1911 / 115 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E e E

Bad Niederbronn. Beschluß. [16708] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Eduard Jsrael in Oberbroun wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiermit aufgehoben. Vad Niederbronn, den 12. Mai 1911, Kaiserliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [16725]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Berliner pharmazeutischen Fabrik G. m.b. S. zu Verlin, «Kochstr. 55, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Cinwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Pes sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- stattung der Auslagen und die Gewährung einer Veraütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- schusses der Schlußtermin auf den 8. Juni 1911, Vormittags 102 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hierselbst, Neue Friedrtchstr. 13—14, 111. Stockwerk, Zimmer 102/104, bestimmt.

Berlin, den 11. Mat 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abteilung 81.

Berlin. : [16726] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kunstshlossers Eduard Grünwaldt in Firma Ed. Grünwaldt & Co. in Berlin, Mauerstr. 58, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sichtigenden Forderungen sowte zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chusses der Schlußtermin auf den 8. Juni 19141, Vormittags 102 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte Berlin-Mitte, Neue riedrich- stra®e 13/14, IIT. Stockwerk, Zimmer 111, bestimmt. Verlin, den 11. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83.

Berlin. Konkursverfahren. [16724]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Möbelfabrikanten Otto Banz, Inhabers der Firma Otto Banz & Co. zu Berlin, Warschauer- straße 70, ist infolge eines von dem Gemeins{uldner anderweit gemachten Vorschlags zu einem Zwangs- vergleihe Vergleichstermin auf den 23, Mai 1912, Vormittags UA Uhr, vor dem König- lien Amtegerichte in Berlin ©. 2, Neue Friedrich- straße 13—14, 111. Stockwerk, Zimmer Nr. 102/104, anberaumt. Der Vergleihsvorshlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Berlin, den 13. Mai 1911. Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt. 81.

Bingen, Rhein. Roufurêverfahren. [16707]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Vingen wohnhaft gewesenen und daselbst ver- storbenen Küfermcisters Georg Zoll wird mangels einer den weiteren Kosten des Verfahrens ent- sprehenden Masse eingestellt.

Vinageu, den 12. Mai 1911.

Gr. Amtsgericht.

Blaubeuren. [16711] K. Amtsgericht Blaubeuren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Karl Ruß, gewes. Schultheißen in Klingen- stein, ist nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins und Vollzug der Schlußverteilung durch Gerichtsbeschluß vom 11. Mai 1911 aufgehoben

worden. A.-G.-Sekr. Scherer.

Christburg. [17141] _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns E. J. Rosanowski aus Christburg wird der am 20. Mai d. Is. anberaumte Prüfungs- termin aufgehoben und neuer Prüfungstermin, ver- bunden mit dem Zwangsvergleihstermin, auf den 24. Mai 1951, Vorm. 10 Uhr, anberaumt infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Zwangsvergleihsvorshlags. Der Zwangsvergleis- vors lag und die Erklärung des Gläubigeraus\{us}ses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Christburg, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Konkursverfahren. [16679]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibesizers Friederich Moebus in Succase wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollziehung der Schlußverteilung hierdurch auf- gehoben.

Elbing, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eschweiler. [16693]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhhändlers Johann Christ in Eschweiler ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche VBergleichs- termin auf den 2. Juni 1911, Vormittags Lx Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht: in EGsch- weiler, Zimmer 14, anberaumt. Der Bergleichs- vorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus)chus}es sind auf der Gerichts\chreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Eschweiler, den 10. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

Gollub. Konkursverfahren. [16684] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Anfiedlers Friedrih Röwer aus Osterbit wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Gollub, den 6. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Gollub. Konkursverfahren. [16676]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moritz Kallmann in Gollub wird, nachdem der im Verglei{stermin vom 4. März 1911 angenommene Zwangsvergleih durch rechtsfräftigen Belœluy vom 4. 3. 1911 bestätigt ist, nach erfolgter Abhaltung des Schluftermins hierdurch aufgehoben.

Gollub, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Guben. [16685]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gastwirts Karl Elis in Sachsdorf und seiner Ehefrau, Auna Marie geb. Korla, wird ein-

gestellt, weil ih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens èntsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Guben, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Hamburg. Konfursverfahren. [16703] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers und Schankwirts Carl Theodor Neelsen, in nicht eingetragener Firma L. C. A. Neelsen, Hamburg, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Samburg, den 12. Mai 1911. Das Amtsgericht. Abteilung für Konkurs\achen.

Hannover. [16709]

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 26. April 1910 zu Hannover verstorbenen Ehefrau Wäscheriu Auna Latt- maun, geb. Kreker, in Hannover wird, nachdem den Gläubigern Gelegenheit zur Aeußerung gegeben ist, auf Antrag des Konkursverwalters das Verfahren eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprehende Masse nicht vorhanden ist.

Hanuover, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 11.

Hannover. [16741] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Springer Kreditvereins, e. G. m. b. H. i. Liq., in Springe is für die gerihtsfeitig genehmigte Schlußverteilung ein Massebestand von 13 953,01 M für 24 098,75 4 für nicht bevorrehtigte Konkurs- forderungen verfügbar. WBevorrettigte Forderungen find nicht vorhanden.

Hannover, den 11. Mai 1911.

Der Konkursverwalter: Bodemann, Nechtsanmwalt.

Tnsterburg. Kontfursverfahren. [16675] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Malerfrau Adeline Schenck, geb. Nudat, in Insterburg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bet der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögenss\tücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewäh- rung einer Vergütung an die Mitglteder des Gläu- bigerausschusses der S&lußtermin auf den L. Juni 1911, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 24, bestimmt. Inusterburg, den 8. Mai 1911.

Stobbe,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. iel. Konkursverfahren. [16681] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Pußzwarenhändlerin Carla Jehrisch, geborene Erichsen, in Kiel wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Kiel, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 21.

Leipzig. [16705] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Albert Bernau, Inhabers eines Ageutur-, Kommissions- u. Mehlgeschäfts in Leipzig-Gohlis, Wiederißscherstr. 26, wird hier- dur aufgehoben, nahdem der im Vergleichstermine bom 7. WVéärz 1911 angenommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom 7. Beärz 1911 bestätigt worden ist.

Leipzig, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. Il A 1,

Lorsch, #Hessen. KRonfurêverfahren. [16712] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Zigarreuarbeiters Peter Metz UV. in Lorsch ijt zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{luß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berückfihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Bermögensstücke der Schlußtermin auf Mittwoch, den 7. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Lorsch, den 12. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht.

München. [16723]

K. Amtsgericht München. Koukursgericht.

Mit Beschluß vom 13. Mai 1911 wurde das unterm 29. Vezember 1909 über das Vermögen des Schuhwarenugeschäftsinhabers Adolf Dichtl in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. Vergütung und Auslagen des Konkursverwalters wurden auf die aus dem Schlußterminsprotokolle ersichtlihen Beträge festgesetzt.

München, den 13. Mai 1911.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

München. [16722] K. Amtsgericht München. Konkursgericyt. Mit Beschluß vom 12. Yai 1911 wurde das

unterm 15. Dezember 1908 über das Vermögen des

Sägewerksbesißgers Georg Meier in Uying

eröffnete Konkursverfahren als dur Schlußverteilung

beendet aufgehoben. Vergütung und Auslagen des

Konkursverwalters und der Mitglieder des Giläubiger-

ausschusses wurden auf die aus dem Schlußtermi1ns-

protofolle ersichtlichen Beträge festgesegt. München, den 13. Mai 1911. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Nürnberg. [16356] Das K. Amtsgericht Nürnberg hat mit Beschluß vom 11. Mai 1911 das Konkursverfahren über das Vermögen des Damenhuthäudlers Max Jaun in Nüruberg als durch Zwangsvergleih beendigt aufgehoben. ; Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Oppeln. Konkursverfahren. [16686]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Scyneidermeisters Simon Wystub in Oppeln ist zur Prüfung der nacträgli angemeldeten For- derungen Termin auf den 12. Juni 1911, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Oppeln, Zimmer Nr. 4, anberaumt.

Amtsgericht Oppeln, den 11. Mai 1911.

Pankow. Konfursverfahren. [16687] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Tischlermeisters Hermann Lüdtke zu Pankow

wird infolge der Schlußverteilung nah erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Paukow, den 11. Vat 1911.

Königliches Amtsgericht,

Pforzheim. [16713] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmann Albert Kasbohm Ehefrau, Adele geb. Wasferkampf, alleinige Inhaberin der Firma Ine Adele Kasbohm in Pforzheim, wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung durch Beschluß Gr. Amtsgerichts vom Heutigen aufgehoben. Pforzheim, den 12. Mai 1911. Gerichtsshreiberei Gr. Amtsgerits. A IIT.

Pforzheim. [16714] Nach Abhaltung des ae und Verteilung der Masse wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Amilcare Caovilla in Pforzheim-Brögtingen durch Beschluß Gr. Amts- gerihts vom Heutigen aufgehoben. Pforzheim, den 12. Mai 1911. Gerichtsschreiberei Gr. Amtsgerichts. A IL.

Rottweil. K. Amtsgericht Nottweil. [16717] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Richard Wolber, Uhrenmachers und -Händlers, fr. in Shwenningeu a. N., wurde nah Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben. Den 12. Mai 1911. A.-G.-Sekretär Scheerer.

Schwedt. Beschluß. [16682] In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

Zimmermeisters August Pietner in Schwedt

foll im Termin am 2. Juni 1911, Vormittags

10 Uhr, auch Beschluß gefaßt werden über den

freihändigen Verkauf des zur Passe gehörigen Grund-

stücks: Schwedt herrs. Band 11 B. Blatt 107. Schwedt a. O., den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. Konkursverfahren, [16691]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Idelberger zu Solingen wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 21. April 1911 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beschluß vom 21. April 1911 be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Solingen, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. Konkursverfahren. [16692]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Emil Bell, alleinigen Inhabers der Firma Gebr. Vell zu Gräfrath wird, nahdem der in dem Ver- gleih8stermine vom 31. März 1911 angenommene Zwanasvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom 31. März 1911 bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Solingen, den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericßt.

Sondershausen. Konfursverfahren. [167086] In dem Konkursverfahren übér den Nachlaß des verstorbenen Handelsmannes Moritz Hecht in Soudershaufeu is zur Abnahme der ScWhluß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Shlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die Gewäh- rung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\chusses der Schlußtermin auf den 10. Juni 1911, Vormittags 4141 Uhr, vor dem Fürst- lichen Amtsgerichte, T, hierselbst, bestimmt. Sondershaufen, den 12. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Fürstlichen Amtsgerichts : Kirchner.

Stuttgart-Cannstattú. [16742] K. Amtsgericht Stuttgart-Cannstatt.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes Mantel, früheren Schuhmachers in Fellbach, wurde nah Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und Vollzug der Sclußverteilung durch Gericbtsbes{hluß von heute aufgehoben.

Den 12. Mai 1911. Gerichtsshreiber Völter.

Sulzbach, Saar. Ronfursverfahren. [16694]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Megtgers Adolf Kahn in Friedrichsthal ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Er- hebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü ichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögenss\tücke sowie zur An- hörung der Gläubiger über die Erstattung der Aus- lagen und die Gewährung einer Mitglieder des Gläubigeraus\{hus}ses der Schluß- termin auf den 19. Juni 1911, e Ds 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst im Sitzungsfaal bestimmt.

Sulzbach, den 4. Mai 1911.

Tschirner, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Vilshofen. Beschluß. [16718] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmanunswitwe Magdalena Draxler in Vils- hofen wird nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. 163 K.-O.) Vilshofen, den 11. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Vilshofen. Beschluß. [16719] Das Konkursverfahren über den NaMlaß; der In- wohnerin Theres Weisßenberger von Aunkirchen wird nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. 163 K.-O.) Vilshofen, den 19. April 1911. Kgl. Amtsgericht.

Wernigerode. Konfuréverfahßren. [16683]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Hoteliers Ernft Müller in Wernigerode-

Hafserode, früheren Besitzers des Hotels

„Steinerne Reuue““ daselbst, wird nach erfolgter

Abbaltung des Schlußtermins hierdurch Atatbülen, Wernigerode, den 10. Mat 1911. Königliches Amtsgericht.

Wittstock, Dosse. Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Kunze zu Wittstock ist zur Abnahme der Shlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußverzeihnis der bei der Verteilung ‘zu be- rüdsittgenden Forderungen und zur Besch ußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Ver- mögenéstückde der Schlußtermin auf den 13. Juni 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- lien Amtsgerichte hierselbst bestimmt. WBittstock (Dosse), den 9. Mai 1911.

[16677]

Königliches Amtsgericht.

] Stationen Büddenstedt und Preußish Börnecke (Bez, o

Vergütung an die.

Würzburg. Befanntmahung. (1671) Mit diesgerichtlichem Beschluß von heute wurta das Konkursverfahren über dea Nachlaß der Zimmer. mauuseheleute Ottilie und Karl Reinhard bóu E A als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben. : Würzburg, den 13. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts.

Tarif- 2c, Bekanntmachungen E der Eisenbahnen.

Ostdeutscher Privatbahngütertarif. Mat Gültigkeit vom 15. Mai 1911 werden die

Herner

Magdeburg) als Versandstationen in den Ausnahme, 40 d, gattersleben in den Tarif (Kilometertafel 11) ci, 48 bezogen. Auskunft erteilen die beteiligten Güter: v sin lieferbar abfertigunaen sowie das Auskunftsbureau, hier Bahnhof Alexanderplaß. / Berlin, den 8. Mai 1911. Königliche Eiseubahndirektion.

[16999] Ostdeutsch-Südwestdeutscher Gütertarif, Vorm 1. Juni 1911 ab werden die Stotionen Dieckow, Dratzigmühle, Kleeberg, Lebus und Wardiy des Direktionsbezirks Bromberg in die Tarifhefte 1—4 des vorbezeichneten Tarifs aufgenommen. Im Tarifheft 1 werden unter b des Gesltungs, bereihs des Ausnahmetarifs 2 (Nohstofftarif) die Stationen Heidelberg Bad. Stb. und Schwetzingen Bad. Stb. eingeschaltet. Nähere Auskunft geben die beteiligten Dienststellen, Breslau, den 11. Mai 1911. Königliche Eisenbahudirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

[16998]

Vom 1. Juni d. J. ab wird der Name

1) der Station 11. Kl. Bielstein an der Strel Osberghausen—Wissen in „Bielstein (Nheinl.)“,

2) der Station 11. Kl. Dellbrück an der Stret Mülheim (Rhein)—Bergisch Gladbach in „Dellbrüd (Bez. Cöln)“,

3) des Haltepunkts Dorlar an der Neubaustreh Wenholthausen Fredeburg in „Dorlar (Kr. Le

4) des Haltepunkts Driesh an der Strecke Diering: hausen—Siegburg in „Siegburg Nord“,

9) der Station 11. Kl. Grevenbrück an der Strede Altena (Weftf.)—Siegen in „Grevenbrück (Westf.),

6) der Station IV. Kl. Kalthoff an der Stre J'erlohn—Schwerte in „Kalthof (Kr. Iserlohn)",

7) der Ladestelle und des Haltepunkts Lenne an at ain Altenhundem—Fredeburg in „Lenne (Kr,

pe)“,

8) der Station TV. Kl. Oberndorf an der Stre Creuzthal—Cölbe in „Oberndorf (Kr. Wittgensteln)", |

9) der Station IV. Kl. Raumland an der Stre merifan.|heB Erndtebrück—Berleburg tn «NRaumland-Markhausen* do,

geändert. j do,

Elberfeld, 10. 5. 1911.

Königliche Eisenbahndirektiou.

„Rott. fuistecd, N

E ais . ntw. d do. 0dapest ams do, (hristian Sjalien,

ia .. Pläße do. |

do, S, Peteröbutg, do,

do. do, S todh. Gthbg.

Berlin 4 (Lom (fabon 6, Lon Stodholm 4x,

Rand-Dukaten

dolländishe Ba

[16997] Bekanntmachung. and dtglienische Ba

Deutscher Seehafenverkehr mit Süd- deutscchland. 96

Mit Gültigkeit vom 20. Mai 1911 werden in V Ausnahmetarif 8 14 für Baumwolle, rohe, usw. die ube Frachtsäße nah den bayerischen Stattonen Salzburg, do, Kufstein und Lindau Stadt zum Teil ermäßigt. do Auskunft erteilen die Güterabfertigungen sowie das Verkehrsbureau der unterzeichneten Eisenbahndirektion,

Hannover, den 9. Mai 1911. Königliche Eiseunbahndirektiou.

Swelzer Ban Vloupons 10 0,

De

[16996] Bekanntmachuug. : Dts, Reichs-S Mit Gültigkeit vom 1. Juni 1911 wird die Station fällig 1. 1 Barsinghausen als Versandstation in die Ausnahme- O: tarife 5 w für Pflastersteine des Staatsbahngüter- G 1, tarifs, des Westdeutsch-Niederdeutschen Tarifs, des P Aeidé-Anl, Mitteldeutschen und Westdeutshen Privatbahngüter- L T tarifs aufgenommen, “is Haunover, den 10. Mai 1911. Königliche Eiseubahnudirektionu.

[17000] Aenderung von Stationsnamen. : Mit sofortiger Gültigkeit werden die Stations- namen: i do, Güls (Mosel) in Güls (Kr. Koblenz), ] do, Jllingen (Nheinpr.) in Jllingen (Bez. Trier), do, j Limbach (Rheinpr.) in Limbach (Bez. Trier), Vaden 1901 Ottweiler (NRheinpr.) in Ottweller (Bez. Trier), Wittlich Lungenheilstätte in Wittlich - Grünewald abgeändert. Saarbrücken, den 12. Mai 1911. Königliche Eisenbahndirektion.

[17001] O Am 1. Iuni 1911 wird die normalspurige V strecke Heringsdorf—Wolgaster Fähre als Stebendadi mit den Bahnhöfen Bansin, Uekeriz, Ko E, Zempin, Zinnowitz und Carlshagen-Trassenheide 11! den Personen-, Gepäk- und Güterverkehr sowie Ur die Abfertigung von Leichen und lebenden Gut dem Bahnhof Wolgaster Fähre für den Perjont! Gepäck- und Stückgutverkehr, dem Haltep Kölptnsee für den Personen- und Gepäcfverkebr S dem Haltepunkt (Güterladestelle) Bannenin__ z den Personen- und Wagenladungsverkebr eron Bannemin ist unbeseßt; Mutterstation ist Carlshagen- Trassenheide. L de Ausgeschlossen ist auf den Bahnhöfen vat nl Zempin, Carlshagen - Trassenheide und Wolg n Fähre und der Güterladestelle Bannemin die nat nahme und Auslieferung von Fahrzeugen, P Mer- stoffen und {weren Gegenständen, zu Pir h und (Entladung cine Kopframpe erforderli e ée die Abfertigung von Vieh in mehrbödigen “ihr, Die Züge werden nah den veröffentlihten Fa plânen verkehren. “siiakeit: die ür die neue Bahnstrecke haben Güllig L No- (Gisenbahn-Bau- und Betriebsordnung vom 4- vom den Es us g Eisenbahnverkehrsordnung 23. Dezember 1908. L uth Veber die Höhe der Tarifsäße geben die Tienst stellen Auskunft.

108-10 Sthabsch. f. 1, A E

Staffelar Do,

do, 1911 uf, 21 « ly,v,75,7B,

“De 7 0%,

Stettin, den 8. Mai 1911. | Königliche Eisenbahndirektion,

s s

Lir 1 gran, 1 200

1 ‘b. d ten A

B Gweiz pláhe 1

* BVankédiskout.

Christiania 44. Jtalien.

) ub fons,Anl. uk, 18

4 do, 1908 09 unk. 18

12u, 1 Peseta =

find, Wechsel. _ 100 fl. 100 fl. 100 “ti 100 Frs. 100 Kr. 100 Kr. 100 Kr.

100 Lire 100 Lire

S R G5 O0 U E C LOS D D O LD I LDE SHSR Ss

Dot Uw c o

HRSRSRSAg E

s, rs. rs,

100 R. 100 R. 100 Frs. 00 Frs

D I M U I A.

100 Kr. R.

S

S

b. 5), Amsterd. don 3, Wien 4.

« « « pro Stüdck do.

“. 4

B a i et e els N See ; n-Stüdke Imperial3 alte, do, do. . . . pro 500 ge Neues Russishes Gld, zu 100 R.

. « pro Stück

anknoten, große do. fleine

Coup. zu New York velglihe Banknoten 100 Francs nisheBanlnoten 100 Kronen Englische Banknoten 1 £ ,. französische Banknoten 100 Fr.

nkuoten 100 fl. nkfnoten 100 L,

torwegische Banknoten 100 Kr. eihishe Bankn. 100 Kr.

1000 Kr. p. 100 R. 500 R. 9,9u.1 R.

do. do. do.

A do. AOedishe Banknoten 100 Kr

knoten 100 Fr. 0 Gold- Rubel do. kleine ute haß: O T1 4, 12/4 | 1.4.10 T1226 111.7 uk, 18/4 | versch. 34 versch. 3 | vers,

14,10

do, Schuhtgeb.-Anl, ukv, 23/25

10,11 7,12 4,13

4 1

4 18/4 ileihe/4

3

13 | versch.

Int. 79,80):

1900|:

C3 C5 Uo a Er Ha G5 S 2

M bs pi pf C e

V H V Jf C C5 Er D

Fouds,. Staatsanleihen.

0,80 6, 1 österr.

Gld. österr, W, = 1,79 4, ung. W. = 0,85 4. 7 Gld, sldd. W, T “lb, holl. W. = 1,70 46. 1 Mark Banco

, , Krone == 1,125 46, 1 Rubel = ldrubel = 83,20 4. 1 Peso (Gokb) 1 Lwre Sterling == 20,40 4.

tarif 6g und die Stationen Framersheim un e420 #0. beigefügte Bezeihnung X besagt, | 9E g d Neu- L ls B Masciattn oder Serien der Hez,

169,40B 168,10G 80,575bzG

R tes

112,4053z3B 80,40G

4,2025B 80/8756¿B

180'45G

80/85bz 112,35G 85,15 bz

3. Brüssel 33,

Pl. 5. Kopenhagen 43, Madrid 44, Paris 3. St, Petersburg u. Warschau 45, Schweiz 35,

eldsorten, Vaukuotea u. Coupons. Münz-Dukaten .

20/465bz 16,185 bz

216,25bz 4,1975 bz 4;,1925bz

80.60bz 112,35bzG

120,44bz

80,90bz 169,40bz 80,55bz

85,20 bz 85,20b 216,60bz 216,35bz 216,3)bz*

80/954 323,80 bz 323,30bz

100,30G 100,40B 100,40G 102,25B 93,90B 83,90bzG 834 bz

191,206

.101100,30

100 49G 100,50

rich.{102,60bzG

100,30bzG 93,90bz B 83,89,H 100, 50G 101,30G 102,00bzB

91/40G 91/40G

[cch.193,70G

,

104,50B

101,90B

191,6UG

e a

100,90G 100,90G 100/90G

489,90bzG A E aDeIO

80.00%

100,90B 101,00B 101/10B

1601,36 101,80G

j 491,25bzG 480 30 bz

101,%dz

L eLL: S 20g C50

Oldenb.St.-A.09uk.19/4

do. do. 1903/34 do. do. 1896/3 S.-Gotha St.-A. 1900/4

0. ult. Mai Schwrzb.-Sond. 1900

reußische

dannoversci o. Hessen-Nassau

do. do. L Kur- und Nm. (Vcdb.)

De A DO. Lauenburger Pommersche

34 v

Oldenbg. staatl. Kred. do. do, unk. 22/4

do. do. 3j) Sachs.-Alt. Ldb.-Ob1l.|: do. Coburg. Landrbf.| do. Gotha Landeskrd.| do. do.

do. do. 1902, 03, 05/33

do. do. Do, DD, konv. 34 S.-Weim. Ldskr. . do. do. uk, 18 Do, do.

«

G5 Ma -_

do. Sondh. Ldskred.|34| v Div.

Braunschweigische Magdeb.-Wittenberge|3 | Medlbg. Friedr.-Frzb. 35] Pfälzische Eisenbahn./4 |

do. do. konv. 34

do. do. 34 Wismar-Carow . ._../35

Brdbg.Pr.-A. 08 uk.2114 do. do. 1899/34 Cass.Ludskr. S. KXl1|4 Doi DOe MAILLA do. do. DO, DO: 134 HannP.VR.XY, XVT 4 do. do. Ser, [X33 Od Do, VIL VLLLIS Oberhefs.Pr.-A.unk.17/4 Ostpr. Prov. VIIL —X 4 do. do. I—X/33 Pomm. Prov, VI-IX 4 do. 1894, 97, 1900/34

: Posen. Vrovinz.-Anl.|Z3

o. do. 1895/3 Rheinprov. XX XXT | | XXXI-XXXIV 4 | do. XXXV unk. 17/4 | do. XXll u, XXI[O |

Do I I XVILXIX XXIYV-

do. XXVIII unk. 16/33] do. XVTIL |33| Do ER Nl NIŸV S

Scchl.-H.Prv.07 ukv.19/4 | Da“ Do, 98/31) do. 02, 05 ukv, 12/15/35 do. Landesflt.Nentb.|4 | do. do. [34

Westf. Prov.-Anl. I[T/4 |

do. IV, V ufv. 15/164

do. IV/3

do. 13

3 3

Œœ —.

bo. TV 8—10 ukv. 15)

Do. IL) | Westpr. Pr.-A. VI, VI1|4 |1 do. Ddo: C VIT|

î j

AnklamKr.1901ukv.15/4 | 1 Emschergen 10Xufv21/4 | Flensburg Kr. 1901/4 Kanalv.Wilm. u. Telt.|4 Lebus Kr. 1910 unk.20/4 Sonderb, Kr. 1899/4 Telt.Kr.1900,07 unk.15/4 do. do, 1890, 1901/34 Aachen 1893, 02 VIIC[!4 do. 1902 X ukv. 12/4 | do. 1908 ukv, 18/1 do. 1909 X unk. 19'4 do. 1893/35 Altona 1901 4 do. 1887, 1889, 1893/34 Augsburg. . . . 1901/4 do. 1907 unk, 15/4 do. 1889, 1897, 05/3; Baden-Baden 98, 05N/3; Barmen .… . . 1880/4 do. 1899, 1901 4 do. 1967 unkv. 18/4 do. 07/09 rüdz.41/40/4 do. 76, 82, 87, 91, 96/34 do. 1901 F, 1904, 06/34 Berliner19041Ilukv.18/4 do. do. ukv. 144 1876, 78/33 i 1882/98/31 do. 1904 1/3} do. Hdlskamm. Obl.|33 do, Synode 1899/4 | do. 18 unkv. 19/4 | do, 1899, 1904, 05/34) Bialef. 98,00, FG0%/08/4 | ochum 18

1901 05/34 1896/3

pati pad pad pri jem pra e S S E

fis pin pi bin Hin mnt

: D A I

p

pi pn É prak

do, | | Boxh.-Rummelsb, 99/34

y 1

: Anleihen staatlicher Detm.Lndsp.-u.Leihek. 4 | 1.1

: L do. do. f, 1 do. do f. 2 1

1 Sachs,-Mein. Lnudkred. Li do. do. I:

1 1 1 1 1 1

l per e p i p Semi ea mi drri jmd smn

prá pm bum Jene pmk *

e a -@ M G2 M i E H Co H j

5 D

S. & m

4

3,9

1,7 |—,—

7 W- t tit St.-Rente/3 | versch.]83/10G

zum Deutschen Neihsanzeig M 115.

tgestellte Kurse. amtlid fef8 16. Mai 1911.

1101,256B

E C Württemberg 1881-83 Zil versch.[—,— Rentenbriefe.

10/100,60bz

1384| versh.[91,25G 4 | 1.4.10

erfh.|-—,—

91,356

4 E Es 4 | 1.4.10 100,50G vers.191,00bz versh.f100 50G versch.}91,00G 1.4.10/100,50bz 34 versch.91,00G versch.1100 60bz 3j erich.) 4.101100,50 versch.191,20G 1,4,101100,70G versh.192,25G 1,4,10/100,50G versch.[91,00bzG

Institute. N

91,00b

101,50 H 1101/00G ».1101/40G 193,00G

[ch.93,25bzG

Q L s pt jt jt 1 f fn

. . «'

on —] bd jl jur

pl

[101,50G

100,75G 100,80G 101 60G 92,60G

100,00G 100,10G 100,99B

7 193,00G

100,90G 101,90G 91,25bz

pt prá fremd

ersch.]—,—

Frovingialan eihen.

e / . Eisenbahnanleihen. Berat Marti, L ah LL7 «af SE A4

94,00bz

84/75G

,

101,10G 101,50G 93,90G 95,00G

100,50G 96,00G

90/00bzG 79/30G .4100,40G

2,8 1101,25G 4,10196,00G

ck Er li | do RXX!3 | 11,

f

“i

er

«

Kreis- und Stadtanl .4,18100,00®

M

|

F 8

P e) He) pt D

4.10 1 1 :10/91/10G 10184'50G

O 34 1.4.10|—,—

Prt pt pri mk freu J} Pren: L G

Int pm p C) prr prets pur R) O

3A Tr

ck S 20 * —I t L n

95 00G

XXVIL, XRIX gil versch,/91,00G 1.1.7

91,00G 88,25G 86,20G

100,50G h.1101,20G 0/97,00G

0/90/90G

iben.

100/25G

100,30G 99.80G 100,30G

100,10G 100,10G 100;10G

100,30G 100,30G

100,00G 109,00G 491,80G 100,20G 4100,00G 100,50bzB 109,75G 494,10G 93,10G 100,80b¿G 100,50bz 99,00G 9%,00B 95,00bzB 100,30G 100 5G 89,30G 100. 00G 0/94 60G

Cr

100,10G

Börseu-VBeilage

Bromberg .

do. Bug « « « 1900 Gal. L

do.

do.

o. 1907 unks. 1

do. Cottbus

do. Crefeld do. 1901/06 unko. 1 do. 1907 unkv. 1 . 1909 N urfv. 1 do. do.

Danzig

do. 1909 N ufv. 1 do. __19%

Darmstadt 1907 uf. 1 do. 1909 N uf. 1

do. 8 do.

E:

N ufv. 1 N ufv. 1

Dortm. 07 D T do, do. 1891, 98, 190

Dreôden . . . . 190 4 1908 X unkv. L

o.

do, 90

Do: Do V URE L do. do. VIT unf. 1 do. do. VIT unk.2

do. Grundr.-Br., I, T do.1900,7,8,9uf.13/1

Duisburg . do. 190

D Elberfeld do. 1908 N unkv». 1 do. fkonv. u. 188 Elbing 1903 uko. 1 do. 1909 X ukv. 1 do 190

do. 1908 X ufv.18/2

E PIOO do. 1906 X unk. 1 do. 1909 X ufv. 1 do. 1879, 83, 98, 0 Flensbur « ¿ AOU

do.

Frankf. a. M. 06 uk. 1 do. 1907

do. 1908 do. 1910

do. 1

Gießen do. do, do

do. E. 08/11 uf. 15/16 do. alle do. do. do.

Hanns 1909 unk. 20

190

annover . . i eidelberg 1907 uf, 1 do 190:

do. Kiel do.

do.

do, 1906 do. 1902 unkv. 17 do. 1902 unkv. 20 do. 75,80,85,91 02 Mainz 1900 do. 1905 unkv. 15 do. 1907Lit R uf 16 do. 19112t.S X uk. 21 do. 8, 91kv., 94 05 Mannheim . . . 1901

do. 906 do. 1907 unk, 12

do. 1901 Gharlottenb. 89, 95,99

do. 1908 unkv. 18/204

do. 1885 fonv. 1889/33 _do. 95, 99, 1902, 05/33 Coblenz 1910 N ufv.20/4

do. 85 kv. 97, 1900/34 Göln . . . 1900, 1906/4 1908 ufv. 13/4 do. 94, 96, 98, 01, 03/3z/ vers./91,75bzG Cöpenick. . . .. 1901/4 1900/4 do. 1909 N unkv. 15/4 do 1889/33/ 1.

1900/4

¡3 1902, 05/3 D.-Wilmersd.Gem.99/4 do. Stadt 09 ukv. 20/4

07 N ufv. 20

do. L 0 Vresd. Grdrpfd,T u. IT

Düsseldorf 1899, 1905/4

Erfurt 1893, 1901 X do. 1893 N, 1901 N13; 4

do, 1909" unkv. 14| 1896/3z|

unk, 184 | unkv. 18/4 | unkv, 20/4 | do. 1899 :

do. 134) Freiburg i. B. . 1900/4 | do. 1907 N uf. 12/4 | 1. do. 1903/3 FürstenwaldeSp. 00d 34 Fulda 1907 N unk, 12/4 Gelsenk.1907 akv.18/19 do. 1910 N unf. 2114 | « 1901/4 1907 unf. 12/4 1909 unk. 14/4 1905/34 1900/4 Do. 1200/33 Gr.Lichterf.Gem. 1895/33 Hacçcen 1906 ukv. 12

Halberstadtü2Z unkv. 15/4 1897, 1902/31

1905 X ukv, 12/4 1886, 1892/2; 1900134

«_, 1895

erford 1910 rz, 1939/4 arlsruhe 1907 uf, 13 do. ky. 1902, 03 1886, 1889/3 1898/4 1904 unkv, 17/4 do. 07XNufïy.18/19/4 do. 1889, 1898/31 do, 1901, 1902, 1904/31 Königsberg 1899, 01/4 1901 unkv. 17/4 do. 1910 N unkv. 20/4 do. 1891, 93, 95, 01/34 LichtenbergGem. 1900/4 do. Stadt09 X uky.17/4 Mudwiagshasen 1906 .|4 do. 1890, 94, 1909, 02/31 Magdeburg. . 1891/4

9004

er und König Berlin, Dienstag,

Brandenb. a. H. 1901/4

do. 1901/34 Breslau 1880, 1891/34 . . 1902/4 do. 09 X ukv. 19/204 1895, 1899 oi

33 4 714

1,4

2/4

C

7| 9 4 44 6/4 (

Ï I

24 84 | 318i 0 8

1900 34

5/3

4 414 6/4

0/4

1 j | |

j

doITL,TV,VINuf12/15/33

I\4 | 14 vers

514 | ver!

do. 1876/34| 1.5.11] do. 88, 90, 94, 00, 03/33| versch.192,00G 189914

ukv, 12/13/4 | LL do. 1909 ufv. 15 N/4 | 11 do. 1882, 85, 89, 96/31| 1.1 1902 N34! L1

1899 N4 | L |

10 84 | 9134| 11 74 | L1 914 3/3¡| 1 ] 1 ]

34 L 4 11 04 i: Li T 94

| il | | J 4) L35| 4 4 |

1 4 4 4 1,4 1,1 T4

—_—_

er 1

14

-

«2, Q

ck G

em en r ti fers Pra erni Prei É

t N C5 ES

- t

Ä l A

E 1

T E

2/4 )4

4

) 34 3/34

4 34

14 4 4 2

4

4

'4

13

f L,

4 | 14. 1

[4 4

vers. —,— veri. 100,10G oA ed

1,4.10

L

1 1,4.10

Lk, 7 |—,—

f “m +2

1 jf f j

ry

den 16. Mai

1 100,10G

¿rich.[100,90G

100,20G 4100,75bzG

h.197,10G

192/50bzG ( Bais

100 60&

1,4.10/100,30&8

.10 .10

160,00G

100,30G 190'30G

91,10G 190,10G 100,00& 9 [100,20G ch.192,10G 100,70bz

. E A ut, x { 195,50G

100,20G 100'20G

ch.

d).

100,00G / 1100,00B T 1100,20B 7 1100,10 et.k 100,25G 7 195,00G .7 199,90G 100,10G

10/100,25G 10/100,30bz 10/94,50G 10/100,10G 7 1100,00G 7 1100;00G

A

100,09G }1100;,00G 100,60G 100,75G 101,30G 93,50G 92,40B 92,40B 100,00G 190,00B 90,10bz

,

100,00G 100,70G

OþD

S

L O L pn jun jade] pen Jemk b

“7 a e D

p— O m

P furt a J beni frei L

3,9 1100,00G

99,90G 99,90G 91,30G

100,00G 91,60G

100,25G 490,10bz 89,75 100,20G 100,20bzG 100,20G 93,50G 90,5 gk

ch./100,20bz

100,20G 100,25G

ch,/90,75G

)1100,00bzG 99,90G

ch./90,00b

100,498 100,60G 100,60G 101,25G

ri.193,00G

100,19G 100,290G 100,10G 100,40G 91,40G

100,20B 100,20G 100,2B

Mannhei do. do. Marbur

Minden do

Mülheim DD {A

o. do. Münster

do.

do. do.

O,

o. 1 do. 191

do.

1 do.

egensbu do.

do. Remscheid Rostodck. . do. do.

Do.

do. Stad do. do. do. do. do. do.

Schwerin

1 do.

do, Do D do, Thorn do, do. Do

d0, do. 1902 do. 1903

do, 1908 do. 1908

Worms

A do.

Apolda Aschaffenb Bamberg Do.

Coburg

Dessau Disch.-Eyl

do. (&

Eisenach . Ems

do. Glauchau Gnesen

Do.

ameln arburg a. eilbronn crne ildesheim Drter

do.

do.

do. Konstanz . Krotoschin

Leer i. O

Licgniß do,

Mülhausen i. E. 1906/4 do 190

do. Mülb.Rub109 E. 11/4

1907 unk. 13/4

do. 1908/10 unk. 19/4 do. 86, 87, 88, 90, 94/33 do. 1897, 99, 03, 04/33 M.-Gladbac 99, 1900/4 |

Naumburg 97,1900 kv.'3 Nürnberg . . 1899/01/4 | 02, 04 07/08 uf. 17/18/4 |

do. 09/10 uf, 19/204 | do.91,93kv.96-98,05,06 34!

do. Offenbach a. M. do. 1907 N unk. 15/4 |

D

Pforzheim . d

Dane 1903 unk. 13/4 | 0

1908 unkv. 18/4 |

Dos ¿54

do. 97 N 01-03, 05/34

Saarbrüdcken 10 ukv.16|4

Schöneberg Gem. 96/33

SHIaR L

do,

Stettin Lit. N, O Lit. Q, R. 34) Straßb.i.E.09 N'uk.19/4 | Stuttgart . . 1895 N/4 | 1906 (7 unf. 13/4 4

3

1906 uky, 1916 1909 utf», 1919

Trier 1910 unk. 20

Wieshaden . 1900, 01

do. 1879, 80, 83/3 do. 95, 98, 01, 03 N

__do. konv.

Düren H 1899, J 1901/4 Durlach 1906 unk. 12/4

Rade V ¿a ROOBIOE 21D 1 O. « « 19014

do. 1907 ukv. 19174 Graudenz. Güstrow …. adersleben

amm i. W. . . 1903343

obersalza . 7 omb. v. d. H. unk. 204 konv. u. 02/33

do. Kaisersl. 1901 unk, 124 : 1908 unk. 194

1969 unkv. 20/ 4!

m1

lih Preußischen Staa

908 1.1314 | 1,4.101100,20B 88, 97, 98/34| vers.[90,60G

1904, 1905 ot versch./90,50G

«o 1900 N

{| 1,4,.10|/—,—

909 ufv.1919/4 | 1.4.10/99'00G

L LacI

M Ma Ms Man V É 3

1895, 1902/34

pem pmk dre

7 unk. 16/4 | , Rh. 99, 04/4 | 908 ufv. 134 |

1899, 1904 31

| |

i

* . .

Pre ermm pem jrerrk jreadk:

C 7134 . .

N

es c

M fas t

T, O

2 £2

Tags B E D E ——-

punkt Ct

1880, 1888/34

1899, 03 A 32)

13908 ukv. 18/4 | 1897/3

Pmrt Prt pf Jer J J] bd

BT uus puri rund prrad frncd pee

S er

_we- tôr- M ER

uk.13/144 |

O5 00 O

bk prr jr:

L)

e D

et _—

1903/3 | 19004 |

pak puad

1902, 05/33 . . 1901/4 907 unk. 13/4 | 0X unf. 15/4 | 1895, 1905/3

Ph fred fre sere jen

} ooo Lo I] n] r] ft i ft t é O

1903/34 1900/4 | 905 un!. 12/4 |

1894, 1908/34 1902/31 rg 08 uf. 18/4

09 uf. 19/204 ;

DE end jréch fund hivite hun dic heil hrt jus und Lxs

ps D Et D p Fund Put freut Jett Jena Jra

1889/3 | 1900, 1903/34 1881, 1884/35)

1908133

1895/3 |

[2

1896/33

t04XN ufv.17 07N ufv.18 09 unkv. 19 1904 N: i. M. 1897/3

ti Fs P 1m 1 A H M Jf P ba

«L,

908 ufv.1919/4 | 1, 1903: « Fiat 11

Ik pr pn ed led erk Pr ak mm Spre jer Spr fremd prr Predi jur

S4 dul

D Ams

pu pumá CA

9 Ut 10

I t prt I) purá

.‘ . .

4

31 1900/4

E

4 4 1895/33 4 1903 34 1

ITI ukv. 164 | 14 IV ukv. 124 N ep. 374

| | | | | | N unfv, 19/4

Lo j 16 je P 1 F J P

L i 1901/4

do. 1906 unk. 12/4 |

909 unk. 14/4 | 1903, 05/34 . 1892, 1894/34|

UTg .„

Biugen a. Rb. 05 L, Il 3

1902/3}|

Colmar(El\.) 07 uk. 144 | Götheni. A. 80, 84, 90,| 96, 96, 03 .. |

34! 1896/34! au07ufv.15/4 1891 fonv. 34 . . 1899 N/4 | 1903/34

1901/34 1903/3} 19014

1894,

1901/34

. « e 1900/4 . . 1895/3} . st 1903/3} 1898/33

E. . 1903/33 (18 S 1903 3}

1889, 1895/3. 1896/33

. « 1897/3}

1902,33

konv. 3} «« « LII0ESI . . 1900 T4

Lan i L M S)

Et

m4 a Ÿ pu a Y e

1902 34

a Y prt prt 2 Ÿ fet

1 1 1 1. 1 1 1

I

A 1892/34] LL

1ER

15

LIi Tit Funken o

1AM 00

E m P E R T Red Eb at Bj a] uud Put m but Saa lnt i O aid Pt Jud F

.10/99/90G .10/99/90G

0/99,90G 1

D

91,75G .{1100,10G 0/100,10G 100,20G 100,70B 451,80G 88,00 bz 99,80G 99 80G 91,50G 100,00B 100,08B 100,00B 90,50G

d pan jch prt D

100,70G 100,0)G 1090,00B 90,50G

0195,75G

100,00G .1100,80G

84,25G 91,50G

90'69G 89,90G 100,50G

93,50G 100,30G 100,75bz 100,75B 92,50G 90,10G

OOOEOSEIOD

_,

p a] pná per J prr prak prak pri fri j pr ar

100 25B 91 75B 90 306 190,30G 100,70G 21100,10G 100,60G 191 00G j 191,60G

99,90G 100,00G 100,00G 94,590G 100 00G 100,00B 101 39G 100,30B 95,50G 92,00b

1 00.00 1 100,00G 100,00G 90,690G

J d Set O

C I

,

90;,00G 99. 70G

Cy t,

7

I TTTI T4444

HED L445)

S

É l

16. Vai

Altenburg 1899, T u. 11/4 | vers{.199,80G

U 1895 Merseburg . , , 1901 Münden (Haun.) 1901 Nauheim i. Hess. 1902 Neumünster . . 1907

o. Oppeln Osnabrück 09 X uky,20 Peine 1 Bens U

1895 ö

Rhevdt TV do.

St.Jobann a. S. do

Solingen |

do. 1902 ukv. 12 Stargard i. Pom. 1895 Viersen 1904 Wandsbeck . . 1907 T

do. 1907 IT unkv. 15| Weimar Zerbst .

Berliner do.

do.

do.

Do.

do.

do. D

j

Kur- u. do.