1911 / 117 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L reg E E

Der Amtmann Ernst Plümecke in Zeddenick ist als stellvertretender Direktor für den dauernd be- binderten Pastor Ernst Lembke bis zur nächsten Generalversammlung gewählt.

Loburg, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [17689] Genosseuschaftsregistereintrag.

Spar- uud Darlehenskasse eingetragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Kletuvockeuheim, Jn der Generalversammlung vom 23. April 1911 wurden an Stelle der aus- geschiedenen Vorstandsmitglieder Karl Böll und Philipp Bechtel die Landwirte Ludwig Meyer - und Jakob Bechtel 2. in Kleinbockenheim zu Vorstands- mitgliedern gewählt.

Ludwigshafen a. Rh., 13. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht, Registergericht.

Magdeburg. [17690]

In das Genossenschaftsregister ist heute eingetragen bei: „Bauverein der Grusonwerk - Beamten, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, hier: August Haas ist aus dem Vor- stand ausgeschieden, statt seiner ist Eberhard Boecklen in Magdeburg in den Vorstand gewählt.

Magdeburg, den 15, Mai 1911.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8.

Marienwerder, Westpr. [17691]

Die Bekanntmachung vom 2. Mai 1911 in Nr. 110 (des Deutschen Neichsanzeigers) wird dahin be- rihtigt: In unser Genossenschaftsregister ist am 2. Mai 1911 eingetragen: Neuhöfener nicht Neuhöfner Spar- und Darlchnskafsenvercin eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Marienwerder. Gegenstand 2c.

Marienwerder, den 15. Mai 1911.

Könialibes Amtsaericht.

Maulbronn. [17692] K. Württb. Amtsgericht Maulbronn. Eintrag ins Genossenschaftsregister vom 15. Mai 1911.

Bei dem Darlehensfassenverein Lienzingen E. G. m. u. H. in Lieunziugeu ist heute ein- getragen worden :

Die Generalversammlung vom 26. März 1911 hat zu Vorstandsmitgliedern den Christian Nommel und den Christian Straub, Schr. S., beide Bauern in Wenzingen, an Stelle des Johann Rommel und Friedrih Heinzmann, Bauern da, gewählt.

Amtsrichter Flammer. Mehlsack. [17328]

In unser Genossenschaftsregister ist beute unter Nr. 11 die Genossenschaft in Firma „Pferdezucht- Genoffenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht mit dem Sitze zu Plauten, Kreis Braunsberg, cingetragen worden. Das Statut ist am 16. März 1911 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Förderung der Pferdezucht, insbesondere Beschaffung von Zucht- material mittels gemeinschaftlichen Geshäftsbetriebes. Haftsumme 150 4, Höchstzahl der Anteile 4. Vor- standsmitglieder find die Besitzer Paul Pingler in Steinbotten, Carl Porsch in Glanden und Fohann Schacht in Woppen. Bekanntmachungen seitens der Genossenschaft erfolgen unter der von zwei Vor- standsmitgliedern unterzeihneten Firma der Ge- nossenschast in der Ermländischen Zeitung, bei deren etwaigem Eingehen- dur ein vom Vorstand zu be- stimmendes anderes Blatt. Die Zeitdauer der Ge- nossenschaft ist auf sieben Jahre beschränkt. Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen dur zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der (Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Mecehlsack, den 21. April 1911.

Königl. Amtsgericht.

Neuburg, Donau. [17346]

Spar- und Darlehenskassenverein Ober- lauterbah b. Schrobenhausen, eingetragenc Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Oberlauterbah. Vorbezeihnete Genossenschaft wurde heute eingetragen. Das Statut is vom 30. April 1911. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehbens- geschäfts zu dem Zwecke, den Vereinsmitgliedern : l) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtschaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aués{ließlich für den landwirt- schaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und sonstige Gegenstände des landwirtshaftlihen Betriebes zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen. Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht rechtsverbindlih in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hin- zufügen. Alle Bekanntmachungen der Genossenschaft, außer der Berufung der Generalversammlung, werden gezeihnet von mindestens drei Vorstandsmitgliedern im Schrobenhausener Wochenblatt in Schrobenhausen veröffentlicht. Vorstandsmitglieder: Gaßner, Zachäus, (Gütler in ODberlauterbah, Nahl, Geora, Gütler in Oberlauterbach, Schneider, Michael, Oekonom in Niederdorf, Kaspar, Jakob, Bauer in Westerbach, und Wagner, Johann, Bauer in Strobenried. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienst- stunden jedem gestattet.

Neuburg a. D., den 10. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Nenburg, Donau. [17347]

Spar- und Darlehenskassenverein Edels- hausen, eingetragene Genossenschaft mit un- beshränter Haftpflicht in Edelshausen. Vor- bezeibnete Genossenschaft wurde beute eingetragen. Das Statut ist vcm 30. April 1911. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Zwecke, den Vereins- mitgliedern 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirt- schaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen. 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleihtern, 3) den Verkauf ihrer landwirtshaftliben Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach aus\{ließlich für den land- wirtschaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu be- wirken und 4) Maschinen, Geräte und fonstige Gegen- stände des landwirtschaftlihen Betriebs zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen. Die Zeichnung für die Genossenschaft geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorstandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekanntmachungen der Genossen-

saft, außer der Berufung zur Generalversammlung, werden, gezeichnet von mindestens drei Vorstands- mitgliedern, im bayerischen Bauernblatt in München veröffentlicht. .

Vorstandsmitglieder: Bauer, Ulrich, Pfarrer in Edelshaufen, Festl, Johann, Bauer in Linden, Schäfer, Xaver, Gütler in Edelshausen, Tyroller, Anton, Bauer in Linden, und Leichs, Georg, Schmied in Edelshausen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem gestattet.

Neuburg a. D., den 10. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Obornik, Bz. Posen. [17693] : Bekanntmachung.

In“ das Genossenschaftsregister ist bei der Molkcreigenosseuschaft Obornik eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Obornik folgendes eingetragen worden :

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Administrators Hans Succo in NRoschnowo ist der Güterdirektor Niesiotowski in Nieczajna bis zur nächsten Generalversammlung ersaßweise gewählt worden.

Obornuik, den 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Peine. [17694]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem Spar- und Darlehnsverein zu Peine, eingetragenen Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht, beute folgendes eingetragen worden:

Der Tischlermeister Karl Schmidt ist aus dem Vorstand ausgetreten und an seine Stelle ein viertes Mitglied nicht wiedergewählt.

Peiue, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. L.

Rantzau b. Barmstedt ï. H.

In das hiesige Genossenschaftsregister ist unter Nr. 14 eingetragen worden :

Freie Vereinigung Barmstedter Schlachter zur Verwertung von Schlachtviehabfällen, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Barmstedt. Gegenstand des Unter- nehmens ist: Gemeinsame Verwertung von Häuten, Fellen, Talg, Därmen, Blut und anderen Abfällen des Schlachtviehs der Mitglieder.

Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch mindestens zwei Mitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem 2 Mitglieder ihre Namensunterschrift der Firma der Genossenschaft beifügen.

Die Mitglieder des Vorstands sind: Julius Feddersen, Hugo Pieper, Karl Brügmann, Wilhelm Tietien, Mathias Thieß, sämtlih S&blachter in Barmstedt.

Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft und der Unterschrift von mindestens zwei Vorstandsmitgliedern in der Barmstedter Zeitung.

Die Einsicht der ste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Rangtzau, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Rheydt, Bz. Düsseldorf. Bekanntmachung.

In unser Genossenschaftsregister ist bei der „Bau- genossenschaft, eingetrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Rheindahlen“ ein- getragen worden:

Sohang Fischelmanns in Genhülsen ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an feine Stelle der Lagerist Theodor Reiners getreten.

Rheydt, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

[17696]

Rössgel. [17698]

Eintragung im Genossenschaftsregister bei Nr. 5: Groß-Koelléner Spar- und Darlehnskasseu- verein.

Das Vorstandêmitglied Franz Tietz ist gestorben. An seine Stelle ist der Besizer Julius Saalmann zu Cabienen getreten,

Rössel, den 8. Mai 1911.

Amtsgericht.

Saalfeld, Ostpr. [17699]

In das Genossenschaftsregister Nr. 9 ist bei dem e-Saalfelder Darlchuskasfseuverêëiu“ folgendes eingetragen :

Pfarrer Goldbeck in Weinsdorf ist aus dem Vor- stand ausgeschteden und hat sein Amt als |jtell- vertretender Borsißender niedergelegt.

Saalfeld, Ostpr., den 29. April 1911.

Königliches Amtsgericht.

Soest. Bekauntmachunug. [17700]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenshaft Molkerei Borgeln e. G. m. u. H. Nr. 1 des Registers eingetraaen:

Das Vorstandsmitglied Friedrih Lüße ist aus- geschieden und an seine Stelle der Gutsbesitzer Diedrich Beuckmann zu Fahnen gewählt. -

Soest, 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. [17336] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 12 („Colbigow’er ländlihe Spar- und Darlehuskasse e. G. m. b. H.“ in Schöningen) eingetragen: Für den verstorbenen Ferdinand Grums ist Gustav Stuhr in Colbizow in den Vorstand gewählt. Stettin, den 11. Mai 1911. * Königl. Amtsgericht.

Stolpen, Sachsen. [17701]

Auf dem die Genossenschaft Spar-, Kredit- und VBezugs-Verein Seeligstadt b. Stoipen, einge- tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht, betr:ffenden Blatte 6 des biesigen Genossen- \chaftsregisters ist beute folgendes eingetragen worden : __ Der Gutsbesiger Hans Hartmann ist als Vor- standsmitglied ausgeschieden.

Der Gutebesißer Moriß Louis Wünsche in Seelig- stadt ist Mitglied des Vorstands.

Stolpen, am 15. Mai 1911.

Das Königliches Amtsgericht.

Strassburg, Els. [17702]

In das Genossenschaftéregister des Kais. Amts- gerihts Straßburg Band 11 unter Nr. 66 wurte heute eingetraaen :

Bei der Landtvirtschaftskasse, Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Gries:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 4. und 18. Dezember 1910 sind an Stelle der gus-

Abt. 5.

[17695].

eschiedenen O Aer Bürgermeister Georg Sbailagee und Lhrer Georg Wehrung, beide in Gries, der Schuster Jakob Ingweiler und Maurer- meister Michael Rick, beide in Gries, in den Vor- stand gewählt worden. Straftburg, den 12. Mai 1911. Kaiserl. Amtsgericht.

Suhl, [17703] In unser Genossenschaftêregister, woselbst unter Nr. 5 der Schwarza’er Consum-Verein, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Schwarza eingetragen steht, ist heute folgende Eintragung bewirkt worden: Dur Beschluß der Generalversammlun vom 17. De- zember 1910 ist die Haftsumme auf 50 6 erhöht. Suhl, den 12. Mai 1911. : Königliches Amtsgericht.

Thorn. [17704] In das Genossenschaftsregister ist eingetragen: Der Eisenbahnobersekretär Richard Schäfer in

Thorn is aus dem Vorstande des Beamten-

wohnungsbauvereins in Thorn ausgeschieden

und an seine Stelle der Oberlehrer und Diplom- ingenieur Victor Kettler in Thorn an seine Stelle gewählt worden. Thorn, 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Tremessen. [17337]

In unser Genossenschaftsregister ist heute ein- getragen: Deutscher Spar- und Darlehns- kafseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitz in Bankwitz.

Gegenstand des Unternehmens is: Beschaffung der zu Darlehen und Krediten an die Mitglieder erforderlihen Geldmittel und die Schaffung weiterer Einrichtungen zur Förderung der wirtschaftlichen Lage der Mitglieder, insbesondere der gemeinschaft- liche Bezug von Wirtschaftsbedürfnissen, die Her- stellung und der Absatz der Erzeugnisse des land- wirtsckaftlihen Betriebs und des ländlihen Gewerbe- fletßes auf gemeinschaftlihe Nechnung, die Be- shaffffung von Maschinen und sonstigen Gebrauchs- gegenständen auf gemeinschaftlihe Nehnung zur miet- weisen Ueberlassung an die Mitglieder.

Statut vom 2. April 1911. Die Mitglieder des Vorstands sind: Karl Bettin und Christoph Züblke in Hirschfelde, Gustav Conradt in Golombki, Ludwig Kramer in Hohendorf, Friedrich Brix in Wymys- lowo adlig. Der Vorstand hat mindestens dur 3 Mitglieder, darunter den Vorsteher oder seinen SteUvertreter, seine Willenserklärungen fundzugeben und für den Verein zu zeihnen; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zur Firma des Vereins oder zur Benennung des Vor- stands ihre Namensunterschrift beifügen.

Die Bekanntmachungen erfolgen im Raiffeisen- boten für die Provinz Posen. Sie sind, wenn sie mit rechtlicher Wirkung für den Verein verbunden sind, in der für die Zeichnung des Vorstands für den Verein bestimmten Form, sonst durch den Vorsteher allein zu zeihnen.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Tremesseu, den 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Treptow, Rega. Befanntmachung. [17705]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 16 eingetragenen Genossenschaft Hart: steinfabrik zu Treptow a. d. Rega, einge- tragene Genoffenschaft mit beschränkter Haft- pflicht, eingetragen, daß Emil Noß aus dem Vor- stande ausgeschieden und an seine Stelle Hermann Wolf getreten ist.

Treptow a. Rega, den 9. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Treptow, Rega. SBecfanutmachung. [177086]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei der unter Nr. 18 eingetragenen Genossens{haft Molkerei Gummin zu Gummin als Gegenstand des Unter- nebmens eingetragen :

Die Errichtung und der Betrieb einer Molkerei zur gemeinschaftlihen Verwertung der von den ein- zelnen Genossen produzierten Milch sowie gemein- schaftlihe Benußung einer Schrotmüble und einer Viehwage.

Treptow a. Nega, den 9. Mat 1911.

Könial. Amt3gericht.

Teberlingen. Genossenschaftsregister.

In das Genossenschaftsregister wurde zu O.-Z. 6, betreffend den Winzerverein Meersburg, e. G. m. u. H. in Meersburg eingetragen :

An Stelle des verstorbenen Pfarrmeßmers Engelbert Sevfried wurde Hermann Löble, Landwirt in Meers- burg, zum Mitglied des Vorstands gewählt.

Ueberlingen, den 10. Mai 1911.

Gr. Amtsgericht.

[17707]

LUerdingen. [17708] In das hiesige Genossenschaftsregister ist zu dem

Spar- und Creditverein, e. G. m. u. S. zu

Fricmersheim eingetragen worden :

An Stelle des verstorbenen Zigarrenhändlers Fritz Nemges in Friemersheim ist Ackerer und Ziegelei- besißer Wilhelm Shumachers in Frienersheim in den Vorstand gewählt worden.

Uerdingen, den 10. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Wissen, Sieg. Ss [17710]

Im Genossenschaftsregister ist unter Nr. 9 bei der Firma Spar und Darlehnsfafse, eingetragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Friesenhagen eingetragen worden: Die Liqui- dation ist beendet.

Wissen, 13. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Wurzen. [17241]

Auf dem die Firma Spar-, Kredit- und Be- augêvercin Nöcknitz, Sugetvogene Genofsen- schaft mit unbeschränkter Saftpflicht in Röfanitz betreffenden Blatte 7 des hiesigen Genossenschafts- registers wurde beute eingetragen, daß der Stein- bruchsdirektor Joseph Lußny in Nöckniß und der Gutsbesißer Alwin Kleine dafelbst aus dem Vör- stand auëgeschieden und der Gutsbesitzer Heinrich Schmidt in Röckniß und der Hausbesiger (ruft Nikliz\{ch dafelbst zu Mitgliedern des Vorstands bestellt worden sind.

Wurzen, am 15. Mat 1911.

Königliches Amtsgericht.

Berlin.

0

( e A R 2128 Musterregister. Elberfeld. : [17536]

In unsec Musterregister ist eingetragen :

Nr. 2525. Firma Carl Stuhr in Elberfelz Umschlag mit 10 Mustern für Hutband, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1 4129, 4131, 4133" 4139, 4141, 4142, 4143, 4144, 4145, 4146, Swug- frist 2 Jahre, angemeldet am 4. April 1911, Vor- mittags 10 Uhr 55 Minuten.

Nr. 2526. Firma Schuicwiud & Schmidt in Elberfeld, Umschlag mit 50 Mustern für Gummi. gürtelbänder, offen, Flächenmuster, Fabriknummern G 886, 887, 888, 889, 890, 892, 893, 894 895 896, 902, 909, 910, 912, 913, 914, -915,. 916, 917" 918, 919, 920, 921,:9212f 922, 924 925, 926 9004, 5018, 5025, 5033, 5059, 5068, 5072, 5091. 5130, 5132, 5143, 5161, 5179, 5186, 5207, 5230' 5240, 5247, 5258, 5261, 5262, 5264, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldét am 7. April 1911, Vor- mittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2527. Firma Schuiewind & Schmidt in Elberfeld, Umschlag mit 21 Mustern für Gummi- gürtelrüshen und Schuhelastikbänder, offen, Flälen- muster, Fabriknummern G 5192, 5278, 5280, 5288, 9290, 5292, 5319, 5324, 5327, R 332, 333, 335, 336, 338, 809, 813, 816, 818, 819 Vrz: B 146 B 147, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. April 1911, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten.

Nr. 2528. Firma L. von Dreden «& Co. in Elberfeld, Umschlag mit 15 Mustern für Band, offen, Flähenmuster, Fabriknummern 2872, 2897, 3011, 3012, 3017; 3019;,- 3020, 3023, 3025, 3026, 3027, 3028, 3029, 3030, 3031, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 21. April 1911, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2529. Firma Gebr. Lebach in Elberfeld, Umschlag mit 16 Mustern für Besatartikel, offen, Flächenmuster, Fabriknummern 30331, 30342 big 30344, 30356—30359, 6254, 6260, 6262—6265, 6269, 17957, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1911, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2530. Firma Gebr. Lebach in Elberfeld, Umfchlag mit 9 Mustern für Besazartikel, ofen, Flächenmuster, Fabriknummern 830376, 30378, 30380, 30361, 30369, 30370, 30371, 30374, Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 25. April 1911, Nachmittags 12 Uhr 40 Minuten.

Nr. 2531. Firma Carl Weyerbusch & Co. in Elberfeld, Paket mit 3 Mustern von abgevaßten Knopfstoffen, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik, nummern 4641, 46415, 4748, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. April 1911, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Elberfeld, den 1. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Konkurse.

Konkur®verfahreu. [17519] Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Fris Waiter, Inhaber ciner Bau- und Möbel tischlerei und einer Fabrik für Holzbearbeitung in Tegel, Bahnhofftr. 15, wird beute, am 16. Mzi 1911, Vormittags 11 Uhr 50 Minuten, das Konkurt- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Goedel in Char- lottenburg, Tauroggenerstr. 1, wird zum Konkur verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zun 1. ‘Juli 1911 bei dem Gericht anzumelden. Es wi) zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des nannten oder die Wahl eines anderen Verwalkt sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\cuss und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konfuti ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 14, Juni 1911, Vormittags L0Z3 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 26. Juli 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeidneten Gerichte, Verlin N. 20, Brunnenplatz, Zimmer 30, 1 Treppe, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 10. Jult 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Wedding. Abteilung 6.

Borbeck. Konftursverfahren. [17491]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johann Sajouz, Inbaber der Firma Johann Sajonz in Bergeborbeck, Lehrstraße Nr. 11/13, ist beute, am 15. Mai 1911, Mittags 12 Uhr, der Konkur® er- öffnet. Verwalter : Rehtëanwalt Genter in Borbeck. Anmeldefrist bis zum 7. Juni 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 3. Juui 1911, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfunzétermin am 17. Juni 1911, Vormittags 4107 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 7. Juni 1911.

Borbeck, den 15. Mai 1911. Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bremerhaven. ßRonfursverfahren. [17528] Ueber den Natblaß des am 8. April 1911 ver- storbenen Uhrmachers Friedrich Langhagen i! Bremerhaven ift am 15. Mai 1911, Nachmittags 12 Uhr 26 Minuten, das Kokkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Bruns zu Bremer- haven. Anmeldefrist bis zum 10. Juli 1911 ein- hließlich. Este Gläubigerversammlung: Diens- tag, den 13. Juni 1911, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin: Dienstag, den 25, Juli 1911, Mittags 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeig&- pflicht bis zum 10. Juli 1911 einschließli. Bremerhaveu, den 16. Mai 1911. Der Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts: Schlingmann, Sekretär. ri-2911

Casabianca. Konfursverfahren. [1/2 Ueber das Vermögen des Kaufmanns a Schäfer in Mogador wird heute, am 6. N 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkurêvertadren eröffnet. Der Kaufmann Heinrich von Maur Mogador wird zum Konkursverwalter ernannt. Kl fursforderungen find bis zum 1. Juli 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversamm 7 und Prüfungstermin findet am 22. Juli ae statt. Der ofene Arrest ist verfügt. Anzeigep[l an Konkursverwalter bis 17. Juni 1911. Kaiserliches Konsulargeriht in Casablanca-.

Chemnitz. dh M7628 Yeber das Vermögen des Bäckermeisters He

rich Hermann Hofmann in Chemnitz wird en E

am 15. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Kontur

verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Hentschel hier.

Anmeldefrist bis ¿zum 30, Juni 1911. Wahltermin am 15. Juni p Vormittags {1X Uhr. Prüfungstermin A 10. Juli 1911, Vormittags ¿11 Uhr. T1 E aas An E n gn 30. Junt emnit, om 15. Ma j y Königliches Amtsgericht. Abt, B,

zum Deutschen

M 117-

: er Snbalt diefer Beilage, in welcher die Bekannimachungen aus den Hantels-, Güterrezts-, Vereint-, Genossenschafts-, Zeichen- uth Muistexregiítecn, bér UÜrbeber Patente, CAaCSamustes, Konkurse jowie die Tarif-«und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahn Bi bes

Zeuntral-Handel8register für das Deutsche

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reit kann durch alle Postanstalten, in Berlin für | die Königliche Expedition des Deutschen Reisanzeigers und Königlih Preußtis(en ilhelmsiraße 32, bezogen werden.

gelbstabholer auch dur Staatsanzeigers, SW.

Konkurse.

giedenkosen. Koukursverfahren, [17509] lleber den Nachlaß des am 3. Dezember 1909 zu giedeuhofeu gestorbenen Îngenieurs Georg Alwin Lehnert wird heute, am 15. Mai 1911, Normittags 10 Uhr, das Konkursverfal,ren eröffnet. Fer Nehtsanwalt Schrader in Diedenhofen wird zum Fonkurêverwalter ernannt. Offener Arrest mit An- ige, und Anmeldefrist bis Z. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am Donnerstag, den 15. Juni 19128, Vorm. g: Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Sitzungs-

aal. K. Amtsgeriht Diedeuhofen.

Egeln. i j [17461] lleber das Vermögen des Kaufntanns Sermaun Ferien in Pr.-Böruecke ist beute, Nachmittags ¿ lbr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Ver- alter: Kaufmann und Gärtnereibesißer Hildebrandt j1 Bleckendorf. Ablauf der Anmeldefrist, offener Arrest und Anzeigefrist bis 8. Juni 1911. Erste Gläubigervèrfammlung und Prüfungstermin am 15. Juni 1912, Mittags 125 bezw. 12} Uhr. E b Egeln, den 15. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts : Henning, Aktuar.

Elberfeld. [17483] leber das Vermögen des Kaufmanns Paul Koegel in Elberfeld, Königsstraße 104, ist heute, am 13. Mat 1911, Vormittags 11 Uhr, von dem Fl. Amtsgericht, Abt. 13, in Elberfeld das \onkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter : Fehtsanwalt Dr. Graf in Elberfeld. Anmeldung der Forderungen bis zum 8. Junt 1911 beim Gerict. (ste Gläubigerversammlung am L. Juni 1911, Yrmittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Eiland 4, Funer 39. Prüfungstermin am 22. Juni 1912, Formittags A0 Uhr, daselbst. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. Juni 1911.

chriever, Gerihtsschreiber

des Kgl. Amtsgerichts Elberfeld.

Fank enberg, Sachsen. [175291 leber das Vermögen der Materialwaren- geshäftsinhaberin Johanue Wilhelmine verw. Kurze, verw. gew. Heyn, geb. Bauer, in Ebersdorf, Frankenberoerstr. 20, wird heute, un 13. Mai 1911, Nachmittags 3,20 Uhr, das sonkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Schaß in Frankenberg. Anmelde- rist bis zum 19. Juni 1911. Wahltermin am 13, Juni 1921, Vorm. ¿1L Uhr. Prüfungs- termin am 27. Juni 1918, Vorm. 211 Uhr. Dfener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 19, Juni 1911. i Fraukeuberg, den 13. Mai 1911. Abntgliches Amtsgericht.

Frankenberg, Sachsen. [17530]

lleber das Vermögen des Malermeisters Mazx Müller in Frankenberg, Am Graben Nr. 8, vird beute, am 15. Mat 1911, Nahmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Nechtsanwalt Bachmann in Frankenberg. An- ieldefrist bis zum 19. Juni 1911. Wahltermin am 13, Juni 19114, Vorm. 340 Uhr. Prüfungs- termin am 27. Juni 291A, Vorm. 710 Uhr. iafener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 19. Juni

Frankeuberg, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Frank furt, Oder.

Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Uhrmachers uud Optikers Paul Reichenbach in Frantfurt a. O., Tuhmacherstraße 54, wird heute, am 15. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Lr Kaufmann Kurt Weber in Frankfurt a. Wi, Vahnbofftraße 18, ist zum Konkursverwalter er- \unnt worden. Konkursforderungen sind bis zum l, Juli 1911 bei dem unterzeichneten Gericht an- öümelden. Erste Gläubigerversammlungam 14. Zuni I Vormittogs 10 Uhr. Prüfungstermin m 18, Juli 9948, Vormittags 10 Uhr. Vfener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 7. Funi 1911.

raukfurt a. O., den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 8.

vleiwitz. Konkursverfahren. [17472] leber das Vermögen des Kaufmanns SHeiurich Vecrzko in Gleiwit, Iohannisstr. 15, ist am Mittags 12 Uhr, das Konkurs- Konkursverwalter: Kaufmann è Rund jun. tn Gleiwiß, Offener Arrest mit igefrist bis zum 30, Mai 1911. Anmeldefrist um 6. Juni 1911. Erste Gläubigerversamm- V und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juni n, Vorm. 102} Uhr, Zimmer Nr. 241. Veiwiz, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 13. N. 17 a/11.

Urberg, Eibo. Sonfuréverfahren. [17477 Peter das Vermögen der Firma C. Bodeu Mf, Inhaber: Kaufmann Eslelsen in glhelmsburg, Se Ne rienhs 2, p. Zt. unbekannten enthalts, ist am 13. Mai 1911, Nachmittags 9 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buchhalter ler in Harburg. Offener Arrest mit Anzeigefrisl N zum 22. Mai 1911, Anmeldefrist bis zum Muni 1911, Erfle Gläubigerversammlung am ittwoch, den 31, Mai 19114, Vormittags

[17466]

h Mai 1911, bren eröffnet.

.

f $7 R: T M E00 RRE E O L T R 02

Siebente Beilage

per R T

x0 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin am Mittwoch, den 28. Juni 1211, Vormittags 10 Uhr, Bleilerweg, Zimmer Nr. 26. LaLuE den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. VIIT.

WŒillesheim, Eifel. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmauns Adolf Nafi in Hillesheim wird heute, am 16. Mai 1911, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Proztßagent Husingen in Hillesheim wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 6. Juni 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Zweccks Bestellung eines Gläubigeraus\husses und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen wird auf Dienstag, den 13. Juni £911, Vormittags 11} Uhr, vor dem unterzeihneten Gerihte Termin anberaumt. Königliches AmtsgeriÞt in Hillesheim (Eifel). Hochheim, ain.

[17525] Koukurêsverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Wilhelm Koch zu Hochheim a. M. ift heute, am 15. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr 30 Minuten, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Prozeßagent Karn in Frank- furt a. M., Allerheiligensiraße 49, ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Kcnkursforderungen sind bis zum 17. Juni 1911 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammlung den 13. Juni 2911, Vormittags LO0 Uhr. Allgemeiner Prfungstermin den 27. Juni 19114, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Junt 1911.

Der Gerichts\{reiber des Königl. Amtsgerichts

Hochheim a. M.

Fofgeismar. SRonfursverfahren. [17487 Ueber das Vermögen des Kaufmanus Heinrich Kohlhevp in Hofgeismar ist am 15. Mai 1911 der Konkurs eröffnet. Verwalter: Justizrat Blomeyer in Hofgeismar. Anmeldefrist bis 6. Juni 1911. Grste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juni 1911, Vormittags 101 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrisi bis zum L, Junt: 1911. Hofgeismar, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 1. N. 1/11. 1.

EZastum. [17507]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Claus Vandholz in Husunr ist am 15. Mai 1911, Vor- mittags 11 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Kaufmann Emil Friedri Storm in Husum. An- meldefrist bis 6. Juni 1911. Erste Gläubigerver- fammlung am 14, Juui 1911, Vormittags X13 Uhr. Allgemeiner Prüfungsterminam 14, Juni 19141, Vormittags A7 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 6. Funi 1911.

Husum, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1.

Emmonstadt. Befganntmahung. [17531]

Das K. Amtszeriht Immenstadt hat über das Vermögen der Gutsbefitzerscheleute Josef und Maria Eichele in Vühl am 15. Mai 1911, Vor- mittags 9 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Nechtsanwcalt Dr. Holl in Immenstadt. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 8. Juni l. Irs. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\husses sowie allgemeiner Prü- fungêtermin ain 14, Juni ds. Jrs., Vormittags 9 Uhr. _

Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts.

Johannisburg, Ostpr. [17494] Ueber das Vermögen der Frau Kaufmaun Henriette Toller in Johanuisburg ist am 15. Mat 1911, Nahm. 3,50 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Herrmann Schulz, hier. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 8 Juni 1911 eins{Gl. Erste Gläubigervezsamm- lung und Prüfungstermin den L. Juni d. J., Vorm. 10 Uhr, Zimmer Nr. 8. Johanuiêbura, den 15. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

Wirchberg, Sachsen. [17499]

Ueber das Vermögen des Eisenhändlers Ernft Otto Barth in Saupversdorf wird heute, am 16. Mai 1911, Vormittags 9 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Nechts- anwalt Justizrat Dr. Bretschneider hier. Anmeslde- frist bis zum 3. Juni 1911. Wahl- und Prüfungs- termin am L183. Juni 1911, oen age 30 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis unt 0: Junt 1911.

Kirchberg (Sa.), den 16. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Königswinter. Sonfurgcröffnung. [17485]

Ueber das Vermögen des Schuhhändlers Michael Schoop in Königswinter ist am 15. Mai 1911, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter iît Rechtsanwalt Fahr in Königswinter. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 5, Juni 1911. Ablauf der Anmeldefrist an demfelbden Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 14. Juni 1911, Vormittags 9} Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle.

Königswinter, den 15. Mai 1911.

Kdönial. Amtsgericht.

[17524]

KrÖpolin, [17518]

Neber das Vermögen des Maurermeisters Otto Dockhoru zu Satow wird heute, Nach- mittags b Ubr, das Konkurêverfahren eröffnet.

en enthalten find,

Neichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 18. Mai

090.

-

| Bezugspreis betcägt L « 89 5 für das Bierteljahr. | Insertionspreis für dzn Raum einer 4 gespaltenen Petitzeile 8@ .Z.

E 2

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Lente in Kröpelin. Anmeldefrist bis 15. Juni 1911; erste Gläubiger- versammlung am L9, Mai 1911, Vormittags 11 Uhr; ailgemeiner Prüfungstermin am 14. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. Juni 1911. Kröpelin, den 12. Mai 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

Künzelsau. [17738]

Konkurseröffnung über den Nac(laß des Karl Pfefier, Leonhards Sohn, gewes. Landwirts in Niedernhall, am 16. Mai 1911, Vorm. 9 Uhr. Konkursverwalter : Bezirksnotar EEardt in Ingel- fingen. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeige- frist bis 6. Juni 1911. Wakhl- und Prüfangstermiu zuglei für die in 88S 132 und 134 K.-O. bezeich- neten Gegenstände am L7. Juni 19112, Vorm. 97 Uhr.

Künzelsau, 16. Mai 1911.

Königl. Württ. Amtsgeriht Künzelsau. A.-G.-Sekretär Hieber.

Leck. [17482]

Ueber den Nachlaß des am 20. März 1911 ge- storbenen Gutsverwalters Hans Meyer in Freseuhagen bei Leck ist am 13. Mai 1911, Nac- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Apotheker Max Thomsen in Leck. a. Anmeldefrist bis zum 3. Juni 1911. þ. All- gemeiner Prüfungstermin: 10. Juni #911, Vor- mitiags L107 Uhr. c. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 3. Juni 1911.

Leck, den 13. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Löbau, Sachsen. [17520] Ueber das Vermögen der Korbwarengeschäfts- inhaberin Amalie Auguste Elisabeth verehel. Schneider, geb. Bastiau, in Löbau wird heute, am 15. Mai 1911, Vormittags $10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechts- anwalt Dr. Neumann hier. Anmeldefrist bis zum 10. Juli 1911. Wahltermin am 14. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 31. Juli 1911, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 14. Junt 1911. Löbau i. Sa., den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Lübbenau. Konfurêverfahreu. [17742] Ueber das Vermögen der verehelichten Gastwirt Anua Duschka, geb. Resag, in Stottoff ist am 13. Mat 1911, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Eugen Bruch- mann in Lübbenau ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1911. Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 2. Juni 1911, Vormittags AUL Uhr. Prüfungêtermin Freitag, 9. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr. Vffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Juni 1911. Lübbenau, den 13. Mai 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Otterndorf. [17505]

Ueber das Vermögen der Juhaber des Hotels „zur Soune““, hier, nämli: 1) der Witwe Therese Heuer, geb. Freund, und 2) des Hoteliers Gustav Heuer , bcide zu Otterndorf, ist heute, am 12. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Villbrandt hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Juni 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Wahltermin den 9. Juni 1911, Vormittags {A Uhr. Prüfungstermin den 10. Juli 1911, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis 15. Juni 1911.

König#iches Amtsgerit, 1, Otterndorf. Preussisch-Eylau. [17462] Vekanutmachung.

Ueber das Vermögen des am 19. März 1911 zu Pr.-Eylau verstorbenen, zuleßt in Pr.- Eylau wohn- haft gewesenen Kaufmanns Oskar Arndt ist beute, am 15. Mai 1911, Nachmittags 6 Uhr 15 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Beyer in Pr.-Eylau. Anmelde- frist bis zum 6. Juni 1911. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin den S, Juni 1911, Vormittags 1X0 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 6. Juni 1911.

Pr.-Eylau, den 15. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Quedlinburg. [17488] lleber den Nachlaß des Geometers Adolf Meyer, zuleßt wohnhaft in Quedlinburg, gestorben am 13. Februar 1911 daselbst (geseßliche Erben: 1) seine Witwe Elisabeth Meyer, geb. von Lengerken, in Quedlinburg, 2) seine Kinder, als: a. der Ober inspektor Hugo Meyer in Gr.-Langwalde bei Korscen b. der Kapitän Adolf Meyer, zurzeit in Lagos ir Afrika, zu a und þ aus erster Ebe M4 garethe Meyer in Quedlinburg, geboren am 11. März 1888, d. Anna Meyer, jeßt in Weißwaßer in Oberlausitz, geboren am 29. Oktober 1289 und d aus der Ebe mit seiner Witwe zu 1 ist beute, am 13. Mai 1911, Na&mittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. mnn Carl BrinckEmeier bier. Anmeldefrilt 1911. Erste Gläubigerversammlung und allge- meiner Prüfungstermin am 10. Juni C912, Vor- mittags V Uhr, Zimmer Nr. 8 OFener Arrest mit Anzoigepflüickt bid 2. Mai 1911 Quedlindurg, den 13 Der GeriWdtsschreider des Königl

dde T dan chSCTWAQITCT

K #S& V L

A Ls Y AP4t 1611 A 11s

A qn % Ayt Hen Amtsgeri@hts.

re@ztsetintragsrolle, über Warenzeichen,

erscheint aud) in einem besonderen Blatt unter dem Titel

FLCT, (Nr. 1170,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsce NeiS erf&eint in der Regel tägli. Der

-—— Einzelne Nummern kosten 29 „Z.

Rathenow. Sonfursverfahren. [17753]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Georg Wanner, hier, Jederiterstr. 31, wird heute, am 16. Mai 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann Ernst Marks bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 1. Juli 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{hu}ses und ceintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 13. Juui 191%, Vor- mittags 107 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 11. Juli 198%, Vormittags A607 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Lermin anberaumt. llen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkurêmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welhe sie aus der Sache abge- fonderte Befriedigung tn Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 1. Juli 1911 Anzeige zu machen. Königliches Amtsgericht in Rathenow. SCesen. Konkursverfagren. [17497]

Ueber das Vermögen der Ehefrau des Friseurs Sugo Kühn, Helene geb. Reese, in Scesen ist heute, am 15. Mai 1911, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsanwalt Schrader in Seesen ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find his zum 2. Juli 1911 bei dem Gerichte anzumelden. Es ist zur Be- schlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubtgeraus\{usses und cin- tretendenfalls über die tm $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf Sounabend, den 17. Juni 1911, Vormittags 10 Uher, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Sonuabend, den 22. Juli £911, Vormittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Seesen Termin anbe- raumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörtge Sache tn Besiß haben oder zur Konkurs- masse etwas s{chuldig find, wicd ausgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiße der Sahe und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung tn Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 7. Junt 1911 Anzeige zu machen.

Der Gerichts\hreiber Herzoglichen Amtsgerichts

i Seesen, J: 2, W. Kraäcaß. 4891

Senftenberg, Lausitz. 4891

Ueber das Vermögen des Haudelsmanus Lorenz Pichowiak in Senftenberg, Calauerstraze, ift heute, am 13. Mai 1911, Vormittags 112 Ut Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Stiebrer in Senftenberg ist zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 5. Juni 1911. Erste Gl¿u- bigerversammlung und Prüfungst

l Î

ermin am 13. F 1911, Vormittags 18 Uhr.

Senftenberg, den 13. Mai 1911,

Königliches Amtsgericht. Stuttgart. [174 K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

Konkurseröffnung über das Vermögen des Friedrich Fischer, Zimmermeisters in Stuttgart-Wangen, Obertürkheimerstraße 13, am 16. Mai 1911, Vor mittags 9 Uhr 50 Minuten. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Dr. SGwarzkopf in Stuttgart. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 10. Juni 1911. Ablauf der Anmeldefrist am 16. Juni 1911. Erste Gläu- bigerversammlung am Samstag, den 17. Juni 1911, Vormittags 9 Uhr, Saal 53, allgemeiner Prüfungstermin am Samstag, deu L. Jul: 1911, Vormittags 9 Uhr, Saal 53.

Den 16. Mai 1911. Amtsgeribts\ekretär Tb urner. Tarnowitz. 1 7508] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arago! Leschuitzer zu Taruowitz, als alleinigen Inbaders der Firma S. Leschuitzer daselbt. wird deute. am 16. Mai 1911, Nabmittags 123 Ubr. das Konkurs

verfahren eröffnet. Konkurêverwalter Fauna

Grüne zu Tarnowit. Anmeldefriit forderungen biz zum 16. Juni 1911. Erite Gl2ubêzer versammlung den T. Juni 1911, Vormittag 10! Uhr. Allgemeiner Prüfunattermin den 27. Juni 1911, Vormittags 107 Uhr, Zimmer N 8 Ferner Arret mit Smet Ss

® Wi Q _— D p Ç pes S _—_ p ?

1 xerit Tarnowis, den 18

Tondern. Saoulurä@rcrrfahrecu. 1TTS4) Ueber das Vermögen der Gecscdüftäinhaberin

Ehefrau Jugcburg Jeusen, ged. Cordseun, èn

nicht eingetragener Firma M

in Vallum wird deute, am

mittags 12 Ubr 30 Minuton

eröffnet. Konkursverwalter: Gernmeint

in Ballumn. Erste Gläubigerdversam g und Prü

fungêtermin im Amtsgeridt, RidStsenstrade 23. den

15. Juni L911, Vormittags 10 Uhr. OFoner

Arrest mit Anzeigefrist an den Verwalter Ls zu

8. Juni 1911. Konkursforderungen Fzud Uit

8. Juni 1911 bei dem Gerichte anzumelder

Königliches Amt?gerit Toudern

Voberlingen. Sonfuräverfahrea. 1 T5] Ueber das Vermögen des Wire&® Deaovold

Schädler in Mimmenhausenu cim 13. Ma

1911, Vormittags 9} Uhr, Konkars tröfinet. Wer-