1911 / 121 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

2) zu der Firma W. G. Ehrlich in Bremer- haven. Am 19. Mai 1911 ift der Uhrmacher Carl Ghrlih in Bremerhaven als persönlich haftender Gesellschafter aus der Gesellshaft ausgeschieden. Uhrmacher Franz Wilhelm Gustav Ehrlih in Bremerhaven hat die Aktiven und Passiven über- nommen. Gleichzeitig ist ein Kommanditist in die Gesellschaft eingetreten, seitdem Kommanditgesellschaft. _3) zu der Firma Kaiser-Automaten-Restaurant Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Bremerhaven. Der Kaufr:ann Wilbelm Wall- michrath hat seinen Posten als Geschäftsführer auf- gegeben. i |

Bremerhaven, den 19. Mai 1911.

Der Gerichtsschreiber des Amtsgerichts :

Lampe, Sekretär. E reslau. [19351] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden: Bei Nr. 2495, Firma Adolf Süfßmanu hier: Das Geschäft ist unter der bis- berigen Firma auf den Kaufmann Hans Süßmann in Breslau übergegangen. Bei Nr. 2824, Firma Nussische Cigarctten- und Tabak Fabrik Ge- brüder Halpaus hier: Die Prokura des Adolf Bahl ist erlos{chen. Bei Nr. 4586 bezw. unter Nr. 4938: Der Dampfwaschanstaltsbesißer Paul Lemke zu Breslau ‘ist in das von dem Dampfwasch- anstaltébefiger Carl Noßberg ebenda unter der Firma Dampf Waschauftalt Frauenlob Inh. Carl Roßberg bisber betriebene Geschäft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Die von dem Genannten unter der Firma Dampf-Waschanstalt Frauenulob Roßberg & Lemke nunmehr hier begründete offene Handelsgesellshaft hat am 1. Mai 1911 begonnen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Ver- bindlichkeiten auf die Gesellschaft ist ausgeschlossen. Nr. 4939. Firma Oscar B. Siudermann, Breslau. Jnhaber Kaufmann Oscar Bruno Sindermann ebenda. Nr. 4940. Firma M. Winzer & Co. Juhaber Wilhelm Busch, S _Zweigniederlassung der in Berlin be- tebenden Hauvtniederlassung. Inhaber Schuh- fabrikant Wilhelm Busch, Berlin. ; a Breslau, den 8. Mai 1911. Köntglibes Amttgericht.

Büdingen. Befanutmachung. [19352] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 92 ist bet der Firma Adolf von Muralt in Büdingen am 19. Mai 1911 eingetragen worden: Die Firma ift erloschen. Büdingen, den 19. Mai 1911. Gr. Amtsgericht.

Büren, Westf. [19353] _In unser Handeléregister A Nr. 21 ist die Firma Sermaun Willeke zu Steinhausen und als deren Fnhaber Kaufmann Hermann Willeke beute einge-

Ç Tae! Li

Vüren, den 16. Mai 1911.

Eur gdorfs, Hann. [19354]

Im hiesigen Handelsregister Abt. B Nr. 23 ist heute eingetragen die Firma: „Erdölwerke Friecd- rich Wilhelm, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Burgdorf.

Geaenstand des Unternehmens ift die Gewinnung und Verwertung von Erdöl, Erdwais und anderen nußbaren Mineralien, die Erwerbung und Erpachtung pon Grundstücken und Abbaugerechtiakeiten zu diefer Gewinnung und Verwertung, die Anlage von Fa briken und ähnlichen Anlagen, ingleichen der Abs{luß und rwerb von anderen Gewinnungsverträgen. Das Stammkapi1al beträgt 20 000 46. Geschäfts- führer ist Kaufmann Otto Klée in Hamburg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. April 1911 fest- gestellt.

Burgdorf, den 17. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 1. Camburg, Saale. [19355]

Fn unser Handelsregister B ist bei der Firma „Einkaufs-Vereinigung Deutscher Leim- und Knochenmeh!l- Fabrikanten, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin, mit Zweig- niederlassung in Oberueusulza, heute eingetragen worden:

ind: Generaldirektor Willi Stöôve irektor Gerhard Meyding in

r Berliner in Berlin. [emeinschaftlih vertreten die :bluß vom 12. April 1911

ho S 515 „s M5 über die Bezüge des Auf-

vdtna n

nhtsrats geändert. Camburg (Saale), den 18. Mai 1911. Herzogl. Amtsgericht.

Cassel. Sandelsregister Caffel. [19356 Zu Eduard Schneider Nachfolger, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung, Caffel, ist am 17. Mai 1911 eingetragen : versammlung vom 15. Mai die Auflösung der Gesellschaft besc{lossen 1. Der Kaufmann Kurt Heinig in Cassel ist zum WUquidator bestellt. Kgl. Amt3geriht. Abt. XITTI. Cassel. Sandel8register Caffel. [19357] Zu J. Braun «& C°,, Caffel ist am 19. Mai 1911 eingetragen: Die Firma ist von Amts wegen

Jelöscht. Kal. Amt3aericht. Abt. XII[.

'hemnitzZ. [19358] Fn das Handelsregister ist heute eingetragen worden :

1) auf Blatt 65: Firma „Otto Barth“ in Chemuitz und der Kaufmann Otto Barth daselbst [8 Inbaber. (Anaegebener Geschäftszweig: Verkauf

Irteil 11 ) au iat e n Hand 18ge- sellihaft in Fi Degenkolb Nachf.““ | n Chemnißtz : Die Gesfellf S

Sor Mi Aorrontin

Lui

- | gesellschaft vorm. G. Thamm in Dresden :

} 199 4ofinorirotonho 2E T5Oo o c z r Zum stellvertretenden Mitgliede des Vorstands t

Kaufmann Carl Eduard Hansen sen. ist infolge Ab lebens aus der Gesellshaft ausgeschieden.

fortgeseßt wird;

«& Co.““ in Chemnitz: Die Firma ist erloschen. Königliches Amtsgericht Chemuitz, Abt. B, den 17. Mai 1911.

Chemnitz. Fn das Handelsregister ift eingetragen worden : Am 17. Mai 1911:

Kaufmann Hans Georg Lippmann in Chemnitz: Am 19. Mai 1911:

Nachf.“‘;

Fracuktel““ nitz: Die Firma ist erloschen.

Königliches Amtsgericht Chemnitz. Crefeld.

íIn das hiesige Handelsregister ist heute eingetragen worden die Firma Paul Pelzer: Ort der Nieder- laffung: Crefeld. Jnhaber : Kaufmann Paul Pelzer in Crefeld. Der Geschäftszweig besteht in Groß- handel mit Speiseölen und Gewürzen.

Crefeld, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

T

Abt. B.

Crimmitschau. [19360] _ Auf Blatt 949 des Handelsregisters ist heute die Firma Heinrich Kürzel jr. in Crimmitschau und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Gustav Eduard Kürzel daselbst eingetragen worden. i

Angegebener Geschäftszweig: Vertretung in Be- darf8artifeln für die Terxtilbranche.

Crimmitschau, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Cuxhaven. [19361] Eintragungen in das Handelsregister. 19. Mai 1911.

Cuxhavener Fischindustrie Hartmaun «& Putierlik. Die Firma ift erlos(en.

Cuxhavener Fischinduftrie Heinrih Put- terlik. Jnhaber Heinrich Puiterlik, Kaufmann, Curhaven.

Das Amtsgericht Cuxhaven. Danzig. _ Bekanntmachung. [19362] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute eingetragen unter :

Nr. 195 die „„Normal-Zeit Gesellschaft mit beschränfter Saftunug““ mit dem Sitze in Danzig. Der Gesellschaftsvertrag ist am 10. und 16. März und 2. Mai 1911 festzestellt. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Herstellung, Vermietung und der Ver- fauf von eleftrischen Uhren, Signalayvaraten, Kontroll- apparaten und ahnlichen Artikeln in den Provinzen Ostpreußen, Westpreußen und Pof Das Stamm- apital beträgt 20-000 Ge1\chäftsführer sind der Kaufmann riß Ließzau und der J teur T Ließau in Danzig. Jeder Geschäft rer ist allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt. Der Ge- sellshaftsvertrag ist für die Zeit bis zum sl. zember 1921 ges{lossen und gilt stets auf ein verlängert, wenn er nid No! Geschäftsjahres aufgetündigt rd.

E Nr. 196 die „Holzexport Gesellschaft mit be- schränkter Haftung“ mit dem Sitze in Danzig. Der Gegenstand des Unternebmens befieht in Holz- ge\schäften jeder Art. Das Stammkapital 60 000 Æ. Gesche ï Maske in Danzig. De fellihaftévertrag ist am 10. Mai 1911 Als nicht eingetragen wird noch bekannt gen , daß öffentliche Bekannt- machungen der Gesellschaft ledigliß durch den Deutschen Reichsanzeiger erfol Danzig, den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 10.

Darmstadt. Befauntmachung. [19363] Fn unserem Handelsregister A wurde beute die E ais q _ . 3 * Firma „„Seorg Jacoby‘ in Ober-Ramftadt ge- 10!dt.

Darmstadt, den 18. Mai 1911. Großh. Amträgeridt I[.

Barmstadt. [19364] In unser Handelsreg'ster Abteilung B wurde beute eingetragen binsichtlich der Firma Schröder «& Freund, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Buchdruckerei & Verlagsanstalt, Darmstadt : Mar S{hröder ist als Ge!ichäftsführer auëgeshieden und Bernhard Berger, PMaschineningenieur in Darm- stadt, als Geschäftsführer bestellt.

Darmïîtadt, den 19. Mat 1911.

Großherzogliches Amtsgeriht Darmstadt 1. Dessau. [19365 _Unter Nr. 765 des Handelsregisters Abteilung A ift beute die Firma Herzogli. priv Apotheke uud Drogenhandlung in Jeßniz Bruno Boschwitz in Jeßnitz und als deren Inhaber der Apotheker Bruno Boschwitz daselbst eingetragen worden. Dessau, den 18. Mai 1911.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

Dresden. [19366] Sn das Handelsregister ift beute eingetragen worden : 1) auf Blatt 7645, betr. die Aktiengesellschaft Dresdner Fuhrweseugefsellshaft in Dresden : Profura ist erteilt dem Kaufmann Georg Friedri Karl Ublig in Dresden. Er darf die Gesellschaft nur mit einem Vorstandêmitgliede oder einem anderen Prokuristen vertreten.

2) auf Blatt 8292, betr. die Aktiengesellschaft Dresdner Trausport- und Lagerhaus: Aktien-

5 F L

- V Y : nente ur Sr RZtili L 4A

it dor Ortmann Go! 4 r 1k der Kaufmann Heinrich

bestellt der Kaufmann Friedrih Richard Großmann in Dresden. Die dem Kaufmann Friedrich Nichard Großmann erteilte Prokura ist erloschen. Profura ist erteilt den Kaufleuten Alfred Gustav Alwin

Kern und Rudolf Fohann Gerhard Kern, beide in

4) auf Blatt 124, ¿ne Handelägefell schaft

in Firma „Carl Hansen“ in Chemuiß: Der | miteinem Vorstandsmitgliede oder einem stellver-

: In das Handelsgeschäft ist eingetreten Helene {aft Gebr. Arnhold in Dresden. Marianne Elise verw. Hansen geb. Rudert in Chemniy, | prokura ift erteilt dem Kassierer Max Estreicher, mit der die Gesellschaft an Stelle des Ausgeschiedenen | dem Korresponden:hef Max Ehrig und dem Börsen-

5) auf Blatt 2394, betr. die Firma „Vöttger | von ihnen darf die Gesellshaft nur mit einem

[19359] Siy der Gesellschaft ist nah Leipzig verlegt worden.

1) auf Blatt 2896, betr. die Firma „Willy Kommanditist eingetreten. Die bierdur begründete Lippmann“ in Chemnitz : Prokura ift erteilt dem

2) auf Blatt 5333, betr. die offene Handels- gesellschaft in Firma „Carl J. Dietrich & Co.“ in Chemnitz: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Kaufmann Carl Julius Dietrich in Chemniy ist aus rana E Kaufmann Kurt Nudolf Fischer in Chemniß führt das Handelsgeschäft als af T Einzelkaufmann fort. Die Firma ani tünftig: palast Josef Levi in, Vamboru unh G9" Leer „.Nudolf Fischer, Carl J. Dietrich & Co.

3) auf Blatt 6278, betr. die Firma „F. & I- Zweigniederlassung in Chem-

[18840]

- | tretenden Vorstandsmitgliede vertreten. 3) auf Blatt 1148, betr. die offene Handelsgesell- Gejamts-

vertreter Adolf Niemetz;/ samtlih in Dresden. Jeder

anderen Prokuristen vertreten. _4) auf Blatt 1131, betr. die offene Handels8gesell- {aft Herm. Schwietering in Dresden: Der

5) auf Blatt 6858, betr. die Firma Scholze & Aster in Dresdeu : In das Handelsgeschäft ijt ein

Kommanditgesellschaft hat am 16. Mai 1911 be- gonnen. Profura ist erteilt dem Kaufmann Paul Ernst Degelow in Dresden. Dresden, am 20. Mai 1911. Königli%es Amtsgericht. Abteilung III. Daisburg-Ruhrort.

[19367] “e Bekanntmachung. In das Handelsregister ist die Firma Schuh-

Inhaber der Kaufmann Josef Levi in Hamborn eingetragen. Duisburg-Ruhrort, den 10. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Duisburg-Ruhrort. [19368] Bekfauntmachunug.

In das Handelsregister Abt. A_Nr. 574 ist die Fima Wilhelm Nönsbera in Duisburg-Beeck und als deren Inhaber die Witwe Brennereibesißer Wilhelm RNönsberg, Bernhardine geborene Lepper, in Duisburg-Beeck eingetragen.

Duisburg-Ruührort, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [19371] In unser Handelsregister Abt. A ist beute unter Nr. 2009 bei der Firma Frau Victorine Schreiber, geb. Kaufmaun, Etiberfeld, eingetragen worden : IeBiger Inhaber der Firma ist der Kaufmann Benno Wendriner in Elberfeld. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlich- keiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch den Wendriner ausges{lofen. / Elberfeld, den 18. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht. Abt. 13.

Elberfeld. [19372]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute ein- getragen worden:

I. uñter Nr. 275 bei der Firma Gebr. Erbslöh, Elberfeld: Jetiger Inhaber der Firma is der Kaufmann Alfred Erbslöh in Elberfeld; ;

¡1. unter Nr. 2142 bei der Firma August Kessel- marf, Elberfeid: Jetiger Inhaber der Firma ist der Tiefbauunternehmer August Kesselmark in Elber- feld. Die Profura desselben ist dur den Uebergang des Geschäfts erlosben. Der Ehefrau August Kessel- Ge Lina geb. Röttgen, in Elberfeld ist Prokura erteilt.

Elberfeld, den 19. Mai 1911. Kgl.. Amtsgericht. Abt. 13.

bing. [19369] In unser Handelsregister Abt. A ift beute zu Nr. 244 bei der Firma Elbinger Dampfschiffs Nhederci F. Schichau in Elbiug eingetragen, daß dem Direktor Georg Siebert in Elbing Pro- kura erteilt ift. G Elbing, den 17. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Elbing. : [19370] In unfer Handelsregister Abt. A ist heute zu Nr. 245 bei der Firma F. Schichau in Elbing eingetragen, daß die dem Oberingenieur Hermann Kluft in Elbing erteilte Prokura erloschen ist. Elbing, den 20. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Erfsaort. [19373] In unser Handelsregister A ist heute bei der unter Nr. 24 verzeihneten Firma Max Reinecke in Erfurt cingetragen : Die Firma ist erloschen. Erfurt, den 18. Mai 19411.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Erfart. [19374] In unfer Handelsregister A ist beute bei der unter Nr. 1147 verzeicneten offenen Handelsgesellschaft V. Thum «& Co. in Erfurt eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der biéberige Gesellschafter Vincenz Thum in Erfurt ist allciniger Inhaber der Firma. Erfurt, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 3. Erwitte. Bekanntmachung. [19375] it hiesigen Handelsregister Abteil. A Nr. 17 ift heute bei der Firma : „Carl Jacoby iu Aunröchte““ foleendes eingetragen :

Sp. 3: Die Witwe Steinbruchbesißer Karl Jacoby gt. Lütkäsper, Maria geb. Killing, zu An- rôhte in fortgeseßter westfälisher Gütergemeinschaft mit ihren Kindern: Gberbard, Elisabeth, Karl, Josefine gt. Bernardine, Anton Jacoby.

Sp. 4: Den Geichäftsführern Eberhard Jacoby und Karl Jacoby, beide zu Anröchte, ist. Prokura erteilt.

Erwitte, den 5. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Förde. : [19376] In unser Handelsregister ist beute in Abt. B unter Nr. 6 bei der Firma Grevenbrücer Kalkwerke, Gesellschaft mit beshränfter Haftung, in Grevenbrück eingetragen worden, daß der bisherige Geschäftsführer Ingenieur Wilbelm Eisfeld in Greven- brück abberufen und an seiner Sielle der Techniker bestellt worden ift. Förde i. W., den 12. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Frankenhausen, IKiyfff t. [19377] Im hiesigen Handelsregister Abt. B ist heute zu der Firma Bauk für Thüringen, vormals B. M. Strupp, Aktiengesellschaft, Filiale Frauken- haufen (Kyffh.Z, eingetragen worden:

Die Prokura des Bankdirektors Rudolf Eberlein in Péßneck ist erloschen.

Fravkenhausen, den 20. Mai 1911.

Dresden. Ieder von ihnen darf die Gesellschaft nur

Frank fart, Main. [18869 Veröffentlichungen aus dem Handelsregister - 1) „Zürich“, Allgemeine Unfall- und Gare: pflicht - Verficherungs - Aktiengesellschaft. au vtcchtsanwalt Theodor Schwarz zu Zürich ist Aa weiteren Vorstandsmitglied ernannt. Die Cin prokura desfelben ist erloschen. de 2) Landwirthschaftlihe Creditbank. Dey Kaufmann Anton Greyer und dem Gerichtsa\sesso Ferdinand Scharmann, beide zu Frankfurt a. M. if Gesamtprokura derart erteilt, daß sie gemeinsGaf{li4 oder jeder von ibnen zusammen mit einem anderen Zeichnungsberechtigten zur Vertretung der Gesellschaft efugt find. /

3) Württembergische Metallwarenfabrik Dur Beschluß der Generalversammlung der Akticnäre vom 4. Mai 1911 ist die Erhöhung des Grund. fapitals um 2 250 000 # durch Auëgabe von 22:0 auf den Inhaber lautenden Aktien über je 1000 4 beshlossen worden. Dieser Beschluß ist durhgeführt Die neuen Aktien sind zum Kurs von 200 9/6 ne gegeben worden. Dunch Beschluß derselben General. versammlung sind die §8§ 5 und 31 des Gesellschafts. vertrages abgeändert worden. A

4) Chemische Fabrik J. Schlett & Co Gesellschaft mit beschränkter Haftung. De Kaufmann Dtto Engel ist als Geschäftsführer aus: geschieden. Der Chemiker Carl Alfred Pauly zu Frankfurt a. M. ist zum Geschäftsführer und der Apotheker August Vollmer zu Wiesbaden zum stell: vertretenden Geschäftsführer bestellt worden.

5) Frankfurter Maß-Schueiderei Frit Feser Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann Karl Fischer ist zum weiteren Geschäftsführec bestellt. h

6) Dr. C. Schleußner, Aktieugesellschaft. Die Einzelprokura des Kaufmanns Carl Kaeß ift erloschen. t

Frankfurt a. M., 17. Mai 1911.

Kgl. Amtsgericht. Abt. 16.

Freiburg, Breisgau. [19378] _In das Handelsregister B Band T O.-Z. 64 wurde eingetragen : Rheiuische Creditbank Filiale Frei- burg betreffend:

Na dem Beschlusse der Generalversammlung vo 8. April 1911 soll das Grundkapital um 10 000 000 4 erhôht werden.

Das Grundkapital is um 10 000 C00 H erhöht uñd beträgt jetzt 95 000 000 Æ. *

Durch den Beschluß der Generalversammlung von 8. April 1911 “ist § 5 Abs. 1 des Gesellschafts- vertrags entsprehend der Erhöhung des Grundkapitals abgeändert.

Wilhelm Zeiler und Laurent Bögel find aus dem Vorstande ausgescieden..

August Reiser, Mannkbeim, ist als stellvertretendes Vorstandsmitglied bestellt.

Dr. jur. Otto Grunert hat seinen Wohnsiß von Mannheim nach Straßburg i. E. verlegt.

Die neuen Aktien wurden zum Kurse von 121 begeben.

Freiburg, den 11. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [19379] Die Nechtsnachfolger des verstorbenen Architekien Karl Erb in Freiburg werden hiermit benachrichtigt daß die Löschung der Firma Karl Erb im hiesigen Handelsreaister von Amts wegen erfolgt, wenn nidt inuerhalb 3 Monaten Widerspruch hiergegen de bier geltend gemaht wid.

Freiburg, 12. Mai 1911.

Großh. Amis zeriht.

Freiburg, Breisgau. [19380]

In das Handelsregister Abteilung B Band 1 O.-Z. 84 wurde eingetragen: Viktoria-Automat, Gesellschaft mit beschränkter Saftuug, mit Siß in Freiburg i. Br. betreffend:

August Sträßler, Freiburg, ist als Geschäftsführe ausgeschieden, an dessen Stelle ist Karl Leonhard, Koch in Freiburg, als Geschäftsführer neubestellt. Freiburg, den 15. Mai 1911.

Großh. Amtsgericht.

41

Freiburg. Breiszau. [19381] In das Handelsregister A wurde eingetragen : Band V O.-Z. 103: Firma August Stritt- matter - Nitter, Freiburg, ist von Amts wegen Belöscht.

Band 1V O.-Z. 6: Firma Gustav Mosauer, Freiburg, ift erloschen.

Band V O.-Z. 152: Firma Johann Mayer zur Alten Burse, Freiburg. Inhaber ist Johann Mayer, Wirt in Freiburg. (Geschäftszweig: Pestau- rationsbetrieb.)

Freiburg, den 18. Mai 1911. Großh. Amtsgericht.

Fürth. Sandel8registereinträge. [19382 1) „Erasmus Büttuer“‘, Windsheim. V Firma ist erloschen.

9) „David Oestrich“‘, Fürth. Dem Kaufma? Heinrich Eber in Nürnberg ist Prokura erteilt. 3) „Geschw. Steinberger“, Fürth. Jotarr? Steinberger ist aus der Gejellschaft ausgesciedea 1 Hugo Wolff, Kaufmann in Fürth, als Gesellscha\ter in dieselbe eingetreten. Ne 4) „Württembergische Metallwarenfabrik 1? Geislingen-Steig, Zweiguiederlassung Fürt?- In Ausführung des Beschlusses der Genera! versammlung vom 4. Mai 19i1 ift das Grundfapti! um 2 250 000 4 auf inégesamt 6 750 000 ¿2 worden durch die zum Kurse von 200 9/9 des Hen werts erfolgte Ausgabe von 2250 neuen, au! Inhaber lautenden Aktien über je 1000 - Erböbung ist durchgeführt. Durch den gleichen % {luß wurde der Gesellschaftsvertrag abgeändert. 5) „Hetner & Potsch““, Burgberunheim. offene Handelsgesellschaft hat sich aufgelöst: die Firma ist erloschen. N 6) „Johaun Potsch‘““, Burgbernhecim. Unter dieser Firma betreibt der Maurermeister S9 Potsch in Burgbernheim eine Gipsfabrik m1! dem Size daselbst. E LEEEE „S. Weinstock‘“‘, Erlangen. Durch Aus\cheiden des Gesellschafters Samuel gen. Siegmund Wein!toc bat d die ofene Handelégesellschaft aufgelöst. 20° Geschäft Modewaren- und Damenkonfektion®- geshäft wird von dem bisherigen Gesellshaster Swan Weinstock als Einzelkaufmann unter uUn- veränderter Firma weitergeführt.

Fürth, den 22. Mai 1911.

L

Fustlihes Amtsgericht.

Kgl. Amtsgericht als Negistergericht.

Geestemünde. Bekanntmachung.

Geestemünder Filiale der Leher Bank“ in Geestemünde heute folgendes, Ce RRe:

Das Grundkapital® ist gemäß dem 5 Generalversammsung vom 27. April 1911 um 500 000 #6 erhöht und beträgt jeßt 92 500 000 M.

Die 500 neuen Aktien sind zum Kurse von 126 °/% | aross-Salze.

ausgegeben worden.

MRortlauts folgende Fassung erhalten :

L [18864] | & Cie. Gesellschaft mit beschräufter Haftung In das Handelsregister B Nr. 27 int zu der Firma | in Ohrdruf eingetragen worden: _ ; j Nach dem Beschlusse der Gesellschafterversaîmlung vom 2. Mai eschluß der | 1000 M auf 24 000 #6 erhöht worden. Gotha, den 18. Mai 1911.

Herzogl.

z getragen:

Alle Urkunden und Erklärungen sind für die Ge-

Namensunterschrift 1) zweier Vorstandsmitglieder, Cthén getreten Gr.-Salze, 17. Mai 1911.

“der 2) eines Vorstandsmitgliedes mit einem Pro- furisten, oder 3) eines Vorstandsmitgliedes mil einem Bevollmächtigten, oder 4) zweter Prokuristen,

oder 5) eines Profuristen mit einem Bevollmächtigten | Wa11, Seliwäbiseh. __K. Amtsgericht Hall. In das Handelsregister wurde beute eingetragen : 1. Abteilung für Einzelfirmen : : 1) Die Firma Carl Sauter, auf Markung i D E ; allein de: | Steinbach, Bahnhof u. tigt, die Firma zu zeichnen und rehtsverbindlih | haber Wilhelm Sauter, Fabrikant beim Bahnhof Hessental; Kübel-, Pakfäsier- und Kistenfabrik.

_ versehen sind. Wenn nur ein Voritandsmitglied orbanden ist, so genügt die alleinige Unterscbrift selben. Jn Grundbuchsachen und allen gericht- ¡Hen Terminen ist ein Vorstandsmitglied oder ein om Vorstand dazu Bevollmächtigter allein be- zu vertreten.

Durch Generalversammlungsbes{luß vom 27. April 1911 find die 88S 3, 19 und 24 Nr. 4 der Satzung baeändert.

Geestemünde, den 15. ‘Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. VT.

GelsenKirchen. Handeléregister B [19383] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 36 eingetragenen Firma:

Aftiengesellshaft Sool- und Thermalbad

„Wilhelmsquelle“ Eickel-Wanne zu Wanue

it am 16. Mai 1911 eingetragea worden:

Dur Beschluß der Generalversammlung vom 3. März 1911 ijt der § 17 der Saßungen dahin. aeindert, daß der Aufsichtsrat fortan aus drei bis fünf Mitgliedern bestehen soll.

Gernsheim. Bekanntmachung. [19384] Die Firma „K. Weiß Ul.“ zu Crumstadt vurde in unserem Handelsregister gelöst. Gernsheim, den 18. Mai 1911. Großh. Amtsgericht.

GiesSsen. Bekanutmachung. [19385] In das Handelsregister Abt. B wurde eingetragen: Gewerfschaft Weißenburg in Garbenteich. Gegenstand des Unternehmens ist: a. Die Aus- beutung des Eisenerzbergwerkes Ernst Ludwig in der Gemarkung Busenborn (Kreis Schotten), Þ. die Mutung und der Erwerb anderer Bergwerke sowie die Beteiligung an solchen, insbesondere der Erwerb des in der Gemarkung Garbenteih geleaenen Kreide- e. die Herstellung von Anlagen und

der Betrieb von Unternehmungen, welche die Aué- beutung der zu a. und þ. bezeibneten Bergwerke und die Verwertung ihrer Erzeugnisse bezwecken, und die Beteiligung bei solchen Anlagen oder Unter- rebmungen. d die Benußung und Verwertung der

r

selbst gewonnenen oder sonst erworbenen Erzeugnisse in rohem, verfeinertem oder sonst verändertem Zu- stande und der Handel mit derartigen Erzeugni}jen

My sowie die Beteiligung an Uuternehmungen, die eine folhe Benußung oder Verwertung oder den Handel, die Beförderung und Lagerung solcher Erzeugnisse bezweden, e. die Veranstaltung und der Betrieb von Woßhlfahrtsunternehmungen zwecks Förderung des Wobles der Arbeiter oder sonstiger Angestellten - Gewerfshaft sowie die Beteiligung an der- t Das Stamm- Borstand: Direktor l Erkelenz: Fabrikant Albrecht akob Siebel in Freudenberg; _ Bergingenieur Rilbelm Siebel in Gießen. Die S3ßung ist am L. Februar 1911 festgestellt. Zu Willenserklärungen, 1sbefondere zur Zeichnung des Grubenvorstandes für die Gewerkschaft genügt die Mitwirkung zweier Mitglieder. Gießen, den 11. Mai 1911. Großherzogliches Amtsgericht.

GiesSen. Bekanntmachung. [19386] In das Handelsregister Abt. A wurde eingetragen bezügli der Firmen: a. Sak «& Jughardt in Heuchelheim: Der Siß der Firma ist nah Gießen verleat. þ. Gd. Lind, Gießen: Das Geschäft ist auf die Witwe des bisherigen Inhabers, Luise geb. Nehmever, übergegangen. e. N. Oppenheimer Sohu, Gießen: Die Firma ist erloschen. Kaan jr., Gießen : Das Geschäft ist auf die Ehe- frau des bisherigen Inhabers Jakob Kaan Witwe, Elise geb. Rosenthal, in Gießen übergegangen, die dasselbe unter der bisberigen Firma weiterführt. Gießen, den 16. Mai 1911. Großherzoglihes Amtsgericht.

Gilgenbuaurg. Handelsregister. [19387]

Die im Handelsregister Abt. A unter Nr. 13 ein- getragene Firma „HDugo Murasch, Gilgenburg““ ist am 17. Mat 1911 erloschen.

Amtsgericht Gilgenburg.

Gleiwitz. [19388] Fn unserem Handelsregister B ift heute bei der unter Nr. 45 eingetcagenen „Dresduer Bank Filiale Gleiwihz““ eingetragen worden: i Die dem Jsitor Steiner für die in Gleiwiß be- stehende Zweigniederlassung erteilte Prokura ijt er- losen. 6. H.-R B 45. / Amtsgericht Gleiwiß, den 11. Mai 1911.

Gmünd, Schwähb. [19391] K. Amtsgericht Gmünd (Schwäb.). In das. Handelsregister wurde heute eingetragen : 1) DieGesellschaftéfirma „P. u. E. Roeßle Leder- handlung‘; Siz: Gmünd; ofene Handelsgefell- haft seit 15. Mai 1911; Gefellschafter : Pauline ind Emma Noeßle, ledig und volljährig in Gmünd: Handlung in Leder, Schäften und Schuhmacher- bedarfsartifeln. : 9) Die Etnzelfirma „Gustav Büächle““, Siy: Gmünd, Inbaber: Gustav Bächle, Kaufmann in Gmünd; Ninasp-ztalgeschäft. 3) Das Erlöschen der Einzelfirma: „Carl Rudolph, Silberwarenfabrik Wilhelm Knetwiß Nachfolger, Sig in Gmünd. Den 19. Mai 1911. Amtsrichter Welte.

ia

e tigen Wohblfahrtsunternehmungen. D)

V

ital beträgt 70 000 F. nold Koepe 1imn Ti

1 i

d. J.

Gotha. [19389] _ Im Handelsregister ist bei der Firma Thüringer

2) Bei der

Alfred Hezel in

der Hauptniede

12 000 000 M Generalversam!

worden.

lofchen.

_

Nr... 2225 die

Bischoff, beide

Halle a. S König Hanau.

Frankfurt a.

Die hiesige niederlassung e Angegebener Fabrikation un

lassung in Ha Schien in Har

schränkter

dem Sitze in Dem Kaufn Müller, beide

die Gesellscha

träge des KL zu 1: vom 11

ad

ist heute folge Unter Nr.

Niederlassung

Zu Nr. 141

gelöscht.

und Lebens

Haunover :

ist erloschen. Zu Nr. 511,

bis zum 31.

er nicht spät

dicses Paragr

Spielwareufabrik vormals F. W. Freitag

Errichtung f

ras Tf ; r Fn unser Handelsregister B 3, die Erste und Durch Beschluß der Generalversammlung ‘vom älteste Melasse-Futter

18. März 1911 sind die S 27, 28 und 29 der | & L L : N K c 29 L | Jaeckel, Gesellschaft mit beschränkter Haftung Satzung abgeändert. § 30 hat anstatt des bisherigen | H Groß-Salze betreffend, ist heute folgendes ein-

A i é g T Der Gesellshafter und Geschäftsführer Fran

sellschaft dritten Personen gegenüber verbindlih, | ggeÆel Se btben ist Mar O line Stelle

wenn sie mit- der Firma der Gesellschaft und mit der seine Witwe Emilie Jaeckel geb. Tecklenburg, zu £4, S 1

Osfar Hezel, Kaufmann in Hall: Dem Kaufmann

11. Abteilung für Geféllschaftsfirmen: 1) Bei der Firma Stahl u. Federer, Aktien- gesellschaft, Geschäftsstelle Schwäbisch-Hall, Sis

Generalversammlung vom 4. April 1911 ist be- {lossen worden, das Grundkapital durch Ausgabe von 2000 Stück neuen Aktien im Nennwert von je 1000 um 2 000 000 zu erhöhen. Die Kavpitals- erböbung ist erfolgt, sodaß das Gruudkapital jeßt

Nennwert ausgegeben worden. In der genannten des Gesellschaftsvertrages entsprehend geändert

2) Bei der Firma Engelhardt u. offene Handels ; ! Ÿ1 des Ioh. Schäfer, Buchhalters in Hall, Ut er-

Den 18. M-c 5 E Oberamtsrichter (Unterschrift). Halle, Saale. ; I

In das hiesige Handelsregister ist beute Abt. A

Selbsthilfe Hille & Bischoff mit dem Sigze in Halle a. S. eingetragen. s

Persönlih baftende Gesellschafter sind Frau Emma Hille, geb. Schwieter, und

Die Gesellschaft hat am 15. Mai 1911 begonnen. Zur- Vertretung der Gesellschaft sind Emma Hille und Osmar Bischoff nur gemeinsam ermädbtigt. Dem Karl Hille in Halle a. S. ist Prokura erteilt.

Fnhaber : Kaufmann Paul Hermann Löw Franffurt a. M.

2) Aftiengesells haft in Firma : Actiengesellschaft, vorm. “Hein «& Stenger““, Hauptniederlajjung 1a Aschaffenburg, Zweignieder-

Die Gesamtprokura

3) Gesellichaft mit beschränkter Haftung in Firma: 10V „Dr. Ochler & Co., Gesellschaft mit be- | Albert Blank in Hannover. Haftung, Großfkrotzenburg““, mit

und zu 3 vom 18. Mai 1911.

Hannover. : In das Handelsregister tes hiesigen Amtsgerichts

traiteur Franz Marr in Hannover.

fabrif Aktiengesellschaft: Die Eintragung, daf dur Beschluß der Generalversammlung vom 6b. April | Prei ( i n, w i 1911 das Statut geändert ist, tt von Amts wegkn | Abteilung 11. Hypotheken im Betrage von 130 000 6

Deutsher Holzbearbeitungsfabrifanten, Ge sellschaft mit beshräukfter | \chluß der Generalversammlung vom 6. April 1911 ist das Statut, wie folgt, geändert: 8 13 laute jeßt: Der Vertrag (Gesellschaftsvertrag) w

von da ab jedesmal um drei Jahre

der Generalversammlung vom 6 April 1911.

Unter Nr. 700 die Firm rgban gesellschaft mit beshräukter Haftung mit S1ß in Hannover. 1) der Erwerb und die Verwertung von Bergbau- rechten und Nbbaugerechtigkeiten, ferner der Erwer und die Verwertung von Kuren von gesellschaften und Gefellshaftsanieilen von Bergwerks- gesellschaften jeder Art, 2) Betrieb von Bergwerke fowie Aufarbeitung und werksyrodukten jedec Art,

1911 ist das Stammfkfapiial um

Sächs. Amt8geriht. Abt. 2. [19390]

Fabrik Liidemann «&

Königl. Amtsgericht. [18706]

Post Hessental ; JIn-

Firma Oskar Hezel, Inhaber

Hall ift Prokura erteilt worden.

rlaîung in Stuttgart: In der

»

beträgt. Die neuen Aktien find zum

nlung ist auch der Absay 1 des § 4

Horuung,

gesellschaft in Hall. ie Prokura

Ar L911. [19392

ofene Handelsgesellshaft Verlag

_.

Kaufmann Osmar in Halle a. S.

den 17. Mai 1911. liches Amtsgerit. Abt. 19.

Handelsregister.

Zweigniederlassung ist zur Haupt- rboben worden. Gegenstand des Handelsgeschäfts : d Engroshandel in Juwelen. „Kalkwerke

nau.

1au ift erloschen.

Großfroßzenburg. tann Nobert Vogel und de!

zu Kahl a. M wohnhaft, ist derart Gesamtyprokura erteilt, daß beide nur gemeinschaftlich °

ft zu vertreten berechtigt sind. Ein nig

Mai 19L1, zu 2 vom 13. Mai 1911

ndes eingetragen worden : In Abteilung A:

3905 die Firma Franz Marx mit

Hannover und als Inhaber Hof

Fn Abteilung B:

die Firma Hannoversche Waggon- uereiinventar u

Unter Nr. 166, Kirma Deutsche Militärdienst - Versicherungs - Anftalt A. G. in | eutsde : Die Prokura des Theodor Behrmann | feldia“ und 2) dem Cichsfeider Tageblatt, Kreis-

Firma Wirtschaftliche Vereinigung Heiligenstadt, den 12. Mai 1911.

aftung: Dur Be

Dezember 1915 verlängert. Er gil

estens sech8 Monate vor Ablauf de

Bertragsfcist gekündigt wird. Die übrigen Aenderungen

avben ergeben fih aus dem Protofoll

Gegenstand des Unternehmens ist

j ¡ [Sr [19394] | ist zum Vorstande der Gesellschaft bestellt. Die 1) Firma: „Joseph Friedmauns Nachfolger | Prokura des Hermann Aebersold zu Hannover 1st

D. & M. Löwenthal““, Hauptniederlassung in

M-., Zweigniederlassung in ae d 1D einem anderen Prokuristen die Firma zu zeichnen entyali zu s

des Kaufmanns Ludwig Weiß in Aschaffenburg und des Kaufmanns Ferdinand

ialiden Amtsgerichts V în Hanau

[19398]

ird zunächst

verlängert, wenn

a: Einbecker Bergbau- HWelmstedt.

Bergwerks-

Veräußerung von Berg- 3) der Etwerb oder die

jeder Art zwecks Verarbeitung von Bergwerks- produkten sowie die event. Veräußerung solcher An- lagen, 4) die Errichtung oder Uebernahme von Transportgelegenheiten, insbesondere vermittels Eisenbahnen, Kanälen für die Zwecke der vorgedachten Unternehmungen, 5) Beteiligung von Bergwerks-. gesellschaften und industriellen Unternehmungen jeder Art. Das Stammkapital beträgt 30 000 #4. Die Gesellschaft wird durch einen oder mehrere Geschäfts- führer vertreten. Feder Geschäftsführer it befugt, die Gesellschaft selbständig zu vertreten. Geschäfts- führer der Gesellschaft ist der Bergwerksdirektor Otto Heine in Einbeck. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. April 1911 festgestellt. Die geseglih er- forderlichen Bekanntmachungen der Ge}ellschast er- folgen durch den Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger. Haunover, den 17. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 11. [19395]

Hannover. In das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist heute folgendes eingetragen worden:

In Abteilung A. Unter Nr. 3909 die Firma Emil Weidmann, Niederlage versilberter Eßbestecke und Tafel- geräte mit Niederlassung Saunover und als In- haber Kaufmann Emil Weidmann in Hannover. Unter Nr. 3910 die Firma Curdts & Schlüter mit Sig Hannover und als ‘persönlich haftende Gesellschafter die Generalagenten Otto Curdts und Gustav Schlüter in Hannover. Offene Handels- gesellschaft seit 1. April 1911.

In Abteilung B. Unter Nr. 701 die Firma Bergbaugesellschaft Gorleben mit beschränkter Haftung mit Siß in Haunover. Gegenstand des Unternebmens ist der Erwerb und die Ausbeutung sowie Verwertung von nutzbaren Bodenstoffen jeder Art, die Beteiligung an gleichartigen Unfernehmungen. Stammfavpital trägt 20 000 #(. Geschäftsführer: Kaufmann K Meyer, Hannover. Gesellshaftsvertrag vom 9. AV i 1911. Die Gesellshafter Kaufmann Karl Vteye Hannover, und Hotelier Ernst Müller in Waisrode baben auf das Stammkapital als ihre Einlage ein- gebracht die mit je 10 000 4 bewertete Hälfte eines von ibnen mit den Grundbesißern der Gemeinde Gorleben abges{lossenen Kaligewinnungsvertrages mit allen Rechten und Pflichten. Die Sacheinlagen find zu dem genannten Betrage angenommen und ur Akte näber beschrieben. Veröffentlichungen er- folgen nur im Deutshen Reichsanzeiger. Hauuover, den 18. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht. 11.

Hannover. [19396] Fn das Handelsregister des hiesigen Amtsgerichts ist beute folgendes eingetragen worden:

In Abteilung A: Unter Nr. 3912 die Firma Hannoversches Möbelmagazin Georg Groterjahn mit Nieder- lassung Hannover und als Inhaber Möbelhändler Georg Groterjahn in Hannover.

Sn Abteilung B: Zu Nr. 5, Firma Cementbau Actiengesell- schaft: Der bisherige Vorstand Otto Swröôdter ist abberufen. Der Kaufmann Karl Röhrig zu Hannover

dahin erweitert, daß er au gemeinschaftlih mit

und zu vertreien berehtigt ist. Dem Franz Tröner

zu Hannover ist Prokura in der Weise erteilt, daß

er gemeinschaftlich mit einem Borstandsmitgliede

oder einem zweiten Prokuristen die Firma vertreten

und zeichnen kann.

Haunover, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 11.

Hannover. [19397] Jn das Handelsregister des hiesigen Amtsger1chts ist beute in Abteilung A folgendes eingetragen worden: unter Nr. 3911 die Firma Hannoversche Korkpapier-Werke Albert Blank mit Nieders- lassung Hannover und als Fnhaber Kaufmann

Hannover, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. 11. Heiligenstadt, Eichsfeld. In unser Handelsregister Abt. B ift Nr. 10 die Gesellschaft mit bes{ränkter O i Firma „Vereinsbrauerei Heiligenstadt, Ge sellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Size in Heiligenstadt eingetragen

S

tuna in

a Â

; | Ausschluß der Bi Malz 1 [l | Preise von 170 0 worauf außer Laîten 1n haften, welche die Gesellschaft als eigene Schuld üßernimmt. Bekanntmachungen der Getellschaïk er- folgen in 1) der Mitteldeutsben Volkszeitung „(Fich8- anzeiger «in Heiligenstadt.

Königliches Amtsgericht. 111.

Helmstedt. [19400]

t Fn unserm Handelsregister B ist bei der Firma

Mitteldeutsche Privat-Bank, Aktiengesellschaft,

Zweiguiederlassung Helmstedt, vermerkt, daß der

Bankdirektor Julius Lewandowsky zu Hamburg durch

e Tod aus dem Vorstande ausgeschieden ift. Helmstedt, den 4. Mai 1911.

Ï Herzoaliches Amtsgericht.

Küchenthal.

t

[19399] Sn unser Handelsregister A Band T Blatt 289 : l ist eingetragen : Spalte 1 (laufende Nummer): 284. b Spalte 2: Hartwig Neuburger Inh. Iwan und Hugo Neuburger, Spalte 3: 1) Iwan Neuburger, 2) Hugo Neu- n | buraer, beide in Emmerstedt. Spalte 4: Emmerstedt. Spalte 5: Offene Handelsgesellschaft, begonnen

Hörde.

Spalte 6: Die Firma hieß früher Hartwig,

Iwan und Hugo Neuburger, Hariwig Neu- burger ist aus der Firma ausgeschieden.

Unter obiger Firma wird in Emmerstedt cine

Biebhandlung betrieben.

Helmstedt, den 6. Mai 1911. Herzogliches Amtsgericht. Küchenthal. [19401] Die Firma B. Elsbach, Hörde, ist aus den

Kaufmann Julius Elsbah zu Hörde übergegangen.

Hörde, den 18. Mai 1911. Königliches Amtsgericht. Hörde. [19402] In das Handelsregister ist heute die Firma Hörder Tapeteuhaus Karl Rieke, Hörde, und als deren Fnhaber der Kaufmann Karl Nieke zu Hörde ein- getragen worden. Hörde, den 19. Mai 1911. Königliches Amtsgericht.

Homberg, ObernessSen.

Bekanntmachung. In das Handelsregister wurde heute in Abteilung A Nr. 28 eingetragen die Firma „Leo Suffert““ mit dem Niederlassung8orte Homberg und als deren Inbaber Apotheker Leo Suffect in Homberg. Homberg, 20. Mai 1911.

Großherzogliches Amtsgericht. Kaisers1autern. [19404] [. Betreff: Die Aktiengesellshaft „Rheinische Creditbank, Filiale Kaiserslautern‘, Zwelg- niederlassung Kaiserslautern, Hauptntiederlajung in Mannheim unter der Firma „Rheinische Creditbant‘“‘: Dur Beschluß der Generalver]amm- lung vom 8. April 1911 wurde das Grundkapital

[19403]

um 10 000 000 4 durch Ausgabe von 10 000 auf den Inbaber lautende Aktien zu je 1000 erhöht. ie Erhöhung is durchgeführt. Das Grundkapital eträgt nunmehr 95 Miillionen Mark. Artikel 5 des Gesellschaftsvertrages ist entsprechend geändert. Wilhelm Zeiler und Laurent Bög-1 in Mannhbein ind aus dem Vorstande ausgeschieden. Als Yor- standsmitglied ist bestellt: Dr. Otto Grunert in Straßburg i. E.: als stellvertretendes Vorístand® mitglied ijt bestellt: August Reiser, 1fdireftor îin *annheim. Die Profura des Dr. Otto Grunert, vorgenannt, sowie diejenige Friedri Joses Drechsel in Kaiserslautern ist erloschen. [1]. Betreff: „Kruel & Lippert, Badeofen- und Heißwasserapparate-Bauanstalt, Gefell- schaft mit beshrä fter Haftung“ mit dem Sitze ¿u Kaiserslautern: Die Gesclschaft hat ih durch Beschluß der Gesellshafter vom 19. Mai 1911 auf- velóst und ist in Liguidation getreten. Uquidator: Karl Adolf Lippert, Ingenieur, in Straßburg i. E. wohnhaft. Kaiserslautern, 19. Mai 1911. Kal. Amtsgericht.

Kattowitz, O.-S. [19405] Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 407 eingetragene Firma: „Otto Retzlaff, Kattowitz“ ist am 18. Mai 1911 gelöscht. Amtêgericht Kattowitz.

B Bar Dt

Kiel. [19406] Eintragungen in das Handelsregister

am 19. Mai 1911. Gebr. Léon, Kiel. Ingenieur Hugo Siebel in Kiel ist in das Geschäft als p rfönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die offene Handelsgesfell \Mbaft hat am 1. Januar 1910 begonnen. Georg Conradi, Kiel. Die Firma ist auf die Ebefrau Adele Conradi, geb. Sievers, in Kiel über- gegangen. Die Prokura der Vorgenannten ist durh Uebergang des Geschäfts erloschen und ihrem Che- manne, dem früheren Firmeninhaber Tiefbauunter nehmer Georg Conradi in Kiel von ihr erteilt. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Berbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch die Ehefrau Conradi ausgeschlossen. Carl Schmidt & Co., Kiel. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Vertretungsbefugnis der beiden Gesellschafter als Liguidatoren ist beendet. Die Firma ist erloschen. Einhorn Apotheke. Carl Wolansky, Kiel.

{votbeftenbesiter Carl Wolansky in

inhaber ist der

Kznialies Amt3geric®t Kiel.

Königs -Wusteriuausen. [19408]

I 1 unser Handelsregister Abteilung B Nr. 5 ist beute bei der Firma „Fernholz-Licht Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Schenkeudorf bei Söntas-Wusterhausen folgendes eingetragen :

ls Gh L

Die Prokura des Richard Kraehmer in Krummen]ce

ist erloschen.

Königs-Wusterhausen, den 183. Mai 1911. Königliches Amtsaerich1.

Kötzschenbroda. [19409]

Auf dem Blatt 233 des Handelsregisters ist heute die Firma Theodor Große in Radebeul und folgendes etngetragen worden: Auguste Louise verw. Große, geb. Lißke, tn Radebeul ist Inhaberin. Sie hat das Handelsgeschäft mit der bisher nit ein- getragenen Firma von ihrem Manne Paul Theodor Große geerbt. (Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Eisen- und Kurzwaren, Porzellan, Glas und Spielsachen.)

Kögschenbroda, den 19. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Labiau. [19410]

Die unter Nr. 27 unseres Handelsregisters A ein- getragene Firma „Franz Koppetsch Labiau“ ist auf den Sohn des bisherigen Jnhabers, den Kaufmann Franz Gottfried Hugo Koppetsch in WUbiau in unveränderter Form übergegangen. Die dem letzteren erteilte Prokura ist durch Uebergang des Geschäfts auf ihn selbst erloschen.

Labiau, den 16. Mai 1911.

Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [19411] Gelöscht wurde die Firma Jacob Haas, ¿Frucht-, Kurz- und Kolonialwarenhandelsgeschäft in Kandel, sowie die hierbei etngetragene Prokura des Oskar Haas. Landau, Pfalz, 20. Mai 1911. Kgl. Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl [19413] Fn unser Handel®êregister Abteilung A Nr. 84 ist heute bei der Firma Wilhelm Vogelbruck in

am 1, Mai 1911.

owie der Betrieb v

on Fabrikanlagen

Langenberg folgendes eingetragen worden: