1911 / 121 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

SSA E

[19123] [18277] [18564] i ien- | [19108 Tétraa in Mark Germania, Lebens-Versicherungs-Aktien- |[ 0 ufsichts Le unserer Geseisast bilhew mai

Gemäß § 244 H.-G.-B. machen wir hierdurch : : / | E bekannt, daß an Stelle des dur Tod ausgeschiedenen Großenhainer Websiuhl- und Mascinen-Fabrik Aktiengesellshaft Husum - Amrumer Dampfschifsahrt. Y j Unfall- und | Gesellschast zu Stettin. unserer heute abgehaltenen Generalversammlung E (tig rige Way eie E A ; in Großenhain. Akt.-Ges. in Liqu'dation, F k E Haftpflicht- im ganzen Die auf 22 °/9 des von den Aktionären geleisteten 1) L Geheimer Kommerzienrat Rud. Abel, in den Auffichtsrat unserer Gesellschaft gewählt Wir laden die geehrten Aktionäre unserer Gesellshaft zu der Sounabeud, d. 17, Juni Nachdem in der am 8. April d. Îs. #\ ; versicherung Bareinschusses auf die Aktien festgestellte Dividende orsizender, S worden ift gewa 1911, Nachmittags 4} Uhr, im Fabrikbureau in Großenhain stattfindenden zweiundzwauzigsten | Generalversammlun die Auflös\ L \tattgehahy j für das Jahr 1910 wird vom 1, Juni d. J. ab 2) Hoe Stadtrat Hans Haase, stellvertretender ‘Wein den 20. Mai ordeutlichen Generalversammlung ein. schaft beschlossen i d Ung luuerer Gi Ss Abschluß. | ¿ in den Vormittagsstunden von 9—12 Uhr in orsiender, » den 20, Mai 211, : lossen ist, werden alle Gläubiger Gesamteinnahmen . . . . . « « « | 41203482256 958 556/90] 412 993 379/46 Stetti tf aradepla 16, | 3) Herr Geheimer Sanitätsrat Dr. Starlau, [ed “e Tagesorduung : Gesellschaft aufgefordert, ihre Ford her h - | ettin an unserer Sauptkafse, P laß 16, 3 e Jmmobilien-Verkehrsbank : 1) Vorlegung des Berichts des Vorstands und Aufsichtsrats sowie der Bilanz und Gewinn- | L. Juli d. Js. bei ten Liguldatrèn a bis zu Gesamtauögaben. - «f MPZ Io STUIN 03 S I Berliu in unserm dortigen Burcau, Friedrih- | 4) Herr Kaufmann Hai Hemptenmacher, . in Liqu. und Verlustrechnung auf das Geschäftsjahr 1910/11. ; Ebenfalls werden diejenigen, welche Verpflig et Uebershuß der Einnahmen . 9 081 923/99] 26 185/71] 9 108 109/70 straße 78, E j / _| 5) Herr Kaufmann M. Friedeberg, [19082] 2) Beschlußfassung über diese Vorlagen und die Gewinnverteilung. gegen die Gefellshaft haben, aufgeford (lung - und in den andern Städten, in denen wir Bureaus | 6) E Kaufmann Gustav Meister, Bilanz pro 31. Dezember 1910 3) Entlastungserteilung an Vorstand und Aufsichtsrat. Zahlungea bis zum L. Juli S E etwai Betrag in Mark halten, an deren Kassen __7) Herr Justizrat Georg Zelter, - Ö E See - 4) Antrag auf Ermächtigung zur Verwertung des Chemnißer Grundstücks. toren zu leisten i: n die Liquidz : i gegen Rückgabe des Dividendenscheins Serie VI Nr. 3 | sämtli in Stettin. Diejenigen Aftionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen E haben gemäß § 24 Husum-Amrumer Da fichi im einzelnen N Sg mit je 46 66,— für jede Aktie ausgezahlt. Stettin, den 20. Mai 1911. none 40 058 97 unseres GéesellsGaftsvertrages ibre Aktien oder Hinterlegungs\ceine über solh: spätestens bis zum Ab- t Siquib. ffabrt-A.6, R D Qebveuditng des Uebersäusses E A LELCTU enes M A i Germania, Lebens-Versiherungs-Aktien- i äft i Z y E n i erzeichni 6 É G Maschinen und Wasserhaltung . . . | 226 758 16 E T Vortnde V eee Gelels@aft it "Woneihain ovte atten D O 1. An den Reservefonds (Kapitalreserve, seit Ende 1880 im jazungs- beizufügen, “in dem die präsentierten Scheine in der Gesellschaft zu Stettin. Fabrikeinrihtung 34 114/93 bei der Deutschen Bauk, Filiale Dresden, oder [19092 ] i anti di Betrage von 900 000 vorhanden) . . « - - | Reihenfolge ihrer Nummern aufgeführt sind. Der Direktor : Utensilien 14 501/40 beim Chemnitzer Bankverein, Chemuitz, oder Anhalt D : | 11. An die sonstigen Reserven : | Stettin, den 20. Mat 1911. Wolff. Chemikalien und Rohstoffe 12 52768 bei einem Notar nha essauische Landesbank, Dessq, j 1) Konto für unvorhergesehene Audaben a e 27: [19107] Die Direktion. Patente 410 374/17 | gegen Empfangnahme von Hinterlegungsscheinen zu hinterlegen. Bilanz per ultimo April 1911, 2) Sonderreserve für die Unfall- und aftpflichtversicherung | : Bai O R S “e 0PA3 i: @Z n tb in Gemaen des § 263 H.-G.-B. vom 1. Juni a. c. ab im Bureau | Aktiva O / 4 g ft i dis A für die Versicherten. . . . « |_____378 000 L ankguthaben und Kasse 5 | der Gesellschaft zur Einsichtnahme für die Aktionäre aus. . M | Lu E Z . L L Verlust 11 917/41 Großenhain, den 18. E 1911. A A Die, ende Geldforten und Coupons eh spû IV. Sur emen: y is [19098] : Armaturen- und Maschineufabrik : 39 ro iner Webstuhl- inen- s : 5 D E So e e E anvE, a E! S S; puE , (s P _1 142 779/39 Yan Zainer RBes uu R Fabrik Aktiengesellschaft. Gathaben bei Banken und Bankiers | 2 305 20 v. Gewinnanteile an die Versicherten: Aktien-Gesellschaft vormals + A. Hilpert, Nürnberg. Aktienkapital : 1 000 000 F. Wächtler. A. Winkler. Reports und Lombards 11 651 0h I ur Au o S Aktiva. Vilanzkonto per 31. Dezember 1910. Kreditores 142 77939 Aale auf aren 1082 9) An die Gewinnreserven . . . «e «f 828483761) 8284837 irt arer R r t E R —TTD759139 Eigene Wertpapiere 2 633 348 V1. Sonstige Verwendungen: | 0 M 4A , | f A E A An Immobilienkonto : | Per Akiienkapitalkonto :

19094]

T1422 779/39 | ee Hypotheken . 1245 Lf | |

Ativa: Vilanz þro 31. Dezember 1910. Konsortialbeteiligungen 111 698 aa krt at Tis Sinai Ea Grund und Boden, Buchwert | 3750 Aktien à #4 1000,— . . | 3 750 000|— | | 9 108 109 am 1. Januar 1910 # | Obligattonenkonto : |

Glanzfäden-Aktiengesellshaft s M A s Vere iten B Ml anderen Gesamtbetrag . L | j N: i 7 ; anfîin en un antfirmen . . 1 5265 YI. Bil 31. Dezember 1910. 530 649,31 928 Obligati 1 1000 | - 988 000|— V 17} Aktienkapital | Dektitoren in laufender Rednuna O0 212 Gu ; ar L | e 7 - 531 649/21] , Unterstägungskonto, 7 99 703/50 Hochbaukonto: A Konto pro Diverse: |

Gean Me Verlusikonto. d Dat vtzdy Aval 2 398 170i | A. Aktiva. ewinn Bankgebäude 4 N 616 000 . Einlageverpflihtungen der Aktionäre « « «e ooo 7 200 009 Gebäude, Buchwert am 1. Ja- | Kreditoren per 31. Dezember |

Debet. ml : Sonstige Aktiven 177 Grundb 8 748 000 S 91 . Grundbesig E . . 1446 850,04 Ï 1910 | . Hypotheken 322318 664 Serra uns L 31 247 08 Guthaben der Banken per

Lohn- und Gehaltkonto 4462/03 D ; i : ebet. s ¿ V | s E | | N 18 Dividendenkonto :

T1 938/26 | E h | : | : Wertyapiere: | L L (ded ; ; | ; * ndeIR ; 300 040!5 29 561,94 Br At it Kredit. Saldo Aktienkapital 12 000 000 1) Mündelsichere Wertpapiere . «_+ch «+0 300 040/50} 2/0 Abschreibung 9 561, Rüdeständige Dividendencoupons 1820 750 Betriebsgewinn ...... Reserven 9 025 0 2) Sonstige VaeGiavite (ausländische Staatspapiere öster- | Maschinenkonto : | Cpotüekentonio Y 159 436/18

chi d i . n ú idi: edt | E V E EURAIEN f E Ge 4t 9% gd N Monate auf 4 20 000— . . # 790,— | Kreditoren in laufender Rehnung . . [16 143 97083 reichisde, luxzmburgische, belgische, shweiz. Eiduenofs.) : 2 847 276/50] 3147 317 Maschinen, Buhwert am 1. Ja- T Ottenkonto KIO GOOE- T7553 336 Hélte: Axfène N e Du sind gewählt: Victor Seichepine, Chateau-Salins; Prosper Saunier, | Depositengelder 90 135 606 11 ae a A t 185 91535 nuar 1910 . + « 68005716 | O ie oe ; , j : Akzepte 1 083 000 Vi, Meiebanlaiäßine Wesel «e e O | a Zugang 105 143,74 | Obligationenzinsenkonto: | | 785 200,90 ee Coupons . . 1140,— |

„Der Vorstand der Delme, 8. Mai 1911. L S L Avale . | 2398 17258 VIII. Guthaben: | Glanzfäden-Aktiengesellshaft. Gaswerk Delme Aktiengesellschaft. Sonstige Passiven 372 146 8 g E E 10 0/9 Abschreibung 78 520,10 ; No nicht fällige I Linkmeyer. Wangelin. h 54 158 554 3 9) bei anderen Versiherungsunternehmungen | E et Á r 2 i; e brdiet du È A | E É 6 180 Gn . Gestundete Prämien \ Lebensversiherung « « «« + « *+* 7 277 299 05 : ‘nuar 1910 N 110 734,95 Reservefondskonto . : 79 094 \ Unfall- und Haftpflichtversicherungen 42 774/56 Zugang 16 005,66 Gewinn- und Verlustkonto:

A Mena, Cen E E Betrag in Mark - Rückständige Zinsen und Mieten: 126 740,61 | Gewinn per 1910 . 481 336,99 - IL. Unfall- und Haftpflichtverficherung. ———— 1) die am 1. Januar 1911 fälligen dem Geschäftsjahr 1910 10 9/6 Abschreibung 12 674,06 ch4 Ee angen: Betras! il Mark im einzelnen | im ganzen angehörenden Hypothekenzinsen und Stüdzinsen «ch ch 2 920 515/94 ModeUkonto : | 2°/0 auf Hoch 99 Set O L. Lebensverficherung. —— - A. Ei 2) gestundete Hypothekenzinsen l E R L 920 515 Modelle, Buchwert am 1. Ja- 10 0/6 auf Ma- ' im einzelnen im ganzen Ueberträ L. innahmen. . Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten: nuar 1910 . . . 111 159,16 schi 78 520,10 “De Ee E E Vorjahre: T e R a i U on so C] SOORION— 22106, L Uebérträ 8 d B, Siunahmen. a. Deungskapital für lauf. Renten . e E | 2) aus frlheren Zaren ae t O S O Gr E GOUOIOA : 133 265,41 zeuge . . . 12674,06 E L 307 091 63947 b. Prämienrüzewährresewe «e 134896 | * Juventar and Drudsachen (vollständig abgeschrieben) . : - 0 D E | | Moe E O S E A OIETTOS . Sonstige 8mäßi E i 7 . Inventar nnd Drucksachen (vollstandig abge|chrieven} . T Konto für elektrishe Beleuchtungs- Modelle . . 44 421,80 b Q stige rehnungsmäßige Reserven 15 308,79 | 28767 . Rautionsdarleben an versicherte Beamte L 36 120 anla E 9 x 1009/9 auf Be- s S 416,15

Ÿ E cue L Bi Ñ ca S Seh 1A E 9) Prämienüberträ eserve für chwebende Versicherungsfälle. . . « « + - 065 994/25 ramtienubertrage : i i S C 4) Gewinnreserve der Versicherten . . . . #18872 631,90 EN fr Unfallversicherung « =- - -¿«+- -- «M 48 472,71 . Sonstige Aktiva . . . M C ____1 039 496 G BE: Buchwert am E e E Ge; Zuwachs aus dem Uebershusse des Vorjahres „7 905 187,84 | 26777 819/74 b. für Haftpflichtversiherung .. . . « « «+ - 49 730,18 98 202 Gesamtbetrag . 388 709 564 Sugang E 41615 râte 2 687,78 5) Sonstige Reserven und Rücklagen . . . 4 7 607 480,28 3) Reserve für \{chwebende Versicherungsfälle . „„«« « « -- 22 346 Aktienkapital An, Bus, 9 000 000 7 17, 100% auf ; E La 44 E Î A ; Bureau-

Zuwachs aus dem Ueberschusse des Vorjahres , 183 413,04 7 790 893/324 357 593 052 4) Gewinnreserve der Versicherten . ä E T 5 r: uge: 5) Sonstige ü E N E . Reservefonds : / 100 9/6 Abschreibung 416,15 ; Prämien für: ) Saullge ieren uon RSOIES I 1) Bestand am Stlusse des Vorjahres . «e. - + 900 000 Geräte und Utensilienkonto: O E R

1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall Zuwachs aus dem Ueberschusse des Vorjahres D000 103 000 252 3174 c A gee 4 f

Dr oi ballen e L. 6 34211 246,67 . Prämien für: O I E E e G A R L Kataloge . . 17 446,75

b. in Rükdeckung übernommene . : ._, 4295663 | 34254 202/30 1) Unfallversicherungen: t Cut dvierit rale p ül 968 897 200 E 900728 1000/0 auf Pferde

9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall (felbst abge\hlossene) 1911 567/67 a. selbst abgeshlofsene. . «+257 363,90 2 Sap egen aut pin T U L SEERIZE T E E und Geschirre 976,10 187 988,88

v Rentenversiherungen (selbst abgeshlossene) . . . « - 1611 895/66 b. in Rückdeckung UDernomment. «6 «e E E —,— 257 363 3) Nenkeaberii(étunaen O N 92 423 053/99 | 100 9/9 Abschreibun S R742 Reingewinn per 1910 . . 293 348,11

4) Invaliditätszusagversicherungen G U R A fe 388 738/16] 38 166 403) 2) Haftpflichtversicherungen: f 4) Invaliditätszusatzversicherungen (Invaliditätsfonds) . - - 2 102 16734 Ges 4 Ebe af —— zuzüglich Vortrag aus A Anla

irg Mie vet t oe e e o6 242 807,77 5) Unfall- und Haftpflichtversicherungen . « « « + ++* ______60268 70] 318 047 274/86 Bureaueinritung, Buchwert “gu av wie 700A L

¿lan | am 1. Januar 1910 1,— e : erungen auf den Todesfall . - . . . « „} 1467224668 | 1 28420 D R 2 pa 41

erungen auf den Lebensfall . . . « « + “« r S | T5590 Loh D iribeute en , E E S 130 378/47 15 732 455/64 100 9% Abschreibung 1 284.20 | 4% 3750 000

pie p R | Katalogekonto: Tantieme an Aufsichtsrat

Buchwert am 1. Januar 2910 Und Borsland 5+ »

407 51372

T HG I E a C d G Ee s R % 14 813 961

h, rge aus Kapitalanlagen : é oen ann

E a a O E R E AULO —- -— » MAPTTALELTTAUE + + s: do au o

2) SouitigeriBovinn. e op b bee fe E iers 69 299/63 69 299 + Gewin aus Kapitalanlagen: 3) Rentenversicherungen . .- . . - -

„¡Méraütlung der Nütversicherer. .., +2 «« «e se 4 1368975 1) RUTSREIN A E T S O L S Ls 4) Unfall- und Haftpflichtversicherungen

Sbiitige Email. a O S 1 364 2) Son tiger Gewinn E E A L E 401 . Reserven für chwebende Versicherungsfälle: j Gesamteinnahmen . - T0159 : Sti he Rear b C N R E 187 63729 L Beim Pai retons aufbewahrt (Lebensversicherung) 960 572/56 m 149% Superdividende aus

B. Ausgaben. , i E L E e E 9) Sonstige BritanblellS S ae Ea qs E Z : / M 3 750 000 G

. Zahlungen für unerledigte Vesiherungsfälle der Vorjahre aus Gesamteinnahmen . . 958 5660 3) Unfall- und Haftpflichtversiherungen . « ch . «ch + - 38 4015 998 974 06 Vortrag auf neue Rechnung 136 Se 1T

Telbst abgeschlossenen Versicherungen: 8. Ausgabeu. ae E Sanne even der n Mae Versicherten . « - | 20 351 130/86 100 9/6 Abschreibung 17 446,75 | 431 715,12

E A . Sonstige Reserven und zwar: Pferde- und Geshi E |

T) Ge 00e C E E N 971 314 . Zablungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst 2 zurüdckgestellt . 80 281 1051 596 abges{lossenen Versich : 5 i E a. Lebensversicherung: bgeshlossenen Versicherungen 1) So für L Kraft erhaltene und erloschene, aber | | Pferde- und Wagenpark, Buch-

. Zahlungen für Versicherun sver flihtun ia ls Ge tsiahre 1) Unfallversicherungsfälle : ( H N C aus felbst algetSlosenen Bersi tir ahe r: eshäft8j r E E 17 979,65 wiederherstellungsfähige Versicherungen « . « . - 3'157 7 10/12 | wert am 1. Januar c 40 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : De De a i ee 40 a L E g SUETEGSION D A a L S E 1 833 281/62 Zugan 97610 L E i s Ca L COFIE E 2) Haftpflichtversicherungsfälle : E E Konto für unvorhergesehene Ausgaben . A S 380 739/59 | gang 6 D G B o es a OUOHOTT T 19507008 E ee M E Wivibendan e Mng anns Lee De, 00! 100 0/6 Abschreib 976.10 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall : b. schwebend . . E E n 200,— Reserve für Grund E E S D 9h | | so Abschreibung “f E 5): Sueléulis it ¿baciébide Neis —— Reserve für Netuste aus Kapitalanlagen . « - - + A Sale: 9 805 368l6d Patentekonto: I E e e S 50 024,25 | 2 989 509 4) Nicht abgehobene Prämienrückgewährbeträge E a T 22 976 65 bag g aae E R E s diy N Ie, SuGwert R A 9) Ede: % 2503 046,64 - Zangen für Versicherungsfälle im Geschäftsjahre aus selbst ab- e 8) S opertesttot, O ih E E Dre at C 27% BOB-OOOE S 103 000 Warenkonto : d: EREMRTt. « » e De 19 041,86 9 522 088! N Ü M Fe gen VIII. Guthaben anderer Versiherungsunternehmungen - « « + | Jes Vorräte am 31. Dezember 1910 Uge p ; ) Unfallversicherungsfälle: 1X. Barkautione | 113 973!— an Rohmaterial und Halb- 4) Invaliditätszusaßversicherungen : d E s a 2 ep s E M MEMONE e R Bie: Ub ut E S T fabrikaten . . 943 402,04 0 “og b. shwebend . . . 27 930,42 | 90439): X. Sonstige Passiva U ad Mi 37! Fertigen Waren 1516 465,09 | 2 459 867 ; 1 075,— 35 939 25 105 229 9) Haftpfli 5; E E 1) Vorausaezahlte Zinsen und Mieten. . « «e e + -“ 918 667/98 g “Gim G A a ; D 992A 2) Haftpflichtversicherungsfälle : 9) Amortisationsfonds für Kautionsdarlehen. . - « « + - 12 884/93 i a:

E ER E L es 811 1) Kapitalversi n L R R A LE GOD 97230 9 Kapitalversi

E L A 26 764 E . 67 b. in Rückdeckung übernommene ...... .y 518,58 | 243 326/35] 500608 1) gapttalverfi für:

id

L WS M A sg

E E BE E E S

D, A s las a 6 Vergütungen für in Rückdeckung übernommene Versicherungen . 51 904 a. erledigt . « - E O R - Á 121 047,10 icherheitsfonds für Kautionsdarlehen . 1882/38 are Kassa am 31. Dezember f, Zablungen für vorzeitig aufgelöste selbst abgeschlossene ersicherungen 1 257 600 b. swebend S Les s a L O U DO i Guthaben s Acenten und Dritten A E e e M 2 645 799/34 1910 11 622 . Gewinnanteile an Versicherte aus dem Geschäftsjahre : 3) Laufende Renten . . L Eh R s L Ew 5) Nicht abgehobene Dividende der Aktionäre - « « + + 1 920/— | Rimessenkonto:

E Gi a Bee C 3 é 2 406 088/42 5 987 243 05 Nimessen am 31. Dezember 1910 16 068

a. abgehoben. . . a 7 372 119/42 4) Prämienrückgzewährbeträge ; ai 6) Pensionskafsenfonds b. nit abgehoben . Es s a A s 7 372 119/42 Neraû e a E L a ; P S | 7 Konto pro Diverse: ¿ e g ; . gütungen für in Nückdeckung übernommene Versicherungen . - « Et ai 66 04 00S E A s | |__9 108 10970 ; s Ee R BERIND Cen für Kapitalversiherungen auf den E Î Res für vorzeitig aufgelöste selbst abges{chlossene Meriitherungeit 898 90 Gesamtbetrág —355 709 56450 Borschußtonto: 31. Dezember 1910 | 2 395 505 O O E E E T E a E R B E MEAR Ea E R O,

S C E 3 f : tettin, den 12. r : 1. Dezember d 09 2) Bear ‘dag Grcdttiouin 5 M da L B Unfallvers E L a T LOLTON 1 See Autri törat, dies tdinédine: S crfty E Ferienkonto: Abs riet q S S i 4 ( i Gdue O igeti gf var 54MM s L L G E E 125 2772 Rud. Abel. Hans A e. L É Var! au. P. Hemptenmacher. Wolff. S Bestände am 31. Dezember 1910 81 872/38

E An S 5 : riedebrr a. j eister. Friedeberg r den SAlef:üa 7 856 064/39] 7 856 064)

. Verlust aus Kapitalanlagen: 1) Steuern 1341 in di i f i [ A0 Ra S E Pn A M LS ° die Bil der Lebens-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft Germania 1) Kursverlust ¿ 16 269) 2) Verwaltungskosten eins{hl. Provisionen «eee 150 344 Geschäftsjahre 1910 A ition HI 1 i unt 317 987 T LO und unter Position VII 1 mit | Soll. Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910. Haben.

2) Sonstiger Verlust 16 269 . Abschreibungen 3157 710,12 4 eingestellten Beträge des Prämienreservesolls sind gemäß § d6, Mat L beo C E T A

. Prämienreserven am Schlusse des Geschäftsjahres für: | s 1) I än beit Coba. s 4@ Y “200007 200 09] | . Prämienreserven : teservesoll gehörenden Reserven für s{webende Versicherungfälle sind unter Position V 1 der Bilanz mit | An Stallerhaltungskonto : Futtermittel und Er- a Per Warenkonto 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall . . . . . . .|} 2456468374 | D Deckungskapital für laufende Renten . L E n 160 572,56 #4 in voller Höhe der fällig gewordenen Bersich haltung des Pferde- und Met : „P 23288 3) Rentenversiherungen . « « « « + « „e e + + 22 423 053/99 j 2 | or) aon: aa a C L e S 2A G LEHE A 27779 Stettin, den 12. März 1911. « Handlungsunko tenkonto : Regie, Reisespesen,

4) Inbvaliditätszusaßversicherungen (Invaliditätsfonds) . . 2 102 167184} 317 987 105/66 3) Sonstige rechnungsmäßige Reserven . ...-+-«ch- 32 489/70 Dr. Voß, Stellvertreter des Direktors und Mathematiker der Germania. S a «oe l ol bla va 714 000 Stettin, den 19. Mril 1911. Eo: Betriebsspesen . . .| 441812

. Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftsjahres für : . Prämienü äge für: ; 5 P u E Magres Jur Prämienüberträge sür Die Uebereinstimmung der Gewinn- und Verlustrechnung sowie der Bilanz mit den Büchern ohnkonto: Löhne . . 1353 077

1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall : | R Le L S R EAR 68 997 a. selbt abgesdlosee «M 14 666 063,25 S | 2) Haftpsiihiversibena = «+4 S R der Gesellschaft bescheinigt 2 Gaitiac ird g 1 R A bere __ b. in Rückde ung übernommene . . - - » 6 183,43 14 672 246/68 | . Gewinnreserve der Versihertn. „e «eee F. Bl G. Zelter. P Waechter P. Wosstdlo. B. Winde. Pelkrederekonio e 46 028

D Sievert t beesWlefsene) E E dor RREA 15 604 077.17 : Soelive Felerven ind, E e C0 E E P : "Für die Aktionäre. j Für die stimmberechtigten Versicherten. Abschreibungen laut 187 9s

: S s S rU 501/44 5 77 onstige Ausgaben . E L E N [ita ; i: / 1-20 Bilanzkonto: Reingewinn 293 348

innres j r | j Die in die Bilanz der Lebens-Ver icherungs-Aktien-Gesellshaft Germania für den Schluß des i

F. SNLE Gdelerven L O E | 4 Se s a Gesamtausgaben - Geschä tsjahrs 1910 untex Dosition 111 5 mit 60 268,70 A eingestellten Beträge des Prämienreserveso find 3 271 428 3 271 428) X [V. Sonstige Ausgaben Cle | 190 895/76 (Schluß auf der folgenden Seite.) gemäß g L s Versicherungsunternehmungen vom 12. Mai 1901 berehnet. Nürnberg, den 20. Mai 1911. Der Vorstand. K. Klein, Stellvertreter tes Direktors und Vorsteher der Unfall- und Haftpflichtabteilung der Germania.

* *

1 347

M Verlust aus Kapitalanlagen - «ch6 S über die privaten Versicherungsunternehmungen vom 12. Mai 1901 berechnet, und die weiter zum Prämien- 3 271 428

erungssummen und Renten eingestellt worden.

Brat E Rd Mot A 5 wi ait E

Gesamtau8gaben . . l 402 952 898/57