1911 / 121 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[17364] Aktiva.

Grundstück- und Gebäudekonto : . _. 996 000,— 2 000,—

Düsseldorfer Vürgergesellschaft A.-G.

Vilanz pro 31... Dezember 1910.

Bestand . Abschreibung

994 000

Mobiliarkonto :

Bestand

23 876

Aktienkapitalkonto

Hypothekenkonto

4 9/0 Anleihekonto : Bestand

Tilgung 1910

3 600,— |

Passiva. 414 400|—

820 000

87 600

[19120]

Breslauer Actien-Gesellschaft für Eisenbahn- Wagenbau HOy Ie BALE BALAS reslau.

unserem Auffichtsrate ausgeschieden. Breslau, den 12. Mai 1911. Der Vorstand.

[18119]

Kaisersteinbruh-Aktiengesellschast Cölu i. Liqu j

herr Bankier Nichard Dobersh ist durch Tod aus E Auflbsung dec Geielsda Tel Mi |

wurde, fordern wir gemäß § 297 des O.-G gs

Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche A

zumelden.

| Fünfte Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeige

[u

è

Berlin, Dienstag, den 23. Mai

Öffentlicher Anzeiger.

Breis für deu Naum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 F.

PAReN A gejtundeten 56 177 nteilsheinen :

Bestand

1203 Zugang

Kontokorrentkonto

1 526

3 300 1

Weinkonto : Bestand Lagerfaß- und Kellerinventarkonto: Bestand Flashenausstattungskonto: Bestand Flaschen- und Ki Bestan Effektenkonto

—.

6. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofssenschaften. 7. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[19126] Aktiva.

Gebr. Böhler & Co. Aktiengesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 1910.

) UEMUBOIOAEAE. » D E SO M I V » A O

ungs\achen. Darfiva, 2. Le Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. | Attienkapital k ck B ne E O 2c O erloqung 2c. Von MEIeeetonds 12.799 ball * Sonmmandttgesellsaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

Spezialreservefonds 1 250 000|_

Et ape p i Grundbesitz M nicht erhobene e rundbesiß :

Delkredere E Beginn 1910 E A, P

Kontokorre Kassakonto

Verlustvortrag . . Verlust pro 1910. .

ntkonto

. 239 976,70 15 870,86

20 529

255 847

4 8362

A BUS8 238,97 « 27 896,60

Werksanlagen samt Einrichtungen,

780 342

Sa für Beamtenfürsorge Gene ch Böhler-Fonds

ückstellung für Talonsteuer . Kreditoren

333 924189 88 746/95

_

25 000 2 787 23338

5) Kommanditgesellshaften auf Aklien u. Aktiengesellschaften.

[18289]

Boundorfer Volksblatt,

Aktiengesellschaft für Druck u. Verlag

in Bonndorf.

Laupheimer Werkzeugfabrik vorm. Jos. Steiner & Söhne Laupheim.

Soll. ilauzkouto per 31. Dezember 1910. Haben. ma O R I E E r R R E rar

t A M 184 416 Prior.-Akt.-Kap.-Konto 180 000 58 304 Stammakt.-Kap.-Konto 4 50 000

1 748 ypothekenkonto .. . . 119 000

406 327 Kreditorenkonto 376 989 | js 77 5350: Akjeptkonto 15 255: 6 703/54

11 453 Delkrederekonto 3 8767 Soll. Gewinn- und Verluftkouto pro 31. Dezember 1910.

Kassakonto 1 673 Cnteressenkonto lfd. Hyp.-Zinsen 819 E EF

Reservefondskonto 13 413 “M L E e O 364 R l vetonta 4 000 Unkostenkonto 1 096/30} Betriebskonto

S il i 442/20} Zinsen

- Do 6e 1 Reservekonto für Talonsteuer . . 2 000 Reingewinn \ Mata N Dividendenkonto . , . . _ 480 | M Uebertrag vom Vorjahr 314/50 Vortrag pr. 1911 1 000 Gewinn- und Verlustkonto . . . 17 015 1538/50 L T 538/50 Unkostenkonto Fn der heutigen Generalversammlung wurde an Stelle des austretenden Vorstandsmitglieds

vorausbez. Feuervers. abz. Beitr. Herrn Dr. Noe in Donaueschingen Herr Franz Selb, Privat in Boandorf, gewählt. ¿. Berufsg. Boundorf, den 17. Mat 1911. Der Vorftand.

Neubaukonto K. A. Lehmann, Dekan.

Erzberganteil und Wohngebäude : Beginn 1910. . . M 5 678 866,64 Zugang « 1189 865 63

6 6 868 73227 186 351,79 : Æ 6 682 380 48 Abschreibung... , 584 089,48 Utensilien : Beginn 1910. .. Zugang

Gewinn 1910 ..

. 2066 972,11 , | Gewinnvortrag i Pasfiva

R S R b 4 150 1 740 371 442 6 703! Haben.

1 361 298/13 Bilanz pro 31. Dezember 1910.

Haben.

39 300/82

19 977/96 2 100|— 9 327/58 255 847/56

| 317 226/34 317 226/34 In der am 15. Mai cr. stattgehabten Generalversammlung wurden die statutengemäß aus dem Aufsichtsrat ausscheidenden Herren : Brauereidirektor Heinr. Wiedemeyer, Rechtsanwalt Dr. Canto, Geh. Sanitätsrat Dr. Sträter, Kunsthändler Carl Schulgen und Bauunternehmer Joh. Schlüter wiedergewählt. Düsseldorf, den 15. Mai 1911. ' - Der Vorstand.

[190%] Farbwerk Mühlheim vorm. A. Leonhardt & in Mühlheim a/Main.

Bilanz für das Geschäftsjahr vom 1. Januar bis 31. Dezember 1910.

Aktiva. #A |H Fabrikbaukonto : Buchwert 31. Dezember 1909 A 465 941,60 39/0 Abschreibung 13 978,24 Zugang per 1910 Spezialbaukonto (Arbeiter- und Beamtenwohnungen) : Buchwert 31. Dezember 1909 4 0/0 Abschreibung Grundstükkonto : Buchwert 31. Dezember 1909 Zugang per 1910 Tiefbaukonto : Buchwert 31. Dezember 1909 ÁÁ 71 047,95 3 0/0 Abschreibung “i Ol 68 916 Zugang per 1910 DD G Fabrikeinrihtungskonto : Buchwert 31. Dezember 1909 10 9/6 Abschreibung Abgang Zugang per 1910 Gasfabrikeinrihtungskonto : Buchwert 31. Dezember 1909 5 9/0 Abschreibung Fuhrparkkonto : Buchwert 31. Dezember 1909 15 9/6 Abschreibung

Zugang per 1910 [19090] Eisenbahnanschlußgleisekonto : | Aktiva. Buchwert 31. Dezember 1909 410 | —— 10 9/6 Abschreibung auf Maschinen von . „4 8 529,30 = #6 852,93 | 10/9 do. auf Gleise von « 8188091 =-, 818.81 38 738/47 | Kassakonti | Diderse Debitoren...

A 90410,21 Beteiligungskonto . . Materialvorräte Halbfertige Bauten Ï Maschinen-, Werkzeuge- und Gerätekonto 1. 1,10. . Zugang

1361 298 Gewinn- und Verlustrechnung.

939 976/70 51 010/85 16 911/21

Aktiva.

aus 1909 ..., 34177,08| 2101149 #2 t —— 547|—

156/541

Soll.

Verlustvortrag

Zinsen, Reparaturen, Heizung, Steuern Generalunkosten

Abschreibungen

Aktienkapital

Reservefonds ._ Unerhobene Dividende Gewinn- und Verlustkonto

Fmmobilienkonto Kassenbestand

Mob.- und Masch.-Konto . fabrifationsfon

MWeinkonto Verzichtete Anleihezinsen Gesamtverlust

a a6

6 098 291

SISSE d ll

R

abrikationsfonto ebitorenkonto . . Wechselkonto

1,— 15 910,52 | A 15911,52] Abschreibung . . . . , 15910,52 1|— Materialien 1 948 456/56 Halbfertige und fertige Produkte . 5 650 885/38 Guthaben bei Banken 2 520 192/79 Debitoren 6 656 129/07 589 573/77 1500 562/34 266 161/30 26 010 595/58 Haben,

26 010 595/58 Soll. Gewinn- und Verlustkonto 1910.

452 678/80 | # [4 « 1 Abscbreibungen an: Gewinnvortrag aus 1909 . . .. 34 177108 t e Werksanlagen samt Einrichtungen, insen 47 465/34 An Generalunkostenkonto . . 114 487 Per Vortrag v. 1909 3 684

Erzberganteil und Wohngebäuden Saldo aus Wareulagerkont 3 107 23 N vers. abz. Fabrikat.-Konto # 534 089,48 G , N i Bee 1 E l Fabrikat.-Gewinn

« N 15 910,52 600 000|— usfálle 1 32 805/56 Reisespes.- 4 ü M Steuern, Gebühren und geseßlihe Ab- Vortr.p.1911 y 1469 113 017/97 Immobilien: gaben für Perfonalversiherungszwecke . | 442 426/55 Abschreibungen 10 143/60 a, Grund und Boden 12 500|— , Vortrag v. 1909 b. Wasserkraft / 17 015/94

Rückstellung für Talonsteuer C Reingewinn pro 1910 ie 20/0 Abschreibung . 2 101 14919 140 177/51 140 177/51

Gewinn pro 1910 . . . A 2066972,11 L c. Gebäude E R; 9.188 8810) Dur Beschluß der heutigen Segeealuec anns ist die Dividende für das Jahr 1910 auf

L M 1 000 294

E E E

«m S A P

S

469 39 381

782 850

782 850

715

[19097]

Bronzefarbenwerke Aktiengesell} chaft vormals Carl Schlenk Barusdorf bci Nürnberg.

Bilanz per 31. Dezember 1910. E | 56 117/01 113 193/61

206 572

1 032 205 539

136 493

Pasfiva. E 1 500 000} 216 625/20

174/312 A Aktienkapital Hypothekenshuld . .. Reservefonds : | a. Gesetzliche Neserve- | fonds 160 000|— þ. Spezialreservefonds 120 000|— c. Spezialreservefonds | für Gebührenäqui- | 10 900—

Si Fréleivelönd

Is ezialre)ervesonds |

“fir À 2 000|— l S0

115 503/68 2 310/07 307 443 |— 23 122/95 720 56595 84111301 412 154/65 “E s

3 684/34 13 331/60

Gewinnvortrag aus 1909 ,„ 34 177,08 Zugang- Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend gefunden : 0a O ktie festgesezt. Die Auszahlung erfolgt vou heute ab gegen Ginlieferung des : Freih. E. von Herring-Frankensdorf.. Hugo von Noot. A Weins Nt. 20 in a Eatim dei unserer Kasse, in Stuttgart bei der Kgl. Württ. Hof- 20/0 Abschreibung .

Heinrich Stryk, i der Württ. Vereinsbank. d. Wehranlage . . .

Di beeideter Buchsachverständiger. M E: An g A , L a Ceeston find auch gegen Ginlieferung der Talons die neuen Gewinu- | 4, Straßenbau E 1

Die Dividende von 12 0/6 gelangt vom 22. Mai l. J. ab gegen den Gewinnanteilscein auteilscheine zu erheben. Lauph

Á 570 621,97 #6 57 062,19

8 520,88 = „, 65 583,07 Der Vorstand.

905 038 Eugen Friedländer.

L ASE A E für Talonsteuer . . Dividendenkonto (uner-

99 175 pro 1910 mit 46 120,— zur Auszahlung, und zwar außer bei unserer Gesellschaftskasse in Berlin N\\. j L DOO hobene Dividende) . 52 417/13 | Quißowstraße 24, bei nahbenannten Berliner Bankhäusern: S. Bleichröder, Bauk für Handel und ugt igs 1009/6 Abschretbung 559 Fonds für Wohlfahrts- | Industrie, Direction der Discouto-Gesellschaft, Dresduer Bauk, Nationalbank für Deutsch: f. Fabrikkanal 1 ¡wecke

M 4563,69 ; | | land und A. Schaaffhausen’sher Bankverein, Zugang 60 Kreditoren :

684,54 ga. Diverse h 61 | [190%] Grushwiß Textilwerke Aktiengesellshaft Neusalz a. Oder. 0 L Werbzait ind B r 18, 59 Passive. Aktiva. Vilanz per 31. E A icin assiva; Mobilien : ab Bank- L E H G E 10 O dae S] a. Glektrische Liht- guthaben 86 699,59 ge C O 1 Á é *_ A BA ck 7 \ 4

12 144 /40|| Aktienkapitalkonto 1 600 000 - Grunbstückskonto: irg 1911 T oil Santa! Bügaita O a

1917 317/65} Diverse Kreditoren . - . 1 093 457 i v4 «ae Ausgabe 1906 368 000,— 90/7 auf Gebe

33 250|— Aval-, Kautions- u. Bürgschafts- Los ül Bestand am 1. April 1910 Ausgabe 1909 2 200 000,—

konto ) 1009/6 Abschreibung 2271: | 8 411,30 345 284/97 5 000— Zugang bis 31. März 1911 Reservefondskonto |

5 b U 29/9 auf Wafser- Delkrederekonto 6e Digottiondfonds ens schinen Zuweisung 1910 . Kreditoren . 3815,50 1009/9 auf 13 26450 aus 1909 22 255,41 311 219,49 191041. . , 905 789,79 36 4 | 100 9/6 auf Éo 10 599, reserve 1009/6 auf Er-

Die Direktion. J. Heß. L. Stern.

20 687/46 24 742/24

3 879/15

Bilanz per 31. Dezember 1910. Li Lt nier me R Dm e ma a irm e 210 465

408 757

5 000 000

2 568 000|—

500 000|— 169 073 69 274 197/84

20 902/50

1 525 694/04

1 288 274/97 5 279/60 1293 554/57 27 035

————_——_

1 386 080/

448 504/62 1470 044/91 107 584/62 9 461/87 Ls 693 357/86 4317475 476/76 Abschreibung A | | Gebäude- u. Lagershuppen- Vorzugsaktien 1 000 000|— | ord ea ‘Zugang Stammaktien 1 700 000|—| 2 700 000|— Dn Obligationsanleihekonto [T] 1000 000|— Hilfs- und Versorgungskasse | 25 000|— Obligationszinsenkonto : | | Zinsen von 4 1 000 000,— vom 1. Oktober bis 31. Dezember 1910 5 9% 12 500|— | 12 500/—

Vorrätekonto: Rohmaterial, Halbfabrikate usw.

Warenkonto : fertige Waren

Kassa-, Wechsel-, Sortenkonto und Guthaben bei Ausländ. Banken Esseftenkonto (Preuß. Konsols als Depot hinterlegt)

Patentkonto

Kontokorrentkonto: Debitoren

248 184/01 97 100/96

Abschreibung

Maswinenkonto : Bestand am 1. April 1910 Zugang bis 31. März 1911 M 92 534,30

4 828,25

94 717/20 59 894 12 154 611/32 30 911/32

1002/6 Abschreibung 0. Fuhrpark und Noll- kal Dan

¿. Erneuerungen

65 000/—

Aktienkapitalkonto :

11 700|— 87 706/05

1 473 7863: 179 803

Aguns bis 31. März 1911 ,

Abschreibung

Utensilienkonto :

Bestand am 1. April 1910 1

Zugang bis 31. März 1911 16 242 16 243/16

16 242/16 A

645 381

| } Reservefondskonto Ne Malt talgotonto A in, 2 310,07 Garantiefondskonto Obligationszinsenkonto 100 f 22 433,99 | a C8 9/9 au |

Ÿ l 0. . 30000, Gewinn- und Verlustkonto: Utensilien Rohgewinn Vortrag per 1. April 1910 | pro 1910 288 964,08 89 591,63 Elektrische : | Vortrag Gewinn pro | Lichtanlage 227,23 | 5196450 Abschreibungen . 221 381, | Gewinnverteilung : ; 1009/6 Abschreibung Straßenbau | 4964501 Reingewinn eins{hl. Vortrag aus 40/9 Dividende . 200 000,— ) e. Maschinen . . 100 0/0 auf |

1 000|— 09 Talonsteuer- di Fabrikkanal 60,— Le 20 000,— 21 250|— ' 22250 4 450

: 82 Abschreibung A Fuhrroerkékonto 1. 1. 10 .

Zugang

10 9/6 a R fis 10 9/9 Abschreibung L E 12 830,21 “Jaunes Í 52 857! 355 899/32 E. O Patente Patente . 2210,75] 52 857/71) 35 N

69/9 Super- Zugang ' » - 300 000,— |

201 901

rüdständ., noch nit erhob. Zinsen von 1909/10 I Kontokorrentkonto: s |

Diverse Kreditoren | 543 7014/38 Reingewinn für 1910 44 958/72 |

ab Verlustvortrag von 1909 8 687/34 36 271/38 | 1 4317 475|76 Haben.

Abschreiburg Kontorutenfsilienkto. 1.1.10. Zugang

Abschreibung 1 1eRlee Gleisekonto : i —— Bestand am 1. April 1910 1 Zugang bis 31. März 1911 46

TTI6S|75

dividende | Vortrag auf neue i | 1168/75 | T Rechnung ._. ._91 802,39 | 197 000|— | Abschreibung 46 1|— 645 381,36 | __206 886/43 FußHrroerk Ei | 403 886/43 Waren und Materialien . . . 4 584 147117 134 886/43 Debitoren E708 201122 | | 115 000|— Kassa und Wechsel 104 792 | d. a 15 000|— SS 217 So 50 | Avald ten- Büraga- N eteiligungen |

eas A E Porauszahlungskonto

20 340/27

37 032/58 L Immobilienkonto 86 340/27 10 703 249/43 10 703 249/43 Hypothek 66 000|— 127

|

|

| Gewinn- und Verlustrechuuug per 31. März 1911. Kredit. | | [3297 295/29 t penitrins T e p

r——————

1009/6 Abschreibung

Abschreibung . Glo 1 L 10. Zugang

Außenstände | Effektenbestand . . . « Wechselbestand . z Kafsabefiand | TheBronzeporoder Works

Co. formerly Carl

Sdlenk, Jersey City:

Ds

100 000,— Forde-

rung 177 600,72

Soll. Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910.

j j H M | A M | A Verlusivortrag v. 1909 | 8 687/34 Handlungsunkosten | 210 110/49 Zinsenkonto 52 364/04 L 9% Abschreibung auf Spezialbau- kfonio

Abschreibung

Lizenzkonto 1. 1. 10 -. Abschreibung

Bruttogewinn auf Waren, abzüglih Betriebs- und Grzeugunaéfosten, Ver- faufs-, Versand- Verpackungsspesen . . .

ny 420 000|-

745 9230:

1 032/88

3% Abschreibung auf Baukonto . . 13 978/24

30/0 Abschreibung auf Tiefbaukonto . | 2131/45 H 0/0 Abschreibung auf Gasfabrikein- |

rihtungsfonto 2 75879 10 9/6 Abschreibung auf Fabr.-Einricht.- | Konto M6 57 062,19

Abgang . . . . 8520,88 = | 65 583/07

15 9/6 Abschreibung auf Fuhrpartkkonto 684/54 Eisenbahnanschlußgleisekonto : |

428 458, t 1 165 9230:

; 2 621 000 Vorstehende Bilanz habe ich geprüft und

auzadie cure E. Gründler, Nürnberg, amtlich beeidigter Bücherrevisor. Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 910.

| | |

| 12 621 000! in allen Teilen mit den Büchern überein-

* E

- r P y - a . 1 1678 049) Gewinnvortrag per 1. April 1910 ; 89 591/63 R 4 Waren, Bruttogewinn 2 456 966/12

auf Gebäude . . . . M 27 035,39 | auf Maschinen . . - 179 803,61

"16 242,16 Kamperhoff. Klingelhöfer. Redeke- auf Utensilien

n Habeu. auf Gleise 46,— | | ewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910, i M Gewinn tenen Nortrag aus

y | | M | h M L A A N bs | Geschäftsunkosten, Gehälter, Zinsen 2c. | “} Gewinnvortrag aus 1909 22 n % G 68175 der Zentrale u. sämtlicher Abteilungen | 2338 230/78]} Erlöskonto 627 19 |

113 221 381 |— |

9971| Abschreibungen 36 271/38 A __ | Reingewinn pro 1910 . 4 67 533,08 402 727 oll 402 727109 89 838/49 649 450/27

| Vortrag aus 1909 .. , 2225541 Mühlheim am Main, den 20. Mai 1911. Der Vorstand des Farbwerk Mühlheim vorm. A. Leonhardt & C°. E Scholderer. In Gemäßheit des § 244 des Handelsgeseßbuchs wird bekannt gemackcht, daß in der heutigen Generalversammlung Herr Dr. I. B. Burkhardt in Eberstadt bei Darmstadt in den Auffichtsrat gewählt worden ift. Mühlheim a. Main, den 20. Mai 1911. Der Vorstand des B S Tbee vorm. A. Leonhardt & C°. Scholderer.

3 297 295129

ema ees Ar EPAE R Sp L Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend Düsseldorf, den 27. April 1911.

Lolat-Eisenbeton Actien-Gesellschaft.

gefunden.

Düsseldorf, den 28. März 1911.

Johann Wohlstadt, von der Handelskammer zu Düfßseldorf öffentlih angestellter und vereidigter

| 10 9/6 Abschreibung auf Maschinen | | Bücherrevisor. von d 300 = ¿l - SERIDO | en 19/5 Abschreibung auf Gleise von j M 81 880,91 = 818/81) Verlust an Außenständen j Verlust an Effekten |

t f S 399 035|55]] Gewinnvortrag per 1910 s 142/3% Bruttogewinn 660 650/23

355 899 j 737 792/98 737 792158

Vorstehendes Gewktnn- und Verlustkonto habe ih geprüft und in allen Teilen mit den Büchern

Generalunkosten Abschreibungen Reingewinn

645 381/361

2 546 557 75l Der Auffichtsrat. Der Vorstand.

@. Beuehelt, Vorfiyender. K. Janson. Dr. Schäfer. : 8 : 5 . Márz 1911 nebst Gewinn- und Verlustkonto einer ein- } übereinftimmend gefunden. | ; e “af gehenden E ero and Bilant per al. Metoretnstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften eh A. V e ündler, Nürahera, amin ting fe Äyelehien Dividende O mte En ben Bien Mone M S0 ,— pro Aktie erfolgt gegen Einlieferun des Coupons Nr. 14 bei unserer Gesell{hastslase in A 1 1A T d-Gesellschaft Barnsdorf bei Nürnberg, der Filiale der Dresduer Bank in Nürnberg, 26 den D G dg f x enn aUTEn bK: Klein ert. der Commerz- & Disconto-Vank in Hambuxg und Berlin und bei dem Bankhause J. L. Fin n der am 16. Mai er. stattgefundenen Generalversammlung wurde in Grantiure on N Qurnderg v va A BL Dividendé von 10 °/o = 4 100, für jede Aktie beschlossen. J abet dies arnsdo y : L e | Das ftatutengemäß ausscheidende Mitglied des Auffichtsrats PÞPerr Fabrilbefiger Johann É bela CMAEN E

Panzer, Berlin, wurde wiedergewn i | trat. Der Vorstand. G. Dee ele Doriyender. K. Janson, Dr. Schäfer.

j 2 46 E

p 649 450/27 89 838/49

Neingewinn eins{chl. Vortrag aus 1909 Düsseldorf, den 27. April 1911.

Lolat-Eisenbeton Actien-Gesellschaft.

Kamperhoff. Klingelhöfer. Redeke-

Geprüft und mit den Büchern übereinstimmend

gefunden.

Düsseldorf, den 28. März 1911.

Fohann Wohlstadt, von der Handelskammer zu

Düsseldorf öffentli angestellter und vereidigter Bücherrevisor.

die Ausfchüttung einer

p S Oh E Adr i U SAE an: ASE u A AE A It E H E Sra fe dura