1911 / 117 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E T ri Et

n E

m

Landeshut, Schles. [17621] 5 Sintraguvg im Haudelsregister A. Bei Nr. 50. Offene Handelégesellshaft in Firma

„Ernst Deuner“: Der Sitz i1t von Oberhasel-

bach nah Laudeshut verlegt, aud Kaufmann Ger-

hard Deuner in Landeshut ist zur Vertretung befugt. Bei Nr. 107. Gottlicb Liutke's Nachfolger

Landeshut: Die Firma lautet jeßt: Hermann

Schlums; dem Kaufmann Julius Schneider in

Landeshut ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Landeshut i. Schl, 10. 5. 1911.

Leipzig. [17246]

Auf Blatt 14 831 des Handelsregisters ist heute die Firma Read Hollivay «& Sons, Limited, Filiale Leipzig in Leipzig, Zweigniederlassung der in Huddersfield (England) unter der Firma Read Holliday «& Sons, Limited, bestehenden YVauptniederlassung eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 22. März 1890 festgestellt und am 13. Mai 1890, 7. Juli 1898 und 29. Dezember 1900 abgeändert worden.

n E E ans M die Fabrikation

er Betrtrieb von Anilinfarben u is

Produkte. E ; Das Grundkapital beträgt 200 000 Pfund Sters ling, in 900 Vorzugsaktien zu je 10 Pfund Sterling und 11 000 einfachen Aktien zu je 10 Pfund Sterling N

“Du Wi engerÉlärungen, ingbefondere zur Zeichnun für die Gesellschaft ist die Mitwirkung R zwei Mitgliedern des Vorstands erforderli).

Zu Mitgliedern des Vorstands sind bestellt die Direktoren Lionel B. Hollidav in Huddersfield- Kirkburton, Oaklands, Joseph Turner in Hudders- field-Birkby, Azohouse, Sekretäc Eduard Cocshaw in Hudderéfield-Birkby, Blaer Noad, und Direktor Thomas Croßland, Wessenden, Marsden near Huddersfield.

Gesamtprokura ist erteilt dem Chemiker Jacob Braun und dem Kaufmann Frank Nobert Settle, beide in Leipzig.

Hierüber wird noch folgendes bekannt gegeben :

Der Vorstand der Gesellschaft besteht aus mindestens drei und höchstens vier Mitgliedern. Er wird durch die Generalversammlung gewählt.

Die Generalversammlung der Aktionäre wird dur den Vorstand berufen. Die Berufung ist dur den Deutschen Reichsanzeiger und die in Huddersfield erscheinende Zeitung „Yuddersfield Eraminer“ bekannt zu machen.

Eine besondere Form für die von der Gesellschaft ausgehenden Bekanntmachungen ist nicht vorgeschrieben. Die Veröffentlichungen der Bekanntmachung der Gesellschaft hat außer durch den Deutschen MNeichs- anzetger durch mindestens eine in Huddersfield er- chetnende Zeitung zu erfolgen.

Die Aktien lauten auf den Inhaber. Verschiedene Nechte für einzelne Gattungen von Aktien sind nitht festgesetzt.

Leipzig, den 13. Mai 1911.

Könltgliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

In das, Handelsregister ist heute worden :

1) auf Blatt-14 832 die Firma Bosse in Leipzig. Bernhardtne Caroline verw. Bosse, geb. Hake, in Leipzig ist Inhaberin. (‘An- gegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Budch-, DViusikalien-, Verlags- und Sortimentsversand- geschäfts) ;

2) auf Blatt 14833 die Firma Leipziger Vroncewarenfabrik Hänsel & Heydenreich in Leipzig. Gesellschafter sind die Kaufleute Karl Veinrih Hänsel und Carl Friedrih Heydenrei, beide in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 10. April 1911 errihtet worden. (Angegebener Geschäfts- zwelg: Betrieb ciner Kronleuchterfabrik);

9) auf Blatt 8022, betr. die Firma Saxonia- Apotheke Wilhelm Reinsteiu in Leipzig : Wil- helm Cduard Paul Reinstein ist als Inhaber aus- geschieden. Der Apotheker Albert Edüard Volkmar Edgar Wiß in Leipzig ist Inhaber. Die Firma lautet künftig : Saxonia- Apotheke Edgar Wiß ;

4) auf Blatt 11 395, betr. die Firma Insel- Verlag, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Leipzig: Das Stammkapital ift durch Beschluy der Gejellschaf!er vom 11. März 1911 auf 405 000 4 erhöht worden. Der Gesellschaftsvertrag vom 22. Fes bruar 1902 is dur den gleihen Beschluß laut Notariatsprotokolls vom 11. März 1911 in den SF 9 und 11 abgeändert worden:

9) auf Blatt 13714, betr. die Firma Vaum- wollspinnerei Riesa a. d. Elbe Aktiengesell- schaft in Leipzig : Die an Ernst Julius Mar Her- mann erteilte Profura ist erloshen. Für den ereits eingetragenen Prokuristen Bruno Eduard Walter Dir fällt die Beschränkung der Prokura als Gesamt- profura weg;

6) auf Blatt 14 750, betr. die Firma Deutscher Flanschen-Verband Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Jakob Mook in Leipzig. Er darf die Gesellschaft nur gemeinshaftlich mit einem anderen Prokuristen vertreten. Der bereits eingetragene Geschäftsführer Heinrich Schmittberger hat feinen Wohnsiß nah Leipzig verlegt ;

7) auf Blatt 14768, betr. die Firma Fritz Handke & C°_ in Leipzig: Der Kommanditist ilt ausgeschieden :

8) auf Blatt 14 721, betr. die Firma Friedrich A. Siebect in Leipzig: Adolf Dölling ist als Inbaber autgeschieden. Amalie Mathilde verehel. Dölling, geb. Hammig, in Markneukirchen ist In- haberin.

Leipzig, den 13. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Leipzig. [17245]

eingetragen

Bernhardine

vot, 11.B,

Lennep. [17624]

Im Handelsregister ist heute eingetragen die Firma Jacob Becker mit Hauptniederlassung in Remscheid und einer Zweigniederlassung in Leunuep. Inhaber find der Holzhändler Jacob Becker und der Kaukf- mann Nudolf Beer, beide zu Nemscheid. Offene Handelsgesellshaft seit 1. Juli 1905.

Leuncþp, den 11. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Liegnitz. [17625]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 131 ift beute bei der Firma Frit Prüfer in Lieguitz eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Liegnitz, den 10. Mai 1911.

Liss2, tz. Posen. [17626] In das Handelsregister Abteilung A- ist beute die Firma „Lissa’er Cisenmöbelfabrit“ und als deren Inhaber der Fabrikant Gustav Werner in Lissa i. P. eingetragen worden. Lissa i. P., den 9. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Löbau, Sachsen. [17628] Die auf dem Blatte 369 des Handelsregisters für

Löbau eingetragene Firma Ekectricitätswerk Löbau

E In Max Förster in Löbau ist heute gelöst

worden.

Königliches Amtsgeri&ßt Löbau, den 13. Mai 1911.

Lommatzsch. [17629]

In das Handelsregister ist eingetragen worden:

1) auf Blatt 11, die Firma Bernhard Jllings Nachfolger in Lommatzsch betreffend: Die Firma ist erloschen ;

2) auf Blatt 226 die Firma Arno Funke, vorm. B. Jlling in Lommatzsch und als ihr ÎIn- haber der Kaufmann Reinhold Arno Funke in Lommaßsh. d

Angegebener Geschäftszweig : Handel mit Kolonial- waren, Delikatessen, Zigarren, Weinen und Spiri- tuosen. 4

Lommatzsch, am 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Lorsch, Hessen. Befanntmahung. [17630]

Maier Sundheimer, Kaufmann in Heppenheim, ist am 1. Januar 1911 als Teilhaber in das Ge- chäft des Ferdinand Sundheimer in Heppenheim eingetreten.

Beide betreiben seitdem das Geschäft als ofene Handelsgesellschaft unter dec Firma F. Sundheimer in Hevpenheim. ;

CGintrag im Handelsregister ift heute erfolgt.

Lorsch, den 15. Mai L

Großherzogliches Amtsgericht.

Ludwigsburg. K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Im Handelsregister, Abteilung für Gefellschafts- firmen, wurde heute eingetragen:

1) Zu der Firma A. Friedr. Flender « Co., Hauyptniederlassung in Düffeldorf-Reisholz, Zweig- niederlassung in Zuffenhausen :

Die Firma ist geändert in: A. Friedr. Flender «& Co., Zweigniederlaffung Zuffenhausen.

Dem Paul Röhr und dem Wilhelm Forst, beide in Düsseldorf, ist Gesamtprokura erteilt, welche auf den Betrieb der Hauptniederlassung in Düsseldorf- Neisholz und der Zweignicderlafungen in Leivzig, ecrankfurt a. M., Cöln, Zuffenhausen, Haunover und Bocholt bes{ränkt ist.

Dr. jur. Adolf Flender ist als Kommanditist aus- geschieden und als persönlich haftender vertretungs- berehtigter Gesellshafter in die GesellschWaft ein- getreten.

2) Zu der Firma Stahl & Federer, Aktien- gesellschaft, Geschäftsstelle Zuffeuhauscu, Sitz der Zweigniederlassung: Zuffeuhausen, und

3) zu der Firma Stahl & Federer, Aktieu- gesellschaft Filiale Ludwigsburg. Siß der Zweigniederlassung: Ludwigsburg.

In der Generalversammlung vom 4. April 1911 ist beschlossen worden, das Grundkapital durch Aus- gabe von 2000 Stück neuen Aktien im Nennwert von je 1000 um 2000000 # zu erhöhen. Diese Kapitalerhöhung ist erfolgt, sodaß das Grund- kapital jet 12 000 000 M betragt.

In der genannten Generalversammlung ist auch der Abs. 1 des § 4 des Gesellschaftsvertrages ent- sprechend geändert worden.

Den 12. Mai 1911.

Gerichtsassessor Bretschneider. Ludwigsburg. K. Amtsgericht Ludwigsburg.

Im Handelsregister, Abteilung für Gesellschafts- firmen, wurde bei der Firma C. F. Dicterich in Ludwigsburg beute eingetragen :

Der Gesells{after Wilhelm Dieterih, Kaufmann in Ludwigsburg, ist infolge Todes aus der Gesellschaft ausgeschieden. An dessen Stelle ist dessen Witwe Luite Dieterich, geb. Schuster, hier, als Gesell- schafterin cinaetreten. Sie is jedoch von der Ver- tretung der Gesellschaft ausgeschlossen.

Den 15. Mai 1911,

Gerichtsassessor Bretschneider. Ludwigshafen, Rhein. [17632] Handelsregistereinträge.

1) Aktiendruckerci und Verlag der Pfäl- zischeu Vürger- Zeitung A.-G. in Neustadt a. H. Die Vertretungsbefugnis des bisherigen Vorstands Johaunes Beyer in Neustadt a. H. ift beendet : an seiner Stelle ist der Kaufmann Friedrih Knabe in Neustadt a. H. zum Vorstand bestellt.

2) Schönig-Scheppler in Neustadt a. S. Das Geschäft ist unter Aus\{chluß der im Betrieb des- selben begründeten Verbindlichkeiten auf den Fabri- kanten Franz Xaver Göß in Neustadt a. H. über- gegangen, der es unter der Firma Schönig- Scheppler Nachf. fortfübrt.

3) Allgemeine Kinematogravhen - Theater- Gesellschaft, Union-Theater für lebende und Thonbilder, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Zweigniederlassung Ludwigshafen a. Rh., Hauptniederlassung Frankfurt a. M. Die Gefell- schaft wurde durch Beschluß vom 9. Februar 1911 aufgelöst, Liquidator ist der bisherige Geschäfts, führer Nobert Dörner, Kaufmann in Frankfurt a. M.

4) Ad. Deidesheimer, Aktiengesellschaft, Neu- stadter Mosaikplattenfabrik in Neustadt a; D. Die Scneralversammlung vom 20. März 1911 bat die Aufhebung des Beschlusses der Generalversamm- lung vom 17. Mai 1909 über die Erhöhung des Grundkapitals um 100 000 4 befchloßen.

9) Ernst Ludwig Schwarz in Ludwigshafen a. Rh. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Ernst Ludwig Schwarz in Ludwigshafen a. Nh., E liplap 15, ein Kolonial- und Kurzwaren- ge|ckchast.

6) M. Stowiger in Speyer. Die Firma ist erloschen.

Ludwigshafen a. Rh., 13. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht, Registergericht. Lübben, Lausiíi1z,

Handelsregister B Nr. 3 Kommanditgesellschaft auf Lübben —:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liguidatoren sind : l) Bankier Karl Neuburger, 2) Kaufmann Paul Opit, 3) Kaufmann Robert Ehlert, sämtli in

[17631]

[17749]

[17627] Karl Neuburger, Aktieu, Filiale

Berkin.

Lübben, den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Magdeburg. Bei der Firma „A. Zunst sel. Wwe.“‘,

Gesellshaft ausgescicden. Gesellschafter eingetreten.

Magdeburg, den 15. Mai 1911. önigliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Mannheim. Handelsregister. Zum Handelsregister B Band 6 O.-Z.

«& Cie.

beute eingetragen :

Die Liquidation ist beendigt, die Firma erloschen.

Maanheim, 5. _Mat 1911. Großh. Amtsgericht. L.

Mannheim. Saendels8register.

getragen :

1) Band 1 O.-Z,. 102, Firma: „Friedr. Uebler“ : Friedrich Uebler ist gestorben, das Geschäft mit Aktiven und Passiven und samt der Firma auf die zwischen seiner Witwe, Magdalena geb. Bärenklau, und ihren Kindern : Johann Friedrich Katharina Stark, geb. Uebler, Johanna Magdalena Uebler, Katharina Margareta Uebler und Karl Theodor Friedri Uebler fortgeseßte Gütergemeinschaft übergegangen, wobet der Ie zusteht. Mannheim ist als Prokurist

nVh. L. Leh- Hartmann in

in Mannheim.

Karl Uebler, Luise

das alleinige geseßliche Vertretungsrecht Gustav Schleißer in bestellt.

2) Band I D.-Z. 139, Firma : mann“ in Maunheim. Kilian Mannheim ist als Einzelprokurist bestellt.

3) Band I1 O.-Z. 102, in Mannheim, Eugen als Einzelprokurist bestellt.

4) Band VI O.-3. 86, Firma: Marschall‘“’ in Mannheim.

Marschall auf Wilhel!in Barget übergegangen, weiterführen.

bindlichkeiten durch

ist bei dem Erwerbe des

gonnen. Gescfftszweigz: Spaziers fabrik.

9) Band XT[IT O.-Z. 49, Firma: „P. Bertolini Das Geschäft ist samt der Firma von Pietco Bertolini auf Bortolo Dall Asta, Kaufmann, und Aurelio Pasini, Händler, beide in Manukbeim, übergegangen, die es in offener Handels- Der Uebergang der in dem Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Bortolo Dall’Asta und Aurelto Pasini aus- Offene Handelsgesellschaft. Die Gesell- Geschäfts-

91, Firma „Cito“ Eil- Speiser“ in Maunheim.

«æ& Co.“ in Manuheim.

gesellschaft weiterführen. Betriebe des

ges{lo}sen. \chaft hat am 24. April 1911 begonnen. zweig: Obst- und Südfrüchtehandlung.

6) Band XV- O.-3. boten-Juftitut Carl Die Firma ist erloscben.

7) Band XV O.-3. 162, Schupp“ in Mannheim, Spelzenstr. 19 1. Juni 1311 Q 3, 5). Detektiv in Mannheim. institut.

O) O A D108 Beerg jr.“ in Schries8heim. Inhaber ist: Berg junior, Mühlenbesitzer in Schricsheim. \{äftszweig: Malz-, Mehlrabrifkation.

9) Band XV O.-Z

land“’ in Mannhecin.

Die Gesellschaft ist mit Wirkung vom 1. März A L Ó N [liven und Passiven und amt der Firma auf den Gesellschafter Wilh. Shwabenland als alleiniger Inhaber über-

1911 aufgelöst und das Geschäft mit Aktiven

gegangen. : Manuußeim, 6. Mai 1911, Gr. Amtsgericht. 1.

Mannheim. Handelsregister. [17252] [e 6,

Zum Handelsregister Abt. B Band V O.-Z

Firma: „Steinmeß Vack-Haus Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ in Mannheim wurde heute eingetragen: Die Firma ift geändert in: e1Steinmctz- mit be- s Gegens- stand des Unternehmens ist der Betrieb einer Müble nebst Brot- und Näbrmittelfabrik na Steinmetz- Herstellung von Mehl, Brot- nah Steinmez- Patentverfahren sowie der Handel und Vertrieb von Steinmeß-Brot, Mebl und Nährmitteln, die in

Backhaus Mauuheim Gesellschaft shräufter Haftung“ in Maunheim.

Patentverfahren, die und Näbrmitteln aus

Mehlen

dieses Nahrungsmittelsystem passen. Nach dem Gesellshafterbeschluß vom 27.

werden; diese Erhöhung hat stattgefunden, Stammkapital beträgt jeßt 110 000 4. Durch Gesellschafterbes{luß vom 27. April 1911

ist der Gesellschaftsvertrag abgeändert und neu ¡efaßt. Karl Steinmeß in München ist als Geschäftsführer der Gesellshaft ausgeschieden. August Steinmetz, ist als weiterer Geschäfts-

in Sürth,

Fabrifdirektor fübrer bestellt.

Die Firma „Steinmetz-Patent-Müllcrei Gesellschaft in Mannheim bringt in Anrechnung auf die von ihr auf das erhöhte Stamm- favîital übernommene Stammeinlage ihre Berechtigung, Brot- und Nährmittelfabrikation nah Steinzneßs{em Patentverfahren zu arbeiten und Markenschußzrecht

owie mit dem lant ?Markenschuy Nr. 103 854 ges{ützten Namen

mit beschränkter Haftung“

in der Mühlen-,

ihre Fabrikate mit der laut Nr. 10290 geschützten „Wesltkugel“

„Steinmeß“ zur Bezeichnung von Brot, Mehl und

Nährmitteln zu versehen, in dic Gesellschaft cin und

die Gefellshaït übernimmt dieses Einbringen zum Werte von 10 000 4. Mannuhcim, 8. Mai 1911. Gr. Amtsgericht. 1.

Mannheim. Handelsregister.

i Je zwei derselben sind ermächtigt, in Ge- meinschaft miteinander die Gesellschaft zu vertreten.

[17633] unter Nr. 971 des Handelsregiîters Abteilung A, ist heute eingetragen: Richzrd Zung ist dur Tod ans der Der Kaufmann Arthur Sondermann in Bonn ist als perfönlih baftender

[17250] 9, Firma eeVerciuigte Kunstaustalten vormals Riegger und Müller & Siefert Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ in Mannheim wurde

[17251] Zum Handelsregister Abt. A wurde heute ein-

Firma „C. Leinhas“ E N S Leinhas in Mannheim ist

„Gebrüder . Das Geschäft ist famt Firma von Samuel Marschall und Nathan und Leo Lewifohn die es in offener Handelsgesells{aft ] Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- Geschäfts durch Wilbelm Barget und Leo Lewisohn ausge- s{lossen. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1911 be- tock- und Pfeifen-

) : , Firma „Lux“ Juter- nationales Detektiv-Justitut Mannheim E (ab Inhaber ist : Albert Schupp,

Geschäftszweig: Detektiv-

Firma „Georg Georg

d . 164, in Fortseßung von Band V O.-3. 190, Firma „Gebr. Schwaben-

] rbe April 1911 foll das Stammkapital um 90 000 erhöht das

| a [17253] Zum LVandelsregister Abt. B Band VII O.-3Z. 7, Firma „Allgemeine Kinematographen-Theater-

Gesellschaft, Uniou Theater für lebeude

tung, Zweiguiederlafsung. Maunheim“ Maunheim als Zweigniederlassung der

bilder, Gesellschaft mit beshräufter Haftung“ in Frankfuct: a. Main wurde heute eingetragen:

Die Gesellschaft ist durch Beschluß der Gese], schafter vom 9. Februar 1911 aufgelöst. _Der bis, herige Geschäftsführer Kaufmann Nobert Dörner ist alleiniger Liquidator. |

Manyußeim, 9. Mai 1911. l

Gr. Amtsgericht. I.

Mannheim. , Sandelêregister. [17635]

Zum Handelsregister Abt. B Band IIl O.-Z, 35, Firma „Dr. H. Saas’sche Buchdruerei Ge; sellschaft mit beschränkter Haftuug““ in Maun- heim wurde heute eingetragen : L

Durch den Beschluß der Gesellshafter vom 29, März 1911 wurde § 11 des Gesellschaftsvertrags dahin geändert: Die Gesellshafter wählen einen aus mindestens 3 Gesellschdaftern bestehenden Auf. sichtsrat. Die Amtsdauer beträgt 4 Jahre 2,

Mannheim, 10. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht. 1.

Mannheim. Sandel8regisfier. _[17634]

Zum Handelsregister Abt. B Band I O-Z. 54 Firma: „Ukticugesellschaft Tattersall““ in Manu: heim wurde heut& eingetragen : G

Die Liquidation ist beendigt und die Firma er: loschen.

Mannheim, 10. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht. L.

Maulbronn. Kgl. Württb. Amtêgericht Maulbroun. Eintrag ins Handelsregifter, Abt. für Ge:

selischaftsfirmen, vom 15. Mai 1911. Bei der

Firma Tontwerk Mühlacker G. m. b. H. jy

Mühlaker ‘ist heute eingetrazen worden: Das

Stammfkapital' ist von 223 000 6 auf 400 000

erhöht worden.

Oberamts8rihter Wagner.

[17636]

Mayen. : . [176

In das Handelsregisler A Nr. 134 ift bei der Firma Wenz & Cie. eingetragen worden:

Die [Firma ist geändert in Gebr. Wenz « Meuth.

Franz Wenz hat seinen Wohnsiß na Maven verlegt.

Mayen, den 4. Mai 1911. .

Köntgliches Amtsgericht.

Neustadt, O.-S. [17640] Im Handelsregister A ist beute das Erlöschen dz unter Nr. 72 eingetragenen Firma Benedikt Gödel in Neustadt O.-S. vermerkt worden. Amt?geridt Neustadt O.-S;, 13. 5. 11. Nicolai. [17641] Im biesigen; Handelsregister A Nr. 121 it beut die offene Handelsgesellschaft in Firma „Gebrüder Nowak“’ mit Sig in Mittel-Lazisk ctngetraz worden. Gesellschafter sind die Kaufleute Jul Nowak und Karl Nowak in Mittel-Lazisk. F Gesellschaft hat am 10. April 1910 begonnen. Amtsgericht Nicolai, 12. 5. 1911.

OeIsnitz, Vogtl. [16 Auf Blatt 348. Abt. T des- hiesigen Handel: registers, die Firma Vogtländische Credit-Austalt Aktiengesellschaft in Oelsnitz Zweignieder- lassung der in Falkenstein unter aleider Firma be stehenden Hauptniederlassung betr., ift heute fol: gendes eingetragen worden : E Die Generalversammlung vom 11. März 191! hat die Erhöhung des Grundkapitals um Million Matk, în eintausend auf den Inhaber lautende Aktien zu eintausend Mark zerfallend, mit- hin avf drci Millionen fünfhunderttausend Marl beschlossen. O Die beschlossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt. ; s Der Gesells{astsvertrag ti dur den gleiden Beschluß laut Notariatsurkunde vom 11. März 1911 in diesem Punkte abgeändert worden. Ls Weiter wird bekannt gemacht, daß die neuen Aktien zum Betrage von 1139 4 ausgegeben worden sind. Oelsnitz, am 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Plau, MeckIb. [17643] In das Handelsregister hierselbst ist heute zu der Firma Friedrich Böttger in Plau eingetrage, daß die Prokura des Kaufmanns Wilhelm Kivf er loschen ijt. Plau, den 15. Mai 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

Plauen, Vogtt.

In das Handeksregister ist heute Y worden: a. auf dem Blatt der Firma Piaucncr Papierwarcenfabrik Edmund Dörrer in Vlaues, Nr. 2649: Der Kaufmann Carl Gottlob Dérrer l Plauen ist in das Handelsgeschäft eingetreten: Gesellschaft hat am 1. Mai* 1911 begonnen: G Firma lautet fünftig: Plauener Papicrwat® fabrik Gebrüder Dörrer; þ. auf Blut Die Firma Karl Dörrer in Plaucn ist erlo!&l

Plaucn, deù 16. Mai 1911.

Das Königliche Amts8gericht.

Piettenberg. L In unfer Handelsregister A Seite 151 it

die Firma August Vieregge, Plettenv Bahnhof, und -als deren Inhaber der Fa?! A August Vieregge, Plettenberg-Bahnbgof, einge V Pletteuberg, den 9. Mat 1911. Königlicces Am! gericht.

[17/92

Rathenow, / Nr. 105 In unser Handelsregister Abteilung A u ist bei der Firma W. Bluhm in Rathenow Sf ANUMANA Felix Schlegelmilh in Naihenow a Inbaber eingetragen worden. Ï LÉKZFR Der Üebezgong, der in dem Betriebe des Gei begründeten Schulden ist bei dem Erwerbe des & chäfts durh Schlegelmilh ausgeschlossen, Natheuow, den 9. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Reutlingen.

[17644]

n A0IrAohNn eingetragen

14

—— 75)

K. Amtsgericht Reutlizg Oa

In das Handelsregister für (esell saft? wurde heute bei den Firmen Aktiengesellschaft Filiale Re“ Siy in Reutlingen, und „F,Stahl «&

f

Toubilder, Gefellschaft mit beschräuktter dat \

Firma: „UAlUgemeiue Kinematographeu-Theater-Gejeh. schaft, Union Theater für lebeude und Toy,

wurde besdloffen,

von ; * N é um 2000000 #6 zu erböben. N eobung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt

Ribnitz.

Rinteln.

und 28 unter Nr. 11° Schaumburger Schweinemastanstalt, Gesell- schaft mit beschräukter Haftung, in Riuteln, mit dem Niederlassung8orte Rinteln und als deren Inhaber Klempnermeister Friß Meyer zu Ninteln, Tiefbauunternehmer Ludwig Färbereibesißer Erich Kleinsorge in *

j 645] :

E iahl & Feder? ttlingen““, unl * g " Federcr

N

Aktiengesellschaît Geschäftsïtelle Pfullingen“/, mit dent

Sige in Pfullingen, folgendes eingetragen: Generasversammlung vom 4. April 1911 das Grundkapital durch Ausgabe 9000 Stück neuer Aktien im L

iese

In der

12 000 000 Æ. In diéser Generalversammlung

ieb de au der Absaß 1 des § 4 des Gesellschafts- vertrags L LREEL goundert,

12. Mai ; B Amtsrichter Kevvler.

s [17646] n das hiesiae Handelsregister ist beute zur Firma

M. Klett's Nachfolger eingetragen: Die Firma wird gelöst.

ibnitz (Mecklbg.). den 15. Mai 1911. E Großherzoglihes Amtsgericht.

Vekanuuntmachung. [172751 Im hiesigen Handelsregister B ist heute Seite 27 eingetragen die Firma

Rinteln, Hameln. Das Stammkapital beträgt 24 000 „6. Der Gesellshafts- vertrag datiert vom 8. Mai 1911. Geschäftsführer der Gefellshaft sind Klempnermetster On Meyer und Tiefbauunternehmer Ludwig Meyer. Die Ge- äftsführer haben die Verteilung der Geschäfte unter ih zu regeln. Jeder der Geschäftsführer ist beredtigt, die Gesellschaft allein zu verpflibten und z1 vertreten; er hat dem anderen Geschäftsführer imerbalb 3 Tagen Mitteilung zu machen, wenn er Geschäfte über den Betrag von 590 4 abgeschlossen hat, Kassierer der Gesellschaft ist Ludwig Meyer. Jm übrigen wird die Gesellschaft in, Gemäßheit des Wesellshaftsvertrages geleitet. Gegenstand des Unter- nehmens ist Mästung von Schweinen und der Be- trieb der damit verbundenen Geschäfte. Riuteln, den 8. Mat 1911. Königliches Amtsgericht. -

Saarbrücken. [17649]

Jm Handelsregister A 392 wurde beute bei der Firma Julius Ziegler in Saarbrücen cinge- tragen :

Der Johanna Ziegler in Saarbrücken ist Prokura erteilt.

Saarbrücken, den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 17.

Samter. Bekanntmachung.

Jn unser Handelsregister Abteilung A 10. Mai 1911 eingetragen worden :

Unter Nr. 123 die Firma Stanislaus Stefauski Zamter und als dercn Inhaber der Drogist Stanislaus Stefanski in Samter.

Unser Nr. 124 die Firma Czeslaus Hubert Eamter und als deren - Inhaber der Kaufmann Czeëlaus Hubert in Samter.

Æ Nr. 599: Die Firma Philipp Brecf- Eamter ist erloschen.

Samter, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Samter. Bekanntmachung.

In unser Handelsregister Abteilung A 10. Mai 1911 eingetragen worden:

Bei Nr. 107: Die Firma M. Wolfen-Stettin, Iweigniederlassung Samter, ift erloschen.

Bei Nr. 77: Die Firma Franz Fritsch-Samter ist erloschen.

Samter, den 10. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schmölln, S.-A. Bekanntmachung. [17652] In das Handelsregister Abteilung A ütt beute bei Nr. 96 Firma Emil Schmidt, Gößniß, cingetragen worden, daß der Färber Emil Schmidt in Gößniy aus der Gesellschaft au2geschieden und der Färber Walter Schmidt daselbst als persönlich haftender Gesellschafter in diese eingetreten ist.

Die nunmehr aus dem Kaufmann Gustav Nein- hardt und dem Färber Walter Schmidt, beide in Gößnitz, bestehende offene Handelsgesell\chaft wird unter unveränderter Firma fortgeführt. Zur Ver- tretung der Gesellschaft ist jeder der Gesellschafter sür sich allein befugt.

Schmölln, den 12. Mai 1911.

Herzogliches Amtsaerit. Abt. 3.

Schwiebus. [17653] „In unser Handelsregister A ist beute unter Nr. 120 die offene Handelsgesellschaft in Firma Schwiebuser Leinölfabrik uud Getreideschroterei Werner D enBl mit demn Sige in Schwiebus eingetragen worden.

Die Gesellschafter sind: Otto Werner, Kaufmann, Sdhwiebus, Otto Grahl, Kaufmann, Schwiebus.

Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1911 begonnen.

chiviecbus, den 6. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Soest, Vekanntmachung. [17654] In unser Handelsregister A_ ist heute eingetragen : ju Nr. 127, daß die Firma Norbert Wollmer

gelöst ist und zu Nr. 211: die Firma Paul Schulze in Soest

und als deren Jnhaber der Kaufmann Paul Schulze aVelbst, Inhaber der früheren Firma Norbect

VWllmer.

Soest, 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

bondershanusen. Bekanntmachung. [17655] „M unserem Handelsregister Abt. B ist heute ber ï unter Nr. 1 eingetragenen Aktiengesellschaft Lade Aktien Verein Sondershausen“ in ndershausen eingetragen worden, daß die Ge- haft dur) Beschluß der Generalversammlung qn 6. Mai 1911 aufgelöst ist und die Herren ckWlebrer Merten, Hofrat Dr. Wagner und Hof Wtheker Krone, sämtli hier, Liquidatoren sind. Tondershauseu, den 11. Mai 1911.

Fürstliches Amtsgericht. 11.

Sanaan. [17656]

5, M unserem Handelsregister Abt. À Nr. 517 ift „cute die Firma R. Bruno Poscich mit dem Sitz

ß Seegefeld und als Jnhaber der Kaufmann iobert Poêcich zu Seegefeld- eingetragen worden. Nicht eingetragener Geschäftszweig: Warenagentur-

0esdäft in. der Tabak- und Zigarrenbianche. Spandau, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht,

Meyer zu

[17650] ist am

[17651] ist am

Stollberg, Erzgeb. [17657] Auf Blatt 281 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Karl Fr. Kreißig in JIahusdorf betr., ist heute eingetraaen worden, daß die Prokura des Handlungsgehilfen Ernst Otto Kreißig in Fahns- dorf erloschen und dem Handlungsgebilfen Karl Willy Kreißig tin Jahnsdorf Prokura erteilt worden ift. Stollberg, am 15. Mat 1911. KönigliLes Amisgeri@&t.

Stralsund. SBefanntmacung. [17658]

In unser Handelsregister Abt. B ist heute unter Nr 23 die Firma „Conrad Tak & Cie. Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung“ in Stral- sund eingetragen. Gegenstand des Unternehmens ift der Handel mit Schuhwaren und verwandten Artikeln, insbesondere die Fortführung der von der Firma Conrad Tak & Cie. in Stralsund betriebenen Zweig- niederlassung. Das Stammkapital beträgt 20 000 4. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10 April 1911 ab- geschlossen. Geschäftsführer ist Kaufmann Nudolf Mayer in Burg bei Magdeburg. Sind mebrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens 2 Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Von den Gesellshaftern bringt die ofene Handels- gefellschaft in Firma Conrad Tak & Cie. zu Berlin das Geschäft der von ihr unter ihrer Firma in Stral- sund betriebenen Zweigniederlassung nah dem Stande vom 1. April 1911 ein. Der Wert dieser Einlage ist auf 2295,95 4 festgesezt. Oeffentliche Bekannt- macungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Neichsanzeiger.

Stralsund, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht Stralsund.

Sulzbach. Saar. [17659] In dem hiesigen Handelsregister A ist beute bei der unter Nr. 110 eingetragenen Firma Johann Schuh in Sulzbach folgendes vermerkt worten : Die Firma ist erloschen. Sulzbach, den 8. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Tempelburg. Becfanutmahung. [17660] Im diesseitigen Handelsregister Abteilung A Nr. 69 ist beute eingetragen die Firma „Walter Scheddin'“ zu Tempeiburg und als deren Inhaber Kaufmann „Walter Scheddin“ zu Tempelburg. Tempelburg, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

[17661] A ift heute

Uechte. In das hiesige Handelsregister Abt. unter Nr. 28 eingetragen worden : Firma: Apotheke in Uchte Heinrich Heuseler. Ort: Uchte. Inhaber: Apotbeker Heinrih Henseler in Ute. Amtsgericht Uchte, 6. Mai 1911.

Ulm, Donau. K. Amtsgericht Ulm. [17662]

In das Handelsregister Abteilung für Gesell- scaftsfirmen wurde heute eingetragen :

Zu der Firma C. Dieterich zum Hohentwie!, Kommanditgesellschaft, Siz in Ulm: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Durch ven der Gesell- schafter vom 9. Mai 1911 wurde Theodor Grog, Architekt in Ulm, zum Liquidator bestellt.

Den 15. Mai 1911.

Stv. Amktsricter Feil.

Villingen, Baden. [17663] In das Handelsregister der Abt. A wurde ein- getragen: Zu O.-Z. 8 Firma Willibald Riegger in Villingen —: Die Firma ist erlosen. Villingen, den 12. Mat 1911. Großh. Amtsgericht.

Weida. Bekanntmachung. [17664]

Fol. 170 des Handelsregisters A ist bei der Firma Naundorf & Poser, mechanische Teppich- weberei in Münchenbernsdorf, heute eingetragen wor den:

Der Kaufmann Karl Willy Naundorf, der Kauf- mann Iohannes Gotthelf Heymann in München- bernsdorf find als persönli haftende Gesellschafter in das Geschäft mit eingetreten. Die Firma ist wieder eine offene Handelsgesellschaft, dieselbe hat am 15. Mai 1911 begonnen. Jeder der genannten Gesellshafter und der bisherige Inhaber sind zur Vertretung und Zeichnung der Firma berechtigt.

Weida, 15. Mai 1911. i

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht.

Weiden. Bekanntmachung. Am 15. Mai 1911 wurde etngetragen : i 1) im Firmenregister des Kgl. Amtsgerichts

Kemnath Bd. 1 Z. b: „Carl M. Kempf“, Neu

sorg. Die Firma ift. erloschen. Die Prokuren der

Kaufleute Christian Gever und Otto Neutber in

Neuforg sind erloschen. ;

2) im Gesellschaftsregisler des Kgl. Amtsgerichts

Kemnath Bd. 1 Z. 3: „Möbelfabrik «& Säge-

werk Neusorg, Gesellschaft mit beschränkter

Haftung“/. Mit Gesellschaftsvertrag vou 27. April

1911 und Nachtrag hierzu voin 13. Mai 1911 wurde

unter obiger Firma mit dem Siß in Neuforg eine

Gesellschaft mit beshränkter Haftung errichtet. Gegen-

stand des Unternehmens ist die Verarbeitung von

Holz für landwirtschaftliche und tebnische (Sebrauchs-

zwecke jeder Art, die Herstellung und der Vertrieb

von Holzwaren und Holzprodukten, endlich der Handel mit Holz und Holzprodukten, insbesondere der *Cr- werb und Fortbetrieb der von dem Fabrifkbesiyer

Carl Martin Kempf in Neusorg bisher betriebenen

Dampfsäge- und Hobelwerke und Möbelfabrik. Zur

Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt,

Grundstücke und gleichartige oder ähnliche Unter-

nehmungen zu erwerben, sich an folhen Unter-

nehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen. Derzeitige Geschäftsführer sind:

a. Gustav Grimm, Direktor in Waldthurn, þ. Moriß

Bek, Ingenieur und Direktor in Zeiß, e. Carl

Martin Kempf, Fabrikbesißer in Neusorg. Dem

Kaufmann Heinrich Fleischmann in Neuforg ist

Gefamtprokura in der Weise erteilt, daß er zusammen

mit einem von mehreren Geschäftsführern vertretungs

und zeihnungsberechtigt ist. Der Gesellschafter Fabrik- besißer Carl Martin Kempf in Neusorg bringt als

Stammeinlage ein das von thm unter der Firtna „Garl

M. Kempf in Neusorg“ betriebene Sägewerk mit

Möbelschreinerei nebst Zubehör im Gesamtwert von

250000 #6 gegen Uebernahme seiner Schuld an

Kommerzienrat Heinrich Lindner in Fichtelberg und

an Nentier Friedrich Tiegel in Bayreuth zu je

[24500 M seitens der Gesellschaft. Die Gesell

schafter Kommerzienrat Heinrich Lindner in Fichtel

[17290]

berg und Nentier Friedrih Tiegel in Bayreuth

bringen în AnreHnung im vollen Betrag auf ihre Stammeinlagen je ihre vorgenannten Forderungen gegen den Fabrikbesißer Carl Martin Kempf im Betrage von je 124500 4 ein. Die Bekannt- machungen der Gesellschaft erfolgen nur im Deutschen Reichsanzeiger.

Weiden, den 15. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Registergericht.

Werl, Bz. Arnsberg. [17750]

In das Handelsregister ist beute bei der Firma F. Wulf Aktiengesellschaft zu Werl eingetragen : Dem Gustav Tiege zu Werl ist dergestalt Gesamt- prokura erteilt, daß er zusammen mit einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen berechtigt ist.

Werl, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wiehl, Hr. Gummersbach. [17665]

Im biesigen Handelsregister B Nr. 4 ist bei der Firma C. A. Baldus & Söhne Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Osberghausen eingetragen, daß der Fabrikant Ferdinand Dewies in Friedrihsthal ¡zum Geschäftsführer bestellt und die Prokura des Kaufmanns A. J. Hoffmann in Friedrichs- thal erloschen ift.

Wiehl, den 8. Mat 1911.

Königl. Amtsgericht.

Wiehl, Hr. Gummersbach. [17666] _Im hiesigen Handelsregister A Nr. 51 ift beute etngetragen die Firma Gebr. Simons mit dem Niederlassung8ort in Linden. Inbaber sind der Dre&bsler Hermann Simons in Oberbolzen und der Geschäftsreisende Friy Simons in Elberfeld. Wiehl, den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. [17667]

Unsere Bekanntmahung vom 2. d. M., betreffend die Firma Aluminiumtwaren Industrie, Gesell- schaft mit beschräunkter Haftung wird dabin be- rihtigt, daß Siß der Gesellshaft nit Wies- baden, sondern Schierstein ist.

Wiesbaden, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8,

Zabern. Sandel8register Zabern. [17668]

In das Gesellschaftsregister Band 11 Nr. 23 wurde beut? bei der Firma „Odenheimer und Marx“, ofene Handelszesellshaft in Molsheim, einaetragen :

Der Sig der Gesellschaft ist nach Klotstraße 1, verlegt.

Zabern, den 12. Mai 1911.

Kaiserliches Amtsgericht.

Straßburg,

Güterrechtsregister.

ERÖSSCI, [17756]

Eintragung im Güterrechtsregister Nr. 37: BWuch- holz, Otto, Besißer in Comienen, und Mar- garete geb. Krüger. Durch Vertcag vom 10. Mai 1911 ist die allgemeine Gütergemeinschaft vereinbart worden.

Nösfsel den 10. Mai 1911.

Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Berlin. 2 LEGBCO)

Die Deutsche Landwirtschafts- und Hypotheken- bank, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, Berlin, hat durch Generalversammlungs- beshluß vom 5. Mai 1911 die Haftsumme auf 500 6 erhöht. Berlin, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Bernau, Mark. [17670]

In unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 14 eingetragenen Genossenschaft „Spar- und Darlehuskafse eingetragene Geuofsen saft mit unbeschränkter Haftpflicht in Lade- burg“‘ eingetragen worden:

Der Oberpos1schaffner Albert Böhme in Ladeburg ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Carl Reylow in Ladeburg ge- treten.

Vernuau, den 6. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rornburg, (17671

Bei der Firma: „Schiffsversicherungs-Verein zu Nieuburg, Saale, ciugetragene Genosfsen- schaft unbeschränkter Nachschußpflicht““ Nienburg, Saale Nr. 4 des Genossenschafts registers ist heute eingetragen worden:

Das Statut hat am 31. Januar 1911 eine neue Fassung erhalten; der § 2 des Statuts, der den Gegen]tand des Unternehmens betzifft, ist abgeändert und lautet wie folgt:

„Zweck des Vereins ist, nach Maßgabe der fol- genden Bestimmungen den Vereinsmitgliedern Ersatz zu leisten für

l) Schäden, welche dieselben an ihren in den Verein aufgenommenen Fahrzeugen oder an deren Inventar durch UnglüsfalUe erleiden :

2) Schäden, welche die Mitglieder oder eine Person der Schiffsbesaßung durch fehlerhafte Führung des versicherten Schiffes ohne böswillige Absicht anderen Schiffen oder deren Ladung zufügen und zu deren Grsaß sie gemäß des Geseyes, betreffend die privatrechtlihen Verhaltnisse der Binnenschiffahrt, verpflichtet sind, bis zum Betrage des versicherten Wertes des Schiffes und des Inventars.

3) Außerdem gehört zu dem Zweck des Vereins, für Hebung der Schiffahrt, Beseitigung von Hinder- nissen und schädlichen, sowie Einführung von neuen zweckmäßigen Einrichtungen durch alle geseßlichen Mittel und im Anschluß an andere derartige Ver- eine zu wirken.“ i

Die öffentlißen Bekanntmachungen werden jetzt dur die Nienburger Zeitung erlassen.

Bernburg, den 15. Mai 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgerid§t. meuthen, O.-S. [17672]

In das Genossenschaftsregister ist beute: bei der Genossenshaft Spar- und Darlechnskasse, cin- getragene Genossenschaft mit unbeshränkter Haftpflicht in Miechowit eingetragen worden : An Stelle des behinderten Louis Neumark ist Rudolf Springer in Miehowit in den Vorstand gewählt worden. y

Amtsgeriht Veuthen O.-S,., den 10. Mai 1911.

Rirnbaom. j / [1760787 In unser Genofsenschaftsregister ist bei der Spar- uud Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Ie TOIOD eingetragen worden, daß der Geschäftsbetrieb sich auch auf die Uebernahme von Bürgschaften für Ansiedelungsrentengüter erstreckt. j Am'!sgeriht Birnbaum, 8. Mai 1911.

Rurgdors, Hann. [17675] In das Genossenschaftéregister ist zu dem „Eisen- bahn-Bau- und Wohnuugs-Verein, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Hasft- pflicht“ in Lehrte eingetragen: An Stelle des gus- geschiedenen Georg Fouquet ist Wilhelm Blanke in Lehrte zum Vorstandsmitgliede bestellt. Burgdorf, den 1. Mat 1911. Königliches Amtsgericht. 1.

Battstädt. [17676]

In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 15 bei der Firma Gentralmolkerei Gebstedt, ein- getragene Genoffenschaft mit beschräukter Haft- pflicht, in Gebstedt der den § 6 der Satzungen abändernde Generalversammlungsbes{lußvom 2. April 1911 beute eingetragen worden.

Buttstädt, den 15. Mai 1911.

Großherzoglih S. Amtsgericht.

FranKkKenstein, Sehles. [17678] In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 10 eingetragenen Genossenshaft Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Briesnitz heute eingetragen worden, daß der Restgutsbesizer Jo)ef Prause aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle . der Gutsbesißer Josef Seppelt in Briesnitz in den Vorstand gewählt ist. Fraukeustein, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Frankenstein, Schles. [17679] In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 19 eingetragenen Genossenshaft Spar- und Darlehnskafsenverein für Baumgarten und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Baumgarten beute cingetragen worden, daß der Partikulier Karl Meßner aus dem Vorstande ausge\chieden und an seine Stelle der Gutsbesißer Berthold Seifert zu Baumgarten in den Vorstand gewählt ist. Fraukeustein, den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Gotha. [17680] Im Genossenschaftsregister ist bei dem Braun- fteinhaudelsverein zu Gera bei Elgersburg eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen worden : E Für den verstorbenen Nobert Nöser ist Carl Dittmar in Gera in den Vorstand gewählt. Gotha, den 8. Mai 1911. : Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 2.

Gotha. [17681]

Im Genossenschaftsregister is bei der Firma ,-Creditkasse eingetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Großtabarz ein- getragen „worden : :

Für Gottlieb Pfannstiel ist Paul Mentel in Großtabarz in den Vorstand gewählt. Die Stell- vertretung dur Kaufmann Arthur Fritsh hat sich erledigt.

Gotha, den 8. Mai 1911.

Herzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. 2.

Gotha. [17682]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem Neuroda- Traßdorf - Kettmannehäuser Darlehnskassen- vercia eingetragene Genofseuschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Neuroda bei Stadt- ilm eingetragen worden : :

Für Wilhelm Weißbach I. ist Oskar Jahn in Neuroda in den Vorstand gewählt.

Gotha, den 10. April 1911. :

Herzogl. Sächs. Amtsgeriht. Abt. 2. Gotha. [17683]

Im Genossenschaftsregister ist bei dem Kousum- verein Tambach und Umgegend ciugetragene Genosseuschaft mit beschränkter Haftpflicht in Tambach einaetragen worden :

Durch Beschluß der außerordentlihen General- versammlung vom 8. April 1911 {s Emil Kraußer für den ausgeschiedenen Karl Pfestorf, Hugo Stöyer für Heinrich Stözer und Albert Weidner für Karl

samtlih in Tambach, in den Vorstand

Herzogl. Sächs. Amtsgeriht. Abt. 2.

Kempten, Algäu. [17684] Genossenschaftsregiftercintrag. i Darleheuskassenverein Heimenkirch einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Martin Keller ist aus dem Vorstand ausgeschieden. An seine Stelle wurde gewäblt Herr- mann Hieronymus, Gastwirt in Heimenkir. Kempteu, den 15. Mat 1911. L K. Amtsgericht.

Künzelsau. 2 K. Amtsgericht Künzelsau.

In das Genossen)chaftéregister Bd. 111 des hiesigen Amtsgerihts wurde heute bei der Vutter- und Eierverkaufs - Genoffenschaft Künzelsgau, E. G. m. b. H. in Künzelsau, eingetragen : N S

An Stelle des verstorbenen Karl Ebrenfricd in Gberstal wurde in der Generalversammlung vom 22. Januar 1911 Heinri Rieger in Eschenhof, Gde. Weldinasfelden, zum Vorstandsmitglied gewählt.

Den 12. Mai 1911.

Amtsrichter Buri.

Laasphe. SBeckfanutmachung. [17687]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 1 Spar- uud Vorschuß-Verein Laasphe, e. G. m. u. H. dahier eingetragen :

Der Maurermeister Fritz Koch ist aus dem Vor- stand ausgeschieden. An seine Stelle ist der Megger- meister Jakob Weiß in Laasphe getreten.

Laasphe, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Loburg. Vekanntmachung. [17688]

Bei der ländlichen Spar- und Darlcehnskasse Möckern cingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Möcdckern ist heute bei Nr. 2 des Genossenschaftsregisters eingetragen :

C F Be E E E Be

E E E R