1911 / 118 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S E E E E E O O E Er: naa N R

S E

Oelde. Bekauul(machuug. [18036]

In dos Handelsregister Abteilung B Nr. 24 ist bei der Firma Vereinigte Bremer Portland- Cementwerke,,Porta-Union'‘ Aktiengesellschaft, Bremen, heute eingetragen, daß die Prokura des Heinrih Rechten zu Bremen erloschen ist.

Oelde, den 13. Mai 1911.

Fönigl. Amtsgericht.

Offenbach, MHaîn. Befanntmachung. [18038]

Jn unser Handelsregister wurde unser A 744 zur Kirma Lorey & Kreuscher zu Neu-Jsenburg eingetragen :

Ver persönlich haftende Gefells{Wafter Abraham Kreuscher zu Neu-Jsenburg ist mit Wirkung vom 1. Mai 1911 aus der offenen Handelsgesellschaft außgeschieden. Sonst keine Veränderung.

Offeubach a. M., den 11. Mai 1911.

Großherzogliches Amtsgericht. Offenbach, Main. Befauntmachung. [18037]

Fn unser Handelsregister wurde unter A/612 zur Firma Friedrich Moller zu Offenbach a. M. einaetragen :

Mit Wirkung vom 10. Mai 1911 ist dem In- genieur Paul Kloß und dem Kaufmann Ernst Hofius, beide zu Offenbach a. M., Gesamtprokura erteilt worden. Sonst keine Veränderung.

Offenbach a. M., 11. Mai 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Osnabrück. [18041] In das Handelsregister Abt. A Nr. 608 ist heute bei der offenen Handelsgesellshaft „Courad Tak «& Cie. iu Berlin mit Zweigniederlassung in Osunabrück““ cingetragen, daß die bier betriebene Zweigniederlassung von der Gesellschaft mit be \hränkter Haftung in Firma: „Conrad Tact &Æ& Cie., Gesellschaft mit beschränkter Haftung““, in Osnabrück fortgeführt wird. Die Firma Conrad Tack & Cie., Gesellschaft mit be- schränkter Haftung ist dana in Abteilung B unter Nr. 69 eingetragen. Der (Gesellschaftsvertrag ist am 19: April 1911 festgestellt. Gegenstand des Unteriehmens ist der Handel mit Schuhwaren und verwandten Artikeln, insbesondere die Fortführung der von der Firma Conrad Tack’ & Cie. in Osnabrück betriebenen Zweigniederlassung. Das Stammkapital beträgt 20000 . Die Gesellschafterin offene Handelsgesellshaft Conrad Tak & Cie. in Berlin bringt als Sacheinlage das Geschäft der von ihr bisher in Osnabrück betriebenen Zweigniederlassung in die Gesellschast ein, dessen Wert auf 3059 A 80 „3 festgesetzt ist und zu diesem Betrage auf die Stammeinlage angerechnct wird. Einziger GBeschäfts- führer {t der Kaufmann Rudolf Maver in Burg bei Magdeburg. Sind mehrere Geschäftsführer be stellt, fo wird die Gesellschaft dur mindestens zwei (Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten. Die Bekanntmachungen der Gesellschafi erfolgen durch den Deutschen Neicb8anzeiger. Osnabrück, den 10. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. VT. Csnabrüick. [18040] In das Handelsregister A Nr. 757 ist bei der Firma Osnabrücker Marmor- 1nd Granit- waren-Judustrie Verkenkopf & Gieshudt iun. in Düstrup heute eingetragen, daß die offene Handel8gesellshaft aufgelöst und der bisherige Ge- sellshafter Kaufmann Heinrih Gieshudt jun. in Osnabrück alleiniger Inhaber der Firma ist. Osnabrück, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. V1. Csnabriick,. [18039] In das Hantelsregisier A Nr. 295 it bei der offenen Handelsgesellshaft A. Pirmann & Co. in Osnabrück eingetragen, daß der Kaufmann Nichard Pirmann in Osnabrück als persönlich haftender Ge sellschafter in die Gesellschaft eingetreten ist. Zur Vertretung der Gesellschaft find die Kaufleute Hein- rich Ziegenhirt und Nichard Pirmann ermächtigt. Osnabrück, den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. V1.

Pezau. [18042]

Auf dem für die Firma Clemens Keitel Söhne in Pegau geführten Blatt 60 des hiesigen Handels regtsters ist heute eingetragen worden: Prokura ist erteilt der Kaufmannsehcfrau Marie Margarete Kaiser, geb. Lindner, in Pegau.

Pegau, am 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

PIamen, Vogtl. [12044]

Auf dem Blatte der Firma Curt Benker in Plauen, Nr. 2153 des Handelêregisters, ist beute eingetragen worden: Hermann Curt Benker ift aus geschieden; Elsa Olga Camilla verwitwete Bonker, geh. Singer, in“ Plauen ist Inhaberin; sie haftet nit für die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten des bisherigen Inbabers: es sind auch nicht die in diesem Betriebe begründeten Forderungen auf sie übergegangen.

Plauen, den 17. Mai 1911.

Das Königliche Amtsgericht.

Plesctrenm. Bekanntmachung. [18045] Q c C4 i B & L 2 l. 2 Cy e Jn unserm Handelsregister ist die in Abteilung A unter Nr. 66 eingetragene Firma Josef Kostnjak in Pleschen gelöscht. Pleschen, den 6. Mat 1911. Königliches Amtsgericht.

Poscn. [18046] In unser Handeltregister A Nr. 1846 ist heute die Firma Grand Hotel de France Leo Szceze- panowsfki und als ihr Inhaber der Hotelpächter Leo Szczepanowski in Posen eingetragen worden, Poseu, den 12. Mai 1911. Könialihes Aint®aoricht.

P nIlsnitz, Sachsen. [18047

In, das - Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 308 die Firma W. B. Schöne in Großröhr : Fabrikant Herr Bernhard Schöne in Großröhrêdorf tft Inbaber. (Angegebener

haftezweig : Fabrikationv ern und Gurten) :

2) au 12, betr. die Firma Artur Gebler in Bretnig: Die Firma ist erloscen.

3) PTN o

ep «* _ ckMe 3ctIrmen

1e doe D d i L “.

C. F. Scchbubert und A. N. Großröhrêdorf: Die Firma ift c Pulsuitz, am 16. *

P, T

urkhardt in

6

} j j j Î

Pyrmont. A L [18048] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist unter Nr. 100 die Firma Otto Thies mit dem Nieder- lassungsorte Pyrmont und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Thies zu Pyrmont eingetragen. Pyrmont, den 16. Mai 1911. Fürstlißes Amtsgericht.

Etagnit. / k [18049] In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 144 die Firma Johaune Przyborowski in Raguit und als deren Fnhaber die Kaufmannsfrau Johanne Przyborowski ebenda eingetragen. Raguit, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Rastalt. Sandelêregistereintrag. [18050] Fn das Handelsregister Abt. B wurde zu O.-Z. 14

4 Agentur der Rheinischen Kreditbank in

Rastatt heute eingetragen :

Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 8, April 1911 ift das Grundkapital um 10 000 000 46 erhöht worden und beträgt jezt 95 000 000 Æ. §9 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrags ist entsprehend der (Frhöhung des Grundkapitals abgeändert.

Wilhelm Zeiler und Laurent Bögel in Mannheim sind aus dem Vorstande ausgeschieden. August Reiser, Bankdirektor in Mannheim, ist als stell- vertretendes Vorstandsmitglied bestellt.

Dr. Otto Grunert hat seinen Wohnsiß nach Straßburg i. Elf. verlegt.

Rastatt, den 12. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht. IL.

Rawitsel. i [18051] Die im Handelsregister A unter Nr. 32 einge- tragene Firma Theobald Scholz in Wilhelms- grund ist heute gelöst worden. Ratvitsch, den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Reichenbach, Schles. [18052] In unser Handelsregister A Nr. 361 ist die Firma Ernst Hübner in Langenbielau UV und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Hübner zu Langenbielau 1V einaetragen worden. Reicheubach 1. Eule, den 26. April 1911. Königliches Amts8gericht.

Rheine, Westf. [18053] In unser Handelsregister Abt. A ift beute unter Nr. 89 die Firma B. C. Oechtering Ju. Clemens Oecchtering mit dem Siß zu Rheine und als deren Snhaber der Kaufmann Clemens Dechtering in Rheine eingetragen worden. Z Rheine i. W., den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Riesa. [17648]

Auf Blatt 435 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden die Firma: Mühlenwerke Olsfit, Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Oelsit.

Gegenstand des Unternchmens ist der Mühlen- betrieb und der Betrieb der Landwirtschaft. Zur Erreichung dieses Zweckes ist die Gesellschaft befugt, gleichartige oder ähnlihe Unternehmungen zu er- werben, stch an solchen Unternehmungen zu beteiligen oder deren Vertretung zu übernehmen.

Das Stammkapital beträgt einhundertneunzehn- tausendse{shundert Mark.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 21. April 1911 abgeschlossen worden.

Zu Geschäftsführern sind bestellt:

a, der Mühlenbesißer Edmund Alfred Humbsch

in Oelsit, b. der Kaufmann Georg Thomas in Niesa.

Sind mehr als ein Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft durch mindestens zwei Geschäfts- führer vertreten.

Weiter wird noch folgendes bekannt gemacht:

Auf das Stammkapital legen ein die Gesellscafter

1) Baumeister Ernst Louis Schneider in Riesa 5000 Æ,

2) Mühlenbesizer Nihard Schmalt in Ringethal 3000 M,

3) Kaufmann Arthur Donner in Riesa 900 #,

4) Fabrikbesißer Nichard Georg Oskar NRifmann in Mittweida 700 4,

5) Klempnermeister Ernst Richard Weber in Niesa 600 4,

6) die Firma B. Lohse u. Rothe în Niederau 600 M,

7) Clara Johanna Humbsch, geb. Matthes, in Oelsitz 18 0C0 6,

8) Mühlenbesitzer Edmund Alfred Humbsch in Oelsit 7800 6,

D Johanna Dietzmann, geb. Humbsch, in Schnee berg 15 000 M,

10) Emma Louise verw. Humbsch, geb. Clauß, in Oelfit 30 000 4,

11) Margarethe Humbsch, geb. Shmaltz, in Berlin 12 C00 „46,

12) Mühlenbauanstalt u. Maschinenfabrik vorm. Gebrüder Seck in Dresden 23 500 M,

13) die Firma Briegleb, Hansen & Co. in Gotha 1600 M,

14) die Firma C. F. Förster in Niesa 900 46 und zwar die zu 1 bis mit 7 und 9 bis mit 14 Ge- nannten durch Abtretung ihrer gleich hohen, ihnen in dieser Höhe gutgebrachten Forderungen gegen den zu 8 Genannten aus Geschäftsverbindung, der zu 8 Ge nannte dur Uebertragung seines Etigentums an dem ihm gehörigen landwirtshaftlichen Inventar, welches ihm mit 7800 #4 gutgebracht wird, wodur sämt lidze Einlagen voll geleistet sind.

Riesa, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Rochlitz, Sachsen. [18054]

In das hiesige Handelsregister ist heute cingetragen worden :

1) Auf Blatt 342 die Firma Georg Rompano in Geringswalde und als deren Inhaber der Baumeister Georg Gustav Rompano daselbft. Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eines Bau- geschäfts und eines Dampfsägewerks.

2) Auf Blatt 343 die Firma Geringswalder Porzellanmanufakiur, Max Stöbe in Gerings- walde und als deren Inhaber der Porzellanmaler Otto Mar Stöbe daselbst.

Rochlitz, am 15. Mai 1911.

Könialiches Amtaaerict.

Sehlelz. SBetkanatmaczung. [18055] Auf Nr. 43 des biesigen Handelsregisters Abt. A, Firma L. Wurmftich, Gold- und Silber-

wareuhandlung in Schleiz betr., ist am 17. Mai

ds. Js. elngektragecn worden, daß derx Goldsmied |{ Steudal.

Adolf Louis Wurmstih in Schleiz aus der Firma ausgeschieden und der Goldshmied Richard Mell in Schleiz Inhaber der Firma geworden ist.

Die Firma lautet jeßt: L, Wurmstich, Nachf., Inhaber Richard Mell, Gold- und Silber- warenhandlung in Schleiz. N

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen ift bei dem Erwerbe des Geschäfts durch Richard Mell ausges{lofsen.

Schleiz, den 17. Mai 1911.

Fürstliches Amtsgericht.

Schmalkalden. [18056] In das Handelsregister Abt. B ist zu Nr. 6 bei der Firma Apparate-Bau-Anstalt Schmalkalden, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Schmalkalden, eingetragen: Ingenieur Erich Emil Koethe in Weimar ist als Geschäftsführeex ausge- schieden, und vertritt der Geschäftsführer Hugo, Fak nunmebr allein die Gesellschaft gerihtlich und außer- gerichtlich. Schmalkalden, den 17. Mai 1911. i Königliches Amtsgericht. Abt. 1. 7 F

Schwelm. SBcfanntmachung. [18057

Sn unfer Handelsregister Abteilung A ist beute bei der unter Nr. 199 eingetragenen Firma „Wilhelm Vollmaun““ in Gevelsberg eingetragen worden, daß der Ingenteur Bruno Vollmann in Gevelsberg in das Handelsgeschäft als persönlih haftender Ge- sellschafter eingetreten ist.

Die nunmehr aus dem Fabrikanten Wilhelm Bollmann und dem Ingenieur Bruno Vollmann, beide in Gevel8berg, bestehende offene Handels8gesfell- schaft hat am 27. April 1911 begonnen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt.

Die der Ehefrau Fabrikbesißer Wilbelm Voll- mann, Berta geb. Everöbush, in Gevelsberg für die Einzelfirma erteilte Prokura ist auch für die offene Handelsgesellschaft bestehen geblieben.

Schwelm, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Befanntmachung. [18053]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 282 eingetragenen Firma „Jul. Hockelmaun‘“ in Schwelm folgendes eingetragen worden: Die dem. Kaufmann August Menrezöh in Schwelm für obige Firma erteilte Prokura ist er- loschen.

Schwelm, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schwelm. Sefauntmachung. [18059]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 166 eingetragenen Firma „Wil- helm Schmidt“ in Gevels8berg folgendes ein- getragen worden : Das unter der Firma „Wilhelm Schmidt“ in Gevelsberg bestehende Handels- geschäft ist auf den Fabrikanten Alfred Schmidt in Gevelsberg übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma fortgeführt. Die dem Kauf- mann Alfred Schmidt in Gevelsberg für diese Firma erteilte Profura ift erlosWen. Dem Kaufmann Otto Schübbe und dem Buchhalter Albert Koch, beide in Gevelsberg, ist für obige Firma Gesamtprokura in der Weise erteilt, daß beide gemeinschaftlich zur Zeihnung der Firma befugt find.

Schwelm, den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Siegburg. [18060] Fn das Handelsregister ist bei der Firma F. A. Binder eingetragen: Die Niederlassung ist von Cöln nah Siegburg verlegt. Siegburg, den 9. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Solingen. [12081] Eintragung in das Haudelsregister Abt. A4.

Nr. 744. Firma: Gottfr. Hoppe Söhne, Solingen, Das unter obiger Firma bisher be- triebene Handelsgeschäft ist auf die Kaufleute Paul Nichard Hobpe und Walter Hopve, beide zu So- lingen, übergegangen. Diese führen das Geschäft unter obiger Firma in offener Handelsgesellschaft fort. Die Gesellschaft hat am 9. Mai 1911 be- gonnen.

Nr. 311. Firma: Julius Mottert zu Solingen. Das Geschäft ist übergegangen auf den Fabrikanten Osfar Mottert zu Solingen. Dieser führt das Geschäft in unveränderter Weise fort. Der Ebefrau Osfar Mottert, Mathilde geb. Simon, zu Solingen ist Prokura erteilt.

Nr. 205. Firma: Robert Melcher, Solingen. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Gefel- schafter Fabrifant Paul Nudolf Melcher zu Solingen ist alleiniger Inhaber der Firma.

Nr. . Firma: Paul Schreiner, Solingen. Der Ebefrau Paul Schreiner, Meta geb. Tilmes, zu Solingen ist Prokura erteilt.

Solingen, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. V1.

Sondersnausen. Befanntmachung. [18082]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 60 ift beute bei der Firma: „Kortum Wippermühle Sondershausen““ eingetragen roorden :

Die Firma ift in H. Kortum jr. geändert.

Sondershausen, den 15. Mai 1911.

¿Fürstliches Amtsgertczt. 11.

Stade. [18063]

In das biesige Handelsregister Abteilung A ift beute zu der unter Nr. 150 eingetragenen Firma „Hermann Hartmann“ in Stade folgendes ein- getragen: Die Firma ift erloschen.

Stade, 13. Mai 1911.

Königliches Amt3gericht.

Stadtilm. [18064] Im Hantelêregister B Nr. 6 i} bei der Firma Filiale der Schwarzburgischen Landesbank zu Soudershausen in Stadtilm heute eingetragen worden, daß dem Kaufmann Paul Haase in Stadtilm für die Zweigniederlassung Stadtilm Prokura erteilt ift.

Stadtilm, den 11. Mai 1911. Fürstliches Amtsgericht.

Steinan, Oder. [18065] Fn unserem Handelsregifter Abteilung A ift heute bei der unter Nr. 28 eingetragenen Firma „Paul Knorr, Steinau a/O.“ eingetragen, daß dem Buchhalter Fritz Wittig in Steinau a. Oder Pro- kura erteilt ift. Steiuau a. O., ten 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

W

Bei der im Handelsregister Abteilung p M] Nr. 4 eingetragenen Aktien-Bierbrauerei Büyg,, liches Brauhaus zu Stendal ist heute vertitel worden, daß durch Beschluß des Aufsichtsrats Ge 18. Dezember 1910 als weiteres Vorstandsmitz]i, Dircktor Otto Brüning in Stendal bestellt ist) berechtigt ist, die Gesellschaft mit einem weitere Vorstandsmitglied zu zeichnen und zu vertreten, Y Stendal, den 10. Mai 1911. Köntgliches Amtsgericht.

Stetúin._ t N [18068]

In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 93: eingetragen die Firma „S, Eichelbaum Trans: port - Aktiengesellschaft Filiale Stettin“ U Stettin (Hauptsiy in Breslau). Gegenstand d Unternehmens ist der Erwerb und Fortbetrich Geschäfts der Firma S. Eichelbaum, Gesellschaf mit beshränkter Haftung zu Breslau, sonstiger Bo. trieb von Speditions- und Lagergeschäften und damit zusammenhängenden Geschäften, Beteiligung gy Unternehmungen mit’ gleichem oder ähnlichem 2e und Uebernahme von deren Vertretung. Der Gesell. schaftsvertrag ist am 6. Januar 1908 errichtet dung Nachtrag vom 18. Februar 1908 ergänzt und be, rihigt und durch den Beschluß der Aktionäre von 20. Januar 1909 hinsichtlih der Bestimmungen dz Gesellschaftsvertrages über die Amtsdauer und dis Bezüge der in einer außerordentlichen General. versammlung gewählten Aufsichtsratsmitglieder ey gänzt. Das Grundkapital beträgt 1000000 4 Vorstandsmitglieder sind die Kaufleute William Eichelbaum und Kurt Konscholky, beide in Breélzu, Werden mehrere Personen zum Vorstand bestellt, sz sind Willenserklärtingen* für die Gesellschaft nur dann verbindlih, wenn sie entweder von zwet Vor, standsmitgliedern ‘odervon einem Vorstandsmitgliede und etnem Prokuristen abgegeben werden. Der Auf. fichtsrat kann jedoch ‘auch einem oder mehreren Vorstandsmitgliedern die Befugnis zur Allein: vertretung erteilen. Als nicht eingetragen wird be. fannt gemacht: Die Aktien lauten auf den Inbaber und zerfallen in 1000 Stü über je 1000 s. Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur öffentlihe Bekanntmalhung. Alle von der Gesel. schaft ausgehenden Bekanntmachungen erfolgen durch den Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Stettin, den 13. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt, 5.

Stettin. ' [18067] Bei der im Handelsregister A unter Nr. 377 ein- getragenen Kommanditgesellschaft „Wilh. Krüger“ in Stettin ist heute die Herabsetzung der Einlagen von 4 Kommanditisten eingetragen worden. Stettin, den 13. Mai 1911. Königl. “Amtsgericht. Abt, 5.

Stettin. [18070]

In das Handelsregister B ist heute unter Nr. 27 eingetragen die Firma „Kraftwerk Stettin Gesell: schaft mit beschränktex Haftung‘““ mit dem Sit in Stettin, Gegenstand des Unternehmens ist die Erzeugung und Abgabe von elektrislhem Strom, die Beschaffung der dazu erforderlichen Anlagen und der Betrieb der damit zusammenhängenden Geschäfte, Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. April 1911 ab- geschlossen. Das Stammkapital beträgt 300 00. Geschäftsführer ist der Stadtbaurat Heinrich Shür: mann in Stettin, Bei einer Mehrheit von G \chaftsführern wird die Gesellschaft dur zwei Ge {äftsführer vertreten. Als nicht eingetragen wind bekannt gemacht, daß- die Bekanntmachungen der Gesellshaft durh. die „Ostscezeitung“ und „Pommersche Tagespost“ erfolgen.

Stettin, den 15. Mai 1911,

Königl. Amtsgericht, Abt. 5.

Steitin. [13069

In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 2145 die Firma „Allgemeine Elektrizitäts - Uuter: nehmungen Wilhelm Schul“ in Stettin und als deren Inhabex «der Zivilingenieur Wilhelm Schult in Stettin eingetragen.

Stettin, den 16. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stolp, Pomm. 18071 In das Handelsregister Abt. A Nr. 356 ist beute folgendes eingetragen worden: Das unter der Firma „David Arousbach“ hierselbst bestehende Van- del8geschäft ist auf die Ehefrau des Gerbermetlters Willy Pinkus, Thekla geb. Aronsbach, zu Stol «übergegangen und „wird von derselben unter ut änderter Firma fortgeführt. Der Ueßergang der 1! dem Betriebe des Géschäfts von Dabid Aronsba begründeten Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe des Geschäfts dur die Frau Pinkus autge\c{lo Dem David Aronébah und dem Willy Pinklus, beide in Stolp, ist Prokura erteilt. / Stolp, den 15.’Mai 1911. Königliches Amtsgeri!-

de des

Strelno. Bekanntmachung. [18072] In das Handelsregister Abteilung A ist a 13, Mai 1911 ‘die Firma Stanislaus vot Smoniewski mit dem Sitze in Strelno und deren Inhaber der Kaufmann Stanislaus p08 Smoniewski in Strelno eingetragen worden. Kön!gliches Amtszericht Strelno. mans A 41 Suhl. Iv In unser Handelsregister Abteilung A U L, unter Nr. 204 die offene Handelsgesellsha!! Gen möbelfabrik Suhl Rotschky und Hart!e® {1 ihrem Sitze in Suhl und als deren ven haftende Gesellshaster der Fabrikant Gujtak 9 der Kaufmann Ernst Notshky und der K! Hubert Hartleb, sämtlich in Suhl, eingetragen. 4, Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesellda 9 ermächtigt; sie hat am 13. Mai 1911 begonnel- Suhl, den 15, Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Treptow, Toll. i Pra Die in unserem Handelsregister unter Nr. #9 S getragene, nicht mehr bestebende Handelsfirma: d brüder Collasius in Treptow a. Toll. D. baber: Maschinenfabrikant Johannes Gon a Demmin, jeßt angeblih in Argentinien) E e Amts wegen gelöst werden. Der U ort Firma oder dessen Rechténahfolger werden auge ber ibren etwaigen Witerspruh gegen die S0 nate Firma bis zum 2. September 1911 geltend zu ma Treptow a. Toll., den 9. Mai 1911, Königliches Amtsgericht,

y j

Fg : S s [18076] R 53. 126 des Handelsregisters A Bd.1

j Stavtapothcke von Th. Frö&Zner Furt- Pagen“ wUTrde eingetragen: Die Firma ist er-

loschen. Triberg, den 10. Mai 1911. L Großh. Amtsgericht. L. Schüt.

{eT. : } [18077] ld das Handelsregister Abt. A wurde Heute bei der offenen Handelsgesellschaft in Firma Salomon ghn in Trier Nr. 485 eingetragen :

Der Gesellschafter Salomon Kahn t Dur .Tod „18 der Gesellschaft ausgeschieden; an deffen Stelle t der Kaufmann Herrmann Kahn in Trier als per- inlih haftender Gesellschafter in die Gefellshaft eingetreten. e

Tricr, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. AHbt. 7.

USiNg 0D. Bekanntmachunq. [18078]

Jn unserem Handelsregister ist heute folgende Cin- tragung bewirkt worden :

Nr. 29. Axr8pacher Dampfziegelei, Juhaber Peter Roos 11nd Karl Fischer zu AnSvach.

An Stelle des am 2. August 1910 gestorbenen (esellhafters Philipp Peter oos ift dessen Witwe, Katharina geborene Ernst, in Anspach in Die Gesfell- saft eingetreten.

Usingeu, den 9. Mai 1911.

Königliches Amt8geriht.

yelbert. Sandel8register. [18080] Jm hiesigen Handelsregister Abt. A ift Heute unter r 226 bei der ¿Firma Emil HoZageuz, Welbert, ijendes etngetragen worden:

Jen Handlungas8gehilfen Adolf Krober und Emil (ley, beide in Velbert, ist Kollektivprokura erteilt. Velbert, den 15. Mai 1911.

öniglihes Amtsgericht.

Viersenm-. Vekauntinachung. [18079] Jn das Handelsregister Abteilung A Nr. 206 ift heute bei der Firma Coenen «& Liüipges in Viersen folgendes eingetragen worden : Die Prokura des Rentners Gustav Coenen in Düsseldorf ist er- losen.

Viersen, den 10. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Valdenburg, Sehles. [18081] Jn unser Handelsregister A Nr. 450 ist am 12. Mai 1911 die Firma Hugo Springer In- haber: Hotelier Hugo Springer in Lüaldenburg eingeiragen.

Amt8geriht Waldenburg, Sk.

Weimar. [18203] In unser Dandelsregister Abt. A T Nur. 58 is heute bei der Firma W. LacnmerHirt in TBeimar ingetragen worden: Die Prokura des Kaufmanns uns LaemmerHirt in Weimar ist erlosck{en- Weimar, den 15. Mai 1911.

Großberzogl. S. Amtsgericht. 1\.

Minsberg- K. Amtsgericht Wein8Gerg. n das Handelsregister für Einzelfirmen wurde

[18082]

kute eingetragen die Firma Gustav Koppenhöfer, nbaber Gustav Koppenhöfer, Kaufmann in Löwen- sein.

Den 15. Mat 1911.

O beramtsrichter Sh m i d-

Wetzlar. WVekanntmaochung. [18083] In unser Handelsregister Abt. À Mr. 35 ist bei der Firma Karl Gärthe in Weblar heute folgen- des eingetragen woorden :

Dem Fräulein Emma Gärthe in Wetzlar ift Pro- fara erteilt. Die Prokura der Ebefrau Des Kauf manns Friedrich Gärthe, Johanna geb. Fllian, ist erloschen.

Wetlar, den 5. Mai 1911.

Königl. Amta8geriht.

Wetzlar. Wekanntmachung. [18085]

Jn unser Handelsregister Abt. A Nr. 46 ist bei der Firma Ph. Raab Söhne in Wetzlar heute folgendes eingetragen worden: -1) Der Georg Raab jun. und 2) der Friedrich Raab jun. find aus der GBesellschaft auSageschieden. Gleichzeitia find 1) Karl Raab und 2) Michard Naab in die Gesfell\chaft als persöônlich haftende Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder GefelUlschafster ermächtigt.

Weytlar, den 8. Mai 1911.

Königl. Amts3gericht.

Wetzlar. WBekanutmachung. [18084] In unser Handelsregister ‘Abt. A Nr. 187 ist die Firma Cva Franzowiz zu Wetzlar und als Jn- haber die Eva Franzowiß zu: Wetzlar eingetragen worden.

Der Anna Franzowißzu Weßlar ist Prokura ertellt. Wegzlar, den 8. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Wetzlar. Wefkanntmachung. [18036] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 163 ist bei der Firma „Ana Franzowißz in TBetzlar“‘ heute folgendes eingetragen worden : Dic Firma tft erloschen. Wetzlar, den 8. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

Wetzlar. Befkauutmachung- [18087] In das Handelsregister Abt. A Nr. 44 ift bei der trma GebriiDer Nosenthal, Bahnhof TBegtlar, leute folgendes eingetraaen worden : Der Kaufmann HMkob Rosenthal von Wetlar ist aus der Gesell- haft ausgesWieden. Gleichzeitig ist Der Kaufmann \athan Rosenthal 11, Sobn von Fakob 9tofenthal, n die Gesellshaft als persönlich haftender Gesell- hafter eingetreten. Zur Vertretung Der Gefellschaft \t jeder Gesellschafter ermächtigt. Die Prokura des Kaufmanns Nathan Nosen- hal 11, Gobhn von Safkob, ift erlosßen. Dem Kauf- a Jakob Mosenthal zu Wetzlar i}fff| Prokura eilt, Wetlar, den 16. Mat 1911.

Königl. Amtsgericht. Wiehl, Kr. Gummersbach. [18093] „Im hiesigen «Handelsregister A Nr. 52 ift heute le Firma Wö&cker e& Lutter mit dem Nieder affungdort WVielstein, Rheinland , eingetragen. Athaber diefer Firma sind die Kaufleute Gustav öer und Garl Lutter in Bielstein. Wiehl, den 16. Mai 1911.

Königl, Amtsgericht.

Würzburg. [18092]

Emil Dan. Metsch in Kitziugeu. l) Die Prokura der Kaufleute Emil Metsh in Kitzingen und Karl Metsh in München ist erloschen.

2) Die unter vorstehender Firma von der Kauf- mannéwitwe Emma Metsch, geb. Köhler, in München mit dem Sitze in Kißingen geführte Weingroß- bandlung ist ab 1. Mai 1911 unter Auss{luß des Uebergangs der im Betrtebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten an den Kauf- mann Emil Meth in Kißingen übergegangen und wird unter der biêherigen Firma weiterbetrieben.

Würzburg, den 3. Mai 1911.

K. Amtsgericht Negisteramt.

Würzburg. [18088] Kgl. Univerfitätsdruckerci H. Stüärtz, Aktien- gefellschaft in Würzburg. Nudolf Leonhardt, Kaufmann in Würzburg, ist zum Mitglied des Vor- stands bestellt. Würzburg, den 8. Mai 1911. K. Amtsgeriht Registeramt.

Würzburg. [18089]

Vayerische Vodenkredit-Anstalt. Durch Auf- sichtsralsbes{luß vom 6. Mai 1911 wurden mit MWirkung vom 6. Mai 1911 an Stelle der aus- scheidenden Vorstandsmitglieder Dr. Karl Scholly und Karl Leitz als Direktoren die bisherigen Pro- kuristen Mat1hias Göß und Franz Holl und als stellvertretender Direîtor der Bankkassier Leonhard Nuchti, alle in Würzburg, bestellt.

Würzburg, den 9. Mai 1911.

K. Amtsgerißt Registeramt.

Würzburg. [18091] Dagobert David in Würzburg. Die Firma ist auf den Kaufmann August Nothnagel in Würz- burg übergegangen. Würzburg. den 10. Mai 1911. K. Amtsgeriht Registeramt.

Würzburg. [18090]

Bayerische Handelsbauk, Filiale Würzburg. vorm. Rich. Kirchuer. Dem Bankbeamten Rudolf Vestner in Würzburg ist für die Zweigniederlassung Würzburg Prokura erteilt. Derselbe is zur Zeich- nung der Firma gemeinsam mit einem anderen Zeichnungsberechtigten befugt.

Würzburg, den 12. Mat 1911.

K. Amtsgeriht Registeramt.

Zweibrüeken. Sandel8recgifter. Aenderung bei einer eingetragenen Firma: eeRheiniscbe Creditbauk Filiale Zweibrücken.“

Zweigniederlassung in Zweibrücken, Hauptnieder-

lafsung unter der Firma: „Rheinische Creditbauk“

in Mannheim. Durch Beschluß der General versammlung voi 8. April 1911 wurde ‘die Er- böhung des Grundkavitals um 10 000 000 4 durch

Ausgabe von 10000 auf den Inhaber lautenden

Aktien zu je 1000 4 beschlossen. Die Kapital-

erhöhung is durchgeführt. Das Grundkapital der

Gesellschaft beträgt nunmehr 95 Millionen Mark.

Der Artikel 5 Abs. 1 des Gesellschaftsvertrages ist

entsprehend geändert. Kommerzienrat Wilhelm

Zeiler und Laurent Bögel find aus dem Vorstand

ausgeschieden; als stellvertretendes Vorstandsmitglied

ift bestelt: August Reiser, Bankdirektor in Mann- heim. Das Vorstandsmitglied Dr. jr. Otto Grunert hat seinen Wohnsiy von Mannheim nah Straßburg

i. E. verlegt.

Zweibrücken, den 16. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

[18094]

Genofsenschaftsregisier.

A achten. [18133]

Unter Nr. 42 des biesigen Genossenschaftsregisters wurde heute die Genossenschaft „Rohftoffgenofsez- schaft der Schuhmacher, cingetragene Geuossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sißze zu Aachen eingetragen. Das Statut ist vom 25. April 1911. Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinschaftliche Einkauf der zum Betriebe des Schuhmachergewerbes erforderlichen Nohstoffe und Werkzeuge und Abgabe an Mitglieder und Nicht- mitglieder. -Bekanntnachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von mindestens 2 Vorstandsmitgliedern, und, wenn sie vom Auf- sichtsrat ausgehen, unter Nennung desselben, ge- zeichnet vom Vorsitzenden des Aufsichtsrats. Die Beröffentlichuug erfolgt in dem tn Berlin er- \{einenden Fachblctte „Der Schuhmachermeister“. Für den Fall, daß dies Blatt eingeht oder aus anderen Gründen die Bekanntmachung in demselben unmöglih wird, so erfolgt die Veröffentlichung im Deutschen Neichsanzeiger bis zur Bestimmung eines anderen Blattes. Die Haftsumme der einzelnen Genossen beträgt 300 Æ(. Die höchste Zabl der Geschäftsanteile, auf welche ein Genosse sis be- teiligen kann, beträgt 10. Die Mitglieder des Vorstands sind: Franz Beumers, Friedrich Hengst, obann Offermann, alle Schuhmacher in Aachen. Zwei Vorstandsmitglieder können rechtsverbindlih für die Genossenschaft zeichnen und Erklärungen ab- geben. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift hinzufügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden d2s Gerichts jedem gestattet.

Nachen, den 16. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 5.

Allatedt, Grossh. Sachsen. [18134]

Fn das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 5 bei der Ländlichen Spar- uud Darlehnskaffe Winkel, cingetragene Genossenschaft mit be \chräukter Haftpflicht, am 29. April 1911 einge- tragen worden :

Nach heendeter Liquidation ist die Vollmacht der Liquidatoren erloschen.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht Allstedt.

Amberg. Vekaunntmachung. [18135]

Fn der Generalversammlung des Mietbewohner- und Bauvereins Amberg und Umgebung, ein- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Amberg vom 23. April 1911 wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Mathias Eisinger als Stellver!reter des Kasstiers der Spängler Paul Hirmer in Amberg gewählt.

Amberg, ten 11. Mat 1911.

K, Amtggeriht Negislergericht.,

Amberg. Befanutniachiuntg. [18136] In der Generalversammlung des Darlchens- fassenvereins Pyrbaum, ec. G. m. u. H. in Pyrbaum vom 30. April 1911 wurde an Stelle des aus dem Vorftand ausgeschiedenen Leonhard Bawhofer der Sattlermeister Berra Bald in Pyft- baum als neues Vorstandsmitglied gewählt. Amberg, den 16. Mai 1911. K. Amtsgericht Negistergericht.

Berlin. [18137]

Die „Deutsche Beamten-Bank, etngetragene Ge- nossensczaft mit bes{ränkter Haftpflicht“, Berlin, ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. Mai 1911 aufgelöst. Liquidatoren sind Karl Bösche aus Charlottenburg und Ottomar Landmann aus Berlin. Berlin, den 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Berlin. {18138]

In unser Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 490 (Steglizer Bank, eingetragene Genossen- schaft mit beschränkter Haftpflicht, Steglitz) - einge- tragen worden: Für die Zeit der Behinderung a. des Ewald Buk ist Ernst Bank aus Steglitz, b. des Herinann Barsekow ist Marx Jürgens aus Steglitz zum Stellvertreter bestellt. Berlin, den 16. Mai 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 88.

Brackenheim. [16949]

K. Amtsgericht Brackenheim, Württbg.

In das Genossenschaftsregister ist heute bei dem Darlehenskasseuverein Gügliugen, e. G. m. u. H. folgender Eintrag gemacht worden :

In der Generalversammlung vom 23. April 1911 wurden an Stelle der seitherigen Mitglieder Friedrich Förg, Adam Gebhard und Karl Jesser folgende neue Mitglieder in den Vorstand gewählt: Wilhelm Nempp, Bauer, Karl Lorh, Schreinermeister, und August Würth, Wagnermeister, sämtliße in Gügs- lingen.

Außerdem wurde in obiger Versammlung das Vor- standsmitglied Christian Kohler, Ritterwint in Güg- lingen, zum Stellvertreter des Vereinsvorstehers gewählt.

Den 12. Mai 1911. Landgerichtsrat Laz i. uer, Westf. [18139]

Im hiesigen Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 11 eingetragenen Genossenschaft Veamten- wohnungsverein Buer folgendes eingetragen :

Der Amitssekretär Nugust Schürholz ift durch Aus-.

losung aus dem Vorstande ausgeschieden. An feine Stelle ist der Amtssekretär Heinrih Köker in Buer gewählt.

Buer, den 6. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Burgstädt. [18140]

Auf Blatt 4 des hiesigen Neich8genossenschafts- registers, die Genossenschaft in Firma Spar- uud Vorschußverein zu Mühlau, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Mühlau betr., ist heute eingetragen worden, daß die Genossenschaft durch Beschluß der Generalver- fammlung vom 1. Mai 1911 aufgelöst, daß de frühere Strumpffabrikant und jetzige Privatmann Herr Gustav August Bräuer in Mühlau niht mehr Mitglied des Vorstands ist sowie daß die Herren Handschuhfabrikanten Karl Ernst Ferdinand Hößler, Karl Otto Eidam, Theodor Nichard Naumann, Gutsbesißer Ernst Franz Bernhard Jähnig und Privatmann Gustav Adolph Wagner, sämtlih tn Mühlau, Liquidatoren sind.

Burgstädt, den 15. Mai 1911.

Das Königliche Amtsgericht.

Colmar, Els. Befanntmachung. O)

In das Genossenschaftsregister Band 111 wurde bei Nr. 62: „Bindernheimer Spar- und Dar- lehnuskassenverein e. G. m. u. H. in Bindern- heim“ eingetragen :

Durch Beschluß der Generalversammlung voin 7. Mai 1911 ift das bisherige Genossenschafts\tatut aufgehoben und ein neues Statut angenommen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) Die Gewährung von Darlehn an die Genossen für ibren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb.

2) Die Erleichterung der Geldanlage und Förde- rung des Sparsinns.

3) Die gemeinschaftliße Beschaffung von Wirt- shaftsbedürfnissen.

4) Der gemeinschaftliGße Absaß von landwirtschaft lihen Erzeugnissen.

Die Firma lautet jeßt: „Landwirtschaftskaffe, Spar- und Darlehnskafse, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“

Die von der Genossenschaft ausgehenden öffent- lihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihßnet von zwei Vorstands- mitgliedern.

Sie find in der „Landwirtlshaftlichen Zeitschrift für Elfaß-Lothringen“ aufzunehmen.

Der Landwirt Ulois Schmitt in Bindernheim ist als weiteres Mitglied in den Vorstand gewählt worden.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossens(Gaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenuber Nechtsverbind- lihfeit haben foll.

Die Zeichnung geschleht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Ytamensunterschrift beifügen.

Im übrigen vergleiche Blatt 90 der Negisterakten.

Colmar, den 12. Mai 1911.

Kaisferlihes Amtsgericht. Diez. [18141]

In unser Genofsenschaftêregister ist bei laufende: Nr. 2a, woselbst der Vorschuf;- und Sparkaffen vercin zu Holzappel einge:ragene Genuosfsen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht cingetragen steht, heute folgender Eintrag gemaht worden :

Der an Stelle des aus dem Vorstand dur Tod ausges{biedenen Schuhmachers Wilbelm Birkelbach zum vorläufigen Kassierer bestellte Bäcker Karl Anton Hayn zu Holzappel ist durch Beschluß der General- versammlung vom 30. April 1911 als Kafsierer tin den Vorstand gewählt.

Diez, den 9. Mai 1911.

Königliches Amt8geri&t. 11.

Dirschau. [18142

In unser Genofsensclaftsreaister ift beute bei der unter Nr. 14 eingetragenen Genossenschatt in Firma „Rolunik Eiukaufs- und Absat-Verein, Ein getragene Genossenschaft mir beschränkter Haftpflicht, Dirschau“! eingetragen worden, daß

an Stelle des autgeschiedenen Vorstandsmitgliedes des Rentiers Nepomuk Warczynskt zu Dirschau, der Nentier Mieczyslaw Strojny taselbst gewählt worden ist. Dirschau, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. [18143]

Bei der im biesigen Genossenschaftsregister unter Nr. 29 eingetragenen „Einkagufsgenossenschaft für Schneiderbedarfsartikel der Schneider- meister von Dortmund und Umgegend, einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht“ zu Dortmund ist heute folgendes ein- getragen worden: ;

Der Schneidermeister Albert Sicke ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Scneidermeister Wilhelm Brennete zu Dortmund, Wilhelmstraße 39, in den Vorstand gewählt.

Dortmund, den 9. Mai 1911.

Köntgliches Amtsgericht. Ebersbach, Sachsen. [18144]

Auf Blatt 13 des Genossenschaftsregisters für Er- werbs- und Wirtschaftsgenossenschaften, die Genossen- \{haft: Spar- uud Baugenossenschaft für die Eifenbahubeamten und Arbeiter in Ebersbach, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Ebersbach ist heute eingetragen worden:

1) Der Eisenbahnassistent Ernst Richard Fischer ist aus dem Vorstande ausgeschieden und der Neserve- lokomotivführer Karl Heinrich Hentschel in Ebersbach in diesen eingetreten.

2) Dur Beschluß der Generalversammlung von 25. Marz 1911 it în Ergänzung des § 19 der Satzungen bestimmt worden: Als Vertreter des Borsitzenden gilt der jeweilige Schriftführer. Die anderen Vorstandsmitglieder vertreten fich gegenseitig.

Ebersbach, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Eltville. [18145]

Laut Eintrag im Genossenschaftsregister bei dem „„Kiedricher Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. zu Kiedrich““ ift durh Beschluß der General- versammlung vom 9. April 1911 an Stelle des bis- herigen Statuts die neueste vom Generalverband ländliher Genossenschaften für Deutschland heraus- gegebene Mustersozung getreten.

Die Zeichnung für den Verein hat in allen Fällen nur verbindlihe Kraft, wenn sie mindestens durch drei Mitglieder, darunter der Vorsteher oder sein Stellvertreter, erfolgt.

Eitville, den 1. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Filehne. Vekanntmachung. [18146] In unserem Genossenschaftsregister ist beute bei Nr. 5 „„Spar- uud Darlehnuskasse, éin- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Ascherbude““ eingetragen worden : Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehnskassengeschäfts auch zur Uebernahme von Bürgschaften für Ansfiedlungsgüter.

Filehne, den 15. Mai 1911.

Königliches Anitsgericht. Gandersheim. [18147]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute bei dem Opperhäuser Spar- uud Darlehns- kXafsenverein, e. G. m. u. H., in Opperhauseun folgendes eingetragen :

Aus dem Vorstande ist ausgeschieden der bisherige Borsißende, Dachdekermeister Heinrih Müller, und der Nentner Friedrih Bodenstein, beide aus Opper- hausen.

Neu gewählt find:

1) der Kantor Heinrih Hanne zu Opperhausen, zum Borsitzenden,

2) der Adermann August Hillemann zu Opper- haufen No. af. 26, als Vorstandsmitglied.

Gandersheim, den 13. Mai 1911.

Herzogliches Amtsgericht. H. Müller.

Geestemünde. Befanntmahung. [18148]

In das Genossenschaftsregister ist zu der unter Nr. 17 eingetragenen Firma „Landwirtfchaftlicher Ein- und Verkaufsverein, e. G. m. u. H. in Schiffdorf‘““ heute eingetragen:

An Stelle des verstorbenen Carsten Tietjen ist Johann Harrje in Schiffdorf zum Vorstandsmitglied gewählt.

Geestemünde, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. V1.

Hadersleben, SchlesWüg. _ Bekanntmachung. In das hiesige Genossenschaftsregister ist beute bet

der Spar- und Darlehuskafse, eingetragene (

[18200]

Zenofssenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Jägerup eingetragen: An Stelle des geschiedenen Küsters Johan Clausen ift der L Laurids Junker in Jägerup zum Vorstandsm gewählt. Hadersleben. den 27. Februar 1911. Königliches Amtsgerich ETalle, Sanle. [18 In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 66, betr. Konsumverein Laugenbogen und Umgegend eingetragene Genoffeuschaft mit beschräufter Haftpflicht zu Laugeubogcen, ist beute eingetragen : V9 M c

s) 114 Ztao 14 118 dom Maritanydk anf e Nr Juguit Stoye 1st aus dem Boritan chieden 164

+ Le

G

L MUSH ly

R 490 toll s s T Lrt f » tor M a 5 tr

an seine Stelle t\#t Fabrikarbeiter Paul Schuster in Uy An0H » 4 5147 Langenbogen gewahlt.

E don 12 Mat 101

Halle a. S., den 13. Vai 191

nt M 0 M 10

Königliches Amtsgeribt. Abt. 19.

r C1541

Havelberg. 18150]

Fj eat IonnTontTN r Ftaraniitor m Tes pt

A.

1

1A c

Nr. 7 (Spar- und Darlehnskafse,

H. zu Söllenthin) eingetragen wor

August Jenrich unt k Zas i

“-

A M ap ck den Borlsland ( H » c ‘. N Bartel ist zum Di bisherigen Statuts DISDCTIACN Wigiuis « y r P wiriiwatiagMen GWenc V G Val Ci

Mai 1911. G de Amtsger

Havelberg, 13. Königliches

Herborn, DillKr. [18151] Genoffenschaftsregister.

Breitschcider Spar- und Dartchenskaïsen:

verciu, e. G, m. u. H., Vreitscheid. Wi