1911 / 117 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E

S E

E E E BEN

S

E E G di C L E R

S n I

In Grundbusachßen und allen gerichtlichen Terminen ist ein Vorstandsmitglied oder ein vom Vorstand dazu Bevollmächtigter allein berechtigt, die &trma zu zeichnen und rechtsverbindlich zu vertreten.

Bremerhaven, den 13. Mai 1911,

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts; Lamve, Sekretär.

EBresIau. [17565]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 17 ift bei der Gasmotoren-Fabritk Deutz hier, Zweig- niederlassung von Cöln-Deutz, heute eingetragen worden: Nah dem Beschlusse der General- verfammlung der Aktionäre vom 8. April 1911 foll das Grundkapital um 4530 000 auf 22 002 000 6 erhöht werden. Diese Erhöhung ist erfolgt dur Ausgabe von 3775 Inhaberaktien Nr. 17061 bis 20835 von je 1200 M. Die Ausgabe der vom 1. Juli 1911 dividendenberehtigten Äktien erfolgte zum Kurse von 116 9/9 abzüglih 4 %/a Stückzinsen bis 30, Junt: 1911, Der Gejellschaftsvertrag ist entsprechend dahin abgeändert, daß das Grundkapital jeßt 22 002 000 M beträgt, eingeteilt in 5000 Aftien zu je 200 Taler bezw. 600 4 und 15 835 Aktien zu je 1200 M, deren Nummernfolge entsprechend ergänzt ift.

Breslau, den 6. Mai-1911.

Königl. Amtsgericht.

Breslau. [17566]

In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 10 ist bei der Breslauer Actien-Malzfabrik hier heute eingetragen worden: Nah Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 1. Mai 1911 foll das Grundkapital um 500 000 1 erböbt werden. Diese Erhöhung ist erfolgt durch Ausgabe von 500 Inhaberaktien über je 1000 6, wovon 250 Stück an die Nechtsnahhfolger der Gründer zum Kurse von 100 9/6, 250 Stück zum Kurse von 120% begeben worden sind. Das Grundkapital beträgt jeßt 1 500 000 Æ, eingeteilt in 600 Inhaber- aktien Nr. 1 bis 600 über je 200 Taler gleich 600 M und in 1140 Stück Inhaberaktien Nr. 601 bis 1740 über je 1000 46. Der Gesellschaftsvertrag ist entsprehend abgeändert.

Breslau, 9. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

EBPriesen, West(pr. [17567]

In unser Handelsregister ist heute die Firma Angelika Lukiewski und als deren alleinige In- haberin die Frau Angelika Lukiewski in Briesen ein- getragen worden. -

Die Firma Johann Lukiewski in Briesen ist erloschen.

Briesen, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

aer, Westf. [17747] Im hiesigen Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 161 eingetragenen Firma Johaun Picker in Horst-Emscher folgendes eingetragen : Die Firma ist erloschen. Buer, den 6. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Burgdorf, Hann. [17568] In das Handelsregister Abt. A Nr. 163 ist beute eingetragen worden die Firma „Carl Graumaun““ mit dem Niederlassungsorte Hänigsen und als deren Inhaber Carl Graumann in Kalbe a. S. Burgdorf, den 4. Mai 1911. Köntgliches Amtsgericht. 1.

RFurgdorfí, Hann. [17569]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 164 ist beute eingetragen die Firma „Gebr. Cohn“ mit dem Niederlassungs8orte Burgdorf und als In- haber derselben Schla(termeister Hermann Cohn und Schlachtermeister Emil Cohn, beide in Burg- dorf. Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1911.

Burgdorf, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 1.

Cassel. Handelsregister Caffel. [17570] Zu F. Hackländer, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung, Cassel, ist am 13. Mai 1911 ‘eingétragen: Die Prokura der Kaufleute Carl Pabst in Cassel und Otto Tellering in Mülheim (Ruhr) ift erloschen. Kgl. Amtsgericht. Abt. X11.

Cassel. Handelsregifter Caffel. [17571] Zu Verkaufsstelle des Kupferbleh-Syndikats, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Cassel, ist anf 13. Mai 1911 eingetragen : Dem Johannes Stockdreher in Cöln a. Nbein, demnächst zu Cassel wohnhaft, ist Einzelprokura

erteilt. É [ Kgl. Amtsgericht. Abt. X111.

Cassel. Handelsregister Cassel. [17072] ZU Hera - Gesellschaft für Getränke und Warenvertrieb mit beschränkter Haftung, Cassel, ist am 15. April 1911 eingetragen: Kaufmann Emil Apell zu Cassel ist nicht mehr Geschäftsführer. Kaufmann Karl Brey zu Cafsel ist zum Geschäftsführer bestellt. Kgl. Amtsgeriht. Abt. X[11.

Celle. [17573]

Im hiesigen Handelsregister B Nr. 29 ift zu der ¿xirina Kaliwerk Steinförde, A. G. in Stein- förde, folgende Eintragung erfolgt :

Die in der Generalversammlung vom 8. April 1910 beschlossene Herabsezung des Grundkapitals - um [l 000 000 / ift durchgeführt. Die in der General- versammlung vom 8. April 1910 bes{lossene Wieder- erhöhung des Grundkapitals um höchstens 1 000 000 ist in Höhe von 900 000 # erfolgt. Der Gesell- schaftsvertrag ift laut Beschluß des Aufsichtsrats, welcher durch die Generalversammlung hierzu er- mächtigt ist, abgeändert :

1) § 4 erhalt folgende Fassung: Das Grund- favital beträgt 3909000 M und ift in 3600 Vor- rechtsattien und 300 Stammaktien, beide auf den Inhaber und über je 1000 #4 lautend, zerlegt.

2) Im § 26 wird vor dem Schlußsay folgendes

( „Die VorrehtFtien erhalten eine tgédividende von 6 9/9 ab 1. Januar 1910, und

die Jabre 1910 und 1911 nur, wenn über-

zaupt die Verteilung einer Dividende mögli sein ollte. Wenn ab 1. Januar 1912 in einem oder mebreren (Seshäftsjahren der Reingewinn nit aus- gereicht hat, um auf die Vorreht3aktien die Vorzugs- dividende zu bezablen, so ift der zur Verteilung ividende bestimmte Reingewinn der folgenden

chst dazu zu verwenden, auf die

12112/ L4 : Sor Frit zuzahlen, was in den früheren

7

Geschäftéjahren ab 1. Januar 1912 rückständig ge- blieben ift.

Die Dividendennachzahlungen auf die Vorrechts- aktien werden auf die Dividendenscheine des jeweilig laufenden Geschäftsjahres geleistet. Die Dividenden- scheine früherer Jahre berechtigen also, auch wenn in leßteren Dividenden - rückständig geblieben find, niht zum Empfang nachzuzahlender Dividenden.

Der nah vollständiger Deckung der Vorzugs- dividende vom Jahresreingewinn verbleibende Betrag wird auf die Stammaktien und Vorrechtsaktien ohne Unterschied nach Verhältnis der Neunbeträge der Aktien verteilt.“

3) Im § 26 wird am Schluß folgendes binzu- geseßt: „Im Falle der Auflösung der Gesellschaft ist auf jede Vorrechtsaktie zunächst 125 9/9 des Nenn- betrages zuzüglih der etwa rückständigen Vorzugs- dividenden auszuzahlen, und alédann erhalten die Stammaktien 100% des Nennbetrages. Der hier- nah verbleibende Ueberschuß des Vermögens wird

auf die Stammaktien und Vorrechtsaktien ohne

Unterschied nah Verhältnis der Nennbeträge der Aktien verteilt.“ Celle, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 3,

Cöthen, Anhalt. [17574] Unter Nr. 22 Abt. A des Handelsregisters ist bei der Firma „Schulze & Leppert““ in Cöthen eingetragen worden: Die n ist erloschen. Cöthen (Anh.), 16. Mai 1911. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. 3.

Colmar, Els. Bekanntmachung. [17575

In das Gesellschaftsregister Band VII wurde bei Nr. 91: „Colmarer Verlagsanstalt Aktien- gesellschaft mit dem Sißze in Colmar“ ein- getragen.

Durch Generalversammlungsbeschluß vom 24. März 1911 ist Art. 28 Abs. 2 der Saßungen abgeändert worden. Bezüglich der Aenderung wird auf die bei den Akten befindliche Ausfertigung verwiesen.

Colmar, den 12. Mai 1911.

Kaiserl. Amtsgericht.

Crefeld. : : [17577]

In das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden die Firma Neupert & Wallbrecher mit dem Site in Crefeld. Persönlich haftende Gesell- schafter sind: 1) Kaufmann Wilhelm Neupert in Crefeld, 2) Kaufmann Wilhelm Wallbreher in Crefeld. Offene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 12. Mai 1911 begonnen.

Crefeld, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.“

Crefeld. S [17576]

In das hiesige Handelsregister ist beute eingetragen worden bei der Firma Krefelder Margariue- Werke Jan Uhlenbroc in Crefeld :

Den Bureauchefs Josef Kalvach und August Kühn, beide in Crefeld, ist Gesamtprokura erteilt.

Die Gesamtprokura des Kaufmanns Hubert Beck in Crefeld ift erloschen.

Crefeld, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. [17578]

In unser Handelsregister Abteilung A is heute ‘ingetragen bei

Nr. 203, betreffend die Firma DomniÆ «& Schaefer in Danzig: Dem Heinrich Nichard Schaefer in Danzig ist Prokura erteilt :

Nr. 464, betreffend die Firma P. Krautwurst in Danzig: Dem Franz Knaak in Danzig ist Pro kura erteilt.

Danzig, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 10.

Dortmund. [17578

Die im hiesigen Handelsregtster unter Nr. 2059 eingetragene Firma „Dortmunder Sact-Centrale Wilhelm Rimbach““ zu Dortmund, deren In- haber der Kaufmann Wilbelm Rimbah war, Toll gemäß § 31 Absaß 2 H.-G.-B. und § 141 F.-G.-G. von Amts wegen gelösht werden. Es werden des- halb der Inhaber oder seine Nehtsna{folger hier- dur aufgefordert, einen etwaigen Widerspruch gegen die Wschung binnen drei Monaten bei dem unter- zeichneten Gericht geltend zu machen, widrigenfalls die Löschung erfolgen wird.

Dortmund, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Dresden. [17219] In das Handelsregister ist beute eingetragen worden : 1) auf Blatt 4491, betr. die Aktiengesellschaft

Vereinigte Elbeschiffahrts - Gesellschaften,

Aktiengesellschaft in Dresden: Die an Clemené

Escher erteilte Prokura ist erloschen.

2) auf Blatt 10 650, betr. die AktiengesellsGaft Deutsch-Oesterr. Dampfschiffahrt, Act. Ges. in Dresden: Die an Clemens Escher erteilte Prokura ist erloschen.

3) auf Blatt 12 659: Die Firma Heinri Wenz in Dresden. Der Fabrikant Heincih Wenz in Dresden ist Inbaber.

4) auf Blatt 12 563, betr. die ofene Handels- gesellschaft Beier & Fritze in Dresden: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesell- hafter Kaufnann Gotthard Erih Mar Beier i auégeschicden. Der Kaufmann Hans Günther Frit:

in Dresden führt das Handelsgeschäft und die F fort.

5) auf Blatt 4263, betr. die Firma Jean Scherbel in Dresden: Die bisherige Hauptniederlassung in Dreêden ist Zweigniederlassung geworden. Die bis- berige Zweigniederlassung in Nürnberg is zur Hauptniederlassung erhoben worden.

6) auf Blatt 9297, betr. die Firma Paul Simon in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung IIT.

Dresden. 3 [17580] In das Handelsregister ist beute eingetragen worden: 1) auf Blatt 12561, betr. die Gesellschaft

Dresdner Drehbauk-Fabrik Gesellschaft mit

beschräukter Haftung in Dresden: Das Stamm-

kapital ist durh Beschluß der Gesellshafter- versammlung vom 12. Mai 1911 um zehntausend

Mark, sonach auf dreißigtausend Mark, erböbt

worden. Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kauf-

mann Artur Faulring in Dresden.

2) auf Blatt 12 660: Die Firma Georg Lorenz in Dresden. Der Kaufmann Gustav Georg Lorenz in Dreéden ist Inhaber. /

(Geschäftszweig: kaufmännishes Agenturgeschäft

und Großniederlage von Badeetnrihtungen und sanitären Wasserleitungsartikeln.)

Dresden, am 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 111. DüsseIdorf. j [17213]

In das Handelsregister Abteilung B wurde am 9. Mai 1911 unter Nr. 975 eingetragen die Gesell- schaft in Firma Pure Oil Company, Gesell- schaft niit beschränkter Haftung in Bremen mit Zweigniederlassung in Düsseldorf. Der Gesell- \haftévertrag ist am 30. Dezember 1910 abge- [{chlossen und am 30. März 1911 geändert worden. Gegenstand des Unternehmens ift der Import von Oel jeglicher Art, die Verarbeitung von Oel zum Gebrauch, der Vertricb von Naturöl und ver- arbeitetem Oel sowie der Betrieb und Abschluß aller mit diesem Gegenstande in Verbindung stehenden Nechts- und Handelsgeschäfte sowie die Beteiligung an anderen Unternehmungen. Das Stammkapital beträgt 10 000 000 . Zum Geschäftsführer ift der Kaufmann John George Lamont zu Hamburg bestellt. Dem Frank Jakob Hoenig, Ernst Henri Martin de Gruyter, Ernst Karl Gottlieb Wilhelm Divpold, alle in Hamburg, ist derart Prokura erteilt, daß je zwet gemeinsam berehtigt sind, die Gesellschaft zu vertreten. Außerdem wird bekannt gemacht: Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im „Deutschen MNeich8anzeiger“. Die Gesellschafterin Aktiengesellschaft in Firma Pure Oil” Com- pany Jersey City, New - Jersey Vereinigte Staaten von Nord - Amerika, hat zur Deckung ihrer Stammeinlage von 9 990000 4 die aus der Anlage zum Gesell|chaftsvertrage \ih ergebenden Ver- mögensgegenstände, insbesondere Grundstüe, Gebäude, Tanks, Maschinen, Kontoreinrichtungen, Kesselwagen, Straßenwagen, Pferde, Standfässer, Kellerbehälter, Ansprüche auf Nücktgewähr hinterlegter Beträge, Petroleum- und Fässervorräte, Forderungen usw. usw. zumangegebenen Werte von zusammen 11 376 610,60 A in die Gesellschaft eingebracht.

Nachaetragen wurde bei der in Abteilung A unter Nr. 3008 eingetragenen Firma Westdeutsche Kork- industrie Hugo Kocks zu Düsseldorf, daß der Kaufmann Otto Rößler in Braunschweig rechtsfkräftig verurteilt worden ist, das von Hugo Kocks unter obiger Firma geführte Geschäft, welhes früber von Nößler unter der Firma Westdeutsche Korkindustrie Otto Nößler betrieben worden ist, mit Aktiven und Passiven zurückzuübernebmen, ferner, daß der Kauf- mann Hugo Kos zu Düsselderf durch einstweilige Verfügung des Landgerihts Düsseldorf vom 20. Fe- bruar 1911 zum Sequester bestellt ift.

Amtsgeriht Düsseldorf. Düsseldorf. [17214]

In dem Handel2register B wurde am 11. 5. 1911 nachgetragen bei der Nr. 269 eingetragenen. Gefell- schaft in Firma Ammiel Kolonisations-Gesell- schaft mit beschräukter Haftung hier, daß der Geschäftsführer Friß Oeßbach gestorben ist:

bei der Nr. 514 eingetragenen Firma Allgemeine Kinematographen-Theater-Gesellschaft Union- Theater für lebende und Toubilder, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung in Frankfurt a. M., Zweigniederlassung hier, daß die Gesell- schaft durch Beschluß der Gesellschafter vom 9. 2. 1911 aufgelöst und der bisherige Geschäfts führer Kaufmann Robert Dörner zum alleinigen Liquidator bestellt ist:

bei der Nr. 1185 des Handelsregisters B ein- getragenen Kommanditgesellschaft in Firma G. Stein- berg Nachf. hier, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Amtsgericht Düsseldorf. Eberswalde. [17748]

In unserem Hantelsregister A ist unter Nr. 361 die Firma Hedwig Marquardt hier und als ihre Inhaberin Fräulein Hedwig Marquardt bier ein- getragen worden.

Eberswalde, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Einbeck. [17581]

Bei der unter Nr. 183 im biesigen Handels register A eingetragenen Firma Wilhelm Bode, Einbeck, ist heute folgendes vermerkt worden: Die Firma ist erloschen.

Einbeck, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. T1. FElberfela. [17582] Handelsregister des Amtsgerichts Elberfeld.

In unser Handelsregister Abt. A ist beute ein- getragen Worden :

1) unter Nr. 31 bei der Firma C. E. Patt- berg, Vohwinkel: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Arthur Pattberg, früber in Elberfeld, jeßt in Vohwinkel wohnhaft, ist alleiniger Inhaber der Firma:

2) unter Nr. 2309 bei der Firma J. Schmitt « Lange, Elberfeld: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefellshafter Kaufmann Peter

chmitt in Elberfeld ift alleiniger Inhaber der

irma. Der Ebefrau Peter Schmitt, Euagenia geb. Zoerdehoff, in Elberfeld ijt Prokura erteilt : 3) unter Nr. 2315 bei der Firma Stern- Apotheke Paul Stoepel, Elberfeld: Dem Apothefer Karl Merkel in Elberfeld ist Prokura er- teilt. Die Prokura des Dr. Karl Schmidt ist er loschen :

4) unter Nr. 2439 bei der Firma Friedrich Pfeil «& Co., Elberfeld: Der Kaufmann Friedrich Pfeil in Elberfeld ist der Gesellschaft aus- gescieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Fritz Oude in Elberfeld in die Gesellshaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten

Elberfeld, den 9.

Kgl. Amtsgericht.

I J n D F

"r.0271 41 Jj

Elbing.

In unser Handeléregister Abteilung B ist beute zu Nr. 24 eingetragen, daß die Firma nit Automobil Fuhrgehaltschaft, sondern Automobil Fuhrgesellshaft mit beschränkter Haftung, Danzig mit Zweigniederlassung in Elbing, lautet, und daß dem Ingenieur Walter Focke in Elbing und dem Kaufmann Cugen Gerlah in Elbing Gesamtprokura erteilt ist.

Elbing, ten 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

EFEimshorn, [17584]

In das Handelsrcgister A Nr. 210 ist die Firma ,I- P. Heinrich Kröger Musikwerke““ in Elms- horn neu und als deren Inhaber Kaufmann Jakob Peter Heinrich Kröger hier eingetragen. Der Eh-- frau des Inhabers, Louise Kröger, geb. Kruse, und

dem Musikinstrumentenmaher Karl Bilger, beide iy

Elmshorn, ist Einzelprokura erteilt. Geschäfts; weig: 4

M

Musikinstrumente, Fahrräder, Nähmaschinen, Kolonial, und Kurzwaren. Elmshorn, 13. Mai 1911. Kénigliches Amtsgericht. 11.

FEosKirechenr. [17585] Im Handeléregister A 131, Firma Karl Kuabe in Euskirchen, ist heute eingetragen : Die Firma ist erloschen. Euskircheu, den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht,

Festenberg. 7 : [17586]

In unser- Handelsregister Abteilung A ist beute bei Nr. 58 Pohl & Richter- Damvfsäge- und Hobelwerk Festenberg-Schönwald eingetragen worden: Der Buchhalter Hermann Richter ift aus der Gesellschaft ausgeschieden. Das Geschäft wird von dem Tischlermeister Friß Pohl in Festenberg unter der Firma Friz Pohl weitergeführt. Festen: berg, den 13. Mai 1911. Das Amtsgericht. Abt. k

Frank enstein, Schles. [17589] In unserem Handelsregister Abteilung B ift beute bei der unter Nr. 11 eingetragenen Bank für Handel und Gewerbe, Gesellschaft mit be: schränkter Haftung, zu Fraukenstein eingetragen worden, daß dem Bankbeamten Osfar Bait zu Patschkau Prokura erteilt ist und die Gesellschaft durch zwei Geschäftsführer oder durch einen Goes {äftsführer * und cinen stellvertretenden Geschäfts, führer oder durch einen Geschäftsführer bezw. Stellz vertreter und einen Prokuristen vertreten wird. Frankenstein, den 13. Mai 1911. ; Königliches Amtsgericht.

Frankenstein, Schles. [17588]

Bei der Firma Handelsregister A Nr. 107 Kronen: Apotheke uud Kronen - Drogerie, Hermann Finck, Frankenstein, ist heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Frankenstein, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Frankfurt, Main. [17590 Veröffentlichungen ‘aus dem Haudelsregister: _1) Johaun Spieß & Cie. Unter dieser Firma hat der zu Gießen wohnhafte Kaufmann Moses genannt Moriy Levi zu Fraukfurt a. M. eine Zweigniederlassung feines unter gleicher Firma zu Gießen betriebenen Handelsgeshäfts errihtet. Der Ehefrau Johanna Levi, geb. Flörsheim, in Gießen ist Einzelprokura erteilt. i

2) I. Sturm «& Co. Die ofene Handel gesellshaft ist aufgelöst. Das Handelsgeschäft is auf die seitherige Gesellschafterin Johanna Sturm zu Fránkfurt a. M. übergegangen, die es unter un- veränderter Firma fortführt. Dem minderjährigen Bautechniker Otto Sturm zu Frankfurt a. M. i Einzelprokura erteilt worden.

_ 3) Fraukfurter Möbelfabrik Karl Seifricd, Vle Firma 1!t geändert in: „Karl Seifried“.

4) Zuckermaun und Oppenheimer in Ligui- dation. Die Liquidation ijt beendigt. Die Firma ist erloschen.

9) Fabrik für Negistratoren und technisde Apparate J. Bodenheimer u. Co. Die of Handelégesell]chaft ift aufgelöst. Die Firma ift æ losen.

6) Fischer und Müller. Die Gesellsch i ausgelöst. Die Firma ist erloschen.

7) Metallgeflechtefabrit C. Wissenbaÿ. VaL Handelsgeschäft ist nah Oberursel verlegt.

3) Annoncen-Expedition Daube æ& Co. Ge: sellschaft mit beschränkter Haftuug. Pr0- tura des Kaufmanns Nudolf Franz in Fra a. M. ist erloschen. Karl Kramer, Adolf He und Arnold Peters sind als Geschäftsführer geschieden. Die Kaufleute Theodor Müller Schöneberg, Leopold Gumpel in Berlin und JIörges in Berlin sind zu Geschäftsführern bestellt.

9) Auto Puncumatik Comvany, Gesellschaft mit beschräufter Haftung. Die Gesellschaft ist turch Bescbluß der Gesellschafter vom 11. Mai 1911 aufgelöst. er Kaufmann Abraham Strauß zu Frankfurt a. M. ist zum LUguidator bestel S

10) Reiniger, Gebbert & Schall, Aftieu- gesellschaft Zweigniederlassung Frankfurt a. M. Dur Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre vom 13. April 1911 ist die Erböbung des Grundkapitals um 500000 4 durch Ausgabe von 500 auf den Inhaber lautenden Aktien zu je 1000 6 beschlossén worden. Dieser Beschluß ist durchgeführt. Die neuen Aktien sind Ie von 145 9% ausgegeben worden. Dur Beschluß derselben Generalversammlung is der § 4 der Stätuten abgeändert worden. :

[1) Voltohm Seil- und Kabeltverke, Aktien gesellschaft. Durch Beschluß; der Generalverlamm- lung vom 26. April 1911 sind die §8 9, 18, 23, 24, 26 und 27 des Gefellschaftsvertrages abgeändert worden. Insbesondere ist der Aufsictsrat rehtigt, die Vertretung der Gesellschaft einzelnen Vorstandsmitglied zu übertragen. :

12) Grund-Erwerb- und Verwertungsver(!l? Schlaraffia Francofurta Gesellschaft mit F schräufter Haftung. Die Gesellschaft ilt dus Beschluß vom 20. April 1911 aufgelöst. De berige Geschäftsführer Architekt Heinrid ) Franffurt a. M. ift zum alleinigen Liguidator b

“i PHT

13) Pokorny & Wittekind, Maschine! Aktiengesellschaft. der Generalversammlung vom 2. Mai | : (Grundkapital um 1000000 4 erhöht Die neuen Aktien sind zum Kurs von 12

1bau-

de e „2 Bo In Ausführung des Det

G! ¿c 5

Durch Beschluß derselben Ot! verfammlung ift der § 4 abgeändert worden. Frauffurt a. M., 13. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht. Abt. 16

Frank furt, Oder. At L

In unser Handelsregister Abt. A ist unter ) die Firma Civil Casino Inh. Richard Uhl[g- Fraukfurt a. O., mit dem Inhaber Lralle! Richard Uhlig ebenda eingetragen.

Geschäftszweig: Sypeisewirtschaft mit Schank.

Fraukfurt a. O., 12. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

L nv Dor acaqeben worten.

Verantwortlicher Redakteur: Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbursg- Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin

lag8« ck der Norddeutshen Buchdruckerei und Ver Prvnitalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Staatsanzeigers, SW.

zum Deutshen Reichsanzeiger und K

12 107.

=- Per Inhalt diejer Beilage, in wel Patente, Gebrausmuster, Konkurse fowie die

die Bekanntmachungen aus den Handels- f- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint

Sechste Beilage

Berlin, Donnerstag, den 18. Mai

Zeutral-HaudelS8register

Das Zentral- e eregliter für das Deutsche Ret niglide Aerion des Deutschen Reichsanzeigers unb,Königli Preußischen oaen werden.

die Ks

Zelbstabboler au dur Selbstabholer au ilbelmstraße 32,

uo

Haudelsregister,

iberg, Sachsen. [17592] Eu Blatt 722 des Handelsregisters, die in wegefarth bestehende Zweigniederlassung der Firma 5, F. Gersten in Freiberg betr., ist heute das Mussceicen des Kaufmanns Carl Rudolph Sander ¿ingetragen worden. :

‘Freiberg, am 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Folda. Bekanntmachung. [17593] Jn das Handelsregister A ist* bei der Firma suldacr Maschinenfabrik Metall und Eisen- “eßerei Paul Keil in Fulda Nr. 221 Pie folgendes eingetragen worden : h Der Maschinenfabrikant Paul Keil in Fulda ist qu der Gesellschaft ausgeschieden.

Gleichzeitig ist der seitherige Prokurist Maschinen- rant Joseph Keil in die Gesellschaft als per- nlih haftender Gesellschafter eingetreten.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist ein jeder der Géfelishafter ermächtigt.

Fulda, am 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgerit. Abt. 5.

Geldern. [17595] Jm Handelsregister ist bei der Firma Emil Puller in Geldern am 13. Mai 1911 eingetragen : Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Geldern.

6elsenKirchen. Sandel8register 4 [17596] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Vei der unter Nr. 444 eingetragenen Firma :

Georg Stolze in Gelsenkirchen (Inhaber :

Architekt Georg Stolze in Gelsenkirchen) ist am 11, Mai 1911 eingetragen worden: Die Firma ist loschen.

Görlitz. [17597] Jn unser Handelsregister Abteilung A i unter 1 1368 bei der Firma Roman Weniger in Görliß folgendes eingetragen worden: Der Kauf- nam Hans Bernard in Görlitz ist in das Geschäft als yasönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die unmehrige ofene Handelsgesellshaft hat am 1 fhril 1911 begonnen.

Pirliß, den 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [17598] Die in unserm Handelsregister Abteilung A unter \r. 1306 eingetragene Firma: Sigmund Fischer n Görlis Inhaber Kaufmann Sigmund dder ist erloschen.

Görlitz, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

6otha. [17600] Im Handelsregister ist bei der Firma Eduard Meyer in Friedrihswerth eingetragen worden : „Dem Buchhalter Mar Weineck in Friedrihswerth il Prokura erteilt.

Gotha, den 13. Mai 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgeriht. Abt. 2.

Habelschwerdt. [17601] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute bei der Firma Nr. 6 Breslauer Disconto-Bauk, Aktiengesellschaft mit dem Sitze in Breslau mit je einer Zweigniederlassung in Berlin, Gleiwitz, Kattowitz, Natibor, Oppeln, Zabrze, Mys- lowiß, Neustadt, Ziegenhals, Glatz, Görliß ind'Laubau, und zwar in den 11 leßteren Orten inter der Firma Kommandite der Breslauer Lsfouto-Bauk , in Habelschwerdt unter der uma Geschäftsstelle der Breslauer Diskouto- Vank, folgendes eingetragen worden :

Gemäß § 10 des Gesellschaftsstatuts hat der trat in der Sißung vom 7. März 1911 den Ædluß; gefaßt, dem Vorstande der Bank gemäß 916 Abs. 10 Nr. 2 und § 17 des Gesellschafts- \atuts seine Zustimmung zu geben, daß

l) dem Gerichtéassessor a. D. Qr. Otto Fischer in Vreslau, dem Dr. Samuel Engländer ebenda, „/ dem Adolf Schück ebenda toura für die Zweigniederlassung der Bank in Mbelshwerdt in Fuma „Geschäftsstelle der teôlauer Diskonto-Bank“‘ erteilt werde.

Kder der 3 Prokuristen ist berechtigt, die Firma

)

Y

{ p

j „t oweiguiederlassung der Gesellschaft zu zelnen

1 Gemeinschaft entweder mit einem Mitgliede des “tands oder mit cinem stellvertretenden Direktor “r mit zwei anderen Prokuristen der Gesellschaft. „Lese Eintragung ist in Spalte 6 des Handels- ters 13 erfolgt. Nbelschwerdt, den 6. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

lle, Saale. [17228] unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter 29 die Gesellshaft mit beshränkter Haftung Gege: Firma: „Mitteldeutsche Cementwerke, „chaft mit beshräukter Haftung“ und mit („ge in SHalle' a. S. eingetragen worden. s and des Unternehmens ist die Erwerbung, Intend und Verwertung von Grundstücken im bh: elle der Zementindustrie. Das Stammkapital 0e 26 500 4. Geschäftsführer ist der Direktor “ebelm Eck in Halle a. S. alle a, S., den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 19, alle, Saale. [17227] befr "das hiesige Handelsregister Abteilung A Nr. 84 b, îth ?ie Firma Philipp Schwabach, Halle a. S., tuie etngetragen: Offene Handelsgesellschaft. Die

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Güterrehts-, Vereins-, Genoffen

öniglih Preußischen Staatsanzeiger.

\hafts-, Zeichen- 1 und Musterregistern, der Urbeberrechtseintragörolle, über Warenzeichen, auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. (r. 1178)

Bezugspreis

Das pentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli®. —“ Der ctrâgt L 4 80 » für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 §.

Inferttonspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 20 4.

Gesellschaft hat am 10. Mai 1911 begonnen. Albert SHwabach ist in das Geschäft als persönlich haftender Ge'ellschafter eivgetreten. Halle a. S.; den 10. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abteilung 19.

Halle, Saale. o [17229]

In unser Handelsregister Abteilung B ift beute unter Nr. 236 die Gesellshaft mit beshränkter Haftung unter der Firma: „Neues Schauspiel- haus, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ und dem Sigze in Halle a. S. eingetraaen worden. Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb von Grundstücken in Halle a. S. : insbesondere des dem Kaufmann Kurt Herbst gehörigen Grundstücks NRannischestraße Nr. 14 zu Halle a. S. und des dem Ingenieur Richard Herbst und dem Kaufmann Bern- hard Herbst gemeinschaftlich gehörigen Grundstücks Nannischestraße 15 zu Halle a. S. und die Er- rihtung von Wohn- oder Geschäftsbäusern und eines Theaters auf denselben sowie die Verwaltung, der Betrieb und die Verwertung der bergestellten Bau- lichkeiten. Das Stammkavital beträgt 60000 M. Geschäftsführer sind der Opernsänger Mar Brikholz und der Kaufmann Bernhard Herbst, beide in Halle a. S. Die Vertretung der Gesellschaft erfolgt durch die Geschäftsführer gemeinschaftlich. Dem Ge- sellschaïter Mar Brikholz in Halle a. S. sind für die geistige Durcharbeitung des Theaterunternehmens und seine bisherigen Auslagen auf seine Einlage 10 000 M angerehnet; ebenso sind dem Gesellschafter Baumeister Arnold von Goedecke in Berlin für die von ihm gefertigten Entwurfs\fizzen und geleisteten Vorarbeiten auf seine Einlage 10 000 4 angerechnet. Der pesellsdhaftövertrag ist am 4. Mai 1911 fest- estellt. y Halle a. S., den 11. Mai 1911.

Königliches Amt3geriht. Abteilung 19.

Halle, Saale. [17602]

In das biesige Handelsregister Abt. A Nr. 1043, betr. die Firma E. Friedrich & Co. Halle a. S., ist beute eingetragen : Inhaber ist jeßt der Kaufmann Otto Nordmann in Halle a. S. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Otto Nordmann ausgeschlossen.

Halle a. S., den 11. Mai 1911.

Königliches Amts3geriht. Abt. 19.

Halle, Saate. [17604]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 2224 ist heute die Firma Walhalla Theater Paul Vlüthgen mit dem Sitz in Halle a. S. und als deren Inhaber Direktor Paul Blüthgen in Halle a. S. eingetragen.

Halle a. S,, den 12. Mat 1911.

Königlihes Amtsgericht. Abt. 7.

Halle, Saale. [17603] In das hiesige Handelsregister Abt A Nr. 2179, betr. die Firma Jakob Kühl, _Halle a. S., ist heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Halle a. S., den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgeriht. Abt. 19.

Halle, Saale. [17605]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 1484, betr. die offene Handelsgesellschaft Heilbrun «& Pinuer, Luxus Papierfabrik Halle a/S., ist heute ein- getragen: Samuel Pinner is aus der Gesellschaft ausgeschieden; Regina Pinner, geb. Cohn, ist als persönlich haftende Gesellschafterin in die Gesellschaft eingetreten.

Halle a. S., den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Hanau. Handelsregister. [17607] Firma: Gersou Speier in Hanau. Die Firma ist erloschen. Hanau, den 9. Mat 1911. Königliches Amtsgeriht. V.

Here. Bekauutmachung. [17609] In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 301 die Firma Betty Papencordt in Herne und als deren Inhaberin Betty Papencordt in Herne eingetragen worden. . Herue, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Höchst, Main. [17231] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. In unser Handelsregister Abteilung B ist beute

bei der Firma Chemikalienwerk Griesheim

G. m. b, H. in Griesheim a. M. (Nr. 5 des

Registers) folgendes eingetragen worden: | Fabrifant Dr. Oskar Löw-Beer in Frankfurt am

Main ist als weiterer Geschäftsführer bestellt. i Durch Beschluß der Gesellschafter vom d. April

1911 ift der unter A befindlide Satz des Artikels 14

des Gesellschaftävertrages wie folgt abgeändert:

Die Vertretung der Gesellschaft und Zeibnung der Unterschriften erfolgt A. dur die in Artikel 12 bestimmten Geschäftsführer sowie durch den in der Zwischenzeit bestellten Geschäftsführer Dr. Oskar Löw-Beer derart, daß jeder dieser Geschäftsführer allein zur Vertretung der Gesellschaft und Zeichnung der Unterschrift berechtigt ist. Í

¿erner hat Artikel 14 folgenden Zusatz erhalten :

Die Gesellschaft ist fernerhin berechtigt, dur einen in der in Artikel 22 des Gesellschaftsvertrages por- geshriebenen Weise zu stande gekommenen Beschluß auch anderen Geschäftäführern die Befugnis zu 01 teilen, allein die Gesellschaft zu vertreten und die Unterschrift zu zeichnen.

Höchst a. M,., den 3. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht, C)

Höchst, Main. [17232 Veröffeutlichung aus dem Handelsregister. In unser Handelsregister Abteilung B ijt heute

unter Nr. 38 die Firma : Gemeinnüßzige Bau-

gesellschaft mit beschränkter Haftung in Gries heim am Main mit dem Siße in Griesheim am Main eingetragen worden.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 24. April 1911 errichtet.

_ Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb, die

Erbauung und Vermietung von Wohnungen und

sonstigen gemeinnützigen Einrichtungen für Arbeiter,

Auffeher und sonstige bei den Gesellschaftern beschäf

tigte Angestellte. Damit ist ni usgeschlossen,

daß die Wohnungen auch an Arbeiter abgegeber werden, die nicht bei den Gesellschaftern bes{äf tigt sind.

Das Grundkapital beträgt 300000 . Zum alleinigen Geschäftsführer ist Dr. Nikolaus Geîken- berger in Griesheim am Main bestel

LOigus

lt

_ Die Gesells{aft wird a. wenn ein Geschäftsführer bestellt ist, durch diesen, b. wenn mehrere Geschäfts- führer bestellt sind, entweder dur zwei gemeinschaft lih, oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen, oder c. durch zwei Prokuristen treten.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft er folgen im Reichsanzeiger.

Dem Kaufmann Nobert Shuhmacher in Griesheim am Main und dem Architekten Stephan Si in Franffurt am Main ist Prokura in der Weise er teilt, daß dieselben gemein!chaftlich berechtigt sind, die Gesellschaft zu vertreten und die Firma per Pprocura zu zeichnen.

Die Eintragung ist am 4. Mai 1911 erfolgt.

Höchst am Main, den 4. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 7.

Höchst, Main. [17610] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. In unser Handelsregister Abteilung B ist heute

bei der Firma Maschinen- uud Armaturenfabrik

vorm. H. Breuer u. Co. in Höchst a. M.

(Nummer 17 des Registers) folgendes eingetragen

worden :

Dem Kaufmann Heinz Krüger in Höchst a. Main

{stt Gesamtprokura erteilt.

Höchst a. M., den 4. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Homburg v. d. Höhe. [17611] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Erste Oberurseler Filzfabrik G. Adam Jost

«& Comp. in Oberursel. Die offene Handelsgesell-

haft ist aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter

Filzfabrikant Georg Adam Jost in Oberursel seßt

das Geschäft unter der Firma Erste Oberurseler

Filzfabrik G. Adam Jost in Oberursel als

Einzelkaufmann fort.

Homburg v. d. H., den 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Homburg v. d. Höhe. [17612] Veröffeutlichung aus dem Handelsregister. Jacob Hirsch Sohn, Homburg v. d. H. Der

Kaufmann Siegmund Hirsch ist gestorben. Seine

beiden Söhne, Kaufmann Jakob Julius Hirsch und

Kaufmann Saly Hirsch, beide in Homburg v. d. H,,

seßen das Geschäft als offene Handel8gesellschaft

unter gleicher Firma fort. Die Gesellschaft bat am

1. Mai 1911 begonnen. Die Prokura des Julius

Hirs i\t erloschen.

Homburg v. d. S., den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgerthcht. Abt. 4.

Jöhstadt. [17613]

Im hiesigen Handelsregister ist heute auf dem die Firma „G@Esthof Stadt Prag, Alma verw. Rockftroh““ in Jöhstadt betreffenden Blatte 104 eingetragen worden, daß die bisherige Inhaberin Alma verw. Nockstroh ausgeschieden und der Gast- wirt Paul Wendler in Iöbstadt Inhaber ist, sowie daß die Firma künftig „Gasthof Stadt Prag, Paul Wendler“ lautet.

Jöhstadt, am 12. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Karlsruhe, Baden. [17238]

In das Handelsregister A wurde eingetragen :

Zu Band 1 O.-Z. 109 zur Firma Macklot’sche Buchhandlung und Buchdruckerei, Karlsruhe : Der Ebefrau des Buchhändlers Camill Macklot, Clisabeth geb. Saurmann, hier ist Einzelvrokurg, dem Buchhändler Adolf Schmidt und dem Faktor Ludwig Klingenfuß hier ist Kollektivvrokura in der Weise erteilt, daß sie beide gemeinsam zur Vertre tung der Firma berechtigt sind.

Zu Band IIl O.-Z. 109 zur Firma August Fricke, Inh. Walter Hennings, Karlsruhe : Vie! Firma ist geändert in Walter Heunings.

Zu ‘Band I1V O.-Z3. 220 zur Firma Vadische Kunstanstalt Karl Obrist, Karlöruhe: Eitnzel- kaufmann: Sofie Hertwek, Gesc(äftsinbaberin Karlsruhe. Der Uebergang der im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindli®keiten ift bei der Uebernahme des Geschäfts dur Sofie Hertweck ausgeschlossen.

Zu Band I1V O.:Z. 221. Firma und Sitz: Süddeutsche Bezugsquelle für Vehörden, Ju- dustrie & Laudwirtschaft Carl Vus, Karl@® ruhe: Einzelkaufmann: Karl Bug 11, Kaufmann BulaÞh.

Zu Band 1V O..3. 2W2. Firma M. Vieg & Co., Karlêsruhe: Persönlitd baît Gesellschafter: Miel Bieg u. Otto Vergolder, Karldrude. Offene

Die Gesellschaft hat am 1. Mat 1911 begonnen. (Kunsthandlung und Vergolderei.)

Zu Band IV O.-Z. 223. “Firma und Sih: Friedrich Gutsch, Reklame-Büreaux, Karls- ruhe. Einzelkaufmann: Friedrih Gu1sch, Kauf- mann, Karls8rube.

Karlsruhe, 15. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht. B II.

Königs-Wusterhausen. [17615] In unser Handelsregister B ist heute folgendes eingetragen worden : Firma Chemische Fabrik Hoherlehme, Ge- sellschaft mit beschräukter Haftuug, mit dem Siß in Hoherlehme. Gegenstand des Unter- nehmens ift die Erzeugung und Verwertung chemischer Produkte. Die Gesellschaft ist zur Erreichung dieses Zweces berechtigt, Fabriken zu errichten, bestehende Fabriken, insbesondere zu Hoherlehme gelegene, zu werben oder zu ermieten fowie alle Geschäfte ein- velche geeignet find, den Geschäftszweig der zu fördern und gewinnbringend zu ge- as Stammkapital beträgt 1 000 000 4. ‘er find der Fabrikdirektor Dr. Hildrich in Hohberlehme und der Direktor Georg in Cichwalde. Prokura ist dem Kaufmann eld in Schöneberá derart erteilt, daß er ist, die Gesellschaft in Gemeinschaft mit äftsführer zu vertreten. Der Gesell- ¡ ist am 6. Dezember 1910 geschlossen durchd Beschluß der Gesellschafterver- m 28. März 1911 hinsichtlich des Gesellschaft und vom 28. April 1911 Vertretungsbefugnis und des Ge- stsjahres der Gesellschaft abgeändert worden. e Gesellshaft wird durch zwei Geschäftsführer urch etnen Geschäftsführer und cinen Prokuristen Die Zeichnung geschieht in der Weise, Zeicbnenden der geschriebenen oder auf mechanishem Wege hergestellten Firma der Gesfell- schaft ihre Namensunterschriften hinzufügen. Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger. Königs-Wusterhausen, den 5. Mai 1911.

Köpenick. [17617]

Im Handelsregister A unter Nr. 461 ist heute das Hüttenwerk in - Firma „J. Grün“ mit dem Sitze in Ober -Schöneweide und als deren In- haber der Kaufmann Josef genannt Osfar Grün in Ober-Schöneweide eingetragen. Prokura ist der ver- ehelihten Kaufmann Grün, Franziska geb. Cohn, in Ober-S höneweide erteilt.

Köpeuick, den 15. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Abt. 6.

Kötzschenbroda. ] Auf Blatt 215 des Handelsregisters, die Gefell- haft Stanz- und Emaillierwerke Victoria, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Naun- dorf, betreffend, ist heute eingetragen worden, daß der Nechtsanwalt Ernst Clemens Perge in D als Geschäftsführer ausgeschieden ift. Kößtschenbroda, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

[17616]

Konstanz. Handelêregister. [17618]

In das Handelsregister O -Z. 3, Firma Rheis- nische Creditbauk, Filiale Konstauz, wurde eingetragen :

Wilhelm Zeiler und Laurent Bögel sind aus dem Vorstand der Gesellschaft ausgeschieden. August Reiser, Mannheim, is zum stellvertretenden Vor- standsmitglied bestellt. Dr. jur. Otto Grunert bat seinen Wohnsiß von Mannheim nah Straßburg verlegt. Nach dem Beschluß der Generalversamm- lung vom 8. April 1911 soll das Grundkavital un 10 000 000 6 erböbt werden. D 5 } ist um 10000000 4 erbsl 95 Millionen Mark.

Generalversammlung voz Abs. 1 des GesellsBaftsvertrages Erhöhung des (C

Kousftanz,

Laasphe. Sefann In unser Handeléregister B ist beute unter Nr. 1 bei dem Dessen - Nafsauischen Düttenvercin,

A. D. e Steiubrücken, folgendes ein- getragen :

d tor De 1

Iten todoriatT,r aa Tk 3

WilhelmÄ&hütte dei Wedenkgt Hochofenwerk Ober? Seld mit Verkchrsceutrale Dillenburg.

S F pg F u L Laa il ¿ D L L T4 A

D 2 R a MAOUtgai t Mes Sa

Landeck, Sehles. Q, unr G daoltuast Sr «U Ui «Q C LVATU I Ä L F 4 A

a A. Tschimmel & Sohn deute Sep

A L

Ce K s C L

don Nas Des Wkopten Linda F R I wmd. v » a8 »eInhaber Frauz Stadin“ Set d A au Ke Lad O of acubrt XNT D „mh. Vruango Gehlig“ ift gclöf@&t. Landeck, den 10. Mai 1911 O M 4 » Königliches AmtäzeräFt

UTTUUC Uag