1911 / 114 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

Ls Ee n E pv RI E zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

62 044 Berlin, Montag, den 15. Mai

c. Wasserleitungs\hädenversiherung . . . . 808 T PED A N E TZ A N E I. D R ZGIE 7 FIK T SENAH S A Ce

3 042 883 9) Schäden : ersuchungssachen T / d A N E L E M ded (A222 fende | Le Saab Beo Öffentlicher Anzeiger. G aue Sthadenermittlungskosten, i. Geschäftsjahr, auf Aktien u. Akliengesellsch. h Versicherung. ß. zurüdgestellt L Duisburg-Meiderihh. Herren Deleglerten unserer Genossensaf mittags # Uhr, in unserem Geschäftslokal in | in Posen stattfindenden ordentlichen Genossen-

[16264] A. Einnahme.

[16284]

Die Liquidation der Berncasteler Volksbank Act. Ges. ist, nachdem die Schlußrehnung gelegt ist, beendet.

Berncastel-Cues, den 10. Mai 1911.

Die Liquidatoren: Thaprich. Veltin.

[16533] Bilauz des

Actien-Bau-Vereins „Unter den Linden“ überträge) am 31. Dezember 1910. b. Schadenreserve Akti A c. sonstige Ueberträge . . . z va. 11. Einbruchdiebstahlversiherung: L oulo L ans a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämien-

E überträge) Dampfheiz.- u. Ventil.-Anl.-Konto . Gas- und Wasscrleit.-Anl.-Konto . b. Schadenreserve

hrstuhlanlagekont c. sonstige Ueberträge Boas va Uefts: Anlage ITI. Der S unge deners erung :

Teleph onanlagek Giito a. für noch niht verdiente Prämien (Prämten-

Kto. d. mashinellen Bühnenanl. überträge)

\ b. Schadenreserve A eto c. sonstige Ueberträge . . .

Theater- und Passageeinrihtungskto. . 3) Prämieneinnahme, abzüglih der Ristorni:

y a. Feuerversiherun Dis is b. Einbruchdiebstahlversicherung

Konto pro Diverse c. Wasserleitungs\{ädenversiherung . . Versicherungskto.,vorausbezahltePrämie 4) Nebenleistungen der Versicherten: Effektenkonto (eigene) a. Legegelder

Kautionseffektenkonto b. Eintrittsgelder .

Neubau Leipzigerstraße C. “a feuerver]

Kölnische Feuer-Versicherungs-Gefellschaft Colonia.

ewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 1910. i M E

1) RückversiHerungsprämien :

a. Feuerversicherun b. Einbruchdiebstahlversiherung. . . .

1) Vortrag aus dem Vorjahre L 2) Ueberträge (Reserven) aus dem Vorjahre: I. Feuerversficherung: N a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämien-

6. Erwerbs- und Wirtschastsgenoffenfha 7, Niederlassung 2c. von e eia 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9, Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

þ s 540 000 2 Die Aktien werden gegen Einhändigung der Depotscheine denjentgen Aktionäre idckgeliefe auf deren A A Fes lauten, und zwar vom oe 1911 h, 1 PIIERENNENN ‘remplare des Berichts der Direktoren und der Abrehnung werden auf Wunsch an irgend ei der vorbenannten Stellen den Aktionären oder Depotscheininhabern verabreicht. | O O Vafatn iten C e Depe gder e E Depotscheine erhalten haben, können \ich in der j g vertreten lassen; die hierfür aus\chlie zu verwendende - irge ? n vorbenannten, Stellen balt, s\chließlich zu verwendenden Formulare sind an irgend einer ie Uebertragungsbücher für die alten sowohl 16. Mai bis 30. Mai 1911 ge\Hlofsen bleiben. N London, den 12. Mai 1911. Im Austrage des Board : E. A. B. Hodgetts, Sekretär. i E Zur Beachtung. Laut $ 76 der Statuten müssen die Vollmachten wenigstens zwei volle Tage vor Abhaltung derjenigen Versammlung, für welche die betr. Vollmacht zu verwenden ist, in dem 2) Abnahme der Rechnung für das Jahr 1910 Geschäftslokale der Gesellschaft, 220, Winchester House, 50, Old Broad Street, London, E. C,

Bericht des Nechnungsprüfungsaus\usses). hinterlegt werden. 3) Nachträge zum Voranschlage der Verwaltungs- —— kosten für 1911 und Voranschlag für 1912. [16271]

4) Antrag auf Entnahme eines Teils aus dem u Neservefonds in Höhe von 714000 4 zum The Nobel-Dynamite Trust Company, Limited.

Bau und zur Eiurichtung eines Krankenhauses Aktiva. Bilanz 30. A 191 ind Ambulatoriums für Sektion [. E S:

9) Nachträge zur Dienstordnung für die Beamten ch S A Kassenbestand bei Kreditoren : g d. A

und zwar: G a, einer Gehaltsordnung, Bankiers und Kontokorrentkonti 8879 4 1 b. einer Pensionsordnung. Geschäftslokal, Be- Nicht abgehobene Dividende 1 594 12 2 6) Wahlen: träge zu Lasten der Kapital : P ata a. für die am 1. Oftober 1911 auss{eidenden | subs. Gesellschaften u. Autorisiert: Borstandsmitglieder (Herren Dr. - Jng. Dividenden auf Aktien 400 000 Aktien à £ 10 Blum, Schlör, Moeller, Siebert), dieser Gesellschaften . ——_— für die am 1. Oktober 1911 ausscheidenden | Depots bei \ubs. Ge- agg IRE On: du: Aa Ersazmänner (Herren Eich, Aeffcke, sellshaften 100 O E A a viODs Debitoren 5 o/0 ige fumu-

Scobel, Hartung), c. für den dur Tod ausgeschiedenen Ersatz- | Kapitalauslagenkontso : artige 9 Ankauf von Aktien und rir Borzugs-

mann Herrn Neichstein.

7) Wahl des Ausschusses zur Prüfung der Nech- anderen Interessen in aimigrgaatenmao Dynamit - und 928 940

Reservefonds:

nung für 1911. 8) Bestimmung des Orts der nähstjährigen Dele- Sprengstollgesell-

schaften und Kosten Laut legter Bilanz vom 30. April 1910 399802 12 5 Zuzüglich:

g) Verlieben nd für Inhaberzertifikat , edenes. ür Inhaberzertifikate. Betrag laut letzter Rückstellung vom 31. Mai 1910

Berlin, den 13. Mai 1911. Der Vorsitzende des Vorstands : Bilanz vom 30. April 1910 Gewinn und Verlust : Saldo lapt leßter Nehnung vom 30. April

Dr.-Ing. E. Blum, Geheimer Baurat. : : E E S F KRontormobiliar :

Gut vorgenommener Abzüglich:

Abschreibung von 8 108 7 s. 10 d.) . (Gemäß Generalversamm- lungsbeschluß vom 31. Mai 1910) Dividende von

1 094 758

3 441 423 250 000

II. Einbruchdiebstahlversicherung:

a. cinschließlih der J 30,90 betragenden Schadenermittlungskosten, aus den Vor- jahren, abzüglih des Anteils der Nük- versicherer :

a. gezahlt ß. zurükgestellt

. einschließlich der 4 1410,30 betragenden Schadenermittlungskosten, i. Geschästsjahr, abzüglih des Anteils der Rückversicherer :

W NPIOIE vie ß. zurüdgestellt

E L G Me gea

a. einschließlih der # —,— betragenden Schadenermittlungskostrn, aus den Vor- jahren, abzüglih des Anteils der Nük- versicherer :

a. gezahlt ß. zurückgestellt /

. eins{ließlich der # —,— betragenden / (E Schadenermikttlungskosten, i. Geschäftsjahr, | [16272]

O N Anteils der Nückversicherer : Meeß & Nees Actien-Gesellschaft für Zeton- & Eisenbetonbauten im Yoch- &

ß. zurückgestellt 3) ge N auf das nächste Geschäfts- Tiefbau in Liquidation in Karlsruhe. b. ahr: j a. für no nit verdiente Prämien, abzüglich i _Diiaug per Sn: Dezember BELO, tes 90 733/04 des Anteils der Nückversicherer (Prämien- u 65 253/75 überträge) : 540 000|— a. Pee et erung 396 255/01 ß. Einbruchdiebstahlversiherung . . . ——— 7. Wasserleitungsschädenversiherung . 1091 42651 b. sonstige Ueberträge ¿ 4) Abschreibungen auf: 1084 N a. Immobilten S | b. Snventar u LSD D c. Forderungen 1091 426/51 d. Organisations- (Einrihtungs-) Kosten des ersten Geschäftsjahrs (behufs Amortisation) 6. anderweit 5) Verlust aus Kapitalanlagen : a. Kursverlust : a. an realisfierten Wertpapieren . . . ß. buhmäßiger þ. sonstiger Verlust

120 033 wie für die Vorzugsaktien werden von inkl. 93 143 488 338 113 067

3 543

15 180 100 000 11 042 444

20 475 759

4 200 000 13 500 000 1116 000 3 786

3 168

195 000 11 110 100 000 950 439/30 396 255/01

20 475 759 01 Gewinn- und Verlustkonto.

Debet. An Grundstücksunkostenkonto Neparaturenkonto s R SUNTOTTENINN O u teuerntonto Teilschuldverschreibungszinsenkto. Gewinn- und Verlustkonto . .

Die werden d.

7 887 130 238 753/81 6196

219 000 I. v ; 1. 6 - und d j t s Í

_— a. einslietli Le 013 008 92 betragenden y (0 G t btnnges, Verbinaunaen E R

a „AOMNS des Anteils der Nük- G, FKommanditgejellschaften auf Aktien u. Aktiengesellshafsten. Preis für den Ranm einer 4gespaltenen Petitzeile $0 4. . zurückgestellt e i - i iDita -

: eins BlEBlid Tee d 91 541,76 betragenden 9) Kommandilgesellshaften 9) Unfall und Znvaliditäts «l, abzüglich a Anteils der Nückversicherer :

@ O A o:

(16581] a. A Nordöstlihe Eisen- und Stahl- ¡engesellshaft für Hüttenbetrieb

qttiengesellschaft für H ; Berufsgenossenshaft.

¡ix beehren uns, unsere Herren Aktionäre zu der ierd A O { ; Br mstag, den 10, on ds. JIrs., Nach- L; um 9 Ulr Vorm, ea Aésteltungagetaude

8 132 080 n Samstag,

Quisburg-Meiderich stattfindenden neunten ordeut- lichen Generalversammlung ergebenst einzuladen. Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rednung per 31. Dezember 1910 sowie der Be- richte des Vorstands und des Aufsichtsrats.

9 Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz

ind Verwendung des Reingewinns.

3) Erteilung der Entlastung des Vorstands und des qufsihtêrats.

4 Vohlen zum Aufsichtsrat. \

Duisburg-Meiderich, den 15. Mai 1911. Der Vorstand. C. Verlohr. A. Melcher.

schaftsversammlunug ergebenst eingeladen. Die Tagesordnung ist folgende: 1) Verwaltungsberiht für das Jahr 1910.

19 882 1 661 82

73 90 58

_—

I2IS| I SSEESBI I I TT&

a. Feuerversiherung 8. Einbruchdiebstahlversiherung . . .. 7. Wasserleitungs\{ädenversiherung . . d. anderweit 5) Kapitalerträge: Sun o a) b. Mietserträge 6) Gewinn aus Kapitalanlagen : a. Kursgewinn : a. realisierter ß. buhmäßiger b. sonstiger Gewinn 7) Sonstige Einnahmen . .

Pasfiva. Aktienkapital Lit. B-Konto Teilschuldverschreib.-Konto Geseßl. Neservefds.-Konto Aktienerlösdepotkonto Dividendenkonto, unerhoben . . Teilschuldverschr.- Zinsenkto., Vortrag Konto pro Diverse Kautionskonto Kreditores

21 627

572 463/15 é 11 762

Sl

984 225

10 1091 i L im

4 (X 0.0 417244 16 3 4000000 0 0

1068 000 0 S0 1

M 65 332/99 3 851/72

s)

Aktiva. An Debitorenkonto . . M 398 654,29 ab Rückstellungen . 292 329,28] 106 325 , Kassakonto 308 , Effektenkonto 1 , Jmmobiltenkonto 322 000 61 357 | , Hypothekenkonto Wiesbaden . . . 35 000 9 | , Kreditorenabfindungskonto : für pro- e | visorishe Belastung des fih am a | 31/12. 1910 ergebenden Ausfalls gemäß Gläubigerversammlungs- beschluß vom 15. März 1909, . 45 964/12 870 000|—

1 379 643/51

M 3 042 883 1000000 09 0 197 Ca | 4 984 | L ? 92 G

Per Vortrag aus 1909 „* Einnahmen aus Mieten , .….

«„ Diverse Einnahmen 92 568 946

10) Verschiedene Bekannt machungen.

[16205] _Bekauuntmachuug. Von der Pfälzishen Bank Filiale Frankfurt, der

Berlin, den 11. April 1911. 4 Die auf 8 9/6 festgeseßte Dividende gelangt zur 61 974 Auszahlung bei der Deutschen Bank in Berlin fowie bei dem Bankhause Ephraim Meyer «& Sohn in Hannover.

Fn den Auffichtsrat unserer GesellsGaft wurde

6ewinn- und Verlustkonto

Pasfiva. Yrsreditorenkonto , Abval- und Kautionskonto .

39 236 192 374 L 36 370/- » und

32260

neu gewählt Se. Exzellenz Staatsminister a. D. von Podbielski,. Dallmin. Der Vorstand.

6) Verwaltungskosten, abzüglih des Anteils der Rückversicherer :

700 000 170 000/— 2957 816

Aktienkapitalkonto , Vorzugsaktienkapitalkonto . .

Dresdner Bank in Frankfurt a. M. und den Herren L. & E. Wertheimber, hier, ist bei uns der Äntrag auf Zulassung von

Bonus von 2 9/9, beide

FUdE a iiiori Laa L 44441 cis

i Hypothekenkonto : Irterimskonto 15 000 Depotkonto 1 «„ Nückstellungskonto für Grundstück

Wiesbaden Lo

1379 643

Gewinuun- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

a. Provisionen und sonstige Bezüge der Agenten usw. :

a. Feuerversiherung

8. Einbruchdiebstahlversiherung . ..

7. Wasserleitungs\hädenversiherung .

/6 600 000,— neuen vollbezahlten, auf den Inhaber lautenden Aktien Nr. 1201—1800 der Frankfurter Hof Aktiengesellschaft in Fraukfurt a. M. zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden. ranffurt a. M., den 12. Mai 1911.

Die Kommission für Zulassung von Wert- papieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

[16584]

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Freitag, den 16. Juui 1911, Mittags 2 Uhr, im Gebouw voor Kunsten en Wetenschappen in Utreht stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung eingeladen.

Zeist (Niederlande), den 13. Mat 1911.

Lebensversiherungsbank Kosmos. Die Direktion.

Dr. Hirschel. Bilanz per 31. Dezember 1910.

N Ee -aeu 275 517

( S orto 7 598 051 b. sonstige Verwaltungskosten : Maschinenkonto 251 382 a. Feuerversicherung Utensilien- u. Werkzeugkonto . . . .} 153 287 ß. Cinbruchdiebstahlversicherung . . Elektr. Ucht- u. Kraft-Anl.-Konto . . 21 934 7. Wasserleitungshädenversiherung . 7) Steuern und öffentliße Abgaben

H und Wagenkonto 4016 | Modell- und Klischeekonto 8) Leistungen zu gemeinnüy. Zwecken, insbesondere für das Feuerlöshwesen :

guten: u. Mustershußkonto . . ; L

EIELEN ° gu! Celegzer Vorschrift beruhende Kläranlagekonto ». freiwillige G nto 9) Sonstige Ausgaben G,

mar lac 10) Gewinn und dessen Verwendung: Sa o fo 4: L é V den Organisationsfonds Effeften-, Effektendepot- u. Effekten- 4 / neren in . an die Versicherten

fautionsfonto 51 635 . andere Verwendungen :

Stammeitnlagekonto 5 608/65 Waren- u. Betriebsmaterialienkonto . 428 600/75 a. Zuweisung an die Versorgungskasse für die Beamten

Kontokorrentkonto 466 388/95 ß. Rüdlage für Talonsteuer . . ..

Kautionskonto 7. Vortrag auf neue Nechnung . Gesamtausgaben . .

172 959 22 804 1 685

490 277 34 673/99 7 096

Rüdstellung 31 197

Zuzüglich : Reingewinn für das mit E dem 30).

799 4976 187 727%

“a 1 AUTIL 1e LLTMHTHLC L r f Ÿ

aut

M 8370 000 4 267/92

Soll.

An Verlustvortrag von 1909 . . weitere Abschreibungen auf Debitores « Unkostenkonto : Prozeßkosten, Liqui-

dationsgebühren, Steuern, Bau- GATANteN 2 a |

« Hausverwaltung Sofienstraße und |

Wiesbaden : Erstellung der Kanali- |

sattonsanlagen und sonstigen Bau- |

aufwendungen und Mietausfälle . 3918/58

888 291/15

2 Haben. | Per Interessenkonto 2 200/55 Mobilienkonto 18/20 , Kontokorrentkonto 410/86 e Kreditorenabfindungékonto . . 15 661/54 , Bilanzkonto 870 000|—

888 291 15

B .Þ- 67823 1 92 24 849 92 6730

ies 10 104/65

32 000 122 762 1 395 000

1056266 4 6

Anmerkung. Die Gesellshaft hat ,

Va ck -

Limited, Glasgow, und die Erfüllung gewisser ven der izhf. Gefe garantiert. Die Gesellshaft bat fe für Rechnung der fut. Sefel geschlofsen. : mit beshränkter Haftung in Werdau bekannt und| ck= S E Gewinn- und Verlusikonto a fordert die Gläubiger dieser Gesellschaft auf, ih Debet. für das mit dem 30. April 1911 abtshliczende Geschäftsjahr. bei ihr zu melden. 8 M Werdau, den 11. Mai 1911. e: Gadialaätlea: / s E . - An eneraiuntotten : Textilwerk Wesenberg Bureaumiete . . : Gesellschaft mit beschränkter Haftung Gebälter und Penfionen . . . 5323 13 11 in Liquidation. Allgemeine Unkoft ' August Riedel. ache rom

- -— e A pl S e -_ —_

[16102]

50 000 Der unterzeichnete Liquidator macht hiermit die 18 000 | Auflösung der Textilwerk Wesenberg Gesellschaft 392 409/85] 2 010 1727 12 484 0848 R. Pasfiva.

Á 90000

85

2 307 715/88

1 066 000|— 384 339/74 721 049/95 |

1 394/23 35 139 82

12 484 084/45 Bilanz für den Schlufz

M M 1) Forderungen an die Aktionäre für noch nicht ein- 1 gezahltes Aktienkapital 7 200 000 3 2) Sonstige Forderungen: - a. Nückstände der Versicherten . Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten . Guthaben bei Banken . Guthaben bet anderen Versicherungsunter- nehmungen j . im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie anteilig auf das laufende Jahr treffen . . . f. Saldi vershiedener Abrehnungen 3) Kassenbestand 4) Kapitalanlagen: a. Hypotheken und Grundschulden b, Wertpaptere j c. Darlehen auf Wertpapiere d. Wechsel

5) Grundbesitz

Pas Aktienkapitalkonto Gesamteinnahmen . .

Hypothekenkonto

Kontokorrentkonto

Aktienerlöskonto

Reservefondskonto .

Depotwechsel- u. Hypothekenkautions- konto 4 430 000,—

Gewinn- und Verlustkonto

A. Aktiva. 8 Geschäftsjahres 1910.

Karlsruhe, den 8. Mai 1911. Der Liquidator : Mond.

Aktienkapital H Ueberträge auf das nächste Jahr, zu a und Þþ nah Abzug des Anteils der Nückversicherer : a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämien- Überträge): M a. Feuerversicherung 3 042 883,20 ß. Einbruchdiebstahlversiherung 197 065,52 4 984,33

7. Wasserleitungsschäden- aber noch nicht bezahlte

versicherung b, für angemeldete, al Schäden (Schadenreserve) : a. Feuerversicherung . . 254 000,— ß. Einbruchdiebstahlversiherung . 83 000,— 7. Wasserleitungs\chäden- versicherung 50,62 ypotheken und Orden jowie sonstige in eld zu schäßtende Lasten (Reallasten, Renten usw.) auf den Grundstücken Nr. 5 der Aktiva 4) Barkautionen 5) Sonstige Passiva: a. Guthaben anderer Versihherungsunter- nehmungen b. nicht Aobene Dividende c. Organisationsfonds

d. Versforgungéfkasse für die Beamten

e. Saldi verschiedener Abrehnungen 6) Kapitalreservefonds d 7) Spezialreserve für unvorhergesehene Fälle 8) Gewinn .

[R

803 575/58 (16270) 1921 450/17

4 880/95

97 744/25 1449/15

99 79214 2 307 715/88 Gewinn- und Verlustkonto.

2 Es wird hierdurch bekannt gemacht, daß die fünfundzwanzigste ordentlihe General- versammlung der Nobel-Dynamite Trust Company, Limited, am Dienstag, den 30. Mai 1911, 1 Uhr Nachmittags, im Sitzungssaale 174, Winchester House Nr. 50, Vld Broad Street, “ndon, E. C., stattfindet, zwecks Erledigung der gewöhnlihen Geschäfte einer ordentlihen General- versammlung, einschließlich der Dividendenerklärung. Ÿ L. The Right Honourable Lord Ribblesdale, The Honourable Thomas Cochrane und Herr Mar Sdindel sind die ausscheidenden Direktoren, und wird deren statutenmäßig zulässige Wiederwakbl in VWshlag gebraht werden. Die Wiederwahl der Bücherreviforen, Cooper Brothers & Co., wird gleichfalls Afohlen werden. : :

k, Diejenigen Aktionäre, welhe auf Jnhaber lautende Aktien besigen und wohnen wünschen, erhalten Depotscheine, welhe zum Besuche berechtigen, gegen ln, und zwar mindestens fieben Tage vor dem Datum der Versamml benannten Stellen : | | dem Geschäftslokale der Gesellschaft (Negistered Office) Old Broad Street, London, E. C., i Nobel’s Explosfives Compauy, Limited, 195 West George Commerz- und Disconto-Bauk, Hamburg und Berlin, Norddeutsche Bauk in Hamburg, Hamburg, Mitteldeutsche Credit-Bank, Berlin und Fraukfurt a. M., Dresdner Bauk, Berlin und Dresden, Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin und Frankfurt a. M., Deutsche Bauk, Berlin und Dresden, A. Schaaffhausen'scher Bankverein, Cöln, Berlin und Düsseldorf, Bankhaus A. Levy, Cölu, Württembergische Vereinsbank, Stuttgart, erren J. Ss « Co., Fraukfurt a. M., tb», atioualbank für Deutschlaud, Berlin, * vom Board zu ernennenden sonstigen Stellen.

Debet. V A

Lan Ca e ens 60 065/48 alärkonto 68 407/83

Tantiemekonto 9 900 |— Zinsenkonto 34 397/49 Kto.-Korrent-Abschreibgs.-Kto. . .. 4 891/60 Effektenkonto E 134 8

99 792/14

Abschreibungskonto 61 782 34 971/64 E B) Sena 6%

Bilanzkonto 323 426/15 | 7) Sonstige Aktiva . . . : 11 545/49 |- 334 971/64

Die auf 5% = # 50,— festgesezte Dividende gelangt von heute ab außer bei der Gesellschafts- kasse, Berlin-Wittenau, Wittestr. 47/48, bei dem Bankhause Erust Marcusy & Co., Berlin W., Taubenstr. 8/9, und bei der Westfälisch-Lippeschen Vereinsbank in Bielefeld zur Auszahlung.

Berlin-Wittenau, den 12. Mai 1911.

Vereinigte Kammerih* und Belter ®

Schneevogl’she Werke Aktiengesellschaft. Max Gustav. [16536]

3 244 933

2 829 100 39 909

6 299 500 8116 645

r T 257 050 Ve t —_—— D T o

L0Te

er der

d D L u

er ep u 0g, an eum

14 416 145 9

663 045

OJI Me Bodo Cgulas N 220, Wincwheîter House, 50

D

#- ' G Ì 4 S E R E Ny 79 91- ean grn 1g7-S10-rtaennon "pinner etner nemr-5@r ente wen

_

Street, Glasëgow,

|

-_

Waren- und Fabrikationskonto . .. Hausertragskonto

«h. ch T i De alis: ae: uge D D ap L44444 a4 Âis Vericdt der Revisorcn an dic Aktionäre. a; i 5 I N A r E B M -e - [ck 22ck C Wir baben die odize Bilanz ocrräft. Alle von uns ¿gten Auskünfte und Grklärungen find uns erteilt worden. Na unferez die Bilanz îin gehöriger Weise aufgemackt und gidt, nah

Q C R v È wr Tel Ao J vot e A D é o Marttn. den uns gewordenen Auskünften und Grliärungen und nah Auêweis der Bücher, eine richtige Darf von dem Stande der Gesells(haft.

1011

x z L ren 442 ICTIVLTA

1571 0538

J Mazî| j A Lan AY ä Cooper Brothers & Co, | Chartered Accountants, /

4 000 000 5 064 9908 9 010 1728 95 148 200)

eins Serie V

So Nevisoren.

Gesamtbetrag . . 25 148 200/48 Gesamtbetrag . . j Die für das Geschäftsjahr 1910 auf # 465,— für die Aktie festgeseßte Dividende gelanzt gegen Einlieferung des Dividendens

Nr. 7 von jeßt ab zur Auszahlung. / d, öln, ben 12, ‘Mai fo11. Die Direktion. Andrs.