1911 / 119 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

von 10000 Stü Inhaberaktien zu 1000 4 zum Kurse von 121%. Die Erböbung ist erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 95 000000 6. S 9 Abs, 1 des Gesellschaftsvertrages ist geändert. Wilhelm Zeiler und Laurent Bözel sind aus dem Vorstande ausgeschieden. August Reiser, Bank- direktor in PVeannheim, ist als \telly. Vorstands- mitglied bestellt. Das Vorstandsmitglied Dr. jur. Otto Grunert hat seinen Wohnsiß von Mannheim nah Straßburg i. E. verlegt. Pirmasens, den 17. Mai 1911. Königl. Amtsgericht.

Radolszell. Saudel8register. [18486]

In das Handelsregister A ist zu O.-Z. 248 ein- getragen worden die Firma: Gertis u. Schwender, BVau”uunternehmung für Hoch- Tief- und Eisen- betoubau. Sit: Singen a. H. Offene Handels- gesellshaft. Beginn: 1. 1V. 11. Persönlich haftende (Gefellshafter: Karl Adolf Gertis, Bauingenieur, und Philipp Schwender, Arcbitekt, betde in Singen a. H.

Radolfzell, den 13. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht.

Rastatt. Handelê2registereinträge. [183487] In das Handelsregister Abt. A wurde einaetragen: Am 11. Mai 1911. Zu Band Il O&Z. 72:

Leopold Welz in Detigheim, Inhaber ijt Leopold

Welz, Kaufmaun in Detigheim.

Am 12. Mai 1911. Zu Band T O.-Z. 192: Josef Neinbold, Gasthaus zum Schwert in Raftatt. Die Firma ist erloschen.

Am 16. Mai 1911. Zu Band 11 O.-Z. 73: Karl Hanser in Rastatt. Inhaber ist Karl Hanser, Kanfmann in Nastatt.

Nastatt, den 16. Mai 1911.

Großh. Amtsgeribt. T1.

atibor. [18488] Im Handelsregister A ist am 13. Mai 191 bei Nr. 212, Firma „Max Jacob“ in Ratiboec, ein- getragen worden: Dem Kaufmann Mar Breitbarth in Natibor und dem bisherigen Prokurtsten Joseph Kalus in Natibor ist Gesamtprokura erteilt. Arntsgeriht Natibor.

Ricdiingen. [18489] K. Württ. Amtsgericht Nicdliugen. Im biesigen Handelsregister, Abteilung für Einzel- firmen, sind am 6. Mai 1911 die Firmen: Miller, Ferdinand, Spezercihandlung in Riedlingen, Weislauer, Karl, in Zwiefaltendorf, Abt, Rudolf, Buchdruckerei in Buchau, Weil, Leopold, in Buchau, gelöst worden. Den 16. Mai 1911. Oberamtsrichter Strgu b.

RossWein. [18490]

Auf Blatt-236 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Sternkopf «& Kluge in Roßwein be- treffend, ist heute eingetragen worden:

Prokura ist erteilt dem Kaufmann Henry Oswald Kluge in Noßwein.

Roßwein, am 18. Mat 1911,

Königliches Amtsgericht.

Saarbriüictiien. [18491]

Im Handelsregister A 434 wurde heute bei der Firma Oswald Hahn & Homberg in Elber- feld, Zweigniederlassung zu Saarbrücken, ein- getragen :

Das Geschäft der Zweigniederlässung ist auf den Kaufmann Otto Trust in Dortmund übergegangen und wird von diesein unter der Firma Oswald Hahn & Homberg, Inhaber Otto Trust, als Zweigniederlassung der in Dortmund bestehenden Hauptniederlassung aleihen Namens weitergeführt.

Die Prokura der Chefrau Homberg ist erloschen.

Saarbrücten, den 13. Mai 1911.

Kcnigliches Amtsgericht. 17.

Salzungen. [18590]

Eintrag im Handelsregier A 154. Firma: Heller «& Heß rit dem Siß Glückbrunner Werke bei Schweina. Persönlih ha!'tende Gesellschafter: a. Werkmeister Georg Friedrich Heller, þ. Fabri- kant Christian August Edwin Heß daselbst. Offene Handelsgesellschaft vom 1. Mai 1911 an. Ange- gebener Geschäftszweig: Vtetallwarenfabrikation.

Salzungen. den 16. Mai 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Il.

Bekanntmachung. [18492] hiesigen Handelsregister Abteilung A ein- Firmen :

Ludwig Stypczynski Samter,

Nt. 66: Wladiëlaus K1iuczynstfi Sautter follen von Amtswegen gelös{t werden.

Die Löschung wird erfolgen, falls von den einge- tragenen Firmeninbabern oder deren unbekannten Nechtsnacßfolgern ein Widerspruch gegen die Löschung bis spätestens 15. September L911 bei Gericht nit geltend gemacht wird.

Sanmtter, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Schmiegel. efanntma

Samter. Die im

getragenen Nr. 35:

Bekanntmachung. [18493

In unser Handeléregister ist heute unter Nr. 76 die ofene Handelsgesellschaft Jg. Piotrowski «& Com. zu Wielichows eingetragen worden.

Die Gesellschafter sind der Destillateur Ignaßz Piotrowski und der Kaufmann Czeslaus Piotrowski in Wielihowo. Die Gesellshäft hat am 1. April 1911 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ift ein Gesellschafter nur in Gemeinschaft mit dem anderen ermächtigt.

Schmiegel, 12. Mai 1911.

Königliches Umts8gericht. Schweinitz, Elster. [18494]

Sn unser Handelsregister B it heute bei der unter Nr. 2 verzeihneten Firma Schweinizer Dampf- ziegelei und Tonwareufabrik von Plettenberg «& Zingelmaun, Gescllshaft mit besbränkter Haftung in Schweinitz, einaetragen: An Stelle de3 ausgeschiedenen Edmund Velkmann ist Fri Paul zum Geshäftsfübrer bestellt. Schweinitz (Elster), den 13. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Sonneberg, S.-WHein. [18495]

Bei ter Firma August Eichhorn in Sonueberg ist heute im hiésigen Handelsregister A eingetragen worden :

Die Firma ist geändert in: August Eichhorn, ZeitungEverlag „Freie Bürgerzeitung““ in Sonneberg.

Souneberg, den 16. Mai 1911.

Herzogl. Amtsgericht. Abt, 1,

Spremberg, Lausiéz. [18496] __ Handelsregister. ei

In unser Handelsregister Abteilung A- ist bei der unter Nr. 98 eingetragenen offenen Handels8gesell- schaft C. F. Saedvish zu Spremberg (Lausitz) heute folgendes eingetragen worden: A |

Nach Auflösung der offenen Handel8gesellschaft ist der bisherige Gesellschafter, Nedakteur Max Saebisch, alleiniger Inhaber der Firma C. F. Saecbisch,

Spremberg, Lausitz, den 17. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht.

Stralsund. BVBefanntmachung. [18497]

Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen :

Bei Nr. 280 das Erlös{Gen der Firma August Unruÿ. :

Unter Nr. 358 die Firma „Paul Unruh““ in Stralsund und als deren Inhaber der Schlächter- meister Paul Unruh daselbst.

Stralsund, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Stuttgart. Handelsregister. [18073] K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Handelsregister wurde heute eingetragen :

a. Abteilung für Einzelfirmen:

Die Firma Gottfried DHandte in Stuttgart. Inhaber: Arthur Handte, Kaufmann hier. Holz- und Koblenhandlung Das Geschäft ist seither von Gottfried Handte hier uuter der nicht eingetragenen gleihnamigen Firma betrieben worden und ift nun mit Wirkung vom 1. April 1911 auf den Sobn Arthur Handte, Kaufmann hier, übergegangen. Die in dem Betriebe des Geschäfts begründeten For- derungen und Verbindlichkeiten des bisherigen In- habers find auf den neuen Jnhaber nicht über- gegangen.

Zu der Firma Ebnee’sche Hofmusikalien- haudlung in Stuttgart: Der Wortlaut der Firma ist geändert in: Ebuer’she Musikalienhandiung. Der Geschäftsinhaber Otto Hirsch ist gestorben ; das Geschäft ist mit der Firma auf Dr. Heinrich Hirsch, Generalarzt z. D. in Zittzu, Sachsen, über- gegangen. Prokurist: Alfred Grenßer. Musikalien- Lndleë bier.

Zu der Firma Albert Treiber Telegrafagentur Südd. Corr. Bureau Württemb. Landesfovrre- spondenz in Stuttgart: Der Wortlaut der Firma ijt geändert in: Südbeutsches Correspondenz- Bureau, Württembergische Laudescorrespou- denz, Inhaberin Frau Theresia Treiber. Der Firmainhaber Albert Treiber ist gestorben, das Ge- {äft ist mit der Firma auf dessen Witwe Theresia Treiber, geb. Ditinger, hier übergegangen. Dem Franz Albert Treiber und Waldemar Erwin Treiber, beide Redakteure hier, ist je Einzelprokura erteilt.

Zu der Firma A. Vühler in Stuttgart: Der Firmainhaber Karl Bühler ist gestorben; das Ge- \{äft ist mit der Firma auf dessen Witwe Cmma Bühler, geb. Nußinger, hier übergegangen.

Erloschen sind die Firmen :

Emilie Stierlin in Stuttgart.

Nlexauder Ungerer Moderue Automobil- bereifung in Stuttgart.

þ. Abteilung für Gefellschaftsfirmen :

Zu der Firma „Dux“ Briefordner-Vertriebs- Gefellshaft Hauser Marx in Stuttgart: Der Wortlaut der Firma ist geändert in: „Dux“ Brieforvuner-Vertricbs-Gescllschaît Marx «& Nemppis. Am 1. April 1911. ist zufolge gegen- seitiger Uebereinkunft der Gesell|chafter Wilhelm Hauser, Kaufmann in Eßlingen, aus der offenen Handelsgesellschaft ausgetreten; an seiner Stelle ist gleichzeitig als neuer Gesellschafter eingetreten: Alfred Nemppis, Kaufmann hier.

Zu der Firma L. Schaller in Stuttgart: Dem Dr. phil. Hans Otto Schaller, Kunst- und Buch- händler hier, ift Einzelprokura erteilt.

Zu der Firma Reihlen æ Co., Sckikellereci, Gesellschaft mit beschränkter Haftuug in Stutt- gart: In der Gefellschafterversammlung vom 27, Marz 1909 ist beschlossen worden, das Stamm- fapital bis zu einem Betrage von 50 000 4 zu er- böben. Die Erhöhung ist nunmehr um 18 000 erfolgt, sodaß das Stammkapital jeyt beträgt: 118 000 Æ.

Zu der Firma Waldorf-Aftoria Company mit beschräufter Haftung. Cigarettenfabrit, Sit in Hamburg, Zweigniederlassung in Stutt- gart. In der Versammlung der GeseUschafter vom 94. Februar 1911 ist beschlossen worden, das Stamm- fapital um 100000 4, sona) auf 600 009 M, zu erhöhen und die S8S 5, 7 und 21 des Gesellschafts- vertrags zu ändern. Der Geschäftsführer Emil Abraham führt jeßt den Familiennamen „Asten“. Dem Kaufmann Eugen Benkendörfer hier ist unter Beschränkung auf die hicsige Zweignicderlassung Einzelprokura erteilt.

Zu der Firma Klein & Scitter, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Stuttgart: In der Versammlung der Gesellschafter vom 9. Mai 1911 find Abänderungen des Gesellschaftsvertrags be- \clossen worden.

Zu der Firma Stuttgarter BuchdrucLerci-Ge- seuUschaft in Stuttgart: Das seitherige Vorstands- mitglied N. Keller, Kommerzienrat hier, ist infolge Todes aus dem Vorstand auLge]\chicden: neu bestellt wurde als Vorstandsmitglied Kommerzienrat Dr. jur. G. von Doertenbach hier.

Zu der Firma Union Deutsche Verlagsgesell- schaft in Stuttgart: In der Generalversammlung der Aktionäre von 25. April 1911 ist die Herab- seßung des Grundtapitals auf 35009009 4 dur Zurücfzahlung von im Wege der Auslosung zu be- 1timmenden 1000 Stück Aktien im Nennwert von zusammen 1 000 009 4 beschlossen word?n; gleich- zeitig wurde die Aenderung der §§ 4, ©, 7 u. 9 des Gesellschaftävertrags beschlossen.

Den 15. Mai 1911.

Landrichter Pfizer.

T'ilsiít. Vefanntmachung. {18498] Fn unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 813 die offene Handelägesellshafi in Firma Gebr. Hein in Tilfit und als deren Jn- haber der Scneidermeist-r Richard Hein und der Kaufmann Arthur Hein, beide in Tilsit, eingetragen. Férner ist daselbs vermerkt, daß die Gesellschaft am 1. April 1911 begonnen hat und jeder Gefell- {chafter zur Vertretung der Gesellichaft ermächtigt ift. Geschäftszweig: Handel mit Zivil- und Militär- fleidunasstüden sowie Militäreffekten. Tilsit, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Torgam. ch B [18499]

Jun unser Handelsregister Abteilung B ist unter Nr. 15 bei der Torgaucr Malzkaffeefabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Torgau, heute eingetragen, baß der Gesellshaftsvertrag durch Beschluß vom 10. Mai 1911 abgeändert ist. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch das Torgauer Kreisblatt.

Torgau, den 16, Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Trier. i [18500]

Jun unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nummer 73 die Gesellshaft mit bes{chränkter Haftung in Firma: „Petrus Verlag“ Gefell- schaft mit beschränkter Haftung mit dem Sitze in Trier eingetragen worden. /

Der Gesellschaftsvertrag ilt am 3. und 13. Mai 1911 abgeschlc {sen worden. :

Gegenstand des Unternebmens ist die Herstellung und der Verlag von Druckwerken aller Art.

Das Stammkapita! beträgt 100 000 #6.

Der Geschäftsführer ist Hubert Neuerburg, Fabrikant zu Trier.

Trier, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 7.

Uctiersen. Eintragung [18501] in das Handelsregister. 16. Mai 1911.

A Nr. 3. Firma Heinr. Pohlmann, Uetersen. Die Prokura des Kaufmanns Heinrih Pohlmann sen. it erlosden. Dem Buchhalter Georg Huth in Vetersen ist Prokura erteilt.

Königliches Amtsgeribt Uetersen.

UIm, Donau. &. Amtsgericht Ulm. [18502]

n das Handelsregister Abteilung für Gesell- \chaftsfirmen wurde heute eingetragen:

Zu der Firma Württembergischwe Metall- warenfabrik, Aktiengesellschaft, Si in Geis- lingen a. St.. Zweigniederlassung in Ulm:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 4. Mai 1911 wurden die §8 5 und 31 des Statuts geändert, und wurde das Grundkapital um 2 250 000 A auf insgesamt 6 750000 4 erhöht. Die Erhöhung ist durchgeführt.

Es wurden 2250 Stück Aktien im Nennwert von je 1000 6 zum Kurs von 200 9/9 ausgegeben.

Den 16. Mai 1911. Stv. Amtsrichter Feil.

wWenhlau. Vekanutmachung. [18503] Handelêregister A Nr. 117 ist heute die Firma Frauz Maesexr Wehlau und als deren Inhaber der Kaufmann Franz Maeser in Wehlau eingetragen worden. Wehlau, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Wertheim. [13504] In das Handelsregister A Bd. 1 Nr. 68, Firma A. Göze!manu in Wertheim, wurde eimzetragen : Die Prokura des Martin Mors ist erloschen. Wertheim, den 16. Mai 1911. Gr. Amtsgericht.

Wititagoe. [18505] Fn das hiesige Handelsregister Abteilung A ist beute unter Nr. 95 die Firma Carl Rust in Bad- Essen und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Nust in Bad-Essen eingetragen. Wittlage, 18. Mai 1911. Königliches Armtsgericht.

Wörrstagt. Bckanntmachung. [18591] Betr. die Firma W. Seresse in S&ornsheim. Das Handelsgeschäft ist auf den Heinrich Bay II1., Kaufmann und Wirt in Schornsheim, übergegangen, wel(er dasselbe unter unveränderter Firma fortführt. Der Wilhelm August Seresse Witwe, Philippine geb. Schneider, in Schornsheim ist Prokura erteilt. Eintrag im Handelsregister ift beute erfolgt. Wörrstadt, den 17. Mai 1911. Großh. Amtsgericht.

Wolzast. [18506]

In unfer Handelsregister B ift bei der „Molkerei Lafsan, Gesellschaft nit beschränkter Haftung zu Lafssan““ cingetragen worden, daß durch Beschluß der Generalversammlung vom 830. April 1910 der 8 4 des Gesellschaftsvertrags geändert und das Stammkapital auf 48 500 46 erböht ist.

Welgast, den 6. Mai 1911.

Königliches Amtsaecricht.

Zörbig. [18507]

Im Handelsregister B ist bet der unter Nr. 4 eingetragenen Firma Gas- und Elektrizitätswerke Zörbig, Aktiengesellschaft zu Zörbig, beute eingetragen: Die Ma tura des Heincich Theuerkauf zu Brèmen ift erlo]chen.

Zörbig, den 17. Mai 1911.

Königliches Amt3zgericht.

ZwiecEan, Sachsen. [18508]

Auf Blatt 1501 des hiesigen Handelêregisters, die Firma Kirchof «& Foerster hier betr., ist heute eingetragen worden: Richard Gebhard Foecster ist ausgeschteden und die Gesellshaft aufgelöst. Georg Otto Raimund Kirchhoff führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma allein fort. Prokura ift ea dem Kaufmann Oskar Ernst Pippig in Zwickau.

Zwickau, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

L E Güterrechisregisier. Strasburg, UckermarE. [18383] Bekanntmachung.

In dem Güterrechtsregister des unterzeichneten Gerichts ist heute folgendes eingetragen worden:

Der Rittergutsbesizer Erust Christoph Scher- bing in Scchwarzensee und feine Ehefrau, Mar- garethe geborene von Haugk?, haben durch Ber- trag vom 16. Februar 1911 vollständige Güter- trennung unter Nuéschließung aller Verwaltung und Nußznießung des Mannes vereinbart.

Strasburg 1U.-M., den 8. Mai 1911.

i Königliches Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Apenrade. Befarntwrachung. [18509]

In das hiesige Genossenschaftéregister ist heute bei dem landwirtschaftlichen Bezugsverein e. G. m. u. Ÿ. in Feldstedt eingetragen, daß der Land-

nann Carsten Nissen iu Feldstedtfeld aus dem Vyy, stande ausgeschieden und. an seine Stelle Hans Madsön“getreten ift. N Apeurade, den 11. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Augsburg. Befanntmachung. [18510]

In das Genossenschaftsregister wurde am 16, Mai 1911 eingetragen :

1) Bei „Darleheyskasseuverein Graben, ein, getragene Genoffenschaft mit uubeschrünkter Haftpflicht“ in Graben: In der Generalversamm. lung vom 30. April 1911 wurde ein neues Statut angenommen. Hierdurch . haben sich insbesondere folgende Aenderungen ergeben: Gegenstand deg Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Zwette, den Vereinss mitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirk. \haftsbetriebe nötigen Geldmittel zu besGafen N die Anlage ihrer Gelter zu erleihtern, 3) dez

erkauf ihrer landwirtshaftlichen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\{chließli{h für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und andere Gegenstände des landwirtschaftlichen Betriebs zu be, hafen und zur Benugung zu überlassen. D Zeichnung g retsverbindlih in der Weis; daß mindestens dret Vorstandsmitglieder zu de Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzu fügen. Alle Bekanntmachungen des Vereins, außge den die Berufung der Generalversammlung be, treffenden, erfolgen unter der Firma desfelben in der Verbandékundgabe in München und sind ge zeilhnet durch mindestens drei Vorstandsmitglieder.

Fn der gleichen Generalversammlung wurde an Stelle des infolge Todes ausgeschiedenen Johann Cgger der Oekonom Franz Barth in Graben in den Vorstand gewählt.

2) Bei „Westendorfer Darleheuskaffen-Ver: cin eingetragene Genoffenschaft mit unbe, \hräukter Haftpflicht!“ in Westendorf. Ja der Generalversammlung vom 9. April 1911 wurde éin neues Statut angenommen. Hierdurh haben sih insbesondere folgende Aenderungen ergeben. Firm lautet nunmehr: Darlecheustafseuverein Westew dorf, eingeteagene Geuofseuschaft mit unbe \chränkter Haftpflicht. Gegenstand des Unter: nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehens geschäfts zu dem Zwecke, den BVereinsmitgliedern: 1) die zu ihrem Geschäfis- und Wirtschaftsdetricbe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Verkauf ihrer land- wirtshaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nah aus\ch{ließlih für den landwirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Ma- schinen, Geräte und andere Gegenstände des land- wirtschaftlichen Betriebes zu beschaffen und zur Be- nußung zu überlassen. Die Zeichnung geschieht rechtsverbindlich in der Weise, daß mindestens drei Vorjtandsmitglieder zu der Firma des Vereins ihre Namensunterschrift hinzufügen. Alle Bekannk: machungen des Vereins, außer den die Berufung der Generalversammlung betreffenden, erfolgen unter der Firma desselben in der Verbandskundgabe in München und sind gezeichnet durch mindestens drei BVorstandds- mitglieder. :

Augsburg, den 17. Mai 1911

K. Amtsgericht.

Beuthen, XZ. Liegnitz, [ Fn unserem Genossenschaftsregister ist Heute b Nr. 2, der Molkerei-Geuossenschaft Neustaedtc!, Bezirk Liegnitz, eingetragene Geuosfeuschef mit beschränkter Haftpflicht, folgendes eing tragen worden : : 4 Der Gutsbesißer Nobert Hoffmann, Lindau, !l aus dem Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der Rittergutsbesißer Friy Schaepe,. Nieder- Poppschüg, getreten. O Kgl. Amtsgericht. Veuthen a. Oder, 15. 5. 11.

EBÜÉZOW, [18512]

Berichtigung der Bekanntmachung vom 30. Värz 1911: Die Firma lautet richtig: Warnowcr Spar- und Darlehnskasseuverein, Einge tragene Genofseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Großh. Amtsêgeridts Bützow in Meckl., 17. Mai 1911,

r 4411 [18511] [

Dortmund. [15514]

In unser Genossenschaftsregister ist bei der Dort munder - Genofseuschaftsbückerei „VBoriwäri? eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Dortmund heute folgendes l getragen: 5

Die Liquidation ist beendet. loschen.

Doxctmund, den 12. Mat 1911.

Königliches Autsgericht.

Bortmund. In unser „Ronsunmverein Umgegcnd, eingetrageue beschränkter Haftpflicht“ zu

folgendes eingetragen : Die Liguidation ift beendet. erloschen. Dortmund, den 12. Mat 1911. Königliches Amtsgericht.

Ditsscidorfs.

Bei der im Genossenshaft8register unter hülfe cingeiragenen Konsum-Genosseuscyaft Sc!°) éRe für Düssc!dorf und Umgegend, cingetra (Genossenschaft mit bes{chräanfter Haftpflicht ; Düsseldorf ist heute folgendes vermerli: „5 1911

In der Genecralversam:!lung vom 30. April 5 sind an Stelle der aus dem Vorstand ausge! ine Christian Schmitz und Wilhelm Noven der r igt Kassierer Gejchäftsführer Jeofek Beiteke V tär zum Vorsitzenden und der Gewerkschal n Gustav Hartmann bier zum Schriftführer und, Gu Stelle des Josef Beiteke der Milchhändler Shlt. Doßhle hier als Kassierer in den Vorjtand gew Düsseldorf, den 15. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Die Firma ist

[18513] Genossenschaftsregister ist bei der! Germania zu Barop U Genoffenschast Barop Het

uud

Die Firma is l

ri Q! J (l [18515]

Y j Ny { Í

Er fart. G {Haftöregister ist E:

In unser Genossenschaftsregister Ul L irte Nr. 64 die Genoffenschaft „Vercinigte Erfur 7 Blumenkohl-Züchter, eingetragene Be eurt schaft mit beschränkter Haftpflicht“ V. 7 1911. eingetragen worden. Statut vom 9, A tertabung Gegenstand des Unternehmens ift 1) DLE 27 ibe én von Blumenkobl und anderen Gemüsen, we

geslossenen Wagenladungen zum Versan

d kommen,

in ciaene Verwaltung zu übernehmen; 2) Einkauf und Verkauf eigener fowie aud) fremder gärtnerisher (érzeugnisse; ter Einkauf von Lebensmitteln für den eigenen persönlichen Bedarf is ausges{lofssen ; 3) Gemeinschaftlicher Einkauf im ganzen und Abgabe im kleinen aller technischen Hilfsmittel, Geräte »c., welhe zu dem Betriebe einer Gärtnerei gehören. Die Haftsumme beträgt 50 #. Die höchste Zabl der Geschäftsanteile ist 30. Bekanntmachungen er- olgen im Erfurter Allgemeinen Anzeiger, unter- zeichnet von ¿wei Mitgliedern des Vorstands. Die Firmenzeichnung findet in der Weise stati, daß zwei Norstandsmitglieder zu der Firma ihre Namens- unterschrift hinzufügen. Vorstandsmitglieder sind: Emil Doß in Erfurt, Ludwig Czekalla in Hochheim und Otto Hergt in Erfurt. Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. : Ersurt, den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgeriht. Abt. 3.

pzrankfwurt, Maim. Veröffentlißung [18518] aus dem Genossenschaftsregister :

Straßenbahner - Konsumverein Frankfurt a. M. eingetragene Genoffenschaft mit be- schräuntter Haftpflicht. Der Stadtassistent Ludwig hrian und der Schaffner Heknrich Meisenzahl sind aus dem Vorstand ausgeschieden. An deren Stelle sind nachstehende Personen in den Vorstand einge- treten: August Lotz T1, Jean Müller X[I1, beide Schaffner zu Frankfurt a. M.

Frankfurt a. M., 16. Mai 1911.

Kgl. Amtsgeriht. Abt. 16.

Preren. S [18519] n das hiesige Genossenschaft2register ist bei der Moikereigenossenschaft Gersten-Langen ceinge- agene Genoffenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht in Gersten eingetragen:

Qurch Beschluß der Generalversammlung vom 9. März 1911 ist bestimmt, daß der Vorstand in Zukunft aus 5 Mitgliedern besteht.

Der Kolon Hermann Hensen in Gersten ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der gFolon Bernhard Nobken in Gersten getreten. Als Vorstandsmitglieder neu hinzugetreten find der Kolon Bernhard Lügermann in Gersten und der Stell- macher August Köbbe daselbst.

Freren, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Grenzhausen. [18521]

Im hiesigen Genossenschaftsregister wurde bei Nr. d Nansbach-Baumbacher Vorschußverein ec. G. m. u. H. in Ransbach eingetragen :

Der Lebrer Franz Zöller in Ransbach ist an Stelle des ausgeschiedenen Peter Michael Witgert von Nansbach zum Kontroleur bestellt worden.

Grenzhaufen, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen.

GrenzZhausen. [18522] Im hiesigen Genossenschaftsregister wurde bei Nr. 18, Westerwalder Dampfdreschmaschinen- gesellschaft e. G. m. u. H. zu Ransbach ein- getragen :

Durch Bes§luß der Generalversammlung vom g, Mai 1910 ift an Stelle des ausgeschiedenen Vor- stehers Jos. Ignay Steuder Johann Spang aus Ransbah und an Stelle des Ph. Wilh. Nies Johannes Wilhelm Tisson zum Vorstandsmitglied gewählt worden.

Greuzhausen, den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht Höhr-Grenzhausen.

mbg. [18523] fintraguung in das Genofscnschaft8register. 1911, Mai 17.

Deutsches Nordsee - Ferienheim Sahlenburg etingetragcue Genossenichaft mit beschränkter Haftpflicht. An Stelle des au3 dem Vorstand aus- geschiedenen G. F. Jochmann ist Friedrich Theodor Mennerih zu Hamburg zum Mitglied des Vorstands

bestellt worden. Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hann6ver. [18525] Im hiesigen Genossenschaftsregister is beute zu der Genossenschaft Lindener Creditbank eingetragene Genossenschaft mit beschräukter Haftpflicht der Beschluß der außerordentlichen Generalversammlung vom 21. März 1911 eingetragen worden, nahdem das Statut geändert und u. a. die höchste Zahl der Geschäftsanteile eines Genossen auf zehn Geschäfts- anteile und als Organe für die Veröffentlihungen der Genossenschaft der Lindener Lokalanzeiger und das Hannoversche Tageblatt festaesetzt sind. Haunoveer, den 15. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Mniltschin. [18527] Dn unser Genossenschaftsregister ift heute bei Jir. 8 Petershofeuer Spar- unv Darlehus- lasseuverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränfter Haftpflicht eingetragen worden: Das Borstandsmitglied Johann Schramek ift ge- storben; an seine Stelle ist der Bauer Nudolf Schaffranek in den Vorstand gewählt. Hulischin, den 11. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Königstein, Taunus.

L Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister is heute bei der inter Nr. 24 eingetragenen Genossenshaft Spar ind Darlchuskasse E. G. m. u. H. zu Nupperts- hain folgendes eingetraaen worden :

„Der Maurer Georg Lind und der Maurer Adam Veth find aus dem Vorstand ausgeschieden. An e Stelle sind der Bâätkermeister Peter Dhlen- iläger und der Zimmermann Martin Gies in \Wpertsbain getreten.

Wnigsteiu i. T., den 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Klonstanz. Genofssensczajtsregister. [18529] Zum Genossenschaftsregister O.-Z. 19 wurde die Yenossenshaft Landwirtschaftlicher Bezugs- und Absazvercin Langenrain eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dm Sit in Langenrain eingetragen: Gegenstand des Unternehmens ift der gemeinschaftliche Einkauf bon Verbrauchsstoffen und Gegenständen des land- Vlctshaftlichea Betriebs sowie der gemeinschaftliche ®Letlauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Vorstands- gyalieder sind: Xaver Flecchler, Landwirt (Direktor), Boi Klaiber, Landwirt (Rechner), Josef Schrof, Vürgermeister (Stellvertreter des Direktors), und

[18528].

Markus Bottlang, Landwirt, alle îin Langenraîn. Statut vom 12. Februar 1911. Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, ge- zeihuet von 2 Vorstandsmitgliedern, im Badischen landioirts{aftlihen Genofsenschaftsblatt in Karls- rube. Willenserklärungen erfolgen durch mindestens 2 Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung geschieht, indem zwei Vorstandsmitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedem gestattet. Konstanz, den 15. Mai 1911. Großh. Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [18155] Rheinzaberner Spar- und Darlehuskafseu- verein, eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Liguidation in Rheinzabern. Die Firma ist erloschen. Die Ver- tretungsbefugnis der Liquidatoren ist beendet. Landau, Pfalz. 17. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Landshut. Befanutmachung. Eintrag im Genofsen|chaftsregister :

Darlehenskassenverein Nu bei Freifing, cin- getragene Genossenschaft mit unbes{chränkter Haftpfliht. In der Generalversammlung vom 23. April 1911 wurde die Annahme eines neuen Statuts an Stelle des bisherigen beschlossen. Daraus ist bervorzuheben:

Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb etnes Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Zwedcke, den Vereinsmitgliedern die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, die Anlage threr Gelder zu erleihtern, den Verkauf ihrer landwirtshaftlißen Erzeugnisse und den Bezug von threr Natur nach aus\{liezlich für den land- wirtschaftlichen Betrieb bestimmten Waren zu be- wirken und Maschinen, Geräte und andere Gegen- stände des landwirtschaftlichen Betriebs zu beschaffen und zur Benußung zu überlassen.

Der Verein kann für Berpflißtungen seiner Mit- glieder Dritten gegenüb2c Bürgschaft übernehmen, ferner Güterziele (Kaufschillingsreste) fowie Jm- mobilien und Rechte erwerben und veräußern.

Alle Bekanntmachungen des Vereins, mit Aus- nahme der Berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma des Bereins mindestens von dret Vorstandsmitgliedern unterzeichnet und in der Verbandskundgabe in München veröffentlicht. Die Zeichnung des Vorstands geschieht rechbtsverbindlich in der Weise, daß mindestens dret Vorstandsmit- glieder zu der Firma des Vereins ihre Namers- unterschrift hinzufügen.

Landshut, 16. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Laupheim. K. Amtsgericht Laupheim. [18531]

In das Genossenschaftsregister wurde heute ein- getragen bei dem Darlehensktassenverein Unter- balzheim eingetr. Genoffenschaft mit unbeschr. Haftpflicht in Unterbalzheim: In der General- versammlung vom 3. März 1911 wurde an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmitglieds Michael Hermann senior, Bauers, gewählt Michael Hermann jr., Bauer in Unterbalzheim.

Den 18. Mali T9111.

Landgerichtsrat Schabe k.

Laupheim. 8. Amtsgericht Laupheim. [18532]

Sn das hiesige Genossenschaftsregister wurde heute eingetragen bei dem Darlehenskassenverein Wib- lingen eingetr. Genossenschaft mit unbeschr. Haftpflicht in Wiblingen:

Fn der Generalversammlung vom 19. Februar 1911 wurde an Stelle des ausscheidenden Vorstandsmit- glieds Alois Häufele, Bauers, gewählt: Rupert Bogt, Ortsfteuerbeamter in Wiblingen.

Den 18. Mai 1911.

Landgerichtsrat Schab el.

Marbach, Neckar. [18533] K. Amtsgericht Marbach a. N.

Fin Genossenschaftsregister wurde heute bei der Molkerei-Genossenschaft Großbottwar, e. G. m. 11. H. in Großbotiwar, eingeiragen, daß durch Anordnung des Aufsich1srats vom 30. April 1911 für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Felix Kranih und Christian Riedel, beide Weingärtner in Großbottwar, als Stellvertreter bis zur nächsten Generalversammlung aufgestellt worden find: Friedrich Weller und Jakob Finkh, Chr. S., beide Wein- gärtner in Großbottwar.

Den 16. Mai 1911. Oberamtsrichter Härlin. Fietz.

Genosseuschaftsregifter Metz. [18534] In Band 1 Nr. 65 wurde heute bei der Bau- genofseuschaft von Beamten in Met uud Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- \chräukter Haftpflicht in Mey, eingetragen : Die Vorstandsmitglieder Dr. Otto Schulz, Daniel Apvel und Robert Holler sind ausgeschieden. Der Vorstand besteht jeßt aus: 1) Oskar Lehmann, Postrat in Mey, (neu gewählt), / 2) Richard Fleischer, Stadtbaumeister in Mey, stellvertretender Vorsitzender, 3) August Pinck, Oberpostsekretär in Queuleu, 4) Karl Benedikt Müller, Postsekretär in Queuleu, 5) Peter Klehr, Oberbahnaisistent in Sablon, 6) Josef Müller, Oberbahnassisteut in Sablon (neu gewählt), A EL e 7) Peter Tont, Oberpostshaffner in Sablon (neu gewählt). Meg, den 12. Mai 1911. Kaiserliches Amtsgericht.

Meüiilheim, Rhein. [18535]

Fn das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 10 bei der Genofsenshaft Spar- und Kreditbank in Mülheim am Rhein, eingetragene Genoffen- schaft mit beschräukter Haftpflicyt in Mülhein am Rhein, eingetragen : # Der Schuhmachermeister Gerhard Esser von hier ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Mülheim, Rhein, den 16. Mai 1911,

Kgl. Amtsgericht.

München. Genoffenschaftsregister. [18577] 1) Baugenuossenschaft München Weft des Eisenbahnpersonals München, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Siß: München. Die Generalversammlung vom 13. Mai 1911 hat Abänderungen des Statuts nach Maßgabe des eingereichten Protokols beschlossen. Fohann Ascher aus dem Vorstand ausgeschieden ; neubestelltes Vorstandsmitglied Ludwig Leonhard,

[18530]

Vcersizender

Lokomotivführer in München,

2) Frei-Laud, VBaugenossenschaft füe Kleiit- Wohnhäuser, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftyflicht. Siß: Müuchen. Adolf Weber aus dem Borstand ausge!|chieden ; neubestelltes Vorstandsmitglied Alois Weiß, Bäcker in München.

München, den 18. Mai 1911.

K. Amtsgericht.

Neuburg, Donau. [18576]

Darlehenskasseuverein Müßlried, einge- tragene Geuosseuschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht in Mühlried. Fn der Generalversammlung vom 22. April 1911 wurde die Annahme eines neuen Statuts an Stelle des bisherigen beschlossen. Hie- nach ergeben si u. a. folgende Aenderungen: Der Siß der Genossenschaft ist jeßt Königslachen. Gegen- stand des Unternehmens is nun der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeschäfts zu dem Zwette, den R aledern: 1) die zu ihrem Geschäfts- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel zu beschaffen, 2) die Anlage ihrer Gelder zu erleichtern, 3) den Ver- kauf ihrer landwirtschaftlihen Erzeugnisse und den Bezug von ihrer Natur nach aus\chließlich für den landwirtshaftlihen Betrieb bestimmten Waren zu bewirken und 4) Maschinen, Geräte und sonstige Gegenstände des landwirtshaftlihen Betriebs zu be- schaffen ‘und zur Benutzung zu überlassen. Alle Bekanntmacungen der Genossenschaft, außer der Be- rufung zur Generalversammlung, werden fernerhin, gezeichnet von mindestens drei Vorstandsmitaliedern, in der „Verbandskundgabe“ in München veröffentlicht.

Neuburg a. D., den 11. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Neuburg, Donau.

Munzinger Darlehenskafseuverecit, tragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpsliczt in Munzinugen. In den Vorstand wurde gewählt: Bauer, Josef, Oekonom in Munzingen. Ausgeschieden is Frik, Karl.

Neuburg a. D., den 15. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

[18575] einge-

Nenherg, Donau. [18574]

Landwirtschaftliczer Darlehenskafsenverett? Lutzingen, eingetragene Geuossenschaft mit unbeshrünkier Haftpflicht in Lutzingen. In den Vorstand wurde gewählt: Eibel, Leonhard, O in Lußtingen. Ausgeschieden i1t: Winter, Josef.

Neuburg a. D., den 15. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Nürnberg. Genossenschaftsregistereinträge.

1) Vauvereinu Siemens-Schuckert’scher Ar- beiter, eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Nürnberg. In der Generalversammlung vom 26. Februar 1911 wurde eine Aenderung der 88 2, 33 und 36 des Statuts beschlossen.

Gegenstand des Unternehmens is nunmehr der Erwerb und die Verwaltung von Grundstücken fowie der Bau und Erwerb von Wohnhäusern und deren Vermietung an unvemittelte Personen, welche Ge- nossen sein müssen.

2) Dampfdreschgenossenshaft Großtmeinfeld, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Großmeiunfeld. Georg Munker ist nicht mehr Vorstandsmitglied. An dessen Stelle wurde der Oekonom Johann Georg Grötsch in Großmeinfeld zum Vorstandsmitglied gewählt.

Nürnberg. 17. Mai 1911.

K, Amtsgericht Registergericht. 2A

Parehwitz. [18537

In unser Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 9 eingetragenen Spar- und Darlehnskassen- verein, eingetragenen Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht in Dahme, Kreis Liegnitz, heute eingetragen worden:

a. Der Schmiedemeister Friy Warmer ist vor- läufig seines “Imts als Vorstandsmitglied enthoben.

b. Die Genossenschaft ist durch Beschluß der Generalversammlung vom 5. März 1911 aufgelöst und sind zu Liguièatoren der Gutebesitzer Neinhold Müller und der Nentner Karl Joseph in Dahme bestellt.

c. Dur Beschluß des unterzeihneten Gerichts vom 16. d. Mts. ist der unter b genannte Uquidator Müller abberufen und an seiner Stelle der Kauf- mann Alfred Hotop in Vegnih zum Liguidator bestellt.

Parchwitz, den 16. Mai 1911.

Kal. Amtsgericht.

Pforzheim. Genofscuschaftsregister. [18538]

Zu Band [l O.-3. 41 wurde die Firma: Läud- licyer Credit-Vercin Lehuingen, eingetragene Genossenschaft zit unbeschräukter Haftpflicht mit dem Sitze in Lehnvingen eingetragen. Statut vom 30. April 1911. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehenskasse zum Zwecke der Beschaffung der im Geschäfte und in der Wirtschaft der Mitglieder nötigen Geldmittel, zum Zwecke der Anlage unverztnft liegender Gelder und zum Zwecke der Herbeiführung sonstiger Einrichtungen zur Besserung der Verhältnisse der Mitglieder. Vorstandsmitglieder sind: 1) Bürgermeister Anton Keller, Direktor, 2) Landwirt Leopold Sturm, Stell- vertreter des Direktors, 3) Landwirt Eugen Sturn, 4) Landwirt Julius Leicht und 5) Landwirt Adelbert Bogner, alle in Lehningen. Die Bekanntmachungen erfolgen entweder unter der Firma, gezeichnet von ¡wet Vorstandsmitgliedern, oder ausgehend vom Auf- sichtsrat unter Benennung desselben, untzrzeichnet von dessen Vorsißendem, im landwirtschaftlichen Wochenblatte und bei dessen Eingehen bis zur nächsten Generalversammlung in einem vom Vorstand mit Genehmtgung des Aufsichtsrats bestimmten Blatte. Die Willenserklärungen des Vorstands er- folgen durch den Direktor oder seinen Stellvertreter und ein weiteres Vorstandsmitglied; die Zeichnung geschieht, indem zwei Mitglieder ihre Namensunter- \chrift beifügen. Zugleich wird bekannt gemacht, daß die Einsicht in die Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet ist. Pforzheim, den 15. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht als Negistergericht.

IROSÉOCK, Mecklb. [18540] In das Genossenschaftsregister ift heute cingetragen worden die Firma Elektrizitäts- und Maschinen- Genossenschaft Diedrichshagen, cingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitz Diedrichshagen. Gegenstand: 1) Versorgung der Mitglieder mit elektrisher Energie

[18536]

wirtshaxftliher Maschinen. 3) Gemeinsamer Belrich landwirtschaftiicher Maschinen. :

Das Statut ist vom 12. November 1910. Die öfentlihen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeihnet von zwei Vor- standsmitgliedern. Sie erfolgen im „Correspondenz- blatt des Verbandes von Molkerei- und anderen [andwirtshaftlihen Genossenschaften und Gesell- chaften zu Nostok“. /

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Gez nossenschaft erfolgt durch zwei Mitglieder des BVor=- stands, die Zeichnung in dér Weise, daß die Zeichnen=- den der Firma thre Namensunterschrift beifügen.

Vorstandsmitglieder sind: Erbpächter Heinrich Allwardt, Erbpächter Carl Haase, Büdner Heinrich Gö, sämtlih zu Diedrichshagen.

Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. [J

Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedermann gestattet.

Rostock, den 17. Mai 1911.

Großherzogliches Amtsgericht.

Saarlouis. [18541] Im Genofsenschafisregister ist bei Nr. 40, Wad- gassener Spar- und Darlehnskassenverein, e. G. m. u. H. zu Wadgafsen. heute folgendes eingetragen worden: Der Lagermeister Jakob Maurer ist aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Malermeister Jakob Weyrauh aus Wad- gassen in den Vorstand gewählt. Saarlouis, den 12. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Schiüchtern, BZ. Cassel. [18542]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei Nr. 4, Vollmerz - Ramholz - Hinkelhofer Darlehns- fassenverein, eiugetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, zu Vollmerz heute folgender Eintrag bewirkt worden: Í _An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Heinrich Kirchner zu Ramholz ift der Konrad Euler daselbst gewählt worden.

Schlüchtern, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Stettin. [18543] In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 32 („Wirtschaftsgenossenschaft Stettiner DHaus- und Grundbesitzer, e. G. m. b. H.“ in Stettin) eingetragen : Dur Beschluß der General- versammlung vom 18. Marz 1911 ist § 48 der Sazzung (Formn der Bekanntmachungen) geändert. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Genossen- schaft erfolgen außer im „Stettiner Generalanzeiger“ auch in der „Stettiner Hausdbesizerzeitung“ in Steitin. An Stelle des ausge|\chiedenen Friedrich Besch ist Wilbelm Schössow in Stettin in den Vorstand gewählt.

Stettin, den 15. Mai 1911.

Königl. Amtsgericht. Abt. 5.

Stralsundad. Bekanntmachung. Lee

In unser Genossenschaftsregister is beute be Nr. 2 Bauverein zu Stralsund, e. G. m. b. H. das Ausscheiden des Rehnungsrats Carl Mierke aus dem Vorstand und die Wahl des Ge- ricytssekretärs Nichard Block zu Stralsund in den Borstand eingetragen.

Stralsund, den 12. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Swinemünde. Bekanntmachung. [13545]

In unser Genossenschaftsregister Nr. 12 ist bei der ländlichen Spar- und Darlchnskafse Zecherin a/Used., e. G. m. b. H. einaetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Wilhelm Brauns Albert Dannenfeldt zu Zecherin zum Vor- standsmitglied bestellt ist. Swinemünde, 9. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Tarnowitz. [18546] In unser Genossenschaftsregister ist hente bei: der unter Nr. 17 eingetragenen Spar- und Darlehns- kasse, eingetragenen Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht, in Lassowitz eingetragen worden, daß Anton Gtolda aus dem Vorstande aus- geschieden und an scine Stelle Thomas Giemulla in Lassowitz gewählt ift.

Amtsgericht Tarnuowitz, den 17. Mai 1911.

Traunstein. Befauntmachung. [18547] Darlehenskassenvercin Truchtlaching ein- gctragene Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Truchtlachiung. Mit Generalversammlungsbes{luß vom 23. 4. 1911 wurde an Stelle des bisherigen Statuts das neue vom bayerischen Landesverband in München heraus= gegebene Statut gesetzt. Gegenstand des Unter- nehmens ift nunmehr der Betrieb eines Spar- und Darlehensgeshäfts nach näherer Maßgabe der bei Gericht eingereihten Statuten, auf welche Bezug genommen wird. Alle Bekanntmachungen, mit Ausnahme der Ein- berufung der Generalversammlung, werden unter der Firma der Genossenschaft von mindestens drei Vor- standsmitgliedern unterzeihnet und in der „Verbands- fundgabe“ in München veröffentliht. Nechtsverbind- lihe Zeichnung geschieht in der Weise, daß mindestens drei Vorständsmitglieder der Genossenschaftsfirma ihre Namesunterschrist hinzufügen. Für Franz Siglreithmaier wurde Eiblmater, Josef, Bauer in Viehhausen, als Vorsteherstellvertreter und Föôlsl, Lorenz, Bauer .in Truchtlaching, als Beisißer gewählt. Turaunstein, den 17. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht Negistergericht.

S%'ieselbach. [18573] In unser Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 5 eingetragenen Genossenshaft Dampfmolkerei Niederzimmeru mit Umgegend e. G. m. u. H. in Niederzimmern beute eingetragen worden : Statutenänderung hinsichtlich des § 4, Ausscheiden einzelner Genossen betreffend, laut Generalversamm- lunasbes{luß vom 23. April 1911.

Vieselbach, den 13. Mai 1911.

Großh. S. Amtsgertcht.

Wesel. i [18548] Jn unser Genossenschaftsregister is unter Nr. 19 bei der Landtwwirtschaftlichen Bezugs- 1. Absatz- genossenschaft, cingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Loikum mit dem Sitze in Loifum am 8. Februar 1911 ein- getragen worden:

Das Statut is durch die Generalversammlungs-

aus der Ueberlandzentrale Nostock. 2) Einkauf land-

beschlüsse vom 30. April 1906, betreffend die Er-