1911 / 115 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Genossenschaftsregister.

Anklam. [16121]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 15 verzeihneten Genossenschaft „Beamten- Wohnungs - Verein zu Anklam, e. G. m. b. H.“ folgendes eingetragen: Der Oberpostassistent Nichard Zabel ist aus dem Vorstande ausgescieden ; an ae Stelle ist der Lehrer Otto Peter in Anklam gewahit.

Auklau, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bensheim. [16947] Veröffentlichung Hue Genossenschafts- register.

Spar- & Darlehenskasse e. G. m. u. H. in Wilshausen: Philipp Mink ist aus dem Vorstand ausgeshteden; Peter Marquardt 11., Landwirt in Elinshaufen, ist als Vorstandsmitglied neu bestellt.

Bensheim, den 11. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht.

Berlin. [16948]

Durch s der Generalversammlung der r Bäkereigenossenshaft Berlin, eingetragene Genossen- haft mit beschränkter Haftpflicht“, Berlin, vom 9. März 1911 ist die Haftsumme auf 50 4 erhöht worden. Berlin, den 8. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Brandenburg, Wavel. [16950] Bekauntmachung.

In unsér Genossenschaftsregister ist bei Nr. 38 Spar- und Darlehnskasse eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Prütke eingetragen: * An Stelle des bisherigen Statuts ist ein neues von: Prüßke, den 14. April 1911, getreten. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt au der gemeinfame Einkauf landwirtschaft- licher Bedarfsartikel. Auch Nichtmitglieder können Spareinlagen machen.

Brandenburg a. H., den 28. Avril 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bremervörde. [16126]

Ins Genossenschaftsregister is Heute der dur Statut vom 22. April 1911 errihtete „Landwirt-. \chaftliche Ein- und Verkaufsverein, cinge, tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft. pflicht in Augustendorf““ eingetragen. Gegenf stand des Unternehmens ist gemeinschaftlicher Einkau, von Verbrauchs\toffen und Gegenständen des land. wirtschaftlichen Betriebs und der Verkauf landwirt schaftliher Erzeugnisse. Die von der Genossenschaf ausgehenden öffentli<hen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma, gezeihnet von 2 Vorstandsmit- gliedern, in der Bremervörder Zeitung. Vorstands- mitglieder find: Anbauer Nikolaus Schütt, Johann Ghlers, Friedrih Böttjer in Augustendorf. Die Willenserklärungen erfoljen dur< zwei Vorstands- mitglieder, welche ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen. Der Geschäftsanteil beträgt 30 4. Die Einsicht der Genossenliste ift jedem gestattet.

Bremervörde, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Erüssow. [16951]

Durh Beschluß der Generalversammlung der Molkerei Vergholz, eingetragene Genossenu- schaft mit unbeshräukter Haftpflicht, zu Berg- holz vom 22. April 1911 ift das Statut dabin ab- geändert, daß die Bilanz sowie Bekanntmachungen niht mehr in der Prenzlauer Zeitung, sondern im GBenossenshaftsblatt des Bundes der Landwirte be- kannt zu machen seien.

Brüssow, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Bühl, Baden. [16952] Genossenschaftsregistereintrag Bd. 1 O.-Z. 11 Landwirtschaftliche Consum- & Absatvercin Ottersweier, e. G. m. u. H. —: Für Arthur Gißler und Ignaz Fuß wurden Albert Burgert und Johann Scheer, Landwirte in Ottersweier, als Vor- standsmitglieder gewählt. In der Generalversamm- lung vom 19. März d. Is. wurde das Badische landwirtschaftliche Genosfsenshaftsblatt in Karlsruhe als Veröffentlihungsorgan bestimmt. Bühl, den 13. Mai 1911. Gr. Amtsgericht. 11.

Chemnitz. [16953]

Auf dem die Genossenschaft in Firma Spar- und Creditverein zu Euba, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Euba betreffenden Blatte 8 des Genossenschafts- registers ist heute eingetragen worden : Das Statut ist abgeändert. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bankgeschäften behufs Beschaffung der in Gewerbe und Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geldmittel. Abschrift des Statuts Bl. 59 der Negisterakten Bd. 2.

Königliches Amtsgeriht Chemnitz, Abt. B, den 11. Mai 1911.

Elberfeld. [16954]

In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 14 bei der Genossenschaft „Landwirtschaftliche Bezugs- undAbsatz-Genossenschaft cingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, Elberfeld, eingetragen worden: August Lange ist aus dem Vorstande ausgeschieden; an seine Stelle ist Landwirt Carl Nömer zu Elberfeld-Sonnborn in den Vorstand gewählt

Elberfeld, den 8. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Hadamar. h z ; [16956] In unfer Genossenschaftsregister ist zu Nr. 4 Niederhadamarer Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. in Niederhadamar an Stelle des aus- geschiedenen Peter Engelbert Knapp der Landwirt Iohann August Shuy von Niederhadamar als neues Vorstandsmitglied cingetragen worden. Hadamar, den 3. Mai 1911. Königl. Amtageribt. 11[.

Hameln. [16957] Zu der im Genossenschaftsregister unter Nr. 21 ein- getragenen Genosjenshaft Consumverein Tündern, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht ist heute eingetragen: Friedri<h Meyer ist aus dem Vorstande ges<ieden und an seine Stelle der Hilfsbremser Heinrich Kiene getreten. Sameln, den 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 1.

Hannovor. [16958] * In das Genossenschaftsregister Nr. 65 ist am 10. Mai 1911 zu der Firma Wagenhalle ver- einigter Wagenbauer zu Hanuover, einuge- tragene Genossenschaft mit bes<hränkter Hasft- pflicht eingetragen worden: Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 10. April 1911 ist das Statut geändert (Zusaß zu $8 1 und 16). Haunover, den 10. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Kempten, Algänu. [16959] Genossenschastsregistereintrag. Darlehenskassenverein Frieseuried, cinge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht.

Durch Generalversammlungsbes<luß vom 4. Fe- bruar 1911 wurde an Stelle des alten Statuts ein neues geseßt. Htiernah gestalten sih die Nechts- verhältnisse der Genossenschaft wie folgt : Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- “und Darlehensgeshäfts zu dem Zwecke, den Vereins- mitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirt- schaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugntsse und den Bezug von "ihrer Natur nah aus\{ließli< für den landwirtshaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlichen Betriebes zu be- schaffen und zur Benußung zu überlassen. Der Vorstand zzihnet für den Verein. Die Zeichnung geschieht re<htsverbindlih in der Weise, daß mindestens 9 Vorstandsmitglieder zu der Firma des - Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekannt- machungen, außer der Berufung der Generalver- sammlung, werden unter der Firma des Vereins mindestens von dret Vorstandsmitgliedern unter- zeihnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht.

Kempten, den 13. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [16960]

1. Spar- und Darlehnskafse, cingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Barbelroth. Vorstandsänderung. Neu gewählt wurde Georg Bru>ner, Lehrer in Barbelroth, an Stelle des ausgeschiedenen Konrad Kopf.

11. Berger Darlehnskafsfenverein, ceinge- tragene Genoffenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Berg. Vorstands8änderung. Neu gewählt wurden Anton Stephany, Ad>erer, Stellver- treter des Vereinsvorstehers, und Cornelius Theuring, Tüncher, beide tn Berg, an Stelle der ausgeschiedenen Franz Völkel und Josef Scherrer VIIL.

Landau, Pfalz, 13. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Langenburg. [16961] K. Amtsgericht Langenburg.

In das Genossenschaftsregister Bd. 11 Bl. 8 wurde heute zu Nr. 8 Fränkischer Kohlenkonsumverein, eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht in Gerabronn eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. März 1911 wurden die 88S 16, 17, 19 u. 21- des Statuts abgeändert.

Der Vorstand besteht nunmehr aus drei Mit- gliedern, nämli<h dem Direktor, dem Stellvertreter und dem Kontrolleur.

Nechtsverbindlihe Willenserklärungen und Zeich- nung erfolgen dur< zwei Vorstandsmitglieder.

Als weiteres Vorstandsmitglied (stellvertretender Direktor) wurde in der Generalversammlung vom 22. März 1911 gewählt Friedri< Augst, Kaufmann in Gerabronn.

Den 9. Mat 1911.

Amtsrichter v. Baur.

Lechenich. Befanntmachung. [16962]

Im Genossenschaftsregister is heute bci dem Friesheimer Spar- und Darlehnskassenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Friesheim eingetragen worden:

An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglieds Peter Josef Oebel aus Friesheim ist der Landwirt Hermann Simons zu Friesheim in den Vorstand gewählt.

Lechenich, den 6. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Lechenich. Befanntmachung. [16963] Im Genossenschaftsregister wurde heute bei Nr. 11 : Landwirtschaftliche Bezugs- und Absatzgenofsen- schaft cingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Lechenih eingetragen : Durch Generalversammlungsbes{luß vom 12. April 1911 ist $ 34 Absatz 1, wie folgt, aeändert :

Der Geschäftsanteil, d. i. die Geschäftseinlage, mit der sih jedes Mitalied beteiligen muß, wird auf 300 1 festgeseßt. Ein Mitglied kann bis zu 15 Ge- shäftsanteilen erwerben. Na< welchen Grundsäßen die Erwerbung weiterer Geschäftsanteile zu gesehen hat, bestimmt die Geschäftsordnung.

Lechenich, den 10. Mai 1911.

Könial. Amtsgericht.

Lüben, Schles. [16964] Bei der unter Nr. 38 des Genossenschaftsregisters eingetragenen Genossenshaft „Molkerei Lüben F. G. m. b. H. in Lüben“ ist beute vermerkt worden, daß der Nittergutspächter Nichard Grapenthin infolge Ablebens aus dem Vorstande ausgeschieden ist. Als Vorstandsmitglied is der Major a. D. von Wiedner auf Kniegnit gewählt worden. Lüben, den 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Meissen. [16965]

Im Genossenschaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts is heute auf Blatt 15, die Genofssen- schaft Betricbsgenossenschaft vereinigter Meister der Tischlerinuung zu Meißen, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Meißen betreffend, eingetragen worden, daß das Statut dur Beschluß vom 20. März 1911 ab- geändert ist.

Meißen, am 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Mülhausen, Els. [16967] Genossenschaftsregister Mülhausen i, E. Es wurde heute eingetragen tn Band 111 unter Nr. 65

bei dem Mülhaufer Spar- und Darlehnsfkassen-

Verein Eintracht, cingetragene Genossenschaft

mit unbeschränkter Haftpflicht in Mülhausen :

An Stelle von Johann Gasser wurde Georg Denn in Mülhaufen als Vorstandsmitglied gewählt.

Mülhausen, den 10. Mai 1911.

Kl. Amtsgericht

NecKarsbischofsheim. [16968] Bekanntmachung.

Nr. 3626. Zum Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 21 (Landwirtschaftlicher Konsumverein und Absatzverein Neideustein e. Gen. m. unbeschr. Haftpfl. in Neidenstein) wurde ein- getragen: An Stelle des August Kreß wurde August Ziegler, Landwirt in Neidenstein, als Vor- standsmitglied gewählt.

Ne>karbischofsheim, den 9. Mat 1911,

Gr. Amtsgericht. Norden. [16969]

In das Genossenschaftsregister Nr. 8 ist heute zu dem „Vau- und Wohnungsverein zu Norden““ eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Norden eingetragen, daß der Bau- führer Peter Jhmels in Norden aus dem Vorstand ausaeschieden und an seine Stelle der Bauführer, Bahnmeister Franz Shäferhoff in Norden, in den Vorstand gewählt ist.

Nordeu, den 5. Mai 1911.

Königlihes Amtsgericht. TTL.

Oechringen. [16970] K. Amtsgericht Oehringen.

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Darlcehenskasseuvercin Langenbeutingen e. G. m. u. H. in Langeubeutingen eingetragen worden, daß in der Generalversammlung vom 7. Mai 1911 an Stelle des zurüc>kgetretenen Vereinsvorstehers Christian Herrmann in Langenbeutingen der Schult- heiß Striker daselbst in gleicher Eigenschaft gewählt worden ist.

Den 13. Mai 1911.

Amtsrichter Hörz.

Posen. Bekanntmachung. [16971]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft Zivigzzek Ziemian eingetragene Ge- nossenschaft mit beshräukter Haftpflicht in Posen eingetragen worden :

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 16. März 1911 is das Statut in $ 13 (Zu- sammenseßzung und Vertretungsbefugnis des Vor- stands) geändert.

Zum Kundgeben von Willenserklärungen und zur Zeichnung für die Genossenschaft ist die Erklärung und Zeichnung der Vorstandsmitglieder oder eines Vorstandsmitgliedes und eines Stellvertreters er- forderlich.

Der Landwirt Stefan Wize ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Die Bankbeamten Czeslaus Bugzel und Stanislaus von Zakrzewski, beide in ofen, find zu stellvertretenden Vorstandsmitgliedern bestellt.

Posen, den 8. Mai 1911.

Köntgliches Amtsaericht.

Posen. Vekanutmachung. [16972]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 97 ist bei der Posener Gartenstadtgenossenschaft eiu- getragene Genofsenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Posen eingetragen worden, das an Stelle der aus dem Vorstande ausgeschiedenen Alfred Kreutz und Edmund Naabe der Rechnungsrat Wilhelm Brunne und der Gutsverwalter Emil Schiebold, beide in Posen, gewählt find.

Posen, den 9. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgeriht.

Prüm. [16973] Bekanntmachung. Gn.-N. 1. 28. 35. __In das Genossenschaftsregister ist bei der Genossen- haft Spar- uud Darlchnskasse eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Auw, Kreis Prüm, heute eingetragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Josef Klein, Gastwirt zu Auw, und Wilhelm Schaaf, Rendant daselbst, sind der A>erer Johann Heinrich Schmitz zu Verschneid und der Rendant Philipp Clemens in Auw in den Vorstand gewählt worden.

Prüm, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rees. Bekanntmachung. [16974]

Im Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenschaft „VBienener Spar- und Darlehuskaffsenverein e. G. m. u. H. zu Bienen“ eingetragen, daß an Stelle des verstorbenen Peter Brü>ker der Gatobesitßzer Heinrich Brücker zu Bienen zum Vorstandsmitgliede und Vereinsvorsteher gewählt ist.

Rees, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Reinbek. [16975]

Eintragung ins Genossenschftsregister bei Nr. 7, Elektrische Kraft- und Lichtzeutrale, eiuge- trageue Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Barsbüttel.

Herr Wilh. Hins{< in Barsbüttel ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle Herr Wilhelm Claujjen in Ienfeld getreten.

Reinbek, den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schleswig. Befanntmachung. [16977]

In das hier geführte Genossenschaftsregister ist heute bei der Schleswiger Handwerkerbauk, eingetrageue Genoffenschaft mit bes<ränkter Haftpflicyt in Liquidation in Schleswig, eingc- tragen :

Die Vertretungsbefugnis der Liquidatoren ist er- loschen.

Schleswig, den 6. Mat 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 2.

Seeburg, Ostpr. [16978]

In das Genossenschaftsregister is bei der Ge- nossenshaft Spar- und Darlehnskafsenverein Fraukenau, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht (Nr. 5 des Negisters) am 11. Mai 1911 eingeträgen worden, daß an Stelle der Besißer Thomas Parshau in Krämersdorf und Eduard Königsmann in Frankenau die Besigzer Ferdinand Fahl in Krämersdorf und Anton Kuhn in Frankenau als Vorstandsmitglieder gewählt sind.

Königliches Amtsgeribt Seeburg O.-Pr.

Segeberg. [16979] Oeffentliche Bekauntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 35 Wasserversorgungsgenossenschaft,cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Kükels heute folgendes eingetragen worden ;:

| Der Landmann Gustav Tödt is aus dem Y, stande ausgeschieden und an feine Stelle der fu mann Heinrich Rickert in Kükels getreten, Segeberg, 5. Mai 1911. Königliches, Amtsgericht.

Steinhorst, Lanenb: [16980

S L Ia O s A

ét Mr es hiesigen Genossenschaftsr

„Genossenschaftsmeierei e. G. m. L Hu Labeuz ist heute eingetragen worden, daß Hinrich Pshls aus dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle Johannes Siemer in Labenz in den Vorstayd gewählt ist.

Steinhorst, den 6. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Tettnang. Kgl. Amtsgericht Tettnang. [15720] In dem GenoflenlGa egister Band 11 Bl. 19 wurde am 6. Mat 1911 béi dem Darlchenskasen, verein Ettenkirch eingetragen : In der Generalversamml-ng vom 10. April 1910 wurde an Stelle des verstorbenen Engelbert Sjegz als Vorstandsmitglied Friedrih Schraff, Landwirt

in Bazenweiler, gewählt. Den 13. Mai 1911. Amtsrichter Schwar z, [16989]

Traunstein. Befanntmachung.

Gewerbliche Kreditgenossenschaft Wasserburg a/JInn E. G, u. b. H. mit dem Siye in Wassey. burg. In der Generalversammlung vom 28. Ayr e wurde dem $ 2 der Statuten folgender Zusay gegeben : | 3

„Ferner übernimmt es die Genossenschaft, die frei. willige Selbstversi<herung und Weiterführung ihre in Wasserburg wohnenden Mitglieder gemäß dey Bestimmungen des Invalidenversicherungsgeseßez durchzuführen. A /

Die nähere Bestimmung hierüber trifft die G, \chäft8anweisung.“

Traunstein, 12. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht Negistergericht.

Trier. i [1698] In das hiesige Genossenschaftsregister wurde heu bei der unter Nr. 63 ‘eingetragenen Genoffens Longuicher Spar- und Darlehnskassenverecin, cingetrageue Genossenschaft mit uubes<rüäukte Haftpflicht in Longuich eingetragen :

Der Winzer Nikolaus Neh ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Winzer Johann Sonntag in Longuih gewählt worden.

Trier, den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 7. [16984]

Tuchel. |

In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 12 eingetragenen Ziegeleigenossenuschaft Gostoczyu, Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Liebenau ein- getragen, daß an Stelle des aus dem Vorstande aus: geschiedenen Besißers Josef Nosentreter der Besißer Johann Remus in Liebenau in den Vorstand g wählt ist.

Tuchel, 6. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ueberlingen. Genoffenschaftsregister. [169]

Nr. 1821. In das Genossenschaftsregister wut: heute zu O.-Z. 18, bekr. den Landwirtschaftlichn Konsumverein Riedheim e. G. m. u, H. |n Hepbach, eingetragen :

Die Firma ist geändert in „„Landwirtschafil, Da « Absfatzverecin Riedheim, e. G. m. u

Statutenänderung bezw. neues Statut vom 16. Ja- nuar 1911. Bekanntmachungen, erfolgen nunmehr im Badischen landwirtschaftlißen Genossenschafts: blatt in Karlsruhe. An Stelle der aus dem Vor- stand ausgeschiedenen Andreas Dietrich, Lukas Hillc- brand und Eduard Hoher wurden Landwirt Franz Wehrle in Hepbah, Gebhard Lins, Landwirt dajelbst, und Josef Stähle, Landwirt in Stadel, als Vor- standsmitglieder gewählt.

Ueberlingen, den 26. April 1911.

Großh. Amtsgertcht.

Vietz. [16988] In unser Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 13, betr. die Spar- und Darlehusktasse e. G. m. u. H. in Valz, folgendes eingetragen worden: Durch Beschluß - der Generalversammlung vonn 23. März 1911 ist ein neues Statut angenommen worden. ; Die ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder, Augul|t Höne und Gustav Piethe, find wiedergewählt. Vietz, den 9. Mat 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Waldshut. [16989]

In das Genossenschaftsregister Band T wurde zl O.-Z. 35 Landwirtschaftlichez Vezugs- und Absatzverein Dogern, ec. G. m. u. H. (l getragen: Landwirt Anton Bächle ist aus dem Del stand ausgeschieden und an seine Stelle Landw? Dominik Bregger in Dogern in den Vorstand # wählt.

Waldshut, den 12. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht. L.

Walldürn. Befanntmachung. 16990] In das Genossenschaftsregister wurde heute bet! Läudl. Creditverein Waldstetten e. E. u. H. in Waldstétten eingetragen: An SkeÆŒ verstorbenen Direktors Bürgermeister pi Fieger in Waldstetten wurde der bisherige dl tretende Direktor Landwirt Josef Trunk n Won, stetten definitiv zum Direktor gewählt. Als Mer vertretender Direktor wurde Landwirt Michael MUNer in Waldstetten tn den Vorstand gewählt. Walldüru, den 12. Mai 1911. Gr. Amtsgericht.

Wiesloch. [ 16991] In das Genossenschaftsregister wurde zu D H Ländlicher Kreditverein Rot e. G. m. ne d eingetragen: Karl Steamüller ist aus dem Vor! T : ausgeschieden: Karl Ba>k, Kaufmann, U ero Vorsteher, Wendelin Heinzinann 1IT als L

treter und Michael Thome, alle in Not, als weiter Mitglied in den Vorstand gewählt. Wiesloch, den 10. Mai 1911. Gr. Amtsgericht.

Wöllstein, Hessen. G Bekanntmachung. ¿ In das Genossenschaftsregister des unterzein E Gerichts, betreffend die Spar- und Dar

[16992]

fasse, e. G. m, u, H. zu Biebelsheim, wurde

Yeite folgen

Borftande ausgeschieóèn und an seine

Stelle der i EaenAstsr Wilhelm Spang getkreien. æWöllstein, den 13. Mai 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

ditt. Bekanntmachung. [16993]

V Loi Genossenschaftsregister: ist heute bei der

Nr. 2 eingetragenen Genossenschaft Migehuer

Spar- uud Darlehnuskafseuverein, E. G. m.

H.“ zu Migehuen folgendes eingetragen worden:

V Dur) M der Generalversammlung vom

97. März 1911 ist der Besißer Anton Krets<mann

¿us dem Vorstand ausgeschieden und für thn der Besißer Paul Krieger in Millenberg gewählt.

ormditt, den 3. April 1911. Königliches Amtsgericht.

i# aus dem

Ieniig-. ; [16994] Si unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 4, Epar- und Darlehnskaffse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Coritten, folgendes eingetragen worden :

Gegenstand des Unternehmens ist jeßt auch der gemeinsame Einkauf landwirtschaftliher Bedarfs- a Statut vom 17. Mai 1910 ift an Stelle des Statuts vom 23. November 1895 in Kraft.

Amtsgericht Zielenzig, den 10. Mai 1911.

Ziitau. [16995]

Auf Blatt 28 des Genossenschaftsregisters, betr. die Gewerbebank zu Zittau, eiugetragene Ge- nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Zittau, snd heute folgende Einträge bewirkt worden: Der Handelémann Robert Geier in Zittau ist nicht mehr Mitglied des Vorstands. Der Bauunter- nehmer Alwin Jähne in Zittau “ist Mitglied des Vorstands. ;

Zittau, den 12. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

‘Musterregister,

(Die ausl ändis{h<en Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Brandenburg, Havel. [16733] Ju unser Musterregister ist heute eingetragen, daß

die Firm Erust Paul Lehmaun in Brauden-

burg a. H. für das unter Nr. 187 eingetragene

Flähenmuster zu Artikel Nr. 535 die Verlängerung

der Schußfrist auf weitere 5 Jahre angemeldet hat. Brandeuburg a. HS., den 2. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz. [16732]

In das Musterregister ist eingetragen worden:

Nr. 5221. Firma Aug. Hübsch in Chemnitz,

ein versiegeltes Paket, enthaltend 45 Muster für

Mökbelstoffe in Plüsch, Coteline- und Fantasiestoffen,

Dessin-Nen. 8591, 1710, 1711, 2220, 2621 bis 2623,

2604 bis 2606, 2600, 2598, 2609, 2607, 9091, 9137,

9126, 9006, 9114, 9120, 9129 bis 9135, 9099,

9136, 9100, 9107, 9105, 9106, 9121, 9122, 9125, 9127, 9139, 9141 bis 9145, 9150, 9147, Flächen- crzcugnisse, Schußfrist 3 Jahue,,.. angemeldet am 4. April 1911, Nachm. 43 Uhr.

Nr. 5222, 5223. Firma Cammann «& Co. in

Chemniß, zwei versiegelte Pakete, enthaltend 68 Möbelstoff- und Plüschmuster, Dessin-Nru. 2770, 2099, 2795, 2796, 2798, 2800, 2803, 2806 bis 2826, 2828 bis 2838, 2840, 2828, 2851 bis 2853, 2855 bis 2867, 2869 bis 2871, 2868, 2841 bis 2846, 248, 2850, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, ungemeldet am 11. April 1911, Vorm. 9 Uhr. Nr. 5224. Firma R. Hösel « Co. in Chem- niß, ein versiegeltes Paket, enthaltend 39 Möbel- 11d Vorhangsftoffffe, Dessin-Nrn. 11369, 11371 bis 11382, 11384 bis 11407, 11410, 11421, Fläden- erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am Ik April 1911, Nahm. 45 Uhr. Nr. 5225. Firma Wilhelm Vogel in Chemnitz, ein versiegeltes Paket, enthaltend 18 Muster für Möbelstoffe, Fabriknummern 16246 bis 16263. slâdenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. April 1911, Nahm. 43 Uhr.

Nr. 5226. Firma C. A. Weidmüller in Chem- niß, ein vers<nürter Karton, enthaltend 1 Muster eines Modeknopfes, Fabriknummer 18912, plastisches Crzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19, April 1911, Nachm. 4 Uhr.

Nr. 5227. Ficma Kuntze & Co. in Chemnigt, ein offener Briefumschlag, enthaltend 6 Muster eines alb ovalen Handschuhdru>knopfes, Fabrik- ammer 3%, Plastishes Erzeugnis, Schußfrist az Wahre, angemeldet am 19. April 1911, Nachm. 4% UUDT.

Nr. 9228. Firma Franz Geisberg in Chemnitz, eebersiegeltes Paket, enthaltend 48 Muster für Aeerstoffe, l Urn: Tenedos, Thyra, Kurgan, Zeppo, Candia, Mossul, Sinope, Angora, Smyrna, Gow, Ossa, Onega, Talsen, Piadena, Brindisi, Cndino, Iatra V, Intra, Imola, Licata, Bondeno, ¿atania, Cortona, Leander, Tiflis, Marconi, Merlin, Zonardo, Orestes, Gemma, Attalus, Ortwin, Delphi, +ltus, Antigone, Cyprus, Aristides, Vitraga, Oedipus, «rgo8, Derwig, 18934, 19756, 19778, 1982, 1989, Ls 1997, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, Remeldet am 27. April 1911, Nahm. 3 Uhr.

"i Nr. 4649. Die Firma Osmar Beyer in a hat bezüglih des laut Anmeldung vom I April 1908 eingetragenen Handschubmusters „L 1000 dle Verlängerung der Schußfrist um ere 4 Jahre angemeldet am 24. April 1911.

hemnitz, den 1. Mai 1911.

Königl. Amtsgeriht. Abt. B. Vlauehanu. [16734]

B das Musterregister ist cingetragen worden: Mes 2390, Firma Alexander Nouvortné, bereb Gummiband-Weberei in Glauchau, ein 9: lter Umschlag mit 6 Mustern für elastise gge er und Nüschenbänder, - Fabriknummern 969, Et 96, 6941, 6900, 2106, Flähenerzeugnisse, N vrist 3 Jahre, angemeldet am 4. April 1911, Vormittags 112 Uhr.

Gia; „2901. Firma Taschs Nachfolger in ¿uhau, cin versiegelter Ums{lag mit 50 Mustern ;: Sewebte Damenlkleiderstoffe, Fabriknummern 40706 47.0720, 40722, 40724, 40732 bis 40742, 40742/2, 7-2/3, 40742/4, 40744 bis 40749, 40752 bis 4075d, Ri 40763 bis 40768, 40770, 40771, 40775, ag enerzeuguisse, Schuhfrist 2 Jahre, angemeldet April 1911, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten.

: 2392, Dieselbe, ein versiegelter Umschlag 2 Mustern für gewebte Damenkleiderstoffe,

des eingetragen: Georz Philipp Spang | Fabriknummern 40512 bis 40519, 40579, 40595

40597, 40601 bis 40608, 40614 bis 40617, 40619 bis 40621, 40623, 40624, 40631 bis 40635, 40635/2, 40635/3, 40636 bis 40650, Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 2 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Vor- mittags 9 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2353. Dieselbe, cin Be Umschlag mit 49 Mustern für gewebte Damenkleiderstoffe, Fabriknummern 40651 bis 40654, 40656 bis 40663, 40665 bis 40667, 40669, 40670, 40672 bis 40691, 40693 bis 407C4, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2354. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag mit 43 Mustern für gewebte Damenkletder|toffe, Fabriknummern 40319, 40335, 40337, 40340 bis 40342, 40349, 40368, 40369, 40371 bis 40381, 40383, 40384, 40389, 40476, 40477, 40477/2, 40478 bis 40480, 40776, 40779, 40780, 40793 bis 40798, 41104, 41132, 41156, 41163, 41500, Flächenerzeug- nisse, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2355. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag mit 35 Mustern für gewebte Damenkleiderstoffe, Fabriknummern 7807 bis 7815, 7815/2, 7816 bis 7837, 7839, 7840, 7792, Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 2 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Vor- mittags 9 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2356. Dieselbe, ein versiegelter Umschlag mit 50 Mustern für gewebte Damenkleiderstoffe, Fabriknummern 40628, 40629, 40692, 40725 bis 40727, 40729, 40730, 40731/2, 40743, 40750, 40756, 40757, 40759, 40760 bis 40762, 40781 bis 40783, 40783/2,. 40784 bis 40788, 40790, 40792, 40794, 40799, 40800 bis 40804, 40806 bis 40809, 40814, 40816 bis 40818, 40822 bis 40824, 40826 bis 40829, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 13. April 1911, Vormittags 9 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2357. Firma Alexander Nouvortné, Mech. Gummiband-Webereci in Glauchau, ein versiegelter Umschlag mit 10 Mustern für elastische Bänder und Nüschenbänder, Fabriknummern 6992, 6951, 996, 997, 998, 999, 1000, 2109, 2111, 2113, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. April 1911, Vormittags $11 Ubr.

Nr. 2358. Firma F. E. Schirmer in Glauchau, ein versiegelter Umschlag mit 5 Mustern für Kragen- shoner, Fabriknummern 7883 a bis e, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 26. April 1911, Bormittags 11 Uhr.

Glauchau, den 3. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Traunstein. [16735] Mustershußregister. Firma Bayerische «& Tiroler Seusenunion des Franz Huber in Mühlbach, A.-G. Rosenheim, hat für die unter Nr. 35 ein- getragenen Sensenmuster die Verl ängerung der Schußfrist auf weitere neun Jahre angemeldet. Trauustein, den 12. Mai 1911. Kgl. Amtsgeriht Negistergericht.

Konkurse.

ERiüdingen. Konfursverfahren. [16695]

Ueber das Vermögen des Müllers Heinrich Cidmanun in Kefenrod wird heute, am 12. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Der Rechtsanwalt Koch in Büdingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 30. Mai 1911 bei dem Gerichte anzu- melden. Erster Prüfungstermin am S, Juni 19114. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 1. Juni 1911.

Großh. Hess. Amtsgericht Büdingen.

RBurgebrach. [16720]

Das K. Amtsgeriht Burgebrah hat über das Vermögen des Handelsmauns Mathäus Giehl in Mönchsambach am 13. Mai 1911, Nachmittags 547 Ubr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Gerichtsvollzieher Grießhammer in Burgebrach. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigepflicht bis 15. Juni 1911 ‘eins{ließli<. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 15. Juni 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerauss{husses am $8. Juni 1911, allgemeiner Prüfungstermin am 27. Juni 1911, beide Termine je Vormittags 107 Uhr, im dies- gerihtlihen Sitzungssaale. . :

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts Burgebrach.

Charlottenburg. [16688] Ueber den Nachlaß des am 22. Juli 1907 ver- storbenen, zuleßt in Charlottenburg, Bayreuther- straße 8, wohnhaft gewesenen Kaufmanns Fried- rich Wilhelm Nippraschk ist beute nahmittag 17 Uhr r Königlichen Amtsgericht Charlotten- burg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Konkursverwalter Goedel in Charlottenburg, Tau- roggenerstraße 1. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 6. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 15. Juni 1911, Voemittags 10 Uhx, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. j Charlottenburg, den 12. Mai 1911. i Der Gerichtsschreiber E AFngigen Amtsgerichts. Abt. 40.

Chemnitz. [16730]

Ueber das Vermögen des Garnhäudlers Adolf Robert Noftitz, all. Jnh. d. Fa. „Robert Nostitz““, in Chemnitz wird heute, am 11. Mai 1911, Nach- mittags 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Otto Hösel hier. Anmeldefrist bis zum 30. Juni 1911. Wabltermin am S. Juni 41911, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 10, Juli 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Juni 1911.

Chemnitz, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. B.

Cöln, Rhein. Konfurs8eröffuung. [16361]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Joscf Ewald, alleinigen Jnbabers der Firma Anua Gitsels, Wtw. Nachf., Scefish- & Käse- Großhandlung zu Cöln, Große Witschgaße 50 Privatwobhnung zu Cöln, Gabelsbergerftraße 4d, ist am 10. Mai 1911, Vormittags 115 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet worden. Verwalter ift der Nechts- anmvalt Viktor Kaifer in Côln, Schwalbdengasse. Offener Arrest mit Anzeigefrist dis zum 1. Junk 1911. Ablauf der Aumeldefrist an demselben Tage, Erste

Gläubigerversammlung und allgemekner Prüfungs- termin am 10. Juui L911, Vormittags 114 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle, hier, Zeughausstraße 26, Zimmer 7. Cölu, den 10. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abteilung 64.

Eggensfelden. Befanntmachung. [16696] Das K. Amtsgericht Eggenfelden hat über das Vermögen des Eisenhäudlers Josef Franz in Gangfkofen am 12. Mai 1911, Nachmittags 5 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter Rechts- anwalt Löffl in ECggenfelden. Offener Arrest ist er- lassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. Mai 1. J. ein\{l. bestimmt. Termin zur def. Wahl eines Konkursverwalters, Bestellung eines Gläubigerausschusses sowie allgemeiner Prüfungs- termin ist onberaumt auf: 10. Juni 1911, Vorm. 9 Uhr, im Sitzungssaale dahter. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Hagenau, Els. [16697] Konkursverfahren. N. 3/11. Ueber das Vermögen des Galoschenfabrikauten Johann Ledogar in Ueberach wird heute, am 13. ‘Mai 1911, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Rechtskonsulent Kahn hter wird zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist und Anzeigefrist bis 31. Mai 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin am ata 1911, Vormittags 10 Uhr, Zimmer r 14 Hagenau, den 13. Mai 1911. Gerichtsschreiberei des Kaisl. Amtsgerichts Hagenau i. Elf.

Hamburg. Sonfursverfahren. [16702] Ueber das Vermögen des Ingenieurs Paul Julius Henry Seitz, Hamburg, Hammerland- straße 158 II1, wird heute, Nachmittags 22 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter: beeidigter Bücher- revisor H. Hartung, gr. Theaterstr. 24. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 6. Juni d. J. einshließli<. Anmeldefrist bis zum 4. Juli d. J. einschließlih. Erste Gläubigerversammlung d. 7. Juui d. J., Vorm. 11} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin d. S2. August d. J., Vorm. 10Ïè Uhr. Hamburg, den 12. Mai 1911. Das Amt3geriht Hamburg. Abteilung für Konkurssachen.

Herne. Konkursverfahren. [16689]

Gemeinschuldner: Lederhändler Josef Zita in Herne, Bahnhofstraße Nr. 107. Tag der Eröffnung: 12. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Nosenthal in Herne. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 7. Juni 1911. Frist für Anmeldung der Forderungen bei Gericht bis zum 7. Juni 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 10, Juni 1931, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 17. Juni 1911, Vormittags A0 Uhr. Die Termine werden abgehalten vor dem unterzeihneten Gericht, Schulstraße 20.

Herue, den 12. Mai 1911. |

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Isenhagen. KSonfurs8verfahren. [16667]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arnold Behrens in Wittingen, Langestraße 12, wird heute, am 12. Mai 1911, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Der Mandatar Gottesleben tin Wittingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 26. Mai 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wabl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände und zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 12. Juni #911, Vormittags L107 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Allen S welhe eine zur L ge- yôrige Sache in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig find, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Juni 1911 Anzeige zu machen.

Köngliches Amtsgerichts in Jsenhagen, den 12. Mai 1911.

Kaysersberg. Konkursverfahren. X. 3/11.

Ueber das Vermögen des Baldinger, Joscf, Fuhrmaun in Kaysersberg, wird beute, am 12, Mai 1911, Vormittags 10f Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Sottmann in Kaysersberg wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. Juni 1911 bei dem unterzeichneten Gerichte anzumelden. Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin am 12. Juni 1911, Nachmittags 34 Uhr. Offener Arrest und Anzeigefrist bis 5. Juni 1911.

Kaiserliches Amtsgericht in Kaysersberg.

Leipzig. [16704] Ueber +das Vermögen des Kaufmanns Carl Nichard Reiche in Leipzig-Gohlis, Beragarten straße 2b, Inhabers des Haus- und Küchen- geräte-Engrosgeschäfts unter der Firma Reiche «& Schmidt in Leipzig, Gottscheditr. 15, wird beute, am 13. Mai 1911, Vormittags gegen ¿11 U das Konkursverfahren eröffnet. t anwalt Dr. List in Leipzig. Wadbltermia: am

[16638]

meldefrist bis. zum 27. Juni 1911. Prüfungasterzzin am 17. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 13. Juni 1911. Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. 11 A ?, den 13. Mai 1911.

Lübeck. [16728] Ueber das Vermögen des Kaufmanns ( Zigarren-

händlers) Johannes Karl Wohlers m Lübe,

Markt 3, ist am 10. Mai 1911, Vorm. 112 U

das Konkurswverfabren eröff ermwoalte

anwalt Mun> îin Lüdek. Offener eft

Anmeldee und Anzeigefrist bis zum 20. Juni

Erste Gläubigerversammlung $0. Mai 1911,

Vorm. 10 Uhr, Zinmer Nr. 2: allgemeiner

Prüfungstermin 4.

Í À S vis Zimmer Nr. 20

Juli 1911, Vorm. 10 Uhr, Lübdee>, den 10. Maf 1911

Ds Autors Q As WUNTSICTIC

| Ï

D vos CouPartbertakeen cräiTact M

12. Juni 1911, Vormittag® 11 Uhr. An- |

Lyek. Bekanntmachung. [16721]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Borowski in Lyck ist am 11. Mai 1911, Nachm. 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Bücher- revisor Masu<h in W>. Anmeldefrist bis zum 11. Juli 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin den 10. Juni 1911, Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 111. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1911.

Ly>, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Gerlinghausen. Konfursverfahren. [16699] Ueber den Nachlaß der weiland Witwe Gast- wirts Hermann Waldhecker zu Helpup, Johanne geb. Helpup, wird heute, am 12. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der ofene Arrest erlassen. Der Architekt A. Hanke zu Lage i. L. wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 7. Juli 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung und Prüfungstermin Mittwoch, den 12. Juli 1911, Vormittaas 10 Uhr. Fürstlihes Amtsgericht zu Oerlinghausen.

Oppenheim. [16715] Ueber das Vermögen des Maurermeisters Georg Horn zweiter in Nierstein wird heute, am 11. Mai 1911, Vorm. 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Hubert in Oppenheim wird zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- zeigepfli<t bis zum 1. Juni 1911. Anmeldetermin : 1. Juni 1911. Wahl- und Prüfungstermin : 10. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr, im Sitzungssaal! des unterzeilhneten Gerichts. Großherzogliches Amtsgericht zu Oppenheim a. Rh.

Regensburg. [16700]

Das Kgl. Amtsgeriht Regensburg hat über das Vermögen des Kaufmanns Otto Schwanecke, Inh. der Firma Otto Schwanecke, Haus- u. Küchengerätegeschäft in Regensburg. am Frei- tag, den 12. Mai 1911, Nachmittags 33 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Nechtsanwalt Dr. Heide>ker in Regensburg. Offener Arrest ist erlassen. Anzetgefrist und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Juni 1911. Termin zur MWakhl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\husses am Freitag, den 2. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prü-

fung8termin am Freitag, den 7. Juli 1911, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 22/1. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Rostock, Mecklb. [16729] Konkursverfahren. | Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Wils- helm Rühbe zu Warnemünde wird heute, am 11. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Alm hierselb. Anmeldefrist bis zum 6. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin am 14. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Pun L O Großherzogliches Amtsgericht in Roftock.

Scheibenberg. [15890]

Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft in Firma M. & P. S<neider in Crottendorf wird heute, am 11. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Rechtsanwalt Grunert in Scheibenberg. Anmeldefrist bis zum 10. Juni 1911. Wahltermin am 2. Juni 1911, Vormittags 1 Uhr. Prüfungstermin am 21. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr. ©O st mit An

Offener Arrest mit An-

zeigepflicht bis zum 10. Juni 1911. <eibenberg, den 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Solingen. [16630] Konkursverfahren. N. 12/11. 2.

Ueber das Vermögen des Stahlwarenfabrikanten Friedrich Krat jr. zu Wald ist dur< Bei&bluß des Königlichen Amtsgerichts Solingen vom 12. Mai 1911, Vormittags 11 Ubr, das eröffnet. Zum Verwalter ift der Justizrat Púß zu Solingen ernannt. mit Anzeigepfliht und Fri Forderungen bis zum bigerversammlung am 1 mittags 11: Uhr. Allaemeiner PrüfungSte am 16. Juni 1911, Vormittags 11; Uhr, im Gerichtsgebäude Solingen, Zimmer 9.

Solingen, den 12. : Dreesmann,Gerichtëschreider des Kgl. Amt2gert>ts.

Konf rimort> ror

Mai 1911. E

- va ree

Sulz, Neckar. K. Amtsgericht Sulz a. N. Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Bä>ermeiñters Nein- hold Schueider in Sulz a. N. wurde beute, Nad mittags 12è Ubr, das KonTurs dr Konkur8verwalter : Bezirkënotar

L

Anmelde7rift : 2. Iunt 1911. Waßkl- und D termin: 14. Juni 1911, Vormittags M rot rtrarhe D Gunt 1011

a L =— L z A

Lan —— ma A Ai

ZsCchopau. ISTIL let Bermêgen des Techuikers Emil Paul Teupel Zschopau. alleiniger Inhabers der irma Erzgedirgische Serpentinätein A Marmorwerke Findeisen & Teupet 2èenda,

Kort o. 10 Ms ? ® Tee b

p, T

Neher dos * LCDET DAS

S > Ï G. DeUTe, Q 2 U Li, Ce m erner Di

a

Gerr Nebégemwalt Taube ber. Anmelde bio . S CLR A E ISIIE bia L 4 A _DA um 19. Juni 1911. Wailterunin 2m D. Juni 11, Vormittags 11 Uhr. Terifongttrmnez : 30. Juni 1911, Vormittags ¿11 Zer. _> d 4 4 is Mee p c D ta 9 Io1:1:

m -- L

d s “4 a. A L Z

nr Mr 1--y . x a A Pa 44 a

Fans CATTA 1911. y Zschopau, den 12. Mai 1911. Köntaltdes Amtägeruät.

Qu À S

- “A a

Aachen. Konufkurê@verfahren. 25228

Das KonkurWerfabren üder das Vrrmhars: det Anna Voheim, Indbaberin cin® unter dre Lina H. J. Willekcns Nachî. 2 Deoconia: waren- und Drogengeschäfrs ¿1 Aaden. mird na erfolgter Abhaitung des SSUtrenink Ferndurd anfgehoben.

¡2401