18,00 18,00 16,87 17,00 20,00 18,00 20,00 17,00 17,20 16,80 17,00

17,00 17,50 16,80 18,00

17,30

106/63

, ° Gd ee D LADDO

fa P

15,50 16,00 15,90

15,40

15,90 16,40 17,50 17,50

17,00 15,70

15,70 15,60

15,80 17,00 17,50 17,00

110,49

auer 4 141,49

Leobschütz Neisse al éritadt ilenburg Erfurt el «4 Goslar . Lüneburg. aderborn ulda . . C Neuß «- « München Aa Mindelheim Meißen . nan lauen i. V. avensburg . D K d enburg Bruchsal. Nostock . Braunschweig Altenburg Arnstadt . «

150,30) 145,10 N eut Yorf.

boi r, =—

146,13 163,58

146,43 166/41 148,35 146,75

143,39

Io ( 9 1 91420 Nord Frübic hrs: tr,

Weizen Mai 145,28) Serenade Un. e e 144,40 September ¿E Lo N

" O „1 94,68

Buenos Aircs. Ben V n e taa avo Mais st urd)schnittsware . « « «

150,50 148,89 153,72) 154,21 148,64 151,14

150,35 146,40 155,84 155,67 150,03 193,38

133,50 176/80 144,20 154,90 128,50

Odessa » § j A Weizen | a erd

Mais 92,46

17,50 16,25

16,00 19,00 19,60

a 19,60 ie 16/60 16,30

16,40 15,80

Kurrachee 138,09)

andere (Fukter- usw.) . Kalkutta Nr. 2 Kallklulta Nr,

D 0E Dam S 0 070

6049. 0- 0-0 0

S

Bemerkungen.

e N S R

bek bmi I

co GOD

16,30 16,50 20,20 17,00 17,20

17,00

165,50 217/39 14,20 180/00

35,18

164,59 217,63

16,20 18,00

17,30

erste. 16,50 17,00

H

150,79 147,44 151,34 158,11) 143,04 129,90 141,71

149/21 145,98 154,39 159/08 141,43 125,96 140,70

E 6e. r... S O. R

S s N I S1 E] [_}

T T LEETEGLTCECETGUU R UAST 6.0.0.9 0.00... L S S P A S: R E E Ves E N E A A S N A S N e E S O A A a E E 0 T 6 T-0 0 0 00s 0.0 o. 0 D. A E - e ooo. 0.0 0 0 9 09.09 0 00S 0-0. O D D §9 © 06ck 0-0-0 Q T 6 o G o -.P m Sck S Q: a;

0 0.0 0.0 T T. 6.p Q +09 0 0 8 60ck S 0 S S

6000.60 9 0 e 0.0 00.9% S 09. 0. 0 O S S M S: D ® 0.6 00 0.00.0 0 o P. 0 o 0a. T 0 0.0.0.0 ® 0 S 0.0. 0. 0. 0 o: M. S S m

178,00 217,90 183,50|

172,50 214,90 176,00

Ä

___ englisches Getreide, Mittelpreis aus 196 Marktorten

(Gazette averages)

15,00

15,00 15,80 16,50

15,50

15,20 15,40 16,30 ee 16,50 16,80 es -15,60 17,00 14,80 14,80 15,00 17,70 17,00 16,10 17,00

19,50 15,50 17,50 17,00 18,00 21,00 17,40 17,50 24,00 20,00

18,00 17,00 15,40

17,00 16,00 17,20 14,80 15,50 15,00 17,70 17,00 16,50 17,00

19,50 16,00 17,50 18,00 18,00 21,00 17,80 17,50 24,00 20,00

A G2 -

Til it 0 R 1 ada erburg «

i Gaste{ baycrifs e M ‘miitel A 198,50

Wien. Roggen, Pester Boden Meyen, Cheiß- . C Gase ungarischer 1 erste, slovakische . Mais, ungarisher .

Wetibeaburg a. H. Frankfurt a. D. Greifenhagen

Liverpool.

156,92

[1 ES

H S

1 20| g: russischer s o 0 14061 22618 D | roter Winter- de S | 168/,28| 15 Weizen Manitoba Nr. 2, , 164,92 e » La Plata 152,37 14,20 178,84 ( /

16,30 16,00 15,70 16,50

18,50 15,40 17,00 17,00 16,00 20,60 17,30 16,00 22,80

18,00 21,29 19,60 17,50

13,50

16,30 16,00 15,30 16,50

18,50 15,00 17,00 16,50 16,00 20,60 16,80 16,00 22,80

18,00 21,25 19,40 17,50

Kurrachee . 152,20| 157,44 Dr. Z Australier _166, T2 166, 50

L intersuun; dfádhen, D ee, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4, Verlosung 2c. von Wertpapieren. ‘h, Kommanditgesellschaften auf Aklien u, Aktiengesellsasten

. Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. . Niederlassung 2c. yon Rechtsanwälten. ; Unfall- und Invyaliditäts- 2c. Versicherung.

_| Öffentlicher Anzeiger. i

Preis für den Raum einer gespaltenen Petitzeile 30 S. 10. Verschiede ne Be fannimadungen.

Ta E A A E S

Neltsse . Halberstadt Eilenburg Grutl e os e Goslar « a. 0 ünchen. Pirna. lauen i. V. eutlingen eidenheim iengén . « una n 4 Bruchsal . Nostock

l) Untersuhungssaen;

[16 524)

SME: A Ta

T A A S SRE C R S E I A MOEE E: E: T A I L R E A R I M M i A I: F T C C I E M E

| (7864) Zwangöversteig erung. | abet in dem auf Freitag, den Januar |[! 62501 Aufgebot.

Im Wege der Zwangspyo Os, soll das in | 1912, Set tee 11; Uhr, 9 anberaumten Auf-| D ssistent 7%, Dafsow zu Berlin belegene, im Grundbuche v von Berlín (Wedding) fel P Der unter dem 16, September 1892 in Nr. 228/92 | Band 19 Blatt Nr. 403 zur Zeit der Eintragung | geschoß, Zimmer gegen den Kaufmann Fränz Wiederhold aus | des Versteigerungsvermerks auf den Namen des | U è vorzul Nordhausen erlassene Steckbrief wird zurüc- | Architekten Bruno Jankowski in Charlottenburg ein- | erflärung der Urfy genommen. 3, „J. 1630/92. getragene Grundstü am 16. Juni 1911, „Vor- Hamburg, den 20.

Nordhausen, den %. Mat 1911. mittags L117 Uhr, durch das unterzeichne cte Ge eridht Der Gerichte:

Der Erste Staatsanwalk an der Gerichtsstelle, Brunr ain Zimme r N 20 Mu

O 1 Treppe, versteigert werden. Das ju Berlin’

[16523] Fahnenfluchtserklärung Fs landstraße 4, belegene Scund stüdck bestebt aus dem und Beschlagnahmeverfügung. Trennstück Kartenblatt 26 Parzelle 956/3 2c. mit | 6,

In der Untersuchungssahe gegen den Pionier | einer Größe von 7 a 98 qm. s ist in der Grundh- | Kraf ftiogerfläruna Peter Koob der 3. Komp. 1. Westf. Pionierbataillons | steuermutterrolle des Stadtgemeindebezirks Berlin | ; ntig en, Fr B 4 vrozentíagen Nr. 7, wegen Fahnenfluht, wird auf Grund der | unter Artikel Nr. 26027 mit einem Reinertrag von | Hypothekenbank in Hamburg 88 69 ff, des Militärstrafgeseßbuhs sowie der §8 356, | 1,96 Talern verzeichnet. Die auf dem Grundstück | Lit. it iber G 360 der Militärstrafgerihtsordnung der Beschuldigte errihteten Neubauten sind zur Gebäudesteuer noch | Nr. 1 bierdur für fahnenflühtig erflärt und sein im An veranlagt. Der Versteigerungsvermerk ist am | und Deutschen Reiche befindlißes Vermögen mit Beschlag April 1911 in das Grundbuch eingetragen. e belegt. Bats den 19. April 1911.

e 1 L 4E,

o... 0 O 0 S S S S ck- S S S S G

gebotste rmín, dase ftfelbAin! (e DeLIgenge L T4 4, Z-T,

Li

A E E ms L

21,00 1998471 18,50 } 16,50

19,80 18,50 16,50

Dafer. 16,35 17,00 15,90 17,20 20,00 17,40 19,20

. . - - . - . Ï.-s . . Îî.- s Î. - .È.- e e os L E . . . «s G0 O S 0 0 E 09ck D 0. S 00D 0 0 60. 0 S. S. O É (0. A 00 0. 0 9 Q ©- S 0:0 00S S S 0 0. E .& A. 0.0 E ch0: # 6.0.0 00 0.90 0 T ck ® S0 Q: 9.0. S. S S @ (0 #.,@ S 0:29 O. ck00 S, A 0.ch. S D: D S P D S0;

G. 0 ch0... O. O-S Q: S Dm S D S S 0.0... S So o. s S S-A

T C ECTLLECLELLLVLELLLLLUVTLUAELNU Nt ck09: 0 00.000 S. 0ST. 0+ S WW

0.0 Or; 00.0 S0 00-0 D 0A S D S +05 m Sm. 0 S S S 09ck 0 0. 0 S 0E. 0E P. O... 9.0 S D W-M: 0.0 0-0 0.0 00. §0 00ck 00. 0.

bruar 1912, Mittags 12 Uhr, wo!

Gerd

‘g M efi ai

18,00 17,00 15,90 17,20 20,00 17,60 19,20

pad L. D ®

14,65

15,50 16,60 19,00 16,90 19,00

16,35

15,70 16,60 19,00 17,30 19,00

b co

Mt 6:6 Insterburg « E Elbing « Potsdam. Brandenburg

den Betrag von A 509,—, 14 603 Lt. C über den Betrag vor Serie 47 Nr. 9263 Lit. A über

| von 4 2000,—. Die resp. Inhaber werden aufgefordert, ihre Rechte {E

pam pmk bum 05 D o DD SDS

_—

Anklam « Stettin . . Greifenhagen Pyriß

Stargard. li Pomm. Schivelbein . « Kon --, « è G Nummelsburg i. Pomm. Stolp i. Pomm... . Lauenburg i. Pomm. Oa 4 6 Breslau « SIDIAU (o 6 oil Neusalz a.

a. Frankfurt a. O.

9

Sagan Jauer Leobshütz Neisse. - Tae Filenburg Erfurt . r t. Geslar . Lüneburg Paderborn Fulda . Ÿ Kleve « « Neuß s München. Straubin Mindelheim Meißen Mea Plauen f. V. Bauten . - Reutlingen TIEAM.- % Heidenheim è Giengen . « Navensburg Saulgau . « Lt » ‘#0 Bruchsal. Rostock . . Braunschweig Altenburg Arnstadt .

Bemerkungen,

6 O D 0. 0D S §6 6 60 e 9 0.0

E T T ETEUTETTETESLT E E N82 S T TE

E R E S Q. E00 Q 0 0.0.60 0 00.8 @.0- ® 0. ®

Die verkaufte Menge

Ein liegender Stri (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung,

Berlin, den 15, Mat 1911,

I

T

—— de D

[i

. . . . . . . . . . Ó . . . . . . . . . . . . . . . - . . . . . . . . . . . . . . . . . . , . . . . , . , .

, A G . . 0 0 . . . . E D o . - . . . A . . V2 S: -# . . d 6 0:0 S E 60 . - s s e . . . . . A O . . S: P E, S S D: D: M . . e É S. S . - . P-M , . « . . . s‘ . P D . , L , , . . É‘ . . « . , F

17,00 17,80

18,00 |

|

15,00 18,90 17,20 16,80 17,50 16,00 17,00 19,00 17,60 17,50

19,00 17,70 18,80

18,50

17,00

16,40 14,80

15,90 16,40 16,00 16,40 16,10 16,80 15,20

16,60 14,50 15,90 16,50 17,00 * 17,50 19,00 17,50 17,20 16,80 18,50 17,00 17,50 16,30 20,09

19,00 17,50 17,60 17,80

19,70 18,60

18,00 18,20 18,00 19,00 17,50

18,00

20,00

17,20

16,60 14/80

15,50 16,60 16,00 16,40 16,60 16,80 15,90

16,60 14,50 16,10 16,50 17,00 18,10 19,25 17,50 17,50 17,60 18,50 17,00 17,50 16,30 20,40

19,00 17,70 18,10 17,80

19,70 19,40

19,20 18/83 18.46 19/00 17/50 18,00 90,00

17,80 18,50 16,80 15,50 17,00 15,20 16,00

17,00 16,60 16,90 16,70

16,00 16,00 17,20 15,00 16,20 17,00 18,50 18,50 19,25 18,00 17,50 17,60 19,00 18,00 18,00 17,30 20,60 18,60 19,20 17,80 18,20 18,50 17,20 20,60 19,60 18,80

19,00 18,60 19,20 18,50 16,70 18,90

21,00

17,80 18,50 16,90 15,80 17,00 15,20 16,00

17,00 16,60 16,90 17,20

16,80 16,50 17,20 15,00 16,40 17,00 18,50 19,00 19,75 18,00 18,00 18,00 19,50 18,00 18,00 17,30 21,40 19,80 19,20 18,20 18,50 18,50 17,60 20,60 20,00 20,40

19,50 18,60 19,60 18,50 17,50 18,90

21,00

59 61

5 283 13 226

1 050

. 12

wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgetellt, daß der betreffende Preis nit vorgekommen ist, ein Punkt (,) in den leyten sechs Spalten, daß entsprechender Bericht

Kaiserliches Statistishes Amt.

J, V,: Dr. Zacher.

3 450 2 260

9 250 1 008 16 448

3147

.

1 814 3132 1152 1 180 93

5 321 240 4 285

17 935

242

Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen b

17,25 18/83

17,50 16,80 20,84

18,84

17,45 19,70 19,53 19,49 18,60 18,80 18,46 18,96

17,08

90,17

p E

pad pu

bai j RBPBPORBROP PRP. s

E

do S. D, M S

16,57

19,00

6. 5.

S. D. D @ck D ck Dck, ck00 D Q 0. e 6 8

erechnet.

fehlt,

Cöln, den 10. Mai 1911.

- (Gouvernementsêgericht. [16521] Fahnenfluchtserklärung.

In der Untersuchung gegen den Musketier Ern st Alwin August Vöttcher der 12. Kompagnie Inf.- Regts. Nr. 141, geboren am 13. Xanuar 1889 in Ham burg, wegen ahnenflucht, wird auf Grund der SS 69 ff. des Militärstrafgesezbuhs sowie der §§ 356, 9) der Militärstrafgerihtsordnung der Beschuldigte Dlerd urh für fahnenflüdtig erflärt.

Graudenz, den 12. Mai 1911.

Gericht der 35. Division.

16522] Beschlagnahmebcschluf. „In der Untersuhungésahe gegen den Matrosen Bernhard Albert Jenck der 4. Kompagnie Matrosendivision, früher S. M. S. „Seeadler“, ptdcren am 12. O Oftober 1839 zu Wiealelikeveie, Zegen Fahnenflut, wird auf Grund der 88 69 ff. des Ul tärstrafgesezbuchs fowie der 88 356, 360 der —Lnarftrafgerihtsordnung“ der Beschuld igte hier- ry fit ür fabnenflüchtig erflärt und sein im Deutschen De befindlihes L ei mit Beschlag belegt. Wilhelmshaven, den Mai 1911. K2erlihes Gericht der 11. Marineinspektion.

t

I E S ERTE E R E O I I E E

2) Aufgebote, Verlust- u. Fund- sachen, Zustellungen u. dergl.

J

2 Zwangsversteigerung.

q ÎM Wege der ERIIoN itredung soll das in

“etn, Bor! agenerstraße 34, be legene, im Grund- zirk Band 3 Blatt 77

14 _—

uter Lom Frank EF urter I "Tg

ur doit dor » s Marian eo r1n0 U Eintragung des Versteigerungévermerks

n

line Kahl-

p wt den “quen de or be m S pem Fr I, G L P

U en D Als Lis 4A

s E La A C Ai Paas

Königliches Amtsgericht Berlin-2 -Wedding. Abteilung 6. [16247] Aufgebot.

usen’shen Ban?ï

1911 ver- estellte

Dee N R Tn-

Aufgebot des von dem Schaaffha verein, Filiale Crefeld, dem am 29. Värz storbenen Wilhelmi Kleefisch zu Crefeld au Quittungsbuches Lit, Þ) Nr. 3 beantragt.

haber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 7. September 1911, Vormittags 1 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Stein straße Nr. 200,

erfolgen wird.

Crefeld, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsaericht.

Aufgebot. j Frau \osa Lauer, Witwe in

), bat das Aufgebot des Pfand- bricfs der Nhein. Hy »othefenbankf Mannheim Litera A Serie 84 Nr. 1077 über 2000 Æ, zu 49/6 pro ! Fahr verzinslich, beantragt. Der Subaber der Urkunde wird aufgefordert. svätestens in dem auf Donners- tag, den 21. März 1912, Vormittags 9 Uhr. vor dem Amtsgericht Mannhei: n 16, 11. Stod, Zimmer 112, Saal B, anberaumten Aufgebotstermine seine Nechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- folgen wird. Manuheim, den 9. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. 16. [7196] Aufgebot. Das Amtsgeriht Hamburg hat heute folgendes Aufgebot erlassen: Der Arbeiter Wilhelm Engel in Werneuchen, Kirchstraße 3 3 vertreten durch den Rehts- anwalt und Notar Schlesinger tn Friedrichshagen, hat das Aufgebot beantragt zur Kraftloserflärung der „4 prozentigen Hypc thefer npfandbriefe der Hypo-

[158251 Nr. 2382. Die Gundelsheim (Wttbg.

K, _ 3 î. f dane mt reDiem S

an “s Ae 1 r 44ALE

v S, Ac

Quern WODIIL GaA ude AUNÁ DO

Un 8. Juli

A Bocmittags 10 Uhr, duard das u #imete Gericht an der Gex Seel üe

f

TreteuE traße 13 14 Zun er D

2, Derfteigert werden. Dur T Parzelle STG/13

ang Berlin, dat

d

4 A ALAHA e diz Artike Es L Nt nur „V a 44 Gn Me Nr. 1339 und. «It P Gebiude atenzArerte von F N ur "Zur: Deranl Ae

17

dat L der Gedaude-

prt p T nd

Í -—_ K. 46

Wee 1. dem 29, 1911 Linüikiäins Ax Auntdgeriétà B ti Md, Y

4 an

e | enikin Hypothekenbriefe derselben Bank

thek fenbank in Hamburg Serie 263 Nr. 99737 Lit. D ber Ferrae rt Mark und Serte 264 4 Nr. 102678 Lit. C über fünfhundert Mark sowie ber Pro0- Serie 52 Nr. 19019 Ut. E 5D 1902 2 19029 19050 19051 20434 204: »D 2063: zwci ib undert Mark. Dice iden werden aufgefordert, ¿jhretberei des biefigen ftigcbäude de bor dem Holstentor, N . 169, späteste "ns

Die Näherin Auguste Wellen zu Crefeld hxt das |

l Saal 3, anberaumten Aufgebots termine seine Rechte anzumelden und die Urkunde vor- | zulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde }

j [165378]

schreiberei des hies je n Amtsgerichts | gebäude vor dem Holîtentor, Er: x Zimmer Nr. 165, vit tens af

| tag, den 2 November 1911, 1E; L anberaumt cbotêtern ael Heilig uge stfeldflügel, Erdaescbe Ztmmer Nr. 145 | anzumelden a L A

| falls die Krafî

Datdeva, Februar 19 Der Gerichts\& (reiber des Auttgeridt? Bekanntmachung

r

Müncheu, 12. Mai 1911 K. AmtSagrerribt Bekanutmaczung- Gestoblen zum 7. d. M. Talont 32 9% Berliner Stadta: und 68 über je 1000 Berlin, 13. Mai 191 Der Polizeipräfident. TV [16580] Abhanden gekommen am. 18. 2 M-r 4 O 6 19 e 2 tet Pfandhrief 1/50 E La

Septem! VCT 1

Pralz ise 2 L Filiale Mirnéhen. [16242]

Sas

Die von uns unterm 7. Janua 1897 auf dreú Leben der Lina I \ fertigtcScben8verfiderungs police Nr. 153 929 über F# 1500,00 #ft dem Va: sicherung: bmer abha mden geœommen. Der gegen wärtige Inhaber der Polic: wird aufgeforderi, ih binnen 6 Monaten bei unt

be ausar

a 1

zu melden, widrige! falls die Police für Îrafî ftlos crflärt und bem Be: 4

ficherungsnehmer eine n: zue Aubfertigue erteilt wirt Berlin, den 11. Mai 1

N

"trett; DT

Gesellschaf . Gerstenbe (Generalb

[16243] Ocfsrihes R Der von uns am 17. Februa: 1910 ausgefertigte Versitherungss{hein Nx. 29 744 auf dat Leben des Kal. Leutna nt Dc anf Fienepreht in Durla ift în Verlust geraten. Wenn inucrhalb dreier Mouatc der Inhaber des Verficherung8sthei ns fd nicht bei uns meldet, wet Den wir dicjen für kraftlos erllären und etnen R 1 Verfiéhr: unas\chetin außfertigen. O, 12. Mai 1911. Nürnberger sverfiherungs

m E E ver Tap 2B. C ¿M M [L 4e

va Bank.

“Vormittags

Victoria zu a Allge meint D itherungs-Actien- | [16114]

K. Amtsgericht Kirhcheim u.

F

{ unterzeichneten

Novenber ABZE

._. 44

i

Zun. Hrrmann, Fetro!!etn zeithnet: Nerichvlienc rerrt aurer Mittmmni; ten G65 Un-

zul

mm D211! Qu Bormitragë V4 verd! widrigenmalE dite Too alte meid: iSnilbewmn :

+171 Trt lia Iyatretrert

ant2Taun a rauniTc pesrriia _.-

Dr Terr tt uer Lilaos Ut L

fd achalten 31 über 1hn

Befigheim, der

T}

I

| Amtbrichter Oet

Aufgebot. Der Adlerwirt Jakob Schmid als Abwesenheitspfleger be Pes Josef

es für tot erflarten ! pon Hochdorf, zule§t wohnhaft tr zu erflären

gefordert, fi uuar 1912

in dem au

Ipateitient

Gerichte

E Anmtögeriht.

c ethe Xa

anb!raunitte 1

Binz

R T0

Ted.

in Hod auliragt, Der Oskar „Falkenstein, 9, Juni 1862 in Hochdor Sohn _ Drt

veri S

Vormittags LI Uhx,

L A4 4

E [49

llener

taa an verihol Te T îte Im Oodhvorj Geri@nlien:

UCTCT

r 4-47 V4

für nt

T It

au?

Brf Ï UtULD 3

S