1911 / 116 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

New k, 16. Maï. (W. T. B.) D t der in d lität 123, 40r Mul t lität 12}, 40r Muk tterberi l E : 7 s ew Yor tat B.) Der Wert der în der | Qualität 127, 40r Mule courante Qualität 121 r Mule Ee A E O E, Dritte Beilage

ans Woche aus E Waren betrug 15 270 000 | Wilkinson 13, 42r Pincops Reyner 117, 32r Warpcops Lees 11#, Vormittags 9 Ï: _— | : 4 e 7 ; / “mien F zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

"

gin

tufenwerten *)

D, richtung,

Wind. Wetter stärke

ars gegen 14 620 000 Dollars in der Vorwohe. 36 r Warpcops Wellington 123, 60r Cops für ähzwirn 21, verlauf

01r Cops für Nähzwirn 24, 100r Cops für Nähzwirn 32 der legt Z s - , 24 Stunden 16 116. Berlin, Mittwoch, den 17. Mai 1911.

rstand

/ Meeres-

niweau u. Schwere in 45 ® Breite

Berlin, 16. Mai. Marktpreise na§ Ermittlungen des | 80x Double courante Qualität 15, Printers 31r 125 Yards 17/17 Beobachtungs-

Königlichen Polizeipräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der | 23/0. Tendenz: Fest.

Doppelzentner für: Weizen, gute Sorte{) 20,65 4, 20,62 M. Weizen Glasgow, 16. Mai. (W. T. B.) (S@hluß.) Roheisen Ros Mittelfortef) 20,59 A, 20,56 Æ. Weizen, geringe Sorte) 20,53 M, | Test, Darie, A S B) (S#luß) Robzucker | S aut 20,50 46. Roggen, gute Sorte) 17,10 M, 17,08 A. Roggen, , Zor Majore Buder ibe | Dodin 760,3 ¡NO 2/bededt . Erwerbs- und N Realen

L i D R T N E R T 4 R n E E E O E T T Miittelsorte}) 17,06 S, 17,04 46. Roggen, geringe Sorte) 17,02 6, | ruhig, 8890%/6 neue Konditton 324. E ; 2! 0 _760| meist h 4 1 ungssachen. e ck G : ; n 17,00 10e D Futterasrste gute Sorte®) 18 60 K“, n c T Nr. 8 e 5400 kg Mai 354, Juni 352, Juli-August 352, Keitum 760,9 |[DSO 1 |bedeckt {1 Bdvorwiegenb Fr D Ugtersucn! s ta und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. entlî cer N et er! e e E C Bersibevitn Guttergerste, Mittelsorte*) 17,60 X, 16,80 M. Futtergerste, Ofktober-Januar 31g. Z i Hamburg 759,9 D 2 Dunst 100 760! meitt bes 4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. + ‘l nfa - Und I nvaliditäts- 2c. Vers g- 19,00 k. "Dafer, Vbtitdlfories) 18,0 2 R e O d | rbina 7 = Benccien U D D) Jabâ-Kaffes góod | S E NNS 2 beiter | 11/0 760) meist ber 4 Berloluna E En T lia arerræaft Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 5, 10. Versthiedene BekanntmaHhungen 19,00 A. Hafer, Mittelsorte* 1890 6 18/40 #. Ha er, 6 is 1 17. R E Ie 2 tb Ur bewölft Ä anditgesellschaften au en u. engelell|chasten- reis für den Naum einer 4gespaltenen Petitzeile N . De JELC s geringe Sorte 103% M, 17,90 Z Mais (mired) gute De Antwerpen, 19. Mai (W. T. B) etroleum. | Neufahrwasser| 759,8 |NNO 2 heiter 13/ 1 7759| meist bewöltt ua E

15,60 M, 15,20 A. Mais (mixed) geringe Sorte —,— 4, | Raffiniertes Type weiß loko 19 bez. Br., do. Mai 19 Br., | Memel 761,5 O 3 heiter 13/ 0 760] metst bews E i 10 Uhr, dur das unterzeichnete Gericht, | seine Rehte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | 14) a. 21,35 4 Streitmasse im Prozesse Lenz 7 o. Mais (runder) gute Sorte 15,40 4, 15,00 4. | do. Juni 194 Br.,, do. Juni - Juli 194 Br. Ruhig. Aach 757,8 |[NNW 5 R 13/ 5 E L \ N è E Bran envlak f po Nr. 30, 50A cealis die Kraftloserklärung der Urkunde er- | gegen Behrens des Königl. Kreisgerihts zu Garde- Nichtstroh —,— F —,— f. Heu 6,80 4, 4,50 4. (Markt- | Schmalz Mai 1041. s e E ANachts Nieders, nicruuchungs}achett; Le Dea, Dina dstüde ir / legen. 15. August 1879. Der gerichtliche Auktions- hallenpreise.) Erbsen, gelbe, zum Kochen 50,00 4, 30,00 4. New ork, 16. Mai. (W. T. B.) (Shluß.) Baumwolle | Hannover | 759,4 NO s\bedeckt | 10/0 7568| meist bewölkt : Buenfludtserà E R tin Ov C runde e, ben 1 MA 101i: komunislar. Streitmasse in Salem ded Srundbalißers Speisebohnen, weiße 50,00 46, 830,00 (. Linsen 60,00 „46, | loko middling 15,95, do. für August 15,41, do. für Oktober 13,14, | Berlin 758,6 NO 3\bedeckt | 14 0 757] ziemlich heiter 17296] _ Fahnen E N 38 A en Straße“, die übrigen „Im " Großherzogliches Amts erit. Friedri Lenz zu Wenze wider den Handelsmann 20,00 Æ. Kartoffeln (Kleinhandel) 9,00 4, 6,00 (. Rindfleisch | do. in New Orleans loko middl. 15/16, Petroleum Refined (in Cases) | Dresd 757,7 |Windit. |bededt. | 16 1751 In der Untersuhungssahe gegen den Dragoner | Nr. 638 „An der neuen Straße“, die übrigen „J BYerzog g S Mons aciannt- Sttturetit Bobran® 41 m der Keul E E s L e 4 SAU s chfleis h 17 8,75, do. Standard white tn New York 7,25, do. do. in Philadelphia ad A Ee A _1 7597| meist bewöltt Ern Wilhelm Thirionu der 3. Eskadron Dragoner- | hohen Felde". Sie bestehen aus den Trennstücken : —— S A r mei de D t ; z 170 &, 120 4. SiweinesleisS 1 La 100 100 | 725, do, Gredit Ollanens al Die Gi 1,30, Schmalz Western | Breslau | 757,2 NNO 2 bedeckt | 14/1 757 meist bewöitt O S N O S ful ba La Bem B S bare MIOBDE E mi A O is G T TR mb mat E N S L Vor s U A ' E E E ' E t 5 i 08 \ j 1 Bromb 758,4 |N 2'bedeckt 161 0 1758 ice R Grund der S8 . des M.-St-G.-Bs. sowie der 2c, bezw. 2103/ 2. Deztv. / 2. mit etnem le Frt / Tangerseld und Comp. iac)- e S! l N E E E 220 4, L d. Bulle: lka 280 4, 220% S. G | Muscopabos 3,88, Gelteltescudt nus Unecool L ae (0 | Sen 7584 O Pete 122 N Gent (5.26, 900 der MSC-GO. der Besdhulzigte | Fiächeninhalt von 11 a b4 qu bew. 10 a 55 qm | folger in Unter-Barmen hat das Aufgebot des an- | rotb. 3. September 1879. Attuar Sthulz in Egeln, 0 Stra 4 O S L L a L Do A i 5 M E E j a E vierdurch für fahnenflüchtig erklärt. H ezw. 10 a 53 qm bezw. 11 a 35 qm und sind in | geblih verloren gegangenen Wesels, datier )üssel- | Judizic e A th wider Abendroth, wird v 60 Stück 4,90 M, 2,80 J. Karpfen 1 kg 2,40 6, 1,20 4. Skindard lets 11 C e E UOUE a, Supter Frankfurt, M.| 756,5 |SW I/Régen |_14/8 756 Gewitter N e 18 Mat 1911. bee Guan bsizuiebdertianrolla des Gemeindebezirks | dorf, den 10. April 1911, ausgestellt von Heilenbeck | mehreren Gläubigern in Anspruch genommen. Qale 1 kg 2,00 uhe 1,60 M Zander 1 kg 3,80 M, 1,40 e. L U L O Karlsruhe, B. | 757,2 |SSW 1 bedeckt 15/5 /756/Vorm. Nieders@[ Gericht der 22. Division. Hermédorf unter Artikel Nr. 794 bezw. 806 bezw. und von Poseck, über 50 46, zahlbar in Niederlahn- 16) a. 213,51 t b. 44,05 A6 Fudizialmasse Koh. Hechte 1 kg 2,80 6, 1,20 6. Barsche 1 kg 2,00 4, 1,00 4. Münden | 7572 NM 9Ilholbhor | T1 5 lea Mh Ae A T0 807 bezw. 854 mit einem Grundsteuerreinertrag von | stein am 28. V. 11, Akzeptant Josef Hastrich da- | 15. August 1879. August Neute in Genthin, Vor- Schleie 1 kg 340 M, 120 Æ. Bleie 1 kg 1,60 4, 0,80 M. : München Cie NW 2/halbbed. L O Gewitter G li 0,14 bezw. 0,13 bezw. 0,12 bezw. 0,13 Taler ver- | selbst, indossiert der Antragstellerin, beantragt. Der | mund der Emma Koch in Genthin. Judizialmasse Krebse 60 Stück 30,00 4, 2,00 4. Verdingungen. Zugspige | 528,6 (S 2'halbbed.| 1/3 1529 Gewitter [17297] R R a E g Dragoner | zeichnet. Die Versteigerungêvermerke sind am 4. Ja- | Inbaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens | der Geschwister Anna und Emma Koch von Genthin +4) Ab Bahn. (Die näheren Angaben über Verdingungen, die beim „Reis- und Staats- I B A |(Wilhelmshay, In o Loll der 5 Er 92 Bed 'Dealonbrcctlinents nuar 1911 in das Grundbuch eingetragen. in dem auf den L. Dezember 1911, Vor- | gemäß § 39, 2 der Vormundschaftsordnung. Arreste ) Fret Wagen und ab Bahn. anzeiger“ ausliegen, fönnen in den Wochentagen in dessen Expedition | Stornoway | 762,5 SW 1 heiter __11/ 1 760 ziemli heiter a Wen Fahnenflucht wird auf Grund der | _ Berlin, den 19. April 1911. mittags LL Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- | für Hermann Syring zu Genthin und für den Kleider- h | | Rie Nr, 1e 78 j Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6. | richt, Zimmer 11, anberaumten Aufgebotstermine seine | händler I. Güthoff zu Berlin.

in Celsius

vom Abend

620r Sous für Nähzwirn 37, 40r Double courante Qualität 131, Name der

Temperatur Barometerstan

Niederschla

S

Baromete auf

N

m [Sry

E E E L E

í ; ; | | (Ri L (S -- o MNYELZ ; è während der Dienststunden von 9 bis 3 Uhr eingesehen A Malin Head | 761,5 O 9 wolkig Polo nei Ra Ÿ beiter 83 09 [s Militär ste L eus e BALT C : Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, | 17) a. 81,76 4, b. 63,31 Judizialmasse Ge- Kursberihte von auswärttgen Fondsmärkten, Desterreih-Ungarn, | | | (Woustrow i. W) Lad für fahnenflüchtia erklärt. 40 W AO P SRELLeRE L foll das i Cn e Meafloderriarung, der Urfünde er- 4 i Ç A M Mes, l imass, Geschwister | | . M, erd s . Cy Kw 8 fnlge \ p as Haase zu Möser. © ztc e: We J

Bar Bamb urg, 16, Mai, (B. T. B) luß) „Gold in | ,Lingflens 26. Mai 1911, (12 Uhr. K. K. Generaldirektion ger Valentia | 760,2 |[SO 2|wolkig | 12 0 |761/ met bewölkt arlsruhe, den 13. Mai A M Bälin Bala m Bei ie Berlin (Wedding) Red Ge A Ae. D nto 0d ned s 20 2 MormbiblGata. arren das Kilogramm 2790 Br., , Silber in Barren das | Tabakregie in ten: Zleserung von gelben Halbseidenbändhen | |___|(Königsbg., Pr.) j ° Band 137 Blatt Nr. 3244 zur Zeit der Eintragung êönigliches Amtsgericht. ordnung. Arreste für den Ackermann Joachim Krüger Slaguaum 1008 R G A §10 Ubr 0 Min, (W. G) Gat E, E i | ves beim Expedite vorgenannter | Scilly 761,2 NNW 1 heiter | 12 U 761 Vorm. Nieders 117004] Verfügung des L Tie | s E, s Königliches Amtsge | ia Möser. I P A Einh. 49%/ Rente M./N. pr. its 92,35, Einh. 4% Rente Spätestens 26. Mai 1911. 123 Uhr. K. K. Ministerium für | Aberd | 7627 N 1wolki | 0 reg hene Jn der Untersuhungöfache gegen den Musketier R S, Grundstü din. 6: Auni S a3 ialid R Siatoct ’qunasstelle, zu e Serte e E S ‘Sotifiless Januar/Juli pr. ult. 92,35, Oesterr. 40/6 Rente in Kr.-W. pr. ult. | öffentliße Arbeiten in Wien: Gas- und Wasserleitungs- sowie S E A b ie Königliche Regierung, egungsstelle, z L . . Auç L

92,39, Ungar. 4% Goldrente 111,50, Ungar. 49/6 Rente in Kr.-W. Klosettinstallation im Neubau des physikalishen Instituts der Wiener Shields

| | 11/ 0 760 meist tant Me ; B ; ! | A Matthias Müller der 9. Kompagnie Infanterie- 1911, Vormittags 10x Uhr, dur das unter- N I [gender hinterlegter | fommissar des Kreisgerichts zu Genthin. Spezial- „a„ (Magdeburg) regiments Nr. 54, wegen Fahnenflucht, wird auf | „x, Formilag S aritastolle - | Magdeburg hat das Aufgebot fo gender hinterlegter | tfommissar des Kre B I E E 91,15, Türkische Lose per medio 250,50, Orientbahnaktien pr. ult. | K. K. Universität. Näheres in der Kanzlei der K. K. Bauleitung _762,2 W 1 wolkig | 11 1 760 meist bewölft Grund der 59 69 ff. des Militärstrafgeseßbuchs A e Ba Ea Nr. Bos ‘ink lügel, 1. Sd vex, O en E L Bul Die Berechtigten haben E —,—, Desterr. Staatsbahnaktien (Franz.) pr. ult. 754,25, Südbahn- | am Bauplage Wien, 1X, Ee der Währingerstraße und Waisenhaus- | | | | (GrünbergSch) sowie der 356, 360 der Militärstrafgerichts- steigert werden. Das Grundstück Vorderwohn- | g, Hinterlegter Betrag, b Sie Bezeichnung | timiert. f esellshaft (Lomb.) Aft. pr. ult. 110,50, Wiener Bankvereinaktien asse, und beim „Reichsanzeiger“. olyhead | 761,0 NO 1\wolkig 12] 0 7761| ztemlich heiter ordnung der Beschuldigte hierdurh für fahnenflüchtig +9 Sot f O bäude Et E E R E 19) a. 4678 3 ». 1256,97 A von Britzkesche 01226 Deter Arebitaniclt Ht pr, ‘ult. 64426, Ungar, allg, | Spätestens 0, MA 1A] ‘19 Uhr. K. K. Direktion für di | _[(Mülbaus., Els) rflärt liegt in der Gemarkung Berlin Gottshedstrane 96, | der Masse Tag der Hinterlegung Hinterleger orde, 16. August 1870. orn 942,209, Yesterr. Kreditansta e 0, UIL ,29, Ungar. allg. : väatesten ). Mai R r. K. K. Direktion für die | | ülhaus., Els, erar Z - iegt in d emarktung Berlin, Gottschedstraße 26, | _ N er Hinter / : Konkurssache. 16. August 1879. Konkurskommissar Kreditbankaktien 812,50, Desterr. Länderbankaktien 533,50, Unionbank- } Linien der Staatseisenbahngesellschaft in Wien: Herstellung von | Jsle d’Air 758,1 N 3/Dunst 150 57 Ne N08) Stettin, den 13. Mai 1911. L E R Paten Kartenblatt 93 1068/95 1) L L nlüiaenn des R zu Grie Masse bat Handlung aktien 617,00, Deutsde Neichsbanknoten pr. ult. 117,35, Brüxer | Hochbauten in der Station Daschiß „Kostëönitz“. Näheres bei der Gericht der 3. Division. 1069/67 von zusammen 8 a 60 qm Größe und ift für die zum Elbdeichbau expropiierten Grundstücke | Gebrüder Reclam zu Berlin. Die Berechtigten

S 4 T E ; E | | Friedrichshaf} ; / ) i s Koblenbergb.-Gesellsh.-Akt. —,—, Oesterr. Alpine Montangesell- | vorgenannten Direktion in Wien, [I., Schwarzenbergplaß 3, 3. Stock, St. Mathieu | 761,6 [NNW 3 beiter l 0 reo! "Gat L Der Gerichtsherr : Mais unter Artikel Nr. 25 357 der Grundsteuermutterrolle | pon Ranies. 29. August 1879. Kasse des Elbenauer | haben sich nicht legitimiert. | r | | |

/

scaftsaktien 821,25, Prager Eisenindustrieges.-Akt. —,—, Skoda- | Abteilung 3 (Hochbau), bei der K. K. Streckenleitung in Pardubit, aktien 607,—. im Bureau des K. K. Bahnerhaltungschefs in Prag und beim „Neichs- 4 À è M ndonu, L Mat. (W. T. B.) (Shluß.) 24 9/0 Enalisde anzeiger a A Peris _798 NND 2 bebet | I-L 67 Konjols 815, Silber prompt 241/14, per 2 Monate 243, Privat- 30. Vat 1911, 12 Ubr. Q Q. Staatsbahndirektion in Lem- | Paris 757,0 (Nt 4\bedeckt | 14/ 4 757 2 O Z in das Grundbuch eingetragen. seitigen Elbstromdeiches in Gemäßheit des Statuts | Gebrüder Reclam zu Berlin. Die Berechtigten diskont 21/16. “7, Bankeingang 73 000 Pfd. Sterl. A berg: Bos und „Montierung einer eisernen Laufbrücke mit | Vlissingen | 759,0 |NO 2 Dunit | 14/0 [758] O [17298] wid Be S Verliu, den 6. April 1911. U vom 24. Juli 1868. i / haben sich nicht legitimiert. E _ Paris, 16, Mai. (W. T. B.) (Schluß.) 39/% Franz. | Treppen auf be den Seiten aus Martin-Eisenguß in einer Länge von lder O3 N. S D O O g! Qn: jer | Königliches Amtsgeriht Berlin-Wedding. Abteilung 7. | 9) a. 69498 4, b. 141,76 46. Friße, Kreditsache |- 21) a. 11,06 4 Kaufmann Rollesche Konkurssache Nente 95,90. 119,53 m, Breite von 2,50 m und mit etner Trägerhöhe von e déx —— S | : S5 ——— _In der Untersuchungssahe gegen den Musketier Q OE N E E von Vehliy. 29. August 1879. Vormaliger Aer- | von Genthin. 20. August 1879. Konkurskommissar Madrid, 16. Mai. (W. T. B.) We@sel auf Paris 108,00. 2,70 m, im Gesfamtgewiht von ungefähr 129164 kg auf der Vodoe |_(60,1 N S wolkenl.| R hubert Ackermaun 1./99, wegen Fahnenflucht, wird [17079] Zahlungssperre. ét mann Lorenz Christoph Brehmer zu Vehliß als Er- | des Kreisgerihts zu Genthin. Spezialmasse des Lissabon, 16. Mai. (W. T. B.) Goldagio 10. Station in Przemysl in km 244 2/3 der Linie Lemberg—Krakau. q Christiansund | 761,1 |WNW 1 Regen | 9 4 [760] auf Grund der §§ 69 ff. des Militärstrafgeseßbuchs Auf Antrag des Philipp Auer zur Linde fn steher des früher dem Ackermann Werner Frie ge- | Nehnungsführers Ferdinand Wardish zu Tuchheim. New York, 16. Mai. (W. T. B.) (SwWluß.) Die Ent- 1. Juni 1911, 12 Uhr. K. K. Staatsbahndirektion in Krakau: | Skudesnes | 7622 NO 2 beiter |_10/ 3 ¡762 E uri der N 296, 260 der Militär|trafgerihtsordnung | Megingen, vertreten dur die Rechtsanwälte Geh. hörigen, in der Subhastation angekauften Ackergutes | Die Berechtigten haben si nicht legitimiert. scheidung des Obersten Gerichtshofes in dem Prozeß gegen die | Lieferung und Anlage einer Cisenbahnbrücke über den Bach bei A R E 2 bede | O 0 Ne der Beschuldigte für fahnenflüchtig erklärt und sein | Justizrat Dr. Friedleben und Justizrat Dr. Neu- Band 1 Blatt 11 des Grundbuchs von Vehlit. 22) a. 7,964 Kaufmann Nollesche Konkurssache Standard Oil Co. wurde in den Börsenkreisen mit großer Genug- Dabrowa in km 77 2/3 der Linie Debica—Rozwadów. Die | 0 | A S Se le im Deutschen Neiche befindliches Vermögen mit Be- rann, hier, wird über den ihm abhanden gekommenen Ueberweisung der bis zur Verheiratung des Empfangs- | von Genthin. 10. September 1879. Konkurskom- tuung aufgenommen, da durch diese endlih die Unsicherheit, die seit | Eisenkonstruktion erfordert 50 000 kg Schmiedeeisen, 2500 ke Stahl, | Skagen | 761,1 |SSW 3\bedeckt | 11| 2 [761] \hlag belegt. 7 : ; Pfandbrief der Frankfurter Hypothekenbank in Frank- berechtigten, Dienstknehts Gottfried Fritze zu | missar ves Kreisgerichts zu Genthin. Spezialmasse Etraßiburg i. Els., den 13. Mai 1911. furt a. M. Ser. 17 Lt. 0 Nr. 202 399 über l M der | der Gebrüder Weiler zu Berlin C., Breitestraße 12.

langer Zeit hinsihtlich der Interpretation des Antitrustgeseßes die | 1700 kg Gußeisen und 210 kg Blei. Näheres bei den genannten | Hanstholm | 760,7 [NO 1/Nebel | 10/ 3 [760] ; ; A S h j: M Dannigkow aufkommenden Nevenüen an die öffentlihe Meinung beherrs{chte und die Unternehmungslust hemmte, | Direktionen. Kopenhagen | 761,70 3|wolkig | 10 2 (762) Gericht der 30. Division. 1000 Eintausend Mark die Zahlungssperre Friße[Gan e ausgefallenen Gläubiger | Die Berechtigten haben ih _ nicht legitimiert. A AEI S S A O S T vor Einleitung des Aufgebotsverfahrens verfügt und is zur Deckung des Ausfalls. 23) a. 6 M. Sudizialmasse der Erben der Witwe

beseitigt wurde. Die Ansichten in Finanz- und Kaufmannskreisen lauten Niederlande. Ip ck75 a E D! Aa S j L | S. TOROIE A 100 106 (17300] K. Staatsanwaltschaft Stuttgart. an die Frankfurter Hypothekenbank in Frankfurt a. M. | ° 3) a. 34,70 4, b. 8,07 J, Nachlaß des Altsizers | Winkelmann, geb.“ Thielete von Neuhaldensleben.

von der Marwitz,

A r Ö : : , . d! c ft ROR r, 2072 , V Ta be Masse j E A R V; ? ; und unter Nr. 3998 der Gebäudesteuerrolle mit einem Deichverbandes, dur den Deichhauptmann, König- 20) a. 526/583 M, b. 139,73 M Neclams\che Dèasse. 58,7 [NO 4 Dunst 11/0 763! O M N Divisions- Kriegsgerichtsrat. jährlichen Nutungs8wert bon 14700 eingetragen. | [ien Oberförster Wichmann in Grünewalde. Ent- 10. September 1879. Konkurskommissar des Kreis- tel L S S La R A Der Versteigerungsvermerk ist am 4. April 1911 eignung von Grund und Boden zum Bau des rechts- | gerichts zu Genthin. Masse der Erben der Kaufleute

——

PTIE E Ste e ama a S M I MLRRS

für die Zukunft sehr optimistish, und an der heutigen Fondsbörse ent- : 2 R er : L ——_ S -

wickelte sih eine äußerst lebhafte Geschäftstätigkeit, wobei insgesamt Nh M L cisaberfiänbiger B. Bouman Fzn. in Hernösand | 760,8 /D 2sbedeckt | 4/0 [764 Vermögensbeschlagnahme. das Verbot erlassen, eine Leistung an einen anderen Grey. 29. August 1879. Königliche Kreisgerichts- | 9. August 1879. Königliches Hauptsteueramt zu 1 003 000 Stü Aktien umgeseßt wurden. Bemerkenswert war die t A ' ONO MULE A Rei f eferung von 000 om Mies Von Haparanda |_ 762,7 \SO 2\bedeckt | 1 0 764 Durch Beschluß der Strafkammer 111 des K. Land- | Fnhaber des Anlethescheins als den Antragsteller zu kommission zu Gommern. Mangelnde Legttimation | Stendal. Die Erben der Witwe Winkelmann, geb. starke Nachfrage feitens des Auslandes. Im Vordergrund des oa met angungen find bet dem Verdinger zu erhalten. Wisby [| 7626 |NNO 2(balbbed| 10 gerichts Stuttgart vom 26. April 1911 ist das im } dewirken, insbesondere neue Zinsscheine oder einen erben des Empfangsberehtigten, Alti h Thielecke, haben sih nicht legitimiert.

, C S Me 24. Mai 1911. Intendantur der 1. Division im Burcau der | Wisby 762,6 NNO L2halbbed/ 7/0 [7&3 _— Deutschen Neiche befindliche Vermögen f r ab- ingsscei zugebe dres Be, nere Sen, Albsger Zobann | Thieleds, haben sich nicht legitimiert. Interesses standen neben den Standardwerten die Allien: der] nuna s L Qt En u S S ENT S Ea Veutschen Neiche befindlihe Vermögen folgender ab- Erneuerungsschein auszugeben. Andreas Grey und teilweises Unbekanntsein derselben 24) a. 11,59 M, b. 1,72 Sudizialmasse der Yeading Bahn, des Stahltrustes und der Union Pacific. Eine O A Haag: Lteferung von 70 000 kg hartem und Karlstad _761,3 |[Windst. [Nebel 9_2 [762] wesender Wehrvflichtigen: Frankfurt a. M., den 11. Mai 1911. E a 6,30 G bo 87 M Grundents{ädigung Erben des Kaufmanns August Hausbrandt von Meldung, daß das Nepräsentantenhaus eine Nesolution angenommen 600 kg weichem Weizen für die Militärbäerei daselbst. Die Be- Archangel 798,6 N 3\bedeckt | —4 Ea l) Johann Cugen Diqual, geboren 30. De- Königliches Amtsgericht. Abt. 18. des Häuslers Andteas Römer in Plögkvy. 29. August | Halberstadt. 16. August 1879. Königliches Kreis-

2/_0 [763 ¿ember 1888 in Waiblingen, zulegt wohnhaft daselbst, 1879. Baukasse des Elbenauer Umflutkanals zu | gericht zu Halberstadt. Anteil des Drechslers Eduard c 0 70

ie \ us dingungen sind für 10 Cents bei der Firma Gebr. van Cleef i O ————— S habe, die eln 1 S ? Rd M E 5,0 |NNS ) ; ( Stecls ‘die in b Dollars ien, A » Einfluß Neben ine M Vaag zu erhalten. e ia ME S ae —Dlo per 2) Grnst Atalbert Christof Groz, geboren | [17360] Bekanutmachung. S ch e Gausbrand Q tadt, welher dem Teil von Kaufaufträ Ér ende Ab en starker Det SBA L Rec fb 91. Mai 1911, 14 Uhr. Königlich niederländisches Kolonial- | Riga _763,8 DND 1\woklenl. 7/0 762 2 14. Januar 1887 in Cbingen, O.-A. Balingen, zu- | Abhanden gekommen seit etwa 14 Jahren: Eine | Magdeburg. Enteignung von Grund und Boden Lir TAONE 20 Pera welcher dem Teilungs- und fofe H i V lauf der Börs S TPöbte e E 7 0s Be ministerium im D aag, in einem der Geschäftsräume der Maatschappy | Wilna 761,4 |/SO 1\wolkenl. 760) leßt wohnhaft in Eßlingen Sa L E mit 40/6 verzinslihe Teilshuldvershreibung Nr. 695 | zUr Ausführung der durch Statut vom 24. Juli | p ane wi erspro en at. lia G Le A aeRne Bean E b. das Meter l dlc ke A 160 r S ch | tot Nut van t Algemeen in Amsterdam, Lieferung in 45 Ab- | Gorki e N? E? S L L S 3) Emil Hagstos, aeboren. 9; April 1898 in | mit Zinscoupons für 94 Fabre ‘ab 1. Juli 1908 | 1868 angeordneten Regulierungsbauten. 25) a. P M. Judüzialmasse “. att etmeister lagen naturgemäß bie Werte der Standard Dil Co, die 9 Puntte | teilungen sciedenem Segeltugt, blenen, inen, ungebleichter Baum- | WarsYan [757,9 (SO 1 [wolkent/ 15/0 78A O ringen, Julet wohnhaft in Cannstatt, Bür, | lautend auf gezeichnete 500 für die Kamerad- | 5) 4% 670,70 &, b: 180,03 M Legatarien der | Poet von Utbmöden. 4. September 1879. Exekutor verloren. Das Geschäft blieb bis zum S{hluß lebhaft, und obwohl “oue, M cedenem Segetsuc), blauem Kartuschbeutelzeug, ck[erde- | Ea E PSS Tze O 4) Johannes Gottlieb Körner, geboren 9. De- | schaft ie Derelnigung des Vssiztertorps der Land- | 75 “G Úöir x Austizrat Herzbru B für | wesenheit des Klägers Poet in Sachen wider den a C ) ' / den, Messingplatten und Messingröhren, Zink in Platten, Kupf Kiew 796,8 ND 1 bededt | 12 4 755 H ¿ember 1838 in SveMts A. | wehrinspektion Berlin; Zinsscheine bisher noch nicht | 1879. Geheimer Justizrat Herzbruch zu Burg für : E 6 R Beld etwas teurer tw B H d ) decken, Cen 91 - lgrohren, Zint in Platten, Kupfer a, ¿ember 1888 in Spechtshof, Gde. Rei enbach, O.-A. | wehrinspektion Berlin; Zinsscheine )er nLg : Z E Ns | Barbier Bartsc Satuello.

E die NaBeidien Aus Beexite T Nig es A a in Platten, Messfingdraht und Messinglötmasse, Kuvferdraht, Kuvfer | Wien 755,9 [Windst. [wolkig | 18| 2 7754| Gewitter Waiblingen, zule i Oba dele i; zur Einlösung gelangt. den Ackermannu riedrich Baumann gu Dat Un P Nacl 2 E, 6 Ludwig Heinri Stetig. Geld auf 24 Stunden Dur@hschn.-Zinscate 2! Da Zinsrate | !! Sue ae S f Stäben, Berliner Silber in Drahtform, | Prag _756,9 [NO l1sbedeckt | 17| 0 757| meist bewölkt 5) Friedri ch Wilbelm Mayer, geboren 17. Juli | Charlottenburg, den 13. Mat 1911. A Köniolleen Frte L Gra, Thielèbeinse Aufgebots\a E E L E - é A ' . L (F raube D e, â ç T hc J c C. ——— L ——————- ——————— PnbüviiizieieaaliStemmmiaGe G H L S x 2 Ly N ntali as t10f At ¿ t A- L In ( S An G G E Als E î M N Ô S \ n zw pad für leßtes Darlehn des Tages 2}, Wechsel auf London 4,8440, atgensifuden, Sol Mail aeb Deb Nen ind Besiß, Rom 799,6 N öbedeckt _14/ 0 [760 n, A E Ohm, D.-A. Waiblingen, zuleßt E Mein | 6) a. 95,92 M, b. 21,19 4, Grundentshädigung | tember 1879. Aus der Thielebeinschen Nachlaßmasse Cable Transfers 4,8655. : , Mor und Zughaken, Scteren Schützenpfeifen ‘Gabeln und Druck- | Florenz 759,1 |O 1'bedeckt 16| 2 760 6) E, B Nich d Neichert boren 16. Ok- 8 des Fuhrmanns Heinrich Heberlein zu Gommern. | von Voedingen. Die Hypothekenpost von 150 4 E Janeiro, 16 Mai, (W. T. B.) Wechsel auf knöpfen Schmirgelleinwand, verschiedenem Tauwerk feinem | Cagliari 799,6 NWV 3B B A 1890 in Deinetoliaes D ht Deorbers zuletzt [17048] Bekauntmachung. (Glbenauer E g igung, 2. Auaust E A n Ahnung ps ange i E 10e Werg : Kartus- Pack - Karton Und V, ui T ————- S E eet P T Os C G Durch Urteil des unterzeihneten Gerichts vom | 1879. Regierungsassessor Padberg zu Magdeburg, el) a. 1,00 J. Konfursj)ahe Loeper & Cie. von chBerg, K( - =/ - nd Patronenpapier, Thorshavn NNOD 1 wolkig | 7| —|757 wohnhaft daselbst, Feinmechäniker Wurch Urkel z n N A G NBaukommissi ir den Magde- | Schönebeck. 9, August 1879. Konkursmasse d Gewehrfett und fester Wagenschmiere braunem eFleishleim (Format- ———- 25 IRR— R ——— ——| 7) Fri Nei "a ü L S beutigen Tage find folgende Urkunden der Wilhelma, als Borsißender der G aukommission für den -LAgde- Z chônc E ¿r ugus A T: On uröma|e Er a k 4 z Addde: : : T 3iw 7751| é Neitter, geboren 2. Dezember 1888 in i i ; ens e: 4 h A (G CALR O Sa Mata beer & G : Sh #, Kursbertchte von auswärtigen Warenmärkten, leim), gelbem Harz, venezianischem Terpentin, ungekohtem Leinöl, eor NO öôwolkig | Oberboibiliin: O.-A. Müttinden zuleßt wohnhaft | Allgemeinen Versicherungs- Aktiengesellschaft zu Magde- S E R deg, PNehEQVEns. E e Ee S : : Blei i inkweiß, Berli F i reide, Kien- ügenwalder- | in Berkhoin Eli N Aar 5 ZL : Znteignunç h Doden zu E P R E e N IMIge / ' Magdeburg, 17. Mai. (W. T. B) -Kuckerberi@t | leimennige, Zinkweiß, Berliner Blau und Chron gelb, Kreide, Kien ger er | in Berkheim, D.-A. Eßlingen, Matrose der Handels- Eh die Lebensversierungpolice Nr. 28 747, aus- Aiaritnasarbeitas fle: das: rechtsseltige Deibmaifeld | Hildebrandt, {t unbekannt,

D O S A E. ß Flfenbeinschwarz Sei af Napyt j inde 9,5 ¡NO 3Zlheiter | 10 0 760 ziemlich beiter 7 ' . : A Kornzucker 88 Grad D: —_,—. Na rodukte 75 G ; j ruß und Elfenbeinschwarz, gelber Seife, Salmiak und Naphthalin, Sh mun A eili arif S E eit Tbat Md E R E r G I S marine, * c a R 00 O 7 f c F P p “5 8 S 8 n 28) a. 87,63 M’ b. 21,50 A Ulrid\che Sub, 8 95—8 40. Stimmung: Rubig. A d 90 4 Quadersteinen und Marmorplatten und roten Basteinen. _Die | Skegneß 761,2 D 1hhalbbed. 44 L s) Erwin Ulrih Nichard Schaaf, geboren genen aen Landwirt Hermann Heinri Gerdes v Sit 1688 En, S O EAAE Ln hastation, 26. August 1879. Private, Butz Gem. Melis T mit " Gat 19 go ffinade m. S. 2000. | 11. Mai d. J. ab bei der Fie ibe a Ele fir Itdes Besteck vom | Frafauu [757,6 [NNO 1 bedeckt | 15/2 768 Nahis Nieten E On S ie Deli ber Sebendiericbéruint: [2M U-M. (Caibarina Beinbyi, éb. Dee | 2 Stege at E Ulrichichen Grund- Gem. Melis 1 mit Sack 1950. Stimmung: Ruhig. | &: 7 A Oen SEUL, g »leef, Buchhändler im Lemberg F S l'heiter | 18| 2 757 Nachm. Nieders. Stuttgart, stud. med. vet., líc Nr. 18 519, ausgestellt für den Meßgermeister | \che Nachlaßsahe von Elbenau. 29. August 1879. | stü. Forderungsmasse von J. G. Biener & Sohn Robzueer Transit 1. Produkt frei an Bord Hamburg: Mai 10,55 Lagg, Dosspai E Sa und n endli Anfrage bei dem Kolonial- m SO 3wolkent 20| 0 756'vorwiegend beiter 9) Ernst Thomas Teurer, geboren 22. August O Schiffer m Gln ur den WceBg Engil, Sélilze, zu Elbenau. Unbetannter Aufenthalt | zu Krippen in der Ulrib{hor Subbatieteran Gs 1N 5TL S e ; E i etablijjement in Amsterdam erhältlich. : ew : (ob vorwiegend Het 88 in End ¿ ibli D) a L ; L Ti * R ie Aus ist von der Beihring s Doku Sul 10,65 Gd. 10,67 t 2 fes, Ava 10'672 GE 10,70 gee T a tes _758,3 [Windst. heiter | 19/ 0 758| ziemlich beiter nba dae A D FOMPLAUNN) S0 3) der Deponatschein der Lebensversicherungspolice | der verehelichten Schmelzer, Catharina Beinhosf.| L May inag ilt bon der Beibringung des Dokuments —— Dez., Oktober-Dezember 9,672 Gb, 9,121 Br., nes bés : i ZA 4h 5 Revkjavik | 756,2 [Windst. |bedeckt | 10 —| (Lesins) 10) Leonhard Winter, geboren 8. Februar | Nr. 12 A a CDffelbort leut Le DULCLR ceßfache Embaher s WEIRT Bea, Les Bartel, z 99) a 3 M. Judizialmasse des Fleischermeisters Stimmung: Sebr rubig. i Drittes Armeekorps in Kirk-Kilifse: Vergebung der Lieferung | (5Uhr Abends) [1 a F ad A 188 in Herébruck, zuleßt wohnhaft in Eßlingen, oriamia) l , 1e Kreisgerichts zu Burg. 6. September 1879. Em- | Christian Pfau zu Meisdorf. 11. August 1879. Cöln, 16. Mai. (W. T. B) Rüböl loko 64,00, | von 11 000 Paar gelben Schuben mit Binden und 12000 m Fuß- | Cherbourg 760,5 |Windst. Dunst | 13/0 [761] E reyer und Bautaglöhner, : für fraftlos erklärt worden. : bacher, Karl, Bäckermeister in Burg. Die Legitimation | Direktorium der Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn- Oktoher 62,50. leinwand. Angebote baldmöglist nebst 10/4 Kaution und Zeugnis Clermont [ 7570\W Ubededt | 132 (p gegen welche das Hauptverfahren wegen Verle ung Magdeburg, den 12. Mai 1911. des Gläubigers (Agent Christian Hermann Gericke | gesellshaft zu Magdeburg, Befreiung einer Acker- R Bremen, 16. e (W. e D.) (Börfenshlußberiht.) | der Handelskammer an die Verwaltung des obengenannten Korps. Es 2 SSTiE Regen (133 eo E E eröffnet ist, B. IPIO A A Königlides Amtsgericht A. Abteilung 8. zu Magdeburg, jeßt unbekannt abwesend) war nicht | parzelle von den darauf ruhenden Erbenzinsen von rivatnotierungen. Schmalz. Fest. Loko, Tubs und Firkin 44, T : 4 t eld d Ll-W.-D. und ZS 326 un Pes Lt, Je V eführt. 215, 216, I. Tit. 16, Allgem.Landrechts.) | 3 „F und 1 . Doppeleimer 45. Kaffee. Behauptet. Offizielle Notierungen Serbien, i |_757,7 \Windst. wolkig gef (3

: 3 Wir [fig | 16/6 759| zum Betrage von 800 4 mit Beschlag belegt | [17086] Aufgebot. E 9) a. 31,79 M, b. 25,84 4, Burger Kanalbau- | 30) a. 37,13 4, þ. 4,30 6 Judizialmasse der der Baumwollbörse, Baumwolle. Still. Upland loko , 23. Mal /5. Juni 1911. Generalpost- und Telegraphendirekticn | Perpignan | 3 W 3[wolkig | 15] 2 [757 Me H Der Kgl. Brandmeister Erih Runge in Berlin | Jnteressenten, 3. September 1879. Königliche | Erben der verehelichten-Nex, geb. Tibout. 17. August middling 79. : ; in Belgrad: Schriftlithe Verdingung behufs Lieferung von Belgrad,Serb.| 758,4 |WSW lbäiter 20! 0 755 ven 13. Mai 1911, : hat das Aufgebot der angeblich verbrannten Lebens- Spezialbaukasse in Genthin. Belastung der ver- | 1879. Justizrat Bley zu Quedlinburg als Ab- Hamburg, 16. Mai. (W. T. B.) Petroleum amerik. | 10000 ke Zink in Stangen. Bedingungen sind in obiger Direktion s L E ————— Staatsanwalt Frhr. v. Ruepprecht. versicherungspolice der Frankfurter Lebensversicherungs- schtedenen Grundstücke, von welchen Parzellen an | wesenheitsvormund. Regulierung des Nachlasses der spez. Gewicht s s Lt L D) enc GeideA zu erfragen. Kaution 3000 Franken. O a ——z S S R 17299 Ditiäbin Sus ale mibs q LEOMOt v N reeE fiellers SO den Kanalbaufiskus verkauft de u i eret Rex, geb. T vous. L A Hamburg, 17. Mai. (W. T. B. Bormittagsberiht. Moskau 760,5 19 2 wolfenl. 2 [756] Y (200 j , auf den am ( fet 10) a. 46,17 MÆ, b. 10,75 A hinterlegter Betrag 91) a. 19,50 e. JIudizialmasse des Oberjäger« Zuckermarkt. Nubig. Rübenrobzucker T. Produkt Basis Lmd | 761,0 /WSW5 Dunst | 9/2 ‘/ "E L g Die unterm 6. Oktober 1904 gegen den gur eran gestellt, beantragt. Der Inhaber der Ne Io 11 ber Prozeßsache Ferhland gegen Walter des | meisters Ludwig August v. d. Asseburg zu Meisdorf. 88 0/6 Rendement neue Usance, frei an Bord Hamburg, Mai E elsingfors 763,6 [(SSW 3 wollen 70 v0levh Haer der 8. Komp. K. 14. Infant.-Negts. | aufgefordert, spätestens in dem auf den 4. Oktober Königlichen Kreisgerihts zu Burg. 2. September | 13. August 1879. Königl. Generalkommission für 10,55, Juni 10,574, Juli 10,624, August 10,672, Oktober-Dezembber | R Cam )elsingfors R E D A L : gassene Fahnenfluhtserklärung (Reichsanzeiger | u911, Vormittags AAU? Uhr, vor dem unter- 1879. Der Auktionskommissar des Königlichen | die Provinz Sachsen. Abfindung für abgelöste Real- 9,70, Januar - März 9,822. Kaffee. Stetig. Good Kuopio 765,2 |[SO 1wolkenl. E Et R Sl ben L wird Sens F va Fen iein eten Tr M ger geda uDe, 2. ie Krei®gerihts zu Burg. Versilberung des Streit- | lasten. average Santos Mai 554 Gd., September 532 Gd., Dezember » i 758,2 |[SO l1hhalbbed.| 14/ 1 758] ir Me S.-D, aufgehoben, da 2c. Hader aufgegriffen | Zimmer 129, anberaumten , HUfgevorblermin [eine | Giekts während des Prozesses. 32) a. 56,18 M, b. 1345 X Hobmannsde Sub- 52 Gd., März 514 Gd. Mitteilungen des Köntglihen Aöronautishen B 758 3 S0 1 bede | 132 Mrde, | Nechte Se und die Urkunde vorzulegen, 1) a, 633 i, p idI2 #4 Chausseelandent- | hastationsmasse von Stecklenburg. 8. August 1879. Budapest, 16. Mai. (V. L. B) Naps für Observatoriums, S —— - 758 6 [NW dies T L 7151 G Nürnberg, 15. Mai 1911. A widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde er- hädigungsgelder des Mühlenbesitzers August Nathge | Der Subhastationsrichter zu Quedlinburg. Judizial- August 14,00. H veröffentlißt vom Berliner Wetterbureau. t es =—- N l Se A i Gericht der K. B. 5. Division. folgen wird. ¿ in Borne. 9. August 1879. Chausseebaukommission | masse der Marie Hohmann aus der Hohmannschen „_,Tondon, 16. Mai. (W. T. B.) RNRübenrohzucker 880/ Drachenaufstieg vom 17. Mai 1911, 7 bis 8 Uhr Vormittags Sanis __/_/900,4 |SV. 4\bedeikt | 2 —/661 —=——7 Fraukfurt a. M.. den 11. Mat 1911. des Kreises Kalbe. Belastung der zum Bau der | Subhastationsmasse. Der Aufenthalt der Empfängerin res S 4 L D, gehandelt, stetig. Javazucker 96 9/6 prompt - Stati E L E Budapest 796,5 |SO l1iwoltfenl.| 20| 9 [755 Gewitter P RLT Lar A D N ING T L R SOERCE SSORREE N O Königliches Amtsgericht. Abt. 18. Borneschen Kreishaussce abgetretenen Grundstücke | ist verant. M es i 11 sh, 6 d. nominell, rubig. |Station] Portland Bill 759,7 |NO 2/halbbed, 14 —| A, | 2 Aufgebot. mit Hypotheken. 39) a. 104,48 4, b. 26,87 Judizialmasse, betr. London, 16. Mai. (W. T. B.) (S{hluß.) Standard- | Seeböhe . …..| 122 m | 500m | 1000m | 1500m | | L t 768 L SSO N t T A 2 J g » - l! er Oberpostassistent L «Dassow zu Weener, die | 12) a. 143,66 #6, b. 37,33 ( Chausseelandent- | Nückeinnahme zur Ungebühr erhobener Prämien Kupfer stetig, 533, 3 Monat 543. s | P L N E E ch7 U ge 0 c, c + Arbeiterfrau Marie Brüdigam, geb. Dassow, der | s{hädigungsgelder des früheren Posthalters, Gustav | gelder. 15. August 1879. Devositorium des Kreis. verkehrte bei gutem Wettbewerb zu unveränderten Preisen. et E. (0/0) | S | ¿2 4 *) Die Zahlen dieser Rubrik bebeuten: 0—= 0mm; 1=0,1 bis 0,4; 90/5 bis Si: en, use ungen U, g s leßten zu Nostock, vertreten dur den Stadtsekretär | aus\{huß des Kreises Kalbe. Belastung der zur Her- | zur Ungebühr erhobener Prämiengelder beim Um- „Liverpool, 16. Mai. (W. T. B) Baumwolle. “Seibe s L P | VEE 4 | L E e bis bis L 6 z R bis 504; 9 = ne areves: M [8774] Zwangsversteigerung O. Moldt zu Büßzow, haben das Aufgebot des angeb- Beua der Kalbe-Salzer Kreischaussee erforderlichen | tausch von Konsolstaatsanleihen. ; : 5 Sa R EDeE Les PPELDE nas Po L Ballen. h At / : y Lik ed 06 Lis ast: ei chdruckgebiet über Im Wege der Zwangävoll{treckung. sollen dte in | li verloren gegangenen Sparkassenbuchs Nr. 129 676 | Grund tüde mit Hypotheken und Lasten. é 5 R nüfadie o, p L ne, O, D Tendenz: Trage. Amerikanishe middling Leferungen: Stetig. Himmel ganz bedeckt, untere Wolkengrenze bei 550 m Höb Der Luftdruck ist gleihmäßig verteilt; ein Hochdruck unter Hermsdo x n, im G ; Hermsdorf | der Sparkasse zu Rostock über 800,— # acht-| 13) a. 120,27 M, b. 31,25 M hinterlegter Betrag | hastationsfache. 25, 2 ugut 18/9. Kretisgerihtsrat : Mat X ganz a m Höhe, s sionen Î rf belegenen, im Grundbuche von Hermsdorf i 1 : 9) X Sis A (5 i Mai 8,08, Mai-Juni 8,07, Juni-Juli 7,96, Juli-August 7,89, darüber Temperaturzunahme von 8,8 bis 102 ° bei 620 m 765 mm liegt über dem Nordmeer und Finnland; Depre ha hedecken Band 21 Blatt Nr. 638, Band 23 Blatt Nr. 685, | hundert Mark —, ausgestellt für Marie Daffow in | in Sachen Börnershe Erben gegen Marx. 31. Juli | Weber zu Quedlinburg als Subhastationsrichter. August-September 7,61, September-Oktober 7,18, Oktober-November i | S E 760 mm haben sich weiter nordwärts ausgebreitet E ist das % und 692 zur Zeit ‘der Eintragung des Ver- Büpow, beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird | 1879. Subhastationsrichter des Königlichen Kreis- | Die Empfängerin, Frau Sophie Greyson, geb. 6,99, November-Dezember 6,93, Dezember-Januar 6,91, Januar- Kontinentaleurcopa und Skandinavien. In Doeutschlan! Süden teigerungsver de den Name L e fmanns | aufgefordert, spätestens in dem auf den 16. Fe- | gerihts zu Kalbe a. S. Tod des Empfangsbere- | Lautner, hatte sich im Kaufgelderbelegungstermine nicht Februar 6,91. R : Wetter ziemlich trübe, durchshnittlich etwas kühler Un den hatte Louis Kasfe in Berlin ‘jeßt M8 Devot en bruar 1912, Mittags 12 Uhr, vor dem unter- | tigten Johann Gottlieb Börner und nicht erfolgte eingefunden. _ 5 ; Manchester, 16. Mai. (W. T. B.) 20r Water courante ruhig; im Norden wehen ]chwache Nordostwinde, der rTE getragenen Grundstüte am 49 Juni SORA Wos zeichneten Gericht anberaumten Aufgebotstermin * Legitimation seiner Erben. 99) & 14,17 4 Nachlaßkonkurssahe des Bäterz zualität 103, 30r Water courante Qualität 11}, 30r Water bessere verbreitete Gewitter und Regenfälle. Deutsche See y ?