1911 / 122 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N S ael “bs PEE t + See) R NET R R A à N a See m Mi I E A E Es V Er: S ei E MEIE R i: Me trei tri 1a tamen" E A Ba E R I Et R R U q s pu s arêb.= N qi i O Se E R A EERE E Ht 2A g E T ü c ; ns è f %

Dec nagibe t tre Ta h e

R CH A Are T Dee:

S R E

L Le E Me E, E G is F n

[19592]

In Gemäßheit des § 244 H.-G.-B. bringen wir hierdurch zur Anzeige, das Mitglied

unseres Auffichtsrats Herr Adolph Woermann verktörben ist. as 9 Hamburg, den 22. Mai 1911.

Norddeutsche Vank in Hamburg.

Vilanzkonto per 31. Dezember 1910.

[19556] Aktiva.

M H

75 000/—|} Aktienkapital ; 28 693/10] Neservefonds 88 Gewinnvortrag aus 1909 # 2 923,12 Gewinn in 1910... . 616,10 3 539/22

103 693/10] | 103 693/10 Gewinn- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910. Kredit.

M

S

Ss 1042 ewinnvortrag aus 1909 . . 42 923,12

Gewinn in 1910 616,10] 3 539/22

3 613147|

Noch nicht eingezahltes Aktienkapital Bankguthaben y

_ Debet.

Vortrag aus 1909

Berlitz, den 29. April 1911. Prenzlauer Allee Terrain-Aktieugesellschaft. Splisgarth.

[19845] Annawerk, Schamotte- u. Tonwarenfabrik, Aktien - Gesellschaft vorm. F. N. Geith in Oeslau.

Bilanz þpro 31. Dezember 1910. Pasfiva.

Aktiva.

[19557] Aktiva.

Grundstück- und Gaswerk3anlagen . . Aktienkapital

Srdeleant und Debitoren . . .. Hypothekarische Anleihen Lagervorräte + editoren

Vorausbezahlte Versicherungsprämien Vorträge für Zinsen und Salär Erneuerungskonto Reservefondskonto

Gewinn- und Verlustkonto

Verluste.

Kosten des Betriebes Bruttoerträgnis Zinsen Vortrag pro 1909/10 Abschreibungen: : E neuerungskonto Gewinn : 5 9/9 Reservefonds ¿#6 396,95 4x 9/9 Dividende «5 750,— 10 9/6 Tantieme 78,20 BVortraga v, 191/12. 207/38

51 491 Der Auffichtsrat. Der Vorstand. ___ A. Veit, stellv. Vorsißer. JIohs. Brandt. Revidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend befunden. . A. Nededcker, beeidigter Bücherrevisor. In den Auffichtsrat wurde Herr Kommerzienrat Georg Leykauf, Nürnberg, neu binzugewählt,

Vermögensaufstellung.

[19579]

M 121 524

Abschreibung 2 432 119 091 NeubesWafung f 200 Gleisans{chluß 64512 Abschreibung 1 291 Gebäude 677 552 Abschreibung 13 553

663 998 Neubeschaffung 10 653 Brennöfen

d C4 1 500 000 108 000

Aktienkapital Geseßlihe Neserve Nefserve Il 114 000 Delkredere 20 000 Dividende pro 1909 960 Talonsteuer 3 000 Kreditoren 34 684 Bankschuld 12 979 Reingewinn 183 195 Verteilung desselben : Gesetzliche Reserve. A 8 000,— 8 9/0 Dividende . . 120 000,— Tantiemen und Gra- Hane... y 29-028,28 Vortrag auf neue Nechnuna .. . . -92 172,64 M 183 195,87

121 662 63 221

SSSITIITII&

; 674 652 116 053 Abschreibung 8 657

i 107 395

Neubeschaffung ; 13 657

Maschinen und Apparate . | 251 062 Abschreibung

21 090 229 971

NeUbEIMalund e 570 Utensilien 70 657 Abschreibung 9 550

7 GL106 ¿ 15 706,

121 053

230 542

[S2 1 ZIZ 1 IREIZ ISSIZ I IZSIRZ | 8.

76 813|—

39 510/01

18 578/57

Waren 242 696/33

Debitoren 305 665/39

Kasse 7 124/02

Wechsel 27 893/36

Gffekten 47 409/90

| | 1976 820/54 1 976 820

Gewinn- und Verluftkouto. Haben.

M s #14

956 576/19} Per Gewinnvortrag aus 1909 25 171/32

1078/94{/ Gewinn aus Warenverkauf . . . | 403 290/97

87 527|82 L « Zinsen und Effekten 869/65

100 953/12

429 331194 429 331194

Der Dividendenschein Nr. 12 unserer Aktien wird von heute au mit 6 80, bei

unserer Gesellschaftskasse in Oeslau, den Herren Schraidt & Hoffmann in Coburg, der Filiale

der Bank für Handel nund Jundustrie in Fraukfurt a. M. und deren Niederlafsungen in Darmstadt, Hannover und Straßburg eingelöst.

Oeslau, den 18. Mai 1911. Der Vorstand. Der Auffichtsrat. Rud. Geith. Berninger. Hermann Schraidt, Vorsitzender.

Unitas Aktien Gesellschaft Aachen.

Bilanz þro 1910,

Neubeschaffung Materialien Kohlen

An Abschreibungen Debitoren, Verlust Unkosten Betriebsspesen Reingewinn

[19883] Aktiva.

#0 ait 20 493/28} Aktienkapitalkonto Maschinenkonto 14 300|—/|| Hypothekenkonto Bismarckstraße Werkzeugkonto 100|—}| Reservefondskonto Meobilarkonto 50/—}| Erneuerungsfonds Kassakonto 591/24] Akzeptkonto Hyvothekenkonto 70 000/|—]| Kreditoren Effektenkonto 755/70 Koblenkonto 230|— Gebäudekonto 93 850|— Terrainfonto I 211 800|— Hypothekenkonto 20 000|— Betriebskonto 216|— Warenkonto 49|— NBersicherungskonto 526/92 Debitoren 22 810/02 do. 184 454/54 640 186/70 Soll. Gewinn- und Verlustkonto 1910. M M S 118550} Per Saldo 2 210/85 692/891 Mieten, Zinsen, Effekten . 145 790/62 15 563/36 1 612/41 459/39 16 346/39 272/57 11 868/96

48 001/47 48 001/47

Die in der heutigen Generalversammlung auf 2#F %% festgeseßte Dividende gleih #4 25,— pro Aktie ist sofort zahlbar in Wiesbaden bei der Wiesbadener Bank S. Bielefeld & Söhne, in Aachen bei unserer Gesellschaftskasse sowie bei der Rhein.-Westfäl. Discouto- Gesellschaft. L Der Auffichtsrat besteht aus folgenden Herren : 1) Herr Alfred Bielefeld, Bankier, Wiesbaden, Vorsitzender, 2) Herr Hermann Bielefeld, Bankier, Wiesbaden, stellvertr. Vorsigzender, 3) Herr Stegmund Oestreicher, Oberingenieur, Aachen, 4) Herr Hubert Kirfel, Fabrikant, Aachen.

Aachen, 20. Mai 1911. Unitas Aft. Gesellschaft.

Terrainkonto 11

8 326/25 9 422 60 17 000|— 3 568/89 11 868/96

640 186/70 Haben.

Abschreibungen

Versicherungékonto

Unkosten, Zinsen und Saläre Neparatur- und Unterhalt.-Konto . . .

Betriebskonto Unfkosten-, Beleuchtungsabt.-, Reisekonto

Aktiva. 1909 1910 |

eta

Pasfiva. 1909 1910

A A E 261/791] Aktienkapital 50 000|— 50 070 104 000|—|| Hypothekenkonto 80 000|— 80 000

3 512/63} Gläubiger 6 121/06 4 47443 4 229/98 Rücklage 1 850/83 853/18 23 850/80] Gewinn |— 527/59

M A M Kassakonto 243193 Immobiltienkonto . .. 104 000|/— Mobilienkonto . . .. 3 503/03 Schuldner 2919/05 Weinbestand 26 308/23 Verlust 997/65

137 971/89] 135 855/20 Gewinn- und Verlustrechnung.

1909 1910 L Bt E 1910

d

137 971/891 135 855

M S} M 4 5 217/75] 6 352/33 2 970|—} 2 972/50

997/65) |-

«K [Al e 4 Vergnügen 453/399 498/38 i Unkosten 5 232/01 4 898/86 Beiträge Finsen j 3 500 —| 3 400/—|| Verlust

ewinn 52759 9 185/40] 9 324/83

Aus dem Auffichtsrat ausgeschieden: Herr Ernst Westermann, Essen. neugewählt: Herr Wilh. Eick, Essen. Effen, den 31. Dezember 1910.

Actien Gesellschaft Vürgerheim. Der Vorstand. Theod. Martin. Wilh. Fernholz. Herm. Brandenbusch.

Schlesische Aktiengesellschaft für Bergbau und Ziukhüttenbetrieb. Bilanz am 31. Dezember 1910. Pasfiva.

M S , M [d

1) Per Aktienkapital : M Stammaktien . . . 14 408 700,— Prioritätsaktien . . 12 870 300,— [27 279 000|—

Reservefonds 1 *) 6 446 27019 Neservefonds TI 2 727 900/— Kontokorrentkonto, Kreditoren . . | 1245 67982 rückständige Gewinnanteile 47 94750 116) Gewinnsaldo pro 1910: 313 305/26 Nüdklage in den T T Nett 51 j

1291 376/68 Nüklage für die Talonsteuer 200 000,— 2 681 895/05 Geetanautei A die | tionäre 09/0 des |

328 485 roh Aktienkapitals in Höhe | 164 893/69 0 24 779 e L 1115/0559,

J H 7 c M

7 176 93770 antieme für den Auffichtsrat 242 021,55 6 364 037/60 | 4 904 680/93

9 185/40] 9 324/83 In den Aufsichtsrat

[19580] Aktiva.

1) An Zinkerz- und M Kohlengruben 9 780 000,— 2) Zinkhütten, Zinkwalzwerken und deren Hilfs- anlagen . . 5530 000,— Immobilien 4 298 000,— [19 608 000|—

Mobilien und Betriebs- inventarien

Materialien der Hütten- und Walzwerke

Erz- und Kohblenbestände . Nobzink- und Zinkblech- bestände

Kassa-, Wechsel- und Giro- kontobestände Effektenbestände A Bankierguthaben . .. Kontokorrentkonto : Debitoren

Weiterer Gewinnanteil an die Aktionäre 12} 9/6 des Aktienkapitals in Höhe von 24779 000 #4

Uebertrag auf 1911

3 097 375,— 181 179,49 | 5 086 8155

[42 833 612/66 42 833 612/66

*) Nah Nücklage aus dem Gewinn pro 1910 stellen sh die Reservefonds Gnde 1910: Lire ire I M 6 697 454,70 - Reservesonds 11... ._„ 2727 900,— Zusammen . . 4 9 425 354,70. **) Durch die außerordentlihe Generalversammlung vom 30. Dezember 1907 wurde die Er- höhung des Aktienkapitals um 3 750 000 4 beschlossen. Von diesem Betrage ist für die Jahre 1908, 1909 und 1910 nur # dividendenberechtigt. Gewinn- und Verluftkonto pro 1910. / A

V BERL E I-T L T # S M 4 1) Per Gewinnvortrag aus 1909 . . .. 63 125/33 2) Zinkindustrie:

Ertrag der Zinkerzbergwerke, Zink- hütten undZinkwalz- E werke, einf Gl.Neben- betriebe 5 889 007,27

3) Kohlenindustrie: pro 1910. . Ertrag der Stein- A E ü ARENTGS 4 gewinn aus d nsentonto:

1909 .. . 63125,331 5086 815/55 Gewinn pro 1910 . A E S L EE 5) Verschiedene Erträge

Kredit.

Debet.

1) An Generalunkostenkonto: Generalunkosten, Steuern und Abgaben

2) Awortisationskonto : Amortisationen

3) Bilanzkonto:

Gewinnsaldo

733 767/51 2 800 900|— 5 023 690,22 2 015 849,48

606 942,74 45 658,24 | 8 557 457/78

8 620 583/06

8 620 58306

Der Vorftand. Nemy. Das vorstehende Gewinn- und Verlustkonto haben wir geprüft und mit den durch uns geprüften Büchern der Schlesischen Aktiengesellschaft für Bergbau und Zinkhüttenbetrieb übereinstimmend gefunden- Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft Berlin. H. Franken. pp. Scheibner. Die vom Auffichtsrat bestellte Kommisfion. D. Wahler. Dos. erd

Die auf 17 9/9 für die Stamm- und Prioritätsaktien festgeseßte Dividende pro 1910 wir

gegen Abgabe der Dividendenscheine Nr. 55 vom 23. Mai cr. ab ausgezahlt: in Breslau bei dem Schlefischen Baukverein, « Berlin den Herren Delbrück. Schickler & Co., E ü der Disconto-Gesellschaft, Ÿ - Handels-Gesellschaft, Lipi : Deupitaf “beat sellschaft pine 4h auptkasse der Gese aft.

Die Stamm- und Prioritätsaktien sind auf getrennte, nah Nummern geordnete Verzeichnisse f zutragen, welche den Dividendenscheinen beizufügen sind. Formulare für diese Verzeichnisse werden von vorbezeihneten Einlösungsstellen verabfolgt.

Der Vorstand.

Der Vorftand. F. Götschenberg.

Lipine, den 22. Mai 1911. (Nachdruck ohne Auftrag wird nicht honoriert.) Remy.

Aftiva.

Y , Fabrik Gebäudekonto . .

Sechste Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger.

Berlin, Mittwoch, den 24. Mai

E E E E I 6. Erwerbs- und Wirtschaft enossenschaften.

Öffentlicher Anzeiger.

Preis für den Raum einer 4gespalteneu Petitzeile 230 „4.

V 122.

Untersuhungs\achen.

L Unte Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3, Vertäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e.

4, Verlosung 2c. von W ieren.

j, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellsha ften.

“uta

5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

[1658] Gaswerk Heidingsfeld Aktiengesellschaft. \ftiva. Bilanz ver 28. Februar 1911. s Pasfiva.

# S

» j 43} Aktienkapital :

Vorzugsaktien

«Stammaktien 150 000

ypothekaris{he Anleihen 95 000 reditoren 2203 Vorträge für Zinsen, Reparaturen 2c. 3725 Nückitellungen 8 835

Dividendenkonto 150|— 8 559/83

| 268 473 268 473/68 Gewinu- und Verlustrechuung. N L a

Ta Dag M | Ab 24 447/52} Bruttoerträgnis 38 803

4 410/99) Vortrag von 1909/10 . . 414

gandftück- und Gaswerkéanlagen fassenbestand und Debitoren . .

gervorrâte : Horausbezahlte Verficherungsprämien Inleihebegebungsfosten

¿#6 30/000, ug T20:000

Gewinn- und Verlusikonto

Verluste.

sen des Betriebes

insen

Yshreibungen: Anlethebegebung Erneuerungskonto | 1800/—

Gewinn : 5 0/9 Reservefonds | H 9/9 Dividende 15 9%/% Tantieme : Motiad Pro 101 e 6% 8 559/83 e 39 218/34 39 218/34

Revidiert und mit den ordnungsgemäß ge- führten Büchern stimmend befunden. j H. A. Rede cker, beeidigter Bücherrevisor.

eriner Zuckerfabrik, Stettin.

Bilanz per 30. April 1911.

M E 12 640/—|| Per Aktienkonto . A6 90 154,60 Reservefondskonto

2 704,60 87 450|— 6 223 703,58 Fabrik Maschinen-, Schlofjer Ueber-

Werkstattutensilienkonto . . M 147 887,85 weisung _„* 10 050,33 2 106, Bau-, RNeparaturen-,

Maschinenersaßkonto l Kesselreservefondskonto 25 000 Arbeiterunterstüzungs-

TONDSTONEIO C eas 12 000 Talonsteuerkonto . . . 5 960 Außerordentl. NReserve-

fondsfonto i, 100 789 Tantiemenkonto . 4 834 Dividendenkonto . . . 44 700

Der Vorstand.

Der Auffichtsrat. JFohs. Brandt.

Nud, Hengstenberg,

Vorsiter. Mesch

[19575] Pasfiva.

6:7; FuA 596 000|—

An Ack&ergutkonto

Abschreibung 233 753

é 149 993,85 20 000

—— Abschieibung . . . . 14999,40| 134994

, Aerwirtschaftsutensilienkonto 10 , Ackerwirtschaftskonto i 10 Schnitzel- und Schlammprefsenkonto . . , 340 Viehkonto 1210 , Zentesimalwagenkonto 10 Mobilienkonto 500 « Kohlenkonto é 81 , Reparaturen-, Materialien-, Säckekonto . 100 , Shuldbuchkonto: Debitores M 673 655,60 h Kreditores 74 836,83 598 818/77 Effektenkonto 202 920|— « Kassakonto 3 225/30)

1 043 038/521]

C S

1043 038/52

Stettin, den 1. Mai 1911. Die Direktion.

Pet ch. Belißt. G Wir bescheinigen die Uebereinstimmung obiger Posten mit den Büchern. Stettin, den 5. Mai 1911. Die Revisoreu:

Nadczewski. O. Karkut\chck{. j Gewinn- und Verlustkonto per 1910/1911. Kredit,

M M H L Abschreibungen : Gewinn auf Zuckerfabrikations- brik Gebäudekonto 39/ von 4 90 154,60 . . .| 2704/60} fonto influsive Zinsen und kbrik Maschinen, Schlosser Werkstattutensilien- anderer Erträge

lonto 1000/0 von «#4 149 993,85. . . . . . « [14 999/40

\servefondskonto 10 050/33 Untiemen und Gratifikationen 4 A 13

Debet.

taa

77 289/13

Videndenkonto 74 9/6 44 700 77 289!

77 2891/13

Stettin, den 1. Mai 1911. Die Direktion.

Petsch. Beliß. s Wir bescheinigen die Uebereinstimmung obiger Posten mit den Büchern. Stettin, den 5. Mai 1911. Die Revisoren :

E Nadczewski. O. Karkut c. 118676] [19589]

Nes eriner uderfabrik Stettin. Herr Bankier Friß Neuburger, Berlin, is aus Die Feriner Qu Auffi chtôrats find die dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden.

(tren : Finkenberg Act.-Ges. für Portland-

geheimer Kommerzienrat Rud. Abel, Vorsipender, | Cement- und Wasserkalk- Fabrikation - Fohrmeisier, euvertreler, 2 . tnjul Richard Kisker, Ennigerlsy h. Leim i. W,

. Rosenow, 3 » Billy Trefselt, Strätling. WUih in Stettin wohnhaft. tettin, 22. Mai 1911.

Mescheriner Zuckerfabrik. Oelwerke Stern - Sonneborn Die Direktion.

G Pet \ch. Beligy. A. G,., p amburg. (177) Gemäß § 244 H.-G.-B. bringen wir hiermit zur

Nesheriner Zuderfabrik, Stettin. Kenntnis, daß unjer Aufsichtörat zufolge Dahl in

[19593]

die Á luß G ï Fei E ee vom 29. April 1911 aus Vie Auszahlung der durch Beschluß der Genueral- | folgenden Herren eht:

brsanmlung Voi heutigen Tage auf "73 °/6 fest- 1) Dr. Albert Mgrtin Wolffson, Hamburg,

x ehten Dividende unserer Aktien erfolgt vom L Joseph Stern, Cöln,

?. Mai d. J. ab in unserem Koutor, Boll- 3) Vr. Bra Warburg, Hamburg,

t 35, Vormittags. s Ffidore Braun, Paris,

Stettin, 22. Mai 1911. 5) Carl Hermann ECckstein, Hamburg.

dr Auffichtsrat der Mescherinex Zuckerfabrik. Hamburg, den 22. Mai 1911.

"_ Rud. Abel, Vorsizender. Der Vorstaud.

19118.

7. Niederlafung 2c. von Rechtsanwälten.

8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 9. Bankausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

] Düsseldorfer Allgemeine Versicherungs-Gesellschaft für See, Fluß und Landtransport Düsseldorf.

Die diesjährige ordeutliche Generalversammlung der Herren Aktionäre unserer Gesell- {haft wird am Samstag, deu 10. Juni 1911, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftshause der Gesellschaft, Breitestraße 8 hierselbst, abgehalten werden.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre dazu ergebenst einzuladen. Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht für 1910, Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Prüfungsberichts des Aufsichtsrats. 2) Beschlußfassung über Genehmtgung der Bilanz und Erteilung der Entlastung für Auf- fichtsrat und Vorstand. 3) Wahl eines Mitglieds dec Verwaltung. Düsseldorf, 24. Mai 1911. Düsseldorfer Aligemeine Me E N für See, Fluf- und Landtran®sport. E Vorstand. amers.

[19116] Juternationale Trausport-Versicherungs-Gesellschaft Düsseldorf.

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der Herren Aktionäre unserer Gesell-

schaft wird am Samstag, deu 10. Juni 1941, Mittags 12 Uhr, im Geschäftshause der Gesellichaft, Breitestraße 8 hter, abgehalten werden.

Wir beehren uns, die Herren Aktionäre dazu ergebenst einzuladen. F Ae TardRUng g 1) Geschäftsbericht für 1910, Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung sowie des Prüfungsberihts des Aufsichtsrats. i : 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Erteilung der Entlastung für Auf- sihtsrat und Vorstand. 3) Wahl von 4 Mitgliedern des Aussichtsrats. Düsseldorf, 24. Mai 1911. Interuationale Tranusport-Verficherungs-Gesellschaft. SE Vorstand. amers8.

[19554]

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1910. Pasfiva.

M A M 1A Aktienkapitalkonto : Stammaktien B DTZUAOaTTIEN «c ta x Ordentl. Reservefondskonto : Saldo am 31./12. 1910 5 495 Oberbau und

Mittweidaer Gütereisenbahn:

Baukosten eins{ließlich vorhan-

dener Betriebsmittel . . Grunderwerbskonto : Kaufpreis zuzüglich Auflassungs- kosten 362 914/561 Erneuerungsfonds für Zwetggleiganlagekonto : Betriebsmittel :

Herstellungskosten abzüglich Ab- desgl.

{reibungen 51 883/22] Erneuerungsfonds für Verbindungsgleis Kontokorrentkonto : Dreiwerden :

Debitoren 21 480/02 des 552 Kautionskonto: Verstor Mulionen 30 000 H desgl. 8 160

ersiherungsfonto : | Kontokorrentkonto :

Vorausbezahlte Prämien . 883/601 Kreditoren 1 296 102

Avalkonto : Kautionskreditoren 30 000, 68 901 2 426 8031785

1959 642/35 1 000 000)

17 592

Gewinn- und Verlustkonto : Verfügbarer Ueberschuß

2 426 803 zl

Dresden, den 31. Dezember 1910. Y L

Sächsishe Fndustriebahnen-Gesellshaft Aktiengesellschaft. A. Wenzel. W. Bösselmann.

Gewinn- und Verlustkonto für das Jahr 1910. L

E

An Handlungsunkostenkonto : Per Vortrag aus 1909 . Steuern, Gehälter u. a. m 6 Betriebseinnahmenkto. : Betriebsausgabenkonto: Frachtetnnahmen Pauschale an die Königl. Sächs. Staats- Ritabaüadeewalking, Bahmunterhältungs- kosten, Versicherung8prämie u. a. m. Zinsenkonto : i Verautgabte abzügliz wvereinnahmter Zinsen 66 952 Erneuerungsfondskonto: l Rücklagen für Oberbau u. Betriebsmittel 7 988 Erneuerungsfondskonto für WVerbindungs- gleis Dreiwerden : Rücklage 271 Amortisationsfondskonto : desgl 4 000 Zrveiggleisanlagekonto : G Vans 1 897 aldo: zur Verteilung verbleibender Ueberschuß . |__68 901/78 201 838

43 660

Dresden, den 31. Dezember 1910.

Sächsische gndustriebahnen - Gesellshaf! Aktiengesellshaft.

enzel. M. Bösselmann.

[18209] Bekanntmachung.

A tsrat er Gesellschaft besteht Die Generalversammlung der diesseitigen Gesell- U O da nes ind | {aft vom 30. Juni 1910 hat die Herabseßung

Konsul, Bankdirektor Willy Oßwald, Dresden, | des Aktienkapitals um 5000 4 zweck8s Einziehung Vorsitzender, von 5 auf den Namen lautenden Stammaktien

tsanwalt Dr. Walter Lößsch, Dresden, | à 1000 46 durch Ankauf beschlossen. / R ivecte, Verfidenber, d Gemäß § 289 des H.-G.-B. fordern wir dle Bürgermeister H. redet R Gläubiger der Gesellshaft auf, ihre Ansprüche t

, di les W. almis, | geltend zu machen. O E Ns P 5 Calbe a. M., den 15. Mai 1911.

Dresden, 20. Mai 1911. : Der Vorstand [ Sächsische Industriebahnen-Gesellschast der Kleinbahn - Aktiengesellschaft Aktiengesellschaft. Bismark-Gardelegen-Wittingen. A. Wenzel. W. Bösselmann.

[19555]